Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels"

Transkript

1 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Systemanforderungen und Tipps zur Shop-Auswahl Hans-Jürgen-Collatz, Constance Möhwald ebusiness-lotse Thüringen 22. Janauar 2015, Industrie- und Handelskammer Cottbus

2 Agenda Systemanforderungen und Tipps zur Shop-Auswahl Bildnachweis: sellingpix - Fotolia.com Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 2

3 Aus den Planungsgrundlagen lassen sich die wesentlichen Systemanforderungen ableiten, z.b. welche Marktplätze, Preissuchmaschinen, welche Fulfillment-Dienstleister und welche Zahlungsanbieter angebunden werden sollen. Integration von Drittsystemen In vielen Systemen ist die Einbindung von Drittsystemen nur vorbereitet und erfordert noch zusätzliche Integrationsaufwände. Achten Sie also bei der Systemauswahl darauf welche Funktionen bereits vollständig integriert sind und nur noch freigeschaltet oder aktiviert werden müssen. Prüfen Sie die Handbücher der Systemanbieter: Wie gut sind die Beschreibungen? Lassen sich Einstellungen einfach vornehmen? Welche Anbieter haben die Shop-Systeme über Standard-Schnittstellen eingebunden? Holen Sie Angebote ein und vergleichen Sie. Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 3

4 Für 23% der Unternehmen waren technische Schwierigkeiten bei der Einführung des elektronischen Handels ein wesentlicher Hinderungsgrund. (Quelle Pressemitteilung des Statistisches Bundesamt vom 1.März 2010) Systembausteine und Partner, mit unterschiedlichen Software-Entwicklungszyklen und Produkt-Updates, erzwingen permanent anzupassende Schnittstellen und können schnell zu einer erheblichen Kostenbelastung werden. Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 4

5 Wichtige Entscheidungskriterien: Integration von Marktplätzen, Preissuchmaschinen, Zahlungssystemen, Versand-Dienstleistern Können Standard-Schnittstellen genutzt werden? Anbindung (vorhandener) externer Systeme (Warenwirtschaft, Lagerverwaltung, CRM, Konfigurator ) Welche Drittsysteme müssen integriert werden? Budget (Einmal-Investition; laufende Kosten) Welches System kann ich mir leisten? Vorhandene Kenntnisse, Erfahrungen im Umgang mit IT-Systemen (eigene Anpassungen; eigenes Hosting) Welche Arbeiten kann ich selbst erledigen? Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 5

6 Systemtypen Kauf-Lizenzen (Beispiele: JTL-Shop3) eigene Investition in Software, oft Folgekosten durch Updates, ggf. Investitionen in Hardware erforderlich; eigene Verantwortung (z.b. für Updates); dafür Unabhängigkeit im Betrieb Dual-Lizenzen (Beispiele: Shopware, Magento, Oxid, Smartstore) kostenfreie (Community) Edition, i.d.r. ohne Support, ggf. eingeschränkter Funktionsumfang und kostenpflichtige/kommerzielle (Enterprise- und Professional) Editionen, i.d.r. mit Support, ggf. erweiterte Funktionalitäten Open-Source-Lizenzen (Beispiele: xt:commerce, div. Communitiy Editionen von Dual-Lizenz-Systemen) System ist kostenfrei, keine Lizenzgebühren; kann selbstständig weiterentwickelt werden; zum Teil sind aber Support und zusätzliche Dienstleistungen kostenpflichtig Miet-Lösungen (Beispiele: 1&1, Strato, JimdoBusiness, Gambio, plentymarkets) keine eigenen Investitionen in Hard- und Software, keine entsprechende Verantwortung (z.b. für Updates); dafür Abhängigkeit; bei schnellem Wachstum meist schnell hohe laufende Kosten Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 6

7 Systemtypen Es gibt viele Mischformen und individuelle Angebote Beispiel JTL: Einmalkosten für Shop-Lizenz + laufende (monatliche) Kosten für Schnittstellen zur Anbindung von Marktplätzen; Dienstleister hosten JTL und bieten ihren Kunden eine Nutzung zur Miete an Beispiel Shopware: Schnittstellen werden auf der Website als vorhanden beworben (implizieren Integration), müssen aber zum Teil zusätzlich gekauft werden Preise und Leistungsumfang sind oft nicht transparent bzw. nicht auf den ersten Blick erkennbar. Achten Sie deshalb (vor allem bei Mietlösungen) auf die Detailbeschreibungen zum Funktionsumfang der einzelnen Versionen. Zusätzlich anfallende Kosten stehen oft nur im Kleingedruckten. Nutzen Sie Demoversionen, um die Systeme im Umgang zu testen (insb. Schnittstellen). Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 7

8 Beispiel JTL Shop-Software (Kauf-Lizenz), kostenlose Wawi Screenshots der Webseiten (Ausschnitte) https://www.jtl-software.de/jtl-shop3-onlineshop-kaufen und https://www.jtl-software.de/warenwirtschaft-jtl-wawi, November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 8

9 Beispiel JTL Software (Schnittstelle zur Anbindung von Amazon / ebay (Miete)) Screenshots der Webseite (Ausschnitte) https://www.jtl-software.de/jtl-wawi-ebay-amazon-zugang, November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 9

10 Beispiel Shopware (kein Hersteller-Support für Community Edition) Screenshots der Webseite (Ausschnitt) November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 10

11 Beispiel Shopware (Schnittstellen-Vielfalt) Screenshots der Webseiten (Ausschnitte) November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 11

12 Beispiel Shopware (Schnittstellen-Vielfalt) Screenshot der Webseite (Ausschnitt) November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 12

13 Beispiel Starto Webshops Screenshot der Webseite (Ausschnitt) November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 13

14 Beispiel Starto Webshops (Export/Import von Shop-Informationen) Screenshots der Webseiten (Ausschnitte) https://www.buhl.de/produkte/alle/wiso-meinbuero/product.html?config=1&cpuri=nxps%3a%2f%2fbuhldata%2fchildprodukt% 2fc57f5de9-77ed-4b2e-9b78-194bbfd77f3e%2f%3fpool%3ddefault#content November 2014 Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 14

15 Die Auswahl des richtigen Dienstleisters Schauen Sie sich die Referenzen an. Lassen Sie sich alle Maßnahmen ausführlich erklären. Achten Sie auf Kostentransparenz (Problemfall Schulung). Informieren Sie sich unabhängig, lassen Sie sich neutral beraten. Lassen Sie sich Zeit, wägen Sie Ihre Entscheidungen sorgfältig ab! Kostenloser Download: Bildnachweis (Titelbild der Broschüre): kantver - Fotolia.com Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 15

16 Kontakt ebusiness-lotse Thüringen - Infobüros Jena und Ilmenau Foto: Markus Pfau, Ilmenau Constance Möhwald & Hans-Jürgen Collatz ebusiness Lotse Thüringen c/o transit GmbH Bahndamm 10, Ilmenau Tel.: / / Fax: / Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels 16

Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Teil 4 Folien 68 bis 78 Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels - Kriterien zur Entscheidungsfindung - Umsatz- und Kostenplanung - System- und Prozessanforderungen Hans-Jürgen Collatz

Mehr

Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels

Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels E-Commerce-Roadshow 2015 Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels Hans-Jürgen Collatz ebusiness-lotse Thüringen Agenda Recherchen als Grundlagen zur Entscheidungsfindung Systemanforderungen und

Mehr

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels - Recherchen als Grundlagen zur Entscheidungsfindung - Erstellung einer Umsatz- und Kostenplanung Hans-Jürgen Collatz & Constance Möhwald ebusiness-lotse

Mehr

Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels

Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels Schritt für Schritt zum erfolgreichen Online-Shop Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels - Verkaufen über den eigenen Shop oder Marktplätze: Recherchen als Grundlage zur Entscheidungsfindung -

Mehr

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels - Kriterien zur Entscheidungsfindung - Umsatz- und Kostenplanung - System- und Prozessanforderungen Hans-Jürgen Collatz ebusiness-lotse Thüringen

Mehr

Der ebusiness-lotse Thüringen

Der ebusiness-lotse Thüringen Der ebusiness-lotse Thüringen Constance Möhwald ebusiness-lotse Thüringen c/o transit - Thüringer Anwendungszentrum für Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien GmbH 15. April 2014 Industrie-

Mehr

Der ebusiness-lotse Thüringen

Der ebusiness-lotse Thüringen Der ebusiness-lotse Thüringen Alexandra Rose ebusiness-lotse Thüringen c/o transit - Thüringer Anwendungszentrum für Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien GmbH 17. Juli 2014 Karosserie-

Mehr

Plentymarkets E-Commerce wie ich es will

Plentymarkets E-Commerce wie ich es will E-Commerce wie ich es will Vorlesung - E-Commerce Systeme 30. April 2014 Agenda A Einführung B Mietshop C Kaufshop D Fazit 2 A bietet Online-Händlern E-Commerce- Lösungen als Miet- oder auch Kaufvariante

Mehr

Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Teil 2 Folien 17 bis 37 Seminar Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels - Kriterien zur Entscheidungsfindung - Umsatz- und Kostenplanung - System- und Prozessanforderungen Hans-Jürgen Collatz

Mehr

Seminar Planungsgrundlagen für den Online-Handel

Seminar Planungsgrundlagen für den Online-Handel Seminar Planungsgrundlagen für den Online-Handel Hans-Jürgen Collatz & Constance Möhwald ebusiness-lotse Thüringen 12. November 2013, Saarbrücken Agenda Teil 1 (13:00 14:30 Uhr): Kriterien zur Entscheidungsfindung

Mehr

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wer die Wahl hat, hat die Qual Wer die Wahl hat, hat die Qual Wer in den elektronischen Handel einsteigen will, stellt sich schnell die Frage nach dem passenden Onlineshop-System. Die Auswahl ist riesig und es gilt abzuwägen, welcher

Mehr

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google 2.0 - Alle TTP Artikel im Echtzeit-Bestand - Nie wieder Lieferbarkeitsnachfragen oder falsche

Mehr

MERKBLATT Bildnachweis: lattesmile / istock / Thinkstock

MERKBLATT Bildnachweis: lattesmile / istock / Thinkstock MERKBLATT Bildnachweis: lattesmile / istock / Thinkstock Online-Shops Dieses Merkblatt hilft Ihnen bei der Wahl eines passenden (Open-Source) Online-Shop-Systems für Ihren zukünftigen Online-Shop. Bildnachweis:

Mehr

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Online Handel und Internetshops Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Was ist ein ebusiness- Lotse? Mittelstand-Digital: Förderprojekt des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Initiative "ekompetenz-netzwerk

Mehr

Betriebskosten im Online-Handel. Welche Anforderungen sind für die Systemauswahl entscheidend? Hans-Jürgen Collatz ebusiness-lotse Thüringen

Betriebskosten im Online-Handel. Welche Anforderungen sind für die Systemauswahl entscheidend? Hans-Jürgen Collatz ebusiness-lotse Thüringen Betriebskosten im Online-Handel Welche Anforderungen sind für die Systemauswahl entscheidend? Hans-Jürgen Collatz ebusiness-lotse Thüringen 2. Südbrandenburger ebusiness-tag Viele Online-Shops scheitern

Mehr

Workshop Der Weg zum erfolgreichen Online-Handel

Workshop Der Weg zum erfolgreichen Online-Handel Workshop Der Weg zum erfolgreichen Online-Handel Teil Planungsgrundlagen Hans-Jürgen Collatz & Constance Möhwald ebusiness-lotse Thüringen 3. September 2013, Cottbus Industrie- und Handelskammer Cottbus

Mehr

Standards im Online-Handel

Standards im Online-Handel Standards im Online-Handel Sebastian Rahmel GF encurio GmbH, Dozent für e-commerce (WAK) André Kadzikowski Leiter Portal Payment-Providers 15.07.14 encurio GmbH, Köln 1 Agenda Teilnehmer Prozesse Schnittstellen

Mehr

Anbindung von Magento an ein ERP-System am Beispiel Microsoft Dynamics NAV

Anbindung von Magento an ein ERP-System am Beispiel Microsoft Dynamics NAV Anbindung von Magento an ein ERP-System am Beispiel Microsoft Dynamics NAV Intelligentes Online-Business mit Magento und Microsoft Dynamics NAV Success Story (c) 2009 m+p gruppe 28.10.2010 1 René Weise

Mehr

Internetpartner der Wirtschaft. Shop-Systeme ein Überblick

Internetpartner der Wirtschaft. Shop-Systeme ein Überblick Vitamine für Ihr Business Unser Thema heute: Shop-Systeme ein Überblick Der Vorfilm... Was wir für unsere Kunden tun... tun wir seit 1996. Wir betreiben Ihre Services. DC Berlin 1 DC Berlin 2 auf eigener

Mehr

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten?

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Jan Baumann jan.baumann@eloum.net Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Brauche ich einen Online Shop? Begriffe und Abgrenzung Ab wann ist ein Shop ein Shop? Welche Systeme stehen

Mehr

Rechnungswesen I Personal I Warenwirtschaft I Preismodelle I Lexware pay I Technik I Angebote I Kontakt

Rechnungswesen I Personal I Warenwirtschaft I Preismodelle I Lexware pay I Technik I Angebote I Kontakt Warenwirtschaft Agenda ecommerce Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Kundenmanager / pro Seite 1. Zur Agenda zurück ecommerce Seite 2. ecommerce -Status der 1&1 Lösung 1&1 hat den Kunden auf

Mehr

Produktsortimente auf einen Klick via PDF-Blätterkatalog

Produktsortimente auf einen Klick via PDF-Blätterkatalog Produktsortimente auf einen Klick via PDF-Blätterkatalog Impressum Herausgeber ebusiness-lotse Thüringen c/o transit Thüringer Anwendungszentrum für Software-, Informations- und Kommunikationstechnologien

Mehr

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels

Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels Planungsgrundlagen für den Aufbau eines Online-Handels - Recherchen als Grundlagen zur Entscheidungsfindung - Erstellung einer Umsatz- und Kostenplanung Hans-Jürgen Collatz & Constance Möhwald ebusiness-lotse

Mehr

Fallstricke bei Online-Verkäufen vermeiden

Fallstricke bei Online-Verkäufen vermeiden Fallstricke bei Online-Verkäufen vermeiden Sven Sommer ebusiness Lotse Mitteldeuschland Ira Berg TexStocks GmbH & Co. KG IHK Halle Dessau 09.04.2015 Das sind wir. Sven Sommer ebusiness Lotse Mitteldeutschland

Mehr

Warenwirtschaft. Agenda. ecommerce Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Kundenmanager / pro

Warenwirtschaft. Agenda. ecommerce Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Kundenmanager / pro Warenwirtschaft Agenda ecommerce Warenwirtschaft/ Handel/ Handwerk Lexware mobile Kundenmanager / pro Seite 49. Zur Agenda zurück ecommerce Seite 50. ecommerce - Status der 1&1 Lösung 1&1 hat den Kunden

Mehr

Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls

Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls Button-Lösung Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls Inhalt Welche Button-Beschriftungen sind möglich?... 2 Welche Informationen stellen erforderliche Pflichtinformationen?...

Mehr

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 12.04.2011 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Situation Ausgangslage Neugründung als Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement (Verwaltung der Kundendaten)

Mehr

Seite 1. 2.2 Anschaffung einer kommerziellen Webshop-Software 2.3 Verwendung einer lizenzfreien GPL (General Public License = Open Source)

Seite 1. 2.2 Anschaffung einer kommerziellen Webshop-Software 2.3 Verwendung einer lizenzfreien GPL (General Public License = Open Source) Seite 1 Fallstudie Webshop mit Notebook-Konfigurator für Firma xxx 1. Grundsätzliche Möglichkeiten Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten: 1. komplette individuelle Programmierung des Webshops 2.

Mehr

1. Einrichtung der Webshop-Schnittstelle Shopware im orgamax. 2. Shopware Verzeichnisstruktur

1. Einrichtung der Webshop-Schnittstelle Shopware im orgamax. 2. Shopware Verzeichnisstruktur 1. Einrichtung der Webshop-Schnittstelle Shopware im orgamax orgamax bietet die Anbindung von Webshops über eine standardisierte Schnittstelle an, die eine Anbindung an den Webshop Shopware unterstützt.

Mehr

24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop. ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen

24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop. ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen 24 h geöffnet Schritt für Schritt zum eigenen Online-Shop ebusiness-lotse Hamburg. Infobüro für Unternehmen Mal schnell den Shop aufsetzen..und dann noch schneller reich werden klappt in den wenigsten

Mehr

Wir sind Ihre Spezialisten für effizienten E-Commerce.

Wir sind Ihre Spezialisten für effizienten E-Commerce. Wir sind Ihre Spezialisten für effizienten E-Commerce. E-Commerce-Software für ein professionelles Betreiben von Online-Shops gibt es in vielen Variationen und mit vielfältigen Leistungsmerkmalen. Ebenso

Mehr

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2015. Ihre Referenten heute - Uschi Heger Heinz Heger

Wir begrüßen Sie herzlich zur. Lexware vor Ort. Informationsveranstaltung 2015. Ihre Referenten heute - Uschi Heger Heinz Heger Wir begrüßen Sie herzlich zur Lexware vor Ort Informationsveranstaltung 2015 Ihre Referenten heute - Uschi Heger Heinz Heger ebh edv beratung heger 74592 Kirchberg / Jagst Buchenstr. 41 Telefon 07954 921

Mehr

Made in Germany. tricoma. Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop

Made in Germany. tricoma. Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop Made in Germany tricoma Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop ecommerce für Pro s Was ist tricoma? tricoma ist nicht nur ein Warenwirtschaftssystem und ein Content Management System (CMS), sondern auch ein Customer

Mehr

Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung.

Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung. Höher. Schneller. Weiter. Die perfekte E-Commerce-Komplettlösung. Wir sind Ihre Spezialisten für effizienten E-Commerce. E-Commerce-Software für ein professionelles Betreiben von Online-Shops gibt es

Mehr

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP

OXID eshop. Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop Der Webshop für BüroWARE ERP OXID eshop ist der optimale Webshop für BüroWARE ERP Durch die Shopintegration sol:fusion wird der OXID eshop und BüroWARE ERP zu einer unschlagbaren Kombination

Mehr

Online-Shops erfolgreich umsetzen

Online-Shops erfolgreich umsetzen Online-Shops erfolgreich umsetzen Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Einen Shop im Internet zu eröffnen, stellt in der Regel vor allem technisch kein Problem dar. Dennoch müssen im

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops

Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops 09. Juli 2013 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Regionales

Mehr

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Kurzpräsentation Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Schafft Vertrauen. AGB-Service damit handeln Sie rechtssicher signalisieren Sie Transparenz verbessern Sie Ihre Conversions

Mehr

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops soluto Effizientes Management von Online-Shops Die soluto ist die perfekte Lösung zur Ansteuerung von Online-Shops aus der Sage Office Line. Artikelpflege inkl. Varianten Auftragsimport & Verarbeitung

Mehr

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache B.A. Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen c/o transit - ThÄringer Anwendungszentrum fär Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien

Mehr

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist Umsatzmaximierung! Mit E-Commerce Kunden finden & binden für Ihren Vertriebserfolg Was können wir für Sie tun? Sie wollen einen neuen Shop konzipieren

Mehr

Welche Kostenfaktoren Wo fallen Kosten an Beispiele Chancen / Risiken beim Einsatz und Migration

Welche Kostenfaktoren Wo fallen Kosten an Beispiele Chancen / Risiken beim Einsatz und Migration Inhalt Welche Kostenfaktoren Wo fallen Kosten an Beispiele Chancen / Risiken beim Einsatz und Migration Lebenszyklus eines EDV-Systems Planung Umsetzung Betrieb Ende Kosten in den einzelnen Zyklen Planung

Mehr

Ja, mein Kind?! Projektdatenblatt Kunden Briefing

Ja, mein Kind?! Projektdatenblatt Kunden Briefing , mein Kind?! Projektdatenblatt Kunden Briefing Helfen Sie uns, Ihren Auftrag so gut wie möglich bearbeiten zu können nehmen Sie sich daher etwas Zeit, um die folgenden Fragen so genau wie möglich zu beantworten.

Mehr

Unabhängig, investitionssicher, nutzerfreundlich: Open Source für integrale betriebliche IT-Systeme

Unabhängig, investitionssicher, nutzerfreundlich: Open Source für integrale betriebliche IT-Systeme Unabhängig, investitionssicher, nutzerfreundlich: Open Source für integrale betriebliche IT-Systeme 24.03.2015 Seite 1 Was ist eigentlich Open Source? Software nach dem OSI-Standard Software darf weitergegeben

Mehr

Erfolgreiche Online-Shops Mit der richtigen Strategie und den richtigen Werkzeugen Wie bekomme ich heraus, welches Shopsystem ich benötige?

Erfolgreiche Online-Shops Mit der richtigen Strategie und den richtigen Werkzeugen Wie bekomme ich heraus, welches Shopsystem ich benötige? Erfolgreiche Online-Shops Mit der richtigen Strategie und den richtigen Werkzeugen Wie bekomme ich heraus, welches Shopsystem ich benötige? #OTMR15 19.06.2015 Referent Thomas Wagner Diplom-Wirtschaftsingenieur

Mehr

Möglichkeiten im Online-Handel

Möglichkeiten im Online-Handel Möglichkeiten im Online-Handel Einfachste Lösung - Kontaktformular Auch Kontaktformular reicht für Kaufabwicklung aus. AGB Bestätigung als Pflichtfeld (sofern vorhanden) Bezeichnung Button -> kaufen bzw.

Mehr

Online-Shops: Software und Zertifizierung

Online-Shops: Software und Zertifizierung MERKBLATT Innovation und Umwelt Online-Shops: Software und Zertifizierung Inhaltsverzeichnis: 1. Wer ist betroffen?... 1 2. Um was geht es?... 1 3. Marktüberblick... 2 4. Mietshops... 2 5. Shopsoftware...

Mehr

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems ebusiness-kongress Ruhr 2014 Elisabeth Pölzl ebusiness-lotse Ruhr c/o FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation

Mehr

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1 Was macht einen Online-Shop erfolgreich? IHK netzblicke 15. März 2012 datamints GmbH 1 1 Stefan Maier, datamints GmbH Penzberg Full Service - Internetagentur (B2B) 13 Mitarbeiter Webshops, Online-Konfiguratoren

Mehr

Betriebs- und Systemkosten im Online-Handel

Betriebs- und Systemkosten im Online-Handel Veranstaltungsreihe eomm-berlin 27. Oktober 2010 Betriebs- und Systemkosten im Online-Handel Miet-Komplettlösung oder Aufbau eines eigenen Systems Prognose Umsatzanteile Non-Food-Multichannel-Handel 2015

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

Recordersoftware Version 7.1.4 SP C

Recordersoftware Version 7.1.4 SP C Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.1.4 SP C DLS-Recorder Deutsch Version 1.1 / 2011-12-19 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit

Mehr

Information schlägt Ware (Handelsexperte Prof. Dr. Andreas Kaapke zur digitalen Transformation im Handel)

Information schlägt Ware (Handelsexperte Prof. Dr. Andreas Kaapke zur digitalen Transformation im Handel) Information schlägt Ware (Handelsexperte Prof. Dr. Andreas Kaapke zur digitalen Transformation im Handel) Amazon, Ebay, Rakuten, Google u.a. kannibalisieren den Handel! Helfen Sie Ihren stationären Handelspartnern

Mehr

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme?

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Online Shops Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Die Zahlen sprechen für sich! Rasanten Steigerungen im Onlinegeschäft Immer mehr

Mehr

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt 08. Oktober 2013 ebusiness-kongress Ruhr 2013 Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

Mehr

ebusiness-lotse ThÄringen

ebusiness-lotse ThÄringen ebusiness-lotse ThÄringen InfobÄro fär Unternehmen Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen Profil FÄrderung durch das Bundesministerium får Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Rahmen des FÄrderschwerpunkts

Mehr

TYPO3 + Magento. Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit:

TYPO3 + Magento. Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit: Bringen Sie Ihre Produkte ins Web! Optimierte Produktdarstellung, E-Commerce oder beides mit: TYPO3 + Magento Technologisch führend Nachhaltig und zukunftssicher Open Source Lizenzkostenfrei Onlinehandel:

Mehr

28.09.2010. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

28.09.2010. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 28.09.2010 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Ausgangslage Neugründung im Bereich Vertriebskommunikation oder auch Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement

Mehr

mention Software GmbH Firmenpräsentation

mention Software GmbH Firmenpräsentation Die mention Software GmbH wurde im Jahr 1997 gegründet und entwickelt seitdem die leistungsstarke ERP-Software mention Warenwirtschaft sowie diverse Schnittstellen, Module und effizienzsteigernde Tools

Mehr

Holen Sie noch mehr aus Ihren Bewertungen heraus

Holen Sie noch mehr aus Ihren Bewertungen heraus Business Professional Leistungsumfang Holen Sie noch mehr aus Ihren Bewertungen heraus Übersicht Vorteile von Trustami S.3 Preise und Features S.4 Basic Features S.5 Pro Features S.6 Pro Plus Features

Mehr

Magento Shop-Projekte in der Praxis

Magento Shop-Projekte in der Praxis Magento Shop-Projekte in der Praxis Agenda Kurzvorstellung TechDivision Magento - Status Quo Für wen eignet sich Magento? Welche Fragen müssen vorab geklärt werden? Wie finde ich den passenden Dienstleister?

Mehr

Application Service Providing ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce!

Application Service Providing ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce! ASP - das neue Geschäftsmodell im ecommerce! Was ist ASP? Was ist ASP? Unterschiede ASP/ normale Software? Was ist ASP? Unterschiede ASP/ normale Software? Welche Vorteile bringt ASP? Was ist ASP? Unterschiede

Mehr

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend liste 2015/II Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend Allgemeine Kanzleiprodukte Produkt Lizenzierung / Staffel Lifetime-Lizenzen Forderungsaufstellung Pro

Mehr

Magento TM Online-Shop-Systeme

Magento TM Online-Shop-Systeme Magento TM Online-Shop-Systeme Die flexible Shop-Lösung auch für Ihre Branche Das Open Source Shop-System Magento TM bietet professionelle Funktionen und umfangreiche Erweiterungs- und Anpassungsmöglichkeiten.

Mehr

shoptimax Ihr E-Commerce-Experte

shoptimax Ihr E-Commerce-Experte shoptimax Ihr E-Commerce-Experte Wir machen E-Commerce erfolgreich. Für Ihre Kunden. Durch optimale Shop-Nutzung - egal wann und wo. Für Ihr Unternehmen. Durch nahtlose Integration in Ihre Prozesse. Was

Mehr

Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce

Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce Prozessoptimierung im Multichannel E-Commerce Igor Leko Senior Sales Consultant brickfox GmbH Internet World 2014, München, 26.02.2014 1 Agenda Abgrenzung Begriff Multichannel Gewachsene Herausforderungen

Mehr

Onlineshops. Von Anfang an auf Erfolgskurs. von Thomas Wos. 1. Auflage. tredition 2014

Onlineshops. Von Anfang an auf Erfolgskurs. von Thomas Wos. 1. Auflage. tredition 2014 Onlineshops Von Anfang an auf Erfolgskurs von Thomas Wos 1. Auflage tredition 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 906015 31 6 schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

SaaS Miete RedacS Standard (bis zu 3 Administratoren) SaaS Miete RedacS Business (bis zu10 Administratoren)

SaaS Miete RedacS Standard (bis zu 3 Administratoren) SaaS Miete RedacS Business (bis zu10 Administratoren) Preisliste Stand: 07/2011 Leistung Preis/. zzgl MwSt. Lizenz Aufsetzen des CMS, Einrichtung auf dem Server inkl. Implementierung des GUI (Layout & Design Implementation*) kostenlos 1.249,00 EUR SaaS Miete

Mehr

OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit H nd n l d ersho h p o Be B rga g mo m n o t n Gm G b m H

OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit H nd n l d ersho h p o Be B rga g mo m n o t n Gm G b m H OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit Händlershop Bergamont GmbH Dipl. Ing. Frank Hörning OSC Stammtisch, Dortmund 11.09.2012 Agenda Begrüßung nubizz gmbh

Mehr

CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste

CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste web content management system Preisliste CONTREXX 3 Endkunden-Preisliste Contrexx ist eine branchenunabhängige Website Management Software (WMS), die sich durch die intuitive Benutzerführung, das Design

Mehr

Herzlich Willkommen. zum Seminar. In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software

Herzlich Willkommen. zum Seminar. In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software Herzlich Willkommen zum Seminar In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software 2 Andreas Lübeck LBU - 3 Die 5 Schritte 1. Was will ich eigentlich erreichen? 2. Wie finde ich die richtige Software? 3. Was

Mehr

Voraussetzung zur Nutzung der. Personenstandsregister

Voraussetzung zur Nutzung der. Personenstandsregister Voraussetzung zur Nutzung der elektronischen Personenstandsregister Hosting Fachverfahren Zur Verfügung der Beurkundungen in die Register ist die Version 9.4 von AutiSta erforderlich ACHTUNG! Rechenzentrumsversion

Mehr

Avira Professional Security Produktupdates. Best Practices

Avira Professional Security Produktupdates. Best Practices Avira Professional Security Produktupdates Best Practices Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Professional Security?... 3 2. Wo kann Avira Professional Security sonst gefunden werden?... 3 3. Produktupdates...

Mehr

Made in Germany. tricoma. Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop. ecommerce für Pro s

Made in Germany. tricoma. Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop. ecommerce für Pro s Made in Germany tricoma Cloud: ERP, CRM, WaWi, Shop ecommerce für Pro s Automatisiert und optimiert darauf legen wir sehr großen Wert! tricoma ist nicht nur ein Warenwirtschaftssystem und ein Content Management

Mehr

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Shopware Cloud vom E-Commerce Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko

Mehr

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. Ein Tag im Leben eines Online-Händlers: Das Leben kann mit DreamRobot so einfach sein! Zeit sparen mit DreamRobot: So kann Ihnen DreamRobot

Mehr

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de inhalt 03 Lösungsgeschäft 04 Etikettengestaltungssoftware 05 Betriebliche Anwendungssysteme 06 Beratung/Projektabwicklung 07 Technischer

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 16. September 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück Agenda Vorüberlegungen Umsetzung Handlungsempfehlung

Mehr

Webseiten-Paket «Premium»

Webseiten-Paket «Premium» Webseiten-Paket «Premium» Druckerei Schüpfheim AG I Das Entlebucher Medienhaus Vormüli 2, Postfach 66, 6170 Schüpfheim Telefon 041 485 85 85, Fax 041 485 85 86, info@dsag.ch, www.dsag.ch Postcheckkonto

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Recordersoftware Version 7.3.5

Recordersoftware Version 7.3.5 Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.3.5 DMX Recorder Deutsch Version 1.0 / 2011-09-07 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der

Mehr

Upgrade eines Windows Server 2003 zu Windows Server 2008

Upgrade eines Windows Server 2003 zu Windows Server 2008 Upgrade eines Windows Server 2003 zu Windows Server 2008 Istzustand: Windows Domäne mit mindestens 1 Domänencontroller unter Windows Server 2003. Ziel: Der vorhandene Domänencontroller (Betriebsmaster)

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

MUSIKSCHULEN. Professionelle Kommunikation im Internet

MUSIKSCHULEN. Professionelle Kommunikation im Internet MUSIKSCHULEN Professionelle Kommunikation im Internet BASISPAKET MUSIKSCHULE Website nach dem neuen Corporate-Design des Verbandes deutscher Musikschulen Musikschulen zeigen Präsenz Leistungen Basis-Paket

Mehr

Kunden Briefing. Firmenname: Ansprechpartner. Anschrift: (Straße, PLZ, Ort) Ansprechpartner: Telefonnummer: Email- Adresse: Aktuelle Website:

Kunden Briefing. Firmenname: Ansprechpartner. Anschrift: (Straße, PLZ, Ort) Ansprechpartner: Telefonnummer: Email- Adresse: Aktuelle Website: Kunden Briefing Helfen Sie uns, Ihren Auftrag so gut wie möglich bearbeiten zu können nehmen Sie sich daher etwas Zeit, um die folgenden Fragen so genau wie möglich zu beantworten. Das verkürzt die Bearbeitungszeit

Mehr

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Version 1.0 So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Das Wordpress-Plugin Duplicator ermöglicht Ihnen, in wenigen Schritten Ihre Wordpress-Instanz umzuziehen.

Mehr

Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website

Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website Fragen zur Kalkulation für eine (Neu-)Erstellung einer Website Soll ein Content-Management-System erstellt werden? Gibt es vorab einen bevorzugten Wunsch (z. B. CMS WordPress oder Joomla Shopsysteme xt:commerce,

Mehr

21.03.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

21.03.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 21.03.2011 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Situation Ausgangslage Neugründung als Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement (Verwaltung der Kundendaten)

Mehr

Webshop III Installation

Webshop III Installation Schnittstellen Webshop III Installation Stand 15.02.2010 TOPIX Informationssysteme AG Inhaltsverzeichnis TOPIX Webshop-Schnittstelle 8.1.2...3 Neue Webshops...3 Systemanforderungen...3 OsCommerce...3 OXID

Mehr

Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück

Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück 15. April 2015 Uwe Salm Science to Business GmbH Hochschule Osnabrück Der Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital 15. April 2015 2 ekompetenz-netzwerk Ziel: neutrale

Mehr

NS G W e bs hop / W e bkonfigurator E-Com m e rce ne ue Ve rtrie bs pote ntiale e rs chlie ß e n

NS G W e bs hop / W e bkonfigurator E-Com m e rce ne ue Ve rtrie bs pote ntiale e rs chlie ß e n NS G W e bs hop / W e bkonfigurator E-Com m e rce ne ue Ve rtrie bs pote ntiale e rs chlie ß e n drive n by vis ions, powe rfully imple m e nte d, confirme d by the s ucce s s NS G W e bs hop / W e bkonfigurator

Mehr

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik

Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik LogiMAT 2012: Halle 5, Platz 375 Ganzheitliche Lösungen für die Intralogistik Auf der LogiMAT 2012 präsentiert das Systemhaus GOD Barcode Marketing mbh gemeinsam mit den Partnern DataPrisma, Carema, Mfiles

Mehr