A u s s c h r e i b u n g

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "A u s s c h r e i b u n g"

Transkript

1 Deutscher Betriebssportverband e.v. A u s s c h r e i b u n g zum Finale der 9. Deutschen Betriebssport Meisterschaft (Einzel + Mannschaft) im Golf 2007 am 24./25. August 2007 Region Köln/Bonn (Nordrhein-Westfalen) Meldeschluss Lizenzgeber Ausrichter Wettspiel Spielorte Termine Wettspielleitung Klasseneinteilung und Wertung Freitag, 10. August 2007, 24:00 Uhr Deutscher Betriebssportverband e.v. (DBSV) ( BSG Allianz Köln ( Turnierorganisation Marco Möller (BSG Allianz Köln) Meisterschafts-Homepage 36 Löcher Einzel-Zählspiel nach Stableford gem. Regel 32 mit voller Vorgabe. Gespielt wird an 2 Tagen, pro Tag 18 Löcher (vorgabewirksam). Die Mannschaftswertung erfolgt nach den Ergebnissen im Einzelwettbewerb. Gut Heckenhof Golf- & Country Club an der Sieg ( Golf-Club Schloß Miel ( 24. August 2007 (Freitag) ab 09:00 Uhr / 1. Wettspielrunde 25. August 2007 (Samstag) ab 08:30 Uhr / 2. Wettspielrunde Jürgen Ley (BSG Allianz Köln), Petra Kunhenn (BSG Allianz Köln) Die Wettspielleitung ist allein verantwortlich und entscheidet endgültig. Betriebssport ist Breitensport, deshalb wird auch in mehreren Leistungsklassen gespielt! Jeder Spieler bleibt an beiden Wettspieltagen in der einmal eingeteilten Gruppe. Gewertet wird der/die Spieler/in aber in der Gruppe mit der aktuellen DGV-Stammvorgabe des 1. Spieltages, d.h. die 4 Gruppen (A-B-C-D) werden so eingeteilt, dass jede Gruppe eine in etwa gleiche Teilnehmerzahl hat. Einzelwertung 1. Brutto Damen und 1. Brutto Herren und Preise Spielvorgabe Klasse bis 18 Stableford Nettowertung Spielvorgabe Klasse bis 24 Stableford Nettowertung Spielvorgabe Klasse bis 30 Stableford Nettowertung Spielvorgabe Klasse bis 36 Stableford Nettowertung (Klasseneinteilung ist vorläufig, erfolgt nach Meldung in vier etwa gleich große Klassen!) Brutto geht vor Netto! Jeder kann nur einen Preis gewinnen außer Sonderwertungen! Mannschaftswertung und Preise Netto in der Mannschaftswertung Pro BSG kann 1 Mannschaft gemeldet werden (mind. 3, max. 5 Spieler). Für die Mannschaftswertung werden die 3 besten Netto-Ergebnisse pro Wettspieltag zusammengezählt.

2 Sonderwertungen - Nearest to the pin Damen und Herren am ersten Tag (Gruppen A + B) - Nearest to the pin Damen und Herren am ersten Tag (Gruppen C + D) - Nearest to the pin Damen und Herren Begleiter-Turnier Austragungs- Modus Die Gesamtteilnehmerzahl wird zunächst in 4 Gruppen aufgeteilt, so dass jede Gruppe in etwa eine gleiche Spielerzahl hat. Die Zuordnung der Spieler pro Gruppe erfolgt nach der gemeldeten DGV-StammV, beginnend mit der niedrigsten Vorgabe in Gruppe A, B, usw. Gruppen A + B spielen Gruppen C + D spielen am 1. Wettspieltag im GC Schloß Miel am 2. Wettspieltag im GC Gut Heckenhof am 1. Wettspieltag im GC Gut Heckenhof am 2. Wettspieltag im GC Schloß Miel Gespielt wird am 1. Wettspieltag in beiden Gruppen (A + B und C + D) in 3erund/oder 4er-Flights bei in etwa gleicher StammV-Spielstärke (bei angemeldeten Fahrgemeinschaften - zeitnahe Startzeiten - kann es zu Abweichungen führen). Am 2. Wettspieltag wird in der Gruppe A nach den erzielten Brutto-Ergebnissen (niedrig-hoch) und in den Gruppen B / C / D nach den erzielten Netto-Ergebnissen gestartet (niedrig-hoch). Die Startlisten für den 2. Tag werden am Abend des 1. Tages vor den Clubbüros ausgehängt und auf der Homepage veröffentlicht. Spielbedingungen Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln des DGV (einschl. Amateurstatut). Das Wettspiel wird nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Clubbüro des GC Heckenhof / GC Schloß Miel und bei der Wettspielleitung möglich. Zusätzlich gelten Nicht erlaubt die DGV-Wettspielbedingungen 2007 sowie die für dieses Wettspiel erstellten Platzregeln, die mit Ausgabe der Scorekarten ausgehändigt werden. Beide Informationen befinden sich am Info-Brett vor dem Clubbüro und im Internet ( sind elektrische Golfwagen u.ä. Fahrzeuge (Nr. 10 DGV Wettspielbedingungen 2006). Auf beiden Plätzen darf nur mit Soft-Spikes gespielt werden (Regel 33-1). Abschläge Stechverfahren Gespielt wird von den Standardabschlägen Rot (Damen) und Gelb (Herren). Bruttowertung / Einzel Damen + Herren Bei gleichen Ergebnissen für den 1. Platz erfolgt ein Stechen (Sudden Death) auf dem Golfplatz des Gut Heckenhof. Die zu spielenden Löcher werden von der Wettspielleitung festgelegt. Gespielt wird ohne Vorgabe. Die Siegerin / der Sieger trägt den Titel Deutsche Betriebssportmeisterin 2007 bzw. Deutscher Betriebssportmeister 2007

3 Nettowertung / Einzel (Gruppe A B C D) In der Nettowertung hat bei gleicher Punktzahl die bessere DGV-Spielvorgabe Vorrang. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das bessere Ergebnis der 2. Runde. Danach entscheidet das Los. Nettowertung / Mannschaft Bei gleichen Gesamtergebnissen für den 1. Platz entscheidet das bessere Ergebnis der 2. Runde. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das Los. Teilnahme- Teilnahmeberechtigt sind nur Golfspieler/innen bis DGV-Stammvorgabe - 45, berechtigung die sich für dieses Wettspiel qualifiziert haben oder eine Wild-Card vorlegen können, mindestens 18 Jahre alt und Mitglied eines anerkannten deutschen / europäischen Golfclubs sind. Gleichzeitig ist Voraussetzung, dass eine gültige Mitgliedschaft in einer BSG besteht, die Mitglied im regionalen Landesverband im DBSV ist. Diese Mitgliedschaft ist bei der Anmeldung nachzuweisen. Spieler mit der Clubvorgabe - 37 bis - 45 starten mit DGV-StammV Jeder Wettspielteilnehmer ist verpflichtet, bei der Anmeldung seine aktuelle DGV-Stammvorgabe im Anmeldeformular anzugeben, diese bei der Ausgabe der Scorekarte am jeweiligen Wettspieltag zu kontrollieren und ggf. darauf zu berichtigen (nicht mehr zutreffende Angaben, die eine Bevorteilung nach sich ziehen, führen zur Disqualifikation). Jeder Spieler muss in der Lage sein, durch ein aktuelles Vorgabenstammblatt aus seinem Golfclub seine DGV-StammV auf Verlangen der Wettspielleitung nachzuweisen, dies gilt besonders für Mitglieder in einem europäischen GC. Höchstzahl der Teilnehmer Begleitpersonen Turnierverpflegung Pro Wettspielplatz ist die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt. Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet der Tag/die Tagesstunde der Anmeldung über die Teilnahme. Die angemeldeten Teilnehmer, die aus vorgenannten Gründen nicht teilnehmen können, werden umgehend informiert. Begleitpersonen nehmen an allen geselligen Veranstaltungen teil. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ebenfalls Golf zu spielen. Dafür wird am Freitag, ab 9:30 Uhr ein vorgabenwirksames Turnier auf dem Golfplatz des Golfclub Waldbrunnen angeboten. Die Ausschreibung für das Begleiter-Turnier wird allen Teilnehmern mit der Startliste 1 Woche vor dem Finale übersandt. Preise gibt es für die drei Nettobesten und die Sonderwertung Nearest to the pin Damen + Herren. In den Wettspielen gibt es eine kostenfreie Halfway-Verpflegung, sowohl für das Meisterschaftsturnier als auch für das Begleiterturnier. Gesellige Donnerstagabend ab 19:00 Uhr Come Together im GC Schloß Miel - Veranstaltungen allgemeiner Infoabend mit Imbiss. Freitagabend ab 19:30 Uhr gemütliches Beisammensein bei einem Meisterschafts-Grillabend im GC Gut Heckenhof inkl. Siegerehrung für das Begleiter-Turnier und Preisverleihung für die Sonderwertungen des 1. Wettspieltages sowie Bekanntgabe der Startliste für den 2. Wettspieltag. Samstagabend ab 19:30 Uhr, Abschlussgala inkl. Siegerehrung mit Büffet, Musik und Unterhaltungsprogramm im Kur- und Kongresshaus Bad Honnef. Um sportlich elegante Kleidung wird gebeten.

4 Turnierleiter- Sitzung Für die Turnierleiter der Qualifikationsturniere findet nach dem 1. Wettspieltag gegen ca. 21:30 Uhr eine kurze Sitzung (Feedback) in einem Raum im GC Gut Heckenhof statt. Teilnehmer- 129 für die Wettspielteilnehmer des Finales gebühren 59 für Begleitpersonen, die nicht Golf spielen, aber an den geselligen Veranstaltungen teilnehmen möchten 89 für Begleitpersonen, die sowohl an dem Begleiter-Turnier teilnehmen wollen als auch an den geselligen Veranstaltungen. Proberunden an den Vortagen sind möglich, eine rechtzeitige eigene Anmeldung in den Clubbüros der jeweiligen Golfclubs ist erforderlich. Aktuelle Proberundenpreise folgen. Leistungen Siegerehrung Die Teilnehmergebühr enthält folgende Leistungen: Come Together am Donnerstagabend 2 Turnier-Greenfees für Finalteilnehmer bzw. 1 Turnier-Greenfee für das Begleiter-Turnier, jeweils mit Halfway-Verpflegung Tee-Off-Präsent Preise/Siegerehrung Sonderpreise Grillbüfett am Freitagabend incl. kleiner Siegerehrung mit Musik Büffet am Samstagabend inkl. Siegerehrung mit Musik und Unterhaltungsprogramm Lizenzgebühren und Organisation eigens geprägte Medaillen (in Farben Gold, Silber, Bronze) (Die Kosten für Getränke sind vom Teilnehmer selbst zu tragen) Die Siegerehrung findet am Samstagabend ( ) im Rahmen der Abschlussfeier Kur- und Kongresshaus Bad Honnef. Nur die gravierten Preise der bei der Siegerehrung nicht anwesenden Sieger werden dem zuständigen Landesverband / der zuständigen BSG ausgehändigt bzw. zugesandt. Weitere Sachpreise in der Einzelwertung und evtl. bei Sonderwertungen werden beim nicht anwesenden Gewinner an den Nächstplatzierten weitergegeben. Beendigung des Wettspiels Das Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung beendet. Ca. 1 Stunde vorher wird ein vorläufiges Endergebnis am Info-Brett ausgehängt (aus dem nur die Einzelergebnisse alphabetisch ersichtlich sind). Meldungen an Marco Möller, Silcherstr. 27, Köln, Tel: 0221 / , Fax: 0221 / (nur mit anliegendem Meldeformular) Absage der Wettspielteilnahme Mannschaftsmeldung Diese kann nur über die Turnierleitung erfolgen! Erfolgt die Absage nach Meldeschluss ( , 24 Uhr), ist keine Rückzahlung der Teilnahmegebühr möglich. Erfolgt sie vor Meldeschluss, ist der Antrag auf Rückzahlung schriftlich an Marco Möller, BSG Allianz Köln zu richten. Die Mannschaftsmeldung hat spätestens vor Beginn des 1. Wettspieltages bei der Wettspielleitung/im Golfclub-Sekretariat Gut Heckenhof schriftlich mit gesondertem Meldeformular zu erfolgen. Die Meldung gilt für beide Wettspieltage und ist nicht mehr änderbar.

5 Startzeiten Es gilt die Selbstinformationspflicht. Änderungswünsche sind nicht möglich. Ab Mittwoch vor dem 1. Wettspieltag liegt im Clubbüro die Startliste aus. Ebenso befinden sich die Startzeiten des 1. Tages auf der Homepage Kontakt Golfclubs: Gut Heckenhof, Telefon (2243) 92320, GC Schloß Miel, Telefon (02226) 10050, Nach dem 1. Wettspieltag werden die Brutto-/Netto-Einzelergebnisse des 1. Wettspieltages von beiden Plätzen am Info-Brett vor den Clubbüros ausgehängt, ebenso die Startlisten für den 2. Wettspieltag. Haftung Änderungsvorbehalt Unterkünfte Lizenzgeber (DBSV) und Ausrichter (BSG Allianz Köln) übernehmen keine Haftung bei körperlicher Verletzung, Beschädigung und Verlust von Sachen jeglicher Art. Die Wettspielleitung hat in begründeten Fällen bis zum 1. Start des jeweiligen Tages das Recht, die Ausschreibung zu ändern (Ausnahme: Vorgabewirksamkeit). Nach dem 1. Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände zulässig (Regel 33). In beiden Hotels der Abendveranstaltung (Seminaris / Avendi) haben wir ein großes Kontingent an Zimmern reservieren lassen. Anschrift / Kontakt: Seminaris Hotel Bad Honnef Alexander-von- Humboldt-Str Bad Honnef Tel.: (02224) Fax: (02224) Hotelalternativen veröffentlichen wir rechtzeitig auf Weitere Suchmöglichkeiten unter Für den Deutschen Betriebssportverband Für die BSG Allianz Köln Uwe Tronnier Heinz Langhammer Uwe Tronnier Heinz Langhammer Marco Möller (Präsident) (Vizepräsident) (2. Vorsitzender) Handy 0175 / Anlagen: Meldeformulare Einzel und ggf. Mannschaft

6 Verbindliche Anmeldung (Einzel) zum Finale der 9. Deutschen Betriebssport-Meisterschaft im Golf am 24./25. August 2007 Region Köln/Bonn (Nordrhein-Westfalen) Marco Möller Silcherstr Köln Meldeschluss: 10. August 2007, 24:00 Uhr Garantierte Startzusage bei Meldung innerhalb von 10 Tagen nach Ihrem Qualifikationsturnier Ich habe mich im Qualifikationsturnier am... in... qualifiziert und melde mich hiermit an (Mindestalter 18 Jahre siehe Ausschreibung). Name:... Vorname:... Straße, Hausnr.:... PLZ, Ort:... Handy-Nr. für Startzeiten per SMS: Ich bin Mitglied der BSG:... im Landesverband:... Meine derzeitige DGV-Stammvorgabe ist:... Heimatclub:. Ich erkenne die Speicherung meiner Daten an, die für die Wettspielteilnahme benötigt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt: 129 als Wettspielteilnehmer 59 als Begleitperson (ohne Golf) 89 als Begleitperson (mit Begleiterturnier) Begleitperson Name, Vorname:... Teilnahme am Begleiter-Turnier (StV..., Heimatclub...) ja / nein Zahlung der Terminsache! Spätestens bis zum 10. August 2007 Teilnahmegebühr Es gilt der Buchungstag der Empfängerbank! Gelder, die nach dem Buchungstag eingehen, garantieren keine Teilnahme mehr! Bankverbindung Kto-Inhaber Allianz BSG Kto-Nr BLZ / Bank (Dresdner Bank Köln) Referenz DBM 2007 (bitte Name + Vorname deutlich im Ü-Formular angeben. Danke!) Anmeldemöglichkeiten per Post Marco Möller, Silcherstr. 27, Köln per nur mit diesem Vordruck Datum... Unterschrift...

7 Anmeldung (Mannschaft) der BSG... zum Finale der 9. Deutschen Betriebssport-Meisterschaft im Golf am 24./25. August 2007 Region Köln/Bonn (Nordrhein-Westfalen) Meldeschluss: Teilnahmebedingungen max. bis unmittelbar vor Wettspielbeginn (08:00Uhr) bei der Wettspielleitung Alle Spieler/innen müssen sich für die Deutsche Betriebssport- Einzelmeisterschaft qualifiziert haben oder eine Wild-Card vorlegen können und um die Einzelmeisterschaft mitspielen. Pro BSG-Mannschaft müssen mind. 3 (max. 5) Spieler/innen gemeldet werden (pro BSG darf nur 1 Mannschaft gemeldet werden). Die Mannschaftswertung erfolgt nach den Ergebnissen des Einzelwettbewerbs, d.h. gewertet werden die 3 besten Netto-Ergebnisse des jeweiligen Wettspieltages. Die Mannschafts-Meldung gilt für beide Wettspieltage und ist nach der Abgabe bei der Wettspielleitung nicht mehr änderbar. Ergänzend gilt die Ausschreibung zum Einzel- und Mannschafts-Finale der 9. DBM 2007 Sieger / Preise Bei gleichen Gesamtergebnissen hat Vorrang das bessere Ergebnis des 2. Wettspieltages. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das Los. 1. Gesamt-Netto = Deutscher Betriebssport-Mannschaftsmeister 2007 weitere Preise Netto Mannschaftsaufstellung Name, Vorname DGV-StammV BSG Kapitän... Datum... Unterschrift... Meldung eingegangen am... um...uhr / Unterschrift Empfänger...

10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung

10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Deutscher Betriebssportverband e.v. 10. Deutsche Betriebssport - Meisterschaft im Bowling 2008 in Leipzig/Halle ( Einzel und Mannschaft ) Ausschreibung Lizenzgeber/Ausrichter: Deutscher Betriebssportverband

Mehr

19. Österreichische Betriebssport Meisterschaft GOLF

19. Österreichische Betriebssport Meisterschaft GOLF 19. Österreichische Betriebssport Meisterschaft GOLF Einzel- und Mannschaftswettbewerb 4. Juli 2015 Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith Golfweg 35 6370 Kitzbühel, Tirol AUSTRAGUNG. Zählspiel nach Stableford

Mehr

5. Porsche Golf Masters des DEHOGA Saarland. präsentiert vom Porsche Zentrum Saarland am Sonntag, 14. September 2014

5. Porsche Golf Masters des DEHOGA Saarland. präsentiert vom Porsche Zentrum Saarland am Sonntag, 14. September 2014 5. Porsche Golf Masters des DEHOGA Saarland präsentiert vom Porsche Zentrum Saarland am Sonntag, 14. September 2014 Aller guten Dinge sind... 5! Liebe Golffreunde und freundinnen, liebe DEHOGA-Mitglieder,

Mehr

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis Deutscher Betriebssportverband e.v. 8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis 10.10.2009 11.10.2009 in Hamburg Ausrichter Betriebssportverband Hamburg e.v. Seite 1 von 6 Stand: 01.05.2009

Mehr

mind.capital & Golfreisen Armbrüster Trophy 2014

mind.capital & Golfreisen Armbrüster Trophy 2014 Turniername mind.capital & Golfreisen Armbrüster Trophy 2014 Datum Mi 4. Juni, Mi 11. Juni, Mi 9. Juli, Fr 29. August, Start jeweils ab 12:00 Uhr, Essen und Siegerehrung im Anschluss Spielform Vorgabewirksames

Mehr

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18.

Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de. Ratingen, 18. @@SERIENFAX@@ Helga Krumbeck AlphaBit Webdesign Im kleinen Feld 35, 40885 Ratingen Tel. 02102 1018323 email krumbeck@alphabit-webdesign.de Ratingen, 18. Juni 2015 Liebe Golferinnen im VdU, liebe Gäste,

Mehr

XV. STB-VERBANDS-OPEN

XV. STB-VERBANDS-OPEN Samstag, 27. Juni und Sonntag, 28. Juni 2015 auf der Anlage des Golfclub Schloss Braunfels und Golfclub Wiesensee Steuerberaterverband Hessen e.v. Bezirksgruppe Wetzlar www.steuerberaterverband-hessen.de

Mehr

Ausschreibung: 2. Deutsche Betriebssportmeisterschaft 2. August 2015 Triathlon - Olympische Distanz (1500m 40km 10km)

Ausschreibung: 2. Deutsche Betriebssportmeisterschaft 2. August 2015 Triathlon - Olympische Distanz (1500m 40km 10km) Ausschreibung: 2. Deutsche Betriebssportmeisterschaft 2. August 2015 Triathlon - Olympische Distanz (1500m 40km 10km) Veranstalter: Ausrichter: Meisterschaft: (Wettbewerb) Deutscher Betriebssportverband

Mehr

Golf Trophy 13. Juni 2015

Golf Trophy 13. Juni 2015 Einladung zur Golf Trophy 2015 Frankfurt am Main, 27. März 2015 Sehr geehrte Mitglieder, liebe Golferinnen und Golfer, wir laden Sie herzlich ein zur VFF Golf-Trophy 2015. Am Samstag, 13. Juni 2015 im

Mehr

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. Deutsche Meisterschaften System Miniaturgolf Seite 2 AUSSCHREIBUNG Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Art der Wettkämpfe:

Mehr

HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014. Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany

HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014. Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany HDI German PGA Seniors Championship 26. bis 28. Mai 2014 Offizielle Deutsche Meisterschaft für Senior Professionals der PGA of Germany HDI German PGA Seniors Championship Offizielle Deutsche Meisterschaft

Mehr

2 nd Abu Dhabi Invitational PRO-AM

2 nd Abu Dhabi Invitational PRO-AM Approved by the PGA of Germany 2 nd Abu Dhabi Invitational PRO-AM 05. 12. Dezember 2014 Supported by SINCE 1999 Programm Veranstaltung FREITAG Anreise. Am Abend offizielle Begrüßung mit Welcome-Cocktail

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Bundesweite VDES Meisterschaft im Darts Offenes Einzel, Jugendeinzel, Teamwertung. vom 26.August -28. August 2016 in Munster / Breloh

Bundesweite VDES Meisterschaft im Darts Offenes Einzel, Jugendeinzel, Teamwertung. vom 26.August -28. August 2016 in Munster / Breloh VDES Bezirk Nord Sport der Bahn ESV Munster e.v. Bundesweite VDES Meisterschaft im Darts Offenes Einzel, Jugendeinzel, Teamwertung vom 26.August -28. August 2016 in Munster / Breloh Event House Munster

Mehr

Hörnle-Cup 2016 Balingen 20. Februar 2016. Ausschreibung. Hörnle-Cup 2016. *** ISU Judging System in allen Gruppen ***

Hörnle-Cup 2016 Balingen 20. Februar 2016. Ausschreibung. Hörnle-Cup 2016. *** ISU Judging System in allen Gruppen *** Ausschreibung Hörnle-Cup 2016 *** ISU Judging System in allen Gruppen *** Veranstalter Ort: Bahn: Datum: Meldeschluss: Zeitplan: Eiskunstlaufverein Balingen e.v. Kunsteisbahn Balingen Wasserwiesen 1 30

Mehr

BWGV Internat. Matchplay-Trophy 2010 13. - 14. August 2010 Golf & Vitalpark Bad Waldsee

BWGV Internat. Matchplay-Trophy 2010 13. - 14. August 2010 Golf & Vitalpark Bad Waldsee BWGV Internat. Matchplay-Trophy 2010 13. - 14. August 2010 Golf & Vitalpark Bad Waldsee Meldeschluss: Startgeld: 90,- 16. Juli 2010, um 12.00 Uhr (beinhaltet Turnierteilnahme, freie Rangebälle, Get- Together,

Mehr

Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB)

Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB) Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB) -Stand: 03.09.2011-1 Allgemeines Das Leistungsklassensystem des DTB gilt für Spieler aller Altersklassen gemäß

Mehr

Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB)

Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB) 1 Allgemeines Durchführungsbestimmungen zur Leistungsklassenordnung (LKO) des Deutschen Tennis Bundes (DTB) -gültig ab 01.10.13, Stand 10.11.2013- Das Leistungsklassensystem des DTB gilt für Spieler aller

Mehr

14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball

14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball Ausschreibung 14. Deutsche Betriebssport- Meisterschaften 2013 im Mixed-Volleyball Veranstalter: Deutscher Betriebssportverband e.v. Ausrichter: BKV Köln e.v. Wettbewerb: Hallen-Volleyball Mixed Austragungsort:

Mehr

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06.

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06. Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen 4. ElfmeterTunier SA. 27.06.15 Ab 13 Uhr 4. Elfmeter-Turnier (mit anschließender Party im/am Sportheim) am

Mehr

42. Internationales Bowling-Städteturnier Frankfurt am Main, 06. - 09. Juni 2014 Rebstock-Bowling

42. Internationales Bowling-Städteturnier Frankfurt am Main, 06. - 09. Juni 2014 Rebstock-Bowling Frankfurt am Main, Jan. 2014 Basel: Berlin: Bremen: Hamburg: Wien: Christian Schenk Uwe Tronnier Volker Pache Wolfgang Großmann Maria Thomas Liebe Bowlingfreunde, zum 42. Internationalen Bowling-Städteturnier

Mehr

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr,

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr, Betriebssportverband Vorstand Uwe Heiken, Schäpersweg 32, 26125 Oldenburg Telefon.: 0441 / 88 43 37 Fax: 0441-3049696. An alle Betriebssportgemeinschaften im Landesbetriebssportverband Niedersachsen e.v.

Mehr

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen - AK 18

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen - AK 18 der Mädchen - AK 18 03. bis 04. Oktober 2015 im Golfclub Peine-Edemissen e.v. Ausschreibung 1 Teilnahmeberechtigung Aus den Regionen qualifizieren sich jeweils verschiedene DGV-Mitglieder entsprechend

Mehr

5. Volks- und Spendenlaufes

5. Volks- und Spendenlaufes Ausschreibung des 5. Volks- und Spendenlaufes mit Walking und Nordic - Walking um den Großen Segeberger See am Sonntag, 13. September 2015 Mit dem Erlös aus dem Volkslauf werden der a) DRK-Kinderhilfsfonds

Mehr

Golfclub Sinsheim Buchenauerhof e.v.

Golfclub Sinsheim Buchenauerhof e.v. Golfclub Sinsheim Buchenauerhof e.v. WETTSPIEL-, VORGABENORDNUNG & ALLGEMEINE PLATZREGELN I. Wettspiele 1. Ausschreibung 2. Anmeldung 3. Startliste 4. Teilnehmer 5. Zählkarte (Scorekarte) 6. Startverspätung

Mehr

11. Berliner Bären Cup Für den Nachwuchs - Einzel

11. Berliner Bären Cup Für den Nachwuchs - Einzel VfL Lichtenrade 1894 e.v. Kirchhainer Damm 68 12309 Berlin - Abteilung Trampolin - Ausschreibung 11. Berliner Bären Cup Für den Nachwuchs - Einzel Datum: Samstag, 13. Sept. 2014 Ort: Meldungen: Reinhold-Meierhof-Halle

Mehr

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012 1. Geltungsbereich: Das Reglement gilt für alle Rennen des SVM- Inline- Cup und die Münchner Meisterschaft und basiert auf der grundsätzlich geltenden DWO des Deutschen Skiverbands. Sollten in den Regeln

Mehr

EINLADUNG GOLF IN AUSTRIA 3. ÖSTERREICHISCHE GOLFTAGE

EINLADUNG GOLF IN AUSTRIA 3. ÖSTERREICHISCHE GOLFTAGE EINLADUNG GOLF IN AUSTRIA 3. ÖSTERREICHISCHE GOLFTAGE Liebe Freunde und Partner von Golf in Austria! Wir laden Sie herzlich zum 3. Österreichischen Golfsymposium ein! Seit 22 Jahren arbeitet Golf in Austria

Mehr

Rotary Golf Austria. 39. Internat. Österreichische Rotary Golfmeisterschaften 2014 in

Rotary Golf Austria. 39. Internat. Österreichische Rotary Golfmeisterschaften 2014 in ROTARY INTERNATIONAL GOLFING FELLOWSHIP INTERNATIONAL Rotary Golf Austria 39. Internat. Österreichische Rotary Golfmeisterschaften 2014 in Golfclub Mittersill Golfclub Schwarzsee 18. bis 20. September

Mehr

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre

Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre Verteiler: 28. April 2015 Vorsitzende der Berlin-Brandenburger Vereine mit Jugendarbeit und Jugendwarte, Leistungssportausschuss weitere Funktionäre A u s s c h r e i b u n g e n Für die nachfolgenden

Mehr

Ausschreibung Ski-Alpin für den Nordcup 2015

Ausschreibung Ski-Alpin für den Nordcup 2015 Ausschreibung Ski-Alpin für den Nordcup 2015 1. Ausrichtende Vereine: TSV Palling TuS Traunreut SC Traunstein TSV Traunwalchen TSV Waging 2. Teilnahmeberechtigte Vereine Neben den ausrichtenden Vereinen

Mehr

Sonntag, den 22. April 2012 Ostseebäder Straßenlauf 10 km mit Landesmeisterschaft im Straßenlauf für Schleswig-Holstein und Hamburg

Sonntag, den 22. April 2012 Ostseebäder Straßenlauf 10 km mit Landesmeisterschaft im Straßenlauf für Schleswig-Holstein und Hamburg Sonntag, den 22. April 2012 Ostseebäder Straßenlauf 10 km mit Landesmeisterschaft im Straßenlauf für Schleswig-Holstein und Hamburg Scharbeutz Haffkrug Sierksdorf Sky-Verbrauchermarkt Scharbeutz www.sky.coop/

Mehr

VII. INDEPENDENCE CUP ISING. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007

VII. INDEPENDENCE CUP ISING. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007 Ausschreibung CHIEMSEE POLO CLUB GUT ISING E.V. 13.-15. Juli und 20.-22. Juli 2007 AUSSCHREIBUNG Seite 2 der Ausschreibung Internationales Medium Goal Turnier Gut Ising am Chiemsee vom 13. - 15. Juli und

Mehr

Einladung zum 11. Selber Eiskunstlaufpokal des VER Selb e.v. am Samstag, den 11. Februar 2012

Einladung zum 11. Selber Eiskunstlaufpokal des VER Selb e.v. am Samstag, den 11. Februar 2012 VER Selb e.v. Wittelsbacher Str. 20 95100 Selb Eis- und Rollkunstlauf-Abteilung Eva Walther Mittelweißenbach 24 95100 Selb Tel.: 09287/9669034 Mobil: 0172/1343653 : Eva.walther.mw24@googlemail.com Selb,

Mehr

Proscott Algarve PRO-AM Serie 2015

Proscott Algarve PRO-AM Serie 2015 Approved by the PGA of Germany Proscott Algarve PRO-AM Serie 2015 17.01. 24.01.2015 / 24.01. 31.01.2015 31.01. 07.02.2015 / 07.02. 14.02.2015 14.02. 21.02.2015 / 21.02. 28.02.2015 Supported by SINCE 1999

Mehr

Sportzentrum Wittlich

Sportzentrum Wittlich www.kinderzehnkampf.com Samstag, 28. August 2010 Sportzentrum Wittlich Arbeitsgemeinschaft Athletic-Team Wittlich CUSANUS-GYMNASIUM WITTLICH Allgemeine Informationen und Teilnahmebedingungen: - Teilnehmen

Mehr

Ausschreibung arenacup 2015

Ausschreibung arenacup 2015 Ausschreibung arenacup 2015 Internationaler Schwimmcup des SV Nikar Heidelberg am 18./19. April 2015 Schwimmhalle im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar, INF 710, 69120 Heidelberg Wettkampfanlage: Bahnlänge

Mehr

B ORGANISATORISCHER TEIL

B ORGANISATORISCHER TEIL Berliner Tisch-Tennis Verband e.v. - Paul-Heyse-Str. 29-10407 Berlin Tel: 030 892 91 76, Fax: 030 892 11 37, Mail: geschaeftsstelle@bettv.de, www.bettv.de JUGENDTURNIERORDNUNG Inhaltsverzeichnis: A RAHMENRICHTLINIEN

Mehr

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN im Eiskunstlaufen und Eistanzen in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den BAYERISCHEN MEISTERSCHAFTEN 2015 11. 15. Februar 2015 im

Mehr

Deutsche Golf Liga. Ausschreibungen, Ligastatut inkl. Werbebestimmungen, Wettspielbedingungen. www.deutschegolfliga.de

Deutsche Golf Liga. Ausschreibungen, Ligastatut inkl. Werbebestimmungen, Wettspielbedingungen. www.deutschegolfliga.de Deutsche Golf Liga Ausschreibungen, Ligastatut inkl. Werbebestimmungen, Wettspielbedingungen www.deutschegolfliga.de Deutsche Golf Liga Inhalt Ausschreibung Damen Seite 4 Ausschreibung Herren Seite 10

Mehr

Jugendrundschreiben Nr. 1 Saison 2007/2008

Jugendrundschreiben Nr. 1 Saison 2007/2008 Westdeutscher Tischtennisverband e.v. Kreis Minden-Lübbecke Jugendwart Michael Walke, Westerholtweg 13, 32351 Stemwede, Tel.: 05745/300056 p. 05772/562320 d, e-mail: walke@vr-web.de Stemwede, 31.07.2007

Mehr

3. KRANZ PARKHOTEL OPEN

3. KRANZ PARKHOTEL OPEN 3. KRANZ PARKHOTEL OPEN Freitag 14. Juni 2013 1 / März 13 3. KRANZ PARKHOTEL OPEN Die Kranz Parkhotel Open finden im Jahr 2013 zum dritten Mal statt und etabliert sich als exklusives Corporate Golf-Event

Mehr

6. ADAC MSC - Johannisberg Classic s für Automobile & Motorräder bis Baujahr 1985

6. ADAC MSC - Johannisberg Classic s für Automobile & Motorräder bis Baujahr 1985 GRUßWORT DES BÜRGERMEISTERS ZUM 6. ADAC MSC-JOHANNISBERG CLASSIC S AM 24. APRIL 2016 IN GEISENHEIM 6. ADAC MSC - Johannisberg Classic s für Automobile & Motorräder bis Baujahr 1985 Liebe Motorsportfreunde,

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015

A U S S C H R E I B U N G. 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015 A U S S C H R E I B U N G 27. Internationale Österreichischen MASTERSMEISTERSCHAFTEN im SCHWIMMEN 2015 Datum: 26. und 27. September 2015 Ort: Hallenbad Auhof, Julius-Raab-Straße 10, A-4040 Linz 25 m Bahn,

Mehr

Einladung zum 13. Selber Eiskunstlaufpokal des VER Selb e.v. am Samstag, den 15. Februar 2014

Einladung zum 13. Selber Eiskunstlaufpokal des VER Selb e.v. am Samstag, den 15. Februar 2014 VER Selb e.v. Hanns-Braun-Str. 27a 95100 Selb Eis- und Rollkunstlauf-Abteilung Tanja Goller Erbweg 5 95189 Köditz/Brunnenthal Tel.: 09281/766742 Mobil: 0176/34429179 : tanja.goller@googlemail.com Selb,

Mehr

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil Au ssch re ibu n g Mo skito B So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil KZEHV 1/6 Dezember 2013 Liebe Eishockey-Freunde Der Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband (KZEHV) hat vor zwei Jahren zum ersten Mal

Mehr

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV Ausschreibung 1. Süddeutsche Meisterschaft und 25. Bayerische Meisterschaft 2011 Bogenschießen - FITA

Mehr

Internationalen Vespa-Treffen in Fürth 10 Jahre Vespa-Sport-Club Kleeblatt Fürthe.V. + 5. fränkische Gwärch-Rally

Internationalen Vespa-Treffen in Fürth 10 Jahre Vespa-Sport-Club Kleeblatt Fürthe.V. + 5. fränkische Gwärch-Rally Wir danken unseren Sponsoren und Gönnern. OB Dr. Thomas Jung Sportamt Straßenverkehrsamt Ordnungsamt Landratsamt Fürth MSC Großhabersdorf Piaggio Venter Bleisteiner Brauerei Krauß Bäckerei Wild Metzgerei

Mehr

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN 25. / 26. Juni 2005, Kreuzau VERANSTALTER: SCHIRMHERR: AUSRICHTER: DURCHFÜHRER: AUSTRAGUNGSORT: GESAMTLEITUNG: ORGANISATION: TURNIERLEITUNG:

Mehr

Ausschreibung. In Köln/Hürth

Ausschreibung. In Köln/Hürth 1. Organisation Ausschreibung In Köln/Hürth 1.1 Veranstalter TC.Koeln Baskonsoloslugu / Türkische Botschaft in Köln 1.2 Organisation Verantwortlich: Herr Seyfi Caliskan Herr Cetin Bozkurt Turnierleitung:

Mehr

Ausschreibung Nikar - Cup 2016

Ausschreibung Nikar - Cup 2016 Ausschreibung Nikar - Cup 2016 Internationaler Schwimmcup des SV Nikar Heidelberg am 19./20. März 2016 Schwimmhalle im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar, INF 710, 69120 Heidelberg Wettkampfanlage: Bahnlänge

Mehr

Invitational Abu Dhabi PRO-AM

Invitational Abu Dhabi PRO-AM Approved by the PGA of Germany Invitational Abu Dhabi PRO-AM 02. 09. Dezember 2013 Supported by Dedicated Poolpartner of the PGA of Germany since 1999. Programm Veranstaltung Montag Anreise. Am Abend Get-together

Mehr

Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z

Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z Abendessen (Samstag) Angebote à la carte / Buffet nach Absprache bitte vorher anmelden (siehe Formular Essen ). Abrechnungsmodus In der Gastronomie ist

Mehr

Pfalz Rheinhessen Rheinland Saarland AUSSCHREIBUNG. zum Qualifikationsturnier der Region 7 der Damen und Herren. in SAARBRÜCKEN

Pfalz Rheinhessen Rheinland Saarland AUSSCHREIBUNG. zum Qualifikationsturnier der Region 7 der Damen und Herren. in SAARBRÜCKEN Qualifikationsturnier der Region 7 des DTTB Pfalz Rheinhessen Rheinland Saarland AUSSCHREIBUNG zum Qualifikationsturnier der Region 7 der Damen und Herren in SAARBRÜCKEN am 11. und 12. Februar 2012 VERANSTALTER:

Mehr

Ausrichter: Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein e.v.

Ausrichter: Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein e.v. 2. Version vom 18.01.2014 Ausrichter: Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein e.v. I. Organisation Veranstalter: Ausrichter: Ort: Zeit: Sparte Roll- und Eissport im Essener Sportbund Essener Jugend-Eiskunstlauf

Mehr

5. International Alp-Cup Platu25

5. International Alp-Cup Platu25 Patronat: RVB Organisation: SPCA & SKM 5. International Alp-Cup Platu25 Brunnen - Föhnhafen 26. bis 28. August 2011 Ausschreibung Version: 19.05.2011/SM, LG, KA 1. Veranstalter Segelklub Meggen, Postfach

Mehr

XII. ÖSTERR. GOJU RYU - MEISTERSCHAFT ÖSTERR. SHITO RYU MEISTERSCHAFT

XII. ÖSTERR. GOJU RYU - MEISTERSCHAFT ÖSTERR. SHITO RYU MEISTERSCHAFT XII. ÖSTERR. GOJU RYU - MEISTERSCHAFT ÖSTERR. SHITO RYU MEISTERSCHAFT WKF Regeln mit Abweichungen Termin: Samstag, 31. Mai 2014 Ort: PAHO-Halle, Jura-Soyfer-Gasse 3, 1100 Wien Zeitplan: Registrierung:

Mehr

Polizeiskimeisterschaften alpin/nordisch

Polizeiskimeisterschaften alpin/nordisch Einladung zu den 19. Internationalen offenen alpin/nordisch der Gewerkschaft der Polizei Service GmbH vom 15. 17. März 2013 in Ofterschwang 19.Internationale Offene Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, hiermit

Mehr

Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v.

Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v. Abschlag Schule Investition in die Zukunft Eine Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes e.v., finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler e.v. Golf in Ergänzung zu den klassischen Sportarten

Mehr

Der ACV OC Nürnberg lädt herzlich ein zur ACV Jugendkart-Slalom Meisterschaft am 04.10.2014

Der ACV OC Nürnberg lädt herzlich ein zur ACV Jugendkart-Slalom Meisterschaft am 04.10.2014 IG BCE Nürnberg Der ACV OC Nürnberg lädt herzlich ein zur ACV Jugendkart-Slalom Meisterschaft am 04.10.2014 Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und viel Erfolg. Grußwort Herzlich willkommen

Mehr

Auer WISMUTPOKAL 2015

Auer WISMUTPOKAL 2015 Auer WISMUTPOKAL 2015 des SSV Aue-Schneeberg am 19. und 20. September 2015 in Aue Veranstalter : SSV Aue-Schneeberg Ausrichter : SSV Aue-Schneeberg Veranstaltungsort : Schwimmhalle Aue, Dr.-Otto-Nuschke-Sraße

Mehr

Children s Championships 2016

Children s Championships 2016 21. International Children s Championships 2016 21st International 5. und 7. Februar 2016 Children s Championships 2016 Kyorugi und Poomsae für er bis 15 Jahre (Altersklassen: 7 / 8 9 / 10 11/ 12 13 /

Mehr

Südafrika PRO-AM. 05. 14. Januar 2015. Supported by

Südafrika PRO-AM. 05. 14. Januar 2015. Supported by A p p r ove d by t h e P G A o f G e r m a ny Südafrika PRO-AM 05. 14. Januar 2015 Supported by SINCE 1999 Programm Veranstaltung MONTAG Nachtflug ab Frankfurt/Main oder München. DIENSTAG Ankunft in Südafrika

Mehr

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Ausschreibung Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Datum 15. September 2012 Veranstalter DWWV Ausrichter Wasserski- und Freizeitanlage Blue Bay Am See 1 26892 Heede/Ems Telefon: +49(0)4963

Mehr

Kommunikation im Dialog

Kommunikation im Dialog Fortbildung der Körperbehinderte Allgäu ggmbh Immenstädter Straße 27 87435 Kempten Kommunikation im Dialog Kurs Nr. 12KA12 Inhalte: Idee im Team zu präsentieren ist schon schwierig genug. Sie möchten eine

Mehr

LASER II MAIBOCK REGATTA 31.05. und 01.06.2014 PROGRAMM, AUSSCHREIBUNG, MELDEFORMULAR

LASER II MAIBOCK REGATTA 31.05. und 01.06.2014 PROGRAMM, AUSSCHREIBUNG, MELDEFORMULAR LASER II MAIBOCK REGATTA 31.05. und 01.06.2014 PROGRAMM, AUSSCHREIBUNG, MELDEFORMULAR Stand 08.03.2014 1. VERANSTALTER Akademischer Segler-Verein Hamburg e.v. Sandkrug 12 22089 Hamburg regatta2014@asv-hamburg.de

Mehr

Bouldercup 2009. 28. Mai 2009. adh-open. an der Universität Bayreuth AUSSCHREIBUNG. Veranstalter: Fachschaft Sport, Universität Bayreuth

Bouldercup 2009. 28. Mai 2009. adh-open. an der Universität Bayreuth AUSSCHREIBUNG. Veranstalter: Fachschaft Sport, Universität Bayreuth fédération allemande du sport universitaire german university sports federation AUSSCHREIBUNG Max-Planck-Str. 2 64807 Dieburg Tel.: 0 60 71 / 20 86 21 Fax: 0 60 71 / 20 75 78 friederich@adh.de www.adh.de

Mehr

Ranglistenordnung Saarländischer Tennisbund e.v.

Ranglistenordnung Saarländischer Tennisbund e.v. Ranglistenordnung Saarländischer Tennisbund e.v. Stand: 01.01.2010 Achtung: Aktuelle Fassung (Neuerungen sind kursiv und fett geschrieben) STB Ranglistenordnung Stand: 01.01.2010 Die Neuerung ist kursiv

Mehr

Pfaffenhofener Landkreismeisterschaften 2008 für Tennis Teams um den 1. Holledauer Volksbank Cup

Pfaffenhofener Landkreismeisterschaften 2008 für Tennis Teams um den 1. Holledauer Volksbank Cup Pfaffenhofener Landkreismeisterschaften 2008 für Tennis Teams um den 1. Holledauer Volksbank Cup Anmeldungen für die Team Landkreismeisterschaften 2008 Vereine Herren Herren 30 Herren 40 Herren 50 Herren

Mehr

Ausschreibung für unseren Reitertag und 4. Wertung der Vierkampfserie 2015 am 12./13. September 2015 in Altusried

Ausschreibung für unseren Reitertag und 4. Wertung der Vierkampfserie 2015 am 12./13. September 2015 in Altusried Ausschreibung für unseren Reitertag und 4. Wertung der Vierkampfserie 2015 am 12./13. September 2015 in Altusried Soweit nicht durch die Besonderen Bestimmungen dieser Ausschreibung modifiziert, gelten

Mehr

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG Austrian Chess Federation European Chess Union Vienna Chess Federation SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG 1. VERANSTALTER Wiener Schachverband

Mehr

11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN

11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN FORUM 11. KTQ-FORUM THEMENSCHWERPUNKT: PERSONALFÜHRUNG UND PERSONALENTWICKLUNG ANGEBOTE FÜR AUSSTELLER 23. - 24. SEPTEMBER 2011 IM ANDEL`S HOTEL, BERLIN DAS 11. KTQ-FORUM DIE KOMMUNIKATIONSPLATTFORM FÜR

Mehr

seit 1925 : Wesselingstraße 27 : Zur Gräfte 6 48653 COESFELD-LETTE 48653 COESFELD-LETTE : 02546/313 : 02546 / 7916

seit 1925 : Wesselingstraße 27 : Zur Gräfte 6 48653 COESFELD-LETTE 48653 COESFELD-LETTE : 02546/313 : 02546 / 7916 Abteilung Skifreizeit Erika Plesker Norbert Keßelmann : Wesselingstraße 27 : Zur Gräfte 6 48653 COESFELD-LETTE 48653 COESFELD-LETTE : 02546/313 : 02546 / 7916 Email : info@djk-lette.de Email : norbert.kesselmann@t-online.de

Mehr

15. Vienna Open 2015

15. Vienna Open 2015 15. Vienna Open 2015 Termin: Samstag, 10. Oktober 2015 Ort: Hopsagasse 7, 1200 Wien Zeitplan: Registrierung: 8 00-8 30 Uhr Beginn: ca. 9 00 Uhr Ein genauer Zeitplan wird nach Nennschluss den teilnehmenden

Mehr

Datenschutz, DGV-Intranet und Spielbetrieb

Datenschutz, DGV-Intranet und Spielbetrieb Der Golfsport ist ein besonders datenintensiver Sport. So erfordert schon die Vorgabenverwaltung eine Fülle von Vorgängen, die eine Datenverarbeitung erforderlich machen. Hinzu kommen die von Golfanlagen

Mehr

Spielberechtigt: Spieler mit gültigem gelben DVV-Jugendspielerpass, die am 01.01.1995 der später geboren sind.

Spielberechtigt: Spieler mit gültigem gelben DVV-Jugendspielerpass, die am 01.01.1995 der später geboren sind. Juniors 2011 - AUSSCHREIBUNG - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Jugendklasse: U 17 männlich / weiblich Spielberechtigt:

Mehr

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v.

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v. Mitglied im LandesSportBund NRW - Geschäftsstelle - Bismarckstr. 79, 45881 Gelsenkirchen, Tel. 0209-98890586, Fax 0209-98890338, email: nwdv@nwdv.com Tel. Erreichbarkeit: Dienstags 13.30-15.00 Uhr, Donnerstags

Mehr

20 Jahre Sportförderkreis der Polizei Schweich e.v. 9. Internationaler Polizeimarsch in Schweich 31. August 2013 mit Motorradtreffen

20 Jahre Sportförderkreis der Polizei Schweich e.v. 9. Internationaler Polizeimarsch in Schweich 31. August 2013 mit Motorradtreffen 20 Jahre Sportförderkreis der Polizei Schweich e.v. 9. Internationaler Polizeimarsch in Schweich 31. August 2013 mit Motorradtreffen Schirmherr Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur Roger Lewentz

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen 26. April 2009 Allgemeine Informationen Anmeldung Anmelden können Sie sich mit dem in diesem Heft befindlichen Anmeldeformular oder im Internet unter www.rheinenergie-marathon-bonn.de Anmeldeschluss ist

Mehr

Mit freundlichem Veteranengruß Vorstand Thomas Schmid

Mit freundlichem Veteranengruß Vorstand Thomas Schmid Liebe Veteranenfreunde! Der Oldtimer-C1ub Giengen und Umgebung lädt wieder in die Geburtsstadt des Teddybären ein, zur 16. Teddybär-Rallye. Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Mit freundlichem

Mehr

SKS Bike-Marathon in Sundern - Hagen / Sauerland 25. April 2015

SKS Bike-Marathon in Sundern - Hagen / Sauerland 25. April 2015 SKS Bike-Marathon in Sundern - Hagen / Sauerland 25. April 2015 Strecken: 30 km / 1 Runde Fun-Marathon (nur Hobby) Mit Teamwertung!! 55 km / 1 Runde: Halb-Marathon* (Jahrgang 1998 und älter) 100 km / 2

Mehr

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Fortbildung der Körperbehinderte Allgäu ggmbh Immenstädter Straße 27 87435 Kempten Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Kurs Nr. 12KA07 Inhalte: Gespräche sind manchmal alles andere als einfach. Schließlich

Mehr

Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING)

Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING) Aktuelle Seminare Seminarausschreibung S-2015/25/BI, S-2016/6,13/BI Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandsetzung nach RILI-SIB, ZTV-ING und DIN EN 1504 (Schulungsnachweis gemäß RILI-SIB und ZTV-ING)

Mehr

Wiener Landesmeisterschaft 2015

Wiener Landesmeisterschaft 2015 Wiener Landesmeisterschaft 2015 WKF Regeln mit Abweichungen Termin: Samstag, 13. Juni 2015 Ort: PAHO-Halle, Jura-Soyfer-Gasse 3, 1100 Wien Zeitplan: Registrierung: 8 00-8 30 Uhr Beginn: ca. 9 00 Uhr Ein

Mehr

29. Bayerischen Auto-Cross-Slalom und Cross-Kart-Slalom Meisterschaft 2013

29. Bayerischen Auto-Cross-Slalom und Cross-Kart-Slalom Meisterschaft 2013 Ausschreibung zur 29. Bayerischen Auto-Cross-Slalom und Cross-Kart-Slalom Meisterschaft 2013 Ausschreibung zur Bayerischen Auto-Cross-Slalom- Meisterschaft 2013 1. Veranstalter und Veranstaltung Der Veranstaltergemeinschaft

Mehr

Ort: ULSZ Rif, Ludo-Hartmannweg 4 6, 5400 Hallein/Rif. Bahnbeschreibung: 25 m Bahn, 6 Schwimmbahnen

Ort: ULSZ Rif, Ludo-Hartmannweg 4 6, 5400 Hallein/Rif. Bahnbeschreibung: 25 m Bahn, 6 Schwimmbahnen Neuer Verband der Schwimmvereine Salzburg Hellbrunnerstraße 5 5020 Salzburg nvsvs@a1.net www.nsvs.at AUSSCHREIBUNG Offene Salzburger Kurzstreckenlandesmeisterschaft 2015 (inklusive 400m Freistil und 100m

Mehr

Ausschreibung. Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen und Bogen (Einzel und Mannschaft)

Ausschreibung. Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen und Bogen (Einzel und Mannschaft) Max-Planck-Str. 2 64807 Dieburg Tel.: 0 60 71 / 20 86 20 Tel.: 0 60 71 / 20 86 21 Fax: 0 60 71 / 20 75 78 friederich@adh.de wolf@adh.de www.adh.de Ausschreibung Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen

Mehr

Ort: ULSZ Rif, Ludo-Hartmannweg 4 6, 5400 Hallein/Rif. Bahnbeschreibung: 25 m Bahn, 6 Schwimmbahnen

Ort: ULSZ Rif, Ludo-Hartmannweg 4 6, 5400 Hallein/Rif. Bahnbeschreibung: 25 m Bahn, 6 Schwimmbahnen Neuer Verband der Schwimmvereine Salzburg Hellbrunnerstraße 5 5020 Salzburg nvsvs@a1.net www.nsvs.at AUSSCHREIBUNG Offene Salzburger Kurzstreckenlandesmeisterschaft 2016 (inklusive 400m Freistil und 100m

Mehr

Anmeldung für die DOSB-Trainer-C Ausbildung Fachrichtung Dart 2015-2016

Anmeldung für die DOSB-Trainer-C Ausbildung Fachrichtung Dart 2015-2016 Anmeldung Bitte Ihr Foto hier aufkleben oder befestigen bdv e.v. z. H. Michael Sandner Burgstallweg 11 91338 Igensdorf Anmeldung für die DOSB-Trainer-C Ausbildung Fachrichtung Dart 2015-2016 Hiermit melde

Mehr

Münster/Detmold Cup 2015

Münster/Detmold Cup 2015 1. Organisation Münster/Detmold Cup 2015 In Recklinghausen Die Kämpfe der Leistungsklasse I und II werden mit Daedo PSS ausgetragen 1.1 Veranstalter Nordrhein Westfälische Taekwondo Union e.v. Regionalbezirk

Mehr

Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016

Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016 Schweizerischer Turnverband Fédération suisse de gymnastique Federazione svizzera di ginnastica Abteilung Breitensport Wettkampfvorschriften Schweizerische Testtage Gymnastik (STT) 2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

VDH FCI geschützte Spezialzuchtschau für Australian Shepherd mit Donavon Thompson, USA

VDH FCI geschützte Spezialzuchtschau für Australian Shepherd mit Donavon Thompson, USA 21. August 2015 Rally Obedience Turniere offen für alle Rassen (B, 1, 2, 3 und Senioren) 22. August 2015 Aussie-Only Agility Turnier Gemeinsamer Abend im Ristorante Schützen bei Toni 23. August 2015 Obedience

Mehr

AUSSCHREIBUNG. DAS ZEHNTEL 2016 EINZEL-Anmeldung

AUSSCHREIBUNG. DAS ZEHNTEL 2016 EINZEL-Anmeldung AUSSCHREIBUNG DAS ZEHNTEL 2016 EINZEL-Anmeldung Veranstalter: Kontakt: Kontaktformular: Marathon Hamburg Veranstaltungs GmbH Fuhlsbüttler Straße 415a 22309 Hamburg Hotline: 01805-100 250 (14 ct/min aus

Mehr

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 Einladung zum SPORTS MUSIC MEDIA CUP 2012 zugunsten Special Olympics Deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir leben in einer Zeit, in der

Mehr

Ausschreibung zum Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) 2009 - Landesliga Rheinland-Pfalz -

Ausschreibung zum Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) 2009 - Landesliga Rheinland-Pfalz - Ausschreibung zum Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) 2009 - Landesliga Rheinland-Pfalz - Veranstalter: Vorkampf: Ausrichter: Datum: IG Rheinland-Pfalz (SVR-SWSV) SC Poseidon Koblenz e.v. 1.

Mehr

AUFNAHMEANTRAG IN DEN GOLF CLUB ST. LEON-ROT e.v.

AUFNAHMEANTRAG IN DEN GOLF CLUB ST. LEON-ROT e.v. AUFNAHMEANTRAG IN DEN GOLF CLUB ST. LEON-ROT e.v. Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen Name, Vorname Geburtsdatum Straße Passfoto (wenn möglich mit rotem Poloshirt) Falls kein Passfoto zur Hand ist, kann

Mehr

Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010

Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010 Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010 Der Vorstand des TVN hat in seiner letzten Sitzung am 7. September 2009 beschlossen, das sog. Leistungsklassen-System zur Sommerrunde

Mehr

16. NESTLÈ AUSTRIA SCHULLAUF FINALE 2014/15 Salzburg, 11. JUNI 2015

16. NESTLÈ AUSTRIA SCHULLAUF FINALE 2014/15 Salzburg, 11. JUNI 2015 16. NESTLÈ AUSTRIA SCHULLAUF FINALE 2014/15 Salzburg, 11. JUNI 2015 Universitätssportzentrum ; Hartmannweg 4-6, 5400 Rif/Hallein Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Qualifikation

Mehr

der Deutschen Lungenstiftung e.v.

der Deutschen Lungenstiftung e.v. 12. Benefiz-G lfturnier der Deutschen Lungenstiftung e.v. 20. Juni 2015 Golfpark Gerolsbach e.v. Bilder Golfpark Gerolsbach e.v. Hopfen und Malz Gott erhalt s! Liebe Freundinnen und Freunde der Lungenstiftung

Mehr

Eine JUX + GAUDI - Rallye die man so schnell nicht vergisst. Siegerehrung mit super Preisen und tollen Pokalen. 10. April 2010

Eine JUX + GAUDI - Rallye die man so schnell nicht vergisst. Siegerehrung mit super Preisen und tollen Pokalen. 10. April 2010 Eine super ausgearbeitete Strecke von fast 70 km erwartet Sie, versteckte Kontrollpunkte mit lustigen Aufgaben, Rätselfragen, Kombinationsaufgaben und natürlich GAUDI pur. Eine JUX + GAUDI - Rallye die

Mehr