Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg"

Transkript

1 Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg

2 Das Unternehmen acardo technologies AG Gründung August 2000 Anteilseigner u.a. Pironet NDH AG Standorte in Dortmund und Hamburg acardo ist eines der führenden Clearing-Häuser in Deutschland und zählt im Handel Vertriebsschienen aller Größenordnungen zu seinen Kunden. Nahezu alle großen Konsumgüterhersteller haben bereits Coupon-Aktionen über acardo abgewickelt.

3 Verkaufsförderung Warum gerade jetzt mit Coupons? Coupons... gewinnen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten an Attraktivität für die Konsumenten sind spannenschonender als Preisaktionen wahren die Preisoptik (Regalpreis bleibt konstant) Verbessern die Wirksamkeit der Werbemaßnahmen machen die Werbewirkung messbar setzen gezielte Kaufimpulse verhindern das Abwandern der Konsumenten zum Discount und Preiseinstiegssegment

4 acardo Couponing Agenda

5 Coupon Clearing Kreislauf

6 Coupon Clearing Clearing Verfahren

7 Coupon Clearing Clearinghäuser tauschen Daten aus

8 Consulting Entwicklung Coupon-Markt Coupon-Ausgaben am LEH Anzahl Aktionen Im Jahr 2006 wurden für den deutschen LEH 2,5 Mrd. Coupons verteilt. Im Jahr 2007 wurden für den deutschen LEH 5 Mrd. Coupons verteilt. Die Anzahl der Aktionen hat sich seit 2005 mehr als verdoppelt. Für das Jahr 2007 befinden sich Aktionen mit Coupon-Einlösungen in der acardo Datenbank. 0

9 Consulting Coupon-Medium Handzettel Konzept Verteilung der Coupons im Handzettel der teilnehmenden Handelspartner Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt erhöhen Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 0,1 bis 0,5%

10 Consulting Coupon-Medium Mailing Konzept Coupon-Verteilung über Mailings Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt erhöhen Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 1 bis 10%

11 Consulting Coupon-Medium Promotion Team Konzept Verteilung der Coupons über Promotion Teams und bei Verkostungseinsätzen Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt erhöhen Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 1 bis 10%

12 Consulting Coupon-Medium Anzeige Konzept Coupons in Anzeigen von Zeitschriften (zum Ausschneiden oder als Tip-on Karte) Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt erhöhen Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 0,2 bis 2%

13 Consulting Coupon-Medium Online-Couponing Konzept Coupon-Verteilung im Internet (Coupons zum Herunterladen und Ausdrucken) Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt erhöhen Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 0,1 bis 0,3%

14 Consulting Coupon-Medium Check-out Couponing Konzept Zielgerichtete Ausgabe von Coupons an der Kasse, abhängig vom Kaufverhalten der Konsumenten Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 1 bis 25%

15 Consulting Coupon-Medium besser einkaufen Konzept Verteilung von Multi-Brand Coupon-Heften am Eingang und an der Kasse der Märkte Zielsetzung Produktneueinführung Impulskäufe auslösen Marktanteil erhöhen Menge je Kaufakt Markenimage Kundenbindung Up Selling / Cross Selling Reichweite Einlösequote von 0,5 bis 8%

16 Consulting Best Practice Anzeigen in Publikums-Zeitschriften: u.a. Gala, Bunte, Freundin, Tina TV Spot zur Promotion Ergebnis der Aktion: 23,5% Absatzplus im Aktionszeitraum und nachhaltig neue Käufer Haushalte* Wiederholung in 2007/2008 * Quelle: LZ vom 9. März 2007

17 Coupon Verteilung Check-out Couponing Konzept Die Kasse analysiert das Kaufverhalten des Kunden und druckt: den Kassenbon und einen oder mehrere auf den Kunden abgestimmte Coupons.

18 Coupon Verteilung Check-out Couponing Konzept Der aktuelle Warenkorb und das historische Kaufverhalten (Kundenkarte) des Kunden können eine Coupon-Ausgabe an der Kasse veranlassen. Bei Übereinstimmung mit einer vorgegebenen Ausgabebedingung wird der individuelle Coupon an das Ende des Kassenbons gedruckt und dem Kunden ausgehändigt. Durch eine Integration der Anwendung in die bestehenden Kassensysteme wird keine zusätzliche Hardware in den Filialen benötigt.

19 Coupon Verteilung Aktionsbeispiel für gesteigerten Abverkauf Käufer von Windeln bekommen einen Coupon für Babybrei (Cross Selling) Käufer von einer Tiefkühlpizza erhalten einen Coupon für zwei Tiefkühlpizzen der selben Marke (Loading) Käufer die kein Duschgel einer bestimmten Marke gekauft haben, erhalten einen Coupon für diese Marke (Marktanteilssteigerung) Käufer von Waschmittel erhalten einen Coupon für ein qualitativ höherwertiges Waschmittel (Up Selling) Käufer von Joghurt einer bestimmten Marke erhalten einen Coupon für das neue Produkt dieser Marke (Produktneueinführung)

20 Coupon Verteilung Der Nutzen für die Industrie Abverkaufssteigerung Käse: Absatzsteigerung während 16 Wochen Aktion um jeweils 40% und 11% in der Nachphase Instant-Kaffeeprodukte: Absatzsteigerung während 13 Wochen Aktion um jeweils 36% und 4% in der Nachphase Speiseeis: Absatzsteigerung während 15 Wochen Aktion um jeweils 60% Steigerung des Kundenwissens Welcher Kunde ist affin für mein Produkt? Die Konsumenten welcher meiner Wettbewerber kann ich am einfachsten für meine Marke gewinnen? Gezielte Konsumentenansprache Ansprache der bestehenden Kunden Gewinnung von Neukunden durch Generierung von Testkäufen Zurückgewinnung von abgewanderten Käufern Werbekontakte direkt am POS

21 Coupon Verteilung Check-out Couponing Rollout 2009 Minden Nordbayern Südbayern Südwest Bis Ende 2008 werden voraussichtlich 600 Märkte an das acardo Check-out Couponing angeschlossen. Dies bedeutet ab Q1/2009 monatlich 40 Mio. und ab Q2/2009 über 46 Mio. Kundenkontakte.

22 Coupon Verteilung Check-out Couponing teilnehmende Handelspartner HANDELSUNTERNEHMEN EDEKA Minden EDEKA Minden (SEH) EDEKA Südwest EDEKA Südbayern EDEKA Nordbayern Marktkauf Kaiser s Tengelamann Wasgau GLOBUS St. Wedel (Russland) Dohle Bünting Gesamt ANGESCHLOSSENE MÄRKTE VEREINBARTE MÄRKTE

23 Coupon Verteilung besser einkaufen Konzept Multi-Brand Coupon-Hefte werden am Eingang der Märkte verteilt Haushaltsentscheider werden unmittelbar vor dem Einkauf auf Ihre Produkte aufmerksam gemacht und zum Kauf animiert Teilnehmende Filialen: Über Märkte u.a. der Edeka Minden, Edeka Nordbayern, Edeka Südbayern, Marktkauf, Wasgau, Combi und Kaiser s Tengelmann Auflage schon jetzt bei 1,7 Mio. Stück Mitwirkung des Handels, u.a. durch Ankündigung im Handzettel und Plakatwerbung

24 Coupon Verteilung besser einkaufen Erfolgsgeschichte im LEH

25 Coupon Verteilung besser einkaufen teilnehmende Handelspartner GRUPPE HANDELSPARTNER ANZAHL MÄRKTE AUFLAGE EDEKA EDEKA Minden EDEKA Nordbayern EDEKA Rhein-Ruhr (SEH) EDEKA Südbayern Marktkauf (EDEKA Minden) Marktkauf (EDEKA Nordbayern) Marktkauf (EDEKA Südbayern) Reichelt (EDEKA MINDEN) Markant Combi Jibi Tegut Wasgau Tengelmann Kaiser s Tengelmann Gesamt Weitere Märkte befinden sich in Vorbereitung

26 Ausblick Integration aller Instore Medien Check-out Couponing inkl. automatischem Coupon-Clearing Werbefilme und Coupon-Ausgabe an der Waage Coupon-Ausgabe am Leergutautomaten Werbefilme auf LCD Displays Coupon-Ausgabe am Kiosksystem Coupon-Heft am POS besser einkaufen

27 Couponing Gründe für acardo acardo als Lead-Clearing-Haus bedeutet für Sie die gesamte Abwicklung im LEH aus einer Hand Ein Großteil der wichtigsten Lebensmitteleinzelhändler cleart mit acardo (z.b. bei der Kategorie Joghurt 70 % der Einlösungen). Das bedeutet für Sie tagesaktuelle und detaillierte Reports Minimierung der Coupon-Fehleinlösungen durch automatisiertes Clearing Führend bei Innovationen beim POS-Marketing (Coupon-Verteilung an Kasse, Leergutautomaten und Waage) Umfangreiche Erfahrung bei der Planung und Umsetzung von nationalen Coupon-Aktionen

28 acardo technologies AG Königswall 18a Dortmund Telefon: +49 (2 31) Fax: +49 (2 31) Web:

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS. bringing marketing to the point!

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS. bringing marketing to the point! Innovative Verkaufsförderung rderung am POS bringing marketing to the point! Das Unternehmen acardo technologies AG Gründung August 2000 Anteilseigner u.a. Pironet NDH AG Standorte in Dortmund und Hamburg

Mehr

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Innovative Verkaufsförderung rderung am POS bringing marketing to the point Universität t Duisburg Essen 25. Juni 2010 Agenda 1 Unternehmen acardo technologies AG 2 Coupon-Markt aktuelle Entwicklungen

Mehr

Innovative Verkaufsförderung. Individuelle Couponing-Lösungen Print Online Mobile

Innovative Verkaufsförderung. Individuelle Couponing-Lösungen Print Online Mobile Innovative Verkaufsförderung Individuelle Couponing-Lösungen Print Online Mobile 1 acardo group AG Fakten Seit über 12 Jahren spezialisiert auf Couponing und Clearing für Industrie und Handel; mit eigenem

Mehr

Innovation im Lebensmittelhandel. Christoph Thye Vorstand acardo technologies AG

Innovation im Lebensmittelhandel. Christoph Thye Vorstand acardo technologies AG Innovation im Lebensmittelhandel Christoph Thye Vorstand acardo technologies AG Vorstellung acardo Die acardo technologies AG wurde im August 2000 gegründet (über 10 Jahre Couponing Erfahrung) beschäftigt

Mehr

Der Einsatz von Coupons im Marketing Mix

Der Einsatz von Coupons im Marketing Mix Der Einsatz von Coupons im Marketing Mix Couponing is a well known and traditional promotional instrument. It is used all over the world for different marketing objectives such as customer retention, market

Mehr

Effiziente Couponing-Prozesse mit dem Coupon Data Pool

Effiziente Couponing-Prozesse mit dem Coupon Data Pool Effiziente Couponing-Prozesse mit dem Coupon Data Pool 1 Die acardo technologies AG wurde im August 2000 gegründet (10 Jahre Couponing Erfahrung) ist ein führendes Coupon Clearing Haus und besitzt eigene

Mehr

GfK-Kundenkarten-Analyse

GfK-Kundenkarten-Analyse GfK Panel Services Consumer Tracking GfK Panel Services GfK-Kundenkarten-Analyse GfK-Kundenkarten-Analyse Mehr Gewinn aus Kundenkarten GfK. Growth from Knowledge Mehr Gewinn aus Kundenkartendaten Kundenkarten

Mehr

Einstieg ins Couponing

Einstieg ins Couponing Bonusprogramm Mobil & Online MyMobai präsentiert: Einstieg ins Couponing Kundenbindung und -gewinnung auf neuem Kanal MyMobai - Das Unternehmen Seit 2008 Vorreiter im Bereich Mobile Couponing und betreibt

Mehr

Die Mopro Sortimente

Die Mopro Sortimente Die Mopro Sortimente DS Consulting & Partner GmbH Freiherr von Ried Str 6 D-77767 Appenweier Mail: Dirk.Bachmann@ds-profit.de 2007 Dirk Bachmann D-77767 Appenweier 2007 Seite 1 Die Aufgaben für die nächsten

Mehr

Marketing mit iphone und Co.

Marketing mit iphone und Co. Marketing mit iphone und Co. Wie Mobile Couponing den stationären Einzelhandel verändert 15. September 2011 - Thomas Engel Inhalte des Mobile Couponing-Vortrages Was ist Mobile Couponing bzw. LBS Entwicklung,

Mehr

Retail & POS Research

Retail & POS Research GfK Panel Services Retail & POS Research Retail & POS Research Fundierte Lösungen für Ihre Fragestellungen im Handel GfK. Growth from Knowledge Antworten rund um den POS Im Handel kommt es zur Begegnung

Mehr

Samsung XXL Smart TV Promotion. Wagen Sie Großes.

Samsung XXL Smart TV Promotion. Wagen Sie Großes. 01 Wagen Sie GroSSes. Samsung XXL Smart TV kaufen und bis zu 250 Entdeckerprämie erhalten. Jetzt Entdeckerprämie sichern! 60 75 Zoll = 250 46 55 Zoll = 40 Zoll = 150 Handelsinformation: Samsung XXL Smart

Mehr

Kassensysteme 2012. Fakten, Hintergründe und Perspektiven

Kassensysteme 2012. Fakten, Hintergründe und Perspektiven Kassensysteme 2012 Fakten, Hintergründe und Perspektiven Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort...7 Grundgesamtheit Deutschland...8 Untersuchungsmethodik...12 Untersuchungsobjekt...12 Struktur

Mehr

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops

Stand: August 2012. Werbung und Couponing in Online-Shops Stand: August 2012 Werbung und Couponing in Online-Shops Inhaltsverzeichnis Kairion in Kürze Unser Leistungsangebot, Ihre Vorteile 3-4 Werbemöglichkeiten Display-Ads, Produktplatzierungen und Targeting

Mehr

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21.

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. April 2009 Mobile Marketing. Mobile Loyalty. Mobile Internet AGENDA

Mehr

Rabatte einmal anders: Couponing mit Direct Mailings

Rabatte einmal anders: Couponing mit Direct Mailings Rabatte einmal anders: Couponing mit Direct Mailings Von Dirk Ploss und Sebastian Dierks Deutschland ist im Umbruch. Überall ist von der schwierigen wirtschaftlichen Situation die Rede, so dass sichtbar

Mehr

27Mio. ONLINE. aktive Kunden OFFLINE. MOBILE. Mehr Multichannel kann keiner! PAYBACK.de

27Mio. ONLINE. aktive Kunden OFFLINE. MOBILE. Mehr Multichannel kann keiner! PAYBACK.de ONLINE. 27Mio. aktive Kunden OFFLINE. MOBILE. Mehr Multichannel kann keiner!.de Online Newsletter: offline Punkteübersicht (Print): Points of Sale: 16,6 Mrd. Coupons, davon 1 5 Mrd. digital Auflage: 60

Mehr

PRODUKTPILOT. Food & Handel. www.idco.de

PRODUKTPILOT. Food & Handel. www.idco.de PRODUKTPILOT Food & Handel www.idco.de 1 Die Vorteile: enorm. Der Einsatz des en bietet nicht nur dem Endkunden und den Lebensmittel- Herstellern große Vorteile. Sie als Händler profitieren am meisten

Mehr

point4more.com Kundenbindung 2.0 Instore Cookie

point4more.com Kundenbindung 2.0 Instore Cookie point4more.com Kundenbindung 2.0 Instore Cookie Wer wir sind Erfahrung Erfahrenes Team: 15 Jahre + Erfahrung im Bereich Kundenbindung und CRM Stabile Finanzierung FINANZIERUNG Willendorff Tech Invest I

Mehr

Industrie vs. Handel: der Unterschied ist genetisch bedingt. Walter Schönthaler, Schönthaler Consulting e.u. www.walter-schoenthaler.

Industrie vs. Handel: der Unterschied ist genetisch bedingt. Walter Schönthaler, Schönthaler Consulting e.u. www.walter-schoenthaler. Industrie vs. Handel: der Unterschied ist genetisch bedingt. Walter Schönthaler, Schönthaler Consulting e.u. www.walter-schoenthaler.at 1 Die Geschäftsmodelle von Handel und Herstellern sind naturgemäß

Mehr

Trends im Online-Marketing

Trends im Online-Marketing Die imi Gruppe veranstaltet seit vielen Jahren Seminare für Führungskräfte aus Industrie, Handel und Dienstleistung. 2013 haben Sie die Wahl zwischen acht Terminen, drei Veranstaltungsorten und zwei Themenkomplexen:

Mehr

Automotive. Beverage

Automotive. Beverage Automotive Food communicate Energie Beverage Entertainment Hygiene & Pflege Institutionen & Verbände Pharma Philosophie Wir lieben und leben erstklassige VKF Kommunikation Leidenschaft das ist unser Selbstverständnis

Mehr

gold das Star-Magazin Das People-Magazin von Netto Marken-Discount

gold das Star-Magazin Das People-Magazin von Netto Marken-Discount gold das Star-Magazin Das People-Magazin von Netto Marken-Discount Key Facts: Starke Reichweite, attraktive Preise! Das Wichtigste auf einen Blick Erscheinungsweise: Druckauflage: Verkaufte Auflage: Reichweite:

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

Magma Media Instore Radio - Last Call2Action

Magma Media Instore Radio - Last Call2Action Magma Media Instore Radio - Last Call2Action 17.02.2012 Copyright by Magma Media GmbH Vernetzung relevanter Mixes am PoS! Autoradio INSTORE RADIO TV Plakat Radio EINKAUFEN Arbeit Freizeit Kino Print Internet

Mehr

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick -

Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Markt für Bioprodukte Schweiz Ein Überblick - Analyse und Ausblick >> 2011 +++ Dr.T. Richter, Bio Plus AG, Schweiz +++ Bio Plus AG // Fakten Gründung: 2001 MitarbeiterInnen: 12 >> Umsatz ca. Fr. 3 Mio.

Mehr

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Der Alfa Romeo-Test Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Management Summary 2 Management Summary Ausgangslage und Hauptziel der Studie: Crossmedia ist das

Mehr

Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon

Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon August 2012 Wir wollten es einfach mal wissen! So kam es zu dieser Mini-Studie: Seit Mai ist Allyouneed jetzt

Mehr

Studie. Abwicklung von Coupon-Promotions im Lebensmitteleinzelhandel

Studie. Abwicklung von Coupon-Promotions im Lebensmitteleinzelhandel Studie ERCIS European Research Center for Information Systems Editor: Jörg Becker Abwicklung von Coupon-Promotions im Lebensmitteleinzelhandel Jörg Becker, Axel Winkelmann 1 Inhalt 1 Wiederbelebung des

Mehr

Minions mischen den Umsatz auf

Minions mischen den Umsatz auf Capri-Sonne präsentiert neue Sorte BanApple Minions mischen den Umsatz auf Eppelheim, 13. Mai 2015. Die Minions kommen! Ganz Deutschland ist im Minions-Fieber so auch Capri-Sonne. Im Vorfeld zum Kinostart

Mehr

NuBON die Lösung für mobiles Marketing

NuBON die Lösung für mobiles Marketing NuBON die Lösung für mobiles Marketing Die Zukunft des Handels ist digital! Das Bedürfnis des Kunden nach mobilen Angeboten im Stationärhandel nimmt stetig zu. Damit wächst auch die Bedeutung einer individuellen

Mehr

Anwenderbericht. tegut... Sugar im Einzelhandel

Anwenderbericht. tegut... Sugar im Einzelhandel Anwenderbericht tegut... Sugar im Einzelhandel Gute Lebensmittel für alle - Best Practice am Beispiel tegut... Mit rund 280 Lebensmittelmärkten ist das Unternehmen tegut... in Hessen, Thüringen, Nordbayern

Mehr

Fokus-Kampagne für Reseller

Fokus-Kampagne für Reseller Fokus-Kampagne für Reseller 1 Guten Morgen bei ESTOS Hille Vogel Director of Channel Marketing Europe Robert Weiß Accounts Director Channel 2 3 Status Quo in Unternehmen 4 Perfektes Inselleben Türsprechstelle

Mehr

Solutions. Digital Signage. Mobile ERP. Guided Selling. Backoffice. Weitere Details. Für mehr Wachstum im Handel

Solutions. Digital Signage. Mobile ERP. Guided Selling. Backoffice. Weitere Details. Für mehr Wachstum im Handel Mobile ERP Digital Signage instore Solutions Für mehr Wachstum im Handel Guided Selling Backoffice Die mobile Datenerfassung mittels Barcode- Scanning war lange Zeit die Grundvoraussetzung unserer System-Lösungen.

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

Das Crossmedia-Konzept für die ganze Familie. Das Familien-Produkt von BILD am SONNTAG

Das Crossmedia-Konzept für die ganze Familie. Das Familien-Produkt von BILD am SONNTAG Das Crossmedia-Konzept für die ganze Familie Das Familien-Produkt von BILD am SONNTAG BILD am Sonntag & BILD.de BILD am Sonntag Europas größte Sonntagszeitung Durch direkten & unverwechselbaren Stil erreicht

Mehr

www.lr-online.de Gültig ab 1. Januar 2009

www.lr-online.de Gültig ab 1. Januar 2009 Gültig ab 1. Januar 2009 Das Internetportal der LAUSITZER RUNDSCHAU Ihre Werbemöglichkeiten auf einen Blick liste_online.indd 1 18.12.2008 03.02.2009 17:54:18 9:10:43 Uhr Mediadaten www.lr-online.de ist

Mehr

Strukturen, Januar 15

Strukturen, Januar 15 Strukturen, Januar 15 Unsere Standorte Head Office Querstraße 3 48231 Warendorf Tel.: 0 25 81 / 93 52 0 Fax.: 0 25 81 / 93 52 22 service@s-r-vertriebsgmbh.de Office Friedrich Ebert Str. 6 51429 Bergisch

Mehr

SpoBis 2012. Die 360-Grad-Kampagne von Hyundai 14.02.2012

SpoBis 2012. Die 360-Grad-Kampagne von Hyundai 14.02.2012 SpoBis 2012 Die 360-Grad-Kampagne von Hyundai 14.02.2012 Hyundai Motor Deutschland 1991: Start der Erfolgsgeschichte von Hyundai in Deutschland Die Einfuhr der Fahrzeuge übernahm die Hyundai Motor Deutschland

Mehr

15. Hamburger Kundenbindungsforum

15. Hamburger Kundenbindungsforum 15. Hamburger Kundenbindungsforum Kundenloyalität wie sich Kunden mit dm-drogerie markt emotional verbinden. Dr. Michael Müller, dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Nationale Kommunikation 12. Juni 2013 Worüber

Mehr

Marken-Software und innovative Technologielösungen Trade Up Distribution GmbH, Goldgasse 34, 77652 Offenburg www.trade-up.de

Marken-Software und innovative Technologielösungen Trade Up Distribution GmbH, Goldgasse 34, 77652 Offenburg www.trade-up.de UNTERNEHMENS PROFIL Marken-Software und innovative Technologielösungen Trade Up Distribution GmbH, Goldgasse 34, 77652 Offenburg www.trade-up.de STARKE SOFTWARE STARKER MARKEN! Die Trade Up Distribution

Mehr

Dialog-Marketing vom Preis-Leistungs-Führer. permanent. Wirtschaftsförderung

Dialog-Marketing vom Preis-Leistungs-Führer. permanent. Wirtschaftsförderung Dialog-Marketing vom Preis-Leistungs-Führer. permanent. Wirtschaftsförderung Mehr Frequenz und mehr Verkauf mit einmaligem Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden binden, Neukunden gewinnen, effizient werben

Mehr

Visual Merchandising im LEH - Grundlagenstudie - BlueLava GmbH & GfK Panel Services Deutschland

Visual Merchandising im LEH - Grundlagenstudie - BlueLava GmbH & GfK Panel Services Deutschland 1 Visual Merchandising im LEH - Grundlagenstudie - BlueLava GmbH & GfK Panel Services Deutschland Projektpartner Initiator des Projektes ist die Blue Lava GmbH, die sich mit ihren Konsortialpartnern zum

Mehr

Konzept für Mobile Marketing bei McDonald s. 1 Hier wird Wissen Wirklichkeit

Konzept für Mobile Marketing bei McDonald s. 1 Hier wird Wissen Wirklichkeit Konzept für Mobile Marketing bei McDonald s 1 Hier wird Wissen Wirklichkeit Gliederung 1. Ausgangssituation und Möglichkeiten des Mobile Marketing 2. McDonald s 3. Erfolgsfaktoren bei der Konzeption 4.

Mehr

Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Thomas Kleinert Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im DFKI 19. März 2013 ebusiness-lotse Saar KEG-Saar Projekt ist beendet ebusiness-lotse

Mehr

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Dr. Philipp Sorg (Senior Data Scientist) Peter Stahl (Senior Business Development Manager) 24. März 2015, Internet

Mehr

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Lokale Suche 2012 IHK Netzblicke - Robert Seeger Ziele dieses Abends 1. Einführung in die lokale Suche 2.Grundlegende Möglichkeiten aufzeigen 3.Verständnis

Mehr

NIVEA MEN, Joachim Löw und der DFB eine Erfolgsgeschichte

NIVEA MEN, Joachim Löw und der DFB eine Erfolgsgeschichte Sperrfrist: 12. Mai 2014 NIVEA MEN, Joachim Löw und der DFB eine Erfolgsgeschichte Hamburg, im Mai 2014 Never change a winning team Die Beiersdorf Marke NIVEA MEN, die Fußball-Nationalmannschaft und Joachim

Mehr

Couponing als Instrument der Kundenbindung

Couponing als Instrument der Kundenbindung Wirtschaft André Morreale Couponing als Instrument der Kundenbindung Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in

Mehr

Bildbeispiel. Marketing Trends im Handel. Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann. Forschung Konferenzen Verlag Messen

Bildbeispiel. Marketing Trends im Handel. Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann. Forschung Konferenzen Verlag Messen Bildbeispiel Marketing Trends im Handel Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann Forschung Konferenzen Verlag Messen Teilnehmer, Methode Gesamt: 55 Teilnehmer, alle Branchen,

Mehr

EnergieTracker- modernes Energiemanagement

EnergieTracker- modernes Energiemanagement DGMK DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MULTIMEDIALE KUNDENBINDUNGSSYTEME MBH EnergieTracker- modernes Energiemanagement Kundenbindung und Transparenz einfach, schnell, mobil 2 Kurzvorstellung DGMK Gründung 2005

Mehr

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research

GfK POS Maßnahmen-/Medienstudie 2008 - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research - Verbraucher und Marktleiter - GfK Panel Services Deutschland Retail & POS Research Agenda 1 Fragestellung 2 3 4 5 6 7 8 Studiendesign Verbraucher Ergebnisse Verbraucherbefragung 3.1 Wahrnehmung, Relevanz

Mehr

Digitale Kundenbindung

Digitale Kundenbindung Digitale Kundenbindung die für 100% Ihrer Kunden funktioniert Gutschein- und Stempelkartenfunktion Einfache Kassenanbindung Flexible und individuelle Gestaltung Karte und App Mehr Umsatz generieren Weniger

Mehr

LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG

LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG LG Life s Good Eine integrierte Kampagne von G+J Media Sales für den Kunden LG Ausgangssituation und Markenbotschaft LG Electronics will durch innovative Produkte wachsen. Seine intelligenten Technologien

Mehr

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Rechnungskauf Online langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Warum überhaupt Rechnung anbieten? 2 Am liebsten würden Kunden per Rechnung zahlen Kreditkarte und PayPal liegen gleichauf Häufigkeit,

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 12. Juni 2013 Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im

Mehr

Leistungsspektrum und Kompetenzen. Rösler Unternehmensberatung, Hamburg Promotion Academy

Leistungsspektrum und Kompetenzen. Rösler Unternehmensberatung, Hamburg Promotion Academy Leistungsspektrum und Kompetenzen Rösler Unternehmensberatung, Hamburg Promotion Academy Ihr Anspruch Sie möchten Ihre Absatzmaßnahmen erfolgreicher machen. Mit effektiver Werbung und wirksamen Promotions

Mehr

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel 12. CIBI Innovationstag Vorstellung Wirtschaftsmagazin Der Handel Auflage

Mehr

DIGITAL SIGNAGE DAS MEDIUM DER ZUKUNFT?

DIGITAL SIGNAGE DAS MEDIUM DER ZUKUNFT? DIGITAL SIGNAGE DAS MEDIUM DER ZUKUNFT? THEORIE UND PRAXIS EINES NEUEN KOMMUNIKATIONS- INSTRUMENTES IN DER ZEIT MEDIALER UMBRÜCHE Stefan Knoke, SEEN MEDIA GmbH zum Pan-European Technology Summit, 19.04.2012

Mehr

Marketing 2012. Herausforderungen & Chancen

Marketing 2012. Herausforderungen & Chancen Marketing 2012 Herausforderungen & Chancen 1 Hersteller vs. Handel 2 Hersteller arbeiten mit Maschinen, Produktionsanlagen, also Anlagevermögen. Ein Produzent benötigt hierzu entweder einen hohen Anteil

Mehr

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke 1 Inhaltsverzeichnis A. Studiendesign 3 B. Soziodemographie 5 C. Ergebnisse der Studie 8 D. Die INNOFACT AG 29 2 A. Studiendesign 3 Studiendesign

Mehr

Integrier te Kommunikation für Juweliere VOLLE FAHRT VOR AUS

Integrier te Kommunikation für Juweliere VOLLE FAHRT VOR AUS Integrier te Kommunikation für Juweliere VOLLE FAHRT VOR AUS IHR INDIVIDUELLES MAGAZIN PRINT Ob Magazin oder Katalog: Wir erstellen Ihr ganz individuelles Medium. Mit allen Aspekten, die Ihnen inhaltlich

Mehr

Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen. VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel.

Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen. VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel. Sicher und schnell mit dem Mobiltelefon bezahlen VeroPay Die neue Zahlungslösung für Banken und Handel. Enormer Kundenbedarf Mobile Payment KPMG Report: 97% Wachstum / Jahr Juniper Research: 670 Mrd. $

Mehr

BetrieBswirtschaft Marketing Personal. unternehmensführung. adg Vplus. Das multimediale umsatzplus für ihre apotheke

BetrieBswirtschaft Marketing Personal. unternehmensführung. adg Vplus. Das multimediale umsatzplus für ihre apotheke unternehmensführung BetrieBswirtschaft Marketing Personal adg Vplus Das multimediale umsatzplus für ihre apotheke adg Vplus ihre multimedialen mehrverkäufer neue Kaufimpulse Begeisterte Kunden Bequem aus

Mehr

Schober Targeting System Automotive

Schober Targeting System Automotive Schober Targeting System Automotive IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to DATE? Nur wer die relevanten Informationen über seine Kunden und seinen Markt hat und wer sie zielgerichtet verwerten kann, ist

Mehr

wogibtswas.at Verkaufsentwicklung und Steuerung / Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung

wogibtswas.at Verkaufsentwicklung und Steuerung / Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung wogibtswas.at wogibtswas.at Die perfekte digitale Verstärkung für Ihre Beilage wogibtswas.at Österreichs größtes Aktionsportal erreicht 800.000 Unique Clients pro Monat über 360.000 Downloads der App Die

Mehr

Schober Targeting System Touristik

Schober Targeting System Touristik Schober Targeting System Touristik IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to DATE? Nur wer die relevanten Informationen über seine Kunden und seinen Markt hat und wer sie zielgerichtet verwerten kann, ist

Mehr

Die digitale Welt bei KTM Erfolgreiche Markenkommunikation im Web 2.0

Die digitale Welt bei KTM Erfolgreiche Markenkommunikation im Web 2.0 Die digitale Welt bei KTM Erfolgreiche Markenkommunikation im Web 2.0 Linz, 21.11.2012 Thomas Kuttruf, Marcus Erlmoser AGENDA KTM heute Hardfacts KTM Social Media Kanäle Kommunikationsziele KTM @ Facebook

Mehr

Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005

Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005 Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005 Inhalt dieses Workshops Agenda adrom das Unternehmen Trends 2005 Zukünftige Entwicklung E-Mail-Marketing Vorteile E-Mail-Marketing Direct Response

Mehr

täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel

täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel Der Vorsprung im täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel Umwege einsparen... Stammdaten Management Lückenlose Unterstützung sämtlicher Geschäftsprozesse csshop ist eine

Mehr

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden 17. Juni 2015 Infotag für Unternehmen Birgit Kötter ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie machen Nutzung

Mehr

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Konsumenten im Jahr 2010 Chancen für den Buchhandel Andreas Duscha www.ecc-handel.de Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Ausgewählte Referenzen:

Mehr

evolaris Vision & Mission

evolaris Vision & Mission evolaris Vision & Mission Seit der Gründung im Jahr 2000 erlebt evolaris ein stetiges Wachstum. Mittlerweile ermöglichen mehr als 35 ExpertInnen aus unterschiedlichen Kompetenzbereichen ein perfektes Zusammenspiel

Mehr

GfK Media Efficiency Panel MEP

GfK Media Efficiency Panel MEP GfK Consumer Tracking Neue Wege in der Medien-Forschung Nürnberg, Agenda 1 Zielsetzung des 2 Leistungsmodule 3 GfK WebValue Agenda 1 Zielsetzung des 2 Leistungsmodule 3 GfK WebValue Das GfK Media Efficiency

Mehr

WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten

WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten WELT PREMIERE Die exklusive Kommunikation für Produkt-Neuheiten Axel Springer Media Impact Der große konvergente Medienvermarkter Das Unternehmen Axel Springer Eines der führenden europäischen Medienunternehmen

Mehr

Deine Esslingen App. Jetzt kostenlos downloaden ganz einfach! Zeitgleich auch alle Infos im Web unter esslingen.appyshopper.com

Deine Esslingen App. Jetzt kostenlos downloaden ganz einfach! Zeitgleich auch alle Infos im Web unter esslingen.appyshopper.com www.appyshopper.de Deine Esslingen App Der Markt verändert sich und ganzheitliche Konzepte zur Ansprache von Endkonsumenten sind gefragt. Mobiles Internet und Apps sind in der breiten Bevölkerung mittlerweile

Mehr

Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print

Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print MAS Web-to-Print INHALT Integrierte Marketing-Kampagnen mit MAS Web-to-Print Klassik und Dialog im integrierten Marketing Kostenvorteile und Wachstumspotentiale bei der Generierung von Zielkundenkontakten

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

... Digital-Strategie im Handel Basis für den Erfolg der Zukunft

... Digital-Strategie im Handel Basis für den Erfolg der Zukunft Digital-Strategie im Handel Basis für den Erfolg der Zukunft... Tobias Nagel Director Business Consulting E-Mail: tobias.nagel@online-software-ag.de... Online Software AG - Bergstrasse 31-69469 Weinheim

Mehr

Die Digitalisierung des Point of Sale schreitet unaufhaltsam voran. Der Bedarf an verkaufsfördernden Bewegtbildern, die genau für die

Die Digitalisierung des Point of Sale schreitet unaufhaltsam voran. Der Bedarf an verkaufsfördernden Bewegtbildern, die genau für die Was passiert am Point of Sale zur Zeit? Die Digitalisierung des Point of Sale schreitet unaufhaltsam voran. Der Bedarf an verkaufsfördernden Bewegtbildern, die genau für die passende Umgebung erstellt

Mehr

DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM.

DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM. MEDIA MANAGEMENT DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM. MEHR AUFMERKSAMKEIT. MEHR INTERAKTION. www.verifone.de DOWN TIME WIRD PRIME TIME. Kein Wegzappen, kein Wegklicken der Kunde an der Kasse hat Zeit

Mehr

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt 08. Oktober 2013 ebusiness-kongress Ruhr 2013 Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

Mehr

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für OXID Webshops Steigern sie ihre Umsätze und Kundenbindung durch ein mobiles Angebot und die Vernetzung der verschiedenen Verkaufskanäle Mobile

Mehr

Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES. Stand 29. Mai 2015

Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES. Stand 29. Mai 2015 Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES Stand 29. Mai 2015 Befragung der COUPIES-Nutzer zu Wechselbereitschaft, Befragung der COUPIES-Nutzer Präferenzen und zu Couponnutzung,

Mehr

Multi Channel Retailing

Multi Channel Retailing Retail Consulting Multi Channel Retailing Der Handel auf dem Weg zur konsumentenorientierten Organisation 1 Wincor Nixdorf Retail Consulting Procter & Gamble Partnership mysap.com, SAP Retail, Intos, SAF

Mehr

Handel im Wandel. additiv unterstützt Sie, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Handel im Wandel. additiv unterstützt Sie, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Handel im Wandel Unabhängig davon, ob eine Marke schon etabliert ist oder ob erst neue Märkte erschlossen werden sollen, die Herausforderungen und Aufgaben an die Industrie sind grösser denn je. Marken

Mehr

EDEKA handelsrundschau Leserstrukturanalyse 2012 diffferent im Auftrag der EDEKA Verlagsgesellschaft mbh Hamburg, den 21.

EDEKA handelsrundschau Leserstrukturanalyse 2012 diffferent im Auftrag der EDEKA Verlagsgesellschaft mbh Hamburg, den 21. EDEKA handelsrundschau Leserstrukturanalyse 2012 diffferent im Auftrag der EDEKA Verlagsgesellschaft mbh Hamburg, den 21. Januar 2013 EDEKA handelsrundschau Leserstrukturanalyse 2012 1 Methodensteckbrief

Mehr

Geschäftsmodelle und Vermarktungsmöglichkeiten in der hybriden Welt mit HbbTV. Lars Friedrichs Leiter Teletext & Hybrid TV

Geschäftsmodelle und Vermarktungsmöglichkeiten in der hybriden Welt mit HbbTV. Lars Friedrichs Leiter Teletext & Hybrid TV Geschäftsmodelle und Vermarktungsmöglichkeiten in der hybriden Welt mit HbbTV Lars Friedrichs Leiter Teletext & Hybrid TV Voraussetzungen Produkt Technik Reichweite 30.000 25.000 20.000 maxdome ist nicht

Mehr

Nutzung und Wirkung von digitalen Handzetteln. Peter Dröge, bonial International GmbH Dr. Marc Knuff, GfK SE

Nutzung und Wirkung von digitalen Handzetteln. Peter Dröge, bonial International GmbH Dr. Marc Knuff, GfK SE Nutzung und Wirkung von digitalen Handzetteln Peter Dröge, bonial International GmbH Dr. Marc Knuff, GfK SE AGENDA 1 2 3 Bedeutung der klassischen und digitalen Handzettel für Shopper Welche Handzettel-Touchpoints

Mehr

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops

Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops Wann verkaufen Sie mobil? Shopping Apps & mobile Webseiten für Webshops Steigern sie ihre Umsätze und Kundenbindung durch ein mobiles Angebot und die Vernetzung der verschiedenen Verkaufskanäle Mobile

Mehr

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Das Online Universum Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Gesamtbevölkeru ng 73,36

Mehr

Agentur + Leven + Hermann - Ges. f. Kommunikation im Marketing mbh + Co. KG, Bonnerstr. 324, 50968 Köln, Tel: 0221/93 46 44-0, Fax: 0221/93 46 44-5,

Agentur + Leven + Hermann - Ges. f. Kommunikation im Marketing mbh + Co. KG, Bonnerstr. 324, 50968 Köln, Tel: 0221/93 46 44-0, Fax: 0221/93 46 44-5, Agentur + Leven + Hermann - Ges. f. Kommunikation im Marketing mbh + Co. KG, Bonnerstr. 324, 50968 Köln, Tel: 0221/93 46 44-0, Fax: 0221/93 46 44-5, E-Mail: info@alh.de www.alh.de Seite 2 Agentur + Leven

Mehr

So tickt das menschliche Gehirn bei Werbung.

So tickt das menschliche Gehirn bei Werbung. Effiziente Kundenkommunikation oder So tickt das menschliche Gehirn bei Werbung. Workshop Budapest, 13. November 2008 4. DRV Reisebürotag Copyright 2008, by Siegfried Vögele Institut, Königstein/Ts. Networking

Mehr

Kategorie Gebrauchsgüter

Kategorie Gebrauchsgüter Kategorie Gebrauchsgüter Kunde Motorola GmbH, Wiesbaden Verantwortlich: Claudia Laepke, Leiterin Marketing Agentur Ogilvy & Mather, Frankfurt am Main Verantwortlich: Jan Leopold, Management Supervisor

Mehr

Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen.

Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen. Profil Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen. Neukunden gewinnen, Umsatz steigern und den Vertrieb ankurbeln. Gewinnbringende Konzepte vom erfahrenen

Mehr

systems for success Unsere Lösungen bringen Sie den Sternen näher 1. danova GmbH 2. Grundlagen Database Marketing 3. win cr

systems for success Unsere Lösungen bringen Sie den Sternen näher 1. danova GmbH 2. Grundlagen Database Marketing 3. win cr 1999 in Eichstätt/Bayern gegründet systems for success Unsere Lösungen bringen Sie den Sternen näher Technischer Dienstleister für Database Marketing Systeme Wissens- und Erfolgsmanagement Von den Kundenanforderungen

Mehr

Was treibt Kundenbindung für Sie? für Ihren Verlag? Treiber. Kundenbindungs-Management: Nutzen Sie Ihre Kundenbindungs-Treiber.

Was treibt Kundenbindung für Sie? für Ihren Verlag? Treiber. Kundenbindungs-Management: Nutzen Sie Ihre Kundenbindungs-Treiber. SVI Dialog Research & Consulting Kundenbindungs-Management: Nutzen Sie Ihre Kundenbindungs-Treiber Silvia Mühlbach, Essen, Mai 2014 Treiber Während Sie noch auf der Suche sind. Treiber Was treibt Kundenbindung

Mehr

Mehr als Haushaltwerbung. Direktwerbung Promotion Zustellung

Mehr als Haushaltwerbung. Direktwerbung Promotion Zustellung Mehr als Haushaltwerbung Direktwerbung Promotion Zustellung Ob flächendeckend oder zielgruppenorientiert: Unser Name steht für zuverlässige Verteilungen. Als Spezialist in der Haushaltwerbung zeigen wir

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr