RESELLER-VERTRAG. zwischen. Schliemannstraße Berlin ( FAV ); und ( Reseller );

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RESELLER-VERTRAG. zwischen. Schliemannstraße 31 10437 Berlin ( FAV ); und ... ... ... ( Reseller );"

Transkript

1 RESELLER-VERTRAG zwischen UBERALL GMBH Schliemannstraße Berlin ( FAV ); und ( Reseller ); FAV und Partner jeweils auch eine Partei und gemeinsam die Parteien. 1Präambel FAV entwickelt und vertreibt Dienstleistungen über das Internet, mit deren Hilfe Nutzer ihre Unternehmensdaten auf diversen Onlineplattformen überprüfen, anlegen und aktualisieren können ( uberall oder das Produkt ). Der Reseller plant, das Produkt zu vertreiben. Daher schließen die Parteien den folgenden Reseller-Vertrag (der Vertrag ):

2 2 Definitionen In diesem Vertrag sollen die folgenden Begriffe die aufgeführten Bedeutungen haben: Datensatz Datum der Unterzeichnung Endkunden Kundendaten Kundenkonten POI oder Point of Interest Partnerplattformen Produkt oder uberall Reseller-Interface ursprüngliche Laufzeit meint die Kundendaten im Zusammenhang mit einem POI; meint das Datum, an dem beide Parteien diesen Vertrag unterzeichnet haben; meint die Vertragspartner des Resellers, die das Produkt nutzen möchten; meint die Daten der Endkunden des Resellers, die mindestens aus der Firma bzw. dem Namen, der Adresse und optional einer Telefonnummer des jeweiligen Kunden bestehen und, soweit der Reseller darüber verfügt, aus weiteren Informationen wie Öffnungszeiten, Fotos, Beschreibungen, Kategorien, Kontaktpersonen etc.; meint die Konten der Kunden auf uberall, in denen alle Kundendaten eines Endkunden sowie die Eckpunkte des Vertrags zwischen Reseller und Endkunde gespeichert werden; meint einen Standort (z.b. eine Filiale), der einem Kundenkonto zugeordnet ist; meint die in 9.1 dieses Vertrages definierten Plattformen; meint das Produkt von FAV, mit dessen Hilfe Nutzer ihre Unternehmensdaten auf den Partnerplattformen überprüfen, anlegen und aktualisieren können und die damit im Zusammenhang stehende Dienstleistung an den Nutzer; meint das Interface, das dem Reseller von FAV gemäß 6.2 zur Verfügung gestellt wird; meint die in 14.1 definierte Vertragslaufzeit; 2

3 Vergütung meint die Summe der Beträge gemäß 11 dieses Vertrages, die der Partner an FAV für die Verarbeitung der Datensätze zahlen muss; Vertragsgebiet Vertriebslizenz meint das in 4 bezeichnete Gebiet; meint die dem Reseller nach 7 eingeräumten Rechte. 3 Vertragsgegenstand 3.1 Gegenstand dieses Vertrages ist die Betrauung des Resellers mit dem Vertrieb des Produktes auf dem Vertragsgebiet und die in diesem Zusammenhang erforderliche vergütungsabhängige Übertragung der Rechte an dem Produkt auf den Reseller. Der Vertrag erstreckt sich ebenfalls auf eventuelle Updates und Weiterentwicklungen des Produkts. Der Reseller ist für die Administration von Kundendaten gegenüber seinen Vertragspartnern verantwortlich, während FAV zu keinen Leistungen gegenüber den Vertragspartnern des Resellers verpflichtet ist. 3.2 Der Reseller verlizensiert und verkauft das Produkt im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Zur rechtsgeschäftlichen Vertretung von FAV ist er nicht berechtigt. 4 Vertragsgebiet Die Resellerrechte des Resellers sind räumlich beschränkt auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (das Vertragsgebiet ). 5 Allgemeine Pflichten des Resellers 5.1 Der Reseller wird in eigener Verantwortung die Regeln des lauteren Wettbewerbs beachten. Er hat unverzüglich etwaige ihm bekannte oder bekannt werdende Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten, und insbesondere von Marken- und Urheberechten hinsichtlich des Produkts oder FAV diesem bekannt zu geben. 5.2 Der Reseller ist verpflichtet, die Interessen von FAV zu wahren und nichts zu unternehmen, was geeignet sein könnte, den Ruf, die Marktstellung oder die Bonität von FAV zu gefährden oder FAV Schaden zuzufügen. 5.3 Der Reseller wird gegenüber seinen Vertragspartnern klarstellen, dass er selbstständig und nicht namens und in Vollmacht von FAV handelt. 3

4 6 Vertrieb des Produktes 6.1 Für den Vertrieb des Produktes wird der Reseller mit Endkunden Verträge schließen, nach denen der Reseller die Kundendaten über das Produkt gegen Zahlung eines Entgelts verwaltet und ein übertragbares, einfaches Nutzungsrecht zur Veröffentlichung und Verarbeitung der Kundendaten erhält. 6.2 Zur Unterstützung der Vertriebsmaßnahmen und der Administration aller Kundendaten wird FAV ein Reseller-Interface zur Verfügung stellen. Über das Reseller-Interface kann der Reseller Kundenkonten anlegen, editieren und löschen sowie einzelnen Kundenkonten Account Manager zuweisen. 6.3 Erfolgt der Vertrieb des Produktes unter der Marke uberall, verpflichtet sich der Reseller, die Marke uberall ausschließlich wie in Anlage 6.3 zu diesem Vertrag aufgeführt, zu nutzen und das Produkt hinsichtlich der Verwendung der Marken nicht zu verändern. 6.4 Der Reseller wird über Kundendaten nur mit Zustimmung der Endkunden verfügen, insbesondere wird der Reseller die Kundendaten nicht ohne die Beauftragung der Endkunden im Rahmen des Produktes verarbeiten und/oder an FAV übermitteln. Der Reseller wird sich die Richtigkeit der Kundendaten mindestens einmal im Kalenderhalbjahr von den jeweiligen Kunden bestätigen lassen. 6.5 Der Reseller hat FAV die Lizenzgebühr gemäß 11 zu zahlen. 7 Vertriebsrecht 7.1 FAV überträgt dem Reseller für die Laufzeit dieses Vertrages ein nicht-exklusives, nicht übertragbares und räumlich auf das Vertragsgebiet begrenztes Nutzungsrecht an dem Produkt zum Vertrieb desselben ein. 7.2 Einfache oder ausschließliche Unterlizenzen zum Vertrieb dürfen nicht erteilt werden. Der Reseller wird das Produkt ausschließlich an Endnutzer vertreiben und nicht Dritten zum Weiterverkauf überlassen. Eine Abrechnung der Lizenzgebühr seitens FAV erfolgt ausschließlich mit dem im Vertrag benannten Reseller. 8 Allgemeine Pflichten von FAV 8.1 FAV verpflichtet sich zur Verfügungstellung des Interfaces gemäß Ziffer FAV ist für die allgemeine Wartung und Pflege des Produktes verantwortlich. 8.3 Bei Anlage eines neuen Kundenkontos, entweder durch einen Endkunden oder durch einen 4

5 Reseller, werden die Firma und die Adresse des Endkunden durch FAV mit bereits bestehenden aktiven Kundenkonten abgeglichen. Identifiziert FAV für den Endkunden ein bereits bestehendes aktives Kundenkonto, so wird FAV die Anlage eines weiteren Kundenkontos verweigern. 9 Produkt 9.1 Das Produkt beinhaltet die Verarbeitung von Daten auf Plattformen, auf denen Endkunden ihre Kundendaten zu Marketingzwecken veröffentlichen können (die Partnerplattformen ). 9.2 Gegenstand dieses Vertrages ist das Produkt unter Einbeziehung sämtlicher, zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrages bestehender Partnerplattformen. Sofern und soweit FAV während der Dauer dieses Vertrages weitere Partnerplattformen hinzugewinnt, werden diese automatisch Bestandteil dieses Vertrages, es sei denn, die Einbeziehung der neu hinzugewonnen Partnerplattformen ist für FAV mit zusätzlichen Kosten verbunden. Sollten während der Dauer dieses Vertrages Partnerplattformen aufgrund von Kündigungen oder sonstiger Gründe wegfallen, sind diese automatisch kein Bestandteil des Produktes mehr. 9.3 Die Veröffentlichung der Kundendaten durch die Partnerplattform kann bis zu drei Monate in Anspruch nehmen. Allerdings wird sich FAV nach besten Kräften darum bemühen, auf eine Veröffentlichung innerhalb weniger Stunden bis Tage hinzuwirken. 9.4 Die Veröffentlichung der Kundendaten durch die Partnerplattform kann ggf. erst nach erfolgreicher Verifizierung der Daten (z.b. per Postkarte + PIN-Eingabe oder Telefonanruf + PIN-Eingabe) erfolgen. Hierzu ist ggf. die Mitwirkung des Resellers und/oder des Endkunden erforderlich. 9.5 Die Funktionen des Produktes zum Datum der Unterzeichnung sind die Basisfunktionen von uberall, mit der Ausnahme der Möglichkeit des Endkunden, sich in sein eigenes Kundenkonto einzuloggen. Alle administrativen Vorgänge werden vom Reseller über das Reseller-Interface vorgenommen. 10 Rechteeinräumung 10.1 Der Reseller räumt FAV hiermit ein einfaches Nutzungsrecht zur Verarbeitung und Veröffentlichung der Kundendaten im Rahmen des Produktes ein. Insbesondere räumt der Reseller FAV ein weltweites, nicht-exklusives, räumlich und zeitlich unbegrenztes Recht ein, die Kundendaten (a) umzuarbeiten, zu modifizieren, verbreiten, veröffentlichen, vervielfältigen, auszuwerten und archivieren; 5

6 (b) (c) (d) drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass sie Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zugänglich sind; in Datenbanken aufzunehmen und in diesem Rahmen Partnerplattformen zur Verfügung zu stellen; in dem Produkt zu vermarkten, zu verbreiten und zu veröffentlichen und drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass sie Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zugänglich sind Inhaltliche Änderungen der Kundendaten sind nicht gestattet, soweit sie nicht von dem jeweiligen Endkunden beauftragt wurden Die Rechteeinräumung gemäß Ziffer 10.1 gilt auch nach Beendigung dieses Vertrages fort. FAV ist berechtigt, Unterlizenzen zu erteilen und die nach Ziffer 10.1 eingeräumten Rechte auf Dritte zu übertragen. 11 Vergütung Der Reseller zahlt bei Eintragung und Verlängerung eines Standort-Datensatzes im Produkt einen Betrag an FAV, wie er zum jeweiligen Zeitpunkt im Bestellprozess ausgewiesen wird. Die Vertragsdauer beträgt für jeden eingetragenen Standort 12 Monate und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Vertrag nicht mit einer Frist von 3 Monaten im Reseller-Interface gekündigt wird. 12 Haftung von FAV 12.1 Die Haftung von FAV, gleich aus welchem Rechtsgrund, sei es aus vertraglicher Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung, bestimmt sich ausschließlich nach den folgenden Regelungen: 12.2 FAV haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Fall von Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden die durch Erfüllungsgehilfen von FAV verursacht werden FAV haftet nicht für sonstige Fahrlässigkeit, soweit weder eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) noch Leib oder Leben verletzt wurden, soweit keine Garantie übernommen wurde für die Beschaffenheit eines Produktes, soweit kein arglistig verschwiegener Mangel oder kein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorlag. Vertragswesentliche Pflichten in diesem Sinne sind solche Pflichten, auf deren Erfüllung der Reseller regelmäßig vertrauen darf und deren Erfüllung für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich ist. Bei leicht fahrlässiger 6

7 Verletzung der vertragswesentlichen Pflicht haftet FAV nur in Höhe des typischerweise bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schadens. Die Haftung für Folgeschäden, wie z.b. entgangener Gewinn und sonstige mittelbare Schäden sowie der Ersatz von vergeblichen Aufwendungen ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von FAV ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch FAV und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen. 13 Garantie und Freistellung 13.1 Der Reseller garantiert, dass er Kundendaten nur nach vorheriger Beauftragung des jeweiligen Endkunden in das Produkt integriert und berechtigt ist, die Kundendaten innerhalb des Produktes zu verwenden und die Nutzungsrechte an den Kundendaten FAV einzuräumen. Ebenfalls garantiert der Reseller, dass die Kundendaten frei von Rechten Dritter sind, keine pornografischen, diffamierenden, anstößigen, rassistischen, bedrohlichen, gegen Jugendschutzgesetze verstoßenden oder andere rechts- oder sittenwidrige Inhalte aufweisen, sowie aktuell und vollständig sind Der Reseller wird FAV von allen gerichtlich oder außergerichtlich geltend gemachten Ansprüchen Dritter, die aufgrund der Auswertung der Kundendaten gegen sie erhoben werden, schadlos halten und FAV sämtliche Schäden und/oder Kosten (inklusive angemessener Rechtsverfolgungskosten) ersetzen, soweit die Auswertung durch FAV vertragsgemäß erfolgt und solche Ansprüche daraus resultieren, dass der Reseller die in diesem Lizenzvertrag eingegangenen Garantien nicht einhält. 14 Vertragslaufzeit, Pflichten bei Beendigung des Vertrages 14.1 Dieser Vertrag tritt mit dem Datum der Unterzeichnung in Kraft und hat eine Laufzeit von einem Jahr (die ursprüngliche Laufzeit ). Die ursprüngliche Laufzeit verlängert sich anschließend automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, es sei denn, eine der Parteien kündigt spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich den Vertrag Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt Nach Beendigung des Vertrages ist dem Reseller der weitere Vertrieb des FAV Produktes sowie die Verlängerung oder Erweiterung bestehender Kundenverträge untersagt. Die bis dahin von ihm administrierten Kundendaten werden von dem Reseller über das Produkt bis zum Auslaufen der vom Reseller betreuten Kundenverträge weiter betreut und abgewickelt. Die Verpflichtung von FAV zur Verfügungstellung des Produkts bleibt während dieser Zeit bestehen. 7

8 15 Schlussbestimmungen 15.1 Die Rechtsbeziehungen der Parteien aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag unterstehen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regeln des internationalen Privatrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Berlin Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Gleiches gilt für den Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrags nicht. Die Parteien werden sich bemühen, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Regelung zu ersetzen, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich so nahe wie möglich kommt. Gleiches gilt für den Fall einer Lücke dieses Vertrags Die beigefügte Anlage 6.3 ist Bestandteil dieses Vertrages. uberall GmbH Name des Unterzeichners: Name des Unterzeichners: (Name in Blockschrift) Unterschrift: (Name in Blockschrift) Unterschrift: Titel: Ort/Datum: Titel: Ort/Datum: 8

9 Anlage 6.3 Anforderungen für die Verwendung der Marke/n und Logos von FAV Die Eigentumsrechte bezüglich der gewerblichen Schutzrechte von FAV, insbesondere der Marken und Logos, wird nicht auf den Reseller übertragen, sondern verbleiben ausschließlich bei FAV. Der Reseller darf die gewerblichen Schutzrechte von FAV nicht im Zusammenhang mit seinem Handelsnamen oder seiner Firma verwenden, sondern ausschließlich als Hinweis auf das Produkt, und darf keine dieser Rechte oder Teile dieser Rechte zum Bestandteil seines Handelsunternehmens machen, nicht den Handelsnamen von FAV übernehmen und diese nicht im Handelsregister oder einem ähnlichen Register eintragen lassen. Jede Verwendung der gewerblichen Schutzrechte von FAV, die nicht ausdrücklich von FAV genehmigt wurde, stellt eine Verletzung der Markenrechte dar. Der Reseller verpflichtet sich, auf Bitten von FAV in allen schriftlichen Unterlagen, in denen die Marken erscheinen, darauf hinzuweisen, dass es sich bei der jeweiligen Marke um eine solche von FAV handelt. 9

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/7 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Weiden eg Johannisstr. 31 92637 Weiden - nachstehend Bank" genannt - und dem Nutzer der VR-NetWorld-Software der durch die Kombination

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur Bird Like - Designagentur / Schachtstr. 12b / 31180 Giesen info@bird-like.com / www.bird-like.com Stand April 2015 Seite 1 von 5 Allgemeine

Mehr

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software interne Vermerke der KD-Bank Ablageschlüssel 101081 Bemerkung SW-Lizenz VRNWS Zwischen (im Folgenden "Kunde" genannt) Kunden-Nr.: und Bank für Kirche und Diakonie eg

Mehr

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software Ausfertigung Bank / Kunde Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software zwischen der Volksbank in Schaumburg eg Marktplatz 1 31675 Bückeburg - nachstehend Bank" genannt - und Name des Kunden Straße und Hausnummer

Mehr

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR 13.07.2010 1. GEGENSTAND DER BEDINGUNGEN /GELTUNGSBEREICH... 2 2. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN... 3 3. ZUSTANDEKOMMEN DER TEILNAHMEBERECHTIGUNG...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der F&S Gesellschaft für Dialogmarketing mbh für Listbroking-Leistungen und für die Vermittlung von Werbeaufträgen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der F&S Gesellschaft für Dialogmarketing mbh für Listbroking-Leistungen und für die Vermittlung von Werbeaufträgen Allgemeine Geschäftsbedingungen der F&S Gesellschaft für Dialogmarketing mbh für Listbroking-Leistungen und für die Vermittlung von Werbeaufträgen 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen von apart-webdesign.de Angelika Reisiger Irisstr. 10 42283 Wuppertal Telefon 0202 94692009 www.apart-webdesign.de info@apart-webdesign.de Ust-IdNr: DE277217967 Finanzamt Wuppertal Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/5 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Oberaudorf eg Rosenheimer Str. 5 83080 Oberaudorf - nachstehend "Bank" genannt - und Name Straße Ort Kundennummer - nachstehend "Kunde"

Mehr

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen 1. Allgemeines (1) Für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen den Vertragspartnern ist allein diese Vereinbarung mit den nachfolgenden Bestimmungen maßgeblich. Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank

Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank Nutzungsbedingungen für den Online-Zugriff auf die InfoTherm-Datenbank zwischen der Fachinformationszentrum Chemie GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Christian Köhler-Ma, Franklinstraße 11,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen Die MSc edata-management Solutions UG (haftungsbeschränkt) & Co KG, Kulmbacherstrasse. 10,

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/8 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der VR-Bank eg Kaiserstraße 75-79 52146 Würselen - nachstehend Bank" genannt - und - nachstehend "Kunde" genannt - 2/8 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Searchmetrics Shop Stand vom 03.05.2012 Geltungsbereich Für die Nutzung des Searchmetrics Shop durch den Endkunden von Searchmetrics und der im Online Shop verkauften

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Onlineplattform bildungsmarkt-sachsen.de für Nutzer

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Onlineplattform bildungsmarkt-sachsen.de für Nutzer Allgemeine Geschäftsbedingungen der Onlineplattform bildungsmarkt-sachsen.de für Nutzer 1 Allgemeines (1) Die Firma Sandstein Neue Medien GmbH, Goetheallee 6, 01309 Dresden (im Folgenden auch als Sandstein

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien Allgemeine Geschäftsbedingungen der hpunkt kommunikation Agentur für History Marketing PR Neue Medien 1. Gegenstand des Vertrages 1.1. Die nachstehenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle

Mehr

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Präambel Sie planen in Ihrem Unternehmen den zeitlich befristeten Einsatz eines SOAP Clients als Softwareprodukt der stiftung elektro altgeräte register (nachfolgend

Mehr

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft" genannt)

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend Fondsgesellschaft genannt) Präambel Vorname und Name Straße und Hausnr. PLZ und Wohnort (nachfolgend "Verkäufer" genannt) hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft"

Mehr

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der Mustervertrag Zwischen Betrieb/Fa.... vertreten durch... Adresse... - nachfolgend Auftraggeber genannt - und der Technischen Universität München, vertreten durch ihren Präsidenten, Arcisstraße 21, 80333

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

(6) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") des Bröhan- Museums, Schloßstraße 1a, 14059 Berlin (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08.

Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08. Allgemeine Vertragsbedingungen für Beratungs- und Schulungstätigkeiten der Wassermann Unternehmensberatung AG (WAG) Stand 01.08.2011 1 Geltungsbereich 1. Die nachstehenden Bedingungen gelten zwischen dem

Mehr

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung.

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung. Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software zwischen Name der Firma (Kontoinhaber): Straße: PLZ / Ort: Kundennummer: Kontonummer: - nachstehend Kunde genannt - und der Volksbank Ganderkesee-Hude eg Auf der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für talerio.com ein Projekt der Mylittlejob GmbH 1. Allgemeines Stand: 24. November 2014 1.1 Wir, die Mylittlejob GmbH, betreiben die Website www.talerio.com (im Folgenden

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop Stand: 12 / 2015 Polapix by clixxie Gutschein-Shop ist ein Service der femory GmbH & Co.KG, Fraunhoferstr.6, 80469

Mehr

Lizenzvereinbarung für Clip-Download

Lizenzvereinbarung für Clip-Download Lizenzvereinbarung für Clip-Download Mit Bestätigung des Dialogfelds Lizenzvereinbarung akzeptieren kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zwischen der Studio Hamburg Distribution & Marketing GmbH, Jenfelder

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des online- Portals der Firma Consolar Solare Energiesysteme GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des online- Portals der Firma Consolar Solare Energiesysteme GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des online- Portals der Firma Consolar Solare Energiesysteme GmbH 1 Vertragsgegenstand 1. Der Verkäufer der Zugangsberechtigungen stellt seinem Kunden die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich Die Geschäftsbedingungen gelten für all unsere gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen und werden damit Bestandteil jedes Vertrages

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop 1 Vertragsgegenstand 1.1 Engel & Völkers AG (im Folgenden E&V genannt) vertreibt über die Internet Plattform www.engelvoelkersinteriors.com

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

NUTZUNGSBEDINGUNGEN PTV VISION ADD-INS-PLATTFORM

NUTZUNGSBEDINGUNGEN PTV VISION ADD-INS-PLATTFORM NUTZUNGSBEDINGUNGEN PTV VISION ADD-INS-PLATTFORM Karlsruhe, April 2014 Klausel 1 Anwendung der vorliegenden Nutzungsbedingungen 1.1 Gegenstand der vorliegenden Nutzungsbedingungen (im Folgenden die Nutzungsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung und Softwareerstellung der Firma winformation Informationstechnologie, Stephan Mechler (im Folgenden winformation genannt) 1. Geltung Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlags Kirchenbote für digitale Produkte, Endgeräte und Printabonnements auf www.kirchenbote.de 1. Präambel..................................... 1 2. Nutzung von Angeboten

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und

Mehr

Lizenz- und Nutzungsbedingungen

Lizenz- und Nutzungsbedingungen Lizenz- und Nutzungsbedingungen 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) gelten für die Nutzung von kommerziellen Versionen der von der Lansco GmbH, Ossecker

Mehr

2. Die Anwendung 2.1 Die ipad-app EXPLANEO wird dem Kunden kostenlos gemäß den nachfolgenden Bedingungen zur Nutzung überlassen.

2. Die Anwendung 2.1 Die ipad-app EXPLANEO wird dem Kunden kostenlos gemäß den nachfolgenden Bedingungen zur Nutzung überlassen. EXPLANEO - AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Allgemeines / Geltungsbereich 1.1. Die ipad-app EXPLANEO ist ein Produkt der praxiskom GmbH (nachfolgend praxiskom, Geschäftsführer: Emmanuel Croué,

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

M O N I T O R I N G V E R T R A G

M O N I T O R I N G V E R T R A G M O N I T O R I N G V E R T R A G Onlineüberwachung von technischen Anlagen und Einrichtungen von nicht nachgeführten Photovoltaikanlagen bis 500 kwp Vertrags-Nr.: 062-11-05-MO-T Zwischen vertreten durch

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG 1. Allgemeines 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Rüstwerk GmbH & Co. KG, nachfolgend Rüstwerk genannt, gelten für alle Verträge,

Mehr

Teilzahlungskaufvertrag

Teilzahlungskaufvertrag Teilzahlungskaufvertrag zwischen Herrn Max Mustermann, Musterstr. 5, PLZ Musterort - nachfolgend Verkäufer genannt - und Herrn Willi Muster, Musterweg 7, PLZ Musterort - nachfolgend Käufer genannt - wird

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vertragsgrundlagen für Designleistungen gegenüber Auftraggebern und Unternehmen 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Verträge über Designleistungen

Mehr

1.1 Mit dem 1.2 FERCHAU 1.3 /..

1.1 Mit dem 1.2 FERCHAU 1.3 /.. Nutzungsbedingungen für FERCHAU Freelance e 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu FERCHAU Freelancee (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion 1 Geltungsbereich 1. Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller elektronischen und schriftlichen Verträge mit Witteborn

Mehr

4. Mit der Überlassung einer neuen Version ersetzt diese die bis zu diesem Zeitpunkt vertragsgegenständliche Software-Version.

4. Mit der Überlassung einer neuen Version ersetzt diese die bis zu diesem Zeitpunkt vertragsgegenständliche Software-Version. 1/8 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ)

nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) Vertrag zur Verteilung von Kursdaten nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) Version 6.0 Gültig ab 28.09.2015 zwischen Boerse Stuttgart GmbH Börsenstraße 4 70174 Stuttgart nachfolgend als Boerse Stuttgart

Mehr

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Für alle durch den Kunden ( Auftraggeber ) bei der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden

Mehr

Vertrag über Bannerwerbung bei www.gokkel.de

Vertrag über Bannerwerbung bei www.gokkel.de zwischen: Firma: Name: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Fax: E-Mail: Website (URL): im folgenden Kunde genannt und Reporta GmbH Hafendamm 33a 24937 Flensburg Tel.: 0461-1505414 Fax: 0461-1505411 E-Mail: info@gokkel.de

Mehr

SepaTools. DLL-Version

SepaTools. DLL-Version Lizenz- und Pflegevertrag SepaTools DLL-Version zwischen Josef Schliffenbacher Gabelsbergerstraße 1 1/3 84307 Eggenfelden - nachstehend Hersteller genannt und - nachstehend Lizenznehmer genannt Ansprechpartner:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen 1. Zustandekommen des Vertrages 1.1 Der Übersetzungsauftrag kommt zustande, wenn der zu übersetzende Text zusammen mit einem Auftragsschreiben des Kunden

Mehr

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Mit seiner Registrierung erklärt der Hersteller oder Anbieter (nachfolgend Hersteller ) von Bauprodukten, Baustoffen und/oder Systemprodukten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Anwendungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH Ein Unternehmen der F.A.Z.-Verlagsgruppe Bismarckstraße 24 61169 Friedberg

Mehr

Lizenzvertrag. VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag. VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der VR-Bank Schwalm-Eder Volksbank Raiffeisenbank eg Ziegenhainer Str. 5 34576 Homberg - nachstehend Bank genannt - und (Name) (Straße) (PLZ, Ort) - nachstehend

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag zwischen PeSiPa Versicherungs- und Finanzmakler GmbH Rosenkrantzstr. 28-30 95326 Kulmbach (nachstehend Versicherungsmakler genannt) und (nachstehend Auftraggeber genannt) Auftragsgegenstand

Mehr

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte 4. Pflichten des Kunden (4.1) Der Kunde stellt dem Anbieter rechtzeitig beziehungsweise zum vereinbarten Termin sämtliche in die Website einzubindenden Inhalte (insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Logos

Mehr

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014)

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Geltungsbereich dieser Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Mehr

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung

AIRPORT DÜSSELDORF. Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung AIRPORT DÜSSELDORF Ihr Premium Dienstleister für Bewegtbildwerbung Airport Subnetze Airport Subnetze Ansprechpartner 0211-90 295 443 Simone.Podlich@cittadino.de 0211-90 295 23 Katharina.Schmidt@cittadino.de

Mehr

Rahmenbedingungen zur Wartung (Stand: Okt. 2015)

Rahmenbedingungen zur Wartung (Stand: Okt. 2015) Rahmenbedingungen zur Wartung (Stand: Okt. 2015) 1. Wartungstermine Der konkrete Wartungstermin wird zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber abgestimmt. Sollte innerhalb von zwei Wochen nach Beginn

Mehr

Covermount-Rahmenvertrag. Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716 Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft -

Covermount-Rahmenvertrag. Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716 Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft - Covermount-Rahmenvertrag zwischen Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716 Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft - und - nachfolgend Publisher - 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation Allgemeine Geschäftsbedingungen der 40 GmbH Labor für Innovation 1 Geltungsbereich Wir, die 40 GmbH Labor für Innovation (nachfolgend auch 40 genannt), erbringen unsere Angebote und Leistungen ausschließlich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

3 Zustandekommen des Vertrages mit dem Anbieter

3 Zustandekommen des Vertrages mit dem Anbieter Teil I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Dominik Schlief, Am Buddenberg 1 in 59379 Selm, Deutschland

Mehr

Mietkaufvertrag. BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt -

Mietkaufvertrag. BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt - Mietkaufvertrag zwischen der und BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt - - im folgenden Anwender genannt wird nachfolgender

Mehr

A. Allgemeine Regelungen. I. Geltungsbereich

A. Allgemeine Regelungen. I. Geltungsbereich A. Allgemeine Regelungen I. Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co. KG im Zusammenhang mit den ihr

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop 1 GELTUNG/VERTRAGSABSCHLUSS Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über den STILL Hubwagen-Online-Shop.

Mehr

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice ( im folgenden Auftragnehmer genannt) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Grundlage aller Verträge zwischen dem Kunden und dem Auftragnehmer.

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel Ana, wo bist Du? des Goethe-Instituts Mexiko auf www.facebook.com/goetheinstitut.mexiko

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel Ana, wo bist Du? des Goethe-Instituts Mexiko auf www.facebook.com/goetheinstitut.mexiko Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel Ana, wo bist Du? des Goethe-Instituts Mexiko auf www.facebook.com/goetheinstitut.mexiko 13.04.2015 bis 11.07.2015 1. Wettbewerb 1.1 Das Goethe-Institut Mexiko führt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hugo-Asbach-Str. 14A D-65385 Rüdesheim Telefon: +49 6722 494014 Mobil: +49 172 6845019 Allgemeine Geschäftsbedingungen hs@horst-schackmann.de www.horst-schackmann.de 1 Geltungsbereich und Anwendung Nachfolgende

Mehr

Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ABGs www.urlaub-montafon.com

Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ABGs www.urlaub-montafon.com Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ABGs www.urlaub-montafon.com 1.ALLGEMEINES: 1.1 Die Montafonerbahn AG, kurz MBS, stellt unter der Bezeichnung www.ulraubmontafon.com ein Tourismusportal mit Anfragesystem

Mehr

VERTRAG ZWISCHEN 1 VERTRAGSGEGENSTAND 2 LEISTUNGSUMFANG UND DEM. KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH Zum Weiherbach 2-4 95326 Kulmbach

VERTRAG ZWISCHEN 1 VERTRAGSGEGENSTAND 2 LEISTUNGSUMFANG UND DEM. KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH Zum Weiherbach 2-4 95326 Kulmbach VERTRAG ZWISCHEN AUFTRAGGEBER UND DEM VERSICHERUNGSMAKLER KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH Zum Weiherbach 2-4 95326 Kulmbach Zwischen dem Auftraggeber und dem Versicherungsmakler wird folgende Vereinbarung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten. 1 Geltung

Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten. 1 Geltung Allgemeine Bedingungen für die Erstattung von Gutachten 1 Geltung 1. Die Rechtsbeziehung des Sachverständigen zu seinem Auftraggeber bestimmt sich nach den folgenden Vertragsbedingungen. 2. Davon abweichende

Mehr

Sie können für die Abrechnung der versendeten Kurznachrichten zwischen zwei verschiedenen Modi wählen

Sie können für die Abrechnung der versendeten Kurznachrichten zwischen zwei verschiedenen Modi wählen ANMELDUNG ZUM SMS-VERSAND ÜBER DIE FitSMS-PLATTFORM ABRECHNUNGSMODI Sie können für die Abrechnung der versendeten Kurznachrichten zwischen zwei verschiedenen Modi wählen RECHNUNGS-KUNDE Als Rechnungs-Kunde

Mehr

Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung)

Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung) Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung) Zwischen: Datapuls GmbH Breitenlohweg 9 73101 Aichelberg (im Folgenden Datapuls genannten) und Mustermann GmbH Muster-Str. 1 7000 Musterstadt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

(1) Der Kunde überlässt uns kostenfrei den verbindlichen Originaltext.

(1) Der Kunde überlässt uns kostenfrei den verbindlichen Originaltext. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Eurotext AG für Übersetzungen 1 Vertragsgegenstand und Geltungsbereich (1) Die Eurotext AG erbringt Übersetzungs-, Dolmetscher- sowie Fremdsprachendienstleistungen.

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms 1 Geltung 1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB ) gelten für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Agentur RRsteps Agentur für Mediengestaltung

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Agentur RRsteps Agentur für Mediengestaltung Allgemeine Geschäftsbedingungen der Agentur RRsteps Agentur für Mediengestaltung 1 Geltungsbereich Für alle Lieferungen und Leistungen zwischen RRsteps Agentur für Mediengestaltung (Inh.: Ruth Rohden),

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstleistungsvertrag machtfit GmbH, sesshaft in Schwedter Str. 8/9a, in 10119 Berlin nachstehend mf genannt - ist Betreiber einer Online-Plattform, auf der gesundheitsfördernde

Mehr

Geheimhaltungserklärung

Geheimhaltungserklärung Geheimhaltungserklärung [Die Geheimhaltungserklärung ist vollständig auszufüllen und zu unterzeichnen. Sie ist vor der Teilnahme an einem Missionsworkshop oder einer anderweitig begonnenen Zusammenarbeit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen 1 Anwendungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Fa. Stahlbau Schäfer GmbH mit ihren Vertragspartnern (Auftraggebern). (2) Abweichende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Address Publisher Limited (AGB) Stand: 10/2012

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Address Publisher Limited (AGB) Stand: 10/2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Address Publisher Limited (AGB) Stand: 10/2012 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Leistungen Firmenadressen, Adressenmanagement und Telefonmarketing

Mehr

Paessler Vertriebsvertrag

Paessler Vertriebsvertrag Paessler Vertriebsvertrag Vermittelt durch: DISTRIBUTOR SOS Software Service GmbH Unterer Talweg 40 86179 Augsburg www.sos-software.com Ronald Saller Telefon: +49 (821) 25782-85 Mobil: +49 (172) 3050 143

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Amelunxenstr.30 48167 Münster + 49 (0) 2506 70 990 70 Fax + 49 (0) 2506 70 990 99 Internet: www.crashtest-service.com E-Mail: info@crashtest-service.com Geschäftsführender Gesellschafter Dipl.-Ing. Peter

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich, Gegenstand und Abschluss des jeweiligen Vertrages 1. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen Nakatanenga 4x4-Equipment,

Mehr

Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. Allgemeine Geschäftsbedingungen. II. Vertragsgegenstand. I.

Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. Allgemeine Geschäftsbedingungen. II. Vertragsgegenstand. I. Allgemeine Geschäftsbedingungen Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser AGB an. II. Vertragsgegenstand I. Geltung der AGB 1. Die Stiftung MyHandicap gemeinnützige GmbH, Steinheilstr. 6,

Mehr

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu My FERCHAU Experts (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek. Nutzungsbedingungen. I. Vertragsgegenstand, Änderungen

BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek. Nutzungsbedingungen. I. Vertragsgegenstand, Änderungen BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek Nutzungsbedingungen I. Vertragsgegenstand, Änderungen 1 Gegenstand der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen (1) BLF Holding

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS 1. ALLGEMEINES, GELTUNGSBEREICH 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden auch AGB ) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Kundeninformationen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Kundeninformationen) Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Kundeninformationen) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften

Mehr

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt)

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) 1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen 1. Eine Nutzung der von CapitalFutureConsult

Mehr