Meine Freunde, mein Freund und ich...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Meine Freunde, mein Freund und ich..."

Transkript

1 Meine Freunde, mein Freund und ich... Warum Familienmitglieder und Freunde manchmal eifersüchtig auf den neuen Freund sind... Was wäre, wenn man den Mann fürs Leben kennenlerne und das eigene Umfeld negativ auf ihn reagieren würde? Was, wenn man mit der bezauberndsten aller Frauen ginge, und die eigene Mutter sie nicht ausstehen könnte? Diese Szenarien spielen sich in der Tat nicht allzu selten ab. Etwa 25 % bis 30 % aller Partner bezeichnen ihre Beziehung zu den Schwiegereltern als schwierig. Diese Paare leiden dabei besonders unter dem Problem, dass der Partner von den eigenen Eltern nicht akzeptiert wird. Die Kritik der Eltern fällt oft harsch und verstörend aus. Und ist nicht immer rational: Da wird der neue Partner abgelehnt, weil er über einen Bausparvertrag verfügt ( Spießer ) oder nicht verfügt ( unverantwortlich ), weil er konservative ( Macho ) oder liberale ( Anarchist ) Ansichten teilt. Weil er die Restaurantrechnung übernimmt ( Schleimer ) oder nicht übernimmt ( Geizhals ). Weil er eine Einladung annimmt ( Schmarotzer ) oder nicht annimmt ( Keine Manieren ). Ganz egal, was der neue Partner auch tut oder nicht tut, die Gunst der Eltern scheint er nicht zu gewinnen. Und im Extremfall wird der Verliebte auch schon mal vor das Ultimatum gestellt: Freund(in) oder Familie! Dass die unschuldige Liebe zweier Menschen ganze Kriege heraufbeschwören kann, wurde nicht erst in Shakespeares Romeo und Julia thematisiert. Denn was als das gemeinsame Versprechen zweier einzelner Individuen beginnt, entwickelt sich häufig zum Konkurrenzkampf unterschiedlicher Parteien... und für die Partnerschaft zu einer regelrechten Zerreißprobe. Möchte man doch weder den Partner noch die Familie vor den Kopf stoßen. Zudem entstehen durch die Kritik der Eltern auch erste Zweifel. Ist das eigene Einschätzungsvermögen eventuell durch die Verliebtheit soweit getrübt, dass man selbst nicht mehr vernünftig denken kann? Haben die Eltern mit ihrer Kritik womöglich recht? Und weshalb können sich die Menschen, die einem selbst am liebsten sind, nicht einfach verstehen?

2 Die Familie Über die erste Zusammenkunft mit den Schwiegereltern in spe kann wohl jedes Paar seine eigene Anekdote erzählen. Ein vermutlich recht häufig erlebtes Szenario spielt sich wie folgt ab: Mit der festen Überzeugung, dass sich die Eltern ganz hervorragend mit dem neuen Partner verstehen werden (schließlich teilen sie ja so viele gemeinsame Interessen und Meinungen) bringt man alle Parteien an einen gemeinsamen Tisch und stellt ernüchternd fest: irgendetwas stimmt hier nicht. Die normalerweise so gastfreundliche Mutter ist kühl und distanziert, der sonst so gesellige Vater humorlos und kurz angebunden. Der erträumte harmonische Abend ist einem peinlichen und unendlich scheinenden Machtkampf gewichen. Statt die neue Freundin mütterlich in den Kreis der Familie aufzunehmen, hebt die Mutter ihre einmalige und unanfechtbare Beziehung zum eigenen Sohn hervor. Statt mit dem neuen Freund über Sport und Politik zu sprechen, schwärmt der Vater lieber von der unerreichbaren Einmaligkeit seiner Tochter. Die Botschaften sind jeweils klar: keine Frau wird im Leben des Sohnes je eine vergleichbar große Rolle spielen wie die eigene Mutter; und kein Mann wird je gut genug für die eigene Tochter sein. Das Verhalten der Eltern wird dabei von einem so altbekannten Gefühl getrieben, das man am ehesten in romantischen Beziehungen erwartet: der Eifersucht. Die Eifersucht der Mutter auf die neue weibliche Rivalin; und die Eifersucht des Vaters auf den neuen Beschützer der kleinen Tochter. Eifersucht tritt immer dann auf, wenn man glaubt, dass eine geschätzte Beziehung durch einen vermeintlichen oder realen Rivalen bedroht oder eingeschränkt wird. Wann immer man seinen Platz im Leben einer geliebten Person durch einen Außenstehenden gefährdet sieht, entsteht ein Gefühl des Misstrauens und der Missgunst. Dementsprechend ist Eifersucht nicht nur auf Partnerschaften beschränkt, sondern tritt auch in anderen Sozialbeziehungen auf. Zum Beispiel in Familien. Und natürlich auch unter Freunden. Die Freunde Daher kann es mitunter auch schwierig sein, den neuen Partner im Freundeskreis vorzustellen. Auch hier wird von den Beteiligten schnell die eigene Position überprüft und in Relation gesetzt: Wie wichtig bin ich und wie wichtig ist der neue Partner für den besten Freund/die beste Freundin? Wie viel Aufmerksam und Zeit wird

3 der Freund trotz seiner neuen Beziehung noch für mich haben? Fühlen sich die Freunde zurückgesetzt, kommt Eifersucht auf. Da Eifersucht in Freundschaften jedoch als weniger zulässig gilt als in romantischen Beziehungen, wird sie indirekter ausgedrückt: indem das Objekt der Eifersucht degradiert wird. Ähnlich wie die Familie deklarieren auch die Freunde den neuen Partner wegen seiner zuvorkommenden Art als Schleimer, wegen seiner Toleranz als meinungslos oder wegen seiner Ausgeglichenheit als Softie. Doch spricht dabei lediglich die Eifersucht aus den Mündern der beteiligten Freunde. Und somit auch ihre Angst vor dem Verlassenwerden. Dementsprechend ist Eifersucht umso größer, je exklusiver die (bedrohte) Beziehung ist. Wenn der Eifersüchtige also nur einen wirklich guten Freund hat und der Verlust dieser Freundschaft einen groben Einschnitt in das gewohnte Leben und eine starke Gefährdung des eigenen Selbstbilds darstellten würde. Je größer wiederum der eigene Freundeskreis, desto toleranter kann man sich Neuzugängen und somit potentiellen Rivalen gegenüber auch zeigen. Das Risiko eines einschneidenden Verlusts ist aufgrund des breiten sozialen Netzwerks schließlich sehr gering. Eifersüchtig. Aber auf was? Die Eifersucht auf den neuen Freund kann sich in der Familie und in Freundschaften auf ähnliche Weise zeigen. In Freundschaften kann jedoch noch stärker zwischen persönlicher und sozialer Eifersucht unterschieden werden. Also zwischen der Eifersucht, die man empfindet, wenn man die Zuneigung eines geliebten Menschen zu verlieren droht. Und der Eifersucht, die man empfindet, wenn man den eigenen sozialen Status zu verlieren droht. Als Menschen verfügen wir über eine stark ausgeprägte Selbstwahrnehmung, d.h. über eine sensible Selbstbeobachtung und Selbstbewertung unserer eigenen Person. Gepaart mit der Fremdwahrnehmung, also der Wahrnehmung der eigenen Person durch andere, formt die Selbstwahrnehmung unser Selbstbild. Doch erst ein Abgleich unseres Selbstbilds mit äußeren Reizen, wozu auch ein Vergleich mit anderen zählt, hilft uns, unser Selbstbild realistisch einzuschätzen. So kann beispielsweise das Selbstbild Ich bin reich nur dann entstehen, wenn ein Vergleich mit der Außenwelt bestätigt, dass andere weniger Geld haben als ich. Ein

4 derartiger Vergleich findet selbstverständlich auch unter Freunden statt. In seinem Freundeskreis ist man dann erfolgreich, wenn alle anderen weniger erfolgreich sind. Und man führt eine gute Beziehung mit einem tollen Partner, wenn alle anderen weniger gute Beziehungen mit weniger tollen Partnern führen. Solange andere also keine oder unglückliche Beziehungen führen, können unsere Freunde das positive Bild ihrer eigenen Beziehung aufrechterhalten. Sie gelten demnach deshalb als glücklich liiert, weil niemand anderes im Freundeskreis eine ähnlich funktionierende Partnerschaft führt. Wenn wir unseren Freunden aber einen neuen Lebenspartner vorstellen, gerät ihr Selbstbild ins Wanken. Ist unser neuer Freund vielleicht doch attraktiver, intelligenter oder erfolgreicher als ihrer? Wirkt unsere Beziehung glücklicher als ihre? Zum Schutz ihres Selbstbilds verbleibt unseren Freunden nur eine Möglichkeit: Sie müssen sich selbst und uns davon überzeugen, dass unsere neue Beziehung nicht ganz so perfekt ist, wie sie nach außen hin scheint. Indem sie unseren Freund kritisieren oder auf potentielle Schwächen hinweisen, schützen sie nur ihr eigenes Selbstbild. Dies mag egoistisch wirken, ist aber in der Tat ein gesunder Abwehrmechanismus. Psychologische Studien belegen, dass der sog. Vergleich nach unten zu einem positiveren Selbstbild und einem geringeren Depressionsrisiko führt, als der Vergleich mit erfolgreicheren Menschen. Daher sollte man sich von den Reaktionen unserer Freunde auf unseren neuen Partner nicht irritieren lassen. Ganz im Gegenteil: Je mehr unsere Freunde kritisieren, desto stärker fühlen sie sich durch unseren Partner gefährdet. Ergo: Desto attraktiver, intelligenter und charmanter wirkt er auf sie. Eine Beziehung muss wachsen Es ist schließlich wichtig, die Einführung des neuen Partners in das gewohnte soziale Umfeld als Prozess zu betrachten. So wie die Beziehung des Freundes zu den Schwiegereltern wachsen muss, muss auch die eigene Beziehung zu den Eltern neu definiert werden. Diese Entwicklung ist nicht immer einfach. Schließlich wird in die Familienbande ein neues Mitglied eingeführt. Unterschiedliche Einstellungen, Meinungen und Erfahrungen treffen dabei sehr wahrscheinlich aufeinander. Die neue Ordnung wird sich erst allmählich wieder einstellen.

5 Ähnliches gilt selbstverständlich auch für den Freundeskreis. Daher sollte man sich wegen anfänglicher Schwierigkeiten nicht allzu große Sorgen machen und kann den neuen Partner getrost noch ein wenig länger vergöttern. Schließlich dient die positive Verzerrung der Aufrechterhaltung eines positiven Selbstbilds. Dass unsere Familie und Freunde mit der einen oder anderen Kritik vielleicht doch Recht hatten, erkennen wir ohnehin früh genug. Dann erscheint uns der eigene Partner nämlich auch nicht mehr ganz so perfekt. War er denn schon immer so spießig? Und wieso trifft sie eigentlich immer alle Entscheidungen? Aber keine Sorge: Irgendein armer Teufel in unserem Freundeskreis wird uns rechtzeitig seinen neuen Partner vorstellen. Und das mit dem irgendetwas nicht stimmt, ist ja wohl offensichtlich.

Der Anruf. Hast du etwas Zeit für mich? Worüber können wir mit Gott reden?

Der Anruf. Hast du etwas Zeit für mich? Worüber können wir mit Gott reden? Der Anruf Der Anruf Hast du etwas Zeit für mich? Tut... tut... tut... Hast du das auch schon erlebt? Du willst deinen besten Freund oder deine beste Freundin anrufen und es ist besetzt? Du wartest fünf

Mehr

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten Barbara Hipp Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten K i d s a u f d e r Ü b e r h o l s p u r 4 Inhalt Hallo und herzlich willkommen! 6 Einstiegstest: Wie selbstbewusst bist du? 8 1. Wer bist du? 10 Deine

Mehr

Umfrage bei den Schuleinsätzen von COMOUT im Brückenangebot der GBS, 2016

Umfrage bei den Schuleinsätzen von COMOUT im Brückenangebot der GBS, 2016 Umfrage bei den Schuleinsätzen von COMOUT im Brückenangebot der GBS, 2016 Jürg Bläuer, Fachstelle für Aids- und Sexualfragen, Bereichsleiter MSM, Dezember 2016 Im Anschluss an die 15 stündigen COMOUT-Einsätze

Mehr

Sitzung 4 Die Gründe für liebevolle Gesten

Sitzung 4 Die Gründe für liebevolle Gesten Sitzung 4 Die Gründe für liebevolle Gesten Die Gründe, warum wir Mögen oder Lieben durch liebevolle Worte und Gesten aus drücken. In der letzten Sitzung haben wir etwas darüber erfahren, wie man Komplimente

Mehr

AUFGABE 2: OHNE TON Schau dir nun den Anfang des Films ohne Ton an und notiere deine Beobachtungen.

AUFGABE 2: OHNE TON Schau dir nun den Anfang des Films ohne Ton an und notiere deine Beobachtungen. Seite 1 von 8 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Gruppenfoto von Mareille Klein Deutschland 2012, 20 Minuten, Spielfilm AUFGABE 1: AM KLAVIER Schau dir das Standbild vom Anfang des Films an. Was

Mehr

10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst:

10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst: WICHTIG: Wenn du sofort wissen willst, wie du einen 10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst: 1. Du bist zu schweigsam. Männer

Mehr

Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1)

Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1) 2007 1 Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1) Sie werden gleich eine Reihe von Aussagen lesen, die jeweils bestimmte (verallgemeinerte) menschliche Eigenschaften oder Reaktionen

Mehr

Die Toten Hosen Steh auf

Die Toten Hosen Steh auf Die Toten Hosen Steh auf 1. Hören Sie das Lied und ergänzen Sie den Text! Wenn du mit dir am Ende und du einfach nicht weiter, weil du dich nur noch warum und wozu und was dein Leben noch bringen. Halt

Mehr

Convocatòria Opció elegida A. Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt.

Convocatòria Opció elegida A. Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt. Alemany Model 1 Opció elegida A B Nota 1ª Nota 2ª Nota 3ª Opció A Lesen sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt. Aferrau la capçalera d examen un cop acabat l

Mehr

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt.

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt. Glaubenssätze überprüfen/ erspüren: Setzten Sie sich bitte ganz entspannt auf einen Stuhl oder legen sich hin, atmen Sie ein paar Mal ganz tief durch und dann sprechen sie einen Glaubenssatz nach dem anderen

Mehr

Verlieb Dich mit Myprintcard. Die 36 Fragen der Liebe

Verlieb Dich mit Myprintcard. Die 36 Fragen der Liebe Verlieb Dich mit Myprintcard Die 36 Fragen der Liebe Worum geht s? Sich zu verlieben, das ist eines der schönsten Dinge im Leben! Aber wie genau funktioniert es und welche emotionalen Faktoren tragen dazu

Mehr

Der souveräne Umgang mit Kritik

Der souveräne Umgang mit Kritik Inga Fisher Der souveräne Umgang mit Kritik Oder: Wie Sie Konflikte richtig lösen C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie wertvolle Erkenntnisse aus Ihnen entgegengebrachter Kritik ziehen und diese

Mehr

Die Wahrheit über mich

Die Wahrheit über mich r Die Wahrheit über mich Ein Ausfüllbuch mit außergewöhnlichen Fragen r Achtung! Dieses Buch enthält sehr persönliche Informationen und Einschätzungen. Dieses Buch gehört. Nur darf es lesen. Alle anderen

Mehr

Marita Erfurth. Be My Baby. Ein Buch in Einfacher Sprache nach dem gleichnamigen Film von Christina Schiewe

Marita Erfurth. Be My Baby. Ein Buch in Einfacher Sprache nach dem gleichnamigen Film von Christina Schiewe Marita Erfurth Be My Baby Ein Buch in Einfacher Sprache nach dem gleichnamigen Film von Christina Schiewe Ich Ich heiße Nicole. Ich habe das Down-Syndrom. Sagt meine Mama. Ich finde das nicht. 7 Mama

Mehr

Freundschaft oder Liebe?

Freundschaft oder Liebe? www.klausschenck.de / WG 11 Religion TBB / Schenck / Fotostory / S. 1 von 40 Freundschaft oder Liebe? Von: Jasmin Gehlfuß & Angie Götzelmann www.klausschenck.de / WG 11 Religion TBB / Schenck / Fotostory

Mehr

Nie wieder Angst vor Veränderung

Nie wieder Angst vor Veränderung Inga Fisher Nie wieder Angst vor Veränderung Wie Sie sich auf Veränderungen einstellen können C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie sich darauf programmieren können, zukünftig Veränderungen als

Mehr

ANTREIBER-TEST. Kreuzen Sie bei jeder Formulierung den für Sie passenden Zahlenwert an.

ANTREIBER-TEST. Kreuzen Sie bei jeder Formulierung den für Sie passenden Zahlenwert an. ANTREIBER-TEST Das Modell innerer Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse, die darunter elterliche Forderungen versteht, mit denen konventionelle, kulturelle und soziale Vorstellungen verbunden sind.

Mehr

DIESER MANN, DER STÄNDIG BEI UNS VORBEIKOMMT, IST EIN HEILIGER GOTTESMANN

DIESER MANN, DER STÄNDIG BEI UNS VORBEIKOMMT, IST EIN HEILIGER GOTTESMANN ERSTE LESUNG 2 Kön 4, 8-11.14-16a DIESER MANN, DER STÄNDIG BEI UNS VORBEIKOMMT, IST EIN HEILIGER GOTTESMANN Lesung aus dem zweiten Buch der Könige Eines Tages ging Elischa nach Schunem. Dort lebte eine

Mehr

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit

Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit Inga Fisher Ausgeglichen und gelassen durchs Leben Gewinnen Sie an Gelassenheit C clicky Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie Ihre inneren und mentalen Kräfte stärken und somit dem Alltagsstress entgegen

Mehr

FAUST NACH GOETHE VOKABULAR. Fragen zum Text. Classes de 2LE - Kapitel 5 ALLEMAND ECG ELLA-MAILLART. Der Schritt, -e

FAUST NACH GOETHE VOKABULAR. Fragen zum Text. Classes de 2LE - Kapitel 5 ALLEMAND ECG ELLA-MAILLART. Der Schritt, -e FAUST NACH GOETHE Classes de 2LE - Kapitel 5 VOKABULAR Deutsch Die Kirche, -n Der Schritt, -e Das Stückchen, - Die Macht. Die Mächte Versuchen Er versucht, er versuchte, er hat versucht Brauchen Er braucht,

Mehr

INHALT Warum Frauen alle auf den gleichen Typ Mann fliegen, welche Rolle das Einkommen spielt und wie wichtig Muskeln sind Warum fliegen Frauen alle auf den gleichen Typ Mann? 17 Wie wichtig ist das Einkommen?

Mehr

NICHT ALLEIN Hilfen bei sexueller Gewalt

NICHT ALLEIN Hilfen bei sexueller Gewalt Frauen-Notruf Hannover 05 11-33 21 12 NICHT ALLEIN Hilfen bei sexueller Gewalt Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.v. Hannover Impressum Geschrieben vom: Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen

Mehr

Kinder im Kontext häuslicher Gewalt Tandem-Fortbildung Brandenburg

Kinder im Kontext häuslicher Gewalt Tandem-Fortbildung Brandenburg Kinder im Kontext häuslicher Tandem-Fortbildung Brandenburg Tandem Fortbildung Brandenburg zum Thema Häusliche Häusliche umfasst alle Formen physischer, sexueller und/ oder psychischer, die gegenüber Personen

Mehr

Inazuma Eleven: A+A Teil 1

Inazuma Eleven: A+A Teil 1 Inazuma Eleven: A+A Teil 1 von Emma Evans online unter: http://www.testedich.de/quiz45/quiz/1483542843/inazuma-eleven-aa-teil-1 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Ayumi ist die jüngere Schwester

Mehr

Die Sicht der Kinder: Wohlbefinden nach Lebensbereichen Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren in Deutschland (Angaben in %)

Die Sicht der Kinder: Wohlbefinden nach Lebensbereichen Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren in Deutschland (Angaben in %) Die Sicht der Kinder: Wohlbefinden nach Lebensbereichen Negativ bis neutral positiv sehr positiv Zufriedenheit gesamt 11 30 59 Freundeskreis 31 57 Freizeit 14 32 54 Elterliche Fürsorge 18 38 44 Gewährte

Mehr

1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche.

1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche. I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wessen Tasche liegt auf dem Tisch? A, Die Tasche von Lehrer. B, Die Tasche des Lehrer. C, Die Tasche eines Lehrers. D, Lehrers Tasche. 2. Die Großeltern, wir geholfen

Mehr

Aristoteles über die Arten der Freundschaft.

Aristoteles über die Arten der Freundschaft. 1 Andre Schuchardt präsentiert Aristoteles über die Arten der Freundschaft. Inhaltsverzeichnis Aristoteles über die Freundschaft...1 1. Einleitung...1 2. Allgemeines...2 3. Nutzenfreundschaft...3 4. Lustfreundschaft...4

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort:...1 2. Der Mann beim Kennenlernen...3 2.1. Denkt er schon beim Kennenlernen an Sex?...3 2.2. Warum ist er beim Kennenlernen ein Frauenversteher?...4 2.3.

Mehr

- Beste Freundin von Angela. - Freundin von David. - Bester Freund von Henry. - Freund von Louisa

- Beste Freundin von Angela. - Freundin von David. - Bester Freund von Henry. - Freund von Louisa - Beste Freundin von Angela - Freundin von David - Bester Freund von Henry - Freund von Louisa - Bester Freund von David - Beste Freundin von Louisa David & Louisa freuen sich auf die Ferien, die sie zusammen

Mehr

Geschäfts-Ordnung für den Behinderten-Beirat der Stadt Fulda - Übersetzt in Leichte Sprache -

Geschäfts-Ordnung für den Behinderten-Beirat der Stadt Fulda - Übersetzt in Leichte Sprache - Geschäfts-Ordnung für den Behinderten-Beirat der Stadt Fulda - Übersetzt in Leichte Sprache - Was steht auf welcher Seite? Ein paar Infos zum Text... 2 Paragraf 1: Welche Gesetze gelten für die Mitglieder

Mehr

Bibelteilen in sieben Schritten

Bibelteilen in sieben Schritten Bibelteilen in sieben Schritten Mein Wort kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern bewirkt, was ich will, und erreicht all das, wozu ich es ausgesandt habe. (Jes 55,11) Gottes Wort willkommen heißen Hören

Mehr

Gedanken zum ersten Ausspiel

Gedanken zum ersten Ausspiel Gedanken zum ersten Ausspiel Eines der schwierigsten und damit oft Spiel entscheidenden Probleme beim Bridge ist das erste Ausspiel. Der Dummy ist noch nicht zu sehen, und man hat nur Informationen aus

Mehr

DMD und ich. nach einer wahren Geschichte. geschrieben von Chris Harmon und Sue Nuenke illustriert von Sue Nuenke

DMD und ich. nach einer wahren Geschichte. geschrieben von Chris Harmon und Sue Nuenke illustriert von Sue Nuenke DMD und ich nach einer wahren Geschichte. geschrieben von Chris Harmon und Sue Nuenke illustriert von Sue Nuenke Im Namen von SOS Duchenne sowie der Duchenne Gemeinschaft möchten wir uns an dieser Stelle

Mehr

Diesen Text können Sie sich hier als Video anschauen:

Diesen Text können Sie sich hier als Video anschauen: Ausgabe 2: Was mir guttut, wenn s mir schlecht geht Diesen Text können Sie sich hier als Video anschauen: http://vimeo.com/user24433422/review/106809381/f7391ad8d6 Hallo! An sich ist Kritik ja überhaupt

Mehr

GEORGE DANDIN. oder. Der genasführte Ehemann

GEORGE DANDIN. oder. Der genasführte Ehemann GEORGE DANDIN oder Der genasführte Ehemann Komödie in drei Akten von Molière Deutsch von Ulrike Dissmann Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Keine unerlaubte Vervielfältigung, Aufführung,

Mehr

Mobbing an der Schule wegen der sexuellen Identität

Mobbing an der Schule wegen der sexuellen Identität Mobbing an der Schule wegen der sexuellen Identität Hier steht, was das ist. Und was ihr dagegen tun könnt. Infos und Tipps für Schüler und Schülerinnen. In leichter Sprache. Mädchen + Junge Mädchen +

Mehr

Musterreden, Sprüche und Zitate

Musterreden, Sprüche und Zitate Y V O N N E J O O S T E N Musterreden, Sprüche und Zitate 5 Inhalt Vorwort................................. 8 Reden zur Verlobung..................... 13 Rede der Mutter zur Verlobung ihres Sohnes......

Mehr

der Alte an der Kasse des Postamts, das ich mal überfallen habe, hatte es verdammt eilig, psychische Probleme zu bekommen. Er ging schon zu Boden,

der Alte an der Kasse des Postamts, das ich mal überfallen habe, hatte es verdammt eilig, psychische Probleme zu bekommen. Er ging schon zu Boden, der Alte an der Kasse des Postamts, das ich mal überfallen habe, hatte es verdammt eilig, psychische Probleme zu bekommen. Er ging schon zu Boden, als der Lauf meiner Schrotflinte nur vage in seine Richtung

Mehr

Im Augenblick ist Unschuld

Im Augenblick ist Unschuld Im Augenblick ist Unschuld Quint Buchholz im Gespräch mit Siggi Seuß über sein wiederaufgelegtes Bilderbuch von 1993, Schlaf gut, kleiner Bär Er sieht so aus und denkt so wie der Bär unserer frühen Kindheit,

Mehr

HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN

HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN DURCHSTARTEN AN DER SEITE DER ROTEN BULLEN Sich im eigenen Revier zu bewegen heißt, seinen Heimvorteil perfekt ausspielen zu können. Bei den Roten Bullen aus

Mehr

Reflexionsfragen Team Haltung gegenüber dem Kind

Reflexionsfragen Team Haltung gegenüber dem Kind Haltung gegenüber dem Kind Welche drei wichtigen Aspekte prägen Ihre Haltung zum Kind und woran sind sie im Alltag zu erkennen? Welche Werte (z.b. in Bezug auf Ordnung, Sozialverhalten, Respekt, Autorität)

Mehr

Einleitung. Sonntag, , FCG München

Einleitung. Sonntag, , FCG München Sonntag, 27.10.2013, FCG München Von Gott geliebte in Gott Verliebte Text: denn der Vater selbst hat euch lieb. Denn ihr liebt mich ja und glaubt, dass ich von Gott gekommen bin. Joh 16:27 Einleitung Ein

Mehr

BÜCHERKOFFER Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis.

BÜCHERKOFFER Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis. BÜCHERKOFFER 2013 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis www.buchklub.at Bücherkoffer 2013 Michaela Holzinger Verlag Freies Geistesleben 2012 252 S. 16,40 Ab 13 Jahren Dass Adoleszenz auch dort passiert,

Mehr

Liebe Festgemeinde am 1. Weihnachtsfeiertag!

Liebe Festgemeinde am 1. Weihnachtsfeiertag! Liebe Festgemeinde am 1. Weihnachtsfeiertag! Stefan* ist ein sagen wir mal guter Freund von mir. Kein einfacher Freund. Einer, der als Student viel mehr Geld ausgegeben hat, als er hatte: Ich erinnere

Mehr

Herzschwäche und Depression

Herzschwäche und Depression Herzschwäche und Depression Gabriele Meyer, Pflegeexpertin für Patienten mit Herzschwäche Kardiologie, Klinikum Nürnberg Herzschwäche und Depression ein häufig unterschätztes Problem Krankheitszeichen

Mehr

Liebe, Leben und Schmerz

Liebe, Leben und Schmerz Liebe, Leben und Schmerz Die Entwicklung eines Charakters Written by Thorsten Dres Ich schreibe nun schon seit über 3 Jahren Gedichte. Meistens um mit meinen eigenen Gedanken und Gefühlen klar zu kommen.

Mehr

Lektüren. Fräulein Else. Deutsch als Fremdsprache. Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt Von Urs Luger. Leichte Literatur. Niveau

Lektüren. Fräulein Else. Deutsch als Fremdsprache. Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt Von Urs Luger. Leichte Literatur. Niveau Lektüren Fräulein Else Deutsch als Fremdsprache Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt Von Urs Luger Niveau Leichte Literatur I Gestern hat mir Mama das Telegramm 1 geschickt. Jetzt ist es bald fünf Uhr

Mehr

PÜNKTCHEN UND ANTON FRAGEN

PÜNKTCHEN UND ANTON FRAGEN PÜNKTCHEN UND ANTON FRAGEN EINLEITUNG 1) Wer ist der Erzähler? 2) Warum hat er diese Geschichte geschrieben? Ist sie wirklich passiert? 3) Was meint der Erzähler, wenn er sagt: "Ob wirklich passiert oder

Mehr

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet.

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet. NEWSLETTER AUGUST 2014 Heute schreibe ich nun über den vierten Punkt aus dem Buch von Bronnie Ware, was sterbende Menschen am Meisten bereuen: 4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Euer

Mehr

Was hat Sie motiviert, gerade ein berufsbegleitendes Studium zu beginnen?

Was hat Sie motiviert, gerade ein berufsbegleitendes Studium zu beginnen? Katja Mehlhase Katja Mehlhase Mit Job, Familie und Freunden berufsbegleitend studieren Hallo Katja, möchten Sie sich kurz vorstellen? Gern. Ich bin 25 Jahre alt, ledig, und gebürtige Brandenburgerin, das

Mehr

Nasenbärchen. Themen HIV/Aids, Übertragungswege, Schutzmöglichkeiten. Methode Bewegungsspiel. Alter ab 12 Jahren. Zielgruppe gemischtgeschlechtlich

Nasenbärchen. Themen HIV/Aids, Übertragungswege, Schutzmöglichkeiten. Methode Bewegungsspiel. Alter ab 12 Jahren. Zielgruppe gemischtgeschlechtlich METHODE Nasenbärchen Kurzbeschreibung Comic-Karten zeigen Nasenbärchen in alltäglichen Situationen und bei sexuellen Aktivitäten. In einer Art Blinde-Kuh-Spiel ordnet die Gruppe die Situationen einer Risiko-Ampel

Mehr

FBA 6-16, Elternversion

FBA 6-16, Elternversion Nr: _/E Ich bin DEDI, der Detektiv, der mit der Lupe genau schaut, was wir im Alltag machen. FBA 6-16, Elternversion Sehr geehrte Mutter Sehr geehrter Vater Vielen Dank, dass Sie sich bereit erklärt haben,

Mehr

Thema: Kinder und ihre Rechte

Thema: Kinder und ihre Rechte Thema: Kinder und ihre Rechte Zielgruppe: Kinder und Schüler/innen zwischen 8-14 Jahren, Grundstufe, Sek. I Ziel/ Kompetenz: Kinder lernen ihre Rechte kennen und abschätzen, wie sich diese im konkreten

Mehr

Langenscheidt Hund Deutsch Deutsch Hund

Langenscheidt Hund Deutsch Deutsch Hund Langenscheidt Hund Deutsch Deutsch Hund Von Hundeprofi Martin Rütter Inhalt Vorwort... 4 Ein Welpe soll es sein! Oder vielleicht auch zwei?!... 7 Trainingscamp und Erstausstattung... 17 Der Welt-Welpen-Abholtag...

Mehr

Predigt zu Römer 8,32

Predigt zu Römer 8,32 Predigt zu Römer 8,32 Wie frustrierend muss das sein, wenn man so ein schönes Geschenk hat und niemand möchte es annehmen. Ich hoffe, dass euch so etwas nicht passiert schon gar nicht heute am Heilig Abend.

Mehr

Wer kriegt den Johannes?

Wer kriegt den Johannes? Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter zum extrabuch von Monika Zorn Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter Auf den Blättern sind Fragen zur Geschichte Wer kriegt den Johannes? Schlage das Buch auf und

Mehr

Warum Abnehmen im Kopf beginnt...

Warum Abnehmen im Kopf beginnt... Warum Abnehmen im Kopf beginnt... von Ines und Dirk Weigelt Essen ist so schön. Mein Freund und Vertrauter, meine Trösterin und Unterstützerin, Motivatorin und Zeitgestalterin. 2016 Ines und Dirk Weigelt

Mehr

Predigt über Johannes 16, Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun

Predigt über Johannes 16, Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun Predigt über Johannes 16, 5-15 17. Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun Der Heilige Geist - das ist mehr so ein Engel, der hilft Gott. So heißt ein Buch, in dem Schülerinnen und Schüler

Mehr

blödes O. Du hast kein Anfang und kein Ende und drehst dich immer im Kreis herum sagten die L s und die T s und die A s und einfach alle Buchstaben. E

blödes O. Du hast kein Anfang und kein Ende und drehst dich immer im Kreis herum sagten die L s und die T s und die A s und einfach alle Buchstaben. E Wir schlenderten eine Weile wortlos durch die Straßen. Der Himmel war mit schweren aufgebauschten Gewitterwolken dekoriert, die jeden Moment drohten, dass irdische Geschehnis zu erdrücken. Nach einigen

Mehr

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule.

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Anlage 6 Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Siegener Lesetest Kürzel: Beispiele Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Aufgabe

Mehr

»bin überrascht«überrascht deshalb, weil ein altersloses Leben dem Alter, egal welchem, keine Aufmerksamkeit schenkt.[2] Die Seele ist zeitlos, sie

»bin überrascht«überrascht deshalb, weil ein altersloses Leben dem Alter, egal welchem, keine Aufmerksamkeit schenkt.[2] Die Seele ist zeitlos, sie »bin überrascht«überrascht deshalb, weil ein altersloses Leben dem Alter, egal welchem, keine Aufmerksamkeit schenkt.[2] Die Seele ist zeitlos, sie ist Ausdruck der göttlichen weiblichen, schöpferischen

Mehr

Die Existenzweise des Habens ist wesentlich einfacher zu beschreiben, als die

Die Existenzweise des Habens ist wesentlich einfacher zu beschreiben, als die 92 6.4. Die Existenzweise des Seins Die Existenzweise des Habens ist wesentlich einfacher zu beschreiben, als die des Seins. Beim Haben handelt es sich um toten Besitz, also um Dinge. Und Dinge können

Mehr

Notizen Tägliche Notizen

Notizen Tägliche Notizen Tagebuch bipolar Persönliche Informationen Name Adresse Telefon (privat) Telefon (dienstlich) Im Notfall zu informieren Name Adresse Telefon (privat) Telefon (dienstlich) Wozu dient dieses Tagebuch? Für

Mehr

Michael Stauffer Urs Engeler Editor

Michael Stauffer Urs Engeler Editor Michael Stauffer Urs Engeler Editor Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. So lebt ein Arschloch. Du bist ein Arschloch. 2 3 Inhaltsverzeichnis 1 Es ist immer die Frau, die liebt. 2 Ich prüfe meine

Mehr

Der Übergang vom Elternhaus zum Kindergarten - Grundlagen der gelungenen Eingewöhnung -

Der Übergang vom Elternhaus zum Kindergarten - Grundlagen der gelungenen Eingewöhnung - Der Übergang vom Elternhaus zum Kindergarten - Grundlagen der gelungenen Eingewöhnung - Fragen haben alle und die könnten so aussehen: Mutter / Vater zur Erzieherin: Wird sie mein Kind mögen und verstehen?

Mehr

Paar gegen Kinder entscheidet, dann wird es von der Gesellschaft akzeptiert, früher ist selbstgewollte und bewusst entschiedene Kinderlosigkeit

Paar gegen Kinder entscheidet, dann wird es von der Gesellschaft akzeptiert, früher ist selbstgewollte und bewusst entschiedene Kinderlosigkeit 4. Schritt FASSUNG 1 Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler! Viele junge Menschen sind skeptisch bezüglich einer eigenen Familie. Ich selbst bin mir auch noch nicht sicher, wie ich mir meine Zukunft vorstelle

Mehr

Na, na na nananana, nananana...

Na, na na nananana, nananana... Na, na na nananana, nananana... Über Schloss Einstein lag eine gespenstische Stille. Es war stockdunkel, nur manchmal, wenn die Wolken aufrissen und der sichelförmige Mond für Sekunden am Himmel aufleuchtete,

Mehr

Copyright 2014 Ulla Sebastian

Copyright 2014 Ulla Sebastian 1 Dr.Ulla Sebastian: Eine erfüllende Beziehung Copyright Alle Rechte vorbehalten Dieses Buch ist ausschließlich zu deinem persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Weiterverbreitung in jeglicher Form ist untersagt.

Mehr

Predigt über Lukas 10,38-42 am in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer)

Predigt über Lukas 10,38-42 am in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer) 1 Predigt über Lukas 10,38-42 am 6.3.2011 in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer) Liebe Gemeinde, eine interessante Frage ist das: Was werden Menschen an meinem 70.Geburtstag über mich sagen? Was würde ich gerne

Mehr

Leichter lernen mit dem inneren Schweinehund

Leichter lernen mit dem inneren Schweinehund Leichter lernen mit dem inneren Schweinehund Clevere Tipps gegen Stress in der Schule von Dr. Marco von Münchhausen 1. Auflage campus Frankfurt am Main 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Komm nicht zu früh. Predigt bei der Motorradsegnung am 5. August 2012 auf dem Schloßparkplatz, Hambach

Komm nicht zu früh. Predigt bei der Motorradsegnung am 5. August 2012 auf dem Schloßparkplatz, Hambach Komm nicht zu früh. Predigt bei der Motorradsegnung am 5. August 2012 auf dem Schloßparkplatz, Hambach 1 "Komm nicht zu früh". Ist das eigentlich mehr ein Frauen- oder mehr ein Männerthema? Na, meine verehrten

Mehr

Gewonnen wird im Kopf!

Gewonnen wird im Kopf! Clemens Maria Mohr Gewonnen wird im Kopf! Wie wir unser Leben gestalten in Bildern Skizzen: Bodo Krevet jr. 1 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der modernen Psychologie geht man heute davon aus,

Mehr

Predigt zu Psalm 46,11

Predigt zu Psalm 46,11 Predigt zu Psalm 46,11 Ja, welcher Gedanke aus Psalm 46 berührt dein Leben? Wenn dir nur ein Gedanke wichtig geworden ist, dann ist das viel; dann halte diesen Gedanken fest er könnte von Gott sein. Gott

Mehr

Wie gelingt es, türkeistämmige und arabischprachige Eltern für die Zusammenarbeit mit Kitas und Familienzentren zu gewinnen?

Wie gelingt es, türkeistämmige und arabischprachige Eltern für die Zusammenarbeit mit Kitas und Familienzentren zu gewinnen? Wie gelingt es, türkeistämmige und arabischprachige Eltern für die Zusammenarbeit mit Kitas und Familienzentren zu gewinnen? Saffana Salman- Gesundheit Berlin Brandenburg Gliederung - Ziele und Zielgruppen

Mehr

Delovno gradivo. za državno raven tekmovanja. literarna predloga. Hexen küsst man nicht

Delovno gradivo. za državno raven tekmovanja. literarna predloga. Hexen küsst man nicht Delovno gradivo (nelektorirano) za državno raven tekmovanja literarna predloga 1 Hortense Ullrich: Hexen küsst man nicht Arbeitsaufträge für den 1. Leseabschnitt bis Seite 45 Mitte Kannst du aus dem Text

Mehr

Arbeitsmaterialien zum Buch Charlottes Traum von Gabi Kreslehner

Arbeitsmaterialien zum Buch Charlottes Traum von Gabi Kreslehner Arbeitsmaterialien zum Buch Charlottes Traum von Gabi Kreslehner 1. Aufgabe: Charlottes Elternhaus Der erste Satz des Buches lautet: Ich wohne hier nicht mehr. Charlotte hängt noch immer sehr an ihren

Mehr

einen Nachbargarten lief.

einen Nachbargarten lief. einen Nachbargarten lief. Am nächsten Morgen war Patience entschlossen, keine Sekunde länger zu warten. Sie musste Justice endlich die Wahrheit sagen. Sie hatte eine schreckliche Nacht hinter sich, hatte

Mehr

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand.

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand. Ein heißer Tag Romeo geht in der Stadt spazieren. Das macht er fast jeden Tag. Er genießt seine Streifzüge. Er bummelt durch die schmalen Straßen. Er geht zum Fluss, wo Dienstmädchen Wäsche waschen. Er

Mehr

Bunter Regenbogenfisch Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker

Bunter Regenbogenfisch Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker Bunter Regenbogenfisch Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker Bunter Regenbogenfisch, du leuchtest wunderschön. Stolz zeigst du dein Glitzerkleid, und jeder will es sehn, und jeder will es sehn. 1.

Mehr

Gesicht und modischer Bobfrisur gegenüber, die auch als Studentin durchgehen könnte. Ihr kupferfarbenes Haar glänzte im hellen Sonnenlicht wie Seide.

Gesicht und modischer Bobfrisur gegenüber, die auch als Studentin durchgehen könnte. Ihr kupferfarbenes Haar glänzte im hellen Sonnenlicht wie Seide. Gesicht und modischer Bobfrisur gegenüber, die auch als Studentin durchgehen könnte. Ihr kupferfarbenes Haar glänzte im hellen Sonnenlicht wie Seide. Abschätzig ließ er den Blick über ihre zierliche Figur

Mehr

Modelltest (1) 9.Klasse. Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung:

Modelltest (1) 9.Klasse. Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung: ELS-Schule/ Deutschabteilung Schuljahr (2016-2017) / 1. Semester 9.Klasse Modelltest (1) Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung: In Deutschland kommt man mit 6 Jahren in die Schule, wie in Ägypten. Alle

Mehr

mit dem Rucksack um die Welt zu reisen. Er meinte, das sei eines der Dinge, die er in der Beziehung mit mir vermisst habe das Reisen.

mit dem Rucksack um die Welt zu reisen. Er meinte, das sei eines der Dinge, die er in der Beziehung mit mir vermisst habe das Reisen. mit dem Rucksack um die Welt zu reisen. Er meinte, das sei eines der Dinge, die er in der Beziehung mit mir vermisst habe das Reisen. Ich frage mich, was ich vermisst habe. Ich schätze, ich werde es bald

Mehr

Vergeben lernen - Einführung. Die Kunst, innerlich frei zu leben

Vergeben lernen - Einführung. Die Kunst, innerlich frei zu leben Die Kunst, innerlich frei zu leben Vergebung, Versöhnung ist unsere Kernkompetenz Da kennen wir uns als Christen besonders gut aus. Das haben wir im Griff. Wozu noch eine Predigtserie? Behauptung: Manchmal

Mehr

DIE 5 GESETZE DER A B H Ä N G I G K E I T LIEBESGESETZE.DE

DIE 5 GESETZE DER A B H Ä N G I G K E I T LIEBESGESETZE.DE DIE 5 GESETZE DER A B H Ä N G I G K E I T LIEBESGESETZE.DE WAS SIND DIE 5 GESETZE? Die 5 Gesetze der Abhängigkeit wurden entwickelt, um dir eine Schritt-für- -Schritt-Anleitung zur Verfügung zu stellen,

Mehr

Erstens, zweitens, drittens aus: Klaus Kordon. Die schönsten Leselöwengeschichten Loewe, Bindlach.

Erstens, zweitens, drittens aus: Klaus Kordon. Die schönsten Leselöwengeschichten Loewe, Bindlach. Katrins Opa ist voriges Jahr gestorben. Sie muss aber noch oft an ihn denken und besucht ihn manchmal auf dem Friedhof. Immer dann, wenn ihre Oma sie mitnimmt. Der Grabstein, auf dem Opas Name steht, ist

Mehr

Was ich an dir. liebe. Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken

Was ich an dir. liebe. Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken Was ich an dir liebe Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken Wie schon das alte Sprichwort Reden ist Silber, Schweigen ist Scheiße besagt, fehlen viel zu oft die Worte. Vor allem

Mehr

Trauersätze. Nach einem erfüllten Leben entschlief sanft unsere liebe Mutter, Schwester und Oma Name

Trauersätze. Nach einem erfüllten Leben entschlief sanft unsere liebe Mutter, Schwester und Oma Name Trauersätze Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Oma und Uroma... die friedlich einschlafen durfte. Unser lieber Bruder und Onkel... wurde von seinem Leiden erlöst. In tiefer Trauer nehmen wir

Mehr

Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation

Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation Hochschul-Netzwerk BetriebSuchtGesundheit Arbeitstagung 08.-10.Okt.2007 in München-Freising Man kann nicht nicht kommunizieren

Mehr

Wer schreibt hier? Ludwig Tieck ( )

Wer schreibt hier? Ludwig Tieck ( ) Wer schreibt hier? Ludwig Tieck (1773-1853) Von 1795 bis 1805 ist er der bekannteste Romantiker. Seine Novellen und Märchen finden ein großes Publikum. Und er schreibt weiter. Gegen Ende seines Lebens

Mehr

Zugang zu Fachkräften, die Sie sonst nicht entdecken würden

Zugang zu Fachkräften, die Sie sonst nicht entdecken würden crowdhunter Fachkräfte vermitteln Fachkräfte Zugang zu Fachkräften, die Sie sonst nicht entdecken würden Vakanzen schnell mit qualifizierten Bewerbern besetzen Mehr qualifizierte Bewerbungen Anonyme Rekrutierung

Mehr

tip Mein Gottesbild unser Gottesbild xis Ablauf:

tip Mein Gottesbild unser Gottesbild xis Ablauf: Mein Gottesbild unser Gottesbild Dieses Spiel fordert heraus, die eigenen Begriffe von Gott zu formulieren, zu präzisieren und zu gewichten, loszulassen und sich auf neue einzulassen. Es zeigt vielleicht

Mehr

B1 Zusammenleben, Vielfalt, Werte Kinder und Karriere unter einen Hut bringen

B1 Zusammenleben, Vielfalt, Werte Kinder und Karriere unter einen Hut bringen B1 Zusammenleben, Vielfalt, Werte Lernziel: Ich kann über unterschiedliche Rollen der Frau in der modernen Gesellschaft sprechen. Ich kann über Wünsche und Probleme der Frauen sprechen. 1. Welche unterschiedlichen

Mehr

vehement gegen eine Beziehung. Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie ihr einen Schlag vor den Kopf bekommt und hart aufknallt.

vehement gegen eine Beziehung. Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie ihr einen Schlag vor den Kopf bekommt und hart aufknallt. vehement gegen eine Beziehung. Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie ihr einen Schlag vor den Kopf bekommt und hart aufknallt. Und das wird eher früher als später passieren, versichert Matt uns voller

Mehr

21. Welcher Satz ist korrekt? 1. Ich möchte jemand den Drucker reparieren.

21. Welcher Satz ist korrekt? 1. Ich möchte jemand den Drucker reparieren. გერმანული ენა 1. Was passt? - Hallo, du hier? Hast du frei? - Ja, schon drei Tage aber ich habe noch immer nicht alle Überstunden. 1. entlassen 2. entwickelt 3. abgebaut 4. genehmigt 2. Was passt? - Hallo,

Mehr

Kinder im Kontext der Gewalt in der Paarbeziehung der Eltern

Kinder im Kontext der Gewalt in der Paarbeziehung der Eltern Kinder im Kontext der Gewalt in der Paarbeziehung der Eltern Prof. Dr. Barbara Kavemann Sozialwissenschaftliches FrauenForschungsInstitut Freiburg Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin 2 Risiko

Mehr

Alle Rechte vorbehalten 2014 Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern

Alle Rechte vorbehalten 2014 Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern Für die Schwabenverlag AG ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Maßstab ihres Handelns. Wir achten daher auf den Einsatz umweltschonender Ressourcen und Materialien. Alle Rechte vorbehalten 2014 Patmos Verlag

Mehr

Gaara Story: harte Schale- weicher Kern

Gaara Story: harte Schale- weicher Kern Gaara Story: harte Schale- weicher Kern von SOSo online unter: http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1389985031/gaara-story-harte-schale-weicher- Kern Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Lasst

Mehr

Anlass. Diese Information soll Antworten zu den wichtigsten Aspekten des Themas geben.

Anlass. Diese Information soll Antworten zu den wichtigsten Aspekten des Themas geben. Stichwort Kopftuch Anlass Das Kopf tuch musli mischer Frauen gibt immer wieder Anlass zu Nach fragen und Diskussionen. Dabei geht es nicht nur um die Frage, ob und inwieweit das Tragen eines Kopf tuches

Mehr

WIR HABEN DIE WAHL! Nr. 1150

WIR HABEN DIE WAHL! Nr. 1150 Nr. 1150 Dienstag, 22. September 2015 WIR HABEN DIE WAHL! Julia (12) Hallo, wir sind die 3B der NMS Oskar-Spiel-Gasse und wir sind heute in der Demokratiewerkstatt im Partizipationsworkshop. Es dreht sich

Mehr

Verbinden Sie die Phrasen mit den verschiedenen semantischen Raum -konzepten: Stelle/ Platz/ Ort/ Raum

Verbinden Sie die Phrasen mit den verschiedenen semantischen Raum -konzepten: Stelle/ Platz/ Ort/ Raum Deutsch Da Frühling 2005 Name: Test 2 [108 Punkte] I. Wortschatz Stelle/ Platz/Ort/ Raum 9 Punkte Verbinden Sie die Phrasen mit den verschiedenen semantischen Raum -konzepten: Stelle/ Platz/ Ort/ Raum

Mehr