GesundheitsmanagerIn:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GesundheitsmanagerIn:"

Transkript

1 GesundheitsmanagerIn: Berufsbild: Beschäftigung: GesundheitsmanagerInnen arbeiten in leitender Funktion in Einrichtungen des Gesundheits- und Freizeitwesens. GesundheitsmanagerInnen entwickeln und organisieren gesundheitsfördernde und gesundheitsberatende Dienstleistungsangebote. Sie gestalten und organisieren touristische Angebote für die Freizeitnutzung insbesondere unter dem Aspekt der Gesunderhaltung. Besondere Berücksichtigung finden dabei Aspekte wie Ernährung und Fitness. GesundheitsmanagerInnen finden in folgenden Bereichen Beschäftigung: Gesundheit, Pflege, Versorgung Wellness Soziale Dienste, Grundsicherung, Daseinsfürsorge Beruf, Persönliche Entwicklung, Coaching Freizeit, Erholung, Sport, Kultur Bildung, Studium, Wissenschaft, Forschung Regionale Entwicklung, Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing Infrastruktur, Kommunale Dienste, Ver- & Entsorgung (Sozial-)Versicherung, Finanzierung, Sponsoring, Fundraising Politik, Verbände, Interessenvertretungen Internationale Zusammenarbeit, Internationale Organisationen Consulting, Freie Berufe Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Berufsbildende höhere Schulausbildungen Handelsakademie, Handelsakademie für Berufstätige, Ausbildungsschwerpunkt Marketing, E- Commerce, Tourismus und Event-Management, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Liezen Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Eventmarketing, Vienna Business School - Handelsakademie II und Handelsschule III der Wiener Kaufmannschaft, Wien 1080 Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Eventmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Oberpullendorf Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement (Sozial- und Gesundheitsmanagement), Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Telfs Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheitsmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Linz Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Marketing, E-Commerce, Tourismus und Event-Management, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Liezen Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Marketing, Tourismus- und Eventmanagement (Praxis-HAK - economy class / business class), Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Völkermarkt Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Marketing- und Eventmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Eferding Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Marketing- und Eventmanagement (Incentive Conventions Event), Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I, Wels Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Sozialmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Traun

2 Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Kommunikation und Sozialmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I, Wels Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Kultur und Sozialmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Bludenz Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Sozialmanagement und Gesundheitsökonomie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Eisenstadt Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Tourismus, Wellness und Gesundheitsmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Laa/Thaya Duales Studium Gesundheitsmanagement, Duales Studium BA Gesundheitsmanagement, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Brunn/Gebirge Gesundheitsmanagement, Duales Studium Master in Gesundheitsmanagement, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Brunn/Gebirge Prävention und Gesundheitsmanagement, Duales Studium Master in Prävention und Gesundheitsmanagement, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Brunn/Gebirge Fachhochschulstudien Gesundheitsmanagement, Bachelorstudium (FH) Gesundheitsmanagement (Public Health), IMC Fachhochschule Krems GmbH, Krems an der Donau Gesundheitsmanagement, Bachelorstudium (FH) Gesundheitsmanagement (Public Health) (berufsbegleitend), IMC Fachhochschule Krems GmbH, Krems an der Donau Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement, Bachelorstudium (FH) Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement, MCI-Management Center Innsbruck Internationale FachhochschulgesmbH, Innsbruck Aging Services Management, Bachelorstudium Aging Services Management, FFH Gesellschaft zur Erhaltung und Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen mbh - Ferdinand Porsche FernFH- Studiengänge, Wien; Wr. Neustadt Management for Health Professionals, Master-Studiengang "anagement for Health Professionals", FH Gesundheitsberufe, Linz International Health & Social Management, Masterstudium (FH) International Health & Social Management, MCI - Management Center Innsbruck Internationale FachhochschulgesmbH, Innsbruck Management for Health Professionals, Masterstudium (FH) Management for Health Professionals - Schwerpunkt Krankenhausmanagement, FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH, Linz Gesundheitsmanagement, Masterstudium (FH) Management von Gesundheitsunternehmen (Public Health) (berufsbegleitend), IMC Fachhochschule Krems GmbH, Krems an der Donau Regulatory Affairs, Masterstudium (FH) Regulatory Affairs (dzt. keine Bewerbung möglich), IMC Fachhochschule Krems GesmbH, Krems Fernuniversitätsstudien Angewandte Gesundheitswissenschaften, Fernstudium Angewandte Gesundheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Fernstudium European Master in Health Promotion (MA), Fernstudium Health Promotion and Sustainability in Europe, Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Fernstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Fernstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Technische Universität Kaiserslautern, Fernstudium Psychologische Gesundheitsförderung für Fachkräfte im Gesundheitswesen, Fernstudium Psychologische Gesundheitsförderung für Fachkräfte im Gesundheitswesen, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fernstudium Lehrgang zur universitären Weiterbildung Akademische Gesundheitspädagogik, Akademischer Lehrgang (FH) Akademische Gesundheitspädagogik, fhg Tirol, Innsbruck Lehrgänge

3 Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diplom- Fernlehrgang Betriebliches Gesundheitsmanagement, AKADEMIE FÜR SPORT & MANAGEMENT AFSM, Wals Sport- und Gesundheitstrainer - Sport- und Gesundheitscoach, Diplomlehrgang Sport- und Gesundheitstrainer - Sport- und Gesundheitscocch, AKADEMIE FÜR SPORT & MANAGEMENT AFSM, Salzburg Privatuniversitätsstudien Health Sciences, Bachelorstudium Health Sciences, Karl Landsteiner Privatuniversität Universitätslehrgänge, Lehrgänge zur Weiterbildung Gesundheitsmanagement, Aufbaulehrgang Gesundheitsmanagement MSc Gesundheitsmanagement für AbsolventInnen Krankenhausmanagement der Wirtschaftsuniversität Wien WU, Donau-Universität Krems, Krems Medizinproduktezulassung, Lehrgang Akademische/r Experte/in für Medizinproduktezulassungen (Internationale Medizinproduktezulassung), FH Oberösterreich Risikomanager/in für IT-Netzwerke mit Medizinprodukten, Lehrgang Akademische/r Risikomanager/in für IT-Netzwerke mit Medizinprodukten, FH Oberösterreich Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Lehrgang Risiko- und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, FH Kärnten Spa Management, Lehrgang zum/zur Akademischen Spa ManagerIn, FH Kärnten, Standort Villach, Villach / St. Magdalen Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe, Masterlehrgang (FH) Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe, FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH, Linz Health Communication, Masterstudium Health Communication, Universität Wien - Postgraduate Center, Postgraduate Center, Wien Professional MBA - Health Care Management, Professional MBA Health Care Management (HCM), Wirtschaftsuniversität Wien, WU Executive Academy, Wien Mittleres Pflegemanagement, Universitätslehrgang (U) Akademische/r Experte/in Mittleres Pflegemanagement, Medizinische Universität Graz, Graz Health Care Management, Universitätslehrgang (U) Executive MBA in Health Care Management, Paris Lodron-Universität Salzburg, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg Management GmbH, Salzburg Health Care Management, Universitätslehrgang (U) Executive MBA in Health Care Management, Medizinische Universität Wien gemeinsam mit Universität Wien und Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und PremiaMed Management GmbH, Wien Public Health, Universitätslehrgang (U) Master of Public Health, Medizinische Universität Graz, Medizinische Universität Graz - Postgraduate School, Wien Medizinische Führungskräfte, Universitätslehrgang (U) mit Abschlusszeugnis der Universität für Medizinische Führungskräfte, Medizinische Universität Graz in Kooperation mit der Steiermärkischen Krankenanstaltenges.m.b.H., Graz Public Health, Universitätslehrgang (u) Public Health (Master of Public Health: Prävention und Gesundheitsförderung), Universität Wien und Medizinische Universität Wien MUW, Medizinische Universität Wien MUW - Universitätslehrgänge, Wien Gesundheitswesen, Universitätslehrgang Ergebnisorientierte Qualitäts- und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen, Donau-Universität Krems, Krems an der Donau Führungsaufgaben (mittleres Pflegemanagement Teil I), Universitätslehrgang Führungsaufgaben (mittleres Pflegemanagement Teil I) in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, Universität Graz in Kooperation mit dem Land Steiermark FA 8A, Universität Graz - Universitätslehrgänge, Graz Gesundheitswesen, Universitätslehrgang Führungskräfte im Gesundheitswesen, Paris-Lodron- Universität Salzburg, Salzburg Gesundheitswissenschaft, Universitätslehrgang für Gesundheitswissenschaft, Paris Lodron- Universität Salzburg, Geisteswissenschaftliche Fakultät, Salzburg

4 Universitätslehrgang Health Care Management, Universitätslehrgang Health Care Management (HCM), Wirtschaftsuniversität Wien, Wirtschaftsuniversität Wien - Executive Academy, Wien Health Professions Education, Universitätslehrgang Health Professions Education (Gesundheitspädagogik), Donau-Universität Krems, Krems an der Donau Managementkompetenzen im multikulturellen Gesundheitswesen, Universitätslehrgang Managementkompetenzen im multikulturellen Gesundheitswesen, Donau-Universität Krems, Krems an der Donau Medizinrecht, Universitätslehrgang Medizinrecht, Donau-Universität Krems in Kooperation mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Krems Midwifery - Vertiefung aus Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Universitätslehrgang Midwifery - Vertiefung aus Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Donau-Universität Krems, Krems Pharmamanagement, Universitätslehrgang Pharmamanagement, Donau-Universität Krems, Zentrum für Management und Qualität im Gesundheitswesen, Krems Regulatory Compliance Management - Medical Devices (Projektmanagement für Medizinprodukte), Universitätslehrgang Regulatory Compliance Management - Medical Devices (Projektmanagement für Medizinprodukte), Donau-Universität Krems, Zentrum für Management und Qualität im Gesundheitswesen, Krems Risiko- und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Universitätslehrgang Risiko- und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Donau-Universität Krems, Krems Klinisches Risikomanagement, Weiterbildungslehrgang Internationaler Fachhochschullehrgang mit Ausbildung zum akademischen Risikomanager (Akademische/r klinische/r Risikomanager/in), FH Kärnten und Sanicademia - Internationale Fortbildungsakademie für Gesundheitsberufe, Villach; alternierend in Slowenien EU Regulatory Affairs, Zertifikat EU Regulatory Affairs, Donau-Universität Krems, Zentrum für Management und Qualität im Gesundheitswesen, Krems Universitätsstudien IT im Gesundheitswesen, Prof. MSc IT in Healthcare and Life Science (IT im Gesundheitswesen), Donau Universität Krems, Zentrum für Praxisorientierte Informatik, Krems Weiterbildungen Reisebüro, Aus- und Weiterbildungsprogramme Reisebüro, Österreichwerbung ÖW, Wien Gesundheitswesen - Qualitätsmanagement, Ausbildung zum/r zertifizierten Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen Neu: inkl. Q-Auditor/in & KTQ -Training, TÜV Akademie, Wien; Linz; Interkulturelle interdisziplinäre salutogene Gesprächsführung, Certified Program Interkulturelle interdisziplinäre salutogene Gesprächsführung, Donau-Universität Krems, Krems an der Donau Case Management, Diplomlehrgang CASE Management, PGA Akademie, Linz Gesundheitswissenschaften / Public Health / Health Administration, Doktoratsstudium Gesundheitswissenschaften / Public Health / Health Administration, Qualy-Med Akademie & St. Elisabeth Universität Bratislava, Wien; Braislava Gesundheitsförderung, Fernstudium Diplom Gesundheitsförderer/in (DGF), Schlossberginstitut GmbH, Fernstudium Health Care Management, Kompaktlehrgang Lehrgang Health Care Management für Führungskräfte im Gesundheitswesen, Salzburg Management Business School, Salzburg Public Health, Master of Public Health (MPH), Body & Health Academy, Wien Gesundheitsmanagement, MBA Gesundheitsmanagement, Sales Manager Akademie, Wien Pharmamanagement, MBA Studium - Schwerpunkt Pharma-Marketing, Sales Manager Akademie, Wien Reisen, Schule des sanften Reisens, IITF, Wien

5 Berufsbereich: Sozialmanagement Information bereitgestellt vom Verein Bildung & Beruf

KrankenhausmanagerIn:

KrankenhausmanagerIn: KrankenhausmanagerIn: Berufsbild: KrankenhausmanagerInnen sind für die Gesamtleitung oder für Bereichsleitungen in Krankenhäusern, Sanatorien, Kurhäusern u.ä. verantwortlich. In ihren Tätigkeitsbereich

Mehr

Berufsbereich: Medizinische Verwaltung

Berufsbereich: Medizinische Verwaltung Berufsbereich: Medizinische Verwaltung Berufe des Bereichs: KrankenhausmanagerIn KrankenhausreferentIn Rechtsabteilung - Pharma/Biotech/Life Sciences Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Berufsbildende

Mehr

SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: SozialmanagerInnen über in den verschiedenen Bereichen des Sozialwesens (aber auch in Bereichen wie Pädagogik,

Mehr

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management:

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: Berufsbild: SpezialistInnen im Bereich Configuration-Management sind z.b. für die Planung und Inbetriebnahme von Einrichtungen im Netzwesen

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Ein Überblick über die Aus- und Weiterbildung sowie Kooperationsmöglichkeiten im österreichischen Fachhochschul-Wesen

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik:

InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik: InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik: Anwendungs-InformatikerIn, InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik, Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Beschäftigung: Weiterbildung: Informatik ist

Mehr

Gleichgehaltene Universitäts- und Fachhochschulausbildungen. Lehraufgaben

Gleichgehaltene Universitäts- und Fachhochschulausbildungen. Lehraufgaben Anlage 6 Gleichgehaltene Universitäts- Fachhochschulausbildungen Lehraufgaben Ausbildungsanbieter Bezeichnung der Ausbildung von / ab bis 1. Universitätslehrgänge Universität für Weiterbildung Krems Universitätslehrgang

Mehr

Berufsbereich: Informatik

Berufsbereich: Informatik Berufsbereich: Informatik Berufe des Bereichs: BioinformatikerIn Chemie-InformatikerIn InformatikerIn InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik InformatikerIn im Bereich Computerlinguistik InformatikerIn

Mehr

ManagerIn im Bereich Verkauf:

ManagerIn im Bereich Verkauf: ManagerIn im Bereich Verkauf: SalesmanagerIn; VetriebsmanagerIn; Berufsbild: Verkaufs-ManagerInnen sind für alle jene Tätigkeiten verantwortlich, die mit dem Absatz betrieblicher Waren im In- und Ausland

Mehr

Berufsbereich: Marketing

Berufsbereich: Marketing Berufsbereich: Marketing Berufe des Bereichs: Area-ManagerIn Art-DirectorIn BetriebsberaterIn im Bereich Marketing Creative DirectorIn KontakterIn KonzeptorIn Marketing-Assistant Marketing-ManagerIn MarketingcontrollerIn

Mehr

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht Kurztitel Leistungsstipendien für das Studienjahr 2002/2003 Kundmachungsorgan BGBl. II Nr. 381/2003 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 328/2004 /Artikel/Anlage 1 Inkrafttretensdatum 20.08.2003 Außerkrafttretensdatum

Mehr

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN 4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN Europäisches Forum Alpbach 2013- Technologiegespräche 23.08.13 Prof. (FH) Dr. Katrin Bach Leiterin Department Lebensmittel- & Rohstofftechnologie

Mehr

TU Graz http://www.tugraz.at

TU Graz http://www.tugraz.at Gesundheitswesen Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Biomedical Engineering TU Graz http://www.tugraz.at Pflegewissenschaft 8 Semester Medizinische Universität Graz http://www.medunigraz.at Wirtschaft,

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II P. b. b. Verlagspostamt 1040 Wien GZ 02Z034232 M BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II 381. Verordnung: Leistungsstipendien für das Studienjahr

Mehr

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung:

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: In der Inbound-Funktion übernehmen Call-Center-Agents von außen

Mehr

Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie?

Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie? Wie, ich soll noch studieren...?? Weiterbildung ja gerne aber wie? Bildungssystematik der Pflege in Deutschland "Psychiatrische Pflege Quo vadis" Wissenschaftliche Fachtagung BAPP / DFPP Herne 31.01.2014

Mehr

Geförderte Studien an Privatuniversitäten

Geförderte Studien an Privatuniversitäten Privatuniversitäten Studium Art des Studims Danube Private University Dental Hygiene Bachelorstudium Danube Private University Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit Bachelorstudium Danube Private

Mehr

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Berufe in diesem Berufsbereich sind dem kaufmännischen Bereich zuzuzählen. Aufgrund der großen Bedeutung,

Mehr

SportwissenschafterIn:

SportwissenschafterIn: SportwissenschafterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Auf dem Gebiet der Grundlagenforschung beschäftigen sich SportwissenschafterInnen z.b. mit physiologischen, biologischen, sozialpsychologischen und medizinisch-physikalischen

Mehr

Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester; Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester; Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger: Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester; Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger: KrankenpflegerIn; Krankenschwester (Dipl.); Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Der Beruf "Diplomierte

Mehr

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015 Internationale Betriebswirtschaft Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft BOKU Wien Automatisierungstechnik berufsbegleitend Campus 02 Graz Informationstechnologien und Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend

Mehr

Zwei Standorte: Eisenstadt Pinkafeld 28.06.2014

Zwei Standorte: Eisenstadt Pinkafeld 28.06.2014 13. Österreichischer Kongress für Führungskräfte in der Altenarbeit 26. bis 27. Juni 2014 in Eisenstadt Prof.(FH) Mag. Dr. Erwin Gollner, MPH Zwei Standorte: Eisenstadt Pinkafeld 8 Bachelorstudiengänge

Mehr

Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011. www.dhbw-loerrach.de 1

Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011. www.dhbw-loerrach.de 1 Lörrach-Tag Trakya-Universität Edirne 2. Mai 2011 www.dhbw-loerrach.de 1 DHBW Lörrach und ihre Bedeutung für die Region Prof. Dr. Bernd Martin Rektor Duale Hochschule Baden-Württemberg Hochschulen in Baden-Württemberg

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

Erläuterungen siehe http://www.uni-klu.ac.at/studabt/inhalt/4409.htm. Frauen % Männer % Zusammen. Ausländer/innen 102 66,67% 51 33,33% 153

Erläuterungen siehe http://www.uni-klu.ac.at/studabt/inhalt/4409.htm. Frauen % Männer % Zusammen. Ausländer/innen 102 66,67% 51 33,33% 153 Tabelle PN.1 Neuzugelassene Studierende (PN) = 615 Frauen % Männer % Zusammen Ordentliche/r Studierende/r Inländer/innen 98 49,25% 101 50,75% 199 Ausländer/innen 102 66,67% 51 33,33% 153 Zusammen 200 56,82%

Mehr

Kleine Anfrage. Drucksache 17 / 13 125. 17. Wahlperiode. des Abgeordneten Dr. Wolfgang Albers (LINKE) Teilzeitstudium in Berlin.

Kleine Anfrage. Drucksache 17 / 13 125. 17. Wahlperiode. des Abgeordneten Dr. Wolfgang Albers (LINKE) Teilzeitstudium in Berlin. Drucksache 17 / 13 125 Kleine Anfrage 17. Wahlperiode Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Wolfgang Albers (LINKE) vom 28. Januar 2014 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 29. Januar 2014) und Antwort Teilzeitstudium

Mehr

Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten. Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung

Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten. Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung BAVARIAN FINANCE NETWORK Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung Bavarian Finance Network Forschungs-

Mehr

SeIT_SINCE 1848. Master-Studium

SeIT_SINCE 1848. Master-Studium SeIT_SINCE 1848 Master-Studium Physiotherapie: THERAPIEWISSENSCHAFT ERGOTHERAPIE: THERAPIEWISSENSCHAFT LOGOPÄDIE: THERAPIEWISSENSCHAFT PFLEGE: THERAPIEWISSENSCHAFT Hochschule Fresenius Unsere Tradition

Mehr

Open House PROGRAMM. 27. Februar 2016, 9-15 Uhr. www.fh-krems.ac.at

Open House PROGRAMM. 27. Februar 2016, 9-15 Uhr. www.fh-krems.ac.at Open House PROGRAMM 27. Februar 2016, 9-15 Uhr www.fh-krems.ac.at LAGEPLAN CAMPUS KREMS D G Shuttle zum Standort Piaristengasse Alauntalstrasse G1 Parkhaus Arte Hotel P Kolping am Campus Anibas Promenade

Mehr

BIBLIOTHEKSSERVICES IM STUDIUM

BIBLIOTHEKSSERVICES IM STUDIUM BIBLIOTHEKSSERVICES IM STUDIUM Best Practice am MCI ODOK 2012 Mag. Susanne Kirchmair, MSc 1 AGENDA. Überblick Management Center Innsbruck Entstehung / Entwicklung Struktur / Fakten Bibliothek @ MCI MCI

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Fachhochschule Oberösterreich - Campus Linz 2014. Fachhochschule Gesundheitsberufe OÖ - Standort Linz 2014

Fachhochschule Oberösterreich - Campus Linz 2014. Fachhochschule Gesundheitsberufe OÖ - Standort Linz 2014 Fachhochschule Oberösterreich - Campus Linz Studienjahr /5 5 65 Soziale Arbeit (Masterstudium) 7 83 95 38 33 Medizintechnik (Masterstudium) 30 6 6 5 7 68 7 98 57 8 738 Fachhochschule Gesundheitsberufe

Mehr

Agrarwirtschaft Ba (FH) 140. Alternativer Tourismus Ba (FH) 45 Alternativer Tourismus (berufsbegleitend) Ba (FH) 5. Angewandte Mathematik Ba (FH) 34

Agrarwirtschaft Ba (FH) 140. Alternativer Tourismus Ba (FH) 45 Alternativer Tourismus (berufsbegleitend) Ba (FH) 5. Angewandte Mathematik Ba (FH) 34 Anlage 3 Zulassungzahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen Fachhochschulstudiengänge Wintersemester 2011 / 2012 671 673 681 683 691 695 851 853 710 720 841 843 845 741 743 761 763 771 773 791 793 751

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

KARRIERE IN DER PFLEGE

KARRIERE IN DER PFLEGE KARRIERE IN DER PFLEGE Bezogen auf unser medizinisches Versorgungsangebot setzen Pflegefachkräfte ihre gesonderten Weiterbildungskenntnisse bei den Patienten ihres Fachbereichs und selbstverständlich darüber

Mehr

Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich :

Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich : Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich : Werbung/Marketing 1. Fachlehrgang für Marktkommunikation 2. Lehrgang "Professional in Advertising" in Kooperation mit FHWien-Studiengänge

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das Wintersemester

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 02/2014 vom 14. Januar 2014

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 02/2014 vom 14. Januar 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 02/2014 vom 14. Januar 2014 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das Wintersemester

Mehr

Berufliche Grundbildungen

Berufliche Grundbildungen Berufliche Grundbildungen Etwa zwei Drittel aller Jugendlichen in der Schweiz absolvieren eine berufliche Grundbildung und schliessen diese mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder einem eidg. Berufsattest

Mehr

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher Einladung zum Tag der offenen Türen am 13. Juni 2015 Beginn: Ende: Veranstaltungsort: 11.00 Uhr circa 16.00 Uhr Dresden International University (DIU) Freiberger Straße 37 01067 Dresden Programm des Tages

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter Anlage 2 (zu 1 Abs. 1 Satz 1) für Studienanfängerinnen und Studienanfänger an den nachstehend genannten Fachhochschulen Fachhochschule Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Standort Salzgitter Logistik-

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn:

IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn: IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn: SpezialistIn für Informationstechnologie; Chief Information Officier (CIO); Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen:

Mehr

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová

Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich. Miluše Krouželová Postsekundäre und tertiäre Bildung in Österreich Miluše Krouželová Zugang zum Studium Abschluss einer allgemein bildender höherer Schulen (AHS) mit Reifeprüfung Abschluss einer berufsbildende höhere Schule

Mehr

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss BA Theater und Medien Universität Bayreuth Universität Bayreuth Erlebniskommunikation SRH Hochschule

Mehr

Satzung der Fachhochschule

Satzung der Fachhochschule Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH Satzung der Fachhochschule Kufstein Tirol Gemäß 10 (3), Satz 10 FHStG Kapitel 2 Studienordnungen der FH-Studiengänge Beschlossen durch das FH-Kollegium im Einvernehmen

Mehr

Joachim Mekiffer Bewerbung

Joachim Mekiffer Bewerbung Bewerbung KOMPETENZEN Dienstleistungs- und Serviceorientierung Analytisches und strategisches Denken Ausgeprägte Beratungs- und Sozialkompetenz Kommunikations- und Organisationstalent Interkulturelle Kompetenz

Mehr

#imcopenhouse. vorher sehen. openhouse. www.fh-krems.ac.at. 22. Nov. 2014, 9-15 Uhr

#imcopenhouse. vorher sehen. openhouse. www.fh-krems.ac.at. 22. Nov. 2014, 9-15 Uhr #imcopenhouse vorher sehen openhouse 22. Nov. 2014, 9-15 Uhr www.fh-krems.ac.at BACHELOR Vorträge und Schnuppervorlesungen/ Presentations and Taster Lectures Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen

Mehr

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das

Mehr

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht

www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht www.aau.at/rewi Masterstudium Wirtschaft und Recht Masterstudium Wirtschaft und Recht Die Fähigkeit zu vernetztem und disziplinenübergreifendem Denken ist heute eine unerlässliche Voraussetzung für eine

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 28/2015 vom 29. Juni 2015

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 28/2015 vom 29. Juni 2015 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 28/2015 vom 29. Juni 2015 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das

Mehr

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems Studienangebote außerbayerischer Hochschulen, die nach Art. 86 Bayerisches Hochschulgesetz berechtigt sind, in Bayern Studiengänge durchzuführen. Die Durchführung der Studiengänge erfolgt nach dem Recht

Mehr

Aktuelle Liste aller Lehrveranstaltungen

Aktuelle Liste aller Lehrveranstaltungen Aktuelle Liste aller Lehrveranstaltungen WS.2015/16 Sensory training Bachelorstudiengang "International Wine Business" (FHK) SS.2015 Sensorik Bachelorstudiengang "Nachhaltiges Lebensmittelmanagement" (FHJO)

Mehr

EXPEDITION Zukunft: Berufswelten entdecken!

EXPEDITION Zukunft: Berufswelten entdecken! Wählen Sie 4 von 8 Branchen aus! EXPEDITION Zukunft: Berufswelten entdecken! Erforschen Sie die Vielfalt beruflicher Werdegänge und Einsatzmöglichkeiten bei Round-Table-Gesprächen mit AbsolventInnen Ihrer

Mehr

Ausbildungsstätte Kurzbeschreibung Dauer Kosten Fundraising Akademie

Ausbildungsstätte Kurzbeschreibung Dauer Kosten Fundraising Akademie Ausbildungsstätte Kurzbeschreibung Dauer Kosten Fundraising Akademie www.fundraising akademie.de Fundraising Manager (FA): Fundraising (berufsbegleitend) In 4 einwöchigen Intensivseminaren lernen die Teilnehmer

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Dental Hygiene Bachelorstudium 6 / 180 BA Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit

Dental Hygiene Bachelorstudium 6 / 180 BA Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit Studien und akademische Grade Übersicht (Studium, Art des Studiums, Studiendauer/ECTS, akad. Grade) STUDIEN AN PRIVATUNIVERSITÄTEN Stand: 1.10.2013 Privatuniversität Studium Art des Studiums Sem./ ECTS

Mehr

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung:

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung: BuchhalterIn: Berufsbild: Der Aufgabenbereich der BuchhalterInnen umfasst die laufende chronologische Aufzeichnung (Verbuchung) der Geschäftsvorgänge, die Abrechnung verschiedener Konten sowie die Erstellung

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Curriculum/Referenzliste

Curriculum/Referenzliste Tel.: +43 (0)664 1429881 Mail: franz.huetter@qmodul.com Curriculum/Referenzliste Inhalt Ausbildungen... 2 Berufserfahrung Qualitätsmanagement... 3 Berufserfahrung Lehrgänge/Trainer/Vortragender... 4 Berufliche

Mehr

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Curriculum Vitae Stefanie Lannig, MSc, BA Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Geburtsdatum: 12. Juni 1983 Geschäftsadresse: UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik

Mehr

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien Curriculum Vitae Jürgen Schoderböck, MBA CMC Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien M: 43(0)664 88737710 E: juergen@schoderboeck.com E: office@schoderboeck.com W: www.schoderboeck.com Seite: 1/5 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Internationale Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul- Bakkalaureatsstudiengang Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul Studiengänge Burgenland Bildung im Herzen Europas. Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengang* Wirtschaftsbeziehungen (IWB-Bakk.)

Mehr

UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik

UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Gesetzl. Rahmenbedingungen oprivate Universität nach dem UniAkkG, BGBl. I Nr. 168/1999 i.d.f. BGBl. I Nr.54/2000

Mehr

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare komplette ezeichnung achelorstudiengang s- und management Weiterbildendes Fernstudienangebot: etriebliches smanagement Abschluss Studienort Adresse Internet Art Sem. erlin Alice Salomon Hochschule erlin

Mehr

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle 1. Oktober 2012 Fachhochschulen

Mehr

Forschungsförderungs-Schwerpunktprogramm des Beirates des Tiroler Wissenschaftsfonds vom 11.2.2014

Forschungsförderungs-Schwerpunktprogramm des Beirates des Tiroler Wissenschaftsfonds vom 11.2.2014 Forschungsförderungs-Schwerpunktprogramm des Beirates des Tiroler Wissenschaftsfonds vom 11.2.2014 Aufgrund des 8 Abs.1 lit.c des Tiroler Wissenschaftsfondsgesetzes, LGBl. Nr. 8/2003, in der Fassung des

Mehr

FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS

FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS FERNSTUDIEN PROGRAMME der DONAU UNIVERSITÄT KREMS Seit 2011 werden an der Donau Universität Krems Österreichs größter Universität für Weiterbildung akademische Programme auch im reinen Fernlehre Modus

Mehr

12.09.2013 Amtliche Mitteilungen / 32. Jahrgang 4/2013 453

12.09.2013 Amtliche Mitteilungen / 32. Jahrgang 4/2013 453 12.09.2013 Amtliche Mitteilungen / 32. Jahrgang 4/2013 453 Redaktionelle Änderung der gemeinsamen Prüfungsordnung für die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultäten für Bildungsund

Mehr

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 30. Januar 2016 10.00 bis 16.00 Uhr www.hs-fresenius.de Tilmann Schenk Hochschule Fresenius Limburger Str. 2 65510 Idstein 06126 9352-0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Masterstudiengänge nach einem Bachelorabschluss an der HdBA

Masterstudiengänge nach einem Bachelorabschluss an der HdBA Masterstudiengänge nach einem Bachelorabschluss an der HdBA Weiterführend studieren mit einem HdBA-Bachelor Ihre akademische Karriere soll nach dem Bachelorstudium an der HdBA noch nicht beendet sein?

Mehr

www.fernfh.ac.at NEU Aging Services Management Bachelor Erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at NEU Aging Services Management Bachelor Erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Aging Services Management Bachelor NEU Erste österreichische FernFH Aging ServiceS MAnAgeMent Herzlich willkommen! Liebe Interessentin, lieber Interessent, die Lebensphase Alter unterliegt

Mehr

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule Darstellung von Bildungswegen nach der Matura MATURA ½- Ausbildung bld am Arbeitsplatz KOLLEG 2 Jahre Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule 3-5 Jahre 3-7 Jahre AUSBILDUNG AM ARBEITSPLATZ

Mehr

Branchenspezifische MBA-Programme an der Universität Potsdam

Branchenspezifische MBA-Programme an der Universität Potsdam Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Branchenspezifische MBA-Programme an der Universität Potsdam in Kooperation mit der UP TRANSFER Gesellschaft für Wissens- und Technologietransfer mbh 27.02.2013

Mehr

Gerontologie und soziale Innovation

Gerontologie und soziale Innovation BIlduNG & SoZIAleS gesundheit & naturwissenschaften internationales & WirTSCHAfT KoMMUniKATion & MEDiEn recht MASTEr of ArTS Short Facts WISSeNScHAFTlIcHe lehrgangsleitung Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. franz

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar STEP - Studium und Praxis in Kassel

Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar STEP - Studium und Praxis in Kassel Hochschulwelt Duale Studiengänge Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar in Kassel Herausforderungen Wissensgesellschaft Wandel des Qualifikationsniveaus Zum Erreichen des Barcelona-Ziels (3% BIP

Mehr

Hochschule für Soziale Arbeit, Gesundheit, Erziehung und Bildung. Leistungsbasierte Hochschulfinanzierung an den Berliner Hochschulen

Hochschule für Soziale Arbeit, Gesundheit, Erziehung und Bildung. Leistungsbasierte Hochschulfinanzierung an den Berliner Hochschulen Leistungsbasierte Hochschulfinanzierung an den Berliner Hochschulen Gliederung 1. Profil der Alice Salomon Hochschule Berlin 2. Leistungsbasierte Hochschulfinanzierung: Rahmenbedingungen 3. Aufbau des

Mehr

Vorstand, Geschäftsstelle und Rechnungsprüfung von AUCEN Funktionsperiode 1.1.2016 bis 31.12.2017

Vorstand, Geschäftsstelle und Rechnungsprüfung von AUCEN Funktionsperiode 1.1.2016 bis 31.12.2017 Vorstand, Geschäftsstelle und Rechnungsprüfung von AUCEN Funktionsperiode 1.1.2016 bis 31.12.2017 Mag. a Anna Steiger (Personalentwicklung, Sprecherin) Vizerektorin für Personal und Gender, Technische

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/29 vom 15. Januar 21 Festsetzung der Zulassungszahlen für das Sommersemester 21 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung für Ihren Kompetenzvorsprung einfach besser können!

Berufsbegleitende Weiterbildung für Ihren Kompetenzvorsprung einfach besser können! Berufsbegleitende Weiterbildung für Ihren Kompetenzvorsprung einfach besser können! Copyright 2014 Kompetenzvorsprung All rights reserved Weiterbildung sichert die Kompetenzen von Mitarbeitern und Organisationen!

Mehr

Seite 2: Satzung zur Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein für das Studienjahr 2015/2016

Seite 2: Satzung zur Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein für das Studienjahr 2015/2016 Ausgabe 15 06.07.2015 Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein Inhaltsübersicht: Seite 2: Satzung zur Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule Ludwigshafen

Mehr

Internationales Studium in Innsbruck

Internationales Studium in Innsbruck Internationales Studium in Innsbruck Träger & Förderer MCI - Die unternehmerische Hochschule Privatrechtliche Organisation Öffentliche Träger / Eigentümer 8 FH-Studiengänge: Bakk. (FH), Mag. (FH), Dipl.-Ing.

Mehr

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015 Nr. 44/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 1013 44/15 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015........1015 Seite 1014 Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Diätologie Bachelorstudium

Diätologie Bachelorstudium > GESUNDHEIT bachelorstudium: > VOLLZEIT Diätologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at In Kooperation mit dem ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Als fachliche Grundlage bringen Sie gute Kenntnisse

Mehr

1. DÜSSELDORFER HOCHSCHULTAG 1. DÜSSELDORFER HOCHSCHULTAG 07 MÄRZ. Innovative Studiengänge und Kooperations möglichkeiten als Chance für Arbeitgeber

1. DÜSSELDORFER HOCHSCHULTAG 1. DÜSSELDORFER HOCHSCHULTAG 07 MÄRZ. Innovative Studiengänge und Kooperations möglichkeiten als Chance für Arbeitgeber 1. DÜSSELDORFER 1. DÜSSELDORFER 07 MÄRZ 2016 Innovative Studiengänge und Kooperations möglichkeiten als Chance für Arbeitgeber Veranstalter: Gastgeber: IN DÜSSELDORF WARUM? HOCH QUALIFIZIERTE NACHWUCHSKRÄFTE

Mehr

Berufsinformation. Beruf. BuchhalterIn. Synonyme. Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft. Haupttätigkeit

Berufsinformation. Beruf. BuchhalterIn. Synonyme. Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft. Haupttätigkeit Seite 1 von 5 Beruf Berufsinformation BuchhalterIn Synonyme Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft Haupttätigkeit BuchhalterInnen sind mit der Durchführung der betrieblichen Buchhaltung,

Mehr

Hochschulen mit Studiengängen im Bereich Ökotrophologie/Ernährung

Hochschulen mit Studiengängen im Bereich Ökotrophologie/Ernährung Hochschulen mit Studiengängen im Bereich Ökotrophologie/Ernährung Berlin: Technische Universität Berlin Die Technische Universität Berlin bietet das lehramtsbezogene Bachelor- und Masterstudium für berufliche

Mehr

Ausbildungs- und Berufsprofil: Mag. Karl Schwaiger, Jahrgang 1963

Ausbildungs- und Berufsprofil: Mag. Karl Schwaiger, Jahrgang 1963 Ausbildungs- und Berufsprofil: Mag. Karl Schwaiger, Jahrgang 1963 Schulische und berufsspezifische Ausbildung: Reifeprüfung, Bundeshandelsakademie St. Johann i. Pg. Sanitäts- und Operationsgehilfe, Sanitätsunteroffizier

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/211 vom 25. Januar 211 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für

Mehr

FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT

FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT NEU! FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT Seit Dezember 2011 werden an der Donau-Universität Krems - Österreichs größter Universität für Weiterbildung - akademische Programme auch im reinen Fernlehre-Modus

Mehr

Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014

Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014 Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014 Disclaimer: Vorliegende Liste erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch Korrektheit. Für Ergänzungen, Anmerkungen oder Korrekturen

Mehr

SERVICE COACH (FH) SERVICE COACH (FH)

SERVICE COACH (FH) SERVICE COACH (FH) Hochschulzertifizierter Ausbildungsgang SERVICE COACH (FH) Hochschulzertifizierter Ausbildungsgang SERVICE COACH (FH) In Kooperation mit: In Kooperation mit: Fachhochschule für angewandtes Management D-85435

Mehr