overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: T: +49 (0) E:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat."

Transkript

1 T: +49 (0) E: Whitepaper Usability 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Inhalt: 1. Vorwort 2. Das macht eine gute Usability aus 3. Fünf Usability Aspekte für die Conversion 4. Besucher besser verstehen 5. Usability und die Auswirkung auf das Business

2 1. Vorwort Jeder kennt es, jeder weiß es. Nur die Erklärung und Definition hat bisher vielen gefehlt, auch weiß niemand was darunter zu verstehen ist. Und doch sprechen wir den ganzen Tag davon, denn der ganze Tag findet bei vielen Usern im Web an und endet auch dort. Was zum Teufel meint er? Benutzer suchen über den Tag weg nach Lösungen Ihrer Probleme im Netz. Das Problem mag eine Hochzeitsplanung sein oder eine Bestellung die im Online Shop nicht getätigt werden kann. Oder eine Dienstleistung, woran großes Interesse besteht, aber keine Interaktion statt finden kann. Und zwar, weil es keine gibt. Wenn Sie also hier immer noch im Glauben sind, dass Usability eine sehr triviale Sache ist, dann lesen Sie jetzt nicht weiter: Der User auf der anderen Seite des Bildschirms heißt Waltraud und möchte gerne bedient werden! Was ist also das Problem? Antwort: Finden wir auf einer Internetseite nicht genau die Infos die wir benötigen, führt uns die Seite nicht zum Ziel oder gibt es andere Usability-Stolperfallen springen wir ab und schließen die Seite. Und genau das Problem haben viele Online Präsenzen die im WWW und dem E-Commerce Erfolg haben wollen. Also gilt es, daraus zu lernen, den User zu verstehen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nicht für Sie, oder für Google. Sondern für Ihre Kunden. David Odenthal, CEO, overheat Ihr David Odenthal

3 2. Das macht eine gute Usability aus! Wenn man bei einem Webauftritt oder einem Online Shop von einer guten Usability spricht, dann meint man eigentlich eine gute Benutzerführung und das Verständnis der Benutzerabsicht. Wissen wir nicht was unser Besucher auf der Seite oder in unserem Shop erwartet, kann die Usability auch nicht auf die Bedürfnisse angepasst werden. Usability Optimierung beginnt beim User! Erst wenn der Nutzer und seine Bedürfnisse kennenlernen, können wir uns dem Thema Usability Optimierung widmen. Der Anspruch an die Usability Optimierung ändert sich stets je nachdem was der User auf der Seite erwartet. Um dies zu verdeutlichen schauen wir uns das Beispiel eines Online Shops an: Was meint Wikipedia dazu: Benutzerfreundlichkeit bezeichnet die vom Nutzer erlebte Nutzungsqualität bei der Interaktion mit einem System. Eine besonders einfache, zum Nutzer und seinen Aufgaben passende Bedienung wird dabei als benutzerfreundlich angesehen. https://de.wikipedia.org/wiki/benuterfreundlichkeit Beispiel Online Shop: Wir haben einen Online Shop für Motorradzubehör. Um zu entscheiden, welche Änderungen wir im Bezug auf die Usability Optimierung durchführen ermitteln wir zunächst die Ausgangslage. Auf Basis unserer Verkaufszahlen ermitteln wir, dass 60% unserer verkauften Helme Aussparungen für Brillen haben. Somit wissen wir, dass gut 60% unserer Kunden Brillenträger sind. Mit dieser Information im Hinterkopf sehen wir uns den eigenen Online Shop erneut an. Wir stellen fest, dass sowohl die verwendete Schriftgröße als auch eingesetzte Icons und Trustelemente sehr klein sind. Daraufhin vergrößern wir diese Elemente. Nun ist es für die User einfacher Inhalte zu erkennen und die wichtigsten Bereiche wahrzunehmen. Somit haben wir durch das einfache Hineinversetzen in unsere Nutzer verstanden, welche Dinge wir auf der Seite ändern sollten um die Usability zu optimieren.

4 3. Fünf Aspekte zur Verbesserung der Usability Tipp 1: Verbesserung der Optimierung für mobile Endgeräte Eine der größten Stolperfallen bei der Usability Optimierung ist die Nichtbeachtung mobiler Nutzer. Gerade im B2C Bereich aber auch im B2B Bereich sind immer mehr Nutzer mit Smartphones und Tablets online. Durch sogenanntes Responsive Webdesign lassen sich alle Bildschirmgrößen nahtlos aussteuern. Hierdurch werden Internetseiten egal für welche Auflösung perfekt dargestellt. Viele nicht optimierte Webseiten werden von Usern bereits nach den ersten Sekunden geschlossen. 26% 74%

5 3. Fünf Aspekte zur Verbesserung der Usability (II) Tipp 2: Schlechte Ladezeiten müssen verbessert werden User hassen es zu warten! Lange Ladezeiten können für Internetseiten schnell zum K.O. Kriterium werden. Lädt die Seite nicht in einer für den Nutzer angemessenen Zeit führt dies oftmals zum Ausstieg. Besonders für mobile Nutzer ist die Ladezeit - also die damit verbundene Webseitengröße enorm wichtig. Webseiten sollten daher so schmal wie möglich gehalten werden. Jedes überflüssige Kilobyte sollte vermieden werden. Doch nicht nur die Seitengröße ist für die Performance der Seite ausschlaggebend. Auch die Serverperformance spielt für die optimale Ladezeit einer Seite eine entscheidende Rolle. 4,2 ms

6 3. Fünf Aspekte zur Verbesserung der Usability (III) Tipp 3: Ausrichtung auf falsche Nutzerintention Die Absicht der Nutzer ist für die optimale Ausrichtung der Webseite von enormer Bedeutung. Ein häufiger Fehler: Wir kennen die Absicht der Besucher nicht! Somit richten wir den gesamten Internetauftritt falsch aus. Möchten Nutzer sich beispielsweise lediglich über einen bestimmten Bereich informieren und keinen Kauf oder eine Anfrage hierzu durchführen, sollte die Seite auch auf diese Bedürfnisse eingehen. Somit sollte die Seite hier eine optimale Möglichkeit zum Lesen und dem Nutzer somit einen Mehrwert bieten.

7 3. Fünf Aspekte zur Verbesserung der Usability (IV) Tipp 4: Fehlende Benutzerführung Ein weiteres Kriterium für eine gute Usability ist die Benutzerführung. Nutzer möchten sich nicht durch einen Dschungel von Informationen kämpfen müssen. Vielmehr sollten sie bereits beim ersten Besuch der Seite an die Hand genommen werden und durch die Webseite geführt werden. Besonders empfehlenswert ist die Ausrichtung nach einem sogenannten F-Pattern.

8 3. Fünf Aspekte zur Verbesserung der Usability (V) Tipp 5: Optimierung der Formulare Formulare können für Nutzer eine riesige Usability Hürde darstellen. Besonders lange Formulare mit vielen Pflichtfeldern sorgen für eine schlechte Benutzerfreundlichkeit. Hier hilft es die Formulare auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Umso weniger Felder hier vorhanden sind, desto geringer ist die Einstiegshürde. Auch direkte Validierungen helfen dabei, die Usability innerhalb von Kontaktformularen zu optimieren. Mehrseitige Formulare zum Beispiel in Checkout Prozessen von Online Shops sollten stets eine Information über den aktuellen Status anzeigen. So wissen die User immer, wie weit sie bereits beim Ausfüllen fortgeschritten sind.

9 4. Wie Du deine Besucher besser verstehst Im ersten Teil haben wir bereits ermittelt wie wichtig es für die Usability Optimierung ist seine Nutzer zu kennen. Um die Besucher leichter und besser zu verstehen, können verschiedene Maßnahmen genutzt werden. Im Folgenden gehen wir drei dieser Maßnahmen durch: Perspektivenwechsel Um die Besucher besser verstehen zu können solltest Du dich in die Lage deiner Besucher versetzen. Frage dich selbst ob die Nutzer den Weg zum Ziel finden, welche Absichten sie haben und ob die Seite inhaltlich verständlich ist. Wichtig hierbei: Du bist nicht der User. Egal wie gut Du es versuchst, Du kannst es nur erahnen wie die User wirklich ticken! Umfragen Umfragen sind eine hervorragende Möglichkeit die Webseitenbesucher besser kennenzulernen. Mit Umfragen können konkret die Punkte, die man sich aus dem ersten Schritt des Perspektivwechsels erkannt hat abgefragt und überprüft werden. Somit stellt man durch den Perspektivwechsel zunächst nur Thesen auf, die dann über Umfragen gegengeprüft werden. Doch nicht nur bereits erkannte Schwachstellen können durch Umfragen geprüft werden. Auch neue Optimierungspotenziale können erkannt werden. So bietet das User Feedback häufig neue Erkenntnisse über Stärken und Schwächen der eigenen Internetpräsenz. Der Vorteil von Umfragen liegt in der hohen Qualität des generierten Feedbacks. Nachteilig sind allerdings die zumeist geringen Teilnehmerzahlen von Webseitenbesuchern sowie die geringe Tiefe der Umfragen. Die meisten Teilnehmer möchten bei solchen Umfragen nicht wirklich tief in das Thema einsteigen und beantworten häufig nur circa zwei bis drei Antworten.

10 4. Wie Du deine Besucher besser verstehst (II) Web Analyse Die einfachste Möglichkeit seine Nutzer wirklich zu verstehen besteht in der Web Analyse. Durch sogenannte Web Analyse Tools können alle Nutzer ausgewertet werden. So können beispielsweise mit Statistiktools wie Google Analytics die Pfade der besuchten Seiten nachvollzogen werden und somit häufige Absprungseiten aufgespürt werden. Durch Tools wie z.b. overheat können zusätzlich zu den allgemeinen Statistiken Aussagen über das Nutzerverhalten und die User Journey getroffen werden. Auf Basis solcher Daten können Internetseiten dann optimal ausgewertet und optimiert werden.

11 5. Usability und die Auswirkung auf das Business Auswirkungen der Usability Optimierung auf den Online Erfolg Eine gute Usability sorgt nicht nur für zufriedenere Kunden. Auch der Umsatz lässt sich durch die Usability Optimierung deutlich steigern. Durch eine optimierte Bedienbarkeit des Internetauftritts finden Nutzer nicht nur schneller zu ihrem Ziel. Auch die Absprungrate verringert sich. All diese positiven Aspekte der Usability Optimierung sorgen für höhere Umsätze über die Online Vertriebskanäle.

Mobile. Ihre Webseite wird Mobile in nur 3 einfachen Schritten

Mobile. Ihre Webseite wird Mobile in nur 3 einfachen Schritten Ihre Webseite wird Mobile in nur 3 einfachen Schritten Mobile Lösungen sind die Zukunft des Internets. Jeden Monat entscheiden sich mehr User, das Netz hauptsächlich über Smartphones und Tablets zu nutzen.

Mehr

1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING.

1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING. 1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING. Web Analytics, Reporting & Beratung Erfolgskontrolle mit professionellen Web Analysen! Web Analytics mit Google Analytics

Mehr

Warum FB Werbung? Mehr als ein Viertel des gesamten Traffics auf Webseiten kommt über Facebook (!)

Warum FB Werbung? Mehr als ein Viertel des gesamten Traffics auf Webseiten kommt über Facebook (!) Facebook Marketing Warum FB Werbung? Mehr als ein Viertel des gesamten Traffics auf Webseiten kommt über Facebook (!) Zielgerichtet (geringer Streuverlust)! Einmal das Prinzip verstanden, ist das Traffic

Mehr

In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website

In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website Vorwort Egal ob du dein Unternehmen, deine Dienstleistung oder deinen eigenen Blog präsentieren willst, hierfür ist eine Website essentiell. Doch wenn du bislang

Mehr

Google 2013 perfektionieren

Google 2013 perfektionieren Google 2013 perfektionieren luna-park GmbH, Christian Vollmert ITB, Berlin, 07.03.2013 Doodle 4 Google 2012 - US by Dylan Hoffman http://www.google.com/doodles/doodle-4-google-2012-us-by-dylan-hoffman

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich. 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich. 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung INHALTSVERZEICHNIS 1 Bedeutung von mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich 2 Mobile Suchen gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung 3 Smartphone-Nutzer bestrafen fehlende Optimierung für mobile Endgeräte

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! 1 Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? 2 Don t

Mehr

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? Don t Do

Mehr

Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH

Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Konzept zur Fachgruppe Moderne User Interfaces und Usability von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Was ist Usability? Usability bedeutet wörtlich Bedienbarkeit. In der IT-Branche ist damit

Mehr

T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n

T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n E r f o l g s f a k t o r U s a b i l i t y - E f f i z i e n t e M e t h o d e n u n d T r a i n i n g s p r o g r a m m e f ü r U n t e r n e h m e n 1 Ein paar Keyfacts 45 10 15 Feste Mitarbeiter TOP

Mehr

Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden. 04.06.2015 Martin Ritter WEBneo GmbH

Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden. 04.06.2015 Martin Ritter WEBneo GmbH Willkommen zum 8. E-Commerce Stammtisch Dresden Mobile First Kampagne: Was tun mit Responsive, SEO & Co.? ? Was ist die Mobile First Kampagne? Seit langer Zeit angekündigt Erste Meldungen in Webmaster-Tools

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Sicherlich hat

Mehr

Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig?

Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig? Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig? Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das

Mehr

Sichtbar im mobilen Web. Die Optimierung von Websites für mobile Endgeräte

Sichtbar im mobilen Web. Die Optimierung von Websites für mobile Endgeräte Die Optimierung von Websites für mobile Endgeräte 1 2 Die Optimierung von Websites für mobile Endgeräte Die Anzahl der Personen, die das mobile Internet nutzt, hat sich seit 2012 nahezu verdoppelt. Waren

Mehr

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014 Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com SEO 2014 Stand C124 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen Was man verkaufen kann,

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

So entlarven Sie Conversion Killer!

So entlarven Sie Conversion Killer! Davidpstephens - Fotolia.com So entlarven Sie Conversion Killer! Gabriel Beck www.conversiondoktor.de Die Realität 100.000 Werbe-Einblendungen 50.000 Klicks 10.000 Kosten 30 Leads 0,03 % Conversion Rate

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten

Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten Das Untertitel Webseiten- Prüfsiegel des Vortrags Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten am Beispiel Google Analytics Wer spricht denn hier? Dipl.- Ing. Andi Petzoldt Webanalyse & SEO Dipl.- Ing.

Mehr

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Hey, mein Name ist Jesco und ich kläre Frauen über die Wahrheit über Männer auf. Über das was sie

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Der Grundstein für Ihren Online-Erfolg 4. Südbrandenburger ebusiness-tag ebusiness-lotse Südbrandenburg Cottbus den 24.09.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark

Mehr

SEO für TYPO3 Redakteure

SEO für TYPO3 Redakteure SEO für TYPO3 Redakteure Dass Suchmaschinen-Optimierung - kurz SEO - mittlerweile fester Bestandteil einer guten Webseite ist, steht sicherlich außer Frage. Leider sprechen SEO-Experten oft eine kryptische

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse.

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse. 1 GOOGLE ADWORDS: WERBUNG MIT GOOGLE. AGENTUR FÜR ONLINE MARKETING, OPTIMIERUNG & BERATUNG VON ONLINE KAMPAGNEN MIT PROFESSIONELLEN ANALYSEN UND REPORTING Jetzt bei Google AdWords einsteigen! Erreichen

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full Service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Google AdWords Kampagnen optimieren Erfolge messen Wer sind wir? WIV GmbH seit 1999 Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Geschäftsführer:

Mehr

4 Top-Tools für gute KeyWords

4 Top-Tools für gute KeyWords Doktor-Conversion 4 Top-Tools für gute KeyWords Vorwort Deine organische Auffindbarkeit zu erhöhen bedarf einer gut geplanten Abstimmung vieler Elemente & Fragen. Wonach sucht der Kunde? Bieten meine Websiten

Mehr

METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD METHOD CLOUD WEB IHRE WEBSEITE AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Web Cloud vom Online Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko und ohne

Mehr

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website

Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU. 8 Tipps für Ihre Website Onlinekommunikation und Online- Marketing für KMU 8 Tipps für Ihre Website Hintergrund Kompetenzzentrum für digitale Kommunikation, insb. Social Media, internes Wissensmanagement und E-Learning Ziel: Erstinformation,

Mehr

Webkraftverstärker. Maximale Wirkung für Ihre Homepage & Online-Marketing Aktivitäten. Inhalt

Webkraftverstärker. Maximale Wirkung für Ihre Homepage & Online-Marketing Aktivitäten. Inhalt Webkraftverstärker Maximale Wirkung für Ihre Homepage & Online-Marketing Aktivitäten Inhalt Inhalt des Webkraftverstärker-Analysedokuments Ihr Nutzen Projektablauf Preise Online-Bestellung Ablauf Kontaktdaten

Mehr

einfach mobil Mobiles Internet Mobiles Marketing Mobile Werbung

einfach mobil Mobiles Internet Mobiles Marketing Mobile Werbung + einfach mobil Mobiles Internet Mobiles Marketing Mobile Werbung was ist.telyou? ein Branchenverzeichnis? eine Suchmaschine? eine Visitenkarte? ein Tourismusführer? ein Städteführer? ein Magazin? ein

Mehr

Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind

Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind 2 Hallo! Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Ihre Webseite ihr Potential voll ausschöpft? Ob es irgendwelche

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Erfolgreiches Gastblogging

Erfolgreiches Gastblogging Erfolgreiches Gastblogging Wie man seinen Blog durch Gastblogging bekannter macht Daniel Schenker DaniSchenker.com Inhalt 1. Einleitung 2. Vorteile von Gastblogging 3. Blogs auswählen (anhand von Zielen)

Mehr

Listen = Links Wie Sie mit Listen Ihr Ranking verbessern können

Listen = Links Wie Sie mit Listen Ihr Ranking verbessern können Jeder erfahrene Zeitschriften-, Zeitungs- oder auch Online-Redakteur wird es bestätigen können: Beiträge in Form von Listen sind eine beim Leser äußerst beliebte Form der Inhalteaufbereitung. Egal, ob

Mehr

Barrierefreies Webdesign

Barrierefreies Webdesign Fachbereich: Wirtschaftsingenieurwesen Autor: Oliver Strecke / 807064 Barrierefreies Webdesign Datum: 16.12.2005 Inhaltsverzeichnis II Inhaltsverzeichnis 1. Was bedeutet Barrierefreiheit?... 3 1.1. Zugänglichkeit

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs 1 QUISMA Mobile Studie 2013 Teil 2: Conversion-Raten, Conversions und CPOs Im April hat QUISMA den ersten Teil der Mobile Studie

Mehr

User-Experience-Analysen für jedermann

User-Experience-Analysen für jedermann E-Journal online User-Experience-Analysen für jedermann Eine gute Usability ist für Websites ein entscheidender Erfolgsfaktor: Während sich ein benutzerfreundlich gestalteter Shop im E-Commerce positiv

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

UNTERLAGEN ZUM VORTRAG CONTENT-MARKETING & SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

UNTERLAGEN ZUM VORTRAG CONTENT-MARKETING & SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG UNTERLAGEN ZUM VORTRAG CONTENT-MARKETING & BERLIN 14.05.2013 INHALT 1. Keywordliste und Positionierung... 3 1.1. Short-Tail...4 1.2. Long-Tail...4 2. On-Site-Optimierung... 5 3. Off-Site-Optimierung...

Mehr

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Software zum mitdenken bewegen Vor dem Computer zu sitzen ist manchmal wie Kind sein im Süßwarenladen.

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Lassen Sie sich entdecken!

Lassen Sie sich entdecken! Digital Marketing Agentur für B2B Unternehmen EXPERTISE ONLINE MARKETING IM B2B Lassen Sie sich entdecken! EINE GANZHEITLICHE ONLINE MARKETING STRATEGIE BRINGT SIE NACHHALTIG IN DEN FOKUS IHRER ZIELKUNDEN.

Mehr

Leistungsstarke. Onlineplattform

Leistungsstarke. Onlineplattform Leistungsstarke Onlineplattform Endlich! Ein CMS, das auf Sie hört. 02 Unternehmen und Produkt Welche Software muss ich zur Pflege der Seite installieren?» Keine! SIENN ist vollständig browserbasiert.

Mehr

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Informationen, Zahlen und Beispiele über Responsive Webdesign von artundweise GmbH Dirk Beckmann dirk.beckmann@artundweise.de

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Mobile Optimierung Eine Homepage - alle Geräte.

Mehr

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE Veröffentlicht durch: unet Marketing. Copyright 2016. unet Marketing. Alle Rechte vorbehalten. Eine Verbreitung oder Veröffentlichung

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Conversion Attribution

Conversion Attribution Conversion Attribution Eines der Trendthemen über das zurzeit jeder spricht ist Attribution. Das heißt allerdings nicht, dass auch jeder weiß was genau Attribution ist, was man damit machen kann und für

Mehr

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy Mobiler Ratgeber TILL.DE Google Partner Academy Warum mobil sein? Eine Webseite, die mobil nicht gut zu erreichen ist, ist mit einem geschlossenen Geschäft gleichzusetzen! Warum mobil sein? Darüber informieren

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

USABILITY OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS USABILITY-OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS

USABILITY OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS USABILITY-OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS Aus Webbesuchern Kunden machen USABILITY OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS Analyse & Beratung. Konzept & Design. Testing & Umsetzung USABILITY-OPTIMIERUNG FÜR WEBSEITEN & ONLINESHOPS Analyse & Beratung.

Mehr

Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing

Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing Marketinginformationen Tipps für Suchmaschinenmarketing Inhalt 1 Vorbemerkung 3 2 Tipp 1 - Keywords 4 3 Tipp 2 - Linkpopularität ist wichtig 5 4 Tipp 3 - Content is King 6 5 Tipp 4 - Sponsored-Links 7

Mehr

Zusammenspiel der Online Marketing Instrumente

Zusammenspiel der Online Marketing Instrumente Seite 1 Zusammenspiel der Online Marketing Instrumente Bestofmigros by MIGROS Marktinformationen Schwarzenbach Kolonialwaren Information & Onlineshop Ronner AG Umsatzsteigerung mit Miniweb Intrum Justitia

Mehr

Presse-Information. Eine App für SAP zum selbst konfigurieren

Presse-Information. Eine App für SAP zum selbst konfigurieren Eine App für SAP zum selbst konfigurieren Presse-Information Mit dem "BS-S Interaction Mobile" sind Sie jederzeit mit Ihrem SAP-System verbunden. Sie können zum Beispiel: Der SAP-Software-Manufaktur Supanz

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Infoveranstaltung DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Mario Di Bari Online Marketing Berater Tel: 07156 / 4308-54 dibari@bleicher-media.de Agenda 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung:

Mehr

USABILITY - WIE AUS WEBSEITEN ERFOLGREICHE VERKÄUFER WERDEN

USABILITY - WIE AUS WEBSEITEN ERFOLGREICHE VERKÄUFER WERDEN USABILITY - WIE AUS WEBSEITEN ERFOLGREICHE VERKÄUFER WERDEN Swiss Online Marketing 2013 I 10.4.2013 PRUVAR GmbH Cosenzstrasse 14 7204 Untervaz Schweiz Kontakt Telefon: +41 81 322 24 29 Telefax: +41 44

Mehr

/5. Webdesign - Online Marketing - Social Media

/5. Webdesign - Online Marketing - Social Media 14.01.2017 1/5 14.01.2017 2/5 Webdesign Fachgebiete Als Webdesign Agentur erstellen wir Ihnen mit den Content Management Systemen WordPress, Joomla, Magento & Woocommerce moderne sowie gleichzeitig nutzerfreundliche

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Thema 1: Fotos im Internet verwenden

Thema 1: Fotos im Internet verwenden PASCH-net und das Urheberrecht Thema 1: Fotos im Internet verwenden Was bereits online im Internet zu sehen ist, darf problemlos kopiert und auf anderen Internetseiten wiederverwendet werden? Leider nicht

Mehr

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Shopware Cloud vom E-Commerce Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko

Mehr

Whitepaper. Warum Usability-Tests wichtig sind

Whitepaper. Warum Usability-Tests wichtig sind Whitepaper 01 Die Wichtigkeit von Usability-Tests Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Ihre Webseite ihr Potential voll ausschöpft? Ob es irgendwelche Stellschrauben gibt, an denen Sie drehen können

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Aktuelle Trends für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing

Aktuelle Trends für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing Aktuelle Trends für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing Freiburg, 16.10.2013 Stephan Sperling Google-Stratege bei den netzstrategen Wer steht vor Ihnen? Stephan Sperling, Google-Stratege bei den netzstrategen

Mehr

Besuchergewinnung über Google Adwords

Besuchergewinnung über Google Adwords 1 Besuchergewinnung über Google Adwords Die Lernkurve Adwords Basics Adwords Relevanz CTR CPC Konversionen Gewinn Optimierung Schwimmkurs Lernkurve 2 Wissen Alltag!! Heimfahrt Gute Ideen Vergessenskurve

Mehr

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden.

Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. Bessere Conversion Rate. Mehr Umsatz. Zufriedene Kunden. E-Commerce Warum Sie mit ipayst immer zwei Schritte voraus sind. Die Zukunft gehört den mobilen Bezahlsystemen. Ob beim Einkaufen, im Restaurant

Mehr

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät

Responsive Webdesign. Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Responsive Webdesign Schritt für Schritt zum Design für jedes Endgerät Was ist responsive Design? Ganz kurz: Responsive Webdesign beschreibt eine technische und gestalterische Methode, Inhalte Ihrer Webseite

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar!

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Eine SEO-Strategie, die funktioniert! Am 25. Oktober Um 18 Uhr Dauer: ca. 60 90 Minuten Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Meine KOMPLETTE SEO-Strategie, mit

Mehr

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Fakten Online-Kanäle sind beliebter als klassische Werbung Social Web ist noch nicht im B2B angekommen Im Mobile Marketing wird mehr

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten 1 Mobile Branchenvergleich - Teil 1: Such-Anteile, CPCs, Klickraten Mobile Marketing ist und bleibt eines der wichtigsten Themen der Online

Mehr

Online Angebote. Glaube nicht alles, was im Internet steht! Jede Nutzung im Netz hinterlässt eine Spur! Zuerst denken, dann drücken!

Online Angebote. Glaube nicht alles, was im Internet steht! Jede Nutzung im Netz hinterlässt eine Spur! Zuerst denken, dann drücken! Online Angebote Glaube nicht alles, was im Internet steht! Jede Nutzung im Netz hinterlässt eine Spur! Zuerst denken, dann drücken! Die Ziele Die Ziele Die LuL lernen Sicherheitshinweise und Online Angebote

Mehr

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO To do or not to do

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO To do or not to do 6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO To do or not to do Über mich > Maik Bruns > Berater für SEO und Social Media bei Bloofusion Germany www.bloofusion.de > Blogger

Mehr

Webdesign / Usability

Webdesign / Usability Webdesign / Usability HELMHOLTZ PROGRAMME SCIENCE AND TECHNOLOGY OF NANOSYSTEMS (STN) Image courtesy of Stuart Miles at FreeDigitalPhotos.net KIT University of the State of Baden-Wuerttemberg and National

Mehr

Worum geht s? Normkonforme Usability-Methoden / Schulungen sind aufwändig - für kleinere Unternehmen oft nicht bezahlbar ( Luxus ).

Worum geht s? Normkonforme Usability-Methoden / Schulungen sind aufwändig - für kleinere Unternehmen oft nicht bezahlbar ( Luxus ). Usability- Trainingsprogramm Überblick 1 Einführung 2 Worum geht s? Normkonforme Usability-Methoden / Schulungen sind aufwändig - für kleinere Unternehmen oft nicht bezahlbar ( Luxus ). Wie integriere

Mehr

Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig?

Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig? Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können. Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig? www.webcontact.de 1 Was ist Online-Marketing? Wikipedia: Online-Marketing

Mehr

Top Usability für Sportfans

Top Usability für Sportfans Top Usability für Sportfans 100% Benutzerfreundlichkeit im Multishop-Konstrukt 08.11.2012 2012 www.netformic.de 1 erfahren, zertifiziert, eingespielt, vernetzt 1. Über 10 Jahre Online Erfahrung Gründung

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht Trend: Mobiles Internet Eine aktuelle Übersicht Computer verändern sich Kommunikation verändert sich Fotografie verändert sich Drei Erfolgsfaktoren 1 Seien Sie auf allen Bildschirmen präsent 2 Seien Sie

Mehr

Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer

Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer Responsive Webdesign am Beispiel der Steuerberatung Pfeffer Seit 2012 erstellen wir fast ausschließlich Webseiten im Responsive Design. Denn die Anpassungsfähigkeit von Internetseiten ist längst kein Nischenthema

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Die fünf typischen Fehler. warum Ihre Webseite zu wenig. neue Mandanten gewinnt.

Die fünf typischen Fehler. warum Ihre Webseite zu wenig. neue Mandanten gewinnt. Die fünf typischen Fehler warum Ihre Webseite zu wenig neue Mandanten gewinnt. Fehler Nr. 1: Ihre Webseite steht in der Suchmaschine Google nicht auf der ersten Seite Nahezu jede Suche nach einer neuen

Mehr

Warum eine KulturApp?

Warum eine KulturApp? Die KulturApp Warum eine KulturApp? Wir erleben gerade die nächste große Revolution, nämlich die Mobilmachung unserer Kommunikation. DiePresse am 9.10.2012: Die Welt der Jugendlichen steckt in ihrer Hosentasche.,

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Mobile Ranking Factors

Mobile Ranking Factors Mobile Ranking Factors Google verbannt nicht-mobiloptimierte Websites von den vorderen Plätzen REFERAT Stefanie Richter, Werbedesign Neumann MSVE-Stammtisch am 14.04.2015 Quellen GOOGLE DEVELOPERS Leitfaden

Mehr

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog SIC! Software GmbH Die Experten 1988: für Start mobile als Yellow Software Computing seit 1988GmbH Kompetenz

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch einwandfrei funktioniert.

Die Grundlage für den Betrieb eines erfolgreichen Online Shops ist zu allererst, dass dieser technisch einwandfrei funktioniert. Als Shop-Betreiber sind Sie ständig mit einer Fülle von neuen Herausforderungen konfrontiert. Wachsender Wettbewerb und laufend neue Anforderungen an das digitale Marketing machen eine ganzheitliche Online

Mehr