Berufsmesse "Lust auf Zukunft" Workshopliste - Stand max. Teilnehmerzahl

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsmesse 2015 -"Lust auf Zukunft" Workshopliste - Stand 05.03.15 max. Teilnehmerzahl"

Transkript

1 1 ADÜ Nord Berufsbild Übersetzer/Dolmetscher 30 Freitag 12: ADÜ Nord Berufsbild Übersetzer/Dolmetscher 30 Samstag 11: AFS Ein Schul(halb)jahr im Ausland - mit Stipendium 45 Freitag 10:00 4 AFS Ein Schul(halb)jahr im Ausland - mit Stipendium 45 Samstag 11:00 5 AIRBUS Ready for take off - Berufsausbildung und duale Studiengänge bei Airbus 30 Freitag 10: AIRBUS Ready for take off - Berufsausbildung und duale Studiengänge bei Airbus 30 Freitag 13: AllianzVertretung Bellut Bewerber ABC / Interview 20 Freitag 12: Aurubis Onlinebewerbung in einem Industriebetrieb 20 Freitag 11: Aurubis Onlinebewerbung in einem Industriebetrieb 20 Samstag 13: BerufsakademieHH Duales Studium 45 Freitag 12:00 11 BerufsakademieHH Duales Studium 45 Freitag 13:00 12 BerufsakademieHH Duales Studium 45 Samstag 12:00 13 Bildungsberatung global (Susanne Mollnow) High School-Aufenthalte in Neuseeland, Australien, Kanada und Irland 20 Samstag 11: Bildungsberatung global (Susanne Mollnow) High School-Aufenthalte in Neuseeland, Australien, Kanada und Irland 20 Samstag 13: Arbeitgeber Bundeswehr - Studium, Ausbildung, 15 Bundeswehr Freiwilliger Wehrdienst 100 Freitag 11:00 Hörsaal 16 Bundeswehr Arbeitgeber Bundeswehr - Studium, Ausbildung, Freiwilliger Wehrdienst 100 Samstag 12:00 Hörsaal nach 17 Christina Glaser Bewerbungsmappencheck 7 Freitag Vereinbarung 113 1/6

2 18 Dagmar Faber Bewerbungsmappencheck 4 Samstag nach Vereinbarung 113 Staatl. geprüfte KosmetikerIn und pharmazeutisch tech. 19 Dr. von Morgenstern-Schulen AssistentIn - Vorstellung der Berufe 20 Freitag 10: Staatl. geprüfte KosmetikerIn und pharmazeutisch tech. Dr. von Morgenstern-Schulen AssistentIn - Vorstellung der Berufe 20 Samstag 11: EBC Hochschule Hamburg Internationale BWL und Manegement studieren 30 Freitag 12: EBC Hochschule Hamburg Internationale BWL und Manegement studieren 30 Samstag 14: Prof. Ellen Bendt Innovatives Produktdesign und produktives Denken - wie entstehen Innovationen (Workshop) 30 Freitag 10:00 Kunstraum 24 Prof. Ellen Bendt Innovatives Produktdesign und produktives Denken - wie entstehen Innovationen (Workshop) 30 Samstag 12:00 Kunstraum 25 Prof. Ellen Bendt Kreative Berufe in der Bekleidungsbranche (Vortrag) 100 Freitag 12:00 Hörsaal 26 Prof. Ellen Bendt Kreative Berufe in der Bekleidungsbranche (Vortrag) 100 Samstag 14:00 Hörsaal 27 Eurogate Technisch gewerbliche Ausbildungsberufe bei EUROGATE 20 Freitag 11: Feuerwehr Hamburg 112% Zukunft - Deine Karriere bei der Feuerwehr Hamburg 30 Freitag 11: Feuerwehr Hamburg 112% Zukunft - Deine Karriere bei der Feuerwehr Hamburg 30 Samstag 11: Freie und Hansestadt Hamburg - Zentrum für Aus- Hamburg, Zukunft, Ausbildung - Berufseinstieg beim 30 und Fortbildung größten Arbeitgeber Hamburgs 20 Freitag 11: Freie und Hansestadt Hamburg - Zentrum für Aus- Hamburg, Zukunft, Ausbildung - Berufseinstieg beim und Fortbildung Gabriele David Berufungsfinder größten Arbeitgeber Hamburgs 20 Freitag 12: Warum Arbeits Spaß machen muss - wie setzt man seine Potentiale am Besten ein 30 Freitag 14: /6

3 33 34 Gabriele David Berufungsfinder Gabriele David Berufungsfinder Warum Arbeits Spaß machen muss - wie setzt man seine Potentiale am Besten ein 30 Samstag 12: Warum Arbeits Spaß machen muss - wie setzt man seine Potentiale am Besten ein 30 Samstag 14: Gemeinde Seevetal Duales Studium und Ausbildung bei der Gemeinde Seevetal 20 Freitag 10: Gemeinde Seevetal Duales Studium und Ausbildung bei der Gemeinde Seevetal Samstag 11: Grand Elysee Ausbildung in der Hotellerie 30 Freitag 11: Hochschule 21 Nachhaltiges Bauen - was heißt das eigentlich? 30 Freitag 12: Hochschule Koblenz Vorstellung Studiengang Werkstofftechnik Glas und Keramik sowie "Hochleistungskeramik im Alltag" 20 Freitag 12: Hochschule Koblenz Vorstellung Studiengang Werkstofftechnik Glas und Keramik sowie "Hochleistungskeramik im Alltag" Samstag 13: IJGD Freiwilligendienste 20 Freitag 10: IJGD Freiwilligendienste 20 Samstag 14: Koordinierungsstelle dual TUHH Robotik-Workshop mit LEGO Mindstorms 15 Freitag 10: Koordinierungsstelle dual TUHH Robotik-Workshop mit LEGO Mindstorms 15 Freitag 11: Koordinierungsstelle dual TUHH Robotik-Workshop mit LEGO Mindstorms 15 Freitag 12: KulturLife Freiwilligendienste im Ausland mit KulturLife - Informationen und Tipps (unter Vorbehalt) 20 Freitag 13: KulturLife Freiwilligendienste im Ausland mit KulturLife - Informationen und Tipps (unter Vorbehalt) 20 Samstag 12: Laurens Spethmann OTG Fit für meine Zukunft - Erfahren Sie, wie Sie sicherer und zielorientierter in Ihrer Berufsorientierung vorgehen - Workshop 20 Freitag 10: /6

4 Fit für meine Zukunft - Erfahren Sie, wie Sie sicherer und zielorientierter in Ihrer Berufsorientierung vorgehen - 49 Laurens Spethmann OTG Lust auf Abwechslung? Ausbildung bei der LSH - so vielfältig 50 Laurens Spethmann OTG Lust auf Abwechslung? Ausbildung bei der LSH - so vielfältig 51 Laurens Spethmann OTG 52 Lehrer 53 Lehrer 54 Lehrer 55 Lehrer Workshop 20 Samstag 11: wie unsere Produkte - Vortrag 20 Freitag 12: wie unsere Produkte - Vortrag 20 Samstag 10: Antwort 30 Freitag 11: Antwort 30 Freitag 14: Antwort 30 Samstag 12: Antwort 30 Samstag 14: LerncoachingMogge Lerncoaching Einzelsitzungen 7 Freitag nach Vereinbarung Leuphana Anmeldung Umweltwissenschaften studieren. Ein Erfahrungs-bericht von der Leuphana Universität Lüneburg 45 Freitag 14:00 58 Leuphana Anmeldung Umweltwissenschaften studieren. Ein Erfahrungs-bericht von der Leuphana Universität Lüneburg 45 Samstag 14:00 Studieren an der Leuphana Universität Lüneburg - Ein 59 Leuphana Anmeldung Erfahrungsbericht 100 Freitag 10:00 Hörsaal 60 Leuphana Anmeldung Studieren an der Leuphana Universität Lüneburg - Ein Erfahrungsbericht 100 Samstag 13:00 Hörsaal 61 Lorenz von Ehren Berufsvorstellung Baumschulgärtner 20 Freitag 12: Lorenz von Ehren Berufsvorstellung Baumschulgärtner 20 Samstag 12: Niedersächsische Landesforsten Berufliche Perspektiven bei den Niedersächsischen Landesforsten 30 Freitag 12: /6

5 64 Niedersächsische Landesforsten Berufliche Perspektiven bei den Niedersächsischen Landesforsten 30 Samstag 13: S4G School for Games Traumjob Spieleentwickler? 30 Freitag 13: S4G School for Games Traumjob Spieleentwickler? 30 Samstag 11: Schröder Tischlerei Holzwerkstatt Praktikum/Ausbildung und Arbeit als Tischler 20 Freitag 13: Schüler helfen leben Thema Zivilgesellschaftliches Engagement und Freiwilligendienste - Infovortrag und Workshop 20 Freitag 10: Schüler helfen leben Thema Zivilgesellschaftliches Engagement und Freiwilligendienste - Infovortrag und Workshop 20 Samstag 14: STARK-Verlag Mit STARK erfolgreich die Weichen für die Zukunft stellen 20 Freitag 11: STARK-Verlag Mit STARK erfolgreich die Weichen für die Zukunft stellen 20 Samstag 13: Taubhorn Tierarzt Berufsbild Tiermedizin 20 Freitag 14: Taubhorn Tierarzt Berufsbild Tiermedizin 20 Samstag 11: Team 412 Praktikums / der Ausbildung 25 Freitag 10: Team 412 Praktikums / der Ausbildung 25 Freitag 11: Team 412 Praktikums / der Ausbildung 25 Freitag 13: Team 412 Praktikums / der Ausbildung 25 Samstag 13: Team 412 Praktikums / der Ausbildung 25 Samstag 14: TU Harburg Perspektive Technik- Studieren an der TUHH 100 Freitag 14:00 Hörsaal 80 Ultravision Keine Angst mehr vor Prüfungen - Erfolgreich in der Schule! 45 Freitag 11:00 5/6

6 81 Ultravision Keine Angst mehr vor Prüfungen - Erfolgreich in der Schule! 100 Freitag 13:00 Hörsaal 82 Ultravision Keine Angst mehr vor Prüfungen - Erfolgreich in der Schule! 100 Samstag 11:00 Hörsaal 83 Ultravision Keine Angst mehr vor Prüfungen - Erfolgreich in der Schule! 45 Samstag 13:00 84 Uni Hildesheim, Übersetzung Workshop "Übersetzen" 20 Freitag 13: Uni Hildesheim, Übersetzung Workshop "Übersetzen" 20 Samstag 12: Ausbildung in der Logistik - am Rechner, im Lager oder am 86 Verein Hamburger Spediteure Steuer 30 Freitag 13: Aus-, Weiterbildungs- & Studienmöglichkeiten bei 87 Volksbank Lüneburger Heide Volksbanken 20 Freitag 13: Aus-, Weiterbildungs- & Studienmöglichkeiten bei Volksbank Lüneburger Heide Volksbanken 20 Samstag 12: Ein Schuljahr im Ausland mit YFU - Ablauf und 89 YFU Stipendienmöglichkeiten 30 Freitag 10: YFU Ein Schuljahr im Ausland mit YFU - Ablauf und Stipendienmöglichkeiten 30 Samstag 13: Zukunftswerkstatt Löten 12 Freitag 11: Zukunftswerkstatt Löten 12 Freitag 12: Zukunftswerkstatt Löten 12 Freitag 14: Zukunftswerkstatt Löten 12 Samstag 11: Zukunftswerkstatt Löten 12 Samstag 13: Zukunftswerkstatt Löten 12 Samstag 14: /6

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015 27570 Vorträge 12:00 Uhr Ortspolizeibehörde Karriereberatung der Bundeswehr Hanzehogeschool Groningen BVL Campus ggmbh Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen EBC Euro-Business- College-GmbH Komm mit auf

Mehr

Backnang, Hallengelände»Maubacher Höhe« FR 06. 03. + SA 07.03. 2015. Informationen für Schulen FR 9.00 17.00 UHR SA 9.00 15.00 UHR.

Backnang, Hallengelände»Maubacher Höhe« FR 06. 03. + SA 07.03. 2015. Informationen für Schulen FR 9.00 17.00 UHR SA 9.00 15.00 UHR. Informationen für Schulen An zwei Tagen bietet die Messe Fokus Beruf für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Ausbildungsbetriebe eine professionelle Plattform zur gemeinsamen Orientierung.

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel Infoveranstaltungen für Schüler/innen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei junge Menschen informieren sich in einem Informationsblatt

Mehr

International Day 2012. 17. Oktober von 10 16 Uhr in Wolfenbüttel

International Day 2012. 17. Oktober von 10 16 Uhr in Wolfenbüttel International Day 2012 17. Oktober von 10 16 Uhr in Wolfenbüttel Programm Uhrzeit: 11.40 12.25 Uhr Organisation: magoo Vortragende: Maren Teschner Uhrzeit: 12. 30 13.00 Uhr Organisation: Fakultät Informatik

Mehr

Bundesministerin von der Leyen besucht die Laurens Spethmann Holding

Bundesministerin von der Leyen besucht die Laurens Spethmann Holding Bundesministerin von der Leyen besucht die Laurens Spethmann Holding Ministerbesuch am Logistikstandort der Laurens Spethmann Holding (LSH) in Buchholz bei ihren Tochtergesellschaften OTG Zukunft durch

Mehr

Dienstag, 24. November 2015 Seite 1 von 5 16:26:39

Dienstag, 24. November 2015 Seite 1 von 5 16:26:39 Programm KarriereStart 2016 3.3 St. Petersburg 12:00-12:30 Kein Weg zu weit - Mathematik und Informatik dual studieren Claudia Vonhasselt, Ausbildungsmarketing, RWTH Aachen - IT-Center, Aachen Besucherzielgruppen:

Mehr

1. Berufsinformationstag. Dienstag, den 25. November 2014 von 8:00 14:00 Uhr. Theodor-Mommsen-Schule Hamburger Straße 42 23843 Bad Oldesloe

1. Berufsinformationstag. Dienstag, den 25. November 2014 von 8:00 14:00 Uhr. Theodor-Mommsen-Schule Hamburger Straße 42 23843 Bad Oldesloe 1. Berufsinformationstag Dienstag, den 25. November 2014 von 8:00 14:00 Uhr Theodor-Mommsen-Schule Hamburger Straße 42 23843 Bad Oldesloe WAS? Tipps und Anregungen zur Berufswahl - aktuelle Informationen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern-

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern- Herzlich Willkommen zur Veranstaltung Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern- Sandra Klatte, Leiterin der Zentralen Studienberatung, FH Westküste Kerstin Harms, Beraterin für akademische Berufe,

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel 2. Halbjahr 2015 Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel Infoveranstaltungen für Schüler/innen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei junge Menschen informieren sich in einem Informationsblatt

Mehr

Berufsorientierungstage am GOld 02.02. 05.02.2015

Berufsorientierungstage am GOld 02.02. 05.02.2015 08:30 09:30 Montag, 02.02.2015: Nachmittag: Allgemeine Vorbereitung (individuelle Interessen, Berufsvorstellungen, Vorbereitung der Veranstaltungen, Fragen an die Referenten) Abitur am GOld und dann? (A)

Mehr

Praktika für Schüler. Ostsächsische Sparkasse Dresden

Praktika für Schüler. Ostsächsische Sparkasse Dresden Ostsächsische Sparkasse Dresden Frau Sommer 01307 Dresden Praktika für Schüler Praktikumsplätze für Studenten Duales Studium: B.A. Bankwirtschaft Duales Studium: B.A. Immobilienwirtschaft Selectrona GmbH

Mehr

Veranstaltungen September - Dezember 2015

Veranstaltungen September - Dezember 2015 BiZ Hannover Veranstaltungen September - Dezember 2015 Berufseinstieg planen im BiZ Hannover weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei lachende und fröhliche junge Mädchen. weisse Linie Logo 140122_BIZ_Logo_49x15.jpg

Mehr

Zwischen Abitur und Studium?

Zwischen Abitur und Studium? Zwischen Abitur und Studium? Vierteljährliche Informationsveranstaltung zu diesem Thema im zib: Nächster Termin am 20. Juni 2014, 10.00 Uhr Anmeldung im zib erforderlich. 1 28.03.2014 Warum Auszeit zwischen

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum. dienstags im BIZ. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum. dienstags im BIZ. roter Balken DIN lang Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum BIZ-Logo Logo dienstags im BIZ roter Balken DIN lang Für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen oder einen Arbeits-, Ausbildungs- oder

Mehr

KarriereSPIEGEL im Hörsaal Veranstaltungen an Universitäten. Hamburg, November 2013

KarriereSPIEGEL im Hörsaal Veranstaltungen an Universitäten. Hamburg, November 2013 KarriereSPIEGEL im Hörsaal Veranstaltungen an Universitäten Hamburg, November 2013 Konzept KarriereSPIEGEL im Hörsaal: Events an deutschen Universitäten KarriereSPIEGEL im Hörsaal ist ein exklusives redaktionelles

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten: Beruf Anforderung Standnummer Berufsorientierung und Beratung Agentur für Arbeit Elmshorn 47 Berufsbildungszentrum Norderstedt 10

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum

Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum Seite 1 Dr. Ing. Birgit van Meegen Berufsberaterin für akademische Berufe Orientierung und Beratung von Abiturienten

Mehr

Coachings Workshops bundesweit. Einstieg. Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung

Coachings Workshops bundesweit. Einstieg. Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung Coachings Workshops bundesweit Einstieg Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung Nur-für-mich - Beratung Seit über zehn Jahren ist Einstieg in der Berufs- und Studienorientierung tätig. Wir

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Lehramt MINToring. 7. Fachtag Schulen im Wandel am 6. Dezember 2013 in Steinheim

Lehramt MINToring. 7. Fachtag Schulen im Wandel am 6. Dezember 2013 in Steinheim Lehramt MINToring 7. Fachtag Schulen im Wandel am 6. Dezember 2013 in Steinheim Unsere Vision und unser Leitbild Wir stiften Chancen! Wir stehen für Eigeninitiative, Unternehmergeist, Engagement und gesellschaftliche

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht 10.01.15 Gießener Anzeiger Hauptausgabe ca. 3 Tage vorher Schule - Bildung - Unterricht 10.01.15 Pforzheimer Zeitung ca. 1 Woche vorher Ausbildungsberuf "Anlagemechaniker" stellt sich vor 16.01.15 Badisches

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Hier bin ich richtig!

Hier bin ich richtig! Willkommen im Team Hier bin ich richtig! Starte bei uns mit einer Ausbildung oder einem Dualen Studium! Was bieten wir Dir? Entdecke unser Miteinander und erlebe die Sicherheit, die wir Dir als internationales

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

Schüleraustausch. Marktsituation 2013. Vortrag von Sylvia Schill, Recherchen-Verlag

Schüleraustausch. Marktsituation 2013. Vortrag von Sylvia Schill, Recherchen-Verlag Marktsituation 2013 Vortrag von, Ein Schuljahr in den USA und weltweit Autoren: Christian Gundlach, Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Jahr Erfahrungsbericht 14-seitiger Fragebogen als Basis für Tabellen

Mehr

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern. Mathematik. Informatik. Naturwissenschaften. Technik. Ein Programm der

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern. Mathematik. Informatik. Naturwissenschaften. Technik. Ein Programm der MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern Mathematik. Informatik. Naturwissenschaften. Technik. Ein Programm der MINT, die Zukunft für Baden-Württemberg Baden-Württemberg ist eine der wirtschaftsstärksten

Mehr

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn.

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. mühlen sohn Gmbh & co. kg seit 1880 Dynamik, die motiviert. Qualität, die übertrifft. Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. www.muehlen-sohn.de GUTE GRÜNDE FÜR MÜHLEN SOHN: Warum Du zu

Mehr

GOstralia!-GOzealand! Day 6. Juni 2008 Universität Hamburg Gebäude der Wirtschaftswissenschaften

GOstralia!-GOzealand! Day 6. Juni 2008 Universität Hamburg Gebäude der Wirtschaftswissenschaften = Lange Str. 54 70174 Stuttgart Tel.: (0711) 284 8886 Fax: (0711) 284 8896 info@gostralia.de www.gostralia.de www.gozealand.de = GOstralia!-GOzealand! Day 6. Juni 2008 Universität Hamburg Gebäude der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen

Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen Die Koordinierungsstelle für das duale Studium an der FH Aachen Andreas Beumers M.A. Koordinator für die dualen Studiengänge FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WWW.FH-AACHEN.DE Koordinierungsstelle

Mehr

PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben (Vortrag)

PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben (Vortrag) PR in eigener Sache: Erfolgreich bewerben Vor der ersten Versendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bzw. einer Kontaktaufnahme zu einem potentiellen Arbeitgeber steht eine grundlegende Analyse der eigenen Person

Mehr

IHRE ZUKUNFT: LASERTECHNIK VON LAP

IHRE ZUKUNFT: LASERTECHNIK VON LAP IHRE ZUKUNFT: LASERTECHNIK VON LAP KARRIERE MIT LAP IN EIN INNOVATIVES UNTERNEHMEN EINSTEIGEN Sie möchten in einem erfolgreichen Unternehmen arbeiten, das sich auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb

Mehr

am 24.09.2013 Campus Kammgarn STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der FH Kaiserslautern STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank

am 24.09.2013 Campus Kammgarn STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der FH Kaiserslautern STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank STUDIUM & BERUF Vortragsreihe an der STUDIUM/AUSBILDUNG/BERUF Einklinker DIN lang am 24.09.2013 Campus Kammgarn Logo ALLE VORTRÄGE IM ÜBERBLICK Vorträge ab 8:30 Uhr

Mehr

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste www.afs.de Das AFS Angebot Schüleraustausch in 50 Länder Freiwilligendienst im Ausland (seit 1981) (seit 1948)

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Konzept zur Studien- und Berufsvorbereitung

Konzept zur Studien- und Berufsvorbereitung Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Franz-Jacob-Str. 8 10369 Berlin-Lichtenberg Tel.: (030) 9760 9567 Fax: (030) 9760 9569 Email: jgherder.sek@versanet.de Homepage : www.jgherder.de Konzept zur Studien-

Mehr

Ingenieurwissenschaften studieren an der RWTH Aachen

Ingenieurwissenschaften studieren an der RWTH Aachen "Der Schumi unter den technischen Hochschulen ist die Universität Aachen. Auch wenn es auf den ersten vier Plätzen kleinere Veränderungen gab, in Sachen "Bester Ruf" und "Stärkster Praxisbezug" steht die

Mehr

Power your career. Karrierestart für Schüler. schneider-electric.de/jobs

Power your career. Karrierestart für Schüler. schneider-electric.de/jobs Power your career Karrierestart für Schüler /jobs Schneider Electric Der Spezialist für Energiemanagement und Automation Gesellschaft, Wirtschaft, Technologie noch nie hat sich das Leben so umfassend und

Mehr

an der Universität Potsdam

an der Universität Potsdam Lebenslanges Lernen an der Universität Potsdam Offen und Vielfältig: Studium und Weiterbildung an Hochschulen Neue Märkische Bildungsmesse Freitag, 21. März 2014, Potsdam 21. März 2014 Magnus Müller Potsdam

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten

Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten Studium und Beruf Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten Studium und Beruf Vorträge zur Studien- und Berufswahl im Berufsinformationszentrum Aschaffenburg Informationen zu neuen

Mehr

Bewerbungstraining. Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium. Speyer 16. Juni 2011. 1 16.6.2011 Abi 2012 und was dann? Prof. Dr. M. Kolb

Bewerbungstraining. Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium. Speyer 16. Juni 2011. 1 16.6.2011 Abi 2012 und was dann? Prof. Dr. M. Kolb Bewerbungstraining am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium Speyer 16. Juni 2011 1 16.6.2011 Abi 2012 und was dann? Prof. Dr. M. Kolb Der Tag im Überblick 8.30 Uhr Begrüßung & organisatorische Ansagen 8.45

Mehr

BiZ - Wenn nicht jetzt, wann dann? Donnerstag ist BiZ-Tag: Veranstaltungsreihe für Schülerinnen & Schüler. September bis Dezember 2013

BiZ - Wenn nicht jetzt, wann dann? Donnerstag ist BiZ-Tag: Veranstaltungsreihe für Schülerinnen & Schüler. September bis Dezember 2013 Teenager Arm in Arm Donnerstag ist BiZ-Tag: Veranstaltungsreihe für Schülerinnen & Schüler September bis Dezember 2013 BiZ - Wenn nicht jetzt, wann dann? Einklinker DIN lang Logo Veranstaltungsbeginn:

Mehr

Schüler. Studenten CONCEPT. Coaching & Beratung Berufsfindung Laufbahn Karriere Ein-, Um-, Ausstieg. Auszubildende. Führungskräfte Berufserfahrene

Schüler. Studenten CONCEPT. Coaching & Beratung Berufsfindung Laufbahn Karriere Ein-, Um-, Ausstieg. Auszubildende. Führungskräfte Berufserfahrene Schüler Coaching & Beratung Berufsfindung Laufbahn Karriere Ein-, Um-, Ausstieg Studenten Auszubildende Führungskräfte Berufserfahrene Das SK Wir freuen uns, Sie mit unseren Angeboten, unserer Arbeitsweise

Mehr

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z

Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Aussteller der Junge Messe 2014 von A-Z Agentur für Arbeit Bauerweg 23 25335 Elmshorn Tel.: 04121/480201 Internet: www.arbeitsagentur.de Angebot: Berufsberatung Standnummer: 19 Akquinet AG Paul-Strillter-Weg

Mehr

Auslandsaufenthalte weltweit

Auslandsaufenthalte weltweit Auslandsaufenthalte weltweit weltweiser Der unabhängige Bildungsberatungsdienst Schüleraustausch Austauschjahr Freiwilligendienste Work & Travel Sprachreisen Praktika Studium Au-Pair Internate High School

Mehr

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit:

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit: Toggle Jugendmobilität > Finanzierung > Schüler/-innen > Bundesländer Stipendien Bundesländer Stipendien Manche Finanzierungsmöglichkeiten für Schüler/- innen sind wohnortsabhängig. Hier findet ihr alle

Mehr

P r o g r a m m (Stand 29.07.2005)

P r o g r a m m (Stand 29.07.2005) 10. Ausbildungstag der Stadt Strausberg und des Oberstufenzentrums Märkisch-Oderland Samstag, den 10. September 2005 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr im, Wriezener Straße 28, 15344 Strausberg Veranstalter:

Mehr

Wohin nach der Volksschule?

Wohin nach der Volksschule? Wohin nach der Volksschule? Österreichisches Schulsystem Ende der Schulpflicht Mittelstufeneinstieg 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 Kolleg (2 Jahre) Lehrberuf (2-4 J.) PTS/FMS (1 J.) Sonderpädagogisches

Mehr

Schule - und dann? Ideen für die Zeit zwischen Schule und Studium bzw. Ausbildung und während der Ferien. Herzlich Willkommen!

Schule - und dann? Ideen für die Zeit zwischen Schule und Studium bzw. Ausbildung und während der Ferien. Herzlich Willkommen! Schule - und dann? Ideen für die Zeit zwischen Schule und Studium bzw. Ausbildung und während der Ferien Herzlich Willkommen! europabüro münchen Beratung zu Bildungsmöglichkeiten für junge Menschen im

Mehr

work & travel freiwilligenarbeit praktika

work & travel freiwilligenarbeit praktika freiwilligenarbeit work & travel praktika 30 Rabatt! Einfach bei deiner Anmeldung Gutscheincode: zebra eintragen & sparen! (Rabatt nicht mit anderen Aktionen kombinierbar) work & travel freiwilligenarbeit

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Hier möchten wir Ihnen ein paar nützliche Adressen von Fördereinrichtungen weitergeben, die einen Praktikumsaufenthalt mit COINED in Lateinamerika oder Spanien

Mehr

PRAXIS EXTREM. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! IM JOB INTERESSIERT SIE DIE. Selina startet mit einer Ausbildung

PRAXIS EXTREM. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! IM JOB INTERESSIERT SIE DIE. Selina startet mit einer Ausbildung IM JOB INTERESSIERT SIE DIE PRAXIS EXTREM. startet mit einer Ausbildung zur Mechatronikerin durch. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! Das kann was: Die neue Blog-Page für Azubis. Entdecke,

Mehr

Was will ich studieren?

Was will ich studieren? Was will ich studieren? Brigitte Backhaus Studienberaterin am - Zentrale Studienberatungsstelle des KIT - KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Duale Berufsausbildung. Industrie- und Handelskammer zu Köln

Duale Berufsausbildung. Industrie- und Handelskammer zu Köln Duale Berufsausbildung Industrie- und Handelskammer zu Köln Berufe in Industrie und Handel (über 200 Berufe) Kaufmännische Berufe (Büro, Dienstleistungen, Gastronomie) Gewerblich- Technische Berufe (IT,

Mehr

Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten

Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten Abi, was dann? Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne PantherMedia A20557746 weisse Linie 140122_BIZ_Logo_49x15.jpg Logo Vorträge zur Studien- und Berufswahl

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern Das COACHING4FUTURE Bildungsnetzwerk Baden- Württemberg ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Weitere

Mehr

Berufs- und Studienfindungsnachmittag 16.07.2015 Standübersicht

Berufs- und Studienfindungsnachmittag 16.07.2015 Standübersicht Berufs- und Studienfindungsnachmittag 16.07.2015 Standübersicht Stand Institution Nr. 1 Messeleitung 2 Offene Hochschule Niedersachsen 3 Agentur für Arbeit 4 Stadtwerke Rinteln GmbH 5 AIFS - American Institute

Mehr

...und donnerstags ins BiZ. BiZ-Kalender. 1. Halbjahr 2016

...und donnerstags ins BiZ. BiZ-Kalender. 1. Halbjahr 2016 ...und donnerstags ins BiZ BiZ-Kalender 1. Halbjahr 2016 ...und donnerstags ins BiZ Veranstaltungsübersicht: Altenpflege - Komm ins Team (Seite 6) Ausbildung im Handwerk - Berufe mit Zukunft (Seite 6)

Mehr

Schule - und was kommt jetzt? Schritt für Schritt. wbv.basic

Schule - und was kommt jetzt? Schritt für Schritt. wbv.basic Bundesministerium für Bildung und Forschung 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Dieses Buch ist auf Grundlage

Mehr

Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau

Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau S Sparkasse Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau Ausbildung & Duales Studium Karrieretag bei Rot-Weiss Köln 132/3 Team Ausbildung Thorsten Watzl & Lisa Wolff Agenda Voraussetzungen Fähigkeiten Auswahlverfahren

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

ein Infoservice des Zentrums Schule & Wirtschaft

ein Infoservice des Zentrums Schule & Wirtschaft Januar ein Infoservice des Zentrums Schule & Wirtschaft 12.01.2016, 16:00 17:30 Uhr FSJ/BFD-Infobörse Das Diakonische Werk lädt zu einer Informationsveranstaltung über Freiwilligendienste. Teilnehmerinnen

Mehr

Absolventenbefragung 2011

Absolventenbefragung 2011 Absolventenbefragung 2011 im Fachbereich hbwl Erste Ergebnisse und Implikationen für die Kontaktpflege zu Absolventen Universität Hamburg Professur für BWL, insb. Management von Öffentlichen, Privaten

Mehr

Elternabend zur Beruflichen Orientierung

Elternabend zur Beruflichen Orientierung Elternabend zur Beruflichen Orientierung 18. November 2013 Folie 1 Was ist und soll Berufs-und Studienorientierung? Jungen Menschen helfen, eigenverantwortlich und aktiv die Übergänge in Ausbildung und

Mehr

Konzept zur Studien- und Berufsberatung. der Deutschen Schule Lissabon

Konzept zur Studien- und Berufsberatung. der Deutschen Schule Lissabon Konzept zur Studien- und Berufsberatung der Deutschen Schule Lissabon eingeführt 1987 jährlich aktualisiert Stand 27. August 2015 Vorwort Zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss

Mehr

Mitarbeiter der Zukunft

Mitarbeiter der Zukunft Studenten beraten Unternehmen Universität Greifswald Mitarbeiter der Zukunft Marc Fynn Sieberns Sivan Edelstein Wir tüftelten, setzten um und werteten aus Das Team Team Capufaktur e.v. 2 Studenten beraten

Mehr

Januar - Juni 2014. Orientierungsveranstaltungen. BiZ dich schlau!

Januar - Juni 2014. Orientierungsveranstaltungen. BiZ dich schlau! Januar - Juni 2014 Orientierungsveranstaltungen BiZ dich schlau! Januar Januar Januar Januar Januar Auslandstag Freitag, 17.01.2014 Vorträge von 14 bis 20 Uhr 14 Uhr Schüleraustausch / Highschooljahr 15

Mehr

Ausbildungsmarktsituation Erfolgreiche Betriebsakquise

Ausbildungsmarktsituation Erfolgreiche Betriebsakquise Betriebe und ihre Rahmenbedingungen: Ausbildungsmarktsituation Erfolgreiche Betriebsakquise 24. Oktober 2013 1 Agenda IHK in Zahlen Ausbildungsstellensituation IHK- Herbstumfrage 2013 Erwartungen der Jugendlichen

Mehr

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer.

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer. Abitur-Wie weiter? Montag, 17.06.2013 08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1 1 1 1 Herr Theilig Berufsberater Agentur für Arbeit Herr Theilig Berufsberater Agentur

Mehr

Medizin - Studium und Berufsbild

Medizin - Studium und Berufsbild Medizin - Studium und Berufsbild Dr. med. Nicolas Jorden Berufsforum im Gymnasium Donauwörth, 19.2.2009 Persönlicher Werdegang Dr. med. Nicolas Jorden 1996 Abitur am St.-Bonaventura-Gymnasium Dillingen

Mehr

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Verbundstudium Studium kombiniert mit einer Kammerausbildung Studium mit vertiefter Praxis Nach der Ausbildung studieren und arbeiten Situation in

Mehr

Stipendien-Übersicht

Stipendien-Übersicht 1 Stipendien-Übersicht Zur Unterstützung der Schullaufbahn: START Stiftung Unterstützung der Schullaufbahn Begabte und engagiere Jugendliche (Klassen 7-10) mit Migrationshintergrund. Bewerbungsfrist: April/Mai

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

28.06.2014 CAMPUS WESTEND GOETHE-UNIVERSITÄT FRANKFURT AM MAIN JETZT DABEI SEIN!

28.06.2014 CAMPUS WESTEND GOETHE-UNIVERSITÄT FRANKFURT AM MAIN JETZT DABEI SEIN! 28.06.2014 CAMPUS WESTEND GOETHE-UNIVERSITÄT FRANKFURT AM MAIN JETZT DABEI SEIN! LZ KARRIERETAG Am 28.06.2014 starten Sie durch: Auf dem LZ Karrieretag, der Recruiting-Veranstaltung speziell für die Konsumgüterbranche,

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN Studieren mit Stipendium Die Konrad-Adenauer-Stiftung politische Stiftung, 1955 gegründet seit 1964 Konrad-Adenauer-Stiftung Ziel: Demokratieförderung weltweit auf Basis

Mehr

Auslandsaufenthalt. Heidemarie Eller/ Cornelia Biethahn. November 2005

Auslandsaufenthalt. Heidemarie Eller/ Cornelia Biethahn. November 2005 Auslandsaufenthalt Heidemarie Eller/ Cornelia Biethahn November 2005 eine Entscheidung unserer Kinder wann? wie lange? wohin? mit einer Organisation oder in eigener Regie gemeinnützige Organisationen gewerbliche

Mehr

Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG

Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG wir sind ksk denn gut geht gemeinsam besser EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG www.ksk-tuebingen.de/ausbildung

Mehr

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt?

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? Freiwillig helfen in Hamburg In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? 1 Das können Sie hier lesen: Seite Frau Senatorin Leonhard begrüßt

Mehr

Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management.

Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management. Sie möchten im Mittelpunkt der Unternehmen arbeiten? Kommen Sie zu uns und studieren Sie mit uns an der Frankfurt School of Finance & Management. 0 KPMG Diese Buchstaben stehen für die Initialen der Gründer:

Mehr

Ausbildungsmesse 2014 Vorträge zur Vorstellung von Berufsbildern, Bewerbungsstrategien und Entscheidungshilfen. Oberstufengebäude Raum Oberst.

Ausbildungsmesse 2014 Vorträge zur Vorstellung von Berufsbildern, Bewerbungsstrategien und Entscheidungshilfen. Oberstufengebäude Raum Oberst. Raum Oberst. 12 Raum Oberst. 16 Raum Oberst. 17 10:00 Kulturist Aldi Goethe-Universität Frankfurt Die Welt gehört Dir: Ein Wegweiser! Au-Pair-Programme, Sprachtutoren-Programme, Freiwilligen-Programme,

Mehr

Infoveranstaltung: Auslandsaufenthalte im Studium

Infoveranstaltung: Auslandsaufenthalte im Studium Infoveranstaltung: Auslandsaufenthalte im Studium Mittwoch, 05.11.2014, 16.45 18.45 Uhr Weltreise - internationale Gaststudierende stellen ihre Heimathochschulen vor Abschlussarbeit in China Tobias Förster

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

Termine zur Berufs- und Studienorientierung in Leipzig

Termine zur Berufs- und Studienorientierung in Leipzig Termine zur Berufs- und Studienorientierung in Leipzig Zeitraum: September Oktober 2015 Messe Berufs- und Studienorientierung Hochschulangebot Tag der offenen Tür Informationsveranstaltung Fit für den

Mehr

BEWERBUNG. Als Arbeitgeber. Sehr interessant :-)

BEWERBUNG. Als Arbeitgeber. Sehr interessant :-) Sehr interessant :-) BEWERBUNG Als Arbeitgeber Landwehrplatz 6-7 I 66111 Saarbrücken I Telefon 0681 / 93 666-0 E-Mail: bewerbung@dhc-gmbh.com I Web: www.dhc-gmbh.com BEWERBUNG DHC GmbH Arbeitgeber DHC

Mehr

Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER

Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER 1 Europäische Sportakademie Land Brandenburg Bildungseinrichtung des Landessportbundes Brandenburg zur Aus-, Fortund Weiterbildung der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen

Mehr

ich zieh los Studieren im Ausland

ich zieh los Studieren im Ausland Studieren im Ausland ich zieh los Studieren im Ausland Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wo du dein Studium absolvieren kannst. Dieses Infoblatt gibt dir einige Tipps und Hinweise, wohin du dich wenden

Mehr

Interkulturelle Kompetenzen. erwerben mit

Interkulturelle Kompetenzen. erwerben mit Interkulturelle Kompetenzen erwerben mit Liebe Lehrerinnen und Lehrer, die Begriffe Auslandsaufenthalte und Interkulturelle Kompetenzen gehören zusammen, wie die zwei Seiten einer Medaille. Schülerinnen

Mehr

Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu. Machen Sie sich selbst ein Bild. Karriere bei PSP

Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu. Machen Sie sich selbst ein Bild. Karriere bei PSP Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu Machen Sie sich selbst ein Bild Karriere bei PSP Sie wollen etwas bewegen? Sind Sie neugierig und suchen nach Herausforderungen, die begeistern? Wir suchen hierfür

Mehr

Fachkräfte in der Kunststoffindustrie 7. VDI-Netzwerktreffen des AK Kunststofftechnik

Fachkräfte in der Kunststoffindustrie 7. VDI-Netzwerktreffen des AK Kunststofftechnik Fachkräfte in der Kunststoffindustrie 7. VDI-Netzwerktreffen des AK Kunststofftechnik Inhalt Ausbildungsberufe in der Kunststoffindustrie Praktika als Möglichkeit der Fachkräftegewinnung Angebote Ihrer

Mehr

Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur

Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur Julia Wolf, Beraterin für akademische Berufe, Agentur für Arbeit Mainz Agentur für Arbeit Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur Unterstützungsangebote der Berufsberatung

Mehr

Pressemitteilung. Hohe Ausbildungsbereitschaft viele Stellen. Mismatch - Angebot und Nachfrage klaffen auseinander

Pressemitteilung. Hohe Ausbildungsbereitschaft viele Stellen. Mismatch - Angebot und Nachfrage klaffen auseinander Telefon: 040 2485 2230 oder 0171 555 80 69 Pressemitteilung Hohe Ausbildungsbereitschaft viele Stellen Mismatch - Angebot und Nachfrage klaffen auseinander Seit Oktober 2014 sind der Agentur für Arbeit

Mehr

Bewerbungsbogen. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter. im Referat Z 4 beim Bundespräsidialamt

Bewerbungsbogen. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter. im Referat Z 4 beim Bundespräsidialamt 1 / 11 Bewerbungsbogen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Referat Z 4 beim Bundespräsidialamt Kennziffer: BPrA-12-2015 Behörde: BPrA Ausschreibungsende: 13.01.2016 23:59:59 Onlinebewerbung: https://onlinebewerbung.dienstleistungszentrum.de/

Mehr

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell 2 014 Netzwerk Hochschule Wirtschaft Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell Das praxisintensive, duale Studien- und Fördermodell zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs Studieninfotage

Mehr