messen prüfen automatisieren Titelbeitrag 8 Automatisierung als Extremsport

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "messen prüfen automatisieren 10-2013 Titelbeitrag 8 Automatisierung als Extremsport"

Transkript

1 MEDIA DATEN messen prüfen utomtisieren Heft Nr Jhrgng Oktober 2013 Titelbeitrg 8 Automtisierung ls Extremsport Messen und Prüfen 12 Prüfen oder prüfen lssen 14 Höchste Präzision im µ-bereich 16 Pegelstndübertrgung per Funk erhöht die Sicherheit Näherungsschlter 20 Mgnetische Zylindersensoren für die Positionserfssung 28 Produkte, Systeme, Technologie messen prüfen utomtisieren m p Drehgeber und WAP-Sensoren 32 Linermessung leicht gemcht 40 Produkte, Konzepte, Anwendungen 44 Mrktübersicht -Themenheft»MOBILE WORKING MACHINES«48 Intelligente mobile Arbeitsmschinen 50 Moderne Bedien- und Lenksysteme 52 Universelle Mobilsteuerungen b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße Kufering

2 49. Jhrgng u to m ti sie ren Re dk ti on / Ver lg ist of fi zi el ler Me di en prt ner des AMA Ver bn d für Sensorik und Messtechnik e. V. Kurz ch rk te ris tik: er scheint im 50. Jhr gng und ist die Fch zeit schrift für n ge wnd te Mess-, Prüf- und Au to m ti sie rungs tech nik. in for miert den in der In dust rie, For schung und Be r tung tä ti gen In ge nieur und Kon struk teur durch pr xis be zo ge ne und for schungs re le vn te Be rich te. Ds Re dk ti ons spekt rum um fsst l le Be rei che der Au to m ti sie rungs tech nik, der Prüf- und Mess tech nik so wie die Pro zess leit tech nik. Die Mess- und Prüf tech nik steht ls in teg r ler Be stnd teil u to m ti sier ter Pro - zes se im Mit tel punkt der Be richt er stt tung. ver mit telt durch Fch uf sät ze, In ter views und Re por t gen di rekt ver wert - b re pr xis ori en tier te In for m tio nen. In je der -Aus g be fin det der Le ser ei - ne Mrkt über sicht zu k tu el len The men. Die Spe zi l us g be-brn chen füh rer bie tet ei nen um fs sen den Über blick über neue Pro duk te, Sys te me und Trends in der Mess-, Prüf- und Au to m ti sie rungs tech nik so wie An triebs tech nik. Zu sätz - li che In for m tio nen lie fern re le vn te Mrkt über sich ten mit kom plet tem Ad ress - teil, die un ter»www.b-qud rt.de«zur Ver fü gung ste hen. Durch zu sätz li che Ver öf fent li chung der In ter net d res sen im Re dk ti ons teil ht der In te res sent den so for ti gen Zu griff zu Ih ren Pro dukt in for m tio nen. He rus ge ber: o. Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. K. Wl ter Bon fig, Bü ro Nord, Südstr. 16, Kreuz tl, Te le fon / Ver lg: b-qud rt Ver lgs GmbH & Co. KG Post n schrift: Post fch 11 61, D Ku fe ring Hus n schrift: Viktor-Frnkl-Strße 9 D Ku fe ring Te le fon: +49 (0) 8191 / Fx: +49 (0) 8191 / rt.de in rt.de emil An zei gen: rt.de Re dk ti on: Dipl.-Ing. Wolf gng Klin ker (Chef re dk teur) Dipl.-Ing. Ve ro ni k Köh ler An zei gen/mr ke ting : Wer ner Du d (ver ntw.), Bir git Ben te le Es gilt Preis lis te Nr. 46 vom 1. J nu r Ver trieb/temssistenz : S bi ne Schm ber ger Er schei nungs wei se : mo nt lich (J nu r/feb ru r und No vem ber/de zem ber ls Dop pel num mer); Ju li/au gust Spe zi l us g be-brn chenfüh rer Be zugs preis: Jh res bon ne ment: In lnd (inkl. MwSt. und Por to) 092,00 Aus lnd (o. MwSt., inkl. Ver sndk.) 102,00 ISSN Bnk ver bin dun gen : Volks bnk Ku fe ring (BLZ ) Kon to BIC: GENODEF1STH IBAN: DE Spr ks se Ku fe ring (BLZ ) Konto BIC: BAYLADEM1LLD IBAN: DE Um fngs n ly se 2012: 9 Aus g ben For mt der Zeit schrift : DIN A4 Ge smt um fng: 712 Sei ten = 100,0 % An zei gen teil: 203 Sei ten = 28,6 % Re dk tio nel ler Teil: 509 Sei ten = 71,4 % d von: Fch be rich te 297 Sei ten = 58,3 % Mrkt über sich ten 38 Sei ten = 7,5 % Brnche/Pro dukt be richte 174 Sei ten = 34,2 % Hn dels re gis ternr./-ort: HRA Amts ge richt Augs burg Steu er iden ti fi k ti onsnr.: 131/153/55001 Um stz steu eriden ti fi k ti onsnr.: DE u to m ti sie ren Ver brei tungs n ly se Aufl gen-an ly se: Spe zi l us g be -Brn chen füh rer /2015 Er schei nungs ter min : An zei gen schluss : Exe l re pro Aus g be im Jh res durch schnitt Druck ufl ge: Exe l re Tt säch lich ver brei te te Aufl ge: d von Aus lnd: 898 Ver kuf te Aufl ge: Abon ne ments: Sons ti ger Ver kuf: 216 Frei stü cke: Rest-, Ar chiv- 348 und Be leg exe l re messen prüfen utomtisieren 7/ Heft Nr. 7/8 Juli/August 2013 Brnchenführer 2013/ Titelbeitrg 8 Vorusdenken für neue smrte Fbriken Strtegiebeitrg 16 Die Revolution verlässt ihre Erfinder 21 PC-Control steuert Montgelinie 24 Außen SPS innen PC 20 Neues Funkprotokoll für die Mschinensicherheit 28 Blitz- und Überspnnungsschutz für Windenergienlgen Antriebsstechnik 38 Roboter uf Erkundungsmission 41 Verschärfung der Motorenverordnung Messenchlese 45 Neuheiten der Sensor + Test 48 Innovtionen der Control messen prüfen utomtisieren m p b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße Kufering Geo gr phi sche Ver brei tungs n ly se: Wirt schfts rum An teil n tt säch lich ver brei te ter Aufl ge % Exe l re In lnd 94, Aus lnd 5,7 898 Tt säch lich ver brei te te Aufl ge (tva) 100, Auf tei lung der In lnds ufl ge nch Ge bie ten Post leit zh len ge biet 0 Sch sen/sch sen-an hlt 3,8 561 Post leit zh len ge biet 1 Meck len burg-vor pom mern/brn den burg/ber lin 2,6 384 Post leit zh len ge biet 2 Schles wig-hol stein/nie der sch sen 3,1 457 Post leit zh len ge biet 3 Hes sen/nie der sch sen 7, Post leit zh len ge biet 4 Nord rhein-west f len 11, Post leit zh len ge biet 5 Rhein lnd-pflz/nord rhein-west f len 11, Post leit zh len ge biet 6 Sr lnd/b den-würt tem berg 11, Post leit zh len ge biet 7 B den-würt tem berg 18, Post leit zh len ge biet 8 By ern 21, Post leit zh len ge biet 9 Thü rin gen/by ern 8, Stnd: 2012/ ,0 %

3 u to m ti sie ren Redktionspln 1. Hlbjhr Mont Jn./Feb. März April Mi Juni Ausgbe 1/ Erscheinungstermin Anzeigenschluss Messen Ihr Vorteil: zusätzliche Heftverteilung uf den Fchmessen *Eintrg kostenfrei embedded World, Nürnberg LogiMt, Stuttgrt CeBIT, Hnnover EMV, Düsseldorf METAV, Düsseldorf Automtisierungstreff, Böblingen MSR-Spezilmesse Rhein-Min, Frnkfurt Light + Building, Frnkfurt Hnnover Messe, Hnnover SMT Hybrid Pckging, Nürnberg Control, Stuttgrt Interpck, Düsseldorf ll bout utomtion, Friedrichshfen, CeMt, Hnnover PCIM Europe, Nürnberg, Opttec, Frnkfurt SENSOR + TEST, Nürnberg AUTOMATICA, München MSR-Spezilmesse Rheinlnd, Leverkusen, Intersolr, München Automotive Testing Expo, Stuttgrt, Schwerpunktthem Durchfluss- / Füllstndmessung Messwertufnehmer Sensortechnik Automtisierungstechnik Prozessutomtion PC-Messtechnik Identsysteme Mrktübersichten Messgeräte / Oszilloskope Oszilloskope für die Entwicklung, Inbetriebnhme, Service, Klibrtoren, Multimeter, Strommesszngen, OTDR PC-Messtechnik Systeme für die Entwicklung und Modellbildung, Messdtenerfssung, Auswertesoftwre, Kommuniktionssysteme, Telemetrie Messtechnik-Koonenten Gehäuse und Schltschränke, Kbel / Leitungen / Messzubehör, Messwndler, Übertrgungssysteme / Schnittstellen / Modems Umweltmesstechnik Wettersensorik (Teertur, Feuchte, Tupunkt, Wind), Einzelsensoren für Umweltgrößen, Biosensoren Sensortechnik Sensoren zum Messen elektr.-, geometr.-, mechn.-, physik.-größen, Sensoren für die Weg- u. Abstndsmessung, Drehbewegungen Optoelektronische Sensoren Lichtschrnken, Lserlichtschrnken, Optische Näherungsschlter, Lichtvorhänge, Optische Systeme für die räumliche Überwchung Näherungsschlter Induktive, kpzitive, mgnetische, optische Näherungsschlter Akustische Näherungsschlter / Ultrschll Identifiktionssysteme Sttionäre und mobile Lesegeräte für Brcode und Dt-Mtrix-Code, RFID in der Intrlogistik, Supply Chin, der Produktionssteuerung Industrielle Bildverrbeitung Kmerbsierte Bildufnhmesysteme, IBV-Softwre, Beleuchtung, Objektive, Linsensysteme, Koonenten der Bildverrbeitung Optische Fertigungsmesstechnik Kmerbsierte KMG, Oberfl ächen- und Robotermesssysteme, Optische Sensoren für die Konturerkennung, für die PV-Industrie Elektrische Prüftechnik Prüfstndtechnik, Mobile Prüf- u. Testsysteme, Condition Monitoring, Simultionssysteme für Test u. Entwicklung, opt. Näherungsschlter Qulitätssicherung In- / Off-Line-Systeme, Softwre für die Qulitätssicherung, Qulitätsmngement, Hrdwrekoonenten Automtisierungstechnik Fbrik-, Logistikutomtisierung, FTS, Robotik, Montgetechnik, Energiemngementsysteme, Mnufcturing Execution System (MES) Automtisierungskoonenten Verkbelungssysteme, Schltschränke, Steckverbinder, Netzgeräte, Stromversorgungen, Anzeigen, E/A-Bugruppen Elektrische Antriebstechnik Synchron- u. Asynchronmotoren, Servontriebe, Dezentrle Antriebssysteme, Frequenzumrichter, Mechtronik SPS-Systeme kleine, mittlere und kolexe Systeme, Soft-SPS, Kombinierte Steuerungen (SPS mit CNC), Positioniersteuerungen Industrie-PC Einbu-PCs in Rck-Buweise, in Box-Buweise, Embedded-PC, Bord-PC, Pnel-PC, Trgrm-PC, PC-Betriebssysteme HMI-Geräte: Beobchten / Bedienen HMI-Geräte uf PC-Bsis, Bildschirmnzeigegeräte, Mobile/Sttionäre Bedieneinheiten, PDA-Systeme, Alphnumerische Anzeigegeräte Softwre Steuerungssoftwre gem. IEC , für CNC- oder NC-Anwendungen, Plnungssoftwre, CAE-Lösungen, Stndrdsoftwrepkete Elektromechnische, optische, mgnetische Sicherheitsschltgeräte, Sicherheitssteuerungen, Sichere Kommuniktionssysteme Industriekommuniktion Industril Ethernet, Feldbus-, Antriebsbus-, Sicherheitsbussysteme, IT-Security, AS-Interfce, IO-Link, Schnittstellen, Gtewys, Routers Funkbsierte Kommuniktion WLAN-Systeme für die Automtisierung (IEEE ), Funkbsierte Sensornetzwerke, Access Points Durchflussmess- & Füllstndmesstechnik für fl üssige, gsförmige Medien, für die Prozesstechnik, für den Mschinenbu, im Abwsserbereich Prozessleittechnik / Prozessutomtion Prozessleittechnik-Systeme, Life Cycle Mngement in der Prozessindustrie, Ex-Schutz in der Prozesstechnik Industriekommuniktion Messwertufnehmer Antriebstechnik Prozessutomtion Optoelektronik Näherungsschlter / Identsysteme Messtechnik Sensortechnik Messgeräte / Oszilloskope Messtechnik Drehgeber Sensortechnik Optische Fertigungsmesstechnik Bildverrbeitung Spezil Automtisierungstreff MES Mnufcturing Execution System Building Control Antriebstechnik Prozessmessstechnik

4 49. Jhrgng u to m ti sie ren Redktionspln 2. Hlbjhr Mont Juli/August September Oktober Nov./Dez. Jn./Feb. Ausgbe 7/ /12 1/2 Erscheinungstermin Anzeigenschluss Messen Ihr Vorteil: zusätzliche Heftverteilung uf den Fchmessen Schwerpunktthem Mrktübersichten Messgeräte / Oszilloskope Oszilloskope für die Entwicklung, Inbetriebnhme, Service, Klibrtoren, Multimeter, Strommesszngen, OTDR PC-Messtechnik Systeme für die Entwicklung und Modellbildung, Messdtenerfssung, Auswertesoftwre, Kommuniktionssysteme, Telemetrie Messtechnik-Koonenten Gehäuse und Schltschränke, Kbel / Leitungen / Messzubehör, Messwndler, Übertrgungssysteme / Schnittstellen / Modems Umweltmesstechnik Wettersensorik (Teertur, Feuchte, Tupunkt, Wind), Einzelsensoren für Umweltgrößen, Biosensoren Sensortechnik Sensoren zum Messen elektr.-, geometr.-, mechn.-, physik.-größen, Sensoren für die Weg- u. Abstndsmessung, Drehbewegungen Optoelektronische Sensoren Lichtschrnken, Lserlichtschrnken, Optische Näherungsschlter, Lichtvorhänge, Optische Systeme für die räumliche Überwchung Näherungsschlter Induktive, kpzitive, mgnetische, optische Näherungsschlter Akustische Näherungsschlter / Ultrschll Identifiktionssysteme Sttionäre und mobile Lesegeräte für Brcode und Dt-Mtrix-Code, RFID in der Intrlogistik, Supply Chin, der Produktionssteuerung Industrielle Bildverrbeitung Kmerbsierte Bildufnhmesysteme, IBV-Softwre, Beleuchtung, Objektive, Linsensysteme, Koonenten der Bildverrbeitung Optische Fertigungsmesstechnik Kmerbsierte KMG, Oberfl ächen- und Robotermesssysteme, Optische Sensoren für die Konturerkennung, für die PV-Industrie Elektrische Prüftechnik Prüfstndtechnik, Mobile Prüf- u. Testsysteme, Condition Monitoring, Simultionssysteme für Test u. Entwicklung, opt. Näherungsschlter Qulitätssicherung In- / Off-Line-Systeme, Softwre für die Qulitätssicherung, Qulitätsmngement, Hrdwrekoonenten Automtisierungstechnik Fbrik-, Logistikutomtisierung, FTS, Robotik, Montgetechnik, Energiemngementsysteme, Mnufcturing Execution System (MES) Automtisierungskoonenten Verkbelungssysteme, Schltschränke, Steckverbinder, Netzgeräte, Stromversorgungen, Anzeigen, E/A-Bugruppen Elektrische Antriebstechnik Synchron- u. Asynchronmotoren, Servontriebe, Dezentrle Antriebssysteme, Frequenzumrichter, Mechtronik SPS-Systeme kleine, mittlere und kolexe Systeme, Soft-SPS, Kombinierte Steuerungen (SPS mit CNC), Positioniersteuerungen Industrie-PC Einbu-PCs in Rck-Buweise, in Box-Buweise, Embedded-PC, Bord-PC, Pnel-PC, Trgrm-PC, PC-Betriebssysteme HMI-Geräte: Beobchten / Bedienen HMI-Geräte uf PC-Bsis, Bildschirmnzeigegeräte, Mobile/Sttionäre Bedieneinheiten, PDA-Systeme, Alphnumerische Anzeigegeräte Softwre Steuerungssoftwre gem. IEC , für CNC- oder NC-Anwendungen, Plnungssoftwre, CAE-Lösungen, Stndrdsoftwrepkete Elektromechnische, optische, mgnetische Sicherheitsschltgeräte, Sicherheitssteuerungen, Sichere Kommuniktionssysteme Industriekommuniktion Industril Ethernet, Feldbus-, Antriebsbus-, Sicherheitsbussysteme, IT-Security, AS-Interfce, IO-Link, Schnittstellen, Gtewys, Routers Funkbsierte Kommuniktion WLAN-Systeme für die Automtisierung (IEEE ), Funkbsierte Sensornetzwerke, Access Points Durchflussmess- & Füllstndmesstechnik für fl üssige, gsförmige Medien, für die Prozesstechnik, für den Mschinenbu, im Abwsserbereich Prozessleittechnik / Prozessutomtion Prozessleittechnik-Systeme, Life Cycle Mngement in der Prozessindustrie, Ex-Schutz in der Prozesstechnik Heft Nr.7/8 Juli/August 2013 Titelbeitrg 8 Vorusdenken für neue smrte Fbriken Strtegiebeitrg 16 Die Revolution verlässt ihre Erfinder Antriebsstechnik Messenchlese Brnchenführer 2013/ 21 PC-Control steuert Montgelinie 24 Außen SPS innen PC 20 Neues Funkprotokoll für die Mschinensicherheit 28 Blitz- und Überspnnungsschutz für Windenergienlgen 38 Roboter uf Erkundungsmission 41 Verschärfung der Motorenverordnung 45 Neuheiten der Sensor + Test 48 Innovtionen der Control messen prüfen utomtisieren m p b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße Kufering eite.indd Brnchenführer mit 15 ktulisierten Mrktübersichten online! MSR-Spezilmesse Südwest, Ludwigshfen, E I DPC Expo, Nürnberg POWTECH, Nürnberg Motek, Stuttgrt belektro, Berlin Antriebstechnik Identsysteme Sensorsysteme für die Weg-, Abstnds-, Positionsmessung ll bout utomtion, Wllu, VISION, Stuttgrt Euro ID, Frnkfurt MSR-Spezilmesse Rhein- Ruhr, Bochum, electronic, München Bru Bevile, Nürnberg Industriekommuniktion Bildverrbeitung Prozessmesstechnik SPS IPC Drives, Nürnberg EuroMold, Frnkfurt Nortec, Hmburg Jn ELTEC, Nürnberg Industrie PC HMI-Geräte Industrie PC embedded World, Nürnberg Feb Automtisierungstechnik Prozessmesstechnik Messtechnik Drehgeber Drehgeber Näherungsschlter / Identsysteme Bildverrbeitung MES Mnufcturing Execution System Antriebstechnik Antriebstechnik Automtisierungstechnik HMI-Geräte / Industrie PC Prozessutomtion

5 u to m ti sie ren Themenhefte Neu! -Themenhefte Ab Jnur wird die Zeitschrift durch die neue Zeitschriftenreihe - Themenhefte ergänzt. Für ds Jhr sind 8 unterschiedliche Themenhefte geplnt, von denen 3 Themenhefte mit jeweils zwei ktulisierten Ausgben erscheinen werden. Die -Themenhefte werden zu speziellen, themtisch ffinen Fchmessen erscheinen und die für diese Messen relevnten Themen ktuell und nchhltig präsentieren. Diese Themenhefte werden den üblichen -Ausgben beigelegt und zusätzlich uf den Messen n die Messegäste verteilt. Die Auflgenhöhe wird n die Größe und Anzhl der Messen ngepsst. Werbungtreibende können Insertionen in Verbindung mit üblichen Anzeigenufträgen bei den Medienbertern der b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG buchen. Die Preisgestltung (Kombi- oder Einzeluftrg) ist der jeweiligen Auflgenhöhe entsprechend. Prtnerschftskonzepte (Inhlt) sind uf Anfrge ebenflls möglich. Die -Themenhefte werden im Internet des Verlgs ebenso brufbr sein wie die Stndrd--Ausgbe. Bechten Sie bitte die Hinweise in diesen Medidten. -Themenhefte im Jhr Mobile Working Mchines (MWM) 1 Ausgbe: Erscheinungstermin im Juli zur Interforst ( , München), zur IAA Nutzfhrzeuge ( , Hnnover) und zum Kongress MobilTron im Oktober in Mnnheim Hybride Antriebstechnik Steuerungssysteme für Mobile Arbeitsmschinen Funktionle Sicherheit in Mobilen Arbeitsmschinen Sensorik und Messtechnik Energiemngementsysteme und Btterietechnik Produktionsutomtisierung der Zukunft ds Themenfeld Industrie Ausgben: Erscheinungstermin 1 zur Hnnover Messe ( , Hnnover) und der neuen Messe ll-bout-utomtion ( , Friedrichshfen) Erscheinungstermin 2 zur SPS IPC Drives ( , Nürnberg) Die digitle Fbrik Stnd der Technik und ktuelle Trends Smrte, embedded Technologien für die Automtion Cyber-Physicl Systems und die Fbrik der Zukunft Vom Prt-Trcking zum Job-Trcking Integrted Production Systems Smrt Grids - Smrt Metering 1 Ausgbe: Erscheinungstermin zur Hnnover Messe Netzwerke für die Energieverteilung Energiemngementsysteme für industrielle Einsätze, für Nutzgebäude und für Smrt Horne Netzwerkfähige Energiemesssysteme Energienetze und Kommuniktionstechniken Leitsysteme für den optimlen Energiemix Condition Monitoring Systeme (CMS) 1 Ausgbe: Erscheinungstermin zu den Messen Control ( , Stuttgrt) und Sensor+Test ( , Nürnberg) Sensorik für CMS (Druck, Teertur, Schwingung und Vibrtion, DMS) Messwert-Erfssungssysteme Bussysteme für CMS (Sensornetze, Feldbussysteme, WLAN) Plttformen für CMS (Softwre, Hrdwre) Anwendungen in Windenergienlgen

6 20 Mobile Konferenz- Rumbedienung 24 Energy Hrvesting für die Gebäudeutomtion 26 PC-bsierte Gebäudeutomtion 28 Koonenten, Systeme, Lösungen 40 Flexibler Rum-Controller im kokten Design 44 Gebäudetechnik und Energiemngement 46 Offen für die weite Welt 50 Koonenten, Systeme, Lösungen u to m ti sie ren Themenhefte Produktions- und Betriebstechnik für Green Energies 2 Ausgben: Erscheinungstermin 1 zur Intersolr vom in München und zur PVSEC Erscheinungstermin 2 zur Wind-Energy ( , Hmburg) Onshore-Energieprks von Plnung zu Aufbu und Betrieb Produktionstechnik für die PV-Industrie Sensorik und Messtechnik PV-Anlgen im Energiespektrum Die Chncen der solren Energietechniken Die PV-Alterntiven: Windenergienlgen (WEA), Biogsnlgen, Meeresströmungskrftwerke, Geothermie Mechtronische Systeme für die Logistik, die Verpckungstechnik und die Produktion 2 Ausgben: Erscheinungstermin 1 zur LogiMt ( , Stuttgrt,) zur Interpck ( , Düsseldorf) und zur Bru Bevile ( , Nürnberg) Erscheinungstermin 2 zur Automtic ( , München) und zur Motek ( , Stuttgrt) Von jedem etws wie Mechnik, Softwre und Elektronik zusmmenfinden Konzepte für mechtronische Bewegungssysteme Sensorik im Closed Loop Simultion mechtronischer Systeme Embedded Control und Softwre Instrumentierung und Leittechnik in Verpckungs- undabfüllnlgen Elektromobilität und zukunftsfähige Verkehrskonzepte 1 Ausgbe: Erscheinungstermin zur Energy Storge ( , Düsseldorf), zur Hnnover Messe, zur BATTERY+STORAGE ( , Stuttgrt) sowie zur SPS IPC Drives ( November, Nürnberg) Elektrische Antriebstechnik für Pkw Vom ebike zum ecr ws Elektrofhrzeuge gemeinsm hben Energiespeicher für die e-mobilität Energiemngement in Elektrofhrzeugen (Btterien, Steuerungen, Sensoren) Solo oder hybride Antriebskonzepte für utrke Fhrzeuge Infrstruktur für die Elektromobilität Building Automtion 1 Ausgbe: Erscheinungstermin zur Light & Building ( in Frnkfurt) Intelligente Gebäudetechnik für ds Smrt Building Gebäudeleittechnik im Blickpunkt Energiemngement und Smrt Metering Automtisierung und Teleservice GLT-Systeme und Netzwerke messenm prüfen p utomtisieren Building Control messenm prüfen p utomtisieren Building Control Ihre Zeitschrift im Internet Ab Ausgbe 1/2- erscheint die Zeitschrift uch ls Online-Ausgbe unter Alterntiv können Werbetreibende die kolette -Ausgbe in Internetufl ösung uch downloden oder sie wird per emil kostenlos zugesendet. Bitte füllen Sie hierzu nchfolgende Erklärung us: Hiermit bestätige ich, dss ich die -Ausgben zukünftig downloden möchte. Hiermit bestätige ich, dss ich die -Ausgben zukünftig per kostenlosen emil-versnd erhlten möchte. Zutreffendes bitte nkreuzen. Meine emil-adresse Vornme Nchnme Ort Dtum Unterschrift Hinweise: Es knn nur eine Option gewählt werden. Ein emil-versnd n ist nicht möglich. Bitte kopieren und per Fx n: +49 (0) senden oder per Post n: b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG, Viktor-Frnkl-Str. 9, D Kufering.

7 u to m ti sie ren Preis lis te Nr. 46 gül tig b Aufl ge Zeit schrif ten for mt: Stz spie gel: An zei gen for m te und Prei se : DIN A4, 210 mm breit, 297 mm hoch 175 mm breit, 250 mm hoch 4 Spl ten je 40 mm breit For mt Brei te x Hö he in mm Ti tel sei te/zwi schen ti tel sei ten uf An fr ge 2./ 3./4. Um schlg sei te s/w 3.800, 1/1 Sei te s/w 175x , Ju ni or-p ge s/w 140x , 1/2 Sei te s/w 86 x 250 / 175 x , 1/3 Sei te s/w 56 x 250 / 175 x , 1/4 Sei te s/w 86 x 126 / 175 x 062 / 043 x , 1/8 Sei te s/w 43 x 126 / 086 x 062 / 175 x , Sons ti ge Be rech nung nch mm-preis For m te: (Spl ten brei te 40 mm) b 300 mm 3,50 bis 300 mm 4,20 (Min dest grö ße 50 mm) Ein hef ter: P pier ge wicht bis 135 g/m 2 2 Sei ten 3.800, 4 Sei ten 5.500, An lie fe rung: Mus ter bei Auf trgs er tei lung. Aufl ge bis 14 T ge vor Er schei nen. For mt un be schnit ten 216 mm breit, 303 mm hoch. Mehr sei ti ge Bei hef ter uf obi ges For mt ge flzt. An zei gen schluss: Zh lungsbe din gun gen: Bnk ver bin dun gen: Nch läs se 3 Wo chen vor Er schei nen net to in ner hlb 21 T gen nch Rech nungs d tum, 2% Skon to innerhlb 10 Tgen Volks bnk Ku fe ring (BLZ ) Kon to BIC: GENODEF1STH IBAN: DE Spr ks se Ku fe ring (BLZ ) Kon to BIC: BAYLADEM1LLD IBAN: DE bei Ab nh me in ner hlb ei nes Jh res Ml stf fel Men gen stf fel 13 An zei gen 3 % 3 Sei ten 10% 16 An zei gen 5 % 6 Sei ten 15% 12 An zei gen 10 % 12 Sei ten 20% Grö ße re Ab schlüs se so wie Mehr jh res ufträ ge uf An fr ge. Zu schlä ge: Frbzuschläge :* je Sk len fr be 350, je Son der fr be 400, Vier frb druck 1.050, Plt zie rung :* für Ein hef ter und An zei gen 10% (Bei An zei gen kön nen Plt zie rungswün sche erst b 1/2 Sei te be rücksich tigt wer den) An schnitt:* 10% Bund durch druck:* 10% *Al le Zu schlä ge wer den uf den Grund preis er ho ben und nicht r bt tiert. Bei l gen: nicht r bt tier br bis zu 25 g Gew. (= Ex.) 3.800, je wei te re 25 g Gew. (= Ex.) 1.900, (Prei se einschl. Por to n teil) mx. P pier for mt 205 x 290 mm An lie fe rung: Mus ter bei Auf trgs er tei lung Aufl ge bis 10 T ge vor Er schei nen Auf ge kleb te in Ver bin dung mit An zei ge Post kr ten: oder Ein hef ter 950, zu züg lich Kle be kos ten : für m schi nel le Ver r bei tung 1.100, für m nu el le Ver r bei tung 2.500, Ver snd n schrift Kess ler Druck + Me di en für Ein hef ter, Bei l gen: Mi ch el-schäf fer-str. 1 D Bo bin gen Te le fon / Te le fx / Kenn wort : Druck ver fh ren: Druck un ter l gen: 5 se p r te Mus ter 14 T ge vor Er schei nen n den Ver lg mes sen prü fen u to m ti sie ren Off set, Kle be bin dung Nur di gi t le D ten mög lich. Ihr An sprech prt ner: Fru Birgit Bentele Tel: +49(0)81 91/ Zu den n ge ge be nen Prei sen wird die MwSt. hin zu ge rech net.

8 Industrieregler u to m ti sie ren An zei gen for m te 1/1 Sei te 1/2 Sei te hoch 1/3 Sei te hoch 1/4 Sei te hoch 1/4 Sei te 2spltig 1/8 Sei te 1spltig Stzspiegel: 175 x 250 mm Anschnitt: 210 x 297 mm (zzgl. 3 mm Beschnittzugbe) 86 x 250 mm 100 x 297 mm 56 x 250 mm 70 x 297 mm 43 x 250 mm 57 x 297 mm 86 x 126 mm 105 x 148 mm 43 x 126 mm 57 x 148 mm Ju ni or-p ge 1/2 Sei te quer 1/3 Sei te quer 1/4 Sei te quer 1/8 Sei te quer 1/8 Sei te 2spltig Brei te x Hö he in mm Stzspiegel: 140 x 190 mm Anschnitt: 150 x 200 mm (zzgl. 3 mm Beschnittzugbe) 175 x 126 mm 210 x 140 mm 175 x 83 mm 210 x 99 mm 175 x 62 mm 210 x 77 mm 175 x 29 mm 210 x 49 mm 86 x 62 mm 105 x 77 mm Brei te x Hö he in mm u to m ti sie ren Tech ni sche D ten Ver r bei tung di gi t ler D ten Be vor zug te D ten trä ger / D ten über tr gung: CD-ROM, USB-Stick, FTP-Server Be vor zug te D ten for m te: PDF/X-3, Tiff, eps Preis Grund ein trg mit Lo go pro Aus g be 100,00 nur s/w mög lich 5 Zei len (je Zei le mx. 26 Zei chen) je wei te re Ru brik pro Aus g be 50,00 je wei te re Zei le 10,00 Be vor zug te Pro grm me: Mc-Welt: QurkXpress 4.1/5/6/7, Freehnd 9.0, Illustrtor CS 3, CS 4, Photoshop CS 3, CS 4, InDesign, CS 4, CS 5, CS 6 Windows-Welt: QurkXpress 4.1, InDesign CS 3, CS 4, CS 5, Illustrtor CS 3, CS 4, Photoshop CS 3, CS 4. Hin wei se für ei ne rei bungs lo se Ab wick lung: Schwrz/weiß-An zei gen nur in schwrz/weiß bzw. in Gru stu fen n le gen. Fr ben bit te nur us Cy n, M gen t, Yel low und Schwrz (Pro zess fr ben) mi schen, es sei denn, Sie h ben ei nen Son der fr ben druck ver ein brt. Al le ver wen de ten Schrif ten, Lo gos, Ab bil dun gen und Gr fi ken müs sen ls D - tei mit ge lie fert wer den, so fern sie nicht in ds Do ku ment ein ge bet tet sind. Für die Über mitt lung di gi t li sier ter Druck un ter l gen for dern Sie bit te die Zugngsdten zum FTP-Server n. Luf zeit Kün di gung Be zh lung 1 Jhr (9 Aus g ben) Die Luf zeit ver län gert sich u to m tisch um 1 Jhr, wenn nicht 8 Wo chen vor Er schei nen des letz ten Ein trgs schrift lich ge kün digt wird. Rech nungs stel lung er folgt 1x jähr lich nch Ver öf fent li chung des Erst ein trgs. Die Ab rech nung er folgt oh ne R bt te und oh ne Agen turpro vi si on. Nä he re In for m tio nen er hl ten Sie un ter Tel. +49(0)81 91 / Fru Birgit Bentele E-Mil: mics GmbH D Ulm 22 00; Fx: mics.com com messtechnik mbh Jestetten hnik Endress+Huser GmbH + Co. KG OEM-Products Huptstrße 1 D Mulburg Hottinger Bldwin Messtechnik GmbH Im Tiefen See 45 D Drmstdt Tel.: / ; Fx: Knick GmbH & Co. Elektronische Meßgeräte Beuckestr. 22, D Berlin Messtechnik-Koonenten KELLER Ges. für Schwrzwldstr. 17, D Tel.: / ; Knick GmbH & Co. Elektronische Meßgeräte Beuckestr. 22, D Berlin Tel.: 0 30 / , Fx: PEWATRON AG m Tel.: 0 30 / , Fx: Hertistr. 27, CH-8304 Wllisellen Tel: +41 / 44 / ; Fx: - 25 www. pewtron.com; Technisches Büro Neumrk

9 u to m ti sie ren Edi to ri l / Pub li shing Short des crip ti on:, the jour nl for p plied met ro lo gy, tes ting pro ce du res nd u - to m ti on en gi nee ring, pro vi des the prc ti cl nd theo re ti cl knowledge ne ces s ry for en gi neers nd de sig ners in in dust ry, R&D, nd con sul tncy to co pe with their tsks. The edi to ri l sco - pe com pri ses ll re s of u to m ti on en gi nee ring, in vol ving com - po nents nd net works s well s even en ti re pro cess con trol systems. The con cern of R&D, m nu fc tu re, nd qu li ty con trol re cen trl is sues within the edi to ri l pro grm me, with met ro lo gy nd tes ting s in teg rl com po nents of u to m ted pro ces ses be ing the fo cus of re port ing. Through spe ci list es sys, in ter views nd re ports, trns fers di rec tly us b le, prc ti ce-ori en ted in for m ti on. re ports on pro duct no vel ties, nd pub li shes in ech is sue n up-to-d te mr ket sur vey from s rn ge of to pics. Fe tu res on theo re ti cl prin ci ples nd l test re se rch re sults round off the editoril pic tu re. is n in dis pen sb le sour ce of in for m ti on for both users nd sup pliers of com po nents, de vi ces, sys tems, nd in stl l ti ons used in met ro lo gy, tes ting nd u to m ti on, s well s in elec tri cl nd po wer en gi nee ring. Pub lis her: Edi to ri l: Ad ver ti se ment: Vo lu me: Controlling/Disposition : Fre quen cy: Pub li c ti on Sche du le: Bn king Con nec ti ons: b-qud rt Ver lgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße 9, D Kufering pho ne: +49 / 8191 / Fx: +49 / 8191 / in rt.de rt.de Dipl.-Ing. Wolf gng Klin ker (Edi tor-in-chief) Dipl.-Ing. Ve ro ni k Köh ler Wer ner Du d, Bir git Ben te le 50th Vo lu me S bi ne Schm ber ger month ly (J nu ry/feb ru ry nd No vem ber/de cem ber re double-is sues) Ju ly/au gust spe ci l is sue Brn chen füh rer see An nex Volks bnk Ku fe ring (Co de ) Kon to BIC: GENODEF1STH IBAN: DE Spr ks se Ku fe ring (Co de ) Kon to BIC: BAYLADEM1LLD IBAN: DE R tes: An nu l Subs crip ti on (Ger m ny incl. VAT + p&p) 92. (Abro d w/o VAT, incl. p&p) 102. Prin trun : 16,000 Dis tri bu ted cir cu l ti on : 15,652 Sold Cir cu l ti on : 1,274 subs cri bed co pies Free Co pies : 14, re min der, r chi ved nd vou cher co pies u to m ti sie ren No. 46 v lid from 1 st Jn. Prin trun Pri ce List M g zi ne For mt: Ty pe Are: Ad ver ti se ment For mts nd Pri ces : DIN A 4, 210 mm wi de, 297 mm high 175 mm wi de, 250 mm high 4 co lumns, ech 40 mm wi de For mt Height x Width in mm 2nd / 3rd / 4th co ver b & w 3,800. 1/1 P ge b & w 175x 250 3,400. Ju ni or-p ge b & w 140x190 2,400. 1/2 P ge b & w 186 x 250 / 175 x 126 1,700. 1/3 P ge b & w 156 x 250 / 175 x 183 1,300. 1/4 P ge b & w 186 x 126 / 175 x 162 / 43 x /8 P ge b & w 143 x 126 / 186 x 162 / 175 x In serts: P per Weight to 135 g/m 2 2 P ges 3, P ges 5,500. Dis counts : De li ve ry: Sm ple on plce ment of or der. Im pres si on not l ter thn 14 dys be fo re pub li c ti on. For mt un trim med 216 mm wi de, 303 mm high. Mul ti-p ge in serts fold ed to the bo ve for mt. grn ted when or de ring wi thin one ye r for mul ti ple in ser ti on for qun ti ty 13 d verts 13 % 3 p ges 10 % 16 d verts 15 % 6 p ges 15 % 12 d verts 10 % 12 p ges 20 % Lr ger or ders nd mul ti-ye r or ders on in qui ry. Ext r chr ges: Ext r co lour chr ges*: per chrt co lour co lour-chr ge 1,050. Po si tio ning* : for in serts nd d verts 10% Py ment: (Po si tio ning wi shes for d ver ti se ments cn on ly be con si de red for 1/2 P ge or lr ger) net within 21 dys fter bill receipt, 2% discount pyment within 10 dys * All ext r chr ges re le vied on the b sic pri ce with no dis counts grn ted. Ad dress for ship ment Kess ler Druck + Me di en of in serts, sup ple ments Mi ch el-schäf fer-str. 1 D Bo bin gen Te le pho ne +49 / / Te le fx +49 / / Prin ting pro cess: Prin ting do cu ments: 5 se p r te sm ples to the pub lis her 14 dys be fo re pub li c ti on d te Off set, d he si ve bin ding on ly di gi tl d tes pos sib le disk or CD-ROM with proof

10 u to m ti sie ren 19 Brn chen / Wirt schfts zwei ge Ab tei lung E fän ger grup pen An teil n tt säch lich Kls se (lt. Kls si fi k ti on der ver brei te ter Aufl ge Wirt schftszwei ge) % Exe l re 24 Che mi sche In dust rie 4, Kunst stoff- und Gum mi ver r bei tung 0, M schi nen bu 27, Elekt ro tech nik, Elekt ro nik in dust rie 34, Mess-, Steu er- und Re gel tech nik 23, In ge nieur bü ros 3,0 611 Kei ne An g ben 0,5 78 In lnd ge smt 94, Aus lnd (nicht er ho ben) 5,7 898 Tt säch lich ver brei te te Aufl ge 100, E fän ger-struk tur-an ly se (Stnd 2012/2013) 20 Grö ße der Wirt schfts ein heit An teil der er mit tel ten Le ser % Exe l re Be schäf tig te 7, Be schäf tig te 9, Be schäf tig te 11, Be schäf tig te 9, Be schäf tig te 14, Be schäf tig te 14, und mehr Be schäf tig te 25, kei ne An g ben 0,6 94 In lnd ge smt 94, Aus lnd (nicht er ho ben) 5,7 898 Tt säch lich ver brei te te Aufl ge 100, Tä tig keits merk ml: Auf g ben be reich An teil der er mit tel ten Le ser % Exe l re Un ter neh mens lei tung/m n ge ment 18, Ent wick lung/kon struk ti on 49, For schung 4,4 689 Pro duk ti on, Qu li täts kon trol le, Fer ti gung 21, kei ne An g ben 0,7 109 In lnd ge smt 94, Aus lnd (nicht er ho ben) 5,7 898 Tt säch lich ver brei te te Aufl ge 100, Tä tig keits merk ml: Po si ti on im Be trieb An teil der er mit tel ten Le ser % Exe l re In h ber/vor stnd 8, Ge schäfts füh rung, Betriebs- u. Werksleitung 22, Ab tei lungs -, Bereichs- und Projektleitung 48, Fchkrft 14, kei ne An g ben 0,7 110 In lnd ge smt 94, Aus lnd (nicht er ho ben) 5,7 898 Tt säch lich ver brei te te Aufl ge 100, u to m ti sie ren All ge mei ne Ge schäfts be din gun gen (nur gül tig im kuf män ni schen Ge schäfts ver kehr) 1. An zei gen-auf trä ge sind im Zwei fels fl le in ner hlb ei nes Jh res b zu wi ckeln. 2. Für die Auf nh me von An zei gen in be stimm ten Num mern oder Aus g ben oder n be stimm ten Plät zen wird kei ne Ge währ ge lei stet. 3. Pro be b zü ge wer den nur uf us drück li chen Wunsch ge lie fert. Der Auf trg - ge ber trägt die Ver nt wor tung für die Rich tig keit des zu rück ge snd ten Ab - zugs. Wird der Ab zug nicht frist ge mäß zu rück ge schickt, so gilt die Ge neh mi - gung zum Druck ls er teilt. 4. Der Ver lg ge währ leis tet die druck tech nisch ein wnd freie Wie der g be der An - zei ge entspr. An druck uf Aufl gen p pier. Vo rus set zung ist die Zu sen dung ge eig ne ter Druck un ter l gen (s. An g ben in Preis lis te). 5. Der Auf trg ge ber ist bei gnz oder teil wei se un le ser li chem, un rich ti gem oder un voll stän di gem Ab druck der An zei ge zu ei ner Zh lungs min de rung oder zu ei nem Er stz n spruch be rech tigt es sei denn, dss durch die Män gel der Zweck der In ser ti on nur un er heb lich be ein träch tigt wird. Die Män gel be - schwer de muss, trif tig be grün det, spä tes tens in ner hlb von vier Wo chen nch Rech nungs le gung schrift lich beim Ver lg n ge brcht wer den. 6. Sind et w i ge Män gel bei den Druck un ter l gen nicht so fort er kenn br, son dern wer den die sel ben erst beim Druck vor gng deut lich, so ht der Wer bung trei - ben de bei un ge nü gen dem Ab druck kei ne An sprü che. 7. Die Hf tung für mit tel b re oder un mit tel b re Schä den us Ver trgs ver let zun - gen wird der Hö he nch uf den je wei li gen Net to preis der An zei ge be schränkt, es sei denn, dss der Sch den uf vor sätz li cher oder grob fhr läs si ger Ver - trgs ver let zung be ruht. 8. Für vom An zei gen kun den be reit ge stell tes M te ri l (Ein hef ter, Bei l gen etc.) über nimmt der Ver lg kei ne Ge währ für die Rich tig keit der ls ge lie fert be - zeich ne ten Men gen oder Qu li tä ten. 9. Der Ver lg lie fert so fort nch Er schei nen der An zei ge Sei ten be le ge; kom plette Hef te nur b vier tel sei ti gen An zei gen. 10.Die in der An zei gen-preis lis te be zeich ne ten Nch läs se wer den nur den Wer - bung trei ben den und nur für die in ner hlb ei nes Jh res er schei nen den An zei - gen ge währt. Die Frist be ginnt mit dem Er schei nen der ers ten An zei ge, wenn nicht n ders ver ein brt. 11.Bei Er wei te rung des Auf tr ges ent steht ein An spruch uf rück wir ken den R - btt, so fern der Grund uf trg be reits r btt fä hig wr: der An spruch er lischt, wenn er nicht spä tes tens ei nen Mo nt nch Ab luf des An zei gen jh res gel - tend ge mcht wird. Er reicht ein Auf trg nicht die vor ge se he ne An zei gen zhl, so wird der zu viel ge währ te Preis nch lss nch träg lich in Rech nung ge stellt. 12. Kos ten für er heb li che Än de run gen ur sprüng lich ver ein br ter Aus füh run gen und für Lie fe run gen be stell ter Druck vor l gen und di gi t ler D ten ht der Auf - trg ge ber zu be zh len. 13. Bei Chiff re-an zei gen über nimmt der Ver lg die Auf be wh rung und be schleu - nig te Wei ter lei tung der ein ge hen den Of fer ten. Ein ge schrie be ne Sen dun gen wer den nur dnn ein ge schrie ben wei ter ge lei tet, wenn der Por to be trg mit - ge schickt wird. Ei ne Ge währ für Ver wh rung und recht zei ti ge Wei ter g be der Of fer ten knn nicht über nom men wer den. 14. Bei Än de rung der An zei gen-preis lis te gel ten die neu en Be din gun gen uch für lu fen de Auf trä ge. 15. Ein Aufl gen rück gng ist nur dnn von Ein fluss uf ds Ver trgs ver hält nis, wenn ei ne Aufl gen hö he zu ge si chert ist und die se um mehr ls 20 % sinkt. 16. Text n zei gen, die uf Grund ih rer Ge stl tung nicht ls An zei gen er kenn br sind, wer den ls Wer bung deut lich kennt lich ge mcht. 17. Wenn die Zeit schrift in fol ge hö he rer Ge wlt, Streik oder der glei chen nicht er - schei nen knn, ent fällt für den Ver lg je de Hf tung ge gen über dem Auf trg - ge ber. 18. Bei Nich tig keit ei ner Klu sel bleibt die Wirk sm keit der üb ri gen Be stim mun - gen un be rührt. 19. Er fül lungs ort und Ge richts stnd ist Lnds berg m Lech.

11 Publiktionen der b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG messen prüfen utomtisieren Heft Nr. 7/8 49. Jhrgng Juli/August 2013 Brnchenführer 2013/ Titelbeitrg b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG 8 Vorusdenken für neue smrte Fbriken Strtegiebeitrg 16 Die Revolution verlässt ihre Erfinder 21 PC-Control steuert Montgelinie 24 Außen SPS innen PC m p 20 Neues Funkprotokoll für die Mschinensicherheit 28 Blitz- und Überspnnungsschutz für Windenergienlgen Antriebsstechnik 38 Roboter uf Erkundungsmission 41 Verschärfung der Motorenverordnung Messenchlese messen prüfen utomtisieren 45 Neuheiten der Sensor + Test 48 Innovtionen der Control L A S E R TECHNOLOGIE F O R U M Titelbeitrg 8 Fserlser für dicke Bleche Lserschweißen 16 Hndgeführtes Lserschweißen 18 Lserschweißen im Getriebebu Messebericht 26 Rückblick uf die EuroBLECH Lserforschung 38 Forschen für die Lserprxis Lsermikroberbeitung 44 UKP-Lsernlge löst Drhterodieren b 46 Lsermikroberbeitung von Gls Lsersensorik 50 Murgänge besser verstehen Lsermesstechnik 54 Lserspektroskopische Spurennlytik b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße Kufering Europäischer Mrkt Brnchenführer 2013 Ihre Ansprechprtner: Werner Dud Anzeigenleitung / Wolfgng Klinker Chefredktion / Birgit Bentele Medibertung / Veronik Köhler Redktion / b-qudrt Verlgs GmbH & Co. KG Viktor-Frnkl-Strße 9 D Kufering Tel. +49(0)81 91 / Fx +49(0)81 91 /

Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung in der Gleitzone. Ar beits recht Steu er recht Bei spie le

Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung in der Gleitzone. Ar beits recht Steu er recht Bei spie le Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung in der Gleitzone So zi al ver si che rungs recht Ar beits recht Steu er recht Bei spie le In halts ver zeich nis 3 In halt Vorwort........................................................................

Mehr

Themenbereich B: Methoden Themenblock 1: Ökodesign-Prinzipien ENERGIEEFFIZIENZ

Themenbereich B: Methoden Themenblock 1: Ökodesign-Prinzipien ENERGIEEFFIZIENZ Themenbereich B: Methoden Themenblock 1: Ökodesign-Prinzipien B1.4 ENERGIEEFFIZIENZ Ökopol Institut für Ökologie und Politik GmbH Autorinnen und Autoren: Dirk Jepsen (Ökopol), Laura Spengler (Ökopol),

Mehr

Rechtstipps zum Verkehrsunfall

Rechtstipps zum Verkehrsunfall Bayerisches Staatsministerium der Justiz Rechtstipps zum Verkehrsunfall www.justiz.bayern.de 15 Hin wei se für den Autofahrer Für das Hand schuh fach Dr. Beate Merk Bayerische Staatsministerin der Justiz

Mehr

Ratgeber zur Rente. Heute verlässlich für morgen. Die Rente.

Ratgeber zur Rente. Heute verlässlich für morgen. Die Rente. Ratgeber zur Rente Heute verlässlich für morgen. Die Rente. Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Grundlagen des deutschen Rentensystems....................... 7 A. Die Kerneigenschaften der Rente.............................................

Mehr

RFID-Demo by DTE Automation. Software zum Evaluations-Kit. Kurzanleitung

RFID-Demo by DTE Automation. Software zum Evaluations-Kit. Kurzanleitung RFID-Demo by DTE Automation Software zum Evaluations-Kit Kurzanleitung, Heidestr. 38, D-32051 Her ford, Ger ma ny www.dte.de email: info@dte.de fon: +49 5221 101 2200 fax +49 5221 101 2201 Co py right

Mehr

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J

0 3 0 4 J 0 3 0 4 J 0 3 0 4 0 4. 0 4 J. j 0 4. 0 7. 0 3 j 0 4 0 4. 0 4. 0 4 0 3 J 0 3 J 1 318 Architektur in deutschland Text und MuSIK: Bodo WARtke rechtwinklig resolut (q = ca 136 ) /B b /A m/a b 7 12 8 К 1 7 1 7 1 7 12 8 12 8 К b B b 2 B n 5 1 7 0 7 Ich find a, К К Deutsch - land ent-wi-ckelt

Mehr

Datenschutz und familiäre Gewalt. Hinweise und Tipps zum Datenschutz bei Kooperationen zwischen dem Jugendamt und anderen Stellen

Datenschutz und familiäre Gewalt. Hinweise und Tipps zum Datenschutz bei Kooperationen zwischen dem Jugendamt und anderen Stellen Ministerium für Justiz, Gleichstellung und Integration des Landes Schleswig-Holstein Datenschutz und familiäre Gewalt Hinweise und Tipps zum Datenschutz bei Kooperationen zwischen dem Jugendamt und anderen

Mehr

THEA TER. Das Projekt Truck Tracks Ruhr macht die Stadt zur Bühne.

THEA TER. Das Projekt Truck Tracks Ruhr macht die Stadt zur Bühne. > Kunst lieb ha ber im Last wa gen THEA TER Ein mächtiger Brummi Das Projekt Truck Tracks Ruhr macht die Stadt zur Bühne. W er eine klas si sche Stadt rund fahrt durch Ober hau sen macht, sieht das Schloss,

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankentagegeldversicherung (AVB) (Stand: 01.01.2014)

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankentagegeldversicherung (AVB) (Stand: 01.01.2014) MB/KT 2009 Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankentagegeldversicherung (AVB) (Stand: 01012014) Teil I Mu ster be din gun gen 2009 (MB/KT 2009) Teil II Ta rif be din gun gen Der Versicherungsschutz

Mehr

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti

Der zweiundzwanzigste Psalm ¹ ¹. Ich heu le, a ber mei ne Hül fe ist fern Recit. Recit. Ï. Tutti mein gott arum hast.myr 1/12 Mercoledì 27 Giugno 2012, 23:49:46 Soran 1 Alt 1 Tenor 1 Bass 1 Soran 2 Alt 2 Tenor 2 Bass 2 Der zeiundzanzigste Psalm O. 78 Nr. 3 1809-1847 Andante Ich heu le, a ber mei ne

Mehr

Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend

Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend Eingangsgebete mit Hinführung für Heiligabend Christian Schwarz O lasset uns anbeten! Lasst uns zur Ruhe kom men und in die Stil le fin den. In die Stil le der hei li gen Nacht, wo un se re Sehn sucht

Mehr

VERTRAG ÜBER DIE INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT AUF DEM GEBIET DES PATENTWESENS PCT

VERTRAG ÜBER DIE INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT AUF DEM GEBIET DES PATENTWESENS PCT VERTRAG ÜBER DIE INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT AUF DEM GEBIET DES PATENTWESENS PCT INTERNATIONALER RECHERCHENBERICHT (Artikel 18 sowie Regeln 43 und 44 PCT) Aktenzeichen des Anmelders oder Anwalts Anmelder

Mehr

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d Gl a s 2 Ve r z i n k t e Sta h l k o n s t r u k t i o n m i t g e k l e bt e n Ec h t g l a s- s c h e i b e n Da c h ü b e r s p a n n t d i e Fr ü h s t ü c k s

Mehr

All ge mei ne Ge schäfts be din gun gen

All ge mei ne Ge schäfts be din gun gen All ge mei ne Ge schäfts be din gun gen Fas sung: Juni 2014 Die Bank ist der Si che rungs ein rich tung des Bun des ver ban des der Deut schen Volks ban ken und Raiff ei sen ban ken e. V. an ge schlos

Mehr

messen prüfen automatisieren 11/12-2015 Titelbeitrag Messevorbericht 12 SPS IPC Drives 2015 Industrie 4.0 14 Zielvorgabe»Digital Factory« HMI/IPC

messen prüfen automatisieren 11/12-2015 Titelbeitrag Messevorbericht 12 SPS IPC Drives 2015 Industrie 4.0 14 Zielvorgabe»Digital Factory« HMI/IPC 1-US.indd 2 27.07.15 17:21 s01.indd 1 08.09.15 10:07 12 SPS IPC Drives 2015 MEDIA DATEN messen prüfen utomtisieren 11/12-2015 Titelbeitrg Heft Nr. 11/12 51. Jhrgng Nov./Dez. 2015 8 Systemintegriertes Energiemngement

Mehr

J. Gedan. KLAVIER SPIELEN Heft Ib. Kinderlieder im Fünftonraum. Edition Pian e forte

J. Gedan. KLAVIER SPIELEN Heft Ib. Kinderlieder im Fünftonraum. Edition Pian e forte Gedan KLAVIER SPIELEN Heft Ib Kinderlieder im Fünftonraum Edition Pian e forte 2 Am Abend Nun ol- len ir sin -gen das A - bend - lied und be - ten, daß Gott uns be - hüt Hopp, hopp 2 c c Hopp, hopp, 2

Mehr

Wir sind klüger und stärker

Wir sind klüger und stärker RUSS LAND Wir sind klüger und stärker Kremlberater Sergej Karaganow über die Kriegsgefahr in Europa, die Wiederbelebung der Nato und die Unfähigkeit des Westens, grundlegende russische Werte zu verstehen

Mehr

Als Fach pfle ge kraft in der Dia ly se: An sprü che und Kom pe ten zen

Als Fach pfle ge kraft in der Dia ly se: An sprü che und Kom pe ten zen Als Fach pfle ge kraft in der Dia ly se: An sprü che und Kom pe ten zen 1 2 Kapitel 1 Als Fach pfle ge kraft in der Dia ly se: An sprü che und Kom pe ten zen 1 Die Berufsrollen der Pfle gen den Empathie:

Mehr

Bis das Han dy uns schei det

Bis das Han dy uns schei det Bis das Han dy uns schei det Woh nung ne ben ei ner lau ten Bau stel le. Sei ten sprung-platt for men, Sex- Apps, Ero tik chats: Fremd ge hen war noch nie so ein fach das di gi ta le Aus spio nie ren des

Mehr

Ein deutsches Requiem

Ein deutsches Requiem Ein deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift Johannes Brahms Op. 45 (1868) for soprano and baritone soli, SATB choir, and orchestra Arranged for organ by Andrew Raiskums Copyright 2006 Andrew

Mehr

Vier Gesänge für Frauenchor

Vier Gesänge für Frauenchor Vier Gesänge ür Frauenchor mit Begleitung von 2 Hörrn Hare 1. Es tönt ein voller Harenklang Friedr Ruerti Johans Brahms, o. 17 Soran I Soran II Alt Adagio, con molt' esressio C C C Horn in Tie-C C Horn

Mehr

Mitarbeiter erfolgreich führen 7. Sie sind der neue Vorgesetzte 9. Mit ar bei ter in for mie ren 31. Mit ar bei ter mo ti vie ren 53

Mitarbeiter erfolgreich führen 7. Sie sind der neue Vorgesetzte 9. Mit ar bei ter in for mie ren 31. Mit ar bei ter mo ti vie ren 53 Schnellübersicht Mitarbeiter erfolgreich führen 7 Sie sind der neue Vorgesetzte 9 Mit ar bei ter in for mie ren 31 Mit ar bei ter mo ti vie ren 53 Rich tig de le gie ren 61 Grup pen ar beit steu ern 69

Mehr

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike

Silbenmosaike. KapB_Silbenmosaike Silbenmosaike Sie können die hier abgebildeten Silbenmosaike, so wie sie sind, im Unterricht einsetzen. Drucken Sie die Silbenmosaike aus. Um sie mehrmals zu verwenden, bietet es sich an, die Silbenmosaike

Mehr

PARTNERSCHAFTEN. ÖREK-Partnerschaft Energieraumplanung. Ergebnispapier der ExpertInnen

PARTNERSCHAFTEN. ÖREK-Partnerschaft Energieraumplanung. Ergebnispapier der ExpertInnen PARTNERSCHAFTEN ÖREK-Partnerschaft Energieraumplanung Ergebnispapier der ExpertInnen ÖREK - Part ner schaft Energieraumplanung Federführung: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und

Mehr

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8 Re ch n e n m it Term e n I n h a l t B e re c h n e n vo n Z a h l e n te r m e n........................................................ We rt e vo n Te r m e n b e re c h n e n........................................................

Mehr

11 Neue Statistiken zur Kindertagesbetreuung

11 Neue Statistiken zur Kindertagesbetreuung Die vielfältigen und differenzierten Auswertungen zu den Angeboten der frühkindlichen Bil dung, Be treu ung und Er zie hung wur den wie viel fach in den Ka pi teln er wähnt erst dadurch möglich, dass die

Mehr

Schnellübersicht. Chef werden und Chef sein: Menschlichkeit, Klarheit und Mut... 6. Checklisten und Arbeitshilfen im Überblick...

Schnellübersicht. Chef werden und Chef sein: Menschlichkeit, Klarheit und Mut... 6. Checklisten und Arbeitshilfen im Überblick... Schnellübersicht Chef werden und Chef sein: Menschlichkeit, Klarheit und Mut............. 6 1 Das Muster-Manuskript einer Antrittsrede.. 11 2 Das Verhältnis Vorgesetzter Mitarbeiter... 23 3 Mitarbeiter

Mehr

Vorwort... 5. Wichtige Begriffe... 7. Fragen und Antworten... 27. Beispielrechnungen... 86. SGB II-Gesetzestext... 97

Vorwort... 5. Wichtige Begriffe... 7. Fragen und Antworten... 27. Beispielrechnungen... 86. SGB II-Gesetzestext... 97 Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Vorwort............................................... 5 Wichtige Begriffe....................................... 7 Fragen und Antworten...................................

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

Fußball - WM für Männerchor a cappella. A A7/C Dmi'9 Dº7. Œ <#> œ œ. A Dmi6 A Dmi7 A Esus4. œ œ œ œ œ œ œ œ œ nœ

Fußball - WM für Männerchor a cappella. A A7/C Dmi'9 Dº7. Œ <#> œ œ. A Dmi6 A Dmi7 A Esus4. œ œ œ œ œ œ œ œ œ nœ Tenor 1 "MYBBOP - ndlich authentisch" auch einen Halbton höher anzustimmen q = ca. 9, rubato INTRO 1 7 mi'9/ G º7/ w Fußball - WM 01 für Männerchor a caella 7/ mi'9 º7 sus sus nw von Oliver Gies Tenor

Mehr

Im Tandem verein(t) auf dem Weg zur Integration

Im Tandem verein(t) auf dem Weg zur Integration Im Tandem verein(t) auf dem Weg zur Integration Leitfaden zur Initiierung von Sport- und Bewegungsangeboten für ältere Menschen mit Migrationshintergrund. Her aus ge ber: Ba di scher Sport bund Nord e.v.

Mehr

Ihr lieben Hirten, fürchtet euch nicht

Ihr lieben Hirten, fürchtet euch nicht Ihr lieben Hirten, fürchtet euch nicht Andreas Hammerschmidt Ihr lie- ben Hir- ten, ihr lie- ben, fürch- tet euch nicht, 10 sie- he, ich ver- kün- di- ge euch Freu- de, Freu- de, Freu- de, gro- ße Freu-

Mehr

Viel mehr konn te ich hier mo men tan nicht aus rich ten. Aber wie so oft dach te ich an die Grün dung ei ner Dop pel pra xis: Gleich am Ein gang

Viel mehr konn te ich hier mo men tan nicht aus rich ten. Aber wie so oft dach te ich an die Grün dung ei ner Dop pel pra xis: Gleich am Ein gang te den Napf an, riss die Ta ges de cke vom Bett, knurr te den Klei derschrank an und biss zu gu ter Letzt in die hol län di schen Pan ti nen. Ich ging zum Fens ter und rief Hans P. zu, doch wie der in

Mehr

Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum SpardaTermin

Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum SpardaTermin Osloer Straße 2 60327 Frankfurt am Main Vorvertragliche Information für außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge und für Fernabsatzverträge zum SpardaTermin Stand: 10 2015 Diese Information

Mehr

Be die nungs an lei tung. Eumex 402

Be die nungs an lei tung. Eumex 402 Be die nungs n lei tung Ihre Teldt Service-Hotline 0180 6 555401 0,20 / Verbindung us dem Festnetz, Mobilfunk mx. 0,60 / Verbindung. Eumex 402 Teldt GmbH Eumex 402 Zu Ihrer Sicherheit Be ch ten Sie bit

Mehr

ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN

ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN Ursula Wölfel ACHTUNDZWANZIG LACHGESCHICHTEN Mit Bildern von Bettina Wölfel Thienemann Die Ge schichte vom Kind, das im mer lachen musste Ein mal war ein Kind so lus tig, dass es im mer la chen musste.

Mehr

VOLLMACHT Seite 1 VOLLMACHT. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Adresse, Telefon, Telefax)

VOLLMACHT Seite 1 VOLLMACHT. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Adresse, Telefon, Telefax) VOLLMACHT Seite 1 41 VOLLMACHT Ich,... (Vollmachtgeber/in) (Name, Vorname, Geburtsdatum)... (Adresse, Telefon, Telefax) erteile hiermit Vollmacht an... (bevollmächtigte Person) (Name, Vorname, Geburtsdatum)...

Mehr

Ihr seid das Salz der Erde

Ihr seid das Salz der Erde Ihr seid das Salz der Erde Eingangslied aus der gleichnamigen Messe im ospelton opyright horarrangement 2013 by M &, Saarbrücken Abdruck erolgt mit relicher enehmigung von Hubert Janssen Melodie Text:

Mehr

Rechtsfragen für Übungsleiter/innen

Rechtsfragen für Übungsleiter/innen Rechtsfragen für Übungsleiter/innen Ant wor ten auf die 50 von ÜL am häu figs ten ge stell ten Fra gen Ausgabe Nordbaden Vorwort Liebe Übungsleiterinnen, liebe Übungsleiter, ge flü gel te Wor te wie Der

Mehr

Wir preisen dich, o Gott

Wir preisen dich, o Gott reisen dich, o Gott (Te Deum Laudamus) deutscher Text: ClemensM. B. Malecha (2004) Charles Villiers Stord (1852 1924) SPRAN ALT TNR BASS h = 80 RGL 8 reisen dich, o wir kennen dich als sern reisen dich,

Mehr

In halt. Die ser Band wur de ge för dert durch das. 7 Gruß wort 9 Ge leit wort. 15 Ha rald Buhl an, Wer ner Jung: Das Pro jekt»köl ner Po li zei im

In halt. Die ser Band wur de ge för dert durch das. 7 Gruß wort 9 Ge leit wort. 15 Ha rald Buhl an, Wer ner Jung: Das Pro jekt»köl ner Po li zei im Die ser Band wur de ge för dert durch das In halt In nen mi ni ste ri um des Lan des Nord rhein-west fa len 7 Gruß wort 9 Ge leit wort 11 Jür gen Ro ters: Po li zei ge schich te und po li zei li ches Selbstver

Mehr

elmeg CS290 elmeg CS290-U elmeg IP-S290plus Bedienungsanleitung Deutsch

elmeg CS290 elmeg CS290-U elmeg IP-S290plus Bedienungsanleitung Deutsch elmeg C290 elmeg C290-U elmeg IP-290plus Bedienungsanleitung Deutsch Hinweis! Die ystemtelefone sowie die zugehörigen ystemanlagen in dieser Bedienungsanleitung sind mit den folgen - den Kurzbezeichnungen

Mehr

for kids only Coole Ferienkurse für clevere Kids 8-12 + 13-17 Jah re FRANKREICH ENGLAND MALTA ITALIEN SPANIEN USA KANADA

for kids only Coole Ferienkurse für clevere Kids 8-12 + 13-17 Jah re FRANKREICH ENGLAND MALTA ITALIEN SPANIEN USA KANADA Coole Ferienkurse für clevere Kids 2008 for kids only 8-12 + 13-17 Jah re Camps seit 1990 LÄNDER SPRACHEN INFORMATIK SPORT SCHWEIZ FRANKREICH ENGLAND MALTA ITALIEN SPANIEN USA KANADA ENGLISCH FRANZÖSISCH

Mehr

Buch. Autor. Falls Sie an einem Seminar von Paul McKenna teilnehmen möchten: Tel: /

Buch. Autor. Falls Sie an einem Seminar von Paul McKenna teilnehmen möchten: Tel: / Buch Paul McKenna hat die Mentalität erfolgreicher Menschen studiert, und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch auf die Fähigkeit zum Glücklichsein und die Lebensqualität hin. Er ging der

Mehr

FM 9000 Frequenzmultiplizierer. Bedienungsanleitung

FM 9000 Frequenzmultiplizierer. Bedienungsanleitung FM 9000 Frequenzmultiplizierer Bedienungsanleitung Ge währ lei stung Grund sätz lich gel ten un se re "All ge mei nen Lie fe rungs- und Zah lungs be din gun gen". Ge währ lei stungsund Haf tungs an sprü

Mehr

===" ==Com= T-Eu mex 820 LAN Routerinformationen

=== ==Com= T-Eu mex 820 LAN Routerinformationen " Com T-Eu mex 820 LAN Routerinformationen In halts ver zeich nis Inhaltsverzeichnis Router der Telefonanlage 1 Was ist ein Rou ter?...................................... 1 Der Rou ter der Te le fon an

Mehr

Hilfe für Clara. Presseinformationen Aktionstag Eschborn 22.08.2010

Hilfe für Clara. Presseinformationen Aktionstag Eschborn 22.08.2010 Presseinformationen Aktionstag Eschborn 22.08.2010 dkms.de Clara will leben Clara aus Eschborn ist schwer krank, die zweieinhalbjährige leidet an Leukämie. Bei dieser Krankheit bilden sich im Knochenmark

Mehr

Du willst es doch auch

Du willst es doch auch willst es doch auch Text: Florian Bald, Steffen Horstmann Musik Chorbearbeitung: Bernd Stallmann 1 Wenn echte Kerle früh am Morgen die Natur bekriegen, dann hört man den Rasierer heulen, sieht die Stoeln

Mehr

Unsere Geschäftsbedingungen. Preise für Zahlungsdienste

Unsere Geschäftsbedingungen. Preise für Zahlungsdienste Unsere Geschäftsbedingungen und Preise für Zahlungsdienste Fassung: Februar 2010 Fassung: Februar 2014 Sparda-Bank Hessen eg Allgemeine Geschäftsbedingungen und Sonderbe din gun gen Fassung: August 2015

Mehr

Bayerisches Staatsministerium der Justiz. ein kur zer Prozess.

Bayerisches Staatsministerium der Justiz. ein kur zer Prozess. Bayerisches Staatsministerium der Justiz Mahnver fah ren ein kur zer Prozess www.justiz.bayern.de Das Mahn ver fah ren was ist das? Sie er hal ten ei nen Mahn be scheid Was ist zu tun? Über le gen Sie

Mehr

Der Leiermann Op. 89,24 D. 911,24. (Text: Wilhelm Müller) Originaltonart a-moll / original key a minor. Version e-moll / version e-minor

Der Leiermann Op. 89,24 D. 911,24. (Text: Wilhelm Müller) Originaltonart a-moll / original key a minor. Version e-moll / version e-minor Transkription für Bariton Git von/ transcrip for baritone uitar by Etas lansam (evtl Kapo II B / perh capo nd fret) π apple apple Der Leiermann Op 89, D 9, Orialtonart amoll / orial key a mor ersion emoll

Mehr

Bauer s Weihnachtslieder Teil 1 (für 2 Melodieinstrumente, Bass & Gitarre - sehr leicht)

Bauer s Weihnachtslieder Teil 1 (für 2 Melodieinstrumente, Bass & Gitarre - sehr leicht) Gitarre in C Part 1 1.Trompete in Bb Part 1 2.Trompete in Bb Part 2 Bass Guitar in C Part 3 bb b b b b bb b b 3 3 3 3 (für 2 Melodieinstrumente, Bass Gitarre sehr leicht) Eb.(D) Bb7.(A7) Eb.(D) Eb7.(D7)

Mehr

Michaelsmesse von A. Tobias. Zu Beginn. Fehlt noch

Michaelsmesse von A. Tobias. Zu Beginn. Fehlt noch Michaelsmesse vn A. Tbias Zu Begn Fehlt nch 1. 1. Michaelsmesse vn A. Tbias Kyrie Ky ri e e i sn. Ky ri e e i sn. 2. 2. Chri ste e i sn. Chri ste e i sn. Ky ri e e i sn. Ky ri e e i sn. Text: Liturgie

Mehr

Bestellnummer:

Bestellnummer: Kostenloser E-Book-Update-Service: Gerne teilen wir Ihnen mit, sobald eine aktualisierte Ausgabe Ihres E-Books zur Verfügung steht. Mit den WALHALLA E-Books bleiben Sie immer auf aktuellem Stand! Melden

Mehr

In sechs Jah ren. schul denfrei. Ein Über blick über das Ver brau che rin sol venz ver fah ren. Bayerisches Staatsministerium der Justiz

In sechs Jah ren. schul denfrei. Ein Über blick über das Ver brau che rin sol venz ver fah ren. Bayerisches Staatsministerium der Justiz Bayerisches Staatsministerium der Justiz In sechs Jah ren schul denfrei Ein Über blick über das Ver brau che rin sol venz ver fah ren www.justiz.bayern.de Von dem Prob lem der Über schul dung sind ge ra

Mehr

Boy Lornsen Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Boy Lornsen Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt Boy Lornsen Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt Mit Zeichnungen von F. J. Tripp Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG Lornsen_Robbi_CC14.indd 2-3 03.09.2015 11:06:42 Lizenzausgabe des Zeitverlag Gerd Bucerius

Mehr

Themenbereich B: Methoden Themenblock 2: Analyse- und Bewertungs-Methoden ANALYSE- UND BEWERTUNGSINSTRUMENTE

Themenbereich B: Methoden Themenblock 2: Analyse- und Bewertungs-Methoden ANALYSE- UND BEWERTUNGSINSTRUMENTE Themenbereich B: Methoden Themenblock 2: Analyse- und Bewertungs-Methoden B2.3 ANALYSE- UND BEWERTUNGSINSTRUMENTE Ökopol Institut für Ökologie und Politik GmbH Autorinnen und Autoren: Dr. Ulrike Eberle

Mehr

Udo Jürgens. für Männerchor a cappella. Text: Wolfgang Hofer Musik: Udo Jürgens. Chorbearbeitung: Pasquale Thibaut. Singpartitur

Udo Jürgens. für Männerchor a cappella. Text: Wolfgang Hofer Musik: Udo Jürgens. Chorbearbeitung: Pasquale Thibaut. Singpartitur Ud ügens fü Männech a cappel Text: Wlfgang Hfe Musik: Ud ügens Cheaeitung: Pasquale Thiaut Singpatitu Aangement-Veg Pasquale Thiaut 4497 Kach tel: 0561/970105 wwwaangementvegde Ud ügens Text: Wlfgang Hfe

Mehr

F Gm7 C Am und neu be gin nen ganz neu, da berühren sich Himmel und. C Am7 Dm7 Gm7

F Gm7 C Am und neu be gin nen ganz neu, da berühren sich Himmel und. C Am7 Dm7 Gm7 1 a rühren sich Himmel rde Musik hristoph Lehmann m7 7 1. Wo Menschen sich ver ges sen, We ge ver las sen 2. Wo Menschen sich ver schenken, den ken 3. Wo Menschen sich ver bün den, den Hass ü r win den

Mehr

Zu we nig zu spät. Kath ryn Stockett über sich selbst

Zu we nig zu spät. Kath ryn Stockett über sich selbst Zu we nig zu spät Kath ryn Stockett über sich selbst Un ser Dienst mäd chen Deme trie pfleg te im mer zu sa gen, im Hoch som mer in Mis sis sip pi Baum wol le zu pflü cken sei wohl der übels te Zeit ver

Mehr

Herbert Grönemeyer. für Frauenchor und Klavier. Musik und Text: Herbert Grönemeyer. Chorbearbeitung: Peter Schnur (www.peter-schnur.

Herbert Grönemeyer. für Frauenchor und Klavier. Musik und Text: Herbert Grönemeyer. Chorbearbeitung: Peter Schnur (www.peter-schnur. Herbert rönemeyer er Weg für Frauenchor und Klavier Musik und Text: Herbert rönemeyer Chorbearbeitung: Peter Schnur (.peterschnur.de) und Pasquale Thibaut Chorpartitur SF756 Chornoten portofrei bestellen

Mehr

Herbert Grönemeyer. für gemischten Chor und Klavier. Musik und Text: Herbert Grönemeyer. Chorbearbeitung: Peter Schnur (www.peter-schnur.

Herbert Grönemeyer. für gemischten Chor und Klavier. Musik und Text: Herbert Grönemeyer. Chorbearbeitung: Peter Schnur (www.peter-schnur. Herbert rönemeyer er Weg für gemischten Chor und Klavier Musik und Text: Herbert rönemeyer Chorbearbeitung: Peter Schnur (www.peterschnur.de) und Pasquale Thibaut Chorpartitur S756 34497 Korbach Tel: 05631/9370105

Mehr

An der schönen blauen Donau

An der schönen blauen Donau n der schö blauen Donau oprano 1 lto enor ass Do nau, so o o blau, schön schön blau, blau, durch hal durch u durch hal hal Do nau, so blau, durch hal u 52 u wegst ru hig hin un Vien, u wegst ru hig du

Mehr

[Da das Buch ver grif fen ist, wer den Be stel lun gen nicht mehr be ar bei tet ;-D]

[Da das Buch ver grif fen ist, wer den Be stel lun gen nicht mehr be ar bei tet ;-D] G. Win ter bar fuß Im pres sum [Än de run gen ge gen über der Buch ver si on in ecki gen Klam mern] Ei gen tü mer, He raus ge ber und Ver le ger: Ger hard Win ter A-8020 Graz, Wein gar ten weg 16 Um schlag

Mehr

Buch. Au tor. Falls Sie an ei nem Se mi nar von Paul McKenna teil neh men möch ten: Tel: / ulmc kenna.com

Buch. Au tor. Falls Sie an ei nem Se mi nar von Paul McKenna teil neh men möch ten: Tel: /  ulmc kenna.com Buch Der Mensch ver bringt un ge fähr 30 Pro zent sei nes Le bens mit Schla fen. Trotz dem lei den mehr Men schen denn je un ter Schlaf pro ble men. Sie würden ger ne ein mal wie der rich tig gut durch

Mehr

Cam pa ni le. "Be rei tet den Weg" Pfar re Lie sing ak tu ell

Cam pa ni le. Be rei tet den Weg Pfar re Lie sing ak tu ell Cam pa ni le Pfar re Lie sing ak tu ell NR. 49 NO VEM BER 2005 Post ent gelt bar be zahlt! Got tes dien ste Diens tag u. Don ners tag: 8.00 Uhr Mitt woch u. Frei tag: 18.30 Uhr Vor abend mes se: Sa. 18.30

Mehr

Lobe den Herren, den mächtigen König

Lobe den Herren, den mächtigen König Loe den Herren, den mächtigen König Vorspiel 4- Takte maj7 maj7... ] ] ] Melodie: 1. Lo - e den Her - ren, den mäch - ti - gen Kö - nig der Eh - ren, * 2. Lo - e den Her - ren, der al - les so herr - lich

Mehr

Ge leit wort. Als die Computer Laufen lernten

Ge leit wort. Als die Computer Laufen lernten Ge leit wort Im Jahr 1984 ich hat te ge ra de ei nen Herz in farkt über stan den wur de ich vom Sprin ger-verlag, Hei del berg ge bet en, ein Ge leit wort zur Neu auf la ge von Zu ses Buch Der Com pu ter

Mehr

Ein neues Weihnachtslied

Ein neues Weihnachtslied q = 108 Ein neues Weihnachtslied für gemischten Chor SATB a caella von Oliver Gies Soran Alt Tenor Bass 4? 4 4 4 5 m h m h m dum m VERS 1A Man eiß heut durch die E - xe - ge- se: Kri-e, b dum du dum dum

Mehr

Die Notfallapotheke für die Seele

Die Notfallapotheke für die Seele Buch Was tun, wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät? Ihre Botschaften wollen verstanden werden und sind oft ein Hilfeschrei, etwas im Leben zu verändern. Der bekannte Arzt und Therapeut Ruediger Dahlke

Mehr

Sexuelle Viktimisierung im höheren Lebensalter

Sexuelle Viktimisierung im höheren Lebensalter Tho mas Gör gen, Bar ba ra Nä ge le, San dra Herbst, Ant je Newig Zusammenfassung Im Rah men ei ner multimethodal angelegten ex plo ra ti ven Stu die wur den se xu el le Viktimisierungen im Al ter un ter

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung (AVB)

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung (AVB) MB/KK 2009 Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung (AVB) (Stand: 01012014) Teil I Musterbedingungen 2009 (MB/KK 2009) Teil II Tarifbedingungen

Mehr

Werde das, was zu dir passt

Werde das, was zu dir passt Michalis Pantelouris Werde das, was zu dir passt Vom Traum zum Beruf Mit Illustrationen von Constanze Guhr Gabriel ich werden will»was willst du denn mal wer den, wenn du groß bist?«eine echte Oma-Frage.

Mehr

Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern

Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten Bearbeitet von Claudia Oehler, Armin Born 3., überarbeitete und erweiterte Auflage 2009. Taschenbuch.

Mehr

Ich bin getauft auf deinen Namen

Ich bin getauft auf deinen Namen Ich bin getauft auf deinen Namen Text: Johann Jakob Rambach 1735 Melodie: O dass ich tausend Zungen hätte (EG Nr. 330) bei Johann Balthasar König 1738 EG 200 1. Ich bin ge - tauft auf dei- nen Na - men,

Mehr

J. Rosenkranz Zeichenblätter Anatomie

J. Rosenkranz Zeichenblätter Anatomie J. Rosenkranz Zeichenblätter Anatomie Teil 1 Zellenlehre - Zytologie Gewebelehre - Histologie Herz-Kreislauf-System Verdauungssystem Atmungssystem Harn- und Geschlechtssystem Aus dem Inhalt 1. Zellenlehre

Mehr

Ar beits recht. Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Ar beits recht. Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Ar beits recht Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber In halts ver zeich nis 3 In halts ver zeich nis I. Wie komme ich zu einem Ar beits ver trag?................... 5 Ar beits ver mitt lung Be

Mehr

Wie lange dauert eine halbe Stunde?

Wie lange dauert eine halbe Stunde? Wie lange dauert eine halbe Stunde? Das 20. Jahrhundert im Lichte der Apokalypse + Gabriel, bez. Ap. 2. Auf la ge (C) 2005 Ge mi nus-verlag Franz Bud wei ser Wen gistr. 12, CH-3257 Gross af fol tern i

Mehr

In for ma tions blatt

In for ma tions blatt In for ma tions blatt der Ge mein de Mar gets höch heim He raus ge ber: Ver wal tungs ge mein schaft Mar gets höch heim. Re dak tions schluss für Tex te und An zei gen ist der 1. ei nes je den Mo nats.

Mehr

Ökotrophologie 2. rhw-praxiswissen für die Aus- und Weiterbildung. Verlag Neuer Merkur

Ökotrophologie 2. rhw-praxiswissen für die Aus- und Weiterbildung. Verlag Neuer Merkur Ökotrophologie 2 rhw-praxiswissen für die Aus- und Weiterbildung Verlag Neuer Merkur Bibliografische Informationen Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der

Mehr

In halts ver zeich nis 3. Vorwort... 5

In halts ver zeich nis 3. Vorwort... 5 Das Ar beits zeit ge setz In halts ver zeich nis 3 Inhaltsverzeichnis Vorwort............................................... 5 Über blick über das Ar beits zeit ge setz...................... 7-9 Ge schütz

Mehr

Deutsche und französische Kanons Canons allemands et français

Deutsche und französische Kanons Canons allemands et français Deutsche französische Kanons Canons allemands et français September 2004 ` ` ` ` ` > 2 Fritz Jöde 2 3 4 7 2 `Ę Nach A bend ti % stil gall Abendstille berall le sgt `Ę ber ih re Weise all, nur kgend leise

Mehr

In for ma tions blatt

In for ma tions blatt In for ma tions blatt der Ge mein de Mar gets höch heim He raus ge ber: Ver wal tungs ge mein schaft Mar gets höch heim. Re dak tions schluss für Tex te und An zei gen ist der 1. ei nes je den Mo nats.

Mehr

Pierre Franckh. Einfach erfolgreich sein

Pierre Franckh. Einfach erfolgreich sein Pierre Franckh Einfach erfolgreich sein Pierre Franckh Einfach erfolgreich sein Lebe deinen Traum Ver lags grup pe Ran dom House fsc-deu-0100 Das fsc -zer tifi zier te Pa pier EOS für dieses Buch lie

Mehr

Nein zur Judenmission - Ja zum Di alog zwi schen Ju den und Chris ten

Nein zur Judenmission - Ja zum Di alog zwi schen Ju den und Chris ten Nein zur Judenmission - Ja zum Di alog zwi schen Ju den und Chris ten 9. März 2009 Die Er klä rung wur de vom Ge sprächs kreis "Ju den und Chris ten" beim Zen tral ko mi tee der deut schen Ka tho li ken

Mehr

Mache dich auf und werde Licht

Mache dich auf und werde Licht Mache dich auf und werde Licht Wolfgang Carl Briegel Violino 1 Violino 2 Soprano Alto Tenore Basso B.c. 5 9 Ma- che dich auf, wer- de licht, wer- de licht. ma- che dich auf, wer- de Ma- che dich auf, wer-

Mehr

Es ist Sternsingerzeit

Es ist Sternsingerzeit Es ist Sternsinzeit G C G C H G Glo Wie Wie Wie - ri - a! Es ist C: Lied Nr. 1 Text & Musik: aniela icker Rechte über Kindermissionswerk weit! G zeit! C G G G7 Glo-ri - a, Glo-ri - a, Glo - ri - a! Öff-t

Mehr

Ge meind li che Nachrichten. Aus der Sit zung des Ge mein de ra tes am

Ge meind li che Nachrichten. Aus der Sit zung des Ge mein de ra tes am Jahr gang 27 Frei tag, 18.02.2011 Num mer 6-7/2011 Ge meind li che Nachrichten Hin weis: Die in die sem Mit tei lungs blatt ab ge druc kten ge meind li - chen Nach rich ten die nen le dig lich der In for

Mehr

Sebastian Lybeck Latte Igel und der Wasserstein

Sebastian Lybeck Latte Igel und der Wasserstein Sebastian Lybeck Latte Igel und der Wasserstein Mit Bildern von Daniel Napp Aus dem Schwedischen von Ilse Czigens Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG Lybeck_Igel_CC14.indd 2-3 03.09.2015 11:03:06 Lizenzausgabe

Mehr

Wer nur den lieben Gott läßt walten

Wer nur den lieben Gott läßt walten Wer nur den lieben Gott läßt walten Nr. 1 Choral Felix Mendelssohn-Bartholdi Soprano/ Violino 1 Mein Gott, du weißt am al- ler- be- sten das, was mir Alto/ Violino 2 Mein Gott, du weißt am al- ler- be-

Mehr

Wie schön leuchtet der Morgenstern Johann Kuhnau ( ) 1.

Wie schön leuchtet der Morgenstern Johann Kuhnau ( ) 1. Wi schön luchtt dr Mornstrn Johann Kuhnau (10-1) 1. Contuo Viola II Viola I Viol II Viol I Horn II Horn I Soprano lto nor Bass I voll Mor Mor Mor Mor n strn strn strn strn n n n Gnad Gnad Gnad Gnad voll

Mehr

Medizinisch-berufliche Rehabilitation. Einrichtungen in Deutschland

Medizinisch-berufliche Rehabilitation. Einrichtungen in Deutschland Medizinisch-berufliche Rehabilitation Einrichtungen in Deutschland Inhaltsverzeichnis 3 In halt In halt......................................................................... 3 Ein lei tung....................................................................

Mehr

Küss mich, halt mich, lieb mich

Küss mich, halt mich, lieb mich Aus Drei Haselnüsse für Aschenbrödel lieb mich ( frohe Weihnacht) für gemischten Chor und Klavier Text: Marc Hiller Musik: Karel Svoboda Chorbearbeitung: Pasquale Thibaut Klavierpartitur PG552 34497 Korbach

Mehr

Op ti mis mus für die Zu kunft. Was kann ich gut? Wer bin ich? Mein Wunsch-Be ruf. Wie se he ich mich, wie se hen mich an de re?

Op ti mis mus für die Zu kunft. Was kann ich gut? Wer bin ich? Mein Wunsch-Be ruf. Wie se he ich mich, wie se hen mich an de re? Seite 8 13 Op ti mis mus für die Zu kunft Was kann ich gut? Seite 68 83 Start frei! Denn der ei ge nen Persön lich keit ste hen vie le Tü ren of fen! In ter es sen und Fä hig kei ten sind ein nütz li cher

Mehr

9. Lieder zum Themenbereich: Aufbruch Neubeginn Zukunft

9. Lieder zum Themenbereich: Aufbruch Neubeginn Zukunft 22 9 Lieder zum Themenbereich: ufbruch Neubeginn Zukunft 91 otteslob: - loria (Sonntag) L 033: Ehre, Ehrte sei ott in der öhe - ntortpsalm L 7,17 1+ 2; L 719,1 + 2; oder 528,3 mit Kehrvers - Ruf vor dem

Mehr

Tools für Energieraumplanung. Ein Handbuch für deren Auswahl und Anwendung im Planungsprozess

Tools für Energieraumplanung. Ein Handbuch für deren Auswahl und Anwendung im Planungsprozess Tools für Energieraumplanung Ein Handbuch für deren Auswahl und Anwendung im Planungsprozess Kapitelname Unser Leitbild / Our Mission Nachhaltig für Natur und Mensch / Sustainable for nature and mankind

Mehr

Ge mein de Sipp lin gen Bo den see kreis

Ge mein de Sipp lin gen Bo den see kreis Mitt woch, den 29. Sep tem ber 2004 Num mer 40 Don ners tag, 30.09. 18.00 Uhr Ju gend schwimm trai ning mit der DLRG im Hal len bad Sa lem; Treff - punkt: Turn- und Fest hal le 20.00 Uhr Dienst abend DRK

Mehr

Eumex 800. Bedienungsanleitung

Eumex 800. Bedienungsanleitung Eumex 800 Bedienungsanleitung Zu Ihrer Sicherheit / Zu Ihrer Sicherheit Be ach ten Sie bit te zu Ih rer Si cher heit und zum Schut ze der Eu mex 800 fol gen de Si cher heits hin wei se. µ Vor sicht: Al

Mehr

UHH Newsletter Juli 2014, Nr. 64

UHH Newsletter Juli 2014, Nr. 64 Editorial Seite 1 Liebe Le se rin nen und Leser, die WM ist zu Ende, die vor le sungs freie Zeit hat be gon nen: Diese Lücke nut zen wir und bie ten Ihnen mit die sem News let ter rei che Un ter hal tung:

Mehr

===" ==Com= T-Con cept XI524 DSL Bedienungsanleitung

=== ==Com= T-Con cept XI524 DSL Bedienungsanleitung " Com T-Con cept XI524 DSL Bedienungsnleitung Si cher heits hin wei se Die Te le fon n l ge wur de für nor m le Ge bruchs be din gun gen ge fer tigt. Be ch ten Sie un be dingt die Hin wei - se im K pi

Mehr