Agenda. 1L02 Information Lifecycle Management (ILM) mit GRID-Ansätzen. Das Thema ILM aus Sicht der HP Die HP StorageWorks Strategie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Agenda. 1L02 Information Lifecycle Management (ILM) mit GRID-Ansätzen. Das Thema ILM aus Sicht der HP Die HP StorageWorks Strategie"

Transkript

1 1L02 Information Lifecycle Management (ILM) mit GRID-Ansätzen HP StorageWork Reference Information Storage System (RISS) Dirk Waltje Business Manager ILM and Enterprise Backup Solutions Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice Agenda Das Thema ILM aus Sicht der HP Die HP StorageWorks Strategie HP StorageWorks Grid HP StorageWorks RISS Im Überblick -Archivierung mit RIM for Messaging Weitere Gateways Fragen ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 2

2 Aktuelle Speicher Themen Die Speicherkosten steigen Kapazitätswachstum ca % pro Jahr GB Preis fällt lediglich ca. 40% pro Jahr Personalkosten steigen Backup / Recovery Probleme Grundsätzlich steigende Anforderungen an die IT, bei fallenden Budget s Elektronisch gespeicherte Information erhalten einen Legalen Status Relevanz vor Gericht rechtliche Vorschriften zur Aufbewahrung (GDPdU); Steuerrelevanz,... Aufbewahrungszyklen verlängern sich Standard 3-10 Jahre; häufig länger Daten überleben damit häufig die Lebenszyklen der Infrastruktur und Anwendungen Das Retrieval & Suchen der Informationen ist die Herausforderung 3 Zielsetzung von Information Lifecycle Management (ILM) Reduzierung der Speicher & Infrastruktur Kosten durch: Einsatz & Management neuer Technologien (SATA, UDO, Tape WORM,...) Einführung & Management von anwendungsorientierten Speicherklassen (von K-Fall syn. Spiegelung bis zum optischen Archiv) Integration & Automatisierung von Daten Management Methoden (Backup/Recovery, HSM, Archivierung, Backup to Disk,..) Optimierung der Backup/Recovery Infrastruktur Management von Informationen über den kompletten Lebenszyklus (Erstellung, Verteilung, Veränderung, Archivierung, Löschung) Erhöhung der Anwendungs & Daten Verfügbarkeit Optimierung der Backup/Recovery Verfahren (bei steigendem Datenvolumen) Daten- / Informations-Archivierung Daten & Informations Management für Killer Applikationen Mail & File Services Mail Archivierung & HSM für File Services Fast Retrieval & Search Mail und File Einhaltung der rechtlichen Vorschriften bzgl. der Archivierung von Daten Flexible, businessrelevante Nutzung von Referenz Informationen (statische Informationen) 4

3 Information Lifecycle Management (ILM) betrifft: gespeicherte Daten Medium Verfügbarkeit Archivierung Informationen aus Daten Suchen/Finden und Management rechtliche Vorschriften zur Datenhaltung Basel II, GDPdU, GoBS etc Kosten der Informationen Preis pro GB Dauer der Datenhaltung Archivierung Schnelligkeit im Zugriff auf die richtigen Daten Managementkosten 5 Relevanz von Informationen relevance business accountability seeking evidence Re-use Historical purposes Time after creation Source: Jan Möller, Ministry of Transport, NL 6

4 ... Speicherverteilung Bedeutung business accountability seeking evidence Online Daten Referenzdaten Re-use Historical purposes *ESG, apr/2002 Zeit nach erstellen.. 7 Verschiebung der Anforderungen Gespeicherte Daten Der grösste Anteil sind Referenzinformationen Referenzinformationen 90% Operative Daten Zeit 10% 8

5 Das ILM Model rechnet sich... Vergleich der unterschiedlichen Kostenstrukturen: Faktorenrechnung Anschaffungskosten Betriebskosten Gesamtkosten Online Speicher Referenz Speicher 1 0,9 1,9 Verteilung der operativen Daten & Referenzdaten: GB-Verteilung 10% 90% ILM Kostenrechnung: (10% * 5) + (90% * 1,9) = 2,21 = 44% der heutigen Betriebskosten Ergebnis: Die Einführung von ILM ermöglicht eine Reduktion des IT Budgets für Speichersysteme um 56%. 9 Retention Management Rechtliche Rahmenbedingungen SEC 17a-4 (USA) HIPAA (USA) Canadian Electronic Evidence Act Basel II Capital Accord Electronic Ledger Storage Law (Japan) 11MEDIS-DC (Japan) ISO 18501/18509 AIPA (Italy) FDA 21 CRF Part 11 GDPdU & GoBS (Germany) NF Z (France) Sarbanes-Oxley Act (USA) Public Records Office (UK) Financial Services Authority (UK) BSI PD0008 (UK) 10

6 GDPdU Überblick GDPdU: Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (BMF-Schreiben vom ), Zielgruppe dieser Grundsätze sind allein die Finanzbehörden. GoBS: Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (BMF-Schreiben vom ) Steuerpflichtige Unternehmen müssen alle steuerrelevanten originär digitalen Unterlagen GoBS- und GdPDU-konform aufbewahren, um die Daten- und Revisionssicherheit im gesamten DV-System zu gewährleisten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Wiederholungsfall mit Zwangsmaßnahmen wie Schätzung der Besteuerungsgrundlagen, Zwangsgeldern o.ä. zu rechnen ist. 11 GDPdU Archivierung von Müssen s für den Datenzugriff vorgehalten werden? Nein, die Speicherung von s, die keine steuerlich relevanten Daten enthalten, ist nicht erforderlich. s mit steuerlich relevantem Inhalt sind dagegen zusammen mit etwaigen steuerrelevanten Anhängen als originär digitale Dokumente elektronisch abzulegen und zur Ansicht bereit zu halten. Es wird empfohlen in s möglichst keine steuerlich relevanten Daten vorzuhalten. Wer in Erwartung, dass sich die GDPdU in der Praxis nicht durchsetzen wird, die maschinelle Auswertbarkeit der Daten 147 Abs. 6 AO) nicht sicherstellt, handelt naiv und rechtswidrig. 12

7 ILM - ist nicht nur ein neues Archivierungsprodukt, - bedingt die Betrachtung der Geschäftsprozesse, - braucht einen neuen Vertriebsansatz - schafft rechtliche Sicherheit, - ist eine Möglichkeiten die Kosteninfrastruktur der IT zu entlasten und - hilft Informationen optimal zu nutzen. Aber: - geht nicht ohne IT! 13 HP StorageWorks Grid -Die Strategie- ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 14

8 HP StorageWorks Putting Information to work Geschäftsanforderungen Mehrwert der IT Stabil - Vernetzter Speicher erste FC Switche/ HUBs - Homogene Betriebssysteme - Homogener Speicher - Erste Standards ENSA Effizient - Offenes, modulares, auf Standards basierendes Design - Heterogene Interoperabilität - Integriertes SAN Management -Storage Virtualisierung (Server, Controller basierend) ENSA 2002 Adaptiv - Applikationsintegratiointegration (SAP, (SAP, Oracle, Oracle, Exchange) Exchange) - Storage Storage Virtualisierung (Server, (Server, Controller, Controller, SAN basierend) SAN basierend) - Integration Integration von von Geschäftsprozessen -Management - Standards Standards (SMIS) (SMIS) - Storage Storage on on Demand Demand - Managed Managed Storage Storage Services Services - Integration Integration von von Storage Storage Management und und allg. allg. IT IT Management - SLA SLA Management ENSAextended Informations Technologie Adaptiv Strategische Relevanz für den Kunden Ein revolutionärer Gedanke auf Basis eines evolutionären Pfades: - Automatismen: - skalierbare Performance - Fehlerbehebung - Rekonfiguration - sehr hohe Applikations Integration - Integrations von Geschäftsprozessen - IT-Virtualisierung -Storage Grid Storage Works Grid HP StorageWorks Grid 15 Grid Storage: Lösung des Skalierbarkeitsproblems Standardisierte, modulare und intelligente Speicherzellen Smart Cells Processors Storage xxx GB Indexing (content & attribute) Speicherung Indizierung Suche Wiederbeschaffung Speicher als Utility xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB Applikationen xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB xxx GB Daten Storage Medien Nahezu beliebige Skalierung 16

9 Die Vision: Storage als Utility Eine Investitionsschutz - Revolution Server Heutige Speichersysteme Storage Grid MSA EVA XP Tape NAS 17 Entwicklung vom Network Storage zum HP StorageWorks Grid HP RISS ( archiving) Scalable File Share XP Convergence HP Medical Archive (image archiving) EVA 4/6/8k Unified array management Gridbased array Downloadable Smart Cell Functionality Changeable Smart Cell Functionality Seamless repository virtualization Unified StorageWorks Grid Next generation arrays, tape, NAS, software Co-Existence Traditional Network Storage Solutions Grid-based technologies 18

10 Archivierung mit dem HP Reference Information Storage System (RISS) grid-basiert! ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 19 HP ILM Lösungen ILM Data Protector 6.0 XP, EVA Snapshots & Clones Data Protection D2D & CDP FSE Migration CIC (Neu) RIM for DB 2.0, MSG RIM for Files (Neu) FMA Active Archive X Announcement: 08. Mai Tape Virtual Tape Tape Virtual Tape NAS SAN RISS 1.5 MSL Series E Series UDO Juke Box MSA. EVA, XP Storage Server Reference Information Storage System DP if if a customer wants File Recovery Basic Compliance Restore file system or database DR / Bare Metal Restore Migration if if a customer wants to Optimize Storage Admin Savings Enhance Performance Infrastructure Savings Records Mgmt if if a customer wants.. Retention Mgmt Regulatory & legal discovery compliance Content Search Infrastructure Savings Compression 20

11 RISS: eine All-in-one Lösung Einfache Integration Bestehende Systeme RISS Storage & archiving middleware Application Middleware HSM File system CAS SW Database Servers Search engine Access Software Storage Software Integration HP? Cost Reference? Reliability Information? Tamperproof Storage? System grid-basiert Tape Library CAS HW DAS, SAN or NAS storage Industry Standard Hardware Nicht Integriert Integriert 21 HP StorageWorks RISS All-in-One Archivierungs-Backend von hp Alleinstellungsmerkmal Volltextindizierung Grid-Architektur nahezu lineare Skalierbarkeit Alleinstellungsmerkmal Zertifizierung nach GDPdU, GObS, etc. RISS erfüllt gängige Compliance Anforderungen Single Instancing (Neu: Block Level Single Instancing) Deutliche Reduktion des Speichervolumens Applikations-Integration über RIM-Gateways RIM for Messaging (Reference Information Manager) RIM for Databases RIM for Files (ab September 2006) ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 22

12 HP RISS Archivierungslösung clients LAN/WAN RISS Appliance mail servers application servers file servers SAN, NAS, DAS Reference Data Access management Administration Capacity optimisation Digitally sign & index Firewall Load balancing Online expansion Power Search Retention management Redundant copies Security Operational Data Smart Storage Cells 23 Archiving mit dem HP RISS Die Gesamtlösung aus einer Hand CIFS / NFS Interface File-Archivierung /CDP Integration mit zb Oracle, SAP BI, Peoplesoft Integration mit -Messaging Applikationen Archivierungsspeicher & Data/Policy Management FMA File Migration Agent RIM for Files (September 2006) HP RIM for Databases Outerbay Lösung Reduktion der Datenbank-Grösse Beschleunigung der Datenbank HP RIM for Messaging Selective Archivierung Compliance-konforme Archivierung Support von MS Exchange & Lotus Domino Volltext-Indizierung Single Instancing Retention management HP RISS Post-store discovery 24

13 RIM for Messaging Integrierte -Archivierung für MS Exchange, Lotus Notes und Sendmail Integration in die -Applikation Integration in die RISS Archivierungsplattform Kein Schulungsaufwand für den Anwender Importer-Tools zur Übernahme von Bestandsdaten Single Instancing Journaling Support Audit Trail Selective oder Compliance Betriebsmodus ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 25 RIM for Messaging Die Betriebsmodi Regulated User Population Standard User Population All s archived No reduction of user mailbox Users have read access to archive via search GUI Authentication of archived content Auditors can search of entire archive Good for compliance..or combined archives all messages AND reduces user mailboxes Selected s archived Archived s are deleted from user mailbox Users have read access to archive via tombstone or search GUI Authentication of archived content Auditors can search of entire archive Good for cost reduction 26

14 RIM: Selective Archiving Support Unregulated User Population 1 Messages delivered to Exchange 2 RISS mines Exchange server user mailboxes Replaces attachments in mbx with link to RISS Marks mined message with a tombstone Exchange Server Direct retrieval of mined message to Outlook Client Web UI View Web search interface Retrieval via mail-to-me or attachment download Outlook View Mined messages display tombstone Icon Double clicking on tomb stoned message retrieves it from RISS 27 RIM: Compliance Archiving Support 1 Archive All Messages 2 Regulated User Population 3 OPTIONAL Exchange mailboxes can be selectively archived too Compliance Officer View Web search interface Compliance officer or individual user modes Exchange / Notes Servers Store Captures all msgs before they arrive in the user mailbox Messages retained for customerdefined period Each message signed with a digital signature that validates integrity Search / Retrieve Search results available in seconds regardless of the size of the archive Powerful, easy to learn search language Intuitive Web UI makes query refinement and delivery of results to third parties easy 28

15 RIM for Messaging Benutzeroberfläche (Outlook) 29 RIM for Messaging Benutzeroberfläche (Web-Browser) 30

16 RIM for Messaging Outlook Web Access (OWA) Support OWA Support for RISS No loss of OWA functionality Enables OWA users to retrieve archived messages Supports Exchange 2000, 2003 IE is the recommended browser Recommended by MS for OWA Premium Service OWA RISS OWA Plugin OWA Server RISS Exchange 31 Welche Applikationen und Formate supported RISS im Bereich von und File Archivierung? Servers Microsoft Exchange 5.5, 2000, and 2003 Lotus Domino V6.x Sendmail Clients Microsoft Outlook 2000 Microsoft Outlook XP Microsoft Outlook 2003 Files supported by RISS Microsoft Word Microsoft PowerPoint Microsoft Excel Microsoft Outlook personal folder Adobe Public Distribution Format Rich text format Outlook encapsulated.rtf Hypertext Markup Language Text files ASCII files.doc.ppt.xls.pst.pdf.rtf.tnef.html.txt.asc Instant Messaging IMlogic Akonix 32

17 RIM for Databases Performance-Optimierung und TCO-Reduktion ERP, CRM, Enterprise Applications 3 rd Party Reporting Tools Application Transparency Active Inactive History Encapsulated Encapsulated Archive Archive.XSD.XML Data Growth Optimize Relocate Archive 0-6 Months 6 Months 3 Years Years Decades HP EVA HP XP HP MSA1500 HP RISS 33 HP RIM for Files HP s erste BSI-fähige Applikation September 2006! Continuous Capture of Files Block Single Instanced storage RIM For Files agent Block Single Instancing RISS Archive Versioning Retention Block Single Instancing Content Searchable Simplicity: Users can browse, search, and immediately retrieve any version of captured files without IT involvement Agility: Continuously captures files from Windows file servers and desktops and transfers them to the RISS archive Value: Utilizes the Block Single Instancing (BSI) capability, which eliminates duplicate blocks of data, resulting in 3x-5x compression 34

18 HP RISS RISS 1.5 CIFS/NFS Interface 3 rd Party Applications CIFS NFS FMA BIBO Object API RISS HP NAS Web Svcs API 3 rd party application accesses RISS via CIFS share CIFS interface provided via HP NAS server FMA migrates NAS files to RISS and stubs files BU/DR environment provided by RISS and/or customer s BU infrastructure 35 Sichere Archivierungslösung Warum ist RISS sicher?: Die Funktionsweise und damit Erfüllung von Compliance- Anforderungen wurde durch ein unabhängiges Wirtschaftsprüferunternehmen mit einem Testat bescheinigt. Das RISS System hält bereits in der Basis-Version mehrere Kopien der Daten Das RISS System kann auf ein weiteres repliziert werden (auch bidirektional) Optional bietet hp eine Backup-Option für das RISS-System Neben der Applikationsintegration ist der Zugriff auf das Archiv auch über Web-Browser möglich. 36

19 HP RISS : Was hat der Kunde davon? Komplett-Lösung aus einer Hand Keine Schnittstellen-Problematik mit weiteren ISVs Erfüllung des deutschen Wirtschaftsrechts, GDPdU, etc. Reduktion des Online-Speicher Volumens, da s auf Archivspeicher ausgelagert werden (Blocl-Level Single Instancing). Hohe Performance; sogar beim Zugriff auf archivierte Daten Markterprobte Lösung (über 70 Installationen in den USA, 4 in GY) Steigerung der Informationsverarbeitung Volltext - Indizierung Daten werden in Informationen umgewandelt! 37 Bemerkungen Fragen ILM Information Lifecycle Management Lösungen von HP 38

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! zum Vortrag End-to-End E-Mail-Archivierung Gernot Alexander Program Manager ILM Channel HP StorageWorks Division 17.4. München 26.4. Düsseldorf 03.5. Frankfurt

Mehr

Tiered Storage und Archivierung

Tiered Storage und Archivierung PoINT Software & Systems GmbH Tiered Storage und Archivierung mit dem PoINT Storage Manager PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Herausforderungen Tiered Storage Musterkonfiguration Vorteile

Mehr

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW HOW Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software Referent: Thomas Thalmann, Manager Products & Services Die Herausforderungen.

Mehr

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH The Sun StorageTek Portfolio Services Remote and On-site

Mehr

Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails. von Ralf Steinemann iternity GmbH

Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails. von Ralf Steinemann iternity GmbH Rechts- und zukunftssichere Archivierung von E-Mails von Ralf Steinemann iternity GmbH Einführung Die E-Mail ersetzt in vielen Bereichen bereits heute den üblichen Geschäftsbrief. Jedoch werden E-Mail

Mehr

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Horst Schellong DISC GmbH hschellong@disc-gmbh.com Company Profile Hersteller von optischen Libraries und Speichersystemen Gegründet 1994

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt BTC NetWork Forum ECM Bernd Hennicke Portfolio Manager Microsoft Solutions September 29, 2010 Rev 1.1 02092009 Slide

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Der einfache Weg zur Kapazitätslizenzierung - CLA

Der einfache Weg zur Kapazitätslizenzierung - CLA Der einfache Weg zur Kapazitätslizenzierung - CLA Was ist Kapazitätslizenzierung? Ein neues Lizenzmodell von CommVault basierend auf der Datenmenge, die geschützt oder archiviert werden soll. Nur VIER

Mehr

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR Dr. Christoph Balbach & Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Hochverfügbarkeit

Mehr

Information Lifecycle Management Mehrwerte aus Geschäftsinformationen als klaren Wettbewerbsvorteil ziehen

Information Lifecycle Management Mehrwerte aus Geschäftsinformationen als klaren Wettbewerbsvorteil ziehen 2B03 Tiered Storage Lösungen mit HP File System Extender und dem File Migration Agent Dirk Waltje Business Manager ILM Solutions, HP StorageWorks Division Dr. Christoph Balbach Presales Manager Storage

Mehr

datenschutz-forum Archivierung und Datenschutz Archivierungstechniken: heute und morgen

datenschutz-forum Archivierung und Datenschutz Archivierungstechniken: heute und morgen datenschutz-forum Archivierung und Datenschutz Archivierungstechniken: heute und morgen Roger Scarpetta, In&Work AG rs@inwork.ch / www.inwork.ch Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. Einleitung Klassische Medien heute

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

E Mail/Archivierung/Quota. Upgrade Planung Exchange 2007 Roland Dietlicher/ID Basisdienste

E Mail/Archivierung/Quota. Upgrade Planung Exchange 2007 Roland Dietlicher/ID Basisdienste E Mail/Archivierung/Quota Upgrade Planung Exchange 2007 Roland Dietlicher/ID Basisdienste 25.02.2009 Mail Migration auf Exchange 2007 Vorbereitungsarbeiten seit anfangs 2008 Verzögerungen Windows Server

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System

Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System Daniel Stamm Senior Technology Consultant Storage Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Martin Haber Technology Consultant

Mehr

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen?

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen? Arbeitskreis IT-Leiter E-Mail-Archivierung Lösungsansätze aus der Sicht eines Anbieters André Hirschberg andre.hirschberg@cristie.de Cristie Data Products GmbH Nordring 53-55 63843 Niedernberg Haben Sie

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

ebook Wer nicht archiviert, ist selber schuld!

ebook Wer nicht archiviert, ist selber schuld! ebook Wer nicht archiviert, ist selber schuld! Compliance ediscovery Ressourcen Kosten Inhaltsverzeichnis: Compliance.. 4 ediscovery.8 Ressourcen. 12 Kosten...15 Szenarien 19 Einleitung: E-Mail Archivierung

Mehr

Archivierung mit EnterpriseVault: technische Umsetzung,.

Archivierung mit EnterpriseVault: technische Umsetzung,. Archivierung mit EnterpriseVault: technische Umsetzung,. Bruno Ritter Senior Presales Consultant Hotel Hilton Opfikon ZH, 14. Juni 2006 Agenda Warum Archivierung? Architektur Archivierung Archivierung

Mehr

Was ist Identity Management?

Was ist Identity Management? DECUS IT - Symposium 2005 Andreas Zickner HP Deutschland 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice Problem IT Admin Mitarbeiter

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Sichere und rechtskonforme Archivierung. Ramon J. Baca Gonzalez Sales Manager EMEA

Sichere und rechtskonforme Archivierung. Ramon J. Baca Gonzalez Sales Manager EMEA Sichere und rechtskonforme Archivierung Ramon J. Baca Gonzalez Sales Manager EMEA Über ARTEC! Mehr als 20 Jahre Erfahrung in IT Entwicklung in Deutschland kein Offshore 100% in privater Hand, nicht Investoren-gesteuert

Mehr

REDDOXX 2014 all rights reserved. E-Mail Management

REDDOXX 2014 all rights reserved. E-Mail Management E-Mail Management Christian Schröder Key Account Manager D/A/CH Tel.: +49 7021 92846-30 Mobil: +49 151 149 244 70 E-Mail: christian.schroeder@reddoxx.com Web: www.reddoxx.com Inhalt E-Mail Archivierung

Mehr

EVA x400-familie Sparen beim Speichern

EVA x400-familie Sparen beim Speichern EVA x400-familie Sparen beim Speichern Thomas Zetzsche, Regional Business Manager Enterprise Storage 2009-03-31 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject

Mehr

SafeNet - ProtectV. Schutz von virtuellen Appliances im Rechenzentrum

SafeNet - ProtectV. Schutz von virtuellen Appliances im Rechenzentrum SafeNet - ProtectV Schutz von virtuellen Appliances im Rechenzentrum Insert Matthias Your Partl Name Insert SFNT Germany Your TitleGmbH Insert Presales Date Engineer Agenda Vorstellung SafeNet Wer wir

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager

Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Data Protection von Microsoft Applikationen mit Tivoli Storage Manager Windows 7 / 8 Windows Server 2008/2008 R2 Windows Server 2012 /2012 R2 Microsoft Hyper-V Exchange Server 2010/2013 Sharepoint 2010

Mehr

Storage Engineering. Version 1.0. Januar 2008. TEKKVIS Consultants GmbH. s p i c e u p y o u r k n o w l e d g e. Gartenstrasse 24 CH-5432 Neuenhof

Storage Engineering. Version 1.0. Januar 2008. TEKKVIS Consultants GmbH. s p i c e u p y o u r k n o w l e d g e. Gartenstrasse 24 CH-5432 Neuenhof s p i c e u p y o u r k n o w l e d g e Storage Engineering Version 1.0 Januar 2008 TEKKVIS Consultants GmbH Gartenstrasse 24 CH-5432 Neuenhof www.tekkvis.ch Inhaltsverzeichnis 1. Storage Engineering 1.1

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür!

Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! Sie setzen SharePoint ein?.hier sind Ihre Anwendungen dafür! SharePoint_EDGE Performance & Compliance Workbench.ist ein modular aufgebautes Anwendungspaket für Microsoft Office SharePoint Server 2007.

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

IT-Symposium. 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren. Heino Ruddat

IT-Symposium. 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren. Heino Ruddat IT-Symposium 2006 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren Heino Ruddat E-Mail im Unternehmen E-Mail Verkehr steigt jährlich um mehr als 30% immer mehr rechtsrelevante E-Mails im Umlauf Suche

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Umgang mit E-Mails als strategisches Business Tool. Christoph Auer p Senior Presales Consultant 10.April 2008

Umgang mit E-Mails als strategisches Business Tool. Christoph Auer p Senior Presales Consultant 10.April 2008 Umgang mit E-Mails als strategisches Business Tool Christoph Auer p Senior Presales Consultant 10.April 2008 Agenda 1 Welche Probleme müssen wir lösen? 2 Archivierung die rechtliche Situation 3 Wie Enterprise

Mehr

PBS ContentLink Version 2.2

PBS ContentLink Version 2.2 PBS ContentLink Version 2.2 PBS Software GmbH, Ulf Krüger, 10.06.2008 1 Agenda Was bin ich? Was bin ich nicht? Funktionsweise, Features Implementationsszenarien Neuerungen: Cache-Optimizer SAP Dokumentenverwaltung

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Bernd Carstens Dipl.-Ing. (FH) Sales Engineer D/A/CH Bernd.Carstens@vizioncore.com Lösungen rund um VMware vsphere Das Zentrum der Virtualisierung VESI

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft.

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft. Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version Schimon.Mosessohn@microsoft.com Herzlich Willkommen 1996 2004 2010 2014 Navision 3.7 Microsoft

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v.

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v. DECUS München e.v. Reden Sie mit. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. + 2005 DECUS München e.v. The information contained herein is subject to change without notice Wir bewirken mehr. Größte

Mehr

Compliance in der IT. Der Weg von der Vorschrift hin zur konkreten Lösung

Compliance in der IT. Der Weg von der Vorschrift hin zur konkreten Lösung Compliance in der IT Der Weg von der Vorschrift hin zur konkreten Lösung Markus Müller, Robert Kurz Solution Expert IT Service Mangement, HP Consulting & Integration 2006 Hewlett-Packard Development Company,

Mehr

Enterprise Content Management

Enterprise Content Management Enterprise Content Management 7. SAM-QFS Nutzerkonferenz 2015 in Verbindung mit Oracle Hierarchical Storage Management Tino Albrecht @tinoalbrecht Senior Systemberater ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Mehr

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Funktionsüberblick Sharepoint Technologien Erweiterungen Integration Architektur Betrieb Fragen 1 Collaboration

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

Die hochskalierbare Anwendungsplattform für Enterprise Content Management

Die hochskalierbare Anwendungsplattform für Enterprise Content Management Die hochskalierbare Anwendungsplattform für Enterprise Content Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden. Johann Wolfgang von Goethe Je größer ein Unternehmen, je breiter sein Angebotsspektrum

Mehr

HP Information Lifecycle Management Mehrwerte aus Geschäftsinformationen als klaren Wettbewerbsvorteil ziehen

HP Information Lifecycle Management Mehrwerte aus Geschäftsinformationen als klaren Wettbewerbsvorteil ziehen 3G06 Grundlagen bei der Einführung von ILM Dr. Christoph Balbach Presales Manager Nord-Ost Hewlett-Packard GmbH Storage Presales HP Information Lifecycle Management Mehrwerte aus Geschäftsinformationen

Mehr

Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1

Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1 Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1 In diesem 5-tägigen Kurs lernen Sie, wie Sie Exchange Server 2012 administrieren und supporten. Sie erfahren, wie Sie den Exchange Server 2016 installieren

Mehr

dg office archive for SharePoint Effizient. Transparent. Sicher.

dg office archive for SharePoint Effizient. Transparent. Sicher. dg office archive for Effizient. Transparent. Sicher. dg office archive for Transparente Archivierung und Entlastung Ihrer Microsoft -Umgebung Warum sollten -Daten archiviert werden? Aktuelle Trends in

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

TOP 5. Funktionen. von Retain

TOP 5. Funktionen. von Retain ediscovery Leichtes Audit Management Unified Archiving Compliance Die Facebook & Twitter Archivierung TOP 5 End-User Message Deletion Schnelle & leichte Wiederherstellung Funktionen [Archivierungs-] von

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Exchange 2013 eine (R)evolution

Exchange 2013 eine (R)evolution 10. April, 13:15-14:15 Uhr Exchange 2013 eine (R)evolution Stig Nygaard, Technologieberater, Microsoft Deutschland GmbH Eine Welt der kommunikativen Herausforderungen 44X 1,4X Vielfalt und Vielzahl von

Mehr

Exchange Server 2007 im Überblick

Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technologieberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

Sizing Informationen Installationsvoraussetzungen Koexistenzvoraussetzungen Migrationsvorbereitung und Planung Koexistenz und Migration

Sizing Informationen Installationsvoraussetzungen Koexistenzvoraussetzungen Migrationsvorbereitung und Planung Koexistenz und Migration Sizing Informationen Installationsvoraussetzungen Koexistenzvoraussetzungen Migrationsvorbereitung und Planung Koexistenz und Migration Leicht erhöhte CPU-Anforderungen Empfohlene maximale CPU-Kerne: 24

Mehr

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office Überblick Microsoft Office System Die Weiterentwicklung von Microsoft Office Microsoft SharePoint Server das unbekannte Wesen Einsatzszenarien

Mehr

Portal for ArcGIS - Eine Einführung

Portal for ArcGIS - Eine Einführung 2013 Europe, Middle East, and Africa User Conference October 23-25 Munich, Germany Portal for ArcGIS - Eine Einführung Dr. Gerd van de Sand Dr. Markus Hoffmann Einsatz Portal for ArcGIS Agenda ArcGIS Plattform

Mehr

Business orientiertes Management, die Basis für die geschäftsorientierte IT

Business orientiertes Management, die Basis für die geschäftsorientierte IT Business orientiertes Management, die Basis für die geschäftsorientierte IT Markus Bühl, Berater HP OpenView HP Software Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

COLT Managed Services & Solutions

COLT Managed Services & Solutions COLT Managed Services & Solutions wenn es um höchste Verfügbarkeit und Sicherheit geht Manfred Abplanalp Luzi von Salis Wer ist COLT? COLT ist der führende paneuropäische Anbieter > von IT-, Daten- und

Mehr

Von der IT zur Business-Effizienz

Von der IT zur Business-Effizienz IT-Symposium 2006 Von der IT zur Business-Effizienz Uli Holdenried Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint Server Umgebungen Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix-Microsoft Alliance eine lange Historie! 1989 Microsoft licenses OS/2 to Citrix for multi-user

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

HSM & Archivierung im Netzwerk (ILM)

HSM & Archivierung im Netzwerk (ILM) Systemhaus Maitschke Ihr Partner HSM & Archivierung im Netzwerk (ILM) Systemhaus Maitschke Inh. Gerald Maitschke Tel. +49 89 94004804 Fax. +49 89 71034015 Mobil. +49 171 3357041 gerald@maitschke.de Mind.

Mehr

EXCHANGE 2013. Neuerungen und Praxis

EXCHANGE 2013. Neuerungen und Praxis EXCHANGE 2013 Neuerungen und Praxis EXCHANGE 2013 EXCHANGE 2013 NEUERUNGEN UND PRAXIS Kevin Momber-Zemanek seit September 2011 bei der PROFI Engineering Systems AG Cisco Spezialisierung Cisco Data Center

Mehr

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/dmelanchthon Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

The Storage Hypervisor

The Storage Hypervisor The Storage Hypervisor Jörg Schweinsberg Director Distribution EMEA Produkthistorie Aktuelle Version 9.0 SANSymphony V R9 Umfassende SAN Features für die Zusammenarbeit über unterschiedliche & inkompatible

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/ecm Willkommen zum Webinar START: 9:30 Uhr Sprecher: Grauzone E-Mail-Archivierung Was sollten Sie beachten? Jan Reichelt Consultant ECM/EDI Robert Hohlstein Consultant ECM/EDI Agenda 1 Comarch

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Referent. Exchange 2013. Was gibt es neues?

Referent. Exchange 2013. Was gibt es neues? IT Pro Day Exchange 2013 Was gibt es neues? Dejan Foro dejan.foro@exchangemaster.net Referent IT Project Manager @ Nyrstar AG, Zürich 19 Jahren in IT 6 Exchange Generationen (5.5, 2000, 2003, 2007, 2010,

Mehr

Ramon J. Baca Gonzalez Sales. www.artec-it.de

Ramon J. Baca Gonzalez Sales. www.artec-it.de Ramon J. Baca Gonzalez Sales ARTEC IT Solutions AG Karben = 15km von Frankfurt Gegründet 1995 EMA Entwicklung seit 2003 700+ Installationen Eigene Entwicklung Nicht fremdgesteuert Niederlassung APAC in

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Adam Stambulski Project Manager Viessmann R&D Center Wroclaw Dr. Moritz Gomm Business Development Manager Zühlke Engineering

Mehr

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda CentricStor CS1000-5000 CentricStor CS800 S2 Mai

Mehr

Veritas Enterprise Vault vs Databerg

Veritas Enterprise Vault vs Databerg Veritas Enterprise Vault vs Databerg Information Governance bringt Sie auf eine neue Gesprächsebene! Information Governance Solution Portfolio Insight & Visibility Data Insight Information Map (cloud &

Mehr

ETERNUS TriCSS. Revisionssichere Datenspeicherung. Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH. Copyright 2009 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS

ETERNUS TriCSS. Revisionssichere Datenspeicherung. Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH. Copyright 2009 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS ETERNUS TriCSS Revisionssichere Datenspeicherung Manfred Lütkemeyer Business Development ADIVA GmbH ETERNUS TriCSS Inhalt: Das Produkt ETERNUS-TriCSS Wettbewerbsbetrachtung & Zielgruppen Case Study Klinikum

Mehr

Nutzen von Information für bessere Ergebnisse

Nutzen von Information für bessere Ergebnisse Daten verwalten ist gut Informationen nutzen ist besser Kurt Steiger IBM Enterprise Content Management Nutzen von Information für bessere Ergebnisse Information Agenda Business Optimisation Plan, understand

Mehr

Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative

Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative Sun Java Desktop System Die sichere Desktop-Alternative Dr. Franz Lackinger Account Manager Forschung & Lehre Sun Microsystems GesmbH Die IT-Herausforderungen Wiederverwendbare Anwendungen und Web Services

Mehr

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6 best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda NetBackup 7.0 Networker 7.6 4/26/10 Seite 2

Mehr

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Die Entscheidungslevel Analyse Automatische Klassifizierung Strukturierte/ Unstrukturierte Daten ILM

Mehr