3D-Druck in der Industrie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3D-Druck in der Industrie"

Transkript

1 3D-Druck in der Industrie Erfolg garantiert? Fellbach, den 23.September 2014

2

3 Additive Manufacturing Hypecycle Entwicklungsstand der Technologien und Anwendungen» Prototyping bereits Realität» Dienstleister in 5 Jahren 3d-print of medical devices Industrial 3D-printing Consumer 3D-printing 3d-print in manufacturing operations» Verbraucher & Industrie erst in 10 Jahren» Darüber hinaus: Neue Anwendungen Service bureaus Enterprise 3D printing 3D Printing for Prototyping Quelle: Gartner

4 Additive Manufacturing Markteinschätzung Markt für 3D-Druck» 2,2 Mrd. in 2013 weltweit für Anlagen, Material und Service (Wohlers/USA)» Aktuell jährliches Wachstum von ca. 25%» Nur ¼ des Umsatzes mit Anlagen» Deutschland ist bzgl. Anlagenbau mit führend Quelle: Roland Berger

5 Additive Manufacturing Deutschland 3D-Druck Unternehmen in Deutschland: Prognos AG - Studie 2012» Knapp die Hälfte im Süden von D» Viele Kleinbetriebe, KMUs: Über 90% der Betriebe unter 250 MA Quelle: Prognos 2013

6 Additive Manufacturing: Viele Branchen betroffen Anwender» Verbrauchsgüterproduktion (Greifer, Elektronik)» Transport, Automation (Prototypen, Einzelteile)» Maschinenbau (Kühlsysteme, Elektronik-Bauteile)» Luftfahrt (Kleinserien)» Medizintechnik (Zahnersatz, Prothesen)» Andere (Schmuck, Design, individuelle Produkte) Zulieferer, Dienstleister» Antriebe, Linearführungen, Robotik, Steuerungen.» Materialien, Konditionierung» 3D-Druck-Anbieter, Service Hoher Informations- und Netzwerkbedarf: VDMA-Initiative: Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing Seite

7 Additive Manufacturing Schichtbauverfahren Laminierverfahren 3D-Druck Selektives Laser Sintern bzw. Schmelzen Thermischer 3D- Druck Polyjet Stereolithografie

8 Thermischer 3D-Druck (1) fused layer modeling Durch Wärme verflüssigter Kunststoff wird aufgetragen und härtet bei Abkühlung aus. Druckkopf Stützmaterial Stützstruktur Bauteil Basisplatte Werkstoff https: //

9 Thermischer 3D-Druck (1) fused layer modeling Materialien Auflösung Bauteilgröße Produktion* Anwendungen Hersteller Anschaffungskosten Kunststoffe (ABS, PC.), auch mit Füllstoffen > 0,15mm >1000x800x500 mm³ Ca. 100 cm³/min Prototypen, Vorrichtungen, Kleinserien und viele Konsumgüter (fabbster, makerbot..) Stratasys, Tiertime, 3D-Systems (Home Office..Industrie) 200 USD.50tsd * Reine Produktionsgeschwindigkeit, abh. von Auflösung, Material. Hersteller

10 Thermischer 3D-Druck (1) Beispiele» Kunststoff (ABS) -Modell» Bis zu 5000 Anwendungen» Beständig gegen die meisten Materialien» Sandkerne» Häufiger: Feinguss mit ABS-Modell statt Wachs mit Keramik (auch SLS mit Polystyrol) Fotos: stratasys

11 Selektives Sintern / Schmelzen (2) selective laser sintering / melting Pulverschichten ( µm) werden durch Wärmeeintrag (Laser, E-Beam) selektiv aufgeschmolzen. Laser Optik Laserstrahl XY-Spiegel Ausgleichswalze Pulvervorrat Bauteile Stützstruktur Pulver Basisplatte https: // Renishaw

12 SLS / SLM (2) selective laser sintering / melting Materialien Kunststoffe (PA, PS, PEEK) werden angeschmolzen / Metalle aufgeschmolzen, Keramik verbacken Auflösung Bauteilgröße Produktion* Anwendungen Hersteller Anschaffungskosten > 0,15 / 0,02mm >600x400x500 mm³ Ca. 30 / 0,5 cm³/min Prototypen Rapid manufacturing (Kleinserien, Einzelteile) Industrie, Schmuck, Raumfahrt EOS, stratasys (K+M) SLM, Concept Laser, Renishaw, 3D-Systems (M) < ,5 Mio * Reine Produktionsgeschwindigkeit (+Nacharbeit) Foto: MTU

13 Selektives Sintern / Schmelzen (2) selective laser sintering / melting Verbreitetes Verfahren, insbesondere zur Metallverarbeitung!» Laserschmelzen / Selective Laser Melting: Metallpulver wird aufgeschmolzen» Elektronenstrahl-Schmelzen als Alternative.» Lasersintern: Kunststoffpulver wird verschmolzen Herstellung von industriellen Bauteilen» GE plant für den Triebwerksbau großflächigen Einsatz» Medizintechnik und Automation setzt die Technologie ein Quelle: OPEL AG

14 3D-Druck (3) 3D-printing Materialverteilung (Quarzsand, Metall, Kunststoff) wird durch Bindemittelauftrag fixiert. Klebstoffvorrat Druckkopf Pulvervorrat Ausgleichswalze Bauteile Pulverbett Basis-platte ExOne Voxeljet

15 3D-Druck (3) 3D-printing Materialien Quarzsand, Gips, Keramik, Kunststoff, Metall Auflösung > 0,1 mm Bauteilgröße Bis 4 x 2 x 1 m³ Produktion* Anwendungen Hersteller < 2050 cm³/min Prototypen Rapid manufacturing (Kleinserien, Einzelteile) Industrie, Schmuck, Raumfahrt Voxeljet, 3D-Systems, ExOne Anschaffungskosten 125tsd.1.6 Mio * Stark anlagenabhängig Foto: voxeljet

16 3D-Druck (3) 3D-printing Fotos: voxeljet

17 Fotopolymer Druck (4) Polyjet - Modeling Material wird tröpfchenweise aufgebracht und ausgehärtet (Fotopolymer-Inkjet +UV-Strahlung) Stützmaterial Werkstoff UV-Lampe Druckköpfe Stützstruktur Bauteil Basisplatte Stratasys

18 Fotopolymer Druck (4) Polyjet - Modeling Materialien Auflösung Bauteilgröße Produktion* Anwendungen Hersteller Kunststoffe / Fotopolymere, auch unterschiedliche > 0,02 mm Bis 1000x500x800 mm³?? < cm³/min Prototypen, Feingussmodelle, Spritzgießwerkzeuge stratasys, 3D-Systems Anschaffungskosten Ab ca. 150tsd * Stark anlagenabhängig (Anzahl der Druckköpfe) Foto: mashable.com

19 Stereolithografie (5) Fotopolymer wird durch gezielte UV-Strahlung im Bad ausgehärtet. Laserstrahl Optik XY-Spiegel Laser Wischer Flüssiges Fotopolymer Bauteil Stützstruktur Basisplatte RWTH Aachen

20 Stereolithografie (5) Materialien Auflösung Bauteilgröße Produktion* Anwendungen Hersteller Anschaffungskosten Kunststoffe / Fotopolymere > 0,02 mm <1500x400x600 mm³ 1mm/min ~ 0.5cm³/min Prototypen, Feingussmodelle, Mikrobauteile 3D-Systems, rapidshape, envisiontec Ab 1000 (personal printer) * abhängig von der Laseranzahl

21 Laminierverfahren (6) Laminated Object Manufacturing (LOM) Schichtaufbau aus ggf. farbig bedruckten Materialbögen (Papier, Kunststoff), die verklebt und zugeschnitten werden.

22 Laminierverfahren (6) Laminated Object Manufacturing (LOM) Materialien Auflösung Bauteilgröße Produktion Papier, Kunststoff, Metall > 0,012 mm A4 Langsam, konturabhängig Anwendungen Farbige (!) Modelle, Gussmodelle Hersteller Mcor Anschaffungskosten Ca. 35tsd

23 Hybridverfahren (7) Kombination traditioneller Verfahren mit AM Kombination der Fertigungsverfahren in einer Maschine:» Eine Aufspannung: Präzision» Gestaltungsfreiheit (z.b. Hinterschneidungen), komplette Baugruppen in einem Bauteil» Oberflächenqualität» Produktivität» Einbindung in die industrielle Prozesskette / Fertigungsprozess» Auch geeignet für Beschichtung oder Reparatur Es werden verschiedene Schichtbauverfahren in Verbindung mit herkömmlichen Fertigungsverfahren angeboten: DMG, Hermle, Matsuura. Foto: DMG Mori Seiki

24 Additive Manufacturing Verfahrensübersicht Fused Layer Modeling / Freeformer Selective Laser Melting / Sintering (SLS) 3D - Printing Polyjet Laminated Object Modeling Stereolithographie Hybrid-Anlagen Kunststoff (+Füllstoffe) Metall, Kunststoff (SLS) Quarz, Metall, Kunststoff Fotopolymer, Wachs Papier, Kunststoff, CFK Fotopolymer Metall Modelle, Prototypen, Konsumartikel Prototypen, Kleinserien, Teileaufbau, Reparatur, Werkzeug Modelle, Prototypen, Gussformen Modelle, Prototypen, Gussformen Modelle, Gussformen Modelle, Prototypen Reparaturen, Einzelteile, Kleinserien

25 Additive Manufacturing für den Maschinenbau Stärken Schnell (Teile-Verfügbarkeit) Gestaltungsfreiheit (Komplexität, Leichtbau) Kostengünstig bei Prototypen- /Modellherstellung (werkzeuglos) Chancen Innovation, F&E, neue Werkstoffeigenschaften Individualisierung On-demand-, Kleinserien-Produktion Schwächen Kosten (Invest, Zeit) Materialien Qualität (Genauigkeit, Oberflächen..) Prozessintegration Herausforderungen Produktpiraterie, Haftung Produktivität Standards Zu hohe Erwartungshaltung Umwelt / Energie

26 Stückkosten Stückkosten Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie Rapid Prototyping Muster, Modelle Rapid Tooling Werkzeuge, Formen Rapid Manufacturing Einzelteile, Kleinserien, Maintenance AM heute Konventionelle Fertigung Konventionelle Fertigung AM heute AM zukünftig AM zukünftig Bauteilkomplexität Stückzahl

27 Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie: Lüfter Radial-Laufrad (Hürner Funken)» Entwicklung von Prototypen» FDM (Fused Deposition Modeling) Verfahren passt für kunststoffverarbeitenden Betrieb (Thermoplaste wie PP)» Sonderbauteile mit geringen Stückzahlen (besser als subtraktive Fertigungsverfahren)» 2 Teile hergestellt & zusammengefügt» Aerodynamische Versuche Foto: Mapal Foto: Hürner Funken

28 Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie: Rührorgane (thaletec) Generative Fertigung hat hier vielfältigen Nutzen:» Modelle» Vertrieb» Versuchsmuster» Protoypen,» Designmuster für das Beurteilen von Fertigungsabläufen» Werkzeuge Foto: Thaletec

29 Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie: Lasergesinterter Bohrer (Mapal) Hohe Schnittwerte und Standzeiten bei niedrigen Schneidstoffkosten» Schneidplattenbohrer ab ø9mm» Optimal gewendelte Kühlmittelkanäle wie bei Vollhartmetallbohrern» Große Kanalquerschnitte für hohen Kühlmitteldurchsatz Foto: Mapal» Stabiler Kern, da keine Schwächung durch zentrale Kühlmittelführung

30 Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie: Lasergesinterter Außenreibahle (Mapal) Geringes Gewicht erlaubt besseres Anschneiden beim Außenreiben» Um mehr als 50% reduziertes Gewicht Foto: Mapal» Wabenstruktur bringt hohe Stabilität» Durch geringeres Trägheitsmoment besseres Anschneiden im Pendelhalter möglich

31 Additive Manufacturing Anwendungen in der Industrie: Greifersysteme (robomotion) Foto: robomotion

32 AG Additive Manufacturing Umsetzung in der Industrie Um die Potenziale der AM Verfahren zu heben:» Designvorteil nutzen» Bauteilmehrwert generieren» Qualitätskontrolle entwickeln» Qualität verbessern» Reproduzierbarkeit & Robustheit sicher stellen» Periphere Prozesse optimieren» Standardisierung umsetzen» Ausbildung bieten» Wissen, Vertrauen und Akzeptanz zu schaffen Foto: Airbus A350

33 AG Additive Manufacturing Struktur Vorstufe Bildverarbeitung, Scanner, Software. Technologie Antriebe, Messtechnik, Konditionierung. Entwicklung Anlagen Hersteller von AM- Geräten und Anlagen Material Metallpulver, Kunststoffpulver,-filament Institute / Forschung Technologien, Verfahren, Materialien, Prozesse Forschung Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing Vermarktung Verbraucher Anforderungen - Entwickler, Designer, Agenturen Dienstleister Anbieter von AM- Fertigung Anwender /Dienste AM-Fertigung auch für Externe Anwendung Anwender /Nutzer AM-Fertigung für eigene Nutzung Nutzer Einsatz von AM-Teilen von Dienstleistern

34 AG Additive Manufacturing Mitglieder

35 AG Additive Manufacturing Vorstand ARBURG GmbH + Co KG Heinz Gaub - Geschäftsführer Technik - Managing Director Technology & Engineering Oskar Frech GmbH + Co. KG Dr.-Ing. Ioannis Ioannidis - Präsident und CEO Siemens AG Ulli Klenk Business Development OEM Automatisierungssysteme TRUMPF Laserund Systemtechnik GmbH Tobias Baur - Leiter Bereich AM

36 Ihre Kontakt. VDMA Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing Lyoner Str Frankfurt a.m. Telefon Seite

37 Herzlichen Dank Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Seite

Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren

Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren Fachtagung der Industrieplattform 3D-Druck am 22.1.2014 beim VDMA Additive Fertigungsverfahren Quelle: Hannes Grobe/AWI Dr.Markus Rainer Gebhardt, Heering, VDMA VDMA 3D-Druck im VDMA 3D-Druck ist Maschinenbau-Thema

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Additive Manufacturing Verfahren (Begriffe, Prozesskette, Verfahren, Anwendungsbereiche) Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Abb.1:

Mehr

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Motivation ca. 12% des Gesamtpreises eines Produktes entfallen auf die Konstruktion ca. 75% des Gesamtpreises werden durch die Festlegungen

Mehr

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK Prof. Dr. Alexander Sauer MBE, Dipl.-Ing. Steve Rommel www.ipa.fraunhofer.de 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg

Mehr

7 Generative Vertahren

7 Generative Vertahren 7 Generative Vertahren Generative Verfahren Generative Verfahren sind Fertigungsverfahren, mit denen es kurzfristig möglich ist, prototypen und Modelle aus Kunststoffen, Wachsen oder Papierwerkstoffen

Mehr

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing Dr. Manfred Schmid inspire AG, irpd, CH-9014 St. Gallen (manfred.schmid@inspire.ethz.ch) Verfahren Definition: Additive manufacturing (AM), n processes

Mehr

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau!

Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! TIS-Workshop Rapid Prototyping Faszination Rapid Prototyping schnell, präzise, zielgenau! Reinhard Raffl 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG 6850 Dornbirn 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG Gründung : 1996 Mitarbeiter

Mehr

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg

Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung. 3D-Druck 12.11.2012. Lucas Georg Seminar: 3D-Geometrieverarbeitung 12.11.2012 Gliederung 1. Einführung 2. verfahren 3. Perspektive 4. Quellen - Erstellt reales Objekt aus digitalen Daten - STL-Dateiformat de facto Standard - Vielzahl

Mehr

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren

Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Quelle: http://imageshack.us/photo/my-images/167/44borstenstylefj7.jpg/ Kompetenzzentrum Additive Fertigungsverfahren Stéphanie Baumann 9. Kunden-Erfahrungsaustausch, 20. September 2012 Additive Fertigungsverfahren

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 3D-Druck wird jeder zum Produzenten? Zukunftswerkstatt 11. November 2015 Schlagzeilen Waffen aus dem 3D-Drucker Drucken Sie sich eine Pizza Jeder wird zum Produzenten Was ist 3D-Druck?

Mehr

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen

Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen. 10. Juli 2014, Bremen. Fraunhofer IFAM, Bremen. Additive Fertigung - Möglichkeiten und Chancen Fraunhofer IFAM, Bremen Additive Fertigung Möglichkeiten und Chancen 1 Inhalt Additive Fertigung Einführung und Begriffe Die Technik dahinter Paradigmenwechsel: Funktionszentrierte Konstruktion Anwendungsbeispiele

Mehr

Laser zur Darstellung von. Struktur- und Funktionskeramiken

Laser zur Darstellung von. Struktur- und Funktionskeramiken Laser zur Darstellung von Struktur- und Funktionskeramiken S. Engler, J. Günster, J.G. Heinrich Technische Universität Clausthal The Lase wde Inhalt: Folie 1 Selektives Lasersintern im Pulverbett Lagenweise

Mehr

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge.

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge. WEPRO Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen Workshop in Oelsnitz / Erzgebirge 27. Juni 2006 Inhalt Versuch einer Systematisierung Rapid Tooling zur

Mehr

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick 3D Printing Technologie Verfahrensüberblick FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Dr. Markus Hatzenbichler Engineering Technologies (TEC) Group Wiener Neustadt, 23.09.2015 Persönlicher Hintergrund

Mehr

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK Dipl.-Ing. Matthias Gieseke Laser Zentrum Hannover, Germany Technologietag Laserlicht für die Medizintechnik Hamburg,14. Februar 2013 AGENDA Additive

Mehr

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen

Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Neue Möglichkeiten zur additiven Fertigung von metallischen Mikrobauteilen Michael Kniepkamp Dresden 12. November 2015 Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde LEICHTBAU weniger ist mehr, additive Fertigung Vom Prototyping zum E-Manufacturing Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde Leichtbau 06.05.2015 Vom Prototyping

Mehr

Der Prototypenbau zwischen Entwicklung und Produktion Überblick und aktuelle Trends

Der Prototypenbau zwischen Entwicklung und Produktion Überblick und aktuelle Trends Der Prototypenbau zwischen Entwicklung und Produktion Überblick und aktuelle Trends Dr.-Ing. Martin Schilling, Dr.-Ing. Thomas Schilling Geschichte Schichtbauverfahren siehe auch Download www.3d-schilling.de

Mehr

How far can you imagine?

How far can you imagine? How far can you imagine? www.dmrc.de Dr. Eric Klemp - 03.12.2013 1 Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Eric Klemp FORUM ZUKUNFTSVISION 3D-DRUCK Dr. Eric Klemp - 03.12.2013

Mehr

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1 AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau Dr.-Ing. Eric Klemp 1 Agenda Kurzvorstellung DMRC Technologie Lasersintering Selective Laser Melting Fused Deposition Modelling Potentiale und

Mehr

Weiterführende Literatur/Internetlinks

Weiterführende Literatur/Internetlinks Kurzbiografie Petra Fastermann (MA, University of Toronto, Kanada) ist Autorin und gleichzeitig Geschäftsführerin der Fasterpoly GmbH, Düsseldorf. 2010: Gründung der Fasterpoly GmbH als 3D-Druck-Dienstleister

Mehr

1 EINLEITUNG 1 2 TECHNOLOGIE 23

1 EINLEITUNG 1 2 TECHNOLOGIE 23 IX INHALT 1 EINLEITUNG 1 1.1 Zielsetzung für das Buch 2 1.2 Industrielle Produktion im Wandel 4 1.3 Umgang mit neu aufkommenden Technologien 9 1.4 Begriffe der generativen Fertigungsverfahren 11 1.5 Einordnung

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen

Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact. Clemens Boesen Industrieller Einsatz additiver Fertigungsverfahren bei Phoenix Contact Clemens Boesen Struktur Phoenix Contact Das Unternehmen Der Werkzeugbau bei Phoenix Contact im Wandel der Zeit Rapid Prototyping

Mehr

Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion

Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion Andreas Gebhardt Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage EXTRA Mit kostenlosem E-Book Inhaltsverzeichnis

Mehr

Additive Fertigung: State of the Art und Ausblick

Additive Fertigung: State of the Art und Ausblick Additive Fertigung: State of the Art und Ausblick Innovations- und Technologieveranstaltungen in Schaffhausen «Additive Fertigung: Wettbewerbsvorteil oder nicht?» - 27. Oktober 2014 A.B. Spierings Leiter

Mehr

3D-Druck Impulsreferat

3D-Druck Impulsreferat Impulsreferat Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg Netzwerktreffen Würzburg, 26. Januar 2015 Wird die Welt verändern? Quelle: The Economist

Mehr

3D Printing eine Übersicht Die Wertschöpfungskette und Datenaufbereitung i-net Technology Workshop 3D Printing an der FHNW Rosental Basel

3D Printing eine Übersicht Die Wertschöpfungskette und Datenaufbereitung i-net Technology Workshop 3D Printing an der FHNW Rosental Basel 3D Printing eine Übersicht Die Wertschöpfungskette und Datenaufbereitung i-net Technology Workshop 3D Printing an der FHNW Rosental Basel Ralf Schumacher Leiter der Gruppe für Medical Additive Manufacturing

Mehr

Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung?

Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung? Additive Manufacturing oder generative Fertigungsverfahren vom Prototypen zur Massenfertigung? Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl Alexander Arndt, M.Sc. Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)

Mehr

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen.

3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang. Herzlich Willkommen. 3D Drucker Wir stehen erst ganz am Anfang Herzlich Willkommen. Wer hatte bereits Kontakt mit 3D Druck / 3D Technologien? Welchen Gegenstand würden Sie gerne mit einem 3D Drucker herstellen? Welches Material

Mehr

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung BIBUS Austria www.bibus.at Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung Bernd C. Tröster, Geschäftsführender Gesellschafter BIBUS Technik & Mechatronik - Gegründet 1947 in CH - 34 Firmen in 30 Ländern

Mehr

Entstehung und Aussichten

Entstehung und Aussichten 3D-Druck? es wird kein Druck ausgeübt 3D-Printing einfach übersetzt mit Drucken additive manufacturing Additives Verfahren Form wird durch hinzufügen von Material erzeugt Herstellung der Bauteile auf Basis

Mehr

Rapid Prototyping. Rapid Prototyping... - 2-1. Die Rapid Prototyping-Prozesskette... - 3 - a. Neukonstruktion... - 3 -

Rapid Prototyping. Rapid Prototyping... - 2-1. Die Rapid Prototyping-Prozesskette... - 3 - a. Neukonstruktion... - 3 - Inhalt... - 2-1. Die -Prozesskette... - 3 - a. Neukonstruktion... - 3 - b. Digitalisieren / Scannen... - 3 - c. STL-Schnittstelle... - 4 - d. -Datenaufbereitung... - 4 - e. -Bauprozess... - 5 - f. Finishbearbeitung

Mehr

Herausforderungen des 3D-Druckens für den industriellen Einsatz - Status & Ausblick

Herausforderungen des 3D-Druckens für den industriellen Einsatz - Status & Ausblick Herausforderungen des 3D-Druckens für den industriellen Einsatz - Status & Ausblick Dr. Jan T. Sehrt Prof. Gerd Witt Andreas Wegner Tobias Grimm 1 Agenda Einführung in die additive Fertigungstechnik Aktueller

Mehr

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Das Forschungsunternehmen der Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Kooperationsforum Industrie und Forschung 22. November 2012 Dr. Rolf Seemann FOTEC Forschungs- und Technologietransfer

Mehr

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten.

RPT. a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. Kapitel 1 Aufgabe 1 a) Nennen Sie die verschiedenen Arten von Modelltypen und ihr Abstraktions- und Detaillierungsgrad, sowie die Funktionalitäten. b) In welchem Stadium der Produktentwicklung wird welcher

Mehr

3D-Druck. Historie Technologie - Verfahren

3D-Druck. Historie Technologie - Verfahren 3D-Druck Prof. Dr. Haller 03.07.2014 Graf v. Montgelas, Promenadeplatz München Historie Technologie - Verfahren Quelle: georgehart.com Generative (oder additive) Fertigungsverfahren (landläufig 3D-Drucken

Mehr

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie

3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie 3D-Druck Chancen für die Spritzgussindustrie MEDTECH-Anwendungen und Potenziale Das Freiamt - eine innovative Wirtschaftsregion 1 3D-Druck: Was bisher geschah Vom Rapid Prototyping zu additiver Fertigung:

Mehr

Additive Manufacturing goes Public Trends im 3D-Druck

Additive Manufacturing goes Public Trends im 3D-Druck Trends im 3D-Druck 11. Deutscher Wirtschaftsingenieurtag (DeWit) 2011 Medienraum im Airport Bremen Dr. Ingo Uckelmann Bremen, den 16. November 2011 Miteinander zum Erfolg Agenda 1.0 Vorstellung BEGO-Gruppe

Mehr

Generative Fertigung von Endprodukten

Generative Fertigung von Endprodukten Fachvortrag im Rahmen des 4. Lübecker Werkstofftages, IHK zu Lübeck Generative Fertigung von Endprodukten Institut für CIM-Technologietransfer der Fachhochschule Kiel email: thomas.abraham@fh-kiel.de homepage:

Mehr

Rapid Prototyping. Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung. Bearbeitet von Andreas Gebhardt

Rapid Prototyping. Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung. Bearbeitet von Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung Bearbeitet von Andreas Gebhardt 2., vollständig überarbeitete Auflage 2000. Buch. XVIII, 409 S. Hardcover ISBN 978 3 446 21242 8 Format (B

Mehr

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail Was ist? bedeutet übersetzt: schneller Modellbau und ist ein Überbegriff für die verschiedenen Technischen Verfahren, welche zur schnellen Fertigung von Bauteilen verwendet werden. Der Ausgangspunkt sind

Mehr

Generative Fertigungsverfahren und deren Geschichte (SLS/SLM, MJM) Eric Bergter Hamburg, den 11.04.2016

Generative Fertigungsverfahren und deren Geschichte (SLS/SLM, MJM) Eric Bergter Hamburg, den 11.04.2016 Generative Fertigungsverfahren und deren Geschichte (SLS/SLM, MJM) Eric Bergter Hamburg, den 11.04.2016 Generative Fertigungsverfahren und deren Geschichte - Inhaltsverzeichnis Einführung Überblick der

Mehr

3D Printing: Chancen und Grenzen in der Medizinaltechnik i-net Technology Event an der FHNW in Basel

3D Printing: Chancen und Grenzen in der Medizinaltechnik i-net Technology Event an der FHNW in Basel 3D Printing: Chancen und Grenzen in der Medizinaltechnik i-net Technology Event an der FHNW in Basel Ralf Schumacher Leiter der Gruppe für Medical Additive Manufacturing www.fhnw.ch/ima ralf.schumacher@fhnw.ch

Mehr

Advanced Technologies / Ausblick. «AM mit Kunststoffen heute und. Materialien für die Zukunft»

Advanced Technologies / Ausblick. «AM mit Kunststoffen heute und. Materialien für die Zukunft» Advanced Technologies / Ausblick «AM mit Kunststoffen heute und Materialien für die Zukunft» Dr. Manfred Schmid inspire AG, irpd, CH-9014 St. Gallen 1 Wissens- und Technologie Transfer (WTT) - Prozess

Mehr

3D-Druck-Shop Berlin. Verleih, Verkauf & Reparatur von 3D-Druckern 3D-Datenerstellung 3D-Internetlösungen

3D-Druck-Shop Berlin. Verleih, Verkauf & Reparatur von 3D-Druckern 3D-Datenerstellung 3D-Internetlösungen 3D-Druck-Shop Berlin Verleih, Verkauf & Reparatur von 3D-Druckern 3D-Datenerstellung 3D-Internetlösungen 3D-Druck? es wird kein Druck ausgeübt additives Produktionsverfahren Objekt wird durch Hinzufügen

Mehr

Grundlagen des Rapid Prototyping

Grundlagen des Rapid Prototyping Grundlagen des Rapid Prototyping Eine Kurzdarstellung der Rapid Prototyping Verfahren Prof. Dr. Ing. Andreas Gebhardt, Fachhochschule Aachen 2004 Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt; Lizenznehmer RTejournal,

Mehr

Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik

Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik Generative Fertigungsverfahren in der Elektronik Technologieforum 13./14. März 2013 Fraunhofer Institut Zuverlässigkeit und Mikrointegration Standort Oberpfaffenhofen Argelsrieder Feld 6, D-82234 Oberpfaffenhofen

Mehr

Rapid Prototyping HANSER. Andreas Gebhardt. Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung. Carl Hanser Verlag München Wien

Rapid Prototyping HANSER. Andreas Gebhardt. Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeuge für die schnelle Produktentstehung 2., völlig überarbeitete Auflage HANSER Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt 1 Produktentwicklung - Produktentstehung -

Mehr

Generative Fertigungsverfahren Rapid Prototyping - Rapid Tooling - Rapid Manufacturing

Generative Fertigungsverfahren Rapid Prototyping - Rapid Tooling - Rapid Manufacturing Andreas Gebhardt Generative Fertigungsverfahren Rapid Prototyping - Rapid Tooling - Rapid Manufacturing ISBN-10: 3-446-22666-4 ISBN-13: 978-3-446-22666-1 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

3D-Printing und. additive Fertigung in der Industrie wo. stehen wir heute?

3D-Printing und. additive Fertigung in der Industrie wo. stehen wir heute? Tendances et innovation 3D-Printing und Les opportunités d investissement de demain additive Fertigung in der Industrie wo stehen wir heute? Alain Sandoz, Pierre Rossel Swissôtel Métropole, Genève Banque

Mehr

3D-Druck Management Summary. September 2014

3D-Druck Management Summary. September 2014 3D-Druck Management Summary September 2014 Steigende Aufmerksamkeit 3D-Drucker sind ein seltsames Phänomen. Sie kehren die Digitalisierung der vergangenen Jahrzehnte um, wandeln eine Datei in ein physisches

Mehr

3D Druckverfahren. Materialien:

3D Druckverfahren. Materialien: 3D Druckverfahren Stereolithographie Von einer 3D-Datei ausgehend wird das Bauteil von unten nach oben in einem Gefäß mit flüssigem Epoxidaufgeschichtet, welches wiederum aushärtet, sobald es von einem

Mehr

Unter Druck: Chancen und Risiken durch den Einsatz von 3-D-Printern in der Ersatzteillogistik

Unter Druck: Chancen und Risiken durch den Einsatz von 3-D-Printern in der Ersatzteillogistik Unter Druck: Chancen und Risiken durch den Einsatz von 3-D-Printern in der Ersatzteillogistik Forum Logistik Heute Vortrag von Alexander Nedelchev (President Corporate Development, Barkawi) München, im

Mehr

Am Köhlersgehäu 32, D-98544 Zella-Mehlis Tel.: 03682 4669-0, Fax: 03682 4669-10 daten@portec-gmbh.de, www.portec-gmbh.de.

Am Köhlersgehäu 32, D-98544 Zella-Mehlis Tel.: 03682 4669-0, Fax: 03682 4669-10 daten@portec-gmbh.de, www.portec-gmbh.de. Am Köhlersgehäu 32, D-98544 Zella-Mehlis Tel.: 03682 4669-0, Fax: 03682 4669-10 daten@portec-gmbh.de, www.portec-gmbh.de Mit additiver Fertigung zu gewichtsoptimierten Feingussteilen Dipl.-Ing. Holger

Mehr

3D Druck: Skript zum FG 3D Modelling und 3D Druck

3D Druck: Skript zum FG 3D Modelling und 3D Druck 3D Druck: Skript zum FG 3D Modelling und 3D Druck 3D Druck: 3D Druck Arten 3D-Druck mit Pulver (3DP) Selective Laser Sintering (SLS) Electron Beam Melting Ein sehr fortgeschrittenes Verfahren aus dem Bereich

Mehr

Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren

Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren Fertigung von Strahldüsen beliebiger Geometrie mit dem selektiven Laser Sinter Verfahren Seite 1 Klassifizierung der Verfahren Werkstoffe für generative Verfahren fest flüssig gasförmig Draht Pulver Folie

Mehr

Glossar. Definition und Bezeichnungen

Glossar. Definition und Bezeichnungen Glossar Definition und Bezeichnungen Die pauschal als 3D-Druck beschriebenen Verfahren erstellen aus einem beliebig vorgegebenen Entwurf unmittelbar ein dreidimensionales Objekt zum Anfassen. Der Entwurf

Mehr

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com FIRMENPRÄSENTATION UNSERE VORTEILE - zuverlässige Qualität - termingenau - größtmögliche Flexibilität für Ihren Erfolg - langjährige Erfahrungen - bestmöglich ausgebildete und hochmotovierte Mitarbeiter

Mehr

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion

3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion 3D-Druck-Verfahren für Prototyping und Produktion WIE SIE MIT ADDITIVER FERTIGUNG BESSERE PRODUKTE ENTWICKELN Real Parts. Really Fast. Proto Labs Ltd., Alte-Neckarelzer-Straße 24 74821 Mosbach, Germany

Mehr

Andreas Gebhardt. 3D-Drucken. Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM)

Andreas Gebhardt. 3D-Drucken. Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM) Andreas Gebhardt 3D-Drucken Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM) Inhalt Vorwort.................................................................. V Danksagung.............................................................

Mehr

Generative Verfahren in der Medizintechnik RapidTech Erfurt Sonderschau METAV Düsseldorf

Generative Verfahren in der Medizintechnik RapidTech Erfurt Sonderschau METAV Düsseldorf Generative Verfahren in der Medizintechnik RapidTech Erfurt Sonderschau METAV Düsseldorf Ralf Schumacher IMA Institut für Medizinal- und Analysetechnologien www.fhnw.ch/ima ralf.schumacher@fhnw.ch +41

Mehr

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit!

Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Kunststoffteile additiv gefertigt Die Wahrheit! Ralf Schindel, Geschäftsführer ralf.schindel@prodartis.ch prodartis AG Industrieller 3D-Druck Additive Manufacturing Rapid Prototyping Hoferbad 12 9050 Appenzell

Mehr

Motivation u. Trends in der Fertigungstechnik

Motivation u. Trends in der Fertigungstechnik Lehrstuhl für Umformtechnik Department Product Engineering Selektives Laserschmelzen Potentiale und Herausforderungen Bruno Buchmayr we are forming the FUTURE... Montanuniversität Leoben Bruno.Buchmayr@unileoben.ac.at

Mehr

III. Einleitung 9. 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13. 2. 30-Druck, wie funktioniert das? 21. 3. Weitere 30-Druck-Verfahren 35

III. Einleitung 9. 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13. 2. 30-Druck, wie funktioniert das? 21. 3. Weitere 30-Druck-Verfahren 35 11 Inhalt Einleitung 9 1. 30-Druck, die Geschichte des Rapid Prototypings 13-1.1 Wie alles anfing 13 1.2 Subtraktive und additive Fertigungsverfahren_ 14 1.3 Vom Rapid Prototyping zum 3D-Druck für jedermann

Mehr

Einordnung und Ausblick von Additiven Fertigungsverfahren aus produktionstechnischer Sicht

Einordnung und Ausblick von Additiven Fertigungsverfahren aus produktionstechnischer Sicht Einordnung und Ausblick von Additiven Fertigungsverfahren aus produktionstechnischer Sicht Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele Michael Kniepkamp, M.Sc. Veranstaltung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,

Mehr

20. FACHTAGUNG RAPID PROTOTYPING 06. November 2015. Die industrielle Revolution durch additive Fertigung

20. FACHTAGUNG RAPID PROTOTYPING 06. November 2015. Die industrielle Revolution durch additive Fertigung 20. FACHTAGUNG RAPID PROTOTYPING 06. November 2015 Die industrielle Revolution durch additive Fertigung Inhaltliche Einführung in die Tagung Die RP Fachtagung von 1996 bis heute Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef

Mehr

DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015

DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015 DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015 2 Nur Visionen schaffen neue Originale. DER PARTNERWERT. Wandel ist Bewegung ist Zukunft. Und Innovationen sind der Motor, um im Wettbewerb bestehen zu können, der sich

Mehr

3D DRUCK: DIE ZUKUNFT

3D DRUCK: DIE ZUKUNFT 3D DRUCK: DIE ZUKUNFT DIE WICHTIGSTEN ERFINDUNGEN DER MENSCHHEIT IM 21. JAHRHUNDERT Wissenschaftliche und technologische Revolution oder die Revolution der Intelligenz. Das 21. Jahrhundert als Verbindung

Mehr

Technologien der additiven Fertigung. Georg Schwalme 25. September 2014

Technologien der additiven Fertigung. Georg Schwalme 25. September 2014 Technologien der additiven Fertigung Georg Schwalme 25. September 2014 Kompetenzzentrum Additive Fertigung Materialentwicklung Prozessoptimierung Qualitätssicherung Additive Fertigung Anwendung Prozess-

Mehr

Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt

Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt E-Day 2015 Wien, 05.03.2015 Dr. Markus Hatzenbichler FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Inhalt Einleitung

Mehr

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event 8. Dezember 2015, CEO Digital Factory siemens.com/innovationen Das Internet revolutioniert die Wirtschaft

Mehr

Investment Case Alphaform AG Andreas Daunderer, Vorstand

Investment Case Alphaform AG Andreas Daunderer, Vorstand Investment Case Alphaform AG Andreas Daunderer, Vorstand München, 20. April 2005 www.alphaform.de 1 Alphaform - Fakten Gegründet 1996 aus einem Spin off eines Laser Technik Unternehmens Seed-Finanzierung

Mehr

3D-Druck. Stand der Technik und Perspektiven. 3D Druck ----- Stand der Technik und Perspektiven Fraunhofer IGD. Quelle: site.ge-energy.

3D-Druck. Stand der Technik und Perspektiven. 3D Druck ----- Stand der Technik und Perspektiven Fraunhofer IGD. Quelle: site.ge-energy. 3D-Druck Stand der Technik und Perspektiven Quelle: site.ge-energy.com Überblick Vorstellung / 3D Druck am Fraunhofer IGD Einführung in den 3D Druck 3D Druck Technologien Fused Deposition Modeling (FDM)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 11 Die Produktentstehung eines Handbremshebels 1 1-2 Umfeldbetrachtung 3 1.3 Wegweiser für das Buch 5

Inhaltsverzeichnis. 11 Die Produktentstehung eines Handbremshebels 1 1-2 Umfeldbetrachtung 3 1.3 Wegweiser für das Buch 5 ' IX Inhaltsverzeichnis Vorwort V Der Herausgeber Das Autorenteam VII VIII 1 Einführung in die aufbauenden Verfahren 1 11 Die Produktentstehung eines Handbremshebels 1 1-2 Umfeldbetrachtung 3 1.3 Wegweiser

Mehr

(R)Evolution durch Additive Manufacturing?

(R)Evolution durch Additive Manufacturing? (R)Evolution durch Additive Manufacturing? Mit freundlicher Unterstützung von Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Witt, ipe - Institut für Produkt Engineering Wieland Kniffka Geschäftsführer Messe Erfurt GmbH Agenda

Mehr

Additive Fertigungsverfahren

Additive Fertigungsverfahren Additive Fertigungsverfahren CEDIFA Arbeitsbericht 1 21.05.2013 Christian Pickert, Marco Wirth Zusammenfassung Additive Fertigungsverfahren, in der Praxis auch 3D-Druck genannt, ermöglichen die Herstellung

Mehr

Generative Fertigungsverfahren

Generative Fertigungsverfahren Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion Bearbeitet von Andreas Gebhardt 4., vollständig überarbeitete Auflage 2013. Buch. 672 S. Hardcover

Mehr

Krause DiMaTec Wieso? Weshalb? Warum?

Krause DiMaTec Wieso? Weshalb? Warum? Krause DiMaTec Wieso? Weshalb? Warum? Entwicklung in den letzten 24 Monaten Strategietagung, Paderborn Krause DiMaTec Wieso? Weshalb? Warum? HorstmannGroup 3D-Druck und Beispiele Herausforderungen Krause

Mehr

Rapid Prototyping. Werkzeuge. für die schnelle. Produktentwicklung. Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt

Rapid Prototyping. Werkzeuge. für die schnelle. Produktentwicklung. Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeuge für die schnelle Produktentwicklung Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt INHALT Einleitung Grundlagen der Rapid Prototyping-Verfahren Industrielle Rapid Prototyping Verfahren Stereolithographie

Mehr

Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen

Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen Rapid-Prototyping im wasserbaulichen Versuchswesen Dipl.-Ing. (FH) Udo Pfrommer, Bundesanstalt für Wasserbau Dipl.-Ing. Bernd Hentschel, Bundesanstalt für Wasserbau Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Hüsener, Bundesanstalt

Mehr

Additive Fertigung Vom Prototyp zur Serienfertigung Vom FabLab zur industriellen Anwendung

Additive Fertigung Vom Prototyp zur Serienfertigung Vom FabLab zur industriellen Anwendung KoN f E r E N z 14. und 15. November 2012, Stuttgart mit Live 3D-Printing auf dem makerbot vor ort: Drucken Sie sich Ihr persönliches 3D objekt! Additive Fertigung Vom Prototyp zur Serienfertigung Vom

Mehr

Version 1.0 2012. firmenpräsentation

Version 1.0 2012. firmenpräsentation Version 1.0 2012 firmenpräsentation historische meilensteine 02.14 1992 Firmengründung und Start mit einer konventionellen Drehmaschine 1994 Erstes CNC-Bearbeitungszentrum 1997 Eröffnung der Produktionsstätte

Mehr

Leseprobe. Andreas Gebhardt. 3D-Drucken. Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM) ISBN (Buch): 978-3-446-44238-2

Leseprobe. Andreas Gebhardt. 3D-Drucken. Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM) ISBN (Buch): 978-3-446-44238-2 Leseprobe Andreas Gebhardt 3D-Drucken Grundlagen und Anwendungen des Additive Manufacturing (AM) ISBN (Buch): 978-3-446-44238-2 ISBN (E-Book): 978-3-446-44237-5 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

3D-Druck - So produzieren wir Morgen (Praxisbeispiele) Produkte von Morgen schon heute

3D-Druck - So produzieren wir Morgen (Praxisbeispiele) Produkte von Morgen schon heute 3D-Druck - So produzieren wir Morgen (Praxisbeispiele) Produkte von Morgen schon heute 14.11.2014 Mattias-Manuel Speckle Festo AG & Co. KG Direct Modelling and Manufacturing 1 Agenda Vorstellung Festo

Mehr

Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren

Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren Dr. Raik Hamann michael sander kunststofftechnik gmbh, Dresden Kostenverantwortung und Kostenverursachung 70 70 60

Mehr

In der Formiga P 100 von Hannes Kuhn ist diese Überschrift entstanden: so richtig in 3-D und natürlich gedruckt

In der Formiga P 100 von Hannes Kuhn ist diese Überschrift entstanden: so richtig in 3-D und natürlich gedruckt Management DRUCKREIF In der Formiga P 100 von Hannes Kuhn ist diese Überschrift entstanden: so richtig in 3-D und natürlich gedruckt Innovation 3-D-Drucker fertigen schichtweise Teile aus Kunststoff oder

Mehr

RAPID MANUFACTURING CENTER FOR BUSINESS, KNOWLEDGE AND INNOVATION

RAPID MANUFACTURING CENTER FOR BUSINESS, KNOWLEDGE AND INNOVATION RAPID MANUFACTURING CENTER FOR BUSINESS, KNOWLEDGE AND INNOVATION Stiftung Rapid Manufacturing Zentrum ist ein Offenes Verband für Zusammenarbeit mit Forschungseinstellungen, Organisationen und professionellen

Mehr

3D Drucken Realität und Zukunft

3D Drucken Realität und Zukunft 3D Drucken Realität und Zukunft SLS & SLM Additive Manufacturing Vortrag anlässlich: ITZ Innovations Transfer Zentralschweiz AF Cluster CH 18. März 2014 Inspire institute for rapid product development

Mehr

Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung

Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung Rapid Prototyping mit 3D- Printer Service für Musterteile / Additive Fertigung Professionelle Stratasys FDM 3D-Drucker der Sauter Engineering+Design erstellen kosteneffizient Musterteile ab 3D CAD oder

Mehr

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter

InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis. Udo Gehrmann, Fertigungsleiter InnovationsIMPULS 3D-Druck in der Praxis Udo Gehrmann, Fertigungsleiter Agenda -Kurzvorstellung unseres Unternehmens -Erzeugung digitaler Daten -optische Messtechnik - Dateiformate -3D Druck in der Praxis

Mehr

Low-Cost-Herstellung individualisierter Produkte

Low-Cost-Herstellung individualisierter Produkte Low-Cost-Herstellung individualisierter Produkte Die eigene Garage als Fabrik? Spath, Sebastian 1 ; Seitz, Hermann 1 1 Universität Rostock, Lehrstuhl für Fluidtechnik und Mikrofluidtechnik 2013 Sebastian

Mehr

Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung

Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung Siemens, s.r.o. Wolfgang Weissler Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung siemens.com/answers Was versteht man unter Additive Manufacturing? Page 2 16-Sept-2015 Page 3 16-Sept-2015

Mehr

Florian Horsch. 3D-Druck für alle. Der Do-it-yourself-Guide HANSER

Florian Horsch. 3D-Druck für alle. Der Do-it-yourself-Guide HANSER Florian Horsch 3D-Druck für alle Der Do-it-yourself-Guide j HANSER Vorwort Einführung 1 3D-Druck kompakt: Ein Schnelleinstieg in die Technologie 1.1 Was ist eigentlich 3D-Druck? 1.2 Vom 3D-Modell zum Schichtmodell

Mehr

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis

ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1. Inhaltsverzeichnis ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 44 - Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis Rapid Prototyping mit dem 3D-Drucker 2 3D Drucker in Betrieb genommen............................... 2 Verfahren.............................................

Mehr

Leider Nein! Hype Cycle. Schlagwörter SLS 13.11.2013. Kann jeder Werkstoff gedruckt werden? Thermoplastische Werkstoffe für SLS und FDM

Leider Nein! Hype Cycle. Schlagwörter SLS 13.11.2013. Kann jeder Werkstoff gedruckt werden? Thermoplastische Werkstoffe für SLS und FDM Kann jeder Werkstoff gedruckt werden? Thermoplastische Werkstoffe für SLS und FDM 13.11.2013 IHK Essen, Essen Jan Blömer, Jürgen Bertling Generative Verfahren Fraunhofer UMSICHT, Oberhausen Leider Nein!

Mehr

echnologies & onsulting 3D-Drucker, wohin geht die Reise? FH-Südwestfalen / Lüdenscheid, den 24.03.2015

echnologies & onsulting 3D-Drucker, wohin geht die Reise? FH-Südwestfalen / Lüdenscheid, den 24.03.2015 apid echnologies & onsulting 3D-Drucker, wohin geht die Reise? FH-Südwestfalen / Lüdenscheid, den 24.03.2015 Agenda Kurzvorstellung RTC Einsatzmöglichkeiten der 3D-Drucker Die Vorteile dieser Technologie

Mehr

3D-Drucker. Lukas Hofer. Lukas Hofer 11.12.2012 1

3D-Drucker. Lukas Hofer. Lukas Hofer 11.12.2012 1 3D-Drucker Lukas Hofer Lukas Hofer 11.12.2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Definition...3 1.1 Definition Digital Fabrication...3 1.2 Definition 3D-Drucker.... 3 2 Geschichte. 3 3 Druckverfahren und Materialien

Mehr

Kunststoffsonderteile. Kunststoff-Spritzguss TPE-Spritzguss Sonderprofile

Kunststoffsonderteile. Kunststoff-Spritzguss TPE-Spritzguss Sonderprofile Kunststoffsonderteile Kunststoff-Spritzguss TPE-Spritzguss Sonderprofile Kunststoffsonderteile: Spritzgussteile Wir liefern thermoplastische Kunststoff-Spritzgussteile aus neu anzufertigenden Formen/ Werkzeugen

Mehr