Abruf vom , 08:08

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abruf vom 16.12.2013, 08:08"

Transkript

1 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge 1 Lebesähe g GmbH Berli c) Die Betreuug vo Mesche mit Behideruge, mit psychische Erkrakuge, Suchtkrake mit Verhaltesauffälligkeite ud Mesche mit Migratioshitergrud, die i ihrer Lebesbewältigug eigeschräkt sid sowie die Uterstützug, Begleitug, Pflege ud Versorgug rat- ud hilfesucheder, hilfsbedürftiger ud kraker Mesche. Dies wird isbesodere durch die Eirichtug ud Uterhaltug eier Kotakt- ud Begegugsstätte, eier Tagesstätte sowie die Eirichtug differezierter Woh- ud EUR Ist ei Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allei. Sid mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeischaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch eie Geschäftsführer mit eiem Prokuriste vertrete. Eizelvertretugsbefugis ka erteilt werde. Geschäftsführer: 1. Dr. Vahl, Detlef, * , Berli mit der Befugis die Gesellschaft allei zu vertrete Geschäftsführer: 2. Kratochwil, Beate, geb. Mäche, * , Berli mit der Befugis die Gesellschaft Gesellschaft mit beschräkter Haftug Gesellschaftsvertrag vom: mit Äderug vom i 2 Abs. 2 ud 3 (Gegestad des Uterehmes) ud 9 Abs. 2 (Auflösug der Gesellschaft) Treibert Gesellschaftsvertr ag Bl. 25 ff. Äderug Bl. 19 f Seite 1 vo 6

2 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge Beschäftigugsagebote für o.g. Persoekreis verwirklicht. Die Gesellschaft schafft ud betreibt ambulate, teilstatioäre oder statioäre sowie weitere sozialpädagogische, sozialbetreuerische ud sozialpflegerische Dieste ud Eirichtuge zur Erfüllug ihrer Aufgabe. Die Uterstützugsud Eigliederugsagebote wie das Betreute Wohe i eier eigee Wohug oder i eier Therapeutische Wohgemeischaft sowie Hilfe bei der Tagesstrukturierug i eier offee Begegugsstätte ud eiem Freizeitagebot für Mesche mit geistiger ud/oder körperlicher Behiderug im Erwachseealter baue auf de vorhadee Fähigkeite der Betroffee auf mit dem Ziel der Förderug eier größtmögliche Selbstädigkeit, z.b. durch allei zu vertrete Seite 2 vo 6

3 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge Tätigkeit i eier geschützte Werkstatt, die auf der Grudlage vo Aufträge tätig ist. Für ältere psychisch Krake wird eie Wohalage "Betreutes Wohe im Apartmet" errichtet ud betriebe. Die Gesellschaft sucht die Kooperatio mit bestehede Träg Behidertehilfe ud tritt bei der Verwirklichug ihrer Ziele icht zu Betriebe derselbe oder ähliche Art i größerem Umfag i Wettbewerb als es bei der Erfüllug der steuerbegüstigte Zwecke uvermeidbar ist. Die Gesellschaft ist darüber hiaus bemüht, Verstädis für die Aliege Kraker ud Behiderter i der Öffetlichkeit zu wecke ud die diesbezügliche psychosoziale Arbeit gemäß 2 Absatz 1 darzustelle ud fachgerecht weiterzuetwickel. Dazu beteiligt Seite 3 vo 6

4 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge sie sich a der Durchführug ud Uterstützug wisseschaftlicher Arbeite ud vo Forschugsprojekte zu Themekomplexe der Zielgruppe ud etwickelt eue praxisrelevate Projekte. 2 Durch Beschluss der Gesellschafterversammlug vom ist der Gesellschaftsvertrag geädert i 9 (Gesellschafterversammlug) Möschter Beschluss Bl Durch Beschluss der Gesellschafterversammlug vom ist der Gesellschaftsvertrag geädert i 5 (Vertretug) Melchior 4 Nicht mehr Geschäftsführer: 2. Kratochwil, Beate, geb. Mäche Steiberg Seite 4 vo 6

5 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge 5 Die Eitragug zur Geschäftsaschrift wird gemäß 3 EGGmbHG vo Amts wege ergäzt: Höfs Geschäftsaschrift: Allee der Kosmoaute 67/69, Berli 6 1. Voigt, Klaus, * , Ahresfelde Behlig gemeisam mit eiem Geschäftsführer oder eiem weitere Prokuriste 2. Dr. Walther, Corelia, * , Berli gemeisam mit eiem Geschäftsführer oder eiem weitere Seite 5 vo 6

6 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug geschäftsführede Direktore, Rechtsform, Begi, Satzug Sostige Rechtsverhältisse Tag der Eitragug Bemerkuge Prokuriste Seite 6 vo 6

Abruf vom 28.05.2015, 12:32

Abruf vom 28.05.2015, 12:32 Ausdruck Hadelsregister B Eitra gug Firma b) Sitz, Niederlassug, ilädische Geschäftsaschrift, empfagsberechtigte Perso, Zweigiederlassuge c) Gegestad des Uterehmes Grud- oder Allgemeie Vertretugsregelug

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Neue Versorgungskonzepte gegen Unter-, Über- und Fehlversorgung

Neue Versorgungskonzepte gegen Unter-, Über- und Fehlversorgung Neue Versorgugskozepte gege Uter-, Über- ud Fehlversorgug Amerkuge aus Sicht der BARMER GEK zur Versorgug psychisch Kraker BARMER GEKHauptverwaltug Gottlieb -Daimler -Stra ße 19 73529 Schwäbisch Gmüd Datum:

Mehr

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen Schriftleitug: Marti Greifeeder ud Klaus Mayr 2/2011 Österreichische Zeitschrift für PFLEGERECHT Zeitschrift für die Heim- ud Pflegepraxis ud Krakeastalte GuKG, Arbeitsrecht & Astalterecht BAGS-Kollektivvertrag

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Karten für das digitale Kontrollgerät

Karten für das digitale Kontrollgerät Karte für das digitale Kotrollgerät Wichtige Iformatioe TÜV SÜD Auto Service GmbH Die Fahrerkarte Im Besitz eier Fahrerkarte muss jeder Fahrer sei, der ei Kraftfahrzeug mit digitalem Kotrollgerät zur Persoebeförderug

Mehr

Studieren an der Hochschule München

Studieren an der Hochschule München Abteilug Studium Bereich Beratug ud Immatrikulatio Lothstraße 34, 80335 Müche Zimmer: A 33/34 Immatrikulatio Telefo: 089 1265-5000 E-Mail: immatrikulatio@hm.edu Besuchszeite Immatrikulatio: Motag, Diestag

Mehr

B. Sachliche und geschäftsverteilungsmäßige Zuständigkeit des Familiengerichts 1

B. Sachliche und geschäftsverteilungsmäßige Zuständigkeit des Familiengerichts 1 Reemers Publishig Services GmbH O:/DAV/Boer_Hadbuch_Familierecht/3d/av.1059.p0001.3d from 12.05.2010 09:52:38 B. Sachliche ud geschäftsverteilugsmäßige Zustädigkeit des Familiegerichts 1 Beispiel 1: Beim

Mehr

Eingetragene Partnerschaftsgesetz (EPG)

Eingetragene Partnerschaftsgesetz (EPG) AKTUELL DAS INFO-SERVICE DER AK 5 10 RECHT DAS EINGETRAGENE PARTNERSCHAFTSGESETZ (EPG) Das seit 1. 1. 2010 geltede eue Eigetragee Parterschaftsgesetz (EPG) ist ei Rechtsistitut, welches gleichgeschlechtliche

Mehr

Mit Kr aft und Stabilität zürück ins Leben. Psychosomatische Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen

Mit Kr aft und Stabilität zürück ins Leben. Psychosomatische Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen Mit Kr aft ud Stabilität zürück is Lebe Psychosomatische Fachkliik für Abhägigkeitserkrakuge Willkomme i der Escheberg- Wildpark-Kliik! Für eie erfolgreiche Geesug braucht ma mehr als eie fachkudige mediziische

Mehr

Sicherheitspreis Baden-Württemberg

Sicherheitspreis Baden-Württemberg Sicherheitspreis Bade-Württemberg www.sicherheitsforum-bw.de Bewerbugsuterlage Bitte reiche Sie Ihre vollstädige Bewerbugsuterlage zum Sicherheitspreis bis zum 17.01.2015 (Poststempel) ei: Sicherheitsforum

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Meine Rechte und Pflichten als Vater

Meine Rechte und Pflichten als Vater Beck-Rechtsberater im dtv 50756 Meie Rechte ud Pflichte als Vater Vaterschaft - Sorgerecht - Umgag - Namesrecht - Uterhaltsfrage - Erbrechtliche ud Steuerrechtliche Frage vo Dr. Beate Weritzig 2. Auflage

Mehr

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff Mediepaket der Polizeiliche Krimialprävetio der Läder ud des Budes zum Thema Cybermobbig Arbeitsmaterialie zum Mediepaket Netzagriff Die vorliegede Arbeitsmaterialie sid im Auftrag des Ladeskrimialamts

Mehr

Gestalte Deine Zukunft misch mit!

Gestalte Deine Zukunft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich Dei Ausbildugsbetrieb i der Regio Gestalte Deie Zukuft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG Walldürer Straße 50. 74736 Hardheim Tel. 06283 51-0. eirich@eirich.de.

Mehr

Abschlussbericht Forschungsprojekt KMU IN FORM

Abschlussbericht Forschungsprojekt KMU IN FORM Abschlussbericht Forschugsprojekt KMU IN FORM Gesudheitsrisike frühzeitig erkee ud Arbeitsfähigkeit erhalte Agesichts des demografische Wadels ud de damit eihergehede alterde Belegschafte gewit die Erhaltug

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN

KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN KUNDENPROFIL FÜR GELDANLAGEN Geldalage ist icht ur eie Frage des Vertraues, soder auch das Ergebis eier eigehede Aalyse der Fiazsituatio! Um Ihre optimale Beratug zu gewährleiste, dokumetiere wir gemeisam

Mehr

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1.

Preisblatt. Service. über Netzanschlüsse Erdgas, Trinkwasser, Strom und Fernwärme, Baukostenzuschüsse und sonstige Kosten. Gültig ab 1. Preisblatt über Netzaschlüsse Erdgas, Trikwasser, Strom ud Ferwärme, Baukostezuschüsse ud sostige Koste Gültig ab 1. Jui 2015 Service Preisblatt Netzaschluss ud sostige Koste zu de Ergäzede Bestimmuge

Mehr

FACHKRANKENHAUS HILDBURGHAUSEN GMBH QUALITÄTSBERICHT

FACHKRANKENHAUS HILDBURGHAUSEN GMBH QUALITÄTSBERICHT FACHKRANKENHAUS HILDBURGHAUSEN GMBH QUALITÄTSBERICHT 20 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 20 5 Fachkrakehaus für Psychiatrie ud Neurologie Hildburghause

Mehr

PFLEGERECHT. Mobbing am Arbeitsplatz. Angehörigenpflege: notwendige Reformen. Vorlage für ärztliches Dokument. Haftung für Pflegefehler

PFLEGERECHT. Mobbing am Arbeitsplatz. Angehörigenpflege: notwendige Reformen. Vorlage für ärztliches Dokument. Haftung für Pflegefehler Schriftleitug: Marti Greifeeder ud Klaus Mayr 5/2011 Österreichische Zeitschrift für PFLEGERECHT Zeitschrift für die Heim- ud Pflegepraxis ud Krakeastalte GuKG, Arbeitsrecht & Astalterecht Mobbig am Arbeitsplatz

Mehr

Angebotsanfrage Invitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherung für ver.di-mitglieder und deren Angehörige (Die genannten Prämien gelten ab dem 01.10.

Angebotsanfrage Invitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherung für ver.di-mitglieder und deren Angehörige (Die genannten Prämien gelten ab dem 01.10. Agebotsafrage Ivitatio-Modell Rechtsschutz-Versicherug für ver.di-mitglieder ud dere Agehörige (Die geate Prämie gelte ab dem 01.10.2013) Atragsteller/i Ihre Mitgliedsummer: Name/Vorame Straße/Hausummer

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo?

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo? DER WEG ZU IHREM SHOP Was ist Mambo ud was steckt dahiter? Grudlage eies Frachiseehmers Wer macht was? Was liefert Mambo? Was liefert Mambo och? Was ist? Ud wer steht dahiter? Was ist Mambo ud was steckt

Mehr

Für Texte, die begeistern und bewegen

Für Texte, die begeistern und bewegen Die mit dem Wort tazt Für Texte, die begeister ud bewege Sezaa Galijas PR. Werbetext. Redaktio. Die Kust der Verführug A äh er. Aufforder. Abrocke Wer beim Objekt der Begierde akomme will, muss icht ur

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015

IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015 IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, i der aktuelle Ausgabe useres IZLBW- Newsletters halte wir für Sie wieder spaede Neuigkeite

Mehr

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt S Skripte Alpma/Braasch Hadelsrecht 16. Auflage 2016 Alpma Schmidt Überblick Überblick Das Hadelsrecht ist das besodere Privatrecht der Kaufleute. Es diet de Aforderuge des Wirtschaftsverkehrs, für de

Mehr

3 Steuererklärungsverfahren im Kalenderjahr 2015

3 Steuererklärungsverfahren im Kalenderjahr 2015 3 Steuererklärugsverfahre im Kalederjahr 2015 3.1 Neueruge / Allgemeie Iformatioe - Die Steuerpflichtige erhalte die am meiste verwedete Steuerformulare. Sie kote dem Steueramt des Katos Solothur durch

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Für faire Finanzierung Positionen zur Krankenhausversorgung in Hessen. Hessische Krankenhausgesellschaft e.v.

Für faire Finanzierung Positionen zur Krankenhausversorgung in Hessen. Hessische Krankenhausgesellschaft e.v. Für faire Fiazierug Positioe zur Krakehausversorgug i Hesse Hessische Krakehausgesellschaft e.v. Impressum Hessische Krakehausgesellschaft e. V. (HKG) Frakfurter Straße 10-14 65760 Eschbor Telefo: (06196)

Mehr

Mit Kr aft und Stabilität zürück ins Leben. Psychosomatische Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen

Mit Kr aft und Stabilität zürück ins Leben. Psychosomatische Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen Mit Kr aft ud Stabilität zürück is Lebe. Psychosomatische Fachkliik für Abhägigkeitserkrakuge Willkomme i der kliik Bad Blakeburg! Für eie erfolgreiche Geesug braucht ma mehr als eie fachkudige mediziische

Mehr

System Weiterbildug für die Beste Top-Coach Lea Itesive Lerreise ud Traiig für fortgeschrittee Praxisexperte Kaize-Maager, TPM*-Koordiatore, KVP*-Traier, Lea-Coachs,... Wissestrasfer bei de Beste vor Ort

Mehr

Familienrecht. Alpmann Schmidt. Alpmann Schmidt Familienrecht 2015

Familienrecht. Alpmann Schmidt. Alpmann Schmidt Familienrecht 2015 Familierecht 20. Auflage 2015 Skripte vo Alpma Schmidt das komplette Exameswisse, systematisch ud klausurtypisch aufbereitet Das Familierecht regelt die Rechtsverhältisse der durch Ehe, Lebesparterschaft,

Mehr

2.4 Konfliktmanagement

2.4 Konfliktmanagement 2.4 Kofliktmaagemet Koflikte gibt es bei us icht!, möchte jedes Apotheketeam vo sich behaupte. Koflikte im Apotheketeam werde gere verleuget. Sie werde igoriert ud uter de Tisch gekehrt. Ihe soll so weig

Mehr

Wohnen für Seniorinnen und Senioren

Wohnen für Seniorinnen und Senioren Wohe für Seiorie ud Seiore 1 Vorwort Liebe Bürgerie ud Bürger, Düsseldorf bietet ei vielfältiges Agebot a Wohmöglichkeite für ältere Mesche. Die Palette reicht vo Veräderuge i der eigee Wohug bis zum Umzug

Mehr

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause Immobilie Heute Kapitalalage morge ei Zuhause Courtage: Kaufpreis: Preis auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892

Mehr

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP Arbeitsplätze i SAP R/3 Modul PP Was ist ei Arbeitsplatz? Der Stadort eier Aktioseiheit, sowie dere kokrete räumliche Gestaltug Was ist eie Aktioseiheit? kleiste produktive Eiheit i eiem Produktiosprozess,

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

Zwei Wohneinheiten, ein Anspruch: Lebensqualität durch höchste pflegerische und sozialtherapeutische Kompetenz

Zwei Wohneinheiten, ein Anspruch: Lebensqualität durch höchste pflegerische und sozialtherapeutische Kompetenz Alte- ud Pflegeheim Emilstraße Pflege- ud Wohbereich Liliepalais Zwei Woheiheite, ei Aspruch: Lebesqualität durch höchste pflegerische ud sozialtherapeutische Kompetez 2 Ihalt Grußwort 3 Ihalt Herzlich

Mehr

2 Wahl des Betriebsrats

2 Wahl des Betriebsrats 2 Wahl des Betriebsrats Übersicht R R Stadardprobleme aus diesem Kapitel 1 1. Wer ist wahlberechtigt?.. 1 2. Soderküdigugsschutz bei Wahle.... 2 3. Afechtug ud Nichtigkeit vo Betriebsratswahle.... 3 4.

Mehr

Projektübergreifende Geschäftssteuerung mit

Projektübergreifende Geschäftssteuerung mit Projektübergreifede Geschäftssteuerug mit Der globale Wettbewerb zwigt Uterehme, die strategische Vorgabe immer scheller ud präziser i operative Maßahme umzusetze, um die kurzfristige Ergebiserwartug ud

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

Leben in Düsseldorf. Wegweiser für Ältere und Junggebliebene. 6. Ausgabe 2012

Leben in Düsseldorf. Wegweiser für Ältere und Junggebliebene. 6. Ausgabe 2012 Lebe i Düsseldorf Wegweiser für Ältere ud Juggebliebee 6. Ausgabe 2012 Vorwort des Oberbürgermeisters Liebe Bürgerie ud Bürger, die ältere Geeratio liegt mir sehr am Herze ud es ist für mich ei wichtiges

Mehr

Investitionsentscheidungsrechnung Annuitäten Methode

Investitionsentscheidungsrechnung Annuitäten Methode Mit Hilfe der köe folgede Ivestitioe beurteilt werde: eizele Ivestitioe alterative Ivestitiosobjekte optimale Ersatzzeitpukte Seite 1 Folgeder Zusammehag besteht zwische der Kapitalbarwertmethode ud der

Mehr

Die CKK informiert Rundum versorgt KRANKENHAUS KRANKENKASSENWAHLEN INFORMATIONSABENDE HILFE & PFLEGE

Die CKK informiert Rundum versorgt KRANKENHAUS KRANKENKASSENWAHLEN INFORMATIONSABENDE HILFE & PFLEGE CHRISTLICHE KRANKENKASSE A usgabe 5/2015 INFORMATIONSZEITSCHRIFT der Christliche Krakekasse Service KRANKENHAUS Neue Mii-Website Soziales KRANKENKASSENWAHLEN Stimme Sie mit Gesudheit INFORMATIONSABENDE

Mehr

Rosige Perspektiven für Reisebüroprofis. TTS Ihr Anschluss an die Zukunft!

Rosige Perspektiven für Reisebüroprofis. TTS Ihr Anschluss an die Zukunft! Die Travel Trade Service Ltd. kurz TTS geat ist eie Gruppe vo uabhägige Reiseuterehme, die sich gegeseitig uterstütze, förder ud beflügel. Rosige Perspektive für Reisebüroprofis Nach dem Motto «gemeisam

Mehr

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode Selektive Immobilie Service GmbH Vermittlug vo Privat- ud Gewerbeimmobilie Qualifizierte Wertermittlug ach Gutachtermethode Besodere Vermarktugsstrategie Uabhägige Baudarlehevermittlug Verwaltug vo Immobiliebesitz

Mehr

Finanzmathematische Formeln und Tabellen

Finanzmathematische Formeln und Tabellen Jui 2008 Dipl.-Betriebswirt Riccardo Fischer Fiazmathematische Formel ud Tabelle Arbeitshilfe für Ausbildug, Studium ud Prüfug im Fach Fiaz- ud Ivestitiosrechug Dieses Werk, eischließlich aller seier Teile,

Mehr

Klausur Grundlagen der Investition und Finanzierung

Klausur Grundlagen der Investition und Finanzierung Fachhochschule Bochum /Fachhochschule Müster /Fachhochschule Südwestfale (Weiterbildeder) Verbudstudiegag Techische Betriebswirtschaft Prof. Dr. Wolfgag Hufagel / Prof. Dr. Wifried Rimmele/ Fachhochschule

Mehr

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen Service-Paket Druckluft: kleie ud mittlere Alage Arbeitsistrumet für de Druckluft-Abieter Bei der Erzeugug vo Druckluft biete sich beachtliche Chace zur Sekug der Eergiekoste. Die Kotrolle ud Wartug des

Mehr

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen.

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen. I der Idustrie zählt Zuverlässigkeit ud Schelligkeit. Mit MM1018 werde Toleraze vor Ort ud i eiem Arbeitsschritt ausgegliche." Verbudbrücke Megyeri, Budapest Brücke zähle zu de fasziieredste Bauwerke

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 BuchhalterSeite

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 BuchhalterSeite Übersicht über Zahle zur Lohsteuer Fudstelle - Ihalt 3 Nr. 11 EStG, R 3.11 LStR Beihilfe ud Uterstützuge i Notfälle steuerfrei bis 3 Nr. 26 EStG Eiahme aus ebeberufliche Tätigkei te steuerfrei bis 3 Nr.

Mehr

ffiduüffiffiffi NETHTS"UI{D tr tr tr tr tr tr tr tr tr ne Unterlagen/Belege E R B H R AT U N ü bei Kindern zwischen 18 und 25 Jahren:

ffiduüffiffiffi NETHTSUI{D tr tr tr tr tr tr tr tr tr ne Unterlagen/Belege E R B H R AT U N ü bei Kindern zwischen 18 und 25 Jahren: ffiduüffiffiffi NETHTS"UI{D 5TE Al lgemei LN E R B H R AT U N ü e Uterlage/Belege Bei Neuaufahme:Agabe der ldetifikatiosummer, Telefoummer/E-Mail-Adresse Steuerbescheid des Vorjahres ud - soweit Sie das

Mehr

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz 10. Fachtagug Tag der Kommue Rheilad-Pfalz Bige, 24. Jui 2014 Theme des Tages Kommuale News - Steuer, Gebühre, Beiträge, weitere Neueruge Durchsetzug Äderuge Grudzüge Alles kommualer Forderuge im Isolvezverfahre

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

Teilnehmer-Infos für die Berufspraktika Handweit und SiE in Irland

Teilnehmer-Infos für die Berufspraktika Handweit und SiE in Irland für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Irlad Abieter dieser Berufspraktika mit Sprachkurs - Die Abieter sid die Stadtjugedrig Betriebs GmbH Pforzheim (SJR) ud der Verei für Iteratioale Mobilität e.v.

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE i Hamburg-Schelse i Hamburg-Niedorf UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE 2 Werer Eisele Haus- ud Grudstücksmakler GmbH Wir kee us seit über 45 Jahre mit Immobilie aus Seit über 45 Jahre ist die Werer Eisele

Mehr

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung.

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung. t e m u sistr g u r h ü sf l ch* u a b d h c ä ha r p s rbeits e A g d z u e t gse i p i a m r T m Das Ko aus de ge Auszü * Für registrierte Beutzer steht ach dem Eilogge das komplette Hadbuch zur Verfügug.

Mehr

BINOMIALKOEFFIZIENTEN. Stochastik und ihre Didaktik Referentin: Iris Winkler 10.11.2008

BINOMIALKOEFFIZIENTEN. Stochastik und ihre Didaktik Referentin: Iris Winkler 10.11.2008 Stochasti ud ihre Didati Refereti: Iris Wiler 10.11.2008 Aufgabe: Führe Sie i der Seudarstufe II die Biomialoeffiziete als ombiatorisches Azahlproblem ei. Erarbeite Sie mit de Schülerie ud Schüler mithilfe

Mehr

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer

Aktueller Status hinsichtlich der angekündigten Kursgewinnsteuer ÄNDERUNGEN IM JAHR 2011 Aktueller Status hisichtlich der ageküdigte Kursgewisteuer Abei möchte wir Sie über wesetliche Ihalte aus der Regierugsvorlage Budgetbegleitgesetz 2011-2014 vom 30.11.2010 zur Kursgewibesteuerug

Mehr

Strukturreform PFLEGE und TEILHABE. Rolf Hoberg, Thomas Klie, Gerd Künzel

Strukturreform PFLEGE und TEILHABE. Rolf Hoberg, Thomas Klie, Gerd Künzel Strukturreform PFLEGE ud TEILHABE Rolf Hoberg, Thomas Klie, Gerd Küzel 1 Impressum Politiketwurf für eie achhaltige Sicherug vo PFLEGE ud TEILHABE Strukturreform PFLEGE ud TEILHABE November 2013 Redaktio:

Mehr

Gute Gastgeber für Allergiker. Leitfaden für den Umgang mit Allergenen in Gastronomie und Hotellerie

Gute Gastgeber für Allergiker. Leitfaden für den Umgang mit Allergenen in Gastronomie und Hotellerie Gute Gastgeber für Allergiker Leitfade für de Umgag mit Allergee i Gastroomie ud Hotellerie VORWORT Geuss trotz Allergie Am Abed i ei schöes Restaurat eikehre, sich ei gutes Gericht aus der Speisekarte

Mehr

Ontologische Evaluierung von Referenzmodellen Überblick über Methode und Anwendung

Ontologische Evaluierung von Referenzmodellen Überblick über Methode und Anwendung Otologische Evaluierug vo Referezmodelle Überblick über Methode ud Awedug Peter Fettke, Peter Loos Johaes Guteberg-Uiversität Maiz Iformatio Systems & Maagemet Lehrstuhl Wirtschaftsiformatik ud Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Das Servicepaket für professionelles Management von Aufzügen und Rolltreppen. KONE Care for Life

Das Servicepaket für professionelles Management von Aufzügen und Rolltreppen. KONE Care for Life Das Servicepaket für professioelles Maagemet vo Aufzüge ud Rolltreppe KONE Care for Life Immer i Bewegug Der modere Mesch ist immer i Bewegug. Zuverlässigkeit, Sicherheit ud störugsfreier Betrieb aller

Mehr

Den Wandel aktiv begleiten

Den Wandel aktiv begleiten AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 1 e Wadel aktiv begleite Refereze der AgS Neue Chace für Uterehme ud Beschäftigte AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 2 e Wadel

Mehr

Hier Position für Kanzleilogo. GoBD. Wesentliche Änderungen durch Einführung der GoBD und Umsetzungsempfehlungen von DATEV

Hier Position für Kanzleilogo. GoBD. Wesentliche Änderungen durch Einführung der GoBD und Umsetzungsempfehlungen von DATEV Hier Positio für Kazleilogo GoBD Wesetliche Äderuge durch Eiführug der GoBD ud Umsetzugsempfehluge vo DATEV Wesetliche Äderuge ud Schwerpukte der GoBD Hier Positio für Kazleilogo Allgemeies Die Regeluge

Mehr

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung Projekt-Beispiel zum Produkt: Uterehmes- ud Strategieetwicklug Ausgagslage ud Aufgabestellug PLASTON Air Treatmet Systems ist Teil der PLASTON Gruppe ud weltweit führeder Abieter vo hochwertige Luftbehadlugssysteme

Mehr

Kursana ist TÜV-zertifiziert. Mein sicheres Zuhause.

Kursana ist TÜV-zertifiziert. Mein sicheres Zuhause. Mei sicheres Zuhause. Kursaa ist TÜV-zertifiziert Ihalt Seite Domizile 4 Zimmer 6 Pflege & Betreuug 8 Demezkozepte 10 Aktivitäte 12 Services 14 Qualität & Kooperatioe 16 Beratug & Fiazierug 17 Weitere

Mehr

JAHRESBERICHT. der Telefonseelsorge Mainz-Wiesbaden. anonym vertraulich 24 Stunden gebührenfrei

JAHRESBERICHT. der Telefonseelsorge Mainz-Wiesbaden. anonym vertraulich 24 Stunden gebührenfrei JAHRESBERICHT 2014 der Telefoseelsorge Maiz-Wiesbade 0 8 0 0 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 2 2 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 aoym vertraulich 24 Stude gebührefrei Dieser Jahresbericht wurde ermöglicht mit freudlicher

Mehr

Kapitel 6: Quadratisches Wachstum

Kapitel 6: Quadratisches Wachstum Kapitel 6: Quadratisches Wachstum Dr. Dakwart Vogel Ui Esse WS 009/10 1 Drei Beispiele Beispiel 1 Bremsweg eies PKW Bremsweg Auto.xls Ui Esse WS 009/10 Für user Modell des Bremsweges gilt a = a + d a =

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04 E N G E L Z I M M E R M A N N A G U N T E R N E H M E N S B E R AT U N G F Ü R K O M M U N I K AT I O N Seite 02 Ihaltsverzeichis Ihaltsverzeichis Strategische Kommuikatiosberatug ud systematische Öffetlichkeitsarbeit

Mehr

Berliner Behinderten-Zeitung BBZ. www.berliner-behindertenzeitung.de. Frohe Weihnachten. und ein gesundes. Häusliche Gewalt ist NIE in Ordnung!

Berliner Behinderten-Zeitung BBZ. www.berliner-behindertenzeitung.de. Frohe Weihnachten. und ein gesundes. Häusliche Gewalt ist NIE in Ordnung! Ausgabe ezember 2010/Jauar 2011 21. Jahrgag 2010 Postvertriebsstück A 11 803 Berlier Behiderte-Zeitug ehemals BERLIN KONKRET BBZ Herausgeber: Berlier Behiderteverbad e.v. Für Selbstbestimmug ud Würde www.berlier-behidertezeitug.de

Mehr

Energetisches Feng Shui

Energetisches Feng Shui KONZEPTE CHRISTIANE PAPENBREER Eergetisches Feg Shui Die Welt voller Eergie Die Afäge des Feg Shui liege im Dukel. Bereits vor tausede vo Jahre solle die legedäre chiesische Kaiser Prizipie des Feg Shui

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Sommerzeit - Urlaubszeit Erholung oder zusätzlicher Stress? JAHRESURLAUB JUNG BLEIBEN TOY DAY AM LEBEN TEILHABEN

Sommerzeit - Urlaubszeit Erholung oder zusätzlicher Stress? JAHRESURLAUB JUNG BLEIBEN TOY DAY AM LEBEN TEILHABEN Miteiader_3_2013_13_Miteiader1-2006 30/05/13 11:40 Page1 CHRISTLICHE KRANKENKASSE AUSGABE 3/2013 INFORMATIONSZEITSCHRIFT der Christliche Krakekasse Gesudheit JAHRESURLAUB Weshalb verreise wir? Seiore JUNG

Mehr

Hamburg. Finkenwerder. In Ruhr-Metropole durchstarten

Hamburg. Finkenwerder. In Ruhr-Metropole durchstarten EUROPA-CENTER Hamburg Fikewerder I Ruhr-Metropole durchstarte Airbus Haupteigag maigate Europa-Ceter Fikewerder ATP II Stadort des EUROPA-CENTER Fikewerder (ATP II) im direkte Airbus-Umfeld Spitzestadort

Mehr

News. selbst hilfe. Selbsthilfe als emanzipatorischer Ansatz in der Therapie Hilfe zur Selbsthilfe im GLL Interview mit Omnibus und HPE Jahresbericht

News. selbst hilfe. Selbsthilfe als emanzipatorischer Ansatz in der Therapie Hilfe zur Selbsthilfe im GLL Interview mit Omnibus und HPE Jahresbericht News Ausgabe Nr. 8 I Jui 2009 Projekt Gemeisam Lebe Lere Zetrum für Traiig ud Therapie selbst hilfe Selbsthilfe als emazipatorischer Asatz i der Therapie Hilfe zur Selbsthilfe im GLL Iterview mit Omibus

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

HANDBUCH Fettschichtsensor FAU-104

HANDBUCH Fettschichtsensor FAU-104 PROZESSAUTOMATION HANDBUCH Fettschichtsesor FAU-104 ISO9001 Es gelte die Allgemeie Lieferbediguge für Erzeugisse ud Leistuge der Elektroidustrie, herausgegebe vom Zetralverbad Elektroidustrie (ZVEI) e.v.

Mehr

Tec7 Technologiemanagement

Tec7 Technologiemanagement Tec7 Techologiemaagemet Tec 7 bietet Techologiegesellschafte professioelle Beratug ü ber die ideale Strukturierug ud Nutzug vo alterative Fiazierugsmöglichkeite. Wir greife dazu auf Möglichkeite wie Beteiligugs-,

Mehr

Leitfaden zum. Bondm-Index

Leitfaden zum. Bondm-Index Leitfade zum Bodm-Idex Versio 1.0 vom 01. September 2011 1 Ihalt Eiführug 1 Parameter des Idex 1.1 Kürzel ud ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilug 1.4 Preise ud Berechugsfrequez 1.5 Gewichtug 1.6 Idex-Komitee

Mehr

Gruppe 2: Arno Brugger 0921500 Lisa Frank 1226702 Lina Moßhammer 1040479 Sarah Nimmervoll 1028286 Julia Schorm 1225047

Gruppe 2: Arno Brugger 0921500 Lisa Frank 1226702 Lina Moßhammer 1040479 Sarah Nimmervoll 1028286 Julia Schorm 1225047 Gruppe 2: Aro Brugger 0921500 Lisa Frak 1226702 Lia Moßhammer 1040479 Sarah Nimmervoll 1028286 Julia Schorm 1225047 Gruppe 2 Aro Brugger 0921500 Lisa- Fioa Frak 1226702 Lia Moßhammer 1040479 Sarah Rowea

Mehr

Fünf Jahre Gendiagnostikgesetz (GenDG) eine Zwischenbilanz

Fünf Jahre Gendiagnostikgesetz (GenDG) eine Zwischenbilanz Füf Jahre Gediagostikgesetz (GeDG) eie Zwischebilaz Prof. Dr. Heig Roseau Uiversität Augsburg Prof. Dr. Heig Roseau Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches ud Iteratioales Rechtsvergleich I. Eileitug Allgemeie

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Den Wandel gesund gestalten langfristig erfolgreich restrukturieren. Ein Leitfaden für Personalverantwortliche und Führungskräfte.

Den Wandel gesund gestalten langfristig erfolgreich restrukturieren. Ein Leitfaden für Personalverantwortliche und Führungskräfte. Ladesistitut für Arbeitsgestaltug des Lades Nordrhei-Westfale De Wadel gesud gestalte lagfristig erfolgreich restrukturiere. Ei Leitfade für Persoalveratwortliche ud Führugskräfte. trasfer 2 www.lia.rw.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW Projekte des BTW Deutscher Budestag/Stepha Erfurt Projekte des BTW 21 Wirtschaftsfaktor Tourismus Belastbare Zahle für eie umsatzstarke Querschittsbrache Das Jahr 2011 stad für de BTW uter aderem im Zeiche

Mehr

Beurteilung des Businessplans zur Tragfähigkeitsbescheinigung

Beurteilung des Businessplans zur Tragfähigkeitsbescheinigung Fachkudige Stellugahme Beurteilug des Busiessplas zur Tragfähigkeitsbescheiigug Name Datum Has Musterma 7. Oktober 2015 Wilfried Orth Grüdugsberatug Stadort Würzburg: Stadort Stuttgart: Waldleite 9a Möhriger

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Ersetzendes Scannen. Torsten Wunderlich, V44 Informationsbüro Berlin. Seite. DATEV eg, alle Rechte vorbehalten

Ersetzendes Scannen. Torsten Wunderlich, V44 Informationsbüro Berlin. Seite. DATEV eg, alle Rechte vorbehalten Ersetzedes Scae Torste Wuderlich, V44 Iformatiosbüro Berli Das politische Dreieck NUE BRU TXL im Fokus Berli Brüssel 2010 1995 Digitalisierugstheme -EtbürokratisierugeGovermet IT-Sicherheit Dateschutz

Mehr

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt

Handelsrecht 16. Auflage 2016. Skripten. Alpmann/Braasch. Alpmann Schmidt S Skripte Alpma/Braasch Hadelsrecht 16. Auflage 2016 Alpma Schmidt HANDELSRECHT 2016 Josef A. Alpma Rechtsawalt Patrick Braasch Rechtsawalt ALPMANN UND SCHMIDT Juristische Lehrgäge Verlagsges. mbh & Co.

Mehr