Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016"

Transkript

1 Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Die Veranstaltungen finden im Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria sowie bei Parallelveranstaltungen am Nachmittag auch im daneben liegende Raum 6.U03 statt. Dienstag, 12. Januar 2016 AG 1, 2 und 5 Raum 6.U Uhr Die Herzlosen "Schenk mir Dein Herz! Organspende aus Nächstenliebe" Finanzämter Böblingen und Biberach. AG Uhr Schwarzwald Mädls "Steuerver(sch)wendung was passiert mit meinem Geld?" Finanzämter Freudenstadt und Rastatt. AG Uhr Dreamteam "TEAM Toll ein anderer macht s. Eine Analyse anhand der Projektarbeit" Finanzamt Balingen. AG Uhr Die Bodenseeflotte "Rüstungsindustrie am Bodensee was steckt dahinter?" Finanzämter Friedrichshafen und Wangen. AG 2 und Uhr Die Seniorenprüfer "Senioren-TÜV wie sinnvoll ist eine Kontrolle der Fahrtüchtigkeit? Finanzamt Freiburg-Stadt. AG 1 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 1

2 Mittwoch, 13. Januar 2016 AG 2 und 3 Raum 6.U Uhr Die Schulermittler "Steuerliche Allgemeinbildung an Gymnasien" Finanzämter Göppingen und Heilbronn. AG Uhr Die Monemmer "Obdachlosigkeit" Finanzamt Mannheim-Neckarstadt. AG Uhr Finanzkontrolle Faulheit Die vergessene Gefahr Impfen oder nicht?" Finanzämter Böblingen, Mannheim-Stadt, Emmendingen, Weinheim. AG Uhr Die AmtsB(io)P(rüfer) "Alles Bio oder was?!" Finanzamt Karlsruhe-Stadt. AG Uhr Die Profiler Wanted der typische Finanzbeamte, Klischees unter der Lupe! Finanzamt Karlsruhe-Stadt. AG 2 und 3 AG 1,2 und 3 Raum 6.U Uhr Die Augenöffner "Vorsorge für Krankheit, Unfall und Tod bei jungen Menschen" Finanzamt Tübingen. AG Uhr Breisgaubrasilianer "Fankultur in deutschen Stadien" Finanzämter Emmendingen und Freiburg-Stadt. AG 1 und 2 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 2

3 Donnerstag, 14. Januar 2016 AG 2, 3 und 4 Raum 6.U Uhr Die Streitschlichter Gewalt an Schulen Finanzamt Stuttgart III. AG Uhr Die Genießer "Genusssteuern Genießen in Maßen, nicht in Massen" Finanzämter Waldshut-Tiengen, Calw, Bietigheim-Bissingen, Überlingen. AG Uhr Die Generation (X)Y "Generation Y Eine Generation aus verschiedenen Blickwinkeln" Finanzämter Baden-Baden, Waldshut-Tiengen, Calw, Mühlacker. AG Uhr Big Mamas Studium mit Familie in der Steuerverwaltung Chance oder Untergang? Finanzamt Heilbronn. AG 2 und Uhr Open Eyes "Tierversuche Unmoralische Notwendigkeit?" Finanzämter Mühlacker und Baden-Baden. AG 4 AG 2, 3, 4 und 8 Raum 6.U Uhr Emotionsplayer "Filmmusik I got a feeling" Finanzämter Tuttlingen, Überlingen und Bietigheim-Bissingen. AG 4 und Uhr Die Schuldnerberater "Kauf auf Pump jung und pleite?" Finanzamt Heilbronn. AG 2 und 3 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 3

4 Dienstag, 19. Januar 2016 AG 5 und 6 Raum 6.U Uhr Die Heimkehrer "Der verlorene Sohn Ein Weg ins normale Leben" Finanzamt Stuttgart II. AG Uhr 5 Engel für Flüchtlinge "LEA Ellwangen wir helfen anzukommen" Finanzamt Aalen. AG Uhr Promo5 "Unser Chef ist Finanzminister Deiner bald auch? Werbung und Attraktivität des Finanzamts." Finanzämter Konstanz und Sigmaringen. AG Uhr BAMF "Werden wir von der Flüchtlingswelle überrollt? Der Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland." Finanzamt Tauberbischofsheim. AG Uhr Piraterie Wir übernehmen die Führung! "Führungsstile und Führungsverhalten in der Finanzverwaltung" Finanzamt Offenburg. AG 5 AG 5 und 6 Raum 6.U Uhr DeMotivators "Motivation in der Finanzverwaltung" Finanzamt Heidelberg. AG 5 und Uhr Smartcommunication Sprichst Du noch oder tippst Du schon?! Finanzämter Heidelberg und Villingen-Schwenningen. AG 5 und 6 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 4

5 Mittwoch, 20. Januar 2016 AG 1, 6 und 7 Raum 6.U Uhr Die Finanzministerinnen "Was gibt s zu glotzen Öffentlichkeitsarbeit im Fokus" Finanzämter Schorndorf, Backnang und Heidenheim. AG Uhr Die Zukunftsforscher der Finanzen "Finanzbeamte vs. Steuerbürger Veranlagen sich Steuerbürger künftig selbst zur Einkommensteuer?" Finanzämter Offenburg und Freiburg-Land. AG Uhr Patchwork FAmily "Der demografische Wandel Können Finanzämter vor dem Aussterben gerettet werden?" Finanzämter Offenburg, Backnang und Heidenheim. AG Uhr FOOD WASTE HUNTER "Lebensmittelver(sch)wendung Auf den Spuren verworfener Lebensmittel" Finanzamt Freiburg-Land. AG Uhr Die Traumfänger "Träum Dich schlau Die Entwicklung der Traumforschung." Finanzämter Villingen-Schwenningen, Balingen und Rottweil. AG 1 und 6 AG 3, 5, 7 und 8 Raum 6.U Uhr Landliebe "Biogasanlagen Nahrungsmittel zur Energiegewinnung Finanzämter Mosbach und Sinsheim. AG 3 und Uhr Stuttgart City Girls "MAT Gehirntraining gegen Stress im Amt?!" Finanzamt Stuttgart I. AG 7 und 8 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 5

6 Donnerstag, 21. Januar 2016 AG 1, 6, 7 und 8 Raum 6.U Uhr Altkreis Leonberg "Wie wird ein möglicher Erfahrungsverlust in der Finanzverwaltung von den verschiedenen Generationen gesehen?" Finanzamt Leonberg. AG Uhr Die tollkühne Crew "Wie multinationale Konzerne ihre Gewinne ins Ausland verlagern" Finanzamt Reutlingen. AG Uhr Die Bildungsbeauftragten "Der Bildungsplan im Fokus Bereitet die Schule die Schüler ausreichend auf das alltägliche Leben vor?" Finanzamt Reutlingen. AG Uhr Die Milkyway s "Der Weg aus der Milchquote Finanzämter Öhringen, Schwäbisch Hall, Heidenheim und Aalen. AG 1, 6 und Uhr Bewegungscoaches "Gehen statt stehen Die bewegte Mittagspause" Finanzamt Singen. AG 8 AG 3,4 und 5 Raum 6.U Uhr Die 177er Sag JA zum NEIN! Gegen sexuelle Belästigung an Hochschulen." Finanzämter Esslingen und Göppingen. AG 3, 4 und Uhr Die Beta-Blocker "Lerndoping mit (un)fairen Mitteln zum Erfolg?" Finanzamt Esslingen. AG 4 und 5 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 6

7 Dienstag, 26. Januar 2016 AG 4, 8, 9 und 10 Raum 6.U Uhr Die Bewährungshelfer "Das Leben danach" Finanzämter Stuttgart III und Ettlingen. AG Uhr Womenomics "Die Frauenverwaltung Bald alles in pink?!" Finanzamt Ulm. AG Uhr Die Verappler "Steuervermeidung multinationaler Konzerne am Beispiel von Apple" Finanzämter Schwetzingen und Ulm. AG Uhr FivephonES Tuuut tuuut tuuut zurzeit ist leider niemand erreichbar Wie sinnvoll ist die Einführung einer Telefon ZIA auf den Finanzämtern? Finanzämter Stuttgart III und Nürtingen. AG 4 und Uhr Zuhause ist s am schönsten "Heimarbeitsplatz in der Veranlagung" Finanzamt Ludwigsburg. AG 8 und 10 AG 8, 9 und 10 Raum 6.U Uhr Stukalu "Zivilcourage im Alltag Eine Selbstverständlichkeit? Finanzämter Ludwigsburg, Karlsruhe Durlach und Stuttgart I. AG 8 und Uhr Die Drogenfahnder Soli Die Steuerdroge des Staates? Finanzämter Nürtingen, Ettlingen und Ulm. AG 9 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 7

8 Mittwoch, 27. Januar 2016 AG 5 und 10 Raum 6.U Uhr KaDus "Headhunting durch renommierte Wirtschaftsunternehmen und wie die Landesfinanzverwaltung adäquat darauf reagieren könnte" Finanzamt Karlsruhe-Durlach. AG Uhr Flight No "AllVA Stelle" Finanzämter Karlsruhe-Durlach und Bruchsal. AG Uhr Das Steufa-Quartett "Steuerhinterziehung im Hinblick auf den Aspekt der Moral" Finanzamt Bruchsal. AG Uhr Die 7 Zwerge Ernährungsmythen Finanzämter Müllheim und Lörrach. AG Uhr David vs. Frauenpower "Braucht Deutschland eine Männerquote? Die Entwicklung der Emanzipation. Finanzämter Lahr und Lörrach. AG 5 und 10 AG 6, 9 und 11 Raum 6.U Uhr Fünf vor Zwölf Helfen bevor es zu spät ist "Suizid und Suizidprävention Wie geht die Gesellschaft damit um? Finanzämter Rottweil und Sigmaringen. AG 6 und Uhr 3 Wessies und 1 Ossi Der Solidaritätszuschlag Finanzämter Bad Urach und Stuttgart I. AG 8 und 9 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 8

9 Donnerstag, 28. Januar 2016 AG 2, 5 und 11 Raum 6.U Uhr ORGANisation SPENDENengel "Ich will leben! Transplantation als letzte Rettung." Finanzämter Waiblingen und Pforzheim. AG Uhr Die Slogansanitäter "Der Slogan überlegst Du noch oder weißt Du schon?! Was gibt s zu glotzen auf dem Prüfstand." Finanzamt Pforzheim. AG Uhr Smartphonezombies "Das Smartphone Wann klingelt es bei Dir? Wenn das Smartphone unverzichtbar wird." Finanzämter Schwäbisch Gmünd und Ehingen. AG Uhr Jackson Five M & M Mensch und Musik. Wie wirkt sich Musik auf Konzentration und Emotion beim Lernen und Arbeiten aus? Finanzämter Ravensburg und Wangen. AG 5 und Uhr Schwarz Rot Girls "Made in Germany Attraktivität von Deutschland als Wirtschaftsstandort. Finanzämter Mannheim-Stadt und Weinheim. AG 2 und 11 Prof in Dr. Kathrin Hänel, Prof in Dr. Gunda Rosenauer, Fakultät II, HVF Ludwigsburg 9

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Stand 01.01.2012 Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Az.: Mannheim Rettungswache Weinheim Johanniter Unfallhilfe e.v. Kreisverband Mannheim Lagerstr. 5 68169 Mannheim

Mehr

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 -

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 - Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung - Herbst 2006 - Es wird empfohlen, sich mit den unten aufgeführten Ausbildungsstellen spätestens 4 Wochen vor Beginn

Mehr

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Gliederung Wahlkreis Nr KV Stuttgart KV Böbblingen BzV Stuttgart 258 + 259 260 261 Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Fest zugesagte Anzahl 2100 750 480 Anzahl Hohlkammer A0 Bu01

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Regiotafel Rhein - Neckar in Mannheim Ansprechpartner:

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeitslosentreffs und -zentren Industrie- und Sozialpfarramt Nordbaden Nietzschestr. 8 68165 Mannheim Tel.: 0621-415009 Fax:

Mehr

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10 2008/09 2007/08 Universitäten Freiburg 24.027 23.372 22.205 21.126 20.564 19.682 19.598 Heidelberg 29.317 28.713 26.958 26.148 25.726 24.918 23.858 Hohenheim 9.671

Mehr

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Schiedsstelle für das Kfz-Gewerbe Baden-Baden/ Bühl/ Rastatt Rheinstr. 146 76532 Baden-Baden Telefon07221 / 53830 Telefax07221 /

Mehr

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur DVD/Video/Folien-Ausleihe über Kreismedienzentren: Quelle: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Titel und Adressaten sind in roter Schrift herausgehoben!) Bezugsadresse: www.lmz-bw.de Karst - Kreislauf

Mehr

Beratung und Information in Baden-Württemberg

Beratung und Information in Baden-Württemberg Weiterbildungsangebote Fördermöglichkeiten Aktuelles/Links/Qualität... Beratungsstellen vor Ort Weiterbildungsberufe Weiterbildungsdatenbanken Beratungsstellen vor Ort Suchergebnis Beratung und Information

Mehr

Gutachterausschuss Baden-Württemberg

Gutachterausschuss Baden-Württemberg Gutachterausschuss Baden-Württemberg In Baden-Württemberg werden die Gutachterausschüsse bei den Gemeinden gebildet. Die Gemeinden können diese Aufgabe auch auf eine Verwaltungsgemeinschaft übertragen.

Mehr

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Regierungsbezirk Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstr. 21 70565 Stuttgart Dr. Römer 0711/904-3106 Landratsamt Böblingen Parkstr. 16 71034

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern

Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern Bezirkszahnärztekammer Freiburg Kreisvereinigung Breisgau- Hochschwarzwald Senioren- und Dr. Michail Staschke Schwabenmatten 1 79292

Mehr

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Bei allen Fragen rund um das Thema Stiftung beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Thomas Reuther Geschäftsführender Vorstand Strombergstraße

Mehr

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung

Auflistung der Erdgas-Netzbetreiber und Zuordnung Verteilungsnetz-Zone I ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG 01.01.14 EnTro Energieversorgung Trossingen GmbH 01.01.14 EWE Netz GmbH 01.01.14 Gemeindewerke Dettingen/Erms 01.01.14 SW Bad Hersfeld

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 26 Institutionen, die als

Mehr

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte Aalen Stadt Aalen Aufstockung der Integrationsstelle Alb-Donau- Alb-Donau- Soziale Beratung und Betreuung Alb-Donau- Alb-Donau- Konzeption "Kommunale Netzwerke" Alb-Donau- Alb-Donau- Netzwerk für aktive

Mehr

ABGEORDNETE IM DIALOG. Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise

ABGEORDNETE IM DIALOG. Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise ABGEORDNETE IM DIALOG Adressen Ansprechpartner Arbeitskreise IMPRESSUM BÜRGERSERVICE Herausgeber: Schreibweise für E-Mails SPD-sfraktion Baden-Württemberg Konrad-Adenauer-Straße 12 70173 Stuttgart Telefon

Mehr

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Alte Menschen brauchen Lebensqualität Liebe Leserin, lieber Leser, damit Menschen in Würde alt werden können, brauchen sie ein Umfeld, das ihren individuellen

Mehr

Anschriftenverzeichnis

Anschriftenverzeichnis Anschriftenverzeichnis der Gerichte des Bundes und der Länder Stand: 8. März 2005 Hinweis zur Orts-/Gerichtsdatei Wenn Sie das örtlich zuständige Amts-, Land- oder Oberlandesgericht oder die örtlich zuständige

Mehr

Investitionsführer Baden-Württemberg

Investitionsführer Baden-Württemberg Investitionsführer Baden-Württemberg Investitionsführer Baden-Württemberg Impressum Stand: November 2005 Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Für die Richtigkeit

Mehr

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab?

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab? Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 5598 15. 12. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Thomas Knapp SPD und Antwort des Umweltministeriums Situation der regionalen Energieagenturen sowie

Mehr

Breitbandversorgung. Überlingen. Gewerbegebiet Oberried. Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe

Breitbandversorgung. Überlingen. Gewerbegebiet Oberried. Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe Breitbandversorgung Überlingen Gewerbegebiet Oberried Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt 100%-Tochterunternehmen

Mehr

Preisliste. Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG. Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V. Geschäftsstelle:

Preisliste. Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG. Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V. Geschäftsstelle: < Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG Kehl 5 Mannheim Koblenz < Rhein Weinheim Neckar Heilbronn KURPFALZ-ODENWALD Karlsruhe Baden-Baden Forbach- Herrenwies > Forbach Frankfurt a.m. > 8 6 Pforzheim- Dillweißenstein

Mehr

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden;

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6806 28. 04. 2015 Geänderte Fassung Antrag der Fraktion der CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Bildungsabschlüsse der Auszubildenden

Mehr

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Fachtagung Willkommenskultur Forum BildungsCampus Heilbronn 18. November 2014 Silke Hamann IAB AGENDA Arbeitsmarktsituation in der Region Heilbronn- Franken Fachkräftebedarf

Mehr

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg Vertragsnehmer und Bewilligungsbeträge für die Laufzeit: 1. Juni 2013 bis 30. September 2014 ERASMUS-Code Hochschule SMS SMP STA STT OM GESAMT D

Mehr

Veranstaltungsplan 2016

Veranstaltungsplan 2016 Stand N:\Web\Veranstaltungsplan\Veranstaltungsplan_2016.pdf Veranstaltungsplan 2016 www.lfs-bw.de LANDESFEUERWEHRSCHULE Hinweise: Zusätzliche Veranstaltungen der werden gesondert bekannt gegeben. Dies

Mehr

Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung

Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung Gute Berufsperspektiven mit einer Ausbildung im Bereich Erziehung Jutta Demel Dipl.-Geografin Jutta Demel ist Referentin im Referat Bildung und Kultur des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg. Das

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Artikel-Nr. 3143 14001 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit A II 2 - j/14 Fachauskünfte: (071 641-25 75 27.02.2015 Gerichtliche Ehelösungen in Baden-Württemberg 2014 Von den drei Arten der Ehelösung Nichtigkeit

Mehr

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL Wann benötigt man einen SiGeKo? Bei mehr als einem Gewerk auf der Baustelle. oder 5m Mehr als 7 Meter Absturzhöhe oder Baugruben und

Mehr

Einrichtungen der Suchthilfe. Ein Wegweiser

Einrichtungen der Suchthilfe. Ein Wegweiser Einrichtungen der Suchthilfe Ein Wegweiser Stand: September 2009 Einrichtungen der Suchthilfe Ein Wegweiser Hinweis Diese Informationsschrift wird von der Landesregierung in Baden-Württemberg im Rahmen

Mehr

Baden-Württemberg 2015

Baden-Württemberg 2015 Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Baden-Württemberg 2015 LI5959005 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn

Mehr

Der Landtag von Baden-Württemberg. Vorabauflage

Der Landtag von Baden-Württemberg. Vorabauflage er Landtag von Baden-Württemberg 2. Vorabauflage Liebe Leserin, lieber Leser, diese Sonderausgabe über den Landtag von Baden-Württemberg gibt kurz nach der konstituierenden Sitzung des Landtags einen ersten

Mehr

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum 14.05.2009 Jürgen Herrmann Ein Unternehmen Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg der Gruppe 1 NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen

Mehr

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010

Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 Einzelhandelsmieten in Baden-Württemberg 2010 3 Einzelhandelsmieten der Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg Einleitung 04 Kartendarstellungen 05-09 IHK Bodensee-Oberschwaben 10-11 IHK Heilbronn-Franken

Mehr

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60-60 GRÜNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP - 7 7 insgesamt 70 68 138

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60-60 GRÜNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP - 7 7 insgesamt 70 68 138 Liebe Leserin, lieber Leser, diese Sonderausgabe über den Landtag von Baden-Württemberg gibt bereits kurz nach der Wahl einen ersten Überblick über das neu gewählte Parlament. Insgesamt gehören dem Landtag

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN!

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! Mehrwert für Vereine und Kommunen? Walter Göppel, Geschäftsführer Energieagentur Ravensburg ggmbh 15 Jahre unabhängige Energieagentur Ravensburg Freiburg Lörrach Ortenau

Mehr

Qualitätsbericht 2012

Qualitätsbericht 2012 Qualitätsbericht 2012 Das starke netzwerk kommunaler Kliniken Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q Q

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Verzeichnis der Mitglieder des Landtags. Drucksache 15 / 3410. 15. Wahlperiode. 4. Ausgabe

Landtag von Baden-Württemberg. Verzeichnis der Mitglieder des Landtags. Drucksache 15 / 3410. 15. Wahlperiode. 4. Ausgabe Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 3410 Verzeichnis der Mitglieder des Landtags 4. Ausgabe Präsident: Wolf Stellvertretende Präsidentin: Lösch Stellvertretender Präsident: Drexler

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008. 14. Wahlperiode. der Fraktion der SPD.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008. 14. Wahlperiode. der Fraktion der SPD. Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008 Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Innenministeriums Personalsituation im Vollzugsdienst der Polizei Antrag

Mehr

Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim)

Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim) Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim) doit-regional Kongress Stärkung des Ländlichen Raums

Mehr

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Fahrradfahrer

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Fahrradfahrer Statistisches Landesamt Böblinger Straße 68 70199 Stuttgart Telefon 0711/ 641-0 Zentrale Telefax 0711/ 641-24 40 poststelle@stala.bwl.de www.statistik-bw.de in Zusammenarbeit mit dem 2012 Innenministerium

Mehr

Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART

Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART Justiz fachwirt/in Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART 02 INHALT 3 VORWORT 4 AUSBILDUNG 5 AUSBILDUNGSSTELLEN 7 AUSBILDUNGSSTATUS 7 AUFGABEN UND ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN

Mehr

Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08.

Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08. Veranstaltung Datum Uhrzeit Ort Ludwigsburger Schlossfestspiele 04.06.-11.09. Ludwigsburg Freilichtspiele Schwäbisch Hall 10.06.-21.08. Schwäbisch Hall Burgfestspiele 18.06.-07.08. Lörrach Burg Rötteln

Mehr

WiMAX. Breitbandversorgung für den ländlichen Raum. Energie braucht Impulse. Jürgen Herrmann

WiMAX. Breitbandversorgung für den ländlichen Raum. Energie braucht Impulse. Jürgen Herrmann WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum Jürgen Herrmann Energie braucht Impulse EnBW Regional AG Größter Betreiber von Energieversorgungsnetzen in Baden-Württemberg Dienstleistungspartner von

Mehr

4 Kleine und Mittlere Feuerungsanlagen

4 Kleine und Mittlere Feuerungsanlagen 4 Kleine und Mittlere Feuerungsanlagen Das Luftschadstoff-Emissionskataster Baden-Württemberg Gebäudeheizung einschließlich der Warmwasseraufbereitung und der 2008, Quellengruppe Kleine und Mittlere Feuerungsanlagen,

Mehr

Angebot (Type of ticket)

Angebot (Type of ticket) Übersicht der (vertraglichen) Beförderer im Eisenbahnverkehr mit Nutzung des UIC-Codes "1080" in der Bundesrepublik eutschland "B": Eisenbahnen des Bundes (German Federal Railways) IRE, RE, RB, S B Regio

Mehr

Charisma 155, BONUS zu S. 49:

Charisma 155, BONUS zu S. 49: Charisma 155, BONUS zu S. 49: Verkaufsstellen der Zeitschrift Charisma (in Auswahl) BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, DRESDEN BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, RIESA BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, COTTBUS FLUGHAFENBUCHHANDLUNG, LEIPZIG

Mehr

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 No City Court name Dedicated email Dedicated telephone Multipoint connection possible YES/NO ISDN or IP

Mehr

Kluge Köpfe für die Rente!

Kluge Köpfe für die Rente! Ausbildung Kluge Köpfe für die Rente! Ausbildung und Studium bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg > Bachelor im Studiengang Rentenversicherung > Bachelor im Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

PERSÖNLICHKEIT BILDEN /// KULTUR PRÄGEN

PERSÖNLICHKEIT BILDEN /// KULTUR PRÄGEN DIE BILDUNGSARBEIT IM FREIWILLIGEN SOZIALEN JAHR KULTUR (FSJ KULTUR) DER LANDESVEREINIGUNG KULTURELLE JUGENDBILDUNG (LKJ) BADEN-WÜRTTEMBERG E. V. PERSÖNLICHKEIT BILDEN /// KULTUR PRÄGEN FSJ KULTUR IST

Mehr

A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl

A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl Artikel-Nr. 3211 12001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 13.11.2013 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2012 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

Programm des 47. Landesinnungsverbandstages

Programm des 47. Landesinnungsverbandstages 6 47. Landesinnungsverbandstag in 10/2009 rogramm des 47. Landesinnungsverbandstages 10.00 Uhr Sitzung des erweiterten Vorstandes des Landesinnungsverbandes Hotel Mercure Mittwoch,. Oktober 2009 08.30

Mehr

A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015. und zwar. in freier Praxis tätig. Anzahl

A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015. und zwar. in freier Praxis tätig. Anzahl Artikel-Nr. 3211 14001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 22.12.2015 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2014 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl

A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014. und zwar. in freier Praxis tätig. insgesamt. Anzahl Artikel-Nr. 3211 13001 Gesundheitswesen A IV 1 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-25 80 21.11.2014 Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2013 1. Berufstätige Ärzte und Zahnärzte in Baden-Württemberg

Mehr

ZULASSUNG. Gemeinsame Trägerstelle AZAV der Regierungspräsidien

ZULASSUNG. Gemeinsame Trägerstelle AZAV der Regierungspräsidien ZULASSUNG Die Fachkundige Stelle DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen - von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Zertifizierungsstelle - bescheinigt,

Mehr

I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G. Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000

I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G. Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000 I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000 An den Präsidenten des Landtags von Baden-Württemberg

Mehr

Anträge zur Einrichtung einer Gemeinschaftsschule zum Schuljahr 2013/2014

Anträge zur Einrichtung einer Gemeinschaftsschule zum Schuljahr 2013/2014 S Backnang Schwaikheim (Ludwig-Uhland-Schule) 71409 Schwaikheim S Backnang in der Taus 71522 Backnang S Backnang Mörikeschule 71522 Backnang S Böblingen Johannes-Kepler-Schule 71106 Magstadt S Böblingen

Mehr

Allgemein bildende Schulen

Allgemein bildende Schulen 1 Grundschule 1.1 Einschulung 1.2 Strukturen und Entwicklung der Grundschulen 1.3 Übergang von der Grundschule auf eine darauf aufbauende Schule 2 Auf der Grundschule aufbauende Schulen im allgemein bildenden

Mehr

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 23. Juli 2013 Ministerrat über die Personalentscheidungen des Innenministers zur Bestellung der künftigen Polizeipräsidenten informiert

Mehr

Schulgarteninitiative "Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule" 2013/2014

Schulgarteninitiative Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule 2013/2014 MINISTERIUM FÜR LÄNDLICHEN RAUM UND VERBRAUCHERSCHUTZ MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT Schulgarteninitiative "Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule" 2013/2014 Liste der Teilnehmer und

Mehr

62. Europäischer Wettbewerb 2015 in Baden-Württemberg Teilnehmende Schulen

62. Europäischer Wettbewerb 2015 in Baden-Württemberg Teilnehmende Schulen 01-0304 Franz-von-Sales-Realschule Kath. Freie Obermarchtal Alb-Donau- 256 157 Schule 01-0491 Grundschule Ringingen Erbach Alb-Donau- 67 23 01-0626 Hermann-Gmeiner-Schule Förderschule Ehingen (Donau) Alb-Donau-

Mehr

Übersicht Verkaufsstellen Bahnhofsbuchhandlungen. Aachen: Hauptbahnhof. Aalen: Hauptbahnhof. Ahlen: Hauptbahnhof. Ahrensburg: Hauptbahnhof

Übersicht Verkaufsstellen Bahnhofsbuchhandlungen. Aachen: Hauptbahnhof. Aalen: Hauptbahnhof. Ahlen: Hauptbahnhof. Ahrensburg: Hauptbahnhof Übersicht Verkaufsstellen Bahnhofsbuchhandlungen A Aachen: Hauptbahnhof Aalen: Hauptbahnhof Ahlen: Hauptbahnhof Ahrensburg: Hauptbahnhof Amberg: Hauptbahnhof Annweiler: Hauptbahnhof Ansbach: Hauptbahnhof

Mehr

der Abg. Jochen Haußmann und Dr. Ulrich Goll FDP/DVP

der Abg. Jochen Haußmann und Dr. Ulrich Goll FDP/DVP Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6370 20. 01. 2015 Kleine Anfrage der Abg. Jochen Haußmann und Dr. Ulrich Goll FDP/DVP und Antwort des Innenministeriums Kosten von Integrierten

Mehr

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35 Hochschule 2012 - Ausbauplanungen im FH-Bereich 2007/2008 Hochschule Bezeichnung des grundständigen Studiengangs Möglicher Beginn Neu (N) Ausbau (A) Zusätzliche Studienanfängerplätze pro Jahr Summe je

Mehr

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Ein Wegweiser

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Ein Wegweiser Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen Ein Wegweiser Einrichtungen für Behinderung in Baden-Württemberg Ein Wegweiser Verteilerhinweis: Diese Informationsschrift wird von der Landesregierung in Baden-Württemberg

Mehr

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g FORSTLICHES BILDUNGSZENTRUM KÖNIGSBRONN LANDESBETRIEB FORST BADEN-WÜRTTEMBERG Az.: 84 8618.99 Tübingen, 17.11.2014 S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Der Landesbetrieb ForstBW trägt Verantwortung

Mehr

Pflege in Baden-Württemberg Zu Hause oder im Heim?

Pflege in Baden-Württemberg Zu Hause oder im Heim? Pflege in Baden-Württemberg Zu Hause oder im Heim? Ergebnisse der Pflegestatistik 2011 Uwe Gölz, Matthias Weber Demografische Entwicklung und Pflegewahrscheinlichkeit sowie Rückgang der Personen im erwerbsfähigen

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Artikel-Nr. 3525 12001 Produzierendes Gewerbe E IV 3 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-29 87 17.02.2014 des Verarbeitenden Gewerbes, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Baden-Württemberg 2012

Mehr

Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg. Auftrag und Arbeitsfelder

Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg. Auftrag und Arbeitsfelder Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg Auftrag und Arbeitsfelder Grundsätze der Diakonie der Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg Die

Mehr

Übersicht Teilnehmende Schulen am Pilotprojekt Stärkung der Zusammenarbeit Schule Elternhaus

Übersicht Teilnehmende Schulen am Pilotprojekt Stärkung der Zusammenarbeit Schule Elternhaus RP SSA teilnehmende Schule Adresse, Kontakte Freiburg Eichrodt- Lahr Kaiserstraße 64 77933 Lahr Freiburg Friedrichschule Lahr Josef-Guggenmos, Kehl Wilhelmschule in Kehl Vigeliusschule I Tel.: 07821-983526

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr

Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit. Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis

Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit. Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis Energie aus Abfall: Technik und Wirtschaftlichkeit Hannover, 26. April 2012 Georg Gibis 1 Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK) Gesellschaft des öffentlichen Rechts eine kommunale Kooperation

Mehr

ClouSet Projektübersicht Soziale Einrichtungen

ClouSet Projektübersicht Soziale Einrichtungen Haus auf der Waldau Stuttgart 56 WE AWO Arbeiterwohlfahrt Sielmingen 2.600 AWO Arbeiterwohlfahrt Fasanenhof 2.900 AWO Arbeiterwohlfahrt Darmstadt 4.300 AWO Arbeiterwohlfahrt Dieburg 3.600 Kleeblatt Tamm

Mehr

Korrekturen, verspätete Meldungen, Berichtigungen und Prüfungskorrekturen

Korrekturen, verspätete Meldungen, Berichtigungen und Prüfungskorrekturen Verspätet eingegangene Meldungen BERLIN BOXX Verbreitung 8.895 Verkauf 95 Abo-Ex 95 Freistücke 8.800 dav. ausgelegt 250 Zahl Auslegest. 20 Druck 11.000 BERLIN VIS-À-VIS Verbreitung 16.723 Verkauf 624 Abo-Ex

Mehr

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60 60 GRÛNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP 7 7. insgesamt 70 68 138. Partei Frauen Männer zusammen CDU 8 52 60

Partei Erstmandat Zweitmandat zusammen CDU 60 60 GRÛNE 9 27 36 SPD 1 34 35 FDP 7 7. insgesamt 70 68 138. Partei Frauen Männer zusammen CDU 8 52 60 Liebe Leserin, lieber Leser, diese Sonderausgabe über den Landtag von Baden-Württemberg gibt kurz nach der konstituierenden Sitzung des Landtags einen ersten Ûberblick über das neu gewählte Parlament,

Mehr

LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN

LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN LANDESÄRZTEKAMMER BADEN-WÜRTTEMBERG MIT DEN BEZIRKSÄRZTEKAMMERN M e r k b l a t t über die Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten/ zum Medizinischen Fachangestellten Stand: Januar 2015 I.

Mehr

Academic Network of the Federal State of Baden-Württemberg, Germany. TF-NOC Meeting #5 Dubrovnik, Croatia 15.-16.02.2012.

Academic Network of the Federal State of Baden-Württemberg, Germany. TF-NOC Meeting #5 Dubrovnik, Croatia 15.-16.02.2012. BelWü Academic Network of the Federal State of Baden-Württemberg, Germany BelWü TF-NOC Meeting #5 Dubrovnik, Croatia 15.-16.02.2012 Tim Kleefass 1 Tim Kleefass BelWü, Baden-Württemberg, Germany About BelWü

Mehr

Wirtschaftsförderung- Liquiditätshilfeprogamm

Wirtschaftsförderung- Liquiditätshilfeprogamm An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 16. Juli 2003 Wirtschaftsförderung- Liquiditätshilfeprogamm

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Artikel-Nr. 3525 13001 Produzierendes Gewerbe E IV 3 - j/13 Fachauskünfte: (0711) 641-29 87 12.12.2014 des Verarbeitenden Gewerbes, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Baden-Württemberg 2013

Mehr

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 GUT, WENN MAN EINEN STARKEN PARTNER AN SEINER SEITE HAT Wer sind wir? Die L-Bank ist als Staatsbank für Baden-Württemberg der

Mehr

Übersicht der anerkannten Betreuungsvereine in Baden-Württemberg 1. Stand: 21.07.2015. Regierungsbezirk Freiburg. Ansprechpartner/innen

Übersicht der anerkannten Betreuungsvereine in Baden-Württemberg 1. Stand: 21.07.2015. Regierungsbezirk Freiburg. Ansprechpartner/innen Übersicht der anerkannten e in Baden-Württemberg Stand: 21.07.2015 Regierungsbezirk Freiburg Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald Netzwerk Diakonie im Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald e.v. Burgerstr.31

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Verzeichnis der Mitglieder des Landtags. Drucksache 15 / 6950. 15. Wahlperiode. 6. Ausgabe

Landtag von Baden-Württemberg. Verzeichnis der Mitglieder des Landtags. Drucksache 15 / 6950. 15. Wahlperiode. 6. Ausgabe Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6950 Verzeichnis der Mitglieder des Landtags 6. Ausgabe Präsident: Klenk Stellvertretende Präsidentin: Lösch Stellvertretender Präsident: Drexler

Mehr

Leistungen Vorteile Ansprechpartner METALLHANDWERK

Leistungen Vorteile Ansprechpartner METALLHANDWERK Leistungen Vorteile Ansprechpartner METALLHANDWERK Auf ein Wort Metallhandwerk Erfolgreiche Unternehmen verlassen sich auf starke Partner Konjunkturunabhängig brauchen die Unternehmen des metallbe- und

Mehr

Kurzbeschreibung der Programme "Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern

Kurzbeschreibung der Programme Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern Kurzbeschreibung r Programme "Abbruch vermein - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermein Fachkräfte sichern Ziel Ziel r Programme ist es, Ausbildungsabbrüche zu vermein. Damit soll die Zahl

Mehr

Kontaktadressen FLÜCHTLINGSRAT. für die Flüchtlingsarbeit in Baden-Württemberg BADEN-WÜRTTEMBERG. www.fluechtlingsrat-bw.de

Kontaktadressen FLÜCHTLINGSRAT. für die Flüchtlingsarbeit in Baden-Württemberg BADEN-WÜRTTEMBERG. www.fluechtlingsrat-bw.de FLÜCHTLINGSRAT BADEN-WÜRTTEMBERG www.fluechtlingsrat-bw. Kontaktadressen für die Flüchtlingsarbeit in Ban-Württemberg Flüchtlingsrat Ban-Württemberg - Kontaktadressen 1 Grußworte Jürgen Blechinger Angelika

Mehr

Zweite Chance für Weiterbildungswillige

Zweite Chance für Weiterbildungswillige Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 10/2011 Bildung, Soziales Zweite Chance für Weiterbildungswillige Der Zweite Bildungsweg Jutta Demel, Silvia Schwarz-Jung Der Zweite Bildungsweg bietet Erwachsenen

Mehr

Erstmals Statistik zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung im Jahr 2012

Erstmals Statistik zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung im Jahr 2012 Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 12/2013 Titelthema Erstmals Statistik zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung im Jahr 2012 Sigrid Büttner, Barbara Pflugmann-Hohlstein Am 1. Januar 2012 trat

Mehr

Preisblatt der terranets bw GmbH

Preisblatt der terranets bw GmbH Preisblatt der terranets bw - nachstehend terranets bw - Gültig ab: 1. Januar 2013 Stuttgart, 21. Dezember 2012 Einleitung Das vorliegende Preisblatt ist Bestandteil der Geschäftsbedingungen für den Ein-

Mehr

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Migrationsberatungsstellen für Erwachsene Kreisdiakonieverband Esslingen Diakonische Bezirksstelle Berliner Str. 27 73728 Esslingen Tel.: 0711 3421570 Fax:

Mehr

Förderaufruf des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg zum Thema Regionalbüros für berufliche Fortbildung"

Förderaufruf des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg zum Thema Regionalbüros für berufliche Fortbildung Förderaufruf des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg zum Thema Regionalbüros für berufliche Fortbildung" Die Qualifizierung seiner Bürgerinnen und Bürger ist für ein rohstoffarmes

Mehr

Stand der Angebots- und Wettbewerbsplanung in Baden-Württemberg

Stand der Angebots- und Wettbewerbsplanung in Baden-Württemberg Stand der Angebots- und Wettbewerbsplanung in Baden-Württemberg Norbert Kuhnle NVBW Informationsveranstaltung 22.07.2014 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Netz 1 Stuttgarter Netz Netzbeschreibung und RE-

Mehr

Presseverteiler Stand: Juli 2015

Presseverteiler Stand: Juli 2015 Amtsblatt Stuttgart Redaktion Landeshauptstadt Stuttgart Amtsblatt Rathauspassage 2 70173 Stuttgart 0711/216-91811 0711/216-91817 info@stuttgart.de www.stuttgart.de Antenne 1 Redaktion Antenne Radio GmbH

Mehr

Kirchenmusik 4.1.4-5

Kirchenmusik 4.1.4-5 BO Nr. A 1423 20.5.96 PfReg. M 7.2 f Diözesane Ordnung einer Ausbildung für den nebenberuflichen Chorleiter- oder Organistendienst (Kirchenmusikalische Teilbereichsqualifikation) Der Chorleiter- und Organistendienst

Mehr

Dritte Verordnung zur Durchführung des 39 Abs. 1 des Bewertungsgesetzes

Dritte Verordnung zur Durchführung des 39 Abs. 1 des Bewertungsgesetzes Dritte Verordnung zur Durchführung des 39 Abs. 1 des Bewertungsgesetzes Bew 39DV 3 Ausfertigungsdatum: 07.12.1967 Vollzitat: "Dritte Verordnung zur Durchführung des 39 Abs. 1 des Bewertungsgesetzes vom

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008. 14. Wahlperiode. des Abg. Paul Locherer CDU.

Landtag von Baden-Württemberg. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008. 14. Wahlperiode. des Abg. Paul Locherer CDU. Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 2689 05. 05. 2008 Kleine Anfrage des Abg. Paul Locherer CDU und Antwort des Umweltministeriums Energieagenturen in Baden-Württemberg Kleine

Mehr

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Geh Deinen ganz eigenen Weg finanziell unabhängig und mit super Karrierechancen. Das alles steckt im dualen Studium an der DHBW. Du weißt, was

Mehr

Adressen der für den muttersprachlichen Unterricht zuständigen Institutionen und Personen

Adressen der für den muttersprachlichen Unterricht zuständigen Institutionen und Personen Adressen der für den muttersprachlichen Unterricht zuständigen Institutionen und Personen Griechisch Institutionen Griechisches Generalkonsulat in Stuttgart Erziehungsabteilung Sekundarschulwesen. Christophstraße

Mehr