Projekt und Skill s Übersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projekt und Skill s Übersicht"

Transkript

1 Projekt und Skill s Übersicht Thomas Utz Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 1

2 Persönliche Angaben Name: Thomas Utz-Huber Adresse: Forstweg Taufkirchen Geb.: 01.September 1964 Kinder: 2 Kinder Familienstand: geschieden Mobil: +49 (0) Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 2

3 KOMPETENZEN UND TOOLS Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 3

4 Kompetenzen Branchen Automotive Luft- und Raumfahrt Maschinenbau Energie Projektabhängig auch Medizintechnik Kompetenzen Projektmanagement Produktübersicht Terminplanung Ressourcenplanung Status Accounting Risk-Management Reporting Programmmanagement Kostenkontrolle Projektplanung / Terminplanung Produktdatenmanagement Konzepterstellung Tool Analyse Tool Definition Beratung Customizing Konzept Userrechte Fit-Gap-Analyse Wiederverwendung Dokumentation anpassen/erstellen Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 4

5 Kompetenzen Methoden Workshop CMII Interview Fit-Gap Analysen Prozessanalysen Soll-Ist Analyse/Vergleich Konfigurationsmanagement nach CMII Änderungswesen Status Accounting Soll/Ist Vergleich Producttree/Produktübersicht Auditierung Produkt Lebenszyklus Management Prozessanalyse Prozessdefinition Prozessoptimierung Fit-Gap Analyse Dokumentation anpassen/erstellen Dokumentenmanagement Konzepterstellung Tool Analyse Tool Definition Beratung Customizing Konzept Userrechte Fit-Gap-Analyse Dokumentation anpassen/erstellen Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 5

6 Kompetenzen Sonstige Teamfähkeit Teamleitungskompetenz Moderation von Workshops/Meetings Flexibles Denken Analytisches Denken Schnelles Einstellen auf neue Situationen Sprachen Deutsch Englisch Kompetenzen Energieberatung Gebäude Elektrische Anlagen Prozesswärme / -kälte Fahrzeuge Analysen und Berichte Finanzierungsberatung Energiemanagement nach ISO Ist-Analyse Konzepterstellung Implementierungsplan Dokumentation anpassen/erstellen Schulung Energieaudit Energieaudit nach DIN Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 6

7 Tools Generell möchte ich folgendes erwähnen. Alle PDM (Konfigurationsmanagement) Tools sind von den Grundprozessen und somit von den Grundfunktionen fast gleich. Zusammen mit meiner Eigenschaft sich schnell auf neue Situationen einstellen zu können und neue Tools schnell bedienen zu können, ist es für mich kein Problem in Projekten mit neuen Tools erfolgreich zu arbeiten. Übersicht Tools Teamcenter Windchill SmarTeam SAP Diverse CAD Viewer KOKOS / HECOS (Mainframe) MS-Office MS-Project MS-Visio Adope Pro, PDF24 Creator Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 7

8 PROJEKTÜBERSICHT Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 8

9 Eurocopter NH90 Einführung eines Change Control Board Definition und Einführung eines internen Change Control Board. Organisation, Planung, Vor- und Nachbereitung des CCB Definition und Einführung einer Datenbank für das CCB Chairman des CCB Teilnahme am Internationalen CCB mit den Partnerfirmen und dem Kunden. Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 9

10 Eurocopter NH90 Definition und Einführung von HECOS Aufgrund des Jahrhundertwechsels wurde befürchtet dass das bestehende PDM/PLM System ausfällt. Auf Basis des Mainframe Systems KOKOS wurde das neue System HECOS definiert. Meine Aufgaben waren: Definition aller benötigten Funktionen. Anpassung der Prozesse und Anwendungen Überwachung der Testphase Einführung des neuen Tools und Funktionen. Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 10

11 Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH Grundlegende Informationen Als Senior Project Leader im Konfiguration Management Team der Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH waren meine primären Aufgaben: Überwachung und Harmonisierung der 4 Nationalen Prozesse für das Konfiguration Management Problemlösung und Anpassung der Prozesse Ständige Überprüfung der Konfiguration des Eurofighter Erstellung eines Retrofit Konzeptes für die Eurofighter Flugzeuge. Erstellung und Koordination der ersten Soll Konfigurationen für den Eurofighter Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 11

12 Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH CM Data Validation Prozess Ziel des Projektes war, allen Partnerfirmen und dem Kunden 100% Konfigurationsdaten (CM) zur Verfügung zu stellen. Ausgangssituation: Kein Datenaustausch, in den jeweiligen Partnersystemen waren nur die eigenen Daten. Eine Fertigung eines Gesamt-Flugzeuges fand nur mit großem Aufwand statt. Vier absolut unterschiedliche und unterschiedlich alte PDM/PLM Systeme. Das Team bestand aus je zwei Teilnehmer der vier Partnerfirmen Analyse der Partner PDM/PLM Systeme Definition und Koordination des Datenaustausches Koordination aller Aktionen und 4-Nationalen Meetings Nach 2 Jahren erfolgreich abgeschlossen mit 99% validierter Daten in jedem PDM/PLM System Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 12

13 Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH Einführung PLM System Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH hatte bis 2003 kein eigenes PLM System. Ziel des Projektes war es ein PLM System einzuführen. Definition der Anforderungen an ein PLM System für Eurofighter Auswahl des geeigneten PLM Systems Koordination der Customizing Aktionen Planung der Schulungen Überwachung der Testphase Einführung des PLM Systems Statusreport Das PDM System wurde erfolgreich eingeführt und wird heute noch verwendet. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 13

14 Eurofighter Jagdflugzeuge GmbH Dokumentenmanagement für Eurofighter ASTA Das Aircrew Synthetic Training Aids (ASTA) hatte ein auf EXCEL basierendes Dokumenten Management. Dieses sollte wegen der anstehenden ISO 9100 Zertifizierung durch ein DMS abgelöst werden. Analyse der Anforderungen an ein DMS Erstellung eines zukünftigen Konzeptes des DMS Begleitung und Überwachung der Erstellung der Datenbank und des GUI Erstellung der Dokumentation Erstellung des Ablagekonzeptes Das DMS wurde erfolgreich eingeführt, die anstehende ISO 9100 Zertifizierung erreicht. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 14

15 Industriehansa / Diehl Aircabin Automated Bin Lift System Programm Management (PMO) Aufgabe war die Entwicklung eines elektrischen Antriebes für die Overhead Storage Compartements im A350. Das Team umfasste sechs Personen. Meine Aufgaben waren: Erstellung Projektplan Erstellung Ressourcenplanung Überwachung der Kosten Reporting an A350 Programmleitung Bis zum Stopp des Projektes wurde das System in nur 4 Monaten komplett entwickelt und in Eigenregie ein Prototyp gebaut. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 15

16 Industriehansa / Diehl Aircabin Airbus Digital Mock Up (DMU) Programm Management (PMO) Aufgabe war es, die DMU-Modelle von allen Bauteilen aus dem A350 Floor to Floor Programm, an Airbus zu senden. Die Vorgabe durch den Kunden, jedes Bauteil an jeder Position im Flugzeug verwendet werden zu können, ergibt insgesamt etwa mögliche Kombinationen von Modellen. Diese mussten konstruktiv erstellt, validiert und anschließend an Airbus gesendet werden. Meine Aufgaben waren: Koordination des gesamten Prozesses Koordination der Konstrukteure Status Reporting Das Projekt wurde Mitte 2012 durch Airbus für beendet erklärt. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 16

17 Industriehansa / Diehl Aircabin A350 Floor to Floor Mock Up`s Programm Management (PMO) Im Rahmen des A350 Programmes wurde vereinbart, verschiedene Mock Up`s an Airbus zu liefern. Dies betraf einzelne Spannte ebenso wie komplette Kabinen. Hier war die Zusammenarbeit und Koordination von Diehl Aircabin und den Lieferanten gefragt. Meine Aufgaben waren: Koordination und Leitung verschiedener Meetings Koordination verschiedener Abteilungen intern Diehl Aircabin Überwachung des Reifegrades der 3D Modelle Bestellung und Prüfung der Prototypenteile Sicherstellen der Verfügbarkeit der Bauteile Koordination verschiedener Lieferanten. Status Reporting Mit Beginn der Auslieferung der Kabine 0 im März 2013 war mein Projekt beendet. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 17

18 Industriehansa / Diehl Aircabin Floor to Floor System Qualifikation Programm Management (PMO) Qualifikation / Zulassung des gesamten A350 Floor to Floor Programmes. Meine Aufgaben waren: Erstellung und Harmonisierung des Terminplanes in Abstimmung mit den Fachbereichen Planung und Beauftragung der benötigten Komponenten. Harmonisierung der Lieferpläne mit Lieferanten und Fachabteilungen. Überwachung der Dokumentenerstellung Kostenplanung Meine Beauftragung endete vor Fertigstellung der Qualifikation auf meinen Wunsch. Mitwirkung vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 18

19 Kämmerer Engineering Aufbau Bereich Luftfahrt und Standort Süddeutschland Aufbau eines Bereiches Luftfahrt für den Standort Süddeutschland Meine Aufgaben waren: Mitarbeiter Recruiting Kunden und Projekt Akquise Kalkulation und Ausarbeitung von Angeboten Aufgrund der schwierigen Lage 2013 in dem Bereich Luftfahrt wurde das Projekt eingestellt. Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 19

20 328 Design GmbH Einführung eines neues PDM Systems (SmarTeam) Ablösung einer Großrechneranwendung durch ein eigenes PDM System. Meine Aufgaben waren: Projektleitung Überwachung der Customizing Aktivitäten Testen neuer Funktionen Planung und überwachen der Testphase Erstellung des Handbuches Datenmigration aus dem Altsystem Validierung der Daten Erstellung des Userkonzeptes Definition und Vergabe der Userrechte Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 20

21 CIMPA GmbH Tätigkeit als PLM Consultant im Bereich Pre Sales Um den Externen Markt (außerhalb Airbus) besser erschließen zu können wurde eine neue Abteilung aufgebaut. Meine Aufgaben waren: Definition des Produkt Portfolios Erstellung der Unterlagen zu den Produkten Datenaustausch Knowlege Management Full 3D Lieferantenmanagement Prozessharmonisierung Kunden und Projekt Akquise Messen, Symposien Dauer vom bis Thomas Utz Consulting - Forstweg Taufkirchen 21

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved.

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y ACE Germany SofTech Konnektoren für Aras Manfred Gröneweg Geschäftsleitung SofTech GmbH Über SofTech, Inc. SofTech s Lösungen optimieren Produktlebenszyklusprozesse auf kleinstem

Mehr

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR - Management von IT-Projekten - Prozessberatung in Produktentwicklung (PLM), Fertigung und Logistik - SAP-Consulting, Training - Projektmanagement - Zertifizierung

Mehr

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5)

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Berater-Profil 3411 PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Spezialkenntnisse: - CATIA V4, V5 - Produktdatenmanagement - Produktentstehungsprozesse - CATIA Konstruktionsprozesse - CAD-Datenaustausch

Mehr

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens Massimo Albani 1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens 10/2005 10/2006 Projektleiter (Scrum Master) Messaging (SMS/MMS/CB) und Web Browser Komponenten (Human Machine Interface)

Mehr

Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente

Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente Konstrukteur (m/w) Mechanische Instrumente Anzeigenkennzeichen T-594 Im Raum Hamburg Konstruktion von mechanischen / elektromechanischen Medizinprodukten Mitarbeit in bzw. Leitung von Projektgruppen Erstellung

Mehr

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant)

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Bundesbehörde Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Unterstützung der Abteilung Organisation und IT Services bei der Konzeptionierung eines zukünftigen Lizenzmanagements Analyse der Ist Prozesse und

Mehr

Mitarbeiterprofil 0113

Mitarbeiterprofil 0113 Mitarbeiterprofil 0113 Geschlecht Geburtsjahr Familienstand Staatsangehörigkeit Ausbildung / Studium Hardware und Betriebssysteme weiblich 1966 Verheiratet, 2 Kinder Deutsch Industriekaufmann Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Warum Projektmanagement auch für kleine und mittlere Unternehmen? Tun oder nicht tun das ist die Frage

Warum Projektmanagement auch für kleine und mittlere Unternehmen? Tun oder nicht tun das ist die Frage Warum Projektmanagement auch für kleine und mittlere Unternehmen? Tun oder nicht tun das ist die Frage Wieso und warum Projektmanagement auch für kleine und mittlere Unternehmen? Gründe gibt es 100 Folie

Mehr

Profil Michael Fehrenbach

Profil Michael Fehrenbach Profil Michael Fehrenbach Name: Vorname: Qualifikationen: Schwerpunkt: Fehrenbach Michael Dipl.Ing.(FH) Maschinenbau (Multi-) Projektmanagement Prozessplanung / Prozessoptimierung Geburtsdatum: 08. Januar

Mehr

Profil. Sebastian Goetze

Profil. Sebastian Goetze Profil Persönliche Daten Geburtsjahr 1980 Ausbildung Nationalität Sebastian Goetze Betriebswirt, Wirtschaftsakademie Hamburg Certified Scrum Master Deutsch Beratungsschwerpunkte Projektmanagement Prozessmanagement

Mehr

2003 Diplom-Informatiker, Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen

2003 Diplom-Informatiker, Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen Personalprofil Christian Unger, PMP Stellvertretender Geschäftsführer Senior Manager E-Mail: christian.unger@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 Diplom in Intensivstudium KMU (60 Tage), Universität St. Gallen

Mehr

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik Lebenslauf Zur Person Jürgen Mayer Geboren am 30.12.1964 Familienstand: geschieden Staatsangehörigkeit: deutsch Studium 1984 1990: Technische Universität Berlin Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Mehr

Freiberuflich selbstständige Projektassistentin & Office Supporter. Manja Ivkovic mindburo Projektassistenz & Office Support

Freiberuflich selbstständige Projektassistentin & Office Supporter. Manja Ivkovic mindburo Projektassistenz & Office Support Manja Ivkovic Projektassistenz & Office Support Edith-Stein-Str. 12 51063 Köln Tel.: 0172 3147433 E-Mail: ivkovic@.de Web: www..de Zu meiner Person Tätigkeit Kontakt Freiberuflich selbstständige Projektassistentin

Mehr

Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung. Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting

Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung. Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting Ausgangssituation Nachweis der Informationssicherheit (ISi) bei Lieferanten

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Christian Ketterer Merowingerstraße 28, 85609 Aschheim Email: C.Ketterer@yahoo.de Tel: +49 89 90 77 36 34 Mobil: +49 1522 95 99 259 Homepage: www.http://christianketterer.eu Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect. CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.

SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect. CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit. SAP PLM mit Engineering Control Center Umsetzungspotenziale mit cenitconnect CENIT AG Industriestraße 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.com Es herrscht einen neue Situation am Markt Erleben Sie den Paradigmenwechsel

Mehr

Projektreferenzen Qualitätsmanagement

Projektreferenzen Qualitätsmanagement Einarbeitung AQAP 2120 in bestehendes QMS nach ISO 9001 für die MEN GmbH NATO-Qualitätssicherung nach AQAP Metallwerke Elisenhütte GmbH ca. 80 Analyse der vorhandenen QM-Dokumentation hinsichtlich bereits

Mehr

Tool Landkarte. Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG. Partner für Projekt und Portfoliomanagement. Roland Heini

Tool Landkarte. Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG. Partner für Projekt und Portfoliomanagement. Roland Heini Roland Heini Partner für Projekt und Portfoliomanagement Social Event 2008, Roland Heini, SPOL AG Ziel Einen Überblick zu vermitteln für welche Einsatzbereiche innerhalb des Projektmanagement es welche

Mehr

Das sollten Sie wissen! @AVIDOK Engineering Support GmbH @unitepeople GmbH

Das sollten Sie wissen! @AVIDOK Engineering Support GmbH @unitepeople GmbH Das sollten Sie wissen! Wir sind Engineering-Dienstleister im sicherheitskritischen Umfeld Unsere Unternehmensgeschichten Zusammenschluss 2014 2011 Umfirmierung in AVIDOK Engineering Support GmbH Erweiterung

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Martin Eigner Ralph Stelzer Product Lifecycle Management Ein Leitfaden für Product Development und Life Cycle Management 2., neu bearbeitete Auflage 4u Springer Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 Literatur

Mehr

Profil Claudia Fehrenbach

Profil Claudia Fehrenbach Profil Claudia Fehrenbach Name: Vorname: Qualifikationen: Schwerpunkt: Fehrenbach (geb. Kilcher) Claudia Dipl.Ing.(FH) Maschinenbau, Projektmanagerin (IHK) (Multi-) Projektmanagement Prozessplanung / Prozessoptimierung

Mehr

Mitarbeiterprofil 874350035

Mitarbeiterprofil 874350035 www.bonne.de 874350035 Seite 1 von 6 Mitarbeiterprofil 874350035 Position: Projektmanager / Projektleiter Geburtsjahr: 1954 Ausbildung: Dipl.-Ing. (FH) Tätigkeiten in folgende Funktionsbereichen: o Schnittstellenkoordination

Mehr

Methodische Ansätze für Requirement (RM) und Configuration Management (CM)

Methodische Ansätze für Requirement (RM) und Configuration Management (CM) Methodische Ansätze für Requirement (RM) und Configuration Management (CM) Detlef Haesner usb GmbH Unterföhring Schlüsselworte: PLM, RM, CM, Innovation Management, Product Development Einleitung Das Thema

Mehr

Deutsch (Muttersprache) Englisch (mündlich und schriftlich sehr gut) Spanisch (mündlich und schriftlich einfache Kenntnisse)

Deutsch (Muttersprache) Englisch (mündlich und schriftlich sehr gut) Spanisch (mündlich und schriftlich einfache Kenntnisse) Personalprofil Mathias Stächele Senior Consultant E-Mail: mathias.staechele@arcondis.com AUSBILDUNG 2001-2006 Diplom Informatiker (HS Furtwangen University) 1999 Fachhochschulreife (Angell Wirtschaftsinstitut

Mehr

Einführung einer integrierten PLM-Systemlösung

Einführung einer integrierten PLM-Systemlösung Einführung einer integrierten PLM-Systemlösung 29. September 2015 1 Gliederung Vorstellung Hauhinco Motivation für ein PLM System Einführung des PLM Systems Einführung CAM Modul Einführung CAD Modul Arbeiten

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Name: Martin Rohte Geburtsjahr: 1964 Familienstand / Kinder: Nationalität: Verfügbar ab: Mobilität: Kontaktdaten: verheiratet / zwei Deutsch nach Absprache Ja - uneingeschränkt

Mehr

Branche: Windenergie. Anlagen-Hersteller: Einführung FMEA zur Reduzierung von Fehlleistungskosten. Ziel

Branche: Windenergie. Anlagen-Hersteller: Einführung FMEA zur Reduzierung von Fehlleistungskosten. Ziel Branche: Windenergie Anlagen-Hersteller: Einführung FMEA zur Reduzierung von Fehlleistungskosten Einführung der FMEA-Methodik Reduzierung von Fehlleistungskosten im Engineering Risikominimierung bezüglich

Mehr

Das sollten Sie wissen! @AVIDOK Engineering Support GmbH @unitepeople GmbH

Das sollten Sie wissen! @AVIDOK Engineering Support GmbH @unitepeople GmbH Das sollten Sie wissen! Unsere Unternehmensgeschichten Zusammenschluss 2014 2011 Umfirmierung in AVIDOK Engineering Support GmbH Erweiterung der Markttätigkeit auf sicherheitskritische Branchen Zusammenarbeit

Mehr

12/1997 Studienabschluss als Diplom-Kauffrau Univ.

12/1997 Studienabschluss als Diplom-Kauffrau Univ. Ausbildung 10/2002-01/2003 Zertifikatskurs Projektmanagement an der Universität Augsburg Themenschwerpunkte: Projektmanagement, Projektplanung, -steuerung und -controlling, Kommunikation, Konfliktlösung

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung.

Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Globale Wertschöpfungsketten. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen. Kunden weltweit ca. 160.000 Umsatz weltweit ca. 11 Mrd.

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Christian Ketterer Merowingerstraße 28, 85609 Aschheim Email: C.Ketterer@yahoo.de Tel: +49 89 90 77 36 34 Mobil: +49 1522 95 99 259 Homepage: www.http://christianketterer.eu Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

SAP-Forum 2014 Einführung Common Layer bei den Stadtwerken Augsburg

SAP-Forum 2014 Einführung Common Layer bei den Stadtwerken Augsburg 1 SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft Einführung Common Layer bei den Stadtwerken Augsburg Eine Erfolgsstory Dominik Linnemann phi-consulting GmbH Inhalt 2 Projektvorbereitung und Projektplan Phase

Mehr

Globale Wertschöpfungsketten.

Globale Wertschöpfungsketten. Globale Wertschöpfungsketten. Effektive und sichere Zusammenarbeit in der Entwicklung. Martin.Schmidt@t-systems.com 1 T-Systems Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom AG. Ihr Partner für ICT-Lösungen.

Mehr

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN.

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. Maßgefertigte Touch- und Multitouch-Systeme, Displaylösungen, digitale Bildübertragung und Industrie-Computer alles aus einer Hand. Vom Prototyp bis zum Serienprodukt.

Mehr

Berufliche Kompetenzen

Berufliche Kompetenzen Name: Wohnhaft: Raum 53 Tel.: E-Mail: Geboren: XX.XX.1972 Ledig Berufliche Kompetenzen Zusammenfassung Erfahrung in der eigenverantwortliche Organisation und Leitung einer IT Abteilung mit internationale

Mehr

1978 1984 Technische Universität München Luft- und Raumfahrttechnik Abschluss: Dipl.-Ing. Univ.

1978 1984 Technische Universität München Luft- und Raumfahrttechnik Abschluss: Dipl.-Ing. Univ. Johannes Lang Dipl.-Ing. Univ. Luft- und Raumfahrttechnik +49 (0)162 426 34 95 j.lang@engmo.de www.engmo.de Lebenslauf GEBOREN 15.10.1957 in Augsburg STUDIUM 1978 1984 Technische Universität München Luft-

Mehr

Referenzprojekte wmc. Projektbezeichnung Erstellung der Anforderungsspezifikation für ein Webportal mit Schwerpunkt Kampagnen Management

Referenzprojekte wmc. Projektbezeichnung Erstellung der Anforderungsspezifikation für ein Webportal mit Schwerpunkt Kampagnen Management Referenzen CRM Software Architekt (Wundermann GmbH) Projektlaufzeit 2 Monate, Projektteam 4 Personen Erstellung der Anforderungsspezifikation für ein Webportal mit Schwerpunkt Kampagnen Management Festlegung

Mehr

Projektingenieur Fahrzeugtechnik (KZ 1076)

Projektingenieur Fahrzeugtechnik (KZ 1076) Wir suchen im Rhein-Main-Gebiet (m/w): Projektingenieur Fahrzeugtechnik (KZ 1076) Verantwortlich für die Entwicklung von Baugruppen und Komponenten im eigenen Bereich Planung und Organisation der Entwicklungsschritte

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

Bernd Ruffing - Projekte und Tätigkeiten

Bernd Ruffing - Projekte und Tätigkeiten 01/2014-12/2014 Berater Prozessmodellierung Beratung zur Prozessmodellierung Entwicklung einer Monitoringliste und Monitoringwand Analyse und Vorschlag zur Optimierung der Richtliniengestaltung Erstellung

Mehr

REQUIREMENTS ENGINEERING FULL SERVICE

REQUIREMENTS ENGINEERING FULL SERVICE REQUIREMENTS ENGINEERING FULL SERVICE Anforderungsbeschreibungen für die Entwicklung eines Systems müssen detailliert ausgearbeitet werden, um fi nanzielle und zeitliche Limits einzuhalten. Das gelingt

Mehr

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess Arbeitskreis Softwaretechnologie Konstanz, 12.11.2010 Hans-Joachim Matheus Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess... integrieren... visualisieren... optimieren...

Mehr

Prozesse Last oder Lust?

Prozesse Last oder Lust? Prozesse Last oder Lust? Definitionen, Vorteile, Ansätze Hugo Beerli, Lead QA-Engineer www.bbv.ch bbv Software Services Corp. 1 Agenda Prozessarten Erwartungen an Prozesse Zeitlicher Ablauf Einige Prozesse

Mehr

noecon betriebswirtschaftlichtechnische Projektdienstleistungen

noecon betriebswirtschaftlichtechnische Projektdienstleistungen betriebswirtschaftlichtechnische Lösungen Geschäftsfelder Der Fokus liegt auf der gleichzeitigen Betrachtung technischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte Leistungsspektrum Langfristige Unter- nehmens-

Mehr

SPOL AG Social Event vom 10. November 2005 Thema: Operatives Project Office. Martin Härri Leiter Programm Office EV Transformation

SPOL AG Social Event vom 10. November 2005 Thema: Operatives Project Office. Martin Härri Leiter Programm Office EV Transformation SPOL AG Social Event vom 10. November 2005 Thema: Operatives Project Office Martin Härri Leiter Programm Office EV Transformation Das Programm EV Transformation Reorganisation, Process Redesign, Bereinigung

Mehr

Qualifikationsprofil. Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor. Geburtsjahr: 1962 Wohnort : Oberpfalz

Qualifikationsprofil. Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor. Geburtsjahr: 1962 Wohnort : Oberpfalz Profil-Nr.: I406/2012 Persönliche Daten Qualifikationsprofil Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor tacheles Services Arzbergstr. 15 A-6410 Telfs Tel.: +43(0)5262-209 03 0 +49(0)8021-32333 82 Fax: +43(0)5262-209

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

Prozessselektion und -qualifizierung. Wie wirken sich die unterschiedliche Rahmenbedingungen in Entwicklung und Fertigung aus?

Prozessselektion und -qualifizierung. Wie wirken sich die unterschiedliche Rahmenbedingungen in Entwicklung und Fertigung aus? Prozessselektion und -qualifizierung Wie wirken sich die unterschiedliche Rahmenbedingungen in Entwicklung und Fertigung aus? Geiger, M.: Coachulting Rapid Technologien ist mehr als 3D Drucken Nutzung

Mehr

CSC ITW. Customer Service Center Informationstechnologie Wichert. Persönlich Daten Name : Frank Wichert. www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw.

CSC ITW. Customer Service Center Informationstechnologie Wichert. Persönlich Daten Name : Frank Wichert. www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw. CSC ITW Customer Service Center Informationstechnologie Wichert Persönlich Daten Name : Frank Wichert 2 0 1 4 www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw.de 1 Profil Schwerpunkte : Projektmanagement, Multiprojektmanagement

Mehr

2 Teil IV. Block 2 Konfigurationsmanagement IV Betrachtungen und Fazit. Inhaltsverzeichnis

2 Teil IV. Block 2 Konfigurationsmanagement IV Betrachtungen und Fazit. Inhaltsverzeichnis Block 2 Konfigurationsmanagement IV Inhaltsverzeichnis 1 Änderungsnachweis... 2 2 Einleitung... 3 3 Definitionen und Abkürzungen... 3 4 Referenzen... 3 5 Konfigurationsmanagement... 4 5.1 Organisatorische

Mehr

Berater-Profil Latchezar Marinov

Berater-Profil Latchezar Marinov Berater-Profil Latchezar Marinov SAP-R/3 Senior-Berater (Logistik) Prozessoptimierung Beratung Customizing ABAP Beratungserfahrung seit 1998 Persönliche Angaben Geburtsjahr Ausbildung Sprachen Akademischer

Mehr

rbe Projektmanagement Beraterprofil Roland Bensmann

rbe Projektmanagement Beraterprofil Roland Bensmann Ihr Projekt ist meine Passion. Position: Senior Projektmanager Jahrgang: 1965 Ausbildung: Qualifikationen: Zertifizierungen: Werkzeuge: Sprachen: Fachabitur, Diplom-Ingenieur Elektrotechnik IT sehr gute

Mehr

Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte!

Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte! Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte! - Abgeschlossene TU oder FH Maschinenbau - Fundiertes Wissen in den Bereichen Pneumatik, Hydraulik, Druckgeräte

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidatin: 14779 (weiblich) Jahrgang: 1954 Staatsangehörigkeit: Deutsch SAP-Erfahrung seit: 1997 EDV-Erfahrung seit: 1980 Ausbildung: Diplom-Ökonom, Ruhruniversität

Mehr

Projekt- /Tätigkeitsliste

Projekt- /Tätigkeitsliste Projekt- /Tätigkeitsliste Zeitraum: 04/2013 - heute Kunde/Branche: Landesanstalt / Umwelt, Arbeitsschutz, Produktsicherheit Rolle/Einsatz als: Entwickler, Projektmanager Anforderungsanalyse, Abstimmung

Mehr

Mitarbeiterprofil 874350032

Mitarbeiterprofil 874350032 www.bonne.de 874350032 Seite 1 von 5 Mitarbeiterprofil 874350032 Position: Projektkoordinator Geburtsjahr: 1966 Ausbildung: Fachkauffrau für Organisation Industriekauffrau Tätigkeiten in folgende Funktionsbereichen:

Mehr

C O N S U L T I N G. Wir bauen Brücken zwischen Menschen und Unternehmen. Chefsache. Executive Management Coaching

C O N S U L T I N G. Wir bauen Brücken zwischen Menschen und Unternehmen. Chefsache. Executive Management Coaching C O N S U L T I N G Wir bauen Brücken zwischen Menschen und Unternehmen Chefsache Executive Management Zum Verständnis von und seinen Wurzeln ist eine professionelle Unterstützung bei der Überprüfung eigener

Mehr

Enterprise Program Management Service

Enterprise Program Management Service Enterprise Program Management Service Kundenpräsentation 19/04/2013 Enterprise Program Management Anforderungen Eine passende Enterprise Program Management Lösung zur Planung und Implementierung von Projekten

Mehr

Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care. Stuttgart, Oktober 2012

Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care. Stuttgart, Oktober 2012 Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care Stuttgart, Oktober 2012 Polarion Users Conference 2012, Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care, Jürgen Lehre (c) Copyright 31/08/2012 Fresenius

Mehr

Qualitätspartnerschaft in der Entwicklung von Schienenfahrzeugen. Deutsche Bahn AG Gorden Falk Leiter Sicherheit und Qualität Berlin, 25.09.

Qualitätspartnerschaft in der Entwicklung von Schienenfahrzeugen. Deutsche Bahn AG Gorden Falk Leiter Sicherheit und Qualität Berlin, 25.09. Qualitätspartnerschaft in der Entwicklung von Schienenfahrzeugen Deutsche Bahn AG Gorden Falk Leiter Sicherheit und Qualität Berlin, 25.09.2014 Es gibt vielfältige Probleme in aktuellen Beschaffungsprojekten,

Mehr

CIDEON Vault die einfache Lösung für Ihr PDM

CIDEON Vault die einfache Lösung für Ihr PDM CIDEON efficient engineering. die einfache Lösung für Ihr PDM PROZESSBERATUNG ENGINEERING-SOFTWARE IMPLEMENTIERUNG GLOBAL SUPPORT Mehr Ordnung. Mehr Produktivität. Mehr Sicherheit. Produktdatenmanagement

Mehr

Projektübersicht: Projektmanagement

Projektübersicht: Projektmanagement Projektübersicht: Projektmanagement Mit System zum Programm Unterstützung, die perfekt sitzt Effizienter zusammenwachsen Kleine Teile zum Großen und Ganzen fügen Mehr Qualität fürs Management Das Steuer

Mehr

DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007. Konfigurationsmanagement

DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007. Konfigurationsmanagement DGQ Regionalkreis Hamburg 21.05.2012 ISO 10007 Leitfaden zum Konfigurationsmanagement g Geschichte des Konfigurationsmanagements Mit stetig steigender Produktkomplexität entstanden zunehmend Probleme (z.b.

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP Symbio das effiziente & intuitive BPM System Symbio for SAP Über uns Das Potenzial liegt in unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern Warum P+Z Unsere Ziele Portfolio Beratung Produkt Partner Das einfachste

Mehr

Berater-Profil 2929. SAP-Organisator, Qualitätsmanager (CRM, IS-U, Siebel) EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2929. SAP-Organisator, Qualitätsmanager (CRM, IS-U, Siebel) EDV-Erfahrung seit 1996. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2929 SAP-Organisator, Qualitätsmanager (CRM, IS-U, Siebel) Ausbildung Ausbildung zum Energieelektroniker Meisterschule/Fachhochschulreife Ausbildung zum Qualitätsmanager (nach EFQM-Standard)

Mehr

Enterprise Project Management und Teamkoordination mit Microsoft Project und SAP Project System

Enterprise Project Management und Teamkoordination mit Microsoft Project und SAP Project System Enterprise Project Management und Teamkoordination mit Microsoft Project und SAP Project System Microsoft Interoperability Day 22. Juni 2005 Dipl.-Wirt.Inform. Guido Karkosch Miele & Cie. KG Miele Projektmanagementsystem

Mehr

$XVELOGXQJ Bankkauffrau, Abschluss 1984 :HLWHUELOGXQJ

$XVELOGXQJ Bankkauffrau, Abschluss 1984 :HLWHUELOGXQJ 1DPH -DKUJDQJ 1965 Brigitte Lecherm eyer $XVELOGXQJ Bankkauffrau, Abschluss 1984 :HLWHUELOGXQJ 6SUDFKHQ Programmiererin Ausbilderin (AdA) Ausbildung zur DV-Trainerin im Bereich Erwachsenenbildung Weiterbildung

Mehr

LABS/QM. Durchgängige Integration vom Messgerät bis zum SAP QM mit Unterstützung vom OpenLab sowie LABS/QM

LABS/QM. Durchgängige Integration vom Messgerät bis zum SAP QM mit Unterstützung vom OpenLab sowie LABS/QM LABS/QM Durchgängige Integration mit Unterstützung vom OpenLab sowie LABS/QM Agenda 1. Das Unternehmen icd 2. Ausgangslage im Labor und Unternehmen 3. Was für Anforderungen werden an eine Integration gestellt?

Mehr

Senior Design to Cost Consultant (m/w) München

Senior Design to Cost Consultant (m/w) München Senior Design to Cost Consultant (m/w) München Kunden kompetent im Bereich Value Engineering bzw. Design tocost (DtC). Sie agieren in einem interdisziplinären und internationalen Arbeitsumfeld mit dem

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU Energieaudit und Energiemanagement für Energieaudit nach DIN EN 16247 Energieaudit bedeutet eine systematische Inspektion und Analyse des Energieeinsatzes und verbrauchs einer Anlage/ eines Gebäudes/ Systems

Mehr

Kosten und Nutzen der digitalen Postbearbeitung

Kosten und Nutzen der digitalen Postbearbeitung Kosten und Nutzen der digitalen Postbearbeitung Christina Sattel Sattel Business Solutions GmbH E-Mail: christina.sattel@sattelbusiness.com Telefon: 07161 9562-116 Seminar 1 - Version 1.0 Folie 1 Worum

Mehr

Beraterprofil. Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach

Beraterprofil. Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach Beraterprofil Eckhard Niederhaus Senior SAP FS- ICM Berater Mediator, Coach Beratungsschwerpunkte Provisionsmanagement (SAP FS-ICM) Persönlichkeits-Entwicklung in Projekten & Teams Werdegang Seit 06/2012

Mehr

Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement

Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement Produktblatt Projektplanung Consulting Projektmanagement Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online Marketing

Mehr

Qualifizierung zum Business Analyst

Qualifizierung zum Business Analyst Qualifizierung zum Business Analyst Brückenbauer für Business- und IT-Organisation Informationsveranstaltung 34. Meeting der Local Group Hamburg Des PMI Frankfurt Chapter e. V. Dr. Bernhard Schröer Partner

Mehr

Funktionale Sicherheit in Automotive und Luftfahrt (ISO26262 und DO 178BC) Otto Alber, Peter Wittmann 09.10.2013

Funktionale Sicherheit in Automotive und Luftfahrt (ISO26262 und DO 178BC) Otto Alber, Peter Wittmann 09.10.2013 Funktionale Sicherheit in Automotive und Luftfahrt (ISO26262 und DO 178BC) Otto Alber, Peter Wittmann 09.10.2013 Einleitung Modell-basierte Entwicklung bei Silver Atena Erfahrung mit Modell-basierter Entwicklung

Mehr

1967-1973 Primarschule in Dübendorf und Brüttisellen 1973-1976 Sekundarschule in Brüttisellen und Uster. bei Gebrüder Sulzer AG, 8401 Winterthur

1967-1973 Primarschule in Dübendorf und Brüttisellen 1973-1976 Sekundarschule in Brüttisellen und Uster. bei Gebrüder Sulzer AG, 8401 Winterthur L E B E N S L A U F PERSONALIEN Name Vorname Beruf Fischer Alfred eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker Adresse Hulmenweg 36 8405 Winterthur Telefon Privat 052 232 02 34 Mobil-Telefon 079 431 09 26 Geburtsdatum

Mehr

Entwicklungs-Prozess

Entwicklungs-Prozess B e r e i c h e Software-Entwicklungs Entwicklungs-Prozess von Helmut Wolfseher (BWCE) als Partner der IndustrieHansa Kontakt Entwicklung der Kostenverhältnisse für Fehlerbeseitigung Kosten Kosten für

Mehr

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Agile Methoden als Diagnose-Tool für den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Über mich Berufliche Erfahrung 3 Jahre Projektabwicklung 2 Jahre

Mehr

Rücker + Schindele Referenzliste Unternehmensberatung (Stand: Sep 2015)

Rücker + Schindele Referenzliste Unternehmensberatung (Stand: Sep 2015) 08/2015 bis vsl. 12/2015 BMW AG München Implementierung der Anforderungen zur Rezertifizierung nach ISO 9001 und TS16949 in der Motorradentwicklung 06/2015 bis vsl. 12/2015 BMW AG München Konzeption und

Mehr

GESCHÄFTSVERTEILUNGSPLAN THÜRINGER LANDESRECHENZENTRUM STAND: 19.10.2015

GESCHÄFTSVERTEILUNGSPLAN THÜRINGER LANDESRECHENZENTRUM STAND: 19.10.2015 GESCHÄFTSVERTEILUNGSPLAN THÜRINGER LANDESRECHENZENTRUM STAND: 19.10.2015 Postanschrift: Ludwig-Erhard-Ring 8, 99099 Erfurt Telefon: 03 61 / 37-8 48 00 Fax: 03 61 / 37-8 48 02 E-Mail: poststelle@tlrz.thueringen.de

Mehr

Beraterprofil. Werner Weidner Jahrgang: 1950

Beraterprofil. Werner Weidner Jahrgang: 1950 Beraterprofil Persönliche Daten: Name: Werner Weidner Jahrgang: 1950 Geburtsort: Karlsruhe Nationalität: Deutsch Ausbildung: - Dipl. Betriebswirt (FH) Fachrichtung Wirtschaftsinformatik - SAP-Zertifizierung:

Mehr

Wissensmanagement im Maschinen- und Anlagenbau

Wissensmanagement im Maschinen- und Anlagenbau best practice Service aus einer Hand. Von der Konzeption bis zur Umsetzung Wissensmanagement im Maschinen- und Anlagenbau zur Kundenzufriedenheits-, Ebit- und Produktverbesserung Frank Seinschedt 1 Betreiber-

Mehr

In Vollzeit verfügbar auf Anfrage Deutsch

In Vollzeit verfügbar auf Anfrage Deutsch PROFIL Controller mit Prozessbezug, E2E Consultant Name: Ulrich Büscher Jahrgang: 1966 Berufserfahrung: 21 Jahre Verfügbarkeit: Stundensatz: Nationalität: In Vollzeit verfügbar auf Anfrage Deutsch KURZVORSTELLUNG

Mehr

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen contractmanager² und -controlling Überblick contractmanager² verbindet und controlling mit Dokumentenmanagement: geordneter Überblick über vertragsrelevante Daten, und Dokumente flexibel anpassbar an den

Mehr

Optimierungspotenziale nutzen. Welchen Beitrag können CAD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten?

Optimierungspotenziale nutzen. Welchen Beitrag können CAD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten? Optimierungspotenziale nutzen Welchen Beitrag können CD-, PDM- und PLM-Technologien für die Produktentwicklung leisten? Inhalt CD Parametrisches CD / Featuretechnologie Komplexität Konstruktionsmethodik

Mehr

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1256 Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor Tätigkeiten: - 1980 1984 EDV-Revision (Bank, Versicherung): ex poste, ex ante, EDV-unterstützt - 1979 1984 Anw.entwickl. (Bank, Versicherung):

Mehr