JDC Investment-Frühstück Beratertag mit BlackRock/iShares

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JDC Investment-Frühstück Beratertag mit BlackRock/iShares"

Transkript

1 JDC Investment-Frühstück Beratertag mit BlackRock/iShares Robert Gebert, ishares Vertrieb Deutschland April 2016 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2543

2 Interessante Facts zu ETFs >250 ETFs in EMEA* 1 Der deutsche Beratungsmarkt befindet sich im Umbruch Mehr als35% des gesamten Aktienhandels in den USA findet in ETFs statt** 2 3 Verwendung von Anleihen ETFs hat erst gestartet Institutionelle Anleger finden weitere Anwendungsfelder für ETFs Der größte Fonds der Welt ist ein ETF mit einem Volumen von > 370 Mrd EUR*** 4der 10 meist gehandelten Quelle: *BlackRock, **EXTRA Magazin, per Januar 2015, ***finanzen.net per Januar Wertpapiere sind ETFs** NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

3 Markt: Die Nachfrage nach Investmentfonds verändert sich. Welche Anlageklasse wird wachsen? % der Antworten Wie werden sich die Kosten ändern? "High Alpha" 67% Multi- Asset/Ertrag 63% Alternatives 54% Aktive Investmentfonds 17% Passive Investmentfonds 58% ETFs 83% Quelle: BlackRock Wealth Management Industry Survey NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

4 Eigenschaften von ETFs ETFs sind Fonds Sondervermögen Reguliert Infrastruktur Fondsvertrieb ETFs sind handelbar Handelsvorteile einer Aktie Flexibel einsetzbar Liquidität über Sekundärmarkt ETFs sind passiv Kein Aktives Management Zuverlässige Performance Geringer Kostenblock % NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

5 Diversifikation, Transparenz und Kosteneffizienz ETFs sind passiv Ein ETF hat das Ziel die Wertentwicklung eines bestimmten Index abzubilden, sprich für den Anleger die gleiche Rendite zu erwirtschaften, wie der zugrunde liegende Markt. Um die Wertentwicklung des Index widerzuspiegeln, halten ETFs die entsprechenden Indexbestandteile nach ihrer Gewichtung ISHARES CORE DAX (DE) UCITS ETF Gewichtung Top 10 Wertpapier BAYER AG BASF SE SIEMENS AG DAIMLER AG ALLIANZ SE SAP AG DEUTSCHE TELEKOM AG DEUTSCHE BANK AG BAYERISCHE MOTORENWERKE AG VOLKSWAGEN AG Gewichtung Top 10 Wertpapier BAYER AG BASF SE SIEMENS AG DAIMLER AG ALLIANZ SE SAP AG DEUTSCHE TELEKOM AG DEUTSCHE BANK AG BAYERISCHE MOTORENWERKE AG VOLKSWAGEN AG Quelle: BlackRock, Mai Nur für illustrative Zwecke NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

6 ishares ETFs zeigen durch ihre Struktur Transparenz und Flexibilität Quelle: BlackRock, März Nur für illustrative Zwecke NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

7 Größe und Liquidität spielen eine wesentliche Rolle ETFs sind handelbar Ein ETF hat das Ziel die Wertentwicklung eines bestimmten Index abzubilden, sprich für den Anleger die gleiche Rendite zu erwirtschaften, wie der zugrunde liegende Markt. Um die Wertentwicklung des Index widerzuspiegeln, halten ETFs die entsprechenden Indexbestandteile nach ihrer Gewichtung PRIMÄRMARKT SEKUDNÄRMARKT KÄUFER Wertpapierkorb Broker Dealers Authorized Participants Market Makers ETF-Anteile VERKÄUFER Quelle: BlackRock, März Nur für illustrative Zwecke NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

8 Vergleich Aktives und Passives Fondsmanagement (Beispiel US Aktien) Eine Angabe, wieviel Prozent der Fondsmanager (Large CAP-878 Fonds) den S&P 500 Index pro Jahr fortlaufend outperformen 1 Jahr 1 38% Jahr 2 15% Fakten zu aktiven Fonds: Es gibt exzellente aktive Fondsmanager Aktive Fonds haben die Möglichkeit Mehrertrag (Alpha) zu generieren Es ist schwierig vorausschauend die richtigen Manager auszuwählen Typischerweise haben aktive Fonds höhere Gebühren Jahr 3 6% Jahr 4 2% Jahr 5 1% Quelle: BlackRock, Morningstar zum ; Aktive Publikumsfondszahlen basieren auf durchschnittlichen Renditen der Anteilsklasse mit der geringsten TER in der Morningstar Kategorie des S&P 500-Index. 1 Basierend auf Daten über einen 10-Jahres Horizont vom Durchschnittliche Mehrertrag der Morningstar Kategorie gegenüber S&P 500-Index. Vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Erträge. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

9 Wo liegt das Potential für ETF Portfoliolösungen? ETFs sind fester Bestandteil institutioneller Portfolien Regulator & Presse favorisieren schlanke und transparente Lösungen Jede Plattform für Selbstentscheider hat den Fokus auf ETFs gerichtet (Fast) Jeder Großvertrieb in Deutschland bietet ETFs oder ETF-Lösungen an ETFs sind in der Retail / Berater Welt angekommen NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

10 Forschungsintensiver Ansatz unter Berücksichtigung erwarteter Renditen und Risiken Identifizierung der wesentlichen Einflussfaktoren der erwarteten Rendite und Risiko Empirische Forschungsansätze zur Nutzung von Markteinblicken Aufbau systematischer Prozesse zur Berücksichtung von Markteinblicken Fortlaufende Überprüfung und Beobachtung von Signalen Einbau von Risiko- und Renditeerwartungen in den Prozess zur Portfoliokonstruktion Anleiten des Fondsmanagements, die Forschungsplattform als Grundlage zur Porfoliobildung zu nutzen Gemeinschaftliche Überwachung und Anpassung der Portfolios Wachsam bleiben, ob sich wesentliche strukturelle Komponenten erfasst sind Interne Überprüfung durch das Research Advisory Verantwortung fördert Fondsmanagement Forschungsprozess Forschungsplattform Kontinuierliche Verbesserung Innovationen Forschungs- und Plattform zeigt sowohl exisiterende Portfolios als auch neue Opportunitäten Gut skalierbare Ergebnisse Risk Management Das Team nutzt das Risk and Quantitative Analysis team und das firmeneigene System für Risiko- und Szenarioanalysen, Attribution und Hedging Aladdin Quelle: BlackRock, März Nur für illustrative Zwecke NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

11 Ganzheitliche Betrachtung unter der Verwendung erwarteter Werte GESAMTHEITLICHTER PERFORMANCEPROZESS BASIS FÜR DIE SCHÄTZUNG DER ERWARTETEN ANLAGEKLASSEN RISIKOPRÄMIEN AKTIEN UNTERNEHMENSANLEIHEN STAATSANLEIHEN AKTIEN Regionen Sektoren Stile ANLEIHEN Staaten IG Hochzins Schwellenmärkte ALTERNATIVEN Rohstoffe Gold REITS Listed Private Equity Quelle: BlackRock, März Nur für illustrative Zwecke NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

12 STRATEGISCHE MUSTERPORTFOLIOS (FORSCHUNGSLEISTUNG) Quelle: BlackRock, Dezember 2016 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und hier Ihr ishares Ansprechpartner vor Ort Hotline +49 (0) Max-Joseph-Straße München ROBERT GEBERT ISHARESGERMANY SALES +49 (0) BLACKROCK, MÜNCHEN NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS

14 Chancen und Risiken ETFs können kostengünstiger als viele herkömmliche Investmentfonds sein. ETFs bieten Diversifikation und vermeiden die Konzentration auf zu wenige Einzelwerte. ETFs bieten ein hohes Maß an Transparenz im Hinblick auf Fondszusammensetzung, Wertentwicklung und Kosten. Es gibt eine große Auswahl an ETFs am Markt. Ihre Anteile können einfach und schnell ge und verkauft werden. Risiko rückläufiger Anteilspreise: Die nachfolgenden Risiken können einzeln oder auch kombiniert auftreten und können zu Kursrückgängen bzw. Verlusten führen. Dies kann sich auch auf die geplante Anlagedauer der Fondsanlage auswirken. Aktienkursrisiko: Der Kurs eines Wertpapiers weist unvorhersehbare Schwankungen auf, die durch vielfältige und kaum kalkulierbare Faktoren ausgelöst werden können, was zu Kursverlusten führen kann. Neben dem allgemeinen Marktrisiko können auch unternehmensspezifische Faktoren zu Kursverlusten führen. Währungsrisiko: Bei Wertpapieren, die auf eine fremde Währung lauten oder in fremde Währung investieren besteht das Risiko eines Verlustes durch Abwertung. Zinsänderungrisiko: Als Folge eines steigenden Marktzinsniveaus können Kursverluste entstehen. Dieses Risiko wirkt sich umso stärker aus, je deutlicher der Marktzinssatz steigt, je länger die Restlaufzeit der Anleihe und je niedriger die Nominalverzinsung ist. Bonitätsrisiko/Ausfallrisiko: Es besteht das Risiko des Geldverlustes wegen Zahlungsverzug oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten. Quelle: BlackRock NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAIS

15 Disclaimer Rechtliche Informationen BlackRock Advisors (UK) Ltd. ist durch die britische Financial Conduct Authority ( FCA ) zugelassen und beaufsichtigt Geschäftssitz: 12 Throgmorton Avenue, London, EC2N 2DL, England, Tel. +44 (0) , hat dieses Dokument für professionelle Investoren herausgegeben. Keine andere Person sollte sich auf die enthaltenen Informationen berufen. Die irischen ishares Fonds, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Teilfonds der ishares plc, ishares II plc, ishares III plc, ishares IV plc, ishares V plc, ishares VI plc beziehungsweise der ishares VII plc. Diese sind offene Investmentgesellschaften mit variablem Kapital in Form eines Dachfonds mit getrennter Haftung ihrer Teilfonds aufgesetz unter dem Irischen Gesetz und authorisiert von der Aufsichtsbehörde.Die deutschen ishares Produkte, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Sondervermögen oder Teilgesellschaftsvermögen, die dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch unterliegen. Diese Produkte werden von BlackRock Asset Management Deutschland AG verwaltet und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert. Für Anleger in Deutschland Der Verkaufsprospekt, das Dokument mit den wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document) sowie die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos bei der Commerzbank Kaiserplatz, Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich. Die Gesellschaften beabsichtigen, bei allen Teilfonds die Anforderungen für eine Behandlung als sogenannter transparenter Fonds nach Artikel 2 und 4 des deutschen Investmentsteuergesetz (InvStG) zu erfüllen. Die Einhaltung dieser Anforderungen kann jedoch nicht garantiert werden. Die Gesellschaften behalten sich vor, ihren Status als transparenter Fonds aufzugeben und die erforderlichen Veröffentlichungen nicht vorzunehmen. Eine Entscheidung für eine Anlage darf ausschließlich auf der Grundlage der Informationen erfolgen, die im Verkaufsprospekt der Gesellschaft, im Dokument mit wesentlichen Anlegerinformationen und im letzten Halbjahresbericht bzw. ungeprüften Zwischenabschluss und/oder im letzten Jahresbericht bzw. geprüften Jahresabschluss enthalten sind. Die Anleger sollten die im Dokument mit wesentlichen Anlegerinformationen und im Verkaufsprospekt der Gesellschaft erläuterten fondsspezifischen Risiken lesen. Bitte beachten Sie, dass sich wichtige Informationen zu ishares VII im aktuellen Verkaufsprospekt und anderen Dokumenten finden, die kostenlos bei der Zahlstelle Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland, erhältlich sind. Risikohinweise Der Anlagewert sämtlicher ishares Fonds kann Schwankungen unterworfen sein und Anleger erhalten ihren Anlagebetrag möglicherweise nicht zurück. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und bietet keine Garantie für einen Erfolg in der Zukunft. Anlagerisiken aus Kurs- und Währungsverlusten sowie aus erhöhter Volatilität und Marktkonzentration können nicht ausgeschlossen werden.blackrock hat nicht geprüft, ob diese Anlage für Ihre individuellen Anforderungen und Ihre Risikofähigkeit geeignet ist. Die Angaben zu den aufgeführten Produkten in diesem Dokument dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie stellen keine Anlageberatung dar und auch kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf der hier beschriebenen Wertpapiere. Die Weitergabe dieses Dokuments bedarf der Genehmigung der Management-Gesellschaft. BlackRock hat nicht geprüft, ob diese Anlage für Ihre individuellen Anforderungen und Ihre Risikofähigkeit geeignet ist. Bei den aufgeführten Daten handelt es sich um eine Zusammenfassung, die Entscheidung über eine Anlage sollte auf Grundlage des entsprechenden Prospekts und/oder der wesentlichen Anlegerinformationen (sofern verfügbar) getroffen werden, die unter erhältlich sind. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAIS

16 Disclaimer Morningstar übernimmt weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Gewähr für die Ergebnisse, die die BlackRock -Gruppe, die Inhaber von Anteilen des Fonds oder eine andere natürliche oder juristische Person durch die Verwendung des Index oder darin enthaltener Daten erzielen könnten. Morningstar übernimmt in Bezug auf den Index oder die darin enthaltenen Daten weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Gewähr und lehnt ausdrücklich jegliche Garantie für die Marktgängigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Verwendung ab. Unbeschadet des Vorstehenden haftet Morningstar in keinem Fall für konkrete Schäden, Strafschadenersatz, unmittelbare Schäden oder Folgeschäden (einschließlich entgangener Gewinne), die durch die Verwendung des Index oder darin enthaltener Daten entstehen, selbst wenn Morningstar von der Möglichkeit solcher Schäden unterrichtet wurde. ishares Fonds werden von MSCI nicht gefördert, empfohlen oder beworben. MSCI übernimmt keine Haftung für diese Fonds oder für Indizes, auf denen diese Fonds beruhen. Der Prospekt enthält ausführlichere Informationen über die beschränkte Beziehung, die MSCI zu BlackRock Advisors (UK) Limited und eventuellen verbundenen Fonds unterhält. Nasdaq, Nasdaq-100 und Nasdaq-100 Index sind Marken von Nasdaq Stock Market Inc. (gemeinsam mit den Tochterunternehmen als die Unternehmen bezeichnet) und wurden zur Nutzung durch BlackRock Asset Management Deutschland AG lizenziert. ishares NASDAQ-100 (DE) wird von den Unternehmen nicht ausgegeben, empfohlen, vertrieben oder beworben. Die Unternehmen übernehmen keine Gewähr und haften nicht für das Produkt. Nasdaq, Nasdaq 100 sind eingetragene Marken von der NASDAQ OMX Group, Inc. (diese Gesellschaft wird nachfolgend unter Einbezug deren Tochtergesellschaften «der Konzern» genannt) und sind zur Nutzung an die BlackRock Fund Management Company (Ireland) Limited lizenziert. Das entsprechende Produkt wurde nicht vom Konzern auf Gesetzmässigkeit und Eignung geprüft. Das entsprechende Produkt wurde vom Konzern emittiert, unterstützt, verkauft oder beworben. DER KONZERN GIBT KEINE GARANTIE UND ÜBERNIMMT KEINERLEI HAFTUNG FÜR DAS PRODUKT. Der Nikkei Stock Average ist urheberrechtlich geschützt und wird kalkuliert von Nihon Keizai Shimbun, Inc., dem alleinigen und exklusiven Eigentümer des Urheberrechts und anderer Rechte am geistigem Eigentum des Nikkei Stock Average selbst und der Methoden zur Berechnung des Nikkei Stock Average. Nihon Keizai Shimbun, Inc. (Lizenzgeber) vergibt eine Lizenz an den Lizenznehmer zur Verwendung des Nikkei Stock Average als Basis für den an der Börse gehandelten Fonds (Exchange-Traded Fund, ETF). Der ETF wird vom Lizenzgeber weder gefördert, unterstützt, verkauft noch vermarktet und es besteht neben der Lizenzvergabe an den Lizenznehmer keine Verbindung zwischen ihm und dem ETF. Der ETF wird ausschließlich auf Risiko des Lizenznehmers verwaltet und der Lizenzgeber übernimmt keine Verpflichtung oder Verantwortung für die Verwaltung oder die Transaktionen des Lizenznehmers mit dem ETF. Die zur Nutzung lizensierten IndizesEURO STOXX 50, EURO STOXX Select Dividend 30, EURO STOXX 50 ex Financials index, EURO STOXX Mid, EURO STOXX Small, EURO STOXX Total Market Growth Large, EURO STOXX Total Market Value Large und STOXX Europe 50 sind geistiges Eigentum (welches auch die eingetragenen Marken umfasst) von STOXX Limited, Zürich, Schweiz, und/oder dessen Lizenzgeber (nachfolgend «Lizenzgeber»). ishares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF, ishares EURO Dividend UCITS ETF, ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Acc), ishares EURO STOXX 50 UCITS ETF (Dist), ishares EURO STOXX 50 ex-financials UCITS ETF, ishares EURO STOXX Mid UCITS ETF, ishares EURO STOXX Small UCITS ETF, ishares EURO Total Market Growth Large UCITS ETF, ishares EURO Total Market Value Large UCITS ETF und ishares STOXX Europe 50 UCITS ETF sind in keiner Weise von STOXX und/oder ihren Lizenzgebern gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben und weder STOXX noch ihre Lizenzgeber tragen diesbezüglich irgendwelche Haftung. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAIS

17 Disclaimer Der Nikkei 225 ist urheberrechtlich geschützt (Copyright) und wird mithilfe einer unabhängig entwickelten Methode von Nikkei Inc. berechnet. Nikkei Inc. ist einziger und ausschliesslicher Eigentümer des Copyrights sowie weiterer geistiger Eigentumsrechte mit Bezug auf den Nikkei 225 sowie auch auf die Methode zur Berechnung des Nikkei 225. Nikkei Digital Media Inc. hat dem Lizenznehmer gemäss Ermächtigung von Nikkei Inc. eine Lizenz zur Nutzung des Nikkei 225 als Basis des Fonds übertragen. Die geistigen Eigentumsrechte sowie allfällige weitere Rechte an den Markenbezeichnungen von Nikkei und Nikkei 225 liegen bei Nikkei Inc. Der Fonds wird nicht von Nikkei Inc. und/oder von Nikkei Digital Media Inc. gefördert, gestützt, verkauft oder beworben. Abgesehen von der Lizenzvergabe an den Lizenznehmer zur Nutzung bestimmter Marken und zur Nutzung des Nikkei 225 für den Fonds sind Nikkei Inc. und Nikkei Digital Media Inc. in keiner Weise mit dem Fonds verbunden. Aus der Lizenzvereinbarung zwischen Nikkei Digital Media Inc. und dem Lizenznehmer gehen keine Rechte für Dritte hervor. Der Fonds wird auf ausschliessliches Risiko des Lizenznehmers verwaltet, und Nikkei Inc. und/oder Nikkei Digital Media Inc. übernehmen keine Verpflichtung und keine Haftung für das Management oder Transaktionen des Fonds durch den Lizenznehmer. Nikkei Inc. und/oder Nikkei Digital Media Inc. übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben und für die Kalkulation des Fonds oder der darin enthaltenen Daten. Nikkei Inc. und/oder Nikkei Digital Media Inc. sind nicht zur kontinuierlichen Veröffentlichung des Nikkei 225 verpflichtet und können nicht für Fehler, Verzögerungen, Unterbrechungen, Aufhebungen oder Einstellungen von entsprechenden Veröffentlichungen haftbar gemacht werden. Nikkei Inc. und Nikkei Digital Media Inc. sind berechtigt, die Beschreibung der im Nikkei 225 enthaltenen Aktien, die Berechnungsmethode des Nikkei 225 und sämtliche weitere Einzelheiten des Nikkei 225 zu verändern sowie ohne jede Haftung gegenüber dem Lizenzgeber oder einer Drittpartei die Veröffentlichung des Nikkei 225 auszusetzen oder einzustellen. Standard & Poor s, S&P, sind eingetragene Marken und S&P Commodity Producers Agribusiness, S&P 500, S&P Emerging Market Infrastructure, S&P Global Clean Energy, S&P Global Timber & Forestry, S&P Global Water, S&P Commodity Producers Gold, S&P Listed Private Equity, S&P Commodity Producers Oil and Gas, S&P Consumer Discretionary Index, S&P 500 Consumer Staples Index, S&P 500 Energy Index, S&P 500 Financial Services Index, S&P 500 Health Care Index, S&P 500 Industrials Care Index, S&P 500 Information Technology Index, S&P 500 Materials Index, S&P 500 Minimum Volatility, S&P 500 Utilities Index und S&P SmallCap 600sind Marken von Standard & Poor s Financial Services LLC und wurden zur Nutzung für bestimmte Zwecke durch BlackRock Fund Advisors oder ihre verbundenen Unternehmen lizenziert. ishares ist eine eingetragene Marke von BlackRock Fund Advisors oder ihren verbundenen Unternehmen. ishares Agribusiness UCITS ETF, ishares Core S&P 500 UCITS ETF, ishares Emerging Market Infrastructure UCITS ETF, ishares Global Clean Energy UCITS ETF, ishares Global Timber & Forestry UCITS ETF, ishares Global Water UCITS ETF, ishares Gold Producers UCITS ETF, ishares Listed Private Equity UCITS ETF, ishares Oil & Gas Exploration & Production UCITS ETF, ishares S&P 500 Consumer Discretionary Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Consumer Staples Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Energy Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 EUR Hedged UCITS ETF, ishares S&P 500 Financials Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Health Care Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Industrials Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Information Technology Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Materials Sector UCITS ETF, ishares S&P 500 Minimum Volatility UCITS ETF, ishares S&P 500 UCITS ETF (Acc), ishares S&P 500 UCITS ETF (Dist), ishares S&P 500 Utilities Sector UCITS ETF und ishares S&P SmallCap 600 UCITS ETF werden von S&P weder gefördert, noch empfohlen, vertrieben oder beworben und S&P gibt keine Erklärung hinsichtlich der Ratsamkeit einer Anlage in dieses Produkt ab BlackRock, Inc. Sämtliche Rechte vorbehalten. BLACKROCK, ishares, BLACKROCK SOLUTIONS, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Handelsmarken von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechtinhaber. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAIS

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124 Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern Was ist ein ETF? Aktie Publikumsfonds handelbar diversifiziert ETF Diversifizierter Fonds der handelbar ist wie eine Aktie Quelle:

Mehr

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR)

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Germany DE000A0Q4RZ9 ishares 10.0% 0.0% 10.0% DE0006289465 ishares Germany 15.0% 0.0% 15.0% DE000A0RM462 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 15.0%

Mehr

ishares S&P 500 SECTOR ETFs

ishares S&P 500 SECTOR ETFs NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares SECTOR ETFs NOVEMBER 2015 Das Angebot an ETFs von ishares ermöglicht Investments in ausgewählte Branchen aus dem. Mithilfe dieser ETFs

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744 Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH WERTPAPIERLEIHE BEI ishares DAS GANZE POTENZIAL VON PORTFOLIOS ERSCHLIESSEN DEZEMBER 2015 Einleitung Bei der Wertpapierleihe handelt es sich

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares NUR FÜR PROFESSIONELLE / QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ WERTPAPIERLEIHE BEI ishares DAS GANZE POTENZIAL VON PORTFOLIOS ERSCHLIESSEN SEPTEMBER 2015 Einleitung Bei der Wertpapierleihe handelt es

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,12 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Aktuelle Marktfaktoren Seite 2 Investmentprozess: Dynamische

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Entscheidende Einblicke

Entscheidende Einblicke Entscheidende Einblicke Allianz Maklervertrieb 26. März 2015 Robert Engel Verstehen. Handeln. Allianz Global Investors Ein starker Partner in Sachen Geldanlage Als aktiver Investmentmanager sind wir in

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares und ETFs Eine Einführung NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares und ETFs Eine Einführung Profitieren Sie von der Investmentrevolution Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares FAKTOR-ETFs MACHEN SIE MEHR AUS IHREM BETA

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares FAKTOR-ETFs MACHEN SIE MEHR AUS IHREM BETA NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares FAKTOR-ETFs MACHEN SIE MEHR AUS IHREM BETA Erschließen Sie sich mit ishares Faktor-ETFs Möglichkeiten für eine bessere Wertentwicklung

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2015 Das ETF-Jahr 2015 war für SIX Swiss Exchange erneut sehr erfolgreich. Der Handelsumsatz übertraf

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE

BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE NUR FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER 1. JULI 2013 BLACKROCK KAUFT ETF-SPARTE VON CREDIT SUISSE Am 01. Juli 2013 schliesst BlackRock die Übernahme der ETF-Sparte von Credit Suisse ab und baut damit seine Position

Mehr

ÄNDERUNGEN HINSICHTLICH DER ishares- PRODUKTREIHE Vorgeschlagene Zusammenlegungen

ÄNDERUNGEN HINSICHTLICH DER ishares- PRODUKTREIHE Vorgeschlagene Zusammenlegungen NUR FÜR PRIVATANLEGER IN DER DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ÄNDERUNGEN HINSICHTLICH DER ishares- PRODUKTREIHE Vorgeschlagene Zusammenlegungen Auf den Abschluss der Übernahme des ETF-Geschäfts der Credit Suisse

Mehr

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE)

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zur Produktwerbung auf der letzten Seite! Nachfolgend erwähntes Produkt ist nur für spekulativ orientierte Anleger zur Depotbeimischung geeignet! Produktvorstellung:

Mehr

DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent

DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent Presse-Information Frankfurt 10. Februar 2014 DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG

NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH. ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG NUR FÜR ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH ishares UND ETFs EINE EINFÜHRUNG Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger ihre Portfolios

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Globales Bruttoinlandsprodukt 2013 in 1 2,5 Bio. 3,6 Bio. 16,7 Bio. 5,0 Bio. 4,9 Bio. For Professional Use Only. Not for Distribution to Retail

Mehr

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Tungsten Investment Funds Asset Management Boutique Fokus auf Multi Asset- und Absolute Return Strategien Spezialisiert auf den intelligenten Einsatz von

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen.

ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 1 ETFs ein ganzer Markt in einer Order Wie Sie den passenden Indexfonds finden und geschickt kaufen. 20. September 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares

WERTPAPIERLEIHE BEI ishares NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH WERTPAPIERLEIHE BEI ishares DAS GANZE POTENZIAL VON PORTFOLIOS ERSCHLIESSEN Einleitung Bei der Wertpapierleihe handelt es sich um ein seit vielen

Mehr

Interview mit Rima Haddad, Head of Switzerland & Middle East, ETF Securities (UK) Limited

Interview mit Rima Haddad, Head of Switzerland & Middle East, ETF Securities (UK) Limited Rima Haddad, Head of Switzerland & Middle Eastbei ETF Securities (UK) Limited, stellt ETF Securities und die acht neu an der SIX Swiss Exchange kotierten Exchange Traded Fonds (ETF) vor. Interview mit

Mehr

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG.

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fren zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater, Wirtschaftsprüfer

Mehr

Fondsüberblick 15. Januar 2014

Fondsüberblick 15. Januar 2014 Fondsüberblick 15. Januar 2014 DANIEL ZINDSTEIN Nur für den internen Gebrauch 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 98,25% Aktien;

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation mit Ihren Kunden.

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH Nur für professionelle Anleger Indexleitfaden Seite 1 Indexleitfaden Einführung Börsenindizes bilden Ausschnitte globaler Märkte ab und machen diese transparent und vergleichbar. Sie stellen damit Kennziffern

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Seit der weltweiten Finanzkrise sind die Renditen massiv

Mehr

Risikomanagement mit ETFs

Risikomanagement mit ETFs Risikomanagement mit ETFs Agenda I. Markttrend Risikofokus II. Risikosteuerung durch Diversifikation III. Trennung von Alpha und Beta für das Management von Tracking Error und Kosten IV. Praxisbeispiel:

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

BlackRock Asset Management Deutschland AG. Halbjahresbericht zum 30. November 2012 für das Sondervermögen. ishares DivDAX (DE)

BlackRock Asset Management Deutschland AG. Halbjahresbericht zum 30. November 2012 für das Sondervermögen. ishares DivDAX (DE) BlackRock Asset Management Deutschland AG Halbjahresbericht zum 30. November 2012 für das Sondervermögen ishares DivDAX (DE) Inhalt Inhalt... 2 Hinweis... 3 Lizenzvermerk... 3 Ergänzende Angaben für Anleger

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012 VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST Jänner 2012 SPÄNGLER IQAM INVEST Spängler IQAM Invest ist die gemeinsame Dachmarke der Carl Spängler Kapitalanlagegesellschaft und des Instituts für Quantitatives Asset

Mehr

Juli 2012. DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager

Juli 2012. DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager Juli 2012 DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende April

Mehr

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2015 AUSBLICK UND ETF-IMPLEMENTIERUNG IM BLICKPUNKT WACHSAM BLEIBEN UND KURS HALTEN. Im Blickpunkt

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2015 AUSBLICK UND ETF-IMPLEMENTIERUNG IM BLICKPUNKT WACHSAM BLEIBEN UND KURS HALTEN. Im Blickpunkt NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2015 AUSBLICK UND ETF-IMPLEMENTIERUNG IM BLICKPUNKT WACHSAM BLEIBEN UND KURS HALTEN Im Blickpunkt Zusammenfassung 2014 hat sich dem Ende zugeneigt, und es ist an der Zeit,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012 Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien Januar 2012 Anlagekategorie Assetklasse und Managementstil Defensiver Mischfonds Eurozone mit TotalReturn-Eigenschaft

Mehr

DWS Vorsorge-Fonds Reporting

DWS Vorsorge-Fonds Reporting DWS Vorsorge- Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/ DB Gruppe ist nach verwaltetem vermögen die größte deutsche Anbieter von Quelle: BVI, Stand: Juni 2008 Rechtliche Hinweise Ratings bezogen

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an +++ Neuartiges Konzept +++ +++Anlegerfreundliche Kostenstruktur+++ Grasbrunn/München, August 2008 Erstmals

Mehr

Wichtige rechtliche Hinweise Die Angaben in diesem Dokument dienen lediglich zum Zwecke der Information und stellen keine Anlage- oder Steuerberatung dar. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JUNI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im

Mehr

Wiesbadener Investorentag

Wiesbadener Investorentag Wiesbadener Investorentag Risikoprämien Wiesbaden Donnerstag, 18. Juni 2015 Investieren in Risikoprämien Wie viele Wetten stecken im S&P 500? Traditionell: Jede Aktie ist eine Wette Andererseits: Relevante

Mehr

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2 Clevere Strategien für die ETF-Anlage Ein Kernportfolio aufbauen: Die Bedeutung der Diversifikation Börsengehandelte Indexfonds (ETFs)

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds. Januar 2010

Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds. Januar 2010 Finanzen uro FundAwards Auszeichnungen von AllianzGI-Fonds Januar 2010 Finanzen uro FundAwards 2010 Am Mittwoch, 20. Januar 2010 wurden die Finanzen uro FundAwards in der Zeitschrift uro veröffentlicht

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Fondssparplan Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Mit Fondssparen werden aus Träumen Ziele. Wer regelmässig spart, investiert langfristig und systematisch in die Erfüllung seiner Lebensträume.

Mehr

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE)

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) Juli 2010 Das Sondervermögen ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) wurde am 14.08.2001 gemäß deutschem Recht aufgelegt. Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Februar zogen die Anleger erstmals seit zwölf Monaten netto Gelder aus dem europäischen ETF-Mark ab insgesamt 271 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahresende 215

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Neue ertragsquellen erschliessen

Neue ertragsquellen erschliessen Neue ertragsquellen erschliessen die ZiNseN VON staatsanleihen haben einen historischen tiefstand erreicht die suche nach angemessenen erträgen war noch nie so anspruchsvoll wie in diesen Zeiten. renditeorientierte

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

ETF-Leitfaden für Privatanleger

ETF-Leitfaden für Privatanleger ETF-Leitfaden für Privatanleger Werden Sie Teil der Investment-Revolution Börsengehandelte Indexfonds, auf Englisch Exchange Traded Funds (kurz: ETFs) genannt, können die Art verändern, wie Sie Ihr Vermögen

Mehr

Fondsüberblick 11. Dezember 2013

Fondsüberblick 11. Dezember 2013 Fondsüberblick 11. Dezember 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 100,05% Aktien; 89,22% Renten; 12,28%

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50. Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden

Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50. Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50 Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden Auf einen Blick Die Idee: Die inflationsgeschützte Garant Anleihe

Mehr

Quartalsupdate. Oktober 2015 RSM-2187

Quartalsupdate. Oktober 2015 RSM-2187 Quartalsupdate Oktober 2015 NUR FÜR NUR PROFESSIONELLE FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER ANLEGER / QUALIFIZIERTE / QUALIFIZIERTE INVESTOREN INVESTOREN EMEAiS-1951 RSM-2187 BlackRock Managed Index Portfolios Exchange

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Konzepte für faire Rendite Steyler Fair und Nachhaltig - Fonds

Konzepte für faire Rendite Steyler Fair und Nachhaltig - Fonds Konzepte für faire Rendite Steyler Fair und Nachhaltig - Fonds Die klassische Finanzanalyse Mehrwert durch Informationssammlung und Auswertung Fundamentalanalyse -Ermittlung des fairen Wertes eines Unternehmens

Mehr

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015

JDC Investment-Dialog. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 JDC Investment-Dialog Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor Köln, 10. März 2015 Agenda 1. Asset Manager im Talanx-Konzern 2. Unsere Risikokompetenz in Ihren ETF-Strategiedepots 2 Erfolgreicher Asset

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG.

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fragen zum weiteren Vorgehen haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater, Wirtschaftsprüfer,

Mehr

Heftige Korrektur am Rentenmarkt, deutliche Korrektur am deutschen Aktienmarkt. Indexpunkte 13000. 8000 Okt. 14. Nov. 14. Feb. 15. Jan.

Heftige Korrektur am Rentenmarkt, deutliche Korrektur am deutschen Aktienmarkt. Indexpunkte 13000. 8000 Okt. 14. Nov. 14. Feb. 15. Jan. Zinslos glücklich? Dr. Holger Bahr, Leiter Volkswirtschaft 1.05.0 Heftige Korrektur am Rentenmarkt, deutliche Korrektur am deutschen Aktienmarkt Rendite 10-jähriger Bundesanleihe %p.a. 1,0 Deutscher Aktienindex

Mehr

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR)

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER JÄHRLICHE ANPASSUNG STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) Allokation zum 13 April 2015 Marktüberblick Obwohl die US-Notenbank (Federal Reserve) bereits in Erwägung zieht, den Leitzinssatz

Mehr

COLLEGE FONDS. Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management.

COLLEGE FONDS. Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management. COLLEGE FONDS Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management im März 2016 30.03.2016 2 Warum Low-Volatility? Ergebnis wissenschaftlicher

Mehr