Ernährungsempfehlungen hl nach Gastric Banding

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ernährungsempfehlungen hl nach Gastric Banding"

Transkript

1 Ernährungsempfehlungen hl nach Gastric Banding

2 1T 1.Tag nach hder Operation Trinken Sie langsam und in kleinen Schlücken Warten Sie ein bis zwei Minuten zwischen den Schlücken Trinken Sie nicht mehr als 100ml auf einmal Trinken Sie nichts außer Tee mit oder ohne Zucker oder Mineralwasser Innerhalb dieser ersten 24 Stunden sollten Sie insgesamt mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen

3 2.-6. Tag nach der Operation Trinken Sie langsam und in kleinen Schlücken Warten Sie ein bis zwei Minuten zwischen den Schlücken Trinken Sie nicht mehr als 200ml auf einmal Sie dürfen jetzt verschiedene Fruchtsäfte und Gemüsesäfte trinken, z.b. Orangensaft, Karottensaft, Tomatensaft Milchgetränke fettarm (1,5% Fett oder darunter), Buttermilch oder fettarme Fruchtmolke Klare Suppen Cremesuppen ohne Einlage Fettarmer Joghurt ohne Stücke

4 Vorschläge für den ersten bis 6. Tag Gesamt: 2,5-3 l Flüssigkeit am Tag Frühstück: Zwischenmahlzeit: Mittagessen: Zwischenmahlzeit: Abendessen: Zwischenmahlzeit: 200ml Fruchtsaft oder Gemüsesaft 200ml Tee oder Kaffee 200ml Buttermilch 200ml Tee oder Kaffee 200ml klare Brühe 200ml Cremesuppe püriert ohne Einlage 200ml Frucht- oder Gemüsesaft 200ml Fruchtsaft 200ml fettarme Milch 200ml Gemüse- oder Fruchtsaft 200ml klare Brühe 200ml Cremesuppe püriert ohne Einlage 150g fettarmer Joghurt ohne Stücke 200ml Tee oder Kaffe 200ml Trinkmolke fettarm ohne Stücke

5 Tag nach der Operation Trinken Sie langsam und in kleinen Schlücken Warten Sie ein bis zwei Minuten zwischen den Schlücken Trinken Sie nicht mehr als 200ml auf einmal Essen Sie langsam und kauen Sie gut. Essen Sie mit einem kleinen Löffel Konzentrieren Sie sich auf Ihr Essen und tun Sie während des Essens nicht anderes Was dürfen sie jetzt schon essen? Püriertes Fleisch, Kartoffelpüree oder Kartoffelschnee, gekochtes und fein püriertes Gemüse wie Karotten oder Sellerie, gekochtes püriertes Kompott,Cremesuppen, klare Suppen

6 Vorschläge für den 7. bis 13. Tag Frühstück: k 200 ml Kaffee oder Tee mit oder ohne Zucker 150 g Magermilchjoghurt ohne Stücke 200ml Frucht- oder Gemüsesaft 1 Scheibe Weissbrot oder Brötchen oder Roggenbrot oder Mischbrot noch ohne Körner 10g Butter oder 20g Halbfettmagarine 1 Portion Marmelade oder Honig oder fettarmer Schmelzkäse Zwischenmahlzeit: ml fettarme Milch Mittagessen: 2-3 Teelöffel püriertes Fleisch 2-3 Teelöffel Kartoffelpüree oder 2 Eier als Rührei oder Omelett 2Teelöffel fein püriertes Gemüse Zwischenmahlzeit: 200ml Buttemilch oder fettarme Molke 200ml gekochtes fein püriertes Kompott Abendessen: 200ml Fruchtsaft oder Gemüsesaft 200ml Cremesuppe püriert ohne Einlage 200ml klare Brühe 2 Teelöffel püriertes Fleisch 2 Teelöffel püriertes gekochtes Gemüse Zwischenmahlzeit: ml Magermilch

7 Tag nach der Operation Trinken Sie langsam und in kleinen Schlücken Warten Sie ein bis zwei Minuten zwischen den Schlücken Trinken Sie nicht mehr als 200ml auf einmal Essen Sie langsam und kauen Sie gut. Essen Sie mit einem kleinen Löffel Konzentrieren Sie sich auf Ihr Essen und tun Sie während des Essens nicht anderes Was dürfen sie jetzt schon essen? Alle Fleischarten weiterhin pürieren oder Hackfleisch verwenden. Sie können gekochten Fisch essen ohne zu pürieren, aber keine so genannten Meeresfrüchte (Krabben, Hummer Tintenfische, Garnelen). Weiche Beilagen wie gekochte Kartoffeln, Püree und Nudeln ( keine Bratkartoffeln und Pommes Frites) Trinken Sie eher zwischen den Mahlzeiten als während des Essens. Dies verhindert eine Überfüllung des Magens. Trinken sie mindestens 2 L Flüssigkeit am Tag in kleinen Schlücken. 1-2 kleine Zwischenmahlzeiten hl it zusätzlich sind erlaubt, damit Sie kein zu starkes Hungergefühl entwickeln und dann eventuell zu den Hauptmahlzeiten zu schnell essen oder dann vielleicht nicht gründlich genug kauen.

8 Vorschläge für den 14. bis 27. Tag Frühstück:200ml Kaffee oder Tee mit oder ohne Zucker 150g Magermilchjoghurt ohne Stücke 200ml Frucht- oder Gemüsesaft 1 Scheibe Weißbrot oder Brötchen 1 Scheibe Roggenbrot, Mischbrot noch ohne Körner 10g Butter oder Halbfettmagarine 1 Portion Marmelade oder Honig oder fettarmer Schmelzkäse 2 Scheiben magerer Kochschinken oder Geflügelwurst oder 1 Ei Zwischenmahlzeit: ml fettarme Milch Mittagessen: 2-3 Teelöffel noch immer püriertes Fleisch, Huhn, Ei oder Fisch 2-3 Teelöffel Kartoffelpüree oder gekochte Kartoffel oder Nudel oder Reis 2 Teelöffel fein püriertes Gemüse (z.b. Möhren, Sellerie, Blumenkohl oder Brokkoli ohne Strunk, pürierter Spinat, Tomate ohne Haut) Zwischenmahlzeit: 200 ml Buttermilch oder Fettarme Molke 200 ml fein püriertes Kompott Abendessen: 200ml Cremesuppe püriert ohne Einlage oder 200ml klare Brühe 2 Teelöffel püriertes Fleisch 2 Teelöffel püriertes gekochtes Gemüse 2 Teelöffel weicher Salat (z.b. gekochte Rote Bete, gekochter Möhrensalat, Tomatensalat ohne Haut, fein geraspelte Gurken) Nachtisch:150ml Joghurt oder püriertes Kompott oder eine Kugel Fruchteis Zwischenmahlzeit: ml Magermilch

9 Nach dieser besonderen Anpassungszeit kommt die allmähliche Rückkehr zur normalen Speisenzusammensetzung, aber nicht zu den Speisemengen, wie vor der Operation. Es ist wichtig, dass sich Ihre Nahrungsaufnahme jeweils innerhalb der begrenzten Speisemenge bewegt, an die Sie sich in den letzten vier Wochen gewöhnt haben. Es ist immer noch wichtig, langsam zu essen und gut zu kauen. Jetzt können sie schon versuchen, ein Stück Fleisch zu essen. Schneiden Sie es in kleine Stücke und kauen Sie gut. Sie könne jetzt auch ballastreiche Gemüse versuchen, aber immer noch Vorsicht bei Spargel,Blattspinat, Blumenkohl und Broccoli mit Strunk, grünen Bohnen, Lauch und Kohl. Vermeiden Sie Lebensmittel, die zu süß, zu scharf, zu fett, zu heiß oder zu kalt sind. Hören Sie sofort auf zu essen, sobald Sie sich satt fühlen, auch wenn noch Essen auf Ihrem Teller ist. Kauen sie Ihre Speisen gründlich und viel länger, als sie es vor Ihrer Operation gewohnt waren. Genießen sie Ihr Essen und konzentrieren Sie sich auf die Aufnahme der Nahrung. Machen Sie sich Ihre Essgewohnheiten bewusst. Halten Sie regelmäßige Esszeiten ein. Drei Hauptmahlzeiten und 2-3 Zwischenmahlzeiten. Trinken Sie 2-3 Liter Flüssigkeit täglich, aber achten Sie auf kalorienfreie oder kalorienarme Getränke. Wenn Sie sich schwach oder schwindelig fühlen, haben Sie wahrscheinlich zu wenig getrunken. Hier ist eine gesalzene Brühe empfehlenswert. Kalorienreiche und gesüßte Getränke, Speiseeis und alkoholische Getränke kann eine Gewichtsabnahme verhindern und sollen gemieden werden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, kehren Sie vorübergehend wieder zur ballastarmen Kost zurück. Langfristig sollten Sie aber normal essen können, wenn auch in kleineren Mengen.

10

11

Gesund Kochen im Alltag

Gesund Kochen im Alltag Gesund Kochen im Alltag Nie hungrig einkaufen gehen. Einkaufsliste schreiben und sich beim Einkaufen an diese halten. Keine Vorräte an Süßigkeiten und Knabbereien anlegen. Bei Süßigkeiten und Knabbereien

Mehr

3. ESSEN UND TRINKEN

3. ESSEN UND TRINKEN 1 3. ESSEN UND TRINKEN Die erste Mahlzeit, mit der wir den Tag beginnen sollten, ist das Frühstück. Jemand empfehlt ein reichhaltiges Frühstück, der andere ein leichtes, gesundes, welches leicht verdaulich

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln.

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln. Brainfood im Alltag mit Kindern Alle Nährstoffe sind für die Gehirnfunktion von Bedeutung und spielen eine mehr oder weniger grosse Rolle Powerstoffe für das Gehirn Sauerstoff genügend Bewegung an der

Mehr

Allergenkennzeichnung Gerichte mit den Kennzeichnungen können Spuren davon enthalten

Allergenkennzeichnung Gerichte mit den Kennzeichnungen können Spuren davon enthalten Allergenkennzeichnung Gerichte mit den Kennzeichnungen können Spuren davon enthalten I Sellerie Krebstiere C Eier D Fisch E Erdnüsse F Sojabohnen G Milch H Schalenfrüchte J Senf K Sesamsamen L Lupinen

Mehr

Seniorenteller - nein danke!

Seniorenteller - nein danke! Seniorenteller - nein danke! 1. Gesundes Essen und Trinken 2. Brauchen ältere und alte Menschen eine besondere Ernährung? (ab 60 +) 3. Ernährung von Senioren in der GV Ernährungsberatung à la carte Was

Mehr

Anamneseerhebung. Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen

Anamneseerhebung. Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen Anamneseerhebung Fremd und Eigenanamnese Gewichtsverlust Häufige entzündliche Erkrankungen der Atemwege Fieberschübe Stimmveränderungen Verzicht auf bestimmte Speisen Dauer der Nahrungsaufnahe verändert

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

ESSPROTOKOLL. Bewusst und gesund das gewünschte Gewicht erlangen.

ESSPROTOKOLL. Bewusst und gesund das gewünschte Gewicht erlangen. . Bewusst und gesund das gewünschte Gewicht erlangen. SELBSTREFLEXION IHR PERSÖNLICHES Überlegen Sie sich zu Ihrem Essprotokoll folgende Fragen: Notieren Sie sich, WIE VIEL und WAS Sie zu sich genommen

Mehr

2. Bonner Herztag. Mythos-Wunschgewicht. Wie ist das möglich?

2. Bonner Herztag. Mythos-Wunschgewicht. Wie ist das möglich? 2. Bonner Herztag Mythos-Wunschgewicht Wie ist das möglich? Übersicht 1. Einführung in die Thematik - Häufigkeit und Bedeutung des Übergewichts 2. Lösungsansätze 3. Beispiel Tagesplan 4. Diskussion Einführung

Mehr

Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch!

Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch! Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch! zusammengestellt von Referentin Bettina Dörr Diplom-Ökotrophologin Grundsätze für ein optimales Familienessen Den richtigen Kurs halten Als Eltern

Mehr

Die HCG-Diät. Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur. - homöopathisch unterstützt -

Die HCG-Diät. Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur. - homöopathisch unterstützt - Die HCG-Diät Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur - homöopathisch unterstützt - Anleitung zur Stoffwechsel Kur Damit Sie gut vorbereitet starten können, benötigen Sie einige Produkte. Diese haben sich bewährt.

Mehr

Body-Balance & Gewichtsmanagement

Body-Balance & Gewichtsmanagement Body-Balance & Gewichtsmanagement Mit dem Frühling startet die neue Sportsaison mit regelmäßigem Training an der frischen Luft. Ob Läufer, Fußballer oder Radler, die ungeliebten Fettpölsterchen stellen

Mehr

Übungen zum Text: ESSEN

Übungen zum Text: ESSEN Übungen zum Text: ESSEN Mein Name ist Else, Else Tetzlaff. Mein Tag beginnt mit dem Frühstück. Um sechs Uhr frühstücke ich zusammen mit meinem Mann Robert, die Kinder schlafen dann noch. Ich trinke Tee

Mehr

ERNÄHRUNGSPLAN WOCHE 1

ERNÄHRUNGSPLAN WOCHE 1 ERNÄHRUNGSPLAN Mit unserem beispielhaften 4-Wochen-Ernährungsplan nehmen Sie täglich rund 1500 bis 2000 Kalorien auf. Auf dieser Grundlage werden Sie während des Trainings optimal mit Energie versorgt

Mehr

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs.

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs. Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt Bereich Gesundheitsdienste Gesundheitsförderung und Prävention St. Alban-Vorstadt 19 4052 Basel Tel 061 267 45 20 Fax 061 272 36 88 g-p@bs.ch Gesunde Ernährung

Mehr

Kostformbeschreibung Schluckstörungen (Dysphagie)

Kostformbeschreibung Schluckstörungen (Dysphagie) Kostformbeschreibung Schluckstörungen (Dysphagie) Ernährungsprinzip Für einen reibungs- und gefahrlosen Ablauf beim Essen und Trinken müssen allgemeine kognitive motorische Voraussetzungen erfüllt sein.

Mehr

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten Essen und Trinken Welche Lebensmittel und Getränke kennen Sie schon? Schreiben Sie alles auf, was Ihnen einfällt. Vergleichen Sie mit anderen KursteilnehmerInnen und ergänzen Sie. Tomaten Orangensaft Lebensmittel

Mehr

Inhaltsübersicht. Prinzipien der Sporternährung. Basisernährung. Rund um die Aktivität. Praktische Umsetzung in den Alltag. Swiss Olympic Association

Inhaltsübersicht. Prinzipien der Sporternährung. Basisernährung. Rund um die Aktivität. Praktische Umsetzung in den Alltag. Swiss Olympic Association Sporternährung Inhaltsübersicht Prinzipien der Sporternährung Basisernährung Rund um die Aktivität Praktische Umsetzung in den Alltag 2 3 Sporternährung Basisernährung (Lebensmittelpyramide) ist ausgerichtet

Mehr

Die 105 beliebtesten Lebensmittel und ihre Energiedichte

Die 105 beliebtesten Lebensmittel und ihre Energiedichte Unsere Lebensmittelliste mit den 105 beliebtesten Lebensmitteln soll Ihnen einen Überblick geben über die Energiedichte der Speisen. Unter Energiedichte versteht man den Kaloriengehalt eines Lebensmittels

Mehr

Ernährung am Arbeitsplatz

Ernährung am Arbeitsplatz Ernährung am Arbeitsplatz - Die Gesundheitskasse Ulrike Umlauft, Diätassistentin - Die Gesundheitskasse Unsere Chefetage hat einen hohen Energiebedarf Das Gehirn macht nur 2 % des Körpergewichts aus, verbraucht

Mehr

Gesundheit zum Essen. Zentralküche, Haus 38

Gesundheit zum Essen. Zentralküche, Haus 38 Gesundheit zum Essen Zentralküche, Haus 38 Frühstücksangebot Wir wünschen unseren Patienten einen guten Appetit und baldige Genesung. Wählen Sie aus unserem Sortiment Zum Frühstück können Sie zwischen

Mehr

Erhöhte Harnsäure. Bedarfsgerechte Ernährung. Ernährungsleitfaden des

Erhöhte Harnsäure. Bedarfsgerechte Ernährung. Ernährungsleitfaden des www.wgkk.at Erhöhte Harnsäure Bedarfsgerechte Ernährung Ernährungsleitfaden des diät- und ernährungsmedizinischen Beratungsdienstes der Wiener Gebietskrankenkasse und des Hanusch-Krankenhauses IMPRESSUM

Mehr

Gesund essen Tag für Tag

Gesund essen Tag für Tag Gesund essen Tag für Tag Informationen über gesunde Ernährung lesbar! leicht Die Autorinnen Dr. Ivonne Daurù Ernährungswissenschaftlerin Mitarbeiterin der infes; Lehrkraft für Ernährungslehre an der Landesfachschule

Mehr

Die Art der Beschwerde wie Durchfall, Kopfschmerzen, Blähung, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Juckreiz bitte mit Zeitangabe angeben

Die Art der Beschwerde wie Durchfall, Kopfschmerzen, Blähung, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Juckreiz bitte mit Zeitangabe angeben ernährungs- und beschwerdeprotokoll anleitung Es sollten mindestens 3 aber besser 7 komplette Tage sein Die Tage müssen nicht zwangsläufig aufeinander folgen, allerdings sollte ein Wochenende enthalten

Mehr

Speisen- und Getränkeangebot

Speisen- und Getränkeangebot Patienteninformation Speisen- und Getränkeangebot Bestellung & Essenszeiten Sie haben die Möglichkeit, Ihren Speiseplan selbst zu wählen. Ihre Speisenwünsche werden vom Pflegeteam entgegen genommen. F

Mehr

Mengentabellen / Mengenberechnungen

Mengentabellen / Mengenberechnungen Teelöffel Esslöffel 3 gestrichene Teelöffel = ca. 1 gestrichener Esslöffel = ca. 15 ml 1 Teelöffel, gestrichen 1 Esslöffel, gestrichen Inhalt ca. 5 ml Inhalt ca. 15 ml Wasser 5 g 15 g Wasser Öl 4 g 12

Mehr

Cremesuppe von roten Linsen

Cremesuppe von roten Linsen Cremesuppe von roten Linsen Zutaten für 5 Personen 1 kleine Zwiebel 2 Knoblauchzehen 10 g Rapsöl 240 g rote Linsen ¾ l Gemüsebrühe 150 ml ungesüßte Kokosmilch (aus der Dose, 5 7 % Fett) Salz, Pfeffer;

Mehr

nur das Beste geniessen savourer les meilleurs Ratgeber Traitafina AG, CH-5600 Lenzburg, www.traitafina.ch

nur das Beste geniessen savourer les meilleurs Ratgeber Traitafina AG, CH-5600 Lenzburg, www.traitafina.ch menu mobile nur das Beste geniessen savourer les meilleurs Ratgeber Traitafina AG, CH-5600 Lenzburg, www.traitafina.ch TRAITAFINA KOMPETENZ IN ERNÄHRUNGSFRAGEN Wir setzen uns mit diversen Aktivitäten für

Mehr

1. Wochenspeisenplan. Inhaltsverzeichnis. 1.1 Krustenbraten A,C,I (S) mit Brokkoli und Kräuterkartoffeln G,H1,

1. Wochenspeisenplan. Inhaltsverzeichnis. 1.1 Krustenbraten A,C,I (S) mit Brokkoli und Kräuterkartoffeln G,H1, 1. Wochenspeisenplan Inhaltsverzeichnis Nr. Rezept 1.1 Krustenbraten A,C,I (S) mit Brokkoli und Kräuterkartoffeln G,H1, 1.2 Rinderhackbraten A1,C,G,I,J mit Lauchgemüse G und Kräuterpüree G,I 1.3 1.4 1.5

Mehr

Fit für Job und Freizeit. Dipl. Oec.troph. Silke von Küster

Fit für Job und Freizeit. Dipl. Oec.troph. Silke von Küster Fit für Job und Freizeit Dipl. Oec.troph. Silke von Küster Zeit ist Gesundheit Nahrung ist Energiequelle und Baustoff für den Körper Bei vollwertigem Essen fühlen wir uns meistens fit, gesund und vital

Mehr

Wie viel isst und trinkt mein Kind im zweiten und dritten Lebensjahr?

Wie viel isst und trinkt mein Kind im zweiten und dritten Lebensjahr? Getränke unbegrenzt geeignet Anmerkungen Vorwort Die abgebildeten Tagesspeisepläne basieren größtenteils auf den Empfehlungen für die Ernährung von Kindern und Jugendlichen die Optimierte Mischkost optimix,

Mehr

1.Nahrungsaufnahme 1.1 an einem Schultag

1.Nahrungsaufnahme 1.1 an einem Schultag 1.Nahrungsaufnahme 1.1 an einem Schultag 1. Frühstück Kelloggs Choco Krispies (30g) mit fettarmer Milch (125ml) gesamt Kohlenhydrate 32g (davon 18g Zucker, 16g Stärke) 32g Proteine 6g 6g Fette 3g (davon

Mehr

Gesunde Jause von zu Hause

Gesunde Jause von zu Hause RATGEBER GESUNDE JAUSE Gesunde Jause von zu Hause Mit praktischen Tipps zu jedem Rezept! 1 Die österreichische Ernährungspyramide Unsere Jausenrezepte gehen schnell und kosten nicht mehr als eine fertig

Mehr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr

Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr Mit dem Ernährungsplan für das 1. Lebensjahr lässt sich die Ernährung des Säuglings entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen auf einfache Weise realisieren.

Mehr

Mittagessen für Kinder Ernährungsberatung

Mittagessen für Kinder Ernährungsberatung Mittagessen für Kinder Ernährungsberatung für Kinder und Jugendliche Herausgegeben von der Landeshauptstadt Düsseldorf Der Oberbürgermeister Gesundheitsamt Ernährungsberatung für Kinder und Jugendliche

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Bürgerinnen und Bürger! Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Bürgerinnen und Bürger! Ein gutes medizinisches Angebot ist wesentlich für unsere Gesundheit. Wichtig ist aber auch, dass jeder Einzelne selbst etwas dazu beiträgt.

Mehr

FIT 4 Herzlich willkommen

FIT 4 Herzlich willkommen FIT 4 Herzlich willkommen Der Weg ist das Ziel! (Konfuzius) Quelle: ledion.de Heutige Themen Ernährungsempfehlung bei funktioneller Insulintherapie Strenge Diabeteskost Sünde Kernbotschaft Richtig essen

Mehr

Frühstück in der Woche von Montag bis Samstag

Frühstück in der Woche von Montag bis Samstag Frühstück in der Woche von Montag bis Samstag Starten Sie mit einem Lächeln in den Tag und genießen Sie täglich von Montag bis Samstag in der Zeit von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr unser köstliches Frühstücksbuffet!

Mehr

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln deckst Du alle für den Aufbau von Muskelmasse wichtigen Makround Mikronährstoffe

Mehr

Konzept: Schulkiosk. der Albert-Einstein-Schule. AK-Mittagsversorgung Mandy Kappler

Konzept: Schulkiosk. der Albert-Einstein-Schule. AK-Mittagsversorgung Mandy Kappler Konzept: Schulkiosk der Albert-Einstein-Schule AK-Mittagsversorgung Mandy Kappler 1 Morgenkick - Vollkornbrötchen bzw. Vollkornsandwich mit Käse oder Wurst /Salatblatt/ Tomate/Gurke - Obst: 1 Apfel oder

Mehr

Gemüse-Kartoffelbrei - Rezept und Zubereitung. siehe oben. siehe oben

Gemüse-Kartoffelbrei - Rezept und Zubereitung. siehe oben. siehe oben Breirezepte Für die individuelle Ernährungsberatung wenden Sie sich an die Mütterberaterin. Wir berücksichtigen den unterschiedlichen Entwicklungsstand und die Essbereitschaft Ihres Kindes und im persönlichen

Mehr

Inhaltsübersicht. Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler Essen und Trinken rund um die Aktivität Umsetzung in den Trainingsalltag

Inhaltsübersicht. Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler Essen und Trinken rund um die Aktivität Umsetzung in den Trainingsalltag Ernährung im Sport Inhaltsübersicht Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler Essen und Trinken rund um die Aktivität Umsetzung in den Trainingsalltag 2 Wer braucht eine Sporternährung? 3 Lebensmittelpyramide

Mehr

unsere frische FRÜHSTÜCKSAUSWAHL halten wir täglich ab 8 Uhr für Euch bereit.

unsere frische FRÜHSTÜCKSAUSWAHL halten wir täglich ab 8 Uhr für Euch bereit. unsere frische FRÜHSTÜCKSAUSWAHL halten wir täglich ab 8 Uhr für Euch bereit. Frühstücksauswahl Süßes Frühstück 1, 2, 4, 9 4,50 1 Brötchen, 1 Croissant, Butter, Marmelade und Nutella 1 Tasse Kaffee oder

Mehr

Fencheltee. Bohnenkaffee. Schwarzer Tee. Kaffee entkoffeiniert. Heiße Milch. Pfefferminztee. Kalte Milch. Kamillentee. Kakao. Früchtetee.

Fencheltee. Bohnenkaffee. Schwarzer Tee. Kaffee entkoffeiniert. Heiße Milch. Pfefferminztee. Kalte Milch. Kamillentee. Kakao. Früchtetee. Speisekarte Fencheltee Bohnenkaffee Schwarzer Tee Pfefferminztee Kamillentee Früchtetee Kaffee entkoffeiniert Heiße Milch Kalte Milch Kakao Apfel Tee Hagebuttentee Aufstriche Butter 10g und 20g Diätmargarine

Mehr

gesunde ernährung schmeckt tipps für ihr persönliches wohlbefinden

gesunde ernährung schmeckt tipps für ihr persönliches wohlbefinden gesunde ernährung schmeckt tipps für ihr persönliches wohlbefinden für ihr persönliches wohlbefinden Bewegung im Alltag wirkt SEELISCHE GESUNDHEIT MACHT STARK TIPPS FÜR IHR PERSÖNLICHES WOHLBEFINDEN seelische

Mehr

45,00 / Person. Kalte Vorspeisen Käsesalat gegrillte Pilze Käseauswahl pochierter Barsch Schinken mit getrockneten Früchten

45,00 / Person. Kalte Vorspeisen Käsesalat gegrillte Pilze Käseauswahl pochierter Barsch Schinken mit getrockneten Früchten Dinner Buffet N o 1 45,00 / Person Tomaten, Gurken, Weißkraut, Rotkohl, Karotten, Kopfsalat, Peperoni, Zwiebeln, Fetakäse Würfel, Rucola, Käsesalat gegrillte Pilze Käseauswahl pochierter Barsch Schinken

Mehr

Eine ausgewogene Ernährung bringt Gesundheit

Eine ausgewogene Ernährung bringt Gesundheit Eine ausgewogene Ernährung bringt Gesundheit Unser Körper braucht Nährstoffe: Dass wir gesund sind und uns wohl fühlen, hängt auch von unserer Ernährung ab, denn die Nahrung versorgt uns mit wichtigen

Mehr

Optimale Ernährung im Fußball Ernährungsempfehlungen für Sportler Dr. Djam Djoudi

Optimale Ernährung im Fußball Ernährungsempfehlungen für Sportler Dr. Djam Djoudi Optimale Ernährung im Fußball Ernährungsempfehlungen für Sportler Dr. Djam Djoudi Sport und Ernährung Es gilt heute als unbestritten, dass die Ernährung die Leistungsfähigkeit, die Belastbarkeit sowie

Mehr

Gesunde Kraftspender

Gesunde Kraftspender Gesunde Kraftspender Energy-Shakes Die Shakes sind alle nicht sehr süß vom Geschmack. Sie können aber gerne etwas Honig, Zucker oder Süßstoff dazugeben. Beurteilung: Die Shakes sind durch die gemixte Konsistenz

Mehr

Dokumentationsbogen für Ihre individuelle Ernährungsberatung

Dokumentationsbogen für Ihre individuelle Ernährungsberatung Dokumentationsbogen für Ihre individuelle Ernährungsberatung Vorname: Name: r weiblich r männlich Anschrift: Alter: Gewicht: Größe: Beratungsgrund: Vorhandene Krankheiten: Sonstige Besonderheiten (z. B.

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

StadtkrankenhausSchwabachgGmbH

StadtkrankenhausSchwabachgGmbH StadtkrankenhausSchwabachgGmbH Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Ernährungsempfehlung nach Magenresektion www.stadtkrankenhaus-schwabach.de Ernährungsmedizin CA PD Dr.

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung. Dr. Gabriele Geurtzen, 09.09.2013; Fortbildungsveranstaltung Gesunde Ernährung und Zahngesundheit

Zahngesundheit und Ernährung. Dr. Gabriele Geurtzen, 09.09.2013; Fortbildungsveranstaltung Gesunde Ernährung und Zahngesundheit Zahnmedizin / orale Gesundheit Oralprophylaktische Ernährung Oecotrophologie Ernährungswissenschaft Wesentliche Kriterien zur Zahngesundheit - Zucker - Säuren - Konsistenz von Lebensmitteln - Ess- und

Mehr

Patienten - Speiseplan

Patienten - Speiseplan Patienten - Speiseplan für die Woche vom 25.01. - 31.01. 2016 Als Patient ohne Diätverordnung haben Sie täglich die Auswahl zwischen maximal sechs Kostformen (grau unterlegt). Außerdem haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich.

Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich. Newsletter 3 Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich. Eintöpfe Schmackhaft und gesund Möchten auch Sie köstliche

Mehr

Anleitungen zur Gewichtsabnahme mit hcg

Anleitungen zur Gewichtsabnahme mit hcg Anleitungen zur Gewichtsabnahme mit hcg 1500 I.E. hcg = 3 Ampullen (8 Injektionen pro Ampulle) Was bekommen Sie? Mit jeder Behandlung erhalten Sie: 6 Injektionsspritzen 3 große Nadeln 0,8 x 50 mm 24 kleine

Mehr

GESUNDE ERNÄHRUNG LEISTUNG IN DER SCHULE LYCÉE HUBERT CLÉMENT THÉÂTRE SPORTS ARTS ENSEIGNEMENT SECONDAIRE ACCUEIL - CONVIVIALITÉ - ENCADREMENT

GESUNDE ERNÄHRUNG LEISTUNG IN DER SCHULE LYCÉE HUBERT CLÉMENT THÉÂTRE SPORTS ARTS ENSEIGNEMENT SECONDAIRE ACCUEIL - CONVIVIALITÉ - ENCADREMENT ENSEIGNEMENT SECONDAIRE LYCÉE HUBERT CLÉMENT ACCUEIL - CONVIVIALITÉ - ENCADREMENT GESUNDE ERNÄHRUNG ACTIVITÉS PARASCOLAIRES - PROJETS EUROPÉENS THÉÂTRE SPORTS ARTS LEISTUNG IN DER SCHULE LYCÉE HUBERT CLÉMENT

Mehr

Frau 1900 kcal Tagesplan 1

Frau 1900 kcal Tagesplan 1 Tagesplan 1 2 Scheiben Vollkornbrot 100 Limburger mind. 30% Fett i. Tr. 30 1 Scheibe gekochter Schinken 25 1 Banane 125 6 EL Weizen Keimflocken 60 Spaghetti mit Spinat-Sahne-Soße, Parmesan Teigwaren eifrei

Mehr

Ernährung des Sportlers

Ernährung des Sportlers Ernährung des Sportlers Séverine Chédel, Diätetikerin HES, Neuenburg www.espace-nutrition.ch Schweiz. Wasserski & Wakboard Verband Magglingen, 5. April 2014 Meine Ausbildung und meine Erfahrungen in Verbindung

Mehr

Anorexia nervosa Ernährungstherapeutische Strategien im ambulanten Setting Patricia Teuscher Dipl. Ernährungsberaterin HF

Anorexia nervosa Ernährungstherapeutische Strategien im ambulanten Setting Patricia Teuscher Dipl. Ernährungsberaterin HF Anorexia nervosa Ernährungstherapeutische Strategien im ambulanten Setting Patricia Teuscher Dipl. Ernährungsberaterin HF Ernährungsberatung Bereich Adipositas und Essstörungen Voraussetzungen für die

Mehr

Sporternährung. Team Solothurn / Zuchwil - Theorie

Sporternährung. Team Solothurn / Zuchwil - Theorie Team Solothurn / Zuchwil - Theorie Sporternährung 1. Einführung 2. Kohlenhydrate 3. Flüssigkeit 4. Matchtag 5. Training 6. Regeneration 7. Team Solothurn / Zuchwil 8. Zusammenfassung 9. Lebensmittelpyramide

Mehr

Ernährung im Sport. 19.8.08 Magglingen. Corinne Spahr

Ernährung im Sport. 19.8.08 Magglingen. Corinne Spahr Ernährung im Sport 19.8.08 Magglingen Corinne Spahr Inhaltsübersicht Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler Essen und Trinken rund um die Aktivität Umsetzung in den Trainingsalltag 2 Wer braucht

Mehr

SUPPEN 1. SUPPE MIT HAUSGEMACHTEN LEBERKNÖDELN 590 HUF 2. KNOCHENSUPPE MIT FADENNUDELN 490 HUF 3. RAGOUTSUPPE MIT ESTRAGON 730 HUF

SUPPEN 1. SUPPE MIT HAUSGEMACHTEN LEBERKNÖDELN 590 HUF 2. KNOCHENSUPPE MIT FADENNUDELN 490 HUF 3. RAGOUTSUPPE MIT ESTRAGON 730 HUF SUPPEN 1. SUPPE MIT HAUSGEMACHTEN LEBERKNÖDELN 590 HUF 2. KNOCHENSUPPE MIT FADENNUDELN 490 HUF 3. RAGOUTSUPPE MIT ESTRAGON 730 HUF 4. PILZSUPPE MIT SAUERRAHM 510 HUF 5. BOHNENSUPPE JÓKAI ART 990 HUF 6.

Mehr

Lorez bodyvital AG 9492 Eschen Liechtenstein Tel. 00423 370 13 00 www.lorez.li info@lorez.li

Lorez bodyvital AG 9492 Eschen Liechtenstein Tel. 00423 370 13 00 www.lorez.li info@lorez.li Ernährungsfragebogen zur Stoffwechseltypbestimmung Fragen zur Stoffwechsel Typ Bestimmung Einige Fragen beziehen sich darauf, mit welchen Nahrungsmitteln Sie sich besser oder schlechter fühlen. Natürlich

Mehr

Teil 2: IN DER WETTKAMPFPHASE

Teil 2: IN DER WETTKAMPFPHASE Teil 2: ERNÄHRUNG IN DER WETTKAMPFPHASE Referentin: Apothekerin Silvija Santic April 2007 Annastrasse 5 Attingerpassage Physiologische Hintergründe nde Energiebereitstellung: 1)Aus dem Magen-Darm-Trakt

Mehr

REZEPTE. Geniessen Sie gesunde und figurbewusste Rezepte.

REZEPTE. Geniessen Sie gesunde und figurbewusste Rezepte. REZEPTE. Geniessen Sie gesunde und figurbewusste Rezepte. VORSCHLÄGE ZUR GEWICHTSREDUZIERUNG VORSCHLÄGE ZUR GEWICHTSERHALTUNG NahroFit Mocca NahroFit Riegel mit roten Früchten und eine Birne Pouletbrust

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind

ERNÄHRUNG. www.almirall.com. Solutions with you in mind ERNÄHRUNG www.almirall.com Solutions with you in mind ALLGEMEINE RATSCHLÄGE Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass die Einhaltung einer speziellen Diät bei MS hilft oder dass irgendwelche Diäten

Mehr

Udo Heger Ober der Trift 23 66386 St. Ingbert heger@mac.com

Udo Heger Ober der Trift 23 66386 St. Ingbert heger@mac.com Sport und Ernährung Im Spitzensport spielen Essen und Trinken seit Jahrzehnten eine hervorragende Rolle. Es gibt keine Olympiamannschaft ohne Koch und keine Trainingsplannung ohne Ernährungsplanung. Das

Mehr

Kinder- und Schüler Speiseplan KW 41 Mittagessen -tagesfrisch gekocht- Wir kochen gerne für Kinder!

Kinder- und Schüler Speiseplan KW 41 Mittagessen -tagesfrisch gekocht- Wir kochen gerne für Kinder! Kinder- und Schüler Speiseplan KW 41 Montag Hausgemachte Portion Rühreier Eier zählt zu den wertvollsten 05.10.2015 Rindfleischbällchen dazu Rahmspinat Lebensmittel. Enthält hochwertiges Eiweiß in Kräutersoße,

Mehr

WEISSES RESTAURANT & BISTRO HAUS. Speisekarte. www.weisses-haus-neuss.de. www.weisseshaus-neuss.de. Seite 1

WEISSES RESTAURANT & BISTRO HAUS. Speisekarte. www.weisses-haus-neuss.de. www.weisseshaus-neuss.de. Seite 1 Speisekarte www.weisses-haus-neuss.de Seite 1 Frühstück... 3/4 Brunch... 5/6 Vorspeisen... 7 Suppen... 7 Salatspezialitäten... 8/9 Pasta - Teigwaren... 10/11 Vegetarische Gerichte... 11 Fleisch und Geflügel...

Mehr

Ernährungswissenschaftliche Beratung, Betreuung und Schulung. Swiss-Ski Coach Point 3 Dagmersellen/Landquart 7./8. September 2005.

Ernährungswissenschaftliche Beratung, Betreuung und Schulung. Swiss-Ski Coach Point 3 Dagmersellen/Landquart 7./8. September 2005. Nutritional Consulting Mannhart Ernährungswissenschaftliche Beratung, Betreuung und Schulung Swiss-Ski Coach Point Dagmersellen/Landquart 7./. September 00 Sporternährung Teil II: Basisernährung Menuepläne

Mehr

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber Ernährung bei Gicht maudrich.gesund essen InhaltsverzeIchnIs ENTSTEHUNG VON GICHT 6 DIAGNOSE, THERAPIE UND VORBEUGUNG VON GICHT 13 ERNÄHRUNG BEI GICHT

Mehr

Tapering Phase. Beispiel Mann: Alter: 30-55 Jahre Gewicht: 71-75 kg Energiezufuhr (soll): ca. 2650kcal. 1. Tag - Sonntag (KH: 5 g/kg KG)

Tapering Phase. Beispiel Mann: Alter: 30-55 Jahre Gewicht: 71-75 kg Energiezufuhr (soll): ca. 2650kcal. 1. Tag - Sonntag (KH: 5 g/kg KG) Tapering Phase Beispiel Mann: Alter: 30-55 Jahre Gewicht: 71-75 kg Energiezufuhr (soll): ca. 2650kcal 1. Tag - Sonntag (KH: 5 g/kg KG) Portion (Gramm) 2 Scheiben Wurst fettreduziert 25 1 Scheibe Käse unter

Mehr

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 Nahrung ist die beste Medizin ~ wärmende Lebensmittel ~ Inhaltsverzeichnis Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2 warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 warme Gerichte, als Ersatz für

Mehr

Patienteninformation Ballaststoffreiche Ernährung

Patienteninformation Ballaststoffreiche Ernährung Patienteninformation Ballaststoffreiche Ernährung Ernährungsberatung Hegau-Bodensee-Klinikum Singen Virchowstr. 10, 78224 Singen Tel: +49 (0) 77 31/89-0 Informationen zu Ballaststoffen 1. Was sind Ballaststoffe?

Mehr

Rezeptbüchlein. Gesunde Ernährung für Genießer 18.07.12 20.07.12

Rezeptbüchlein. Gesunde Ernährung für Genießer 18.07.12 20.07.12 Rezeptbüchlein Projektteam: Fiona, Jasmin, Julia, Jana, Linda, Monika, Caroline, Lorena, Alana, Josy, Christina, Frau Schmietainski, Frau Wustmann 1 Inhaltsverzeichnis: Mahlzeiten Speisen Seite : Schlau

Mehr

Frühstück HERFORD 17,00 3,30

Frühstück HERFORD 17,00 3,30 Frühstück Süßes Frühstück 1 Croissant, 1 Brötchen, Butter, Marmelade Kleines Frühstück 1 Brötchen, Butter, Mettwurst (1) oder gekochter Schinken (1) und Käse Lachsbrötchen 2 halbe Brötchen mit Lachs und

Mehr

Schnelle Snacks Auch Obst- und Gemüsekonserven, Säfte und tiefgekühltes

Schnelle Snacks Auch Obst- und Gemüsekonserven, Säfte und tiefgekühltes 5 gewinnt Wissenschaftler empfehlen 5 am Tag. Denn mit 5 Portionen Obst und Gemüse täglich schützen Sie aktiv Ihre Gesundheit. Der reichliche Genuss der Früchte kann zudem auch unser Wohlbefinden und unsere

Mehr

Ernährung bei Bluthochdruck. Dipl. Oec. Yvonne Leonhardt

Ernährung bei Bluthochdruck. Dipl. Oec. Yvonne Leonhardt Ernährung bei Bluthochdruck Dipl. Oec. Yvonne Leonhardt Übergewicht im Vergleich Die BMI Entwicklung seit 50 Jahren Ernährungssituation Ernährungsmitbedingte Erkrankungen pro 1000 Metabol.Syndrom Diabetes

Mehr

Hinweis zur Schreibweise

Hinweis zur Schreibweise Richtig Essen bei erhöhten Blutfettwerten IMPRESSUM Medieninhaber, Herausgeber, Verleger avomed Arbeitskreis für Vorsorgemedizin und Gesundheitsförderung in Tirol Anichstraße 6/4 6020 Innsbruck Hinweis

Mehr

Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt

Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt med.univ. Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt Der Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers ist vn zentraler Bedeutung für Gesundheit und Whlbefinden. Er sichert den ptimalen

Mehr

Ernährungsempfehlungen bei Kolektomie

Ernährungsempfehlungen bei Kolektomie Klinik für Ernährungsmedizin Klinikum rechts der Isar, TU München Uptown München Campus D Georg-Brauchle-Ring 60/62 München Direktor: Univ.-Prof. Dr. Hans Hauner Ernährungsempfehlungen bei Kolektomie Kolektomie

Mehr

Leichte Gerichte für einen bunten Sommer

Leichte Gerichte für einen bunten Sommer Leichte Gerichte für einen bunten Sommer Blattsalat mit Schafskäse und Tomaten kalorienarm, sehr cholesterinarm + 2 Köpfe Kopfsalat + 40 g Schafskäse + 6 Tomaten + 1,5 EL Olivenöl + 1 EL Balsamicoessig

Mehr

FrühsTücKen UND ESSEN IN DER PAUSE

FrühsTücKen UND ESSEN IN DER PAUSE FrühsTücKen UND ESSEN IN DER PAUSE INDEX ausgewogene Ernährung Eine ausgewogene Ernährung ist unentbehrlich für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern, besonders in der Wachstumsphase. ausgewogene

Mehr

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder

Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Richtige und gesunde Ernährung für Kinder Eine gesunde und vor allem nährstoffreiche Ernährung ist bei Babys bzw. Kleinkindern wichtig. Besonders in den ersten Lebensjahren können und sollten Sie ihrem

Mehr

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich FASERREICHE ERNÄHRUNG Version 3.2 April 2009 2004 Paraplegikerzentrum Balgrist by J. HENAUER und J. FREI Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG... 2 NAHRUNGSFASERN?...

Mehr

Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen. Zutaten:

Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen. Zutaten: Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen Zutaten: - 200g Magerquark - 200g fettarmen Joghurt - 200g Vanillepudding - 20g brauner Zucker - 1 TL Vanillezucker - 1 EL Zitronensaft - 150g Amarettini

Mehr

DRK Kliniken Berlin Köpenick

DRK Kliniken Berlin Köpenick DRK Kliniken Berlin Köpenick Empfehlungen zum Essen und Trinken nach Magen-Bypass-Operation/ Schlauchmagenbildung Zentrum für Adipositastherapie Zertifiziert nach JCI www.drk-kliniken-berlin.de Sehr geehrte

Mehr

Patienteninformation Schwerpunktpraxis Onkologie, 26. November 2008. Ernährung und Krebs. Dr. med. A. Rosenbaum

Patienteninformation Schwerpunktpraxis Onkologie, 26. November 2008. Ernährung und Krebs. Dr. med. A. Rosenbaum Patienteninformation Schwerpunktpraxis Onkologie, 26. November 2008 Ernährung und Krebs Dr. med. A. Rosenbaum Ernährungsmedizinerin DGEM/DAEM Fachärztin für Innere Medizin Ernährung und Krebs Prävention:

Mehr

Käsesuppen Rezepte. Zutaten

Käsesuppen Rezepte. Zutaten Semin Käsesuppen Rezepte Bauernkäsesuppe Zutaten 1 l Rindsuppe 150 g Grünschimmelkäse 100 g durchzogener Speck 1 Bund Petersilie 1 Karotte 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1 EL Mehl Salz, Pfeffer, Kümmel 30

Mehr

DAL Suppe dreifärbig

DAL Suppe dreifärbig DAL Suppe dreifärbig Katrin Frühwirth für 4 Personen 20 g Olivenöl 100 g Schalotten 50 g Gelbe Linsen 50 g Rote Linsen 50 g Beluga Linsen 10 g Knoblauch 10 g Tomatenmark 1 Liter Gemüsesuppe 1/8 l Kokosmilch

Mehr

Beikost. Babys erste feste Nahrung

Beikost. Babys erste feste Nahrung Beikost. Babys erste feste Nahrung Ab dem 6. Lebensmonat Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Muttermilch ist die beste Anfangsnahrung und ausschließliches Stillen in den ersten sechs Monaten ist

Mehr

Patienten - Speiseplan

Patienten - Speiseplan Patienten - Speiseplan für die Woche vom 20.06. - 26.06.2016 Als Patient ohne Diätverordnung haben Sie täglich die Auswahl zwischen maximal sechs Kostformen (grau unterlegt). Außerdem haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Fixe kalte Mahlzeiten

Fixe kalte Mahlzeiten 102 Fixe kalte Mahlzeiten Die abwechslungsreichen kalten Gerichte dieses Kapitels sind als Hauptmahlzeit sowohl für das Mittagals auch das Abendessen geeignet. Fixe kalte Mahlzeiten 103 Grundrezept Vinaigrette

Mehr

Informationsabend 11.1.11

Informationsabend 11.1.11 Informationsabend 11.1.11 Corinne Spahr Dipl. Ernährungsberaterin HF Dipl. Erwachsenenbildnerin HF Zentrum für Ernährungsberatung + Bewegung ZEB Schwarztorstrasse 11 3007 Bern Tel. 031 372 07 12 corinne.spahr@bluewin.ch

Mehr

Sportlich fit mit dem richtigen Esskonzept Dipl. oec. troph. Jörg Bambynek Treffpunkt Ernährung Oldenburg

Sportlich fit mit dem richtigen Esskonzept Dipl. oec. troph. Jörg Bambynek Treffpunkt Ernährung Oldenburg Sportlich fit mit dem richtigen Esskonzept Dipl. oec. troph. Jörg Bambynek Treffpunkt Ernährung Oldenburg www.treffpunkt-ernaehrung.de Einige Grundsätze zur Sporternährung DIE richtige Sporternährung gibt

Mehr

Ein Rezept meiner Krankenkasse

Ein Rezept meiner Krankenkasse Sommersalat mit Melone szeit: ca. 30 Minuten Pro Portion: 74,2 kcal 2,0 g Fett 11 g KH 24,4 % kcal aus Fett 1 kleiner Kopf grüner Blattsalat 150 g Salatgurke 300 g Wassermelone 1 rote Zwiebel Für das Dressing

Mehr