Praktikum in Hong Kong bis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Praktikum in Hong Kong 17.03.14 bis 12.09.14"

Transkript

1 Praktikum in Hong Kong bis Ich habe nach meinem zweiten Mastersemester der Betriebswirtschaftslehre in Bayern ein sechsmonatiges Praktikum in Hong Kong absolviert. Da ich noch keinen Auslandsaufenthalt in meinem bisherigen Studienverlauf integriert hatte, wollte ich dies unbedingt noch nachholen. Dabei war mir relativ schnell klar, dass ich lieber ein Praktikum als ein Auslandssemester machen möchte. Es ist dann letztendlich Hong Kong geworden, da ich über Bekannte relativ einfach an die Praktikumsstelle gekommen bin. Daneben hat mich die Praktikumsstelle im Accounting & Finance inhaltlich sehr und auch die Stadt Hong Kong an sich interessiert. Für mich war das Praktikum in Hong Kong die perfekte Kombination aus einem Auslandsaufenthalt, einem Praktikum und der Möglichkeit eine für mich neue und aufstrebende Kultur kennen zu lernen. Gesagt getan Aber was ist vorher eigentlich alles zu beachten und zu organisieren? Erste Schritte Visum Nachdem ich die Praktikumszusage in der Tasche hatte, war es Zeit mich darüber zu informieren, was als Nächstes zu tun ist. Zu allererst fällt einem dann natürlich das Visum ein, welches zwingend erforderlich ist. Ich hatte insofern Glück, dass die Firma das Visum direkt vor Ort für mich beantragt hat und ich nur die erforderlichen Unterlagen nach Hong Kong senden musste. Das hat zwar ca. 64,00 Euro für den sicheren DHL Express Versand gekostet, war für mich aber auch viel unkomplizierter. So musste ich mich nicht über alle Formalitäten informieren und nicht zum betreffenden Konsulat in München fahren. Flug Oft kann man bei den Flügen mit Zwischen-Stopp etwas Geld sparen. Generell empfehle ich aber, dass man auch einfach auf den Seiten der Fluggesellschaften selber nach Flügen sucht. So habe ich bei der Lufthansa recht günstige Direktflüge gefunden. 12 Std. im Flugzeug schrecken vielleicht erst ab, sind letztendlich gar nicht so schlimm und womöglich angenehmer als ein stundenlanger Transitaufenthalt in Dubai. Da war es ein größeres Problem, dass das Gepäckstück bei der Lufthansa nur 23kg wiegen darf. Durch geschickte Gewichtsverlagerung auf das Handgepäck und die Laptoptasche und eine großzügige Auslegung der Lufthansa (26kg wurden akzeptiert) bin ich dann doch sehr gut zurechtgekommen. Ausgaben und die Finanzierung Nicht nur der Flug zeigt einem, dass man die Finanzierung eines Auslandspraktikums, vor allem in Hong Kong, gut planen sollte. Neben den Reisekosten schlagen einige mehr oder weniger direkt erforderliche Impfungen noch bevor es überhaupt losgeht zu buche. Vor Ort ist dann die Miete der Hauptkostenfaktor. Möchte man nicht direkt auf den lokalen Märkten z. B. Fleisch welches frei in der Sonne hängt kaufen, dann muss man auch für die allgemeine Lebenshaltung genug Geld einplanen. Je nachdem, wo man wohnt und arbeitet ist es durchaus sogar günstiger in lokalen Restaurants essen zu gehen und nicht selber zu kochen. Selber kochen zu können setzt auch voraus, dass man eine Wohnung / Wohngemeinschaft mit Küche findet, was nicht zum generellen Standard gehört. Für ein Mittagsgericht in Kwun Tong, wie unser Office war kostet zwischen 6 und 14 Euro. Wie die Preise auf der Island Seite sind kann ich leider nicht beurteilen, jedoch gehe ich davon aus, dass man dort mit etwas mehr rechnen muss. Zum Glück gibt es diverse Stipendien, auf die man sich auch bewerben kann, wenn man kein Auslandsbafög bekommt. Neben den Förderungen des Bayerischen Hochschulzentrums für

2 China sollte man sich auch beim International Office früh genug über die PROMOS Förderung informieren und sich bewerben. Beides bekommt man jedoch nicht unabhängig voneinander, sondern es wird vielmehr berücksichtigt, wenn schon eine Zusage der jeweils anderen Förderung bekommen hat. Wohnungssuche Je nach Firma hat man evtl. das Glück, dass einem bei der Wohnungssuche geholfen wird. Mir wurden einige Tipps an die Hand gegeben und ich musste selber zusehen, ein Dach über dem Kopf zu finden. Schnell wurde mir durch Berichte oder Hilfestellungen aus dem Internet klar, dass es unüblich ist, direkt von hier eine Wohnung oder ein Zimmer in einer Wohnungsgemeinschaft zu finden. Einerseits ist der Wohnungsmarkt dort viel schnelllebiger, andererseits muss man sich vor diversen Betrügern schützen, die sich dort auf den Internetseiten tummeln. Man sollte also auf jeden Fall vermeiden, vorab irgendwelche dubiosen Geldbeträge (womöglich auch noch in ein Drittland) zu überweisen, ohne den Vermieter oder Mitbewohner und vor allem die Wohnung gesehen zu haben. Ich habe mit Glück eine deutsche Praktikantin in einer der unzähligen Facebook-Gruppen kennen gelernt, die auch auf Wohnungssuche war. Sie ist genau bis zu dem Wochenende in Hong Kong geblieben, nach dem mein Praktikum anfing. Zunächst haben wir dann beide für sie die Augen offen gehalten und nach Inseraten gesucht. Nach Absprache mit der späteren Mitbewohnerin in Hong Kong konnte ich dann das Zimmer übernehmen. Bei der Suche sollte man sich meiner Meinung nach über folgende Aspekte im Klaren sein und dann entscheiden, was man möchte bzw. wo man evtl. Abstriche hinnehmen kann. Im Allgemeinen muss man ganz deutlich sagen, dass man im Rahmen eines Praktikantenbudgets keine deutschen Wohnstandards erwarten kann. Irgendeinen Nachteil gibt es immer. Entweder lässt die Sauberkeit in einer WG zu wünschen übrig, das Zimmer oder Service Appartement inkl. Bett ist winzig, das Wohnhaus verfügt nicht über einen Aufzug, der Weg zur nächsten MTR (U-Bahn) Haltestelle dauert eine kleine Ewigkeit oder aber der Preis ist einfach viel zu hoch. Ach ja, mit den Mitbewohnern möchte man sich ja schließlich auch noch verstehen. Ich selbst habe in meiner Zeit in Hong Kong zwei Wohngemeinschaften (7.000 und HKD pro Monat) mit je einem Mitbewohner gewohnt. Beide waren in dem Stadtteil North Point. Für mich war das die optimale Lösung, da North Point genau mittig zwischen dem Office und dem Stadtzentrum (Central, Wan Chai, Causeway Bay) lag. So war ich im Vergleich zu den meisten anderen schneller am Büro, hatte aber einen nur geringfügig längeren Weg, wenn ich mich mit Freunden treffen oder dann abends nach Hause wollte. Außerdem hat man auch in North Point alles Wichtige wie Supermärkte, Shopping- Möglichkeiten und Restaurants vor Ort. Im Laufe meiner Zeit in Hong Kong ist mir der wohl wichtigste Vorteil erst nach und nach aufgefallen. Möchte man nach der Arbeit, also in der Rushhour, nach Hause und wohnt in den Stadtteilen zwischen Central und Causeway Bay, wo die meisten internationalen Praktikanten wohnen, sollte man sich auf stark überfüllte MTR- Stationen, Straßen und Supermärkte gefasst machen. In North Point war es hingegen wie ein Paradies. Die MTR Station war zwar voll, aber sehr erträglich. In den Supermärkten musste ich mich nicht an unendlich lange Warteschlangen an den Kassen anstellen. Da waren es mir dann auch die 7 Euro für die nächtliche Taxifahrt von LKF nach North Point wert. Hier einige Links, die durchaus hilfreich sein können: https://www.daad.de/laenderinformationen/hongkong/land/de/8156-leben-in-hongkong/

3 https://www.daad.de/laenderinformationen/hongkong/service/de/8157-erfahrungsberichtevon-menschen-vor-ort/ https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=gmail&attid=0.1&thid=14195be263f6cdc0&mt=ap plication/pdf&url=https://mail.google.com/mail/u/0/?ui%3d2%26ik%3d06f487e847%26vie w%3datt%26th%3d14195be263f6cdc0%26attid%3d0.1%26disp%3dsafe%26zw&sig=ahi EtbRFoQjZ8uu3dChehnr0USCsaDvwTw https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=gmail&attid=0.1&thid= ebd7de75&mt=a pplication/pdf&url=https://mail.google.com/mail/u/0/?ui%3d2%26ik%3d06f487e847%26vie w%3datt%26th%3d ebd7de75%26attid%3d0.1%26disp%3dsafe%26zw&sig=ahi EtbSxAiyKVmfq1cvRgZDMUECq35MMvw https://www.facebook.com/groups/younginhk/ https://www.facebook.com/groups/ / https://www.facebook.com/groups/ / https://www.facebook.com/groups/ / (Gerade hier sollte man auf Betrüger aufpassen, deren Angebote meistens viel zu günstig für die angebotene Wohnung erscheinen.) Das Leben in Hong Kong Hong Kong ist eine Stadt in der sich gut 7 Mio. offizielle Einwohner auf recht engem Raum drängen. Das hat Nach- aber auch Vorteile. Einerseits ist es vor allem in der Rushhour und in bestimmten Stadtteilen sehr überlaufen. Andererseits sind die Wege im Vergleich zu ähnlich großen Städten kurz. Man kommt recht schnell und auch günstig von A nach B. Vor allem die Öffentlichen Verkehrsmittel (MTR, Busse und Straßenbahnen) sind günstig und viel einfacher strukturiert als in Deutschland. Wer hin und wieder mal den Nervenkitzel sucht, der kann mit einem der vielen Minibusse rund um die Uhr fahren und z. B. abends, nachdem die MTR nicht mehr fährt das Taxi vermeiden. Empfehlenswert ist eine Octopus-Karte mit der man neben den Öffentlichen Verkehrsmitteln auch in Supermärkten oder z. B. auch bei Mc Donald s zahlen kann. Taxen und Minibusse zahlt man bar. Die hohe Einwohnerdichte bietet einerseits die Gefahr einer hohen Anonymität, jedoch auch den Vorteil, dass viele Menschen mit ähnlichen Interessen nicht weit sind. Hong Kong ist Ziel für viele internationale Praktikanten. Franzosen und Deutsche bilden nach gängiger Meinung die größten Gruppen. Findet man einmal über Facebook oder meetup.com Bekannte und schnell auch neue Freunde, lernt man die Vielfalt Hong Kongs viel einfacher kennen. Die Stadt bietet für alle möglichen Interessen etwas. Man kann gut, günstig oder auch gehoben lokal und international Essen gehen und das Nachtleben genießen, eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten besichtigen, mit der Fähre zu einer der unzähligen Inseln außerhalb des Stadtgebietes fahren oder einfach die Natur bei diversen Wanderungen erkunden. Auch dabei sind kaum Grenzen gesetzt, verfügt Hong Kong doch über eine große Vielfalt an Bergen, Stränden, Buchten und Wanderrouten durch die unberührte Natur. Zum Beispiel fährt Minibus 40 in ca. 30 Minuten von Causeway Bay zum Repulse Bay Beach.

4 Besondere Highlights für mich waren der Ocean Park, der Man Cheung Po Natural Infinity Pool bei Tai O (http://www.freshly.hk/man-cheung-po-infinity-pool/), die Restaurants Mr. Wong in Mong Kok und Heichinrou (mehrere Filialen in der Stadt, eins der wenigen Restaurants, dass Deep Fried Taro Dumplings anbietet), eine Wanderung im Naturpark Sai Kung und eine der vielen Junk Boat Trips zu einer der vielen Buchten inkl. Wakeboarding. Kommt man nicht nach Peking selbst, um eine Pekingente zu essen, dann kann ich das American Restaurant in Wan Chai empfehlen, welches trotz des Namens keine Burger und Pommes, sondern chinesische Küche serviert. Lüstet es eine jedoch auch mal nach einem Burger, dann sollte man entweder zum Big Bite in North Point (sehr leckere und günstige Burger) oder zum The Butcher s Burger Club (über QR-Codes kommt man zum secret menu mit unglaublich riesigen Burgern und dreifach in Entenfett frittierten Pommes) gehen. Generell kann ich nur empfehlen so viel lokale Küche und Gerichte zu probieren wie nur möglich. Hin und wieder ist es auch mal nicht so lecker, aber im Großen und Ganzen sind die lokalen Spezialitäten einfach nur richtig lecker. Dim Sum, muss ich ehrlich zugeben, fehlt mir nach ca. 4 Wochen schon sehr. Möchte man jedoch gesund essen und ganz genau wissen, was man isst, dann kommt man nicht drum herum, selbst zu kochen. Hier bietet es sich aus Kostengründen an, asiatisch zu kochen. Vor allem in den größeren Supermärkten wird man über die Menge der europäischen Produkte verwundert sein, genauso wie über deren Preise. Vor allem Milchprodukte sprengen schnell das monatliche Budget. Da ich von März bis September in Hong Kong war, habe ich nur die heißen und schwülen Monate miterlebt. Während mein Bruder sich bei Skype über eine Luftfeuchtigkeit von ca. 45% In Deutschland schon beschwert hat, da war es in Hong Kong mit vielleicht % sogar gerade recht angenehm. Je nach Wetterlage steigt die Luftfeuchtigkeit gerne mal auf um die 90%. Dies hat mich auch beim einfachen am Schwimmbad in der Schlange stehen zum Schwitzen gebracht. Das wäre halb so schlimm, wenn es in Hong Kong nicht zum guten Ton gehören würde, jedes Einkaufszentrum, jede MTR Station und jedes Büro auf gefühlte 15 C herunter zu kühlen. Gewöhnungsbedürftig ist es allemal. Das Praktikum Mein Praktikum in Hong Kong habe ich für 6 Monate im Bereich Accounting & Finance einer der führenden Schifffahrtsgesellschaften der Welt gemacht, obwohl mein Studienschwerpunkt eher im Controlling als im Accounting und nur peripher im Finance liegt. Trotzdem hat mir die Zeit sehr viel gegeben. Zum einen habe ich nochmal in ein anderes und doch sehr eng verwandtes Arbeitsfeld blicken können und wurde dabei in meiner bisherigen Schwerpunktwahl bestätigt. Darüber hinaus habe ich es als sehr reizvoll empfunden Menschen aus der mir fremden Kultur kennen zu lernen und mit diesen zusammen zu arbeiten. Der besondere Reiz dabei waren die jeweils noch einmal völlig divergierenden familiären Hintergründe, die viel Flexibilität und auch Einfühlungsvermögen erfordert haben. Es fiel mir immer schon leicht, mich auf neue Mitmenschen einzustellen, doch haben mich die 7 Monate in Hong Kong und auf meinen Reisen durch Asien hin und wieder an meine Grenzen gebracht. Im Unternehmen und vor allem mit meiner Abteilung hatte ich viel Glück. Ich war der überhaupt erste Praktikant in der Abteilung, wurde aber direkt mit offenen Armen empfangen und direkt wertgeschätzt. Die Kollegen waren super nett, freundlich und hilfsbereit auch bei Problemen die über das Berufsleben hinaus gingen. Dadurch, dass mir sehr schnell eigenverantwortliche Aufgaben anvertraut wurden, habe ich mich schnell wie ein reguläres Teammitglied und nicht wie ein Praktikant gefühlt. Da vor mir noch nie ein Praktikant in der Abteilung war lief natürlich nicht alles direkt rund. Der große Vorteil war aber, dass ich sehr eigenverantwortlich arbeiten konnte und Vorstellungen und Wünsche

5 immer auf ein offenes Ohr getroffen sind. Ich hoffe, es so für mögliche Nachfolger einfacher gemacht zu haben. Zunächst habe ich alle Teams der Abteilung und ihre Aufgaben kennen gelernt, bevor ich in ca. den letzten 3 Monaten angelernt wurde, eine Vollzeitkraft aufgrund von Mutterschaftsurlaub zu vertreten. Dabei standen vor allem Verständigungshindernisse aufgrund unterschiedlichen Englischniveaus einer schnelleren und besseren Einarbeitung im Weg. Obwohl Englisch durch die lange englische Kolonialzeit neben Kantonesisch auch Amtssprache in Hong Kong ist und man im Alltag auch gut mit Englisch zurechtkommt, spricht nicht jeder durchweg verständliches Englisch. Learning by doing und vor allem gezieltes Nachfragen sind essentiell und dann auch Fähigkeiten, die man lernt und perfektioniert. Fazit Ich würde es sofort wieder machen Reicht das nicht als aussagekräftiges Fazit? Trotz des nicht ganz getroffenen Studienschwerpunktes hatte ich eine großartige Zeit während des Praktikums in Hong Kong und auch in der Freizeit neben dem Berufsalltag. Hong Kong verbindet auf vielleicht einmalige Art und Weise die westliche mit asiatischer Kultur und macht somit das Kennenlernen der asiatischen Kultur einfach und angenehm. Natürlich haben die locals, wie sich die Einwohner Hong Kongs bezeichnen, einen schon westlicheren Lebensstil als anderswo in Asien. Aber gerade deshalb eignet sich Hong Kong super, wenn man zum ersten Mal für längere Zeit nach Asien geht. Hat man sich in Hong Kong eingelebt, fällt einem der weitere Schritt, z. B. nach Mainland China, wesentlich einfacher, als wenn man sich dort direkt ins kalte Wasser stürzt. Selbst bin ich nach dem Praktikum unter anderem für einige Tage nach Peking gereist und wusste ungefähr auf was ich mich einstellen muss. Auch der gewonnene Einblick in den Arbeitsalltag in einem international tätigen Unternehmen war sehr lehrreich, fachlich wie zwischenmenschlich. Ich möchte das Gelernte, die Eindrücke, gemachte Erfahrungen und neu gewonnen Freunde nicht missen. Das Praktikum hat sich also, bis auf die finanzielle Sicht, in jeder Hinsicht gelohnt. Ich ärgere mich etwas, den Schritt nicht eher gewagt zu haben, bin aber auch froh, es dann schließlich doch noch in meinen Studienverlauf eingebaut zu haben. In meinem weiteren Berufsleben wird mir diese Erfahrung, vor allem der Umgang mit den verschiedensten Persönlichkeiten, unheimlich weiterhelfen.

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Hong Kong Polytechnic University Florian Schmidt f.p.schmidt@gmx.net DHBW Mannheim International Business 3. Semester The Hong Kong Polytechnic University

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Auslandspraktikum Bericht

Auslandspraktikum Bericht Auslandspraktikum Bericht Zeitraum des Praktikums: 01.09.2012-30.11.2012 Aufenthaltsort: Peking, China Wohnung: Wohngemeinschaft in der Nähe der Arbeit, U-Bahnhaltestelle 马 家 堡 (Majiapu) Linie 4, ca. 10

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandspraktikum Dexter Moren Associates England, London WS 2012/2013 Antonia Halm, antoniahalm@web.de

Erfahrungsbericht. Auslandspraktikum Dexter Moren Associates England, London WS 2012/2013 Antonia Halm, antoniahalm@web.de Erfahrungsbericht Auslandspraktikum Dexter Moren Associates England, London WS 2012/2013 Antonia Halm, antoniahalm@web.de Vorbereitung (Planung, Organisation, Bewerbung um eine Praktikumsstelle) Ich habe

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan

Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Auslandssemester 2013 / 2014 Erfahrungsbericht an der National Chiao Tung University In HsinChu, Taiwan Motivation Es war von Anfang an mein Wunsch, während meines Master-Studiums ein Semester im Ausland

Mehr

Mein Auslandspraktikum in Dublin 01.07.2014-25.08.2014

Mein Auslandspraktikum in Dublin 01.07.2014-25.08.2014 2014 Mein Auslandspraktikum in Dublin 01.07.2014-25.08.2014 Vanessa Goethe-Färber MI123 04.11.2014 Bei der Vorbereitung hatten wir Unterstützung von den zuständigen Lehrern des OSZ Louise Schroeder Frau

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid Erfahrungsbericht zum Studium an der in Brisbane, Australien Februar Juni 2011, Julia Schmid Good day from Brisbane In meinem Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester in Brisbane an der Grifftith

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada von Rahel Bauer, Studiengang Betriebsökonomie Teilzeit BTZ09 Thompson Rivers University, Kamloops in Kanada Vom 28. August bis 17. Dezember 2011 absolvierte

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Ich verbrachte das Sommersemester 2012 als Austauschstudentin an der Universität Kopenhagen, bevor ich genauer auf bestimmte Aspekte eingehe, möchte ich festhalten,

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Ich habe immer gedacht, ich wäre nicht der Typ, der einfach für ein halbes Jahr abhaut. Zudem studiere

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics

PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics PRAKTIKUMSBERICHT Praktikumsgeber: No Ordinary Wedding and Event Company Praktikumsstadt: London Studienfach: MA Economics Vor dem Praktikum Ich habe mein Praktikum über die Seite enternships.com gefunden.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Müller / Jasmin / 19 Jahre alt Bürokauffrau / 2. Ausbildungsjahr / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Vom 21. Oktober 2013 bis 17. November 2013 / Portsmouth

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

What s Up in New York City?

What s Up in New York City? What s Up in New York City? Wenn man zum ersten Mal in New York City ist geht alles so schnell, dass man seine Eindrücke gar nicht verarbeiten kann. Der Weg vom JFK nach Manhattan ist am einfachsten mit

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Bericht: Praktikum bei SBS- Systems for business solutions in Rom 01.03.2012-13.07-2012

Bericht: Praktikum bei SBS- Systems for business solutions in Rom 01.03.2012-13.07-2012 Bericht: Praktikum bei SBS- Systems for business solutions in Rom 01.03.2012-13.07-2012 EINLEITUNG Vom 01. März bis zum 15. Juli 2012 absolvierte ich ein Auslandspraktikum bei der italienischen Firma SBS-

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Ich studiere Jura an der Georg-August-Universität Göttingen. Mein Auslandssemester habe ich an der Yeditepe Universität in Istanbul

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Angaben zum Studium an der FH Köln

Angaben zum Studium an der FH Köln Erasmus+ Praktikum bei Global Voices in Stirling, Großbritannien Abschlussbericht Name: Gorski Vorname: Nicole E-Mail-Adresse: nicole.gorski@gmx.de Angaben zum Studium an der FH Köln Studiengang: Mehrsprachige

Mehr

c) Auslandskrankenversicherung

c) Auslandskrankenversicherung Tec de Monterrey, Campus Guadalajara Zeitraum: Januar bis Mai 2013 Vorbereitungen in Deutschland a) Visum Als deutscher Staatsbürger kann man 180 Tage ohne Visum in Mexiko wohnen und auch studieren. Verlässt

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Auslandssemester in Costa Rica

Auslandssemester in Costa Rica Auslandssemester in Costa Rica Bachelor Fotografie 6. Semester Januar 2014 Juli 2014 Universidad de Costa Rica Betreuerin: Frau Dagmar Hösch Gasthochschule Informationen zur Gasthochschule Die Universidad

Mehr

Ludwig- Maximilians- Universität Student und Arbeitsmarkt Praktikumsbericht: Platinum Rye Entertainment, New York City

Ludwig- Maximilians- Universität Student und Arbeitsmarkt Praktikumsbericht: Platinum Rye Entertainment, New York City Ludwig- Maximilians- Universität Student und Arbeitsmarkt Praktikumsbericht: Platinum Rye Entertainment, New York City Ich entschied mich ein Praktikum im Ausland zu machen im Herbst 2013, als es absehbar

Mehr

STUDIEREN IN CHINA. Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht

STUDIEREN IN CHINA. Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht STUDIEREN IN CHINA Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht ALLGEMEINE LERNEFFEKTE Persönlichkeitsentwicklung und Selbstbewusstsein Kulturelles

Mehr

Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie. Universitätsklinikum Maribor (Slowenien)

Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie. Universitätsklinikum Maribor (Slowenien) Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie Universitätsklinikum Maribor (Slowenien) 09.07.2012 17.08.2012 Gal Ivancic Kontaktaufnahme und Organisation: Zur Kontaktaufnahme schrieb ich eine kurze e-mail an den

Mehr

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 !!! Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 murat.nuruldaev@hotmail.com Murat Nuruldaev - 8. Juli 2015 Vorbereitung Nach der Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13 1 Wintersemester 2012/13 1 Vorbereitung Der Bescheid der Uni Göttingen, dass ich nach China gehen durfte erreichte mich zwar recht früh, aber die endgültigen Unterlagen für Visa und weitere Informationen

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht. Study Abroad Unitec Institute of Technology Auckland (Neuseeland) Sommersemester 2015

Erfahrungsbericht. Study Abroad Unitec Institute of Technology Auckland (Neuseeland) Sommersemester 2015 Erfahrungsbericht Study Abroad Unitec Institute of Technology Auckland (Neuseeland) Sommersemester 2015 Ich studiere momentan im 6. Semester an der HM Regenerative Energien / Elektrotechnik und habe mein

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. Shanghai University im Herbst 2010. Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Erfahrungsbericht - Auslandssemester Shanghai University im Herbst 2010 Sebastian Richter DHBW-Stuttgart International Business 2009 Kontakt: E-Mail: sebastianm.richter@googlemail.com Mob: 0170/ 6367904

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt Februar bis Oktober 2013 Heimatuniversität: Ruprecht-Karls Universität Heidelberg Gastuniversität: University of Auckland, New Zealand Studienfach: Chemie Master,

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Kahl Sandra Ökologie,

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 Erfahrungsbericht über 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 LBI Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Instituto Profesional Alemán Wilhelm von Humboldt Nuestra

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Erfahrungsbericht. Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, 2013. Einleitung

Erfahrungsbericht. Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, 2013. Einleitung Erfahrungsbericht Abschlussarbeit (Bachelor of Engineering) in Shanghai, 2013 Einleitung Aktuell studiere ich im 8. Semester Verfahrenstechnik an der Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg. Da ich bereits

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Studienaufenthalt im Ausland

Studienaufenthalt im Ausland Studienaufenthalt im Ausland Erfahrungsbericht Name der Universität: Universidad Politécnica de Madrid Land: Spanien Zeitraum/Jahr des Auslandaufenthaltes: 2013-2014 Partneruniversität: Ja 1. Allgemeines:

Mehr

Auslandspraktikum als Sales and Marketing Associate in Peking

Auslandspraktikum als Sales and Marketing Associate in Peking Erfahrungsbericht Auslandspraktikum als Sales and Marketing Associate in Peking Von Laura Mattes Mein Name ist Laura Mattes und ich studiere im fünften Semester Media and Communication Management, mit

Mehr

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft.

Da es abends nicht selten während den Hausaufgaben Stromausfall gab, wurde ein Stromgenerator angeschafft. Lisa Hils Mein Aufenthalt in Pematangsiantar/Indonesien: Nach dem Abitur beschloss ich, für mehrere Monate nach Indonesien zu gehen, um dort im Kinderheim der Organisation und Stiftung Bina Insani in Pematangsiantar

Mehr

Auslandsaufenthalt in Edinburgh

Auslandsaufenthalt in Edinburgh Auslandsaufenthalt in Edinburgh Mit diesem Bericht möchte ich meine Erfahrungen aus dem Ausland teilen und potenziell Interessierten bei der Entscheidung helfen, ob sich ein Auslandsaufenthalt in Edinburgh

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule:

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule: Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Heimathochschule: 12.08.2014-12.12.2014 Eva-Maria Dohmen Lehramt an Grundschulen (PO 2011) 7. Semester Wintersemester 2014/2015 Vorbereitungen für den Aufenthalt:

Mehr

Auslandssemester auf Chinesisch. Informationen & Erfahrungsberichte zum Auslandsstudium in. 09. April 2014 13:00 bis 15:00 Uhr Raum O48

Auslandssemester auf Chinesisch. Informationen & Erfahrungsberichte zum Auslandsstudium in. 09. April 2014 13:00 bis 15:00 Uhr Raum O48 Auslandssemester auf Chinesisch Informationen & Erfahrungsberichte zum Auslandsstudium in Peking 09. April 2014 13:00 bis 15:00 Uhr Raum O48 PEKING Guangzhou Shanghai Singapur Taipeh Peking! Auf diese

Mehr