Microsoft Kursthemen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft Kursthemen"

Transkript

1 Microsoft Kursthemen sverzeichnis U1 Update Windows 7.0 und Office 2010 Grundlagen 2 U2 Update Windows 7.0 und Office 2010 Grundlagen/Vertieft 2 W1 WORD 2010: Professionelle Gestaltung der Dokumente 4 W2 WORD 2010: Effizientes Arbeiten mit langen Dokumenten 5 W3 WORD 2010: Dokumentvorlagen erstellen und verwalten 5 W4 WORD 2010: Serienbriefe und Adressetiketten 6 E1 EXCEL 2010: Übersicht der Basis Themen 7 E2 EXCEL 2010: Vertiefte Kalkulationen lernen 7 E3 EXCEL 2010: professionelle Diagramme erstellen/bearbeiten 8 E4 EXCEL 2010: Grosse Datenmengen verwalten/kalkulieren 8 P1 POWER-POINT 2010: Basis Themen 9 P2 POWER-POINT 2010: Fortsetzung / Professionelle Präsentationstechniken 10 O1 Outlook 2010: Grundlagen 11 O2 Outlook 2010: Refresher/Fortsetzung 12 P1 MS Projekt 2010: Basiskurs zu Projekt-Management 13 P2 MS Projekt 2010: Fortsetzung zum MS Projekt 14 V1 Visio 2010: Grundlagen 15 V2 Visio 2010: Update von 2003 auf M1 Makros in Excel: Grundlagen in Makros / VBA 17 M2 VBA in Excel: Fortsetzung Makros / VBA 18 A1 Adobe Acrobat X: PDF/Formulare erstellen und bearbeiten 19 AC1: Access Grundlagen für Anwender 20 AC2: Access Datenbankentwickler Automatisierung 21 Seite 1

2 U1 Update Windows 7.0 und Office 2010 Grundlagen Sie lernen in kurzer Zeit, die wichtigsten neuen und geänderten Elemente in Windows 7. und Office 2010 kennen. Die wichtigsten Erneuerungen auf einen Blick in Windows 7.0 Taskleiste optimal einsetzen Die neue Fenstertechnik Der neue Windows Explorer Ansichten Neue Bibliotheken Sortieren/Gruppieren von Dokumenten/Ordner Suchfunktionen Alte und Neue Dateiformate und was ist zu beachten Snipping Tool (Printscreens) Die neue Office 2010 Oberfläche in Word und Excel Einstellung der Schnellzugriffsleiste, Minisymbolleisten und Livevorschau Bedienung der neuen Menüstruktur und wo sind die Befehle Dokumentenverwaltung Speichern der Dokumente (Kompatibilitätsmodus) Neue Ansichten Kopieren / Einfügen / e einfügen SmartArt Grafiken und Umgang mit Grafiken Outlook kennen lernen Neues Mail und die wichtigsten Funktionen Signatur erstellen/anpassen Besprechungen mit Ressourcen organisieren Rechte vergeben und Kalender mit anderen vergleichen Aufgaben erfassen und mit Kalender verbinden Abwesenheits-Assistent ½ Tag: oder U2 Update Windows 7.0 und Office 2010 Grundlagen/Vertieft Sie lernen in kurzer Zeit, die wichtigsten und vertieften neuen und geänderten Elemente in Windows 7. und Office 2010 kennen. Seite 2

3 Die wichtigsten Erneuerungen auf einen Blick in Windows 7.0 Taskleiste optimal einsetzen Die neue Fenstertechnik Der neue Windows Explorer Ansichten Neue Bibliotheken Sortieren/Gruppieren von Dokumenten/Ordner Suchfunktionen Alte und Neue Dateiformate und was ist zu beachten Snipping Tool (Printscreens) Die neue Office 2010 Oberfläche Einstellung der Schnellzugriffsleiste, Minisymbolleisten und Livevorschau Bedienung der neuen Menüstruktur und wo sind die Befehle Dokumentenverwaltung Speichern der Dokumente (Kompatibilitätsmodus) Neue Ansichten Hinzufügen Ordner und allf. Dateien in Favoritenleiste von Word (und Excel??) SmartArt Grafiken und Umgang mit Grafiken Outlook kennen lernen Neues Mail und die wichtigsten Funktionen Signatur erstellen/anpassen Besprechungen mit Ressourcen organisieren Rechte vergeben und Kalender mit anderen vergleichen Aufgaben erfassen und mit Kalender verbinden Quick Steps / Regeln Abwesenheits-Assistent Neues in Word Neue Tools wie Word Tabelle Kopf- / Fusszeile / Seitenzahlen Seite 3

4 Neues in Excel Tabellen Grösse, mehr Spalten/Zeilen Neues Sortieren und Filtrieren Tabellen als Listen definieren / Tabellen Formatvorlagen Bedingte Formatierung (Controllingtool) Neue Diagramme Funktionen Pivot-Tabelle Neues in Power-Point Folien Layout und Seitenansichten Neue Formatierungen und Funktionen kennen lernen Folienmaster und Titelmaster Grundlagen (verschiedene Formen wie Aufzählung, Tabellen usw.) Benutzerdefinierte Animationen und Folienübergänge Daten von Excel in Word und Power-Point importieren 1 Tag: / W1 WORD 2010: Professionelle Gestaltung der Dokumente Sie lernen, wie Sie in kurzer Zeit, Ihre Textdokumente gestalten können. Gestaltungstools wie: Tabulatoren und Einzugsmarke, Absatzformatierungen Nummerierungen, Aufzählungen und die neuen Listen Rahmen und Schattierungsmöglichkeiten Formatvorlagen Die vielen neuen Bildgestaltungsmöglichkeiten, Bilder komprimieren, NEU: SmartArt einsetzen Kopf- und Fusszeilen erstellen Die vielen Tabellenfunktionen sinnvoll nutzen Datenaustausch, Word, Excel, Power-Point ½ Tag: oder Seite 4

5 W2 WORD 2010: Effizientes Arbeiten mit langen Dokumenten Sie lernen viele Tools kennen, die Sie unterstützen in der professionellen und effizienten Gestaltung in Berichten/Dokumentationen/Protokollen, etc. : Alle Möglichkeiten und Formatierungen für lange Dokumente vertiefte Kopf- und Fusszeilen, gerade/ungerade Seiten etc. Abschnittswechsel Formatvorlagen erstellen, bearbeiten, organisieren Umgang mit dem Neuen Navigationsbereich und Gliederungsansicht s-/ Stichwort-/ und Abbildungs-Verzeichnisse einfügen Querverweise und Fuss-/Endnoten Datenaustausch, Word, Excel, Power-Point ½ Tag: oder W3 WORD 2010: Dokumentvorlagen erstellen und verwalten Dokumentvorlagen erstellen inkl. Verschiedenen Formularfeldern speichern als Vorlagen, Dokumentvorlagen verwalten Dokumentvorlagen erstellen Umgang mit Formularfeldern, (Kontrollfelder, Dropdownfelder, Stoppfelder, Active X Steuerelemente) Dokumentvorlagen schützen um nur mit den Formularfeldern zu arbeiten Mit Abschnitten arbeiten um die Formularfelder zu schützen ½ Tag: oder Seite 5

6 W4 WORD 2010: Serienbriefe und Adressetiketten Sie werden Serienbriefe, Adressetiketten und Serien- s erstellen und bearbeiten. Sie lernen wie Sie eine Tabelle aus Excel, Outlook oder anderen Datenbankprogrammen importieren und im Seriendruck richtig einsetzen. Wichtige Elemente im Seriendruck Erstellen von Serienbriefen/Adressetiketten/Serien s und diese verbinden mit den verschiedenen Datenbanken Arbeiten mit dem Seriendruck-Manager Erstellen von einfachen Adress-Datenbanken mit Word oder Excel Sortier und Abfragefunktionen, Filterfunktion in Excel und Word Druckeigenschaften im Seriendruck ½ Tag: oder Seite 6

7 E1 EXCEL 2010: Übersicht der Basis Themen Dieser Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die schon etwas Kenntnisse haben, aber die Grundlagen Themen nochmals auffrischen möchten. Sie lernen in Excel die grundlegende Tabellenbearbeitung kennen. Die Arbeitsoberfläche kennenlernen Mit Spalten und Zeilen arbeiten Grundlegenden Kalkulationen Gestalten der Tabelle mit Rahmen, Schattierungen, etc. Die Seitenformatierung (sehr wichtig in Excel) Grafiken einfügen und Diagramme erstellen 1 Tag: / E2 EXCEL 2010: Vertiefte Kalkulationen lernen Sie lernen in Excel die grundlegenden Kalkulationen kennen. Die grundlegenden Kalkulationen als Refresher mit Tipps & Tricks Prozentberechnungen Absolute und relative Bezüge in Formeln Funktions-Assistent einsetzen Weitere Kalkulationen mit Funktionen Logische Funktionen (Wenn, Und, Oder etc) Mehrere Funktionen in einer Formen (Verschachelt) Datenbank Funktionen verschiedene Zeitfunktionen und Formate ½ Tag: oder Seite 7

8 E3 EXCEL 2010: professionelle Diagramme erstellen/bearbeiten Sie lernen, wie Sie Zahlen in Diagramme besser dokumentieren können, welches Diagramm zu welchem Zweck eingesetzt werden kann und wie Sie Diagramme verändern können. Grundlagen zu Diagrammen Die Neuen Diagramm-Tools sinnvoll einsetzen Auswahl verschiedener Diagrammtypen Grundlagen zur Diagrammbearbeitung Darstellung bzw. Struktur von Diagrammen ändern Diagrammelemente formatieren und bearbeiten Diagramme beschriften Dargestellten Tabellenbereich erweitern Die neuen Sparklines einsetzen Wert-Achse eines Diagramms skalieren Sekundärachse einblenden Trendlinien erstellen. Grafiken und Objekte in einem Diagramm verwenden Diagramme drucken ½ Tag: oder E4 EXCEL 2010: Grosse Datenmengen verwalten/kalkulieren Lernen Sie, wie Sie grosse Datenmengen, mit verschiedenen Tools in Excel verwalten, anders darstellen, konsolidieren oder filtern und gliedern können. Bedingte Zahlenformate und Gültigkeitsregeln Import / Export von verschiedensten Daten Umgang mit grossen Listen Gliederungsfunktionen Neue Sortier und Filter Möglichkeiten Tabelle als Tabelle formatieren Teilergebnisse berechnen der Pivot-Tabellen-Assistent ½ Tag: oder Seite 8

9 P1 POWER-POINT 2010: Basis Themen Dieser Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die schon etwas Kenntnisse haben, aber die Grundlagen Themen nochmals auffrischen möchten. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit Power-Point Bildschirm- oder Folienpräsentationen erstellen, präsentieren und gestalten können. Sie werden mit Objekte, wie z.b. Diagramme, Organigramme, Word Tabellen, Bilder usw. arbeiten und auch Animationen einsetzen. Planen und einrichten einer Bildschirmpräsentation Präsentation erstellen, gliedern und strukturieren Formatierungsmöglichkeiten inkl. Animation Umgang mit Text und Grafikobjekten, Vertiefte Funktionen bei Tabellen, Organigrammen und Diagrammen Multimedia Objekte einfügen (Sound, Filme etc.) Erstellen von Folienvorlagen mit dem Folienmaster und Titelmaster Kopf und Fusszeilen Drucken der Präsentation Datenimport und Export mit anderen Programmen Zusätzliche Tools wie Notizen, Handzettel Interaktive Schaltflächen, so genannte Links einsetzen Ausgabe-Arten (Drucker, Bildschirm, Dias, Folien) viele Tipps und Tricks 1 Tag: Seite 9

10 P2 POWER-POINT 2010: Fortsetzung / Professionelle Präsentationstechniken Dieser Kurs ist auch für Teilnehmer gedacht, die schon gute Kenntnisse haben, aber die vielen professionellen Power-Point Präsentations-Tools weiter kennen lernen möchten. Nach diesem Kurs kennen Sie alle Tools wie, Animationen Folienübergänge, etc. um eine professionelle Bildschirmpräsentation zu erstellen. Animationen, Animationsschemas einsetzen Folienübergänge Folienmaster/Titelmaster (Folienlayout ändern, Animationen einsetzen Notizenmaster/Handzettelmaster Multimedia Objekte einfügen (Sound, Filme etc.) Interaktive Schaltflächen, so genannte Links oder Hyperlinks einsetzen Automatische Bildschirmpräsentation (Zeitmanagement) Vortrags-Notizen einsetzen ½ Tag: oder Seite 10

11 O1 Outlook 2010: Grundlagen Dieser Kurs richtet sich an Personen, welche Outlook neu kennen lernen müssen und weitere Themen in Mail, Kalender und Aufgaben einsetzen möchten. : Outlook Menüführung und Oberfläche Alle Mail Funktionen Dokumente und Elemente senden Umgang mit Kalender und Terminen, Besprechungen organisieren Kontakte, Adressen richtig erfassen mit den Kategorien, TwixTel, Adressen importieren/exportieren Aufgaben (Pendenzen) richtig einsetzen Termin Kalender und die vertieften Möglichkeiten Gruppen-Zeitpläne einsetzen Stellvertreter-Rechte, Rechte vergeben oder nutzen Abwesenheits-Assistent Options Einstellungen. 1 Tag: / Seite 11

12 O2 Outlook 2010: Refresher/Fortsetzung Dieser Kurs richtet sich an Personen, welche Outlook intensiv einsetzen möchten und viele Tools besser kennen lernen wollen. : Kontakte, Adressen richtig erfassen mit den Kategorien, TwixTel, Adressen importieren/exportieren Adresslisten erstellen und auch für Seriendruck mit Word einsetzen Besprechungen mit anderen Mitarbeitern planen und vertiefte Tools kennen lernen Aufgaben (Pendenzen) richtig einsetzen Aufgaben delegieren an andere MitarbeiterInnen Aufgabenlisten generieren, gruppieren Termin Kalender und die vertieften Möglichkeiten Gruppen-Zeitpläne einsetzen Stellvertreter-Rechte, Rechte vergeben oder nutzen Regel-Assistent einsetzen um Ihre Mails zu organisieren ½ Tag: oder Seite 12

13 P1 MS Projekt 2010: Basiskurs zu Projekt-Management Nach diesem Kurs kennen Sie die Grundlagen von MS Projekt und die Funktionen dazu. Grundlagen des Projektmanagement Programmbedienung Projekte anlegen und verwalten Vorgangsbeziehungen Mit Ressourcen arbeiten Ansichten, Tabellen und Masken Filter anwenden und erstellen Spezielle Terminplanung Projektkosten berechnen und überwachen Bearbeitungsfunktionen von Project Projektinformationen hervorheben Mehrprojekt Technik 2 Tage: / Seite 13

14 P2 MS Projekt 2010: Fortsetzung zum MS Projekt Sie können die umfangreichen Möglichkeiten von Microsoft Project im Bereich Ressourcenund Multi-Projektplanung nutzen und anspruchsvolle Darstellungen und Auswertungen erzeugen. Themen: Kurze Repetition der Themen des Grundlagen Kurses Vertiefte Anwendung der Ressourcen- und Kostenfunktionen Anspruchsvolle Darstellungen und Auswertungen Reports und Layouts Masken-Definition Menü-Definition Fallbeispiele Fragestellungen im Supportbereich Standardeinstellungen Dateiorganisation Microsoft Project im Netzwerk (Mail, und Schnittstellen) Schnittstellen/Automatismen Spezialanwendungen (Ferien-/Pendenzenplanung) 1 Tag: / Seite 14

15 V1 Visio 2010: Grundlagen Im Kurs Visio lernt der Benutzer in kurzen Theorieblöcken und viel praxisnahen Übungen den professionellen und effizienten Umgang mit den umfangreichen Werkzeugen von Visio Oberfläche von Visio kennen lernen Grundlagen der Zeichengestaltung Zeichnungen (Flussdiagramme, funktionsübergreifende Prozesse, Diagramme, Raumpläne usw.) effizient erstellen Mit Vorlagen, Schablonen und Shapes arbeiten und eigene erstellen Arbeiten mit Hintergründen, Stilen und Layern Einbetten, Verknüpfen, Einfügen von Objekten aus anderen Programmen wie zum Beispiel Bilder und Grafiken Zeichnungen für den Ausdruck vorbereiten Export von Visio Zeichnungen 1 Tag: / Seite 15

16 V2 Visio 2010: Update von 2003 auf 2010 Sie lernen mit der neuen Version VISIO 2010 viele neue und vertiefte Themen kennen. u.a. erstellen Sie mit einer Datenbank verknüpfte Zeichnungen und kreieren eigene Schablonen sowie Vorlagen. Zielgruppe Geübte Anwender, die VISIO auf einer professionellen Stufe nutzen und VISO für spezifische Bedürfnisse einsetzen möchten. Voraussetzungen Vorgängiger Besuch des Visio Basiskurses, Praxiserfahrung von Vorteil. Die neuen und geänderten Funktionen kennen lernen Eigene Schablonen und Vorlagen erstellen Planung und Vorgehenskonzept Designs erstellen und ändern Beeinflussungsmöglichkeiten mit Designs Verwendung des Zeichnungsexplorers Datenfelder Vordefinierte und eigene Datenfelder benutzen Feldfunktionen für Datenfelder Zeichnungen aus mehreren Schichten Verwendungsmöglichkeiten von Layern Arbeiten mit Layern Visio Zeichnungen für MS-Office und Internet Export nach Word und PowerPoint Der Visio Betrachter 1/2 Tag: oder Seite 16

17 M1 Makros in Excel: Grundlagen in Makros / VBA Makros sind Programme, mit denen Sie häufig verwendete Arbeitsabläufe automatisieren können. Befehlsfolgen, die Sie bisher immer wieder manuell ausgeführt haben, werden Sie nach diesem Kurs mit nur wenigen Mausklicks automatisch ablaufen lassen. Dazu zeichnen Sie zunächst Makros auf und lernen zu verstehen, was der Makro-Rekorder dabei aufzeichnet. Unsere Trainer vermitteln Ihnen den grundsätzlichen Aufbau und wesentliche Programm-Elemente der verwendeten Sprache «Visual Basic for Applications (VBA)». Ausserdem lernen Sie in den aufgezeichneten Befehlsfolgen sinnvolle Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen und so den aufgezeichneten Code zu optimieren. Damit die Anwendung von Makros für Sie noch bequemer wird, lernen Sie Makros über die Symbolleiste für den Schnellzugriff bzw. automatisch bei bestimmten Dokumentereignissen zu starten. Mit "Excel Automatisierung, Programmierung" lernen Sie die grundlegenden Befehle für Makros zu erstellen und zu bearbeiten und Sie werden weitere Visual-Basic- Programmierungs-Befehle kennen lernen.. Schreibkonventionen Was sind Makros Makros in Microsoft Word/Excel 2007 erstellen Aufgezeichnete Befehlsfolgen Sicherheitsaspekte Neuigkeiten und Änderungen im Sicherheitskonzept Vertrauenswürdige Speicherorte Erste Makros mit dem Makrorekorder aufzeichnen Makros planen Makros mit wichtigen Optionen aufzeichnen Speicherorte von Makros (in Office 2010) Makros verwalten Der VBA-Editor Grundsätzliche Elemente in VBA-Code VBA-Code anpassen VBA-Code ergänzen Makros starten Geeignete Startmöglichkeiten Makros über Schaltflächen starten Anpassen der Symbolleiste für den Schnellzugriff Benutzerdefinierte Excel-Funktionen Makros signieren 1 Tag: / Seite 17

18 M2 VBA in Excel: Fortsetzung Makros / VBA Visual Basic für Applications (VBA) ist die gemeinsame Programmiersprache der Office- Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Access. Modern und objektorientiert ermöglicht VBA die schnelle Entwicklung von leistungsfähigen Anwendungen unter Microsoft Office. Die integrierte Entwicklungsumgebung bietet einen sehr komfortablen Programmeditor, einen Editor für Benutzerformulare (UserForms) sowie ausgefeilte Werkzeuge zur Fehlersuche. Mit diesem Kurs steigen Sie optimal in die Office-Programmierung ein. Die übersichtliche Gliederung und die systematische Vorgehensweise helfen Ihnen bei der sicheren Umsetzung des Gelernten. Sie schaffen sich mit diesem Kurs die besten Voraussetzungen, um später Word, Excel oder Access zu vertiefen. Mit "Excel Automatisierung, Programmierung" lernen Sie weiterführende Befehle in den beiden Bereichen Makos und VBA. Was ist VBA? Vertrauenswürdige Speicherorte Neue Dateierweiterungen Der VBA-Editor VBA Sprachkonzepte / Grundlegende Syntax und Variablen / Datentypen und Operatoren Steuerung des Programmablaufs String-Funktionen / Formatierfunktionen / Datums- und Zeitfunktionen GUI-Funktionen / Mathematische Funktionen Prozedurale Programmierung Einführung in das Konzept der Objekte Die VBA-Programmierumgebung / Debugging: die Fehlersuche und die Eingabehilfen Benutzerdefinierte Dialogboxen Konzeption eines UserForms, Werkzeugsammlung Benutzerdefinierte Menüs Beschreibung der neuen Dateiformate Benutzerdefinierte Elemente der Multifunktionsleiste Zugriff auf Datenbanken mit ADO und Datenabfrage mit ADO Makros signieren und Digitale Signaturen Schlussprojekte 2 Tage: / auf 2 Wochen verteilt Seite 18

19 A1 Adobe Acrobat X: PDF/Formulare erstellen und bearbeiten Mit Acrobat X erstellten Sie hauptsächlich PDF-Dokumente, welche nur gelesen werden können. Mit der neueren Versione können Sie Formulare entwerfen und die weiteren Funktionen wie Dynamic PDF und Acrobat.com nutzen. Viele bestehende Funktionen wurden verbessert und in eine neue Benutzeroberfläche integriert. Adobe Acrobat kennen lernen PDF-Dateien anzeigen und drucken PDF-Dateien erstellen und zusammenführen Acrobat Distiller PDF-Dateien bearbeiten PDF in Zusammenarbeit mit HTML PDF Dokumente schützen PDF-Formulare erstellen und Umgang mit verschiedenen Textfeldern, Workfowszenarien, Formulare exportieren, verteilen, mailen 1 Tag: und Seite 19

20 AC1: Access Grundlagen für Anwender Dieser Kurse- Grundlagen für Anwender" richtet sich speziell an Anwender, die mit einer bestehenden Datenbank effektiv arbeiten oder eine neue Datenbank erstellen möchten. Sie lernen den Umgang mit Datenbankobjekten wie Tabellen, Abfragen, Formularen und Berichten, um Daten effektiv auszuwerten und anzuzeigen. Durch anschauliche Beispiele, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Profitipps beherrschen Sie die wesentlichen Funktionen von Access im Handumdrehen. Access Oberfläche kennenlenern Mit Datenbanken arbeiten Daten in Formularen bearbeiten Daten in Tabellen eingeben Daten suchen, ersetzen, sortieren, filtern Mit Abfragen arbeiten Beziehungen zwischen Tabellen Daten drucken Mit Berichten arbeiten Exportierenvon Daten in Excel, Word (z.b. Serienbriefe) Eine neue Datenbank anlegen Formulare erstellen Abfragen erstellen Berichte und Etiketten erstellen Datenba ken verwalten Kursdauer: 2 Tage und Seite 20

21 AC2: Access Datenbankentwickler Automatisierung Von der Datenbank zur eigenen Anwendung: Visual Basic for Applications (VBA) eröffnet Ihnen die Möglichkeit, mit Access genau die Datenbankanwendung zu entwickeln, die für Ihre spezifischen Bedürfnisse die richtige ist. In diesem Kurs Automatisierung, Programmierung" erwerben Sie Schritt für Schritt die praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnisse, die Sie benötigen, um Ihre Entwicklung zu planen, zu testen, benutzerfreundlich zu gestalten und erfolgreich zu implementieren. Von den Grundlagen der ereignisgesteuerten Programmierung bis hin zum Eingriff in die Registry lernen Sie in praktischen Übungen die umfangreichen Möglichkeiten kennen und anwenden, die Ihnen die VBA-Programmierung mit Access eröffnet. Zusätzlich werden Möglichkeiten zur Erweiterung der Access-Benutzeroberfläche mittels XML vorgestellt. Kursvoraussetzung: Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung einer bestehenden Access Datenbank. Sie kennen u.a. auch die Themen, Abfrage generieren und Formulare erstellen. Access programmieren Einführung in die Programmierung Mit Modulen arbeiten Die VBA Entwicklungsumgebung Grundlegende Programmelemente Steuerung des Porgrammablaufs Erweiterte Sprachelemente Ereignisgesteuerte Programmiereung Fehlersuche / Fehlerbehandlung Mit Access-Objektmodell arbeiten Zugriff auf Formulare und Berihte Datenzugriff mit VBA SQL-Anweisungen mit VBA Anwendungsoberfläche gestalten Kommunikation mit Office-Anwendungen API-Aufrufe und Windows-Registry Kursdauer: 2 Tage und Seite 21

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Office-Programme starten und beenden 20 Office-Standardelemente und -funktionen 21 Die Menüleiste

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte mit PowerPoint 11 PowerPoint starten................................ Text in Platzhalter eingeben.......................... Weitere Folien einfügen und das Layout ändern.......... Ein

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2011 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Microsoft Office 2011 installieren 16 Office deinstallieren 18 Office-Updates beziehen 19 Office-Programme

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Word Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Excel Microsoft Excel Grundlagen... 4 Microsoft Excel Vertiefung... 5 Microsoft Excel Fortsetzung...

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7.

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7. IKA Stoffplan für KV-Lernende am BZF 1. Lehrjahr / Basiskurs Computer-Grundlagen (Wings IA 102) Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414

-1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 -1- Wir schulen Sie an modernen PC's in: Münster - Roxel, Nottulner Landweg 92 (02507) 4414 Die Seminare umfassen 4 bis 10 Teilnehmer und finden in ruhigen, klimatisierten und gemütlichen Schulungsräumen

Mehr

Einführung in PowerPoint Sommersemester 2000

Einführung in PowerPoint Sommersemester 2000 3. Folienmaster und design Einstellungen für alle Folien Drucken, Online-Präsentation Schnittstellen zu Word, Excel... Für alle Folien Größe, Farben Kopf- und Fußzeilen Master und Design Folien-Größe und

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Lernprogramm Art Seite

Lernprogramm Art Seite Lernprogramme 2013 Kursbeschreibungen & Lerninhalte Lernprogramm Art Seite Office 2013 Umsteiger 2 Windows 8 Grundlagen 4 Word 2013 Grundlagen 6 Word 2013 Aufbau 8 Excel 2013 Grundlagen 10 Excel 2013 Aufbau

Mehr

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603

Impressum. webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim. eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Impressum webalytics GmbH Chemiestrasse 14-15 68623 Lampertheim eingetragen bei: AG Darmstadt HRB 92603 Tel. +49 (6206) 95102-0 Fax +49 (6206) 95102-22 Email: info@webalytics.de Web: www.webalytics.de

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 15 2 Grundlagen von Objekten und Ereignissen 45 3 Grundlagen der Programmierung mit VBA 93 4 Fehlerbehandlung 125 5 Mehr

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Word Mac 2011 WORD MAC 2011

Word Mac 2011 WORD MAC 2011 Word Mac 2011 WORD MAC 2011 1 Grundeinstellungen... 2 1.1 Word anpassen... 2 1.2 Symbolleisten und Menüs anpassen... 2 2 Suchen und Ersetzen... 3 2.1 Suchen und Ersetzen von Formatierungen... 3 3 Zeichenformatierung:

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49 Inhalt 1. Das neue Adobe Acrobat... 11 1.1 Das PDF- und PS-Format... 13 1.2 Voraussetzungen für Adobe Acrobat 9... 14 1.3Adobe Acrobat-Versionen... 15 1.4 Acrobat-Lizenzen erwerben... 18 2. Adobe Acrobat

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Praxishandbuch SAP Crystal Reports

Praxishandbuch SAP Crystal Reports Stefan Berends, Marielle Ehrmann, Dirk Fischer Praxishandbuch SAP Crystal Reports. Galileo Press Bonn Inhalt Einleitung 17 1.1 SAP-BusinessObjects-BI-Plattform im Überblick 24 1.1.1 Bl-Plattform-Services

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule Informatiksysteme 1.1 Ich kann Hardware-Komponenten unterscheiden und deren Funktionen erklären. Ich kenne die Peripheriegeräte eines Computers und aktuelle Speichermedien. Ich kann Peripheriegeräte anschließen.

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext Microsoft Word Autokorrektur, Autotext 1. Autokorrektur benutzen 2. Allgemeine Autokorrektur definieren 3. Autokorrektur individuell ergänzen für immer wiederkehrende Tippfehler, z.b. zürück (2 x ü) oder

Mehr

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH IT-Consult Halle GmbH Seite 1 Stand: März 2011 Microsoft Office WORD Grundlagenwissen Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden

Mehr

Erfolgreich präsentieren mit Impress

Erfolgreich präsentieren mit Impress Erfolgreich präsentieren mit Impress Impress gehört zum Softwarepaket OpenOffice der Firma Sun und kann auf folgender Webseite kostenlos heruntergeladen werden: http://de.openoffice.org Grundeinstellungen

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. Powershell - Scripting - Grundlagen... 2. PHP Programmierung - Grundlagen... 3 Inhalt Powershell - Scripting - Grundlagen... 2 PHP - Grundlagen... 3 XML - Grundlagen... 4 VBS - Visual Basic Script - Grundlagen... 5 Access 2010 - Teil 1... 6 Access 2010 - Teil 2... 7 VBA... 8 VBA

Mehr

Basis-Seminar Microsoft Project

Basis-Seminar Microsoft Project Basis-Seminar Microsoft Project Beschreibung Microsoft Project ist de facto das Standardtool für ProjektmanagementAnwendungen, unabhängig von der jeweiligen Projektart. Bei der Fülle an angebotenen Funktionen

Mehr

Dokumentation von Ük Modul 302

Dokumentation von Ük Modul 302 Dokumentation von Ük Modul 302 Von Nicolas Kull Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Dokumentation von Ük Modul 302... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Typographie (Layout)... 4 Schrift... 4

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

ITC Office Schulungskatalog

ITC Office Schulungskatalog Stand 2015 www.itc-halle.de Microsoft Office WORD - Grundlagenwissen 2 Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden (z.b. Schriftart, -größe, Fett, Unterstrichen ; Ausrichtung,

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Der Aufbau einer PowerPoint Präsentation Folienlayout Der Folien Master Foliendesign Erstellen von neuen Slides Zeichen, Tabellen, Diagramme,

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11 Vorwort 11 1 Workmanagement 13 1.1 Das Arbeitsmappenkonzept 15 1.2 Aufbau von Excel-Modellen 17 1.3 Handhabung von Arbeitsmappen 21 1.3.1 Tabellenblätter gruppieren und bearbeiten 23 1.3.2 Tabellenblätter

Mehr

Migration von Microsoft Office Excel zu OpenOffice.org Calc

Migration von Microsoft Office Excel zu OpenOffice.org Calc Migration von Microsoft Office Excel zu OpenOffice.org Calc Ingenieurbüro Mühl Lindenstr. 3 63526 Erlensee www.ib muehl.de Rechtliches Die Inhalte des vorliegenden Dokumentes werden ohne Rücksicht auf

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Was ist Access Keine Angst vor Datenbanken Office Anwender mit Datenbank Interesse Zuerst ein wenig Theorie - Was ist eine Datenbank - Ist MS Access 2010

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Fortbildungsprogramm 2014

Inhaltsverzeichnis. 4 Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Fortbildungsprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis EDV Schlüsselqualifikation Informationstechnologie 10... 42 MS Windows 7 und MS Office 2010 für Umsteiger... 42 EDV Internet Bayerisches Behördennetz Bürokommunikation 10... 43 MS Outlook

Mehr

Migration in Word 2010

Migration in Word 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Word 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Word 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Office 2010 und Windows 7 Quickstart-Kit

Office 2010 und Windows 7 Quickstart-Kit Office 2010 und Windows 7 Quickstart-Kit Inhalt Win7: So sieht Windows 7 aus Die neue Oberfläche Frage: Die Taskleiste in Windows 7 Aero - visuelle Effekte Aero im Überblick Fenstervorschau anzeigen Schneller

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an)

Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Beginn Gesuchter Kurs Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 (zeigt immer den nächsten Termin an) Access Arbeiten mit Abfragen Do 11.08.2011 09:00 Do 11.08.2011 Access Arbeiten mit Abfragen Di 06.09.2011

Mehr

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, Oktober 2010 Office 2010 für Windows Einsatz im Büroalltag O2010SEK I Office 2010 - Einsatz im Büroalltag Zu diesem Buch...4 Überblick 1 Microsoft Office im Büroalltag

Mehr