Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair"

Transkript

1 Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair

2 3

3 3. Muss ich mich auf die Job-Fair vorbereiten? Ja! Nutzen Sie die Möglichkeit interessante Arbeitgeber persönlich kennenzulernen. Bauen Sie schon zu Beginn des Studiums ein Netzwerk zu Unternehmen auf! Informieren Sie sich in einem persönlichen Gespräch über das Unternehmen, Produkte, Praktika oder den Berufseinstieg. 5

4 5. Welche Firmen soll ich besuchen? Schauen Sie die Liste der Firmen auf der Job-Fairan: Welche Firmen kennen Sie? Welche Firmen kennen Sie nicht? Welche Firmen finden Sie interessant? Warum? 7

5 6. Sie kennen einige Firmen nicht? Gut! Nutzen Sie die Chance und lernen Sie diese Firmen auf der Job-Fair kennen! Besuchen Sie die Webseiten der Unternehmen und entscheiden Sie, ob diese zu Ihrem Studienfach passen! Sicherlich ist die eine oder andere Firma dabei, die Sie interessant finden, die zu Ihren Interessen und zu Ihren Vorstellungen von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber passt! 8

6 7. Welche Firmen möchten Sie auf der Job-Fair näher kennenlernen? Erstellen Sie eine Liste mit den Firmen, die Sie besuchen möchten! Überlegen Sie sich Fragen für die Unternehmensvertreter und schreiben Sie diese für die einzelnen Firmen auf! 9

7 8. Es gibt keine dummen Fragen, aber Eigentlich gibt es keine dummen Fragen, aber Sie sollten im Gespräch dennoch zeigen, dass Sie sich vorher über die Unternehmen informiert haben. Besuchen Sie auch die Webseiten der Unternehmen, die Sie bereits kennen, damit Sie die neuesten Informationen haben! 10

8 Gute Fragen Kann ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen nach der Job- Fair zuschicken? Kann ich das Praktikum auch bei Ihnen in Deutschland absolvieren? Wie viel kann ich als Berufseinsteiger bei Ihnen verdienen? In welchen Bereichen bieten Sie Praktika an? 13

9 Fragen, auf die Sie (wahrscheinlich) die Antworten auf der Website des Unternehmens finden Wie viele Mitarbeiter hat Ihre Firma in China? Was produziert Ihre Firma? Ist Ihre Firma erfolgreich? 14

10 Keine guten Fragen Kann ich bei Ihnen Karriere machen? Generell können Sie in jedem Unternehmen Karriere machen. Auf die Frage wird Ihnen niemand eine Antwort geben können, wenn man Sie nicht kennt! Wie viel kann ich als Praktikant bei Ihnen verdienen? Sie können diese Frage stellen, aber es sollte nicht eine der ersten sein. Wie viele Tage habe ich während des Praktikums frei? Diese Frage können Sie natürlich auch stellen, aber es sollte nicht eine der ersten Fragen sein, die Sie einem Unternehmensvertreter stellen. 15

11 10. Was muss ich mitnehmen? Lebensläufe (möglichst dreisprachig) Fragen für die Unternehmen Stift und Papier, damit Sie sich etwas aufschreiben können.

12 11. Kleider machen Leute! Kleiden Sie sich auf der Job-Fairso, wie sich auch die Firmenmitarbeiter präsentieren! Tragen Sie offizielle Kleidung! 17

13 Das ist Freizeitkleidung 18

14 So sieht die professionelle Kleidung aus 19

15 Kleidung für die Frauen Dunkler Hosenanzug oder dunkles Kostüm Weiße/helle Bluse oder einfarbiges Top Gürtel Lederschuhe mit nicht zu hohen Absätzen Ledertasche 20

16 Die richtige Kleidung für die Herren Dunkler Anzug Weißes oder helles Hemd Krawatte Schwarzer Gürtel Schwarze Socken Schwarze Lederschuhe Ledertasche 21

17 Wie bindet man eine Krawatte? So kann die Krawatte sein oder auch einfarbig: So sollte die Krawatte nicht sein: 22

18 Welche Fehler finden Sie bei der Kleidung des Herren? 23

19 Einige Fehler bei der Kleidung des Herren Sportschuhe Die Jacke ist viel zu großund die Ärmel sind zu lang! Hosen sind zu kurz; weiße Socken 24

20 12. Gespräche bei der Job-Fair 25

21 13. Interviews bei der Job-Fair: Begrüßung Unterschiedliche Erwartungen bei der Begrüßung! 26

22 Begrüßung mit Blickkontakt 27

23 Eine Hand reicht bei der Begrüßung! 28

24 Ladies first! 29

25 Immer nacheinander die Hände schütteln und nicht über kreuz! 30

26 Körperhaltung und Mimik während des Interviews Aufrechte Sitzhaltung Blickkontakt Machen Sie sich Notizen Lächeln Sie Legen Sie die Hände auf den Tisch Wenn Sie etwas nicht verstehen: Fragen Sie nach! 31

27 Was im Interview nicht so gut ist 32

28 Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Job-Fair! Ihr Team der DAAD Career Academy an der Tongji-Universität

Kleidung Was trage ich heute?

Kleidung Was trage ich heute? Was trage ich heute? 1. Versuchen gemeinsam mit anderen KursteilnehmerInnen die eigene zu beschreiben. Welche sstücke kennen Sie bereits? Welche kennen die anderen KursteilnehmerInnen? Beispiel: - Was

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb.

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb. Domino Anorak Bluse Gürtel Handschuhe Hausschuhe Hemd Hose Hut Jacke Domino Kappe Kleid Kostüm Krawatte Mantel Schal Unterwäsche Socken Weste Stiefel Klammerkarte 1 Im Winter zieht mein Vater braune Handschuhe

Mehr

Herzlich Willkommen. Business-Knigge. Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren. Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance.

Herzlich Willkommen. Business-Knigge. Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren. Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. Herzlich Willkommen Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. 1 Fernando Stark - Verkauf und Administration - Unternehmen mittlerer

Mehr

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN Günter Wörl Leiter CareerCenter Hohenheim Was erwartet Sie? A. Sinn und Zweck von Firmenkontaktmessen B. Vorbereitung auf eine Firmenkontaktmesse 1. Inhaltliche

Mehr

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Wichtige Informationen APRIL 2015 21/22 KÖLN Top Stellen Top Arbeitgeber Vorträge Workshops Finde Deinen Job! www.campus-china.de VERANSTALTER

Mehr

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%)

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%) Tabelle 1: Erwartungen an das äußere Erscheinungsbild von Männern in verschiedenen Berufen Ich nenne Ihnen jetzt vier Berufsgruppen. Bitte sagen Sie mir, ob Sie als Kunde/Kundin von den dort tätigen Männern

Mehr

Kleider machen Leute?

Kleider machen Leute? Kleider machen Leute? eins Ergänzungsmaterial zu Band A, Einheit Wortfeld Kleidung a b c d e f Bilder und Wörter. Ordnen Sie die Fotos zu.. Anzug, Hemd und Krawatte. Rock und Bluse. Kostüm 4. Hose und

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 11 Kleidung Wortschatzarbeit

Optimal A1 / Kapitel 11 Kleidung Wortschatzarbeit Wortschatzarbeit Wie heißt das auf Deutsch. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 15 11 13 14 20 16 17 18 19 22 23 25 21 24 26 27 Wortschatzarbeit Ordnen Sie die Bilder den Wörtern zu. [ ] der Anzug [ ] die Badehose

Mehr

Jennifer trägt braune Stiefel. Sie

Jennifer trägt braune Stiefel. Sie Modenschau 1 Schülercollagen Welche findet ihr am schönsten? Welche Wörter kennt ihr? Jennifer der Hut die Brille Leonie das T-Shirt der Mantel die Unterhose der Rock der Schuh Collage: Klasse 9 Scuola

Mehr

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012 Studentcareer Bewerbungsseminar 26. April 2012 Berufseinstieg Information Planung Umsetzung Analyse Arbeitsmarkt Mögliche Arbeitgeber Gedanken Karriere Vorbereitung Dossier Teilnahme Events / Messen Koordinierte

Mehr

5-Pocket-Hosen ohne auffällige Kennzeichnung (Löcher, Muster, etc.) erlaubt.

5-Pocket-Hosen ohne auffällige Kennzeichnung (Löcher, Muster, etc.) erlaubt. Kleiderordnung für die Private Realschule Gut Warnberg in der Fassung vom Dezember 2012 Präambel Die bisherige Schulkleidung des St. Anna Schulverbundes kann noch bis zum 31.07.2013 getragen werden. Die

Mehr

Herzlich willkommen! Start

Herzlich willkommen! Start Herzlich willkommen! Start 1 Inhaltsübersicht Persönliches Mit Stil zum Erfolg professionell und souverän mit dem richtigen Outfit Die Macht des ersten Eindrucks Der persönliche Stil: Authentisch sein

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Viele berühmte Modedesigner kommen aus Deutschland. Aber trotzdem sind die Deutschen nicht dafür bekannt, modisch zu sein. Wie ist die Beziehung der Deutschen zum Thema Mode wirklich? Wie leben

Mehr

taking students to business taking students to business Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch (Interview) Bewerbungstipps poolside.

taking students to business taking students to business Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch (Interview) Bewerbungstipps poolside. Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch (Interview) Bei einem Interview solltest du über dich und deinen potentiellen Arbeitgeber Bescheid wissen und professionell und überzeugend Auftreten. Halte

Mehr

Kleiderordnung DTV. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in

Kleiderordnung DTV. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in Turnierleiter Ausbildung 2007 Kleiderordnung DTV seit 01.07.2007 geregelt in TSO F 8 (DTV Regeln) Altersgruppen Klassen Vorrangig vor der IDSF-Regelung Anhang 1 (IDSF Regeln) Altersgruppen November 2007

Mehr

GEH INS AUSLAND MIT IAESTE!

GEH INS AUSLAND MIT IAESTE! GEH INS AUSLAND MIT IAESTE! 2 INFOVERANSTALUNGEN www.iaeste-muenchen.de IAESTE LC MÜNCHEN Innenstadt, Hauptgebäude, 0220 Garching, 5701.EG.026 Dienstag, 3. Nov. 2015 um 19 Uhr Dienstag, 3. Nov. 2015 um

Mehr

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9 Richtlinie Feuerwehrbekleidung Seite 0 von 9 Persönliche Schutzausrüstung (PSA) nach FwDV1 Anlass Kleidung Einsatzdienst Persönliche Schutzausrüstung (PSA) Übungsdienst nach FwDV 1 Lehrgangsabschluss Maschinisten,

Mehr

Kleidung - 1. Jacques Poitou 2001.

Kleidung - 1. Jacques Poitou 2001. Kleidung - 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Hose Jeans Hose Hose Hose Hose Hemd Rock Hose T-Shirt Hose Pulli T-Shirt T-Shirt Rock Pulli Hose Hose Pulli Sweatshirt Hemd Sweatshirt Pullover Sweatshirt Pullover

Mehr

Bekleidungsrichtlinien

Bekleidungsrichtlinien Bekleidungsrichtlinien 'Kleider machen Leute' - Dieses Sprichwort hat in all den Jahren nichts an Aktualität verloren. Schöne Kleider haben immer ihre Wirkung auf Menschen ausgeübt und waren maßgebend

Mehr

In fünf Schritten zum Messeprofi

In fünf Schritten zum Messeprofi CDCareer-Info Nº 1 Karrieremessen In fünf Schritten zum Messeprofi Sie befi nden sich im Studium und halten Ausschau nach einem Praktikumsplatz? Sie suchen nach einem Unternehmen für Ihre Abschlussarbeit?

Mehr

Formelle Kleidung. Formelles gesellschaftliches Verhalten. SMG Sales Management Group GmbH www.smgroup.ch 0

Formelle Kleidung. Formelles gesellschaftliches Verhalten. SMG Sales Management Group GmbH www.smgroup.ch 0 Formelle Kleidung Formelles gesellschaftliches Verhalten SMG Sales Management Group GmbH www.smgroup.ch 0 Inhaltsverzeichnis Grundsätze Grundsätze für Damen 2 Grundsätze für Herren 2 Bekleidungsvorschriften

Mehr

Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung

Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung Jacke ohne Arm 6,40 Oberbekleidung Sympatex/Goretex Jacke

Mehr

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat Folie 1 1. An meinem Arbeitsplatz muss ich immer korrekt gekleidet sein. Ich arbeite in einer Bank, am Schalter. Meistens trage ich einen Anzug, weißes Hemd und Krawatte. Aber in meiner Freizeit ziehe

Mehr

Leitfaden Messe. Tipps für den Recruitingtag

Leitfaden Messe. Tipps für den Recruitingtag Leitfaden Messe Tipps für den Recruitingtag Career Service Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf Offene Sprechstunde Dienstag 9 bis 11 Uhr und 13 bis 15 Uhr Ihre

Mehr

Schleifen für (fast) jeden Anlass!

Schleifen für (fast) jeden Anlass! Katharina Starlay, Jahrgang 1966, ist seit 2002 als Unternehmensberaterin in Kleiderstilfragen und als Karrierecoach für Führungskräfte tätig. Als Modedesignerin mit 9 Jahren Führungserfahrung im Handel

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Erasmus+ Projektmanagement an der LMU

Erasmus+ Projektmanagement an der LMU Projektmanagement an der LMU Erasmus+ Projektmanagement an der LMU Career Service der Ludwig-Maximilians-Universität München www.s-a.lmu.de 1 Projektmanagement Prozesse I Wie läuft die Bewerbung an der

Mehr

Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Ziel der Vorstellung. Regel 1: Hineinversetzen

Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch. Ziel der Vorstellung. Regel 1: Hineinversetzen Teil 1: Grundlegendes Teil 2: Das Gespräch Warum wird ein Vorst.Gespräch geführt? Gute Arbeit für wenig Geld! Arbeit für viel Geld! Arbeitgeber Sie Verhandlungssituation unterliegt wirtschaftlichen Gesichtspunkten

Mehr

Kleiderordnung IDSF. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in

Kleiderordnung IDSF. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in Turnierleiter Ausbildung 2007 Kleiderordnung IDSF seit 01.07.2007 geregelt in TSO F 8 (DTV Regeln) Altersgruppen Klassen Vorrangig vor der IDSF-Regelung Anhang 1 (IDSF Regeln) Altersgruppen November 2007

Mehr

Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel

Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel Nominativfrage : Wer? kim? Was? ne? Adjektivdeklination in Nominativ / Bestimmter Artikel der die das Pl. die Der rote Mantel Die rote Jacke Das

Mehr

DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik

DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik DESY Rund um die Bewerbung MINT Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik Heinrich Zimmermann MINT DESY Rund um die Bewerbung Hamburg, 08.10.2015 Ziel Rund um die Bewerbung > Grundlagen der Bewerbung

Mehr

Praktikum in China Programm FAQ. Thema S. Allgemeine Fragen 1. Vor dem Praktikum 3. Während des Praktikums 4

Praktikum in China Programm FAQ. Thema S. Allgemeine Fragen 1. Vor dem Praktikum 3. Während des Praktikums 4 Praktikum in China Programm FAQ Thema S. Allgemeine Fragen 1 Vor dem Praktikum 3 Während des Praktikums 4 Allgemeine Fragen 1) Wann beginnen die Mandarin-Anfängerkurse? Starttermine Anfängerkurs Mandarin

Mehr

im Beruf 1 Sehen Sie die Stellenanzeige an. Woran erkennen Sie, dass diese Anzeige seriös ist? Sprechen Sie im Kurs. Frantzen Automobiltechnik GmbH

im Beruf 1 Sehen Sie die Stellenanzeige an. Woran erkennen Sie, dass diese Anzeige seriös ist? Sprechen Sie im Kurs. Frantzen Automobiltechnik GmbH 1 Sehen Sie die Stellenanzeige an. Woran erkennen Sie, dass diese Anzeige seriös ist? Sprechen Sie im Kurs. Frantzen Automobiltechnik GmbH Industriestraße 14-18 44805 Bochum frantzen.gmbh@automobiltechnik.de

Mehr

Business-Look. mit St. Moderne Arbeitskleidung darf frecher und bunter sein

Business-Look. mit St. Moderne Arbeitskleidung darf frecher und bunter sein Vero M oda Business-Look mit St il Moderne Arbeitskleidung darf frecher und bunter sein Freizeitkleidung und Office-Dress rücken immer näher zusammen. Und doch es gibt sie noch, die ungeschriebene Kleiderordnung

Mehr

Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen

Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen 1 Wortschatz zum Thema: Arbeitssuche, Bewerbung, Arbeitsbedingungen Rzeczowniki: die Arbeit, -en der Job, -s die Tätigkeit, -en die Heimarbeit die Gelegenheitsarbeit die körperliche / geistige Arbeit die

Mehr

Damit Sie das gewünschte Schnittmuster in der richtigen Größe bestellen können sind die folgenden 3 Schritte durchzuführen:

Damit Sie das gewünschte Schnittmuster in der richtigen Größe bestellen können sind die folgenden 3 Schritte durchzuführen: Maße und Co Die Schnittmuster Vogue, Butterick & McCall S werden in den USA produziert und daher in angloamerikanischen Größen eingeteilt. Diese Größen unterscheiden sich leicht von den deutschen. Die

Mehr

Bewerbungsprozess und Löhne Tipps aus der Praxis Präsentation von Philipp Winkelmann

Bewerbungsprozess und Löhne Tipps aus der Praxis Präsentation von Philipp Winkelmann Bewerbungsprozess und Löhne Tipps aus der Praxis Präsentation von Philipp Winkelmann by NEXUS Personal- & Unternehmensberatung AG Vorstellung Philipp Winkelmann Senior Consultant HR NEXUS Personal- & Unternehmensberatung

Mehr

Career & Life Cycle Advice Recruitment Coaching

Career & Life Cycle Advice Recruitment Coaching Career & Life Cycle Advice Recruitment Coaching Wer ein Talent hat, ist ein begabter Mensch Wer sein Talent entdeckt, ist ein glücklicher Mensch Wer sein Talent entwickelt, ist ein kluger Mensch RH Das

Mehr

MODUL 1: Ich bin von Beruf.

MODUL 1: Ich bin von Beruf. MODUL 1: Ich bin von Beruf. 1 Was ist die Frau von Beruf? Arbeiten Sie mit dem Wörterbuch und kreuzen Sie an. O Lehrerin O Kellnerin O Ärztin O Ingenieurin 2 Ich bin Ingenieur. a Was sind Sie von Beruf?

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 62 Kleidung und Bekleidungszubehör, ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt XI 62 Kapitel 62 Kleidung und Bekleidungszubehör,

Mehr

Jobinserat Activity Sheet Eine Stelle beim Haus Lindenhof

Jobinserat Activity Sheet Eine Stelle beim Haus Lindenhof Jobinserat Activity Sheet Eine Stelle beim Haus Lindenhof Directions: Use information in the following job advertisement to answer the comprehension questions about a position at Haus Lindenhof. Teil 1:

Mehr

Der Messeknigge. CVE career-vision-europe Der Karrierecoach für Akademiker. www.career-vision.eu. 1. Warum eine Jobmesse besuchen?

Der Messeknigge. CVE career-vision-europe Der Karrierecoach für Akademiker. www.career-vision.eu. 1. Warum eine Jobmesse besuchen? Der Messeknigge 1. Warum eine Jobmesse besuchen? Wer sein Studium beendet hat, steht meist recht verloren vor den Stellenanzeigen. Knappe Jobbeschreibungen sagen wenig Konkretes über die ausgeschriebene

Mehr

ASV Kierspe 1924e.V.

ASV Kierspe 1924e.V. 1. Kittel / Clubjacke ASV Kierspe 1924e.V. Anzugsordnung Kittel: Grüner Kittel mit ASV Wappen Schwarze Hose, Schwarze Schuhe, schwarze Socken (freigestellt) Weißes Hemd langarm, grüne Krawatte (beides

Mehr

ISBN 3842355688. http://www.amazon.de/erfrischend-anders-authentischernachhaltigesmarketing/dp/3842355688/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=134121933.

ISBN 3842355688. http://www.amazon.de/erfrischend-anders-authentischernachhaltigesmarketing/dp/3842355688/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=134121933. ISBN 3842355688 http://www.amazon.de/erfrischend-anders-authentischernachhaltigesmarketing/dp/3842355688/ref=sr_1_1?ie=utf8&qid=134121933 8&sr=8-1 Inhaltsangabe 1. Auf in die Wohlfühl-Atmosphäre! 2. Überzeugen

Mehr

Was muss ich können, um alleine zu verreisen?

Was muss ich können, um alleine zu verreisen? Was muss ich können, um alleine zu verreisen? Ich finde mich zurecht: Ich bin in einer Stadt, in der ich vorher noch nicht war. Die Stadt ist neu für mich. Ich finde in der Stadt den Weg zu meinem Hotel.

Mehr

Dr. Dieter Grühn: Praktika als Chance zur Integration

Dr. Dieter Grühn: Praktika als Chance zur Integration Dr. Dieter Grühn: Vortrag am 22. März 2007 für die Fachtagung Unsicherheit und Armut trotz Arbeit Prekäre Beschäftigung und gewerkschaftliche Alternativen Workshop V. Akademische Prekarisierung (Praktika

Mehr

Themen neu 2/Lektion 2 Schule, Ausbildung, Beruf Schreiben & Sprechen

Themen neu 2/Lektion 2 Schule, Ausbildung, Beruf Schreiben & Sprechen Schreiben & Sprechen Schreiben Sie Texte, und vergleichen Sie die Texte mit den Texten im Kursbuch auf Seite 24. Florian Gansel, 28, Landwirt Eltern / Bauernhof, Landwirt / keine Lust, jüngerer Bruder

Mehr

CLARA & JOHANN. seit 1846 NO. 1

CLARA & JOHANN. seit 1846 NO. 1 CLARA & JOHANN seit 1846 NO. 1 Historie, Tradition & Italian-Style Liebe Leserinnen und Leser, den Grundstein unserer Historie legte Johann Blum mit seiner Frau Clara im Jahr 1846. Seit 169 Jahren, nunmehr

Mehr

Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode

Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode Lifestyle-Umfrage Männer 2015: Inhalt Methode Seite 4 Key Facts Seite 5 Ergebnisse Vom wem sich Männer modisch inspirieren lassen Seite

Mehr

139,99 70000 Anzug-Hose

139,99 70000 Anzug-Hose Anzug-Sakko 139,99 70000 Anzug-Hose 59,99 70000 Hemd, bügelfrei 29,99 70004 Krawatte 29,99 70006 galeria-kaufhof.de Business- Tasche mit gepolstertem Laptopfach, ca. 31 x 40 x 13 cm 129,99 70010 Anzug-Sakko

Mehr

Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung

Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung Einsatz von zeitversetzten Videointerviews zur Nachwuchsgewinnung Innovatives Personalauswahlelement soll die bisher verwandten Methoden der Nachwuchsgewinnung ergänzen! In Kooperation mit der Firma Viasto

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 61 Kleidung und Bekleidungszubehör, aus Gewirken oder Gestricken Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt XI 61 Kapitel 61 Kleidung und Bekleidungszubehör,

Mehr

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme!

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Jobs for you Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Als IT-Dienstleistungsunternehmen unterstützen wir unsere Kunden dabei, Informationen effektiver und effizienter zu strukturieren

Mehr

> IN FÜNF SCHRITTEN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen

> IN FÜNF SCHRITTEN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen > IN FÜNF EN ZUM MESSE-PROFI Vorbereitung und Auftreten auf Karrieremessen CDC CAREER INFO 01 > IN FÜNF EN ZUM MESSE-PROFI Sie sind Student und möchten in der vorlesungsfreien Zeit ein Praktikum absolvieren?

Mehr

systemisches Coaching im beruflichen Kontext Coaching by Walking Bewerbungs-Beratung/Career Coaching für Ingenieure und Physiker Business Coaching

systemisches Coaching im beruflichen Kontext Coaching by Walking Bewerbungs-Beratung/Career Coaching für Ingenieure und Physiker Business Coaching Begegnen Sie aktiv all den Herausforderungen, die das Berufsleben so bietet oftl ist es nur die Änderung der Sicht- und Handlungsweise, die Sie zum Ziel bringt. Coaching heißt für mich einen Menschen zu

Mehr

Auftrittskompetenz neue Lernende. Ogulcan Karakoyun 8. August 2014

Auftrittskompetenz neue Lernende. Ogulcan Karakoyun 8. August 2014 Auftrittskompetenz neue Lernende Ogulcan Karakoyun 8. August 2014 1 Der erste Eindruck Es gibt keine zweite Chance für einen positiven ersten Eindruck! Wie denken Sie darüber? 2 Der erste Eindruck 60%

Mehr

Checkliste für die Montagsspaziergänge

Checkliste für die Montagsspaziergänge Checkliste für die Montagsspaziergänge Kernpunkte für die Montagsspaziergänge klären Allgemeine Ideen Was Wo Wie Bis wann wer Inhaltliche Vorüberlegungen Es geht um die Sache, egal, wer sich beteiligt.

Mehr

4 Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

4 Wie finde ich einen Praktikumsplatz? 4 Wie finde ich einen Praktikumsplatz? 44 Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Nun wissen Sie also endlich, was Sie wollen. Sie haben sich mit Ihren persönlichen Voraussetzungen auseinandergesetzt und

Mehr

WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01

WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01 WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01 Haben Sie Lieblingsstücke? SEIDEL S FASHION SEIDEL S FASHION GmbH MARKTPLATZ 1 D - 54516 WITTLICH Telefon: +49 (6571) 941-0 Telefax: +49 (6571) 941-117

Mehr

Jürg Wetter Unternehmensberatung

Jürg Wetter Unternehmensberatung Fragen im Vorstellungsgespräch an den Bewerber, die Bewerberin Fragen zur Firma woher kennen Sie unsere Firma? was wissen Sie bereits über uns? wieso kommen Sie ausgerechnet zu uns? Ihre Kündigung weshalb

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DIRNDL-MODE AUF DEM OKTOBERFEST Männer kommen in der Lederhose und Frauen im Dirndl zum größten Volksfest der Welt in München. Eine Modedesignerin zeigt, welche Dirndl in diesem Jahr auf dem Oktoberfest

Mehr

Adwords Monatsbericht. Beispiel GmbH

Adwords Monatsbericht. Beispiel GmbH Adwords Monatsbericht Inhaltsverzeichnis Gesamtübersicht...Seite 3 Ziele und Conversions...Seite 4 Kampagnen, Anzeigen und Keywords...Seite 5 Weitere Messwerte...Seite 8 Display - Bannerwerbung...Seite

Mehr

Kleingeld (D 1998, 15 Minuten)

Kleingeld (D 1998, 15 Minuten) Kleingeld (D 1998, 15 Minuten) Didaktisierung: Ana Letícia Ayroza / Redaktion: Joachim Jost (GI Brüssel) I. Vor dem Film 1. Verstehenshilfen: Schlüsselbegriffe DEUTSCH NIEDERLÄNDISCH FRANZÖSISCH ENGLISCH

Mehr

Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz

Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz Erfahrungsbericht vom Auslandsaufenthalt in der Schweiz Während meines Studiums an der Hochschule Fresenius hatte ich die Möglichkeit ein Auslandspraktikum in der Schweiz zu absolvieren. Ein Kooperationspartner

Mehr

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form.

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Seite 1 von 7 Arbeitsblatt zu BEWERBUNG (April) Text A: Wortwolke Bewerbung A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Ein

Mehr

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS

Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Pisemny egzamin z języka niemieckiego kwalifikujący na studia w ramach programu LLP/ERASMUS Name: Fakultät: Gesamte Punktzahl: 50 Vorname: Studienbuchnummer: Erzielte Punktzahl: Hörverstehen Hören Sie

Mehr

Nutzen Sie die Vorteile unserer Stunden-Paket- oder Korbpreise.

Nutzen Sie die Vorteile unserer Stunden-Paket- oder Korbpreise. Unsere Preise für den HOMEHELP Bügelservice Nutzen Sie die Vorteile unserer - oder Korbpreise. Sie können Ihre Wäsche bei uns auf der Basis von en, Korb-, oder Stückpreisen bügeln lassen. -Preise Grundpreis

Mehr

Unser Ziel: Rugby Ausrüstung von guter Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten

Unser Ziel: Rugby Ausrüstung von guter Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten Lieferanten von massgeschneidert Sportkleidung für Rugby, Eishockey, Radfahren, Tennis oder Freizeit. Unsere Qualität ist eindeutig an erster Stelle und unsere Preise erstaunlicherweise vernünftig. Wir

Mehr

German Section 31 - Online activitites

German Section 31 - Online activitites No. 01 Kleidung Clothes t- die Sandalen sandals No. 02 Hör zu und schreibe! Listen and write! t- die Sandalen sandals No. 03 den, die oder das? The definite article (accusative) Ich mag den gelben Hut.

Mehr

Karriere bei Stäubli

Karriere bei Stäubli Karriere bei Stäubli www.staubli.com Ein internationaler Konzern Stäubli bietet Mechatronik-Lösungen in drei spezifischen Sparten: Textilmaschinen, Kupplungssysteme und Roboter. Mit über 4.000 Mitarbeitern

Mehr

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden -

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - DIE VORBEREITUNGSPHASE Seien Sie ausreichend über das Unternehmen informiert. Verschaffen Sie sich alle wichtigen Informationen über

Mehr

Career Service. Qualifizierung. Karriereplanung. Career Events. Service für Unternehmen. Unternehmensgründung. Online-Stellenmarkt

Career Service. Qualifizierung. Karriereplanung. Career Events. Service für Unternehmen. Unternehmensgründung. Online-Stellenmarkt Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Career Service der HWR Berlin Career Service Qualifizierung Karriereplanung Career Events Service für Unternehmen Unternehmensgründung

Mehr

Jugend und Beruf. Ergebnisse der Online-Befragung. im Auftrag der. in Kooperation mit. durchgeführt von

Jugend und Beruf. Ergebnisse der Online-Befragung. im Auftrag der. in Kooperation mit. durchgeführt von Jugend und Beruf Ergebnisse der Online-Befragung im Auftrag der in Kooperation mit durchgeführt von IGS Organisationsberatung GmbH Eichenweg 24 50859 Köln www.igs-beratung.de Ansprechpartner: Marcus Schmitz

Mehr

Quartett-Karten drucken

Quartett-Karten drucken Quartett-Karten drucken 1. Sie benötigen festes, relativ dickes Papier im A4-Format (beispielsweise Zeichenpapier A4 180 gm 2 weiss). Wählen Sie eine gute Papierqualität. 2. Drucken Sie die Spielkarten

Mehr

Den Berufseinstieg im Fokus Arbeitsfeld Berufliches Coaching für HochschulabsolventInnen und -abbrecherinnen

Den Berufseinstieg im Fokus Arbeitsfeld Berufliches Coaching für HochschulabsolventInnen und -abbrecherinnen Den Berufseinstieg im Fokus Arbeitsfeld Berufliches Coaching für HochschulabsolventInnen und -abbrecherinnen BJÖRN WEIß, SOZ I OLOGE M. A. BERUFSCOACH BEI DER BESCHÄFTIGUNGSFÖRDERUNG GÖT T I NGEN ( K AÖR)

Mehr

KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN

KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN KARRIERESERVICE BERLIN: INTERVIEW MIT SASCHA KNEIFEL, MEDIENMANAGER (B.A.) EIN PRAKTIKUM IN CHINA: ERFAHRUNGEN AUF INS REICH DER MITTE! PEKING UND SHANGHAI SIND DIE NEUEN SEHNSUCHTSORTE Sascha Kneifel,

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO

DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO 11/07 DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO Wissen Sie, Phipps, Mode ist das, was man

Mehr

Royal Ascot London 19.-21.06.2015

Royal Ascot London 19.-21.06.2015 Royal Ascot London 19.-21.06.2015 Das Pferderennen mit fast 300 Jahren Tradition hat sich zu einem absolut gesellschaftlichen Ereignis entwickelt und den Pferdesport mit 30 Rennen um mehr als vier Millionen

Mehr

DTB-Warengruppenschlüssel

DTB-Warengruppenschlüssel DTB-Warengruppenschlüssel Hauptbereich Bekleidung Kinder: 10 Mantel (alle) 12 Anzug 0 Kn-Anzug 2 Mä-Anzug 3 Einteiler, Overall 5 Kommunionanzug 7 festl. Anzug 8 Trachtenanzug (Overall) 13 Kostüm 0 Kostüm

Mehr

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung Modul 8 EINKAUFEN Zusammenfassung Das folgende Modul behandelt Themen rund ums Einkaufen. Dabei werden typische Situationen zwischen Kunden und Geschäften behandelt: Wie wähle ich ein Produkt? Wie frage

Mehr

Karrieremöglichkeiten bei den Europäischen Institutionen. Übersicht Auswahlverfahren Europäisches Amt für Personenauswahl

Karrieremöglichkeiten bei den Europäischen Institutionen. Übersicht Auswahlverfahren Europäisches Amt für Personenauswahl Karrieremöglichkeiten bei den Europäischen Institutionen Übersicht Auswahlverfahren Europäisches Amt für Personenauswahl Ihre Karriere bei der EU Beschäftigungsmöglichkeiten Welche Leute suchen wir? Europäische

Mehr

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day Seite 1 von 7 Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day A1 Lies den ersten Abschnitt des Textes einmal schnell. Was ist das Thema? Kreuze an. 1. Frauen müssen jedes Jahr drei Monate weniger arbeiten als Männer.

Mehr

Einstieg Dortmund. Messe-Navi

Einstieg Dortmund. Messe-Navi Einstieg Dortmund -Navi Vor der Vor der 1. Dieses -Navi lesen Du erfährst, wie du dich auf den besuch vorbereiten kannst 2. Interessencheck machen Teste dich und finde heraus, welche Berufsfelder und Aussteller

Mehr

NEWSLETTER August 2014 AKTUELLES

NEWSLETTER August 2014 AKTUELLES Liebe Leserin, lieber Leser, das Sommersemester stand ja im Zeichen der Frage Bachelor und dann? Nun sind die Lehrveranstaltungen zu Ende und es stellt sich tatsächlich die Frage nach dem...und dann? Wie

Mehr

BACK. School 149, 95. Anzug. + Hemd + Krawatte. Aktion. Schulanfangs. nur für kurze Zeit. exklusiv für Stammkunden: Gutschein auf der Rückseite

BACK. School 149, 95. Anzug. + Hemd + Krawatte. Aktion. Schulanfangs. nur für kurze Zeit. exklusiv für Stammkunden: Gutschein auf der Rückseite Stigger Mode Imst BACK to School exklusiv für Stammkunden: Gutschein auf der Rückseite Schulanfangs Aktion nur für kurze Zeit WOMEN Damen MEN Herren JEANS Damen & Herren Anzug anthrazit oder schwarz +

Mehr

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern Das COACHING4FUTURE Bildungsnetzwerk Baden- Württemberg ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Weitere

Mehr

7. Continental-Studentenumfrage 2010. Auszug aus der Studie

7. Continental-Studentenumfrage 2010. Auszug aus der Studie 7. Continental-Studentenumfrage 2010 Auszug aus der Studie Tabelle T2.1 (T1.1 09/ F1 09): Arbeiten im Ausland Bei Umfragen stehen bei StudentInnen solche Unternehmen als potentielle Arbeitgeber hoch im

Mehr

Bewerbungsunterlagen passend gestalten

Bewerbungsunterlagen passend gestalten Bewerbungsunterlagen passend gestalten Christiane Eiche, Mitarbeiterin Career Center, Universität Hamburg Verfasser/in Webadresse, E-Mail oder sonstige Referenz Was erwartet Sie in der kommenden Stunde?

Mehr

Bewerbungshilfen. Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

Bewerbungshilfen. Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche Bewerbungshilfen Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche Stand: April 2012 Bitte beachten Sie, dass unsere Hinweise zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche Empfehlungen darstellen. 1 von 6 Inhalt Die

Mehr

15. Nebenjobs und Praktika

15. Nebenjobs und Praktika 15. Nebenjobs und Praktika Wenn Sie zum Studium nach Deutschland gekommen sind, sollte das Studium oberste Priorität haben. Viele Studierende in Deutschland arbeiten allerdings neben dem Studium. Auch

Mehr

Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH)

Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH) Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH) Für jeden Erfolg steht: Job Fairs Chance Mehrwert 1 + 1 = 2 oder 1 + 1 = 1 1 2 Career Days Nutzen

Mehr

Schulkleidung Schloss Neubeuern

Schulkleidung Schloss Neubeuern Schulkleidung Schloss Neubeuern Schloss Neubeuern Internatsschule für Mädchen und Jungen 83115 Neubeuern/Inn Tel. +49 (0) 80 35 90 62-0 Fax +49 (0) 80 35 90 62-30 info@schloss-neubeuern.de www.schloss-neubeuern.de

Mehr

Auf Ihre Meinung kommt es an Absolventenbefragung BWL an Fachhochschulen

Auf Ihre Meinung kommt es an Absolventenbefragung BWL an Fachhochschulen Auf Ihre Meinung kommt es an Absolventenbefragung BWL an Fachhochschulen Sehr geehrte Damen und Herren, das CHE Centrum für Hochschulentwicklung (www.che.de) erarbeitet alljährlich das umfangreichste Hochschulranking,

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu.

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu. Kosten für ein Girokonto vergleichen 1. Was passt? Ordnen Sie zu. a. die Buchung, -en b. die Auszahlung, -en c. der Dauerauftrag, - e d. die Überweisung, -en e. die Filiale, -n f. der Kontoauszug, - e

Mehr

Marketing? Psychologie? Informatik? Studierende haben bei der GfK beste Perspektiven

Marketing? Psychologie? Informatik? Studierende haben bei der GfK beste Perspektiven GfK Gruppe Marketing? Psychologie? Informatik? Studierende haben bei der GfK beste Perspektiven GfK. Growth from Knowledge 1 Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit nutzen wir in den Texten dieser Broschüre

Mehr

Artikel zum Aufbügeln

Artikel zum Aufbügeln KURZWAREN, DIE ZEIT SPAREN! Ersatzhosentaschen Wäschezeichen Flicken + Flecken Hosenstoßbänder Transfer-Buchstaben 19 Die neue Hosentasche Artikel-Nr. 100 Gesäß-Hosentasche Artikel-Nr. 120 ca. 23 cm x

Mehr