Kapitel im PDF-Format herunterladen. EDV-Wissen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kapitel im PDF-Format herunterladen. EDV-Wissen"

Transkript

1 EDV-Wissen Zukunft bewegen.

2 Kapitel im PDF-Format herunterladen EDV-Wissen Aktuelle Termine & Anmeldung Microsoft Office Professionelles Arbeiten mit MS Office mit IHK-Zertifikat Microsoft Word MS Word im Beruf Grundlagenseminar MS Word im Beruf Aufbauseminar Workshop: Flyer und Broschüren Workshop: Formulare und Vorlagen Microsoft Excel MS Excel im Beruf Grundlagenseminar MS Excel im Beruf Aufbauseminar Programmieren mit Excel Modul 1: Automatisieren mit Makros Programmieren mit Excel Modul 2: VBA-Programmierung Workshop VBA-Programmierung Workshop: Professionelle Datenanalyse mit Pivot-Tabellen Workshop: Arbeiten mit großen Tabellen Workshop: Effektives Arbeiten mit Formeln und Funktionen Workshop: Erfolgsorientiertes Controlling mit MS Excel Microsoft PowerPoint MS PowerPoint Grundlagenseminar MS PowerPoint Aufbauseminar Microsoft Outlook Microsoft Access MS Access Grundlagenseminar MS Access Aufbauseminar Programmieren mit MS Access Microsoft Project MS Project Grundlagenseminar MS Project Aufbauseminar IT-Sicherheit IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen Chefsache IT-Sicherheit Management Kolleg IT-Sicherheit Informationssicherheit für Ihr Unternehmen IT-Kenntnisse werden heute bei vielen Unternehmen als Grundwissen vorausgesetzt. Die IHK-Akademie bietet darüber hinaus die Möglichkeit, vorhandenes Basiswissen bis hin zur Professionalität zu erweitern. Die dabei erworbenen Qualifikationen eröffnen den Teilnehmern neue Perspektiven bei der Karriereplanung und bieten gleichzeitig den Unternehmen die Sicherheit, fachlich top-geschulte Mitarbeiter/-innen einsetzen zu können. Das Lernumfeld der IHK-Akademie bietet den professionellen technischen Rahmen und eine angenehme, motivierende Umgebung für die Erlangung der erforderlichen Handlungs- und Fachkompetenz. Seit vielen Jahren freue ich mich als Dozent immer wieder auf die neuen Herausforderungen in dieser sich extrem schnell verändernden Branche. Dietmar Brunner, Dozent 231

3 MS Office Microsoft Office 2010 Professionelles Arbeiten mit MS Office mit IHK-Zertifikat Microsoft Office bietet eine Vielzahl einzelner Programme, wie Word, Excel oder PowerPoint und ist im Büroalltag unersetzlich. In diesem Lehrgang erhalten Sie zunächst einen kompakten Einstieg in diese Anwendungen. Anschließend lernen Sie, wie Daten aus den einzelnen Programmen ausgetauscht werden. Sie sind dadurch in der Lage MS Office effizient zu nutzen. Als Teilnehmer sollten Sie bereits erste Erfahrungen in MS Office gesammelt haben. MS Office Grundlagen Effektiver Einstieg in MS Office: und Internet: Outlook-Arbeitsoberfläche Verkehr mit Outlook Arbeiten mit dem Internetexplorer Recherche im Internet Einführung in die Textverarbeitung mit MS Word: Texte eingeben, korrigieren und löschen Formatierung von Zeichen, Absätzen und Seiten Nummerierung, Aufzählung und Gliederung Einführung Tabellenkalkulation mit MS Excel: Erstellen von Tabellen Tabellengestaltung durch Formatierung von Zellen, Spalten und Zeilen Einsatz von Formeln und Funktionen Erstellen von Diagrammen Seitenlayout: Kopf- und Fußzeile Tipps zum Drucken Präsentation mit MS PowerPoint: Erstellen und Gestalten von Präsentationen Folienlayout und Foliendesign Benutzerdefinierte Animationen und Folienübergänge Tipps und Tricks MS Office Fortgeschrittene Techniken und Datenaustausch zwischen den Office Anwendungen Techniken der Datenintegration in MS Office: Möglichkeiten des Datenaustausches: Kopieren, Verschieben, Einbetten Verknüpfen von Daten aus verschiedenen MS Office Anwendungen Hyperlinks in MS Office einsetzen MS Word Fortgeschrittene Techniken: Möglichkeiten des Datenaustausches zwischen Word und den anderen MS Office Programmen Vorlagen erstellen und benutzen In Excel gespeicherte Adressen in Word nutzen MS Excel Weiterführende Techniken: Importieren von Textdateien nach Excel Externe Daten mit Hilfe von Berichtsvorlagen abrufen Abfragen zum Abrufen externer Daten nutzen MS PowerPoint: Masterfolien erstellen PowerPoint-Folien in Word mit Kommentaren Von der PowerPoint-Präsentation zum Word-Dokument und umgekehrt Tabellenfunktionalität in PowerPoint Excel in Word-Tabellen Hyperlinks zu Dokumenten, Internetseiten oder Folien aus anderen Präsentationen Steuern einer Präsentation mit Hyperlinks Outlook: Daten aus Outlook nach Word übernehmen Exportieren von Outlook-Daten Importieren von Daten nach Outlook Teambesprechungen, Termine und Ressourcen planen Aufgaben verwalten Nützliche Tools von Office: Microsoft WordArt Microsoft Formel-Editor Microsoft Photo Editor Externe Programme Daten aus dem Internet nach Excel importieren und aktualisieren Daten aus PDF-Dokumenten nach MS Office übernehmen Am Ende des Kurses können Sie ein IHK-Zertifikat ablegen, indem Sie einen 120-minütigen Test bestehen. Dauer: 13 x abends Ihre Kosten: 580 Ort Termine: 18:00 21:15 Uhr Nr. Regensburg Mo., Mo., , 18:00 21:15 Uhr Mo., Mo., , Mo. und Mi., Weiden Mo., Mo., , Mo. und Mi., 18:00 21:15 Uhr Mehr Informationen online auf

4 MS Word Microsoft Word MS Word im Beruf Grundlagenseminar Fundierter Einstieg in die Textverarbeitung MS Word im Beruf Aufbauseminar Word-Geheimnisse entdecken Wenn Sie die Möglichkeiten und Vorteile einer professionellen Textverarbeitung erlernen und anwenden wollen, dann sollten Sie dieses Seminar besuchen. Microsoft Word gilt nämlich als Standardsoftware zur Erstellung von Texten. Zahlreiche Hilfsmittel unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihrer Dokumente. Nach dem Kurs können Sie Word professionell am eigenen Arbeitsplatz einsetzen und Ihre tägliche Korrespondenz, aber auch Berichte, Listen und Tabellen schneller, besser und effizienter erledigen als vorher. Zielgruppe Sie sollten über IT-Grundkenntnisse verfügen und Windows bedienen können. Grundlegende Programmeinstellungen Grundlagen der Textverarbeitung Texte überarbeiten und korrigieren Zeichen-, Absatzund Seitenformatierung Automatische und individuelle Tabulatoren Automatische Nummerierung und Aufzählung Einfügen von Sonderzeichen Rahmen und Schattierungen Einfache Kopf- und Fußzeile Rechtschreibung, Grammatik, Silbentrennung Autokorrektur Einfache Tabellen erstellen und formatieren Tipps und Tricks In diesem Seminar lernen Sie, Word noch effizienter einzusetzen. Kein Geheimnis und keine Möglichkeit dieses Programms werden Ihnen verborgen bleiben. Als Teilnehmer sollten Sie über gute MS Word Kenntnisse verfügen entweder durch das Grundlagenseminar oder aus eigener Erfahrung durch das Arbeiten mit MS Word. Arbeiten mit großen Dokumenten Tabellen Eingabe, Gestaltung, Korrektur Arbeiten mit Abschnitten Kopf- und Fußzeile Text in Spalten Seitenformate Autotexte Textbausteine erfassen, benutzen, bearbeiten Effektives Arbeiten mit Formatvorlagen und Dokumentvorlagen Erstellen eines Briefes nach der aktuellen DIN- Norm Seriendruck Aufbau, Briefe, Etiketten, Listen Verknüpfen und Einbinden von Daten Einfügen von Grafiken, Exceltabellen, Diagramme Arbeiten mit Feldern Index und Verzeichnisse automatisch erstellen Ihre Kosten: 320 Ihre Kosten: 320 Regensburg Mi., Do., Mo., Di., Weiden Mo., Di., Di., Mi., Regensburg Do., Fr., Mo., Di., Weiden Di., Mi., Mi., Do., Mehr Informationen online auf 233

5 MS Word Workshop: Flyer und Broschüren Workshop: Formulare und Vorlagen Sie möchten schnell eine Einladung oder einen Flyer gestalten? Microsoft Word bietet Ihnen hierfür zahlreiche Funktionen und Tools, um Ihre Ideen effektvoll umzusetzen und kreative Unterlagen zu gestalten. Seitenformatierung Einfügen von Grafiken und Bildern Positionieren und Zuschneiden von Grafiken Verankern von grafischen Elementen Erstellen von Wasserzeichen Arbeiten mit Textfeldern Mehrspaltige Dokumente erzeugen Verwendung von Tabellen Dauer: 1 x vormittags Ihre Kosten: 150 In dem Praxisworkshop lernen die Teilnehmer, professionelle Dokumentvorlagen und Formulare zu erstellen. Voraussetzung sind gute MS Word Kenntnisse entweder durch das Grundlagenseminar oder aus eigener Erfahrung mit MS Word. Dokumente mit Design schnell gestalten Eigene Designs erstellen Designschriftarten und -farben erstellen Formatvorlagen nutzen Formatvorlagen erstellen und zuweisen Formatvorlagen bearbeiten Eigene Formatvorlagensätze erstellen Was sind Dokumentvorlagen? Arbeiten mit Dokumentvorlagen Die Normal.dot Erstellen von Dokumentvorlagen Praxisbeispiel: Vorlage für einen Geschäftsbrief Arbeiten mit Formularen Formulare erstellen Die verschiedenen Formularfeldtypen Formulare schützen Formulare ausfüllen und drucken Dauer: 1 x vormittags Ihre Kosten: 150 Ort Termine : 8:30 13:30 UhrNr. Regensburg Mi., Ort Termine: 8:30 13:30 Uhr Nr. Regensburg Fr., Mehr Informationen online auf

6 MS Excel Microsoft Excel MS Excel im Beruf Grundlagenseminar Ordnung im Daten- und Zahlenchaos MS Excel im Beruf Aufbauseminar Excel für Experten Wenn Sie mit großen Daten- und Zahlenmengen arbeiten und planen müssen, sollten Sie auf Microsoft Excel setzen. Dieses Seminar zeigt anhand konkreter Übungen, wie Sie professionelle Excel-Tabellen für den Einsatz im Unternehmen erstellen können. Sie sollten als Teilnehmer bereits über Grundlagen im Umgang mit MS Windows verfügen. Grundlegende Programmeinstellungen Korrekte Eingabe von Zahlen, Uhrzeit und Datum Grundlegende Tabellenbearbeitung Bewegungen, Eingaben, Korrekturen Aufbau von Formeln Einsatz von relativen und absoluten Bezügen Formatierung von Zellen, Zeilen und Spalten Grundlegender Aufbau von Funktionen Effektiver Einsatz der wichtigsten Funktionen SUMME, MITTELWERT, MIN, MAX,... Tipps zum Drucken Erstellen einfacher Diagramme Seitenansicht Kopf- und Fußzeilen Ihre Kosten: 320 Wenn Sie die Möglichkeiten Excels für umfassende Kalkulationen, Diagramme und schwierige Formeln nutzen wollen, bekommen Sie in diesem Seminar das nötige Handwerkszeug dazu. Zahlreiche Beispiele und Übungen verdeutlichen Ihnen, welche Möglichkeiten Excel zu bieten hat. Sie sollten als Teilnehmer bereits Excel-Kenntnisse besitzen entweder aus dem Grundlagenseminar oder durch Ihren Berufsalltag. Bedingte Formatierungen Benutzerdefinierte Formatierungen Arbeitsmappen Verknüpfungen durch Bezüge Schutz von Zellen und Bereichen Arbeiten mit großen Tabellen Fenster teilen und fixieren, suchen und ersetzen Weiterführende und verschachtelte Funktionen WENN, SUMMEWENN, UND, SVERWEIS, TEILERGEB- NIS... Rechnen mit Datum und Uhrzeit Professionelle Diagramme erstellen Excel als Datenbank Datenmaske, Datenbankfunktionen Filtern und Sortieren Gliedern und Gruppieren von Tabellen Einfache Pivot-Tabellen erstellen Ihre Kosten: 320 Regensburg Mo., Di., Mo., Di., Mi., Do., Weiden Mi., Do., Mo., Di., Regensburg Mo., Di., Mi., Do., Mo., Di., Weiden Mi., Do., Mo., Di., Mehr Informationen online auf 235

7 MS Excel Programmieren mit Excel Programmieren mit Excel Modul 1 Automatisieren mit Makros Modul 2 VBA-Programmierung Wer kennt es nicht: Immer die gleichen Arbeiten, immer das gleiche Klicken auf die gleichen Schaltflächen. Das können Sie sich nun ersparen! Denn mithilfe von Makros können Sie Excel besser und effizienter nutzen. Dieses Seminar zeigt Ihnen anhand zahlreicher Beispiele, wie es geht! Als Teilnehmer sollten Sie bereits ein versierter Excel-Anwender sein; Erfahrung im Bereich Makros ist dagegen nicht erforderlich. Grundlagen zur Aufzeichnung von Makros Makros absolut oder relativ aufzeichnen Makros ausführen und speichern Gespeicherte Makros ausführen Makros löschen Möglichkeiten zum Starten von Makros: über Symbole, über Steuerelemente und Grafiken starten Makros automatisch starten Sicherheitseinstellungen für Makros Makros digital signieren Grundlagen zum Visual Basic-Editor Der Project-Explorer Das Eigenschaftenfenster Das Code-Fenster Symbolleisten und Einstellungen Prinzipieller Aufbau von (aufgezeichneten) Makros Einfache Makros bearbeiten Praktische Tipps und Tricks beim Arbeiten mit Makros Zahlreiche Übungen Ihre Kosten: 320 Regensburg Mo., Di., Mo., Di., Weiden Mo., Di., Der Makrorekorder in Excel liefert oftmals ein erstes Grundgerüst für ein VBA-Programm, aber mit aufgezeichneten Makros stößt man schnell an Grenzen. Erweiterte Möglichkeiten wie z.b. Schleifen und Verzweigungen, Einsatz von Variablen, strukturierter Aufbau mit Prozeduren und Funktionen lassen sich nur mit freier VBA-Programmierung realisieren. Als Teilnehmer sollten Sie ein erfahrener Excel-Anwender und bereits sicher im Umgang mit Makros sein. Warum VBA statt Makros? Die Entwicklungsumgebung Visual Basic-Editor Die wichtigsten Excel-Objekte und das Excel Objektmodell Zellbereiche, Arbeitsblätter und Mappen ansprechen und bearbeiten Grundlegende Sprachelemente: Variablen, Konstanten, Datentypen, Objektvariablen Standard Ein-/Ausgabedialoge Kontrollstrukturen: Verzweigungen und Schleifen Prozeduren und Funktionen mit Argumenten Aufrufe Ereignissteuerung und -prozeduren Fehlersuche und -behandlung Einfache Dialoge (User-Forms) erstellen und bearbeiten MSForms Steuerelemente Steuern von anderen Office Anwendungen am Beispiel von MS Word Tipps und Tricks Dauer: 3 Tage Ihre Kosten: 450 Ort Termine 8:30 16:00 UhrNr. Regensburg Mi., Fr., Mi., Fr., Weiden Mo., Mi., Mehr Informationen online auf

8 MS Excel Workshop VBA-Programmierung In der Anwendung des erlernten Wissens in der Praxis kommen Teilnehmer schnell an ihre Grenzen, da in der realen Welt die Aufgabenstellungen, durch die VBA Automatisierung nicht selten eine hohe Komplexität besitzen. Dieses Seminar soll neben der Auffrischung der VBA Kenntnisse die Teilnehmer unterstützen anwenderspezifische Problemstellungen aus ihren Praxiserfahrungen zu lösen. Dieses Seminar spricht speziell die Teilnehmer aus dem Kurs Programmieren mit MS Excel: VBA-Programmierung an. e : Kompakte Einführung zur Auffrischung der VBA Programmiersprache und dem Objektmodell Optimierter Zugriff auf Zellen, Bereiche, Tabellen und Dateien Strukturierte Fehlersuche im VBA Programmcode Fehlerbehandlung, Fehlerroutinen verwenden Schleifen und Stapelverarbeitungen optimieren Hilfe bei spezifischen Problemen aus der Praxis und den Erfahrungen der Teilnehmer Ihre Kosten: 450 Ort Termine: 8:30 16:30 UhrNr. Regensburg Do., Fr., Mo., Di., Mehr Informationen online auf 23

9 MS Excel Workshop: Professionelle Datenanalyse mit Pivot-Tabellen Große Datenmengen mit MS Excel auswerten Workshop: Arbeiten mit großen Tabellen Sie arbeiten oft mit großen Exceltabellen und Listen? Große Exceltabellen schnell auswerten und die Daten anschaulich präsentieren kein Problem! MS Excel bietet mit den Pivot-Tabellen ein geeignetes Tool zur Analyse großer Datenmengen. Durch einfaches Vertauschen von Zeilen und Spalten lassen sich immer neue Auswertungsergebnisse anzeigen, vor allem dann, wenn man die Daten filtert oder nur bestimmte Bereiche verwendet. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit Pivot-Tabellen Ihre Daten besser analysieren können. Sie sollten als Teilnehmer bereits versiert sein im Umgang mit Excel. Datenbank-Management mit MS Excel Ausgangsdaten mit geeigneten Formeln und Funktionen vorbereiten Pivot-Tabellen erstellen Mit Pivot-Tabellen arbeiten Pivot-Tabellen formatieren Detaildaten anzeigen und ausblenden Daten gliedern und gruppieren Einstellungen und Markierungen Feldbearbeitung Berechnete Felder und Elemente Diagramme aus Pivot-Tabellen Zahlreiche Fall- und Praxisbeispiele Ihre Kosten: 350 Dann kennen Sie ja vielleicht das Problem: der Ausdruck unterscheidet sich von der Bildschirmansicht und ist somit nicht zu gebrauchen. Aber auch das Bearbeiten der großen Tabellen ist oft umständlich, da Spaltenüberschriften nicht immer angezeigt werden oder Formelergebnisse beim Filtern fehlerhaft sind. In diesem Praxisworkshop lernen Sie viele professionelle Techniken, Tipps und Tricks kennen, die Ihnen die tägliche Arbeit mit Excel erleichtern. Als Teilnehmer sollten Sie bereits über Excel-Grundkenntnisse verfügen. Effizientes Erstellen von großen Tabellen Übersichtliche Tabellenstrukturen erstellen Informationen aufteilen und zusammenführen Arbeiten mit Hyperlinks und Bereichsnamen Arbeiten mit großen Tabellen Schnelles Bewegen in Tabellenblättern Bildschirmansicht, Ansichten anpassen Spalten und Zeilen ausblenden und fixieren Tabellen gliedern Große Tabellen effizient drucken Seiten einrichten Seitenumbrüche Druckbereiche definieren Wiederholungszeilen/-spalten Benutzerdefinierte Kopf- und Fußzeilen Excel als Datenbank Daten sortieren Daten filtern: Autofilter und Spezialfilter, Teilergebnisse anzeigen Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 220 Ort Termine : 8:30 16:00 UhrNr. Regensburg Do., Fr., Do., Fr., Ort Termine : 8:30 16:00 Uhr Nr. Regensburg Mo., Mehr Informationen online auf

10 MS Excel Workshop: Effektives Arbeiten mit Formeln und Funktionen Taschenrechner Adé ab jetzt rechnet Excel! Workshop: Erfolgsorientiertes Controlling mit MS Excel Wie Sie Ihre Zahlen in den Griff bekommen MS Excel bietet eine Vielzahl von Formeln und Funktionen von der einfachen Summenfunktion bis hin zu verschachtelten Funktionen. In diesem kompakten Workshop lernen Sie die wichtigsten Excelformeln anhand praktischer Beispiele kennen. Sie sollten vor Seminarbeginn bereits grundlegende MS Excel Kenntnisse besitzen entweder durch das Grundlagenseminar oder aus eigener Erfahrung am PC. Rechnen mit MS Excel Grundlegender Aufbau von Formeln und Funktionen Wiederholung einfacher Funktionen Logische Funktionen (WENN, UND, ODER) Analysefunktionen (SUMMEWENN, ZÄHLENWENN, ANZAHL) Statistische Funktionen (RANG, HÄU- FIGKEIT) Matrixfunktionen (SVERWEIS, WVERWEIS, INDEX, VER- GLEICH) Komplex verschachtelte Funktionen Datenbankfunktionen (DBSUMME, DBMITTELWERT, DBMAX, DBMIN) TEILERGEBNIS Datum und Uhrzeit Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 220 In Zeiten knapper Kassen wird es immer wichtiger, Unternehmen so zu steuern, dass richtige Entscheidungen schnell getroffen werden können. Dazu müssen viele Informationen aus unterschiedlichen Bereichen zusammengetragen werden. Hier bietet Excel ein umfassendes System für effektive und schnelle Lösungen. Wenn Sie im Rechnungswesen oder in der Geschäftsführung tätig sind und Controlling-Instrumente in der Praxis effizient einsetzen wollen, sind Sie in diesem Seminar richtig. Aufbauend auf Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Ihre Erfahrungen mit Excel lernen Sie hier vorhandene Daten so aufzubereiten, dass Sie einen guten Überblick über die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens erhalten. Aktualisierung der Daten aus der Finanzbuchhaltung, der Kostenund Leistungsrechnung, dem Personalprogramm, der Auftragsbearbeitung und der Produktion auf Tastendruck Aufbau von vielfältigen Auswertungen aus den Bereichen Produktion, Rechnungswesen, Vertrieb und Personalverwaltung Auswertung mit Pivot-Tabellen nach verschiedenen Betrachtungsweisen Abweichungsanalysen (Soll/Ist) bezogen auf Erträge, Kosten, Artikel und Kostenstellen Erstellung eines Forecast-Moduls Kostenrechnung/ Kalkulation Aufbau eines Kennzahlentableaus Ihre Kosten: 350 Ort Termine : 8:30 16:00 Uhr Nr. Regensburg Fr., Weiden Di., Ort Termine : 8:30 16:00 UhrNr. Regensburg Do., Fr., Mehr Informationen online auf 239

11 MS Powerpoint Microsoft PowerPoint MS PowerPoint Grundlagenseminar Präsentationen professionell erstellen MS PowerPoint Aufbauseminar Multimedial präsentieren PowerPoint-Präsentationen liegen voll im Trend: Doch nicht alles, was da mit dem Beamer an die Wand geworfen wird, verdient den Namen Präsentation. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie in kurzer Zeit Präsentationen erstellen, die Ihr Publikum überzeugen. Sie lernen die vielseitigen Funktionen von MS PowerPoint und die umfangreichen Möglichkeiten zur Darstellung von Zahlen und Daten kennen. Erste Schritte mit PowerPoint Die erste Präsentation Präsentationen erstellen mit Auto Assistent Drucken und Druckaufbereitung Ansichten effektiv nutzen Bildschirmpräsentationen erstellen Präsentationen mit einheitlichem Erscheinungsbild Tabellen und Diagramme Schematische Darstellungen Zeichen und Grafikobjekte Organigramme und Diagramme PowerPoint effektiv nutzen Animationen, Master, Videos: Wenn Sie aus Ihren Präsentationen echte Multimedia-Feuerwerke machen wollen, sollten Sie dieses Seminar besuchen. Als Seminarteilnehmer lernen Sie zusätzliche Funktionen von PowerPoint kennen und vertiefen Ihre vorhandenen Kenntnisse. Gerade durch die komplexen multimedialen e können Sie PowerPoint noch professioneller nutzen. Grundkenntnisse in PowerPoint sollten Sie für dieses Tagesseminar bereits mitbringen. Zeichen- und Grafikobjekte Einsatz von Multimediaelementen Entwurfsvorlagen und MultiMaster Benutzerdefinierte Animationen gestalten OLE und Multimedia-Objekte Professionelle Präsentationen Optimales Begleitmaterial: Handzettel und Notizen Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 220 Ihre Kosten: 320 Regensburg Di., Mi., Mi., Do., Weiden Mo., Di., Regensburg Mo., Di., Weiden Mi., Überzeugend präsentieren mit Power Point Folien - Informationen und Botschaften perfekt visualisieren (Seite 144) 240 Mehr Informationen online auf

12 MS Outlook Microsoft Outlook MS Outlook Mehr als nur s! In diesem Tagesseminar erwerben Sie Grundlagen und weiterführende Kompetenzen im Umgang mit Outlook dem Erstellen, Versenden und Verwalten von s. Mit dem Adressbuch verwalten Sie Ihre Kontakte, Sie richten Ihren elektronischen Kalender ein, planen Termine und legen Terminserien fest. In einem weiteren Teil dieses Kurses erfahren Sie Näheres über die Aufgabenverwaltung und die Organisation von Besprechungen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie Nachrichten verwalten, kategorisieren, sortieren und suchen können. Was ist Outlook? Die Arbeitsoberfläche Schnelleinstieg zum Arbeiten mit Outlook Hilfefunktionen von Outlook nutzen Nachrichten erstellen und versenden Nachrichten empfangen Kontakteinträge verwalten Mit dem Adressbuch arbeiten Termingestaltung Aufgabenverwaltung Besprechungen organisieren Ansichten, Ordner und Elementverwaltung Nachrichten verwalten Elemente kategorisieren, sortieren, suchen Drucken und Ausdruckgestaltung Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 220 Regensburg Mi., Mehr Informationen online auf 241

13 MS Access Microsoft Access MS Access Grundlagenseminar Datenbanken verstehen und entwerfen MS Access Aufbauseminar Datenbanken-Know-how für Profis Wenn Sie Daten verwalten wollen, dann ist dieses Seminar als Einstieg genau das Richtige. Denn mit MS Access, dem Standard- Datenbankprogramm für den PC, können Sie eine eigene Datenbank aufbauen, um Ihre Daten effizient zu nutzen und auszuwerten. In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden Techniken und Datenobjekte, wie z. B. Tabellen, Abfragen oder Berichte kennen. Datenbankgrundlagen Die Arbeitsoberfläche Grundlegende Arbeiten mit Datenbanken Tabellen erstellen und Tabellenstrukturen bearbeiten Feldeigenschaften Daten eingeben, verändern und löschen Datensätze suchen und sortieren Arbeiten mit Filtern: Filterarten Formulieren von Filterkriterien Filtern mit UND/ Oder-Verknüpfungen Beziehungen zwischen Tabellen Abfragen erstellen, ausführen und bearbeiten Drucken von Datensätzen Formulare und Masken für die Dateneingabe erstellen und gestalten Daten übersichtlich präsentieren mit Hilfe von Berichten Dauer: 3 Tage In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre Datenbanken weiter optimieren können. Erweiterte Abfragetechniken, professionelle Formulare und Berichte unterstützen Sie bei der täglichen Arbeit mit der Datenbank. Sie sollten als Teilnehmer mit dem Programm bereits vertraut sein, beispielsweise durch das Grundlagenseminar. Beziehungen und referenzielle Integrität Spezielle Tabellen- und Feldeigenschaften Fortgeschrittene Abfragetechniken, Aktionsabfragen SQL-Abfragen Manuelle Formulargestaltung mit Unterformularen Steuerelemente einstellen Berichte mit berechneten Feldern und Gruppierungen Daten mit Pivot-Diagrammen visualisieren Automatisierung mit Makros Datenbankoberfläche benutzerdefiniert gestalten Kommunikation mit anderen Anwendungen Datenbankverwaltung Tipps und Tricks Dauer: 3 Tage Ihre Kosten: 430 Ihre Kosten: 430 Regensburg Mi., Fr., Weiden Mo., Mi., Regensburg Di., Do., Weiden Di., Do., Mehr Informationen online auf

14 MS Access Programmieren mit MS Access Erstellen Sie professionelle Datenbanken Mit Hilfe der Programmiersprache Visual Basic für Applikationen (VBA) können Sie professionelle Datenbankanwendungen selbst erstellen. In dem Seminar lernen Sie step by step den Funktionsumfang der Programmiersprache VBA kennen und erhalten anhand von konkreten Beispielen zahlreiche Anregungen für die betriebliche Praxis. Sie sollten als Teilnehmer bereits über umfangreiche Erfahrung und Praxis mit MS Access verfügen. Die Entwicklungsumgebung Visual Basic Editor Visual Basic Sprachelemente VB Kontrollstrukturen Access Objekte und Objektmodelle Zugriff auf Formulare und Berichte Ereignisgesteuerte Programmierung SQL-Anweisungen mit VBA Datenzugriff mit ADO und Recordsets Kommunikation mit anderen Office Anwendungen Tipps und Tricks Dauer: 3 Tage Ihre Kosten: 430 Regensburg Mo., Mi., Mehr Informationen online auf 243

15 MS Project Microsoft Project MS Project Grundlagenseminar So planen Sie Projekte! MS Project Aufbauseminar Anwendung und Vertiefung Termine, Kosten, Ressourcen: MS Project hilft Ihnen, Ihre Projekte besser zu managen. MS Project setzt auf die klassische Netzplantechnik, mit deren Hilfe Sie Projektinformationen effizienter planen, verwalten und weitergeben können. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie das Programm für die Termin-, Kosten- und Ressourcenüberwachung einsetzen können. Sie sollten als Teilnehmer über IT-Grundlagen und erste Erfahrung im Projektmanagement verfügen. Projekte anlegen Vorgangsbeziehungen erstellen und bearbeiten Der Kalender von Project Mit Ressourcen arbeiten Ansichten, Masken und Tabellen Filter anwenden Spezielle Terminplanung Projektverfolgung und -kontrolle Ihre Kosten: 320 Die Teilnehmer sollen die im Project-Grundseminar erworbenen Kenntnisse vertiefen und in praktischen Beispielen anwenden können. Es werden Techniken zur Vorgangs- und Ressourcenplanung, dem Erkennen und Lösen von Konflikten, sowie in der Anpassung und Gestaltung der Software an die eigenen Anforderungen erarbeitet und vertieft. Terminmanagement Spezielle Anordnungsbeziehungen Vorgänge mit eigenem Kalender Termineinschränkungen Konfliktlösung Ressourcenplanung Berechnungsverfahren: Feste Einheiten, feste Dauer, feste Arbeit Abweichende Arbeitszeiten zum Kalender Kosten der Ressourcen Projekte angepasst darstellen und auswerten Eigene Tabellen definieren Eigene Felder Berichte anpassen und eigene Berichte definieren Der Zusammenhang zwischen Arbeitsumfang, Dauer und Ressourceneinheiten Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 220 Regensburg Mo., Di., Weiden Mi., Do., Regensburg Mo., Mehr Informationen online auf

16 IT-Sicherheit IT-Sicherheit IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen Mehr als Firewall und Anti-Virus-Software Chefsache IT-Sicherheit Abhängigkeit der Unternehmensprozesse von der IT Dieses Seminar nimmt das Thema IT-Sicherheit anhand der Geschäftsprozesse eines Unternehmens ganzheitlich in den Blick. Es geht darum, klassische Schwachstellen in der IT-Sicherheit zu präsentieren und praktische, unmittelbar umsetzbare Lösungsansätze aufzuzeigen: beispielsweise bei der Rechteverwaltung, bei der Datensicherung, bei der Dokumentation des IT-Betriebs. Vermittelt wird, wie IT-Sicherheitskonzepte (z.b. für Datensicherung) und entsprechende Notfallkonzepte entwickelt werden und Checklisten Routinekontrollen vereinfachen können. Die Teilnehmer können nach dem Besuch des Seminars klassische Schwachstellen in der IT-Sicherheit ihres beruflichen Umfelds identifizieren und entsprechende Lösungen selbst umsetzen. Sie wissen, worauf es bei der Konzeption einer IT-Sicherheitsstrategie und entsprechender Maßnahmen für ihr Unternehmen ankommt. Auf Basis dieses Wissens sind sie in der Lage, ihr berufliches Umfeld argumentativ für das Thema zu sensibilisieren. Die Teilnehmer bekommen Unterlagen, die es erlauben, den Seminarinhalt zu rekapitulieren. Enthaltene Lösungsbeispiele und Checklisten lassen sich in der Berufspraxis verwenden. Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Personen, die in Unternehmen und anderen Organisationen (z.b. Behörden) für IT zuständig oder mit Entscheidungen rund um IT befasst sind. Die empfohlene Voraussetzung für den Besuch des Seminars ist die entsprechende berufliche Praxis. IT-Sicherheit als klassische Unternehmensvorsorge Grundstrukturen der IT-Sicherheit im Unternehmen Sicherheitsziele auf allen Ebenen Sensibilisieren nach innen durch Kommunikation Klassische Schwachstellen und ihre Korrektur System- und Netzwerksicherheit (z.b. Rechteverwaltung, Kennwortrichtlinien, Datensicherung) Dokumentation des IT-Betriebs (z.b. Sicherheitsrichtlinie und Sicherheitskonzepte, Notfallkonzept) Etablierung von Sicherheitsroutinen (z.b. Verwendung von Checklisten, Sensibilisierung und Motivation von Mitarbeitern) IT-Sicherheit aktiv und strategisch managen Dauer: 1 Tag Ihre Kosten: 240 Dieser Workshop legt den Focus auf die systematische Analyse der IT-Infrastruktur eines Unternehmens, um Sicherheitsrisiken zuverlässig identifizieren und Schadensauswirkung und davon abzuleitenden Schutzbedarf korrekt einschätzen zu können. Jede Sicherheitskonzeption fußt darauf, dass Anforderungen und Gefahren richtig analysiert werden, um mit den resultierenden Risiken verantwortlich umgehen zu können. Der Analyse der IT-Infrastruktur gebührt deshalb extreme Aufmerksamkeit und sorgfältiges Vorgehen, was einen eigenständigen Workshop rechtfertigt, der sich ausschließlich diesem Teil der IT-Sicherheitskonzeption widmet. Im Workshop werden Übungen und Methoden genutzt, die den Teilnehmern den Transfer des vermittelten Wissens auf die Praxis und damit die Umsetzung des Gelernten in ihre individuelle Berufspraxis erleichtern. Die Teilnehmer können nach Besuch des Workshops die für ihr Unternehmen passende Vorgehensweise auswählen, eine Risikoanalyse durchführen und ihr Ergebnis sowie den festgestellten Handlungsbedarf im Unternehmen kommunizieren. Die Teilnehmer bekommen Unterlagen, die es erlauben, den Workshop- zu rekapitulieren. Enthaltene Arbeitsblätter und Vorlagen unterstützen den individuellen Analyseprozess der IT-Infrastruktur des eigenen Unternehmens. Zielgruppe Der Workshop richtet sich folglich an Personen, die in Unternehmen und anderen Organisationen (z.b. Behörden) für IT zuständig oder mit Entscheidungen rund um IT befasst sind. Besonders geeignet ist er für IT-Verantwortliche, die vor der Aufgabe stehen, eine IT-Sicherheitskonzeption für ihr Unternehmen zu entwickeln oder daran mitzuwirken. Empfohlene Voraussetzung für den Besuch des Seminars ist entsprechende berufliche Praxis, insbesondere Grundkenntnisse zum Thema IT-Sicherheit, wie sie im Basisseminar vermittelt werden. Keine IT-Sicherheitskonzeption ohne Situationsanalyse! Analysemethode nach eigenem Bedarf wählen! Analysemodell des IT-Grundschutzes Klassisch schnell für normale Fälle Vorsicht bei hohen und sehr hohen Schadenauswirkungen ISO 15408, ISO 13335, ISO 2005 Schwachstellenanalyse als Grundlage Anforderungsanalyse auf Basis von ISO Risikoanalyse nach ISO Betrachtungsmodell der ISO 2005 Und das Restrisiko? IT-Sicherheit durch ein ISMS nach ISO 2001 Ihre Kosten: 380 Ort Termine : 9:00 1:00 UhrNr. Regensburg Do., Ort Termine: 9:00 1:00 Uhr Nr. Regensburg Do., Fr., Mehr Informationen online auf 245

17 Management Kolleg IT-Sicherheit Management Kolleg IT-Sicherheit Informationssicherheit für Ihr Unternehmen Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden und den Hacker-Angriffen auf den Deutschen Bundestag ist das Thema Informationssicherheit in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Außerdem zeigen aktuelle Untersuchungen, dass der Mittelstand zunehmend Ziel von Cyberangriffen wird und dass in Deutschland die Verluste, bezogen auf das BIP, durch derartige Angriffe weltweit am höchsten sind. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter in leitenden Positionen und Führungskräfte mit der Absicht, das Thema Informationssicherheit zu demystifizieren. Technik und Sicherheitsprobleme werden anschaulich erklärt, um auf dieser Basis aktuelle Angriffsszenarien darzustellen und geeignete Schutzmaßnahmen zu diskutieren. e: Einführung Basistechnologien Netzwerksicherheit System- und Anwendungssicherheit Security Engineering Standards, Normen und Zertifizierungen Dauer: 1 Tag Trainer: Prof. Dr. Andreas Aßmuth Ihre Investition: 30 Ort Termine Regensburg Mi., Mi., Mi., Prof. Dr. Andreas Aßmuth studierte Elektrotechnik und Informationstechnik und promovierte an der Universität der Bundeswehr München. Vor seiner Berufung war er als Berufssoldat bei der Bundeswehr in Führungs- und Fachverwendungen mit Schwerpunkt in den Bereichen Informationstechnik und Kryptographie tätig erfolgte die Berufung als Professor an die OTH Amberg-Weiden. In dieser Funktion lehrt und forscht er auf den Gebieten Kryptographie, Informationssicherheit, Computernetzwerke und Mathematik. Außerdem ist er Beauftragter für den fakultätsübergreifenden Masterstudiengang Applied Research in Engineering Sciences. 246 Mehr Informationen online auf

18 Fernunterricht vom Technik-Spezialisten CAD-Technik CNC-Technik Elektrik/Elektronik Elektrische Antriebstechnik SPS-Technik Automatisierung Pneumatik Hydraulik 4 Wochen testen ohne Risiko Staatlich geprüft und zugelassen Praxisnah, flexibel und sofort anwendbar Starke Kooperationspartner: Individuelle Beratung Gerne informieren wir Sie über unser umfangreiches Weiterbildungsangebot: > Tel.: oder > christiani-akademie.de c s de e de Mehr Informationen online auf 24 Der Der Bildungsprofi für für Technik SCHULE SCHULE AUSBILDUNG HOCHSCHULE WEITERBILDUNG TECHNIK AUSBILDUNG TECHNIK HOCHSCHULE TECHNIK WEITERBILDUNG TECHNIK

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Office-Programme starten und beenden 20 Office-Standardelemente und -funktionen 21 Die Menüleiste

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2011 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Microsoft Office 2011 installieren 16 Office deinstallieren 18 Office-Updates beziehen 19 Office-Programme

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 15 2 Grundlagen von Objekten und Ereignissen 45 3 Grundlagen der Programmierung mit VBA 93 4 Fehlerbehandlung 125 5 Mehr

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen

MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen 242.022 Grundzüge der Bauinformatik (SE, 2.5) Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian Schranz, M.Sc. Wies P.: Excel 2010 für Windows Grundlagen, HERDT-Verlag für Bildungsmedien

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Word Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Excel Microsoft Excel Grundlagen... 4 Microsoft Excel Vertiefung... 5 Microsoft Excel Fortsetzung...

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11 Vorwort 11 1 Workmanagement 13 1.1 Das Arbeitsmappenkonzept 15 1.2 Aufbau von Excel-Modellen 17 1.3 Handhabung von Arbeitsmappen 21 1.3.1 Tabellenblätter gruppieren und bearbeiten 23 1.3.2 Tabellenblätter

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33 Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................. 13 Kapitel 1 Hinführung zum Thema..................................... 17 1.1 Controlling und Controller.......................................

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung -

Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung - Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung - Bundeseinheitliche Prüfung ab der Abschlussprüfung Sommer 2007 Ab dem Prüfungstermin Sommer 2007 wird die Abschlussprüfung

Mehr

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Autor: Mäder Toni Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Datum: 23. Juni 2010 by HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 -1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 Die Seminare umfassen 4 bis 10 Teilnehmer und finden in ruhigen, klimatisierten und gemütlichen Schulungsräumen

Mehr

Tabellenkalkulation / Funktionen. VBA Visual Basic for Applications VBA auf einfache Art und Weise nutzen Der Makro-Recorder von EXCEL

Tabellenkalkulation / Funktionen. VBA Visual Basic for Applications VBA auf einfache Art und Weise nutzen Der Makro-Recorder von EXCEL Tabellenkalkulation / Funktionen VBA auf einfache Art und Weise nutzen Der Makro-Recorder von EXCEL Möchte man mal eben einfache Arbeitsschritte automatisieren oder einfach nur Tastatur-eingaben und Mausklicks

Mehr

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Der Aufbau einer PowerPoint Präsentation Folienlayout Der Folien Master Foliendesign Erstellen von neuen Slides Zeichen, Tabellen, Diagramme,

Mehr

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7.

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7. IKA Stoffplan für KV-Lernende am BZF 1. Lehrjahr / Basiskurs Computer-Grundlagen (Wings IA 102) Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH IT-Consult Halle GmbH Seite 1 Stand: März 2011 Microsoft Office WORD Grundlagenwissen Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden

Mehr

ITC Office Schulungskatalog

ITC Office Schulungskatalog Stand 2015 www.itc-halle.de Microsoft Office WORD - Grundlagenwissen 2 Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden (z.b. Schriftart, -größe, Fett, Unterstrichen ; Ausrichtung,

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3 Inhalt Powershell - Scripting - Grundlagen... 2 PHP - Grundlagen... 3 XML - Grundlagen... 4 VBS - Visual Basic Script - Grundlagen... 5 Access 2010 - Teil 1... 6 Access 2010 - Teil 2... 7 VBA... 8 VBA

Mehr

Das große Excel-Handbuch für Controller

Das große Excel-Handbuch für Controller Das große Excel-Handbuch für Controller Professionelle Lösungen IGNATZ SCHELS UWE M. SEIDEL Markt+Technik Im Überblick Vorwort 13 Kapitel i Hinführung zum Thema 17 Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Zahlen- und Monatsschreibweise... 1 Dezimal- und Tausendertrennzeichen... 1 Währungssymbol und -position... 1 Monatsschreibweise... 1 Grundlagen...

Mehr

Office-Schulungen. Bildung ist unser wichtigstes Gut

Office-Schulungen. Bildung ist unser wichtigstes Gut Office-Schulungen Bildung ist unser wichtigstes Gut Office-Schulungen Unsere Seminare werden inhaltlich individuell auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtet. Hierbei berücksichtigen wir selbstredend den

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

Leitfaden zur PowerPoint Präsentation

Leitfaden zur PowerPoint Präsentation Inhalt 1. Voraussetzungen 3 1.1. Office Kenntnisse 3 1.2. MS Office-Version 3 1.3. PowerPoint Optionen 3 1.4. Einfügen von Objekten (Diagramme, Tabellen) 4 1.5. Definition SBS Rewe plus Variablen 5 2.

Mehr

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen Befehlsname Parameter Menü oder Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Absatz Abstand Vor Strg+ 0 Hinzufügen oder Löschen Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+ L Absatz Oben

Mehr

Seminar Angebote 2015/2016. Astrid Thater. Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226

Seminar Angebote 2015/2016. Astrid Thater. Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226 Seminar Angebote 2015/2016 Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226 E-Mail: URL: info@astrid-thater.de Stand: 01.09.2015 Inhaltsverzeichnis MS Project 2010/2013... 1 Grundlagen...

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Was ist Access Keine Angst vor Datenbanken Office Anwender mit Datenbank Interesse Zuerst ein wenig Theorie - Was ist eine Datenbank - Ist MS Access 2010

Mehr

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext Microsoft Word Autokorrektur, Autotext 1. Autokorrektur benutzen 2. Allgemeine Autokorrektur definieren 3. Autokorrektur individuell ergänzen für immer wiederkehrende Tippfehler, z.b. zürück (2 x ü) oder

Mehr

Dokumentation von Ük Modul 302

Dokumentation von Ük Modul 302 Dokumentation von Ük Modul 302 Von Nicolas Kull Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Dokumentation von Ük Modul 302... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Typographie (Layout)... 4 Schrift... 4

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

Word 2010. für Windows. Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010. Fortgeschrittene Techniken WW2010F

Word 2010. für Windows. Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010. Fortgeschrittene Techniken WW2010F Konrad Stulle, Tina Wegener 1. Ausgabe, Oktober 2010 Word 2010 für Windows Fortgeschrittene Techniken WW2010F I Word 2010 - Fortgeschrittene Techniken Einstieg Zu diesem Buch...4 Designs und Vorlagen verwenden

Mehr

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium Kompetenzen am Ende des s Die Schülerin, der Schüler kann die Instrumente der Informatik und Netze für das eigene Lernen, die fachliche Recherche, Materialsammlung und Vertiefung sachgerecht nutzen, die

Mehr

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an)

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 09:00 Do 11.08.2011 Access Arbeiten mit Abfragen Di 06.09.2011

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule Informatiksysteme 1.1 Ich kann Hardware-Komponenten unterscheiden und deren Funktionen erklären. Ich kenne die Peripheriegeräte eines Computers und aktuelle Speichermedien. Ich kann Peripheriegeräte anschließen.

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Praxishandbuch SAP Crystal Reports

Praxishandbuch SAP Crystal Reports Stefan Berends, Marielle Ehrmann, Dirk Fischer Praxishandbuch SAP Crystal Reports. Galileo Press Bonn Inhalt Einleitung 17 1.1 SAP-BusinessObjects-BI-Plattform im Überblick 24 1.1.1 Bl-Plattform-Services

Mehr