Grundlagen Tabellenkalkulation- Microsoft Excel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen Tabellenkalkulation- Microsoft Excel"

Transkript

1 BBZ Gera GmbH Grundlagen Tabellenkalkulation- Microsoft Excel Inhalt Grundlagen Tabellenkalkulation- Microsoft Excel Vor dem Start Tastatur...2 Die Kontrolllampen der Tastatur...2 Die Schreibmaschinentastatur...3 Der Ziffernblock...3 Die Funktionstasten...3 Die Sondertasten...3 Tabellenbearbeitung Bildschirm (Benutzeroberfläche) Symbolleisten und Menüs Los geht s Speichern/Öffnen Eingaben und Korrekturen...6 Aktive Zelle, Schreibmarke Automatisches Ausfüllen Ändern von Schriftart, Schriftgrad und anderen Eigenschaften Arbeitserleichterungen Zellen einfügen und löschen Kopieren, Verschieben und Einfügen Rückgängig und Wiederherstellen Fenster unterteilen Gestaltung Rahmen, Ausrichtung Grafiken Zeichnungselemente Seite einrichten Kopf- und Fußzeile Seitenansicht und Drucken Berechnungen mit Excel Formeln einfügen und bearbeiten Verwenden von Operatoren in Formeln Werte und Zellen Relative und absolute Bezüge Zahlen und Formelergebnisse formatieren Rahmen formatieren Kopier- und Verschiebefunktionen nutzen Zellenbereiche identisch übertragen Formeln kopieren Weitere Merkmale der Zellen einzeln kopieren...16 Verknüpfung Arbeitsmappen und Tabellenblätter...17 Arbeitsblätter kopieren und verschieben Diagrammerstellung Sonstige Funktionen Makros Tabellenschutz...19 Zellen schützen...19 Schutz der Arbeitsmappe...20 Datei schützen...20 BBZ Gera GmbH 1/1

2 by Computer & mehr Schäfer Tel.: Vor dem Start 1.1 Tastatur Die Kontrolllampen der Tastatur Die Num-Lock LED Diese Lampe leuchtet auf, wenn die mit NUM beschriftete Taste oben links auf dem abgesetzten Tastaturblock gedrückt wurde. Nur dann ist der Ziffernblock aktiv. Die Caps-Lock LED Die Caps-Lock Taste befindet sich links außen in der mittleren Tastenreihe der Schreibmaschinentastatur. Wenn sie gedrückt wird, bewirkt sie, dass nur Großbuchstaben ausgegeben werden. Die Scroll-Lock LED Diese Lampe leuchtet nach Betätigung der Rollen (Scroll Lock) Taste. Sie befindet sich links neben den Kontrollleuchten. BBZ Gera GmbH 2/2

3 by Computer & mehr Schäfer Tel.: Die Schreibmaschinentastatur Diese Sektion hat die gleiche Funktion wie die Tastatur einer Schreibmaschine. Die Return- (oder Enter-) Taste hat die Funktion der Wagenrücklauftaste einer Schreibmaschine, d. h. Sie verursacht einen Zeilenwechsel oder bestätigt eine Eingabe. Der Ziffernblock Der abgesetzte Ziffernblock befindet sich rechts neben der Schreibmaschinentastatur. Er wird meistens benutzt, wenn große Zahlenmengen eingegeben werden müssen. Die Funktionen, die zusätzlich auf den Tasten aufgedruckt sind, erreichen Sie, indem Sie das numerische Tastenfeld ausschalten. Die Funktionstasten In vielen Anwendungsprogrammen sind Sie mit diversen Funktionen belegt. Die Sondertasten Diese Taste wird als Steuerungs- oder Kontroll- Taste bezeichnet. Allein hat sie keine Funktion, in Verbindung mit anderen Tasten löst sie bestimmte Funktionen aus. BBZ Gera GmbH 3/3

4 Die Alt- Taste hat, allein betätigt, ebenfalls keine Funktion, in Anwendungsprogrammen eine Bedeutung. Unter Windows dient sie z. B. dem Aufrufen von Menübefehlen. Die Alt Gr- Taste existiert auch auf einer deutschen Tastatur. Sie dient dazu, die teilweise vorhandenen dritten Tastaturbelegungen abzurufen. Die ESC- Taste wird benutzt, um z. B. den Ausdruck eines Dokuments abzubrechen. Sie ersetzt z. B. in Windows einen Mausklick auf einen Abbrechen-Button. Manuelle Zeilenschaltung, Befehl: OK. Ist auf der Tastatur mit einem Winkelpfeil gekennzeichnet. Sprungtaste, Tabulator. Kennzeichnung mit zwei entgegengesetzten Pfeilen. Zeichen werden in der Zeile von der Schreibmarke rückwärts laufend gelöscht. Zeichen hinter der Schreibmarke werden gelöscht. Tabellenbearbeitung Die Tastatur des PC s, auf dem man mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel 97 arbeitet, basiert auf der Schreibmaschinentastatur. Wie man Text eingibt, braucht wohl nicht näher erläutert zu werden. Dennoch sei an dieser Stelle auf einige Besonderheiten hingewiesen. Großbuchstaben schreibt man, indem man die Taste Umschalt drückt, festhält und erst wieder loslässt, nachdem man die Taste mit dem Buchstaben gedrückt hat. Die zeichenerzeugenden Tasten arbeiten i. a. repetierend, d. h. wird die Taste länger als ca. ½ Sekunde gedrückt, so wird das Zeichen noch einmal und nun in schneller Folge ausgegeben. Einige Tasten sind mit einer Drittbelegung versehen, diese Zeichen erreicht man in Kombination mit der Taste AltGr. Beispiel: [ ] \ Buchstaben mit den Akzentzeichen erzeugt man, indem man zuerst die Taste mit dem Akzentzeichen betätigt und anschließend den Buchstaben eintippt. Das Akzentzeichen wird zuerst nicht angezeigt: Rene oder Andre Excel Bedienungsanleitung /4

5 1.2 Bildschirm (Benutzeroberfläche) 1.3 Symbolleisten und Menüs Menü Datei - Speichern unter: Vorhandene Dokumente werden nach Änderung unter anderen Namengespeichert. - Seite einrichten: Seitenränder, Papierformate (Hoch-, Quer...) - Seitenansicht: Druckvorschau - Drucken: Einstellung des Druckers Menü Bearbeiten: - Kopieren des markierten Bereiches - Einfügen an vorher kopierten Bereiches Menü Ansicht: - Symbolleisten: es dürfen nur Standard und Format gekennzeichnet sein - Kopf- und Fußzeile Menü Einfügen: - Zeilen - Spalten - Grafik => Clipart Menü Format: - Zellen - Zeilen/Spalten Menü Extras: - Rechtschreibung, Detektiv Menü Daten - Sortieren - Filter Menü Fenster: - Mehrere Tabellen können auf dem Bildschirm dargestellt werden bzw. ein Wechsel ist möglich Excel Bedienungsanleitung /5

6 2. Los geht s 2.1 Speichern/Öffnen Sie speichern ein Dokument auf dem Datenträger, indem Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche für Speichern klicken oder wählen Sie aus dem Menü Datei den Befehl Speichern. Wenn Sie ein Dokument das erste Mal speichern, zeigt Word das Dialogfeld Speichern unter an, in das Sie für das Dokument einen Namen eingeben müssen. Sie öffnen ein Dokument, indem Sie auf der Standard-Symbolleiste auf die Schaltfläche für Öffnen klicken oder wählen Sie aus dem Menü Datei den Befehl Öffnen. Wenn das Dialogfeld Öffnen auf dem Bildschirm erscheint, klicken Sie den gesuchten Dateinamen an und bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Öffnen. 2.2 Eingaben und Korrekturen Aktive Zelle, Schreibmarke Eine Excel-Arbeitsmappe kann aus mehreren Tabellen (Reiter am unteren Bildende) bestehen. Die Eingabe erfolgt in der aktiven Zelle oder der Bearbeitungszeile. Die aktive Zelle ist umrahmt. Diese zeigt die Stelle an, an die das nächste eingegebene Zeichen geschrieben wird.. Mit dem Tabulator, mit den Pfeiltasten oder mit der Maus kann man die Zellen wechseln. Eine Korrektur des Inhaltes erfolgt in der Bearbeitungszeile oder mit einem Doppelklick. Mit der Taste F2 kann in der aktiven Zelle ebenfalls eine direkte Bearbeitung erfolgen. Ist der Inhalt länger als die Breite der Spalte, ist er sichtbar. Wird die Nachbarzelle benutzt, werden die Zeichen optisch abgeschnitten, bleiben aber in der linken Zelle erhalten. Eine Verbreiterung der Spalte bringt den Inhalt wieder zum Vorschein. Die Änderung der Breite erfolgt über das Menü Format Spalte Breite oder mit der Maus zwischen zwei Spaltenköpfen (der Mauszeiger ändert die Form in einen Doppelpfeil), klicken und ziehen. Das Markieren der Zellen erfolgt, indem mit gedrückter linker Maustaste über den Bereich gefahren wird. Mit Hilfe der gedrückten Shift-Taste (Großschreibtaste) und den Pfeiltasten kann ebenfalls eine Bereich markiert werden. Excel Bedienungsanleitung /6

7 2.3 Automatisches Ausfüllen Logische Folgen werden von Excel erkannt und fortgeführt. Wird die Zelle A4 markiert, befindet sich an der unteren, rechten Ecke ein schwarzes Quadrat, der Anfasser. Die Maustaste verwandelt sich an dieser Stelle in ein kleines +. Mit der linken Maustaste kann man jetzt die Folge vervollständigen (Jahreszahlen...) Werden die Zellen C4 und C5 markiert, erkennt Excel die Folge und die nächsten Zellen werden ausgefüllt. Diese Funktion kann auch zum Kopieren von Formeln genutzt werden. 2.4 Ändern von Schriftart, Schriftgrad und anderen Eigenschaften Dies Einstellungen erfolgen im Menü Format unter dem Befehl Zellen. Durchgestrichen Tiefgestellt Hoch stellung Excel Bedienungsanleitung /7

8 3. Arbeitserleichterungen 3.1 Zellen einfügen und löschen Zum Einfügen von Zeilen oder Spalten wird entweder der Zeilenkopf (Zahlen links) oder der Spaltenkopf (Buchstaben oben) markiert und im Menü Einfügen die entsprechende Funktion gewählt. Zum Löschen wird genauso verfahren, aber im Menü Bearbeiten dann Zellen löschen gewählt. Ist nur eine Zelle markiert, erfolgt nebenstehende Abfrage. 3.2 Kopieren, Verschieben und Einfügen Sie können in einer Tabelle jedes beliebige Element verschieben und kopieren. Hierzu gehören Text, Grafiken oder aus einem anderen Anwendungsprogramm eingefügte Elemente: Verschieben bedeutet einen markierten Wert oder eine markierte Grafik von einer Stelle entfernen (ausschneiden) und an einer anderen Stelle einfügen. Gehen Sie dazu mit der Maus an den Rand der markierten Zelle, der Zeiger verwandelt sich von dem dicken + zu einem nach links zeigenden Pfeil. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und verschieben Sie die Zelle. Kopieren bedeutet einen markierten Wert oder eine markierte Grafik von einer Stelle zu einer anderen Stelle kopieren, wobei das Original unverändert bleibt. Es erfolgt entweder mit Strg + C oder mit dem Menü Bearbeiten. Der Kursor wird an die entsprechende Stelle gesetzt und mit Strg + V (oder dem Menü) erfolgt das Einfügen. Ausschneiden bedeutet das Entfernen in der aktiven Zelle (Strg + X oder Menü) und das Einfügen an anderer Position (Strg + V) 3.3 Rückgängig und Wiederherstellen Ein Fehler in der Eingabe oder Bearbeitung kann man schnell mit dem Menü Bearbeiten/Rückgängig korrigieren oder dann auch wiederherstellen. 3.4 Fenster unterteilen Um bei größeren Tabellen den Kopf im Sichtbereich zu behalten, kann das Fenster im Menü Fenster fixiert werden. Dazu wird die Zelle markiert (aktiviert) und Fenster fixieren ausgewählt. Links und über der Zelle bleibt jetzt der Fensterinhalt auch beim Scrollen sichtbar. Mehrere Tabellen können auch zusammen auf dem Bildschirm angeordnet werden, um z.b. leichter Kopieren zu können. Excel Bedienungsanleitung /8

9 4. Gestaltung 4.1 Rahmen, Ausrichtung Mit dem Tabellenkalkulationsprogramm ist das Erstellen von Formularen sehr einfach. Das Verändern von Breite und Höhe der Zellen erfolgt mit der Maus in den Zeilen- oder Spaltenköpfen oder im Menü Format Zeile oder Spalte. Die Umrahmung erfolgt nach Markierung des Bereiches über das Symbol Rahmenlinienpalette oder über das Menü Format, Zelle, Rahmen. Die Ausrichtung der Werte/Texte erfolgt ebenfalls über das Menü Format, Zelle. 4.2 Grafiken Das Menü Einfügen Grafik verschönert Ihre Texte über Bilder, Formen, Schriftgestaltung, Diagramme und stellt somit nahezu sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten von Word zur Verfügung. Cliparts enthält eine Vielzahl vorgefertigter Abbildungen. Aus Datei können vorgefertigte Grafiken aus jedem beliebigen Datenträger ausgewählt, angesehen und eingebunden werden. Autoformen enthält eine Menge Formen und Symbole. WordArt macht das Einfügen von gestalteten Schriftzügen möglich. 4.3 Zeichnungselemente Zur Gestaltung des Textes kann man verschiedene Zeichnungselemente einsetzen. Über die Schaltfläche Zeichnen der Symbolleiste Standard oder über das Menü Ansicht Symbolleisten, kann man die Symbolleiste Zeichnung am Bildschirm anzeigen lassen. Per Tastenklick auf die Schaltfläche Linie, Rechteck, Textfeld, AutoFormen oder Legende erhält man die Möglichkeit, diese graphischen Elemente über die Maus im Dokument zu platzieren. Excel Bedienungsanleitung /9

10 4.4 Seite einrichten Unter Menü Datei Seite einrichten Seitenränder legt man die Abstände des bedruckten Bereichs zum Papierrand RECHTS; LINKS; OBEN und UNTEN fest. In den vier entsprechenden Dialogfeldern kann man die Zahlenangabe entweder direkt oder durch Betätigen der jeweiligen Pfeilsymbole mit der Maus vergrößern oder verkleinern. Im Register Papierformat können große Tabellen zum Ausdruck auf Seitengröße angepasst werden. Der Register Tabelle bietet die Möglichkeiten, Gitternetzlinien aus-/einzublenden oder die Spalten- und Zeilenköpfe (Spaltenbuchstaben/Zeilennummern) mit zu drucken. 4.5 Kopf- und Fußzeile Bei einer Kopf- oder Fußzeile handelt es sich um Textelemente oder Grafiken, die gewöhnlich am Anfang oder am Ende jeder Seite in einem Dokument eingefügt werden. Eine Kopfzeile wird im oberen Seitenrand, und eine Fußzeile wird im unterem Seitenrand gedruckt. Kopf- und Fußzeilen können ganz einfach sein und lediglich den Dokumentennamen und die Seitenzahl enthalten. Zum Erstellen einer Kopf- oder Fußzeile wählen Sie aus dem Menü Ansicht den Befehl Kopf- und Fußzeile oder Menü Datei Seite einrichten Kopf- und Fußzeile. Excel Bedienungsanleitung /10

11 4.6 Seitenansicht und Drucken Die Seitenansicht zeigt eine Vorschau auf das voraussichtliche Druckergebnis. In dieser Betriebsart kann man sich das Dokument ansehen und bearbeiten. Auf diese Weise kann man sich eine Übersicht über das (auch mehrseitige) Dokument verschaffen und nach Rückkehr in den Bearbeitungsmodus daran Korrekturen vornehmen. Zu dieser Ansicht gelangen Sie über die Schaltfläche Seitenansicht in der Symbolleiste Standard. In der neuen Ansicht wandelt sich der Mauszeiger in eine Lupe, durch Anklicken des Textes wird dieser entweder in der Größe 100% oder als ganze Seite dargestellt. Über die Schaltfläche Schließen verlässt man die Seitenansicht. Man gelangt auch über den Befehl Seitenansicht aus dem Menü Datei zu dieser Ansicht. Der einfachste und schnellste Weg um das Geschriebene auf Papier zu bringen, ist indem man mit der Maus die Schaltfläche Drucken auf der Symbolleiste anklickt. Im Datei-Menü finden Sie den Befehl Drucken, über den Sie Ihren Ausdruck genauer bestimmen können (Anzahl der Exemplare, Druck von Einzelseiten etc.). Excel Bedienungsanleitung /11

12 5. Berechnungen mit Excel 5.1 Formeln einfügen und bearbeiten In dem Tabellenkalkulationsprogramm können komplexe Berechnungen durchgeführt werde. Nach dem Erstellen der Tabelle mit den Werten kann mit dem Aufbau der Formeln begonnen werden. Diese beginnen prinzipiell mit einem =. Es ist mit nicht mit absoluten Zahlen (2100, 6160), sondern mit dem Zellbezug (C4, C5) zu rechnen. Damit erreicht man bei einer nachträglichen Korrektur eine automatische Aktualisierung des Ergebnisses. Die Formel wird mit der Enter-Taste abgeschlossen. Für komplexere Formeln steht der Assistent unter Einfügen, Funktion bereit. 5.2 Verwenden von Operatoren in Formeln Operatoren legen die Art der Berechnung fest, die mit den Elementen einer Formel durchgeführt werden soll. Microsoft Excel enthält vier verschiedene Operatoren für die Durchführung von Berechnungen: arithmetische Operatoren, Vergleichs-, Text- und Bezugsoperatoren. Arithmetische Operatoren Um elementare mathematische Operationen (z. B. Addition, Subtraktion oder Multiplikation) durchzuführen, Zahlen zu verknüpfen und numerische Ergebnisse zu erzeugen, verwenden Sie die folgenden arithmetischen Operatoren: Excel Bedienungsanleitung /12

13 Arithmetischer Operator Bedeutung Beispiel + (Pluszeichen) Addition 3+3 (Minuszeichen) Subtraktion Negation * (Sternchen) Multiplikation 3*3 / (Schrägstrich) Division 3/3 % (Prozentzeichen) Prozent 20% ^ (Caret-Zeichen) Potenzierung 3^2 (entspricht 3*3) Vergleichsoperatoren Sie können zwei Werte mit den folgenden Operatoren vergleichen. Wenn zwei Werte mit diesen Operatoren verglichen werden, ist das Ergebnis ein logischer Wert: WAHR oder FALSCH. Vergleichsoperator Bedeutung Beispiel = (Gleichheitszeichen) Gleich A1=B1 > (Größer-als-Zeichen) Größer als A1>B1 < (Kleiner-als-Zeichen) Kleiner als A1<B1 >= (Größer-gleich-Zeichen) Größer oder gleich A1>=B1 <= (Kleiner-gleich-Zeichen) Kleiner oder gleich A1<=B1 <> (Ungleich-Zeichen) Ungleich A1<>B1 Excel Bedienungsanleitung /13

14 6. Werte und Zellen 6.1 Relative und absolute Bezüge Wird z. B. bei einer Formeleingabe die Zelle C12 einbezogen, wird dieser RELATIVE Bezug bei einer Veränderung der Formel automatisch angepasst (Kopieren, Verschieben aus C12 wird beispielsweise D12). Soll das verhindert und C12 als ABSOLUTER (fester) Bezug verwendet werden, muss $C$12 geschrieben werden (oder Taste F4 betätigen). 6.2 Zahlen und Formelergebnisse formatieren Zellen markieren (Einzelzellen mit gedrückter Strg Taste) Menü Format, Zellen bzw. Kontextmenü und Zellen formatieren Register Zahlen öffnen unter Kategorie den gewünschten Zahlentyp auswählen neben Dezimalstellen die Anzahl der gewünschten Nachkommastellen eintragen (rundet die Anzeige gemäß dem eingetragenen Wert) ggf. ein Symbol mit dem Listenschalter auswählen ggf. eine Darstellungsvariante für negative Zahlen wählen OK Hinweis: Zellenformate bleiben auch dann gespeichert, wenn der Zellinhalt mit der Entf-Taste gelöscht wurde. Soll ein Zahlenformat gelöscht werden, muss unter Kategorie Standard ausgewählt und die betreffende Zelle so formatiert werden. Zahlenwerte, mit denen gerechnet werden soll, dürfen nie mit Einheit eingegeben werden! Die gemischt eingegebenen Daten erhalten immer ein Datentyp Text. Ist die Angabe der Einheit in der Zelle erforderlich, muss ein benutzerdefiniertes Format erstellt werden: Zahl eingeben Zelle markieren Zellenformatmenü aufrufen Unter Kategorie Benutzerdefiniert wählen aus der Liste rechts ein passendes Ausgangsformat wählen in der kleinen Bearbeitungsleiste die Einheit in Anführung eingeben Excel Bedienungsanleitung /14

15 6.3 Rahmen formatieren Tabellenbereich, der umrahmt werden soll, markieren unter Linien die gewünschte Linienart anklicken ggf. mit den Schaltflächen unter Voreinstellungen die Außenlinie des markierten Bereiches (Kontur) oder die Innenlinien (Innen) wählen individuelle Einstellungen unter Rahmen vornehmen, indem die Schalter für die gewünschte Linie gedrückt werden (anklicken) Linienfarbe ggf. unter Farbe: wählen OK 7. Kopier- und Verschiebefunktionen nutzen Kalkulationen werden nicht selten in mehreren Varianten benötigt. Die beteiligten Formeln sind dabei vom Aufbau her identisch, unterscheiden sich nur in Spaltenbuchstabe oder Zeilennummer. 7.1 Zellenbereiche identisch übertragen Für die Untersuchung verschiedener Einflussfaktoren in einer Kalkulation ist eine identische Kopie gegebener Größen erforderlich. Diese kann wie folgt erstellt werden: zu kopierenden Bereich markieren im Kontextmenü der Markierung Kopieren wählen oder die Tastenkombination Strg + C benutzen den Einfügebereich (erste Zeile) markieren in der Symbolleiste Standard das Symbol Einfügen anklicken oder die Tastenkombination Strg + V benutzen Excel Bedienungsanleitung /15

16 7.2 Formeln kopieren Sollen nur die Formeln, nicht aber die Zellenformate kopiert werden, dann muss folgendermaßen vorgegangen werden: Zellbereich markieren, der kopiert werden soll im Kontextmenü Kopieren wählen oder Strg + C den Bereich markieren, in welchen die Formeln eingefügt werden sollen Menü Bearbeiten, Inhalte einfügen oder Inhalte einfügen aus dem Kontextmenü wählen Option Formeln aktivieren OK 7.3 Weitere Merkmale der Zellen einzeln kopieren Über das Menü Bearbeiten, Inhalte einfügen kann festgelegt werden, welche Merkmale des Inhaltes der Zwischenablage eingefügt werden sollen. Verknüpfung Sollen Werte aus anderen Mappen/Tabellen übernommen werden: Diese Kopieren, dann nicht Einfügen sondern Inhalte einfügen und Verknüpfen auswählen. Es erfolgt bei Änderung des Ausgangswertes anschließend eine Aktualisierung in der Arbeitstabelle. Excel Bedienungsanleitung /16

17 7.4 Arbeitsmappen und Tabellenblätter In einer neu angelegten Arbeitsmappe sind standardmäßig eine bestimmte Anzahl von Arbeitsblättern vorhanden. Diese können folgendermaßen benannt werden: Arbeitsblätter kopieren und verschieben Kalkulationen, die sich in festen Zeitabständen wiederholen, können mit Kopien der Arbeitsblätter effektiv einheitlich gestaltet werden: Mausklick rechts auf Registerauswahl der entsprechenden Tabelle Kontextmenü: Verschieben und Kopieren!Kopieren markieren! Hier können auch Tabellenblätter umbenannt, gelöscht, eingefügt... werden. Mehrere Arbeitsblätter gemeinsam bearbeiten Strg - Taste gedrückt halten und mit der Maus die Tabellen-Register anklicken, die z. B. alle gedruckt werden sollen. Excel Bedienungsanleitung /17

18 8. Diagrammerstellung Soll aus einer Tabelle ein Diagramm erstellt werden, müssen zuerst die Datenreihen ausgewählt und markiert werden (als Rechteck, einzelne Spalten oder Zeilen mit gedrückter Strg Taste) 1. Die Daten aus einem Arbeitsblatt werden einem Diagramm zugeordnet und automatisch miteinander Verknüpft. Ein ausgewählter Datenpunkt aus dem Arbeitsblatt entspricht exakt jeder Datendarstellung im Diagramm (z.b. einer Säule im Säulendiagramm). Jede Änderung in den Daten führt automatisch zu einer Änderung im Diagramm und umgekehrt. Es stehen verschiedene unterschiedliche Diagrammarten zur Auswahl. Alle einzelnen Bestandteile eines Diagramms können für sich alleine in unterschiedlicher Weise formatiert werden. Nachträgliche Änderungen der Diagrammart sowie der Formatierungen der einzelnen Diagrammbestandteile sind jederzeit möglich. Nach dem Starten des Diagrammassistenten erfolgt die Abfrage nach dem Typ. Bei vielen Werten empfiehlt sich ein Linien- oder Säulendiagramm. Im Punkt Diagrammoption können einzelne Bestandteile (Legenden, Titel, Achsen...) formatiert werden. Ein einmal mit dem Assistenten erstelltes Diagramm ist jederzeit abänderbar! Über eine Symbolleiste Diagramm lassen sich die einzelnen Bestandteile eines Diagramms aufrufen und hinsichtlich Inhalt und Formatierung verändern. So können Sie auch ohne die Symbolleiste Diagramm einzelne Elemente schnell verändern: 1. Markieren Sie jeweils das zu ändernde Element (z.b. Achse, Legende, Diagrammtitel, Diagrammfläche) durch Anklicken mit der linken Maustaste. 2. Anschließend mit der rechten Maustaste die Option <... formatieren > auswählen. 3. Veränderungen vornehmen und bestätigen. Excel Bedienungsanleitung /18

19 9 Sonstige Funktionen 9.1 Makros Bei einem Makro handelt es sich um eine Folge von Befehlen, die in einem einzigen Befehl zusammengefasst sind. Ein solches Makro kann der Anwender erstellen, bearbeiten, anwenden und löschen. Damit lassen sich wiederkehrende und unter Umständen schwierige Abläufe innerhalb der Textverarbeitung automatisieren und erleichtern. Was kann man mit Makros tun? Häufig anfallende Editier- und Formatierungsaufgaben beschleunigen Mehrere Befehle in einem Befehl zusammenfassen Leichteren Zugriff auf eine Option in einem Dialogfeld gewinnen Eine Folge von komplexen Aufgaben automatisieren Die einfachste Art ein Makro zu erstellen, ist zweifellos das Aufzeichnen. Über die Anwahl Extras Makro Aufzeichnen... benennt man das Makro, ordnet es einer Vorlage zu und beschreibt seine Funktion (die für ein späteres Auffinden bei vielen existierenden Makros wichtig ist). Ein Makro kann beliebig oft ausgeführt werden. Der Aufruf erfolgt über die Anwahl Extras Makro Makros. Über die Schaltfläche Ausführen veranlasst man die Abarbeitung des Makros. 9.2 Tabellenschutz Zellen schützen Es sollen alle Formeln und Beschriftungen gegen versehentliches oder mutwilliges Ändern geschützt werden. Standard ist, das alle Zellen als gesperrt voreingestellt sind. Für die Zellen, welche die gegebenen Größen beinhalten, sollte die Sperrung entfernt werden. So ist es möglich, trotz Schutz die Kalkulation zu benutzen. Excel Bedienungsanleitung /19

20 Zellen markieren in denen die gegebenen Zahlen stehen Menü Format, Zellen formatieren Registerblatt Schutz" Option gesperrt deaktivieren Menü Extras, Schutz Blatt schützen aktiviert den Zellenschutz -Änderungen sind dann nur noch in den Zellen möglich, in denen das gesperrt Attribut entfernt wurde im nächsten Dialogfeld wählen, welche Bestandteile der Kalkulation geschützt werden sollen das Kennwort verhindert, dass unbefugte den Schutz wieder aufheben können OK Jeder Versuch der Änderung geschützter Zellen wir verhindert Schutz der Arbeitsmappe Sind in einer Arbeitsmappe mehrere Arbeitsblätter belegt, kann der Aufbau der Arbeitsmappe geschützt werden: Menü Extras, Schutz, Arbeitsmappe schützen Datei schützen Kalkulation enthalten oft sensible Daten, die nicht jedermann zugänglich sein sollen. In diesem Fall muss die Kalkulationsdatei geschützt werden: Menü Datei, Speichern unter im Speicherfenster das Menü Extras, Allgemeine Optionen öffnen Lese-/Schreibkennwort bewirkt, dass nur der Nutzer die Datei öffnen kann der das richtige Passwort eingegeben hat Excel Bedienungsanleitung /20

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

Befehlsliste für EXCEL

Befehlsliste für EXCEL Befehlsliste für EXCEL Die Auswahl der Befehle kann mit der Maus und einem Klick, mit den Pfeiltasten und (der "Eingabe"- Taste) mit A und dem unterstrichenen Buchstaben erfolgen. Die für markierte Zellen

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Excel Einführungskurs

Excel Einführungskurs Excel Einführungskurs Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm. In die Tabelle können Texte, Zahlen und Formate eingegeben werden. Änderungen von Werten bewirken eine automatische Neuberechnung und Anzeige.

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung Makro Aufzeichnen Makro + VBA 2010 effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 Einführung Sie können Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ähnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt.

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt. Diese Anleitung führt in einige Grundfunktionen des Tabellenkalkulationsprogramms Microsoft Excel ein. Sie erstellen nach einigen Vorübungen mit Excel ein kleines Programm, das auf der Grundlage der Gesamtpunktzahl

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Dateiname: ecdl4_05_01_documentation.doc Speicherdatum: 26.11.2004 ECDL 2003 Modul 4 Tabellenkalkulation - Formatierungen

Mehr

MODUL 4 Tabellenkalkulation

MODUL 4 Tabellenkalkulation MODUL 4 Tabellenkalkulation Der folgende Abschnitt ist der Syllabus für Modul 4, Tabellenkalkulation, und stellt die Grundlage für den praktischen Test für dieses Modul dar. ZIELE MODUL 4 Das Modul Tabellenkalkulation

Mehr

Computer Tastatur und Funktionsweisen

Computer Tastatur und Funktionsweisen Computer Tastatur und Funktionsweisen Nr.. Taste Beschreibung 1 ESC ESC-Taste, Menüfenster abbrechen 2 TAB Tabulator-Taste 3 CAPLOCK Permanente Großschreibung ein/aus (bei manchen Tastaturen muss zum Ausschalten

Mehr

Aktuelles Datum in die markierte/aktive Zelle einfügen Ganzes Tabellenblatt markieren Nächstes Tabellenblatt der Arbeitsmappe aktivieren

Aktuelles Datum in die markierte/aktive Zelle einfügen Ganzes Tabellenblatt markieren Nächstes Tabellenblatt der Arbeitsmappe aktivieren Excel-Shortcuts Die wichtigsten Shortcuts [Alt] + [F11] [F1] [F2] [F4] [F7] [F9] [F11] [Shift] + [F9] [Shift] + [F11] [Strg] + [.] [Strg] + [A] [Strg] + [C] [Strg] + [F] [Strg] + [F4] [Strg] + [F6] [Strg]

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung Makro Aufzeichnen Makro + VBA effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 EinfÄhrung Sie kçnnen Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ühnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen

CompuMaus Computerschule Brühl Excel-Grundlagen Inhalt Eröffnungsbild von Excel... 1 Spalten... 2 Markieren von Zellen, Zellbereichen, Zeilen und Spalten... 2 Markier-Cursor: Ausfüll-Cursor: Verschiebe(Kopier)-Cursor... 2 Markieren auseinander liegender

Mehr

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat:

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Inhalte: 1.) Excel kennenlernen 1. Tabellenkalkulation mit Excel 2. Excel starten 3. Das Excel-Fenster 4. Befehle aufrufen 5. Die Excel-Hilfe verwenden

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN)

LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN) LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN) Übung (1) Elemente des Excelfensters Ordnen Sie die Begriffe richtig zu: [1] Titelleiste (Programmleiste) [9] waagrechte/horizontale Bildlaufleiste [2] Menüleiste

Mehr

Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher

Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher Tipps & Tricks in Excel 2010 und früher Inhalt Tipps & Tricks in Excel 2012... 2 Spalten und Zeilen vertauschen... 2 Eine bestehende Tabelle dynamisch drehen... 3 Den drittgrößten Wert einer Datenreihe

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5

ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5 ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5 Allgemeines Tabellenkalkulationsprogramm starten und beenden neue Arbeitsmappe erstellen, speichern Arbeitsmappe in anderem Dateiformat speichern zwischen

Mehr

DI GÜNTHER GRUND INHALT I

DI GÜNTHER GRUND INHALT I INHALT 1. Grundlagen... 1 Starten Sie Excel... 2 Einrichten der Excel-Oberfläche... 2 Verwenden der Hilfefunktion... 3 Bewegen in der Tabelle und der Arbeitsmappe... 4 Eingabe von Text und Zahlen... 5

Mehr

Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP

Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP In vielen Fällen bietet sich an, dass Tabellen- und Diagrammblätter innerhalb einer Arbeitsmappe geschützt Das ist aus mehreren Gründen angebracht. Einmal hat man

Mehr

Excel. Tabellen und Diagramme für die Praxis

Excel. Tabellen und Diagramme für die Praxis Excel Tabellen und Diagramme für die Praxis Agenda Tabellen und Diagramme Grundlagen: Dateneingabe und Bearbeitung von Zellinhalten Textfunktionen: Sortieren, Filtern, Eingabemaske und Zellen verbinden

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Excel 1. Excel kennenlernen 1.1 Tabellenkalkulation mit Excel 1.2 Excel starten und beenden 1.3 Das Excel-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Die Excel-Hilfe verwenden 1.6 Schnellübersicht

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010...

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010... --- Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10 Arbeiten

Mehr

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Ausgangsdaten anlegen: o Sollte dann so aussehen: Umsatz Plan Ist Abweich. 60 40-20 o Details dazu: 4 Spaltenüberschriften eintragen: Plan, Ist, leer, Abweichung

Mehr

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Es gibt verschiedene Tabellenkalkulationsprogramme, z. B. von Microsoft, von IBM, von Star und anderen Softwareherstellern, die alle mehr oder weniger dieselben Funktionen

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

EXCEL 2000 Grundlagen

EXCEL 2000 Grundlagen 1 2 3 4 5 6 7 C17 Adresse dieses Feldes. (Wie beim Spiel Schiffe versenken!) 8 9 1 EXCEL 2003 2 Ansicht Aufgabenbereich EXCEL 2003 Liste möglicher Fenster im Aufgabenbereich 3 4 Menü Extras Ohne Haken

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Professionelle Diagramme mit Excel 2013 erstellen. Sabine Spieß Themen-Special. 1. Ausgabe, Dezember 2013 W-EX2013DI

Professionelle Diagramme mit Excel 2013 erstellen. Sabine Spieß Themen-Special. 1. Ausgabe, Dezember 2013 W-EX2013DI Professionelle Diagramme mit Excel 2013 erstellen Sabine Spieß Themen-Special 1. Ausgabe, Dezember 2013 W-EX2013DI 5 Professionelle Diagramme mit Excel 2013 erstellen - Themen-Special 5 Diagramme beschriften

Mehr

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm 1. So einfach ist der Excel-Bildschirm So sieht Excel aus, wenn ich es gestartet habe. Leider ist bei vielen Symbolen in der Menüleiste nicht auf den ersten Blick zu erkennen, welche Funktion sie übernehmen.

Mehr

V Microsoft Office Excel 2010

V Microsoft Office Excel 2010 V Microsoft Office Excel 2010 1 Erste Schritte mit der Tabellenkalkulation 2 Einfache Berechnungen durchführen 3 Das Aussehen der Tabelle mit Formatierungen verändern 4 Zahlen in Diagrammen darstellen

Mehr

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation ECDL / ICDL Tabellenkalkulation DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

3 FORMELN. 3.1. Formeln erzeugen

3 FORMELN. 3.1. Formeln erzeugen Formeln Excel effektiv 3 FORMELN 3.1. Formeln erzeugen Übungen: Quittung... 136 Kalkulation... 138 Bestellung... 128 Kassenbuch.. 132 Aufmaß... 152 Zum Berechnen verwendet Excel Formeln. Diese sind in

Mehr

Arbeiten mit Blättern und Fenstern

Arbeiten mit Blättern und Fenstern 5 Arbeiten mit Blättern und Fenstern In diesem Kapitel: n Blätter in einer Arbeitsmappe auswählen n Blätter hinzufügen, Blätter löschen n Blätter verschieben, Blätter kopieren n Blätter aus- und einblenden

Mehr

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung.

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 MenÄsystem Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Office SchaltflÉche

Mehr

Excel 2010 Kommentare einfügen

Excel 2010 Kommentare einfügen EX.015, Version 1.0 25.02.2014 Kurzanleitung Excel 2010 Kommentare einfügen Beim Arbeiten mit Tabellen sind Kommentare ein nützliches Hilfsmittel, sei es, um anderen Personen Hinweise zu Zellinhalten zu

Mehr

Inhaltsverzeichnis Excel

Inhaltsverzeichnis Excel Inhaltsverzeichnis Excel Einleitung...4 1. Die Oberfläche von Excel...5 1.1 Der Excel-Bildschirm... 5 1.2 Die Titelleiste... 5 1.3 Die Symbolleiste... 5 1.4 Das Tabellenblatt... 6 1.5 Funktionsleiste...

Mehr

Microsoft Excel Schulung

Microsoft Excel Schulung Modul 1 Microsoft Excel kennen lernen o Was Sie wissen sollten o Tabellenkalkulation mit Excel Modul 2 Die Arbeitsoberfläche Microsoft Excel Schulung o Excel starten und beenden o Das Excel-Anwendungsfenster

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

EDITH NEUBAUER 2004 INHALT I

EDITH NEUBAUER 2004 INHALT I INHALT Vorwort...3 Inhalt... I 1. Word 2003 - Allgemeines...9 Text eingeben...9 Der Cursor...9 Klicken und Eingeben...10 Absätze und Zeilenumbruch...10 Nicht druckbare Zeichen...10 Text korrigieren...10

Mehr

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Zahlen- und Monatsschreibweise... 1 Dezimal- und Tausendertrennzeichen... 1 Währungssymbol und -position... 1 Monatsschreibweise... 1 Grundlagen...

Mehr

Informatik BMS. Excel. Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC

Informatik BMS. Excel. Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC Karin Seibel Seite 1 21.01.2008 Was ist eine Tabellenkalkulation? Inhalt Was ist eine Tabellenkalkulation?... 3 Aufbau einer Datei... 3 starten... 4 Das -Anwendungsfenster...

Mehr

J. Haas Seite 1 von 6

J. Haas Seite 1 von 6 Egal wie lange Sie schon mit Microsoft Excel arbeiten, es gibt immer neue und brauchbare Dinge zu entdecken um die Arbeit schneller und effizienter zu erledigen.. Tastenkombinationen. Geben Sie in der

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

2. ZELLINHALTE UND FORMELN

2. ZELLINHALTE UND FORMELN 2. ZELLINHALTE UND FORMELN Aufgabe: In dem Beispiel Haushaltsbuch entwickeln Sie eine Kostenaufstellung, die alle monatlichen Ausgaben einzelner Sparten enthält. Darauf basierend berechnen Sie mit einfachen

Mehr

10.2 Grafische QM-Verfahren 1

10.2 Grafische QM-Verfahren 1 .2 1.2 Grafische QM-Verfahren 1 Anpassen von Excel 0.0 0.0..2.0. Da alle QM-Verfahren mit den Originalfunktionen von Excel erstellt wurden, können Sie einschlägige Literatur von unterschiedlichen Verlagen

Mehr

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41 Inhalt 1 2 3 Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10

Mehr

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik - Übung

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik - Übung Grundzüge der Wirtschaftsinformatik - Übung Prof. Dr. Martin Hepp Dipl.-Kfm. Alexander Richter Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften 2 SWS Übung 2 SWS Übung Herbsttrimester 2007 Stunde

Mehr

EXCEL für Mac. Der Autor Dieter Baach

EXCEL für Mac. Der Autor Dieter Baach Zum Lehrmittel Mit diesem farbigen Lehrmittel und den vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden die Schüler ihre Computer-Kenntnisse schnell verbessern können. Dies ist wichtig, da in fast allen Berufszweigen

Mehr

Einführung in die Tabellenkalkulation Microsoft Excel

Einführung in die Tabellenkalkulation Microsoft Excel Einführung in die Tabellenkalkulation Microsoft Excel Mit Hilfe einer Tabellenkalkulation kann man Daten tabellarisch auswerten und grafisch darstellen. Die Daten werden als Tabelle erfasst, verwaltet

Mehr

Folien zum Proseminar Altersvorsorge in Deutschland

Folien zum Proseminar Altersvorsorge in Deutschland Proseminar im SoSe 2007 Proseminar - Arbeiten mit Excel und Power Point - Dipl.-Kfm. J. Huber 1. Arbeiten mit Excel 2. Erstellen und Formatieren von Grafiken 3. Erstellen einer Präsentation http://www.uni-trier.de/uni/fb4/vwl_amk/index.htm

Mehr

Objekte erstellen und modifizieren

Objekte erstellen und modifizieren In diesem Kapitel erlernen Sie, wie Sie Tabellen, Grafiken oder andere multimediale Objekte in PowerPoint Präsentationen einbauen und Diagramme bzw. Organigramme erstellen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

3. GLIEDERUNG. Aufgabe:

3. GLIEDERUNG. Aufgabe: 3. GLIEDERUNG Aufgabe: In der Praxis ist es für einen Ausdruck, der nicht alle Detaildaten enthält, häufig notwendig, Zeilen oder Spalten einer Tabelle auszublenden. Auch eine übersichtlichere Darstellung

Mehr

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Excel 2010

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Excel 2010 1 Erste Schritte mit 1.1 Die Arbeitsoberfläche 1.1.1 Tabellenkalkulation mit Excel 1.1.2 Excel starten und beenden 1.1.3 Das Excel-Anwendungsfenster 1.1.4 Befehle aufrufen 1.1.5 Die Excel-Hilfe verwenden

Mehr

Diagramme. http://www.evektiv.de Diagramme 147

Diagramme. http://www.evektiv.de Diagramme 147 Diagramme Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Excel lassen sich nackte Zahlen sehr schnell in aussagekräftige grafische Daten verwandeln. Sie lernen hier die Grundlagen der Diagrammerzeugung und -gestaltung.

Mehr

2 Arbeitsmappenkonzept

2 Arbeitsmappenkonzept 2 Arbeitsmappenkonzept Ein Tabellenblatt in der Arbeitsmappe enthält 1.048.576 Zeilen und 16.384 Spalten. Als Standard sind drei Tabellenblätter pro Arbeitsmappe voreingestellt. Im Blattregister am unteren

Mehr

EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010. Modul Excel. Informationen zum Programm. Die Programmoberfläche von Excel

EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010. Modul Excel. Informationen zum Programm. Die Programmoberfläche von Excel EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010 Modul Excel Informationen zum Programm Microsoft Excel ist das meistverbreitete Programm zur Tabellenkalkulation. Excel bietet sich für umfangreiche, aber

Mehr

Grundlagen Excel 2007. E x c e l - W o r k s h o p. 2008 tk

Grundlagen Excel 2007. E x c e l - W o r k s h o p. 2008 tk E x c e l - W o r k s h o p 2008 tk Autor Knüsel Thomas Badstrasse 30 6210 Sursee informatik-workshop@bluewin.ch Quellen B. Döbeli Honegger M. Lattmann W. Hartmann Wellenreiten auf der Datenautobahn Einführung

Mehr

Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen

Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Wie wechseln Sie zu einer anderen geöffneten

Mehr

Diagramme erstellen mit Diagrammvorlagen

Diagramme erstellen mit Diagrammvorlagen Diagramme erstellen mit Diagrammvorlagen 1 a b Große Tabellen mit mehr als 1.000 Zahlenwerten sind recht unübersichtlich und lassen sich oft besser grafisch darstellen. Wie Sie in Excel schnell ein schickes

Mehr

5 Tabellenanpassung. 5.1 Spaltenbreite und Zeilenhöhe Spaltenbreite verändern

5 Tabellenanpassung. 5.1 Spaltenbreite und Zeilenhöhe Spaltenbreite verändern Um Tabellen effizient bearbeiten können, ist es notwendig, dass Sie die Struktur der Tabelle Ihren Bedürfnissen anpassen. Sie können mit Excel die Elemente einer Tabelle also Zellen, Zeilen und Spalten

Mehr

Excel-Tipp 30 - Excel 2007

Excel-Tipp 30 - Excel 2007 Excel-Tipp 30 - Excel 2007 Der neue Startbildschirm: Die Oberfläche von Excel 2007 ist neu und auf den ersten Blick ungewohnt. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit finden sich aber die alten Funktionen

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen 3 Umgang mit umfangreichen Tabellen Das Bewegen in großen Tabellen in Excel kann mit der Maus manchmal etwas umständlich sein. Deshalb ist es nützlich, ein paar Tastenkombinationen zum Bewegen und zum

Mehr

Workshop 6. März 2013

Workshop 6. März 2013 Workshop 6. März 2013 81.92 kurad Weiterbildung Excel / Calc Tipps und Tricks Excel Aktuelles Datum bzw. Uhrzeit per Tastatur eingeben Wenn schnell in einer Tabellenzeile die aktuelle Uhrzeit bzw das aktuelle

Mehr

Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel

Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel Zellbearbeitung STRG + C Kopieren STRG + V Einfügen STRG + X Ausschneiden STRG + Z Letzter Schritt wird rückgängig gemacht STRG + A Tabellenblatt markieren Allgemeine

Mehr

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 2 SEITENANSICHT, ZOOM, FORMATIERUNGSZEICHEN... 2 2.1 SEITENANSICHT... 2 2.2 ZOOM... 2 2.3 FORMATIERUNGSZEICHEN... 3 3 MARKIEREN... 3 3.1 MARKIEREN VON ZEICHEN...

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Versuchsauswertung mit Polynom-Regression in Excel

Versuchsauswertung mit Polynom-Regression in Excel Versuchsauswertung mit Polynom-Regression in Excel Aufgabenstellung: Gegeben sei die in Bild 1 gezeigte Excel-Tabelle mit Messwertepaaren y i und x i. Aufgrund bekannter physikalischer Zusammenhänge wird

Mehr

MS Excel Tabellenkalkulation, Grafik, Datenbank

MS Excel Tabellenkalkulation, Grafik, Datenbank MS Excel Tabellenkalkulation, Grafik, Datenbank Allgemeines 1. Excel Tabellenkalkulation: Erfassen und Verarbeiten von Zahlenmaterial Grafik: Grafische Darstellungen des Zahlenmaterials mittels Diagrammen

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 -

Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 - Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 - Aufbau einer Excel-Tabelle planen Bevor Sie mit dem Anlegen einer neuen Tabelle beginnen, sollten Sie sich erst einmal Gedanken darüber machen, wie die Tabelle

Mehr

1 Die Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff...20

1 Die Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff...20 Inhalt 1 Die Arbeitsumgebung...15 1.1 Programmoberfläche...16 1.2 Menüband...17 1.3 Symbolleiste für den Schnellzugriff...20 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe...21 Kontextmenü... 21 Tasten und

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung...11 1.1. Der Excel-Arbeitsbildschirm... 11 1.2. Das Menüband... 12 1.3. Symbolleiste für den Schnellzugriff... 14 1.4. Weitere Möglichkeiten

Mehr

Aufbau einer Tabelle. Tabellenaufbau

Aufbau einer Tabelle. Tabellenaufbau Aufbau einer Tabelle Tabellenaufbau Tabellenspalten: Kennzeichnung durch Buchstaben Tabellenzeilen: Kennzeichnung durch Zahlen Lokalisierung einer Zelle: Spalten und Zeile beispielsweise C10 Aktive Zelle:

Mehr

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten Klicken Sie in der Windows 7 Startleiste in die Suchleiste und geben Sie WordPad ein. Das Programm wird nun in der Startleiste angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige des Programms

Mehr

Excel 2003 Teil-1 HAFNER-EDVtechnik Uhlandstraße Geislingen

Excel 2003 Teil-1 HAFNER-EDVtechnik Uhlandstraße Geislingen Excel 2003 Teil-1 HAFNER-EDVtechnik Uhlandstraße 7 72351 Geislingen Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkungen 1.1 Tasten-Bezeichnungen 2 Programm Excel 2003 2.1 Excel starten 2.2 Der Excel-Bildschirm 3 Der

Mehr

PowerPoint 2002 und 2003

PowerPoint 2002 und 2003 PowerPoint 2002 und 2003 Klick-für-Klick-Anleitung Inhaltsfolie (3) Das PowerPoint-Anwendungsfenster (4) Leere Präsentation aktivieren (5) Titel durch Klicken hinzufügen (6) Automatische Korrektur (7)

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Dynamische Segmentierung

Dynamische Segmentierung Dynamische Segmentierung Bauanleitung Ausbau auf Vorjahresvergleiche Werner Zürcher DiaSys Marketing Engineering AG Wankdorffeldstrasse 102 3014 Bern Tel. +41 (0) 31 922 31 50 zuercher@diasys.ch Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ausfüllkästchen und absolute Bezüge

Ausfüllkästchen und absolute Bezüge Ausfüllkästchen und absolute Bezüge Übungsbeispiel Statistik Teil 1 Im Beispiel Statistik verwenden Sie das Ausfüllkästchen, um Zahlen- und Monatsreihen zu erstellen. Beim Vervielfältigen von Formeln ist

Mehr

- 1- Excel-Grundkurs/Westreicher. Symbolleisten Standard. 1.Die Oberfläche

- 1- Excel-Grundkurs/Westreicher. Symbolleisten Standard. 1.Die Oberfläche - 1- Excel-Grundkurs/Westreicher Symbolleisten Standard 1.Die Oberfläche - 2- Excel-Grundkurs/Westreicher 2.Dateneingabe Daten eingeben: Wo? Direkt in der Zelle oder in der Bearbeitungsleiste Zellen-Navigation:

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Unterlagen, Literatur. Grundlegende Einstellungen. HILFE!? Wenn Excel nicht mehr so aussieht wie beim letzten mal!

Unterlagen, Literatur. Grundlegende Einstellungen. HILFE!? Wenn Excel nicht mehr so aussieht wie beim letzten mal! Unterlagen, Literatur Excel Einsteiger Teil 2 Herdt Skript : Excel Grundlagen der Tabellenkalkulation am Service-Punkt (34-209). täglich von 13:00-15:00 Uhr Preis: ca. 5,50 Oder diese Folien unter: www.rhrk-kurse.de.vu

Mehr

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen Microsoft Word 2010 Mit Tabellen arbeiten Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Befehle

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1 Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 Erste Seite anders gestalten 1 Den Briefbogen gestalten 1 Ab der zweiten Seite durchnummerieren

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

Excel in der Facharbeit Tabellen und Diagramme bearbeiten und einfügen

Excel in der Facharbeit Tabellen und Diagramme bearbeiten und einfügen Excel in der Facharbeit Tabellen und Diagramme bearbeiten und einfügen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II von Hildegard Reininghaus Antoniuskolleg Neunkirchen Pfarrer-Schaaf-Str. 1 53819

Mehr

Nützliche Tipps im Umgang mit Word

Nützliche Tipps im Umgang mit Word Nützliche Tipps im Umgang mit Word Im Folgenden möchten wir einige Funktionen von Word beschreiben, von denen wir denken, dass Sie euch das Erstellen einer schriftlichen Arbeit erleichtern. Dazu gehören:

Mehr

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule]

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule] Schülervertretung 1.0 Wann benötigt man Excel? Zur Berechnung von Funktionen Darstellung von Funktionen mit Diagrammen Abhängigkeiten darstellen Daten sortieren und vieles mehr! 2.0 Arbeitsoberfläche Bearbeitungszeile

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Es gibt verschiedene Tabellenkalkulationsprogramme, z. B. Excel von Microsoft, aber auch von Herstellern (z. B. OpenCalc als Bestandteil von OpenOffice, das du dir gratis

Mehr

Bland-Altman-Plot in Excel 2010 erstellen

Bland-Altman-Plot in Excel 2010 erstellen Bland-Altman-Plot in Excel 2010 erstellen 1. Sie berechnen für jedes Messwertpaar den Mittelwert der beiden Methoden nach der Formel: (messwert_verfahren1 + messwert_verfahren2)/2, im Beispiel =(A5+B5)/2:

Mehr

Word Grundkurs. Sommerkurs 2003

Word Grundkurs. Sommerkurs 2003 Word Grundkurs Sommerkurs 2003 Word Informatikkurs Sommer 2003 Seite 2 Inhalt: 1. Was ist Word? 3 2. Word starten und beenden 4 3. Begriffe: 4 3.1 Symbolleiste: 5 3.2 Menuleiste: 8 4. Dokument speichern:

Mehr