Batteriespeicher für erneuerbare Energie - Chancen und Perspektiven -

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Batteriespeicher für erneuerbare Energie - Chancen und Perspektiven -"

Transkript

1 Batteriespeicher für erneuerbare Energie - Chancen und Perspektiven - Dr. Andreas Gutsch Competence E 1 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und Competence E nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

2 Installierte Leistung / GW Installierte PV-Leistung in Deutschland Der Markt investiert erst oberhalb einer Rendite von ca. 6%. PV-Batteriesysteme werden damit auch konfrontiert Rendite > 12% Rendite < 5% Rendite < 8% Quelle: BMWi Jahr 2 HWK Freiburg 2013

3 Last/Erzeugung Das Grundkonzept PV-Batteriespeicher PV Hausnetz kw Verbrauch PV laden entladen Batterie- Speicher Wirtschaftlichkeit wird bestimmt durch: Systemdimensionierung (Leistungselektronik +Batterie in Relation zu Lastgang) Systemdesign (AC oder DC Kopplung) Systemsteuerung und Regelung im Hinblick auf maximalen Eigenverbrauch Lebensdauer der Batterie und Leistungselektronik 3 HWK Freiburg 2013

4 Cent/kWh Strompreise, PV-Herstellkosten, PV-Vergütung Ertrag Eigenverbrauch mit EEG EEG_30_10kWp EEG_100kWp Strompreis Privat Strompreis Gewerbe HK PV Jahr Ertrag-Eigenverbrauch ohne EEG Ertrag mit EEG Herstellkosten PV 4 HWK Freiburg 2013

5 Leistung Einsatz von (stationären) Batterien ist nicht neu Batterie DC-Bus Überwiegende Anwendungen heute: USV für Versorgung sensitiver Infrastruktur (Telekom, Krankenhaus, Server, Industrie) Off-Grid Power Supply (Signalanlagen, netzferne Gebiete) Initial und Back-Up Power (Schiff, Bahn, Flugzeug) Dominiert durch Bleibatterien Wechselrichter Steuerung entladen L1 L2 L3 N laden Zeit 5 HWK Freiburg 2013

6 Leistung Betriebsprofil und Energiekosten aus Batterie Zeit Energiekosten = Investkosten + Wartungskosten + Zins Vollzyklenäquivalent bis EOL + Energieerzeugungskosten Systemwirkungsgrad Speicherkosten Erzeugungskosten Beispiel USV: Investkosten: 1200 /kwh Vollzyklenäquivalent: 200 Speicherkosten = 6 /kwh 6 HWK Freiburg 2013

7 Speicherkosten in /kwh bis EOL Speicherkosten heutiger Anwendungen USV Invest 1200 /kwh Invest 600 /kwh Initial und Back-Up Power, Off Grid Zielkosten PV stat. Speicher 0,2 /kwh Vollzyklenäquivalent bis EOL 7 HWK Freiburg 2013

8 Anforderung stat. Batterien PV ohne EEG : System in der Anwendung muss vollständig optimiert sein auf Minimierung der Energiekosten Energiekosten = Investkosten + Wartungskosten + Zins Vollzyklenäquivalent bis EOL + Energieerzeugungskosten Systemwirkungsgrad Speicherkosten Erzeugungskosten Profitabilität wird von 2 Kriterien dominiert Verfügbarkeit des Systems bis EOL Energiekosten gemäß o.a. Darstellung Qualität Total Cost of Ownership (TCO) 8 HWK Freiburg 2013

9 Speicherkosten in /kwh bis EOL Wirtschaftliche Speicherkosten PV ohne EEG 0,4 Invest 1200 /kwh 0,3 Invest 600 /kwh 0,2 0,1 Hohe Auslastung der Batterie ist entscheidend 0, Vollzyklenäquivalent bis EOL 9 HWK Freiburg 2013

10 Leistung Optimales Betriebsprofil stat. Speicher Li-Ion Zeit Energiekosten = Investkosten + Wartungskosten + Zins Vollzyklenäquivalent bis EOL + Energieerzeugungskosten Systemwirkungsgrad Speicherkosten Erzeugungskosten? Erhöhte Wirtschaftlichkeit bei negativen Kosten Regelenergie 10 HWK Freiburg 2013

11 Produkteigenschaften verschiedener Batterien Batterietypen Blei Li-Ionen Redox Flow Industrieller Reifegrad + o - Wartungsaufwand Sicherheit + o + Verfügbarkeit Invest-Kosten /kwh Zyklenfestigkeit 1C/80%DOD Kommerziell kleinste Einheit <1 kwh <2 kwh < 50 kwh 11 HWK Freiburg 2013

12 Energiekosten in /kwh bis EOL Energiekosten PV und Batterie 0,7 Kosten heute 0,6 0,5 Zielkosten 0,4 0,3 Privatkunde in D 0,2 0,1 Li-Ion 600 Redox Flow 600 Blei 300 Li-Ion 1200 Redox Flow 1200 Blei 600 Gewerbekunde in D Batterie Typ und Investkosten in /kwh 12 HWK Freiburg 2013

13 Energieertrag / kwh Systemdimensionierung PV und Batterie 100% faktische Autarkie => hoher PV Überschuss, höchste Batterieauslastung PV Überschuss Jahresmittel d. Erzeugung Jahresmittel Verbrauch 365 Vollzyklen p.a Monat Monatsmittel tägliche Erzeugung 13 HWK Freiburg 2013

14 Energieertrag / kwh Systemdimensionierung PV und Batterie 100 % bilanzielle Autarkie reduziert Batterieauslastung und PV Überschuss PV Überschuss Jahresmittel Verbrauch Jahresmittel d. Erzeugung ca. 250 Vollzyklen p.a Monat Monatsmittel tägliche Erzeugung 14 HWK Freiburg 2013

15 Energieertrag / kwh Systemdimensionierung PV und Batterie 65 % bilanzielle Autarkie reduziert Batterieauslastung, PV Überschuss ca. Null Jahresmittel Verbrauch Jahresmittel d. Erzeugung ca. 140 Vollzyklen p.a Monat Monatsmittel tägliche Erzeugung 15 HWK Freiburg 2013

16 Förderung Batt in /kwp-pv BMU Speicherförderung Gültig bis 30 kwp-pv, Förderung bezieht sich immer auf PV Peak Leistung kwp PV Förderung Batterie /kwp-pv 100,0 90,0 80, Förderung Batteriekosten in % bis max 2000 /kwp-pv Eff. Stromkosten o. Zins und Wartung für Batteriepreis = 2000 /kwh, 20 Jahre 0 0,2 0,4 0,6 0,8 1 1,2 1,4 Verhältnis Batt Kapa(kWh) / PV-Peak (kw) 70,0 60,0 50,0 40,0 30,0 20,0 10,0 0,0 16 HWK Freiburg 2013

17 kwh/(kw_peak Tag) Tagesertrag in kwh pro kw Peak PV: Ort Karlsruhe März bis September müssen mindestens ca. 1kWh pro Tag und kw peak im Eigenverbrauch liegen sonst würde Kappung der Netzeinspeisung greifen. 4,50 4,00 3,50 Einspeisung ohne Kappung 3,00 2,50 2,00 1,50 1,00 0,50 - Einspeisung mit Kappung bei 60% PV Peakleistung kwh/kwp/tag Zul Ertrag(60%) Monat 17 HWK Freiburg 2013

18 PV und Speicher (BESS) am KIT BESS System kommerziell verfügbar ab Q von: (www.accusol.de) Power-Modul bis 250 kw Batterie-Modul bis 300 kwh PV 36 kwp 18 HWK Freiburg 2013

Bildraum Bildraum. Eigenverbrauchskonzepte

Bildraum Bildraum. Eigenverbrauchskonzepte Bildraum Bildraum Eigenverbrauchskonzepte Klassische Eigenstromnutzung = Inselnetze www.sol-ion-project.eu Keine Verbindung zum öffentlichem Stromnetz. Netzbetrieb zum Be- und Entladen der Speicher Anwendungen:

Mehr

Solar-Speicherlösungen

Solar-Speicherlösungen Solar-Speicherlösungen Autarkie vom Netz durch speichergestützte PV-Anlagen Life Needs Power - HMI 2014 10. April 2014 Ingo Ernst Solar Business Unit Inhalt Einleitung Anwendungsfälle Eigenbedarf ROI Großspeicher

Mehr

Integration von Stromspeichern in der Praxis. Werner Zenke AutarcTech GmbH

Integration von Stromspeichern in der Praxis. Werner Zenke AutarcTech GmbH Integration von Stromspeichern in der Praxis Werner Zenke AutarcTech GmbH Ansbach, Technologiepark 1 gegründet 2010 Agenda Was ist mit Stromspeicher genau gemeint? Welche Arten von Stromspeichern gibt

Mehr

PV-Anlagen mit Batteriespeicher Optimierung Eigenverbrauch

PV-Anlagen mit Batteriespeicher Optimierung Eigenverbrauch PV-Anlagen mit Batteriespeicher Optimierung Eigenverbrauch Anton Adelwarth Energieberater Lechwerke AG 25.11.2014 Seite 1 Starker Partner mit regionalem Kundenfokus Die Lechwerke >... sind regionaler Energiedienstleister

Mehr

Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015

Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015 Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015 Dr. Sebastian Joos Smart Energy Workshop, 13.05.2015 Gliederung Vorstellung der Aktuelle Marktlage Photovoltaik Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Eigenverbrauch

Mehr

Autarkie durch Photovoltaik und Batterie? Möglichkeiten und Grenzen der Eigenstromversorgung durch PV-Speichersysteme

Autarkie durch Photovoltaik und Batterie? Möglichkeiten und Grenzen der Eigenstromversorgung durch PV-Speichersysteme Autarkie durch Photovoltaik und Batterie? Möglichkeiten und Grenzen der Eigenstromversorgung durch PV-Speichersysteme Johannes Weniger, Tjarko Tjaden, Volker Quaschning Hochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Kennzahlen einer Solarbatterie: technische & praktische Bezugsgrößen. Speicherkapazität / Batteriekapazität (Nennkapazität)

Kennzahlen einer Solarbatterie: technische & praktische Bezugsgrößen. Speicherkapazität / Batteriekapazität (Nennkapazität) Kennzahlen einer Solarbatterie Was zeichnet eine gute Solarbatterie aus? Auf welche technischen Daten kommt es bei einer Solarbatterie an? Da Batteriespeicher noch relativ neu auf dem Markt sind, haben

Mehr

Die Bedeutung dezentraler Solarstromspeicher für die Energiewende

Die Bedeutung dezentraler Solarstromspeicher für die Energiewende pvspeicher.htw-berlin.de www.volker-quaschning.de Die Bedeutung dezentraler Solarstromspeicher für die Energiewende Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin 30. Oktober 2015 Speicher aus NRW für

Mehr

Die Energiewende - eine Herausforderung an elektrische Energiespeicher

Die Energiewende - eine Herausforderung an elektrische Energiespeicher Die Energiewende - eine Herausforderung an elektrische Energiespeicher Dr. Robert Thomann Innovationsmanager, Projektleiter Modellstadt Mannheim VCM-Konferenz: Von Megatrends zu strategischen Wachstumsfeldern

Mehr

Batteriespeicher für PV-Anlagen

Batteriespeicher für PV-Anlagen Batteriespeicher für PV-Anlagen Workshop Energiespeicher und Systeme 06.06.2013 Vergütung in cent Warum werden Speicher interessant? > die Einspeisevergütung sinkt. 1.5.2013 = 15,07 ct/kwh > der Strompreis

Mehr

Eine Kombination mit Zukunft: Photovoltaik mit Stromspeichern in der Landwirtschaft. Christian Weber E.ON Energie Deutschland GmbH

Eine Kombination mit Zukunft: Photovoltaik mit Stromspeichern in der Landwirtschaft. Christian Weber E.ON Energie Deutschland GmbH Eine Kombination mit Zukunft: Photovoltaik mit Stromspeichern in der Landwirtschaft Christian Weber E.ON Energie Deutschland GmbH Eine Kombination mit Zukunft: Photovoltaik mit Stromspeichern in der Landwirtschaft

Mehr

Produktvorstellung DESS Speichersysteme von BYD. 5 ist besser als 1 der HYBRID-Speicher von Batterie365 / BYD

Produktvorstellung DESS Speichersysteme von BYD. 5 ist besser als 1 der HYBRID-Speicher von Batterie365 / BYD Produktvorstellung DESS Speichersysteme von BYD 5 ist besser als 1 der HYBRID-Speicher von Batterie365 / BYD B Y D - BuildYourDreams Internationaler Technologiekonzern mit 180.000 Mitarbeitern und 8 Mrd.

Mehr

VDI - Konferenz Ludwigsburg. Moderne Ni-Cd und Li-ion Batteriesysteme und deren Mehrwert für stationäre Anwendungen

VDI - Konferenz Ludwigsburg. Moderne Ni-Cd und Li-ion Batteriesysteme und deren Mehrwert für stationäre Anwendungen VDI - Konferenz Ludwigsburg Moderne Ni-Cd und Li-ion Batteriesysteme und deren Mehrwert für stationäre Anwendungen Agenda 1 2 3 4 Wartungsfreie Ni-Cd Batterien für Energieerzeugung und - verteilung, Öl

Mehr

Sunny PRO Club Regional-Forum Intelligentes Energiemanagement

Sunny PRO Club Regional-Forum Intelligentes Energiemanagement Sunny PRO Club Regional-Forum Intelligentes Energiemanagement SMA Solar Technology AG 8 SMA Smart Home Intelligentes Energiemanagement für private Anwendungen SMA Solar Technology AG 9 SMA Smart Home 1

Mehr

Photovoltaik für Eigenerzeugung Nutzung von Batteriespeichern

Photovoltaik für Eigenerzeugung Nutzung von Batteriespeichern Photovoltaik für Eigenerzeugung Nutzung von Batteriespeichern Energiewende in der Praxis 18.11.2014 Jürgen Münzer Lechwerke AG 28.11.2014 Seite 1 Photovoltaik 2.0 Solarstromnutzung lohnt sich Lechwerke

Mehr

SOLARSTROM HEUTE: ERZEUGEN, SPEICHERN, SELBST VERBRAUCHEN

SOLARSTROM HEUTE: ERZEUGEN, SPEICHERN, SELBST VERBRAUCHEN SOLARSTROM HEUTE: ERZEUGEN, SPEICHERN, SELBST VERBRAUCHEN SOLARFREUNDE MOOSBURG 10. OKTOBER 2013 MARTIN HILLEBRAND So hat es 1989 in Freising begonnen Selbsterzeugter PV-Strom billiger als Netzstrom Energiebetrachtung

Mehr

Solarstrom 3.0. Wirtschaftliche PV Lösungen für jede Zielgruppe. Bernd Retzlik

Solarstrom 3.0. Wirtschaftliche PV Lösungen für jede Zielgruppe. Bernd Retzlik Solarstrom 3.0 Wirtschaftliche PV Lösungen für jede Zielgruppe Bernd Retzlik Unternehmenssitz Heiden, Nordrhein Westfalen, Deutschland Photovoltaik Windkraft Stromspeicher Wärmepumpe Elektromobilität Smart

Mehr

Netz. Sinusstrom Speicher

Netz. Sinusstrom Speicher Netz Sinusstrom Speicher 1. Systemarchitekturen solarer Großspeicher 2. Wirtschaftliche Betriebsmodelle 3. Leistungsspezifische Anforderungen bei Kleinspeichern 4. Systemarchitekturen solarer Kleinspeicher

Mehr

Aktionskreis Energie - 14. April 2015 Dipl.-Ing. Georg Rodriguez

Aktionskreis Energie - 14. April 2015 Dipl.-Ing. Georg Rodriguez Aktionskreis Energie - 14. April 2015 Dipl.-Ing. Georg Rodriguez Stromangebot gesteuerte Verbraucher Photovoltaik-Module Energie-Manager Online-Anlagen-Monitoring Wechselrichter AC-DC Batterie-Wechselrichter

Mehr

24 STUNDEN SONNE. Storage. Sonne auf Abruf

24 STUNDEN SONNE. Storage. Sonne auf Abruf 24 STUNDEN SONNE Storage Sonne auf Abruf INHALT Engion die Energiewende fürs Eigenheim 1 Energieversorgung von morgen 2 Engion Qualität in drei Größen 4 Sonnenenergie speichern einfach und rentabel 6 Unabhängiges

Mehr

SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung.

SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung. SOLON SOLiberty DE SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung. Mehr Unabhängigkeit durch Eigenverbrauch. SOLON Innovation Leistungsstarker Energiespeicher für eine bis zu 70 % unabhängige Stromversorgung Großzügiges

Mehr

Integration von E-Fahrzeugen in Smart- Buildings. Dr. Wedigo von Wedel Einfach Elektrisch, Konferenz Oldenburg 9. Juli 2015

Integration von E-Fahrzeugen in Smart- Buildings. Dr. Wedigo von Wedel Einfach Elektrisch, Konferenz Oldenburg 9. Juli 2015 Integration von E-Fahrzeugen in Smart- Buildings Dr. Wedigo von Wedel Einfach Elektrisch, Konferenz Oldenburg 9. Juli 2015 Elektromobilität und Hausenergiesysteme: Wie definiere ich Smart Home? Im Smart

Mehr

Photovoltaik - Speicherung und Eigenverbrauch

Photovoltaik - Speicherung und Eigenverbrauch Photovoltaik - Speicherung und Eigenverbrauch Dipl.-Phys. Jörg Sutter Präsident DGS e.v. (München) GF Energo GmbH (Pforzheim) 26.11.2011, Stuttgart Folie 1 Die DGS Aktivitäten der DGS: www.dgs.de Folie

Mehr

Integration von erneuerbaren Energiequellen ins elektrische Netz Herausforderungen und mögliche Lösungen

Integration von erneuerbaren Energiequellen ins elektrische Netz Herausforderungen und mögliche Lösungen Energie Apéro Luzern 10. März 2014 Integration von erneuerbaren Energiequellen ins elektrische Netz Herausforderungen und mögliche Lösungen Prof. Dr. Petr Korba Electric Power Systems & Smart Grid Lab

Mehr

Erneuerbare Energien. PowerBox Hybrid. Hybrider Multimanagement- Wechselrichter. Der umfassendste Wechselrichter. Technik für Energieeffizienz

Erneuerbare Energien. PowerBox Hybrid. Hybrider Multimanagement- Wechselrichter. Der umfassendste Wechselrichter. Technik für Energieeffizienz Erneuerbare Energien PowerBox Hybrid Hybrider Multimanagement- Wechselrichter Der umfassendste Wechselrichter Technik für Energieeffizienz Der umfassendste Wechselrichter Die PowerBox Hybrid sind hybride

Mehr

Dezentrale Speicher - Erfahrungen mit einem 1 MW Batteriespeicher im Verteilnetz

Dezentrale Speicher - Erfahrungen mit einem 1 MW Batteriespeicher im Verteilnetz Dezentrale Speicher - Erfahrungen mit einem 1 MW Batteriespeicher im Verteilnetz Michael Koller, Fachspezialist Energiespeicher, EKZ 31. Oktober 2014, 9. Werkleiterforum Dachverband Schweizer Verteilnetzbetreiber

Mehr

Kostenminimaler Einsatz von dezentralen PV-Speicher-Systemen mit speziellem Fokus auf den Haushaltssektor. Albert Hiesl Michael Hartner Reinhard Haas

Kostenminimaler Einsatz von dezentralen PV-Speicher-Systemen mit speziellem Fokus auf den Haushaltssektor. Albert Hiesl Michael Hartner Reinhard Haas Kostenminimaler Einsatz von dezentralen PV-Speicher-Systemen mit speziellem Fokus auf den Haushaltssektor Albert Hiesl Michael Hartner Reinhard Haas Technische Universität Wien Institut für Energiesysteme

Mehr

24 StUnDEn SonnE. made in Germany by varta Storage Gmbh

24 StUnDEn SonnE. made in Germany by varta Storage Gmbh 24 StUnDEn SonnE made in Germany by varta Storage Gmbh Engion Die Energiewende fürs Eigenheim Mit der 2011 beschlossenen Energiewende hat sich Deutschland ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Als erstes Land

Mehr

Photovoltaik und Stromspeicher Eigenverbrach steigern Unabhängigkeit von Strompreisen und Energieversorger schaffen Herzlich Willkommen

Photovoltaik und Stromspeicher Eigenverbrach steigern Unabhängigkeit von Strompreisen und Energieversorger schaffen Herzlich Willkommen 29.05.2015 Photovoltaik und Stromspeicher Eigenverbrach steigern Unabhängigkeit von Strompreisen und Energieversorger schaffen Herzlich Willkommen Benjamin Fritz Information zur online Version des Vortrages

Mehr

Impulsvortrag Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Solarstromspeichern für Wohngebäude

Impulsvortrag Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Solarstromspeichern für Wohngebäude Impulsvortrag Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Solarstromspeichern für Wohngebäude Tjarko Tjaden, Johannes Weniger, Joseph Bergner, Volker Quaschning Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin

Mehr

Die BürgerEnergie Saale- Holzland eg. Steffen Schneider, Vorstand

Die BürgerEnergie Saale- Holzland eg. Steffen Schneider, Vorstand Die BürgerEnergie Saale- Holzland eg Steffen Schneider, Vorstand Die Entwicklung der erneuerbaren Energien in D Historische Daten Prognose Quelle: 1990-2009: BMU Deutschland: Erneuerbare Energieerzeugung

Mehr

Batteriespeicher für Privathauhalte Erste Ergebnisse des Einsatzes von Haushalts- Batteriespeichern in Schleswig-Holstein

Batteriespeicher für Privathauhalte Erste Ergebnisse des Einsatzes von Haushalts- Batteriespeichern in Schleswig-Holstein Überblick Batteriespeicher für Privathauhalte Erste Ergebnisse des Einsatzes von Haushalts- Batteriespeichern in Schleswig-Holstein Grundlagen Das EKSH-Testprogramm Dr. Winfried Dittmann Erste Ergebnisse

Mehr

Projektvorstellung: PV-Speicher im Haushalt

Projektvorstellung: PV-Speicher im Haushalt Projektvorstellung: PV-Speicher im Haushalt Eigenverbrauch, Betriebsstrategien, Kostenentwicklungspotentiale und Auslegungsempfehlung Janina Moshövel Einleitung PV-Hausspeicher Eigenverbrauch maximieren

Mehr

PV-Speicher-Systeme für Eigenstromverbrauch in Haushalten

PV-Speicher-Systeme für Eigenstromverbrauch in Haushalten PV-Speicher-Systeme für Eigenstromverbrauch in Haushalten Zurzeit ist für die stationäre Speicherung von elektrischer Energie die Bleibatterie State of the Art. Durch seine höhere Zyklenfestigkeit und

Mehr

Das Energiespeichersystem

Das Energiespeichersystem Das Energiespeichersystem POWER FOR NEW ENERGIES Aktion bis 0.09.0 sparen Sie bis zu.000,- mit Köpfchen Wind- & SolarStrom Bodensee GmbH Ihr Partner für erneuerbare Energien! Q_BEE das Energiespeichersystem

Mehr

Ratgeber Stromspeicher kaufen

Ratgeber Stromspeicher kaufen Autor: Dr. Jörg Heidjann Version 1.0 17. Juni 2015 Ratgeber Stromspeicher kaufen Stromspeicher richtig planen, kaufen und installieren. In diesem Ratgeber werden die folgenden Fragen beantwortet: Wie finde

Mehr

Photovoltaik. praxistaugliche Energiespeicher für eine hohe Eigenversorgung

Photovoltaik. praxistaugliche Energiespeicher für eine hohe Eigenversorgung Photovoltaik praxistaugliche Energiespeicher für eine hohe Eigenversorgung 7. Energietag, Triesdorf, 24. November 2012 Werner Zenke, AutarcTech Strompreis-Steigerung um 7%/Jahr! Strompreise wegen Netzausbau

Mehr

Präsentation SolarInvert Storage

Präsentation SolarInvert Storage Präsentation SolarInvert Storage Karikatur: Copyright Gerhard SolarInvert Mester GmbH Chart 2 Überlebenschance PV Branche Suche nach neuen Märkten im europäischen Umland? oder Befreiung aus der Abhängigkeit

Mehr

SOLON SOLiberty. Die Energiespeicherlösung mehr Unabhängigkeit durch Eigenverbrauch. SOLON. Innovation

SOLON SOLiberty. Die Energiespeicherlösung mehr Unabhängigkeit durch Eigenverbrauch. SOLON. Innovation SOLON SOLiberty DE SOLON SOLiberty. Die Energiespeicherlösung mehr Unabhängigkeit durch Eigenverbrauch. SOLON Innovation Leistungsstarker Energiespeicher für bis zu 70 % autonome Stromversorgung Großzügig

Mehr

SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung.

SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung. SOLON SOLiberty DE SOLON SOLiberty Energiespeicherlösung. Mehr Unabhängigkeit durch Eigenverbrauch. SOLON Innovation Leistungsstarker Energiespeicher für eine bis zu 70 % unabhängige Stromversorgung Großzügiges

Mehr

RESERVE POWER SYSTEMS. Solarstrom speichern mit HOPPECKE

RESERVE POWER SYSTEMS. Solarstrom speichern mit HOPPECKE RESERVE POWER SYSTEMS Solarstrom speichern mit HOPPECKE Stromkosten senken Unabhängigkeit wahren WIE FUNKTIONIERT SOLARSTROM? Im Prinzip ganz einfach: Solarzellen verwandeln Sonnenlicht per photovoltaischem

Mehr

Mehr Unabhängigkeit mit eigener Energie von Anfang an

Mehr Unabhängigkeit mit eigener Energie von Anfang an SOLENERGY STORAGE Energiespeichersysteme Mehr Unabhängigkeit mit eigener Energie von Anfang an SOLENERGY STORAGE DC Speichersystem für komplette Neuinstallationen SOLENERGY STORAGE Energiespeichersysteme

Mehr

Ralf Kleinknecht GF SolarInvert GmbH Freiberg. Markus Schwarz Vertriebsleitung Nord

Ralf Kleinknecht GF SolarInvert GmbH Freiberg. Markus Schwarz Vertriebsleitung Nord Ralf Kleinknecht GF SolarInvert GmbH Freiberg Markus Schwarz Vertriebsleitung Nord Leistungsspektrum SolarInvert GmbH Entwicklung & Herstellung Wechselrichter (Low Voltage,

Mehr

PV-Systeme als Energiequelle für Strom und Wärme Speicher, Wärmeerzeugung und Lastmanagement

PV-Systeme als Energiequelle für Strom und Wärme Speicher, Wärmeerzeugung und Lastmanagement Solarinitiative München Land München, 06. November 2014 PV-Systeme als Energiequelle für Strom und Wärme Speicher, Wärmeerzeugung und Lastmanagement Dr.-Ing. Jann Binder Zentrum für Sonnenenergie- und

Mehr

S10 - Das Hauskraftwerk. Produktkatalog

S10 - Das Hauskraftwerk. Produktkatalog S10 - Das Hauskraftwerk Produktkatalog 2 anwendungen hauskraftwerk s10 Haushaltsgeräte Einfamilienhaus Anschluss von bis zu zwei unabhängigen Dachflächen (z.b. Süd oder Ost-West) Standard Solarmodule zur

Mehr

1 - MW Speichertechnologie -Batteriesysteme-

1 - MW Speichertechnologie -Batteriesysteme- 1 - MW Speichertechnologie -Batteriesysteme- Regenerative Energiesysteme (Master) in Neuerungen auf dem Energiemarkt Prof. Dr. rer.pol. G. Erdmann Betreuer: Arne Grein Vortragsstruktur 1. Motivation 2.

Mehr

HAMBURG ENERGIE GEMEINSAM DIE ENERGIEWENDE MEISTERN Kieler Branchenfokus Windindustrie. 17. Juni 2014 Michael Beckereit

HAMBURG ENERGIE GEMEINSAM DIE ENERGIEWENDE MEISTERN Kieler Branchenfokus Windindustrie. 17. Juni 2014 Michael Beckereit HAMBURG ENERGIE GEMEINSAM DIE ENERGIEWENDE MEISTERN Kieler Branchenfokus Windindustrie 17. Juni 2014 Michael Beckereit AGENDA 1 HAMBURG ENERGIE 2 AUSBAU DER ENERGIEPRODUKTION 3 NEUARTIGE KONZEPTE 3 HAMBURG

Mehr

Integration von Speichern in elektrische Versorgungsnetze. DI Roland Wasmayr, ALPINE-ENERGIE Österreich GmbH

Integration von Speichern in elektrische Versorgungsnetze. DI Roland Wasmayr, ALPINE-ENERGIE Österreich GmbH Integration von Speichern in elektrische Versorgungsnetze DI Roland Wasmayr, ALPINE-ENERGIE Österreich GmbH Einleitung, Stabile Versorgungsnetze > Anteil erneuerbarer Energiequellen steigt > Speicherung

Mehr

Solarstromspeicher. Referent: Dipl. Ing. Günter Westermann

Solarstromspeicher. Referent: Dipl. Ing. Günter Westermann Solarstromspeicher Referent: Dipl. Ing. Günter Westermann Die intelligenteste Antwort auf die Herausforderung des Klimawandels und auf die steigenden Preise der alten Energien heißt: So rasch wie möglich

Mehr

Photovoltaik, Solarthermie und Solarstromspeicher Was ist wann sinnvoll?

Photovoltaik, Solarthermie und Solarstromspeicher Was ist wann sinnvoll? Photovoltaik, Solarthermie und Solarstromspeicher Was ist wann sinnvoll? Klimafreundlich Campen in Rheinland-Pfalz Was macht die Energiewende Deutschland? Koalitionsverhandlungen zur Energiewende: Energiewende

Mehr

1. Thema Kurzzeitspeicherung

1. Thema Kurzzeitspeicherung 1. Thema Kurzzeitspeicherung von elektrischer-energie aus PV-Anlagen für den Eigenverbrauch kostengünstig speichern und bedarfsgerecht nutzen Referent: Dipl.Ing. FH Architekt Dimitrios Tapanaris SET GmbH

Mehr

Unabhängigkeit durch Speicherung.

Unabhängigkeit durch Speicherung. Intelligente Speicherlösungen von IBC SOLAR. Unabhängigkeit durch Speicherung. Warum nicht Sonne rund um die Uhr? Allein 2010 wurden in der Bundesrepublik Deutschland etwa 360.000 Solaranlagen installiert.

Mehr

Eigennutzung von PV-Strom und Windenergie. - Ein komplexes Beratungsangebot -

Eigennutzung von PV-Strom und Windenergie. - Ein komplexes Beratungsangebot - Eigennutzung von PV-Strom und Windenergie - Ein komplexes Beratungsangebot - Energielehrschau-Sondertag, Haus Düsse 30.01.2014 theodor.remmersmann@lwk.nrw.de Cent/kWh Eigenstromverbrauch 70 Entwicklung

Mehr

PV-Speicherlösungen im A.L.T. I: Anwendungsmöglichkeiten, Finanzierung und mögliche Projekte

PV-Speicherlösungen im A.L.T. I: Anwendungsmöglichkeiten, Finanzierung und mögliche Projekte PV-Speicherlösungen im A.L.T. I: Anwendungsmöglichkeiten, Finanzierung und mögliche Projekte Technischer Workshop im Rahmen des Intelligent Energy Europe geförderten Projektes 100% RES Communities 17.

Mehr

Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch?

Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch? Photovoltaik auf Gewerbedächern: Lohnt sich das noch? Prof. Konrad Mertens Labor für Optoelektronik und Sensorik, Photovoltaik-Prüflabor Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Fachhochschule Münster

Mehr

Optimierter Eigenverbrauch von Unternehmen

Optimierter Eigenverbrauch von Unternehmen Optimierter Eigenverbrauch von Unternehmen Nicolas Heibeck Conergy AG Agenda Conergy auf einen Blick Der Photovoltaik-Markt und seine grundlegenden Veränderungen Optimierter Eigenverbrauch von Unternehmen

Mehr

Historie des Eigenverbrauchs von PV-Strom in Deutschland

Historie des Eigenverbrauchs von PV-Strom in Deutschland PV-Eigenverbrauch Hintergrund, Anwendung, Optimierung Historie des Eigenverbrauchs von PV-Strom in Deutschland > Ab 1990: Stromeinspeise-Gesetz, 1.000-Dächer-Programm > Eigenverbrauch vorteilhaft > Ab

Mehr

Ausbau der Niederspannungsnetze minimieren Durch Integration dezentraler Speicher

Ausbau der Niederspannungsnetze minimieren Durch Integration dezentraler Speicher Ausbau der Niederspannungsnetze minimieren Durch Integration dezentraler Speicher Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) Dipl.-Ing. Wolf von Fabeck Vordringliches Problem: Anschluss von Solarstromanlagen

Mehr

Ralf Kleinknecht. Vorstand Solarconsult AG

Ralf Kleinknecht. Vorstand Solarconsult AG Ralf Kleinknecht Vorstand Solarconsult AG Solarconsult AG - Freiberg Installierte Kraftwerke: 3.200 PVA (30 MWp Gesamtleistung) Chronik: 2003 2005 2006 2008 2011 2012 2013 2013 Einführung PV-fin Online

Mehr

Der Stromspeicher im Haus. www.batterie365.de

Der Stromspeicher im Haus. www.batterie365.de Der Stromspeicher im Haus www.batterie365.de Was haben diese Produkte gemeinsam? Diese Produkte werden von BYD hergestellt. Elektrobus K9: 250 km Reichweite K9 6 MW 36 MWH E6 Elektroauto E6: 300 km Reichweite

Mehr

EUROPEAN INSTITUTE FOR ENERGY RESEARCH EUROPÄISCHES INSTITUT FÜR ENERGIEFORSCHUNG. Entwicklungspotentiale KINE

EUROPEAN INSTITUTE FOR ENERGY RESEARCH EUROPÄISCHES INSTITUT FÜR ENERGIEFORSCHUNG. Entwicklungspotentiale KINE EUROPEAN INSTITUTE OR FENERGY RESEARCH EUROPÄISCHES INSTITUT FÜR ENERGIEFORSCHUNG INSTITUT NEUROPE DE RECHERCHE SUR L ENERGIE EUROPEAN INSTITUTE FOR ENERGY RESEARCH Windenergie : Status und Entwicklungspotentiale

Mehr

Dezentrale Stromversorgung von Haushalten mit Photovoltaik, Batterie und Netzanschluss

Dezentrale Stromversorgung von Haushalten mit Photovoltaik, Batterie und Netzanschluss Dezentrale Stromversorgung von Haushalten mit Photovoltaik, Batterie und Netzanschluss 22.10.2012 Bund Naturschutz in Bayern e.v., Kreisgruppe Dillingen Dipl.-Ing. Sebastian Eller 1 Gliederung 1. Einleitung

Mehr

Gute Nacht, Strompreiserhöhung. Sharp Solar Energiesystem

Gute Nacht, Strompreiserhöhung. Sharp Solar Energiesystem Sharp Solar Energiesystem Energie erzeugen Energie speichern Gute Nacht, Strompreiserhöhung. Die Stromkosten steigen kontinuierlich aber jetzt können Sie persönlich etwas dagegen tun. /This is Why: Darum

Mehr

E.ON setzt auf Solarspeicher von Knubix

E.ON setzt auf Solarspeicher von Knubix PRESSEINFORMATION Bodnegg/München, 27. Mai 2014 E.ON setzt auf Solarspeicher von Knubix Sonnenstrom sinnvoll nutzen und Energiekosten sparen Sonnenenergie effizient speichern und die tagsüber erzeugte

Mehr

Leben in Bewegung. StoREgio. Industrialisierung und wirtschaftlicher Betrieb stationärer Energiespeichersysteme. Kompetenzverbund und Projektplattform

Leben in Bewegung. StoREgio. Industrialisierung und wirtschaftlicher Betrieb stationärer Energiespeichersysteme. Kompetenzverbund und Projektplattform Leben in Bewegung StoREgio Industrialisierung und wirtschaftlicher Betrieb stationärer Energiespeichersysteme Kompetenzverbund und Projektplattform Das heutige Energieversorgungssystem wird sich deutlich

Mehr

AT-SOLeasing im grünen Bereich

AT-SOLeasing im grünen Bereich AT-SOLeasing im grünen Bereich AT-SOLeasing 01 Liebenauer Hauptstr. 2-6/D++8041 Graz FB 330173z Errichtung von Sonnenkraftwerken und Speichersystemen - Sie erhalten von uns ein individuell auf Ihren Bedarf

Mehr

EEP Energie-Einspar-Programm

EEP Energie-Einspar-Programm EEP Energie-Einspar-Programm Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen auf Industriebetrieben 19. September 2013 Stefan Hilleke EEP - Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen auf Industriebetrieben 1 Vortragsübersicht

Mehr

Dr. Tim Meyer, Grünstromwerk GmbH Vortrag 28. PV Symposium Bad Staffelstein, 08.03.2012

Dr. Tim Meyer, Grünstromwerk GmbH Vortrag 28. PV Symposium Bad Staffelstein, 08.03.2012 Dr. Tim Meyer, Grünstromwerk GmbH Vortrag 28. PV Symposium Bad Staffelstein, 08.03.2012 Börsenvermarktung Vor Ort Vermarktung Neue Stromprodukte Direktvermarktung nach Marktprämienmodell Belieferung ohne

Mehr

S10. Vertriebsleitfaden

S10. Vertriebsleitfaden Vertriebsleitfaden S10 E3/DC GmbH Erich-Maria-Remarque-Ring 22 49074 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 / 760268-0 Fax: +49 (0) 541 / 760268-19 e-mail: info@e3dc.com www.e3dc.com Souverän und glaubwürdig durchs

Mehr

Energiestammtisch Münster 2014 Dipl.-Ing. Hans Braun Elektro-Solartechnik H. Schwarzer GmbH Münster

Energiestammtisch Münster 2014 Dipl.-Ing. Hans Braun Elektro-Solartechnik H. Schwarzer GmbH Münster Energiestammtisch Münster 2014 Dipl.-Ing. Hans Braun Elektro-Solartechnik H. Schwarzer GmbH Münster Photovoltaik & Stromspeicher Aktueller Stand der Stromspeichertechnologien für private und gewerbliche

Mehr

SPEICHERLÖSUNGEN. Unabhängigkeit durch Stromspeicherung aus Wind & Sonne

SPEICHERLÖSUNGEN. Unabhängigkeit durch Stromspeicherung aus Wind & Sonne SPEICHERLÖSUNGEN Unabhängigkeit durch Stromspeicherung aus Wind & Sonne www.helios-grid.de SOLARSTROM RUND UM DIE UHR Machen Sie sich unabhängig von steigenden Strompreisen SOLARSTROM LOHNT SICH IMMER

Mehr

SOLARSTROM. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil: mit selbst erzeugtem Strom vom Dach. für Industrie und Gewerbe. JETZT

SOLARSTROM. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil: mit selbst erzeugtem Strom vom Dach. für Industrie und Gewerbe. JETZT SOLARSTROM für Industrie und Gewerbe. JETZT dauerhaft Stromkosten senken! Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil: mit selbst erzeugtem Strom vom Dach. Mit uns in eine sonnige Zukunft. Kostensteigerungen

Mehr

EEG-freie Marktpotenziale: PV-Anlagen auf Industriedächern

EEG-freie Marktpotenziale: PV-Anlagen auf Industriedächern EEG-freie Marktpotenziale: PV-Anlagen auf Industriedächern www.solarpraxis.de Alexander Woitas, Solarpraxis AG 23. November 2012, Berlin, 13. Forum Solarpraxis 2012 Inhalt Ausgangssituation Preisentwicklung

Mehr

SMA FLEXIBLE STORAGE SYSTEM

SMA FLEXIBLE STORAGE SYSTEM SMA FLEXIBLE STORAGE SYSTEM Durch die KfW-Speicherförderung noch attraktiver! Einfach Effizient Flexibel Zukunftssicher Umfassende und leicht verständliche Visualisierung sämtlicher Energieflüsse in Live-Anzeige

Mehr

Energiefrühstück: Beteiligungsmodelle und Speicherlösungen

Energiefrühstück: Beteiligungsmodelle und Speicherlösungen Energiefrühstück: Beteiligungsmodelle und Speicherlösungen Für jedes Bedürfnis die ideale Speicherlösung www.nikko-pv.at welcome@nikko-pv.at 21. Juni 2013 Grabengasse 23 2500 Baden Speicherlösungen Grundlagen

Mehr

Klima- und Umweltbündnis Stuttgart 19.5.2015. Stromspeicher. die Energiezentrale im Haus. Referent: Manuel Schmid. www.bs-solar.de

Klima- und Umweltbündnis Stuttgart 19.5.2015. Stromspeicher. die Energiezentrale im Haus. Referent: Manuel Schmid. www.bs-solar.de Stromspeicher die Energiezentrale im Haus bs-solar wer ist das? - Team von Ingenieuren, Meistern und Technikern - Wir befassen uns mit Anlagentechnik im Bereich der erneuerbaren Energien - Beratung, Planung,

Mehr

Photovoltaik und Batteriespeicher Technologie, Integration, Wirtschaftlichkeit. Cluster Nordrhein-Westfalen. www.klimaschutz.nrw.

Photovoltaik und Batteriespeicher Technologie, Integration, Wirtschaftlichkeit. Cluster Nordrhein-Westfalen. www.klimaschutz.nrw. Photovoltaik und Batteriespeicher Technologie, Integration, Wirtschaftlichkeit Cluster Nordrhein-Westfalen www.klimaschutz.nrw.de 2 Einleitung Mit Sonne Strom erzeugen dafür entscheiden sich immer mehr

Mehr

Photovoltaik zum Eigenverbrauch und GIPV RENEXPO Augsburg, 12. Oktober 2014. Gerd Becker. www.sev-bayern.de

Photovoltaik zum Eigenverbrauch und GIPV RENEXPO Augsburg, 12. Oktober 2014. Gerd Becker. www.sev-bayern.de Photovoltaik zum Eigenverbrauch und GIPV RENEXPO Augsburg, 12. Oktober 2014 Gerd Becker www.sev-bayern.de Was ist Eigenverbrauch/Selbstverbrauch? Nutzung des selbsterzeugten Solarstroms mit vorhandenen

Mehr

Eigenstromnutzung Was bringt es dem Bürger?

Eigenstromnutzung Was bringt es dem Bürger? Eigenstromnutzung Was bringt es dem Bürger? Dr. Werner Burkner 26.05.2014 Seite 1 Definition Eigenstromnutzung Privathaushalt wird Betreiber einer dezentralen Stromerzeugungsanlage Vorort erzeugter Strom

Mehr

Unternehmenspräsenta,on

Unternehmenspräsenta,on Unternehmenspräsenta,on BELECTRIC The be8er electric. Klimafreundlich Innova,v Zuverlässig BELECTRIC: Kurze Vorstellung! Mehr als 570 Mio. Euro Umsatz für das Jahr 2012! Ca. 1.750 Mitarbeiter in 20 Ländern!

Mehr

Speichern sie Ihre eigene Energie

Speichern sie Ihre eigene Energie Speichern sie Ihre eigene Energie Die Transformation unseres Energiesystems ist eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Die effiziente und wirtschaftliche Nutzung erneuerbarer Energien

Mehr

Kurzüberblick: Herausforderung & Chancen: Netzintegration von Elektrofahrzeugen

Kurzüberblick: Herausforderung & Chancen: Netzintegration von Elektrofahrzeugen Kurzüberblick: Herausforderung & Chancen: Netzintegration von Elektrofahrzeugen Jochen Link Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Samstags-Forum Regio Freiburg, 13.03.2010 www.ise.fraunhofer.de

Mehr

SOLON SOLiberty. Mehr Unabhängigkeit durch PV-Eigenstromnutzung. SOLON. Innovation

SOLON SOLiberty. Mehr Unabhängigkeit durch PV-Eigenstromnutzung. SOLON. Innovation SOLON SOLiberty DE SOLON SOLiberty. Mehr Unabhängigkeit durch PV-Eigenstromnutzung. SOLON Innovation Leistungsstarker Energiespeicher für bis zu 70 % Eigenverbrauch Großzügig dimensioniertes Akkusystem

Mehr

Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht

Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht Lohnt sich immer mehr: Solarstrom, den man selbst verbraucht Warum sich eine PV-Anlage auch heute noch rechnet Auch nach den letzten Förderungskürzungen sind PV- Anlagen weiterhin eine gewinnbringende

Mehr

17. März 2016. Abstract

17. März 2016. Abstract Abstract Prof. Dr. Andreas Heinzelmann Dozent für Elektrische Speichersysteme und Leistungselektronik an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften «Batteriespeicher im Eigenheim» Batteriespeicher

Mehr

STERCOM Power Solutions

STERCOM Power Solutions STERCOM Power Solutions Leistungselektronik, Energiespeichersysteme, Steuerungen Systemengineering und mehr.. STERCOM Power Solutions Ladegeräte, SuperCap Speicher, Batteriestacks, Schwungradspeicher,

Mehr

Wie viel Speicher braucht das Stromnetz? Und wie können wir derartige Speicher realisieren?

Wie viel Speicher braucht das Stromnetz? Und wie können wir derartige Speicher realisieren? Vortrag im Rahmen des Arbeitskreis Energiewende Vaterstetten Wie viel Speicher braucht das Stromnetz? Und wie können wir derartige Speicher realisieren? Vaterstetten 27.07.2011 Prof. Dr.-Ing. Andreas Jossen

Mehr

Tag der Nachwachsenden Rohstoffe und Erneuerbaren Energien am 20.11.2013 in Herrsching

Tag der Nachwachsenden Rohstoffe und Erneuerbaren Energien am 20.11.2013 in Herrsching Von Eigenverbrauch bis Speicher Was verbessert die Wirtschaftlichkeit Ihrer PV Anlage? Tag der Nachwachsenden Rohstoffe und Erneuerbaren Energien am 20.11.2013 in Herrsching shine, Baby shine 2 Umfrage

Mehr

sun powerpack Energiespeicher für die Eigenenergienutzung www.hoppecke.com

sun powerpack Energiespeicher für die Eigenenergienutzung www.hoppecke.com sun powerpack Energiespeicher für die Eigenenergienutzung www.hoppecke.com 1 Energiespeicher für die Eigenenergienutzung Wie funktioniert Solarstrom? Werden Sie unabhängig! Seit über 85 Jahren entwickelt

Mehr

Solarthermie und/oder Photovoltaik Die Sonne effektiv nutzen für Strom und Warmwasser

Solarthermie und/oder Photovoltaik Die Sonne effektiv nutzen für Strom und Warmwasser Solarthermie und/oder Photovoltaik Die Sonne effektiv nutzen für Strom und Warmwasser Fachvortrag GETEC 1. März 2015 Thomas Kaltenbach Dipl. Phys. Energie Ing. (FH) Honorarberater vz-bw Freiburg i.br.

Mehr

Impulsvortrag Eigenverbrauch. Jens Hobohm, Bereichsleiter Energiewirtschaft Berlin, 18. September 2013

Impulsvortrag Eigenverbrauch. Jens Hobohm, Bereichsleiter Energiewirtschaft Berlin, 18. September 2013 Impulsvortrag Eigenverbrauch Jens Hobohm, Bereichsleiter Energiewirtschaft Berlin, 18. September 2013 Gliederung 01 Definition und Bedeutung der Strom-Eigenerzeugung heute 02 Anreize für Eigenerzeugung

Mehr

QUELLE: SMA. Ein schöner Sommertag

QUELLE: SMA. Ein schöner Sommertag QUELLE: SMA Ein schöner Sommertag EEG Eigenverbrauchsregeln Seit 2009 kann der erzeugte Strom bei Anlagen bis 30 KWp (ab 2010 bis 500kWp, 2012 100KWp) zum Eigenverbrauch genutzt werden. Bis zu einem Anteil

Mehr

Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von Speichersystemen

Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von Speichersystemen Wirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von Speichersystemen Prof. Stefan Roth Institut für Biomasse und Ressourceneffizienz Hochschule für Technik Fachhochschule Nordwestschweiz Benötigen wir für die «Energiewende»

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Photovoltaik für eine zunkunftsfähige Elektrizitätsversorgung in Deutschland

Einsatzmöglichkeiten der Photovoltaik für eine zunkunftsfähige Elektrizitätsversorgung in Deutschland 14. Symposium Photovoltaische Solarenergie Staffelstein 1.-13. März 1999 Einsatzmöglichkeiten der Photovoltaik für eine zunkunftsfähige Elektrizitätsversorgung in Deutschland DR.-ING. VOLKER QUASCHNING,

Mehr

Technische und wirtschaftliche Aspekte der Zwischenspeicherung von Solarenergie zur Steigerung des Direktverbrauchs

Technische und wirtschaftliche Aspekte der Zwischenspeicherung von Solarenergie zur Steigerung des Direktverbrauchs Technische und wirtschaftliche Aspekte der Zwischenspeicherung von Solarenergie zur Steigerung des Direktverbrauchs Dipl.-Ing. Jonathan Blanz, Dipl.-Ing. Martin Rothert, Dipl.-Ing. Volker Wachenfeld SMA

Mehr

Photovoltaik 2.0 Von der Rendite zu mehr Unabhängigkeit Mit Eigenstrom gut für die Zukunft gerüstet

Photovoltaik 2.0 Von der Rendite zu mehr Unabhängigkeit Mit Eigenstrom gut für die Zukunft gerüstet Photovoltaik 2.0 Von der Rendite zu mehr Unabhängigkeit Mit Eigenstrom gut für die Zukunft gerüstet Unsere Energieberater 28.03.2013 Geschäftsgebiet 3,5 Milliarden Euro Bilanzsumme 52 Geschäftsstellen

Mehr

Photovoltaik. die dezentrale Energie, wie geht es weiter Referent: Georg Kress KACO new energy. KACO new energy 2014 1

Photovoltaik. die dezentrale Energie, wie geht es weiter Referent: Georg Kress KACO new energy. KACO new energy 2014 1 Photovoltaik die dezentrale Energie, wie geht es weiter Referent: Georg Kress KACO new energy KACO new energy 2014 1 Inhaltsverzeichnis Kurzvorstellung KACO new energy Netzstruktur Energiespeicher Photovoltaik

Mehr

Kosten sparen mit Eigenverbrauchsoptimierung und Speicherung im Elektromobil

Kosten sparen mit Eigenverbrauchsoptimierung und Speicherung im Elektromobil Kosten sparen mit Eigenverbrauchsoptimierung und Speicherung im Elektromobil Swissolar Tagung 26.01.2016, Bern Prof. Dr. David Zogg Zogg Energy Control Ein Spinoff der Fachhochschule Nordwestschweiz Betrachtete

Mehr

Lohnt sich die Kombination von Photovoltaik + Wärmepumpe? München, 08.02.2013

Lohnt sich die Kombination von Photovoltaik + Wärmepumpe? München, 08.02.2013 Lohnt sich die Kombination von Photovoltaik + Wärmepumpe? München, 08.02.2013 PV + WP aus energetisch-volkswirtschaftlicher Sicht Wir sind auf dem Weg, erneuerbare Energien als Hauptstromquelle zu etablieren,

Mehr

Kommunaler Energieverbund Freiburg

Kommunaler Energieverbund Freiburg Kommunaler Energieverbund Freiburg Demonstrationsbetrieb einer Elektrolyseanlage im Industriegebiet Freiburg Nord zur Verbindung des Strom- und Erdgasnetzes und zur Speicherung erneuerbarer Energien Kongress

Mehr