UV-Strahlung auf den Menschen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UV-Strahlung auf den Menschen"

Transkript

1 UV-Strahlung auf den Menschen Von Michaela, Alisha, Cindy und Dilba Einleitung: Immer wenn man ein Sonnenbad nehmen möchte, sollte man sich vorerst mit Sonnencreme eincremen. Doch warum machen wir das überhaupt? Was könnte sonst passieren? Diesen Fragen möchten wir im Folgenden nachgehen. UV- Strahlung allgemein: Die Sonne sendet nicht allein das sichtbare Licht aus. Am roten Rand der Regenbogenfarben schließt sich die Infrarotstrahlung an. Diese nehmen wir als Wärme wahr. Dem sichtbaren Violett ist die Ultraviolettstrahlung benachbart, die wir weder sehen noch fühlen können. Dennoch hat die UV-Strahlung starke biologische Wirkungen, besonders an Haut und Augen. In Deutschland hat das Totalozon von um ca. 10% abgenommen (pro Jahrzehnt um 3%). Die UV- Strahlung ist dabei um etwa 15% angestiegen. Verschiedene UV-Bereiche bzw. Arten: Wie das sichtbare Licht (in verschiedene Farben), wird auch die UV-Strahlung in verschiedene Bereiche unterteilt: Die UV-C- Strahlung wird von der Lufthülle der Erde völlig verschluckt und erreicht die Erdoberfläche nicht. Die UV-B- Strahlung wird vom Ozonmantel der Lufthülle teilweise geschwächt. Die UV-A- Strahlung wird ähnlich wie das sichtbare Licht von der Lufthülle weitgehend durchgelassen. 1

2 Doch welche Ursachen gibt es, die durch UV- Licht entstehen und was warnt davor? - UVB-Strahlung verursacht hauptsächlich direkte DNA- Schäden (Sonnenbrand). - UVA- Strahlung verursacht hauptsächlich indirekte DNA- Schäden und Melanome. - Schäden am Auge entstehen. Die Hornhaut absorbiert hauptsächlich UVC- und UVB- Strahlung. Die Augenlinse dagegen die UVB- und UVA- Strahlung. Die restliche Strahlung gelingt fast ungehindert an die Netzhaut. Dadurch entstehen Sehverschlechterungen, Blendungserscheinungen und Verschwommensehen. Zeichen für eine Erkrankung an grauem Star. - Hohe UV- Einstrahlung auf Lippen verursacht Herpes. - Pflanzen können bei zu viel UVA- und UVB- Einstrahlung aussterben. - SMOG 2

3 Ein Versuch mit UV-Strahlung: Die schädliche Wirkung von UV-Strahlung lässt sich an einem einfachen Versuch veranschaulichen. Bestrahlt man eine Hälfte einer Bakterienplatte fünf Minuten mit einer UV-Lampe und eine zweite 15 Minuten lang und lässt sie danach ein paar Tage in einem Wärmeschrank wachsen, so stellt man fest, dass nur auf der unbestrahlten Seite Bakterien wachsen. Dies liegt daran, dass die UV-Strahlung ungeschützt auf die Bakterien fällt und diese dadurch beschädigt oder zerstört werden. So konnten die Kolonien gar nicht erst wachsen. Dies beweist, dass UV-Strahlung sehr gefährlich und völlig ungesund für Lebewesen sein kann, auch für die Menschen. Auf dem Bild sieht wird deutlich, dass auf beiden bestrahlten Seiten, die hier jeweils die linken Seiten sind, keine Bakterien wachsen und auf den unbestrahlten Seiten, die hier jeweils die rechten Seiten sind, Bakterienkolonien wachsen. Links ist die Platte die fünf Minuten bestrahlt wurde und rechts somit die Platte die 15 Minuten bestrahlt wurde. UV-Strahlung am Menschen Nicht alle Menschen reagieren gleich auf UV- Strahlung. Welche Typen gibt es? Hauttypen Reaktion: I. Hauttyp: Man bekommt immer schnellen Sonnebrand und es tritt keine Bräunung auf. II. Hauttyp: Man bekommt fast immer Sonnenbrand und es tritt nur eine geringe Bräune auf (hellhäutiger europäischer Typ). III. Hauttyp: Man bekommt gelegentlich einen milden Sonnebrand und eine gute Bräunung (dunkelhäutiger europäischer Typ). IV. Hauttyp: Man bekommt sehr selten einen Sonnenbrand und eine tiefe Bräunung (Mittelmeertyp). Gilt nicht für Kinderhaut, da sie empfindlicher als die erwachsene Haut ist. 3

4 Was geschieht, wenn man die genannten Warnhinweise ignoriert? Pro Jahr erkranken etwa Menschen in Deutschland neu an Hautkrebs, ungefähr von ihnen an einem malignen Melanom (siehe: Malignes Melanom). In weißen Bevölkerungen entsteht Hautkrebs durch UV- Strahlung. Das Erbgut (die DNS) wird geschädigt und dies führt zu Veränderungen (sogenannte Mutationen) in Genen, die entscheidend für die Krebsentstehung sind. Krebs ist die allgemeine Bezeichnung für alle bösartigen (malignen) Erkrankungen, die durch eine unkontrollierte Vermehrung von veränderten Zellen gekennzeichnet sind. Nach kurzer Zeit führen die Schäden zu Sonnenbrand, da die weiße Haut der UV- Strahlung ungeschützt ausgesetzt ist. Wenn das Erbgut stark beschädigt ist, kommt es zu dem programmierten Zelltod der betroffenen Zellen, dies nennt man Apoptose. Dieser Zelltod wird als Sonnenbrand mit Blasenbildung und Schälung der Haut sichtbar. Anschließend erneuert sich die Haut. Diese Erneuerung der Oberhautzellen dient als Schutzmechanismus vor der Krebsentstehung. Verschiedene Hautkrebsarten: Da diese Erneuerung aber nicht immer funktioniert, können sich folgende Hautkrebsarten ausbilden: - Basalzellkarzinom - Stachelzellkarzinom - Malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs) Diese kommen bevorzugt an (Glatze),Nasenrücken, Augen, Lippen, Ohren, Kinn, Schultern, Rücken, Brüste, Gesäß und Fußrücken vor, da diese besondern empfindlich gegenüber der Sonne sind. Malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs) Die Schlimmste dieser Hautkrebsarten ist das maligne Melanom. Malignes Melanom ist ein deutlich bösartiger Tumor oder Pigmentpilz. Der schwarze Hautkrebs ist bei Männern sehr oft am Rumpf und bei Frauen eher an den Armen und Beinen. Wichtig zu beachten, sie können an allen Hautpartien entstehen. Schwarzer Hautkrebs äußert sich ähnlich wie alle anderen Hautkrebs Arten. Zeichen können z.b. sein: Man hat mehr als 40 oder 50 Pigmentmale. Muttermal brennt, juckt, blutet oder ist an einer ungewöhnlichen Stelle. Sehr große Pigmentmale (ab 2mm). Pigmentmal ist ungleichmäßig rund, oval oder hat verwaschene/unscharfe Ränder. Pigmentmal hat mehrere Farbtönungen. Es hebt sich z.b. durch sehr dunkle Färbung ab. Pigmentmal wächst plötzlich stark. 4

5 UV- Strahlung in Australien In manchen Ländern sind UV-Strahlung und die Schäden dadurch noch viel präsenter. In Australien z.b. wird die Bevölkerung sehr geschützt vor den UV- Strahlungen, aufgrund der immer dünner werdenden Ozonschicht. Durch Risse in der Ozonschicht ist ein Ozonloch über Australien entstanden und lässt UV- Strahlungen ungehindert durch. Es heißt No hat, no play! für Kinder dort. Im Schwimmbad sind die Becken für Kinder überdacht. Lichtschutzmittel wie Sonnencreme werden nicht besteuert und sind sehr preiswert. Ehrenamtliche Dienste von Jugendvereinigungen sind an Stränden unterwegs, um Menschen mit zuviel Sonnenexposition, dass heißt z.b. Eingeschlafene am Strand, aufzuklären und dadurch zu warnen. Diese werden auch Beach watch groups genannt. Fazit: Man sollte generell darauf achten, dass man einmal im Jahr zum Hautarzt geht, um sich untersuchen zu lassen. Es sollte beobachtet werden, ob sich ein Pigmentmal stark verändert oder nach den oben genannten Kriterien aussieht. Auch wichtig ist, vor allem im Sommer Sonnenschutzmittel, wie Sonnenbrille, Sonnencreme und Sonnenhut zu benutzen. Quellen ahlung 5

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Theoretische Grundlagen Manche Verbindungen (z.b. Chlorophyll oder Indigo) sind farbig. Dies bedeutet, dass ihre Moleküle sichtbares Licht absorbieren. Durch

Mehr

Welcher Hauttyp sind Sie?

Welcher Hauttyp sind Sie? Welcher Hauttyp sind Sie? Sommer, Sonne, Spaß und Freizeit. Jetzt ist sie da, die heiße Jahreszeit. Damit Sie den Sommer unbeschwert genießen können haben wir ein paar Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

Mehr

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Geschichtliches Reinigung von Wasser Desinfektion von Wasser -DNS - Replikation von DNS - Verhinderung der

Mehr

Wie Chemie vor Hautkrebs schützt

Wie Chemie vor Hautkrebs schützt 894 BKosmetikV Wie Chemie vor Hautkrebs schützt Brigitte Osterath In weiten Teilen der Welt wächst das Bewusstsein, dass zu viel Sonnenstrahlung töten kann. Umso gefragter sind gute Sonnencremes. Bei deren

Mehr

NEWS LETTER. Zum sehen gern! Liebe Kundinnen und Kunden und jene, die es noch nicht sind! "Das Leben ist zu kurz, um eine schlechte Brille zu tragen.

NEWS LETTER. Zum sehen gern! Liebe Kundinnen und Kunden und jene, die es noch nicht sind! Das Leben ist zu kurz, um eine schlechte Brille zu tragen. Liebe Kundinnen und Kunden und jene, die es noch nicht sind! "Das Leben ist zu kurz, um eine schlechte Brille zu tragen. Mit diesem Satz frei nach Goethe schickte uns ein Journal- Leser sein Lösungswort

Mehr

Action! 1 Minute für Hautgesundheit. Gemeinsam gegen Hellen Hautkrebs. Wie hoch ist Ihr Hautkrebsrisiko? Machen Sie jetzt den Test

Action! 1 Minute für Hautgesundheit. Gemeinsam gegen Hellen Hautkrebs. Wie hoch ist Ihr Hautkrebsrisiko? Machen Sie jetzt den Test Action! 1 Minute für Hautgesundheit Gemeinsam gegen Hellen Hautkrebs Wie hoch ist Ihr Hautkrebsrisiko? Machen Sie jetzt den Test Achten Sie auf sich! Schenken Sie Ihrer Haut 1 Minute! Machen Sie den 1-minütigen

Mehr

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte DER GRAUE STAR Wir informieren Sie über Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten WIE FUNKTIONIERT MEIN AUGE? Zunächst durchdringen

Mehr

Laserschutzbelehrung :

Laserschutzbelehrung : Laserschutzbelehrung : Hintergründe Schutzvorschriften Laserklassen Laserbereich Gefahrenquellen Schutzmaßnahmen Verhaltensregeln Verhalten im Schadensfall Laserschutzbelehrung : Einleitung Laser im täglichen

Mehr

Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern

Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern Arbeitsmedizinische Aspekte der Glasbearbeitung an Gasbrennern Stand: August 2012 Situation Bei der Bearbeitung von Werkstücken aus Glas werden Gasbrenner in Form von Tischbrennern, Maschinenbrennern und

Mehr

Allantoin Glykolsäure

Allantoin Glykolsäure Wirkstoffe Allantoin Glykolsäure Allantoin Allantoin fördert und beschleunigt die natürlichen Wundheilungsabläufe der Haut. Es dient der Zellvermehrung und regt die Epithelisierung (Schaffung neuer Zellen)

Mehr

Sicher die Sonne genießen - Textiler UV-Schutz

Sicher die Sonne genießen - Textiler UV-Schutz Sicher die Sonne genießen - Textiler UV-Schutz MUSTER GEPRÜFT AUF: U V- S CH U T Z UPF 40 n a ch AS /NZ S 4 3 9 9 : 1 9 9 6 PRÜF-NR.: FI 05.5.1.XXXX www.uvstandard801.de TextilerUVSchutz_8_einzelseiten.1

Mehr

Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel. Informationen für Erzieher/-innen

Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel. Informationen für Erzieher/-innen Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel nformationen für Erzieher/-innen Hintergrund der Aktion Sonne und Sonnenschutz Aktionsblätter

Mehr

Informationen für Patienten und Angehörige

Informationen für Patienten und Angehörige Schwarzer Hautkrebs Informationen für Patienten und Angehörige Vorwort 1 2 Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Sonne, Wärme, strahlender Sonnenschein wer denkt dabei schon an Gefahr? Für viele Menschen

Mehr

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION -1- NIEDERDRUCK UV-C (ULTRAVIOLETT) KEIMTÖTENDE LAMPEN Keimabtötende UV-C Lampen sind kurzwellige Unterdruck-Quecksilber- Gasentladungslampen.

Mehr

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG, Wie wir sehen Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. 12 Kamera des Körpers

Mehr

Haut. Sebastian Kößmeier Benjamin Kollar Birte Koller Nina Kontny Lena Kuhlmeier Britta Löhring

Haut. Sebastian Kößmeier Benjamin Kollar Birte Koller Nina Kontny Lena Kuhlmeier Britta Löhring Haut Sebastian Kößmeier Benjamin Kollar Birte Koller Nina Kontny Lena Kuhlmeier Britta Löhring Aufbau der Haut Aufbau der Haut Krankheitssymptome Wahrnehmbare Hautveränderung = Effloreszenz Primäreffloreszenzen

Mehr

Tipps - während der Reise

Tipps - während der Reise Tipps - während der Reise Ernährung im Ausland Nach Erkenntnissen der WHO können Darminfektionen auf der ganzen Welt und in allen Kulturkreisen vorkommen. Besonders für die wärmeren Länder werden die folgenden

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22 Inhalt Einleitung Seite 4 Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 - Was willst du wissen? - Typisch Mädchen Typisch Jungen - Männer und Frauen - Frauenberufe Männerberufe - Geschlechtsrollen

Mehr

Lebensstil-Umweltfaktoren-Gene: Vom Wesen der Epigenetik

Lebensstil-Umweltfaktoren-Gene: Vom Wesen der Epigenetik Lebensstil-Umweltfaktoren-Gene: Vom Wesen der Epigenetik Karl Heinimann, MD PhD Medizinische Genetik Universitätskinderspital beider Basel karl.heinimann@unibas.ch 14. Internationales Seminar DESO St.

Mehr

Wo Hirn ist, müssen Haare weichen

Wo Hirn ist, müssen Haare weichen Wo Hirn ist, müssen Haare weichen Selbst dieser Spruch kann die rund acht Millionen Deutschen nicht trösten, die an Haarausfall leiden. In Deutschland sind jeder dritte Mann und jede zehnte Frau von Haarausfall

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Informationen für Arbeitgeber und Beschäftigte. Was bei Tätigkeiten im Freien unter ungünstigen klimatischen Verhältnissen zu beachten ist.

Informationen für Arbeitgeber und Beschäftigte. Was bei Tätigkeiten im Freien unter ungünstigen klimatischen Verhältnissen zu beachten ist. Sommerhitze Informationen für Arbeitgeber und Beschäftigte Was bei Tätigkeiten im Freien unter ungünstigen klimatischen Verhältnissen zu beachten ist Einleitung Sommer - mit der langersehnten Jahreszeit

Mehr

Gefahren durch Laserpointer

Gefahren durch Laserpointer Strahlenschutzkommission Geschäftsstelle der Strahlenschutzkommission Postfach 12 06 29 D-53048 Bonn http://www.ssk.de Gefahren durch Laserpointer Empfehlung der Strahlenschutzkommission Verabschiedet

Mehr

NWA-TAG 2011. Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Reutlingen (Realschulen)

NWA-TAG 2011. Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Reutlingen (Realschulen) NWA-TAG 2011 Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Reutlingen (Realschulen) Thema: Wirkungsweise von Sonnencreme Mit Hilfe von ausgewählten Versuchen wird die Schutzwirkung von Sonnencreme

Mehr

Klein, fein und gemein Mikroben sind überall

Klein, fein und gemein Mikroben sind überall Klein, fein und gemein Mikroben sind überall vorgestellt von Ursula Obst Silke-Mareike Marten Kerstin Matthies Shigella dysenteriae Wir setzen einen Hefeteig an Die Mikroben werden Euch so vorgestellt:

Mehr

Melanom. Schwarzer Hautkrebs. Eine Information der Krebsliga für Betroffene und Angehörige

Melanom. Schwarzer Hautkrebs. Eine Information der Krebsliga für Betroffene und Angehörige Melanom Schwarzer Hautkrebs Eine Information der Krebsliga für Betroffene und Angehörige Impressum _Herausgeberin Krebsliga Schweiz Effingerstrasse 40 Postfach 8219 3001 Bern Tel. 031 389 91 00 Fax 031

Mehr

Laser Medicine. Laser Medicine Ophthalmologie - 09

Laser Medicine. Laser Medicine Ophthalmologie - 09 Laser Medicine A) Grundlagen B) Ophthalmologie C) Dermatologie D) Dentalmedizin Medcine de dentiste E) Chirurgie - Chirurgie F) Nichtthermische Verfahren - Processus non thermique G) Verschiedenes - Divers

Mehr

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66,13 Jahreslosung 2016 Auslegung von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der EKD Gott spricht: Ich

Mehr

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material:

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material: Kurzbeschreibung: Entlang eines gelben Weges, der sich von einem zum nächsten Blatt fortsetzt, entwerfen die Schüler bunte Fantasiehäuser. Gestaltungstechnik: Malen und kleben Zeitaufwand: 4 Doppelstunden

Mehr

Wo Anleger schneller punkten.

Wo Anleger schneller punkten. Wo Anleger schneller punkten. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Schwarze Zahlen dank rotem Punkt. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Jetzt lassen wir den Worten Daten folgen. folgen. Jetzt

Mehr

Fibel zur Lichttherapie der Psoriasis. Deutscher Psoriasis Bund e.v. (Hrsg.)

Fibel zur Lichttherapie der Psoriasis. Deutscher Psoriasis Bund e.v. (Hrsg.) Fibel zur Lichttherapie der Psoriasis Deutscher Psoriasis Bund e.v. (Hrsg.) 2 Autoren Prof. Dr. Wolf-Henning Boehncke Zentrum der Dermatologie und Venerologie, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Mehr

Professionelle Behandlungen für Gesicht und Körper. Kosmetikinstitut für Sie & Ihn

Professionelle Behandlungen für Gesicht und Körper. Kosmetikinstitut für Sie & Ihn Professionelle Behandlungen für Gesicht und Körper Kosmetikinstitut für Sie & Ihn Philosopie Sichtbare Erfolge statt Versprechen. Schöne gepflegte Haut fördert die innere Balance und sorgt für mehr Lebensenergie

Mehr

B E A U T Y B Y B U C C I

B E A U T Y B Y B U C C I B E A U T Y B Y B U C C I cosmetics S E R V I C E P R E I S E facial Teenie Behandlung bis 18 Jahre für die junge und unreine Haut Reinigung, Peeling, Kräuterbedampfung, Ausreinigung und Maske. 1,0 Stunden

Mehr

Die Haut im Schatten schützen 2. Manche Menschen machen s mit links 4. www.aok-presse.de: 24 Stunden geöffnet 7

Die Haut im Schatten schützen 2. Manche Menschen machen s mit links 4. www.aok-presse.de: 24 Stunden geöffnet 7 presseservice sg gesundheit Mediendienst des AOK-Bundesverbandes Ratgeber Inhalt Vorsicht Sonne: Die Haut im Schatten schützen 2 Eine Hand dominiert immer: Manche Menschen machen s mit links 4 psg Grafik

Mehr

Vitamin D das Sonnenscheinvitamin

Vitamin D das Sonnenscheinvitamin Vitamin D das Sonnenscheinvitamin FRIEDA DÄHLER Die Sonne scheint, es ist warm, es ist Sommer. Man tankt gerne Sonne am Strand, im Freibad oder auf einer Bergwanderung. Aber Achtung: Die Sonnenstrahlen

Mehr

Laser in der Medizin. Teil 2: Anwendungen Seminarvortrag von Steffen Eich WS 07/08

Laser in der Medizin. Teil 2: Anwendungen Seminarvortrag von Steffen Eich WS 07/08 Laser in der Medizin Teil 2: Anwendungen Seminarvortrag von Steffen Eich WS 07/08 1 Gliederung Ophthalmologie Dyschromie PRK LASIK Presbyopia Tätowierungen Schmutztätowierungen Dentale Anwendung 2 Ophthalmologie

Mehr

Presse-Charts: Beauty-Studie. Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen

Presse-Charts: Beauty-Studie. Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen Presse-Charts: Beauty-Studie Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen April 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Austausch- Kontaktlinsen

Austausch- Kontaktlinsen Austausch- Kontaktlinsen AUSTAUSCH KONTAKTLINSEN Alle Dk sowie Dk/t Werte sind nach Fatt. corr. 35 C gemessen. Der Dk Wert ist eine Materialkonstante und wird angegeben in [*10-11 ml O 2 *cm 2 /sec*ml*mmhg].

Mehr

Quiz fur s LEBEN WINNERS FONDATION LUXEMBOURGEOISE CONTRE LE CANCER ERNÄHRUNG. Alkohol BEWEGUNG OKTOBER 2008 N 35

Quiz fur s LEBEN WINNERS FONDATION LUXEMBOURGEOISE CONTRE LE CANCER ERNÄHRUNG. Alkohol BEWEGUNG OKTOBER 2008 N 35 Quiz fur s LEBEN.. ERNÄHRUNG 9 START 6 BEWEGUNG 4 Alkohol 4 Rauchen 8 WINNERS 6 OKTOBER 2008 N 35 FONDATION LUXEMBOURGEOISE CONTRE LE CANCER FIT FOR LIFE? 1 START Wieviele Personen, glaubst Du, werden

Mehr

ENTWICKLUNG EINES PERSONENDOSIMETER- SYSTEMS FÜR UV-STRAHLUNG BASIEREND AUF OPTISCH STIMULIERTER LUMINESZENZ

ENTWICKLUNG EINES PERSONENDOSIMETER- SYSTEMS FÜR UV-STRAHLUNG BASIEREND AUF OPTISCH STIMULIERTER LUMINESZENZ ENTWICKLUNG EINES PERSONENDOSIMETER- SYSTEMS FÜR UV-STRAHLUNG BASIEREND AUF OPTISCH STIMULIERTER LUMINESZENZ Endbericht AUVA-HBE WA79979/9100/STS/ZAR AIAU 27603 Forschungsprojekt im Auftrag der AUVA Oktober

Mehr

Programme deinstallieren,

Programme deinstallieren, Programme deinstallieren, Programme mit Windows deinstallieren: Sie haben Programme auf Ihrem Rechner, die Sie gar nicht oder nicht mehr gebrauchen. Sie sollten solche Programme deinstallieren, denn die

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Laserschutz Grundlagen

Laserschutz Grundlagen Laserschutz Grundlagen Wirkung der Laserstrahlung Wellenlängenbereich Wirkung auf das Auge Wirkung auf die Haut 100-315 nm Bindehaut-/Hornhautentzündung Sonnenbrand, beschleunigte Alterung,Karzinome UV

Mehr

Sie sagen Kartoffel. Huntington-Krankheit zu entwickeln.

Sie sagen Kartoffel. Huntington-Krankheit zu entwickeln. Neuigkeiten aus der Huntington-Forschung. In einfacher Sprache. Von Wissenschaftlern geschrieben Für die Huntington-Gemeinschaft weltweit. Übersetzungsprobleme? Neue Einblicke in die Entstehung des Huntington-Proteins

Mehr

Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse

Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse Trennen von Farben Was Du brauchst: schwarzfarbige Filzstifte Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse Wie Du vorgehst: Schneide einen Kreis aus dem Kaffeefilter. Steche mit

Mehr

Der Grüne Star (Glaukom) PATIENTENINFORMATION

Der Grüne Star (Glaukom) PATIENTENINFORMATION Der Grüne Star (Glaukom) PATIENTENINFORMATION 2 Inhalt AugenB + Lick........................................................................................ 4 Anatomie des Auges Augeninnendruck..........................................................

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Gentechnologie eine Risikotechnologie? Volker Lüderitz, Hochschule Magdeburg-Stendal

Gentechnologie eine Risikotechnologie? Volker Lüderitz, Hochschule Magdeburg-Stendal Gentechnologie eine Risikotechnologie? Volker Lüderitz, Hochschule Magdeburg-Stendal Begriffsdefinitionen Biotechnologie: Anwendung von technischen Mittel zur Nutzbarmachung der Natur für den Menschen

Mehr

Der graue Star oder die Katarakt

Der graue Star oder die Katarakt Der graue Star oder die Katarakt Was ist der graue Star? Der graue Star ist eine Trübung der Linse im Auge. Diese Trübung lässt die Linse weiß oder grau aussehen. Normalerweise sollte die Linse klar wie

Mehr

2. Schönheitsoperationen. Beauty S.324. 322 Lifestyle Lifestyle

2. Schönheitsoperationen. Beauty S.324. 322 Lifestyle Lifestyle 2. Schönheitsoperationen 2. Schönheitsoperationen S.324 Beauty 322 Lifestyle Lifestyle 323 2. Schönheitsoperationen Eine Schönheitsoperation ist eine Operation, die medizinisch nicht nötig ist. Eine solche

Mehr

Was ist Orthokeratologie?

Was ist Orthokeratologie? Was ist Orthokeratologie? Orthokeratologie ist die kontrollierte Veränderung der Hornhautform durch spezielle formstabile Kontaktlinsen. Es können geringe und mittlere Kurzsichtigkeiten durch das Tragen

Mehr

Diebesgut / Entwendeter Schmuck

Diebesgut / Entwendeter Schmuck Diebesgut / Entwendeter Schmuck Polizeipräsidium Karlsruhe Kriminalpolizei, Dezernat 2.2 Telefon: 0721 939 5255 Az: ST/2216997/2014 Bild 1: Ass. Nr.: 1.10 Damenarmbanduhr, TAGHeuer Formula 1, mit Steinen

Mehr

Strahlenwirkung und Strahlenschutz. Medizintechnik Bildgebende Verfahren

Strahlenwirkung und Strahlenschutz. Medizintechnik Bildgebende Verfahren Strahlenwirkung und Strahlenschutz Medizintechnik Bildgebende Verfahren Die Deutsche Röntgen-Gesellschaft hat festgestellt, dass die Hälfte der Röntgenaufnahmen in Deutschland überflüssig ist. aus: Strahlenthemen,

Mehr

Mensch und Klima Arbeitsblatt

Mensch und Klima Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Klima? Die SuS erarbeiten die Bedeutung der einzelnen Einflussfaktoren anhand von Texten. Sie überlegen sich, welchen Einfluss

Mehr

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch

Bildschirmarbeitsplatz. Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Bildschirmarbeitsplatz Kleine Entspannungsübungen für Zwischendurch Vermeiden Sie langes Sitzen! Vor oder nach dem Mittagessen "eine Runde um den Block gehen" Papierkorb weiter weg vom Schreibtisch stellen

Mehr

Notfallstichwort: Sonnenstich, Sonnenbrand und Co.

Notfallstichwort: Sonnenstich, Sonnenbrand und Co. Erste-Hilfe kompakt Notfallstichwort: Sonnenstich, Sonnenbrand und Co. Empfehlungen des Bundesfeuerwehrarztes Folge IX Einleitung Die Wetterextreme der vergangenen Jahre beispielsweise der Rekordsommer

Mehr

Kapitel 16. Hautfarbe ändern #2 Aufhellen, Rottöne entfernen und Hautfarben angleichen. The Dream of Beauty mit PHOTOSHOP

Kapitel 16. Hautfarbe ändern #2 Aufhellen, Rottöne entfernen und Hautfarben angleichen. The Dream of Beauty mit PHOTOSHOP Hautfarbe ändern #2 Aufhellen, Rottöne entfernen und Hautfarben angleichen Funktionen: Farbbalance - Füllmethode - Einstellungsebene Seite 1 Besonders bei den Kapiteln zum Thema «Hautfarben» müsste eigentlich

Mehr

(c) Teilzeitreisender.de

(c) Teilzeitreisender.de (Dieser Beitrag enthält Werbung) Mit der Bahn unterwegs zu sein, hat schon viele Vorteile. Vorausgesetzt man sitzt in einem ICE, der mit Steckdose und Internet ausgestattet ist, bietet sich ein solcher

Mehr

TROS Inkohärente Optische Strahlung

TROS Inkohärente Optische Strahlung Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung TROS Inkohärente Optische Strahlung Ausgabe: November 2013 GMBl 2013 S. 1302 [Nr. 65-67] Teil: Allgemeines Die Technischen

Mehr

Die Wirkung kleiner Dosen (ionisierender Strahlung) Dr. Susanne Schlagner 17. APT-Veranstaltung, Berlin 22.06.2013

Die Wirkung kleiner Dosen (ionisierender Strahlung) Dr. Susanne Schlagner 17. APT-Veranstaltung, Berlin 22.06.2013 Die Wirkung kleiner Dosen (ionisierender Strahlung) Dr. Susanne Schlagner 17. APT-Veranstaltung, Berlin 22.06.2013 Und das erwartet Sie Einführung Strahlenschäden - Strahlenrisiko Wirkung kleiner Dosen

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. J. W. Goethe

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. J. W. Goethe Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. J. W. Goethe www.cosmeticshofer.at Meine Begeisterung für Schönheit und Gesundheit möchte ich mit einer feinen Auswahl an ausgesuchten Behandlungen und ästhetischer

Mehr

Diabetes. an Magnesiummangel denken!

Diabetes. an Magnesiummangel denken! Diabetes an Magnesiummangel denken! Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind Diabetiker. Neben einer erblichen Veranlagung sind einige Schlüsselfaktoren für die Entstehung des Diabetes mellitus Typ

Mehr

Die Weitsichtigkeit. Korrekturmöglichkeiten

Die Weitsichtigkeit. Korrekturmöglichkeiten Die Weitsichtigkeit Korrekturmöglichkeiten Der Aufbau des weitsichtigen Auges Das Auge ist im Verhältnis zum Brechwert zu kurz. Das Licht bündelt sich hinter der Netzhaut. Deshalb müssen Pluslinsen aus

Mehr

Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse

Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse Der Schulweg 1 Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse Lehrplanbezug: Die optische Wahrnehmung verfeinern und das Symbolverständnis für optische Zeichen erweitern:

Mehr

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen,

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, ergänzend zum vorläufigen Typo3-Handout Redakteursguide erhaltet ihr hier noch ein paar spezifische Informationen für eure diözesanen

Mehr

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASIK (LASER IN SITU KERATOMILEUSIS)

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASIK (LASER IN SITU KERATOMILEUSIS) 1 INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASIK (LASER IN SITU KERATOMILEUSIS) Diese Informationsschrift ist eine Ergänzung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch und kann dieses keinesfalls

Mehr

Ästhetische Lasertherapie im Kopf-Hals-Bereich

Ästhetische Lasertherapie im Kopf-Hals-Bereich Ästhetische Lasertherapie im Kopf-Hals-Bereich Dr. med. Andreas KörberK Klinik für f r Dermatologie Universitätsklinikum tsklinikum Essen Plastisch-ästhetische sthetische Dermatologie Essen Spektrum Operativ

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Medizin Thermographie

Bildgebende Verfahren in der Medizin Thermographie Bildgebende Verfahren in der Medizin Thermographie INSTITUT FÜR BIOMEDIZINISCHE TECHNIK 2008 Google - Imagery 2008 Digital Globe, GeoContent, AeroWest, Stadt Karlsruhe VLW, Cnes/Spot Image, GeoEye KIT

Mehr

INFORMATION: WIE FUNKTIONIERT TELEFONIEREN

INFORMATION: WIE FUNKTIONIERT TELEFONIEREN INFORMATION: WIE FUNKTIONIERT TELEFONIEREN Vergleich mit dem Sprechen Das Quiz wird wieder aufgegriffen und folgende Aufgabe gestellt: Sprechen kann mit Telefonieren verglichen werden Ordne die Begriffe

Mehr

M esoestetic. Stammzellen Behandlung 150,-

M esoestetic. Stammzellen Behandlung 150,- Preisliste Cosmelan Kur 690,- Die schnelle Lösung gegen Pigmentund Altersflecken! Enthalten sind Beratung, 2 Behandlungstermine und ein Heimpflegeset. Mesoéclat Kur 790,- Zur Faltenreduzierung, für feinere

Mehr

Warum ist radioaktive Strahlung gefährlich? Wie wirkt radioaktive Strahlung?

Warum ist radioaktive Strahlung gefährlich? Wie wirkt radioaktive Strahlung? Warum ist radioaktive Strahlung gefährlich? Wie wirkt radioaktive Strahlung? Mozart-Schönborn-Gymnasium Würzburg März 2010 (Mai 2007) 1 Wie wird radioaktive Strahlung absorbiert? 2 Biologische Wirkung

Mehr

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren.

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Gold! Gold! Nichts als Gold, soweit das Auge reicht. So ein Goldesel ist schon was Praktisches. Doch Vorsicht: Die störrischen Viecher können einem auch

Mehr

Personalisierte Krebsmedizin

Personalisierte Krebsmedizin Personalisierte Krebsmedizin Oncology PERSONALISIERTE MEDIZIN IN DER KREBSTHERAPIE gesunde Zelle Zellkern mit intakter DNA intakte DNA Genveränderung/ -mutation Zellteilung Genetisch veränderte Tochterzellen

Mehr

24-STUNDEN-SAMMELURIN

24-STUNDEN-SAMMELURIN Blutfarbstoffs (Hämoglobin), wird normalerweise nicht mit dem Urin ausgeschieden. Erst bei einer erhöhten Konzentration im Blutserum enthält auch der Urin Bilirubin dies ist der Fall, wenn eine Funktionsstörung

Mehr

WILLKOMMEN. Reservation. Preise. Öffnungszeiten. Kontakt Globus Beauty & Spa Clarins

WILLKOMMEN. Reservation. Preise. Öffnungszeiten. Kontakt Globus Beauty & Spa Clarins WILLKOMMEN Reservation Wenn Sie die gewünschten Daten, Termine und Behandlungen möglichst frühzeitig reservieren, können wir Ihren Wünschen optimal entsprechen. Preise Alle Preisangaben verstehen sich

Mehr

Deutschlands 1. Direktkrankenkasse www.big-direkt.de. Die BIG senkt 2015 den Beitragssatz :: 3. Mit Haut und Haaren: Hautkrebs-Screening :: 4

Deutschlands 1. Direktkrankenkasse www.big-direkt.de. Die BIG senkt 2015 den Beitragssatz :: 3. Mit Haut und Haaren: Hautkrebs-Screening :: 4 IGmag 02 14 Die BIG senkt 2015 den Beitragssatz :: 3 Mit Haut und Haaren: Hautkrebs-Screening :: 4 Ab in den Urlaub! :: 6 Deutschlands 1. Direktkrankenkasse www.big-direkt.de BIGinfo 240 Euro für Yoga,

Mehr

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Der innere sichere Ort soll die Erfahrung von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln (Reddemann und Sachse, 1997). Früh und komplex traumatisierte Personen haben den

Mehr

Sauerstoff (O) Ordnungszahl: 8 Relative Atommasse: 15,9994 Englischer Name: Französischer Name:

Sauerstoff (O) Ordnungszahl: 8 Relative Atommasse: 15,9994 Englischer Name: Französischer Name: -0.1-1 -10-100 -1000-10000 0 1 2 3 4 5 6 7 Sauerstoff (O) Sauerstoff (O) Ordnungszahl: 8 Relative Atommasse: 15,9994 Englischer Name: oxygen Französischer Name: oxygène Dichte: 1,42895 g/l Schmelzpunkt:

Mehr

Hirnschäden des Menschen

Hirnschäden des Menschen Hirnschäden des Menschen Pinel (6. ed) Kapitel 10 www.neuro.psychologie.unisb.de/vorlesung VL8-14-05-08.ppt 1 Hirnschäden des Menschen Zwei Ziele: Verständnis normaler Funktionen Strategien zur Behandlung

Mehr

Pflegerische Aspekte nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation

Pflegerische Aspekte nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation Pflegerische Aspekte nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation Krankenpflegerin in der Onkologie Die Klinik für Tumorbiologie, Freiburg besteht aus der Klinik für internistische Onkologie und der

Mehr

Lass Dich nicht verbrennen

Lass Dich nicht verbrennen Schutzfaktor IG BAU Lass Dich nicht verbrennen Ohne Regeln geht es nicht: Arbeiten bei Hitze und Sonne www.igbau.de Impressum Herausgeber: IG BAU Bundesvorstand, Vorstandsbereich II, Abteilung Organisation,

Mehr

Schuppenflechte = Psoriasis Klinisches Bild

Schuppenflechte = Psoriasis Klinisches Bild Schuppenflechte = Psoriasis Klinisches Bild Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Bacharach-Buhles Psoriasis = Schuppenflechte

Mehr

Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung

Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung So erreichen Sie uns www.deutschebkk.de info@deutschebkk.de Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung Stand: Januar 2015 Gütesiegel: FOCUS-MONEY 49/2014 Deutsche BKK Weil vorbeugen besser

Mehr

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS erleben am Ausstellungs-Beispiel die Vielfalt in der Natur. Sie erkunden die Ausstellung. Ziel Die SuS kennen Beispiele von und welch wichtige Bedeutung ein

Mehr

Neue 3-D-Verfahren zur automatischen Fehlerdetektion auf Oberflächen

Neue 3-D-Verfahren zur automatischen Fehlerdetektion auf Oberflächen DACH-Jahrestagung 2008 in St.Gallen - Mo.2.A.2 Automation W+R GmbH Messerschmittstraße 7 D- 80992 München Telefon +49 89 179199-0 Fax +49 89 179199-91 Email info@automationwr.de Neue 3-D-Verfahren zur

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

Gute Ernährung braucht mehr als Obst und Gemüse...13

Gute Ernährung braucht mehr als Obst und Gemüse...13 Inhalt Danksagung...7 Zu diesem Buch... 11 I Gute Ernährung braucht mehr als Obst und Gemüse...13 01 Ein Wort zuvor... 15 02 5-am-Tag wer schafft das schon?... 17 03 Früher war alles besser? Ernährung

Mehr

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden!

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden! Die GesundBU Zeit, gesund zu werden! Dank schneller Leistung, wenn es darauf ankommt! Die 1. Berufsunfähigkeitsversicherung mit zusätzlicher GesundLeistung bei schweren Krankheiten und bei Verlust von

Mehr

Lasertherapie Haarentferung INFORMATIONSBROSCHÜRE

Lasertherapie Haarentferung INFORMATIONSBROSCHÜRE Lasertherapie Haarentferung INFORMATIONSBROSCHÜRE 2 3 Dauerhafte Haarentfernung mit dem Lightsheer DUET Lasersystem Autoren Dr. Burghard Trenkwalder Niedergelassener Facharzt für Dermatologie in Imst Dr.

Mehr

Grüne Gentechnologie Beispiel: Kartoffel

Grüne Gentechnologie Beispiel: Kartoffel Grüne Gentechnologie Beispiel: Kartoffel Inhalt 1. Gentechnisch veränderte (transgene) Pflanzen und drei Methoden der Herstellung transgener Pflanzen 2. Bedeutung von Antibiotika-Selektionsmarkern bei

Mehr

GWP - Wissen schafft Fortschritt Photokatalytische Tests an Baustoffen zum Stickoxid-Abbau

GWP - Wissen schafft Fortschritt Photokatalytische Tests an Baustoffen zum Stickoxid-Abbau GWP - Wissen schafft Fortschritt Photokatalytische Tests an Baustoffen zum Stickoxid-Abbau GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbh Georg-Wimmer-Ring 25, D-85604 Zorneding/München Tel. +49 (0) 8106 994

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Honigsüßer Durchfluss

Honigsüßer Durchfluss Honigsüßer Durchfluss Gliederung 1. Volkskrankheit Diabetes 2. Insulin: Türöffner für den Blutzucker 3. Formen des Diabetes mellitus 3.1 Typ-1-Diabetes 3.2 Typ-2-Diabetes 3.3 Gestationsdiabetes 4. Symptomatik

Mehr

Polyestertabletts. Gastronorm Polyestertabletts - fiberglasverstärkt

Polyestertabletts. Gastronorm Polyestertabletts - fiberglasverstärkt 74 Polyestertabletts 9535 9538 9536 9537 Gastronorm Polyestertabletts - fiberglasverstärkt spülmaschinenfest Rand- und Eckenverstärkung Stapelnocken unempfindlich gegen gebräuchliche Säuren und Laugen

Mehr

Biologische Arbeitsstoffe Was kann die AUVA für Sie tun?

Biologische Arbeitsstoffe Was kann die AUVA für Sie tun? Biologische Arbeitsstoffe Was kann die AUVA für Sie tun? Berufskrankheiten VGÜ Impfungen Ingrid Hallström (13.6.2013 Innsbruck: Referat: Michaela Spaller) Gesundheitsgefahren Infektionskrankheiten Allergien

Mehr