GUIDE 2012 VIRTUALISIERUNG & PRIVATE CLOUD COMPUTING INSIGHT SOLUTIONS. The Trusted Advisor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GUIDE 2012 VIRTUALISIERUNG & PRIVATE CLOUD COMPUTING INSIGHT SOLUTIONS. The Trusted Advisor WWW.AT.INSIGHT.COM WWW.CH.INSIGHT.COM WWW.INSIGHT."

Transkript

1 The Trusted Advisor INSIGHT SOLUTIONS GUIDE 2012 VIRTUALISIERUNG & PRIVATE CLOUD COMPUTING Seite 1 Seite 1

2 Virtualisieren aber sicher Acronis bietet mit Acronis Backup & Recovery 11 Virtual Edition und Acronis vmprotect 6 gleich zwei Lösungen, die den besonderen Anforderungen der virtuellen Welt nicht nur gerecht werden, sondern diese aktiv unterstützen. Seite 2 Inhalt Seite Acronis 2 CA 3 Citrix 6 IBM 4 Microsoft 7 Oracle 10 Symantec 11 Trend Micro 12 VEEAM 13 VMware 14 Fax-Back 16 Auch kleine und mittelständische Unternehmen sind inzwischen auf den Virtualisierungszug aufgesprungen. Oft wird dabei aber übersehen, dass virtuelle Maschinen auf Servern und Desktops al-leine noch nicht für mehr Sicherheit sorgen. Erst durch ein angepasstes Backup- und Disaster-Recovery-Konzept wird die Verfügbarkeit der Daten erhöht. Die Vorteile der Virtualisierung liegen auf der Hand: bessere Auslastung vorhandener Hardware, mehr Flexibilität und prinzipiell eine höhere Verfügbarkeit. Denn virtuelle Maschinen (VM) lassen sich von einer physischen Plattform auf eine andere bewegen und dort wieder starten. Damit diese Vorteile hinsichtlich der Verfügbarkeit aber auch tatsächlich zum Tragen kommen, ist es mit dem bloßen Einrichten virtueller Maschinen längst nicht getan. Denn auch in virtu-alisierten Umgebungen sind die IT-Verantwortlichen nicht von der Pflicht befreit, sich um Backup und Disaster Recovery zu kümmern. In diesem Punkt besteht allerdings häufig noch Nachholbedarf! Dabei ist eine Disaster-Recovery- Strategie insbesondere im Zusammenhang mit virtuellen Maschinen noch wichtiger als in althergebrachten IT-Konzepten. Denn fällt ein physischer Server aus, sind davon gleich mehrere Betriebssysteme bzw. die darauf laufenden, meist geschäftskritischen Anwendungen betroffen. Problem erkannt, Lösung gesucht Um jedoch den Aufwand zum Absichern eines solchen VM-Hosts in Grenzen zu halten, empfiehlt sich eine sorgfältige Abwägung der tolerierbaren Wiederanlaufzeiten beziehungsweise der so genannten Recovery Time Objectives (RTO). Eine Hochverfügbarkeitslösung, die permanent im Hot-Standby läuft, ist nicht in jedem Fall zwingend erforderlich. Auf Basis einer Imaging-Software optimieren mittlerweile zahlreiche Unternehmen jeder Größenordnung ihre Storage-Ressourcen. Fällt der aktive Server aus, kann mit Hilfe der Image-Backups und eines intakten Zweitservers schnell eine funktionierende Umgebung geschaffen werden. Acronis Backup & Recovery 11 Virtual Editon Mit Acronis wird die Virtualisierung zum Kinderspiel! Mit Acronis Backup & Recovery 11 Virtual Edition lassen sich virtuelle Maschinen von VMware, Microsoft, Citrix, Red Hat oder Parallels schnell und effizient sichern sowie wiederherstellen. Platzieren Sie beliebig viele virtuelle Maschinen auf einem physischen Host. Die kostengünstige Einzellizenz für Acronis Backup & Recovery 11 Virtual Edition unterstützt eine unbegrenzte Anzahl Migrationen zum und vom Host. Sie können einen Agenten in der virtuellen Maschine platzieren und diese genauso wie eine physische Maschine verwalten. Und/Oder verwenden Sie einen einzelnen Hostbasierten Agenten für VMware vsphere oder Microsoft Hyper-V, um gleichzeitig alle virtuellen Maschinen auf einem Host zu verwalten und dadurch die Administration zu vereinfachen und Kosten spürbar zu reduzieren. In Kombination mit anderen Acronis Backup & Recovery 11 Editionen bietet die Software umfassendes Disaster Recovery und Data Protection für physische und virtuelle Umgebungen sowie in der Cloud. Die anwenderfreundliche Lösung umfasst eine einheitliche und zentrale Verwaltung sowie P2V-, V2Poder V2V-Migrationen. Basierend auf der patentierten Disk-Imaging-Technologie von Acronis bietet die Software eine einheitliche und einzigartige Plattform für Disaster Recovery und Data Protection. Acronis vmprotect 6 Lernen Sie jetzt die effiziente Lösung für die schnelle und einfache Sicherung und Wiederherstellung virtueller Server von VMware kennen. Acronis vmprotect 6 wurde exklusiv für VMware vsphere Umgebungen (v4.0, 4.1 oder höher) entwickelt, die auf ESX- und ESXi-Hypervisoren aufsetzen. Die Backup- und Disaster-Recovery- Lösung ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl an P2V-Migrationen (von physischen in virtuelle Umgebungen) sowie direkte Inbetriebnahme einer virtuellen Maschine aus einem Image-Backup ohne vorhergehende Rücksicherung der VM. Dadurch kann die Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit in weniger als einer Minute erfolgen. Zur Durchführung eines agentenlosen Backups kann die Software als virtuelle Appliance installiert werden, wodurch die Notwendigkeit zusätzlicher Hardware anzuschaffen entfällt und Speicherbedarf sowie Verwaltungsaufwand minimiert werden. Besonders komfortabel: Durch die Web-basierte Benutzeroberfläche ist jetzt die Remote-Verwaltung auch über ein Smartphone möglich. KOSTENLOSE INFOS UNTER

3 CA ARCserve r16 Einheitlicher und optimierter Datenschutz in hybriden Umgebungen mit CA ARCserve r16 Das neue CA ARCserve r16 eröffnet unendliche Möglichkeiten - egal ob physisch, virtuell oder in der Cloud Die CA ARCserve Produktfamilie verschafft Ihnen die volle Kontrolle über Ihre virtualisierte und physikalische Umgebung durch umfassenden Schutz, Wiederherstellung und Hochverfügbarkeit für virtuelle Applikationsserver, Anwendungen und Daten. CA ARCserve ist die einzige Lösung, die Ihnen ein umfassendes Portfolio von Bare Metal Restore bis hin zu voll automatisierten Failover für optimale Verfügbarkeit bietet. Sie bekommen damit eine vollständige Strategie an die Hand, um Backup, Wiederherstellung und Verfügbarkeit in hybriden Umgebungen zu gewährleisten. NEU in ARCserve r16 - CA ARCserve Central Applications Als Teil von CA ARCserve D2D, dem diskbasierten Backup-Tool, erhalten Sie die Flexibilität, um verkürzte Wiederherstellungszeiten, reduzierte Arbeitslast im IT-Management und verbesserte Backups virtualisierter Server umzusetzen: Sofortige Wiederherstellung im Notfall CA ARCserve Virtual Standby erhöht die Verfügbarkeit Ihrer kritischen Anwendungen in physischen oder virtuellen Umgebungen, indem eine D2D Datensicherung eines physikalischen oder virtuellen Windows- Systems als Ready to run VM Gast unter VMware oder Hyper-V bereitgehalten wird, die im Notfall sofort zurückgespielt bzw. gestartet werden kann. Agentenlose Sicherung Ihrer VMware Windows-Gäste Mit CA ARCserve Central Host-Based VM Backup werden über eine zentrale Managementkonsole die Backups Ihrer Gast VMs auf einem VMware Hostserver verwaltet. Sparen Sie Kosten, da diese Lösung lediglich pro Host lizenziert werden muss unabhängig von der Anzahl der Windowsgäste und der Hostkonfiguration. Einfache Verwaltung - CA ARCserve Central Protection Manager bietet eine webgestützte Konsole, um alle von CA ARCserve D2D geschützten Server und Workstations zentral anzuzeigen und zu verwalten. Funktionen für dezentrale Bereitstellungen, richtlinienbasierte Verwaltung, SRM-Reporting, Status, Gruppen, Suche/Wiederherstellung, einfache Workflows und Ereignisprotokollierung. Zentrales Reporting - CA ARCserve Central Reporting bietet zentralisierte Anzeige-, Verwaltungs- und Reportingfunktionen zu allen von CA ARCserve Backup und CA ARCserve D2D verwalteten Geräten, Einstellungen und Richtlinien, die intern oder extern ausgeführt werden. CA ARCserve Backup, D2D, Replication und HA in der neuen Version r16 bietet Ihnen einen einfachen und unkomplizierten Schutz Ihrer virtuellen, physischen und Cloud-Umgebung. Vorteile von CA ARCserve bei Virtualisierung auf einen Blick: Einfach Schnell bereitgestellt in physischen und virtuellen Umgebungen mit bis zu Servern und an dezentralen Standorten Einfacherer Schutz und schnellere Wiederherstellung für virtuelle und physische Server Backup, Replikation und Failover von Systemen und Daten On-site, Off-site und in der Cloud basierend auf der kosteneffektivsten Methode Einfachere Verwaltung der vollständigen Schutz-, Wiederherstellungs- und Verfügbarkeitsumgebung durch zentrale Überwachung Mit unserer patentierten I² Technologie bieten wir Ihnen als einziger Hersteller eine wartungsfreie Datensicherung für Ihre Windowssysteme Schnell Reduktion des Speicherverbrauch um bis zu 95 % und Verkürzung des Backup Zeitfensters auf 15 Minuten Automatische Erfassung Ihrer zu schützenden Daten auf granularer Ebene Plattformunabhängige schnelle Migration und Wiederherstellung von physischen auf virtuelle Server, virtuelle auf physische, physische auf physische oder auch virtuelle auf virtuelle Systeme. Sicher Schützt Laptops und Desktops mit derselben Funktionalität wie Ihre Server Überwachung von Servern und Anwendungen in Echtzeit mit automatischem Failover auf andere Server und Speicher für durchgängige Verfügbarkeit Ermöglicht Ihnen die Replikation von Daten und Backups an dezentrale Standorte auch über schmale Bandbreiten Kombiniert schnelle lokale Wiederherstellung mit der zusätzlichen Sicherheit von Backup, Replikation und Hochverfügbarkeit in der Cloud an einem anderen Standort Seite 3

4 Cloud Computing mit IBM Seite 4 Services aus der Wolke : flexibel, bedarfsgerecht, kosteneffizient und kundenorientiert Was vor Jahren mit der Konsolidierung und Virtualisierung einzelner Systeme begann, entwickelt sich heute zu anwenderorientierten und höchst effizienten Bereitstellungsmodellen für IT und Informationsservices. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Skalierbarkeit und Bedienungskomfort aus und sind an den Anforderungen der Nutzer ausgerichtet. Der Beginn eines neuen Zeitalters Die Informationstechnologie unterliegt einem raschen Bedeutungswandel und beeinflusst schon heute - sichtbar oder unbemerkt - alle unsere Lebensbereiche. Energieversorgungsnetze und die Wasserversorgung, Verkehrslenksysteme oder das Gesundheitswesen, die Versorgung mit Nahrungsmitteln und ein Großteil des weltweiten Finanzverkehrs sind ohne Informationstechnologie kaum noch denkbar. Im Jahr 1984 waren Geräte an das Internet angeschlossen; bis zum Jahr 2015 werden es 15 Milliarden sein, was höchste Anforderungen an die weltweit eingesetzten IT-Systeme stellen wird. Zwei klassische Modelle der Datenverarbeitung dominieren noch heute die Informationstechnologie - das seit vielen Jahren bewährte zentrale Mainframe-Modell sowie das neuere Client/ Server-Modell. Als nächster Entwicklungsschritt ist nun ein drittes Modell hinzugekommen - das sogenannte Cloud Computing, das der rasant zunehmenden Zahl von Einheiten und Geräten mit Internetanschluss und der immer stärkeren Präsenz von IT im beruflichen und privaten Lebensumfeld noch besser gerecht wird. Cloud-Computing ist anwenderorientiert und ein höchst effizientes Instrument für den Erwerb und die Bereitstellung von IT und Informationsservices. Cloud-Computing zeichnet sich durch ein hohes Maß an Skalierbarkeit und Bedienungskomfort sowie durch neue Geschäftsmodelle aus, die sich an den Anforderungen ausrichten. Die Vorteile von Cloud Computing Greifen Sie auf einen hoch skalierbaren Ressourcenpool zu und erweitern Sie die Grenzen des eigenen Rechenzentrums virtuell. Wandeln Sie mit Public Cloud Computing fixe Investitionen in variable Kosten um, da die Dienste über das Internet gebucht und nach erbrachter Leistung abgerechnet werden. Cloud Computing stellt zahlreiche Dienste zur Verfügung von Anwendungen, Entwicklung-, Testund Storage-Services über soziale Netzwerke und Web Conferencing bis zum externen Backup-Dienst. Cloud Computing hilft Ihnen bei der Beantwortung der Frage nach der eigenen Fertigungstiefe in der IT. Zukünftige Sourcing-Strategien können wesentlich granularer, nämlich auf Service-Ebene, definiert und umgesetzt werden. Virtualisieren und konsolidieren Sie die Rechenzentrums-Ressourcen und reduzieren Sie Investitionen in neue Hard- und Software und erhöhen Sie gleichzeitig die Auslastung der Systeme. Cloud Computing bietet eine solide Plattform für Initiativen wie die unternehmensweite Nutzung von Web 2.0 und die Informationsintegration. Beschleunigen Sie die Implementierung neuer Geschäftsmodelle und -prozesse wie etwa bei Unternehmenszusammenschlüssen oder Akquisitionen. Cloud Computing bietet IT-Abteilungen und einzelnen Nutzern deutlich mehr Freiheit bei der Auswahl von Anwendungen und Anbietern. Ausprägungen und Möglichkeiten der Cloud Cloud Computing bedeutet nicht nur, dass sich Anwendungen, Middleware und Ressourcen als IT-Dienste über das Internet beziehen lassen. Auch die besonders flexible und skalierbare Art der Nutzung gilt als Schlüsselmerkmal. So gibt es verschiedene Betriebs-, Eigentums- und Organisationsmodelle. Man unterscheidet hauptsächlich zwischen drei Cloud- Typen: Private Clouds, Public Clouds und Hybrid Clouds. KOSTENLOSE INFOS UNTER

5 Private Cloud Der Typ Private Cloud bezeichnet eine höchst effiziente, standardisierte, virtualisierte und automatisierte Infrastruktur- Umgebung, die im unternehmenseigenen Intranet aufgebaut wird und sich individuell an die Endkundenbedürfnisse der IT anpassen lässt. Die Bezeichnung privat bezieht sich also vorrangig auf die Zugangs- und Zugriffsmöglichkeiten, die streng festgelegt und auf einen definierten Nutzerkreis des Unternehmens eingeschränkt sind. Zudem ermöglicht sie es, der IT-Abteilung interne Dienste flexibel als Service bereitzustellen. Für den Betrieb der Private Cloud können Unternehmen unterschiedliche Sourcing-Strategien wählen, je nachdem, ob ein Unternehmen die benötigte Infrastruktur selbst besitzen und betreiben möchte, bis hin zum Auslagern der eigenen Private Cloud. Public Cloud Bei der Public Cloud handelt es sich um eine öffentliche Cloud-Umgebung, die im Besitz eines IT-Dienstleisters bzw. Cloud-Providers ist und auch von diesem betrieben wird. Der Zugriff erfolgt meist über das Internet. Auf einer gemeinsamen Plattform nutzen mehrere Unternehmen die Dienste eines Cloud-Anbieters. Unternehmen können aus verschiedenen Angeboten die passende Lösung für sich wählen. Auf variabler, nutzungsabhängiger Basis stellt eine Public Cloud eine Auswahl standardisierter Geschäftsprozesse, Anwendungen und Infrastruktur- Services zur Verfügung. Hybrid Cloud Als Mischform aus Private und Public Cloud setzt sich die hybride Cloud- Umgebung aus verschiedenen internen und externen Diensten zusammen. Experten gehen davon aus, dass diese Form künftig zunehmend an Bedeutung gewinnen wird, da hier je nach Geschäftsanforderungen die Vorteile einer Private oder Public Cloud miteinander verknüpft werden können. Das IBM Cloud Computing Angebot IBM bietet ein Portfolio von Cloud-Lösungen, die an Ihren Geschäftsanforderungen ausgerichtet sind. Mit diesen gestalten Sie Ihre Abläufe schneller und agiler, senken die Kosten und bieten eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Beginnend mit der Analyse der bestehenden IT-Umgebung und der Entwicklung unternehmensweiter Cloud- Strategien bis hin zu Automationstechnologien und der Umsetzung unterschiedlicher IT-Betriebsmodelle, bietet IBM ein umfangreiches Portfolio für die unterschiedlichsten IT-Anwendungsbereiche. Dazu zählen beispielsweise Softwareentwicklung und -tests sowie Desktop- und Gerätemanagement, Onlinezusammenarbeit oder Datenmanagement. IBM Smart Business Für IBM steht fest: Cloud-Computing bedeutet einen echten Paradigmenwechsel hinsichtlich der Art und Weise, wie IT und IT-gestützte Services von Unternehmen bereitgestellt und in Anspruch genommen werden. Auf der Basis einer Dynamic Infrastructure, bieten IBM Smart Business- Lösungen geschäftsorientierte und am tatsächlichen Leistungsbedarf ausgerichtete Cloud-Lösungen. Sie ermöglichen agilere Abläufe, tragen zu Kostensenkungen bei und verbessern den Bedienungskomfort. IBM Smart Business bietet ein Cloud- Computing-Portfolio, mit dem Sie komplexe Geschäftsprozesse in einfache Services umsetzen können. IBM Smart Business bietet zukunftsweisende Automationstechnologie und Self-Service für die unterschiedlichsten IT-Anwendungsbereiche wie Softwareentwicklung und -test, Desktop- und Gerätemanagement oder Onlinezusammenarbeit. IBM Smart Business Services: Standardisierte Services auf der Basis der IBM Cloud oder Private-Cloud-Services, hinter Ihrer Firewall, erstellt und/oder betrieben von IBM. Geringere Kosten, verbesserte Servicequalität oder Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, die alle durch IBM Smart Business Services ermöglicht werden. IBM Smart Business Systems: Integrierte Plattformen für die Servicebereitstellung mit Management-Software für Hardware, Speicher, Netze, Virtualisierung und Services. Lastoptimierte Systeme bieten ein neues Serviceniveau bei geringeren Kosten. IBM CloudBurst bietet die Möglichkeit zum Schnelleinstieg oder zum Ausbau Ihrer Private-Cloud-Umgebung. IBM CloudBurst ist eine umfassende Plattform zur Bereitstellung von Cloud-Umgebungen, einschließlich IBM Hardware, Software und Services. Seite 5

6 Citrix-Lösungen für Virtual Computing Seite 6 Die Citrix-Lösungen für Virtual Computing helfen Unternehmen dabei, IT-Umgebungen einfacher und kosteneffizienter als bisher zu betreiben. IT kann so als Service bereitgestellt und auf den individuellen Bedarf der Benutzer zugeschnitten werden. Kern des Virtual Computings ist die Virtualisierung. Im Zusammenspiel mit Netzwerklösungen und Cloud Computing werden ursprünglich fest verknüpfte Computing-Bausteine entkoppelt und können nun nach Bedarf miteinander kombiniert werden. Desktop-Lösungen Citrix XenDesktop Eine Lösung für die DesktopVirtualisierung, mit der Windows Desktops als OnDemandService für jeden Anwender und völlig standortunabhängig bereitgestellt werden können und das mit einfachen Mitteln und maximaler Skalierbarkeit. Ganz gleich ob TabletPCs, Smartphones, Laptops oder Thin Clients XenDesktop kann schnell und sicher virtuelle Desktops und Anwendungen bereitstellen und bietet exzellenten Benutzerkomfort. Citrix XenApp Eine Lösung für die Bereitstellung von Anwendungen nach Bedarf, mit der beliebige Windows-Anwendungen virtualisiert, zentralisiert und im Rechenzentrum verwaltet und für beliebige Benutzer unabhängig vom Standort und vom verwendeten Endgerät sofort bereitgestellt werden können. Mehr als 100 Millionen Benutzer weltweit arbeiten bereits mit XenApp und profitieren von den Vorteilen dieser Lösung, wie z.b. Senkung der Kosten für das AnwendungsManagement um bis zu 50 Prozent, Steigerung der ITReaktionsfähigkeit und Erhöhung der Anwendungs- und Datensicherheit. Mit Citrix XenClient kann die IT auf einem einzelnen Laptop einen sicheren FirmenDesktop und individuell anpassbare persönliche Desktops virtualisiert bereitstellen. Damit erhält die IT die Kontrolle, die sie braucht. Und die Benutzer bekommen die Flexibilität, die Sie sich wünschen auf einem Endgerät. Dank des sicheren Backups der Benutzerumgebung und der Möglichkeit für den Benutzer, diese bei Bedarf selbst auf jedem XenClientEndgerät wiederherstellen zu können, werden Ausfallzeiten nach Katastrophen minimiert und die ITSupportkosten spürbar gesenkt. Citrix Receiver ist eine hochperformante, universelle ClientTechnologie, mit der virtuelle Desktops, Windows, Web und SaaSAnwendungen sowie Inhalte als Service für jeden Benutzer und auf jedem Endgerät bereitgestellt werden können. Mit Citrix Receiver hat die IT die vollständige Kontrolle über Sicherheit, Leistung und Nutzeraktivitäten. Dazu sind weder der physische Besitz des Endgeräts noch ein bestimmter Standort notwendig, was wiederum die Verwaltung erheblich vereinfacht. Server Citrix XenServer Eine umfassende ServerVirtualisierungsPlattform auf Basis des leistungsstarken Xen Hypervisors, die sich bereits in der Cloud bewährt hat. XenTechnologie ist gemeinhin als schnellste und sicherste Virtualisierungssoftware in der Branche anerkannt. XenServer wurde für das effiziente Management von virtuellen Windows und Linux Servern entwickelt und bietet kosteneffektive Server-Konsolidierung und unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb. Citrix Essentials für Microsoft Hyper-V Bietet eine Reihe leistungsstarker ManagementFunktionen für die ServerVirtualisierung. Diese erweitern die Enterprise Management- Tools von Windows Server 2008 Systemen und machen HyperV und System Center skalierbarer, einfacher zu verwalten und agiler. Cloud Citrix OpenCloud Eine umfassende, offene Technologieplattform, die in Unternehmen und bei ServiceAnbietern für den einfachen und erfolgreichen Einstieg in die Cloud sorgt. Mit OpenCloud haben Unternehmen die Wahl, ob sie vorhandene oder neue Infrastrukturtechnologien nutzen. Sie können ihre Rechenzentren durchgängig mit externen Clouds verbinden, auf Anwendungen zugreifen und diese den Benutzern bereitstellen. CloudAnbieter können mit Hilfe von Citrix OpenCloudLösungen ihren Kunden helfen, zentrale Workloads schnell und einfach in die Cloud zu überführen und damit ein deutliches Plus an Verfügbarkeit und Flexibilität zu erreichen. KOSTENLOSE INFOS UNTER

7 Management der IT-Infrastruktur mit Microsoft Die Verwaltung der IT-Infrastruktur kann zeitaufwändig und kostspielig sein. Und der Versuch, mit der vorhandenen Hardware alle im Geschäftsalltag anfallenden Aufgaben zu erledigen, kann die vorhandenen Ressourcen über Gebühr strapazieren und zu einer Verschlechterung der System-Performance führen. Sie benötigen Tools, mit denen Sie das Maximum aus den Servern herausholen, Prozesse optimieren und Geld sparen können. Auch wollen Sie sicher sein, dass Ihre IT-Infrastruktur fehlerfrei funktioniert, die Ausfallzeiten minimiert und sensitive Geschäftsdaten vor Missbrauch geschützt sind. Die Lösung: Virtualisierungs- und Server- Management-Technologien von Microsoft. Vorteile der Virtualisierungsund Server-Management- Lösungen von Microsoft Folgende Vorteile zeichnen die in den Windows Server 2008 R2 Editionen und System Center Produkten enthaltenen Technologien aus: Die Konsolidierung der Server-Ressourcen reduziert die Komplexität und verbessert die grundlegende Server-Auslastung. Optimierung der IT-Produktivität durch die Möglichkeit, eine heterogene IT- Infrastruktur mithilfe einer einzigen Verwaltungskonsole zu administrieren. Kosten senken und Risiken minimieren durch die Integration einfach zu verwendender Lösungen, die dafür sorgen, dass die Systeme reibungslos funktionieren und die sicherstellen, dass sensitive Daten geschützt werden. Gesamtbetriebskosten (TCO) senken durch die Reduzierung der physisch vorhandenen Hardware und die Verringerung der Stromkosten für Kühlung und Betrieb der Server. Größere Zuverlässigkeit durch plattformunabhängige Lösung. Bereitstellung einer sicheren Fernzugriffslösung, die es mobilen Mitarbeitern ermöglicht, Geschäftsanwendungen zu nutzen und auf Informationen zuzugreifen. Die Wahl der Virtualisierungsund Server-Management-Lösung Werden in Ihrem Datacenter neben Windows noch andere Betriebssysteme verwendet? Kommen Server zum Einsatz, die aktualisiert werden müssen, um die im Geschäftsalltag anfallenden Aufgaben erledigen zu können? Nutzen Sie eine IT-Management-Lösung, um die IT-Infrastruktur zu verwalten? Die folgende Übersicht soll es Ihnen erleichtern, die optimal auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnittene Virtualisierungs- und Server-Management-Lösung zu finden. Microsoft System Center Lösungen: Für eine dynamische IT Mit Microsoft System Center können Sie Ihre gesamte IT-Infrastruktur vom Desktop bis zum Rechenzentrum verwalten. Physische und virtuelle Systeme können über mehrere Betriebssysteme (z. B. UNIX und Linux) hinweg über eine Konsole verwaltet werden. Anleitungen auf der Grundlage von Expertenwissen und bewährte Vorgehensweisen helfen Ihnen, Herausforderungen gezielt anzugehen. Auf diese Weise machen sich Investitionen rasch bezahlt. Edition System Center Server Management Suite Enterprise System Center Server Management Suite Datacenter Umfang Microsoft System Center-Lösungen spielen in der Microsoft-Vision einer dynamischen IT eine zentrale Rolle. Sie sammeln Informationen zur Infrastruktur, zu Richtlinien und zu Best-Practices und fassen diese Informationen zusammen. Die Leistung von Unternehmensprozessen wird durch die Analyse von Betriebssystemen, Anwendungen, Diensten und Arbeitsabläufen optimiert. IT-Experten können so die IT- Strukturen optimieren, Kosten reduzieren, die Anwendungsverfügbarkeit verbessern und bessere Dienstleistungen anbieten. Microsoft System Center Server Management Suites Die Server Management Suites wenden sich an Kunden, die eine umfassende Verwaltungslösung für Serveranwendungen und -plattformen in verschiedenen physischen und virtuellen Serverumgebungen benötigen. Die Server Management Suites gibt es in zwei Editionen: System Center Server Management Suite Datacenter und System Center Server Management Suite Enterprise. Beide Suiten setzen sich aus den folgenden Komponenten zusammen: Beinhaltet Enterprise Server-Managementlizenzen für Operations Manager, Configuration Manager, Data Protection Manager und Virtual Machine Manager; Virtual Machine Manager Management Server-Lizenz und das Recht, auf einem Server vier Betriebssystemumgebungen zu verwalten. Beinhaltet Enterprise Server-Managementlizenzen für Operations Manager, Configuration Manager, Data Protection Manager und Virtual Machine Manager; Virtual Machine Manager Management Server-Lizenz und das Recht, eine unbegrenzte Anzahl von Betriebssystemumgebungen zu verwalten, basierend auf einer Lizenzierung pro Prozessor. Seite 7

8 Windows Server 2008 R2 & Virtualisierung Seite 8 Optimieren Sie die Server- Lizenzierung für virtuelle Umgebungen mit Windows Server 2008 R2. Aus den Rechenzentren ist die Virtualisierung heute nicht mehr wegzudenken. Mit der flexiblen und dynamischen Bereitstellung von IT-Diensten mittels einer Private Cloud ist Server-Virtualisierung von wachsender Bedeutung. Aber wie können Sie die Lizenzierung Ihrer Serverinfrastruktur insbesondere des Windows Servers an diese Dynamik anpassen? Mit den Editionen Datacenter und Enterprise des aktuellen Windows Server 2008 R2 erhalten Sie von Microsoft die idealen Lösungen für eine agile und kosteneffiziente Umgebung. Diese Editionen bieten Ihnen nicht nur in Hinblick auf virtuelle Umgebungen die maximalen Vorteile. Umfassende Virtualisierung Mit steigender Anzahl an virtuellen Instanzen auf einem physischen Host benötigen Sie eine Lösung, die sich den steigenden Herausforderungen flexibel anpasst. Mit der Enterprise Edition von Windows Server 2008 R2 sind Sie berechtigt, bis zu vier Hyper-V virtuelle Maschinen auf einem physischen Server laufen zu lassen. Die Windows Server Datacenter Edition ist mit dem Recht ausgestattet, sogar eine unlimitierte Anzahl von virtuellen Instanzen einzusetzen und zu nutzen. High Availability Failover-Clustering Windows Server 2008 R2 Enterprise und Datacenter verfügen über ein robustes und schnelles Failover-Clustering, das einfach zu verwalten ist und im Falle eines Server- Ausfalles automatisch eingreift, damit der Server-Dienst erhalten bleibt und die Nutzer nur so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. Das Failover-Clustering in Windows Server 2008 R2 Enterprise bzw. Datacenter unterstützt bis zu 16 Nodes. In Verbindung mit Drittlösungen kann mit beiden Editionen ein Multi-Site-Clustering realisiert werden. Server Core Server Core ist eine minimale Installationsoption für Windows Server nur die essentiellen Funktionen zu einer gegebenen Anforderung werden installiert. Dadurch wird der Server noch zuverlässiger und sicherer, optimiert für die anspruchsvollsten Applikationen und Services. So verringert sich auch der Aufwand für Patching und andere laufende Wartungsarbeiten. Dynamic Hardware Partitioning (nur Datacenter) Windows Server 2008 R2 Datacenter steigert noch einmal die Server-Verfügbarkeit mit Dynamic Hardware Partitioning. Dank der Hardware-Unterstützung können Sie eine oder mehrere isolierte Hardware-Partitionen auf einem Server laufen lassen. Die Fähigkeit im laufenden Betrieb Prozessoren oder Speicher hinzuzufügen oder zu ersetzen, steigert die Zuverlässigkeit und das Serviceniveau der Systeme. Noch mehr Skalierbarkeit Schnell wachsende Organisationen benötigen ein Höchstmaß an Flexibilität, Ihre IT-Infrastruktur veränderten Anforderungen anzupassen. Windows Server 2008 R2 Enterprise und Datacenter erlauben die optimale Skalierung und Anpassung geschäftlicher Anwendungen: Unterstützt bis zu 64x64 physische Prozessoren (bis zu 256 logische Prozessoren) und 1 Terabyte RAM (Enterprise) bzw. 2 Terabyte RAM (Datacenter) Unterstützt eine unbegrenzte Anzahl an Virtual Private Network (VPN) Verbindungen und Remote Service Gateway Verbindungen Authentifizierung und Autorisierung für eine unbegrenzte Anzahl virtueller Network Access Services und Network Policy Server Verbindungen Enrollment for Core Infrastructure Dynamische Rechenzentren erfordern eine ganzheitliche Verwaltung sowie umfassende Sicherheit. Mit dem Enrollment for Core Infrastructure (ECI) bietet Microsoft eine einfache und kosteneffiziente Option zur gemeinsamen Lizenzierung von Windows Server, Microsoft System Center und Microsoft Forefront Endpoint Protection in einem einfachen, vereinheitlichten Prozessor-Lizenzmodell. Unter ECI werden diese Produkte als Core Infrastructure Server Suite angeboten, die alle drei Produkte umfasst. Core Infrastructure Server Suiten sind in drei Editionen verfügbar: Datacenter: für eine unbeschränkte Anzahl virtueller Instanzen Enterprise: für bis zu vier Instanzen auf einem dualen Prozessor-Server Standard: unterstützt nur eine virtuelle Instanz pro Prozessor Beraten Sie sich mit den Lizenzexperten von Insight, welche Lösung Ihrem Virtualisierungsbedarf und der Arbeitsauslastung Ihrer IT-Umgebung entspricht. KOSTENLOSE INFOS UNTER

9 Microsoft Private Cloud Computing Realisieren Sie die volle Leistung der Cloud Microsoft bietet Ihnen einen umfassenden Ansatz für das Cloud-Computing, über den Sie die volle Leistung der Cloud zu Ihren Bedingungen realisieren können in Ihrem Rechenzentrum, mit einem Service-Provider oder über die Rechenzentren von Microsoft. Sie erlangen mehr Flexibilität und Kontrolle, egal, ob Sie eine Private Cloud-, eine Public-Cloudoder SaaS-Umgebung (Software as a Service) nutzen. Was ist eine Private Cloud? Eine Private Cloud ist die Implementierung von Cloud-Services über On- Premise- oder Off-Premise-Ressourcen, die Ihrer Organisation fest zugeordnet sind. Mit einer Private Cloud erzielen Sie viele der Vorteile von Public-Clouds inklusive Self-Service, Skalierbarkeit und Flexibilität und Sie erreichen durch die dedizierten Ressourcen gleichzeitig mehr Kontrolle und Anpassungsmöglichkeiten. Es gibt zwei Modelle zur Bereitstellung von Cloud-Services in einer Private Cloud: Infrastructure as a Service (IaaS) und Platform as a Service (PaaS). Mit IaaS können Sie Infrastrukturressourcen (Rechenleistung, Netzwerk, Storage) als Dienstleistung nutzen. Mit PaaS wird eine vollständige Anwendungsplattform als Dienstleistung bereitgestellt. Microsoft bietet Lösungen für den Einsatz von IaaS und PaaS als Private und Public-Cloud- Bereitstellungen an. Warum eine Private Cloud-Lösung von Microsoft einsetzen? Nur Microsoft stellt Ihnen ein umfassendes IaaS-Angebotspaket (IT as a Service) bereit: die Infrastruktur, die Anwendungsplattform und die Produktivitätsanwendungen. Mit Cloud-Lösungen von Microsoft können Sie so viel Cloud- Leistung einsetzen, wie Sie benötigen. Gleichzeitig behalten Sie die volle Kontrolle egal, ob die Cloud in Ihrem Rechenzentrum, im Rechenzentrum eines Partners oder aber in einem Microsoft- Rechenzentrum gehostet wird. Bauen Sie Ihre eigene Private Cloud auf Ihre Private Cloud wird Ihnen viele der Vorteile von Public-Clouds bieten (zum Beispiel Self-Service-Möglichkeiten, Skalierbarkeit und Flexibilität) und durch dedizierte Ressourcen zusätzlich für mehr Kontrolle und Anpassbarkeit sorgen. Die folgenden Produkte bilden die Basis für eine Private Cloud Infrastruktur. Windows Server Hyper-V Microsoft System Center Microsoft System Center Virtual Machine Manager Self-Service Portal 2.0 Hyper-V Cloud Deployment Guides In den Hyper-V Cloud-Deployment Guides finden Sie Best-Practices auf Basis eines Microsoft Consulting Services-Frameworks. Sie wurden entwickelt, um Sie bei der Bereitstellung einer Private Cloud-Lösung mit Windows Server 2008 R2 Hyper-V, System Center Virtual Machine Manager 2008 R2 und Virtual Machine Manager Self-Service Portal 2.0 zu unterstützen. Hyper-V Cloud Fast Track Gemeinsam mit führenden Serveranbietern bietet Microsoft das Hyper-V Cloud Fast Track-Programm an. Hyper-V Cloud Fast Track ist für Kunden und Service- Provider aller Größen gedacht und stellt eine große Auswahl an vordefinierten und geprüften Konfigurationen für Private Cloud-Bereitstellungen zur Verfügung. Hyper-V Cloud Fast Track-Partnerangebote sorgen für Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten und reduzieren gleichzeitig die Risiken und beschleunigen die Bereitstellung. Hyper-V Cloud Fast Track Angebote gibt es von Dell, Fujitsu, HP, IBM, Hitachi, NEC sowie NetApp und Cisco. IaaS-Lösung in einer Private Cloud von Microsoft Mit dem Iaas-Modell basiert die Microsoft-Lösung für die Private Cloud auf Windows Server 2008 R2 Hyper-V und System Center und ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer dedizierten Cloud- Umgebung, mit der Sie Ihre Bereitstellung von IT-Services neu definieren können. Die Bereitstellung der Private Cloud- Infrastruktur von Microsoft versetzt Sie außerdem in die Lage, die Vorteile der Public-Cloud-Plattform Windows Azure einzusetzen. Leistungsstarke Tools zur Verwaltung, für die Anwendungsframeworks, die Entwicklung und die Identitätsverwaltung decken Public Cloud- und Private Cloud-Umgebungen ab und bieten Ihnen die einfache Einrichtung, Migration oder Ausweitung von Anwendungen auf die Windows Azure - Public Cloud mit den Vorteilen der unlimitierten Skalierbarkeit und größerer Effizienz. Seite 9

10 Virtualisierung mit Oracle Nutzen Sie Oracle Datenbank-Technologie? Ja. Wollen Sie die Kosten für Ihren Oracle-Lizenzbestand reduzieren? Ja. Wollen Sie Ihre Oracle Umgebung virtualisieren? Ja. Seite 10 Holen Sie jetzt das Maximum aus Ihren Oracle Lizenzen mit der Virtualisierung Ihrer Oracle Umgebung auf Basis einer Oracle Software- oder Hardware-Lösung. Software-basierte Virtualisierung: Oracle VM 3 Heute schon Kosten senken: Oracle VM ist eine Servervirtualisierungssoftware, die Anwendungen von Oracle und anderen Anbietern uneingeschränkt unterstützt und dreimal effizienter ist als diverse andere Servervirtualisierungsprodukte. Damit steht den Oracle Kunden jetzt in zentralisierter Form unternehmenstaugliche Unterstützung für ihre gesamten Virtualisierungsumgebungen das Betriebssystem Linux, Oracle Database, Fusion Middleware und die Anwendungen zur Verfügung, ergänzt durch den Weltklasse-Support von Oracle. Die oben genannten sowie weitere Oracle Produkte sind für Oracle VM zertifiziert. Oracle VM steht bei Oracle kostenlos zum Download zur Verfügung. Auch die Oracle VM Templates stehen kostenlos zum Download bereit. Sie beruhen auf einem Zeit sparenden Konzept für die Bereitstellung eines vollkonfigurierten Software-Pakets, bei der vorinstallierte und vorkonfigurierte Images von Unternehmenssoftware bereitgestellt werden. Oracle bietet als einziger Softwarehersteller eine Kombination von Server-Clustering und Server-Virtualisierung, und verwirklicht dadurch die Integration von Clustering, Virtualisierung, Speicherung und Management im Grid-Computing. Entdecken Sie, wie sich mit Oracle On Demand und Oracle VM eine Infrastruktur virtualisieren lässt. Hauptvorteile Einsparungen bei Hardware-, Strom-, Miet- und Gesamtinvestitionskosten Vereinfachte Installation Schnellere Bereitstellung Größere Effizienz Unterstützung für Linux und Windows Support aus einer Hand Software kostenlos Zertifizierung für Oracle Database, Middleware, Applications Hardware-basierte Virtualisierung: Oracle Database Appliance Die Oracle Database Appliance ist der neue Weg, die weltweit beliebte Oracle Database 11g in einem einzigen, einfach bereitzustellenden System zu nutzen. Es handelt sich um ein schlankes Komplettpaket aus Software, Server, Storage und Netzwerk; sparen Sie Zeit und Geld durch eine besonders einfache Bereitstellung, Pflege und Unterstützung für Datenbankaufgaben. Alle Hardware- und Software-Komponenten werden von einem einzigen Hersteller geliefert Oracle. Mit dem einzigartigen Pay-As-You-Grow Lizenzierungssystem dehnen Sie Ihre Umgebung schnell von 2 auf 24 Prozessorkerne aus, ohne die sonst üblichen Kosten oder Ausfallzeiten bei Hardware-Upgrades in Kauf nehmen zu müssen. Die Oracle Database Appliance ist die einzige von Oracle für diese Lizenzierungsform anerkannte und zertifizierte Hardware! Ideal für kleinere und mittlere Geschäftsbereiche oder Abteilungen. Die Oracle Database Appliance ist ein für den Serverschrank mit Oracle Linux und Oracle Appliance Management Software vorinstalliertes System. Alle eingebauten Komponenten sind redundant und zusätzlich reduziert die Oracle Appliance Management Software das Risiko sowie die Komplexität, eine hochverfügbare Datenbank bereitzustellen. Die Appliance ist ideal dafür geeignet, OLTP und Data Warehouse Datenbanken mit bis zu 4 TB Größe zu konsolidieren und damit besonder geeignet für kleinere und mittlere Geschäftseinheiten oder Abteilungssysteme. Hauptvorteile Hochverfügbarkeit für die Oracle Datenbank Reduzierung geplanter und ungeplanter Ausfallzeiten Konsolidierung auf eine gemeinsame Plattform Einfache Installation und Verwaltung Single Vendor Support Pay-as-you-grow Lizenzierung KOSTENLOSE INFOS UNTER

11 Sicher virtualisieren mit Symantec Symantec Lösungen für Virtualisierung Gemeinsam besser: Egal, wo Sie sich auf Ihrem Weg in die private Cloud befinden: Symantec Backup Exec 2010 ist für Sie da. Kaum eine andere Backup-Lösung bietet mehr. Symantec Backup Exec ist eines der führenden Produkte am Markt. Unternehmen weltweit verlassen sich auf die Lösung, um ihre Daten zuverlässig zu sichern, einschließlich VMware Hosts mit schätzungsweise einer Million VMware-Gastcomputern. Backup für Virtualisierung Ihre Checkliste VMware-Backups in einem Durchgang Vollständige Integration mit der vstorage API ermöglicht Off-Host-Backups von virtuellen VMware-Maschinen in einem Durchgang. Es ist nicht erforderlich, Backups auf mehrere Durchgänge aufzuteilen oder virtuelle Maschinen offline zu schalten. Granulare Optionen für schnellere Wiederherstellung Warum Zeit mit der Wiederherstellung des gesamten Backups vergeuden, wenn Sie nur eine einzelne Anwendung oder einen bestimmten Ordner reparieren müssen? Sie haben folgende Optionen: komplette VM-Wiederherstellung oder Wiederherstellung einzelner VMDK-Dateien, bestimmter Dateien oder Ordner, sämtlicher Anwendungen und einzelner Anwendungen für Exchange, SQL und Active Directory. Nur Symantec Backup Exec 2010 bietet Ihnen diese granularen Optionen für virtuelle und physische IT-Umgebungen. Intelligentere Microsoft Exchange-Backups Mit dem Backup Exec Agent für Exchange gehören regelmäßige Mailbox-Backup- Fenster der Vergangenheit an. Flexiblere Deduplizierungsoptionen zur Senkung der Speicherkosten Geben Sie weniger Geld für Speicher aus mit mehr flexiblen Optionen für die Deduplizierung von Clients, Servern (Medienserver) und Anwendungen. Und für noch schnellere und effizientere Sicherungen können Backups auf Blockebene und differenzielle Backups ausgeführt werden. Sichern Sie alle Ihre Daten in physischen und virtuellen Umgebungen Symantec Backup Exec 2010 lässt sich nicht nur nahtlos in Ihre virtuelle Umgebung integrieren, sondern sichert auch den Rest Ihrer physischen Standardinfrastruktur. Das bedeutet, dass alle Ihre Daten gesichert werden unabhängig davon, wie weit Sie Ihre Umgebung bereits virtualisiert haben. Und alles, was Sie dazu benötigen, ist eine einzige Backup-Lösung mit einer Konsole. Mehr als nur Festplatten- Backups Sichern Sie Ihre Daten auf Festplatte, Band oder in der Cloud? Symantec Backup Exec 2010 bietet zuverlässige Unterstützung für alle Backup-Typen. Bestens geeignet für alle Backups. Ideal für VMware-Um gebungen Symantec Backup Exec 2010 ist mit allen wichtigen VMware-Technologien integriert und umfasst vstorage APIs für Data Protection, vcenter, vmotion, ESX/ ESXi und VMware Tools. Das bedeutet, dass Sie alle verfügbaren virtuellen ESX-/vSphere-Hosts, -Gruppen und -Gastcomputer identifizieren können und alles, was gesichert werden soll, in das Backup eingeschlossen werden kann. Sie können alle virtuellen Windows- und Linux-Gastcomputer sichern egal ob sie online oder offline sind. Und Sie erhalten über die VMware- Verwaltungskonsole eine komplette, konsolidierte Übersicht über Ihre Backup- Infrastruktur. Die Vorteile der Virtualisierung nutzen mit Symantec Technologien Symantec unterstützt Ihr Unternehmen in den Bereichen Sicherheit, Backup und Wiederherstellung mit Produkten, mit denen Sie Ressourcen dort implementieren können, wo sie gebraucht werden. Wie auch immer Ihre Anforderungen aussehen, Symantec hat die richtige Lösung: Backup und Wiederherstellung: Symantec Backup Exec Durch integrierte Deduplizierungsund Archivierungstechnologie können Unternehmen größere Datenmengen sichern und gleichzeitig ihre Speicherund Verwaltungskosten senken. Symantec NetBackup. Ausgezeichnetes Programm zur Datenwiederherstellung mit umfassendem Schutz für Daten in virtuellen Umgebungen. Endgerätsicherheit: Symantec Protection Suite. Sorgt für eine geschützte Endgeräte-, Messaging- und Webumgebung, die mehr Sicherheit bietet und sich bei einem Ausfall schnell wiederherstellen lässt. Symantec Protection Center. Kostenloses Tool, das die Informationssicherheitsverwaltung für Systeme, Netzwerke und Daten vereinheitlicht und so einen effizienten Schutz vor Risiken ermöglicht. Seite 11

12 Backup & Recovery für virtuelle Umgebungen Datensicherung in virtualisierten Umgebungen erfordert ein an die Eigenheiten der Technologie angepasstes Vorgehen. Mit Veeam Backup & Replication begegnen Sie diesen Herausforderungen. Trügerische Sicherheit - VM-Backup mit herkömmlichen Mitteln Das klassische Backup-Szenario ist denkbar einfach: Hier ein Server mit einer Anzahl virtueller Maschinen, dort ein Bandlaufwerk, das die von einer traditionellen Backup- Software erstellten Images der VM aufnimmt. Jeden Tag wird ein Vollbackup erstellt - man will ja auf der sicheren Seite sein und ein vernünftiges Recovery Point Objective (RPO) sicherstellen. Das RPO dürfte für manche VM gern dichter getaktet sein, aber dafür ist die Sicherung ganzer Images auf Tape über das LAN einfach zu langsam. Also verlässt man sich auf die Integrität des Backup-Images und geht davon aus, dass im Ernstfall alles gutgeht. Doch was, wenn nicht? Die Mängel der traditionellen Backup- Strategie liegen auf der Hand. 1. Die technische Infrastruktur mit Full- Image-Backup über LAN auf Band ist zu langsam, um sinnvolle, dicht getaktete RPOs zu realisieren. 2. Die Sicherung der VM und Datenbank erfolgt "auf gut Glück", in der Hoffnung, dass die Integritätsprüfung der Backup- Datei schon Alarm schlägt, wenn etwas nicht stimmen sollte. Die tatsächliche Wiederherstellbarkeit wird nicht überprüft. 3. Beim Restore bremst die Technik den Prozess erneut aus und reißt spätestens hier jede für den Produktivbetrieb sinnvolle Recovery Time Objective (RTO). Hinzu kommt, dass die Anforderungen an die Speichergröße bei Full-Image-Backups enorm sind. Das Vorhalten von Daten über einen Zeitraum, der auch aus Compliance- Sicht sinnvoll und notwendig ist, wird schnell sehr teuer. Backup nach den Regeln der Virtualisierung Ein simples "Überstülpen" herkömmlicher Backup-Methoden und der zugehörigen Tools auf virtuelle Umgebungen wird diesen nicht gerecht. Zielführender ist da ein Technologieansatz, der auf Virtualisierung der Backup-Lösung setzt. Veeam Software hat mit Veeam Backup & Replication eine 2-in-1-Lösung für Datensicherung und Replizierung im Programm. Die Software wurde ausschließlich für virtuelle Umgebungen entwickelt und nutzt ihre Vorteile voll aus. Eine Reihe von zum Patent angemeldeten Funktionen unter dem Namen vpower gehen die oben aufgezeigten Probleme an ihrer Wurzel an. Das Herz von Veeam Backup & Replication ist die Fähigkeit, virtuelle Maschinen direkt - das heißt ohne vorheriges Kopieren auf einen Host - aus der Backup-Datei heraus zu starten. Das funktioniert sogar mit komprimierten und deduplizierten Images. Auf dieser Kernfunktion setzen die Features von vpower auf. SureBackup führt nach jedem Sicherungsvorgang eine Wiederherstellbarkeitsprüfung durch. Dazu wird die gerade gesicherte VM gleich wieder in einer virtuellen Testumgebung ("Virtual Lab") gestartet und mit Hilfe von vordefinierten Skripts auf Funktionsfähigkeit geprüft. Dabei werden Betriebssystem und Anwendungen in der korrekten Reihenfolge gestartet und die Netzwerkverbindungen zu verbundenen Systemen hergestellt und getestet. Das alles erfolgt automatisch und im vom Rest des Netzwerks isolierten Virtual Lab Adresskonflikte sind dadurch ausgeschlossen. Nachdem das VM-Backup nun tatsächlich wiederherstellbar gesichert wurde, steht es im weiteren Verlauf für SmartCDP zur Verfügung. Dieses Feature von Veeam Backup & Replication erlaubt die Umsetzung sehr dicht getakteter Recovery Point Objectives. Der Schlüssel dazu sind synthetische Full-Image-Backups. Das bedeutet, dass die Software ein einmal gesichertes Komplett-Image bei den folgenden Sicherungszyklen nur noch inkrementell um die Änderungen ergänzt. Das sorgt für deutlich schnellere Backups. Die Unterstützung von Changed Block Tracking beschleunigt den Prozess noch weiter, bis zum Faktor 10 im Vergleich zu herkömmlichen Datensicherungstools. Durch diese Eigenschaften kann nahezu Continuous Data Protection (CDP) umsetzt werden; RPOs von wenigen Minuten sind realistisch. Bei der Wiederherstellung kommt InstantRestore zum Einsatz. Diese Funktion kann man sich vorstellen wie einen Reifenwechsel während der Fahrt. Die VM wird aus dem Backup heraus gestartet und direkt auf den Produktivhost überführt. Replizierung, Entpacken und Starten entfallen. Seite 13

13 VMware & Cloud Computing Seite 14 So bauen Sie Ihre Privat Cloud und stellen IT als Service bereit. Mit einer privaten Cloud auf der Basis von VMware können Sie die Effizienz und Flexibilität der IT steigern und gleichzeitig mehr Wahlfreiheit und Sicherheit bieten. Nutzen Sie Ihre vorhandenen Investitionen bei der Umstellung auf hochgradig skalierbare und leistungsstarke öffentliche Clouds, die von führenden Serviceanbietern auf der VMware vsphere-plattform entwickelt wurden. Mit dieser führenden Plattform, die für die meisten Unternehmen wie auch die meisten Serviceanbieter die erste Wahl ist, können Sie Ihre einzelnen Workloads flexibel am jeweils optimalen Ort bereitstellen und Workloads jederzeit zwischen privaten und öffentlichen Cloud-Infrastrukturen verschieben. Die private Cloud von VMware Flexibilität mit Sicherheit und Kontrolle Profitieren Sie mit einer umfassenderen Standardisierung, einer schnelleren Bereitstellung und einem Self-Service-Modell für alle Anwendungen von einer kürzeren Timeto-Market und einer Infrastrukturskalierung auf der Basis Ihrer Unternehmensanforderungen. VMware vsphere 5 verkürzt die für die Bereitstellung einer Workload benötigte Zeit von Tagen auf Minuten. Vielen Kunden stehen jedoch noch manuelle Prozesse im Weg, die bewirken, dass Anwender tagelang in der IT-Warteschlange auf ihre virtuellen Maschinen (VMs) warten müssen. Die erweiterten Funktionen von VMware verringern den Aufwand für die Bereitstellung einer neuen VM zusätzlich und ermöglichen der IT den Einsatz eines Self-Service- Modells für Anwender. So werden mehr vom Geschäftsbereich angeforderte Projekte unterstützt und eine schnellere Time-to- Market für neue Projekte ermöglicht. Eine schnellere Bereitstellung ist ein Vorteil nicht jedoch, wenn dadurch die Sicherstellung geschäftskritischer Service- Level in den Bereichen Sicherheit, Performance, Verfügbarkeit oder Disaster Recovery beeinträchtigt wird. Mit der privaten Cloud von VMware wird die Sicherheit nicht nur gewährleistet, sondern erheblich erhöht. Die einzigartigen Funktionen zur Selbstüberprüfung von vsphere ermöglichen umfassende und effiziente Sicherheitskontrollen und machen die Installation von Sicherheitssoftware auf jeder virtuellen Maschine überflüssig. Die Funktionen zur Selbstüberprüfung von vsphere sind vergleichbar mit der Bedeutung von CT-Geräten bei der medizinischen Diagnostik: Sie ermöglichen die präzise und effiziente Ermittlung schwer identifizierbarer Probleme. VMware ist auch führend im Bereich der Sicherheit mit Änderungsunterstützung. Sie haben die Möglichkeit, dynamische Funktionen wie die Live-Migration zu nutzen, und können sich gleichzeitig darauf verlassen, dass die Sicherheitsrichtlinien greifen und nahtlos mit den virtuellen Maschinen umziehen. Unser umfassendes Sicherheitsframework für die Cloud schützt alle Elemente der privaten Cloud Host, Netzwerk, Anwendungen, Daten und Endpunkte und vereinfacht gleichzeitig die Implementierung und Verwaltung von Sicherheitskomponenten und damit die IT-Compliance. Effizienz durch Automatisierung Durch die Konsolidierung Ihrer physischen Infrastrukturen können Sie Kosten in beispielloser Höhe einsparen. Mit einer privaten Cloud kommen durch die Zusammenfassung verteilter Ressourcen in Pools und die Automatisierung allgemeiner Aufgaben im Rechenzentrum sowie Kostentransparenz und -zuordnung sogar noch weitere Einsparungen hinzu. Darüber hinaus erzielen Sie einen höheren Automatisierungsgrad, indem Sie zuvor individuell konfigurierte Services standardisieren und über ein kontrolliertes Self-Service-Modell als vordefinierte Infrastrukturprodukte bereitstellen. VMware vcenter Chargeback ermöglicht es Ihnen, Kosten genau zuzuordnen und Anwendern die Kosten der Einrichtung sowie der Unterhaltung von Services oder Anwendungen mitzuteilen, um den maximalen Nutzen aus Ihren Ressourcen zu ziehen. Dank all dieser Faktoren sind Sie in der Lage, mehr Anwendungen auf weniger Hardware auszuführen und qualifizierte Mitarbeiter für geschäftskritischere Aufgaben einzusetzen. Wahlfreiheit Mit der modularen Technologie von VMware bestimmen Sie das Tempo und profitieren von einer breiten Auswahl an Hardware, Software und nun auch Serviceanbietern. Da die VMware Plattform von führenden Serviceanbietern weltweit eingesetzt wird, profitieren Kunden mit privaten Clouds von der Möglichkeit, nach Bedarf auch öffentliche Clouds zu nutzen. VMware arbeitet weiter an der Entwicklung einer Reihe von Technologien zur Optimierung und Vereinfachung der Migration von Services zwischen öffentlichen und privaten Clouds. Produkte und Services für die private Cloud von VMware Bereitstellung einer privaten Cloud im Handumdrehen VMware vcloud Director: Fassen Sie Ihre virtuellen Infrastrukturressourcen in Pools zusammen und stellen Sie diese als katalogbasierten Service bereit. VMware vcenter Chargeback: Modellieren und analysieren Sie die Kosten virtueller Maschinen und ordnen Sie sie zu. VMware vshield: Schützen Sie alle Elemente der privaten Cloud - Hosts, Netzwerke, Anwendungen, Daten und Endpunkte. VMware vcenter Server: Vereinheitlichen und vereinfachen Sie die Verwaltung virtueller Maschinen. KOSTENLOSE INFOS UNTER

14 VMware & Cloud Computing VMware vsphere Enterprise Plus: Erstellen Sie private Clouds mit Verbindungen zu öffentlichen Clouds, sogenannte Hybrid-Clouds. Machen Sie Ihre vorhandene Infrastruktur bereit für die Cloud VMware vshield: Schützen Sie alle Elemente der privaten Cloud - Hosts, Netzwerke, Anwendungen, Daten und Endpunkte. VMware vsphere Enterprise Plus: Erstellen Sie private Clouds mit Verbindungen zu öffentlichen Clouds, sogenannte Hybrid-Clouds. VMware vcenter-produktfamilie: Sorgen Sie für eine vereinfachte und effizientere Verwaltung Ihrer Cloud- Infrastruktur. Computing mit öffentlichen und Hybrid-Clouds Die effiziente Ergänzung für Ihre private Cloud Einfacher und sicherer Zugriff auf öffentliche Cloud-Ressourcen für Unternehmen VMware und seine vcloud Powered-Serviceanbieter - die branchenweit größte Partnerlandschaft im Bereich des Cloud Computing - ermöglichen es Organisationen aller Art, schnell und einfach öffentliche Cloud- Ressourcen bereitzustellen oder ihre interne virtualisierte Infrastruktur sicher auf die öffentliche Cloud zu erweitern. Die VMware vcloud-infrastruktur auf der Basis von VMware vsphere, VMware vcenter, VMware vcloud Director und VMware vshield ermöglicht ein Cloud Computing für Unternehmen, das sowohl innerhalb des Unternehmens als auch über vcloud Powered-Serviceanbieter bereitgestellt wird. vcloud Powered-Services ermöglichen es Kunden, sichere Hybrid-Cloud-Ressourcen unbesorgt zu nutzen und sichern dabei gleichzeitig Wahlfreiheit und Flexibilität sowie Interoperabilität und Portabilität von Arbeitslasten zwischen Cloud-Umgebungen. VMware vcloud Datacenter Services nutzen weltweit einheitliche Infrastruktur-, Verwaltungs- und Sicherheitsmodelle und ermöglichen es Unternehmenskunden dadurch, Arbeitslasten schnell und nahtlos von einer internen virtualisierten Infrastruktur auf eine externe Cloud und zurück zu verschieben. VMware vcloud Express bietet zuverlässige und bedarfsorientierte Infrastrukturressourcen mit nutzungsbasierter Abrechnung. Der Service verfügt über ein Co-Branding und wird von führenden Serviceanbieter-Partnern bereitgestellt. Suchen Sie einen Serviceanbieter VMware vcloud-services erfüllen die Versprechen des Cloud Computing: größere Agilität und Flexibilität der IT, vereinfachte Migration von Arbeitslasten zwischen öffentlichen und privaten Clouds, und all das ohne Abstriche bei Sicherheit und Kontrolle. VMware führt zwei neue Service-Label ein, um die Auswahl Ihres Serviceanbieters für Sie zu vereinfachen. VMware Virtualized : Ein Service-Label für jeden auf VMware vsphere basierenden Service für öffentliche Clouds. VMware vcloud Powered: Ein Service-Label für jeden auf VMware vsphere und VMware vcloud Director basierenden Service für öffentliche/hybrid-clouds, der die VMware vcloud-api herausstellt und das Open Virtualization Format (OVF) für den Up- und Download von Images unterstützt. Sowohl vcloud Datacenter Services als auch vcloud Express sind VMware vcloud Powered. VMware arbeitet mit einer großen Serviceanbieter-Community zusammen, um sicherzustellen, dass Kunden Services für öffentliche Clouds basierend auf ihren Anforderungen vertrauensvoll und erfolgreich nutzen können. Suchen Sie passend zu Ihren Anforderungen VMware-Serviceanbieter für Virtualisierung in Ihrer Region. Seite 15

15 PHYSICAL. VIRTUAL. CLOUD. TREND MICRO DIE NR. 1 IN SERVER SECURITY * Seit mehr als 20 Jahren ermöglicht Trend Micro Unternehmen und Anwendern den sicheren Austausch digitaler Informationen. Die auf der Cloud-Computing-Infrastruktur des Trend Micro Smart Protection Network basierenden Technologien wehren Bedrohungen dort ab, wo sie entstehen: im Internet. So sorgt der Vorreiter in puncto Server-Security dafür, dass Ihre Daten in sicheren Händen sind in physischen und virtualisierten Umgebungen ebenso wie in der Cloud. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte: * IDC, Worldwide Endpoint Security Forecast, December von Trend Micro Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.

16 Jetzt kostenlos Infos anfordern Jetzt unter kostenlos Fax-Nummer Infos +49 anfordern unter oder online Fax-Nummer unter oder online unter Bitte informieren Sie mich ausführlich Bitte zu Bitte diesen informieren Sie mich ausführlich informieren Lösungen: Sie mich ausführlichzu diesen zu diesen Lösungen: Lösungen: Bitte informieren Sie mich zu den folgenden Insight Services: Firma Firma Name Name Ort Ort Telefon Telefon VMware Capacity Planning Service VMware Health Check Service Migration von ESX nach ESXi Software Asset Management Client-Management Managed ServicesVMware Health Check Service Bitte löschen Sie mich aus dem Verteiler Bitte löschen Sie mich aus dem Verteiler Deutschland Deutschland Insight Technology Solutions GmbH Insight Gutenbergstraße Technology 1 Solutions GmbH Gutenbergstraße D Parkring Ismaning 35 1 D Tel.: D Ismaning Garching bei München Tel.: Fax: Fax: Österreich Österreich Insight Technology Solutions GmbH Insight Euro Plaza Technology Solutions GmbH Euro Am Euro Plaza Platz 2 - Gebäude G Am A-1120 Euro Wien Platz 2 - Gebäude G A-1120 Tel.: +43 Wien Tel.: Fax: Fax: Schweiz Schweiz Insight Technology Solutions AG Insight Leutschenbachstrasse Technology Solutions 95 AG Leutschenbachstrasse CH-8050 Zürich 95 CH-8050 Tel.: +41 Zürich Tel.: Fax: Fax: Insight haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit in Form und Inhalt. Insight haftet nicht für Vollständigkeit und Insight. All rights reserved. INSIGHT is a Richtigkeit in Form und Inhalt. registered trademark. Alle anderen Warenzeichen, 2010 Namen, Insight. und Logos All ( Materialen ), rights reserved. die INSIGHT in dieser is a registered Publikation trademark. verwendet Alle werden, anderen sind Warenzeichen, Eigentum Namen, der Lizenzgeber, und Logos Herausgeber, ( Materialen ), Partner die und/oder in dieser Publikation Distributoren verwendet ( Hersteller ) werden, und sind Eigentum als solche der registriert. Lizenzgeber, Insights Herausgeber, Verwendung Partner dieser und/oder Materialien Distributoren in seinen Veröffentlichungen, ( Hersteller ) und Promotionen sind als solche oder registriert. der Werbung Insights in dieser Verwendung Publikation dieser befindet Materialien sich im Einklang seinen mit Veröffentlichungen, den Vorgaben der Promotionen Hersteller für oder diese der Form Werbung der Benutzung. in dieser Die Publikation Benutzung befindet derartiger sich im Einklang Materialien mit ist den stets Vorgaben nur mit der ausdrücklicher Hersteller für diese Form Erlaubnis der Benutzung. der Hersteller Die zulässig. Benutzung Insight derartiger Materialien übernimmt keine ist stets Garantien, nur mit weder ausdrücklicher explizit noch Erlaubnis implizit, betreffend der Hersteller des tatsächlichen zulässig. Insight geistigen übernimmt Eigentums derartiger keine Garantien, Materialien, weder die explizit das noch implizit, Eigentum betreffend der Hersteller des tatsächlichen bleiben. geistigen Eigentums derartiger Materialien, die das Eigentum der Hersteller bleiben. UT10-05 UT11-10 UT10-05 KOSTENLOSE INFOS UNTER

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION SCHUTZ FÜR SERVER, DESKTOPS & RECHENZENTREN Joachim Gay Senior Technical Sales Engineer Kaspersky Lab EXPONENTIELLER ANSTIEG VON MALWARE 200K Neue Bedrohungen pro

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM

Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM Acronis Backup Advanced für RHEV/KVM Backup und Recovery der neuen Generation für RHEV-Umgebungen (Red Hat Enterprise Virtualization)! Schützen Sie Ihre komplette RHEV-Umgebung mit effizienten Backups,

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster Schnelles und zuverlässiges Disaster Recovery, Datenschutz, System Migration und einfachere Verwaltung von Microsoft Systemen Üebersicht Nutzen / Vorteile Wie

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen

arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen arcserve Unified Data Protection Datensicherung in hybriden Umgebungen Ob Sie Ihr Rechenzentrum, dezentrale Niederlassungen oder Desktop-Ressourcen sichern müssen: Sie benötigen eine Lösung, mit der Sie

Mehr

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung

Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung & Backup & Recovery Integrierte Komplettlösung CommVault Simpana + NetApp E-Series Backup und Recovery-Lösung von ABO Jetzt zum attraktiven Bundle-Preis bis 29.04.16! Schnell, effizient und hochverfügbar!

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6

Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Schnell wieder am Start dank VMware Disaster Recovery Ausfallzeiten minimieren bei der Wiederherstellung von VMs mit Veeam Backup & Replication v6 Florian Jankó LYNET Kommunikation AG Vorhandene Tools

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

CloneManager Für Windows und Linux

CloneManager Für Windows und Linux bietet ein leicht zu bedienendes, automatisches Verfahren zum Klonen und Migrieren zwischen und innerhalb von physischen oder virtuellen Maschinen oder in Cloud- Umgebungen. ist eine Lösung für die Live-Migrationen

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

"Es werde Cloud" - sprach Microsoft

Es werde Cloud - sprach Microsoft "Es werde Cloud" - sprach Microsoft Verschiedene Lösungsszenarien für das Cloud Betriebsmodell mit Schwerpunkt auf der Produktfamilie Microsoft System Center 2012 und dem Microsoft Windows Server 2012

Mehr

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen

Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Sorgenfreie Virtualisierung kii kritischer Anwendungen umsetzen Alexander Peters Manager Technology Sales & Services, Symantec 1 BEDROHUNGSLAGE MOBILE VIRTUALISIERUNG IT TRENDS DATENWACHSTUM CLOUD Sorgenfreie

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Eine effiziente Umstellung auf einen Cloud Computing-Ansatz bringt Unternehmen folgende Vorteile:

Eine effiziente Umstellung auf einen Cloud Computing-Ansatz bringt Unternehmen folgende Vorteile: Cloud Computing Wie die Cloud die IT revolutioniert Die IT muss den immer höheren geschäftlichen Anforderungen der Unternehmen entsprechen. So gut wie jede geschäftliche Entscheidung betrifft auch die

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Ihr schneller Weg zu einem durchgängigen Betrieb Fujitsu PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Heutzutage kommt Ihrer IT eine immer grössere Bedeutung zu. Sie unterstützt Ihren Geschäftsbetrieb und treibt

Mehr

Welcome to Veeam. 1860 employees worldwide 33,000. Veeam wurde 2006 gegründet Exponentielles Wachstum bei Umsatz und Kunden

Welcome to Veeam. 1860 employees worldwide 33,000. Veeam wurde 2006 gegründet Exponentielles Wachstum bei Umsatz und Kunden Welcome to Veeam Veeam wurde 2006 gegründet Exponentielles Wachstum bei Umsatz und Kunden 1860 employees worldwide 33,000 Welcome to Veeam Number of customers 180,000(plan) 134,000 2007 2008 2009 2010

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 ITDZ Berlin - Lösungspartner für maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen» Private Cloud für das Land Berlin «31.08.2010, Dipl.-Ing. René Schröder, Leiter der Produktion

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Cloud OS Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Systeme Infotech EDV-Systeme GmbH Berndt Schwarzinger

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Symantec Alexander Bode Principal Presales Consultant Agenda 1 Heutige IT Herausforderungen 2 Einheitlicher Schutz für Physische und Virtuelle Systeme 3 Ein Backup, Flexible Restores

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

LimTec Office Cloud. 28.07.2011 LimTec www.limtec.de

LimTec Office Cloud. 28.07.2011 LimTec www.limtec.de LimTec Office Cloud 1 Überblick Ihre Ausgangssituation Ihre Risiken und Kostenfaktoren Die LimTec Office Cloud Idee Cluster und Cloud Office Cloud Komponenten Office Cloud Konfiguration Rückblick Vorteile

Mehr

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Blickwinkel Abteilungsleiter & Vorgesetzte Sicherungslösung bewährt und passend für Virtualisierung? Backupkosten? Kostenentwicklung? Gegenwert

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN

DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN April 2014 SICHERHEIT IN VIRTUALISIERTEN UMGEBUNGEN: WAHR ODER FALSCH?? FALSCH VIRTUALISIERTE

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr

SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung

SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung SNW Europe: Arkeia Network Backup 9.0 mit progressiver Deduplizierung - Ideal für mit VMware vsphere 4.1 virtualisierte Umgebungen - Allererste Applikation mit Progressive-Deduplication-Technologie für

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer

VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer VMware View 4 Entwickelt für Desktops Flurin Giovanoli, Systems Engineer AGENDA Zeit für die Desktop-Revolution Gründe für den virtuellen Desktop VMware View 4 Entwickelt für Desktops VMware View 4 Nächste

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2012

Lizenzierung von SQL Server 2012 Lizenzierung von SQL Server 2012 SQL Server 2012 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75. 2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.000+ Kunden weltweit (30. Juni 2013) +2.500 Neukunden pro Monat

Mehr

Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware...

Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware... Manage The Cloud! Installation, Administration, Migration und Automation über eine einzige Konsole: Azure Citrix Hyper-V RDS VMware... Verschiedenste Technologien von unterschiedlichen Herstellern. Also

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr