Werden nur die Module Dekompressionstauchen und Rettungstechniken (inkl. Theorieteil) besucht kann das Brevet D2 Plus abgegeben werden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Werden nur die Module Dekompressionstauchen und Rettungstechniken (inkl. Theorieteil) besucht kann das Brevet D2 Plus abgegeben werden"

Transkript

1 D*** CMAS Dieser Kurs wird allgemein als das höchste Niveau für Taucher angesehen. Nebst taucherischen Fertigkeiten werden auch physische Disziplinen geübt und geprüft. Im Weiteren zeichnet sich der 3*-Taucher auch durch sein umfassendes Wissen rund ums Tauchen aus. Für Divemaster bietet sich die Möglichkeit diesen Kurs in Form eines Crossoverkurses zu absolvieren. Während du im Divemasterkurs vieles in schulungstechnischer Hinsicht gelernt hast, wird dich der CMAS 3-Sternkurs vor allem in den taucherischen Belangen ein grosses Stück weiterbringen. Der Crossover umfasst alle im Programm enthaltenen Praxislektionen und die Theorieteile Sättigung-Entsättigung mit der Bühlmann-Dekompressionstabelle und Besondere Tauchgänge. Werden nur die Module Dekompressionstauchen und Rettungstechniken (inkl. Theorieteil) besucht kann das Brevet D2 Plus abgegeben werden Anforderungen Gültiges tauchärztliches Zeugnis, welches am letzten Tag des Kurses, bei Teilnehmern über 40- oder unter 18 Jahren nicht älter als 1 Jahr, bei den übrigen Kursteilnehmern nicht älter als 2 Jahre sein darf. 2* CMAS, PADI Rescue Diver oder gleichwertiges Brevet. (Crossover: DM Brevet) Bei Kursbeginn müssen mindestens 50 Tauchgänge, davon 20 seit dem 2*- oder Rescue- Diver- Brevet im Logbuch nachgewiesen werden. Am Ende des Kurses müssen 100 Tauchgänge absolviert sein. (D2 Plus 80 Tauchgänge) Für Teilnehmer unter 18 Jahren ist eine schriftliche Erlaubnis des Inhabers der elterlichen Gewalt notwendig (Mindestalter 16 Jahre). Kosten Kurs komplett inkl. Lehrmaterial, Brevetgebühren und int. Ausweis Fr Crossover inkl. Lehrmaterial, Brevetgebühren und int. Ausweis Fr Evtl. Mietausrüstung gemäss aktueller Mietpreisliste, max Versicherungen Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko. Für Unfälle jeglicher Art kann die Kursleitung nicht haftbar gemacht werden. Die Unfallversicherung ist Sache des Teilnehmers. 1

2 Anmeldung Anmeldung mittels Talon an: Tauchbasis Inauen, Jungstrasse 8, 8050 Zürich Mit der Anmeldebestätigung senden wir Dir einen Einzahlungsschein zu. Bitte die Anzahlung von Fr überweisen. Erst nach erfolgter Einzahlung ist Deine Anmeldung definitiv. Danach erhältst Du von uns die Theorieunterlagen. Vom Arzt die Tauchtauglichkeit bestätigen lassen und das Zeugnis bitte am ersten Kurstag mitbringen. Der Restbetrag muss vor Kursbeginn oder am ersten Theorieabend beglichen werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge berücksichtigt. Da wir die Teilnehmerzahl an unseren Kursen beschränken, sind wir auf definitive Anmeldungen angewiesen. Bei Rücktritt werden Fr Umtriebsentschädigung verrechnet. Bei einer Annulation der Anmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, werden die Fr nicht zurückbezahlt. Bei Abbruch während des Kurses besteht in der Regel kein Anspruch auf Rückzahlung. Bei Krankheit besteht die Möglichkeit, den Kurs zu einem späteren Zeitpunkt zu beenden. Zusätzlich benötigte Lektionen müssen wir nach Aufwand verrechnen. Mietgegenstände müssen 2-3 Tage vor der ersten Praktischen Lektion abgeholt werden und bleiben während dem Kurs beim Teilnehmer. Für die Kurse mit Freiwasserausbildung ist eine komplette Ausrüstung mit zwei Lungenautomaten und Lampe vorgeschrieben. Anmeldetalon Kursbeginn:.. Kurs-Nummer.:.. Name:.. Strasse: Geb.-Datum: Telefon:. Anzahl TG Meer:. Vorname:.... PLZ/Ort: Mobil: Anzahl TG See:.. Wie wurdest Du auf den Kurs aufmerksam? Bitte um Reservation folgender Mietartikel: Anzug Jacket Computer Flasche Lungenautomat Lampe Ort: Datum: Unterschrift:.. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren Unterschrift der Eltern:.. 2

3 Orientierungsabend Am Mittwoch, 22. Januar findet um 19 Uhr im Laden an der Jungstrasse ein Orientierungsabend statt. Dabei werden die Kursdaten nochmals besprochen. Melde Dein Interesse unter oder unter an, gerne beraten wir Dich. Vorgesehene Daten CMAS Dreistern-Kurs 2014 (Stand ) Tag / Datum Zeit Kursort Lekt. Thema Leiter Mi, 05. Februar bis TBI, Theoriesaal Th 1 Physik 1 Mi, 12. Februar bis TBI, Theoriesaal Th 2 Physik 2 / Sättigung, Entsättigung Mi, 19. Februar bis TBI, Theoriesaal Th 3 Anatomie/Physiologie / Tauchunfälle 1 Mi, 26. Februar bis TBI, Theoriesaal Th 4 Anatomie/Physiologie / Tauchunfälle 2 Mi, 05. März bis TBI, Theoriesaal Th 5 Tauchgangberechnungen Mi, 19. März bis TBI, Theoriesaal Th 6 Theorieprüfung Teil 1 Mi, 26. März bis TBI, Theoriesaal Th 7 Materialkunde R. Solve (?) Mi, 02. April bis TBI, Theoriesaal Th 8 Tauchpraxis / Besondere Tauchgänge Mi, 09. April bis TBI, Theoriesaal Th 9 1. Hilfe und Notfallmanagement Mi, 23. April bis TBI, Theoriesaal Th 10 Theorieprüfung Teil 2 So, 04. Mai bis WZT WZT Sa, 17. Mai bis Kl. PP Kl. PP So, 18. Mai bis WZT Gr. PP Pr 1 Pr 2 Pr 3 Pr 4 Pr 5 Pr 6 Check-Dive (inkl. Elemente 40m-Progr.) Einführung Rettung Rettung und Elemente 40m-Progr. (30m) Tauchgangführung Rettungsseminar Physische Disziplinen Mi, 21. Mai bis Kl. PP Pr 7 Rettung 40m und Elemente 40m-Progr. nn Mi, 04. Juni bis Kl. PP Pr 8 40m-Progr. Mi, 18. Juni bis Kl. PP Pr 9 40m-Progr. Mi, 2. Juli bis Kl. PP Pr 10 Rettung 40m und Elemente 40m-Progr. Mi, 9. Juli bis Kl. PP Pr 11 40m-Progr. nn 3

4 Zusammenfassung 3* Ausg Praktische Prüfungsdisziplinen D*** CMAS Modul: Physische Disziplinen 1. Mannequin-Schwimmen (ABC-Rettung) Mit dem Tauchanzug und der ABC-Ausrüstung 100 Meter schwimmen. Anschliessend abtauchen, während 20 Sekunden einen Gegenstand (Mannequin) suchen. Auftauchen und nach 10 Sekunden Intervall an der Oberfläche auf 3 Meter Tiefe abtauchen, ein Mannequin mit 1,5 kg Abtrieb suchen und zur Oberfläche bringen. Das Mannequin 50 Meter transportieren, wobei sich die Atemwege über Wasser befin den müssen m Freitauchen (Apnoe) Mit dem Tauchanzug und der ABC-Ausrüstung, austariert, 10 Meter tief freitauchen und einen Gegenstand bergen. 3. Geräteschnorcheln 800 Meter Geräteschwimmen in Gruppen, mit kompletter Tauchausrüstung (Gleiche Ausrüstung wie 40m-TG). Der Lungenautomat darf zum Atmen nicht benutzt werden. Bemerkung Die Disziplinen Nr. 1 und 2 müssen mit demselben Tauchanzug und derselben ABC-Ausrüstung absolviert werden. Alle physischen Disziplinen müssen im Freiwasser durchgeführt werden. Modul: Dekompressionstauchen Geräte-TG (40m TG) Vertikal abtauchen auf 30 Meter, austarieren, anschliessend weiter abtauchen auf 35 bis 40 Meter Grund Maske entleeren Die gebräuchlichen Unterwasser-Zeichen Interpretieren Mit Wechselatmung Aufstieg aus Meter bis 15 Meter und sich mindestens 1 Minute stabilisieren Nach Abbruch der Wechselatmung mittels Kompass unter Einhaltung von 6 Meter Tiefe das Land oder Boot antauchen Die Dekostufen sicherstellen. Dekompressionsübung Eine Signalboje setzen und eine Dekostufe von 3 Minuten auf 3 Meter Tiefe im Freiwasser durchführen. 4

5 Modul Rettungstechniken Partnerrettung Aus max. 40 (30) Meter Tiefe einen bewusstlosen Taucher unter Sicherung der Luftversorgung und Verhütung des Lungenüberdrucks und Andeutung eines Dekostops zur Oberfläche bringen. Den verunfallten Taucher zwei Minuten ans Land oder Boot transportieren und ihm sodann den Umständen entsprechend die Ausrüstung ausziehen. An Land situationsgemässe Lagerung und Erste-Hilfe-Massnahmen (Rettungskette) durchführen. Modul Tauchgangführung Tauchgang-Führung Octopusaufstieg aus einer Tiefe von max. 40 m oder Assistierende Rettung aus einer Tiefe von max. 40 m Eine Tauchgruppe führen an einem für sie unbekannten Ort oder bei einer besonderen Tauchart. Dabei die Sicherheit unter Berücksichtigung ihrer Erfahrung und ihres Niveaus garantieren. Organisation eines Tauchgangs vom Boot aus. (fakultativ) Bemerkung Die praktischen Disziplinen; Geräteschnorcheln, Geräte-TG, Partnerrettung und Führungstauchgang, müssen mit derselben Tauchausrüstung absolviert werden. (Zusammenfassung 3* Ausg ) 5

Ausbildung gegen Mitarbeit zum BARAKUDA Open Water Scuba Instructor oder PADI Divemaster

Ausbildung gegen Mitarbeit zum BARAKUDA Open Water Scuba Instructor oder PADI Divemaster Ausbildung gegen Mitarbeit zum BARAKUDA Open Water Scuba Instructor oder PADI Divemaster Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre Komplettes, eigenes Equipment auf technisch aktuellem Niveau (Ersatzteile

Mehr

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Liebe Eltern Vorab besten Dank, dass Ihr Kind bei uns einen Ferienkurs besuchen darf. Seit 1996 bieten wir Ferienkurse und Reitunterricht während der Schulzeit

Mehr

DIVEMASTER KURSSTANDARDS

DIVEMASTER KURSSTANDARDS DIVEMASTER KURSSTANDARDS Voraussetzungen brevetierter PADI Advanced Open Water Diver und PADI Rescue Diver mind. 18 Jahre alt mind. 40 geloggte Tauchgänge bei Kursbeginn mind. 60 geloggte Tauchgänge bei

Mehr

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Dima lernen in Gebärdensprache! FAHRSCHULE MANNHARD DIMA organisiert, gemeinsam mit der Fahrschule Mannhard, Zürich, die Fahrschule-Kurse für Gehörlose

Mehr

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Zeigen Sie, was in Ihnen steckt! Die Kurse verstehen sich als optimale, praktische Vorbereitung auf die begehrte SCJP-Zertifizierung, Grundlage aller

Mehr

Der Junior Diver wurde geschaffen, um Jugendlichen einen ersten Kontakt mit dem Scuba Diving zu ermöglichen.

Der Junior Diver wurde geschaffen, um Jugendlichen einen ersten Kontakt mit dem Scuba Diving zu ermöglichen. Ausbildungsstandards Federation of Independent Diving Organisations www.fido-dive.org Junior Diver oder Äquivalenz 1. Ausbildungsziel: Der Junior Diver wurde geschaffen, um Jugendlichen einen ersten Kontakt

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer

Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer Sie sind Java-Programmierer? Sie haben jahrelange Berufserfahrung und Sie wissen worauf es ankommt? Aufgepasst, schnelle Aufffassungsgabe, ein passbler

Mehr

IDC_BTSZ_komplett_110120.doc Seite 1 von 13

IDC_BTSZ_komplett_110120.doc Seite 1 von 13 IDC_BTSZ_komplett_110120.doc Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis Warum PADI Instruktor werden? 3 Warum eine Ausbildung beim Bietigheimer Tauchsportzentrum? 4 Instruktor Ausbildung (IDC) 5 Instruktor Examen

Mehr

Eislaufclub Beider Basel

Eislaufclub Beider Basel Name: Anmeldung e Wintersaison 2015/16 (bitte alles mit BLOCKSCHRIFT ausfüllen) Vorname: Geburtsdatum: Geschlecht: weiblich männlich Strasse: PLZ, Ort: Mitglied ECB Kursanmeldung Höchster bestandener Sternli

Mehr

Bewerbung yogamoves Yogalehrer-Ausbildung (Teacher Training) 250 Stunden

Bewerbung yogamoves Yogalehrer-Ausbildung (Teacher Training) 250 Stunden Bewerbung yogamoves Yogalehrer-Ausbildung (Teacher Training) 250 Stunden Mit diesem Formular bewerbe ich mich für den Ausbildungsgang der 250 Stunden Yogalehrer-Ausbildung (Teacher Training) bei yogamoves

Mehr

Grüezi Schweiz! Kurse für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger

Grüezi Schweiz! Kurse für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger Kursangebote Grüezi Schweiz! Kurse für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger 1 Januar 2012 Markstrasse 4 8280 Kreuzlingen www.kreuzlingen.ch 2 Titelbild: Eröffnungsfest Boulevard Kreuzlingen 2011 Stadt

Mehr

3EB-Coaching und Leadership Modul 6

3EB-Coaching und Leadership Modul 6 3EB-Coaching und Leadership Modul 6 Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 24. 27. September 2015 in Bruchsal bei Karlsruhe Mit dem 3EB-Coaching ist der Coach

Mehr

3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5

3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5 3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5 Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktion 23. - 26. Juli 2015 in Bruchsal bei Karlsruhe Neben der Gruppendynamik ist

Mehr

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Bei Studienbeginn am 19. September 2016 wird im Fach Mathematik die Beherrschung des Stoffes der kaufmännischen Berufsmatura vorausgesetzt.

Mehr

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht Anmeldeformular Kurse (Vertrag) II cc hh m ee l dd ee mi cc hh ff üü rr ff oo l gg ee nn dd ee U nn tt ee rr rr i cc hh tt ss ee i nn hh ee i tt ee nn im i Ki cc kk L ee rr nn ss tt uu dd i oo aa nn ::

Mehr

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM 2014 / 2015 Wenn's ums Hochseesegeln geht, dann: www.ccs-thunersee.ch www.ccs-cruising.ch Im Fehmarnsund Hochsee Ausweis (RG Thunersee) (B Schein) Führerschein für Yachten

Mehr

SVEB-ZERTIFIKAT. Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

SVEB-ZERTIFIKAT. Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen SVEB-ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen SVEB-ZERTIFIKAT BEI INSPIRIERBAR Bei INSPIRIERBAR steht Ihre persönliche Entwicklung im Zentrum! Mit dem persönlichen reteaming plus, einem

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7

3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7 3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7 Für Erlebnispädagogen, Sozialpädagogen, Trainer, Lehrpersonen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 28. - 29. Mai und 11. 12. Juni 2016 in Bern Das 3EB-Coaching

Mehr

GESTALTERISCHE PRÜFUNGSVORBEREITUNG

GESTALTERISCHE PRÜFUNGSVORBEREITUNG GESTALTERISCHE PRÜFUNGSVORBEREITUNG ALLGEMEINE BEMERKUNGEN CH-VORKURS (HGK) Alle Jugendlichen ab 15 Jahren (Samstag) CH-PROPÄDEUTIKUM (HGK) Mit Matura oder BMS (Freitag oder Samstag) Die Aufnahmeprüfungen

Mehr

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht GmbH für Sekunda, Prima, Passerelle, BMS, FMS und HMS-Abschluss Mathematik, Physik, Chemie, Biologie Französisch, Spanisch, Englisch, Deutsch, PPP VWL, BWL, FiBu, Recht Besprechen Sie mit uns Ihr Anliegen

Mehr

BUCHHALTUNG VWL, BWL RECHT

BUCHHALTUNG VWL, BWL RECHT GmbH BUCHHALTUNG VWL, BWL RECHT Lernbegleitungen und Vorbereitung von Prüfungen KV-Lehre, LAP, Detailhandel, Service Gymnasium, Matura BMS, FMS und HMS-Abschluss Besprechen Sie mit uns Ihr Anliegen Speichergasse

Mehr

Surfen, Kurse und Preise

Surfen, Kurse und Preise Surfen, Kurse und Preise Windsurfen Es erwartet sie eine Vielfalt an Windsurfangeboten. Ob Entdecker oder Profi, alleine oder in der Gruppe. Vielleicht darf es ja auch eine Lizenz sein? Das Team der Wassersportstation

Mehr

GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B

GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B S G B Graphologisches Lehrinstitut c/o Edith Underwood, Rietwisstrasse 40, CH-9100 Herisau GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B unter dem Patronat der Schweiz. Graphologischen / Schriftpsychologischen Berufsvereinigung

Mehr

Hauswirtschaftliche Fortbildungsschule Neftenbach

Hauswirtschaftliche Fortbildungsschule Neftenbach Hauswirtschaftliche Fortbildungsschule Neftenbach ADVENTSKURS FRÜCHTE UND GEMÜSE SCHNITZEN HANDTASCHEN SÜSSES & PIKANTES AUS DER BACKSTUBE SÜSSWASSERPERLENKETTEN WEIHNACHTSGUETZLI KURS Nr. 7: ADVENTSKURS

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Power PUR Verbindliche Anmeldung Nailartvernissage 29.11.15 mit Herrn Glööckler Name, Vorname: Studioname: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Email: Hiermit melde ich mich verbindlich zur Nailartvernissage am 29.11.15

Mehr

3EB-Coaching Basiskurs

3EB-Coaching Basiskurs 3EB-Coaching Basiskurs Coaching anhand der 3 Entwicklungsbereiche Kognition, Emotion und Bewegung Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 28. - 31. Mai 2015

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Kursnummer Datum Anmeldeschluss Formular

Kursnummer Datum Anmeldeschluss Formular Vorbasiskurse Leitpfadikurs Bedingungen 2015: Jahrgang 01 oder älter // 100%-iger Kursbesuch Inhalt: Organisation und Leitung einer/s Gruppe/Fähnlis. Nachmittagsplanung und -durchführung. Erlebnis mit

Mehr

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design www.kiener-kosmetik.ch info@kiener-kosmetik.ch Tel: 032 322 58 71 Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung Ihr Kiener-Kosmetik Team Aus- und Weiterbildung für Nail-Design 2013 www.kiener-kosmetik.ch

Mehr

Kurs Geburtsvorbereitung

Kurs Geburtsvorbereitung Kurs Geburtsvorbereitung Die Geburtsvorbereitung Je besser Sie auf die Geburt vorbereitet sind, desto ruhiger und entspannter können Sie diesem Ereignis entgegenblicken. Was wir bieten Individuelle Betreuung

Mehr

Deutscher Unterwasser - Club Stommeln e.v.

Deutscher Unterwasser - Club Stommeln e.v. Mitglied im Verband Deutscher Sporttaucher, im Landessportbund, der Confederation Mondiale des Actives Subaquatiques (CMAS), Mitglied im Stadtsportverband Pulheim und der Interessengemeinschaft Pulheimer

Mehr

Berufliche Standortbestimmung Kurzberatung Persönliche Kurzberatung; 1 2 Stunden Pauschalpreis CHF 200.- für Privatpersonen

Berufliche Standortbestimmung Kurzberatung Persönliche Kurzberatung; 1 2 Stunden Pauschalpreis CHF 200.- für Privatpersonen BERATUNG UND KURSE FÜR EINZELPERSONEN UND GRUPPEN Liebe Leserin, Lieber Leser Stetige Weiterbildung wird im Beruf gefordert und ist heute auch für die Erhaltung der persönlichen Lebensqualität notwendig.

Mehr

BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016

BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016 BM-Vorbereitungskurse 2015 / 2016 Die optimale BM Prüfungsvorbereitung Bildungsdepartement Inhalt 1. Fächer / Niveau 2. Kursinhalte 3. Kosten 4. Dauer / Kursdaten 5. Anmeldung 6. Fragen Seite 2 BM Vorbereitungskurse

Mehr

BULLETIN Ein Update zu Ausbildungsfragen für PADIs weltweite Mitglieder

BULLETIN Ein Update zu Ausbildungsfragen für PADIs weltweite Mitglieder Training BULLETIN Ein Update zu Ausbildungsfragen für PADIs weltweite Mitglieder ERSTES QUARTAL 2012 Produkt Nr. 01220G In dieser Ausgabe... PADI Open Water Diver Kurs Quick Review Optionen 2 Divemaster

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers

Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers Lehrbetriebe mit Auszubildenenden FHAU und HWP Bichwil, Oktober 2010 Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers Sehr geehrte Damen und Herren Wir laden Ihre Lernende/Ihren

Mehr

Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015

Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015 Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015 Aktivstall Bieri, Mühledorf Zum ersten Mal findet auf dem Hof der Familie Bieri ein Wochenseminar der akademischen Reitkunst statt. Nadia Güdel, selbstständige Reitlehrerin

Mehr

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch SCJD Schulung Java gehört zu Ihrem beruflichen Alltag. Sie wollen Ihre Kenntnisse vertiefen, um noch kompexere Konzepte mit Java umsetzen zu können. Die Zertifizierung: Java Certified Developer ist der

Mehr

Weiterbildung Fachfrau /Fachmann für Wickel und Kompressen Nr. 15: 2016

Weiterbildung Fachfrau /Fachmann für Wickel und Kompressen Nr. 15: 2016 Weiterbildung Fachfrau /Fachmann für Wickel und Kompressen Nr. 15: 2016 Ziele Die Weiterbildung Wickel und Kompressen befähigt die Teilnehmenden, in ihrer Berufspraxis und /oder in ihrem persönlichen Umfeld

Mehr

training bulletin update

training bulletin update training bulletin update Für PADI EUROPE Mitglieder Ausgabe 3/2003 Ein Training und Education Update von PADI International und PADI EUROPE von Pascal Dietrich, Manager Training & Instructor Development

Mehr

Tipp-Kurse 2015. Die Jungschartechnik-Kurse für 12- bis 16-Jährige

Tipp-Kurse 2015. Die Jungschartechnik-Kurse für 12- bis 16-Jährige Tipp-Kurse 2015 Die Jungschartechnik-Kurse für 12- bis 16-Jährige Liebe Jungschärlerinnen und Jungschärler Bist du an Jungschar-Technik interessiert? Möchtest du mehr wissen über die Natur, über die Sterne

Mehr

DING YI TÄGLICHES SPARRING MIT TOP-SPIELERN!

DING YI TÄGLICHES SPARRING MIT TOP-SPIELERN! DING YI TÄGLICHES SPARRING MIT TOP-SPIELERN! Trainingsrt Athletik Zentrum St. Gallen Trainingszeiten täglich über 5 Std. Training abends ffenes Prgramm Trainingsknzept Hhe Qualität durch individuelles

Mehr

Anmeldung & Information:

Anmeldung & Information: AUSBILDUNGEN 2016 Bildungsraum ab Jänner 2016 Anmeldung & Information: bildungsraum@schwangerschaft-elternschaft.at 06502883994 Genieße die klitzekleinen Freuden des Lebens Mach dein Hobby zum Beruf Sei

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2013-2015 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

training bulletin update

training bulletin update training bulletin update Für PADI EUROPE Mitglieder Ausgabe 2/2003 Ein Training und Education Update von PADI International und PADI EUROPE von Pascal Dietrich, Manager Training & Instructor Development

Mehr

Preis pro Person im geräumigen 3-4 Personen Wohnwagen für 4 Tage, inkl. Kurtaxe und Bootsfahrt zur Jura 159,- Euro

Preis pro Person im geräumigen 3-4 Personen Wohnwagen für 4 Tage, inkl. Kurtaxe und Bootsfahrt zur Jura 159,- Euro Bodensee 2011 Vom 30.09. 03.10.2011 4- Tage Tauchen Pur. Preis: Euro 159,- Erlebe die JURA Anreise: Freitag 30.09.2011 um 17:00 Uhr Start an der Tauchschule mit eigenem Auto (ggf. Fahrgemeinschaften) Rückreise:

Mehr

Grevelinger Meer 2011

Grevelinger Meer 2011 Grevelinger Meer 2011 Vom 16.09. 18.09.2011 3- Tage Tauchen Pur. Preis: Euro p.p Entspannung in Zeeland!!! nur 99, - Anreise: Freitag 16.09.2011 um 17:00 Uhr Start an der Tauchschule mit eigenem Auto (ggf.

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf

Mehr

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design www.kiener-kosmetik.ch info@kiener-kosmetik.ch Tel: 032 322 58 71 Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung Ihr Kiener-Kosmetik Team Aus- und Weiterbildung für Nail-Design 2016 www.kiener-kosmetik.ch

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Lehrgangsleitung Adrian Gysi eidg. dipl. Elektroinstallateur Sicher Umgang mit elektrischen Installationen Schutz für Sie Schutz für andere! Ausbildungsziel Anschlussbewilligung

Mehr

News 4.Quartal 2015. erfolgreich bestanden. Herzliche Gratulation.

News 4.Quartal 2015. erfolgreich bestanden. Herzliche Gratulation. News 4.Quartal 2015 Brevetprüfung 13 Reitschülerinnen das Reiterbrevet Brevetprüfung am Sonntag, 18. Oktober 2015 haben alle erfolgreich bestanden. Herzliche Gratulation. Ponyhoftag, Sonntag, 29.. November

Mehr

Strassenmeisterkurse 2015

Strassenmeisterkurse 2015 Kommunale Infrastruktur Infrastructures communales Infrastrutture comunali 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015 in Nottwil Kommunale Infrastruktur Eine Organisation des

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht

KICK Lernstudio für Mathematik - Schule für Ergänzungsunterricht GmbH Mathematik, Französisch, Deutsch Schüler, die nach den Sommerferien in eine weiterführende Schule eintreten, erhalten hier einen soliden Vorsprung bezüglich des zukünftigen Schulstoffes, damit später

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen/Lehrpersonen, Coachs und Leitungspersonen 13. - 14. Juni und 04. - 05. Juli 2015 in Bern Um das 3EB-Coaching

Mehr

Eine Powerpoint Presentation von: Erwin Haigis Teil II. 24.04.2011 Copyright by Erwin Haigis VIP-Divepoint

Eine Powerpoint Presentation von: Erwin Haigis Teil II. 24.04.2011 Copyright by Erwin Haigis VIP-Divepoint Eine Powerpoint Presentation von: Erwin Haigis Teil II 1 Jetzt bitte eure ganze Aufmerksamkeit!!! 2 Was ihr wissen müsst! 3 Der Hauptvorteil wenn ihr mit Nitrox / EanX taucht ist die geringere Aufnahme

Mehr

Ausschreibung Freizeitkurse

Ausschreibung Freizeitkurse Ausschreibung Freizeitkurse Sehr geehrte Eltern und Kinder Seit gut einem Jahr besteht an der Primarschule eine Arbeitsgruppe, die sich mit dem Thema Ausserschulische Betreuungsangebote auseinandersetzt.

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Aus- & Weiterbildung in der SLRG

Aus- & Weiterbildung in der SLRG Aus- & Weiterbildung in der SLRG SLRG im Kindergarten 5-7 Jahren Jugendlicher Rettungsschwimmer Ab 11 Jahren Rettungsschwimmer Ab 15 Jahren Breitensport SLRG Brevet 1 Pico der Wasserbotschafter besucht

Mehr

Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm. Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben

Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm. Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Ein evidenzbasiertes Stanford Selbstmanagement Programm Kurs Selbstmanagement Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Evivo Gesund und aktiv mit chronischer Krankheit leben Evivo-Kurs Frühling

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger kurse 1x pro Woche 15x Mo 05.10.2015 15x Mi 07.10.2015 15x Do 08.10.2015 ab Lektion 6 15x Fr 15:00 16:30 Uhr 09.10.2015 1 15x Di 15:00 16:30 Uhr 06.10.2015 kurse 1x pro Woche 1 15x Do 08.10.2015 Vorbereitung

Mehr

Ausschreibung zur Spiegelgesetz-Coach-Ausbildung nach Methode Christa Kössner 2012 1

Ausschreibung zur Spiegelgesetz-Coach-Ausbildung nach Methode Christa Kössner 2012 1 Ausschreibung zur Spiegelgesetz-Coach-Ausbildung nach Methode Christa Kössner 2012 1 AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner Ausbildungsleitung Christa Saitz Seminarleiterinnen:

Mehr

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG,

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, ab diesem Schuljahr möchten wir unter dem Motto SuS Schüler unterstützen Schüler eine Förderung für Schüler von Schülern anbieten. Wir haben uns bewusst gegen

Mehr

Tauch-Service Ullmann geplante Tauchaktivitäten für das Jahr 2015 (Änderungen vorbehalten)

Tauch-Service Ullmann geplante Tauchaktivitäten für das Jahr 2015 (Änderungen vorbehalten) Tauch-Service Ullmann geplante Tauchaktivitäten für das Jahr 2015 (Änderungen vorbehalten) Dies sind nur einige geplante Termine, als Newsletter Abonnement erfährst du brandaktuell das Wichtigste auch

Mehr

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015!

WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! WILLKOMMEN ZUM KURSPROGRAMM WINTER 2015! Die Gründe Spanisch zu lernen können sehr vielfältig sein. Die einen wollen ein spanischsprachiges Land bereisen oder dort studieren und leben, die anderen wollen

Mehr

Kursfolge und -themen und Stichworte für DTSA Silber / Gold Stand: 02.01.2015

Kursfolge und -themen und Stichworte für DTSA Silber / Gold Stand: 02.01.2015 Tauchpraxis: Kursfolge und -themen und Stichworte für DTSA Silber / Gold Stand: 02.01.2015 Briefing: Vor-Briefing Besichtigung Kurzfassung Personen Gewässer Tauchgang Ausrüstung Notfall / Sicherheit Gruppeneinteilung

Mehr

Basis Staplerkurs (5 Tage)

Basis Staplerkurs (5 Tage) Basis Staplerkurs (5 Tage) Grundkurs Typ P Anfänger ohne Fahrpraxis Mindestalter 18 Jahre Ausreichende Kenntnisse der Kurssprache (deutsch oder französisch) Fahrtauglichkeit Umfassender und detaillierter

Mehr

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten:

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Zuname: Geb. am: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Ortsteil: Handy: Kinder und Betreuungszeiten: Vor- und Zuname Geb.-Datum Besonderheiten (z. B. Krankheiten, Allergien, besondere

Mehr

Lehrgangsbestimmungen Lehrgang Pflegehelferin, Pflegehelfer SRK

Lehrgangsbestimmungen Lehrgang Pflegehelferin, Pflegehelfer SRK Lehrgangsbestimmungen Lehrgang Pflegehelferin, Pflegehelfer SRK Stand : Dezember 2015 Lehrgang PH SRK Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich... 3 2. Grundlagen... 3 3. Ziel des Lehrgangs...

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Compass Security AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Name des Dokuments: abgde.docx Version: v1.0 Autor(en): Ivan Buetler, Compass Security

Mehr

Ausbildung Pflege. Bewerbung für. Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit. Personalien. Telefon privat

Ausbildung Pflege. Bewerbung für. Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit. Personalien. Telefon privat Ausbildung Pflege Bewerbung für Lehrstelle Fachfrau/Fachmann Gesundheit Personalien Frau Herr Name Geburtsdatum Telefon privat Heimatort/Kt. Für Ausländer/in Aufenthalts-/ Arbeitsbewilligung Typ Name/Vorname

Mehr

Flüssiggaskurse 2015

Flüssiggaskurse 2015 Flüssiggaskurse 2015 Die EKAS-Richtlinie Flüssiggas, Teil 2 definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten mit Flüssiggas nur von

Mehr

ANMELDEFORMULAR ZUSATZMODULE BEREICH GESUNDHEIT STUDIENJAHR 2016-2017

ANMELDEFORMULAR ZUSATZMODULE BEREICH GESUNDHEIT STUDIENJAHR 2016-2017 Modules complémentaires Santé Zusatzmodule Gesundheit ANMELDEFORMULAR ZUSATZMODULE BEREICH GESUNDHEIT STUDIENJAHR 2016-2017 Einsendeschluss: 31. März 2016, Poststempel verbindlich Foto Die Ausbildung Zusatzmodule

Mehr

Tauchlehrer anderer, anerkannter Organisationen haben die Möglichkeit, über ein mehrtägiges Crossover- Seminar SSI-lnstructor zu werden.

Tauchlehrer anderer, anerkannter Organisationen haben die Möglichkeit, über ein mehrtägiges Crossover- Seminar SSI-lnstructor zu werden. Dive Control Spezialist (DCS) Diese Ausbildung ist eine der hochwertigsten Tauchlehrer- Assistenten- Ausbildungen, die es überhaupt gibt. Neben einer umfangreichen Theorie und Praxisausbildung (60 bis

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Wirkungsorientiertes Projektmanagement

Wirkungsorientiertes Projektmanagement 15.040 Wirkungsorientiertes Projektmanagement Outcome Mapping Datum und Ort Teil 1: Montag, 11. und Dienstag, 12. Mai 2015 Teil 2: Neues Datum Donnerstag, 17. Dezember 2015 Neuer Kursort: AGRIDEA Eschikon

Mehr

Grundkurs für Pflegepersonen

Grundkurs für Pflegepersonen Peter PAN und Adoption in NÖ Unser Vorbereitungskurs will Sie auf den ersten Schritten in Ihr neues Elterndasein begleiten! Wir helfen Ihnen dabei, sich bestmöglich auf das Kind vorzubereiten, das gerade

Mehr

Distance Leadership - Führen aus der Ferne

Distance Leadership - Führen aus der Ferne Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Distance Leadership - Führen aus der Ferne Blended Learning Kurs virtuell, spannend und kreativ lernen Erfahren Sie in

Mehr

programm 2015 KUrse events reisen www.tauchsport-kaeser.ch

programm 2015 KUrse events reisen www.tauchsport-kaeser.ch programm 2015 KUrse events reisen www.tauchsport-kaeser.ch Course Director Master Scuba Diver TM Rescue Diver Emergency First Response Instructor Trainer Emergency First Response Instructor Emergency First

Mehr

Täglich ein sehr reichhaltiges Buffet zum Frühstück und Nachtessen, Wein und Kaffee im Preis inbegriffen.

Täglich ein sehr reichhaltiges Buffet zum Frühstück und Nachtessen, Wein und Kaffee im Preis inbegriffen. Die Westalpen sind immer wieder eine super Tour, wunderschön zu fahren schöne Landschaften. Zuerst durch die nördlichen Alpen, anschliessend in die mediterranen Alpen. Weil die Tour so genial ist, habe

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld»

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Anmeldeformular Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Startdatum: 02.September 2015 Voraussetzung: Erfolgreich absolviertes Modul «Grundlagen und

Mehr

Geprüfter ArbeitsplatzExperte/European Workplace Expert. "Das Arbeitssystem Büro verstehen und gestalten lernen"

Geprüfter ArbeitsplatzExperte/European Workplace Expert. Das Arbeitssystem Büro verstehen und gestalten lernen Ausbildungsprogramm 2015 Geprüfter ArbeitsplatzExperte/European Workplace Expert Mensch & Büro-Akademie "Das Arbeitssystem Büro verstehen und gestalten lernen" Blended Learning Konzept: 3 Tage Präsenzseminar

Mehr

Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position

Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position 2016 / 2017 Kursdaten Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 27. und 28. Oktober 2016 09. Dezember 2016 30. und 31. Januar 2017 23. Februar 2017 Institut

Mehr

Was Sie über uns wissen sollten

Was Sie über uns wissen sollten Was Sie über uns wissen sollten Der Verband Internationaler Tauchschulen e. V. wurde am 23.03.1977 in München gegründet und ist ein Zusammenschluss von Selbständigen Tauchschulen / Tauchbasen und Tauchlehrern,

Mehr

FINANZPLANER BOOT CAMP 2014. Page 1

FINANZPLANER BOOT CAMP 2014. Page 1 FINANZPLANER BOOT CAMP 2014 Page 1 FINANZPLANER BOOT CAMP 2014 48-STUNDEN-INTENSIVTRAINING ZUR VORBEREITUNG AUF DIE FINANZPLANER-PRÜFUNGEN VOM JUNI 2014 48-STUNDEN-INTENSIVTRAINING ZUR VORBEREITUNG AUF

Mehr

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG. Kundenschulungen im Trainingcenter Schaffhausen

Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG. Kundenschulungen im Trainingcenter Schaffhausen Georg Fischer Rohrleitungssysteme (Schweiz) AG Kundenschulungen im Trainingcenter Schaffhausen Programm 2014 Inhalt Seite Vorwort 4 Informationen 5 Trinkwassersysteme für Verarbeiter (R) (T) 6 Kunststoff-Rohrleitungssysteme

Mehr

Strassenmeisterkurse. Strassenmeisterkurse 2015. 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015. in Nottwil

Strassenmeisterkurse. Strassenmeisterkurse 2015. 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015. in Nottwil Strassenmeisterkurse 2015 Strassenmeisterkurse 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015 in Nottwil Monbijoustrasse 8, Postfach 8175, 3001 Bern Telefon 031 356 32 42 www.kommunale-infrastruktur.ch

Mehr

Tauchlehrer Ausbildung und Weiterbildung bei uns...

Tauchlehrer Ausbildung und Weiterbildung bei uns... Tauchlehrer Ausbildung und Weiterbildung bei uns... Herzlich willkommen und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um dich über unsere Angebote zu informieren. Unsere Programme verbinden Kompetenz mit Spaß.

Mehr

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung NIV-KURS HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung Schulsekretariat: Täfernstrasse 16 5405 Dättwil T 055 444 30 36 F 055 444 30 45 www.hfs-weiterbildung.ch info@hfs-weiterbildung.ch Anschlussbewilligung

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

Anmeldung und Vertrag

Anmeldung und Vertrag Anmeldung und Vertrag Personalien Kind Nationalität: Klasse: Lehrperson: Schulhaus: Kindergarten: Geschwister Personalien Eltern Mutter Vater Strasse: Ort: Nationalität: Zivilstand: Telefon Privat: Telefon

Mehr