Der Gemüseanbau-Kalender

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Gemüseanbau-Kalender"

Transkript

1 Der Gemüseanbau-Kalender Kohlarten Brokkoli Vorkultur für Pflanzung im April/Mai Pflanzung (spätestens Mitte Juni) (6-8 Wochen nach Pflanzung) Blumenkohl Vorkultur für Pflanzung im April/Mai Pflanzung (spätestens Mitte Juni) (10 Wochen nach Pflanzung) Kohlrabi Vorkultur (Folgesätze alle 4 Wochen) Folgesatz Folgesatz Folgesatz Pflanzung (nach Wochen) Kopfkohl (Weißkohl, Wirsing, Rotkohl) Vorkultur Frühkohl Mittelfrühe Spätkohl Pflanzung Frühkohl Mittelfrühe Spätkohl Spätkohl (bei zu später platzen Köpfe) Frühkohl Mittelfrühe Mittelfrühe Spätkohl Spätkohl Seite 1 von 6

2 Wurzelgemüse Kartoffeln (Vorkeimen) Pflanzung (Bodentemperatur min. 3 C) Frühkartoffel (10-12 Wochen nach Pflanzung) Frühkartoffel Frühkartoffel Frühkartoffel Lagerkartoffel Knollensellerie (gleichmäßige Wärme 16 C) Pflanzung (nicht zu tief setzen!) (nicht zu früh ernten!) Möhren (4-5 cm Abstand) frühe Sorte Folgesaat Folgesaat Folgesaat Folgesaat Rettiche und Radieschen (Rettiche ab Mai) Rote Bete (Folgesaaten bis Ende Juni) Pflanzung (nach Vorkultur unter Folie) (zum Rohessen nach 8 Wochen) Speiserüben (Mairüben, Herbstrüben, Teltower, Rübchen) (nach 6-10 Wochen) Seite 2 von 6

3 Blattgemüse Endivie und Frisée (nicht später als Mitte Juli!) Pflanzung (Bodentemperatur min. 3 C) (bis zum ersten Frost [-5 C] ) Feldsalat (Spätsaat auch überwintern) Pflanzung (4 Wochen nach Saat) (bis zum ersten Frost [-5 C] ) Knollenfenchel (Spätsaat auch überwintern) Vorkultur Pflanzung (ca. 8 Wochen nach Saat) (bis zum ersten Frost [-5 C] ) Frühsaaten Juni-Saaten Juli-Saaten Kopfsalat (auch Eissalat und Bataviasalat) (je nach Sorte unterschiedlich) Pflanzung (Setzlinge hoch pflanzen) Mangold (Schnitt- und Stielmangold) Schnitt- und Pflücksalat (Eichblatt-, Petticoat-, und Romana-Salat) Pflanzung (ab Okt. mit Vlies abdecken) (8-10 Wochen nach Pflanzung) Seite 3 von 6

4 Spinat (8-10 Wochen nach ) Zichoriensalate (Radicchio, Zuckerhut) (Vorkultur ab März [22-25 C]) Vorkultur Pflanzung (für Sommerernte) Frühsaat Frühsaat Sommersaat Sommersaat Sommersaat Hülsenfrüchte Buschbohnen (Spätfrostgefahr beachten!) (Beginn etwa 8 Wochen nach Saat) Markerbse und Zuckerschoten (min. 8 C Bodentemperatur) (mehrmals abernten=hoher Ertrag) Stangenbohnen (optimal C) (ca. 2x pro Woche überpflücken) Seite 4 von 6

5 Fruchtgemüse Auberginen (18-20 C) Pflanzung (abgehärtete Jungpflanzen) (nur voll ausgefärbte Früchte) Gurken (Gewächshauskultur ab Februar) Gewächshaus Gewächshaus Sommersaat Sommersaat Pflanzung (Anbauort beachten) unter Glas Freiland (Anbauort beachten) Gewächshaus Freiland Kürbis und Zucchini (Vorkultur in Töpfen) Vorkultur Pflanzung (Pflanzenabstand min. 1 m) (2x die Woche pflücken) Zucchini Zucchini Zucchini Kürbisse Kürbisse Paprika und Peperoni (min. 22 C Bodentemperatur) Gewächshaus Freiland Freiland Pflanzung Gewächshaus Freiland (8-12 Wochen nach Pflanzung) Tomaten (optimal C) Pflanzung Gewächshaus Freiland Gewächshaus Freiland Zuckermais (Keimtemperatur 10 C) (Körner sondern weißen Saft ab) Seite 5 von 6

6 Zwiebel- und Lauchgewächse Lauch/Porree (optimal C) Pflanzung Sommerporree Herbstporree Herbstporree Winterporree Winterporree Winterporree Sommerporree Herbstporree Herbstporree Herbstporree Winterporree Schalotten und Zwiebel (verziehen auf 5-6 cm Abstand) Sommerzwiebel Lauchzwiebel Winterzwiebel (Winterzwiebel im nächsten Jahr) Winterzwiebel Sommerzwiebel Lauchzwiebel Knoblauch Pflanzung (sobald das Laub gelb wird) Ausdauernde Gemüsearten Artischocken (min. 20 C für warme Vorkultur) Pflanzung (Pflanzen vorher abhärten!) Grünspargel und Weißer Spargel Pflanzung (in 25 cm Abstand) (ab dem 3. Jahr nach der Pflanzung) Rhabarber Pflanzung (frühstens ab dem 2. Jahr) Seite 6 von 6

Mischkulturtabelle (weitere Infos:

Mischkulturtabelle (weitere Infos: Mischkulturtabelle (weitere Infos: http://www.kleingaertnerin.de/mischkultur.html) günstig mit Pflanze ungünstig mit Weiße Bohnen Aubergine Paprika, Tomaten Fenchel, Gurken, Tomaten, Zucchini Basilikum

Mehr

natürlich für uns aussaatkalender 2013

natürlich für uns aussaatkalender 2013 natürlich für uns aussaatkalender 2013 Gut grün! www.natuerlich-fuer-uns.at Blumensamen Ringelblume Blütezeit: märz - Juni Keimtemperatur: 15 C Keimdauer: 14 Tage saattiefe: 1-2 cm Pflanzabstand: 20-30

Mehr

Gemüsekalender. - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum

Gemüsekalender. - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum Gemüsekalender - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum Gemüsekalender - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwirtschaft

Mehr

Stickstoffdüngung nach dem Nmin-System. Nmin-Sollwerte für Freilandgemüse. Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau

Stickstoffdüngung nach dem Nmin-System. Nmin-Sollwerte für Freilandgemüse. Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau 1 Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Stickstoffdüngung nach dem Nmin-System Nmin-Sollwerte für Freilandgemüse Blumenkohl 60 0 251 40 300 Blumenkohl, früh 60 0 251 40 315 Blumenkohl, starker

Mehr

Einen Gemüsegarten planen

Einen Gemüsegarten planen Einen Gemüsegarten planen Die Planung von Gemüsegärten ist nicht ganz einfach und braucht Erfahrung. Aus diesem Grunde haben wir einige Pflanzbeispiele zusammengestellt. Diese finden Sie auf der homepage

Mehr

Mischkultur im Garten: Wer verträgt sich mit wem?

Mischkultur im Garten: Wer verträgt sich mit wem? Die Mischkultur im Garten macht nur dann wirklich einen Sinn, wenn sich die Pflanzen in einer guten Nachbarschaft befinden. Manche Pflanzen, wie beispielsweise Erbsen und Kartoffeln, sind sich einfach

Mehr

Gemüsebau. VERBAND WOHNEIGENTUM NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Gemüsebau. VERBAND WOHNEIGENTUM NORDRHEIN-WESTFALEN E.V. Gemüsebau VERBAND WOHNEIGENTUM NORDRHEIN-WESTFALEN E.V. Standort und Boden Standort Sonne; leichter Schatten; Halbschatten; Schatten; Klima Frostverträglichkeit; Winterschutz; Windschutz; Bodenansprüche

Mehr

Einen Gemüsegarten planen

Einen Gemüsegarten planen Einen Gemüsegarten planen Die Planung von Gemüsegärten ist nicht ganz einfach und braucht Erfahrung. Aus diesem Grunde haben wir einige Pflanzbeispiele zusammengestellt. Diese finden Sie auf der homepage

Mehr

Ziel. Start. Unterlage für Würfelspiel

Ziel. Start. Unterlage für Würfelspiel Ziel Start Unterlage für Würfelspiel Start Ziel Blumenkohl Champignons Karotte Kohlrabi Zwiebel Zwiebeln Kürbis Lauch gelbe Paprika grüne Paprika Radieschen Rosenkohl Tomaten Zucchini- pflanze Kürbis Rosenkohl

Mehr

Grundlagen für die Gemüse-Kultur

Grundlagen für die Gemüse-Kultur Grundlagen für die Gemüse-Kultur 11 Gesundes Gemüse ganz nach Plan 12 Welches Gemüse in welcher Menge? 12 Einen Gemüsegarten anlegen 12 Wiegroß, muss der Garten sein? 13 Die Wasserversorgung sichern 13

Mehr

Mischkultur im Biogarten

Mischkultur im Biogarten Mischkultur im Biogarten & schlechte im Gemüsegarten Die Tabelle für die tägliche Gärtnerpraxis bietet alles auf einen Blick: gute und ungünstige Beetnachbarn sowie Informationen für die optimale Fruchtfolge.

Mehr

Hokkaidokürbis* 38% Wasser Linsen* Äpfel* Sonnenblumenöl* Sonnenblumenkerne* Zwiebeln* Essig (Balsamico)* Zitronensaft* Salz Hefeflocken

Hokkaidokürbis* 38% Wasser Linsen* Äpfel* Sonnenblumenöl* Sonnenblumenkerne* Zwiebeln* Essig (Balsamico)* Zitronensaft* Salz Hefeflocken Hokkaidokürbis* 38% Orangenschale* Ingwer* Paprika edelsüß* roter Pfeffer* Kreuzkümmel* Anis* Paprika grün* 47% Kartoffeln* Paprikapulver edelsüß* Schabziegerklee* Basilikum* Paprika bunt* 48% Kartoffeln*

Mehr

Mischkultur Fruchtfolge

Mischkultur Fruchtfolge Stadt Luzern öko-forum Stichwort Mischkultur Fruchtfolge Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.oeko-forum.ch

Mehr

Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte.

Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte. 4. Schlüsselverzeichnis für Versuchs- und Vorfrüchte Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte. Versuchs- und Vorfrucht 891 Ackerbohne (Grünnutzung) 740 Ackerbohne (Körnernutzung)

Mehr

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank.

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank. Tipps zur Lagerung: Frisches Obst und Gemüse ist gesund, lecker und vitaminreich. Doch besonders die Vitamine sind sehr temperatur- und lichtempfindlich und gehen bei falscher Lagerung schnell verloren.

Mehr

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen einschließlich Erdbeeren Rücksendung bitte bis S6 Name: Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Telefon oder E-Mail: Bitte beachten Sie bei der Beantwortung der

Mehr

www.natuerlich-fuer-uns.at Mit der richtigen Erde kann nichts mehr schief gehen! natürlich für uns Bio Erde NÜTZLINGSWIESE Nützlingswiese April - August Juni - Oktober Keimdauer: 4-21 Tage Saattiefe: 1-3

Mehr

Neue Erhebungen Bei Gemüse und Strauchbeeren

Neue Erhebungen Bei Gemüse und Strauchbeeren Neue Erhebungen Bei Gemüse und Strauchbeeren Wolfgang Hauschild Statistisches Bundesamt Jörg Breitenfeld Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Fachausschuss Agrarstatistiken am 25. April 2012 In der

Mehr

Obst und Gemüse richtig lagern

Obst und Gemüse richtig lagern Obst und Gemüse richtig lagern Viel zu viele Lebensmittel verderben aufgrund schlechter Lagerung. Um möglichst wenig wertvolle Lebensmittel wegwerfen zu müssen und um möglichst lange Freude an Obst und

Mehr

Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live "Garten Kai" Kalender Gemüse

Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live Garten Kai Kalender Gemüse Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live "Garten Kai" Kalender Gemüse Gemüse/Kräuter Reihenabstand in cm Pflanzabstand in cm Keimtemperatur

Mehr

Saat / Pflanzung Mischkultur Vorgänger-Gemüse Pflege / Düngung Vorbeugung. Gut: Kartoffeln Schlecht: Karotten, Sellerie

Saat / Pflanzung Mischkultur Vorgänger-Gemüse Pflege / Düngung Vorbeugung. Gut: Kartoffeln Schlecht: Karotten, Sellerie Petersilie Pflanztiefe: Nur zu 2/3 in Boden. Saattiefe 2 cm Gut: Tagetes, Ringelblumen, Erdbeeren, Dill, Majoran, Spinat, Mais Gut: Kartoffeln Schlecht: Karotten, Sellerie Mulchen, gießen. Wenn Blätter

Mehr

Gemüse. des Jahresheftes Agrarmärkte Version vom

Gemüse. des Jahresheftes Agrarmärkte Version vom Gemüse des Jahresheftes Agrarmärkte 2016 Herausgeber: Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume, Schwäbisch Gmünd Version vom 24.01.2017 Weltweite Produktion von Gemüse

Mehr

Natur-Produkt-Service

Natur-Produkt-Service Unser Lieferprogramm 01 Salate Seite 0 2 02 Tomaten Seite 0 3 03 Rohkost Seite 0 4 04 Gemüse Seite 0 5 05 Kräuter Seite 1 0 06 Sprossen Seite 1 1 07 Kartoffeln Seite 1 2 08 Pilze Seite 1 2 09 Zwiebeln

Mehr

Satzweiser Anbau von Salat - Beispiel GSE

Satzweiser Anbau von Salat - Beispiel GSE Warum wird Gemüse Satzweise angebaut? Im gewerblichen Anbau kann dadurch die ganze Saison erntefähige Ware hergestellt werden. Vielleicht möchten auch Sie auf der Gemüse-Parzelle Ihren Ertrag steigern

Mehr

Satzplanung. [MH] Weiheracker Parz. 1 Mitte 9 Pflanzung Zwiebeln Sturon

Satzplanung. [MH] Weiheracker Parz. 1 Mitte 9 Pflanzung Zwiebeln Sturon Satzplanung AUSSAAT / AUSSAAT PFLANZUNG ERNTE RÄUMEN PARZELLE BEET PFLANZUNG KULTUR SORTE GEPL. GEPL. GEPL. GEPL. [MH] Weiheracker Parz. 1 Mitte 8 Aussaat Karotten Jaune Du Dubs 18-32 36 [MH] Weiheracker

Mehr

Mischkultur Fruchtfolge

Mischkultur Fruchtfolge Stadt Luzern öko-forum Stichwort Mischkultur Fruchtfolge Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.ublu.ch

Mehr

Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion?

Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion? Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion? Maldigestion bedeutet schlechte Verdauung der Nahrung, Malabsorption schlechte Aufsaugung von Nahrungsbestandteilen durch die Schleimhautzellen des Dünndarms.

Mehr

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren Tipp Richtig lagern für länger anhaltende Frische»Obstsorten von A bis Z Äpfel verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt Ideal ist ein kühler dunkler

Mehr

Die besten Aussaat-Tipps

Die besten Aussaat-Tipps Januar Erste Planungsarbeiten: Wo pflanze ich was? Dabei Fruchtfolgen beachten, z.b. Kohlsorten nicht wieder an der gleichen Stelle pflanzen. Grünkohl, Lauch und Feldsalat ernten. Den Saatguteinkauf planen.

Mehr

Gartenkooperative Region Liechtenstein-Werdenberg e.g. Aussaat- und Anbautabelle 2016

Gartenkooperative Region Liechtenstein-Werdenberg e.g. Aussaat- und Anbautabelle 2016 Gartenkooperative Region Liechtenstein-Werdenberg e.g. Aussaat- und Anbautabelle 2016 Aussaattabelle Januar Februar März April Mai Juni Juli August Sept. Oktober November KW 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mehr

Obst- und Gemüsegroßhandel Robert-Bunsen-Str Freiburg

Obst- und Gemüsegroßhandel Robert-Bunsen-Str Freiburg Nehls Küchenfertige Produkte Seite 1 von 20 Nehls Küchenfertige Produkte Seite 2 von 20 Wir vom Gemüsegroßhandel Nehls machen es Ihnen einfach. Unsere Ready Cuts für die Gastronomie und die Großküche reichen

Mehr

Preise auf Anfrage je nach Gewicht und individueller Mischung!

Preise auf Anfrage je nach Gewicht und individueller Mischung! Fertigwarenpreisliste Gültig ab 18,05,2016 Obst Gemüse Großhandel GmbH Salate 392 / Batavia 1kg geschnitten von 10 mm bis 45 mm od. Blätter 5,90 / 8,80 477 / Burgunder 1kg geschnitten von 10 mm bis 45

Mehr

Liste der Arten und Sortengruppen mit allgemeiner Ausnahmegenehmigung für das Jahr 2004

Liste der Arten und Sortengruppen mit allgemeiner Ausnahmegenehmigung für das Jahr 2004 Liste der Arten und Sortengruppen mit allgemeiner Ausnahmegenehmigung für das Jahr 2004 e Genehmigung für die Verwendung von Saatgut oder Pflanzkartoffeln, die nicht nach dem Verfahren des ökologischen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Bodennutzung und Anbau C I - j Anbau von Gemüse und anderen Gartengewächsen zum Verkauf in Mecklenburg-Vorpommern 26 Bestell-Nr.: C133 26 Herausgabe: 12. Oktober 26 Printausgabe:

Mehr

Herzlich willkommen zum 2.Webinar

Herzlich willkommen zum 2.Webinar Herzlich willkommen zum 2.Webinar Übersicht 5 Webinare 1. Rund ums Saatgut 2. Keimen und Wachsen 3. Mischkultur 4. Düngung 5. Kübelgärtnerei 5.12.2013 2. Keimen und Wachsen Wachstumsbedingungen Anzucht

Mehr

ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8

ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8 Analysenergebnisse der Lebensmittelüberwachung zu Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln Lebensmittelbezogene Darstellung der Proben Getreide, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Obst, Gemüse

Mehr

über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel

über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel Dieser Tet ist ein Vorabdruck. Verbindlich ist die Version, welche in der Amtlichen Sammlung veröffentlicht wird. Verordnung über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel (HasLV)

Mehr

"Die Mercuriale" Marktbericht

Die Mercuriale Marktbericht "La Mercuriale" Marktbericht: Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise Page 1 sur 5 Home l Recherche l Annuaires l Départements "Die Mercuriale" Marktbericht Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise

Mehr

Bildkarten: Obst und Gemüse

Bildkarten: Obst und Gemüse Den vollständigen Titel erhalten Sie unter www.wunderwelten.net Bildkarten: Obst und Gemüse ab Klasse 2 Freiarbeitsmaterial Materialvorlagen auf CD-ROM Kurzinformation Themen, Übungsbereich Fach Einsatzgebiet

Mehr

Obst- und Gemüsemarkt in Zahlen

Obst- und Gemüsemarkt in Zahlen Obst- und Gemüsemarkt in Zahlen Ausgewählte Ergebnisse der Teilanalyse Josef HAMBRUSCH und Erika QUENDLER Bundesanstalt für Agrarwirtschaft Marxergasse 2, A-13 Wien Gliederung Entwicklung des LEH Gemüsemarkt

Mehr

Optimale Lagerbedingungen für Gemüse und Obst

Optimale Lagerbedingungen für Gemüse und Obst Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.v. (ALB Bayern e.v.) Optimale Lagerbedingungen für Gemüse und Obst zusammengestellt für den Arbeitskreis Lagerung von Lebens-

Mehr

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg.

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 2,4-D (G) Linse grün 58,3 7,58 µg/kg 2,4-D (G) Limette 48,8 26,00 µg/kg 2,4-D (G) Mandeln (gemahlen, gestiftet, 40,0 8,00 µg/kg

Mehr

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 1 Vorwort Meine siebenjährige Tochter hatte ständig Bauchweh. Nachdem der Kinderarzt allerhand Ursachen ausgeschlossen hatte, tippte

Mehr

Erhebungen zum Gemüseanbau in Deutschland neu konzipiert

Erhebungen zum Gemüseanbau in Deutschland neu konzipiert Erhebungen zum Gemüseanbau in Deutschland neu konzipiert Teil II: Ergebnisse der Erhebung 2012 Von Dr. Wolfgang Hauschild, Ulrike Cieplik und Jörg Breitenfeld Dieser Beitrag erschien in der Augustausgabe

Mehr

Weitere Informationen (www.vz-nrw.de/restelos) Kontakt Verbraucherzentrale - Beratungsstelle Castrop-Rauxel

Weitere Informationen (www.vz-nrw.de/restelos) Kontakt Verbraucherzentrale - Beratungsstelle Castrop-Rauxel Weitere Informationen (www.vz-nrw.de/restelos) Haben Sie Appetit bekommen und möchten Sie noch mehr zum Thema wissen? Informationen rund um das Thema Lebensmittelverschwendung finden Sie auf www.vz-nrw.de/lebensmittelverschwendung

Mehr

Irinas Tomaten Blattenhof 1, 93142 Maxhütte-Haidhof www.irinas-tomaten.de Internet, Hofladen

Irinas Tomaten Blattenhof 1, 93142 Maxhütte-Haidhof www.irinas-tomaten.de Internet, Hofladen Anhänger Schmuck Glasatelier Kulow Hauptstrasse, 93142 Pirkensee www.glasatelier-kulow.de Marktplatz 5, 93133 Burglengenfeld Äpfel Zukauf Ököring Gemüse Bio DE-ÖKÖ-037 Fein & Feldgemüse Holger Dahlem Pfarrer-Breu-Str.6,

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend:

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend: Patientenmerkblatt Fruktosemalabsorption (Fruchtzuckerunverträglichkeit) Unter einer Fruktosemalabsorption versteht man eine Störung der Aufnahme freier Fruktose aus dem Dünndarm in den Blut- und Lymphkreislauf.

Mehr

Übersicht Pflanzeneigenschaften und -bedürfnisse

Übersicht Pflanzeneigenschaften und -bedürfnisse Übersicht Pflanzeneigenschaften und bedürfnisse Bitte beachten Sie, dass es je nach Sorte erhebliche Abweichungen zu der Tabelle geben kann. Maßgeblich sind die Angaben auf den Saattütchen. Ebenso reagieren

Mehr

AUS NrW für NrW. Mit der eigenmarke Vom Lande setzen wir uns vom Manss Frischeservice bewusst für die Stärkung regionaler Produkte ein.

AUS NrW für NrW. Mit der eigenmarke Vom Lande setzen wir uns vom Manss Frischeservice bewusst für die Stärkung regionaler Produkte ein. 1 AUS NrW für NrW Mit der eigenmarke Vom Lande setzen wir uns vom Manss Frischeservice bewusst für die Stärkung regionaler Produkte ein. Regionalität ist kein Trend, sondern die konsequente Rückbesinnung

Mehr

La Mercuriale" Marktbericht: Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise

La Mercuriale Marktbericht: Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise Page 1 sur 6 Site officiel de l'etat de Genève Home Recherche Annuaires Départements "Die Mercuriale" Marktbericht Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise KANTONALES AMT FÜR STATISTIK. GENF FRANÇAIS

Mehr

Auflagen zum Schutz von Gewässern und Saumkulturen

Auflagen zum Schutz von Gewässern und Saumkulturen Wollenweber Straße 22, 3303 Burgdorf Tel. 0536/920380 Web. www.belchim-agro.de Stand: 08/205 Auflagen zum Schutz von Gewässern und Saumkulturen Produkt Indikations- Nr. Auflage Gewässer Hangneigung - Abstand

Mehr

Selbstversorgung aus dem Garten

Selbstversorgung aus dem Garten Selbstversorgung aus dem Garten Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten Dünger Obst Gemüse Arbeit Kräuter Permakultur Garten Futter Fleisch Eier Überschuss Obst Gemüse Arbeit Kräuter Dünger gespart, Überschuss

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Jahresbericht Projekt Gartenland in Kinderhand. Berichtszeitraum Januar bis Dezember 2011

Jahresbericht Projekt Gartenland in Kinderhand. Berichtszeitraum Januar bis Dezember 2011 Regenbogen ggmbh, Mannheim Das Projekt wird gefördert von Jahresbericht Projekt Gartenland in Kinderhand Berichtszeitraum Januar bis Dezember 2011 Auch in diesem Jahr hatten die Kinder der Regenbogen-Kindergärten

Mehr

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Station 1: Definition von Obst 1. Lest euch die Definition von Obst auf dem Arbeitsblatt

Mehr

Checkliste der Freien Ausbildung NRW/Hessen (Gartenbau)

Checkliste der Freien Ausbildung NRW/Hessen (Gartenbau) Checkliste der Freien Ausbildung NRW/Hessen (Gartenbau) Die Checkliste ist gedacht als Hilfe für den Auszubildenden und die Ausbilder, um einen Überblick über schon Gelerntes zu bekommen und Anregungen

Mehr

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf 25 Gemüse / Blumenkohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 26 Gemüse / Brokkoli / unterstützt das Immunsystem, indem es 27 Gemüse / Chinakohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 28 Gemüse / Feldsalat

Mehr

Page 1 sur 8 Site officiel de l'etat de Genève Home Recherche Annuaires Départements "Die Mercuriale" Marktbericht Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise KANTONALES AMT FÜR STATISTIK. GENF FRANÇAIS

Mehr

MEIN GROSSER BAUERNHOF BERUFSBILDUNG 22. Das Gemüse GEMÜSE

MEIN GROSSER BAUERNHOF BERUFSBILDUNG 22. Das Gemüse GEMÜSE MIN GROSSR BURNHOF BRUFSBIDUNG 22 1 Das Gemüse die Paprika die Karotte die rtischocke der Salat der Brokkoli der Wirsing die Gurke der Zucchino der auch der Kohlrabi der Rosenkohl die Kartoffel MIN GROSSR

Mehr

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt Januar Februar März Bärlauch (Deutschland) Bunte Salate (Italien, Frankreich) Blutorangen (Spanien) Cima di Rapa (Italien) Clementinen (Spanien) Frühlingszwiebeln (Mexiko, Italien) Gurke (Spanien) Grapefruit

Mehr

Einer der knackigsten Kopfsalate. ca. 5 Wochen 25 x 25 cm Mitte Mai bis Mitte August

Einer der knackigsten Kopfsalate. ca. 5 Wochen 25 x 25 cm Mitte Mai bis Mitte August TIPPS & TRICKS SALAT SALATE Beschreibung Kulturdauer ABSTAND Pflanzzeit Butterhäuptel (Weich) Je nach Saison verschiedene Sorten, von weicheres bis ledrigeres Blatt. Frühjahr: ca. 8 Wochen Sommer: ca.

Mehr

10 Monate Anteil Mais, Rüben, Kartoffeln, Gemüse an der LN > 75 %

10 Monate Anteil Mais, Rüben, Kartoffeln, Gemüse an der LN > 75 % Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 52 vom 10. Dezember 2003 1525 Anlage zum RdErl. vom 12.11.2003 Merkblatt Schema für die Beurteilung von Tierhaltungsbetrieben mit Gülleanfall Erforderliche

Mehr

Einer der knackigsten Kopfsalate. ca. 5 Wochen 25 x 25 cm Mitte Mai bis Mitte August

Einer der knackigsten Kopfsalate. ca. 5 Wochen 25 x 25 cm Mitte Mai bis Mitte August TIPPS & TRICKS SALAT SALATE Beschreibung Kulturdauer ABSTAND Pflanzzeit Butterhäuptel (Weich) Je nach Saison verschiedene Sorten, von weicheres bis ledrigeres Blatt. Frühjahr: ca. 8 Wochen Sommer: ca.

Mehr

Herzlich Willkommen zum Workshop Vielfalt im Hochbeet

Herzlich Willkommen zum Workshop Vielfalt im Hochbeet Herzlich Willkommen zum Workshop Vielfalt im Hochbeet Aufbau, Bepflanzen und Pflege von Hochbeeten im Kindergarten 2 Hochbeete Hochbeete haben lange Tradition (Hängende Gärten von Babylon, China, Klostergärten

Mehr

Kleines Garten ABC des KGV Mückenburg e. V.

Kleines Garten ABC des KGV Mückenburg e. V. Kleines Garten ABC des KGV Mückenburg e. V. Bevor ich einen Garten pachte Ein eigener Kleingarten macht Spaß, jedoch auch Arbeit. Selbst wenn ich einmal keine Lust oder Zeit habe um den Kleingarten muss

Mehr

Solidarische Landwirtschaft Wahlbacherhof

Solidarische Landwirtschaft Wahlbacherhof Solidarische Landwirtschaft Eine Idee viele Namen: Solawi, CSA, gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft, gemeinsame Landwirtschaft, Freihof In Deutschland gibt es zur Zeit 64 bestehende Projekte 69 Initiativen

Mehr

Ganzjährig verfügbare Obst- und Gemüsesorten

Ganzjährig verfügbare Obst- und Gemüsesorten Ganzjährig verfügbare Obst- und Gemüsesorten Gemüse Sous Fresh steht für tagesfrische Inspiration und verlässliche Lieferung von bestem Obst und Gemüse. Das ganze Jahr über versorgen wir Sie mit Routineprodukten

Mehr

Basische Lebensmittel - Die Tabelle

Basische Lebensmittel - Die Tabelle Basische Lebensmittel - Die Tabelle Quelle: Zentrum der Gesundheit Eine gesunde Ernährung sollte zu 80% aus Basen bildenden Lebensmitteln bestehen. Die Übersicht der Basen bildenden und Säure bildenden

Mehr

Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV)

Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV) Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV) vom... Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 48 Absatz 4, 48b Absätze 1 und 4, 50 und 73 des Markenschutzgesetzes

Mehr

Salate, Gemüse, frische Früchte

Salate, Gemüse, frische Früchte Salate, Gemüse, frische Früchte Fresh-Cut und Convenience- Service Erstklassiger Genuss aus der Region! Schon seit mehr als 20 Jahren versorgen wir unsere Kunden mit den besten Produkten, die unsere Region

Mehr

Selbstversorgung aus dem Garten

Selbstversorgung aus dem Garten Selbstversorgung aus dem Garten Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten Dünger Obst Gemüse Arbeit Kräuter Permakultur Garten Futter Fleisch Eier Überschuss Obst Gemüse Arbeit Kräuter Dünger gespart, Überschuss

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 7 Gemüse, Pflanzen, Wurzeln und Knollen, die zu Ernährungszwecken verwendet werden Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt II 07.01 Kapitel 7 Gemüse,

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr

GARTEN BUCH DAS STANDARDWERK FÜR JEDEN GARTENLIEBHABER

GARTEN BUCH DAS STANDARDWERK FÜR JEDEN GARTENLIEBHABER HERTA SIMON JÜRGEN BECKER MARION NICKIG DAS GROSSE GU GARTEN BUCH DAS STANDARDWERK FÜR JEDEN GARTENLIEBHABER 4 5 Times Bold Italic 28p Times Bold Italic 28p GEMÜSE UND KRÄUTER Salate und Blattgemüse

Mehr

Zutaten: u.a. Avocados, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Minze, Milch, Sahne, Zitronen

Zutaten: u.a. Avocados, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Minze, Milch, Sahne, Zitronen Suppen und Eintöpfe Avocado-Minzesuppe u.a. Avocados, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Minze, Milch, Sahne, Zitronen Möhren-Ingwer-Suppe u.a. Möhren, Sellerie, Kartoffeln, Ingwer, Knoblauch, Kokosmilch oder

Mehr

AUSSAAT KALENDER 2017

AUSSAAT KALENDER 2017 REGIONAL. SAISONAL. GESCHMACKVOLL. BIO AUSSAAT KALENDER 2017 MUTTER NATUR WEISS: MAN ERNTET WAS MAN SÄT. www.natuerlich-fuer-uns.at INHALTS VERZEICHNIS BLUMENSAMEN 6... Bartnelke einfach, Mischung 6...

Mehr

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html Basische Lebensmittel Eine gesunde Ernährung sollte zu 80% aus Basen bildenden Lebensmitteln bestehen. Die Übersicht der

Mehr

Leseprobe aus: Peaceful gardening von Susanne Heine. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten.

Leseprobe aus: Peaceful gardening von Susanne Heine. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Leseprobe aus: Peaceful gardening von Susanne Heine. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Hier geht s zum Buch >> Peaceful gardening 4 Peaceful gardening

Mehr

Gemüse und Exoten Gebr. Kutter Lange Str Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax 05159/6369

Gemüse und Exoten Gebr. Kutter Lange Str Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax 05159/6369 Gemüse und Exoten Gebr. Kutter Lange Str.13 31863 Coppenbrügge Tel.05159/751 Fax 05159/6369 Wie vielen von uns ist eigentlich noch bewusst, welches Wunder die Natur uns in Obst und Gemüse willig bereitstellt?

Mehr

Selbstversorgung aus dem Garten. Manfred Gerber, Umweltbund e.v.

Selbstversorgung aus dem Garten. Manfred Gerber, Umweltbund e.v. Selbstversorgung aus dem Garten Manfred Gerber, Umweltbund e.v. Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten Dünger Obst Gemüse Arbeit Kräuter Permakultur Garten Futter Fleisch Eier Überschuss Obst Gemüse Arbeit Kräuter

Mehr

EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE. Foto: Paladin12 - shutterstock.com

EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE.  Foto: Paladin12 - shutterstock.com EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE Foto: Paladin12 - shutterstock.com GARTENPRACHT... LEICHT GEMACHT! Für eine gelungene Anzucht von frischem Gemüse oder üppiger Blütenpracht sollten Sie folgende Schritte beachten:

Mehr

Basisch. Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren?

Basisch. Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren? Basisch Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren? Weil eine basische Ernährung den menschlichen Körper in ein gesundes Gleichgewicht bringt! Es versorgt den Körper mit leicht aufnehmbaren basischen

Mehr

Mit dem Saatgut fängt es an. Mechthild Hubl Diplomagraringenieurin, Samengärtnerin Zeisigstrasse Leinfelden-Echterdingen

Mit dem Saatgut fängt es an. Mechthild Hubl Diplomagraringenieurin, Samengärtnerin Zeisigstrasse Leinfelden-Echterdingen Mit dem Saatgut fängt es an Mechthild Hubl Diplomagraringenieurin, Samengärtnerin Zeisigstrasse 16 70771 Leinfelden-Echterdingen 2 Vorstellung 3 Vorstellung Übersicht 1. Gärtnern beginnt beim Saatgut 2.

Mehr

Vibono Coaching Brief - No. 22

Vibono Coaching Brief - No. 22 Von den Schlankmachern aus der Gemüsetheke und wie man mit ihnen abnimmt. Vibono GmbH 2011-2012, www.vibono.de Freunde aus der Gemüsetheke Da liegen sie also unsere Freunde, die uns schlank machen. Auf

Mehr

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl ca. 30-40 mg Ananas Weißkohl 0,2 mg Brennessel 740 mg

Mehr

Gemüse aus dem Ländle lecker und gesund

Gemüse aus dem Ländle lecker und gesund Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 4/2008 Gemüse aus dem Ländle lecker und gesund Wirtschaft, Thomas Betzholz Das Angebot an frischem Gemüse ist hierzulande groß und wird durch die Markteinführung

Mehr

Wenn Sie eine Beratung für Ihre Bestellung benötigen, so helfen wir Ihnen gerne. Dazu brauchen wir von Ihnen folgende Informationen:

Wenn Sie eine Beratung für Ihre Bestellung benötigen, so helfen wir Ihnen gerne. Dazu brauchen wir von Ihnen folgende Informationen: Töpfer GmbH Am Langen Tag 97320 Albertshofen Tel 09321 / 3702 200 Fax 09321 / 3702 290 www.toepfer-salate.de bestellung@toepfer-salate.de PRODUKTLISTE Privatverkauf 1. November 2016 bis 30. April 2017

Mehr

Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst:

Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst: Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst: Beide Kulturformen sind ertragreicher als andere Freilandkulturen. Hügelbeete bringen im Vergleich zu Flachbeeten den doppelten,

Mehr

Kräuter des Waldes. Ernährungsberatung Karin Beier

Kräuter des Waldes. Ernährungsberatung Karin Beier Kräuter des Waldes Januar Februar März Hochsaison Nebensaison Nebensaison Nebensaison Chicoree, Chinakohl, Feldsalat, Knollensellerie, Rotkohl, Schwarzwurzeln Champions, Grünkohl, Kartoffeln, Lauch, Rosenkohl,

Mehr

Qualitätsprogramm Obst und Gemüse

Qualitätsprogramm Obst und Gemüse Qualitätsprogramm Obst und Gemüse Grundlage für die Verleihung des Qualitätszeichens Qualitätserzeugnis - pro agro geprüft - Aus kontrolliertem Anbau Erstellt am: 01.09.2010 geprüft und freigegeben am:

Mehr

AUSSAAT KALENDER 2017

AUSSAAT KALENDER 2017 REGIONAL. SAISONAL. GESCHMACKVOLL. BIO AUSSAAT KALENDER 2017 MUTTER NATUR WEISS: MAN ERNTET WAS MAN SÄT. www.natuerlich-fuer-uns.at INHALTS VERZEICHNIS BLUMENSAMEN 6... Bartnelke einfach, Mischung 6...

Mehr

Klimagourmet. Genießen und das Klima schützen. Ausstellung Klimagourmet. glückundstiefel. Energiereferat Frankfurt am Main

Klimagourmet. Genießen und das Klima schützen. Ausstellung Klimagourmet. glückundstiefel. Energiereferat Frankfurt am Main Ausstellung Klimagourmet Energiereferat Frankfurt am Main Konzept und Gestaltung: Lara Glück und Claudia Stiefel Studio für nachhaltiges Design Eröffnung am 26. Mai 2009 im Casino Gebäude im Campus Westend

Mehr

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2. Gesunde Ernährung. Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse.

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2. Gesunde Ernährung. Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse. DOWNLOAD Christine Schub Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2 Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst:

Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst: Die Vorteile der Kultur auf Hügel- und Hochbeeten kurz zusammengefasst: Beide Kulturformen sind ertragreicher als andere Freilandkulturen. Hügelbeete bringen im Vergleich zu Flachbeeten den doppelten,

Mehr

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett.

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett. DIE LANDWIRTSCHAFT Die Lerngruppe 3 hat sich während ein paar Wochen mit dem Thema der Landwirtschaft auseinander gesetzt. Es wurden Fragen formuliert, Nachforschungen angestellt, eine Umfrage durchgeführt,

Mehr

Starkzehrer Mittelzehrer Schwachzehrer Blumenkohl Fenchel Bohnen Chinakohl Knoblauch Erbsen Gurken Kohlrabi Erdbeeren Kartoffeln Möhren Kräuter

Starkzehrer Mittelzehrer Schwachzehrer Blumenkohl Fenchel Bohnen Chinakohl Knoblauch Erbsen Gurken Kohlrabi Erdbeeren Kartoffeln Möhren Kräuter http://www.biozac.de/ Mischkultur Wer verträgt sich mit wem? Auf den ersten Blick erscheint die Mischkultur wie ein großes Durcheinander. Eine Fülle von Details ist zu beachten, die das Ganze schwer durchschaubar

Mehr

bis zur Pflanze Nützlinge Aussaat 13

bis zur Pflanze Nützlinge Aussaat 13 12 Nützlinge Aussaat 13 Vom samen bis zur Pflanze Die freundlichen Helfer Kräuter, Blumen und Wildkräuter können in einer Mischkultur nie zu viel werden. Als Randbepflanzungen der Beete, oder auch innerhalb

Mehr

Was wie wann säen bzw. auspflanzen

Was wie wann säen bzw. auspflanzen Was wie wann säen bzw. auspflanzen Vorkultur von Kohl, Kürbis & Co. Die Vorkultur ist am sichersten mit gekaufter Erde. Dabei gibt es Aussaaterde speziell für die Aussaat sowie Anzucht- und Jungpflanzenerde,

Mehr

Sommergemüse. Kürbisgewächse. Deutscher Name Sorte Preis Beschreibung

Sommergemüse. Kürbisgewächse. Deutscher Name Sorte Preis Beschreibung Gemüse von A bis Z Sommergemüse Andenbeere Physalis edulis 3.50 orangerote Dessertfrucht in braunem Lampion Aubergine 'Baluroi' F1 3.50 dunkle, schlanke Früchte Aubergine 'Bambino' 3.50 kleine, runde,

Mehr