13. Bibliography. Newspapers, News Agencies:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "13. Bibliography. Newspapers, News Agencies:"

Transkript

1 13. Bibliography Newspapers, News Agencies: 168 óra Esti Hírlap Heti Világ Gazdaság (HVG) Mai Nap Magyar Fórum Magyar Hírlap Magyar Narancs Magyar Nemzet Magyar Távirati Iroda Magyarország Metro Népszabadság Internet Ressources: Encyclopaedia Britannicy Online: Magyar Demokrata Fórum: Miniszterelnöki Hivatal (Office of the Hungarian Prime Minister): Szabad Demokraták Szövetsége: Lexicons, Dictionaries: Brockhaus Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden, vol. 21, (19th ed.) Mannheim 1993 Duden - das Fremdwörterbuch, Mannheim 1995 Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie Historisches Wörterbuch der Philosophie, vol. 10, Darmstadt Magyar értelmezö kéziszótár, Budapest 1972 Meyers Lexikon in drei Bänden, Mannheim 1996 Pallas Nagy Lexikona, Budapest Secondary Sources: Adorno, Theodor W.: Einleitung, in: Durkheim: Sozilogie und Philosophie, pp Azaryahu, Maoz: Zurück zur Vergangenheit? Die Straßennamen Ost-Berlins , in: Speitkamp (ed.), pp Balázs, Géza: A rendszerváltás idöszakának politikai-közéleti szemiotikai-nyelvi jelenségeiböl, in: Voigt Balázs (eds.), pp Berger, Peter L. Luckmann, Thomas: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie, Frankfurt/M Boros, Géza: A Lenin-kertektöl a Tanú-térig, in: Kritika, #8/1993, pp Boros, Géza: Újabb Pesti Szobrok. 9. rész. 56-os emlékmüvek, in: Kritika, #10/1994, pp Boros, Géza: Újabb Pesti Szobrok. 10. rész. Emlékmü-metamorfózisok, in: Kritika, #11/1994, pp

2 Borsányi, L.: Bevezetés a szimbólumok antropológiai kutatásába, in: Hoppál Niedermüller (eds.), pp Bourdieu, Pierre: Soziologie der symbolischen Formen, Frankfurt/M Bourdieu, Pierre: Le marché des biens symboliques, in: L année sociologique, #22/1971 pp (en. The Market of Symbolic Goods, in: The Field of Cultural Production, pp ) Bourdieu, Pierre: La production de la croyance. Contribution á une économie des biens symboliques, in: Actes de la recherche en sciences sociales, #13/1977 pp (en. The Production of Belief. Contribution to an Economy of Symbolic Goods, in: The Field of Cultural Production, pp ) Bourdieu, Pierre: Sur le pouvoir symbolique, in: Annales, vol. 32, #3/1977 pp (en. On Symbolic Power, in: Language and Symbolic Power, pp ) Bourdieu, Pierre: Les rites d institution, in: Actes de la recherche en sciences sociales, #43/1982 pp (en. Rites of Institution, in: Language and Symbolic Power, pp ) Bourdieu, Pierre: La force de la représentation, in: Ce que parler veut dire. L économie des échanges linguistiques, Paris 1982, pp (en. Identity and Representation. Elements for a Critical Reflection on the Idea of Region, in: Language and Symbolic Power, pp ) Bourdieu, Pierre: La délégation et le fétichisme politique, in: Actes de la recherche en sciences sociales, #52-53/1984, pp (en. Delegation and Political Fetishism, in: Language and Symbolic Power, pp ) Bourdieu, Pierre: Language and Symbolic Power, ed. John B. Thompson, Cambridge 1991 Bourdieu, Pierre: The Field of Cultural Production, ed. Randal Johnson, Cambridge 1993 Brumlik, Micha: Der symbolische Interaktionismus und seine pädagogische Bedeutung. Versuch einer systematischen Rekonstruktion, Frankfurt/M Bryson, L. Finkelstein, L. Hoagland, H. MacIver, R. M. (eds.): Symbols and Society, New York 1955 Cassirer, Ernst: An Essay On Man. An Introduction to a Philosophy of Human Culture, New Haven 1944 Cassirer, Ernst: Philosophie der symbolischen Formen (en. Philosophy of Symbolic Forms, 3 vols., New Haven ) Cassirer, Ernst: The Myth of the State, New Haven 1946 (dt. Der Mythus des Staates, Zürich 1949) Cohen, Abner: Two-Dimensional Man. An essay on the anthropology of power and symbolism in a complex society, Berkeley/Los Angeles 1974 Csányi, Vilmos: Gondolkodás, gondolkodás szimbólumokban, in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Dalos, György: Strassenschilderkampf, in: Kursbuch, #104/1991 Dörner, Andreas: Politischer Mythos und symbolische Politik. Sinnstiftung durch symbolische Formen am Beispiel des Hermannsmythos, Opladen 1995 Douglas, Mary: How Institutions Think, Syracuse(NY) 1986 Douglas, Mary: Natural Symbols. Explorations in Cosmology, London 1970, 1973 (dt. Ritual, Tabu und Körpersymbolik, Frankfurt a. M. 1974) Ducasse, C. J.: Symbols, Signs, and Signals, in: Journal of Symbolic Logic, #4/1939, pp Durkheim, Emile: The Elementary Forms of Religious Life, New York, 1995 (Paris 1912) Durkheim, Emile: Soziologie und Philosophie, Frankfurt/M Eco, Umberto: Semiotics and the Philosophy of Language, London/Bloomington 1984 (dt. Semiotik und Philosophie der Sprache, München 1985) Edelman, Murray: Politik als Ritual. Die symbolische Funktion staatlicher Institutionen und politischen Handelns, Frankfurt a.m./new York 1990 (en. The Symbolic Uses of Politics, Urbana 1964; Politics as Symbolic Action. Mass Aqrousal and Quiescence, Chicago 1971) Firth, Raymond: Symbols. Public and Private, Ithaca (NY) 1973 Fleck, Ludwik: Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv, Frankfurt/M (orig. 1935, engl. The Genesis and Development of the Scientific Fact, Chicago 1979)

3 Friedl, Alois: Deutsche Staatssymbole, Frankfurt 1968 Geertz, Clifford: The Interpretation of Cultures. Selected Essays, New York 1973 Geertz, Clifford: Centers, Kings, and Charisma: Reflections on the Symbolics of Power, in: Wilentz (ed.): Rites of Power, pp Gerö, András: Heroes Square, Budapest, Hungary s History in Stone and Bronze, Budapest 1990 Giesen, Bernhard: Die Intellektuellen und die Nation. Eine deutsche Achsenzeit, Frankfurt/M György, Péter Turai, Hedvig (ed.): A müvészet katonái, Budapest 1992 Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns, 2 vols., Frankfurt/M Hankiss, Elemér: Emberi Kaland, (Helikon) 1997 Helle, Horst Jürgen: Soziologie und Symbol, Opladen 1969 Helle, Horst Jürgen: Symbolbegriff und Handlungstheorie, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialphilosophie, #20/1968, pp. 17f Hennig, Eike: Die Bedeutung von Symbol und Stil für den Neonazismus und die Rechstextremismusforschung in der Bundesrepublik, in: Voigt, R. (ed.), pp Hobsbawm, Eric Ranger, Terence (eds.): The Invention of Tradition, Cambridge 1983 Hofer, Tamás: Harc a rendszerváltásért szimbolikus mezöben, in: Politikatudományi Szemle, #1/1992, pp Hoffmann, Marhild: Visuelle Präsentation von Herrschaft. Zur Bedeutung medialer Vermittlung in der politischen Sozialisation und Kommunikation, 1999 Hoppál, Mihály Niedermüller, Péter (eds.): Jelképek kommunikáció társadalmi gyakorlat. Válogatott tanulmányok a szimbolikus antropológia köréböl, Budapest 1983 Hülst, Dieter: Symbol und Soziologische Symbolforschung. Untersuchungen zum Symbolbegriff in Geschichte, Sprachphilosophie, Psychologie und Soziologie, Opladen 1999 Ignatow: Der Symbolbegriff in der Politiwissenschaft, in: Lurker (ed.) Jetter, Werner: Symbol und Ritual, Göttingen 1978 Kant, Immanuel: Kritik der Urteilskraft, Hamburg 1993 Kapitány, Ágnes Kapitány, Gábor: Magyarság-szimbólumok, Budapest 1999 Kapitány, Ágnes Kapitány, Gábor: Értékválasztás 98, Budapest 1998 Kapitány, Ágnes Kapitány, Gábor (eds.): Jelbeszéd az életünk, Budapest 1995 Kapitány, Ágnes Kapitány, Gábor: Nemzeti és politikai szimbólumok változásai a 20. században, in: Voigt Balázs (eds.), pp Karácsony, András: A szimbólum mint tudásszociólogiai probléma, in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Kende, Péter: Vissza de milyen hagyományokhoz?, in: Világosság, #12/1992, pp Kertzer, David: Ritual, Politics and Power, New Haven 1988 Kindermann, Harald: Alibigesetzgebung als symbolische Gesetzgebung, in: Voigt, R., pp Koselleck, Reinhart Jeismann, Michael (eds.): Der politische Totenkult. Kriegerdenkmale in der Moderne, München 1994 Koselleck, Reinhart: Einleitung, in: Koselleck Jeismann (eds.) Kováts, Albert: Felszabadulási emlékmü Szabadság szobor, in: Kommentár, #5/1992, pp Lagerspetz, Mikko: Constructing Post-Communism. A Study in the Estonian Social Problems Discourse, Turku 1997 Langer, Susanne K.: Philosophy in a New Key, Cambridge (MA) 1942 (dt. Philosophie auf neuem Wege. Das Symbol im Denken, im Ritual und in der Kunst, [S.Fischer Verlag] 1965) Link, Jürgen: Schönhuber in der Nationalelf: Halbrechts, rechtsaußen oder im Abseits?, Duisburg, 1990 Link, Jürgen Wülfing, Wulf (eds.): Nationale Mythen und Symbole in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Strukturen und Funktionen von Konzepten nationaler Identität, Stuttgart 1991 Lurker, Manfred (ed.): Beiträge zu Symbol, Symbolbegriff und Symbolforschung, Baden-Baden 1982 Mach, Zdzislav: Symbols, Conflict and Identity. Essays in Political Anthropology, Albany 1993 Malinowski, Bronislaw: A Scientific Theory of Culture, Chapel Hill 1944

4 Massing, Otwin: Identität als Mythopoem. Zur politischen Symbolisierungsfunktion verfassunggerichtlicher Spruchweisheiten, in: Voigt, R. (ed.), pp Matthaeidesz, Konrád: Szoborvandalizmus, in: Magyarország, #39/1997 Meyer, Thomas: Von den Fallstricken der symbolischen Politik, in: Voigt, R. (ed.), pp Morris, Charles: Sign, Language, and Behavior Mosse, George L.: Die Nationalisierung der Massen. Politische Symbolik und Massenbewegungen in Deutschland von den napoleonischen Kriegen bis zum Dritten Reich, Frankfurt/M Niedermüller, Péter: A szimbolikus és a kulturális elemzés: megjegyzések a szimbolikus antropológiáról, in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Nyssönen, Heino: The Presence of Past in Politics after 1956 in Hungary, Jyväskyla 1999 Opp de Hipt, Manfred: Der Staat schützt die Bürger. Denkbilder und symbolische Sprache in Parteiprogrammen, in: Voigt, R. (ed.), pp Ortner, Sherry B.: On Key Symbols, in: American Anthropologist, Vol. 75, #5/1973, pp Peirce, Charles S.: Collected Papers of Charles Sanders Peirce, ed. C. Harteshorne P. Weiss, Cambridge(MA) Péter, László: The Dualist Character of the 1867 Hungarian Settlement, in: Ránki, György (ed.): Hungarian History - World History, Budapest 1984, pp Péter, László: The Holy Crown of Hungary in Political Rhetoric, unpublished manuscript Pléh, Csaba: A szimbólumfeldolgozó gondolkodásmód és a szimbólumfogalom változatai/változásai, in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Potó, János (ed.): Emlékmüvek, politika, közgondolkodás, Budapest 1989 Potó, János: Emlékmü és propaganda, in: História, #4/1994, pp Pross, Harry: Ritualisierung des Nationalen, in: Link Wülfing (eds.), pp Salomon, Albert: Symbols and Images in the Constitution of Society, in: Bryson Finkelstein Hoagland MacIver (eds.), pp Scheffler, Israel: Symbolic worlds, Cambridge 1997 Sebeok, Thomas: An Introduction to Semiotics, London/Toronto 1994 Seibel, Wolfgang: Staatslehre und Staatsmythos. Historische und aktuelle Vorbelastungen der Staatsdiskussion in Deutschland, in: Voigt, R. (ed.), pp Sinkó, Katalin: A továbbélö historizmus. A Milleniumi emlékmü mint szimbolikus társadalmi akciók színtere, in: Zádor (ed.): A historizmus müvészete Magyarországon. Müvészettörténeti tanulmányok, pp Speitkamp, Winfried (ed.): Denkmalsturz. Zur Konfliktgeschichte politischer Symbolik, Göttingen 1997 Speitkamp, Winfried: Denkmalsturz un Symbolkonflikt in der modernen Geschichte. Eine Einleitung, in: Speitkamp (ed.), pp Sperber, Dan: Is Symbolic Thought Prerational?, in: lecorn-foster, Mary. Brandes, St. H. (eds.): Symbol as Sense New Approaches to the Analysis of Meaning, New York 1980, pp (m. Preracionális-e a szimbolikus gondolkodás?, in: Hoppál Niedermüller (eds.), pp ) Szabó, Márton: Diszkurzív térben, Budapest 1998 Szémann, Béla: Így döntünk mi... Szoborsorsok Magyarországon, in: Heti Budapest, #16/1990 Szöllösy, Ágnes Boros, Géza (ed.): Budapest köztéri szobrai és emléktáblái , Budapest 1998 Szücs, György: Not to Praise, but to Bury. The Budapest Sculpture Park, in: The Hungarian Quarterly, vol. 35, Autumn 1994, pp Tacke, Charlotte: Denkmal im sozialen Raum: nationale Symbole in Deutschland und Frankreich im 19. Jahrhundert, Göttingen 1995 Turner, Victor W.: The Forest of Symbols, Ithaca/London 1967 Turner, Victor W.: The Ritual Process, Chicago 1969 Ueberhorst, Horst: Feste, Fahne, Feiern. Die Bedeutung politischer Symbole und Rituale im Nationalsozialismus, in: Voigt, R. (ed.), pp Voigt, Rüdiger (ed.): Politik der Symbole, Symbole der Politik, Opladen 1989

5 Voigt, Rüdiger: Mythen, Rituale und Symbole in der Politik, in: Voigt, R. (ed.), pp Voigt, Rüdiger: Der Symbolbegriff bei Ernst Cassirer, in: Lurker (ed.) Voigt, Vilmos Balázs, Géza (eds.): A magyar jelképrendszerek évszázadai, Budapest 1998 Voigt, Vilmos: A magyar jelek és jelrendszerek évszázadai, in: Voigt Balázs (eds.), pp Voigt, Vilmos: Jelek a kultúrában a kultúra szemiotikája in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Voigt, Vilmos: Bevezetés Ernst Cassirer szimbólumhasználatába in: Kapitány, Á. Kapitány, G. (eds.): Jelbeszéd az életünk, pp Vonessen, Kurt: Der Symbolbegriff in der philosophischen Hermeneutik, in: Lurker (ed.) Waßner, Rainer: Institution und Symbol. Ernst Cassirers Philosophie und ihre Bedeutung für eine Theorie sozialer und politischer Institutionen, Hamburg 1999 Wehner, Tibor: A hazugság emlékmüvei, in: Új forrás, #4/1990, pp Wehner, Tibor: Agyö. Budapesti szoborbúcsúztató, in: Figyelöl, #, pp Whitehead, A. N.: Symbolism, Its Meaning and Effect, New York 1927 Wilentz, Sean (ed.): Rites of Power. Symbolism, Ritual, and Politics Since the Middle Ages, Philadelphia 1985 Wilentz, Sean: Introduction. Teufelsdröck s Dilemma: On Symbolism, Politics, and History, in: Wilentz (ed.), pp Zádor, Anna (ed.): A historizmus müvészete Magyarországon. Müvészettörténeti tanulmányok, Budapest 1993 Zentai, Violetta (ed.): Politikai Antropológia, Budapest 1997 Zentai, Violetta: Politikai antropológia: a politka antropológiája, in: Zentai (ed.), pp Cover illustration: Election placard of the Magyar Demokrata Fórum from 1990, taken from

SoziologInnen in Ungarn

SoziologInnen in Ungarn SoziologInnen in Ungarn Entwicklung Soziologische Ideen und Theorien finden sich bereits in Ungarn im 19./20. Jahrhundert. Die ungarische Soziologie hat somit eine mehr oder weniger lange Tradition und

Mehr

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20...

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Name: (Zutreffendes bitte unterstreichen) E-Mail: Telefon: Studienbeginn Englisch:

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

European Network for the Study of Globalisation (ENG)

European Network for the Study of Globalisation (ENG) European Network for the Study of Globalisation (ENG) Mitglieder/Members Interne Mitglieder/ Internal Members 1. Balázs Brunczel PHD Student Philosophie ELTE, Budapest, Ungarn H-1098 Budapest Pöttyös u.

Mehr

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999 參 考 書 目 尼 克 拉 斯 魯 曼, 生 態 溝 通, 台 北 : 桂 冠,2001 韋 伯, 社 會 學 的 基 本 概 念, 台 北 : 遠 流,1993 涂 爾 幹, 宗 教 生 活 的 基 本 形 式, 台 北 : 桂 冠,1992 胡 塞 爾, 純 粹 現 象 學 通 論, 台 北 : 桂 冠,1994 埃 德 蒙 德 胡 塞 爾, 笛 卡 爾 式 的 沈 思, 北 京 : 中 國 城

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

PUBLICATIONS DR. KRISTINA ENGELHARD

PUBLICATIONS DR. KRISTINA ENGELHARD PUBLICATIONS DR.KRISTINAENGELHARD Books: EditedBooks (1) Das Einfache und die Materie. Untersuchungen zu Kants Antinomie der Teilung. Univ. Diss. Berlin/New York: De Gruyter 2005 (Kantstudien Ergänzungshefte146).

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008

LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008 LITERATURLISTE ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE DIPLOMSTUDIENGANG Gültig für Prüfungen im Frühjahr und Herbst 2008 Die folgende Liste für das Jahr 2008 weicht von der für 2007 substantiell ab. Falls sie eine Prüfung

Mehr

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg ENEIGNEMENT CIENTIFIQUE Michael Groneberg semestre titre type lieu H 93/94 E 94 Zum philosophischen Problem der Freiheit Freiheit, pontaneität, Handlung H 94/95 Handlung und Handlungserklärung E 95 Analytische

Mehr

Qualitative Forschung Ein Handbuch

Qualitative Forschung Ein Handbuch K r Uwe Flick, Ernst von Kardorff, Ines Steinke (Hg.) Qualitative Forschung Ein Handbuch rowohlts enzyklopädie im Rowohlt Taschenbuch Verlag Inhalt Uwe Flick, Ernst von Kardorffund Vorwort 11 Ines Steinke

Mehr

Bibliografie und Literaturverzeichnis

Bibliografie und Literaturverzeichnis Bibliografie und Literaturverzeichnis 1. Arbeitshilfe 1 2. Modell 1 eigenständige Bibliografie.4 3. Modell 2 Quellen- und Literaturverzeichnis als Teil einer Hausarbeit 5 1. Arbeitshilfe mit Regeln zur

Mehr

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Geschichte Verena König Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Forschungsansätze 3 3. Containment-Politik 4 3.1. Wirtschaftspolitisches Interesse

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT ein Versuch der Standortbestimmung Programm Interkulturalität o Was ist Interkulturalität? o Der Kulturbegriff im Paradigma der Interkulturalität Transkulturalität

Mehr

Beispielvorlage zum Essay

Beispielvorlage zum Essay Beispielvorlage zum Essay ------------------------------------------------------------------------------- Universität Duisburg-Essen Campus Duisburg Fach Gesellschaftswissenschaften Institut für Soziologie

Mehr

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi semiotics semiotica sémiotique semasiologie sematologie sémiologie μ Von Advertising bis Zeitung. Semiotische Ansätze in den Medienwissenschaften. Proseminar WS 2008/09

Mehr

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Erasmus+ 2015/16 Das Institut für verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Europa. Das Erasmus+-Programm bietet die einzigartige Chance, den universitären Alltag eines anderen Landes

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

Beyme, Klaus von 1995 B 1013

Beyme, Klaus von 1995 B 1013 Beyme, Klaus von 1995 B 1016 Der Föderalismus in der Sowjetunion : der Föderalismus als Verfassungsproblem im totalitären Staat / Klaus von Beyme. - Heidelberg: Quelle u. Meyer, 1964. - 160 S. (Studien

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Januar 2015 Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 Alternde Gesellschaften/ Aging Societies

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: März 2016 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Krieg und Frieden bei Shakespeare

Krieg und Frieden bei Shakespeare FORSCHUNGSINSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT UND EUROPÄISCHE FRAGEN DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN Lehrstuhl Internationale Politik Prof. Dr. Thomas Jäger Titel der Veranstaltung: Art der Veranstaltung: Krieg

Mehr

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1 Why you should care. by Thomas Krimmer Thomas Krimmer @ACS Slide 1 CAS Publication Record Abstracts (Millions) 1.5 papers per minute Source: CAS helpdesk, Statistical Summary 1907-2007, 02/10/2009 Thomas

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Stand: Oktober 2015 Studiengänge/ Degree Programs 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 A B Studiengang/ Degree Program Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte Informatik/ Applied Computer Science Angewandte

Mehr

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Haltung und Handlung. Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit. Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Haltung und Handlung Theorien als Werkzeug Sozialer Arbeit Workshop auf der 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit Zentrale Fragen Was verbindet Theorie und Praxis? In welchem Verhältnis stehen

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen

Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen ÜV Internationale Beziehungen 10.12.02 Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen 1. Rationalismus und Konstruktivismus Worum geht es? RATIONALISTISCHE THEORIEN DER INTERNATIONALEN

Mehr

Aufzeichnungen, Zeitungsausschnitte, Drucksachen

Aufzeichnungen, Zeitungsausschnitte, Drucksachen 2 Aufzeichnungen, Zeitungsausschnitte, Drucksachen 1/MFAB000002 Peter Bernholz, Malte Faber: "Diskussion einiger Probleme der Arbeitswertlehre. Wider ein dogmatisches Zerrbild einer Diskussion der Marxschen

Mehr

Arbeitsbericht 2004. Universität Duisburg-Essen Campus Essen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Fachgebiet Statistik

Arbeitsbericht 2004. Universität Duisburg-Essen Campus Essen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Fachgebiet Statistik Arbeitsbericht 2004 Universität Duisburg-Essen Campus Essen Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Fachgebiet Statistik Prof. Dr. P. von der Lippe Universitätsstr. 12 45117 Essen http://www.vwl.uni-essen.de/dt/stat/

Mehr

Computational Journalism. Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius

Computational Journalism. Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius Computational Journalism Phänomen rasante technologische Entwicklung (mehr Kapazität, mehr Ressourcen, mehr Daten) globaler (Online-)Markt (mehr Angebot, mehr Konkurrenz) gestiegener Druck auf Journalisten

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

Konfliktmanagement in den internationalen Beziehungen Die Karibik-Krise von 1962

Konfliktmanagement in den internationalen Beziehungen Die Karibik-Krise von 1962 Prof. Dr. habil. Raimund Krämer Wintersemester 2015/16 Konfliktmanagement in den internationalen Beziehungen Die Karibik-Krise von 1962 Seminarplan 1. Sitzung (15.10.) Einführung in das Seminar, Erläuterung

Mehr

Telefon und Geseischaft

Telefon und Geseischaft Forschungsgruppe Telefonkommunikation (Hrsg.) Telefon und Geseischaft - _ Band 2: Ai. Internationaler Vergleich - Sprache und Telefon - Telefonseelsorge und Beratungsdienste - 'Telefoninterviews Volker

Mehr

Einige Tipps zur Präsentation von Referaten mit PowerPoint sowie zur Anfertigung schriftlicher Arbeiten

Einige Tipps zur Präsentation von Referaten mit PowerPoint sowie zur Anfertigung schriftlicher Arbeiten Einige Tipps zur Präsentation von Referaten mit PowerPoint sowie zur Anfertigung schriftlicher Arbeiten Markus Knauff Institut für Kognitionsforschung Übersicht (1) Motivation und Einleitung Gestaltung

Mehr

VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09. Prof. Dr. Anna Schwarz Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203

VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09. Prof. Dr. Anna Schwarz Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203 VORLESUNG SOZIOLOGISCHE GRUNDBEGRIFFE SoSe 09 Dienstag, 16:15 17:45 Uhr Raum: GD 203 ÜBERBLICK I 1. 21.04.: Einführung in die Systematik der Soziologie + Begriffsbildung 2. 05.05.: Soziales Handeln 3.

Mehr

Annali di critica d'arte TZB 1538

Annali di critica d'arte TZB 1538 Aachener Kunstblätter J8871 Annali di critica d'arte TZB 1538 Archivo Español de Arte 3J8216 Art History TZB 1494 Art Journal J3436 Art news. An international pictorial newspaper of art TZC 791 Arte Lombarda

Mehr

Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt)

Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt) Profil Sprache (ENG): Kommunikation und kulturelle Vielfalt - Stand 3/2010 (Rat, Lüt) Fach 11.1 11.2 12.1 12.2 13.1 13.2 Projektthema/ Semesterthema Growing up in a constantly changing world America s

Mehr

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr.

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. und Beijing- Konsens Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. Ulrich Menzel Literaturhinweise Johnsons, Chalmers A. (1982): MITI and the Japanese Miracle. The growth of industrial

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4.

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. W x bñxüxààx âçw w x yx ÇxÇ hçàxüáv{ xwx Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015 Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. Stock Eintritt frei! Der Standesunterschied,

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Pollock, Fritz (Friedrich, Fred, Frederick, Pseudonym Karl Baumann) Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe, * 22.5.1894 Freiburg (Breisgau), 16.12.1970 Montagnola

Mehr

1. Grundlagen 1.1 Was ist ein Kreuzzug?

1. Grundlagen 1.1 Was ist ein Kreuzzug? Def. nach H. E. Mayer: Ein Kreuzzug im eigentlichen Sinn ist ein Krieg, der vom Papst ausgeschrieben wird, in dem das Gelübde verlangt, der Ablaß und die weltlichen Privilegien bewilligt werden, und der

Mehr

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann)

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Liberalismus Folie 1 Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Gliederung 1. Einordnung der liberalen Außenpolitiktheorie in den Kontext der Vorlesung 2. Abgrenzung vom traditionellen Liberalismus

Mehr

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Forschungserträge Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Veranstaltungsort Hotel Breitenfelder Hof Lindenallee 8 04158 Leipzig Organisation: Global and European Studies Institute der Universität Leipzig

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski Mark Michalski 1. Persönliche Daten Geburtsort und -datum: München, 03.12.1963 Staatszugehörigkeit: Familienstand: Deutsch Verheiratet, drei Kinder 2. Schulbildung 1970-1974 Volksschule Neubiberg 1974-1976

Mehr

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45

Dr. Alexander Lenger. Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Semester: Sommersemester 2013. Termin: Montags 10:15 11:45 Dr. Alexander Lenger Seminar: Einführung in die Wirtschaftssoziologie Semester: Sommersemester 2013 Termin: Montags 10:15 11:45 Raum: KG IV, Übungsraum 1 Inhalt: Prominente Vertreter der neuen Wirtschaftssoziologie

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47 Publikationsliste: F. Gudermann (2006) Instrumentation and Concepts for Automated Cell Culture Analysis Vortrag zum Amgen BioProcessors Symposium on High Throughput Biopharmaceutical Development, Los Angeles,

Mehr

ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02

ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02 ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02 Internationale Kooperation trotz Anarchie: Rationaler ( neoliberaler ) Institutionalismus Voraussetzungen internationale Beziehungen nicht nur materielle (Macht-)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Natürliche" und bürgerliche Gleichheit" im älteren deutschen Naturrecht der Aufklärung 15.

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Natürliche und bürgerliche Gleichheit im älteren deutschen Naturrecht der Aufklärung 15. Inhaltsverzeichnis Vorwort VII Einleitung 1 I. Fragestellung und Gang der Untersuchung 1 II. Quellen und Methode, 8 III. Forschungsstand und Literatur 11 Kapitel 1: Natürliche" und bürgerliche Gleichheit"

Mehr

Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949

Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949 Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949 KG- Säur München New York London Paris 1991 Inhalt Zum Geleit ' 11 Einführung 13

Mehr

360º Around the Human Factor a visual dialogue by What is elmur.net?

360º Around the Human Factor a visual dialogue by  What is elmur.net? In a globalised digital world where human beings are closer than ever, which are the things that unite us all? What makes us feel close to others? What is valuable to us or to humankind? After all, what

Mehr

Timm Beichelt. Kolloquium 17.4.2012

Timm Beichelt. Kolloquium 17.4.2012 Timm Beichelt Kolloquium 17.4.2012 17.4. Abschlussarbeiten im MA Europa-Studien: wie wird aus einer guten eine sehr gute MA-Arbeit? (Timm Beichelt) Brady, Henry E. / Collier, David / Seawright, Jason,

Mehr

Formalia und Semesterprogramm

Formalia und Semesterprogramm Prof. Dr. Bernhard Nauck Vorlesung Erklärende Soziologie Mi 11.30-13.00 Uhr Raum 2/W017 Do 11.30 13.00 Raum 2/D221 2. Jahr Bachelor Soziologie Modul M4 (alte StO) Kontaktadresse: bernhard.nauck@soziologie.tu-chemnitz.de

Mehr

1919-1920 Nach der Niederschlagung der Ungarischen Räterepublik im August 1919 Emigration nach Wien.

1919-1920 Nach der Niederschlagung der Ungarischen Räterepublik im August 1919 Emigration nach Wien. Biografie Karl Mannheim i.e. Károly Mannheim *Budapest 27. März 1893 London 9. Jänner 1947 britisch-deutscher Soziologe und Pädagoge österreichisch-ungarischer Herkunft Vater: Gusztáv Mannheim, Textilhändler

Mehr

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien PD Dr. Matthias Wunsch Publikationen A. Monographien - Fragen nach dem Menschen. Philosophische Anthropologie, Daseinsontologie und Kulturphilosophie (Habilitationsschrift, Veröffentlichung in Vorbereitung).

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg

http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg From Adrian Forty, Masculine, Feminine or Neuter? Depiction of male and female body in Hellenistic Sculpture:

Mehr

Eine Studie zu Frege, Husserl, Cassirer und Hönigswald, Würzburg 1997. Hamburg 2004; 3. erweiterte und aktualisierte Auflage, Hamburg 2012.

Eine Studie zu Frege, Husserl, Cassirer und Hönigswald, Würzburg 1997. Hamburg 2004; 3. erweiterte und aktualisierte Auflage, Hamburg 2012. Publikationen (Auswahl): Monographien: o Philosophie der Bedeutung Bedeutung als Bestimmung und Bestimmbarkeit. Eine Studie zu Frege, Husserl, Cassirer und Hönigswald, Würzburg 1997. o Merleau-Ponty zur

Mehr

Dr. Nina Tessa Zahner Lehrstuhl Soziologie II Otto-Friedrich-Universität Bamberg SS 2006

Dr. Nina Tessa Zahner Lehrstuhl Soziologie II Otto-Friedrich-Universität Bamberg SS 2006 Dr. Nina Tessa Zahner Lehrstuhl Soziologie II Otto-Friedrich-Universität Bamberg nina.zahner@t-online.de SS 2006 HS (Blockseminar): Allgemeine Soziologie: Pierre Bourdieu In der Soziologie besteht aktuell

Mehr

Republikanisches politisches Denken

Republikanisches politisches Denken Lektürekurs Republikanisches politisches Denken WS 2013/14, Dienstag, 14-16 Uhr, Raum 0080 (VMP 5) Kursleiter: Dipl.-Pol. Andreas Busen A. Seminarplan: Grundlegung 1. Konstituierende Sitzung: Vorstellung

Mehr

SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum

SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum SIMENTA Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum Polizei und Sozialforschung Dr. phil. Sascha Schierz Universität Vechta Institut für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften Verbundprojekt

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Seminar: Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Dozent: Karsten Schmitz Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften Curriculum Vitae Ulrich Franke Persönliche Informationen Adresse E-mail Universität Bielefeld Fakultät für Soziologie Postfach 100131 33501 Bielefeld Deutschland ulrich.franke@uni-bielefeld.de Telefon

Mehr

Woche IB Theorien und internationale Institutionen

Woche IB Theorien und internationale Institutionen Zeitplan: Themen und Lektüre Woche 1 14.10.2015 Einleitung & Überblick Woche 2 21.10.2015 IB Theorien und internationale Institutionen Hurd, I. (2011) Theorizing International Organizations: Choices and

Mehr

IS QUANTUM MECHANICS OR COMPUTATION MORE FUNDAMENTAL? IST DIE QUANTENMECHANIK ODER DAS RECHNEN FUNDAMENTALER?

IS QUANTUM MECHANICS OR COMPUTATION MORE FUNDAMENTAL? IST DIE QUANTENMECHANIK ODER DAS RECHNEN FUNDAMENTALER? BEWUSSTSEIN UND QUANTENCOMPUTER CONSCIOUSNESS AND QUANTUMCOMPUTERS 7. SCHWEIZER BIENNALE ZU WISSENSCHAFT, TECHNIK + ÄSTHETIK THE 7th SWISS BIENNIAL ON SCIENCE, TECHNICS + AESTHETICS 20. / 21. Januar 2007

Mehr

Thomas Kuhn The Structure of Scientific Revolutions

Thomas Kuhn The Structure of Scientific Revolutions Thomas Kuhn The Structure of Scientific Revolutions Economic History of Europe before the Industrial Revolution Prof. Komlos,, Dr. Breitfelder Sebastian Koch 25. 06. 2008 1/16 Agenda Thomas Kuhn Wissenschaftstheorie

Mehr

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein,

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, ÖSTERREICH und DeuTSCHLAND 19.-20.10.2010 Congress centrum alpbach In Kooperation mit Herbert-Batliner-Europainstitut Stiftung universität hildesheim

Mehr

BIBLIOGRAPHY 01 ARCHITECTURE 2 02 PHILOSOPHY 4 03 SPIRITUALITY AND THINKING 5 04 LITERATURE 6 05 FURTHER INFORMATION 6

BIBLIOGRAPHY 01 ARCHITECTURE 2 02 PHILOSOPHY 4 03 SPIRITUALITY AND THINKING 5 04 LITERATURE 6 05 FURTHER INFORMATION 6 BIBLIOGRAPHY 01 ARCHITECTURE 2 02 PHILOSOPHY 4 03 SPIRITUALITY AND THINKING 5 04 LITERATURE 6 05 FURTHER INFORMATION 6 Last name, First name 2006 Title. Subtitle Rotterdam: Publisher 1 01 ARCHITECTURE

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande

EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande COMMUNIQUE DE PRESSE EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande Paris, 19 Août 2010 La chancelière fédérale allemande Angela Merkel a visité aujourd hui les locaux de la bourse de l énergie

Mehr

InformationDesign 1. Information, Daten, Transformation Bedeutung und Wahrnehmung Informationsdesign

InformationDesign 1. Information, Daten, Transformation Bedeutung und Wahrnehmung Informationsdesign 1 Information, Daten, Transformation Bedeutung und Wahrnehmung Informationsdesign Prof. P. Heidkamp Seminar MCI Sommer 2006 Taxonomien 2 Inhaltebezogener Ansatz 3 4 Information? 5 Vorstellung und Erkenntnissinteresse

Mehr

Wittgenstein s Nachlass : Structures and Access

Wittgenstein s Nachlass : Structures and Access Wittgenstein s Nachlass : Structures and Access Alfred Schmidt München, Juli 2013 What I should like to get you to do is not to agree with me in particular opinions but to investigate the matter in the

Mehr

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec.

Promotionsstudium Angestrebter Abschluss: Dr. rer. soc. oec. Studium der Betriebswirtschaft Abschluss: Mag.rer.soc.oec. Lebenslauf Olivia Wagner Weinhartstraße 1a 6020 Mobile.: + (43) 0676 62 59 694 E-Mail.: olivia.wagner@uibk.ac.at Homepage.: http://www.uibk.ac.at/smt/tourism/ - 0 Lebenslauf Zur Person Olivia Katharina

Mehr

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Die aktuelle Investitionsstrategie der Raiffeisen Immobilien KAG The current investment strategy of Raiffeisen

Mehr

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Designforschung: Vielfalt, Relevanz, Ideologie Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Master of Design Diplom-Kommunikationswirt Bremen

Mehr

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16 Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung Wie 15/16 MATER POLITIKWIENCHAFT Kernmodul: Politische Theorie (je 10 LP) Vita activa : Zur Philosophie des Politischen Do 14.00-16.00 3.06. 28 Heinz Kleger

Mehr

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios WS 2011 Prof. Dr. Michael Rohs michael.rohs@ifi.lmu.de MHCI Lab, LMU München Today Heuristische Evaluation vorstellen Aktuellen Stand Software Prototyp

Mehr

Curriculum. * full text in German * abstract in German & English * table of classes in German & English

Curriculum. * full text in German * abstract in German & English * table of classes in German & English Curriculum For the full programme of Subject: Country/University Curriculum for Economics/ Politics for Vocational School Teachers (ISCED 4A/ B)/ Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Wirtschaftslehre/

Mehr

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN:

ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: ZUR GESCHICHTE DER FAMILIENWISSENSCHAFTEN: USA DEUTSCHLAND HAMBURG PD DR. ASTRID WONNEBERGER DR. KATJA WEIDTMANN M.A. ANGEWANDTE FAMILIENWISSENSCHAFTEN HAW HAMBURG ERSTE NATIONALE FACHTAGUNG KINDHEITS-

Mehr

Theorieseminar. Online-Forschung. Dipl.-Sozw. Christopher Verheyen 2 SWS; Kredit: 2; erster Termin: 12.04.2005, max. Teilnehmer: 20, auch für SBM

Theorieseminar. Online-Forschung. Dipl.-Sozw. Christopher Verheyen 2 SWS; Kredit: 2; erster Termin: 12.04.2005, max. Teilnehmer: 20, auch für SBM Dipl.-Sozw. Christopher Verheyen Lehrstuhl für Psychologie, insb. Wirtschafts- und Sozialpsychologie - Prof. Dr. K. Moser - Telefon (0911) 5302-247 Fax (0911) 5302-243 Christopher.Verheyen@wiso.uni-erlangen.de

Mehr

Seminar Angewandte Kognitionsforschung. Sitzung 2: Interfacedesign

Seminar Angewandte Kognitionsforschung. Sitzung 2: Interfacedesign Mathematik und Naturwissenschaften, Ingenieurpsychologie und angewandte Kognitionsforschung Seminar Angewandte Kognitionsforschung Sitzung 2: Interfacedesign Dresden, 22.10.2015 Was erwartet Sie heute?

Mehr

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 b Wien 08. Juni 2015 Stefanie Lindstaedt, b Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center

Mehr

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA Universität / Schule Arizona State University, W. P. Carey School of Business, Tempe, AZ E-mail: wpcareymba@asu.edu Babson College, F.W. Olin Graduate School of Business, Wellesley, MA E-mail: mbaadmission@babson.edu

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

Wagner: Vorlesung Sozialpsychologie II

Wagner: Vorlesung Sozialpsychologie II Wagner: Vorlesung Sozialpsychologie II Gegenstandsbereich Allport, F.H. (1924). Social psychology. New York: Houghton Mifflin. Cartwright, D. & Zander, A. (1968). Group dynamics. New York: Harper & Row.

Mehr

Verzeichnis der Sektionsleiter

Verzeichnis der Sektionsleiter Autorenverzeichnis Bauer, Franz, Priv.-Doz. Dr., UniversiHit Regensburg Bernecker, Walther, Prof. Dr., UniversiHit Bern Brandt, Hartwig, Prof. Dr., UniversiHit Marburg Burkhardt, Johannes, Prof. Dr., UniversiHit

Mehr

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Zur Identifikation und Messung von kreativem Spillover in der Frankfurter Kreativwirtschaft Dr. Pascal Goeke Institut für Humangeographie

Mehr

Literatur Glas Grundlagen

Literatur Glas Grundlagen Literatur Glas Grundlagen Grundlagen, Eigenschaften: [Gla- 1] Scholze H. Glas Natur, Struktur und Eigenschaften Springer Verlag, 1988, 342 S. ISBN 3-540- 08403-7 [Gla- 2] Vogel W. Glaschemie Springer Verlag,

Mehr

Eigentum, Kollektivgüter, und die Ökonomik der Wissenschaft

Eigentum, Kollektivgüter, und die Ökonomik der Wissenschaft Seminarankündigung Eigentum, Kollektivgüter, und die Ökonomik der Wissenschaft Dozent Michael Neumann, MA Philosophy & Economics DFG-Graduiertenkolleg Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit Thema Wem gehört

Mehr

Politikwissenschaftliches Arbeiten

Politikwissenschaftliches Arbeiten BA Politikwissenschaft Wintersemester 2015/16 VO 402002 Politikwissenschaftliches Arbeiten Assoz.-Prof. Dr. Franz Eder Credits: 5 ECTS-AP (das entspricht 125 Arbeitsstunden) Benotung: schriftliche Prüfung

Mehr

FLUCHT VERTREIBUNG ETHNISCHE SÄUBERUNG FLIGHT EXPULSION AND ETHNIC CLEANSING. Eine Herausforderung für Museums- und Ausstellungsarbeit weltweit

FLUCHT VERTREIBUNG ETHNISCHE SÄUBERUNG FLIGHT EXPULSION AND ETHNIC CLEANSING. Eine Herausforderung für Museums- und Ausstellungsarbeit weltweit BEITRAG 3 FLUCHT VERTREIBUNG ETHNISCHE SÄUBERUNG FLIGHT EXPULSION AND Eine Herausforderung für Museums- und Ausstellungsarbeit weltweit A Challenge for the Work of Museums and Exhibitions Worldwide ETHNIC

Mehr

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Grundsätzlich müssen alle Gedanken, Ideen, Ergebnisse und Zitate, die aus anderen Werken entnommen wurden, im Text

Mehr

Plan für Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012 Semesterbeginn: 16. April 2012

Plan für Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012 Semesterbeginn: 16. April 2012 Lehrstuhl für Kunstgeschichte Prof. Dr. Michael F. Zimmermann Plan für Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012 Semesterbeginn: 16. April 2012 Prof. Dr. Michael Zimmermann (Kunstgesch. und Bildwissenschaften

Mehr