Beruf und Karriere Arnstorf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beruf und Karriere Arnstorf"

Transkript

1 2021 Beruf und Karriere PowerPoint PowerPoint ist das am weitesten verbreitete Präsentationsprogramm. Sie lernen: wie man mit Powerpoint eine Präsentation erstellt; mit den Präsentationsvorlagen umzugehen; wie man Folien gestaltet; wie man Animationen auf Folien einbindet. Diesen Kurs richten wir auf Anfrage gerne für Sie ein. 4 Abende / 112,00 Leitung: Christoph Sperl Facebook was ist das? Alle sind drin Soll ich oder soll ich nicht, wenn ja dann wie? Ist das nicht gefährlich? So funktioniert Facebook die Vor- und Nachteile von social networking, Regeln, Möglichkeiten, Sicherheit, Datenschutz bei Facebook Do., 19. und Di., 24.Febr, 15, jeweils montags und dienstags, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 2 Abende / 56,00 Leitung: Christoph Sperl 2022 Excel Kompakt Kurs Der sichere Umgang mit Excel ist für eine Vielzahl von Jobs eine absolute Notwendigkeit. Lassen Sie sich von Ihren Kolleginnen und Kollegen nicht abhängen und lernen Sie mit diesem Excel-Kurs praxisnah, wie Sie die Tabellenkalkulation effizient einsetzen. Das Lernprogramm führt Sie Schritt für Schritt zu einem soliden Basiswissen und sicheren Umgang mit Excel. Termine:Do.,26. Febr; Mo., 2. März; Di., 3. März und Do., 5. März 15, jeweils von ca Uhr, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 4 Abende / 112,00 Leitung: Christoph Sperl 2023 Word 2010 Grundlagen Kursinhalte: Aufbau des Anwendungsfensters; Speichern und Öffnen von Dateien; erfassen, korrigieren und drucken von Texten; markieren, verschieben und löschen von Textteilen; Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierung; Rahmen und Schattierung. Mo., 26. Jan. 15, Uhr, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 3 UE / 20,00, Leitung: Susanne Krohnfoth Teilnehmerzahl begrenzt 2024

2 2025 Beruf und Karriere Word 2010 Aufbaukurs Kursinhalte: Aufstellung mit Tabulator (Tabstopp) erstellen; Kopf- und Fußzeile anlegen; Text mit Aufzählungszeichen bzw. automatischen Nummerierungen versehen; Absatzeinzüge; Spalten. Mi., 28.Jan. 15, Uhr, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 3 UE / 20,00, Leitung: Susanne Krohnfoth 2026 Verknüpfung Word/Excel 2010 Kursinhalte: Tabelle in Excel erstellen, formatieren, einfache Funktionen kennen lernen und eine Verknüpfung mit einem Worddokument herstellen Mi, 28. Jan. 15, Uhr, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 3 UE / 20,00, Leitung: Susanne Kronfoth Computerschreiben in 4 Stunden Wollten Sie immer schon mit 10 Fingern ohne Augenkontrolle die Computertastatur bedienen? Fehlte Ihnen vielleicht die Ausdauer und die Zeit. Mit dieser Methode ist es möglich, das Tastschreiben in 4mal 60 Minuten zu erlernen. Mo.,2. Febr. 15, Uhr, VHS Unteres Schloß, Eingang Wochenmarkt 4 Std jeweils donnerstags außer Allerheiligenferien / 24,00 + 4,00 Kopiergeld Leitung: Susanne Krohnfoth 2027 Finanzbuchführung Grundlagen (1) Xpert Business Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (Modul 1) Der Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse der Buchführung, Bilanzierung und Kontenführung und gibt Einblick in die steuerlichen Pflichten eines Unternehmers. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis wird das neu erworbene Wissen direkt eingesetzt. Für die Teilnahme an diesem Kurs werden keine Kenntnisse der Finanzbuchführung vorausgesetzt. 8 Kurstage: ab Samstag, , Uh (inklusiv Pause) Einzeltermine (immer samstags): , , , , , , , Gebühr (zzgl. 40 für Lehr- und Übungsbuch): ab 9 TN: 170 ; 8 TN: 200 ; 7 TN: 230 ; 6 TN: 260 ; 5 TN: 290 ; 4 TN: 325 Kursort: Berufsschule Eggenfelden (Pfarrkirchener Straße 70), Raum 12 (1. Stock) Seiteingang der Berufsschule benutzen Kursbücher (nicht in der Kursgebühr enthalten): Finanzbuchführung 1 Lehrbuch und Übungsband, Verlag EduMedia Leitung: Cornelius Wagner

3 Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Hans Lindner Regionalförderung. Onlinewerbung mit Google Nur wer gefunden wird, kann auch verkaufen Inhalt: Einführung in Adwords - Facetten des Onlinemarketings - Grundlagen der Klickwerbung und Marktanalyse - Adwords/SEA als Vorstufe zur Suchmaschinenoptimierung - Überblick der Möglichkeiten/Funktionen Einrichtung mit Erfolg - Kontoerstellung und Kostenkontrolle - Einstellungsfehler, die Sie unglaublich viel Geld kosten - Keywordgenerierung und Konkurrenzanalyse - Zielgerichtete Anzeigenschaltung Überzeugende Anzeigentexte - Tools zur Effizienzsteigerung - Auswertung und Optimierung - Einrichtung der Erfolgsmessung (Conversiontracking & Analytics) - Klickraten von 10% und mehr schaffen - Strategien zur dauerhaften Kostensenkung - Eliminierung von Streuverlusten; Umsatzsteigerung - Conversionoptimierung (mehr Umsatz bei geringeren Kosten) - Microconversions, kleine Schritte - große Wirkung - Split-Testing, lohnen Optimierungen?- Ergebnisse für SEO nutzen Zielgruppe: Existenzgründer und Unternehmer Fr., 30.Jan. 15, Uhr, Lindner Schulungszentrum, Aufhausener Str. 3, 1Nachmittag / 79,00(netto) inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränke Leitung: Christian Wenzl, Onlinemarketing & Webanwendung 2028

4 Aktives Anti Stress - Coaching aufschlussreich wohltuend - praktikabel Thema: Wie lässt sich negativer Stress in positiven Stress umwandeln? Wie gewinnen Sie eine Perspektive, die Sie begeistert und die zum Gelingen führt? Das lernen Sie in unserem Aktiven Anti-Stress-Coaching. Während negativer Stress unsere Kräfte lähmt, unsere Motivation blockiert und unsere Gesundheit beeinträchtigt, weckt positiver Stress unseren Unternehmungsgeist und fördert Energie und Gesundheit Burn-out ist in den letzten Jahren nicht nur in der Berufswelt zu einem dringlichen Thema geworden. Wo liegen die individuellen Gefahrenstellen und was sind vorbeugende und heilende Alternativen? Die Kombination aus Seminar und persönlichem Coaching ist das Erfolgskonzept. So können nachhaltige Veränderungen erzielt werden - Lösungen, die sich jetzt und künftig bewähren. Das Aktive Anti-Stress-Coaching besteht aus Seminar und drei Einzel-Coachings. Inhalt: Erster Seminartag: Probleme sind kompliziert, Lösungen sind einfach! Sie lernen drei der wirksamsten lösungsorientierten Methoden kennen und anwenden. Zweiter Seminartag: Wir lernen einige typische alte Lösungsstrategien und ihre konstruktiven Alternativen kennen und anwenden. Dritter Seminartag: Wir lernen uns kennen im Spiegel eines bewährten Modelles zur Menschenkenntnis. Es verdeutlicht individuelle Wege zur Problemlösung und Persönlichkeitsentwicklung. Vierter Seminartag: Aber wie es das Unglück (oder Glück) will, werden wir mit Herausforderungen konfrontiert, die uns das Leben schwierig und belastend erscheinen lassen. Auch wenn uns das nicht gefällt, so liegt darin die Chance, genau das dazu zu gewinnen, was uns weiter bringt. Fünfter Seminartag: Wir lernen die typspezifischen Fallen und Wege aus den Fallen kenne. Zugleich befassen wir uns mit dem Thema: Wie können wir andere bei der Lösung von Problemen und Stress-Situationen unterstützen? Termine: Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Febr. 15 Freitag und Samstag, 20. und 21. Febr. 15, jeweils von Uhr Schloss Mariakirchen, ObereHofmark 3, OT Mariakirchen 6 Tage / 779,00 (netto) inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagsverpflegung Leitung: Anton Berger, Schul- und Ausbildungsleiter der ILP-Fachschule Landshut in Poxau Kontakt: Silvia Weidinger Hans Lindner Regionalförderung Bahnhofstraße Telefon 08723/

5 2030 Beruf und Karriere Telefonieren und Kunden gewinnen Thema: Die Teilnehme erleben, dass für das erfolgreiche Telefonieren die persönliche Einstellung ein wichtiger Faktor ist. Sie erfahren, dass der Nutzen für den Kunden für den Erfolg wichtiger ist als das Produkt oder die Dienstleistungen der Firma. Sie erarbeiten im Seminar den individuellen Gesprächsleitfaden für den täglichen Einsatz des Telefons in der Praxis. Dabei wird die wichtige Frage "Wie vereinbare ich Termine am Telefon, ohne mich und den Kunden unter Druck zu setzen?" konkret beantwortet. Die drei Fragen, die zu einer Terminvereinbarung am Telefon führen, werden erarbeitet und für Ihre Praxis entwickelt. Inhalt: Grundlagen der Kommunikation -.Warum geht es beim Telefonieren so oft daneben? - Die Beeinflussungsfaktoren beim Telefonieren. - Aufbau und Leitfaden für "Terminvereinbarungen am Telefon". - Telefonnotiz. Zielgruppe: Unternehmer, Betriebsnachfolger, Existenzgründer, Mitarbeiter im Vertrieb Sa., 14. März 15, Uhr, Schulungszentrum, Aufhausener Straße 3 1 Tag / 179,00 inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagsverpflegung Leitung: Sonja Geigenberger, Hans Lindner Stiftung Weniger Chaos, mehr System: Büroorganisation Thema: Kennen Sie das? Ein überfüllter Schreibtisch, eine Vielzahl von Aufgaben, die erledigt werden müssen, und die Zeit Inhalt: In unserem halbtägigen Praxis-Seminar erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Anregungen, wie Sie - sich eine moderne Organisation am Arbeitsplatz einrichten, - Termine, Dokumente, Aufgaben und Abläufe optimal strukturieren, - die eigene Arbeitsweise verbessern und - stets den Überblick behalten. Professionalität im Büro spart nicht nur Zeit und Kosten, sie erhöht auch Ihre persönliche Freude an der Arbeit! Zielgruppe: Existenzgründer, Unternehmer, Fach- und Führungskräfte Fr., 22. Mai 15, Uhr, Schulungszentrum, Aufhausener Straße 3 1 Nachmittag 79,00 (netto) inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränke Leitung: Silvia Weidinger, Hans Lindner Stiftung, Ingrid Rixinger, Hans Lindner Stiftung 2031 Bitte melden Sie sich rechtzeitig an! Es wäre doch schade, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie noch kommen möchten

6 2032 Beruf und Karriere Zeitmanagement: Ab heute klappt s Thema: Schon lange sind Sie am Überlegen, wieso Ihre Begeisterung abnimmt. Ständig fühlen Sie sich zu sehr belastet, Projekte rinnen Ihnen durch die Finger, Sie fühlen sich gestresst und die Familie? Unsere Empfehlung: Organisieren Sie sich und optimieren Sie Ihre Handlungsweise. In diesem Workshop analysieren wir verschiedene Arbeitstechniken zur Ziel- und Zeitplanung, arbeiten an Ihrer Selbstorganisation und versuchen Ihre Arbeitszeit und Ihre Lebenszeit in Einklang zu bringen. Am Ende des Tages kenn Sie verschiedene Ansätze, um zu einer neuen Einstellung zum persönlichen Zeitmanagement zu kommen und sich mühelos auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wir arbeiten mit Checklisten, persönlichen Beispielen und Gruppenarbeiten für Ihren Erfolg! Inhalt: Inhaltsüberblick: - Grundlagen der Zeitmanagementtechniken kennen lernen - Zeit planen und erfolgreich einteilen können - Professioneller Umgang mit Zeitdieben, Unterbrechungen und falscher Delegation - Zeit- und Planungsfallen Zielgruppe: Existenzgründer, Selbständige, Fach- und Führungskräfte Di., 16. Juni 15, Uhr, Lindner-Schulungszentrum, Aufhausener Straße 3, 1 Tag / 179,00 (netto) inkl. Seminarunterlagen, Mittagsverpflegung und Tagungsgetränken, Leitung: Susanne J. Erber, freie Dozentin und Referentin in der beruflichen Erwachsenenbildung, selbständige Unternehmerin Verkaufen mit dem eigenen Onlineshop. Wie Sie selbstständig einen Onlineshop einrichten und betreiben. Wie Sie selbstständig einen Onlineshop einrichten und betreiben. Thema: Mit einem Onlineshop erschließen Sie zusätzliche Verkaufskanäle, zudem müssen Sie nicht über ein Ladengeschäft verfügen. In dem ganztägigen Workshop lernen Sie, einen Onlineshop einzurichten und zu pflegen. Weiter erfahren Sie, was Sie aus Betreibersicht berücksichtigen müssen, damit Ihr neuer Onlineshop auch für Suchmaschinen attraktiv ist und Sie gut gefunden werden.in einem optionalen Aufbau- Seminar zu Google-Adwords lernen Sie zudem, wie Sie gezielt Besucher erreichen können, z. B. über Anzeigenschaltung. Inhalt: Vergleich verschiedener Onlineshops und Kostenübersicht - Installation und Einrichtung des Onlineshops auf Basis der OpenSource Software XTC-Modified - Bedienung der Oberfläche, Anlegen und Bearbeiten von Kategorien und Artikeln - Einrichten von verschiedenen Modulen wie Versandkosten, Zahlungsarten, Gutscheine und Produktbewertungen - Austausch des Standard-Layouts durch bereits vorhandene Vorlagen (keine individuelle Gestaltung während des Seminars) Suchmaschinenoptimierung und Benutzerfreundlichkeit - Datensicherungen und Sicherheits-Checks - Ausblick auf fortführende Themen wie Warenwirtschaft, Logistik Zielgruppe: Existenzgründer und Unternehmer Fr., 10. Juli 15, Uhr und Sa., 11. Juli 15, , Uhr, Lindner-Schulungszentrum, Aufhausener Straße 3, 2 Tage / 249,00 (netto) inkl. Seminarunterlagen, Mittagsverpflegung und Tagungsgetränke, 4,00 /Monat (auf eigene Rechnung) für den Speicherplatz des Onlineshops (Hosteurope), Leitung: Christian Wenzl, Onlinemarketing & Webanwendungen 2033

7 2034 Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Hochschule Deggendorf Thema: Mit unserem berufsbegleitenden Angebot bieten wir Unternehmern sowie künftigen Fach- und Führungskräften die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Qualifikationen gezielt weiterzuentwickeln. Die Vermittlung von praxisorientiertem, betriebswirtschaftlichem und rechtlichem Managementwissen, modernen Führungstechniken und persönlichen Schlüsselqualifikationen stehen im Mittelpunkt der Weiterbildung "Zertifizierter Betriebswirt".Dieses Angebot ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten. Die Seminartage können in der Regel einzeln belegt, individuell modulweise zusammengestellt oder als Gesamtprogramm gebucht werden. Durch eine Kooperation mit der Hochschule Deggendorf werden die Teilnehmer bei erfolgreichem Abschluss des "Zertifizierten Betriebswirts" mit einem Hochschulzertifikat und 40 ECTS-Punkten ausgezeichnet. Modul 1 BWL und Steuern : Vertiefen Sie Ihre übergreifenden und praxisbezogenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Inhalt: Modul 2 Recht : Lernen Sie juristische Probleme Ihres Fachbereiches aufzudecken und zu beseitigen. Modul 3 Personalführung und Soft Skills : Optimieren Sie die Führung und Motivation unterschiedlicher Persönlichkeiten in Ihrem Unternehmen. Modul 4 Unternehmensführung und Managementtechniken : Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und Instrumente zur nachhaltigen Darstellung Ihrer Person und Ihres Unternehmens nach inne und nach außen. Unterrichtsfächer: Steuern / Unternehmenssteuern / Gesellschaftsrecht / Wirtschaftspolitik / Volkswirtschaftslehre / Kostenrechnung / Rechnungslegung / Bilanzierung / Bilanzsteuerrecht / Unternehmensnachfolgerecht / Allgemeines Wirtschaftsrecht / Gewerbliche Schutzrechte / Arbeitsrecht / Risiko- und Compliancemanagement, Sanierungs- und Insolvenzrecht / IT- und Internetrecht /Mediation und Verhandlungstechniken / Marketing / Rhetorik und Präsentationstechniken / Persönlichkeitsprofile / Führungsstile / Führungsinstrumente / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Verkauf und Vertrieb / Unternehmensübernahme undbewertung / Controlling und Risikomanagement / Management- und Entscheidungstechniken / Strategisches Management / Finanzierung / Unternehmensfinanzierung / Businessplanseminar Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen, Unternehmensgründer und Unternehmensnachfolger, Technische Angestellte mit künftiger Führungsverantwortung Voraussetzungen: Berufsausbildung und Berufserfahrung Prüfungsleistungen: 4 Modulprüfungen in schriftlicher Form - Schriftliche Abschlussarbeit in Form eines Businessplans - Präsentation der Abschlussarbeit vor dem Prüfungskomitee Termine: Nächster Start: 20. Februar 2015 auf Schloss Mariakirchen, Obere Hofmark 3, OT Mariakirchen; Einstieg jederzeit möglich Gesamtprogramm (umfasst 30 Unterrichtstage inkl. Prüfungsgebühren): EUR netto Einzelner Seminartag: 199 EUR netto Preis inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagsverpflegung Referent: Professoren verschiedener Hochschulen, Führungskräfte aus namhaften Unternehmen und Anwaltskanzleien, erfahrene Kommunikationstrainer

8 2035 Zertifizierter Vertriebswirt Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Hochschule Deggendorf Thema: Sie wollen neue Kunden gewinnen, bestehende Kunden binden und Ihre Umsätze steigern? Die Weiterbildung zum "Zertifizierten Vertriebswirt" unterstützt Sie dabei, Ihre Kompetenzen in Vertrieb und Marketing zu steigern und langfristigen Erfolg zu schaffen. Denn kein Produkt und keine Dienstleistung verkaufen sich von selbst. Die Weiterbildung ist praxisnah und orientiert sich am Bedarf von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Der "Zertifizierte Vertriebswirt" besteht aus 30 Tagen Präsenzunterricht, die berufsbegleitend in 3-Tagesblöcken am Wochenende (einmal pro Monat von Freitag bis Sonntag) absolviert werden. Durch die Möglichkeit eines flexiblen Einstiegs und die Option auf Buchung von Einzeltagen, Modulen bis hin zum Gesamtprogramm wird eine optimale Verknüpfung zwischen Beruf, Familie und Weiterbildung ermöglicht. Der Lehrgang schließt mit einem Zertifikat der Hochschule Deggendorf ab und wird mit ECTS-Punkten bewertet Modul 1 Das Modul Verkauf und Vertrieb hilft Ihnen, die Grundlagen der Verkaufsprozesse und Vertriebskomponenten zu verstehen und zu organisieren. Sie lernen die Grundsätze zwischenmenschlicher Kommunikation anzuwenden und können diese in Gesprächen und Preisverhandlungen mit Kunden und Geschäftspartner gewinnbringend einsetzten auf nationaler und internationaler Ebene. Modul 2 Das Modul Marketing zeigt die Zusammenhänge zwischen Marketing und Vertrieb auf. Sie erfahren, wie man Markt- und Kundenpotenziale identifiziert und Produkte oder Dienstleistungen optimal positioniert und differenziert. Ergänzt wird das Modul durch Praxisbeiträge, Social Media Anwendungen und der Business Knigge. Modul 3 Ein gutes Produkt oder eine herausragende Dienstleistung allein garantieren noch keine Erfolg. Im Umgang mit Kunden, aber auch mit Mitarbeitern benötigen Unternehmer die persönliche Eigenschaft, Sich verkaufen zu können. Die nachhaltige Präsentation der eigenen Persönlichkeit als Marke ist entscheidend. Das Modul Führung und Persönlichkeit unterstützt Verkaufsleiter und Führungskräfte dabei, Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen zu begeistern. Modul 4 Der Kunde erwartet vom Vertriebsmitarbeiter heute nicht nur fundierte Produktkenntnisse. Durch betriebswirtschaftliche Argumentation kann der Verkäufer überzeugen und einen Mehrwert für den Kunden schaffen. Das Modul Betriebswirtschaft ermöglicht es, relevante Kenngrößen in der Verkaufsargumentation anzuwenden und wirtschaftliche Zusammenhänge und Auswirkungen für das Kundenunternehmen zu erkennen. Weiter siehe nächste Seite

9 2035 Zertifizierter Vertriebswirt Berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Hochschule Deggendorf Unterrichtsfächer: Allgemeine Grundlagen Verkauf und Vertrieb / Verkaufsprozesse und Organisation / Internationale Vertriebsmanagement / Telefonvertrieb/ Verkaufsgespräche / Preisverhandlungen / Kundenorientierte Kommunikation / Konfliktgespräche / Beschwerdemanagement / Allgemeine Grundlagen des Marketing / Alleinstellungsmerkmal / Systemische Marktbeobachtung / Marktbearbeitung / Marketing und Vertrieb (Schnittstellenmanagement) / Öffentlichkeitsarbeit und PR / Social Media / Führungsstile / Führungsinstrumente / Persönlichkeitsprofile / Motivation von Mitarbeitern / Mitarbeiterführung / Selbst- und Zeitmanagement / Selbstmarketing / Business- Knigge / Grundbegriffe, Stellgrößen / Kennzahlensysteme / Vertriebscontrolling / Büroorganisation Voraussetzungen: Berufsausbildung und Berufserfahrung. Prüfungsleistungen: 4 Modulprüfungen in schriftlicher Form; Schriftliche Abschlussarbeit in Form eines Businessplans; Präsentation der Abschlussarbeit vor dem Prüfungskomitee Nächste Einstiegsmöglichkeit: Sa., 17. Januar. 15, Schloss Mariakirchen, Obere Hofmark 3, Gesamtprogramm (umfasst 30 Unterrichtstage inkl. Prüfungsgebühren) / (netto). 1 Tag / 199,00 (netto). Preis inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagsverpflegung Leitung: Professoren verschiedener Hochschulen, Führungskräfte aus namhaften Unternehmen und erfahrene Kommunikationstrainer

Beruf und Karriere Arnstorf

Beruf und Karriere Arnstorf Beruf und Karriere Word 2010 Grundlagen Kursinhalte: Aufbau des Anwendungsfensters; Speichern und öffnen von Dateien; erfassen, korrigieren und drucken von Texten; markieren, verschieben und löschen von

Mehr

Beruf und Karriere Arnstorf

Beruf und Karriere Arnstorf Beruf und Karriere PowerPoint PowerPoint ist das am weitesten verbreitete Präsentationsprogramm. Sie lernen: wie man mit Powerpoint eine Präsentation erstellt; mit den Präsentationsvorlagen umzugehen;

Mehr

Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie Januar bis August 2015. ... helfen gründen wachsen

Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie Januar bis August 2015. ... helfen gründen wachsen Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie Januar bis August 2015... helfen gründen wachsen Inhalt Seite Vorwort 4 Weiterbildungsberatung 5 Workshops Betriebswirtschaft 6 Steuern & Recht 8 Führung und

Mehr

Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie September bis Dezember 2015. ... helfen gründen wachsen

Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie September bis Dezember 2015. ... helfen gründen wachsen Weiterbildungsprogramm UnternehmerAkademie September bis Dezember 2015... helfen gründen wachsen Inhalt Seite Vorwort 4 Weiterbildungsberatung 5 Workshops Betriebswirtschaft 6 Steuern & Recht 7 Führung

Mehr

... helfen gründen wachsen

... helfen gründen wachsen UnternehmerAkademie Zertifizierte Führungskraft (Human Skills & Leadership) Berufsbegleitende und praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Hans Lindner Regionalförderung... helfen gründen

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Termine: Jeweils Dienstag 22.09.15 29.09.15 06.10.15 13.10.15 Uhrzeit: 18:00 bis 21:15 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) Kosten: jeweils 49,- (Bitte am

Mehr

Betriebswirtschaftliche

Betriebswirtschaftliche echt Verbraucherrecht Dienstleistungserstellung Marketin Finanzierung Controlling Berichtswesen BWL Organisatio ht Dienstleistungserstellung Marketing Steuerrecht Rechtl ling Berichtswesen BWL Organisation

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

UnternehmerSchule. im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015. ... helfen gründen wachsen. Landratsamt Rottal-Inn

UnternehmerSchule. im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015. ... helfen gründen wachsen. Landratsamt Rottal-Inn Land ndkr krei eis Rott ttal al-i -Inn UnternehmerSchule im Landkreis Rottal-Inn kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 Landratsamt Rottal-Inn... helfen gründen wachsen UnternehmerSchule Die Seminarreihe

Mehr

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder 1. Es ist Zeit für Zeitmanagement Zeit gewinnen durch effektives Zeitmanagement im Berufsleben 2. The Power of Social Media Verbessern

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Keywords, der Schlüssel zum Erfolg... 4 Modul 2 Anzeigen

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015

Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 Landkreis Regen UnternehmerSchule im Landkreis Regen kostenfreie Seminarreihe Frühjahr 2015 UnternehmerSchule Die Seminarreihe Auch Gründen will gelernt sein. Jeder erfahrene Unternehmer kann diese Aussage

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

10 % ab 2 Anmeldungen

10 % ab 2 Anmeldungen Rhetorik im Beruf -freies Sprechen- Gemischte Gruppe Der Rhetorik-Kurs richtet sich an alle, die die freie Rede erlernen wollen Freies ungehemmtes Sprechen ist eindeutig verbunden mit Erfolg, sei es im

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft (B.A) SEITE 1 VON 25 Fach: Beschaffung 2872-1799 Beschaffung Lerneinheit 4 Beschaffungsmanagement,

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning

Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT. Experience the World of Global Distance Learning Zertifikatskurs ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Experience the World of Global Distance Learning ZIELGRUPPE Personen mit Interesse an ÖA Selbständige im Bereich der PR-Beratung Referentinnen und Referenten für Presse

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang weiterbildend TBW-Master IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 weiterbildend TBW-Master SEITE 1 VON 24 Fach: Allg. BWL I 2523-88 Allgemeine BWL I Lerneinheit 1 11 14.08.2014

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

Kundenbeziehungsmanagement

Kundenbeziehungsmanagement Detailprogramm 7 Module > Do. 17.09.2015 Sa. 06.02.2016 Berufsbegleitender Diplomlehrgang Kundenbeziehungsmanagement CRM Leitidee Unsere Unternehmen sehen sich heute mit einem immer schneller wandelnden

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP

WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP In 21 Tagen zum Erfolg! Wie Sie in nur drei Wochen Ihre Vermarktung neu erfinden und Ihre Wunschkunden dazu bringen bei Ihnen zu kaufen. Marcel Leeb Wege im Marketing und

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen,

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, die wir als Auszug aus unserem Programmheft in dieser Broschüre

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

Technische Kauffrau Technischer Kaufmann. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau Technischer Kaufmann. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Technische Kauffrau Technischer Kaufmann Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Der Lehrgang bereitet auf die eidg. Berufsprüfung vor, an welcher

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

Certified Fachberater Service (ISS)

Certified Fachberater Service (ISS) Eigene Leistungen präsentieren, mit Kunden professionell kommunizieren XX. Lehrgang Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden Sie Kundencoach! Berater, Konfliktlöser

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

IBB. Preise und Termine. IBB Institut für Berufliche Bildung AG. WEITERmitBILDUNG. Offene Seminare, Online-Seminare und Inhouse-Projekte

IBB. Preise und Termine. IBB Institut für Berufliche Bildung AG. WEITERmitBILDUNG. Offene Seminare, Online-Seminare und Inhouse-Projekte Preise und Termine Seminare 2015/2016 Preise und Termine Institut für Berufliche Bildung AG Preise und Termine Führungskompetenz Seite 6 Seite 7 Selbstführung als Erfolgsfaktor Veranstaltungsnummer: FK-S-146

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog.

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog. Hinweis: Das Modul Overhead-Folien und Bildschirmshows am Computer erstellen und gestalten wird abgeschlossen mit der Prüfung Xpert Europäischer Computerpass Präsentation. Hierfür gelten die Prüfungsordnung

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH Suisse. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Betriebswirt/in für Soziales und Gesundheit. Berufsbegleitende Weiterbildung in 4 Modulen

Betriebswirt/in für Soziales und Gesundheit. Berufsbegleitende Weiterbildung in 4 Modulen www.kolping-hamm.de Kolping-Bildungszentren ggmbh Kolping Akademie Hamm Grünstraße 98 b, 59063 Hamm Tel.: (02381) 95004-18 Fax: (02381) 95004-33 E-Mail: a.oelsner@kolpingbfz-hamm.de Betriebswirt/in für

Mehr

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen Was ist die QHT-Tool-Box? Weiterbildung ist eine Investition

Mehr

Qualifizierungsprogramme Vertrieb.

Qualifizierungsprogramme Vertrieb. SEMINARE VERTRIEB Qualifizierungsprogramme Vertrieb. Vertriebserfolge mit System. www.tuv.com/seminare-vertrieb Vertriebs-Know-how für die tägliche Praxis. Unsere berufsbegleitenden Vertriebsprogramme

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public Management IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public Management IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft für New Public IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft für New Public SEITE 1 VON 23 Fach: Beschaffung und Vergaberecht 3110-1581

Mehr

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung Gastro-& Hotelberatung Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Inhaltsverzeichnis Leistungsspektrum Beratung & Coaching Gastromietpersonal freiberuflichen Köchen

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

MASTER OF ARTS IN TAXATION

MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION MASTER OF ARTS IN TAXATION Düsseldorf Frankfurt Hamburg Köln München Stuttgart Die Innovation in der Steuerberater-Ausbildung! Studiengang 2 Abschlüsse & Master of Arts Steuerberater

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

Lehr-/Lernformen (vgl. Leitfaden Punkt 5) Vorlesung, Unternehmensplanspiel, Press-Review mit Ausarbeitung und Präsentation betriebswirtschaftlicher

Lehr-/Lernformen (vgl. Leitfaden Punkt 5) Vorlesung, Unternehmensplanspiel, Press-Review mit Ausarbeitung und Präsentation betriebswirtschaftlicher Modulbeschreibung I.. Modulbezeichnung BWL Einführung Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele Die Studierenden überblicken die verschiedenen Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Masterstudiengang Wirtschaft und Recht (LL.M./MBA)

Masterstudiengang Wirtschaft und Recht (LL.M./MBA) Modul F Nationaler und Internationaler Wettbewerb Sa, 18.01.2014 Europarecht Januar 09:00-17:00 Uhr Prof. Kotzur Februar März So, 19.01.2014 09:00-15:00 Uhr Sa, 25.01.2014 09:00-17:00 Uhr Sa, 01.02.2014

Mehr

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 02. - 04. September 2015 Großraum Hamburg 04. - 06. November 2015 Großraum München 25. - 27. November 2015 - Großraum Berlin Gerne

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Personalsachbearbeiter/in

Personalsachbearbeiter/in 40850F15 Personalsachbearbeiter/in Abschluss der Arbeitnehmerkammer Bremen PersonalsachbearbeiterInnen werden als Bindeglied zwischen Bewerbern, Mitarbeitern und Vorgesetzten verstanden. Die stetig neuen

Mehr

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern!

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Innovative Methoden zur Optimierung digitaler Vetriebsprozesse Burkhard Köpper jaron GmbH Hessen IT Kongress 2009 Frankfurt, den

Mehr

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Das ONLINEMARKETING Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige - vom flüchtigen Besucher zum zahlenden Kunden Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Wer als Selbstständiger im Internet nicht richtig

Mehr

Erfolgreich starten, erfolgreich wachsen! Seminare, Webinare & Veranstaltungen 1. Halbjahr 2015. www.atrium-expertenpool.de

Erfolgreich starten, erfolgreich wachsen! Seminare, Webinare & Veranstaltungen 1. Halbjahr 2015. www.atrium-expertenpool.de Erfolgreich starten, erfolgreich wachsen! Seminare, Webinare & Veranstaltungen www.atrium-expertenpool.de INHALTSVERZEICHNIS Unser Angebot.........................................................................

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor.

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

SPEZIALSEMINARE SELBSTPRÄSENTATION

SPEZIALSEMINARE SELBSTPRÄSENTATION MODUL I Lassen Sie sich nicht stressen - Zeitmanagement im Berufsalltag Dieses Seminar vermittelt Methoden, die Ihnen helfen werden, Ihre Zeit erfolgreicher und zielorientierter zu planen. Erfolgreiches

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr