LAGEPLAN UND VISUALISIERUNG ÜBERSICHT GEBÄUDE NEW OFFICE AIRPORT STUTTGART VORPRÜFBERICHT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LAGEPLAN UND VISUALISIERUNG ÜBERSICHT GEBÄUDE NEW OFFICE AIRPORT STUTTGART VORPRÜFBERICHT"

Transkript

1 1. PREISTRÄGER: wulf & partner, Freie Architekten BDA, Stuttgart BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Das Gebäude nimmt mit seiner linearen Baustruktur mit drei riegelartigen Bauteilen die Ost-West-Richtung des Flughafens auf. Der Haupteingang ist zentral in dem Gebäude gelegen, ihm ist ein großer Vorplatz als Eingangshof vorgelagert. Das Gebäude ist als offenes modulares System angelegt, das aus Büro Grundeinheiten von 400 m² Größe besteht. Fassade Fassade als Bandfassade mit Kastenfenstern (Dreifach- Wärmeschutzverglasung) Sonnenschutz hinter der äußeren Fassade Brüstung bekleidet mit hinterlüfteten, dünnen geschliffenen Faserbetonplatten

2 2. PREISTRÄGER: Hascher + Jehle Planungsgesellschaft GmbH, Berlin Das Gebäude präsentiert sich als ineinandergreifender Baukörper mit unterschiedlichen Höhen als Gegenpol zur linearen, längsgestreckten Parkhausbrücke. Die Gebäudestruktur der beiden Hauptkörper erscheint in Form einer liegenden Acht mit zwei großen Innenhöfen. Der separat erschlossene Nebenbaukörper ermöglicht eine unabhängige Nutzung als Konferenzkomplex. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Geometrisch klare und einfache Abwicklung der Fassade Transparente Fassadenflächen, geschlossene Fläche bei eingesetzten Öffnungsflügel, außen liegender Sonnenschutz In die Fassade integrierte Lüftungskanäle

3 3. PREISTRÄGER: JSWD Architekten, Köln Das Gebäude stellt sich nach außen als kompakter, kubischer Baukörper mit gestaltprägenden Einschnitten dar. Im Innenraum werden die vier unterschiedlich ausformulierten Höfe in verschiedenen Ebenen räumlich miteinander verbunden. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Fassade als metallisches Kleid aus vertikalen Sonnenschutzlamellen Opake Öffnungselemente in jeder zweiten Fassadenachse

4 4. PREISTRÄGER: Barkow Leibinger Gesellschaft von Architekten mbh, Berlin Das Gebäude wird in seiner kristallinen Form als Baustein bezeichnet und zeigt eine generelle Orientierung nach innen ( harte Schale, weicher Kern ). Die Büroriegel sind in Ringform über sechs Obergeschosse verteilt, der Innenhof gliedert sich in eine ganzjährig nutzbare Atriumsfläche und intensiv begrünte Innenhoffläche. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Starke, horizontale Gliederung mit opaken Brüstungselementen Verglasung mit Öffnungsflügeln und schlanken Elementen aus Glasfaserbeton Atriumfassade als Klimahülle, als facettierte Stahl-Glas-Konstruktion gestaltet Innenfassade vor den Büros einfach-verglast konstruiert

5 5. PREISTRÄGER: ARGE Benthem Crouwel GmbH/Benthem Crouwel BV mit bna + Borgmann Architekten und Ingenieure GmbH, Aachen Das sogenannte Fenster zur schwäbischen Alb ist als kompakter Gebäudekubus am südwestlichen Rand des Grundstücks verortet, wobei sich die Gebäudestruktur mit seinen 15 oberirdischen und 2 unterirdischen Geschossen nach Norden hin über sechs Geschosse öffnet. Der Grundriss gliedert sich u-förmig um ein zentrales Atrium. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 17 Fassade Einschnitte in die Fassade differenzieren das Bauvolumen nach Norden, Süden und Osten doppelschalige Außenfassade mit integriertem Sonnenschutz mit Tageslichtkennung als Kastenfensterprinzip konzipiert

6 Weitere Teilnehmer HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG, Düsseldorf Das Gebäude präsentiert sich als siebengeschossiges Gebäude (zzgl. zwei Untergeschosse) nach allen vier Seiten gleichwertig und mit umlaufend gleicher Gebäudehöhe, einem z. T. zweigeschossigen Sockel und einem vertikal abschließenden, eingeschossigen Kronengeschoss. Das zweihüftige Atriumgebäude ist zudem mit vier versetzt eingestellten sechsgeschossigen Gebäudefingern geplant. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Durchgängige, gleichförmige Gebäudehülle Vollelementierte, vorgefertigte Rahmenfassade mit Dreischeibenverglasung und außen liegendem Sonnenschutz Drei zweigeschossige, horizontale Fassadenbänder Gebäudeabschluss durch eingeschossiges Kronengeschoss

7 Jo Franzke Architekten, Frankfurt BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 8 Fassade Metall-Glas-Fassade Das Gebäude ist als Büroring mit einem dreidimensionalen, parkähnlichen Wegenetz oberhalb des Innenhofs konzipiert.

8 KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt Das Gebäude ist gestaltet als rechteckiges Gesamtvolumen mit zwei Innenhöfen. Das Erdgeschoss präsentiert sich als Konferenzzentrum und nimmt die allgemeinen Sonderflächen auf. Die Bürofunktionen werden modular in den Regelgeschossen verteilt. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Doppelfassadensystem mit außen liegender Prallscheibe und dahinterliegendem Sonnenschutz Horizontales Brüstungsband Auskragende Deckenplatten Innenfassade mit reflektierenden Brüstungsbändern

9 JSK International Architekten und Ingenieure GmbH, Frankfurt Der Baukörper gliedert sich in acht Einheiten, die durch ihre versetzte Anordnung auf einem gemeinsamen Sockel und durch die strukturierte, gemeinsame Fassade eine Großfigur bilden. Über den Zugang wird der Nutzer in eine zentrale Halle geführt, von der aus sämtliche Nutzungen erreichbar sind. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Sockel mit opaker Fassade Doppelfassade in den Obergeschossen (natürlich belüftet) mit reliefartig ausgestellten Einzelelementen

10 Behnisch Architekten GmbH, München Der Entwurf besteht aus einer großen Anzahl modularer, flexibler Büroeinheiten, die um gestaltete Innenhofgärten herum angeordnet sind. Die skulpturale Form des Gebäudes setzt sich dabei aus einer Folge repetitiver Konstruktionselemente zusammen. Das Entrée in das Gebäude bildet der Vorplatz, der sich in einen zentralen Hof öffnet. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Die hochgedämmte Gebäudehülle besteht aus einer Kombination opaker Paneele und Kastenfenster, die in horizontalen und vertikalen Mustern angeordnet sind.

11 RKW Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH + Co. Kommanditgesellschaft, Düsseldorf Das Gebäude untergliedert sich in drei gleiche Riegel mit jeweils sieben Geschossen und enthält pro Regelgeschoss je vier Standard Büromodule. Jeder Riegel erhält durch eine leichte Faltung ein Spannungsmoment, welches die Längsausdehnung des Gebäudes betont. Die oberen vier Geschosse eines jeden Riegels werden mit einer zweiten gegenläufigen Faltung gegenüber den Untergeschossen verschoben. Die Bürorigel sind in der Mitte durch eine mehrgeschossige gläserne Halle verbunden. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Fassade als Aluminium-Elementfassade Abwechselnde, vertikale Verblendung mit Kunststoffwabengitter Flächig integrierter Sonnenschutz

12 wma wöhr mieslinger architekten, Stuttgart Das Gebäude wurde als homogener Baukörper konzipiert, bei dem durch Gebäudeeinschnitte die Verbindung von Innen nach Außen in großem Maßstab hergestellt wird. Im Südwesten wird der kompakte Baukörper über drei Geschosse ausgeschnitten, worüber der Haupteingang zum Gebäude definiert wird. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 8 Fassade Vorgehängte Elementfassade Gedämmte Leichtmetall-Fensterelemente, raumhohe Öffnungsflügel mit Lüftungsgittern, außen liegender Sonnenschutz Dreifach-Wärmeschutz-Isolierverglasung

13 Auer + Weber + Assoziierte GmbH, Stuttgart Das Konzept sieht drei x-förmige Bauteile mit zwei Innenhöfen vor. Es werden jeweils vier Mieteinheiten um einen zentralen Kern gebildet. Die Eingangssituation gliedert sich in eine Vorhalle, die den Puffer zum Außenraum bildet und eine dahinter liegende Eingangshalle, die sich wiederum zweigeschossig zum Auditorium öffnet. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Bandfassade mit integrierten Elementen zur schallgedämpften natürlichen Belüftung Farbige Brüstungsbänder aus Leichtmetall Öffenbare Fenster in den Innenhöfen Erdgeschoss großzügig verglast

14 BRT Architekten LLP Bothe Richter Teherani, Hamburg In dem Konzept des Gebäudes sind Büroriegel, Wintergärten und Hallen in einem kompromisslosen, regelmäßigen Quader organisiert. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 8 Fassade Die Fassade im Erdgeschoss springt vom Hausgrund stark zurück Primärfassade mit elementierter Holz-Pfosten-Riegelkonstruktion im 1. bis 5. Obergeschoss Sekundärfassade als Doppelfassade an Nord- und Südseite mit Einfachverglasung Wintergartenfassade als Doppelfassade an Ost- und Westseite Wintergartendächer aus Stahlträgern und Einfachglas ohne Öffnung

15 Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH, München Das Gebäude erscheint in einer räumlichen Struktur aus geschichteten und miteinander verflochtenen Arbeitsdecks, die an den Längsseiten großformatige, die inneren Höfe zur Umgebung hin öffnende, Loggien bilden. Als Auditorium im mittleren Hof zwei Untergeschosse. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Umlaufender Brüstungsstreifen Glasband mit Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung, außen liegender Sonnenschutz Transparente Fassadenteile mit natürlicher Belüftung

16 Spacial Solutions GmbH, München Das Gebäude gliedert sich in sechs gleiche, trapezförmige Häuser mit 60 gleichen Raumeinheiten, die sich um eine zentrale Halle ( großer Marktplatz ) gruppieren. Über dem Gebäude schwebt ein Brückenring, der die Funktionen Restaurant, Auditorium und Konferenzzone miteinander kombiniert. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Hybridfassade mit vorgesetzter Scheibe im Kaltbereich (integrierte Jalousiestores) und dreifachverglaster Holzfensterkonstruktion nach innen Gläserne Fuge in Längs- und Querrichtung

17 agn Niederberghaus & Partner GmbH, Ibbenbüren Das Gebäude als Heimat auf Zeit gliedert sich in ein orthogonales Cluster in Nord- und Südrichtung als durchlässiges transparentes Netz und schwebt über einer sich nach Nord-Osten freispielenden Sockelterrasse. Das Kleeblatt-förmige eingeschnürte Erdgeschoss konzentriert die Besucherströme in der zentralen Eingangsmall. Die Gebäudestruktur gliedert sich in drei Spuren mit je vier Büromodulen an den beiden Highways. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 8 Fassade Schallschutzverglasung nach Norden und Süden (teilweise Massivwände mit geätztem Glas) Ost- und Westfassade mit vertikal wechselndem plastischen Rhythmus von offenen und geschlossenen Fassaden

18 kadawittfeldarchitektur GmbH, Aachen Das Gebäude wurde als kleine Stadt oder kleiner Stadtteil mit einem Netz aus Straßen und Plätzen und den Büroetagen aus einzelnen Häusern konzipiert. Die zwischen den L-förmigen Büroriegeln entstehenden Plätze und Höfe werden durch ETFE-Kissendächer gedeckt, wodurch ein gemeinsames Atrium entsteht. BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 9 Fassade Büroriegel als dreiteilige Bandfassade mit außen liegendem Sonnenschutz, Fenster im Mittelband öffenbar Vorgelagerte Blenden aus reflektierendem Aluminiumblech Atriumseite mit Einscheiben-Sicherheitsglas

19 Kauffmann Theilig & Partner Freie Architekten BDA, Ostfildern BGF gesamt m² BRI gesamt m³ Anzahl Geschosse (gesamt) 8 Das Konzept sieht eine lineare, teppichartige Bebauung vor, die das bebaubare Grundstück überspannt und so die Gestaltung großzügiger Höfe und Einschnitte ermöglicht. Die Köpfe der linearen Bebauung werden an den Begrenzungen weitgehend geschlossen, Höfe und Einschnitte sind großzügig verglast. Die Geschossigkeit reduziert sich hin zur Südwestecke von fünf Obergeschossen auf zwei Obergeschosse im Bereich des Gebäudeeingangs. Fassade Filigrane Pfosten-Riegel-Fassade zu Innenhöfen, Dreifachverglasung raumhoch, pro Arbeitsplatz ein öffenbares Türelement Doppelfassade nach Norden und Osten Stirnseite weitestgehend geschlossen, metallische Oberfläche mit gezielten Ausschnitten

Einfamilienhaus, Wegberg

Einfamilienhaus, Wegberg 2011 wurde das Einfamilienhaus in Wegberg fertiggestellt. Das Gebäude besticht durch klare geometrische Formen, sowohl außen als auch innen. Diesem Ergebnis geht eine intensive Entwurfsphase voran. In

Mehr

1. Wettbewerbsstufe. Städtebau und Architektur. Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter:

1. Wettbewerbsstufe. Städtebau und Architektur. Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: SOBRE Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: 1. Wettbewerbsstufe Projektbeteiligte Gesamtleistungsanbieter: Federführende Firma: Steiner AG, Bern Architekt: alb architektengemeinschaft AG Bauingenieur:

Mehr

REFERENZ DER HUECK GMBH & CO. KG LÜDENSCHEID CAMPUS LIPPSTADT

REFERENZ DER HUECK GMBH & CO. KG LÜDENSCHEID CAMPUS LIPPSTADT REFERENZ DER HUECK GMBH & CO. KG LÜDENSCHEID CAMPUS LIPPSTADT ALUMINIUM & ARCHITEKTUR BETON UND GLAS IM DIALOG MIT DER NATUR Kommunikation, Funktionalität und die Integration in die naturbelassene Auenlandschaft

Mehr

Pressemitteilung. VR-Bank Würzburg. Neuinterpretation

Pressemitteilung. VR-Bank Würzburg. Neuinterpretation Pressemitteilung VR-Bank Würzburg 01.07.2010 Neuinterpretation Die westseitige Bebauung des Marktplatzes in Würzburg war in den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs untergegangen. In Anlehnung an die historischen

Mehr

Modern Times. 8 steeldoc 01/09. New York Times Building, New York. Bauherrschaft The New York Times Forest City Ratner Companies

Modern Times. 8 steeldoc 01/09. New York Times Building, New York. Bauherrschaft The New York Times Forest City Ratner Companies New York Times Building, New York Modern Times Bauherrschaft The New York Times Forest City Ratner Companies Architekten Renzo Piano Building Workshop FXFowle Architects, New York Ingenieure Thornton Tomasetti,

Mehr

Münchner Fenster: Das Büro! In der Parkstadt Schwabing

Münchner Fenster: Das Büro! In der Parkstadt Schwabing Münchner Fenster: Das Büro! In der Parkstadt Schwabing Standort Verkehrsanbindungen Mit dem Auto: flughafen Flughafen München Petuelring / Isarring ca. 20 Min. ca. 2 Min. a 92 a 9 Innenstadt ca. 15 Min.

Mehr

pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet

pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet Medieninformation Zur Veröffentlichung freigegeben pbr Planungsbüro Rohling AG mit internationalem Architektur- und Designpreis ausgezeichnet Iconic Award für Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik

Mehr

Projektinformation Hotel und Wohnen an der Spree / Fanny-Zobel-Straße, Treptow-Köpenick, Berlin

Projektinformation Hotel und Wohnen an der Spree / Fanny-Zobel-Straße, Treptow-Köpenick, Berlin Projektinformation Hotel und Wohnen an der Spree / Fanny-Zobel-Straße, Treptow-Köpenick, Berlin Seite 1 von 6 Ergänzt die vorhandene Bebauung harmonisch: der Siegerentwurf des Architekturwettbewerbs für

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 Verwaltungsgebäude Swiss-Re Germany AG, Unterföhring bei München Bauherr: Swiss-Re Germany AG, München Architekt: BRT Bothe Richter Teherani, Hamburg STRÄHLE Trennwand-System

Mehr

Eschborn Plaza, Eschborn / D

Eschborn Plaza, Eschborn / D Eschborn Plaza, Eschborn / D Dok.-Nr. 999551.06.2008 Sonne. Licht. WAREMA. Objekt Büro- und Gewerbegebäude Eschborn Plaza, Eschborn / D CFB-Fonds 159 Eschborn Plaza, ein geschlossener Immobilienfonds der

Mehr

St.Anna-Stift, Ulm. Ergebnis des begrenzt offenen Realisierungswettbewerbs

St.Anna-Stift, Ulm. Ergebnis des begrenzt offenen Realisierungswettbewerbs St.Anna-Stift, Ulm Ergebnis des begrenzt offenen Realisierungswettbewerbs Januar 2008 Teilnehmende Architekturbüros Nething Generalplaner Ulm / Neu-Ulm GmbH, Neu-Ulm dmp Dolzer, Mandl + Partner Architekten

Mehr

Skandinavischer Funktionalismus

Skandinavischer Funktionalismus Skandinavischer Funktionalismus Für einen Einzugsbereich von ca. 340.000 Bewohnern aus der Region Oslo-Nord ist in Akershus ein neues Krankenhaus entstanden, das mit medizinischer Lehre und Forschung zugleich

Mehr

projektinformationen Haupteingang Bennigsenplatz 1 HPP Architekten, Sandra Heupel, T +49.(0)211. 83 84-133, sandra.heupel@hpp.com

projektinformationen Haupteingang Bennigsenplatz 1 HPP Architekten, Sandra Heupel, T +49.(0)211. 83 84-133, sandra.heupel@hpp.com Bennigsenplatz 1 B1 Revitalisierung und Aufstockung eines Büro- und Verwaltungsgebäudes Bauherr: Warburg-Henderson KAG für Immobilien mbh über HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Standort: Düsseldorf

Mehr

Kunstmuseum Basel, Erweiterungsbau und Verbindungstrakt Medienorientierung "Sommerprogramm 2014" Baustellenbegehung 12.

Kunstmuseum Basel, Erweiterungsbau und Verbindungstrakt Medienorientierung Sommerprogramm 2014 Baustellenbegehung 12. Medienorientierung "Sommerprogramm 2014" Baustellenbegehung 12. August 2014 Kontaktpersonen Frau Jasmin Fürstenberger, Stv. Leiterin Kommunikation Bau- und Verkehrsdepartement Jasmin.Fuerstenberger@bs.ch,

Mehr

Kernen in der gesamten Halle. Ebene +00 - Layout Erweiterung Halle 3 Fachmesse

Kernen in der gesamten Halle. Ebene +00 - Layout Erweiterung Halle 3 Fachmesse Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 15 Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 16 Messehalle 3A 1.BA - Vorplanung - Februar 2012 17 WC Damen + Herren Café Büro Ausstellungsfläche Legende

Mehr

Mecklenburgische Versicherung weiht Neubau in Hannover ein

Mecklenburgische Versicherung weiht Neubau in Hannover ein Medieninformation Zur Veröffentlichung freigegeben Mecklenburgische Versicherung weiht Neubau in Hannover ein pbr AG erstellte Ausführungsplanung Innerhalb von nur eineinhalb Jahren ist in der Berckhusenstraße

Mehr

Dreibein, Korsett. 24 transformiert TEC21 36 / 2008

Dreibein, Korsett. 24 transformiert TEC21 36 / 2008 24 transformiert TEC21 36 / 2008 Dreibein, Korsett und Regenschirme Die denkmalgeschützten n des Elektrizitätswerks «Central Eléctrica del Mediodìa» in Madrid sollen gemäss den Architekten Herzog & de

Mehr

Projektinformation forum am Hirschgarten, München

Projektinformation forum am Hirschgarten, München Projektinformation forum am Hirschgarten, München Ansprechpartnerin: Gabriele Stegers Alfredstraße 236 45133 Essen Tel.: 0201 824-2282 Fax: 0201 824-1728 gabriele.stegers@hochtief.de Quartierkonzept Das

Mehr

Presseinformation. Moderner Wohnraum auf ehemaligem Konsulatsgelände. Zwei Stadtvillen am Palmengarten in Frankfurt. Baden-Baden, 28.07.

Presseinformation. Moderner Wohnraum auf ehemaligem Konsulatsgelände. Zwei Stadtvillen am Palmengarten in Frankfurt. Baden-Baden, 28.07. Presseinformation Schöck Bauteile GmbH Wolfgang Ackenheil Vimbucher Straße 2 76534 Baden-Baden Tel.: 07223 967-471 E-Mail: presse@schoeck.de Moderner Wohnraum auf ehemaligem Konsulatsgelände Zwei Stadtvillen

Mehr

Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016

Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016 Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016 Sachbearbeiter/in: Nicole Köppener-Lampe V O R L A G E 61/123/2016 Ausschuss für Technik und Umwelt 01.06.2016 öffentlich Betreff:

Mehr

Energiesparendes Bauen im kommunalen Umfeld P S A Pfletscher und Steffan Architekten

Energiesparendes Bauen im kommunalen Umfeld P S A Pfletscher und Steffan Architekten Energiesparendes Bauen wird vor dem Hintergrund des Klimawandels und der zur Neige gehenden fossilen Energieträger für die nächsten Jahrzehnte sowohl für den Neubau als auch die Gebäudesanierung eines

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin

Allianz Real Estate Germany GmbH. Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin Allianz Real Estate Germany GmbH Reinhardtstraße 55 / Schiffbauerdamm 40 Berlin Das Objekt Reinhardtstraße 55 (Haus der Bundespressekonfe-renz) bietet Ihnen repräsentative Büros mit unverwechselbarem Charakter

Mehr

Löffler Weber Architekten BDA

Löffler Weber Architekten BDA HypoHochhaus, Bauzeit: 1971-1981, Architekten: Walter und Bea Betz Verwaltungszentrum, HypoVereinsbank, München, Arabellastraße 12 Projektleiter: Alexander Ehlich Fotos Handelszentrum: Stefan Müller-Naumann

Mehr

Haupt- und Landgestüt Marbach VERMÖGEN UND BAU AMT TÜBINGEN

Haupt- und Landgestüt Marbach VERMÖGEN UND BAU AMT TÜBINGEN Haupt- und Landgestüt Marbach VERMÖGEN UND BAU AMT TÜBINGEN Dieser Text beschreibt die Abbildung. Er ist in der Univers light gesetzt und in der Auszeichnungsfarbe hervorgehoben. Sanierungsmaßnahmen Das

Mehr

bauteil A ca. 488 m 2 haupteingang verfügbare Mietflächen in Bauteil B verfügbare Mietflächen in Bauteil C vermietet

bauteil A ca. 488 m 2 haupteingang verfügbare Mietflächen in Bauteil B verfügbare Mietflächen in Bauteil C vermietet auf einen blick Flächenübersicht bauteil B bauteil A bauteil C flachdach 4.og aok 3.og Zurich 3.og Zurich 2.og Zurich 2.og 1.og ca. 385 m 2 ca. 386 m 2 ca. 488 m 2 1.og ca. 380 m 2 svensson manuel Luciano

Mehr

IBL Ingenieurbüro Limmer GmbH Seite 1 von 6

IBL Ingenieurbüro Limmer GmbH Seite 1 von 6 Referenzliste über Bauvorhaben mit zweischaligen Fassaden Projekt Architekt -Leistungsbereiche Kategorie 1: Ausgeführte Bauvorhaben mit zweischaligen Fassaden Commerzbank-Erweiterung der Zentrale, Sir

Mehr

modular-x.com OFB Projektentwicklung GmbH Speicherstraße 55 60327 Frankfurt am Main Fon +49 69 91732-732 Fax +49 69 91732-680

modular-x.com OFB Projektentwicklung GmbH Speicherstraße 55 60327 Frankfurt am Main Fon +49 69 91732-732 Fax +49 69 91732-680 modular-x.com OFB Projektentwicklung GmbH Speicherstraße 55 60327 Frankfurt am Main Fon +49 69 91732-732 Fax +49 69 91732-680 6 Vollgeschosse MODULAR X MODERN FLEXOFFICES für individuelle Anforderungen

Mehr

parzialcologne Berlin-Kölnische Allee 2 4, 50969 Köln Telefon 0800 249 249 249 post@parzialcologne.de, www.parzialcologne.de

parzialcologne Berlin-Kölnische Allee 2 4, 50969 Köln Telefon 0800 249 249 249 post@parzialcologne.de, www.parzialcologne.de Berlin-Kölnische Allee 2 4, 50969 Köln Telefon 0800 249 249 249 post@.de, www..de Vertreten durch Schroder Property Kapitalanlagegesellschaft mbh Taunustor 2, 60311 Frankfurt am Main Hinweis Die Angaben

Mehr

Düsseldorf Jägerhofstraße 21-25c. Vermietungsexposé

Düsseldorf Jägerhofstraße 21-25c. Vermietungsexposé Düsseldorf Jägerhofstraße 21-25c Vermietungsexposé Eckdaten Baujahr 1958 Modernisierung 2000 Gesamtmietfläche ca. 2.197 m 2 Verfügbare Fläche ca. 1.094 m 2 Anzahl der Geschosse 6 Stellplätze gesamt 25

Mehr

Parkring 15-17 Atriumhaus. Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach

Parkring 15-17 Atriumhaus. Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach Parkring 15-17 Atriumhaus Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach Daten und Fakten Auf einen Blick Multifunktional und in jeder Ebene flexibel Funktional und bedarfsgerecht

Mehr

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg Seite 1 15.08.2014 Lage Die Katharinenstraße ist eine hübsche Nebenstraße auf der beliebten Cremon-Insel und liegt optimal zwischen der Hafencity und der Hamburger

Mehr

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T H A U S D E R G E G E N WA RT Das Haus der Gegenwart ist ein vom SZ-Magazin initiiertes, experimentelles Wohngebäude, das sich als Labor des Alltags für den Diskurs gesellschaftlicher Fragen aus den Bereichen

Mehr

Neubau Münster Hauptbahnhof

Neubau Münster Hauptbahnhof Anlage 3 zur Vorlage V/0894/2013 Präsentation Entwurf Stadt Münster Planungsausschuss 19. September 2013 DB Station&Service AG I.SBP Konzeption und Planung September 2013 Halle Münsterland / Hafen Seite

Mehr

Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7

Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7 Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm, Schweitzerstraße 7 Baubeschreibung für das mit einem Einfamilien-Wohnhaus bebaute Grundstück in 63150 Heusenstamm,

Mehr

Referenzprojekte Pensimo Gruppe Neubauten Büro/Gewerbe

Referenzprojekte Pensimo Gruppe Neubauten Büro/Gewerbe Referenzprojekte Pensimo Gruppe Neubauten Büro/Gewerbe Zürich, 15. Oktober 2015 Bern-Wankdorf Hauptsitz SBB Die SBB hat von 2011-2014 auf zwei Baurechtsgrundstücken der Einwohnergemeinde Bern in Bern-Wankdorf

Mehr

Projektskizze Klimaschutzsiedlung Wöste

Projektskizze Klimaschutzsiedlung Wöste Projektskizze Klimaschutzsiedlung Wöste Greven, Februar 2011 Einleitung Die Stadt Greven hat 2010 ein Integriertes Klimaschutzkonzept mit konkreten Maßnahmen zur Umsetzung der formulierten Klimaschutzziele

Mehr

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Zum Verkauf in Delitzsch stehen ein Wohn- und Geschäftshaus Am Markt 2, ein Wohn- und Geschäftshaus

Mehr

«Die Fassade wirkt wie die Bretterverschalung eines schwedischen Hauses.» Herbert Bruhin, Architekt

«Die Fassade wirkt wie die Bretterverschalung eines schwedischen Hauses.» Herbert Bruhin, Architekt 1 DES HAUSES GRAUE KLEIDER Herbert Bruhin hat in Niederurnen ein Haus mit kompaktem Volumen gebaut, das ganz in Faserzement gehüllt ist. Durch die Reduktion auf wenige Materialien wirkt das Haus schlicht

Mehr

be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße

be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange München, Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange Flexibles Bürogebäude in der Parkstadt Schwabing Das Objekt

Mehr

3.6. Bauliche Typologie

3.6. Bauliche Typologie 43 3.6. Bauliche Typologie Während die Räumlichkeit der meisten Hochhäuser nach der klassischen Komposition Sockel mit unterirdischen Bauteilen, Schaft und manchmal Spitze unterteilt wird, verbindet sich

Mehr

Wohn- und Geschäftshaus Alt-Marzahn 35

Wohn- und Geschäftshaus Alt-Marzahn 35 Wohn- und Geschäftshaus Alt-Marzahn 35 Eine besondere Immobilie im Stadtbezirk 12685 Marzahn-Hellersdorf Lage Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf, am nordöstlichen Stadtrand gelegen, grenzt im Norden und im

Mehr

INFO RM ATIO NSDIEN ST HOLZ. Industrie- und Gewerbebau in Holz -.&. ... ... C.&. :J .&.

INFO RM ATIO NSDIEN ST HOLZ. Industrie- und Gewerbebau in Holz -.&. ... ... C.&. :J .&. INFO RM ATIO NSDIEN ST HOLZ Industrie- und Gewerbebau in Holz -.&. :J... 'a C.&. :J... N '0.&. INDUSTRIE - UND GEWERBEBAU IN HOLZ I AUSGEFÜHRTE BEISPIELE holz bau han dbuch I REIHE 1 I TEIL 3 I FOLGE 11

Mehr

Unter den Linden 74. Alle Angaben ohne Gewähr.

Unter den Linden 74. Alle Angaben ohne Gewähr. 10117 Berlin Unter den Linden 74 Projektpräsentation März 2013 Unter den Linden 74 Alle Angaben ohne Gewähr. 3 Das Objekt liegt in Berlin-Mitte, in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor, dem Pariser

Mehr

MESSE: 10 MIN < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN

MESSE: 10 MIN < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN Frankfurt am Main I Westhafen I Hafenbogen I Leben und Arbeiten am Fluss mit Freiraumqualität 2 MESSE: 10 MIN HAUPTBAHNHOF: 8 MIN INNENSTADT: 15 MIN > < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN 3 F r a n k

Mehr

Fotodokumentation. Stuttgart, Tübinger Straße 22 /Sophienstraße 21a. Oktober 2011

Fotodokumentation. Stuttgart, Tübinger Straße 22 /Sophienstraße 21a. Oktober 2011 Stuttgart, Tübinger Straße 22 /Sophienstraße 21a Oktober 2011 strebewerk. Riegler Läpple Partnerschaft Diplom-Ingenieure, Reinsburgstraße 95, 70197 Stuttgart Inhaltsverzeichnis Außenaufnahmen Seite 03

Mehr

VERMIETUNGSEXPOSÉ. Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus

VERMIETUNGSEXPOSÉ. Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus VERMIETUNGSEXPOSÉ Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus INHALT 1 2 3 4 5 6 Vorstellung des Projektes 03 Kenndaten des Projektes 05 Bauliche Konzeption 06 Erdgeschoss 06 1. Obergeschoss 07 Planungsvorschläge

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

TERMINAL H. my airport office

TERMINAL H. my airport office TERMINAL H my airport office Terminal H Büros der Businessklasse Ready to take off Büros für VIELflieger Ein Terminal ist ein besonderer Ort. Ein Ort der Begegnung unzähliger Menschen aus den unterschiedlichsten

Mehr

Das Stadtquartier Am Hirschgarten.

Das Stadtquartier Am Hirschgarten. Die Mitte im Grünen. 1 Die Lage. Das 27 ha große Areal der aurelis Am Hirschgarten ist im Norden und Westen in den Landschaftspark Hirschgarten eingebettet und grenzt im Osten an die Friedenheimer Brücke.

Mehr

ThyssenKrupp Quartier Essen

ThyssenKrupp Quartier Essen NATTLER Architekten, ThyssenKrupp Quartier Neubau der zentralen Tiefgarage Auf dem 230 Hektar großen Krupp-Gürtel in wurde Mitte 2010 das neue Headquarter von Thyssen Krupp erbaut. Die verschiedenen Gebäude,

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Neu: Bald finden Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt.

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. 02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. Es kann losgehen: In Kapitel 01 haben Sie Ebenen erstellt und bezeichnet. Jetzt können

Mehr

4 Anlagen der Außenwerbung

4 Anlagen der Außenwerbung 4 Anlagen der Außenwerbung (1) Folgende Ausführungen von Werbeanlagen sind zulässig: 1. auf den Putz aufgemalte Schriften und Zeichen, 2. aufgesetzte Schriften, Zeichen und Ausleger, 3. Neonschreibschrift

Mehr

BAER & BAER CONSULTING GMBH. Bürogebäude. in der Hamburger Innenstadt. Domstraße 10 / Schauenburgerstr. 15-21, 20095 Hamburg

BAER & BAER CONSULTING GMBH. Bürogebäude. in der Hamburger Innenstadt. Domstraße 10 / Schauenburgerstr. 15-21, 20095 Hamburg Bürogebäude in der Hamburger Innenstadt Domstraße 10 / Schauenburgerstr. 15-21, 20095 Hamburg Kaufpreis: 11.000.000,- / 18.000.000,- Bürogebäude in zentraler Innenstadtlage als interessantes Modernisierungs-

Mehr

Bürogebäude ( auch als Hotel geeignet )

Bürogebäude ( auch als Hotel geeignet ) Bürogebäude ( auch als Hotel geeignet ) in der Hamburger Innenstadt Domstraße 10 / Schauenburgerstr. 15-21, 20095 Hamburg Kaufpreis: Auf Anfrage Bürogebäude ( auch als Hotel geeignet ) in zentraler Innenstadtlage

Mehr

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de

Eingangssituation. roller architekten kassel breisach am rhein www.rollerarchitekten.de Eingangssituation Eingangssituation Bestand Ansicht 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Bestand Schnitt 17.09.2014 Höhen im Bestand Museum/Eingangsbereich mit Mosaik Eingangssituation

Mehr

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Geschossanzahl: 11 Besondere Merkmale: repräsentative Eingangshalle markante Ecklage ausreichend Stellplätze behindertengerechtes WC barrierefreier Zugang 4 Personenaufzüge

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE NEU_001_Titel_CD_1_16_final_V8_218,5x288 09.11.15 11:56 Seite 1 CASA DECO 1/16 INSPIRIERENDE WOHN(T)RÄUME SPECIAL: BÄDER IN AKTUELLEM DESIGN MODERNE KAMINE FAVORITEN IM WINTER 1/16 Dezember/Januar/Februar

Mehr

«GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards

«GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards «GARDA.» Eigentumswohnungen in Lachen SZ Nach MINERGIE Standards www.lachen.ch Gut erreichbar am Oberen Zürichsee liegt die pittoreske Hafengemeinde Lachen. Sie ist mit öffentlichen Verbindungen und von

Mehr

Wohnen und Arbeiten in ehemaliger Kaiserresidenz

Wohnen und Arbeiten in ehemaliger Kaiserresidenz Wohnen und Arbeiten in ehemaliger Kaiserresidenz Mit der Revitalisierung des Alten Hofes in München entwickelte die Bayerische Hausbau GmbH ein attraktives Wohn- und Gewerbeprojekt auf historischem Grund.

Mehr

Konzepte. Produkte. Service. Marco Polo Tower, Hamburg

Konzepte. Produkte. Service. Marco Polo Tower, Hamburg Konzepte Produkte Service Marco Polo Tower, Hamburg 1 Projekt Report Marco Polo Tower, Hamburg Auf der Elbinsel Großer Grasbrook entsteht die HafenCity, der neue zukunftsweisende Stadtteil Hamburgs. Das

Mehr

A U F G A B E N, Z I E L E

A U F G A B E N, Z I E L E PROJEKTBETEILIGTE bauherr Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Heilbronn, LRD Michael Greiner Hochschule Heilbronn, Prof. Dr. Jürgen Schröder entwurfsplanung und

Mehr

TOP!!! Ruhig gelegenes Baugrundstück in Kremmen

TOP!!! Ruhig gelegenes Baugrundstück in Kremmen Scout-ID: 67211278 Objekt-Nr.: 0147 Erschließung: Bebaubar nach: Empfohlene Nutzung: Verfügbar ab: Erschlossen wie Nachbarbebauung Einfamilienhaus sofort Provision: 3.570,- EUR (inkl. 19% MwSt.) Ihr Ansprechpartner:

Mehr

Greencity. 1. Untergeschoss. parking. GREENCITY zürich. süd. gebäude Ingres). offices

Greencity. 1. Untergeschoss. parking. GREENCITY zürich. süd. gebäude Ingres). offices 1. Untergeschoss CA. 240 Tiefgaragenplätze auf 2 untergeschossen (Tiefgarage geteilt mit dem gebäude Ingres). parking GREECITY zürich veloabstellplätze seminarräume mitarbeiterrestaurant 160 sitzplätze

Mehr

Ludwigstraße 49. 85399 Hallbergmoos. Tiefgaragenstellplätze auf je 35,00 /Mt. anmietbar

Ludwigstraße 49. 85399 Hallbergmoos. Tiefgaragenstellplätze auf je 35,00 /Mt. anmietbar EXPOSÉ BÜROVERMIETUNG MÜNCHEN C&W OFFICE AGENCY IN DEUTSCHLAND Das Objekt auf einen Blick Anschrift: München - Umland Nord Ludwigstraße 49 85399 Hallbergmoos Gesamt verfügbare Büroflächen: ca. 1.805 m²

Mehr

Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung. Gestaltungsgrundlagen

Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung. Gestaltungsgrundlagen Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung Lehrbeauftragte: Sabine Karl Diplom-Designer (FH) Gestaltungsgrundlagen Visualisierung Sprache wird mit Hilfe von Grundformen (Balken, Quadrat, Kreis, Dreieck, Schrift)

Mehr

VERMIETUNGSEXPOSÉ. Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus

VERMIETUNGSEXPOSÉ. Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus VERMIETUNGSEXPOSÉ Arnulfstraße 199 Büro- und Geschäftshaus INHALT 1 2 3 4 5 Vorstellung des Projektes 03 Kenndaten des Projektes 05 Bauliche Konzeption 06 Erdgeschoss 06 1. Obergeschoss 07 Planungsvorschlag

Mehr

ULMA hat s gebracht! Materialschlacht am Uniklinikum Düsseldorf. 09. April 2008

ULMA hat s gebracht! Materialschlacht am Uniklinikum Düsseldorf. 09. April 2008 Nach Abdruck Belegexemplar erbeten! 09. April 2008 Materialschlacht am Uniklinikum Düsseldorf ULMA hat s gebracht! In Bezug auf die Schalung war es eine reine Materialschlacht: Rund 4 100 m Lehrgerüst

Mehr

SCHÜCO OBJEKT REPORT. Neues Passagier-Terminal für den Flughafen Münster/Osnabrück.

SCHÜCO OBJEKT REPORT. Neues Passagier-Terminal für den Flughafen Münster/Osnabrück. 1 SCHÜCO OBJEKT REPORT Neues Passagier-Terminal für den Flughafen Münster/Osnabrück. 11 Terminal-Halle von der Vorfahrtseite A 5 5 6 Im Ankunftsteil liegen unter den Restaurationsräumen die Gepäckausgabe

Mehr

Gebaute Zukunft Klimaschutz anspruchsvoll umgesetzt

Gebaute Zukunft Klimaschutz anspruchsvoll umgesetzt Medieninformation Zur Veröffentlichung freigegeben Gebaute Zukunft Klimaschutz anspruchsvoll umgesetzt Stadtwerke Lübeck bezog Holz- Neubau im Passivhausstandard pbr AG erbrachte im Auftrag von Züblin

Mehr

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen Besonders schöne Räume für besondere Unternehmungen Variante 1: ca. 172,5 m2 Im Zentrum von Köln, im Severinsviertel: 164,5 m2 oder 172,5 m2 für Büro-, Praxis- oder Schulungszwecke, als Atelier oder Studio

Mehr

Exklusives Einfamilienhaus

Exklusives Einfamilienhaus Exklusives Einfamilienhaus Lage Objekt Hörnliblick 7, 9556 Zezikon Das moderne 5½-Zimmer Einfamilienhaus mit 160m² Wohnfläche ist vom Architekten Luciano Tamburini geplant und von der Firma Zili AG gebaut

Mehr

Römischer Hof Berlin Unter den Linden 10 10117 Berlin

Römischer Hof Berlin Unter den Linden 10 10117 Berlin Römischer Hof Berlin Unter den Linden 10 10117 Berlin Lage Römischer Hof Unter den Linden 10, 10117 Berlin (Haupteingänge über Charlottenstr.) Der Römische Hof liegt nur wenige Gehminuten vom Brandenburger

Mehr

Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig

Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig Die Stadtstruktur vom grofsen Wachstum Jahrhundertwende. von Leipzig ist gepragt Leipzigs um die So stieg die Zahl der Einwohner zwischen 1891 und 1941 von 106.000

Mehr

Wohnen und Leben in der Green City Freiburg Stadthaus Vauban modern & zukunftsweisend. Abbildung nicht verbindlich

Wohnen und Leben in der Green City Freiburg Stadthaus Vauban modern & zukunftsweisend. Abbildung nicht verbindlich M1 Wohnen und Leben in der Green City Freiburg Stadthaus Vauban modern & zukunftsweisend Abbildung nicht verbindlich Der Standort Am Eingang zum Quartier Vauban mit Blick auf den Schönberg entsteht am

Mehr

Clarke und Kuhn. freie Architekten BDA. Berlin. Aufbau Haus am Moritzplatz Zentrum für Kreative

Clarke und Kuhn. freie Architekten BDA. Berlin. Aufbau Haus am Moritzplatz Zentrum für Kreative Aufbau Haus am Moritzplatz Zentrum für Kreative () () Clarke und Kuhn. freie Architekten BDA. Berlin 1 Heinrich-Heine-Straße Aufbau Haus am Moritzplatz Oranienstraße Prinzenstraße 85 10969 Berlin Moritzplatz

Mehr

Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover. Fortschritt baut man aus Ideen.

Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover. Fortschritt baut man aus Ideen. Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover Fortschritt baut man aus Ideen. 2 Zuvor auf sieben Standorte in Hannover verteilt, konzentriert Talanx, eine der größten Versicherungsgruppen Deutschlands, durch

Mehr

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN - Arbeiten im Mainbuero - Mit Blick auf Skyline und Uferpromenade von Mainhattan Der Standort der Büroimmobilie Carl-von-Noorden-Platz 5 liegt unmittelbar am südlichen Mainufer zwischen dem Büroneubau

Mehr

Spiegel-Hochhaus, Hamburg Universitätsklinikum, Erlangen Haus der Jugend, Hamburg Mehrfamilienhaus mit Galerie, Berlin Realschule, Dachau

Spiegel-Hochhaus, Hamburg Universitätsklinikum, Erlangen Haus der Jugend, Hamburg Mehrfamilienhaus mit Galerie, Berlin Realschule, Dachau Spiegel-Hochhaus, Hamburg Universitätsklinikum, Erlangen Haus der Jugend, Hamburg Mehrfamilienhaus mit Galerie, Berlin Realschule, Dachau Gabrieli-Gymnasium, Eichstätt Brillux Bürozentrale, Münster Forschungszentrum

Mehr

Wettbewerbsgewinn Neubau Sport- und Freizeitbad am Brauhausberg, Potsdam

Wettbewerbsgewinn Neubau Sport- und Freizeitbad am Brauhausberg, Potsdam Die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) haben den ersten Preis im Wettbewerb für den Neubau des Sport- und Freizeitbades am Brauhausberg in Potsdam gewonnen. Mit ihrem Entwurf für das Sportbad

Mehr

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Das 1990/91 aus einem zweistufigen Architekturwettbewerb hervorgegangene Projekt umfasst ein kammartiges Lehr- und Forschungsgebäude mit fünf Institutstrakten,

Mehr

Universitätsstadt Tübingen Vorlage 23/2013 Fachabteilung Stadtplanung Uwe Wulfrath, Tel. 204-2621 Gesch. Z.: 72/wu/

Universitätsstadt Tübingen Vorlage 23/2013 Fachabteilung Stadtplanung Uwe Wulfrath, Tel. 204-2621 Gesch. Z.: 72/wu/ Universitätsstadt Tübingen Vorlage 23/2013 Fachabteilung Stadtplanung Uwe Wulfrath, Tel. 204-2621 Gesch. Z.: 72/wu/ Datum 18.12.2012 Beschlussvorlage zur Vorberatung im Ortsbeirat Stadtmitte zur Vorberatung

Mehr

Verkaufsbroschüre Gewerbecenter 4D Bahnhof CH 7012 Felsberg Grossraum Chur

Verkaufsbroschüre Gewerbecenter 4D Bahnhof CH 7012 Felsberg Grossraum Chur Gewerbecenter 4D Bahnhof H 7012 Felsberg Grossraum hur INTERNATIONALE ANBINDUNG REGION UND STANDORTGEMEINDE GRUNDSTÜK Das Gewerbecenter 4D befindet sich im Zentrum des dynamischen Wirtschaftsraumes Süddeutschland

Mehr

Altenwohn- und Pflegeheim, Steinfeld

Altenwohn- und Pflegeheim, Steinfeld Dietger Wissounig Arch. DI, Architekt Architekturbüro Wissounig Graz, Österreich Altenwohn- und Pflegeheim, Steinfeld Steinfeld residential and nursing home Casa di riposo e di cura a Steinfeld Dokument

Mehr

Messehalle 11 und Portalhaus, Frankfurt am Main. Fortschritt baut man aus Ideen.

Messehalle 11 und Portalhaus, Frankfurt am Main. Fortschritt baut man aus Ideen. Messehalle 11 und Portalhaus, Frankfurt am Main Fortschritt baut man aus Ideen. Der neue Eingang West mit dem Portalhaus und der Messehalle 11 (li.) entfaltet durch seine Höhendominanz und architektonische

Mehr

LEAD-MAKLER-AUFTRAG - FORTY FOUR Rolandstraße 44 40476 Düsseldorf

LEAD-MAKLER-AUFTRAG - FORTY FOUR Rolandstraße 44 40476 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Baujahr: 1977/2013 Geschossanzahl: 9 Besondere Merkmale: Großzügiges Foyer Codekartensystem hauseigene Tiefgarage Personenaufzug Green Building Zertifizierung (LEED Gold)

Mehr

"Im Alleinauftrag" - DEEPGREY OFFICES Karl-Arnold-Platz 1a 40474 Düsseldorf

Im Alleinauftrag - DEEPGREY OFFICES Karl-Arnold-Platz 1a 40474 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Baujahr: 1978 letzte Sanierung: 2013/2014 Besondere Merkmale: zentraler Empfang Lobby Casino hauseigene Tiefgarage Lastenaufzüge Personenaufzüge Außenterrassen Decke: Beleuchtung:

Mehr

Die Lösung für Ihre Messepräsentation im Freigelände

Die Lösung für Ihre Messepräsentation im Freigelände Impulse entstehen durch Teamwork Die Lösung für Ihre Messepräsentation im Freigelände Modulare Systemkonzepte mit individuellen Erweiterungsmöglichkeiten Beraten - Planen - Realisieren Modulbausysteme

Mehr

Werbemöglichkeiten im Rahmen der belektro 2014

Werbemöglichkeiten im Rahmen der belektro 2014 Werbemöglichkeiten im Rahmen der belektro 2014 Messegelände Berlin 15. - 17. Oktober Stand: 20. März 2014 Messegelände Berlin Geländeplan mit den jeweiligen Haupteingangsbereichen 2 Promotion Möglichkeiten

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

Produktentwicklung und Produktdatenblätter Fenster und Glas im Bestand

Produktentwicklung und Produktdatenblätter Fenster und Glas im Bestand Produktentwicklung und Produktdatenblätter Fenster und Glas im Bestand Hinweis: Diese vereinfachten Standardisierungen können nicht als Rechtsgrundlage herangezogen werden. Die Entwicklung der Fenstertechnik

Mehr

SONDERBAUTEN MITARBEITERRESTAURANT UND GÄSTECASINO, INGELHEIM

SONDERBAUTEN MITARBEITERRESTAURANT UND GÄSTECASINO, INGELHEIM 276 Kategorie: Sonderbauten Bauherr: Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Rheinhafen GmbH Leistungen: LP 1 9 Teilleistungen: LP 6 9 Wettbewerb: 2003 1. Preis nach Optimierung Fertigstellung: 2007

Mehr

Architektur als Kontrastmittel Forschungszentrum CMP, RWTH Aachen

Architektur als Kontrastmittel Forschungszentrum CMP, RWTH Aachen Architektur Architektur als Kontrastmittel Forschungszentrum CMP, RWTH Aachen Unter der Leitung des Instituts für Verbrennungskraftmaschinen der RWTH Aachen haben sich 6 Institutionen zusammengeschlossen

Mehr

Bürohaus Kölblgasse. Kölblgasse 8-10 1030 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 02.06.2015

Bürohaus Kölblgasse. Kölblgasse 8-10 1030 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 02.06.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus Kölblgasse Kölblgasse 8-10 1030 Wien Wien, 02.06.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at

Mehr

Satzung der Stadt Mühlhausen

Satzung der Stadt Mühlhausen Textfassung Satzung der Stadt Mühlhausen über die Aufstellung, Anbringung, Veränderung, und Gestaltung von Werbeanlagen und Warenautomaten im Stadtgebiet - Werbesatzung - vom 30.01.1995 Die Stadt erlässt

Mehr

Horizont-Observatorium ; Stahlrohr-Plastik; Spannweiten 91m bzw. 95m; Fertigst. 11/ 2008. Entwurf und Tragwerksplanung: Wörzberger

Horizont-Observatorium ; Stahlrohr-Plastik; Spannweiten 91m bzw. 95m; Fertigst. 11/ 2008. Entwurf und Tragwerksplanung: Wörzberger Entwurf und Tragwerksplanung im Bauwesen Prof. Dr.-Ing. Ralf Wörzberger (GF) Dipl.-Ing. Bernd Möller Dipl.-Ing. Frank Niles Im Pannenlöhe 2 B; D - 51503 Rösrath Fon / Fax 02205 / 877-41 / -43 Horizont-Observatorium

Mehr

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016 NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS 11 EIGENTUMSWOHNUNGEN VOGESENSTRASSE 25, BASEL VERKAUFSDOKUMENTATION VOM 01. JANUAR 2016 Verkauf: Architektur Stahelin, Gisin + Partner AG Dieter Staehelin Unterer Batterieweg 46

Mehr

Post am Rochus Neue Konzernzentrale der Österreichischen Post AG

Post am Rochus Neue Konzernzentrale der Österreichischen Post AG Wien 2013 Neue Konzernzentrale der Österreichischen Post AG feld72 Seite 1/11 Wien 2013 Neue Konzernzentrale der Österreichischen Post AG Der Baukörper nimmt den polygonalen Grundstückszuschnitt auf und

Mehr

S a t z u n g. der Stadt Eckernförde über die Gestaltung von Werbeanlagen (Werbeanlagensatzung)

S a t z u n g. der Stadt Eckernförde über die Gestaltung von Werbeanlagen (Werbeanlagensatzung) Ortsrecht 6 / 6 S a t z u n g der Stadt Eckernförde über die Gestaltung von Werbeanlagen (Werbeanlagensatzung) Aufgrund des 82 Abs. 1 Nr. 1 und 2 der Landesbauordnung für das Land Schleswig- Holstein (LBO)

Mehr

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME Weitere Wettbewerbsbeiträge Projekt Nr. 1: YKSI, KAKSI, KOLME Investoren und Projektentwicklung: Swisscanto Asset Management AG, Zürich Robert Haller Immobilienberatung AG, Winterthur Walter Wittwer Architektur:

Mehr