Aufzugtechnik / lift technology

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aufzugtechnik / lift technology"

Transkript

1 Aufzugtechnik / lift technology w w w.isadrive.de

2 Die Firma Industrie-Service Argauer GmbH ist Ihr Antriebsspezialist für Modernisierung und Neubau. Vom Neugerät bis hin zur Reparatur. Von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme. Wir sind seit 1996 autorisierter Service- und Vertriebspartner der Firma KEB-Antriebstechnik. Als kompetenter Vertriebspartner unterhalten wir ein großes Lager von über 600 geregelten und gesteuerten Frequenzumrichtern in den Leistungsklassen von 0, kw. Industrie-Service Argauer GmbH is your specialist in drives for retrofitting and new lifts. Edgar Argauer From a new unit up to the repair. From the development up to commissioning. Raul Verdugo-Althöfer Industrie-Service Argauer GmbH Aufzugtechnik / lift technology Im Langen Kamp 1 D Extertal Deutschland Since 1996 we are authorized service and sales partner of the company KEB-Antriebstechnik. As a qualified distribution partner we have a big stock with over 600 of open-loop and closed-loop inverters in the power range of 0, kw.

3 INHALT TABLE OF CONTENTS ISA & KEB 4 ISA & KEB Lift Historie 5 Lift History Neuanlagen / Modernisierung 6 New Lifts / Retrofitting Spitzbogenfahrt 8 OGIVE Run Frequenzumrichter 9 Inverter Licomdrive 10 Licomdrive HF-Filter 11 HF-Filters Netzdrosseln 12 Main Chokes Bremswiderstände 13 Braking-Resistors Oberschwingungsfilter 14 Harmonic Filter Sinus-Ausgangs-Filter 15 Sinusoidal Output Filters Rückspeisesysteme R6 16 Regenerative Systems R6 F5 Fahrtreppe 18 F5 Escalator Umbausätze 19 Retrofitting-Kit Gebersysteme 20 Encoder-Systems Zubehör & Sonderlösungen 21 Accessories & Special Solutions Service 22 Service Umwelt & Energie 23 Environment & Energy

4 ISA & KEB Aufwärts mit 2 starken Partnern! Success with two strong partners! Ihr Antriebsspezialist für Modernisierung und Neubau. Your specialist in drives for retrofitting and new lifts. Als kompetenter Vertriebspartner der Firma KEB- Antriebstechnik unterhalten wir ein großes Lager von über 600 geregelten und gesteuerten Frequenzumrichtern in den Leistungsklassen von 0, kw. As a qualified distribution partner of KEB- Antriebstechnik we have a big stock with over 600 of open-loop and closed-loop inverters in the power range of 0, kw. Weiterhin bieten wir Beratung Dimensionierung Inbetriebnahme Erstellung kundenspezifischer Liftdownloads Service Additionally we offer Competent advice Dimensioning Commissioning Customer specific downloads Support Pro Jahr werden mehr als Frequenzumrichter und Servosteller, über Elektrokupplungen und bremsen und mehr als Getriebemotoren produziert und geliefert. Zur Zeit sind mehr als engagierte Personen weltweit für KEB im Einsatz, allein 100 davon in Forschung und Entwicklung. Annually over frequency inverters and servo controllers, over electro-magnetic clutches and brakes and more than geared motors are produced and shipped. Currently there are more than KEB employees worldwide, 100 in research and development.

5 LIFT HISTORIE Lift Historie Lift History 23 Jahre Aufzugtechnik 23 years lift technology 1. Generation von IGBT-Umrichtern, st generation of IGBT-inverters, Typ 58 LSVF-Umrichter für OTIS, Berlin type 58 LSVF-inverter for OTIS, Berlin 2. Generation von Lift-Umrichtern Typ F2 mit nd generation of lift-inverts type F2 with Vektorregelung Vertrieb in Europa durch SIEMENS vector-controller, distributed in europe by SIEMENS Erstes Planetengetriebe mit hoch effizientem Indus st planetary-gear-drive with high efficient indus- triemotor und KEB-Zweikreissicherheitsbremse für trial motor and KEB-two-circuit-fail-safe-brake for LM-München LM-Munich 3. Generation von Lift-Umrichtern Typ F4 mit feld rd generation of lift-inverters type F4 with flux orientierter Regelung, Entwicklung der Rückspeise- vector control, Development of einheiten Typ R4 für hocheffiziente Antriebe regenerative units type R4 Zwei Liftanlagen mit Planetengetriebe und einer 1997 Two elevators with planetary-gear-drive running Geschwindigkeit von 3 m/s in der CARLSBERG 3 m/s at CARLSBERG Brewery, Denmark and LVM Brauerei, Dänemark und bei der LVM Versiche- insurance Münster, Germany rung, Münster Lift-Servo-Parameter für ATB und ALPHA 1998 Lift-servo-parameters for ATB and ALPHA Entwicklung einer Sondersoftware für den US-Markt Special customer software for the US-market. Zwei Liftanlagen in Malaysia mit Asynchron-Gearless- Two elevators in Malaysia with asynchronous- Maschinen mit einer Geschwindigkeit von 3,5 m/s gearless-machine at a speed of 3,5 m/s Erste Aufzüge mit der neuen Umrichtergeneration 2001 First elevators with new inverter-generation type Typ F5 ohne Geberrückführung F5 in open-loop Neue F4 Steuerteil Hardware für Hiperface Encoder 2002 New F4 controlboard for Hiperface-encoders Soft- Softwareversion V3.0 für high-torque PM-Maschinen ware version V3.0 for high-torque-pm-motors Erste Aufzüge mit einer Geschwindigkeit von 2,5 m/s 2003 First elevators 2,5 m/s with positioning control, mit F5-Positioniersteuerung, Direkteinfahrt direct approach 4. Generation von Lift-Umrichtern F5-Lift mit th generation of Lift-inverters F5-Lift with Positioniersteuerung, all in one; Entwicklung von positioning controller, all in one; Development of THDI-Filtern zur Einhaltung der EN THDI-filters according to the EN12015 Aufzug mit F5-Positioniersteuerung und 2006 Elevator with F5 positioning controller and direct Direkteinfahrt mit einer Geschwindigkeit von 5 m/s 2. Generation von Rückspeiseeinheiten Typ R6 approach at a speed of 5 m/s 2nd generation of regenerative units type R6

6 NEUANLAGEN MODERNISIERUNG GESTEUERT OPEN-LOOP Die ideale Lösung für die Modernisierung alter Aufzugsanlagen und Beibehaltung der existierenden Maschinen. The ideal solution for retrofitting old elevators and keeping the existing machines. Ihre Vorteile Optimale Eigenschaften an der Motorwelle mit neuem Regelverfahren SMM (sensorless motor management) Hohe Positioniergenauigkeit, lastunabhängig Funktioniert auch für alte Aufzugsmaschinen mit großem Schlupf (> 10 %) Ansteuerung von Bremse und Hauptschützen Schützkontrolle vor Fahrtbeginn Hardwaretest bevor die Bremse geöffnet wird Anwenderfreundliche Bedienung Your Advantages Best performance on the motorshaft with new control-method SMM (sensorless motor management) Good positioning, load independent Works even with old high slip (> 10 %) two speed motors Brake- and main-contactor-handling Main contactor-control before run Output-phase check before brake opening Easy adjustement with only a few required parameter Vorteile gegenüber polumschaltbaren und direktangetriebenen Anlagen Energieeinsparung ca. 40 % Verbesserter Fahrkomfort Verbesserte Haltegenauigkeit, Vermeidung von Stolperkanten Kein Bremsenverschleiß Erheblich geringerer Treibscheibenund Seilverschleiß Verringerung der Geräusche Teilweise Verbesserung der Förderleistung Leistungsloses Schalten der Hauptschütze (kein Schützbrand) Advantages against two-speed and singel-speed lifts Energy saving up to 40 % Improved driving comfort Better stopping-accuracy No wear of the brake Reduced wear of ropes and pully Reduced noise Improvement of the flow-rate Powerless switching of the main contactors (to avoid sparks)

7 NEUANLAGEN MODERNISIERUNG GEREGELT CLOSED-LOOP Durch Einbau einer Rückführungskarte wird der F5 für den Closed-loop-Betrieb erweitert. By installing a feedback interface card the F5 is ready for closed-loop operation. Ausgezeichnete Fahreigenschaften Bei Modernisierung mit alten Lift-Motoren Mit modernen Aufzugs- und Industriemotoren aller Hersteller Mit Synchron-Servomotoren für den Einbau in den Schacht Best driving comfort with Modernizing of old lift machines New lift motors and industrial motors New synchronous-servo-motos for roomless lifts Besonders variabel durch steckbare Rückführung Inkremental TTL, HTL, SinCos, Hiperface, UVW, Resolver, EnDat, SSI Particularly variable through plug-in feedback Incremetal TTL, HTL, SinCos, Hiperface, UVW, Resolver, EnDat, SSI Wahlweise zu betreiben in den Verfahren SMM (sensorless motor management) Feldorientierte Regelung Synchronmotorregelung Optional operation in the processes SMM (sensorless motor management) Field-oriented control Synchronous motor control Spezielle Eigenschaften für getriebelose Maschinen Schnelle Lastübernahme beim Öffnen der Bremse, auch ohne Lastwiegeeinrichtung Systemlageermittlung mit geschlossener Bremse, es müssen keine Seile abgenommen werden Betrieb von Synchronmaschinen mit Inkrementalgebern (TTL), kostengünstig und einfach Special gearless features Fast rollback compensation for a smooth transition from brake to motor, accurate load weighing is often not required Finds the systemposition with closed brake, no need to take off the ropes Use simple incremental encoders (TTL), save money and easy set-up

8 SPITZBOGENFAHRT SPITZBOGENFAHRT OGIVE RUN Für unterschiedlichste Etagenabstände Automatische Anpassung der Verzögerungskurve Einlernen des Verzögerungsweges oder manuelle Eingabe der Distanz Spitzbogen mit Direkteinfahrt und Korrektur kurz vor der Haltestelle For different floor-to-floor distances Self-adaption of deceleration Teach in deceleration-distance or manual setting Ogive, direct approach, correction before landing POSITIONIERMODUS Hoher Fahrkomfort Hohe Genauigkeit Direkteinfahrt mit und ohne Motorgeber Eingang für Schachtgeber, Inkremental oder SSI Für alte und neue Aufzugsmaschinen geeignet Für Asynchron- und PM-Maschinen geeignet Fahrtzeit-optimiertes Geschwindigkeitsprofil POSITION CONTROL More comfortable More precise Direct approach with and without motor encoder Input for shaft encoder, incremental or SSI For old and new lift machines For asynchronous or synchronous motors Travel time optimized speed profile v Positionierungskurve Positioning curve t

9 FREQUENZUMRICHTER FREQUENZUMRICHTER INVERTER Geräuschlose Leistungsteile mit IGBT-Halbleitern (Schaltfrequenz bis 16 khz) Interner Bremschopper, Motor-PTC-Auswertung Evakuierungsbetrieb über 230 V 1-phasige USV Lackierte Platinen gegen Baustaub und Feuchtigkeit Thermostatisch geschalteter Lüfter Leistungsbereich von 0, kw Kleine Abmessungen Low noise motor operation with IGBT-power module (modulation frequency up to 16 khz) Internal breaking unit, motor PTC monitoring Evacuation run with UPS 230 V single phase Varnished boards against environmetal influences (dust, etc.) Thermostatic controlled fan Power-range from 0, kw Small dimensions Gehäuse Housing Umrichter Inverter Motorleistung Motor Rating (kw) Nennstrom Nominal Current I (A) Spitzenstrom Peak Current (30s) / A Abmessungen Dimensions BxHxT (mm) 10.F5 2,2 5,8 10,4 90x250x195 3 D 12.F5 4 9, x250x F5 5, ,6 90x250x195 3 E 14.F5 7,5 16,5 29,7 130x290x F x290x F ,5 170x340x G 17.F5 18, x340x F x340x H 19.F x340x F x340x F x520x R 22.F x520x F x520x F x520x Weitere Größen auf Anfrage Further sizes upon request Gewicht Weight (kg)

10 LICOMDRIVE LICOMDRIVE LICOMDRIVE Der Lift-Umrichter im Schutzgehäuse für die Wandmontage. The lift-inverter in protective enclosure for wall mounting. Alles in einem Gehäuse Frequenzumrichter Niederfrequenzdrossel Hochfrequenzfilter Operator Hauptschütze Bremsschütz Koppelrelais Auf Anfrage auch Sonderlösungen möglich All in one enclosure Frequency inverter Low frequency choke High frequency filter Operator Main-contactors Brake-contactor Interface relay More on customer demand possible 10 Ideal für Modernisierung und maschinenraumlose Aufzüge Staubgeschützt HF-dicht Integriertes Funkentstörfilter gemäß EN12015 Grenzwert-Kurve B Integrierter Bremstransistor Eingang für PC-Bedienung Ideal for modernisation and roomless lifts Protected against dust High frequency tight Internal high frequency filter according to EN12015 level B Internal braking module Serial control link LICOMDRIVE Kosten- und Zeitersparnis da komplett vorverdrahtet LICOMDRIVE Save money and time due to premounting and prewiring

11 HF-FILTER HF-FILTER HF-FILTER EMV-Filter gemäß EN12015 Ableitstromarme Filter Besonders für IT-Netze geeignet EMC-filters according to EN12015 Low ground leakage currents Particularly suitable for IT-mains C A B 11 Umrichter Inverter Art. Nr. Part No. Strom Current I (A) Abmessungen Dimensions AxBxC (mm) 10.F5 10.U5.B0D x250x40 1,3 12.F5 13.U5.B0D x250x40 1,3 13.F5 13.U5.B0D x250x40 1,3 14.F5 14.U5.B0E x355x50 1,5 15.F5 15.U5.B0E x355x50 1,5 16.F5 17.U5.B0G x415x55 3,2 17.F5 17.U5.B0G x415x55 3,2 18.F5 18.U5.B0G x415x55 4,6 19.F5 19.U5.B0H x445x75 6,6 20.F5 20.U5.B0H x445x F5 23.U5.B0R x420x F5 23.U5.B0R x420x F5 23.U5.B0R x420x F5 23.U5.B0R x420x65 9 Gewicht Weight (kg)

12 NETZDROSSEL NETZDROSSEL MAIN INPUT CHOKE ISA Drosseln optimieren in hohem Maße die aus der impulsförmigen Aufladung von ungesteuerten Gleichrichtern resultierenden Oberwellen zum Versorgungsnetz. Sie reduzieren die Eingangsströme und setzen den effektiven Strom herab, was bei Umrichtern eine Erhöhung der Lebensdauer der Zwischenkreiskondensatoren bewirkt. ISA chokes improve the ripple current which is induced into the mains by uncontrolled input rectifiers. The chokes reduce the input effective current, this can increase the life time of variable speed drives with DC-voltage-bus. 12 MOTORDROSSELN Erhöhen die Gesamtinduktivität im Ausgang Reduzieren als Folge davon die Oberwellen des Stromes Reduzieren die Anstiegsgeschwindigkeit der Flanken (du/dt) der IGBTs Erhöhen die Lebensdauer der Motorwicklungen Verringern den Spitzenwert des Stromes und entlasten die IGBTs in Umrichtern OUTPUT CHOKES Increase the output inductance Reduce ripple on output current Reduce the dv/dt, which is generated by the high switching speed of the IGBTs Increase the life time of the insulation of the motor windings Reduce the current peaks and reduce the load of the drive s IGBTs Umrichter Inverter Art. Nr. Part No. Strom Current I (A) Induktivität Inductiivity L (mh) Abmessungen Dimensions BxHxT (mm) 10.F5 10.DR.B ,66 148x80x140 2,5 12.F5 12.DR.B ,93 148x80x F5 13.DR.B ,83 178x95x F5 14.DR.B ,47 178x95x165 5,4 15.F5 15.DR.B ,98 178x110x F5 16.DR.B ,73 178x110x F5 17.DR.B x100x F5 18.DR.B ,48 219x100x F5 19.DR.B ,39 219x160x F5 20.DR.B ,33 267x186x F5 21.DR.B ,25 267x210x F5 22.DR.B ,20 316x200x F5 23.DR.B ,16 267x207x F5 24.DR.B ,15 267x215x Gewicht Weight (kg)

13 BREMSWIDERSTÄNDE BREMSWIDERSTÄNDE BRAKING RESISTORS Geräuschlose Ausführung EMV-fest Thermische Überwachung durch Öffnerkontakt Noiseless braking EMC-save Thermal monitoring Ø 5, 2 A E B C B C D' D A 13 E Ø 6,5x10 Umrichter Inverter * 2 Module * 2 modules BW Art. Nr. BW Part No. R (Ohm) PD (W) RS (W) A (mm) B (mm) 10.F5 11.BR F5 13.BR F5 14.BR F5 14.BR F5 15.BR F5 / 15.F5 16.BR F5 / 15.F5 16.BR F5 17.BR F5 17.BR F5 18.BR F5 19.BR F5 20.BR F5 21.BR F5 22.BR , F5 23.BR , F5 24.BR * 625* 223* 24.F5 25.BR , * 625* 223* C (mm)

14 OBER- SCHWINGUNGSFILTER OBERSCHWINGUNGSFILTER HARMONIC MITIGATION Kleine Abmessungen aufgrund eines speziellen Wicklungsaufbaus Optimiert für die Nutzung mit Not-Strom-Aggregaten Schützt den Umrichter vor Spannungsspitzen Erhöht die Umrichter-Lebensdauer Kein Lüfter kein Geräusch Weitere Reihe mit THDI < 8 % und PWHD < 15 % verfügbar Small physical size due to special core design Optimized for use with back up power generators Protects the drive from voltage transients Increases drive lifetime No fan no noise Further series THDI < 8 % and PWHD < 15 % available Art. Nr. Part No. Strom Current I (A) THDI (%) PWHD (%) Abmessungen Dimensions AxBxC (mm) Gewicht Weight (kg) Eingang / Input 07.Z1.C , x134x163 2,6 10.Z1.C , x128x168 4,8 12.Z1.C x145x220 6,8 13.Z1.C , x155x250 8,7 Ausgang / Output Z1.C , x185x260 12,2 15.Z1.C , x171x285 16,3 16.Z1.C , x205x275 22,6 17.Z1.C , x215x Z1.C , x256x Z1.C x242x297 35,8 Spannung und Strom mit Harmonic Filter THDI 8 % Voltage and current with harmonic filter THDI 8 % 20.Z1.C x296x360 72,8 21.Z1.C x320x Z1.C x378x Z1.C x416x Z1.C x481x C A B OBERSCHWINGUNGSFILTER Oberschwingungsfilter gemäß der neuen EN12015 von März 2005 HARMONIC MITIGATION Harmonic mitigation according to the new guideline EN12015 from March 2005

15 SINUSFILTER SINUS-AUSGANGS-FILTER SINUSOIDAL-OUTPUT-FILTERS Sinus-Ausgangs-Filter sind auf geringen Spannungsabfall und geringen Kondensatorstrom ausgelegt und erzeugen eine sinusförmige Ausgangsspannung mit einer Restwelligkeit unter 10 % zwischen den Phasen. Als Folge verringern sich die Belastungen der Motorisolation; reduzierte Wirbelstromverluste im Motor optimieren die Motorgeräusche. Sie verringern ebenfalls die gegen Erde fließenden symmetrischen Ströme. Sinusoidal-Output-Filters give an output voltage with sinusoidal characteristic with ripple of less than 10 %, they are designed for low voltage drop and low capacitive currents. Sinusoidal filters minimise symmetrical interference; as a result the effect of eddy-current losses, motor noise and stress on the motor insulation are reduced. SINUS-AUSGANGS-FILTER Einhaltung geltender EMV-Vorschriften bei Installation ohne geschirmte Motorleitung SINUSOIDAL-OUTPUT-FILTERS Effective EMC standard is met even without the use of screened cables 15 Umrichter Inverter Art. Nr. Part No. Strom Current I (A) Abmessungen Dimensions HxBxT (mm) Gewicht Weight (kg) 10.F5 10.Z1.G ,8 100x145x145 3,1 12.F5 12.Z1.G ,5 178x125x167 4,5 13.F5 13.Z1.G x145x180 6,4 14.F5 14.Z1.G ,5 219x145x210 8,2 15.F5 15.Z1.G x180x230 11,5 16.F5 16.Z1.G x185x255 15,6 17.F5 17.Z1.G x197x272 21,8 18.F5 18.Z1.G x196x256 27,7 19.F5 19.Z1.G x224x294 32,5 20.F5 20.Z1.G x250x325 41,5 21.F5 21.Z1.G x265x F5 22.Z1.G x288x395 67,2 23.F5 23.Z1.G x292x365 72,5 24.F5 24.Z1.G x340x365 99,6

16 RÜCKSPEISESYSTEM R6 RÜCKSPEISESYSTEM R6 REGENERATIVE SYSTEM R6 Das physikalische Prinzip aller Aufzüge ist, elektrische Energie in potentielle Energie umzuwandeln. Diese ist in dem Gewicht, das gehoben wird, gespeichert. In 50 % aller Fahrten arbeitet der Motor als Generator und speist die potentielle Energie zurück. In den meisten Fällen wird diese Energie über Bremswiderstände in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird ungenutzt an die Umgebungsluft im Maschinenraum abgegeben, wobei es dazu kommen kann, dass zusätzliche Energie für die Klimatisierung benötigt wird. Mit ISA-Rückspeisesystemen können diese Energiekosten eingespart werden. The physical principle of all elevators is to change electrical energy into potential energy that is stored in the load which is lifted up. In 50 % of all rides the motor works as a generator and gives back the potential energy. Typically this energy is changed into heat by braking resistors. This heat is wasted in the machinery room and often needs additional energy for air-condition. After 10 years of experience in regen units ISA introduces the next generation for faster amortisation. 16 Vorteile Energieeinsparung speist überschüssige Energie zurück ins Netz Hoher Wirkungsgrad > 98 % geringe Verluste bei der Rückspeisung Auf den Bremswiderstand kann verzichtet werden. Falls vorhanden, kann die Kühlung des Maschinenraumes kleiner ausfallen, was wiederum die Anschaffungskosten der Rückspeiseeinheit reduziert Die ISA-Rückspeisesysteme können auch mit Umrichtern anderer Hersteller betrieben werden Keine Verschlechterung der Netzqualität das ISA-Basis-Rückspeisesystem zeigt das gleiche Oberschwingungsverhalten wie ein Standardumrichter ohne Rückspeisung EN konform wird ein ISA-Oberschwingungsfilter zusammen mit einem ISA-Rückspeisesystem eingesetzt, werden die Anforderungen der EN12015 und IEEE519 eingehalten Einfach zu installieren Einstellungen sind nicht vorzunehmen. Einfach einschalten und das Rückspeisesystem arbeitet, wenn der Aufzug läuft Bedienschnittstelle Anzeige & Tastatur für Diagnose. COMBIVIS Software kann ebenfalls genutzt werden, um Werte aufzuzeichnen Advantages Energy saving returns overhauling energy into the line supply High regen system efficiency greater than 98 % minimal lost energy on return Elimination of the braking resistors the size of the cooling (HVAC) system for the machine room can be reduced, offsetting the up front cost of the regen system. Furthermore, the operating cost of the cooling system is reduced Competitive compatibility the ISA regen system can be used not only with ISA elevator drives but also with those of our competitors. Get the same benefit even when you use a different drive No decrease in power quality the base ISA regen system creates the same level of harmonic distortion on the line, as does a standard drive without regen EN compliant when using an ISA harmonic filter together with the ISA regen system the result is a solution which meets the requirements of EN12015 and IEEE519 for power quality Easy to install nothing to adjust, simply turn it on and it runs when the elevator does User interface display & keypad for diagnostic service

17 RÜCKSPEISESYSTEM R6 Art. Nr. Part No. Netzphasen Phases Nennspannung* Rated voltage* Netzspannung Mains voltage Netzfrequenz Mains frequency Rückspeisung Regeneration Ausgangsleistung* Rated output power* Nennwirkleistung* Rated active power* Max. Ausgangsleistung* Max. output power* Max. Wirkleistung* Max. active power* Rückspeisenennstrom Regenerative rated current DC-Rückspeisestrom Regenerative DC current Überlaststrom (E.OL) 60s Over load current (E.OL) 60s Max. DC-Rückspeisestrom 60s Max. DC supply current 60s Abmessungen (BxHxT) Dimensions (BxHxT) Gewicht Weight 15.R6.S3E- 900A * Die Klammerwerte gelten für den Betrieb am 230 V-Netz * The values in brackets apply to the operation on 230 V power supply 3 V 400 (230) 19.R6.S3E- 900A V ± 0 % Hz 50 / 60 ± 2 kva 18 (10,5) 45 (26) kw 17 (10) 42 (23) kva 27 (15,5) 67,5 (39) kw 25,5 (15) 63 (34,5) A Adc A 39 97,5 Adc mm 130x290x208 kg 5,6 Kommutierungsdrossel Commutation chokes Nennstrom Rated current Überlast Overload Abmessungen (BxHxT) Dimensions (BxHxT) Gewicht Weight Art. Nr. Part No. EMV-Filter (Unterbau) Art. Nr. EMV filter (submounted) Part No. Abmessungen (BxHxT) Dimensions (BxHxT) Gewicht Weight Oberschwingungsfilter Harmonic filter Abmessungen (BxHxT) Dimensions (BxHxT) Gewicht Weight 15.Z1.B Z1.B A % 150 mm 180x75x x115x290 kg 5,6 13,7 15.E4.T R6.T mm 132x352x50 198x422x65 kg 2,6 6 Art. Nr. Part No. 15.Z1.C Z1.C mm 291x214x x307x326 kg 25, M M Energieeinsparung durch Rückspeisung mit R6. Energy saving by using the regen unit R6.

18 F5-FAHRTREPPE ENERGIESPAREN Reduzierung der Geschwindigkeit wenn Niemand auf der Fahrtreppe ist Start Stop Funktion. Abschaltung der Fahrtreppe wenn diese nicht benutzt wird Geringe Standbyleistung, thermostatisch geschaltete Lüfter ENERGY SAVING Speed reduction if no one is on the escalator Start stop function, switch-off if no one uses the escalator Low standby power, thermostatic controlled fans BETRIEBSKOSTEN EINSPARUNG Energieeinsparung Erheblich geringer Verschleiß der Mechanik (Motor, Getriebe, Ketten ) durch sanftes anfahren und anhalten Leistungsloses schalten der Hauptschütze Kein Bremsverschleiß SAVING OPERATING COSTS Energy saving Reduced wear of mechanics (motor, gearbox, chain ) by soft start and stop Powerless switching of the main contactors No wear of the brake 18 SICHERHEIT Unter- und Überspannungsüberwachung Überstromüberwachung Hauptschützüberwachung Bremsenschaltüberwachung Motorschutzfunktion Ausgangsphasenüberwachung bevor die Bremse öffnet und während des Betriebes für maximale Sicherheit SAFETY Under- and over-voltage detection Over- current detection Main contactor check Brake opening check Motor protection function Output-phase check before brake opening and during the run for maximum safety NACHRÜSTUNG Ansteuerung von Bremse und Hauptschützen Anschlüsse für Lichtschranken Timer für Normalfahrt, Energiesparfahrt und Gegenlauf RETROFITTING Brake- and main-contactor handling Connections for light barriers Timer for normal speed, energy saving mode and counterrotating KOMPLETTLÖSUNG Vom Schaltplan bis zum Dübel, alles aus einer Hand. Kosten- und Zeiterparnis da komplett vorverdrahtet. COMPLETE SOLUTION From the circuit diagramm to the pegs, from a single source. Save money and time due to premounting and prewiring.

19 UMBAUSÄTZE UMBAUSÄTZE RETROFITTING-KIT Wir planen und liefern komplette Umbausätze zum nachträglichen Einbau bei polumschaltbaren und direktgetriebenen Anlagen, zum Austausch alter Phasenanschnittregler und anderer Frequenzumrichtersysteme. We design and deliver complete retrofitting-kits for two-speed and single-speed lifts, for replacement of ACVV-Controller and other frequency inverter. Alles aus einer Hand Beratung Dimensionierung Frequenzumrichter mit Zubehör Gebersysteme Kabelsätze Schaltplanänderungen From a single source Competent advice Dimensioning Frequency inverter with fittings Encoder-systems Cable-kit Circuit diagram 19 UMBAUSÄTZE Die komplette Lösung bei der Modernisierung oder Reparatur RETROFITTING KIT The complete solution for retrofitting or repair

20 GEBERSYSTEME GEBERSYSTEME ENCODER-SYSTEMS Mounting set with encoder, flex coupling and fastening angle. 20 Zapfenstücke (Wellenadapter) für die Verbindung Motor / Inkrementalgeber. Adator pieces (shaft adaptor) for the connection from motors to incremental encoder. In den Größen M8, M10, M12, M14, M16 und M20 In the sizes M8, M10, M12, M14, M16 and M20 Anbausatz mit Geber, Flexkupplung und Befestigungswinkel. Universeller Anbausatz für Flexkupplungsvariante, bestehend aus massiven, 5 mm dicken Stahlwinkeln. Einzelteile wie Kupplungen und Inkrementalgeber- Anbauwinkel. Universal mounting set for flex coupling variant consisting of massive angles with a thickness of 5 mm, single parts like couplings and mounting angles for incremental encoder.

21 ZUBEHÖR & SONDERLÖSUNGEN HARDWAREENTWICKLUNG HARDWARE-DEVELOPMENT GEBERADAPTER UND LEITUNGEN ENCODER ADAPTER AND CABEL FLAT REAR Flache Bauform (Einbautiefe ab 14,5 mm) Erstellung kunden- spezifischer Liftdownloads FLAT REAR Flat Rear (installations depth from 14,5 mm) Costomer specific lift-downloads 21 HSP5-Verlängerung Dient zur Fernbedienung des Umrichters (bis 100m) HSP5- Extension Cable Is used for remote control of the inverter (up to 100m) LCD-OPERATOR PC-SOFTWARE BLUETOOTH-OPERATOR FELDBUSANSCHALTUNGEN / FIELDBUS CONNECTION RS232/485, Profibus, InterBus, CANopen, Sercos, DeviceNet, MODBUS, Ethernet TCP/IP, EtherCAT, Ethernet POWERLINK, EtherNET/IP, PROFINET

22 SERVICE SERVICE SERVICE Wir helfen... wo und wann immer! Kundendienst-Vor-Ort-Service Geräteinstandsetzungen Inbetriebnahmen Anleitungen Schulungen Ersatzteile Ersatzgeräte ab Lager Typ F0, F1, F2, F4 und F5 Über 600 geregelte und gesteuerte Frequenzumrichter in den Leistungsklassen von 0, kw auf Lager We Help You Anytime You Need It! On-site customer service Unit repairs Start-ups Manuals Trainings Spare parts Replacement parts in stock Typ F0, F1, F2, F4 and F5 Over 600 of open-loop and closed-loop inverters in the power range of 0, kw in stock 22 F2-Lift Typ 58 / LSVF F4-Lift SERVICE F0 Door Data F5-Lift

23 UMWELT & ENERGIE UMWELT UND ENERGIE ENVIRONMENT AND ENERGY Ökologisch ausgerichtete Produktion Eco-friendly production ENERGIEEINSPARUNG ENERGY SAVING Geringe Standbyleistung, thermostatisch geschaltete Lüfter Energieeinsparung durch Frequenzumrichterbetrieb F5 von ca. 40 % bei der Modernisierung von polumschaltbaren und direktangetriebenen Anlagen. (siehe Seite 6) Energieeinsparung durch Rückspeisesysteme R6. In 50 % aller Fahrten arbeitet der Motor als Generator und speist die potentielle Energie zurück. (siehe Seite 12) Abschaltung des Frequenzumrichters wenn der Aufzug länger nicht benötigt wird (z. B. Wochenende und abends) Energieeinsparung durch F5-Fahrtreppe (siehe Seite 18) Low standby power, thermostatic controlled fan Energy saving by using frequency-inverter up to 40 % in retrofitting two-speed and single-speed lift. (see page 6) Energy saving by using the Regenerative Unit R6. In 50 % of all rides the motor works as a generator and gives back the potential energy. (see page 12) Disconnection of the frequenency-inverter if the elevator for a while not needed. (for example weekend and evening) Energy saving by using F5-Escalator (see page 18) 23

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation Technische Dokumentation PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211 IEF Werner GmbH Wendelhofstr. 6 78120 Furtwangen Tel.: 07723/925-0 Fax: 07723/925-100 www.ief-werner.de

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Lifting Solutions HEG HECKERT ENGINEERING GMBH

Lifting Solutions HEG HECKERT ENGINEERING GMBH Lifting Solutions HEG HECKERT ENGINEERING GMBH Scherenhubtische Entwickelt im Auftrag der Automobil Industrie erfüllen unsere Scherenhubtische die höchsten Qualitätsanforderungen. Unsere Tische arbeiten

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Technische Daten Technical Specifications Kenngrößen Parameters Nenndurchfluss (max. Durchfluss) Nominal flow rate (max. flow rate) Max. Druck max. pressure rate Max.

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

product range Lieferprogramm

product range Lieferprogramm product range Lieferprogramm AC drives Drehstrom-Antriebe synchronous technology Synchrontechnik Synchronmotoren Typ PM Bürstenlose, permanentmagneterregte Motoren mit hoher Leistungsdichte über 92% Gesamtwirkungsgrad

Mehr

Output Choke Installation Instructions

Output Choke Installation Instructions L Output Choke Installation Instructions C I N B F G E C B J H I Ground A D Wire and Terminal Torques - Field Wiring Connectors 2 A H Frame 3TC00-4AD1 3TC01-0BD0 3TC03-2CD0 Tightening Torque (Nm) 1.1 1.5

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Serviceinformation Nr. 03/12

Serviceinformation Nr. 03/12 Serviceinformation Nr. 03/12 vom: 06.08.2012 von: BAM 1. Software Navigator - Die Software T1.5f, für die TERRA SW 6-17 BA/HGL Complete, ist auf unserer Homepage erhältlich! Achtung: Die Software T1.5

Mehr

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001

BZ 873. Trainline Interface. Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 Ident Nr.: 3EH-116802 R0001 CH-8108 Dällikon Tel: +41(0)44 8440355 www.bahnelektronik.ch Seite: 1/8 Dritte oder andere Verwertung dieses Dokumentes sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung verboten. B+Z

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS

600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS 87045 LIMOGES Cedex Telephone : (+33) 05 55 06 87 87 - Fax : (+33) 05 55 06 88 88 Niky 600 3 100 00-3 100 02-3 100 09 TABLE OF CONTENTS Page 1. General features...1 2. Technical features...1 1. GENERAL

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2 PANI Projektoren lösen weltweit schwierigste Projektionsaufgaben. Der AP2 ist ein Spezialprojektor, der für den Dauerbetrieb bei Architekturprojektionen durch seine lange Lebensdauer der HQI-Lampe bestens

Mehr

Datenblatt / Data sheet

Datenblatt / Data sheet Elektrische Kenndaten Eigenschaften / Electrical properties Höchstzulässige Werte / Maximum rated values Periodische Spitzensperrspannung repetitive peak reverse voltages Elektrische Eigenschaften Thermische

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

MUSKEL LEISTUNGSDIAGNOSE

MUSKEL LEISTUNGSDIAGNOSE MUSKEL LEISTUNGSDIAGNOSE 1 MUSKELLEISTUNGSDIAGNOSE 2 MusclePerformanceDiagnosis measure - diagnose optimize performance Motorleistung PS Muskelleistung W/kg 3 Performance development Create an individual

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 DE EN Anschluss an die Gebäudeleittechnik Die Hygienespülung verfügt über zwei Schnittstellen: Schnittstelle RS485 Digitale Schnittstelle

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Studienkomitee A2 Transformers. Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz

Studienkomitee A2 Transformers. Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz Studienkomitee A2 Transformers Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz A2 Working Groups - Themenschwerpunkte 1. Zuverlässigkeit A2.37 Tx reliability survey A2.40 Copper sulphide long-term

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss 1 Traktanden 09:00 Café und Gipfeli 09:30 Begrüssung Roland Steinemann, SwissTnet 09:40 Effiziente elektrische Antriebssysteme, neue IEC Normen Conrad U. Brunner, S.A.F.E. 10:00 Anlagenbauer im aktuellen

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Technische Daten Technical data

Technische Daten Technical data Technische Technical PLVario-NET E3010000 PLVario-NET E3010001 PLVario-NET/MBUS E3010002 PLVario-NET/MODBUS/RTU E3010003 PLVario-NET/AE E3010004 PLVario-NET/AE/MBUS E3010005 PLVario-NET/AE/MODBUS/RTU bus

Mehr

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards.

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards. Bemessungsdaten / Rated Data Spannung / Voltage 690,0 V Betriebsart / Duty type S 1 Frequenz / Frequency 50,0 Hz Wärmeklasse / Temp. class 155(F) Strom / Current 510,0 A Ausnutzung / Utilization F Leistung

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Serviceinformation Nr. 02/11

Serviceinformation Nr. 02/11 Serviceinformation Nr. 02/11 vom: 06.10.2011 von: BAM 1. Software Navigator und Release Notes Auf unserer Homepage unter www.idm-energie.at/de/navigator-software.html steht ab sofort eine neue Version

Mehr

ZETATOP Die Top-Lösung für maschinenraumlose Aufzüge. ZETATOP The top solution for machine room less elevators

ZETATOP Die Top-Lösung für maschinenraumlose Aufzüge. ZETATOP The top solution for machine room less elevators ZETATOP Die Top-Lösung für maschinenraumlose Aufzüge ZETATOP The top solution for machine room less elevators ZETATOP - Das TOP Antriebskonzept von Ziehl-Abegg ZETATOP - The TOP motor concept by Ziehl-Abegg

Mehr

Sensors Monitoring Systems

Sensors Monitoring Systems Sensors Monitoring Systems Dr.E.Horn GmbH Im Vogelsang 1 71101 Schönaich Germany Tel: +49 7031 6302-0 info@dr-horn.org DK 002629 Rev: 2 01.07.2015 1 /14 Absolut-Drehgeber Absolut-Encoder EGD50.5X und EGD50.7X

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com z/os Explorer Agenda Introduction and Background Why do you want z/os Explorer? What does z/os Explorer do? z/os Resource Management

Mehr

KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator

KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator Ihr Anspruch, unser Antrieb. Your requirements are our drive. Wir entwickeln und fertigen Gleichstromantriebe mit einer Dauerleistung von 2,5 bis 250 Watt,

Mehr

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung BWB (German Federal Procurement Office) Bundesamt für Department Land Kampf (Land Armament) Project Group K41: Artillery, Mortars and Ammunition K 41 - Mortar Lightweight 120mm Mortar WIESEL 2, air transportable

Mehr

EPU 750. Processing and monitoring unit with integrated cam controller and speed switch

EPU 750. Processing and monitoring unit with integrated cam controller and speed switch EPU 750 Processing and monitoring unit with integrated cam controller and speed switch EPU 750 The EPU 750 (Encoder Processing Unit) is an universal processing and monitoring unit which combines the cam

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16 PS / PS / PC XBOX 60 GAMING HEADSET LX6 CHAT GAME Content Inhalt Lioncast LX6 gaming headset Lioncast LX6 Gaming Headset Inline remote kabelgebundene Fernbedienung MUTE - MIC - ON XBOX PS PS PC RCA splitter

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

KBU 4AYM. Kunststoffgehäuse

KBU 4AYM. Kunststoffgehäuse KBU 4AYM Silicon-Bridge Rectifiers Silizium-Brückengleichrichter Nominal current Nennstrom Alternating input voltage Eingangswechselspannung 4.0 A 35Y700 V Plastic case Kunststoffgehäuse Weight approx.

Mehr

MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON

MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON MASCHINEN FÜR BETON MACHINES FOR CONCRETE SO MACHT MAN BETON Beton-Center EBC 105-200 DW SO MACHT MAN BETON Beton-Center EBC 105-200 DW EBC D Reihendoseur mit Beschickeraufzug Linear Batcher with Skip

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Solutions for Aging Machines

Solutions for Aging Machines Solutions for Aging Machines Bosch offers the following solutions for aging machines: Reman Repairs (remanufacturing of Bosch products) Reman Plus This program extends the product s service support beyond

Mehr

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Michael Monsberger AIT Austrian Institute of Technology Themenüberblick (2 Panels) Geothermie Oberflächennahe

Mehr

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken SCHLEIFENBAUER PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken Ü B E R S C H L E I F E N B A U E R Schleifenbauer Products: Europäischer Hersteller von Systemen für die

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Solar Air Conditioning -

Solar Air Conditioning - Bavarian Center of Applied Energy Research Solar Air Conditioning - Research and Development Activities at the ZAE Bayern Astrid Hublitz ZAE Bayern, Munich, Germany Division: Technology for Energy Systems

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Beipackzettel Instruction leaflet

Beipackzettel Instruction leaflet Beipackzettel Instruction leaflet Montage an einen Wandarm Mounting to wall arm Pepperl+Fuchs GmbH Antoniusstr. 21 D-73249 Wernau Germany Tel.: +49(0) 621 776-3712 Fax: +49(0) 621 776-3729 www.pepperl-fuchs.com

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

MAK MAK. Power Application Systems. 8.0 / 12.0 mm. Hochstromkontaktsysteme. 8.0 / 12.0 mm

MAK MAK. Power Application Systems. 8.0 / 12.0 mm. Hochstromkontaktsysteme. 8.0 / 12.0 mm MK Power pplication Systems MK 405 MK Lamella terminal system with closed box 8.0 x 0.8 mm, 9.5 x 1.2 mm, 12.0 x 0.8 mm The MK power terminal series covers blade sizes 8.0 mm to 9.5 mm and 12.0 mm. They

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

IBM XIV System Storage

IBM XIV System Storage IBM XIV System Storage Ein technischer Überblick Christian Ott XIV Solution Architect Agenda Heutige Herausforderungen Vergleich zwei Speicherarchitekturen Einführung XIV Speichertechnologie XIV Architektur

Mehr

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert Deutsch Read Me System Software 7.10.6 PATCH 2 Diese Version unserer Systemsoftware ist für die Gateways der Rxxx2- und der RTxxx2-Serie verfügbar. Beachten Sie, dass ggf. nicht alle hier beschriebenen

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Datacenter Convention 2015, Peter Niggli. Hoch mit der Spannung! PCS100 Mittelspannungs-USV Neue Wege in der Stromversorgung

Datacenter Convention 2015, Peter Niggli. Hoch mit der Spannung! PCS100 Mittelspannungs-USV Neue Wege in der Stromversorgung Datacenter Convention 2015, Peter Niggli Hoch mit der Spannung! PCS100 Mittelspannungs-USV Neue Wege in der Stromversorgung Power Protection Konventionelle Mittelspannungslösung Ausfallschutz auf Mittelspannungsebene

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level?

Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level? Velocity 2013 Cycling Benefits Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level? Christian Gruber, Gerald Röschel ZIS+P Transportplanning,

Mehr

Batterie-geladen in die mobile Zukunft

Batterie-geladen in die mobile Zukunft Batterie-geladen in die mobile Zukunft Kommerzielle Verfügbarkeit von Lithium Batterien für das Twike und andere Elektrofahrzeuge Daniel Greiner Geschäftsführer eweco gmbh, Pfäffikon ZH Winterthur, 18.

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision

GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision GA-LCD-Monitor RTR-SET PV-Vision Artikelnummer 510 81xx (xx für Zoll z.b. 46) (LOCAL-SET) Item number 510 81xx (xx for Zoll eg 46) (LOCAL-SET) Anzeigentechnik: LCD, 1920

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

NEUE SOFTWAREVERSIONEN

NEUE SOFTWAREVERSIONEN Produkt Information NEUE SOFTWAREVERSIONEN Änderungsmitteilung AEM 238 und 248 Produkt Pelletronic Online Änderung Neue Softwareversion V1.7 Grund Ab sofort ist auf allen ausgelieferten Webservern die

Mehr

Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug

Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug NT003 Netzteil 12VDC ungeregelt Eurostecker Power supply 12VDC unregulated euro plug Empfohlen für / Recommended for: MR005XX Pegelwandler / Master 3 Zähler / Level converter / Master 3 meters MR006XX

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr