: Grundlagenkurs für Unternehmensgründerinnen (kostenfreies Angebot)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10.2. 16.3.2011: Grundlagenkurs für Unternehmensgründerinnen (kostenfreies Angebot)"

Transkript

1 KOMPETENZZENTRUM für HANDWERKERINNEN im BERLINER HANDWERK Infobrief 01 / 2011 Liebe Handwerkerinnen, liebe interessierte Frauen, das neue Jahr hat begonnen und wir wünschen allen Frauen Gesundheit, Wohlergehen und ein gutes Gelingen bei allen Vorhaben! Sie erhalten heute den ersten Infobrief 2011 des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen. Freundliche Grüße Kompetenzzentrum für Handwerkerinnen im Berliner Handwerk In dieser Ausgabe: Veranstaltungen und Termine des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen: Neujahrsempfang des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen am in der Frankfurter Allee 77, Berlin ab ca Uhr Handwerkerinnenstammtisch und das Handwerkerinnenforum: Termine 2011 Beratungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen Weitere Termine und Veranstaltungen: Gründerinnenzentrale: : Gründerinnenstammtisch ab Uhr : Auftaktveranstaltung Im Team zum unternehmerischen Erfolg : Themenabend Kunden gewonnen, Seele behalten Wie Sie sich besser verkaufen und dabei wohl fühlen Akelei e.v.: : Grundlagenkurs für Unternehmensgründerinnen (kostenfreies Angebot) Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH): :Stromkosten senken, Umwelt entlasten -Strom sparen im Büro : UFH- Mitglieder öffnen die Tür Inpäd Berlin e.v. : Weiterbildung Büromanagement Teilzeit mit ECDL, Beginn: Weiterbildung Kaufmännische Assistentin in KMU mit ECDL, Beginn: Raupe und Schmetterling: Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit am

2 Frauen in technische Berufe! Angebote für Umschulungen des bfw auch für Frauen Fluggerätmechaniker/in Instandhaltung Maschinen- und Anlagenführer/in Mechatroniker/in Eisenbahnfahrzeugführer/in Fachkraft Lagerlogistik Förderung über Arbeitsagentur und JobCenter ist möglich. Aktivitäten des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen: Neujahrsempfang Liebe Mitstreiterinnen und Netzwerkerinnen, Unter dem Motto Vielfalt tut gut. Gemeinsam Chancen schaffen. Kompetenzen aller nutzen freuen wir uns, zu unserem diesjährigen Neujahrsempfang am ab ca Uhr Frankfurter Allee Berlin einzuladen. Anmeldungen werden bis zum per Mail oder per Fax unter 030/ erbeten. Auch im neuen Jahr veranstalten wir regelmäßig an jedem zweiten Dienstag im Monat abwechselnd als Handwerkerinnenstammtisch und Handwerkerinnenforum ein offenes Handwerkerinnentreffen für interessierte Frauen aus dem Handwerk und rund um das Handwerk. Interessierte Frauen bietet sich hier die Gelegenheit zum Netzwerken, interessante Themen zu diskutieren, sich auszutauschen und vielleicht neue berufliche oder private Kontakte zu knüpfen. Gäste und interessierte Netzwerkerinnen sind wie immer herzlich eingeladen! Termine 2011 Handwerkerinnenforum, Dienstag, 08. März 2011 Handwerkerinnentreffen, Dienstag, 12. April 2011 Handwerkerinnenforum, Dienstag, 10. Mai 2011 Handwerkerinnentreffen, Dienstag, 14. Juni

3 Handwerkerinnenforum, Dienstag, 12. Juli 2011 Handwerkerinnentreffen, Dienstag, 09. August 2011 Handwerkerinnenforum, Dienstag, 13. September 2011 Handwerkerinnentreffen, Dienstag, 11. Oktober 2011 Handwerkerinnenforum, Dienstag, 08. November 2011 Handwerkerinnentreffen, Dienstag, 13. Dezember 2011 Beginn der Handwerkerinnenforen und Handwerkerinnentreffen: jeweils ab Uhr Weitere Informationen und Anmeldung: Ihre Ansprechpartnerinnen: Carola Parniske-Kunz, Tel , Sabine Schnurbusch, Tel Die Teilnahme an unseren Netzwerkveranstaltungen ist kostenlos Beratungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen Unser Beratungsangebot richtet sich an Frauen, die sich beruflich erfolgreich in den gewerblich-technischen Branchen des Handwerks qualifizieren, beruflich orientieren und weiterbilden wollen. Wir unterstützen bei Fragen zu betrieblichen Managementprozessen. Beratungszeiten: Montag Freitag von 9.30 Uhr Uhr und nach telefonischer Vereinbarung Tel: /30 Ort: Frankfurter Allee Berlin Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S 41/42 (Ring), S 8, S 85 bis Frankfurter Allee U-Bahn (U5) bis Samariterstraße Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos. Weitere Termine und Veranstaltungen: Gründerinnenzentrale: Am lädt die Gründerinnenzentrale zum Gründerinnenstammtisch ab Uhr ins Restaurant Lemongrass in der WeiberWirtschaft, Anklamer Straße 38, Berlin Am 23. Februar lädt die Gründerinnenzentrale von 18 bis 20 Uhr zum Themenabend Kunden gewonnen, Seele behalten Wie Sie sich besser verkaufen und dabei wohl fühlen Weitere Informationen und Anmeldung: unter oder an. Ansprechpartnerinnen: Dr. Andrea Schirmacher + Antje Ripking Projektleitung Gründerinnenzentrale. Akelei e.v. bietet in der Zeit vom einen Grundlagenkurs für Unternehmensgründerinnen (kostenfreies Angebot) Das weitere Seminarangebot von Akelei e.v. unter: 3

4 Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) Stromkosten senken, Umwelt entlasten -Strom sparen im Büro- Zeit: , 18:00 Uhr Ort: WeiberWirtschaft, Anklamer Straße 38, Berlin; Raum 5, 1.Hof, 2. Aufgang Um Anmeldung unter Fax oder wird gebeten. Schutzgebühr: 5,-Euro UFH- Mitglieder öffnen die Tür am , Beginn: Uhr, Ort: Lützowstr , Berlin Unter der Fragestellung wer sind eigentlich unsere Mitglieder und was ist Ihr Beruf/Ihre Berufung? Den beiden Fotografinnen Leila Paul und Mechthild Wilhelmi kann an diesem Abend über die Schulter geschaut werden. Verbindliche Anmeldung bis zum bei Frau Wilhelmi unter Fax oder Mail Weitere Infos unter: Inpäd Berlin e.v. : Büromanagement Teilzeit mit ECDL, Termin: Teilnahmevoraussetzung: Frauen, die eine kaufmännische Ausbildung und/oder Berufspraxis in diesem Bereich haben. Durch diese Weiterbildung können Frauen Ihre Kenntnisse in EDV, Buchführung und Korrespondenz aktualisieren und erweitern. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein kaufmännischer Berufsabschluss und/oder kaufmännische Berufspraxis. Eine Förderung über Arbeitsagentur, JobCenter oder Rentenversicherung ist möglich. Weiterbildung Kaufmännische Assistentin in kleinen und mittleren Unternehmen mit ECDL, Beginn: Förderung über Arbeitsagentur, JobCenter oder Rentenversicherung ist möglich Weitere Infos unter: oder unter Tel Raupe und Schmetterling- Frauen in der Lebensmitte e.v. Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit am Beginn: Uhr, Ort: Pariser Straße Berlin Für Frauen, die sich mit der Idee beschäftigen, sich selbstständig zu machen, bietet Raupe und Schmetterling- Frauen in der Lebensmitte e.v. eine kostenlose Informationsveranstaltung zu allen Fragen, die Sie sich stellen, bevor Sie konkrete Schritte unternehmen. Referentin: Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach Weitere Infos unter Frauen in technische Berufe! Umschulungen des bfw auch für Frauen Fluggerätmechaniker/in, Fachrichtung Instandhaltungstechnik, inkl. EASA Part 66 CAT A Ausbildung, Geplanter Beginn: (28 Monate), IHK Prüfung Maschinen- und Anlagenführer/in, Beginn: (15 Monate inkl. Betriebspraktikum) Mechatroniker/in, Beginn: (28 Monate inkl. Praktikum), IHK Prüfung Eisenbahnfahrzeugführer/in Kl. 3 nach DB Richtlinien, Beginn: , (10 Monate + Betriebspraktikum) Fachkraft Lagerlogistik (24 Monate inkl. 6 Mon. Praktikum) Information und Beratung unter Tel oder Klarenbachstr Berlin 4

5 Gut zu wissen: Interessantes und Hilfreiches Frauenfußball: FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 Infos und Tickets unter NEG: Studie zur IT-Sicherheit zeigt Gefahren für kleine und mittlere Unternehmen Weitere Informationen und Quelle: Internationaler Cartier-Businessplan-Wettbewerb unterstützt Gründerinnen in der Startphase Angesprochen werden insbesondere Gründerinnen, die noch in der Planungsphase sind oder deren Unternehmen noch nicht länger als drei Jahre am Markt ist. Die Ausschreibungsfrist endet am 15. März 2011 um Uhr MEZ. Mehr Informationen finden Sie unter die Anmeldeunterlagen können direkt unter abgerufen werden. Die Awards wurden von Cartier in Zusammenarbeit mit The Women s Forum for the Economy and Society ins Leben gerufen und werden von der Consulting-Firma McKinsey & Company sowie der INSEAD Business School unterstützt Bewerbungsschluss: 15. März 2011 Als Preisgeld winken Dollar und einjähriges Business-Coaching Auch deutsche Gründerinnen können sich ab sofort für die "Cartier Women s Initiative Awards 2010 bewerben! Bewerbungsschluss ist der 15. März 2011 Stromsteuer 2011: Die wichtigsten Änderungen unter und Für eine überschlägige Ermittlung der Stromsteuerbelastung des Betriebes kann der Online-Stromsteuerrechner genutzt werden: und finanzen.html Redaktionell verantwortlich: Sabine Schnurbusch Kompetenzzentrum für Handwerkerinnen im Berliner Handwerk, Frankfurter Allee 77, Berlin Tel , oder 5

Info-Brief 3/2011. Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht allen Frauen frohe und sonnige Osterfeiertage! In dieser Ausgabe:

Info-Brief 3/2011. Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht allen Frauen frohe und sonnige Osterfeiertage! In dieser Ausgabe: Info-Brief 3/2011 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungs werk GmbH Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht allen Frauen frohe und sonnige Osterfeiertage!

Mehr

INFOBRIEF 05/2011 05.07.2011 Seite 1 von 5

INFOBRIEF 05/2011 05.07.2011 Seite 1 von 5 INFOBRIEF 05/2011 05.07.2011 Seite 1 von 5 Liebe Handwerkerinnen und liebe interessierte Frauen, Sie erhalten heute unseren fünften Info-Brief. In dieser Ausgabe: Veranstaltungen und Termine des Kompetenzzentrums

Mehr

Info-Brief 5/2012. In dieser Ausgabe:

Info-Brief 5/2012. In dieser Ausgabe: Info-Brief 5/2012 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen und Termine des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

Bildungsangebot 2014

Bildungsangebot 2014 Bildungsangebot 2014 Geschäftsstelle: Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern (gs-berlin@bfw.de, ) Leiter der Geschäftsstelle: Hr. Landsmann, 030 / 69 80 94 46, 0175 1 84 28 44, landsmann.klaus@bfw.de

Mehr

Inpäd. e.v.: Bewerbungstraining am 18. August 2015 Inpäd. e.v.: Auf den Punkt gebracht - Vorstellungsgespräche am 19. August 2015

Inpäd. e.v.: Bewerbungstraining am 18. August 2015 Inpäd. e.v.: Auf den Punkt gebracht - Vorstellungsgespräche am 19. August 2015 Infobrief 7/2015 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2016!

Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2016! Infobrief 1/2016 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH Das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen wünscht ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2016!

Mehr

Aktuelle Kursangebote

Aktuelle Kursangebote Aktuelle Kursangebote Letzte Aktualisierung: 13.11.2015 Fortbildung und Umschulung Fachbereichsleitung: Hermann Hofmann hermann.hofmann@bildungspark.de Telefon: 07131 770-951 Mobil: 0163 677 01 35 Umschulung

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Produktionsplanung Fachkraft für Produktionsplanung und Fertigungssteuerung mit Schwerpunkt

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt CAD-Konstrukteur für CATIA V5 CAD-Konstrukteur für SolidWorks und CATIA V5 CAD-Konstrukteur für

Mehr

Noch wenige Plätze frei: Praxisorientierter Weiterbildungskurs Business Model Innovation erfolgreich in neue Märkte Start am 29.

Noch wenige Plätze frei: Praxisorientierter Weiterbildungskurs Business Model Innovation erfolgreich in neue Märkte Start am 29. CTO Von: CTO Gesendet: Mittwoch, 13. Januar 2016 15:19 An: cto-gruenderinfos@zft.uni-freiburg.de Betreff: Gründerinfos 01/2016 - Weiterbildung, Stammtisch und Umfrage zum Mitmachen

Mehr

Einladung zum Netzwerktreffen Gut und fair Netzwerken!? am 11. Februar 2014 Beratung für Frauen aus Handwerk und Technik

Einladung zum Netzwerktreffen Gut und fair Netzwerken!? am 11. Februar 2014 Beratung für Frauen aus Handwerk und Technik Info-Brief 1/2014 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Vertrieb und Marketing Weitere Informationen zu den Zertifikatslehrgängen entnehmen Sie

Mehr

Ruhr/init e.v. Ausbilden, Weiterbilden, Umschulen. Kontakt: Silke Leifhold. Telefon: 0209 155210-0 Adresse: Feldhofstraße 1, 45879 Gelsenkirchen Mail:

Ruhr/init e.v. Ausbilden, Weiterbilden, Umschulen. Kontakt: Silke Leifhold. Telefon: 0209 155210-0 Adresse: Feldhofstraße 1, 45879 Gelsenkirchen Mail: Ruhr/init e.v. Kontakt: Silke Leifhold Telefon: 0209 155210-0 Adresse: Feldhofstraße 1, 45879 Gelsenkirchen Mail: info@reinit.de Web: www.reinit.de Ausbilden, Weiterbilden, Umschulen Stand: März 2015 Ruhr/init

Mehr

WOMEN S L AW FO R U M J U R I S T I N N E N G E S T A L T E N W I E E R FO LG R E I C H E. Vor Drucken Ende

WOMEN S L AW FO R U M J U R I S T I N N E N G E S T A L T E N W I E E R FO LG R E I C H E. Vor Drucken Ende WOMEN S L AW FO R U M W I E E R FO LG R E I C H E J U R I S T I N N E N IHREN KARRIEREWEG G E S T A L T E N EINE KOOPERATION VON BAKER & MCKENZIE UND DER RECHTSWISSENSCHAFTLICHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT

Mehr

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG inkl. staatlich anerkanntem Berufsabschluss und international anerkannten Zertifikaten www.cbw-weiterbildung.de KNOW-HOW FÜR DIE JOBS VON MORGEN 2 Herzlich

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Stand: 16.10.2014 Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Göppingen Jobcenter Landkreis Göppingen und Esslingen a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit d.

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Officeund Projektmanagement und Marketing Weitere Informationen zu den Zertifikatslehrgängen

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Vertrieb Fachkraft für Office- und Projektmanagement Fachkraft für Material- und Warenwirtschaft

Mehr

WEITERBILDUNG IM SOZIALWESEN

WEITERBILDUNG IM SOZIALWESEN BERUfSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG IM SOZIALWESEN 20 J A H R E Seit 1992 für Sie da! Bildung mit Perspektive BAK DIE BILDUNGSAKADEMIE flexibel WIRTSCHAfTLICH PRAxISNAH Vorwort HERZLICH WILLKOMMEN! Liebe Interessentin,

Mehr

in der Metall und Elektroindustrie Markus Widmann

in der Metall und Elektroindustrie Markus Widmann Sicherung der Fachkräfte in der Metall und Elektroindustrie Bd Baden Württemberg Erfahrungen fh eines WeGebAU Beraters März 2011 Markus Widmann 2007-2009 Gliederung 1. Das Programm WeGebAU 2. WeGebAU bei

Mehr

Seminarprogramm für das Ausbildungsjahr 2013/2014

Seminarprogramm für das Ausbildungsjahr 2013/2014 Seminarprogramm für das Ausbildungsjahr 2013/2014 23.08.2013/ Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft 1/7 Liebe Auszubildenden, Liebe Ausbilder/-innen, internationale Kompetenzen sind im heutigen

Mehr

In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen: Infobrief 6/2015 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

Umschulung zum/zur Fluggerätmechaniker/in FR: Fertigungstechnik inkl. EASA Part.66 CAT A Ausbildung

Umschulung zum/zur Fluggerätmechaniker/in FR: Fertigungstechnik inkl. EASA Part.66 CAT A Ausbildung FR: Fertigungstechnik inkl. EASA Part.66 CAT A Ausbildung Sie sind überwiegend in der Herstellung von Fluggeräten tätig und arbeiten hauptsächlich in luftfahrttechnischen Betrieben. Für die Luftfahrt typische

Mehr

Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit

Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit 10.07.2014 Carola Möws-Plett, Gerald Kunkel BranchenForum Personal in der Logistik, IHK Gelsenkirchen Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit Förderungsmöglichkeiten Arbeitnehmer Eingliederungszuschuss

Mehr

Bildungszielplanung IFlaS 2016 der Agentur für Arbeit Fürth

Bildungszielplanung IFlaS 2016 der Agentur für Arbeit Fürth planung IFlaS 206 der Agentur für Arbeit Fürth Verlinkung zu: Übersicht gewerblich - technisch kaufmännisch sozial - pflegerisch IT Bereich Sonstige gewerblich-technisch kaufmännisch sozial-pflegerisch

Mehr

E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH. Wir über uns. Mit uns auf Erfolgskurs.

E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH. Wir über uns. Mit uns auf Erfolgskurs. E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH Wir über uns Mit uns auf Erfolgskurs. Unser Unternehmen stellt sich vor. Partnerschaftliche Zusammenarbeit stützt sich in einem großen Maße auf

Mehr

Donnerstag, 26. April 2012 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr, IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

Donnerstag, 26. April 2012 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr, IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck Industrie- und Handelskammer zu Lübeck Fackenburger Allee 2 23554 Lübeck Innovation und Umwelt Ihre Ansprechpartnerin Ulrike Rodemeier Telefon 0451 6006-181 Telefax 0451 6006-4181 E-Mail rodemeier@ihk-luebeck.de

Mehr

WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. 1 UMSCHULUNG ZUM/R KAUFMANN/FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT [IHK] Umschulung [VZ]: 20.06.2016 bis Jun. 2018 Umschulung [TZ]: 07.03.2016

Mehr

Hilfen für Existenzgründer/innen und Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit

Hilfen für Existenzgründer/innen und Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit Hilfen für Existenzgründer/innen und Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit Zentrale Internetplattform für Existenzgründungen in Berlin www.gruenden-in-berlin.de Hilfen von Industrie- und Handelskammer

Mehr

Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting

Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting mit FORUM Berufsbildung 1 Kompetente Unterstützung durch Auszubildende Fachkräfte mit Zusatzqualifikation Praktikant -en/innen Umschüler mit Teilzeit-

Mehr

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben.

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben. Wirtschaft. Technik. Zukunft. IN NEU-ULM QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager TECHNOLOGIE-CENTER METALL Dauer 1 bis 6 Monate Teilnehmer

Mehr

Aktuelle Termine ab Januar 2015:

Aktuelle Termine ab Januar 2015: Aktuelle Termine ab Januar 2015: = = Wishcraft-Basisseminar: Der nächste Termine wird in Kürze bekannt gegeben. = = Tag des persönlichen Durchbruchs: Infos zu diesem Einzelcoaching-Angebot finden Sie hier:

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Ein Landesprojekt der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg Für Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln und aufsteigen wollen,

Mehr

Staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Fachrichtung Fremdsprachen

Staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Fachrichtung Fremdsprachen SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg Fachrichtung Fremdsprachen Staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in Anmeldung vom 1. Februar bis zum 31. März 2013 im Schulbüro www.sfs-hamburg.de Foto:

Mehr

August 2015. Montag 10 17 24 31. 29.08. Einschulung 8.30 Uhr in die Ebenen orange, lila und blau 10.30 Uhr in die Ebenen rot, gelb und grün

August 2015. Montag 10 17 24 31. 29.08. Einschulung 8.30 Uhr in die Ebenen orange, lila und blau 10.30 Uhr in die Ebenen rot, gelb und grün August 2015 29.08. Einschulung 8.30 Uhr in die Ebenen orange, lila und blau 10.30 Uhr in die Ebenen rot, gelb und grün 31.08. Elternfrühstück ab 7.45 Uhr (im Essenraum) 31.08. 04.09. Theaterfahrt Klasse

Mehr

Infobrief 9/2015. Raupe & Schmetterling: Vorträge zu Freiberuflichkeit, Honorarverträge und (nebenberufliche) Selbständigkeit.

Infobrief 9/2015. Raupe & Schmetterling: Vorträge zu Freiberuflichkeit, Honorarverträge und (nebenberufliche) Selbständigkeit. Infobrief 9/2015 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK)

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) weiterbildung Know-how für moderne Lagerhaltung. Fast jedes

Mehr

QUASA Qualifizierungsmanagement Saarbrücken

QUASA Qualifizierungsmanagement Saarbrücken Begleitvorhaben Mit MigrantInnen für MigrantInnen Dokumentation Stand: März 2012 Im Regionalverband Saarbrücken startete 2008 das Projekt KoSa (Koordinierungsbüro Saarbrücken). Zur gleichen Zeit nahm bei

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung FORTBILDUNGEN 2013 Excelaufbau-Schulung Excel-Schulung für Fortgeschrittene. Termin: 19. März 2013 Bad Honnef Referentin: Susanne Quirmbach Kosten: 95,00 Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit

Mehr

Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung

Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung Die finanzielle Förderung der beruflichen Weiterbildung Wer sich weiterbilden möchte, kann dafür u. U. eine finanzielle Unterstützung erhalten. Für die Richtigkeit der in hier enthaltenen Angaben können

Mehr

Kompetenzforum am Ring Mehrwerte gestalten. FINANZEN, IMMOBILIEN, STEUERN, RECHT Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5 50672 Köln 31. Mai 2016

Kompetenzforum am Ring Mehrwerte gestalten. FINANZEN, IMMOBILIEN, STEUERN, RECHT Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5 50672 Köln 31. Mai 2016 Mach s doch besser: MSPS Unternehmenskommunikation msps.de Kompetenzforum am Ring Mehrwerte gestalten FINANZEN, IMMOBILIEN, STEUERN, RECHT Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5 50672 Köln 31. Mai 2016 IMMOBILIEN FINANZPLANUNG

Mehr

Praxisbeispiel. Employerbranding und Personalbeschaffung im Web 2.0. Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr

Praxisbeispiel. Employerbranding und Personalbeschaffung im Web 2.0. Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr Praxisbeispiel Employerbranding und Personalbeschaffung im Web 2.0 Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr Inhalt Vorwort... 4 Employer Branding... 5 Das Unternehmen... 5 Das Projekt...

Mehr

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten 2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten Bildungstage Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten, stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Ziel

Mehr

Immobilienwirtschaft im Wandel? 20 Jahre gif!

Immobilienwirtschaft im Wandel? 20 Jahre gif! Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. Mosbacher Straße 9 65187 Wiesbaden Telefon 0611 236810-70 Telefax 0611 236810-75 info@gif-ev.de www.gif-ev.de Bildnachweise: Roman Sigaev Fotolia

Mehr

Autismus Alltag und Familie

Autismus Alltag und Familie Autismus Alltag und Familie Ein Kurs für Eltern Sie sind Eltern von einem Kind mit Autismus und leben dadurch einen speziellen Alltag. Vielleicht herrscht auch bei Ihnen manchmal das Chaos oder sie kommen

Mehr

Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel

Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Das Know- how. REFA-Hessen e.v. Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Ihre Qualifizierung bei REFA Hessen e.v. Stand: 28.01.2016

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

Der ebusiness-lotse Oberfranken Ihr Begleiter in die Digitale Zukunft

Der ebusiness-lotse Oberfranken Ihr Begleiter in die Digitale Zukunft Der ebusiness-lotse Oberfranken Ihr Begleiter in die Digitale Zukunft Anne-Christine Habbel Projektleitung Institut für Informationssysteme (iisys) Hochschule Hof it-sa 2013, Nürnberg Übersicht Förderschwerpunkt

Mehr

Informationen und Termine 2014

Informationen und Termine 2014 Vereinbarkeit von Beruf und Familie Informationen und Termine 2014 Brosch_Dinlang_standard Programm der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Kundin mit Broschüre in der Hand vor Informationsständer

Mehr

regionaachen.de Forum zur Personalentwicklung Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2014

regionaachen.de Forum zur Personalentwicklung Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2014 regionaachen.de Personal im Fokus Forum zur Personalentwicklung 1 2014 Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2014 Regionalagentur Personal im Fokus Forum zur Personalentwicklung Veranstaltungen im 1. Halbjahr

Mehr

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Erstausbildung junger Erwachsener NUTZEN SIE DIE CHANCE FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT Das Erwerbspersonenpotenzial wird

Mehr

Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Vollzeit

Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Vollzeit Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe Vollzeit Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in für das Hotelund Gaststättengewerbe Vollzeit Die Weiterbildung richtet sich an professionelle Fachkräfte,

Mehr

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Vorname Nachname p.a. Nachname 1 Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Firma 2 Ansprechpartner Straße und Hausnummer Postfach und Postfachnummer PLZ Ort 3 Ort, Datum Betreff

Mehr

Unternehmergeschichten

Unternehmergeschichten Unternehmergeschichten Sozial. Innovativ. Erfolgreich. Dienstag, 27. Mai 2014, 17:30 Uhr Stiftung Pfennigparade, München Veranstalter Unternehmer Edition Veranstaltungspartner Unternehmergeschichten Sozial.

Mehr

gemeinsam sind wir artig groß aber nicht www.unternehmerinnen-netzwerk.at

gemeinsam sind wir artig groß aber nicht www.unternehmerinnen-netzwerk.at gemeinsam sind wir groß aber nicht artig www.unternehmerinnen-netzwerk.at erfolgsgeschichte Die 3 Säulen für den Erfolg unserer Mitglieder im Unternehmerinnen-Netzwerk: Gute Ideen, wertvolle Kontakte,

Mehr

Einladung zur Veranstaltung Finanzierung von Projekten in Afrika

Einladung zur Veranstaltung Finanzierung von Projekten in Afrika Einladung zur Veranstaltung Finanzierung von Projekten in Afrika Mit freundlicher Unterstützung der IHK Frankfurt am Main 17.12.2015, 17:30-21:30 Ort: Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz

Mehr

10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze.

10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze. 10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze. Nutzen Sie Ihre Chance auf einen Berufsabschluss! www.ega-berlin.de 2015 Gefördert von der Bundesagentur für Arbeit. Was ist EGA? Im Modellprojekt Erwachsenengerechte

Mehr

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg planung 205 IFlaS der Agentur für Arbeit Verlinkung zu: Übersicht gewerblich - technisch kaufmännisch sozial - pflegerisch IT Bereich Sonstige Absolventenmanagement planung IFlaS 205 Übersicht 532- Fachlagerist/in

Mehr

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), Mohrenstraße 20/21, 10117 Berlin ( Präsidiumssaal )

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), Mohrenstraße 20/21, 10117 Berlin ( Präsidiumssaal ) Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 11019 Berlin TEL.-ZENTRALE +49 30 18615 0 FAX +49 30 18615 7010 INTERNET www.bmwi.de BEARBEITET VON Dr. Rolf Hochreiter TEL +49 (0)1888 615-6230 FAX +49

Mehr

A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen

A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen A k t i v i t ä t e n von und für Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen im Bereich der Klein- und Mittelbetriebe (KMU) Bundesweiter Überblick Sachsen Erstellt von: RevierA GmbH, Franz-Arens-Straße

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 In dieser Ausgabe 1. Engineering Management und IT Management erneut ausgebucht 2. Studienstarts im Februar 2014 3. Neu: Workshop

Mehr

NEWSLETTER September 2015

NEWSLETTER September 2015 NEWSLETTER September 2015 Liebe Pädagoginnen und Pädagogen, sehr geehrte Damen und Herren, was gibt es Neues im Ostbrandenburger Netzwerk Haus der kleinen Forscher? Unsere Themen heute: Auszeichnung der

Mehr

Zweijährige Ausbildung Altenpflege

Zweijährige Ausbildung Altenpflege Zweijährige Ausbildung Mit Brückenkurs Voraussetzung: abgeschlossene Ausbildung hilfe o.a. Modulare Nachqualifizierung zum Berufsabschluss in der Eine Initiative des Nachqualifizierungsnetzwerks Niederrhein

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

Ipsum Consulting Ihr Zukunftsberater Wir möchten Ihre Zukunft gestalten. Erfolgversprechend. 29.11.2010 Ipsum Consulting Limited

Ipsum Consulting Ihr Zukunftsberater Wir möchten Ihre Zukunft gestalten. Erfolgversprechend. 29.11.2010 Ipsum Consulting Limited Wir möchten Ihre Zukunft gestalten. Erfolgversprechend. 29.11.2010 Ipsum Consulting Limited Existenzgründung 1 Wir arbeiten partnerschaftlich für Ihre Ziele. Ipsum Consulting ist der Beratungspartner an

Mehr

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Januar sort skalender 11.01.2016 NRW Bankensprechtag Fördermöglichkeiten für Existenzgründer/innen Berater der HWK und NRW.Bank erörtern Existenzgründern und Unternehmen die Fördermöglichkeiten ihres Investitionsverfahrens

Mehr

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015 Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week Zeigen Sie Ihr Engagement und Ihre Expertise im Wachstumsmarkt Nachhaltiges Bauen! POWERING POSITIVE

Mehr

GESAMTVERBAND DEUTSCHER MUSIKFACHGESCHÄFTE e.v. E I N L A D U N G. zum BRANCHENTREFF. 5. Mai 2014 in Frankfurt. Bonn, 25.

GESAMTVERBAND DEUTSCHER MUSIKFACHGESCHÄFTE e.v. E I N L A D U N G. zum BRANCHENTREFF. 5. Mai 2014 in Frankfurt. Bonn, 25. GESAMTVERBAND DEUTSCHER MUSIKFACHGESCHÄFTE e.v. E I N L A D U N G zum BRANCHENTREFF am 5. Mai 2014 in Frankfurt Bonn, 25. März 2014 Willkommen zum Branchentreff 2014 Sehr geehrte Mitglieder, liebe Kolleginnen

Mehr

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Beauftragte für Chancengleichheit Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Zurück in den Beruf Motiviert zurückkehren erfolgreich durchstarten! Haben Sie in letzter Zeit schon einmal

Mehr

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Die WHU Otto Beisheim School of Management stellt sich vor Excellence in Management Education Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung Otto Beisheim

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

13.09.2012. Geprüfte Fachkraft für Zweithaar (HwK) Kursbeginn 20.10.2012. Kompetenzzentrum für Friseure Meisterakademie Plus Lüneburg

13.09.2012. Geprüfte Fachkraft für Zweithaar (HwK) Kursbeginn 20.10.2012. Kompetenzzentrum für Friseure Meisterakademie Plus Lüneburg ausbildung 09-12.qxp:FW.qxd 23.08.2012 9:25 Uhr Seite 2 AUS- & WEITERBILDUNG Lehrgänge kompakt oder berufsbegleitend für alle Prüfungsteile Förderung durch Meister-BAFöG Kompetenzzentrum für Haare Geprüfte

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem KOpEE Newsletter werden aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Koblenzer Netzwerk für Open Entrepreneurship Engineering (KOpEE) bereitgestellt. Wir informieren

Mehr

Nebenberufliche Ausbildung 2013 / 2014

Nebenberufliche Ausbildung 2013 / 2014 An alle Straubing, 07. August 2013 Seminar- / Lehrgang - Interessenten Ihr Job und Weiterbildungen in zeitlicher Kombination: Nebenberufliche Ausbildung 2013 / 2014 Zum KFZ-Sachverständigen für Kfz- Schäden

Mehr

Microsoft Office Specialist MOS (intrain)

Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Arbeitsmarkt durch diese 11-wöchige Fortbildung. Das Zertifikat Microsoft Office Specialist (MOS) kann zu den verschiedenen Micorosoft Office Anwendungen erlangt

Mehr

Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen career@office 29. Juni 2007, IHK Frankfurt

Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen career@office 29. Juni 2007, IHK Frankfurt Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen career@office 29. Juni 2007, IHK Frankfurt Kooperationspartner: 3 Fachausstellung Weiterbildungsfachtag 5 Inhaltsverzeichnis Einzelcoaching und Bewerbungsmappen-Check

Mehr

Für Handwerkerinnen Neues Projekt der Handwerkskammer: Gewinnung und Bindung von Fachkräften - kostenlose Beratung

Für Handwerkerinnen Neues Projekt der Handwerkskammer: Gewinnung und Bindung von Fachkräften - kostenlose Beratung Info-Brief 2/2012 Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen beim Berufsfortbildungswerk GmbH In dieser Ausgabe: Veranstaltungen und Termine des Kompetenzzentrums für Handwerkerinnen und seiner Kooperationspartnerinnen:

Mehr

Studentinnen planen KARRIERE Newsletter Oktober 2013. Liebe Frauen,

Studentinnen planen KARRIERE Newsletter Oktober 2013. Liebe Frauen, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) D 55099 Mainz Projekt "Studentinnen planen KARRIERE" Büro für Frauenförderung und Gleichstellung Studentinnen planen KARRIERE Newsletter Oktober 2013 Liebe Frauen,

Mehr

Weitere Informationen zum Angebot. shutterstock.com. Johnny Lye/fotolia.com 0351/4821210

Weitere Informationen zum Angebot. shutterstock.com. Johnny Lye/fotolia.com 0351/4821210 Qualitäts-/Projektmanagement/ Betriebswirtschaft in Dresden Angebot-Nr. 00196953 Angebot-Nr. 00196953 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Ort Berufliche Weiterbildung Preis auf Anfrage Jeder Teilnehmer

Mehr

NEUE HORIZONTE Coaching

NEUE HORIZONTE Coaching NEUE HORIZONTE Coaching neue Wege in eine gute Zukunft Im Jahr 2016 Seminarangebote zur Erweiterung der sozialen Kompetenz Unternehmenscoach zur Verbesserung der Arbeitseffizienz Seminarangebote und Unternehmenscoaching

Mehr

JANUAR BIS MÄRZ. Freuen Sie sich auf ein tolles Programm. Veranstaltungen in Ihrem EWE KundenCenter Wildau im A10 Center

JANUAR BIS MÄRZ. Freuen Sie sich auf ein tolles Programm. Veranstaltungen in Ihrem EWE KundenCenter Wildau im A10 Center 2013 JANUAR BIS MÄRZ Freuen Sie sich auf ein tolles Programm Veranstaltungen in Ihrem EWE KundenCenter Wildau im A10 Center Neues vom Wetterdoktor Individuelle Energieberatung Das Montagswettergespräch

Mehr

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! So wird s gemacht 1. Jedes Unternehmen hält einen Gutschein für dich bereit 2. Trenn die Seite

Mehr

Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015

Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015 Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015 Düsseldorf, 21.10.2015 Niederländische Unternehmen suchen Geschäftspartner in NRW Am Mittwoch, dem 18. November 2015, findet bereits zum 6.

Mehr

Frühkindliche Bildung durch Kreativität die Kleinsten im Spielelabor? Kita-Inhalte in der Diskussion

Frühkindliche Bildung durch Kreativität die Kleinsten im Spielelabor? Kita-Inhalte in der Diskussion Beratung Jackwerth für CSR & Kunst Beratung Jackwerth Königsallee 14 40212 Düsseldorf Maren Jackwerth Rechtsanwältin Königsallee 14 40212 Düsseldorf An die Interessierten des Rheinischen Stifterforums

Mehr

INFOBRIEF 07/2011 06.09.2011 Seite 1 von 7

INFOBRIEF 07/2011 06.09.2011 Seite 1 von 7 INFOBRIEF 07/2011 06.09.2011 Seite 1 von 7 Liebe Handwerkerinnen und liebe interessierte Frauen, heute erhalten Sie unseren siebten Info-Brief. In dieser Ausgabe: Veranstaltungen und Termine des Kompetenzzentrums

Mehr

Tierisch gut. BERIT-Forum

Tierisch gut. BERIT-Forum Tierisch gut BERIT-Forum 08.05. - 09.05.2012 EINLADUNG Zu unserem 19. BERIT-Forum laden wir Sie herzlich nach Hannover ein unter dem Motto: Asseco BERIT Tierisch gut Ihre persönliche Einladung zum BERIT-Forum

Mehr

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v.

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. Würzburg, 13. und 14. Juni 2013 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zur 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Außenhandel und Zollabwicklung Fachkraft für Außenhandel und Zollabwicklung mit Schwerpunkt

Mehr

Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe

Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe Fragen und Antworten zur Existenzgründung im Gastgewerbe Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds kann eine Existenzgründung im Gastgewerbe auch heute erfolgreich sein, wie die vielen Beispiele

Mehr

Newsletter. Liebe Partnerschulen, FLUX-Schaufenster 2013. Bewerbung Theater 2013. Bewerbung Schulen 2013. Neue Kontonummer. Mitgliederversammlung

Newsletter. Liebe Partnerschulen, FLUX-Schaufenster 2013. Bewerbung Theater 2013. Bewerbung Schulen 2013. Neue Kontonummer. Mitgliederversammlung Newsletter Februar 2013 Liebe Partnerschulen, Die Inhalte, die für die Belehrung zugerichtet werden, verlieren rasch an Widerständigkeit [...] Sie verflüchtigen sich leicht zu homogen gemachtem Lehrstoff

Mehr

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Die Agentur für Arbeit Hamm plant für das Jahr 2015 insgesamt 601 Eintritte im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Bildungsziel/- bereich

Mehr

Wie kann Kooperation mit Unternehmen gelingen?

Wie kann Kooperation mit Unternehmen gelingen? Wie kann Kooperation mit Unternehmen gelingen? 1. Ausbildungsmarkt 2. Branchen und Betriebsstrukturen 3. Regionale Spezifika 4. Praktikums- und Ausbildungsbörse 5. Tipps für gelungene Kooperationen 6.

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Geprüfte/r Bürosachbearbeiter/-in

Geprüfte/r Bürosachbearbeiter/-in Geprüfte/r Bürosachbearbeiter/-in Als erste Weiterbildungsinstitution in der Region ISO- und AZWV-zertifiziert Stand Oktober 2015 Seite 2 von 7 Module Geprüfte Bürosachbearbeiter Frühjahr 2016 Herbst 2016

Mehr

Info-Brief für Mentoren im Kurs 32 II. Ausbildungsabschnitt - Veranstaltungen und Informationen -

Info-Brief für Mentoren im Kurs 32 II. Ausbildungsabschnitt - Veranstaltungen und Informationen - STAATLICHES SEMINAR FÜR DIDAKTIK UND LEHRERBILDUNG ALBSTADT (GWHS) Bereich Mentorenbegleitung: Anne-Marie Eichert, Seminarschulrätin Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Albstadt Riedstr.

Mehr

Einladung. zur Tagung der Schulleiterinnen und Schulleiter Wegweiser für den Schulalltag

Einladung. zur Tagung der Schulleiterinnen und Schulleiter Wegweiser für den Schulalltag Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Sachsen-Anhalt Vorsitzender Schulleiterinnen und Schulleiter Stellvertretende Schulleiterinnen und Schulleiter aller Schulformen Magdeburg, 2010-01-27 info@gew-lsa.de

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Personalfachkraft mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung

Mehr

16. Energiefachmesse für Bayern Richtig investieren!

16. Energiefachmesse für Bayern Richtig investieren! 16. Energiefachmesse für Bayern Richtig investieren! 1. bis 4. Oktober 2015 Messe Augsburg www.renexpo.de Die Schirmherrschaften Ilse Aigner Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie

Mehr

Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten gemäß Richtlinie nach 87b Abs. 3 SGB XI

Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten gemäß Richtlinie nach 87b Abs. 3 SGB XI Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten Kompetenz für Betreuung Um dem zusätzlichen Betreuungsaufwand bei Bewohnern mit Demenz gerecht zu werden, hat der Gesetzgeber das Berufsbild des

Mehr