CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg Bad Kreuznach.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr 2011. CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach. www.cvs-computer.de info@cvs-computer."

Transkript

1 Jahr 2011 CVS academy Schulungsbroschüre CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg Bad Kreuznach Telefon: +(49) Telefax: +(49)

2 1. CLASSIC LINE 1.1 Classic Line Finanzbuchhaltung N10010 Stammdaten/Adressen, Sachkonten, Kostenstellen, Kostenträger Stammdatenlisten Buchungen (Geschäftsvorfälle, Stapelbuchungen, Einmalvorgänge, Abgrenzung) Bilanzausdrucke und betriebswirtschaftliche Auswertungen Zahlungsvorschläge erstellen und Zahlungen ausführen Mahnungen erstellen und ausdrucken Periodenabschlüsse Jahresabschluss Einstellungen der Steuercodes und Steuerschlüssel Lieferschwellen und EU-Einstellungen Planung und Kostenbuchungen Offene-Posten-Umbuchungen, Ausbuchen und Bearbeitung Aufbau und Einstellung zur Umsatzsteuervoranmeldung Soll-/Ist-Vergleich Perioden sperren und entsperren Chefübersicht und deren individuelle Gestaltung Abschlüsse, neue Buchungsjahre und Saldenvorträge Kurs: N10010

3 1. CLASSIC LINE 1.2 Classic Line Lohn und Gehalt N10011 Stammdatenanlage bei Eintritt eines Mitarbeiters Erfassen variabler und fixer Lohnbestandteile Sonstige Bezüge erfassen (z.b. VWL, Direktversicherung) Erfassung sozialversicherungs- und steuerlicher Meldetatbestände (Unterbrechung, Krankheit usw.) Durchführen des korrekten Abrechnungslaufes Überprüfen/Auswerten der Lohnunterlagen wie z.b. Lohnbelege, Lohnjournal, DÜVO-Lauf Veranlassen von Zahlungen: Barzahlung, Überweisungsträger, Clearing Zahlungen an sonstige Zahlungsempfänger veranlassen Übergabelauf an das Rechnungswesen Kurs: N10011

4 1. CLASSIC LINE 1.3 Classic Line Warenwirtschaft N10012 Grundlegende Bedienung und Einrichtung des Bestellwesens und der Auftragsbearbeitung Rechnungseingangsbuch, Statistiklauf Auswertungen offener und erledigter Vorgänge Perioden- und Jahresabschluss Stammdatendefinition: Lieferanten, Artikel mit Disposition, Lager, Kunden, Artikel Anfragen, Bestellvorschläge, Bestellungen, Warenbewegungen Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Direktrechnungen, Gutschriften Lagerverwaltung und Inventur Fakturierzyklus Telefonverkauf Kurs: N10012

5 2. OFFICE LINE 2.1 Office Line Finanzbuchhaltung N10020 Stammdaten/Adressen, Sachkonten, Kostenstellen, Kostenträger Stammdatenlisten Buchungen (Geschäftsvorfälle, Stapelbuchungen, Einmalvorgänge, Abgrenzung) Bilanzausdrucke und betriebswirtschaftliche Auswertungen Zahlungsvorschläge erstellen und Zahlungen ausführen Mahnungen erstellen und ausdrucken Periodenabschlüsse Jahresabschluss Einstellungen der Steuercodes und Steuerschlüssel Lieferschwellen und EU-Einstellungen Planung und Kostenbuchungen Offene-Posten-Umbuchungen, Ausbuchen und Bearbeitung Aufbau und Einstellung zur Umsatzsteuervoranmeldung Soll-/Ist-Vergleich Perioden sperren und entsperren Chefübersicht und deren individuelle Gestaltung Abschlüsse, neue Buchungsjahre und Saldenvorträge Kurs: N10020

6 2. OFFICE LINE 2.2 Office Line Lohn und Gehalt N10021 Stammdatenanlage bei Eintritt eines Mitarbeiters Erfassen variabler und fixer Lohnbestandteile Sonstige Bezüge erfassen (z.b. VWL, Direktversicherung) Erfassung sozialversicherungs- und steuerlicher Meldetatbestände (Unterbrechung, Krankheit usw.) Durchführen des korrekten Abrechnungslaufes Überprüfen/Auswerten der Lohnunterlagen wie z.b. Lohnbelege, Lohnjournal, DÜVO-Lauf Veranlassen von Zahlungen: Barzahlung, Überweisungsträger, Clearing Zahlungen an sonstige Zahlungsempfänger veranlassen Übergabelauf an das Rechnungswesen Kurs: N10021

7 2. OFFICE LINE 2.3 Office Line Warenwirtschaft N10022 Bedienelemente Regiezentrum/Hauptmenü Grundeinstellungen Stammdaten erfassen (Adressen, Artikel, Vertreter, Preis-/Rabattlisten, Lager, Stammdatenlisten) Berichtsassistent Lagerbuchungen und Inventur Mengenumrechnung und Preiskalkulation Erfassen von Geschäftsvorfällen in der Belegerfassung Vorgangsorientierte Suche und Weiterverarbeitung von Belegen Automatische Lieferungen und Sammelrechnungen Automatische und manuelle Disposition inkl. Fertigungsaufträge Rechnungsübergabe an die Finanzbuchhaltung inkl. Erlöscodes und Wareneinsatzbuchungen Kurs: N10022

8 3. CRM Customer-Relationship-Management N10030 Mit sage CRM können Sie Ihre gesamten Kundenbeziehungen verwalten, steuern, analysieren und verbessern. Alle Anwendungen lassen sich genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und sind einfach konfigurierbar. Sage CRM ist unkompliziert in Wartung und Benutzung: Installiert wird die Software einmalig. Sie ist vollständig webbasiert, individuell anpassbar und intuitiv zu bedienen. Minimaler Aufwand, maximaler Nutzen! Was ist CRM? CRM Der Schlüssel zu Ihrem Erfolg Mehr Erfolg für Ihren Vertrieb Funktionen für professionelles Marketing Funktionen rund um den Kundenservice Kurs: N10030

9 4. BUSINESS INTELLIGENCE 4.1 BI für Office Line N10040 oder Classic Line N10041 Der einfache Weg zur professionellen Analyse Ihrer Daten. Informationen gewinnen und Wettbewerbsvorteile nutzen. Nutzen Sie die Vorteile von Business Intelligence wie schnelle Implementierung, Zeitersparnis bei der Berichterstellung, vorgefertigte Berichte und Dashboards, intuitive Bedienung, individuelle Erweiterbarkeit sowie schnelle und zuverlässige Informationen. Datenfluss von der Business-Software bis zur Auswertung Multidimensionale Datenanalyse Berichtserstellung per Drag & Drop Drill Down-Funktionalität für detailliertere Informationen Slice & Dice-Funktionalität neue Erkenntnisse durch neue Betrachtungsperspektiven Exception Highlighting erkennen Sie auf den ersten Blick, wo Handlungsbedarf besteht Filtermöglichkeiten in allen Berichten Modularer Aufbau Die passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen Kurs: N10040/N10041

ESCO DV-Systeme GmbH Produkttraining

ESCO DV-Systeme GmbH Produkttraining Produkttraining Produkttraining Vielen Dank für Ihr Interessen an unseren Produkttrainings für betriebswirtschaftliche Software von Sage Software! Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence Der einfache Weg zur professionellen Analyse Ihrer Daten. Informationen gewinnen,... Die passgenaue Software für die Analyse Ihrer Daten. Erfolgreiche Unternehmensführung wird gerade

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

1.1 Buchen von Saldovorträgen 1

1.1 Buchen von Saldovorträgen 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1-FINANZBUCHHALTUNG 1 1.1 Buchen von Saldovorträgen 1 1.1.1 Saldovortrag von Sachkonten 1 1.1.2 Voraussetzung für Saldovortragsbuchungen von Debitoren und Kreditoren 4 1.1.3

Mehr

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1-STAMMDATEN 1 1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 1.1.1 Anlegen eines neuen Kunden 1 1.1.2 Anlegen eines neuen Lieferanten 7 1.1.3 Erfassen von Kontaktunternehmen 9

Mehr

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH Avantgarde Academy Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! Trainingskalender 1. Halbjahr 2008 Stand 18.01.2008 Trainingskalender AVANTGARDE 1. Quartal 2008 Jan Feb März Kurs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mehr

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Sie möchten Ihre Buchhaltung künftig mit Lexware buchhalter pro 2012 (bzw. Lexware financial office pro 2012) selbst erledigen?

Mehr

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg

easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling mit Classic Line Integrierte Auswertungen und Analysen für mehr Erfolg easycontrolling ist eine Initiative von Sage KHK und Partnern easycontrolling mit Classic Line Transparenz für Ihr

Mehr

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - STAMMDATEN 1 1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 1.1.1 Anlegen eines neuen Kunden 1 1.1.2 Anlegen eines neuen Lieferanten 7 1.1.3 Erfassen von Kontaktunternehmen

Mehr

Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung

Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung Intensiv Training eevolution Finanzbuchhaltung 05. 07. Februar 2007 In Hildesheim Zielgruppe: Diese Schulung eignet sich besonders für Neueinsteiger bei Unternehmen, die das Syska SQL Rechnungswesen einsetzen

Mehr

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung Mit uns ans ZIEL! Wir bieten prozessorientierte ERP - Softwarelösungen Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung www.profitex-software.eu 1 Die Auswahl einer neuen ERP-Lösung ist für jedes Unternehmen

Mehr

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen erleichtert Ihnen die Buchführung in bisher nicht gekanntem Maße. Sie können dieses Programm sowohl mit TAIFUN Handel, Handwerk

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren 3-Auftrag & Warenwirtschaft Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren Auftrag & Warenwirtschaft Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

Produktvergleich Q4 / 2010

Produktvergleich Q4 / 2010 Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und Produktvergleich, Sage 100, Sage 30 und 2/7 Claim Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn Einfaches Buchhaltungsprogramm mit Fakturierung und Lohn

Mehr

procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform A&D Systemhaus GmbH www.procommerce-sbe.de Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis.

procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform A&D Systemhaus GmbH www.procommerce-sbe.de Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis. procommerce Small Business Edition ERP in Kompaktform Professionelle Warenwirtschaft zum Einsteigerpreis. Übersicht Was kann procommerce-sbe? Die procommerce Small Business Edition ist ein vollständiges

Mehr

Warenwirtschaft Produktionssteuerung Finanzbuchhaltung Formulare, Listen Internetshop

Warenwirtschaft Produktionssteuerung Finanzbuchhaltung Formulare, Listen Internetshop Auftragserfassung Bestellwesen Wartungsauftrag Projektverwaltung Rahmenvertrag Automatischer Bestellvorschlag Produktionsauftrag Reklamation SAMsurion Pro gegenüber Basic Wenn Sie Fragen haben dann rufen

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

Schulungskatalog. Fit für den Wettbewerb!

Schulungskatalog. Fit für den Wettbewerb! Schulungskatalog Fit für den Wettbewerb! Softfolio Office Line Schulungen Fit für den Wettbewerb! Wir freuen uns, Ihnen den Softfolio Schulungskatalog zu überreichen. Für die verschiedenen Module der Sage

Mehr

Warenwirtschaft Übersicht. Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf

Warenwirtschaft Übersicht. Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf Warenwirtschaft Übersicht Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf 1 Stammdaten Kunden Lieferanten Interessenten 2 Stammdaten-Verwaltung:

Mehr

Robert Mayerhofer. Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press. Bonn Boston

Robert Mayerhofer. Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press. Bonn Boston Robert Mayerhofer Praxishandbuch SAP Business One 'S.. Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Wie können Sie mit diesem Buch arbeiten? 15 2 Einführung in SAP Business One 25 3 Grundlegende Programmbedienung

Mehr

Willkommen bei Rowisoft, schön, dass Sie sich über Softwarelösungen aus dem Hause Rowisoft informieren. Rowi-Kaufmann ist die optimale Lösung für Ihren Betrieb die zentrale Anlaufstelle in Ihrem Unternehmen

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

Auftragserfassung. Bestellwesen. Produktion. Finanzbuchhaltung. Verzahnung Auftragsbearbeitung, Bestellwesen Produktion und Finanzbuchhaltung

Auftragserfassung. Bestellwesen. Produktion. Finanzbuchhaltung. Verzahnung Auftragsbearbeitung, Bestellwesen Produktion und Finanzbuchhaltung Auftragserfassung Bestellwesen Produktion Finanzbuchhaltung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon: 0 57 65 / 94 26 20 mit Ihrem Wartungsvertrag ist

Mehr

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1 Logistik mit SAP Materialwirtschaft Franz Birsel AC Solutions Wien, Österreich 1 Übersicht Stammdaten für den Einkauf Bezugsquellenfindung Kontrakt Bestellanforderung Bestellung Lieferplan Wareneingang

Mehr

in der Variante Standard unterscheidet sich von der Variante Lite durch folgende zusätzlichen Funktionen: Fremdwährungsmöglichkeit Kostenstellen

in der Variante Standard unterscheidet sich von der Variante Lite durch folgende zusätzlichen Funktionen: Fremdwährungsmöglichkeit Kostenstellen Auftragsbearbeitung In der Auftragsbearbeitung von Sage 50 sind alle Module für die umfassende Bewirtschaftung von Einkauf, Lager und Inventar über den Verkauf bis hin zur Sammelrechnung integriert. Je

Mehr

Office Line Warenwirtschaft 4 2010

Office Line Warenwirtschaft 4 2010 Office Line Warenwirtschaft 4 2010 Neue Funktionen in der Sage Office Line Warenwirtschaft 4 2010 Fremdsprachliche Preis- und Rabattlisten Fremdsprachliche Preis- bzw. Rabattlisten können erstellt Festlegung

Mehr

Leitfaden zu den Einstellungen in der Office Line anlässlich eines EU-Beitritts

Leitfaden zu den Einstellungen in der Office Line anlässlich eines EU-Beitritts Leitfaden zu den Einstellungen in der Office Line anlässlich eines EU-Beitritts erstellt am Beispiel Kroatien Mit 01.07.2013 tritt Kroatien der EU bei. Damit verbunden ändern sich im Bereich der Rechnungslegung

Mehr

Warenwirtschaft Stammdaten Verkauf Einkauf Materialwirtschaft Lagerhaltung Buchhaltung Versand

Warenwirtschaft Stammdaten Verkauf Einkauf Materialwirtschaft Lagerhaltung Buchhaltung Versand MJC Software UG (haftungsbeschränkt) www.mjcsoftware.de info@mjcsoftware.de Verkauf Angebote und Aufträge Rechnungen und Lieferscheine Verkaufsstatistik und -journale Preisfindung Einkauf Bestellvorschläge

Mehr

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 INHALT Sage HR Personalwirtschaft / Sage New Classic Lohn Grund- und Aufbauschulung Personalabrechnung Seite 2 Entgeltabrechner Level 1 Seite 3 Entgeltabrechner Level 2 Seite 3 Entgeltabrechner Level 3

Mehr

Classic Line. Die modulare Software-Lösung für alle betriebswirtschaftlichen Unternehmensprozesse.

Classic Line. Die modulare Software-Lösung für alle betriebswirtschaftlichen Unternehmensprozesse. Die modulare Software-Lösung für alle betriebswirtschaftlichen Unternehmensprozesse. . Eine Software für kleine und mittlere Unternehmen. Als kleineres oder mittelständisches Unternehmen haben Sie völlig

Mehr

GfkS Academy Schulungen 2013/2014. Kommen. Lernen. Weiterbilden.

GfkS Academy Schulungen 2013/2014. Kommen. Lernen. Weiterbilden. GfkS Academy Schulungen 2013/2014 Kommen. Lernen. Weiterbilden. GfkS Gesellschaft für kaufmännische Software mbh Einleitung Sehr geehrter Leser, profitieren Sie von der Wissensvermittlung aus erster Hand

Mehr

SyMobile Editionen in der Übersicht

SyMobile Editionen in der Übersicht Funktionsumfang der SyMobile Editionen im Überblick: Kategorie: Ausgangsbelege Anzeige der Ausgangsbelege (Angebot Interessent, Angebot Kunde, Auftrag, Packzettel, Lieferschein, Teilrechnung, Rechnung,

Mehr

Office Line Evolution. Der Bauplan für Ihr Unternehmenswachstum.

Office Line Evolution. Der Bauplan für Ihr Unternehmenswachstum. Office Line Evolution Der Bauplan für Ihr Unternehmenswachstum. Office Line Evolution. Der Bauplan für Ihr Unternehmenswachstum. Im Wettbewerb spielt der am besten mit, der den anderen immer ein bisschen

Mehr

Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe

Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe 64720 email : Info@KM-EDV.de Stand 20.04.2009 (Ausgabe 14.04.2014) Beschreibung Classic-Line Habel - Übergabe Inhaltsverzeichnis Zielsetzung...2 Grundlegende Umsetzung...2 Voraussetzungen...3 Eingabe des

Mehr

file:///c:/users/tschneider/appdata/local/temp/sage/liveupdate/wartungstexte/~...

file:///c:/users/tschneider/appdata/local/temp/sage/liveupdate/wartungstexte/~... Seite 1 von 5 Zusammenfassung für Aktualisierung Build 253-31.10.2012, Aktualisierung Build 257-21.11.2012, Aktualisierung Build 262-29.11.2012 Neue Funktionen Template SKR03 und SKR04 mit Taxonomie 5.0

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info SWING- Rechnungswesen Für optimale wirtschaftliche Abläufe www.swing.info SWING-Rechnungswesen für optimale wirtschaftliche Abläufe in sozialen Einrichtungen Aktuelle Zahlen und Auswertungen sind unerlässliche

Mehr

BW2 ERP. Produktivität ist planbar.

BW2 ERP. Produktivität ist planbar. BW2 ERP Produktivität ist planbar. Intelligente Planung ist die Grundlage für Leistungsfähigkeit. Erfolgsfaktor Enterprise Resource Planning. Nicht die Grossen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen

Mehr

Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software

Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software Verständlich, dass sich immer mehr Unternehmen für die AUPOS ERP/PPS Branchensoftware entscheiden. Denn AUPOS ist nicht nur leicht zu verstehen,

Mehr

Office Line Evolution

Office Line Evolution Office Line System 2.3 3.4 4 Fremdsprachige Benutzeroberfläche Englisch Dublettenanalyse und -abgleich Verbesserter Excel Export von Auswertungen Maskeneditor für benutzerdefinierte Felder Standardwerte

Mehr

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten 3-Business-Line Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft, CRM Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner

Mehr

Programmfunktionen im Versionsvergleich

Programmfunktionen im Versionsvergleich Programmfunktionen im Versionsvergleich System Windows 7 Freigabe Windows 8 Freigabe 64-bit Freigabe SQL-Server 2008 R2 Unterstützung Office 2010 Frontend Multifunktionsleiste.NET Technologie Fremdsprachige

Mehr

1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro"...11

1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro...11 1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro"...11 1.1 Das Zusammenspiel von Kanzlei-Rechnungswesen pro" und dem DATEV-Rechenzentrum 12 1.2 Starten des Programms über den DATEV Arbeitsplatz

Mehr

Zahlungsverkehr in LOHN

Zahlungsverkehr in LOHN Zahlungsverkehr in LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1679 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Zahlungsverkehr in LOHN einrichten 3.2. Monatliche Zahlungen erzeugen

Mehr

Office Line Evolution

Office Line Evolution Office Line System 3. Windows 7 Freigabe 6-bit Freigabe SQL-Server 2008 Unterstützung Office 2007 Frontend Multifunktionsleiste.NET Technologie Fremdsprachige Benutzeroberfläche Englisch Dublettenanalyse

Mehr

GSD Warenwirtschaft Branchenlösung

GSD Warenwirtschaft Branchenlösung Auf dem Markt gibt es nur wenige, oft sehr teure Softwareprodukte, welche die besonderen Anforderungen im Rohstoffhandel, speziell den Handel mit Ferrolegierungen und Mineralien, umfassend abdecken. Wir

Mehr

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG LOHNBUCHHALTUNG Zürcherstrasse 59 5400 Baden Tel. +41 (0) 56 203 05 00 Fax. +41 (0) 56 203 05 09 Hotline +41 (0) 56 203 05 05 info@portos.ch www.portos.ch Die Lohnbuchhaltung für den KMU Betrieb Klar im

Mehr

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung//

>Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// >Buchhaltung mit der TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung// www.timeline.info >Ergonomie// Die TimeLine Mini-Finanzbuchhaltung ist ideal für einen kostenbewussten Einstieg in die Finanzbuchhaltungswelt geeignet.

Mehr

2 Das Anlegen und Ändern von Mandantendaten 25

2 Das Anlegen und Ändern von Mandantendaten 25 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro"...11 1.1 Das Zusammenspiel von Kanzlei-Rechnungswesen pro" und dem DATEV-Rechenzentrum 12 1.2 Starten des Programms über den

Mehr

Software-as-a-Service. treuhand business software

Software-as-a-Service. treuhand business software Software-as-a-Service treuhand business software Die ortsunabhängige Nutzung der Software im Büro, zu Hause oder unterwegs schafft hohe Fleibilität. InTrO 3 Mit AbaWebTreuhand, der modernen, zukunfts orientierten

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

Die Business Anwendung unter Linux. Überblick

Die Business Anwendung unter Linux. Überblick Überblick Vorstellung obizz Über LX-Office Warenwirtschaft Finanzbuchhaltung Zielgruppen Grenzen Technische Hintergründe Vorstellung obizz Beratung IT-Management Konsolidierung IT-Sicherheit ebusiness

Mehr

Schulungsübersicht WIAS

Schulungsübersicht WIAS Schulungsübersicht WIAS Wedderhoff IT GmbH 2015 Seite 1 von 14 1.ALLGEMEIN 3 2. SCHULUNGSINHALTE UND TERMINE 2014/2015 4 Stammdaten Teil I 4 Stammdaten Teil II 5 Service 6 Fertigung 7 Kfm. Abwicklung (zweitägig)

Mehr

Vectotax Software GmbH. Bausteine Onlineschulungen

Vectotax Software GmbH. Bausteine Onlineschulungen Vectotax Software GmbH Bausteine Onlineschulungen Durch unsere Onlineschulungen zu allen relevanten Themen rund um TaxMetall können wir eine sichere Einführung gewährleisten. Grundsätzlich sind unsere

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu Vorerfassung 2. Fibu komplett 3. Lohn Vorerfassung 4. Lohn Abrechnung 5. Lohn komplett 6. Finanzpaket 1 7. Finanzpaket 2 8. Preisliste 1. Fibu

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu 1 2. Fibu 2 3. Fibu 3 4. Lohn Vorerfassung 5. Lohn Abrechnung 6. Lohn komplett 7. Finanzpaket 1 8. Finanzpaket 2 9. Finanzpaket 3 10. Preisliste

Mehr

Amadeus Bildungszentrum

Amadeus Bildungszentrum ABZ Amadeus Bildungszentrum Hier dreht sich alles um Ihre Weiterbildung Amadeus Hotel Front Office Amadeus Conference Management System Amadeus Hotel Sales & Marketing InfoGenesis Check EAM Amadeus Restaurant

Mehr

Gebührenbezeichnung Finanzbuchhaltung Einnahmen Überschuß Rechner Abrechnung in EURO

Gebührenbezeichnung Finanzbuchhaltung Einnahmen Überschuß Rechner Abrechnung in EURO Finanzbuchhaltung Einnahmen Überschuß Rechner Finanzbuchhaltung Einnahmen Überschuß Rechner Abrechnung in EURO Finanzbuchhaltung : Laufende Finanzbuchführung inkl. Kontierung Kontrolle der Ordnungsmäßigkeit

Mehr

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen 1 C.v.C. Retail Module - Einkauf - Verkauf - Rechnungswesen - Stammdaten 2 Einkauf Warenwirtschaft für Kleinunternehmer - Materialbewegungen - Warenbedarf ermitteln - Bestellvorschläge - Bestellungen auslösen

Mehr

Handbuch. ERP Prozesse

Handbuch. ERP Prozesse Handbuch ERP Prozesse Inhaltsverzeichnis 1. IM VERKAUF 3 1.1 ABLAUFPLAN DER BELEGERSTELLUNG IM VERKAUF 3 1.2 WIE LEGE ICH EIN NEUES ANGEBOT AN? 4 1.3 WIE ERSTELLE ICH EINEN AUFTRAG AUS EINEM ANGEBOT? 5

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................ 11 Ein rascher Einstieg.................................................................... 12

Mehr

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Warenwirtschaftssystem für den technischen Groß- und Einzelhandel mit Fertigung und Projektmanagement. Ein Baustein des opus ware ERP Systems. mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Das ist die Finanzierungsalternative

Mehr

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Andreas Luszczak, Robert Singer Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Ein rascher Einstieg 12 Zielgruppe 13 Übungsaufgaben und Lösungen 13 Danksagung 14 1

Mehr

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06)

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06) Dipl.-Ök. Schömburg / Zakhariya Sommersemester 2009 Veranstaltung 8 Folie 1 SAP-Chef Apotheker will lieber kaufen als gekauft werden heiseonline (05.06) http://www.heise.de/newsticker/sap-chef-apotheker-will-lieber-kaufen-als-gekauft-werden--

Mehr

Schulungen und Seminare 2015

Schulungen und Seminare 2015 Schulungen und Seminare 2015 Beratung Schulun g Softwar e Angebote Alle Schulungen bereiten Sie sorgsam auf den erfolgreichen Einsatz mit TaxMetall vor. Gemeinsam erarbeiten wir in Übungen die korrekte

Mehr

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick LOHN classic Die Erstellung der Lohnbuchführung bedeutet für Sie und Ihr Unternehmen die Einhaltung zahlreicher Regeln, Termine und Fristen. Zudem unterliegt sie ständigen gesetzlichen Änderungen. Durch

Mehr

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Baumzuordnungs- Programm Frei gestaltbare Erfassungsmaske beim Anlegen und Ändern der Kostenstellen, Kostenträger und der drei zusätzlichen Kostentypen,

Mehr

Anwenderseminar Sage New Classic 2011

Anwenderseminar Sage New Classic 2011 COMPUTER & SOFTWARE sage Fachhandel seit 1990 Dr. Heinz Pietzarka Keulenbergstr. 41 ehemals KHK 01109 D r e s d e n Tel./Fax: 0351 8890131 / 138 email: info@pietzarka.de www.pietzarka.de EINLADUNG Dresden,

Mehr

Kosten optimal planen heißt Kosten nachhaltig senken

Kosten optimal planen heißt Kosten nachhaltig senken 3-Kostenrechnung Kosten optimal planen heißt Kosten nachhaltig senken Kostenrechnung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle kaufmännische

Mehr

Office Line Evolution 2013 Änderungen in der Warenwirtschaft QSP 1. Gesine Linke 19.04.2013

Office Line Evolution 2013 Änderungen in der Warenwirtschaft QSP 1. Gesine Linke 19.04.2013 Office Line Evolution 2013 Änderungen in der Warenwirtschaft QSP 1 Gesine Linke 19.04.2013 1 Agenda 1.0 Verbesserungen in den Zusatzpaketen 1.1 Varianten Bestelleigenschaften pro Variante 1.2 Erweiterte

Mehr

Software für Weiterverarbeiter von. Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen

Software für Weiterverarbeiter von. Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen Software für Weiterverarbeiter von Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen Verständlich, dass sich immer mehr Unternehmen der Kartonagen- und Verpackungsindustrie für die PACKSOFT

Mehr

Sycom Business ist ein Windows -basierendes Warenwirtschaftsprogramm für Klein- und Mittelbetriebe.

Sycom Business ist ein Windows -basierendes Warenwirtschaftsprogramm für Klein- und Mittelbetriebe. Sycom Business - Warenwirtschaftssoftware für Handel und Dienstleistung Sycom Business Sycom Business ist ein Windows -basierendes Warenwirtschaftsprogramm für Klein- und Mittelbetriebe. Viele Unternehmer

Mehr

Grundsätzliches. Buchungskreise

Grundsätzliches. Buchungskreise Buchungsregeln in IOS2000/DIALOG Gültig ab 25.1.2012 Die Auftragsbearbeitung (Kunden- und Lieferantenseite) im IOS2000/DIALOG ist sehr flexibel und verlangt nicht unbedingt eine vorgeschriebene Reihenfolge.

Mehr

S&W Sachposten OP für Microsoft Dynamics NAV

S&W Sachposten OP für Microsoft Dynamics NAV S&W Sachposten OP für Microsoft Dynamics NAV www.sw-business.at S&W Business Solutions GmbH & Co KG office@sw-business.at Burgenland Wien Telefon +43 1 236 65 40 S&W Sachposten OP für Microsoft Dynamics

Mehr

W SAP R/3 Anwenderschulungen. Grundlagen Kundenauftragsbearbeitung (ABSW10)

W SAP R/3 Anwenderschulungen. Grundlagen Kundenauftragsbearbeitung (ABSW10) W SAP R/3 Anwenderschulungen Grundlagen Kundenauftragsbearbeitung (ABSW10) Zielgruppe: Bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Topform: SAP-Anwenderschulungen! Als einer von bundesweit 11 Schulungspartnern, haben

Mehr

Warenwirtschaft. Office Line Evolution Modulbeschreibung Warenwirtschaft

Warenwirtschaft. Office Line Evolution Modulbeschreibung Warenwirtschaft Warenwirtschaft Die mehrmandantenfähige Warenwirtschaft der Office Line integriert alle Funktionen aus den Bereichen Auftragsbearbeitung, Bestellwesen und Lagerwirtschaft und bietet damit eine Gesamtlösung

Mehr

Lohnunternehmer Die integrierte Faktura-Lösung DAMIT STIMMT ALLES!

Lohnunternehmer Die integrierte Faktura-Lösung DAMIT STIMMT ALLES! Lohnunternehmer Die integrierte Faktura-Lösung DAMIT STIMMT ALLES! Lohnunternehmer Vom Auftrag bis über Rechnung on zur Dokumentati und Auswertung Die integrierte Faktura-Lösung IM ÜBERBLICK Tägliche Arbeiten

Mehr

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Wechseln Sie aus der Zentrale im Menü Datei Neu Firma in den Firmenassistenten. Hinterlegen Sie die Stammdaten beachten Sie, dass die Firmenbezeichnung

Mehr

Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions

Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions "101 Geschäftsvorfälle abgebildet in Microsoft Business Solutions - Navision" (Version 3.01/3.10) Grundlagen, Anwendung und praktisches Wissen

Mehr

LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH

LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH LEISTUNGSUMFANG IM VERGLEICH PC-Kaufmann PC-Kaufmann PC-Kaufmann Leistungsumfang (Auszug) Startpaket 2004 Komplettpaket 2004 Komplettpaket PRO 2004 (Mandanten) (999) (999) (999) Aufgaben-, Termin-, Kunden-,

Mehr

Intelligentes Beziehungsmanagement für erfolgreiche Immobilienvermarktung & integrierte Buchhaltungssoftware FIBUscan

Intelligentes Beziehungsmanagement für erfolgreiche Immobilienvermarktung & integrierte Buchhaltungssoftware FIBUscan Eine gute Kombination. Vertrieb Büro- organisation Marketing Controlling & Buchhaltung Eins für Alle(s) Intelligentes Beziehungsmanagement für erfolgreiche Immobilienvermarktung & integrierte Buchhaltungssoftware

Mehr

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor Yves-Deniz Obermeier Sales Manager Financial Services Ing. Thomas Heinzmann Division Management BI Mag. Martin Feith Senior Expert Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Mehr

WYM - Änderungs-Historie 01.11.2011 bis 30.11.2011. - Inhaltsverzeichnis -

WYM - Änderungs-Historie 01.11.2011 bis 30.11.2011. - Inhaltsverzeichnis - WYM-Änderungshistorie 01.11.2011 bis 30.11.2011 - Seite 1 WYM - Änderungs-Historie 01.11.2011 bis 30.11.2011 - Inhaltsverzeichnis - Auftragsverwaltung zur FAKTU 2 Artikelstamm-Dialog as100art.ebm 2 Zuschlagssprungformeln

Mehr

Inhaltsverzeichnis VIII

Inhaltsverzeichnis VIII 1 Microsoft Dynamics AX ein Überblick... 1 1.1 Axapta und die Entwicklung von Dynamics AX... 1 1.2 Technologie und Systemarchitektur... 2 1.3 Funktionale Komponenten...4 2 Grundlagen Microsoft Dynamics

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Funktionsaufrufe der DMS Integration Office Line Evolution 2013

Funktionsaufrufe der DMS Integration Office Line Evolution 2013 Funktionsaufrufe der DMS Integration Office Line Evolution 2013 Aus über 50 Stellen in der Office Line kann die Funktion der DMS Integration aufgerufen werden. 1 Aufruf über Menüstruktur Über den Navigationsbereich

Mehr

Erfassung der Buchungen. Kassenbuch Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz

Erfassung der Buchungen. Kassenbuch Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz Erfassung der Buchungen Kassenbuch Buchungsverarbeitung Auswertungen: BWA, GuV, Bilanz Datev-Export Statistiken: OP-Liste, USt-Voranmeldung, Zusammenfassende Meldung, Verpackungsverordnung, Zoll, Elektroverordnung

Mehr

Organisation & Auftragsplanung zum Erfolg

Organisation & Auftragsplanung zum Erfolg Organisations-Software Organisation & Auftragsplanung zum Erfolg Funktionen : Zeiterfassung Vertriebsplanung Adressverwaltung Produktverwaltung Belege Preislisten Bestellungen Auswertungen Reportgenerator

Mehr

BRACHT FIBU. Professionelle Software für Finanzbuchhaltung. www.brachtsoftware.de

BRACHT FIBU. Professionelle Software für Finanzbuchhaltung. www.brachtsoftware.de BRACHT FIBU Professionelle Software für Finanzbuchhaltung www.brachtsoftware.de Funktionsbeschreibung Die Bracht FIBU ist eine mandantenfähige Finanzbuchhaltungssoftware für kleine und mittelständische

Mehr

Datenblatt Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih)

Datenblatt Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih) Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih) Das Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen unterstützt Sie bei allen wesentlichen Aufgaben: Von der Erstellung

Mehr

BASISLIZENZ WERKSTATT

BASISLIZENZ WERKSTATT Profi für die Werkstatt Leistungsstark. Einfache Handhabung. Folgt den Prozessen. Unabhängig ProfiCar ist ein Werkstattmanagement-System, das die administrativen Arbeiten von der Kundenverwaltung über

Mehr

LEISTUNGSUMFANG GBSOFT - FINANZBUCHHALTUNG

LEISTUNGSUMFANG GBSOFT - FINANZBUCHHALTUNG LEISTUNGSUMFANG GBSOFT - FINANZBUCHHALTUNG PROGRAMMSTEUERTABELLE Dieses Programm trägt wesentlich zur hohen Flexibilität des Programmpaketes bei. Es ermöglicht die Festlegung kundenindividueller Basisdaten

Mehr

Fallbeispiel. für die. der. KHK Classic Line 97

Fallbeispiel. für die. der. KHK Classic Line 97 Fallbeispiel für die Rechteverwaltung der KHK Classic Line 97 KHK Software GmbH & Co KG Seite 1 16.12.2007 1 Einleitung Diese Fallbeispiel will Ihnen an Hand eines praxisnahen Vrgang die Struktur der Rechteverwaltung

Mehr

Rechnungswesen. Office Line Evolution Modulbeschreibung Rechnungswesen

Rechnungswesen. Office Line Evolution Modulbeschreibung Rechnungswesen Rechnungswesen Das GoB-zertifizierte Rechnungswesen der Office Line deckt mit Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung und Budgetierung alle Kernbereiche des betrieblichen Rechnungswesens

Mehr

2. TERMINOLOGISCHE UND INHALTLICHE GRUNDLAGEN 11 2.2 BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE STANDARDANWENDUNGSSYSTEME 13

2. TERMINOLOGISCHE UND INHALTLICHE GRUNDLAGEN 11 2.2 BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE STANDARDANWENDUNGSSYSTEME 13 Konzept einer Mpdcllfabrik Air integrierte Business Inleüiftcnce im Mitteistand Saite III Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG 1 1.1 MOTIVATION 1 1.2 ZIELSETZUNG 3 1.3 AUFBAU DER ARBEIT 4 1.4 ERGEBNISSE 8

Mehr

www.teia.de Warenwirtschaft: Systeme und Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen 1

www.teia.de Warenwirtschaft: Systeme und Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen 1 www.teia.de Warenwirtschaft: Systeme und Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen 1 Wissen, das sich auszahlt J INHALT SEITE 16 [1] Einführung in die Warenwirtschaft 17 1.1 Warenwirtschaft 18

Mehr