Mag. phil. Dr. rer. nat. Alexander Aschenbrenner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mag. phil. Dr. rer. nat. Alexander Aschenbrenner"

Transkript

1 Mag. phil. Dr. rer. nat. Alexander Aschenbrenner Kurzinfo: Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Gerontopsychologe und Psychotherapeut. Leitung des Gerontopsychologischen Fachdienstes und Koordinator der Demenzberatung - Diakoniewerk Salzburg. Konziliarpsychologe im Seniorenwohnhaus Nonntal Magistrat Salzburg. Universitätslektor an der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie. Mehrjährige freiberufliche psychotherapeutische, Coaching- und Supervisionstätigkeit im Seniorenbereich. Mitglied im Leitungsteam der Fachsektion Gerontopsychologie Berufsverband Österreichischer PsychologInnen. Themen: Altersprobleme, Angst, Anpassungsstörungen, Burnout, Demenz, Depression, Persönlichkeitsstörungen, Erwachsene, Ältere Menschen Univ.-Prof. Dr. Blechert Jens, Dipl.Psych. Kurzinfo: Klinischer und Gesundheitspsychologe; Universitätsprofessor für Neuro- Gesundheitspsychologie; Ausbildung in Verhaltenstherapie (BRD) Themen: Schwerpunkte: Angststörungen, Essstörungen, Adipositas, Kognitive Verhaltenstherapie, Expositionstraining Mag.rer.nat. Cornelia Draxler Kurzinfo: Studium der Psychologie in Graz. Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin in Salzburg. Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision der Richtung Verhaltenstherapie. Berufliche Erfahrungen in der psychosomatischen, orthopädischen und pneumologischen Rehabilitation

2 Themen: Psychosomatik, Schmerzbegleitung, Stress / Burnout, Depression, Angst, Panikattacken, Sozialphobie, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching, Chronische Erkrankungen, auch Angehörigenbegleitung, Beziehungs-/Paar-/Famlienprobleme Mag. Dr. Alexander Fink Kurzinfo: Klinischer und Gesundheitspsychologe, Klinischer Neuropsychologe, Biofeedbacktherapeut, Psychotherapeut (Kognitive Verhaltenstherapie). Universitätslektor am Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg Themen: Psychosomatik, Schmerzbegleitung, Stress / Burnout, Depression, Angst, Panikattacken, Sozialphobie, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching, Chronische Erkrankungen, auch Angehörigenbegleitung, Beziehungs-/Paar-/Famlienprobleme Mag. Dr. Elisabeth Gaderer Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin; Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie); Psychologische Schmerztherapeutin, Biofeedbacktherapeutin; Universitätslektorin am Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg; Liason- und Konsiliarpsychologin im Salzkammergutklinikum Vöcklabruck Themen: Angststörungen, Depressionen, Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, somatoforme Störungen, chronische Schmerzen, Psychoonkologie, Psychosomatik, Krisen/Trauma; Biofeedback Mag. rer.nat. Andrea Geister

3 Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Rehabilitationspsychologin (PVA Saalfelden), Arbeitspsychologin (AK-Salzburg), Gerontopsychologin Themen: Angststörungen, Depression, Burnout, Mobbing in Betrieben, Zwangsstörung, Persönlichkeitsstörungen, Krisen Mag. rer.nat. Martina Goslar Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Universitätslektorin an der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie (Klinische Diagnostik, Psychotherapie, klinische Psychologie), Steuernde Psychologin im Projekt fit2work für das Bundesland Salzburg Themen: Therapeutische Schwerpunkte für die Arbeit mit Erwachsenen, Burnout / Burnout- Prophylaxe, Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Somatoforme Störungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Verhaltenssüchte (Glücksspiel, Internetabhängigkeit, Kaufsucht) Mag.phil. Susanne Gruber-Ebert Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (VT); Weiterbildungen in Psychodynamischer Traumatherapie (PITT) und emotionsfokussierter Therapie (EFT) Themen: Trauma, Ängste, Burnout, Depression, Essstörungen; Borderline Tanja Grünberger, MSc

4 Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin Themen: Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen, Anpassungsstörungen, psychosoziale und gerontopsychologische Themen, Diagnostik Mag. Dr. Kimbie Humer-Vogl Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Notfallpsychologin, Gerontopsychologin Universitätslektorin am Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg. Thema: Sozialpsychiatrische Rehabilitation. Themen: Gerontopsychologie (CL-Psychologin im Seniorenwohnhaus Hellbrunn); Zusatzausbildung Validation a.o. Univ.-Prof. Dr. Anton-Rupert Laireiter Kurzinfo: Klinischer und Gesundheitspsychologe, Gerontopsychologe, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie); a.o. Univ.-Prof., Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg. Gastprofessor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Fakultät für Psychologie, Universität Wien. Leiter der Therapieambulanz und der Arbeitsgruppe "Psychotherapie und Gerontopsychologie" am Fachbereich Psychologie. Themen: Klinische Psychologie, Psychologische Beratung, Gerontopsychologie, Gesundheitspsychologie und Gesundheitspsychologie des Alters; Soziales Netzwerk/Soziale Unterstützung; Psychotherapieforschung. Themen: Angststörungen, Depression, Substanzabhängigkeiten, somatoforme Störungen, Zwänge, psychotische Störungen, Borderline; Einzel-, Paar- und Gruppentherapie Mag. Judith Lederer-Uher

5 Kurzinfo: Klinische- und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin (BÖP-zertifiziert), Mitarbeiterin im Projekt Fidelio der Salzburger Gebietskrankenkasse Themen: Arbeits- und Organisationspsychologie, Betriebliche Gesundheitsförderung, Biofeedback, Stress / Entspannung, Burnout, Depression, Angst, Panikattacken, Frauen-Themen, Psychologische Beratung, (Klinisch) Psychologische Diagnostik Ivan Leonardelli, BSc, MSc. Kurzinfo: Klinischer und Gesundheitspsychologe, Personzentrierter Psychotherapeut (in Ausbildung unter Supervision), Mitarbeiter im Projekt Fidelio der Salzburger Gebietskrankenkasse Themen: Angst, Panikattacken, Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Depression, Persönlichkeits-Störungen Psychosomatik, Selbsterfahrung, Sexualität, Trauer, Trauma / Belastungsstörungen, Träume und Traumarbeit Mag. Dr. Beate Priewasser, BA Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung (Existenzanalyse), Pädagogin, Universitätslektorin am Fachbereich Psychologie der Universität Salzburg zum Thema Entwicklungspsychologie (Theory of Mind), Leiterin des ToM-Kinderlabors der Universität Salzburg, Berufserfahrung als Kindergarten- und Erlebnispädagogin Themen: Bewältigung von Lebenskrisen, Angst, Zwang, Depression, Persönlichkeitsstörungen; Achtsamkeitstraining; Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung; Coaching für PädagogInnen; Gerontopsychotherapie Florian Rupprecht, Dipl.Päd.

6 Kurzinfo: Diplom-Pädagoge, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie), Coach, Universitätslektor am Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg; mehrjährige freiberufliche Tätigkeit als Psychotherapeut, Coach und Trainingsberater Themen: Therapeutische Arbeit mit Erwachsenen und mit Kindern/Jugendlichen - Schwerpunkte: Angststörungen und Panikattacken, Burnout, Depressionen, Stress- und Spannungszustände, Persönlichkeitsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörung, Zwangsstörungen, ADHS/ADS, Stoffungebundene Süchte (z.b. Glückspiel, Internetabhängigkeit), Schule/Schulprobleme, Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung - Coaching, psychologische Beratung Mag.rer.nat. Brigitte Schwaiger-Schrader Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeits- und Gerontopsychologin. Universitätslektorin am Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg, Lehrbeauftragte an der Fachschule für Sozialbetreuungsberufe Diakonie-Zentrum Salzburg. Themen: Angst - Panikattacken Arbeit und Beruf Beratung/Begleitung Angehöriger von Demenz- Kranken Beziehung - Partnerschaft - Ehe Bildung und Karriere Burnout / Burnout-Vorbeugung Depression Frauen-Themen Krise / Krisenintervention Lern-, Leistungs- und Konzentrationsprobleme Persönlichkeits-Entwicklung Psychologische Diagnostik / Tests / Gutachten Selbsterfahrung Stress / Entspannung MMag. Petra Siwek-Marcon Erika Mayer Kurzinfo: Klinische und Gesundheitspsychologin, Gerontopsychologin. Senior Lecturer mit Schwerpunkt pädagogische Psychologie an der School of Education/ABSS der Universität Salzburg. Mitarbeiterin im Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes in Salzburg (ehrenamtlich) Themen: Umgang mit Krisen und belastenden Lebenssituationen, Bewältigung von Depression, Angst, Trennungserlebnissen, Burnout; gerontopsychologische Themen; Gesundheitsförderung, verhaltenstherapeutischer Ansatz, Fremdsprachen (Beratung und Behandlung auch möglich in): Englisch, Italienisch

7 Mag. Verena Sommerhuber-Pfeifer Kurzinfo: Psychologin, Psychotherapeutin (Kognitive Verhaltenstherapie) Themen: Depressionen, Ängste, Zwänge, Essstörungen, Lebenskrisen und psychosomatische Erkrankungen Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Claudia Thiele-Sauer Kurzinfo: Klinische & Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin, Gerontopsychologin. Seit 1993 Universitätslektorin an der Universität Salzburg an verschiedenen Fachbereichen; langjährige Forschungsmitarbeiterin des Fachbereichs Psychologie (zu Themen der Gerontopsychologie, Sozialen Unterstützung und sozialpsychologisch-pädagogischen Fragen). Seit 1996 in den Seniorenheimen der Stadt Salzburg als Fachpsychologin tätig. Darüber hinaus freiberuflich in Praxisgemeinschaft mit Schwerpunkt in der Beratung von Senioren/innen, Angehörigen und Berufsgruppen der Alten-, Bildungs- Gesundheitsarbeit. Themen: Psychologische Beratung, Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Geronto- Psychologie, Altern, Angehörigenarbeit, Beziehung Partnerschaft Trennung, Arbeitspsychologie

Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie

Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie Coaching Für Menschen im Berufsleben oder Arbeitssuchende Führungskräftecoaching Supervision

Mehr

SUPERVISION & SELBSTERFAHRUNG CURRICULUM KLINISCHE UND/ODER GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE

SUPERVISION & SELBSTERFAHRUNG CURRICULUM KLINISCHE UND/ODER GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE SUPERVISION & SELBSTERFAHRUNG CURRICULUM KLINISCHE UND/ODER GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE Der postgraduelle Erwerb praktischer fachlicher Kompetenz für den Bereich der Klinischen Psychologie und/oder der setzt

Mehr

Teil I Grundlagen der Klinischen Psychologie

Teil I Grundlagen der Klinischen Psychologie Vorwort XI Teil I Grundlagen der Klinischen Psychologie 1 Paradigmen in der klinischen Psychologie 3 1.1 Das psychodynamische Paradigma 3 1.1.1 Die klassische psychodynamische Theorie von Freud 3 1.1.2

Mehr

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2015 PONGAU

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2015 PONGAU Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2015 PONGAU INFORMATIONEN Was ist Psychotherapie? Die Psychotherapie ist ein eigenständiges wissenschaftliches Heilverfahren im Gesundheitsbereich und

Mehr

TUTORIUM: Ausbildungsinformationen

TUTORIUM: Ausbildungsinformationen TUTORIUM: Ausbildungsinformationen AUSBILDUNG ZUM KLINISCHEN UND GESUNDHEITSPSYCHOLOGEN postgraduelle Ausbildung Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Psychologie Theorieteil: mind. 160 Stunden fachspezifische

Mehr

Datenerfassungsbogen für den Psychotherapie-Informations-Dienst "PID"

Datenerfassungsbogen für den Psychotherapie-Informations-Dienst PID DEUTSCHE PSYCHOLOGEN AKADEMIE GMBH PID - PSYCHOTHERAPIE-INFORMATIONS-DIENST Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP Psychotherapie-Informations-Dienst (PID) Am Köllnischen

Mehr

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung PSYCHOTHERAPEUTINNEN PsychotherapeutInnen Liebe Leserin! / Lieber Leser! Psychische Leiden gehören zu den schlimmsten Krankheiten. Sie nagen an der Seele, an der Integrität der Person, an Lebenskraft

Mehr

ReferentInnen. Suizidprävention und Akuthilfe. Schulung zum Gatekeeper der Suizidprävention und Akuthilfe. für den Universitätslehrgang

ReferentInnen. Suizidprävention und Akuthilfe. Schulung zum Gatekeeper der Suizidprävention und Akuthilfe. für den Universitätslehrgang ReferentInnen für den Universitätslehrgang Suizidprävention und Akuthilfe Schulung zum Gatekeeper der Suizidprävention und Akuthilfe an der Sigmund Freud Privatuniversität. (Version vom 19.03.2015) Dr.

Mehr

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2011/12 PINZGAU

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2011/12 PINZGAU Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2011/12 PINZGAU INFORMATIONEN Was ist Psychotherapie? Die Psychotherapie ist ein eigenständiges wissenschaftliches Heilverfahren im Gesundheitsbereich

Mehr

Erfassungsbogen für den Therapeuten-Informationsservice

Erfassungsbogen für den Therapeuten-Informationsservice Therapeuten-Informationsservice Herrn Thorsten Eilers Franzstr. 12 D-53111 Bonn www.therapeuten-informationsservice.de info@therapeuten-informationsservice.de Tel.: +49 176 22055224 Therapeuten-Informationsservice

Mehr

der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Fachbereich Psychologie Diagnostik Beratung Therapie Westfälische Wilhelms-Universität Münster

der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Fachbereich Psychologie Diagnostik Beratung Therapie Westfälische Wilhelms-Universität Münster PsychotherapieAmbulanz der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Fachbereich Psychologie Diagnostik Beratung Therapie Westfälische Wilhelms-Universität Münster Die Methoden Das Team Als Einrichtung

Mehr

Erwachsenen- Psychotherapie

Erwachsenen- Psychotherapie Arbeitsgemeinschaft für VerhaltensModifikation ggmbh Psychotherapeutische Ambulanz Bamberg Erwachsenen- Psychotherapie Verhaltenstherapie alle gesetzlichen Kassen Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie

Mehr

Verhaltensmodifikation

Verhaltensmodifikation Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation DVR.NR. 0808032 Vorstand/Präsidium: Dr. Liselotte Mäni Kogler; Leiterin der Geschäftsstelle: Roswitha Gangl Vierthalerstraße 8/2/8, 5020 Salzburg, Austria,

Mehr

W E I T E R B I L D U N G

W E I T E R B I L D U N G AVM ARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR VERHALTENSMODIFIKATION DVR.NR. 0808032 Vorsitzende der AVM: Dr. Liselotte Mäni Kogler Geschäftsstelle: Roswitha Gangl, Vierthalerstraße 8/2/8, 5020 Salzburg, Tel./ 0043/(0)662/884166

Mehr

Verhaltensmodifikation

Verhaltensmodifikation SEXUALTHERAPIE SEXUALBERATUNG - SEXUALMEDIZIN Zweijährige Weiterbildung ab 25. 9. 2014 Fachspezifische DFP-Punkte: 48 Weiterbildungsziel Viele Frauen, Männer und Paare sind von sexuellen Problemen und

Mehr

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2014 PINZGAU

Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2014 PINZGAU Psychotherapeutinnen Psychotherapeuten Innergebirg 2014 PINZGAU INFORMATIONEN Was ist Psychotherapie? Die Psychotherapie ist ein eigenständiges wissenschaftliches Heilverfahren im Gesundheitsbereich und

Mehr

Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin

Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin Quelle: Angela Hasse, Neun Frauen und ich Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin Stellt in

Mehr

Therapeutenliste (Stand: Mai 2016)

Therapeutenliste (Stand: Mai 2016) Therapeutenliste (Stand: Mai 2016) Fachlich geschulte Ärzte, Therapeuten und Berater mit einer abgeschlossenen Ausbildung. Herausgegeben von der Abteilung Ehe und Familie der Österreichischen Union der

Mehr

Sozialpsychiatrischer Grundlehrgang. September 2016 März 2017

Sozialpsychiatrischer Grundlehrgang. September 2016 März 2017 Sozialpsychiatrischer Grundlehrgang September 2016 März 1 Dieser ressourcenorientierte Lehrgang ermöglicht den Teilnehmenden, die für ihre anspruchsvolle Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen

Mehr

Existenzanalytische Coachingausbildung 2010

Existenzanalytische Coachingausbildung 2010 Existenzanalytische Coachingausbildung 2010 Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle Dr. med., Dr. phil., DDr. h.c., geb. 1951, Studium der Medizin und Psychologie in Innsbruck, Rom, Toulouse und Wien, Arzt für

Mehr

Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit

Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit Psychologische und Ärztliche Psychotherapeut/Innen Bezirk FFB Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit Petra Groß Maisacherstr. 8 Tel. 08141 / 92 812 grosspetra@aol.com

Mehr

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung PSYCHOTHERAPEUTINNEN PsychotherapeutInnen Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung Liebe Leserin! / Lieber Leser! Psychische Leiden gehören zu den schlimmsten Krankheiten. Sie nagen an der Seele, an

Mehr

Tutorium Klinische Psychologie I. Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie

Tutorium Klinische Psychologie I. Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie Tutorium Klinische Psychologie I Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen der Klinischen Psychologie Oswald David Kothgassner Was

Mehr

ment achtsamkeit. balance. individuation.

ment achtsamkeit. balance. individuation. m ment achtsamkeit. balance. individuation. Einführung in die Sequentielle Therapie Ein Weiterbildungscurriculum für die Psychotherapie von schweren Persönlichkeitsstörungen 03/2010 bis 02/2011 Leitung:

Mehr

Mag. Lore Elisabeth Streibl - CURRICULUM VITAE -

Mag. Lore Elisabeth Streibl - CURRICULUM VITAE - Mag. Lore Elisabeth Streibl - CURRICULUM VITAE - geboren in Zwettl, NÖ Studium an der Fakultät für Psychologie an der Universität Wien 06/2008 Sponsion mit Auszeichnung (Mag. rer. nat.) AUSBILDUNG 09/2008-05/2009

Mehr

Verhaltensmodifikation

Verhaltensmodifikation Vorstand/Präsidium: Dr. Liselotte Mäni Kogler; Leiterin der Geschäftsstelle: Roswitha Grill Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg, Austria, Tel: +43/(0)662/88 41 66, Fax: +43/(0)662/88 65 66 SEXUALTHERAPIE

Mehr

MEDIZINISCHE VERSORGUNG Niedergelassene Psychotherapeuten

MEDIZINISCHE VERSORGUNG Niedergelassene Psychotherapeuten MEDIZINISCHE VERSORGUNG Niedergelassene Psychotherapeuten Dipl.-Psych. Antoinette v. Egidy Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie In den Gassäckern 11 -Sickingen Tel.: 07471/620281 Fax: 07471/933159

Mehr

Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck

Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck Braunhirschengasse 5/15 A-1150, Wien +4369917208483 wolfgang.beiglboeck@univie.ac.at www.go.or.at Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck Geboren 9.7.1961 in Wien Be Berufserfahrung 2012- laufend Conference

Mehr

Fragebogen für die Psychologische Abteilung: Strukturelle Voraussetzungen, psychologische Diagnostik und Interventionen.

Fragebogen für die Psychologische Abteilung: Strukturelle Voraussetzungen, psychologische Diagnostik und Interventionen. Codenr.: Befragung im Rahmen des Projekts: Psychologische Interventionen in der Rehabilitation von PatientInnen mit Typ-2-Diabetes, onkologischen Erkrankungen (Mamma-, Prostata- oder Kolonkarzinom) oder

Mehr

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Wir stellen uns vor Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Willkommen! Dr. Bernd

Mehr

Existenzanalytisches Coaching. Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016

Existenzanalytisches Coaching. Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016 Existenzanalytisches Coaching Eine Weiterbildung auf Basis der Existenzanalyse und Logotherapie 2015-2016 Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle ET&L Academy Dr. med., Dr. phil., DDr. h.c., geb. 1951, Stu dium

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Dozent/Dozentin (Uni) an Ausbildungsstätten für Psychotherapie vom 28.11.2005

Tätigkeitsbeschreibung von Dozent/Dozentin (Uni) an Ausbildungsstätten für Psychotherapie vom 28.11.2005 Tätigkeitsbeschreibung von Dozent/Dozentin (Uni) an Ausbildungsstätten für Psychotherapie vom 28.11.2005 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Zugang zur Tätigkeit Spezialisierungen Medien

Mehr

Dr. Margit Sölva. Grundausbildung. Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Dr. Margit Sölva. Grundausbildung. Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie eingetragen in das Berufsalbum der Psychologen Bozen (1996) eingetragen in das Psychotherapeutenverzeichnis der Psychologenkammer (2000) Grundausbildung Psychologiestudium an der Universität Salzburg (1990-1994)

Mehr

Mag. Winfried Kain. Ziel der Lehrveranstaltung: Kenntnisse über Grundlagen und Anwendung der Pädagogischen Psychologie

Mag. Winfried Kain. Ziel der Lehrveranstaltung: Kenntnisse über Grundlagen und Anwendung der Pädagogischen Psychologie Mag. Winfried Kain Klinischer- und Gesundheitspsychologe. Seit 1997 freiberufliche Tätigkeit in Kinder- und jugendpsychiatrischen Praxen. 2003 2007 Tätigkeit am Institut für Heilpädagogik Salzburg. Buchveröffentlichungen

Mehr

Berliner Tage Neuer Autorität mit Univ.-Prof. Dr. Haim Omer (Tel Aviv, Israel)

Berliner Tage Neuer Autorität mit Univ.-Prof. Dr. Haim Omer (Tel Aviv, Israel) Eine Veranstaltung der Akademie Kind Jugend und Familie (AKJF Graz) und des Milton Erickson Instituts Heidelberg in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen, dem IF Weinheim,

Mehr

Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik

Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Gliederung Daten zur Entwicklung der Profession Trends am Arbeitsmarkt Berufseinstieg

Mehr

Psychotherapie bei chronischem Schmerz

Psychotherapie bei chronischem Schmerz 1 Psychotherapie bei chronischem Schmerz Dr. Elisabeth Koppensteiner Fachbereich Psychosomatik KSSG 3.2.2011 14.02.2011 Dr. Elisabeth Koppensteiner 2 Überblick Sucht-Chronischer Schmerz-Psychotherapie

Mehr

CURRICULUM VITAE. Felix (geb. 1997), Sebastian (geb. 2003), Elsa (geb. 2007) BG XIII Klostergasse 25, Wien, Neusprachlicher Zweig

CURRICULUM VITAE. Felix (geb. 1997), Sebastian (geb. 2003), Elsa (geb. 2007) BG XIII Klostergasse 25, Wien, Neusprachlicher Zweig CURRICULUM VITAE MMag. a Bibiana Falkenberg, MSc Praxis: Gluckgasse 5, 8042 Graz Rechnungsadresse: Körblergasse 30/7/22, 8010 Graz Mobil +43/699/10 44 09 41 office@falkenberg-coaching.at www.falkenberg-coaching.at

Mehr

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss 1 Das am 01.01.1999 in Kraft getretene Psychotherapeutengesetz (PsychThG) beinhaltet in 1 die Regelungen zum Schutz der Berufsbezeichnung "Psychologischer

Mehr

Diplomstudiengang Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Note eins

Diplomstudiengang Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Note eins Dr. phil. Angela Rischer, Dipl.-Psych. Psychologische Psychotherapeutin (VT) Supervisorin Studium Diplomstudiengang Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Note eins Approbation 1999

Mehr

Spezielle Schmerzpsychotherapie

Spezielle Schmerzpsychotherapie Modul-Nr. Zusatzmodul Nr. 1 12.09.11 Spezielle Dipl.-Psych. lic.phil. Sandra Venkat, Nürnberg Migration und Schmerz: Umgang mit Patienten aus einem anderen Kulturkreis 8 Kennenlernen von im Umgang mit

Mehr

PSYCHO THERAPIE ANGEBOTE DER SGKK

PSYCHO THERAPIE ANGEBOTE DER SGKK PSYCHO THERAPIE ANGEBOTE DER BEHANDLUNG LEBENSKRISEN NEUE SICHTWEISEN NEUE VERHALTENSMUSTER PSYCHOTHERAPIE Im Leben gibt es glückliche Zeiten, aber genauso Phasen, in denen man nicht gut drauf ist. Es

Mehr

Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz

Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz ANJA SEHL BERUFLICHER WERDEGANG Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz Forschungsprojekte - Brief Intervention Study

Mehr

Meaningful Occupation Assessment

Meaningful Occupation Assessment Meaningful Occupation Assessment Arbeitspsychologisches Testverfahren für sinnorientierte Motivation, chronische Stressbelastung und Burnout-Prävention. Meaningful Occupation Assessment Testautoren: Graf

Mehr

TABAKENTWÖHNUNGSEXPERTINNEN

TABAKENTWÖHNUNGSEXPERTINNEN TABAKENTWÖHNUNGSEXPERTINNEN Bretterebner Verena Mag. a Klinische und Gesundheitspsychologin Buchegger Constanze, Mag. a Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, systemische Beraterin Dirnbauer Katharina,

Mehr

Therapeuten, die Kinder und Jugendliche behandeln in Dachau und Umgebung

Therapeuten, die Kinder und Jugendliche behandeln in Dachau und Umgebung Waltraud Ansorge Dipl.-Rel.päd., KJP Birkenweg 18 85229 Markt Indersdorf Tel. 08136/2289871 info@kjp-ansorge.de www.kjp-ansorge.de Tiefenpsychologisch fundierte Therapie Einzeltherapie, das gesamte Spektrum

Mehr

BEZIEHUNG IN BEWEGUNG

BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Weiterbildungscurriculum 2017/18 BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Ein moderner Weg in der Beratung und Therapie von Paaren (Start: 27.1.2017 in Salzburg und München) BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Wer wir sind, unser Fühlen,

Mehr

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Psychologie und Psychotherapie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Department

Mehr

Therapiekonzept. Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie. Stand: Juni 2010. Seite 1 von 6

Therapiekonzept. Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie. Stand: Juni 2010. Seite 1 von 6 Therapiekonzept Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie Stand: Juni 2010 Seite 1 von 6 Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie Brockenstr. 1 38875 Elbingerode

Mehr

CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen. Grégoire Schuwey, lifetime health

CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen. Grégoire Schuwey, lifetime health CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen Grégoire Schuwey, lifetime health Ausschreibung 2015/2016 Das Wichtigste in Kürze Der CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen

Mehr

ReferentInnenpool Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma Suizidprävention

ReferentInnenpool Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma Suizidprävention ReferentInnenpool für die Universitätslehrgänge Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma Suizidprävention an der Sigmund Freud Privatuniversität.

Mehr

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Ambulanz für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie im Rahmen der Psychodiabetologie im Westpfalz-Klinikum GmbH Hellmut-Hartert-Str.

Mehr

Theoretische Ausbildung

Theoretische Ausbildung Im Folgenden wird das Curriculum der theoretischen Ausbildung des Weiterbildungsstudiengangs Psychologische Psychotherapie der Universität Osnabrück im Schwerpunkt Verhaltenstherapie wiedergegeben. Das

Mehr

Ansuchen um Anrechnung praktischer Tätigkeit für die Ausbildung in Klinischer Psychologie und Gesundheitspsychologie

Ansuchen um Anrechnung praktischer Tätigkeit für die Ausbildung in Klinischer Psychologie und Gesundheitspsychologie Ansuchen um Anrechnung praktischer Tätigkeit für die Ausbildung in Klinischer Psychologie und Gesundheitspsychologie Name: Adresse LG: ; Einreichung: ; Bearbeitung: ; Bearbeiter: 1. Tätigkeitsstruktur

Mehr

Stationäre Psychotherapie

Stationäre Psychotherapie Stationäre Psychotherapie Intensive Behandlung psychischer Beschwerden: Stationen F, B, K3, J2 Psychische und psychosomatische Beschwerden werden häufig durch Probleme im privaten und beruflichen Umfeld

Mehr

Burschen- und Männerberater in Niederösterreich [November 2015]

Burschen- und Männerberater in Niederösterreich [November 2015] Burschen- und Männerberater in Niederösterreich [November 2015] Mitglieder des Forums NÖ Burschen- und Männerberater geben ihre Kontaktdaten und Angebote bekannt: Liste nach Postleitzahlen absteigend geordnet

Mehr

Prävention. Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem

Prävention. Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem Stress- & Burn-out Prävention Frühwarnzeichen & Wege aus der Stressfalle! Vortragsreihe der NÖGKK in Kooperation mit dem Berufsverband Österreichischer Psychologinnen & Psychologen Herbst 2008 Dr. Schmid

Mehr

Informationsblatt I. Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009

Informationsblatt I. Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009 Informationsblatt I Informationsblatt über das Verfahren zur Eintragung in die Musiktherapeutenliste Stand: Juli 2009 Das Informationsblatt dient der Erstinformation über die Erlangung der Berufsberechtigung

Mehr

Therapeutenverzeichnis Psychoenergetik nach Schellenbaum D-A-CH-I Stand November 2014

Therapeutenverzeichnis Psychoenergetik nach Schellenbaum D-A-CH-I Stand November 2014 Alle im Folgenden genannten Personen sind Mitglieder der Gesellschaft für Psychoenergetik und haben die Ausbildung in Psychoenergetik bei Peter Schellenbaum mit dem Diplom abgeschlossen. Die Rubrik Qualifikation

Mehr

ReferentInnen. Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma. für den Universitätslehrgang. an der Sigmund Freud Privatuniversität.

ReferentInnen. Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma. für den Universitätslehrgang. an der Sigmund Freud Privatuniversität. ReferentInnen für den Universitätslehrgang Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma an der Sigmund Freud Privatuniversität. Assoz.-Prof. Priv. Doz. Dr. in Pia ANDREATTA Klinische und Gesundheitspsychologin

Mehr

Masterschwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheit der Friedrich- Schiller- Universität Jena

Masterschwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheit der Friedrich- Schiller- Universität Jena Masterschwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheit der Friedrich- Schiller- Universität Jena 1 Ziel und Dauer des Studiums Der Masterschwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie

Mehr

Psychotherapeut D KJ. (engl.) Dr. phil. Carmen Adornetto Mühlegasse 2, 4410 Liestal Tel. / Fax 061 921 60 29 / 53 carmen.adornetto@unibas.ch. (ital.

Psychotherapeut D KJ. (engl.) Dr. phil. Carmen Adornetto Mühlegasse 2, 4410 Liestal Tel. / Fax 061 921 60 29 / 53 carmen.adornetto@unibas.ch. (ital. Psychotherapeut Carmen Adornetto Mühlegasse 2, 4410 Liestal Tel. / Fax 061 921 60 29 / 53 carmen.adornetto@unibas.ch Titel r. phil. Fremdsprachen Therapeutische Richtung (), (ital.) Therapeutisches Angebot

Mehr

Praxis im 8. depressiven Erkrankungen und Essstörungen. PSYCHOTHERAPIE. Diagnostik. Beratung. Behandlung von Angststörungen,

Praxis im 8. depressiven Erkrankungen und Essstörungen. PSYCHOTHERAPIE. Diagnostik. Beratung. Behandlung von Angststörungen, Praxis im 8. Diagnostik. Beratung. Behandlung von Angststörungen, depressiven Erkrankungen und Essstörungen. mag.ª rer.nat. marion spitzer. psychologische praxis. PSYCHOTHERAPIE Psychische Krankheiten

Mehr

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung Gesundes Unternehmen - starke Bilanz! Betriebliche Gesundheitsförderung Gesundheit der Mitarbeiter und den Erfolg des Unternehmens sichern! Durch passgenaue Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Unternehmen

Mehr

Der Weg ist das Ziel Was soll ich nach dem Studium machen? Interventionsforschung und Psychotherapie in Ausbildung

Der Weg ist das Ziel Was soll ich nach dem Studium machen? Interventionsforschung und Psychotherapie in Ausbildung Der Weg ist das Ziel Was soll ich nach dem Studium machen? Interventionsforschung und Psychotherapie in Ausbildung Referentin: Christine Henkel Berufsweg Mein Weg zur Wissenschaftlichen Mitarbeiterin:

Mehr

Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg. Seniorenarbeit Diakoniewerk Salzburg. Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg. Seniorenarbeit Diakoniewerk Salzburg. Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Seniorenarbeit 2015 Demenzberatung Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen www.demenzberatung-salzburg.at Mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Demenz ist eine

Mehr

Curriculum Sexualpsychologie

Curriculum Sexualpsychologie Weiter kommen Curriculum Sexualpsychologie Österreichische Akademie für Psychologie (AAP) Herbst 2016 AAP, Vereinsgasse 15/EG, 1020 Wien 1 1 Lehrgangsmotivation Die Absolvierung dieses Curriculums soll

Mehr

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste BauchhypnosetherapeutInnen - Liste ÄrztInnen mit psychosomatischer Grundversorgung sowie ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen mit Hypnoseausbildung und Erfahrungen mit Bauchhypnose, ausgebildet

Mehr

Mag. Andreas Urich. Ihr Erfolg ist meine Stärke

Mag. Andreas Urich. Ihr Erfolg ist meine Stärke Mag. Andreas Urich Ihr Erfolg ist meine Stärke Erziehungswissenschaftler Lebens- und Sozialberater Unternehmensberater, Salutovisor Psychosozialer Coach zertifiziert bei der ECA Eingetragener Mediator

Mehr

Psychotherapie in der Akutpsychiatrie

Psychotherapie in der Akutpsychiatrie Psychotherapie in der Akutpsychiatrie Dr. Franciska Illes Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin LWL-Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin Bochum Klinik

Mehr

HAKOMI - TherapeutInnen-Liste Sortierung nach PLZ, alle Daten beruhen auf eigenen Angaben der Therapeuten, ohne Gewähr.

HAKOMI - TherapeutInnen-Liste Sortierung nach PLZ, alle Daten beruhen auf eigenen Angaben der Therapeuten, ohne Gewähr. Sylvia Krauss Krapfstr. 30 70180 Stuttgart Tel.: 0711-657 24 30 Sylvia.Krauss@t-online.de http://www.krauss-beratung.de Wolfram Sand Erbsenbrunnengasse 17 70372 Stuttgart Tel.: 0711-9561109 WolframSand@psychotherapie-hotline.de

Mehr

Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen

Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen Obwohl viele Kollegen und Kolleginnen im Rahmen ihrer Ausbildungen bzw. Fortbildungen bereits Grundkenntnisse

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie. 12.Oktober 2015

Herzlich Willkommen. zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie. 12.Oktober 2015 Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie 12.Oktober 2015 1 Begrüßung durch Prof. Dr. Cornelia Niessen 2 Überblick Studium 3 Aufbau und Ablauf des Studiums 4 Stundenplan

Mehr

MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg. mit systemischer Ausrichtung

MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg. mit systemischer Ausrichtung MAS Kogni*ve Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche der Universitäten Zürich und Fribourg mit systemischer Ausrichtung Geschichte Ø 1996 von Prof. Bodenmann und Prof. Perrez als erste

Mehr

Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen

Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen Universitätslehrgang Klinische PsychologInnen

Mehr

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet?

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Arbeitsgruppe 2: Das psychologische Team, 15. Juni 2013 Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Dr. Ulrike Worringen, Leitende Psychologin

Mehr

Mag. Andreas Urich. Ihr Erfolg ist meine Stärke

Mag. Andreas Urich. Ihr Erfolg ist meine Stärke Mag. Andreas Urich Ihr Erfolg ist meine Stärke Erziehungswissenschaftler Psychologischer Berater, Lebens-und Sozialberater Unternehmensberater, Salutovisor Psychosozialer Coach zertifiziert bei der ECA

Mehr

Psychosomatische Medizin. Klinikum am Europakanal

Psychosomatische Medizin. Klinikum am Europakanal Psychosomatische Medizin Klinikum am Europakanal Psychosomatische Medizin Psychosomatische Erkrankungen sind körperliche Beschwerden, die keine körperlichen Ursachen haben, sondern auf seelische und psychische

Mehr

Ausbildungskurs: Psychologische Psychotherapie Kurs 30

Ausbildungskurs: Psychologische Psychotherapie Kurs 30 Gesellschaft für Verhaltenstherapie / 31174 Tel.: 05123/2466 Fax: 05123/2488 E-Mail: info@gfvt.de Ausbildungskurs: Psychologische Psychotherapie Kurs 30 03.07.20 Datum Ort Uhrzeit DozentIn Thema Std. Fr.,

Mehr

Universitätskurs Konsiliar-/Liaison- Psychiatrie und Konsiliar-/Liaison- Psychologie

Universitätskurs Konsiliar-/Liaison- Psychiatrie und Konsiliar-/Liaison- Psychologie Universitätskurs Konsiliar-/Liaison- Psychiatrie und Konsiliar-/Liaison- Psychologie UNIVERSITÄTSKURS KONSILIAR-/LIAISON- PSYCHIATRIE UND KONSILIAR-/LIAISON-PSYCHOLOGIE Eine frühzeitige Diagnostik psychischer

Mehr

wir sind für Sie da! psychologische servicestelle des Wiener KAV chart psychologische servicestelle 1.0

wir sind für Sie da! psychologische servicestelle des Wiener KAV chart psychologische servicestelle 1.0 wir sind für Sie da! chart 1.0 des Wiener KAV des Wiener KAV ist eine interne, autonome Einrichtung des KAV für alle MitarbeiterInnen aller Berufsgruppen, Funktionen und Positionen sowie für alle im KAV

Mehr

Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Weiterbildendes Studium Psychologische Psychotherapie Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Studiengang Psychologische Psychotherapie Schwerpunkt: Verhaltenstherapie (Erwachsene) Bewerbung: ab 12 Monate

Mehr

LEHRVERANSTALTUNGEN "PSYCHOTHERAPEUTISCHES PROPÄDEUTIKUM" SS 1998

LEHRVERANSTALTUNGEN PSYCHOTHERAPEUTISCHES PROPÄDEUTIKUM SS 1998 LEHRVERANSTALTUNGEN "PSYCHOTHERAPEUTISCHES PROPÄDEUTIKUM" SS 1998 I. GRUNDLAGEN UND GRENZBEREICHE DER PSYCHOTHERAPIE I. GRUNDLAGEN UND GRENZBEREICHE DER PSYCHOTHERAPIE 1. Problemgeschichte und Entwicklung

Mehr

Curriculum Notfallpsychologie Graz

Curriculum Notfallpsychologie Graz Weiter kommen Curriculum Notfallpsychologie Graz Österreichische Akademie für Psychologie (AAP) AAP, Mariahilfergürtel 37/5, 1150 Wien Frühling 2015 Seite 1 von 8 1 Lehrgangsmotivation Dieses Curriculum

Mehr

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters Standort Grieskirchen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Wien, Innsbruck und Graz sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg www.klinikum-wegr.at

Mehr

! "#$ % Therapeutenverzeichnis Psychoenergetik nach Schellenbaum D-A-CH-I Stand Juli 2012

! #$ % Therapeutenverzeichnis Psychoenergetik nach Schellenbaum D-A-CH-I Stand Juli 2012 ! "#$ % Adressen in Deutschland Internationale Vorwahl: 0049, danach entfällt die 0 der nationalen Vorwahl Seichter Beate Dipl.-Psychologin Bär Katrin Bewegungsanalytikerin (CMA) Tanztherapeutin Bünger

Mehr

Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation

Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation Wachstumsmärkte Gesundheit und Bildung Dipl.-Psych. Fredi Lang, MPH BDP Referat Fachpolitik Gliederung Entwicklungstrends, Bedarf und Markt Berufsrechtliche

Mehr

Weiterbildung fachbezogene Psychotherapie in der Allgemeinmedizin-warum und wie sollte sie aussehen

Weiterbildung fachbezogene Psychotherapie in der Allgemeinmedizin-warum und wie sollte sie aussehen Weiterbildung fachbezogene Psychotherapie in der Allgemeinmedizin-warum und wie sollte sie aussehen Patientenversorgung macht fachbezogene Psychotherapie erforderlich Die Einführung einer fachbezogenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur amerikanischen Ausgabe Vorwort zur deutschen Ausgabe

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur amerikanischen Ausgabe Vorwort zur deutschen Ausgabe Vorwort zur amerikanischen Ausgabe Vorwort zur deutschen Ausgabe xix xxv Kapitel 1 Klinische Psychologie: Ein Überblick 1 1.1 Was genau ist eigentlich abweichendes Verhalten?............... 5 1.1.1 WarummüssenwirpsychischeStörungenklassifizieren?...

Mehr

Bayerische Stiftung Hospiz PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE DES SCHMERZES

Bayerische Stiftung Hospiz PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE DES SCHMERZES Dr. Monika Dorfmüller Schleißheimer Straße 276/10 Leitende klinische Psychologin a.d. 80809 München Telefon 089/304296 Fax 089/30758700 e-mail dr.dorfmueller@online.de Bayerische Stiftung Hospiz 6. Fachtagung

Mehr

... aus der Sicht der Hochschulen

... aus der Sicht der Hochschulen ... aus der Sicht der Hochschulen Was wäre, wenn..., PtK NRW, Düsseldorf, 19. Februar 2014 Prof. Dr. Jürgen Margraf, Fakultät für Psychotherapie J. Margraf, 2014, Folie 1 Ausgangspunkt Es ist wichtig Psychische

Mehr

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung

Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung Ambulant durchgeführte psychotherapeutische Behandlungen und Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung Nach den 8-13 der Bayerischen Beihilfeverordnung sind Aufwendungen für oben genannte Maßnahmen

Mehr

Fachbereich Psychosomatik

Fachbereich Psychosomatik Wir stellen uns vor Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Fachbereich Psychosomatik Medizinisches Versorgungszentrum Tagesklinik Willkommen!

Mehr

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG AUSBILDUNG WEITERBILDUNG Z UM HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE I N REFLEXIVER GESPRÄCHSFÜHRUNG I N INTEGRATIVER PSYCHOTHERAPIE Ausbildung»Integrative Beratung und Therapie«Alle Module sind auch einzeln

Mehr

Therapie! Beratung! Coaching!!!!!!ROMPC!!Ausbildung!!Curriculum!

Therapie! Beratung! Coaching!!!!!!ROMPC!!Ausbildung!!Curriculum! Therapie Beratung Coaching ROMPC Ausbildung Curriculum Was ist ROMPC? ROMPC (Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching - beziehungsorientierte, auf Meridianarbeit basierende

Mehr

Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien

Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien Was ist eine Hundephobie? Angst ist generell etwas Nützliches, denn sie warnt und schützt uns vor Gefahren. Manche Tiere können gefährlich sein und

Mehr

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste

BauchhypnosetherapeutInnen - Liste BauchhypnosetherapeutInnen - Liste Österreich-September 2014 Postleitzahl und Ort Name Abrechnung Telefon Email 1014 Wien Dr. Königswieser Veronika 01/3674570 Zehetweg 4/7 3100 St. Pölten Doz. Dr. Bankl

Mehr

CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen. Grégoire Schuwey, lifetime health

CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen. Grégoire Schuwey, lifetime health CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen Grégoire Schuwey, lifetime health Ausschreibung 2016/2017 Das Wichtigste in Kürze Der CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei psychischen Erkrankungen

Mehr

vorgaben: wickelfalz, 6 Seiten moderneres design, wiedererkennungswert durch logo-farben

vorgaben: wickelfalz, 6 Seiten moderneres design, wiedererkennungswert durch logo-farben FLYER-DESIGN M I P vorgaben: wickelfalz, 6 Seiten moderneres design, wiedererkennungswert durch logo-farben graphic design : web design : video production Heide Aufgewekt. Vienna. 0043 699 1000 5218 heidea@hotmail.com.

Mehr

Psychiatrische Klinik

Psychiatrische Klinik Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen ggmbh St. Martinus-Hospital, Olpe Respekt, Wertschätzung und Kompetenz Die Basis unserer Arbeit. 1983 wurde die am St. Martinus-Hospital in Olpe gegründet.

Mehr