Duales Studium. an der Berufsakademie Rhein-Main. Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Duales Studium. an der Berufsakademie Rhein-Main. Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science"

Transkript

1 Erfolg in Studium & Praxis Duales Studium an der Berufsakademie Rhein-Main Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science

2 neuer Studiengang Internationale Betriebswirtschaft und Außenwirtschaft S Dualer Studiengang tudiengang Internationale Betriebswirtschaft und Außenwirtschaft / International Business Administration and Foreign Trade Bachelor of Arts Lernen ohne Grenzen! Die Berufsakademie Rhein-Main bietet ein attraktives duales Studium der internationalen Betriebswirtschaftslehre, mit dem Schwerpunkt Außenwirtschaft, an. Studierende wechseln in festen Zeitabständen zwischen der Praxisphase im Unternehmen und der Theoriephase an der Berufsakademie. Your career is our passion! Gerne informieren wir Sie und freuen uns über ein persönliches Gespräch mit Ihnen! Berufsakademie Rhein-Main Am Schwimmbad 3, Rödermark Telefon: / Fax / Internet: International und praxisorientiert Schon nach 3 Jahren erwerben Sie den internationalen und akkreditierten Abschluss Bachelor of Arts / Schwerpunkt Außenwirtschaft. Der Erwerb des Berufsabschlusses zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Schwerpunkt Außenhandel, ist während des Studiums möglich. Mit Theorie und Praxis auf der Überholspur Studieninhalte : > Internationale BWL > Grenzüberschreitender Warenverkehr > Wirtschaftspolitik > Fremdsprachen > Unternehmenspraxis > Außenwirtschaftslehre > Internationales Recht > Spezialisierungsfächer > Methodenkompetenzen > Prüfungsvorbereitung Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union Europäischer Sozialfonds

3 International und praxisorientiert für Studierende und Unternehmen Beides Tun - Dual studieren an der BA Rhein-Main Duales Studium bedeutet, innerhalb von nur drei Jahren zwischen einem spannenden Studium an der BA Rhein-Main und der Berufstätigkeit in einem Unternehmen zu wechseln. Dieser Wechsel geschieht im 2- oder 3-Monatsrhythmus. Das Studium ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. Die Motivation und der Zusammenhalt unter den Studierenden ist ein entscheidender Faktor für Spaß am Studium und die hohe Erfolgs- und Übernahmequote nach dem Studium von über 90 %. Das duale Studium an der BA Rhein-Main ist die ideale Kombination, einen international und hochschulrechtlich anerkannten akademischen Bachelor-Grad zu erwerben und von Anfang an im Berufsleben durchzustarten. Dual Studieren heißt profitieren Spannende und hochaktuelle Lerninhalte, kompetente und motivierte Dozenten, eine angenehme Lernatmosphäre, spannende Praxisthemen in den Unternehmen und finanzielle Unabhängigkeit durch ein monatliches Gehalt. Es erwartet Sie ein maßgeschneidertes Studium, für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg. Langweilig wird s nie, wir machen Sie fit für die Praxis Klasse Service, Internationalität und hohe Qualität für unsere Kunden Viele Studierende beklagen sich über schwer erreichbare Professoren, Leistungsdruck ohne Betreuung, überfüllte Hörsäle und eine anonyme Studienatmosphäre in ihren Hochschulen. Die Berufsakademie Rhein-Main geht einen anderen Weg: Die staatlich anerkannte und akkreditierte Berufsakademie Rhein-Main bietet ein duales Studium im Wechsel zwischen Theorie an der Berufsakademie und Praxis in einem Unternehmen: Lernen in kleinen Studiengruppen, praxisorientierte Vorlesungen, kurze Wege zu den Professoren und Lehrbeauftragten, ein hohes Niveau, interessante Projekte und sehr gute Aussichten auf eine erfolgreiche berufliche Karriere. Neben interessanten Vorlesungen bieten wir Ihnen spannende Projekte. Sie präsentieren Ihre Ergebnisse vor Unternehmensvertretern und Dozenten. Anschließend erfolgt die Umsetzung in die Unternehmenspraxis. So gestalten Sie den Theorie-Praxis-Transfer aktiv mit und dokumentieren Ihrem Arbeitgeber was in Ihnen steckt! Sie lernen spannende Fachthemen aus der Welt der Betriebswirtschaftslehre und/oder der Informatik kennen. Eine internationale Studienausrichtung ist für uns selbstverständlich. Sie üben professionell zu kommunizieren und zu präsentieren, lernen das richtige Verhalten in Konfliktsituationen und erweitern Ihre Fremdsprachenkenntnisse. In sämtlichen Studienabschnitten erhalten Sie Unterstützung von Ihren Dozenten und den Ansprechpartnern der BA Rhein-Main - auch nach Ihren Vorlesungen! Den Unternehmen bieten wir erstklassig ausgebildete Nachwuchskräfte. Sie gewinnen motivierte und unternehmerisch handelnde Mitarbeiter, die bereits während des dualen Studiums durch hervorragende praktische Leistungen in den jeweiligen Berufsfeldern überzeugen. Eine kostenintensive Einarbeitung von Akademikern entfällt. Mit dem Studienangebot an der BA Rhein-Main gewinnt das Unternehmen an Attraktivität für qualifizierte Schulabsolventen. Mit anderen Worten: Man rekrutiert die Besten für sich! Beruf oder Studium? Oft fällt es schwer, sich für das Eine oder das Andere zu entscheiden. Steht man jedoch vor der Entscheidung Beruf oder Studium nehmen wir Ihnen die Qual der Wahl ab:

4 Studiengang Wirtschaft mit Theorie und Praxis auf der Überholspur Projekte und Präsentationen machen die BWL noch spannender Betriebswirtschaftslehre macht Spaß, wenn Sie erkennen, wie die verschiedenen Fachgebiete miteinander verbunden sind. Sie wenden Ihre Studieninhalte im Rahmen von spannenden Praxisprojekten an. Die Umsetzung Ihrer Projektergebnisse im eigenen Unternehmen ist Motivation pur! So können Sie schon während des Studiums Ihr erworbenes Wissen anwenden. Attraktive und spannende Branchen warten auf Sie! Studiengang Wirtschaft ( Business Administration ): Internationalität und ökonomischer Sachverstand in Wissenschaft und Praxis legen die Basis für Ihre Karriere! Praxis - That s Life Studiengang Wirtschaft Im Studiengang Wirtschaft lernen Sie Fragestellungen der Wirtschaftspraxis selbstständig, auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden, zu lösen. Die Verzahnung der Studieninhalte mit der betrieblichen Praxis gewährleistet eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung mit konkretem Anwendungsbezug im eigenen Unternehmen. Von den Grundlagen der Betriebswirtschaft über die Themengebiete Internationales Marketing, Vertrieb, Dienstleistungsmanagement, Strategisches Controlling, bis hin zum hochaktuellen Customer Relationship Management werden Ihnen Kenntnisse vermittelt, die Sie in die Lage versetzen, im unternehmerischen nationalen und internationalen Alltag Entscheidungen auf der Basis betriebswirtschaftlicher Überlegungen zu treffen. Mit der Spezialisierung lernen Sie, die betriebswirtschaftlichen Studieninhalte auf Ihren konkreten Arbeitsbereich anzuwenden. Erleben Sie moderne Betriebswirtschaftslehre und Praxis aus einer Hand. Wir spezialisieren Sie bereits während des Studiums in folgenden Branchen: > Handel/Dienstleistung > Industrie > Bank > Spedition und Logistik > Hotel- und Gastronomiemanagement Studienbegleitende Vertiefungsrichtungen werden in folgenden Bereichen angeboten: > International Business Administration > Medienwirtschaft > Steuerlehre > Gesundheitsökonomie > Human Resources Management > Versicherungswirtschaft Ab dem Wintersemester 2011 bietet die BA zusätzlich den Studiengang Außenwirtschaft an. Die fachliche Kompetenz gibt Ihnen die erforderliche Sicherheit im Rahmen Ihrer Entscheidungsfindung. Die persönlich-soziale Kompetenz ist entscheidend für die Wertschätzung Ihrer Arbeit von Vorgesetzten, Kollegen und Ihren späteren Mitarbeitern. Fachkompetenz und persönlich-soziale Kompetenz sind als Basis für Ihre Karriere untrennbar miteinander verbunden. Interessante und interaktive Themen aus dem Bereich der Schlüsselqualifikationen, wie z.b. Kommunikations- und Präsentationstechnik, Konfliktmanagement und Projektmanagement, runden unser Studienprogramm für Sie ab.

5 Studiengang WirtschaftsInformatik zwei Kompetenzen Teilgebiet Informatik: Algorithmen und Datenstrukturen, moderne Methoden zur Softwareerstellung, zielgerichtetes, effizientes und wirtschaftliches Steuern von Projekten, sind wesentliche Bestandteile des Studiums. Darüber hinaus werden Sie mit modernen Methoden aus der Informatik vertraut gemacht, die Ihnen den kompetenten Umgang mit unternehmensweiten Datenbanken sowie mit Workflow-Management- Systemen ermöglichen. Die Vermittlung von Kenntnissen aus dem Bereich des Operations Research runden dieses Themengebiet ab. Teilgebiet Wirtschaft: Studiengang Wirtschaftsinformatik ( Business Informatics ): Die Kombination von Informatik und Wirtschaft macht Sie zu einem begehrten Allrounder Bei uns wächst zusammen, was zusammen gehört: Wirtschaft und IT Die Wirtschaft benötigt Informatiker, die kundenorientiert handeln, die die wirtschaftliche Bedeutung ihrer Arbeit einschätzen und Projekte kalkulieren können. Die Karriereaussichten des Wirtschaftsinformatikers sind hervorragend. Die Studierenden der Wirtschaftsinformatik werden an der Berufsakademie Rhein-Main ebenfalls in exzellenter Weise auf die an einen Wirtschaftsinformatiker gestellten wirtschaftswissenschaftlichen Anforderungen vorbereitet. Sie studieren neben klassischen betriebswirtschaftlichen Fachgebieten, wie z.b. Produktion, Marketing, Personal, Finanzierung und Investition, auch Managementtechniken und international ausgerichtete Lehrinhalte. Darüber hinaus nehmen die Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie die Fremdsprachen einen bedeutenden Stellenwert innerhalb des Studiums ein. Spezialisierungen: Die BA Rhein-Main bietet Ihnen studienbegleitend weitere Vertiefungen in folgenden Bereichen der Informatik an: > IT Consulting > IT Service - Management > Angewandte Informatik Es gibt heute faktisch keinen Bereich des Lebens, der nicht von Informationstechnologie beeinflusst wäre. In jedem Wirtschaftsunternehmen ist es heute von entscheidender Bedeutung, Kompetenzen aus dem Bereich Informatik zu besitzen. Mit einem Studium der Wirtschaftsinformatik an der BA Rhein-Main, legen Sie das Fundament für Ihren beruflichen Erfolg. Ziel des Studiengangs ist die Verknüpfung innovativer Informationstechnologien mit aktuellen betriebswirtschaftlichen Konzepten. Die Studierenden werden befähigt, die heutigen Herausforderungen moderner und flexibler Unternehmen anzunehmen und Aufgaben professionell zu lösen. Die praktische Analyse, Konzeption und Gestaltung von Geschäftsprozessen, stehen hierbei im Vordergrund.

6 Praxis und Theorie im Einklang Voraussetzungen zur Aufnahme des Studiums: > Allgemeine Hochschulreife > Fachhochschulreife oder > die Erfüllung der Voraussetzungen für den besonderen Zugang für beruflich Qualifizierte Die Studiengebühren betragen 300,- Euro monatlich. Hinsichtlich der Finanzierung der Studiengebühren gibt es individuelle Regelungen der Unternehmen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrem künftigen Arbeitgeber. Studienbeginn: Wintersemester (1. Oktober) Der Weg zu Ihrer Karriere Sie bewerben sich über unsere Website oder direkt elektronisch oder postalisch bei einem Partnerunternehmen der BA Rhein-Main. Entscheidet sich das Unternehmen für Sie, erfolgt die Anmeldung zum Studium durch das Unternehmen. Bewerben Sie sich frühzeitig um einen dualen Studienplatz. Viele Unternehmen beginnen ihren Einstellungsprozess schon ein Jahr vor Studienbeginn! Selbstverständlich freuen wir uns auch auf Unternehmen, die noch nicht mit der BA Rhein-Main kooperieren. Wir beraten den neuen Kooperationspartner gern. Die Aufnahme erfolgt unbürokratisch und zeitnah.

7 Studienplan Wirtschaft 3. Studienjahr 1. und 2. Studienjahr Studiengang W irtschaft (Business Administration) Modulbereiche / Module Propädeutika Mathematik Statistik Betriebswirtschaftslehre Einführung in die BW L Materialwirtschaft Produktion und Absatz Grundlagen Rechnungswesen Kosten- und Leistungsrechnung Bilanzierung Investition Finanzierung Marketing und Vertrieb Personal und Organisation Projektmanagement Unternehmenssteuerrecht Branchenmanagement und -strategien 1-3 Volkswirtschaftslehre VW L 1: Einführung in die VW L und Mikroökonomische Theorie VW L 2: Makroökonomische Theorie VW L 3: Geldtheorie und Geldpolitik Recht Recht 1: Schuldrecht und Sachenrecht Recht 2: Handelsrecht, Gesellschaftsrecht Recht 3: Arbeitsrecht Englisch W irtschaftsenglisch 1-4 Schlüsselkompetenzen Methoden- und Selbstkompetenz Sozialkompetenz Kommunikation und Betriebspsychologie W ahlpflichtmodule Spanisch / Qualitätsmanagement / Unternehmensethik Branchenspezialisierung* Funktionsorientierte Schwerpunkte (FO) FO1: Change Management und Internationales Management FO2: Dienstleistungsmanagement und Customer Relationship Management FO3: Strategisches Controlling und Internationale Unternehmensführung W ahlpflichtmodul - 1. Seminar aus FO1 - FO3 W ahlpflichtmodul - 2. Seminar aus FO1 - FO3 Branchenspezialisierung* 1. und 2. Studienjahr 3. Studienjahr Bachelor Thesis Kolloquium Bachelor Thesis *Industrie, Handel/Dienstleistung, Bank, Spedition und Logistik, Hotel- und Gastronomiemanagement Studienbegleitende Vertiefungsrichtungen: International Business Administration, Medienwirtschaft, Steuerlehre, Gesundheitsökonomie, Human Resources Management, Versicherungswirtschaft

8 Studienplan Wirtschaftsinformatik 3. Studienjahr 1. und 2. Studienjahr Studiengang Wirtschaftsinformatik (Business Informatics) Modulbereiche / Module Propädeutika Mathematik für Wirtschaftsinformatik Statistik & Operations Research Informatik Programmierkurs (JAVA) Netzwerktechnik Algorithmen und Datenstrukturen Formale Grundlagen der Informatik Datenbanken und SQL Systemsoftware und IT-Sicherheit Systemanalyse und Objektorientierter Entwurf Software Engineering und Projektmanagement Betriebswirtschaftslehre Einführung in die BWL Grundlagen des Rechnungswesens Produktion und Absatz Marketing und Vertrieb Kosten- und Leistungsrechnung Personal und Organisation Bilanzierung Investition Finanzierung Recht Recht für Wirtschaftsinformatik Englisch Wirtschaftsenglisch Schlüsselkompetenzen Methoden und Sozialkompetenz Kommunikation und Betriebspsychologie Wahlpflichtmodule Spanisch / Qualitätsmanagement / Unternehmensethik Funktionsübergreifende Schwerpunkte (FO) - Wirtschaft - FO1: Change Management und Internationales Management FO2: Dienstleistungsmanagement und Customer Relationship Management FO3: Strategisches Controlling und Internationale Unternehmensführung Wahlpflichtmodul - 1 Seminar aus FO1 - FO3 Funktionsübergreifende Schwerpunkte (FO) - Informatik - Elektronische Dokumente und Web-Design Data Warehouse, Data-Mining, Business Intelligence Datenbankprogrammierung im Web Aktuelle Themen aus der Informatik (Seminar) 1. und 2. Studienjahr 3. Studienjahr Bachelor Thesis Kolloquium Bachelor Thesis Studienbegleitende Vertiefungsrichtungen: IT-Consulting, IT-Service Management, Angewandte Informatik

9

Duales Studium. an der Berufsakademie Rhein-Main. Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science

Duales Studium. an der Berufsakademie Rhein-Main. Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science Erfolg in Studium & Praxis Duales Studium an der Berufsakademie Rhein-Main Studiengang Wirtschaft Bachelor of Arts Studiengang Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science International und praxisorientiert

Mehr

Berufsakademie Rhein-Main

Berufsakademie Rhein-Main Mehr als ein Studium! 1 Das duale Studium im Überblick 2 3 Studium plus Praxis 4 Studienangebot 5 Partnerunternehmen 6 Studienplatzbörse Abitur und Fachhochschulreife bieten Ihnen viele Optionen. 1 Berufsakademie

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang WI-4: Softwaremethodik Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Jörg Baumgart Prof. Dr. Thomas Holey Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Mehr

Verbundstudium Logistik an der Fachhochschule Neu-Ulm

Verbundstudium Logistik an der Fachhochschule Neu-Ulm des Verbundstudiums Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft Überblick 1. Hintergrund 2. Ablauf des Verbundstudiums 3. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik Stand: 1.10.2007 Rahmenplan des Bachelorstudiengangs

Mehr

Das Studium. Betriebswirt/ Betriebswirtin (BA)

Das Studium. Betriebswirt/ Betriebswirtin (BA) Das Studium Betriebswirt/ Betriebswirtin (BA) Studieren im Doppelpack Ulrich Mädge, Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg und Akademieleiter der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Lüneburg e.v. In

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Handwerk Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG In kleinen und mittleren Unternehmen nehmen Dienstleistungsorientierung

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011)

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011) Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011)

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011) Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 29. Juni 2011)

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 29. Juni 2011) 6.3 Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement WI Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung

Mehr

Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung Industrie 4.0 Duales Studium Smart Production and Digital Management Digital Business Management Digitalisierung Industrie 4.0 Im Fokus Betriebswirtschaftslehre Ingenieurswissenschaften Digitale Transformation Geschäftsmodellinnovation

Mehr

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER gegründet als: Seit 01.09.2013: 2 Die IUBH-Duales Studium Aufnahme des Studienbetriebes in Erfurt in 2008 Seit 2011 weitere Standorte in

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

BWL-DLM / Logistikmanagement

BWL-DLM / Logistikmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-DLM / Logistikmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/logistikmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Logistik stellt die Lebensader

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering (B. Eng.) Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft Das Studium des

Mehr

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Wirtschaftsinformatik - Business Information Management 1 Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Informationen für Studieninteressenten STUTTGART 13.07.2012 Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Bachelor of Science in Information Systems Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Master of Information Systems Warum Wirtschaftsinformatik an der FH

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Versicherungswirtschaft ein starkes doppel studium und ausbildung we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts DAS BIETEN WIR Welche Vorteile

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Versicherungswirtschaft ein starkes doppel studium und ausbildung we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Angebot-Nr. 00245546 Angebot-Nr. 00245546 Bereich Studienangebot Preis Preisinfo Hochschule 9.410,00 (MwSt. fällt nicht an) Die

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik Duales Studium Vollzeitstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Seite 1 Hofmann / Schuderer Stand Oktober 2012 Studienziel Praxisorientierte Wirtschaftsinformatikausbildung auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden Problemlösungskompetenz für Aufgabenstellungen

Mehr

Genie gesucht. Wahnsinn kein Hindernis.

Genie gesucht. Wahnsinn kein Hindernis. Noch Fragen? Weitere Informationen unter: Internet: www.telekom.com/your-chance E-Mail: ausbildung@telekom.de We Change. Your Chance. Herausgeber: Deutsche Telekom AG Telekom Ausbildung Postfach 2000 53105

Mehr

Business and Information Technology

Business and Information Technology Studienangebote in Business and Information Technology an der DHBW Lörrach 19. Oktober 2011 Prof. Dr. Klemens Schnattinger Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik *** Unsere Studiengänge sind akkreditiert

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Lesefassung vom 22. Dezember 201 (nach 10. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Lehrtätigkeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Lehrtätigkeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim. BEWERBUNGSBOGEN FÜR LEHRBEAUFTRAGTE Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Lehrtätigkeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim. SCHRITT FÜR SCHRITT: IHRE BEWERBUNG ALS LEHRBEAUFTRAGTE/R

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Fachhochschule Hof

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Fachhochschule Hof Studien- und Prüfungsordnung Bachelor Wirtschaftsinformatik Seite 1 Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Fachhochschule

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 14. August 2011)

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 14. August 2011) 6.3 Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität Leipzig UNIVERSITÄT LEIPZIG Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

RSWAccounting & Controlling

RSWAccounting & Controlling Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart RSWAccounting & Controlling Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/accounting PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Das Finanz- und Rechnungswesen

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienverlaufsplan (8 Semes ster) Seite 1/4 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 8 20 Betriebswirtschaftliche Basiskompetenz Methoden der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Inhalt 1. Banking and Finance 2. Studienaufbau 3. Perspektiven 4. Vorteile für Studierende 5. Voraussetzungen 6. Bewerbung 7. Weitere Infos

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik bachelor Überblick Mit dem Studiengang Wirtschaftsinformatik erwartet Sie ein praxisorientierter Studiengang, bei dem Sie Wirtschaftsinformatikkompetenz auf der Basis von Informatik-

Mehr

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE PENTAIR TECHNICAL SOLUTIONS WWW.PENTAIRPROTECT.COM VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS! WIR SIND DER FÜHRENDE GLOBALE ANBIETER FÜR DEN SCHUTZ UND

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Industrie Gültig ab Matrikel 2012 Stand:

Mehr

Studiengangangebot für den Schulort Goch:

Studiengangangebot für den Schulort Goch: Studiengangangebot für den Schulort Goch: Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftliches Studium (BBS) 1 Zielgruppe Kaufmännische Auszubildende, die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve (Schulort

Mehr

Amtsblatt der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut. Jahrgang: 2014 Laufende Nr.: 228-12

Amtsblatt der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut. Jahrgang: 2014 Laufende Nr.: 228-12 Amtsblatt der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut Jahrgang: 2014 Laufende Nr.: 228-12 Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

Ausbildung und Studium verbinden. Die optimale Kombination für den perfekten Start.

Ausbildung und Studium verbinden. Die optimale Kombination für den perfekten Start. Ausbildung und Studium verbinden. Die optimale Kombination für den perfekten Start. Starten Sie Ihre Karriere mit unseren integrierten Studiengängen und absolvieren Sie ausbildungsbegleitend unsere DIN-geprüfte

Mehr

Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom.

Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom. Duale Studiengänge bei der Deutschen Telekom. Allgemeines. Zukunft beginnt mit Ausbildung! Die Deutsche Telekom AG setzt als eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen der Telekommunikations-

Mehr

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Detzel Studiengangsleiter BWL-Industrie Berufsakademien in Baden-Württemberg 8 Haupt- und 3 Tochter-Standorte in Baden-Württemberg

Mehr

Controlling, B.A. staatlich anerkannte fachhochschule

Controlling, B.A. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Controlling, B.A. staatlich anerkannte fachhochschule Der Studiengang Folgen Sie Ihren Interessen, planen Sie Ihre Zukunft und gehen Sie eigene Wege 2 Willkommen bei der SRH Calw, Hochschule

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen bachelor Überblick Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet Absolvent(inn)en dazu aus, interdisziplinär an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft zu wirken. Der

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung International Business Administration

Mehr

Informationen zum Studium Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting. Verfasser: Prof. Dr. Frank Koslowski Stand: 01.10.2012. www.dhbw mannheim.

Informationen zum Studium Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting. Verfasser: Prof. Dr. Frank Koslowski Stand: 01.10.2012. www.dhbw mannheim. Informationen zum Studium Wirtschaftsinformatik Verfasser: Prof. Dr. Frank Koslowski Stand: 01.10.2012 www.dhbw mannheim.de Studienrichtung WI Anzahl Studienanfänger 2012: ca. 85 WWI12SCA (Fakultät Wirtschaft,

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Industrial Services

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Industrial Services Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Industrial Services Corporate Human Resources / Personalentwicklung 27. Juni 2013 Eckdaten zum Studium

Mehr

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 29. Januar 2013)

Studienplan Wirtschaftsinformatik (Stand: 29. Januar 2013) 6.3 Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis

Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis Die Berufsakademie Der kürzeste Weg zwischen Theorie und Praxis Die Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh (IBA) hat im Oktober 2006 ihre staatliche Anerkennung erhalten und ist

Mehr

Bachelor BWL / Steuern und Prüfungswesen

Bachelor BWL / Steuern und Prüfungswesen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Steuern und Prüfungswesen Dualer Studiengang Akkreditiert als

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor Wirtschaftsinformatik Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Berufsakademie Rhein-Main

Berufsakademie Rhein-Main Berufsakademie Rhein-Main Studienordnung Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik August 2011 Inhaltsverzeichnis 1! Geltungsbereich der Studienordnung... 3! 2! Ziele des Studiums... 3! 3! Theoriebezogene

Mehr

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Kennnummer Workload 150 h Credits 5 Studiensemester 1. Sem. Häufigkeit des Angebots jedes Wintersemester

Mehr

Studienordnung. für den Studiengang. Steuern, Prüfungswesen, Consulting. Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden

Studienordnung. für den Studiengang. Steuern, Prüfungswesen, Consulting. Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden Studienordnung für den Studiengang Steuern, Prüfungswesen, Consulting Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden vom 01.10.2009 Auf der Grundlage des Gesetzes über die Berufsakademie im

Mehr

Kooperatives Studium Angewandte Medien

Kooperatives Studium Angewandte Medien SeIT_SINCE 1848 Kooperatives Studium Angewandte Medien Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius (HSF) ist einer der

Mehr