Handbuch Boxcryptor Classic Classic 1.6

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch Boxcryptor Classic Classic 1.6"

Transkript

1 Handbuch Boxcryptor Classic Classic 1.6

2 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang Über Boxcryptor Classic Über dieses Handbuch Installation Installation von Boxcryptor Classic Boxcryptor Classic Unlimited lizensieren Einrichtung und Basisfunktionen Einrichtung des ersten Computers Einrichtung weiterer Computer Verwendung von Boxcryptor Classic Das Boxcryptor Classic Hauptmenü Erweiterter Modus Neu Erweiterte Einstellungen Hinzufügen Erweiterte Einstellungen Löschen Einbinden Auswerfen Einstellungen Mehrere Ordner Benachrichtigungen im Erweiterten Modus Kommandozeilenoptionen Kontakt zum Support... 28

3 1. Leistungsumfang 1.1 Über Boxcryptor Classic Boxcryptor Classic ist eine für die Speicherung von Dateien in der Cloud (sog. Cloud Storage) optimierte Verschlüsselungssoftware. Mit Boxcryptor Classic können Dateien schnell und einfach verschlüsselt werden, bevor diese in einem beliebigen Ordner gespeichert werden, z.b. in dem lokalen Ordner eines Cloud Storage Anbieters (z.b. dem Dropbox Ordner). Grundsätzlich kann Boxcryptor Classic mit (fast) jedem Cloud Storage Anbieter genutzt werden (Dropbox, Google Drive, Microsoft SkyDrive etc.). Um die Daten ausreichend zu schützen verwendet Boxcryptor Classic den AES Standard, welcher von der US- Regierung für Top Secret Dokumente freigegeben ist.! Boxcryptor Classic: Einfach und transparent Boxcryptor Classic erstellt ein virtuelles Laufwerk und alle Dateien, die in diesem Laufwerk gespeichert werden, werden automatisch verschlüsselt und abgespeichert. Wenn eine Datei aus dem virtuellen Laufwerk geöffnet wird, so wird diese in Echtzeit entschlüsselt und ist somit ebenso schnell und einfach zugänglich wie jede andere (unverschlüsselte) Datei.! Dateibasierte Verschlüsselung Boxcryptor Classic verschlüsselt dateibasiert also jede Datei einzeln. Das bedeutet, dass auch jede einzelne Datei in die Cloud synchronisiert werden kann (im Gegensatz zur sog. containerbasierten Verschlüsselung). 3

4 1.2 Über dieses Handbuch Diese Anleitung beschreibt die Funktionsweise und Anwendung von Boxcryptor Classic. Sofern nicht anders vermerkt beziehen sich die beschriebenen Funktionalitäten immer auf die im Titel dieses Dokuments genannte Version. Mac OS ist ein eingetragenes Warenzeichen von Apple Inc. Linux ist ein eingetragenes Warenzeichen der Linux Foundation. Die hier verwendeten Begriffe "Microsoft" und "Windows" sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Zur Vereinfachung bezieht sich die Bezeichnung Windows auf die Betriebssysteme Microsoft Windows Millennium Edition, Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows 7 und Microsoft Windows 8 as Windows. 4

5 2. Installation 2.1 Installation von Boxcryptor Classic Starten Sie das Installationsprogramm. Dieses können Sie hier downloaden: Boxcryptor.com/download/. Der Installationsassistent führt Sie dann durch den Installationsprozess: 1. Willkommen beim Installations- Assistenten für Boxcryptor Classic: Klicken Sie auf Weiter um mit der Installation zu beginnen. 2. Lizenzabkommen Lesen Sie die Lizenzbedingungen durch, und klicken Sie auf Annehmen, wenn Sie diesen zustimmen. 3. Installationsmodus Wir empfehlen die Installation der Standard Version. Die Portable Version kann verwendet werden, wenn eine lokale Installation nicht möglich ist. Mit der portablen Version kann Boxcryptor Classic ohne Installation verwendet werden. 4. Zielverzeichnis auswählen Hier können Sie das Verzeichnis auswählen, in dem Boxcryptor Classic installiert werden soll. Klicken Sie auf "Installieren" um die Installation zu starten. 5. Die Installation von Boxcryptor Classic abschließen Nachdem der Installationsprozess abgeschlossen ist, können Sie wählen ob Boxcryptor Classic nach Beendigung des Installationsassistenten gestartet werden soll. Klicken Sie auf "Fertig stellen" um die Installation zu beenden. Da für Boxcryptor Classic ein Systemtreiber installiert wird (CBFS) empfehlen wir, Windows neu zu starten. 5

6 6. Boxcryptor Classic: Setup Wenn Sie Boxcryptor Classic zum ersten Mal verwenden können Sie jetzt einen neuen verschlüsselten Ordner erstellen. Wählen Sie dazu Einen neuen Boxcryptor Classic Ordner erstellen. Wenn Sie Boxcryptor Classic bereits auf einem anderen Gerät installierten haben und einen bestehenden Ordner öffnen möchten, wählen Sie Einen bestehenden Boxcryptor Classic Ordner öffnen. 7. Einen neuen verschlüsselten Ordner erstellen Ein verschlüsselter Ordner ist ein normaler Ordner, in dem Boxcryptor Classic die verschlüsselten Dateien ablegt. Wählen Sie den Speicherplatz für Ihren verschlüsselten Ordner. Dieser kann beispielsweise innerhalb des Ordners Ihres Speicheranbieters (z.b. Ihres Dropbox- Ordners) liegen. Wählen Sie Ihren Cloud Anbieter aus um einen Ordner innerhalb des Standard- Ordners des Cloud Anbieters zu erstellen. Sie können auch einen Namen für den verschlüsselten Ordner vergeben. 8. Laufwerksbuchstaben auswählen Boxcryptor Classic erstellt ein virtuelles Laufwerk mit dem Sie einfach auf Ihre verschlüsselten Daten zugreifen können: Alle Dateien die Sie hier abspeichern bzw. öffnen werden automatisch im Hintergrund ver- bzw. entschlüsselt. Wählen Sie hier den Laufwerksbuchstaben für Ihr Boxcryptor Classic Laufwerk. 9. Passwort festlegen Vergeben Sie ein Passwort für Boxcryptor Classic idealerweise hat dieses mindestens 6 Zeichen und beinhaltet auch Zahlen und Sonderzeichen. Dieses Passwort kann später im Boxcryptor Classic Hauptmenü geändert werden. WICHTIG: Boxcryptor Classic speichert weder persönlichen Informationen noch Ihr Passwort. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist Ihr Passwort wiederherzustellen oder zurückzusetzen falls Sie dieses vergessen. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, sind die verschlüsselten Dateien unwiederbringlich verloren. 6

7 10. Herzlichen Glückwunsch! Herzlichen Glückwunsch. Sie haben nun einen neuen verschlüsselten Ordner erstellt. Speichern Sie jetzt einfach Ihre Dateien im Boxcryptor Classic Laufwerk ab und Boxcryptor Classic verschlüsselt diese automatisch. Wir empfehlen nun die Erstellung einer Sicherheitskopie Ihrer Konfigurationsdatei, da diese notwendige Informationen für die Ver- und Entschlüsselung Ihrer Daten enthält. 7

8 2.2 Boxcryptor Classic Unlimited lizensieren Warum sollte ich eine Lizenz erwerben? Wenn Sie Boxcryptor Classic upgraden und die Unlimited Version erwerben, erhalten Sie weitere Features wie z.b. die Funktion der Dateinamenverschlüsselung. Damit können Sie die Namen von Dateien und Ordnern verschlüsseln und erhalten somit zusätzliche Sicherheit für Ihre Dateien. So sind Unbefugte bei einem Zugriff auf Ihre verschlüsselten Daten nicht in der Lage Informationen aufgrund des Dateinamens zu erhalten. Des Weiteren haben Sie mit der Unlimited Version die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere verschlüsselte Ordner und virtuelle Laufwerke zu starten. Dies ist nützlich, wenn Sie z.b. unterschiedliche verschlüsselte Ordner mit unterschiedlichen Personengruppen teilen möchten. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass für eine geschäftliche bzw. kommerzielle Nutzung von Boxcryptor Classic eine Unlimited Business Lizenz erforderlich ist, und die kostenlose Version nicht genutzt werden darf. Lizensierung Starten Sie Boxcryptor Classic nach Beendigung der Installation. Nun sehen Sie das Boxcryptor Classic Symbol im Taskmenü. Über einen Rechts- Klick auf dieses Symbol und der Auswahl von Einstellungen kommen Sie in das Boxcryptor Classic Hauptmenü. Wenn Sie bereits eine Lizenz erworben haben können Sie nun direkt zu Schritt 5 gehen, sonst starten Sie bitte mit dem ersten Schritt: 1. Klicken Sie auf Jetzt Kaufen. 2. Ihr Browser öffnet sich nun und Sie können die gewünschte Lizenz auswählen. 3. Geben Sie Ihre korrekten Daten ein. Dies ist wichtig um Boxcryptor Classic korrekt zu lizensieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekte E- Mail Adresse eingeben, denn der Lizenzschlüssel wird an diese Adresse geschickt. 4. Nachdem Sie die E- Mail mit dem Lizenzschlüssel erhalten haben (in der Regel innerhalb weniger Minuten, kann im Einzelfall aber auch bis zu 24 8

9 Stunden dauern) öffnen Sie das Boxcryptor Classic Menü erneut und wählen Sie Seriennummer eingeben aus. Nachdem Sie die korrekte Version gewählt haben, wird die Boxcryptor Classic Lizenz aktiviert und Sie können Boxcryptor Classic mit allen Funktionen nutzen. 9

10 3. Einrichtung und Basisfunktionen Boxcryptor Classic for Windows ist unabhängig von dem Cloud Storage Anbieter und kann mit jedem Anbieter der in das Windowsdateisystem integriert ist verwendet werden (z.b. Dropbox). Es spielt somit keine Rolle ob Ihr Anbieter einzelne oder mehrere Ordner synchronisiert oder als Netzlaufwerk integriert ist. 3.1 Einrichtung des ersten Computers Wenn Sie Boxcryptor Classic zum ersten Mal starten öffnet sich ein Setup- Assistent der Sie durch den weiteren Einrichtungsprozess führt. 1. Willkommen bei Boxcryptor Classic Als Erstes muss ein neuer verschlüsselter Ordner angelegt werden. Wählen Sie Erstelle einen neuen Boxcryptor Classic Ordner. 2. Erstelle einen neuen Boxcryptor Classic Ordner Zunächst muss der Speicherort des verschlüsselten Ordners gewählt warden. Wählen Sie dazu Ihren Cloud Speicher Anbieter aus und legen Sie einen Namen für den Ordner fest. Dadurch wird ein Ordner innerhalb des Ordners Ihres Cloud Speichers erstellt. Alle verschlüsselten Dateien werden zukünftig hier abgelegt. 10

11 3. Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben Boxcryptor Classic erstellt ein virtuelles Laufwerk mit dem einfach auf die verschlüsselten Dateien welche im verschlüsselten Ordner liegen - zugegriffen werden kann. Hier können Sie den Laufwerksbuchstaben für dieses Laufwerk auswählen. 11

12 4. Vergeben Sie ein Passwort Boxcryptor Classic schützt die verschlüsselten Dateien mit einem Passwort. Geben Sie hier ein Passwort ein, das idealerweise mindestens 6 Zeichen und auch Zahlen und Symbole beinhaltet. Hier kann ebenfalls eingestellt werden, dass Boxcryptor Classic dieses Passwort speichert. Es muss dann nicht bei jedem Start von Boxcryptor Classic erneut eingegeben werden. In der unteren Leiste sehen Sie, wie sicher das von Ihnen gewählte Passwort ist. 5. Herzlichen Glückwunsch Der verschlüsselte Ordner wurde nun erstellt. Um die kostenlosen mobilen Boxcryptor Classic Apps für Android und iphone/ipad zu erhalten, können Sie nun den QR Code mit ihrem Smartphone abscannen. Sie können die mobilen Apps allerdings auch zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos runterladen. Wichtig: Wir empfehlen ausdrücklich die Erstellung einer Sicherungskopie der soeben erstellten Schlüsseldatei. Klicken Sie auf Meine Schlüsseldatei Sichern und wählen Sie einen Speicherort für die Sicherungskopie. 12

13 Die Schlüsseldatei enthält keinerlei sensible Informationen, sollte aber dennoch gesichert werden, um einem Verlust vorzubeugen. 3.2 Einrichtung weiterer Computer Nachdem Boxcryptor Classic auf dem ersten Computer eingerichtet wurde, können Sie Boxcryptor Classic auf weiteren Computern einrichten um auch von anderen Geräten auf Ihre verschlüsselten Dateien zuzugreifen. Laden Sie Boxcryptor Classic dazu auf dem weiteren Computer herunter und installieren Sie Boxcryptor Classic. Nach der Installation öffnet sich der Einrichtungsassistent. 1. Willkommen bei Boxcryptor Classic Um auf einen bestehenden verschlüsselten Ordner zuzugreifen, wählen Sie Boxcryptor Classic Ordner öffnen. 13

14 2. Einen bestehenden Boxcryptor Classic Ordner öffnen Wählen Sie hier den Speicherort des verschlüsselten Ordners aus, den Sie zuvor angelegt haben. Browsen Sie zu dem bereits bestehenden verschlüsselten Ordner bzw. wählen Sie diesen aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter. 3. Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben Wählen Sie den Laufwerksbuchstaben des virtuellen Laufwerks aus und klicken Sie auf weiter. 14

15 4. Passwort eingeben Um auf die verschlüsselten Dateien zuzugreifen, geben Sie das Passwort ein, das Sie zuvor verwendet haben, als Sie den Ordner an dem anderen PC angelegt haben. Hier kann ebenfalls eingestellt werden, dass Boxcryptor Classic dieses Passwort speichert. Es muss dann nicht bei jedem Start von Boxcryptor Classic erneut eingegeben werden. 3.3 Verwendung von Boxcryptor Classic Nachdem Sie Boxcryptor Classic eingerichtet haben, können Sie schnell und einfach mit den verschlüsselten Daten arbeiten.! Das Boxcryptor Classic Laufwerk Boxcryptor Classic erstellt ein virtuelles Laufwerk, das für die Ver- und Entschlüsselung der Dateien benötigt wird. Öffnen Sie das Windows- Startsystem und klicken Sie auf Computer. Das virtuelle Laufwerk wir Ihnen hier als Festplatte angezeigt. Falls der Boxcryptor Classic Ordner sich in einem Netzlaufwerk befindet, wird Ihnen der verschlüsselt Ordner auch als Netzlaufwerk angezeigt. 15

16 ! Dateien verschlüsseln Um Dateien zu verschlüsseln, muss die Datei lediglich im Boxcryptor Classic Laufwerk abspeichern. Sie können Dateien auch via Drag- and- Drop in das Boxcryptor Classic Laufwerk ziehen. Boxcryptor Classic verschlüsselt nun automatisch die Datei und legt sie im Zielordner (im verschlüsselten Ordner) ab. Dieser Ordner kann dann vom Cloud Storage Anbieter in die Cloud synchronisiert werden.! Dateien entschlüsseln Die Dateien sind immer sicher verschlüsselt und können nur mit Boxcryptor Classic entschlüsselt werden. Sie können nur über das Boxcryptor Classic Laufwerk entschlüsselt werden. Sonst verhalten sich die Dateien allerdings wie jede andere (unverschlüsselte) Datei auf Ihrem Computer. Sie können bearbeitet, gelöscht oder verschoben werden.! Achtung Die Ver- und Entschlüsselung funktioniert nur, wenn Sie im Boxcryptor Classic Laufwerk mit den Daten arbeiten. Die Dateien werden NICHT verschlüsselt, wenn Sie die Daten direkt im verschlüsselten Ordner ablegen.! Überprüfung Um sicherzugehen dass alles richtig funktioniert, können Sie nun eine Textdatei im Boxcryptor Classic Laufwerk erstellen. Diese wird nun sofort automatisch verschlüsselt. Um dies zu überprüfen öffnen Sie den verschlüsselten Ordner und versuchen Sie die Textdatei zu öffnen. Wenn alles korrekt funktioniert, sehen Sie hier nur verschlüsselte Inhalte. 3.4 Das Boxcryptor Classic Hauptmenü Im Hauptmenü haben Sie Zugriff auf verschiedene Einstellungen oder können z.b. den verschlüsselten Ordner zu wechseln. Über einen Rechts- Klick auf das Boxcryptor Classic Symbol in der Benachrichtigungsleiste und der Auswahl von Einstellungen gelangen Sie in das Menü. 16

17 ! Seriennummer eingeben und Jetzt Kaufen Informationen hierzu finden Sie im Kapitel 2.2 (Boxcryptor Classic Unlimited lizensieren)! Mobile Apps Boxcryptor Classic ist auch für Android und ios (iphone/ipad) verfügbar. Scannen Sie den QR- Code um zur Boxcryptor Classic Seite im jeweiligen App- Store zu gelangen.! Passwort ändern Wenn Sie bereits einen verschlüsselten Ordner angelegt haben, können Sie hier das Passwort ändern.! Passwort löschen Wenn Sie eingestellt haben, dass Boxcryptor Classic sich das Passwort merken soll, können Sie dies hier rückgängig machen. Danach wird das Passwort bei jedem Start von Boxcryptor Classic abgefragt.! Erweiterter Modus Im Erweiterten Modus können weitere Optionen (z.b. mehrere verschlüsselte Ordner) eingestellt werden (siehe Kapitel 4). 17

18 ! Neu Wählen Sie Neu um einen neuen verschlüsselten Ordner zu erstellen. Der Installationsassistent begleitet Sie bei der Einrichtung. Details finden Sie im Kapitel 3.1.! Öffnen Wählen Sie Öffnen um einen bestehenden verschlüsselten Ordner zu öffnen. Der Installationsassistent begleitet Sie bei der Einrichtung. Details finden Sie im Kapitel 3.2.! Boxcryptor Classic Laufwerk Hier können Sie den aktuellen Laufwerksbuchstaben ändern.! Automatisch nach Updates suchen Wählen Sie diese Option wenn Sie möchten, dass Boxcryptor Classic bei jedem Start nach verfügbaren Updates sucht (empfohlen). 18

19 4. Erweiterter Modus Der Erweiterte Modus bietet zusätzliche Optionen an. Mit Boxcryptor Classic Unlimited können hier auch mehrere verschlüsselte Ordner und Boxcryptor Classic Laufwerke gleichzeitig gestartet werden. 4.1 Neu Erweiterte Einstellungen Der Installationsassistent bei der Einrichtung eines neuen verschlüsselten Ordners bietet Ihnen im Erweiterten Modus am Ende mehrere zusätzliche Optionen an 19

20 ! Name des Boxcryptor Classic Laufwerks Hier können Sie eine Bezeichnung für das Boxcryptor Classic Laufwerk festlegen.! Als festes Laufwerk einbinden Boxcryptor Classic erkennt automatisch ob der verschlüsselte Ordner auf einem normalen Laufwerk oder einem Netzwerklaufwerk gespeichert ist. Wenn Boxcryptor Classic immer als normales Laufwerk eingebunden werden soll, muss diese Option aktiviert werden.! Für alle Benutzer einbinden Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Boxcryptor Classic Laufwerk für alle Nutzer eingebunden. Dies ist für einige Systeme wie das Teilen von Dateien über ein Netzwerk und die Windows Suche erforderlich.! Lange Pfade aktivieren Wenn diese Option aktiviert ist, unterstützt Boxcryptor Classic auch Pfade die länger als 260 Zeichen sind. Achtung: dies bedeutet nicht, dass andere Anwendungen (wie z.b. der Explorer) diese Pfade ebenfalls unterstützen.! Schlüsselüberprüfung aktivieren Standardmäßig kann das Boxcryptor Classic Laufwerk nicht gestartet werden, wenn das Passwort falsch eingegeben wurde. Durch das 20

21 Aktivieren dieser Option ist es allerdings möglich diese Überprüfung zu deaktivieren und den verschlüsselten Ordner mit einem Zweit- Passwort zu starten. Dadurch ist es möglich unterschiedliche Datei- Sets in einem Ordner zu speichern: Boxcryptor Classic zeigt die Dateien, die aufgrund des Zweit- Passwortes nicht korrekt entschlüsselt, wurden nicht an. Es werden nur die Dateien angezeigt, die mit dem Erst- Passwort verschlüsselt wurden. Dadurch ist es möglich, Dateien zu verstecken.! Papierkorb aktivieren Aktivieren Sie diese Option, wenn Dateien die Sie im Boxcryptor Classic Laufwerk gelöscht werden, nicht in den Papierkorb verschoben werden sollen, sondern endgültig gelöscht werden sollen.! Für Experten: Alternative Schlüsseldatei verwenden Wenn Sie die Schlüsseldatei außerhalb des verschlüsselten Ordners speichern möchten, können Sie diese Option aktivieren und den Speicherort der Konfigurationsdatei auswählen. Wichtig: Wenn die Konfigurationsdatei außerhalb des verschlüsselten Ordners gespeichert wird, können die mobilen Apps nicht mehr verwendet werden um die Dateien zu entschlüsseln. 4.2 Hinzufügen Erweiterte Einstellungen Wenn Sie den Installationsassistenten zum Öffnen eines bestehenden Ordners starten, können Sie zum Schluss die Optionen des Erweiterten Modus einstellen. 21

22 ! Name des Boxcryptor Classic Laufwerks Hier können Sie eine Bezeichnung für das Boxcryptor Classic Laufwerk festlegen.! Als festes Laufwerk einbinden Boxcryptor Classic erkennt automatisch ob der verschlüsselte Ordner auf einem normalen Laufwerk oder einem Netzwerklaufwerk gespeichert ist. Wenn Boxcryptor Classic immer als normales Laufwerk eingebunden werden soll, muss diese Option aktiviert werden.! Für alle Benutzer einbinden Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Boxcryptor Classic Laufwerk für alle Nutzer eingebunden. Dies ist für einige Systeme wie das Teilen von Dateien über ein Netzwerk und die Windows Suche erforderlich.! Lange Pfade aktivieren Wenn diese Option aktiviert ist, unterstützt Boxcryptor Classic auch Pfade die länger als 260 Zeichen sind. Achtung: dies bedeutet nicht, dass andere Anwendungen (wie z.b. der Explorer) diese Pfade ebenfalls unterstützen.! Schlüsselüberprüfung aktivieren Standardmäßig kann das Boxcryptor Classic Laufwerk nicht gestartet werden, wenn das Passwort falsch eingegeben wurde. Durch das 22

23 Aktivieren dieser Option ist es allerdings möglich diese Überprüfung zu deaktivieren und den verschlüsselten Ordner mit einem Zweit- Passwort zu starten. Dadurch ist es möglich unterschiedliche Datei- Sets in einem Ordner zu speichern: Boxcryptor Classic zeigt die Dateien, die aufgrund des Zweit- Passwortes nicht korrekt entschlüsselt, wurden nicht an. Es werden nur die Dateien angezeigt, die mit dem Erst- Passwort verschlüsselt wurden. Dadurch ist es möglich, Dateien zu verstecken.! Papierkorb aktivieren Aktivieren Sie diese Option, wenn Dateien die Sie im Boxcryptor Classic Laufwerk gelöscht werden, nicht in den Papierkorb verschoben werden sollen, sondern endgültig gelöscht werden sollen.! Für Experten: Alternative Schlüsseldatei verwenden Wenn Sie die Schlüsseldatei außerhalb des verschlüsselten Ordners speichern möchten, können Sie diese Option aktivieren und den Speicherort der Konfigurationsdatei auswählen. Wichtig: Wenn die Konfigurationsdatei außerhalb des verschlüsselten Ordners gespeichert wird, können die mobilen Apps nicht mehr verwendet werden um die Dateien zu entschlüsseln. 4.3 Löschen Hier kann ein verschlüsselter Ordner aus der Liste entfernt werden. Beachten Sie, dass der Ordner lediglich von dieser Liste gelöscht wird und immer noch auf Ihrem Computer vorhanden ist. 4.4 Einbinden Um ein virtuelles Laufwerk zu starten wählen Sie den entsprechenden verschlüsselten Ordner und klicken auf Einbinden. 4.5 Auswerfen Um ein virtuelles Laufwerk zu beenden, wählen Sie das entsprechende Laufwerk aus und klicken auf Auswerfen. 4.6 Einstellungen Hier können Sie verschiedene Optionen festlegen. 23

24 ! Anwendung mit Windows starten Boxcryptor Classic startet dann automatisch beim Start von Windows.! Automatisch nach Updates suchen Boxcryptor Classic sucht bei jedem Start nach neuen Updates (empfohlen)! Verstecke Dateien/Ordner, die mit einem. beginnen Boxcryptor Classic legt automatisch die versteckten Attribute von Dateien und Ordnern die mit einem Punkt beginnen fest (z.b..ds_store). Diese Dateien wurden normalerweise auf Mac OS X oder Linux erstellt und der Punkt indiziert, dass diese Dateien eigentlich versteckt sein sollten.! Anwendungspasswort verwenden Ein Anwendungspasswort schützt die Anwendung Boxcryptor Classic. Das Passwort muss immer eingegeben werden, wenn Boxcryptor Classic gestartet wird. 4.7 Mehrere Ordner In der Boxcryptor Classic Unlimited Version ist es möglich mehrere verschlüsselte Ordner zu verwalten. Erstellen Sie neue Ordner ( Neu ) oder fügen Sie bestehende Ordner hinzu ( Hinzufügen ). Boxcryptor Classic startet dann alle ausgewählten verschlüsselte Ordner gleichzeitig als Boxcryptor Classic Festplatte bzw. Netzlaufwerk. 24

25 4.8 Benachrichtigungen im Erweiterten Modus Wenn Boxcryptor Classic im Erweiterten Modus läuft können Sie virtuelle Laufwerke beenden und starten indem Sie auf das Boxcryptor Classic Icon in der Taskleiste klicken (Rechts- Klick) und im Menü auswerfen bzw. öffnen auswählen. 25

26 5. Kommandozeilenoptionen Boxcryptor Classic for Windows verfügt zusätzlich über Kommandozeilenoptionen für fortgeschrittene Nutzer. Um diese zu aktivieren muss Boxcryptor Classic mit einer zusätzlichen Kommandozeile neu gestartet werden. Fügen Sie im Startmenu (Windows 7/Vista) oder unter Run (Windows XP) folgende Zeile ein: BoxcryptorClassic.exe /commandline. Command line Description /anykey Disable key validation /config By default, Boxcryptor Classic uses the.encfs6.xml configuration file located in the root of an encrypted folder. By using this command line switch, you can specify which configuration file Boxcryptor Classic should use so you can achieve a better seperation of encrypted files and encryption information. /debug Creates a Boxcryptor.log file on your desktop with additional debug information 26

27 /label To use this drive label /mountpoint Mount the source folder at this drive letter /nonfixed Mount Boxcryptor Classic as a network drive /password Use this password to mount the encrypted folder /recyclebin Enables support for a recycle bin in the Boxcryptor Classic drive /root Mount this source folder 27

28 6. Kontakt zum Support Bei offenen Fragen oder Problemen im Zusammenhang mit Boxcryptor Classic, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Knowledge Base, unser Forum oder kontaktieren Sie unser Support Team unter 28

Handbuch für Mac OS X 1.3

Handbuch für Mac OS X 1.3 Handbuch für Mac OS X 1.3 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 2.1 Installation von Boxcryptor Classic... 5 2.2

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch Stand: 26.02.2009 Copyright BYTEC GmbH 2009 Seite 1 von 19 /ofc/lcl/usr/lbrecht/slssrv/bytec_unterlagen/tivoli/tivoli-anleitung-final.odt FSC Storagebird Tivoli

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64-bit) stellen wir

Mehr

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt 1 von 8 19.04.2013 15:17 Datenbank Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt http://www.hpier.de/wb» Software» Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt Daten in der Dropbox Cloud mit TrueCrypt sicher verschlüsseln

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup professional (kabelnet-obm) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese

Mehr

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt Sicherheit Vertrauliche Dokumente sollten auf dem Computer besonders geschützt werden. Mit dem Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt kann auf jeder Festplatte ein Datentresor angelegt werden, der nur mit

Mehr

Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup

Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup Kurzanleitung: Datensicherung mit dem DOKOM21 Online Backup Sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das DOKOM21 Online Backup entschieden haben. Damit haben Sie das Produkt gewählt,

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Das Programm installieren und einrichten ACHTUNG: In der nachfolgenden Anleitung wird der USB Stick immer mit USB-STICK (H:) angegeben! Diese Bezeichnung wurde

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist:

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist: Selbstdatenschutz Dropbox & Co. sicher nutzen "MEO - My Eyes Only" Um Unbefugten (inklusive dem Betreiber des Dienstes) die Einsicht in Dateien in Clouddiensten zu verwehren, sollte man diese verschlüsseln.

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main

Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main BSCW-Redaktion 04.04.2009 Seite 1 Zugang zum BSCW-System an der FH Frankfurt am Main In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie Ihren BSCW-Arbeitsbereich über WebDAV in Windows einbinden. Um diese Anleitung

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Mittwoch, 03. September 2014 Version 1.0 Copyright 2006-2014 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr

BitDisk 7 Version 7.02

BitDisk 7 Version 7.02 1 BitDisk 7 Version 7.02 Installationsanleitung für Windows XP, Vista, Windows 7 QuickTerm West GmbH Aachenerstrasse 1315 50859 Köln Telefon: +49 (0) 2234 915 910 http://www.bitdisk.de info@bitdisk.de

Mehr

Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument

Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument Dieses Dokument erklärt, wie Sie auf dem DNS-323 Gruppen und Benutzer anlegen, Freigaben einrichten und diese unter Windows XP

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Software-Installation

Software-Installation Software-Installation Hardware und Betriebssystemanforderungen Mindestens Pentium CPU mit 166 MHz und 32 MB RAM, CD-Rom Laufwerk, COM Anschluss Microsoft Windows 95/98, NT 4, 2000 Professional, XP Microsoft

Mehr

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung.

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung. Die KatHO Cloud Ob Dropbox, Microsoft SkyDrive, Apple icloud oder Google Drive, das Angebot kostenloser Online-Speicher ist reichhaltig. Doch so praktisch ein solcher Cloud-Dienst ist, mit der Benutzung

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup home (kabelnet-acb) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

Tutorial - www.root13.de

Tutorial - www.root13.de Tutorial - www.root13.de Netzwerk unter Linux einrichten (SuSE 7.0 oder höher) Inhaltsverzeichnis: - Netzwerk einrichten - Apache einrichten - einfaches FTP einrichten - GRUB einrichten Seite 1 Netzwerk

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL SECRETZIP KOMPRIMIERUNGS- & VERSCHLÜSSELUNGS-Programm (nur für Windows) Das Programm ist auf dem USB Flash Drive enthalten. Bitte lesen Sie das Handbuch für den USB Flash Drive oder besuchen Sie integralmemory.com,

Mehr

Dokument Information. Hilfe für. ArmorToken. Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8

Dokument Information. Hilfe für. ArmorToken. Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8 Dokument Information Hilfe für ArmorToken Hilfe für ArmorToken Seite 1 von 8 Inhalt Inhalt 1 Hilfe für ArmorToken... 3 1.1.1 Willkommen bei ArmorToken... 3 1.1.2 ArmorToken installieren... 3 1.1.3 Verschlüsseln

Mehr

Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk -

Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk - Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk - Lesen Sie diese Installationsanleitung aufmerksam und vollständig durch, um Fehler bei der Installation zu vermeiden. Beachten Sie die Systemanforderungen,

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware plus* auf einen neuen Rechner und Durchführen einer Installation (Seite 1) *Die plus line umfasst die Programme Business

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Für Microsoft Windows Copyright Copyright 2008 BRainTool Software GmbH Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 WAS IST A-PLAN 2009 SQL? 3 WANN SOLLTE A-PLAN 2009 SQL EINGESETZT WERDEN?

Mehr

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht März 2012 Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht 2012 Visioneer, Inc. (ein Xerox-Markenlizenznehmer) Alle Rechte vorbehalten. XEROX, XEROX sowie Design und DocToMe sind eingetragene Marken der

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

Wir gratulieren ihnen zu dem Erwerb dieser hochkomplexen und funktionalen Profisoftware NetChat.

Wir gratulieren ihnen zu dem Erwerb dieser hochkomplexen und funktionalen Profisoftware NetChat. Vorwort Vorwort Wir gratulieren ihnen zu dem Erwerb dieser hochkomplexen und funktionalen Profisoftware NetChat. Unser Grundgedanke war es ein Programm zu entwickeln, dass Ihnen den Alltag am Rechner und

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms EDV-Beratung Thomas Zecher 25.05.2013 1. Inhalt 2. Systemvoraussetzungen... 3 a).net Framework... 3 b)

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Installationsanleitung SketchUp Pro 2017 Es freut uns, dass Sie sich für SketchUp Pro entschieden haben! SketchUp Pro ist die einfachste 3D-Software zum Visualisieren und Modellieren

Mehr

Acer edatasecurity Management

Acer edatasecurity Management 1 Acer edatasecurity Management Mittels erweiterter Kryptographie-Technologien bietet Acer edatasecurity Management eine bessere Sicherheit für Ihre persönlichen Daten und Verschlüsselung von Dateien und

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Eine Liste der offiziellen Versionen für verschiedene Betriebssysteme findet sich unter http://www.7-zip.org /download.html.

Eine Liste der offiziellen Versionen für verschiedene Betriebssysteme findet sich unter http://www.7-zip.org /download.html. Selbstdatenschutz E-Mail-Inhalte schützen Nutzung von 7-Zip zur Verschlüsselung Bei dem Programm 7-Zip (http://www.7-zip.org ) handelt es sich um ein frei nutzbares Komprimierungsprogramm für Windows Betriebssysteme

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz VOR DER INSTALLATION BITTE BEACHTEN: Anmerkung: UPS WorldShip kann nicht auf einem Server installiert werden. Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren-Software auf Ihrem PC. Für die Installation eines

Mehr

Ordner und Laufwerke aus dem Netzwerk einbinden

Ordner und Laufwerke aus dem Netzwerk einbinden Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...2 2. Quellcomputer vorbereiten...3 2.1 Netzwerkeinstellungen...3 2.2 Ordner und Laufwerke freigeben...4 2.2.1 Einfache Freigabe...5 2.2.2 Erweiterte Freigabe...6 3. Zugriff

Mehr

Anleitung zur Installation Lexware professional

Anleitung zur Installation Lexware professional Anleitung zur Installation Lexware professional Diese Anleitung gliedert sich in zwei Arbeitsschritte: 1. Die Installation des Lexware-Programms auf dem Server 2. Die Client-Installation (das Netsetup)

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Dienstag, 13. Januar 2015 Version 1.2 Copyright 2006-2015 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

KEEPASS PLUGIN - BENUTZERHANDBUCH

KEEPASS PLUGIN - BENUTZERHANDBUCH Zentrum für sichere Informationstechnologie Austria Secure Information Technology Center Austria A-1030 Wien, Seidlgasse 22 / 9 Tel.: (+43 1) 503 19 63 0 Fax: (+43 1) 503 19 63 66 A-8010 Graz, Inffeldgasse

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Online lesen ACHTUNG: Falls du ein mobiles Endgerät oder einen Computer benutzen möchtest, um etwas offline (d.h. ohne Internetverbindung) zu lesen, dann

Mehr

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Dieses Dokument beschreibt wie man einen USB Stick mit Hilfe von

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen.

Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen. Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen. Da hat man nun diverse dieser nützlichen Werkzeuge gebaut. Nur was damit tun? Daten speichern? Sicher dafür sind sie ja gedacht. Aber eigentlich

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen Inhalt: 1 Was ist VPN?... 1 2 Voraussetzungen für den Zugriff von zu Hause... 1 3 Windows 7... 2 3.1 Einrichtung Windows 7 und Windows VISTA... 2 3.2 Herstellung

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit NetDrive Client Programm

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit NetDrive Client Programm Installationsleitfaden kabelsafe storage mit NetDrive Client Programm Installationsanleitung kabelsafe storage unter Verwendung des Hilfsprogramms NetDrive zum Einbinden von WebDAV Ordnern als Laufwerk

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature, welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE

KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE KURZANLEITUNG DUPLICITY MIT CLOUD OBJECT STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung...Seite 03 2. Einrichtung des Systems...Seite 04 3. Erzeugen eines Backup-Skripts...Seite

Mehr

Verschlüsselung mobiler Datenträger mit SecurStick

Verschlüsselung mobiler Datenträger mit SecurStick Vorwort Dieses Dokument soll Ihnen eine Möglichkeit aufzeigen, wirksam, kostenneutral und mit geringem Aufwand einen verschlüsselten Datenbereich auf einem beliebigen USB-Stick einzurichten. Warum USB-Sticks

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

Installations- und Kurzanleitung

Installations- und Kurzanleitung Einfach, schnell und preiswert Installations- und Kurzanleitung BroadgunMuseum Dokumenten Verwaltung und Archivierung Broadgun Software Hermes & Nolden GbR Isarweg 6 D-42697 Solingen fon support +49.208.780.38.18

Mehr

Installation Mehrplatz (Server)

Installation Mehrplatz (Server) STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND BILDUNGSFORSCHUNG MÜNCHEN ERP-Software Microsoft Dynamics NAV 4.0 Installation Mehrplatz (Server) 2007 Erarbeitet im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Der transfer.net Speed Guide zeigt Ihnen in 12 kurzen Schritten anschaulich alles Wichtige vom Erwerb und Registrierung bis zur allgemeinen Nutzung von transfer.net. Es

Mehr

Bank X Mobile Benutzerhandbuch

Bank X Mobile Benutzerhandbuch Bank X Mobile Benutzerhandbuch Installation: 1. Speichern Sie die beiden Anhänge aus der Mail auf dem Schreibtisch. 2. Entpacken Sie die Datei BankXMobile.zip mit einem Doppelklick. 3. Starten Sie itunes

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Desktop Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware plus* auf einen neuen Rechner und Durchführen einer Installation (Seite 1) *Die plus line umfasst die Programme Lexware

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss Kinderschutzsoftware fragfinn-kss bereitgestellt von Cybits AG Inhalt 1 Was ist zu beachten?...2 1.1 Eigenes Nutzerprofil für Ihr Kind...2 2 Installation der Software...3 2.1 Hinweise bei bereits installierter

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr