USB Print Server PS-01

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "USB Print Server PS-01"

Transkript

1

2 USB Print Server PS-01 User Manual English Please find the Declaration of Conformity for this device under following internet-link: Table of Content Environment Setup, Introduction, Hardware Installation, USB LPR Printer Setup on Windows USB LPR Printer Setup on Mac OS X (Bonjour), MFP-Printer / LPR Printer Compatibility List Copyright Notice: Copyright Incorporated All rights reserved. Disclaimer: Incorporated shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein; nor for incidental or consequential damages resulting from furnishing this material, or the performance or use of this product. Incorporated reserves the right to change product specifications without notice. Information in this document may change without notice. Trademarks: Microsoft, Windows XP, Windows VISTA and Windows 7 are registered trademarks of the Microsoft Corporation. All other brand and product names mentioned herein may be registered trademarks of their respective owners. Customers should ensure that their use of this product does not infringe upon any patent rights. Trademarks mentioned in this publication are sued for identification purposes only and are properties of their respective companies.

3 Introduction The USB Print Server that allows any networked computer to share a USB printer. It complies with USB 2.0 specifications (and is backward compatible with USB 1.1), and provides an auto-sensing Ethernet port that works with either 10Base-T, 100Base-T or 1000Base-T networks. This unit also supports multiple protocols and multiple operating systems. The built-in web management feature provides more convenience by allowing the user to configure, monitor and even reset the USB server via a web browser. Please read this user manual carefully before using. All information on this booklet is subject to change without notice due to technical reasons. Security and Disposal Hints for Batteries Hold children off batteries. When a child swallowed a battery by mistake go to a doctors place or bring the child into a hospital promptly! Look for the right polarity (+) and ( ) of batteries! Always change all batteries, never use old and new or different types together. Do NOT open, deform or load up batteries! There is a risk of injury by battery leakage fluid! Never short batteries. NEVER throw batteries into fire! There is a risk of explosion! Take out exhausted batteries from the device and take out batteries from the device when its not used over a longer period of time. Hints for Environment Protection Packages materials are raw materials and can be recycled. Separate the packages by types and put them to an adequate recycling on behalf of the environment. More detailed information you get from your official civil service. Do not disposal old devices into the domestic waste. Disposal old / defective devices professionally! The environment will be grateful for that. Do not disposal batteries into the domestic waste. Disposal old / empty / defective batteries professionally! The environment will be more than grateful for that. Cleaning: Protect the device from contamination and pollution. Only clean the device with soft cloth or drapery, avoid using rough or coarsegrained materials. Do NOT use solvents or other aggressive cleaner. Wipe the device after cleaning accurately. Important Notice: Should battery fluid leak from a battery, wipe the battery-case with a soft cloth dry and put in a new battery!

4 Features Easily connects your USB Printer to a network Allows multiple computers to share USB Printer on the network Print from any computer on your local network Supports DHCP Client and multiple network protocols 10Base-T/100Base-T auto-sensing Supports Web Management software Package Contents USB Print Server PS-01 Network Cable Power Adapter 5V/1A Installation CD User Manual System Requirements Windows 7, Vista, XP, 2003, 2000 Mac OS X 10.2 or later (only support LPR Printer) Printer with a USB connection

5 Hardware Installation 1. Make sure your network is working properly. 2. Connect the USB Printer to the USB ports on the Network Printer Server directly or via enclosed USB extension cable. 3. Make sure all the driver of the devices connected with the Network Printer Server is installed on your computer properly. 4. Connect the Network Printer Server to the router or Ethernet switch/hub or bridge by enclosed network cable. 5. Plug in the power adapter to the Network Printer Server. 6. Install the driver of the Network Printer Server (please find instructions in the next section).

6 USB LPR Printer Setup on Windows Provides a straight forward and easy-to-use utility that helps you to set up USB printers connects to LPR Printer server as network printers, Network Printer Wizard. This utility reduces the dozens of steps in setting up network printer via Windows build-in printer setup program to a few point-and-clicks with the mouse. Users no longer need to deal with the confusing IP setting, queue name entering and port configuration. Install Network Printer Wizard Software To start the installation, double click on Setup.exe Then click Networking Printer Wizard for Windows from autorun setup cover page. Wait for the installer to run: Extract Files and install? Click on Yes: Click on Finish to exit installer once installation completes:

7 The installer creates a shortcut on the Desktop for you: Network Printer Wizard Setup 1. Now we can start setting up your printer. Click on the Launch Network Printer Wizard icon created on the desktop. 2. Click on Next to continue when you see this welcome dialog box. Select the printer you would like to setup on this list and then Click on Next. The number of printers you see on this list depends on the number of printers that are connected to your network. If you only have one printer on the network, you see only one printer on this list. If you do not see any printers, please make sure your printers and USB LPR Printer Server is correctly powered on and connected to the network.

8 3. On the next dialog box, select the driver form the list if it s there, and then click on the Next button and go to step 7. Else, read on. If you can t find the target printer s driver on the list, insert the disk containing the printer s driver, click on Have Disk button then go to step You must browse to the folder that contains the driver for your printer and click on OPEN to use it: 5. Then, select the driver from the list again and then click on the Next button. If you did not select the correct driver, here is the chance for you to verify. Click on Have Disk again to re-select. 6. Once you have selected the correct driver from the list, click on Finish button. The wizard might take a minute to setup the network printer for you.

9 7. After the printer has been setup correctly, you can see it under Control Panel > Printers: Now you can print any document using the printer you just setup: If you have more than one printer set up, make sure you have selected the correct printer to print. NOTE: REMEMBER, THIS SETUP IS A ONE-TIME THING. YOU DO NOT HAVE TO RUN THIS PROCESS EVERY TIME YOU WANT TO PRINT. HOWEVER, IF YOU REMOVE THE NETWORK PRINTER WIZARD PROGRAM, YOUR PRINTER SETUP WILL NO LONGER WORK.

10 Remove the Printer Setting To remove the printer setup, go to the Control Panel > Printers dialog box and remove the printer entry from it. Simply Delete this icon by pressing Del key on your keyboard. Then it will be removed from the list of usable printers when you print document. Remove the Program To remove the Network Printer Wizard program, please go to the Control Panel > Add or Remove Programs (Programs and Features on Windows VISTA) Then select to remove the program Then follow the instructions of the installer complete the removing process: NOTE: Once you remove this problem, you will no longer be able to print using the printers you setup with Network Printer Wizard

11 USB LPR Printer Setup on Mac OS X 1. MAC OS by Apple Inc. comes with a built-in utility very similar to Network Printer Wizard. To start go to System Preferences on the Dock menu: 2. Once you have the System Preferences window up locate the Print & Fax item: Double click on Print & Fax to start selecting printer for installation. 3. This window shows you the printers that have been installed on your Mac. To install a new printer click on the + button to select printers.

12 4. Select the printer you would like to setup from the list. The number of printers you see on this list depends on the number of printers that are connected to your network. If you only have one printer on the network, you see only one printer on this list. If you don t see any printers make sure your printers and Networking LPR Printer Server is correctly powered on and connected to the network. 5. As you select the printer to install, Bonjour will select the correct printer driver for you and is shown at the Print Using: field: Once you have highlighted the printer to install, click on Add button to install it.

13 6. Once installation is done, you should be able to see this on your Print & Fax window: You will see that the A950 printer appeared on the available printer list. You can now use this printer for printing your documents or pictures. NOTE: REMEMBER, THIS SETUP IS A ONE-TIME THING. YOU DO NOT HAVE TO RUN THIS PROCESS EVERY TIME YOU WANT TO PRINT. 7. When printing your document, simply select the printer you just setup on the available printer list:

14 Removing the Printer Setting 1. To remove a printer setting, please go to your Printer and FAX again: Select from the available printer list on the left and then click on the - button to remove it. 2. Once removed, the printer will disappear from the list, and when you print document, you will not be able to select it anymore.

15 MFP-Printer / LPR Printer Compatibility List USB LPR Printer Update: Vista XP No Brand Model Name / 7 LPR* LPR* 1 Brother HL Brother MFC 3320CN 3 Brother MFC 3820CN 4 Canon MF Canon MF Canon MF Canon MF Canon ip100 9 Canon ip Canon ip6700d 11 Canon ip Canon ip90 13 Canon ip90v 14 Canon LBP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MX Canon MX Canon MX Canon MX Canon Pro Canon Pro Canon Satera MF Canon Satera MF Dell Photo EPSON AL-C EPSON EPL EPSON EPL-N EPSON PM EPSON PM-3700C 47 EPSON PM-A EPSON PM-A840S 49 EPSON PM-A EPSON PM-G EPSON PM-G EPSON PM-G EPSON PM-T EPSON PM-T EPSON PM-T EPSON PX-501A

16 57 EPSON PX EPSON PX EPSON PX-A EPSON PX-A EPSON PX-FA EPSON PX-V EPSON Stylus C45 64 EPSON Stylus C61 65 EPSON Stylus C65 66 EPSON Stylus C66 67 EPSON Stylus C67 68 EPSON Stylus C90 69 EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON StylusPhoto EPSON StylusPhoto EPSON Stylus R EPSON Stylus R HP Deskjet HP Deskjet HP Deskjet 640C 81 HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP LaserJet 1010 N/V 93 HP LaserJet 1015 N/V 94 HP LaserJet HP LaserJet HP LaserJet 2600n 97 HP LaserJet HP LaserJet HP LaserJet 3050z 100 HP LaserJet HP LaserJet HP Officejet HP Officejet HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc LEXMARK LEXMARK E120n Noink Noink

17 119 LEXMARK p LEXMARK p LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x Samsung ML Samsung SCX-4500 Passed: N/A: Not supported Failed: Other USB Devices Compatibility List. Find the details through Driver s CD or Web-based UI Interface.

18 USB Print Server PS-01 (USB-Druckerserver) Deutsch Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: Inhaltsverzeichnis Einrichtung des Umfeldes, Einleitung, Hardware-Installation, USB LPR Drucker-Setup unter Windows, USB LPR Drucker-Setup unter Mac OS X (Bonjour), MFP-Drucker / LPR-Drucker Kompatibilitätslist Copyright-Hinweis: Urheberrechte Incorporated Alle Rechte vorbehalten. Haftungsausschluss: Incorporated haftet nicht für hier enthaltene technische bzw. redaktionelle Fehler oder Auslassungen, noch für zufällige oder Folgeschäden, die durch die Lieferung oder der Leistung dieses Geräts oder Verwendung dieses Produkts entstanden sind. Incorporated behält sich das Recht vor, die Produktspezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Informationen in diesem Dokument können ohne Ankündigung geändert werden. Warenzeichen: Microsoft, Windows XP, Windows VISTA und Windows 7 sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation. Alle anderen hier erwähnten Marken und Produktnamen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. Kunden sollten darauf achten, dass bei der Verwendung dieses Produkts keine Patentrechte verletzt werden. Warenzeichen, die in dieser Bedienungsanleitung erwähnt werden, dienen nur zur Identifizierung und sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

19 Einleitung Der USB-Druckerserver ermöglicht jedem vernetzten Computer die gemeinsame Nutzung eines USB-Druckers. Er entspricht den USB 2.0 Spezifikationen (ist abwärtskompatibel zu USB 1.1) und bietet einen Auto-Sensing Ethernet-Port, der entweder in 10Base-T, 100Base-T oder 1000Base-T-Netzwerken funktioniert. Dieses Gerät unterstützt auch mehrere Protokolle und Betriebssysteme. Die integrierte Webverwaltungs- Funktion bietet mehr Komfort, indem der Benutzer den USB-Server über einen Webbrowser konfigurieren, überwachen und sogar zurücksetzen kann. Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des Geräts diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Alle Informationen in dieser Bedienungsanleitung können jederzeit ohne vorherige Ankündigung aus technischen Gründen geändert werden. Sicherheits- und Entsorgungshinweise für Batterien Halten Sie Kinder von Batterien fern. Sollte ein Kind versehentlich Batterie(n) verschluckt haben, unverzüglich zum Arzt/ins Krankenhaus! Auf die richtig Polarität (+) und ( ) der Batterien achten! Alle Batterien ersetzten, nicht alte und neue oder verschiedenen Typen zus. verw. Batterien NIE öffnen, verformen oder aufladen! Verletzungsgefahr durch auslaufende Batterieflüssigkeit! Batterien niemals kurzschließen. Batterien NIE ins Feuer werfen! Es besteht Explosionsgefahr! Verbrauchte Batterien entfernen, Batterien auch entfernen wenn das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird. Hinweise zum Umweltschutz Verpackungsmaterialien sind Rohstoffe und können wieder verwendet werden. Trennen Sie die Verpackungen sortenrein und führen Sie diese im Interesse der Umwelt einer ordnungsgemäßen Entsorgung zu. Altgeräte gehören nicht in den Hausmüll. Entsorgen Sie auch Altgeräte fachgerecht! Sie tragen damit zum Umweltschutz bei. Über Sammelstellen und Öffnungszeiten informiert Sie Ihre örtliche Verwaltung. Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Entsorgen Sie Batterien umweltgerecht und führen Sie diese im Interesse der Umwelt einer ordnungsgemäßen Entsorgung zu. Reinigung: Schützen Sie das Gerät vor Verunreinigungen. Reinigen Sie das Gehäuse mit einem weichen Tuch, vermeiden Sie raue oder grobfaserige Materialien. Verwenden Sie NIE Lösungsmittel oder andere aggressive Reinigungsmittel. Trocknen Sie das Gerät nach der Reinigung gut ab. Hinweis: Sollte Batterieflüssigkeit ausgetreten sein, wischen Sie das Batteriefach mit einem weichen Tuch trocken und setzen Sie neue Batterien ein!

20 Besonderheiten Einfaches Verbinden Ihres USB-Druckers mit einem Netzwerk Mehrere Computer können gemeinsam einen USB-Drucker im Netzwerk nutzen Von jedem Computer in Ihrem lokalen Netzwerk drucken Unterstützt DHCP-Client und eine Vielzahl von Netzwerkprotokollen 10Base-T/100Base-T Auto-Sensing Unterstützt Webverwaltungs-Software Verpackungsinhalt USB Print Server PS-01 Netzwerkkabel Netzadapter 5V/1A Installations-CD Bedienungsanleitung Systemanforderungen Windows 7, Vista, XP, 2003, 2000 Mac OS X 10.2 oder höher (nur Unterstützung von LPR-Druckern) Drucker mit USB-Anschluss

21 Hardware-Installation Wie funktioniert der Druckerserver? Funktionsdiagramm Netzwerk USB 2.0 Drucker Druckerserver Mehrere Computer können gemeinsam einen USB-Drucker nutzen 7. Achten Sie darauf, Ihr Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert. 8. Schließen Sie den USB-Drucker an einen der USB-Ports am Netzwerk-Druckerserver direkt oder über das mitgelieferte USB-Verlängerungskabel an. 9. Achten Sie darauf, dass alle Treiber der Geräte, die mit dem Netzwerk-Druckerserver verbunden sind, auf Ihrem Computer richtig installiert wurden. 10. Schließen Sie den Netzwerk-Druckerserver mit dem beiliegenden Netzwerkkabel an einen Router, Switch/Hub oder eine Bridge an. 11. Schließen Sie den Netzadapter am Netzwerk-Druckerserver an. 12. Installieren Sie den Treiber des Netzwerk-Druckerservers (siehe Anweisungen im nächsten Abschnitt).

22 USB LPR Drucker-Setup unter Windows Bietet ein geradliniges und einfach zu bedienendes Netzwerk-Druckerassistent-Dienstprogramm, das Ihnen dabei hilft, an den LPR-Druckerserver angeschlossene USB-Drucker als Netzwerkdrucker einzurichten. Dieses Dienstprogramm verringert bei der Einrichtung von Netzwerk-Druckern mittels des in Windows integrierten Drucker-Setupprogramm die Anzahl der Schritte auf ein paar Klicks mit der Maus. Benutzer müssen nicht mehr mit der verwirrenden IP-Einstellung, Warteschlangen-Nameneingabe und der Port- Konfiguration beschäftigen. Installation der Netzwerk-Druckerassistent-Software Um die Installation zu starten, doppelklicken Sie auf Setup.exe. Klicken Sie anschließend auf der Autorun Setup-Startseite auf Netzwerk-Druckerassistent für Windows. Warten Sie bis das Installationsprogramm ausführt wird: Dateien extrahieren und installieren? Klicken Sie auf Yes: Klicken Sie auf Finish, um das Installationsprogramm zu beenden, sobald die Installation abgeschlossen ist:

23 Das Installationsprogramm erstellt für Sie eine Verknüpfung auf dem Desktop: Netzwerk Drucker-Setupassistent 8. Jetzt können wir mit der Einrichtung des Druckers beginnen. Klicken Sie zum Starten auf das Symbol Netzwerk Drucker- Setupassistent, das auf dem Desktop erstellt wurde. 9. Klicken Sie auf Next, um fortzufahren, wenn Sie dieses Willkommen-Dialogfeld angezeigt wird. Wählen Sie in der Liste den Drucker, den Sie einrichten möchten und klicken Sie anschließend auf Next. Die Anzahl der Drucker, die in dieser Liste angezeigt wird, hängt von der Anzahl der Drucker ab, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind. Wenn sich nur ein Drucker im Netzwerk befindet, wird in dieser Liste nur ein Drucker angezeigt. Wenn kein Drucker angezeigt wird, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Drucker und der USB-LPR-Druckerserver eingeschaltet und korrekt an das Netzwerk angeschlossen sind.

24 10. Wählen Sie in der nächsten Dialogbox in der Liste den Treiber, falls dieser vorhanden ist und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Next und gehen Sie zu Schritt 7. Andernfalls lesen Sie weiter. Wenn Sie in der Liste nicht den richtigen Druckertreiber finden können, legen Sie die Diskette mit dem Druckertreiber ein und klicken Sie auf Have Disk.Gehen Sie anschließend zu Schritt Sie müssen den Ordner suchen, der den Treiber für Ihren Drucker enthält. Klicken Sie anschließend auf ÖFFNEN, um ihn zu verwenden: 12. Wählen Sie anschließend in der Liste erneut den Treiber und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Next. Wenn Sie nicht den richtigen Treiber gewählt haben, können Sie dies jetzt prüfen. Klicken Sie Have Disk..., um ihn erneut auszuwählen. 13. Sobald Sie in der Liste den richtigen Treiber gewählt haben, klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Finish. Der Assistent kann eine Minute benötigen, um den Netzwerkdrucker für Sie einzurichten.

25 14. Nachdem der Drucker korrekt eingerichtet wurde, erscheint er unter Control Panel > Printers: Jetzt können Sie mit dem Drucker, den Sie gerade eingerichtet haben, ein beliebiges Dokument ausdrucken: Wenn Sie mehr als einen Drucker einrichten, achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Drucker für den Ausdruck gewählt haben. HINWEIS: DENKEN SIE DARAN, DIESER SETUP MUSS NUR EINMAL DURCHGEFÜHRT WERDEN. SIE MÜSSEN DIESEN VORGANG NICHT JEDES MAL DURCHFÜHREN, WENN SIE DRUCKEN MÖCHTEN. ABER WENN SIE DAS PROGRAMM NETZWERK DRUCKER-SETUPASSISTENT ENTFERNEN, FUNKTIONIERT DIE DRUCKEREINRICHTUNG NICHT MEHR.

26 Löschen der Druckereinstellungen Um die Druckereinrichtung zu entfernen, rufen Sie die Dialogbox Control Panel > Printers auf und entfernen Sie in ihr den Druckereintrag. Löschen Sie dieses Symbol einfach, indem Sie die Taste Entf auf Ihrer Tastatur drücken. Anschließend wird es aus der Liste der verfügbaren Drucker gelöscht. Entfernen des Programms Um das Netzwerk-Druckerassistent-Programm zu entfernen, gehen Sie bitte zu Control Panel > Add or Remove Programs (Programme und Funktionen unter Windows VISTA). Wählen Sie anschließend Programm entfernen Befolgen Sie anschließend die Anweisungen des Installationsprogramms, um den Entfernenvorgang zu beenden: HINWEIS: Nachdem Sie dieses Programm entfernt haben, können Sie die Drucker nicht mehr verwenden, die Sie mit dem Netzwerk- Druckerassistenten eingerichtet haben.

27 USB LPR Drucker-Setup unter Mac OS X 8. MAC OS von Apple Inc. besitzt ein integriertes Dienstprogramm, das dem Netzwerk-Druckerassistenten sehr ähnlich ist. Zum starten Sie gehen zu "Systemeinstellungen" im angedocken Menü: 9. Nachdem Sie das System Preferences -Fenster geöffnet haben, suchen Sie die Option Print & Fax : Doppelklicken Sie auf Print & Fax, um den zu installierenden Drucker auszuwählen. 10. Dieses Fenster zeigt Ihnen die Drucker an, die auf Ihrem Mac installiert wurden. Um einen neuen Drucker zu installieren, klicken Sie auf die Taste +, um den Drucker auszuwählen.

28 11. Wählen Sie in der Liste den Drucker, den Sie einrichten möchten. Die Anzahl der Drucker, die in dieser Liste angezeigt wird, hängt von der Anzahl der Drucker ab, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind. Wenn sich nur ein Drucker im Netzwerk befindet, wird in dieser Liste nur ein Drucker angezeigt. Wenn kein Drucker angezeigt wird, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Drucker und der USB-LPR- Druckerserver eingeschaltet und korrekt an das Netzwerk angeschlossen sind. 12. Sobald Sie den zu installierenden Drucker gewählt haben, wird Bonjour den richtigen Druckertreiber wählen und ihn im Print Using: -Feld anzeigen: Sobald Sie den zu installierenden Treiber in der Liste markiert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Add, um ihn zu installieren.

29 13. Sobald die Installation abgeschlossen ist, sollten Sie dies in Ihrem Print & Fax -Fenster sehen: Der A950-Drucker erscheint in der Liste der verfügbaren Drucker. Sie können nun mit diesem Drucker Ihre Dokumente oder Bilder drucken. HINWEIS: DENKEN SIE DARAN, DIESER SETUP MUSS NUR EINMAL DURCHGEFÜHRT WERDEN. SIE MÜSSEN DIESEN VORGANG NICHT JEDES MAL DURCHFÜHREN, WENN SIE DRUCKEN MÖCHTEN. 14. Wählen Sie zum Drucken Ihres Dokuments einfach den Drucker, den Sie gerade in der Liste der verfügbaren Drucker eingerichtet haben:

30 Löschen der Druckereinstellungen 3. Gehen Sie zum Löschen der Druckereinstellungen erneut zu Print & Fax: Wählen Sie links aus der Liste der verfügbaren Drucker und klicken Sie anschließend zum Löschen auf die Schaltfläche Sobald der Drucker gelöscht wurde, verschwindet er aus der Liste und wenn Sie ein Dokument drucken möchten, können Sie den Drucker nicht mehr wählen.

31 MFP-Drucker / LPR-Drucker Kompatibilitätsliste USB LPR Drucker Aktualisierung: Vista XP Nr Marke Modellname / 7 LPR* LPR* 1 Brother HL Brother MFC 3320CN 3 Brother MFC 3820CN 4 Canon MF Canon MF Canon MF Canon MF Canon ip100 9 Canon ip Canon ip6700d 11 Canon ip Canon ip90 13 Canon ip90v 14 Canon LBP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MP Canon MX Canon MX Canon MX Canon MX Canon Pro Canon Pro Canon Satera MF Canon Satera MF Dell Photo EPSON AL-C EPSON EPL EPSON EPL-N EPSON PM EPSON PM-3700C 47 EPSON PM-A EPSON PM-A840S 49 EPSON PM-A EPSON PM-G EPSON PM-G EPSON PM-G EPSON PM-T EPSON PM-T EPSON PM-T EPSON PX-501A

32 57 EPSON PX EPSON PX EPSON PX-A EPSON PX-A EPSON PX-FA EPSON PX-V EPSON Stylus C45 64 EPSON Stylus C61 65 EPSON Stylus C65 66 EPSON Stylus C66 67 EPSON Stylus C67 68 EPSON Stylus C90 69 EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON Stylus CX EPSON StylusPhoto EPSON StylusPhoto EPSON Stylus R EPSON Stylus R HP Deskjet HP Deskjet HP Deskjet 640C 81 HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet D HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP Deskjet F HP LaserJet 1010 N/V 93 HP LaserJet 1015 N/V 94 HP LaserJet HP LaserJet HP LaserJet 2600n 97 HP LaserJet HP LaserJet HP LaserJet 3050z 100 HP LaserJet HP LaserJet HP Officejet HP Officejet HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP Photosmart HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc HP psc LEXMARK LEXMARK E120n Noink Noink

33 119 LEXMARK p LEXMARK p LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x LEXMARK x Samsung ML Samsung SCX-4500 Erfolgreich: N/A: Nicht unterstützt Fehlgeschlagen: Kompatibilitätsliste anderer USB-Geräte. Hier finden Sie die Details über die Treiber-CD oder die Web-basierende Benutzerschnittstelle.

34 USB Print Server PS-01 (Serveur d impression en réseau ) Manuel d'utilisateur Francais La déclaration de conformité de ce produit peuvent être consultés à l'adresse internet: Table des matières Configuration de l'environnement, Introduction, Installation du matériel, Configuration de l imprimante USB LPR sur Windows, Configuration de l imprimante USB LPR sur Mac OS X (Bonjour), Liste de compatibilité avec l imprimante MFP / imprimante LPR Avis de marque déposée : Marque déposée Incorporated Tous droits réservés. Claude de non-garantie : Incorporated ne pourra être tenue responsable en cas d erreurs techniques, de rédaction ou d omissions contenues dans ce manuel ; ni en cas d incidents ou de dommages résultant de la fourniture de ce dispositif, ou de la performance ou de l utilisation de ce produit. Incorporated se réserve le droit de modifier les spécifications du produit sans préavis. Les informations contenues dans ce document peuvent être modifiées sans préavis. Marques commerciales : Microsoft, Windows XP, Windows VISTA et Windows 7 sont des marques commerciales déposées propriétés de Microsoft Corporation. Toute autre marque et noms de produit mentionnés ici peuvent être des marques déposées de leurs propriétaires respectifs. Les clients doivent s assurer que l utilisation de ce produit n'enfreint pas les droits de protection de la propriété industrielle. Les marques déposées mentionnées dans cette publication sont citées dans le seul but de permettre leur identification et sont la propriété de leurs sociétés respectives.

35 Introduction Le Serveur d impression en réseau permet à tout ordinateur sur réseau de partager une imprimante USB. Il est conforme aux spécifications USB 2.0 (et est rétro-compatible avec USB 1.1), et fournit une vérification du port Ethernet fonctionnant avec des réseaux 10Base-T, 100Base- T ou 1000Base-T. Cette unité supporte également des protocoles multiples et des systèmes d'exploitation multiples. La fonction de gestion intégrée du réseau basée sur le web le rend plus commode à utiliser permettant à l utilisateur de configurer, contrôler et même de réinitialiser le serveur USB par l intermédiaire d un navigateur web. Veuillez lire attentivement ce manuel avant l utilisation. Pour des raisons techniques, toutes les informations contenues ici peuvent faire l objet de modifications sans préavis. Conseils de sécurité et recyclage concernant les piles Tenir les piles hors de portée des enfants. S il arrive qu un enfant avale une pile, l emmener immédiatement voir un médecin ou à l hôpital! Attention aux pôles (+) et ( ) des piles! Toujours changer toutes les piles, ne jamais utiliser anciennes et neuves ou de types différents Ne PAS ouvrir, déformer ni charger les piles! Le liquide des piles peut couler et être cause de blessures! Ne jamais couper des piles. NE JAMAIS jeter des piles au feu! Elles peuvent exploser! Retirer de l appareil les piles mortes et Retirer les piles de l appareil lorsqu il ne doit pas être utilisé pendant longtemps. Conseils concernant la protection de l environnement L emballage est en matières brutes et peut être recyclé. Séparer les emballages par type et les recycler dans un endroit adéquat respectueux de l envoronnement. Vous trouverez plus d informations auprès des services civils locaux. Ne pas jeter des appareil avec les ordures ménagères. Jeter des appareils usagés / défectueux de façon professinnelle! L environnement vous en sera reconnaissant. Ne pas jeter des piles avec les ordures ménagères. Jeter les piles usagées / vides / défectueuses de façon professinnelle! L environnement vous en sera reconnaissant. Nettoyage: Protégé votre appareil de contamination et de la pollution. Ne nettoyer cet appareil qu avec un chiffon doux, éviter d utiliser des éponges grattantes ou des matières granuleuses. NE PAS utiliser de solvants ou autres nettoyants agressifs. Essuyer l appareil après nettoyage. Note important: Si le liquide des piles coule, essuyer le boîtier à piles avec un chiffon doux et sec et mettre des piles neuves!

Bedienungsanleitung USB 2.0 / LPR. Inhaltsverzeichnis. 1 Verpackungsinhalt. 2 Eigenschaften. 3 Technische Daten. 4 Sicherheitshinweise

Bedienungsanleitung USB 2.0 / LPR. Inhaltsverzeichnis. 1 Verpackungsinhalt. 2 Eigenschaften. 3 Technische Daten. 4 Sicherheitshinweise Bedienungsanleitung USB 2.0 / LPR Inhaltsverzeichnis 1 Verpackungsinhalt 2 Eigenschaften 3 Technische Daten 4 Sicherheitshinweise 5 Inbetriebnahme 6 Drucker-Kompatibilitätsliste 1 Verpackungsinhalt 1 x

Mehr

Hama GmbH & Co KG D Monheim/Germany

Hama GmbH & Co KG D Monheim/Germany Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted, and subject to technical changes. Our general terms

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch 1. Produkt Eigenschaften 1 2. System Vorraussetzungen 1 3. Treiber Installation (Alle Windows Systeme) 1 4. Den COM Port ändern 2 5. Einstellen eines RS232

Mehr

MicroCam. Installationsanleitung. Installation Guide. Guide d installation

MicroCam. Installationsanleitung. Installation Guide. Guide d installation MicroCam Installationsanleitung Installation Guide Guide d installation Installationsanleitung BRESSER MikroCam (1,3 / 3,0 / 5,0 / 10,0 MP) 1. Installationsempfehlung Systemvoraussetzung: Personalcomputer

Mehr

150Mbps Micro Wireless N USB Adapter

150Mbps Micro Wireless N USB Adapter 150Mbps Micro Wireless N USB Adapter TEW-648UBM ŸAnleitung zur Schnellinstallation (1) ŸTroubleshooting (6) 1.11 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTEW-648UBM ŸCD-ROM (Dienstprogramm & Bedienungsanleitung)

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot!

Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot! Manuel d utilisation Lecteur de carte 3,5 9 en 1, USB 2.0 Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot! Installation du logiciel Insérez le CD-ROM fourni dans

Mehr

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren:

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren: Installationshinweise Z250I / Z270I Adapter IR USB Installation hints Z250I / Z270I Adapter IR USB 06/07 (Laden Sie den Treiber vom WEB, entpacken Sie ihn in ein leeres Verzeichnis und geben Sie dieses

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATIONSANLEITUNG USB-Seriell-Adapter Treiberinstallation Windows 98 1. Schritt 1: Stecken Sie den Typ A Stecker des USB-Kabels in eine freie USB-Buchse Ihres Computers. Schritt 2: Legen die Treiber-CD

Mehr

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide 1 SET ALL1681 Upon you receive your wireless Router, please check that the following contents are packaged: - Powerline Wireless Router

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U V2 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Druckservers 3 4. Hinzufügen des Druckers zu Ihren PC-Einstellungen

Mehr

LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide

LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide 1/16 A. Monitor Einstellungen 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktopoberfläche. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menu und setzen

Mehr

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus:

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus: Deutsch 1.0 Vorbereitung für das Firmwareupdate Vergewissern Sie sich, dass Sie den USB-Treiber für Ihr Gerät installiert haben. Diesen können Sie auf unserer Internetseite unter www.testo.de downloaden.

Mehr

v i r t u A L C O M P o r t s

v i r t u A L C O M P o r t s v i r t u A L C O M P o r t s (HO720 / HO730) Installieren und Einstellen Installation and Settings Deutsch / English Installieren und Einstellen des virtuellen COM Ports (HO720 / HO730) Einleitung Laden

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

1. Double click on the Actisys USB icon Found on Floppy A:\

1. Double click on the Actisys USB icon Found on Floppy A:\ WARNING:- Make sure that the ACTISYS FIR-USB adapter is not plugged in before installing this Software. ACHTUNG:- Den ACTISYS FIR-USB-Adapter KEINESFALLS vor der Installation der Software anschließen!

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB 1/3.04 (Diese Anleitung ist für die CD geschrieben. Wenn Sie den Treiber vom WEB laden, entpacken

Mehr

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe Cameraserver mini commissioning Page 1 Cameraserver - commissioning Contents 1. Plug IN... 3 2. Turn ON... 3 3. Network configuration... 4 4. Client-Installation... 6 4.1 Desktop Client... 6 4.2 Silverlight

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-PIP

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-PIP Anleitung zur Schnellinstallation TE100-PIP V2 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Druckservers 3 4. Hinzufügen des Druckers zu Ihren PC-Einstellungen

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U V1 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 5 Version 08.25.2010 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt TFM-561U Treiber

Mehr

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com d Bedienungsanleitung 2 4. Funktionserläuterung 10 11 7 1 5 2 4 3 6 9 8 Presenter Modus Media Player Modus 1 Seite vor Vorherige Media-Datei in der

Mehr

USB 3.0 PCI-E Card. Quick Installation Guide Guide d'installation rapide Installationsanleitung Guía breve de instalación.

USB 3.0 PCI-E Card. Quick Installation Guide Guide d'installation rapide Installationsanleitung Guía breve de instalación. USB 3.0 PCI-E Card Quick Installation Guide Guide d'installation rapide Installationsanleitung Guía breve de instalación rev 2 9/10 English Installation 1. Unplug all peripherals and power cords connected

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01 Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation der Hardware 2 3. Zugriff auf die Festplatten des TU3-SA 4 Troubleshooting 5 Version 02.15.2011

Mehr

Silicon Graphics Zx10 Visual Workstation Documentation CD

Silicon Graphics Zx10 Visual Workstation Documentation CD 2000 Silicon Graphics, Inc. All rights reserved. SGI and the SGI logo are trademarks of Silicon Graphics, Inc. Acrobat is a registered trademark of Adobe Systems, Inc. Windows is a registered trademark

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Card Drive 3. Auflage / 3rd edition / 3ème édition für / for / pour Casablanca Card Drive Anleitung Allgemeines Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Zusatzgerätes

Mehr

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub 1 Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Internes 5.25'' Multi Panel 6 in 1 Card Reader mit USB Hub USB 2 Port Port + Audio

BEDIENUNGSANLEITUNG Internes 5.25'' Multi Panel 6 in 1 Card Reader mit USB Hub USB 2 Port Port + Audio BEDIENUNGSANLEITUNG Internes 5.25'' Multi Panel 6 in 1 Card Reader mit USB Hub USB 2 Port + 1394 1 Port + Audio Kapitel 1 Installation Hardware: Anschlüsse: 1. IEEE 1394 2. USB 1.1 (2Ports) 3. Karteneinschub

Mehr

Neue Fahrzeugauswahl (KW/CV)

Neue Fahrzeugauswahl (KW/CV) Update Software Rel.: 9,23 Nuova selezione del veicolo (KW/CV) New vehicle selection (KW/CV) Nouvelle selection du vehicule (KW/CV) Nueva selecion del vehiculo (KW/CV) Neue Fahrzeugauswahl (KW/CV) 1 Update

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Enabling Multi-Touch on Your Dell Latitude XT2 With Microsoft Windows 7

Enabling Multi-Touch on Your Dell Latitude XT2 With Microsoft Windows 7 Enabling Multi-Touch on Your Dell Latitude XT2 With NOTE: If you purchased your computer with Windows 7 pre-installed, the multi-touch feature is factory enabled. Your Dell Latitude XT2 does not support

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Installation und Start der Software AQ2sp Installation and Start of the software AQ2sp

Installation und Start der Software AQ2sp Installation and Start of the software AQ2sp Installation and Start of the software Abhängig von Ihrer WINDOWS-Version benötigen Sie Administrator-Rechte zur Installation dieser Software. Geeignet für folgende WINDOWS-Versionen: Windows 98 SE Windows

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB

Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB Table of Contents Deutsch... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 3. Cómo usar el adaptador Bluetooth... 1 1 2 4 Troubleshooting... 5 (Version 01.06.2006)

Mehr

OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1

OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1 OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1 Bitte befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt Anleitung genau, nachdem Sie ein Software Update von unserer Website heruntergeladen haben.

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Quick Installation Guide TE100-P1U

Quick Installation Guide TE100-P1U Quick Installation Guide TE100-P1U Table of of Contents Contents... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 3. Konfiguration des Druckservers... 4. Hinzufügen des Netzwerkdruckers zu Ihren PC-Einstellungen...

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200

Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 1 Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

EDG FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, I

EDG FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, I BlueSYNC EDG FREE 3 YEAR WARRANTY REGISTRATION 3 ANS DE GARANTIE, INSCRIPTION GRATUITE REGISTRO DE GARANTÍA DE 3 AÑOS GRATIS KOSTENLOSE REGISTRIERUNG 3 JAHRE GARANTIE 三 年 免 费 保 固 www.accessorypower.com/warranty

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016 Overview The Hamburg Süd VGM-Portal is an application which enables to submit VGM information directly to Hamburg Süd via our e-portal web page. You can choose to insert VGM information directly, or download

Mehr

Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für

Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für English version see below (page 10) Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für - KW DDC Steuergeräte - KW DDC WLAN Module - KW DLC Steuergeräte - KW DLC WLAN Module Bitte beachten Sie: jedes Steuergerät

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base driver installation microsensys Nov 2016 Introduction / Einleitung This document describes in short form installation of the microsensys USB

Mehr

SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs!

SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Copyright Nachdruck verboten! Reproduction prohibited! Inhaltsverzeichnis/

Mehr

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit :

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : 4 x MIDI Input Port, 4 LEDs für MIDI In Signale 1 x MIDI Output Port MIDI USB Port, auch für USB Power Adapter Power LED und LOGO LEDs Hochwertiges Aluminium Gehäuse

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

300Mbps Wireless Outdoor PoE Access Point/Bridge Quick Installation Guide

300Mbps Wireless Outdoor PoE Access Point/Bridge Quick Installation Guide LevelOne WAB-5120 300Mbps Wireless Outdoor PoE Access Point/Bridge Quick Installation Guide English Deutsch - 1 - Table of Content English... - 3 - Deutsch... - 9 - This guide covers only the most common

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01

Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01 Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Bluetooth-Adapters 5 Troubleshooting 7 Version 02.25.2010 1.

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.

E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama. 00021024-10.06 E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.com Gamepad Thunderstorm II 0021024 l Bedienungsanleitung

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base RFID driver read installation write unit 13.56 MHz closed coupling RFID microsensys Jun 2013 Introduction / Einleitung This document describes

Mehr

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems Driver Installer and Uninstaller for TUSB3410 based devices Installation und Deinstallation des Treibers für Geräte auf Basis TUSB3410 Installation Manual 2014-11-28 Control Products and Systems Impressum

Mehr

GRAUPNER ULTRA DUO PLUS 50 CHARGER #6444 FIRMWARE UPGRADER ABLAUF

GRAUPNER ULTRA DUO PLUS 50 CHARGER #6444 FIRMWARE UPGRADER ABLAUF GRAUPNER ULTRA DUO PLUS 50 CHARGER #6444 FIRMWARE UPGRADER ABLAUF 1. USB zu UART PROGRAMM INSTALLATION a. Installieren Sie den USB-Treiber CP210x_Drivers.exe. Dann werden Sie den folgenden Bildschirm haben.

Mehr

How to use the large-capacity computer Lilli? IMPORTANT: Access only on JKU Campus!! Using Windows:

How to use the large-capacity computer Lilli? IMPORTANT: Access only on JKU Campus!! Using Windows: How to use the large-capacity computer Lilli? IMPORTANT: Access only on JKU Campus!! Using Windows: In order to connect to Lilli you need to install the program PUTTY. The program enables you to create

Mehr

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

Installationskurzanleitung. Quick installation guide. Guide d installation rapide

Installationskurzanleitung. Quick installation guide. Guide d installation rapide Installationskurzanleitung Smartcard & Online-Einreichung Quick installation guide Smart card and Online Filing Guide d installation rapide Carte à puce & Dépôt en ligne Inhaltsverzeichnis Table of contents

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. TK-217i 1.02

Anleitung zur Schnellinstallation. TK-217i 1.02 Anleitung zur Schnellinstallation TK-217i 1.02 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Bedienung 3 4. Verwendung des KVM-Dienstprogramms 4 Technical Specifications 10 Troubleshooting

Mehr

Vuquest 3310g. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. 3310-DE-QS Rev B 5/12

Vuquest 3310g. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. 3310-DE-QS Rev B 5/12 Vuquest 3310g Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner Kurzanleitung 3310-DE-QS Rev B 5/12 Hinweis: Informationen zum Reinigen des Gerätes finden Sie in der Gebrauchsanleitung. Das Dokument ist auch in anderen

Mehr

NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch

NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch Quick Installation Guide DN-16111 DN-16112 DN16113 2 DN-16111, DN-16112, DN-16113 for Mobile ios Quick Guide Table of Contents Download and Install the App...

Mehr

Pressespiegel. für die. INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH

Pressespiegel. für die. INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH Pressespiegel für die INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH 12. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis Print 1 Der Kampf geht weiter [Neue Energie - 10.02.2014] 3 Social Media 2 Thx @jottes f.tip

Mehr

Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router

Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router A. Hardware Installation 1. Setup LAN connection: connect an Ethernet cable from your computer s Ethernet port to one of the LAN ports of this

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

Symbio system requirements. Version 5.1

Symbio system requirements. Version 5.1 Symbio system requirements Version 5.1 From: January 2016 2016 Ploetz + Zeller GmbH Symbio system requirements 2 Content 1 Symbio Web... 3 1.1 Overview... 3 1.1.1 Single server installation... 3 1.1.2

Mehr

Handbuch. Wir freuen uns, dass Sie sich für ein ultron Produkt entschieden haben und wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Gerät.

Handbuch. Wir freuen uns, dass Sie sich für ein ultron Produkt entschieden haben und wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Gerät. Handbuch Wir freuen uns, dass Sie sich für ein ultron Produkt entschieden haben und wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Gerät. CE-Erklärung und Hinweise Hiermit erklärt die ultron AG, dass sich

Mehr

Installationsanleitung für Thermodrucker D10

Installationsanleitung für Thermodrucker D10 Installationsanleitung für Thermodrucker D10 Windows XP / Vista Für diesen Artikel benötigen Sie keine Software, da die Treiber bereits bei Windows integriert sind. Um den Drucker auszuwählen befolgen

Mehr

UFX-31.IR. Deutsch: 4-12 Français: 13-22

UFX-31.IR. Deutsch: 4-12 Français: 13-22 UFX-31.IR IR-Fernbedienung für iphone/ipad/ipod Dongle télécommande pour iphone/ipad/ipod Deutsch: 4-12 Français: 13-22 11/2011 - LG//TH//SS - GS Ihre neue IR-Fernbedienung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

3')Ø0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWØ

3')Ø0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWØ 3')pØ0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWp )MSDQM@SHNM@KØ$NBTLDMS@SHNMØ#$ 3')Ø0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWØ #$ØCDØCNBTLDMS@SHNMØHMSDQM@SHNM@KD 3')Ø0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWØ )MSDQM@SHNM@KDØ$NJTLDMS@SHNMR-#$ 3')Ø0QN0@BJØ1.2ØENQØ,HMTWØ

Mehr

3,5" Acryl-Design-Festplattengehäuse USB2.0 Bediienungsanlleiitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

DVD MAKER USB2.0 Installation Anleitung

DVD MAKER USB2.0 Installation Anleitung DVD MAKER USB2.0 Installation Anleitung Inhalt V1.0 Kapitel 1: DVD MAKER USB2.0 Hardware Montage...2 1.1 Inhalt der DVD MAKER USB2.0 Paket...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardware Montage...2 Kapitel

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Quick Installation Guide TU2-ET100

Quick Installation Guide TU2-ET100 Quick Installation Guide TU2-ET100 Table of of Contents Contents... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 1 1 2 Troubleshooting... 6 Version 08.30.2006 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt TU2-ET100

Mehr

OEDIV SSL-VPN Portal Access for externals

OEDIV SSL-VPN Portal Access for externals OEDIV SSL-VPN Portal Access for externals Abteilung Serverbetreuung Andre Landwehr Date 31.07.2013 Version 1.2 Seite 1 von 9 Versionshistorie Version Datum Autor Bemerkung 1.0 06.08.2011 A. Landwehr Initial

Mehr

Xenon 1900. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. NG2D-DE-QS Rev B 5/11

Xenon 1900. Kurzanleitung. Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner. NG2D-DE-QS Rev B 5/11 Xenon 1900 Kabelgebundener Area-Imaging-Scanner Kurzanleitung NG2D-DE-QS Rev B 5/11 Hinweis: Informationen zum Reinigen des Gerätes finden Sie in der Gebrauchsanleitung. Das Dokument ist auch in anderen

Mehr

Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide

Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide 3 1. Cube anschließen Schließen Sie den Cube an die Stromversorgung an. Verbinden Sie den Cube mit dem Router. Die Power- und die Internet-LED beginnen zu blinken,

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen Von: nebis-bibliotheken-request@nebis.ch im Auftrag von Gross Christine An: nebis-bibliotheken@nebis.ch Thema: NEBIS / Aleph V20: Neuerungen - Aleph V20: nouveautés Datum: Montag, 8. November 2010 15:57:57

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TU2-HDMI 1.01

Anleitung zur Schnellinstallation TU2-HDMI 1.01 Anleitung zur Schnellinstallation TU2-HDMI 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installationl 2 3. Konfiguration der Anzeigeeinstellungen 4 Troubleshooting 6 Version 02.16.2011 1.

Mehr

How-To-Do. Communication to Siemens OPC Server via Ethernet

How-To-Do. Communication to Siemens OPC Server via Ethernet How-To-Do Communication to Siemens OPC Server via Content 1 General... 2 1.1 Information... 2 1.2 Reference... 2 2 Configuration of the PC Station... 3 2.1 Create a new Project... 3 2.2 Insert the PC Station...

Mehr

Yealink W52 DECT IP Telefon

Yealink W52 DECT IP Telefon Yealink W52 DECT IP Telefon Manuelle Neukonfiguration Dokumentenversion 1.0 Yealink W52 DECT IP Telefon Mauelle Neukonfiguration Copyright Hinweis Copyright 2016 finocom AG Alle Rechte vorbehalten. Jegliche

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3 CEN RELATED TO 11 Page 1 of 2 Standard: Edition: 2003 Clause(s): 5.4.2.3 Valid from: 15/09/2010 Date of modification: Key-word(s): Car operating panel, Two entrance lift Replacing interpretation No.: QUESTION

Mehr