Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit"

Transkript

1 1 Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit (unter Bezugnahme auf 24 PO LLB DEWR 2011) I. Informationen zur schriftlichen Erstellung der Bachelorarbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Bachelorarbeit soll 40 Textseiten nicht überschreiten ( 24 Abs. 5 S. 1 PO LLB DEWR 2011). Die Angabe versteht sich exklusive Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Rechtsprechungsverzeichnis sowie schriftlicher Versicherung. - Bearbeitungszeit: Die Bearbeitungszeit von der Ausgabe des Themas durch das Prüfungsamt bis zur Abgabe der Bachelorarbeit beträgt für eine rechtswissenschaftliche Arbeit sechs Wochen ( 24 Abs. 4 S. 1 PO LLB DEWR 2011). - Abgabe beim Prüfungsamt: Die Bachelorarbeit ist fristgerecht in zweifacher ausgedruckter, gebundener Form sowie als Textdatei auf einem Datenträger beim Prüfungsamt abzugeben ( 24 Abs. 5 S. 4 PO LLB DEWR 2011). - Schriftliche Versicherung: Die Kandidatin bzw. der Kandidat hat der Arbeit eine schriftliche Versicherung beizufügen, dass sie bzw. er die Arbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt sowie Zitate kenntlich gemacht hat ( 24 Abs. 5 S. 3 PO LLB DEWR 2011). - Zusammensetzung der Endnote: Die Endnote der Bachelorarbeit ergibt sich aus dem gewichteten arithmetischen Mittel der Bewertung der schriftlichen Arbeit und der mündlichen Leistung; wobei die schriftliche Leistung doppeltes Gewicht hat ( 24 Abs. 7 S. 4 PO LLB DEWR 2011). 2. Aufbau - Die Bachelorarbeit sollte aus folgenden Teilen bestehen: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Textteil, Literaturverzeichnis, Rechtsprechungsverzeichnis. - Das Inhaltsverzeichnis und das Abkürzungsverzeichnis sind dem Textteil voranzustellen. - Das Literaturverzeichnis und das Rechtsprechungsverzeichnis sind hinter den Textteil anzufügen. - Inhaltliche Gliederung des Textteils: Einleitung/Einführung, Hauptteil und Schluss (zusätzlich kann auch ein Ausblick oder ein Fazit gezogen werden) - Alle Seitenzahlen des Textteils sind arabisch durchzunummerieren. - Alle Seiten des wissenschaftlichen Apparates sind römisch durchzunummerieren. 3. Formatierung a) Textteil - Ränder: links: 6,0 cm (1/3 Korrekturrand); rechts: 2,5 cm; oben: 2,5 cm; unten: 2 cm

2 2 - Schriftart: Times New Roman - Schriftgröße: 12 pt. (Text); 11 pt. (Fußnoten) - Zeilenabstand: 1,5 (Text); 1,0 (Fußnoten) - Absatzausrichtung: Blocksatz mit aktivierter Silbentrennung b) Deckblatt/Verzeichnisse - Ränder: links, rechts und oben: 2,5 cm; unten: 2 cm (Standardformatierung Word) - Schriftart: Times New Roman - Zeilenabstand: 1,0 4. Deckblatt - Das Deckblatt wird mit Name, Adresse, Matrikelnummer und Semesteranzahl, Titel der Bachelorarbeit, Name des Erst- und Zweitprüfers, Verfassungsort und -datum versehen. Zusätzlich sollte der Hinweis Bachelorarbeit zur Erlangung des Grades Bachelor of Laws an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen enthalten sein. 5. Inhaltsverzeichnis - Das Inhaltsverzeichnis enthält alle Bestandteile des Textteiles sowie des wissenschaftlichen Apparates mit den jeweiligen Seitenzahlen, d.h. alle im Textteil verwendeten Überschriften sind mit der zugehörigen Seitenzahl aufzulisten. - In juristischen Arbeiten wird eine Gliederung nach folgenden Punkten vorgenommen, wobei tiefere Gliederungsebenen entsprechend einzurücken sind: 1. Teil, A., I., 1., a), aa), (1), (aa) 6. Abkürzungsverzeichnis - Die in der Bachelorarbeit verwendeten Abkürzungen sind in alphabetischer Reihenfolge aufzuführen. 7. Literaturverzeichnis - Die in der Bachelorarbeit zitierte/verwendete Literatur ist in alphabetischer Reihenfolge, nach Name des Verfassers geordnet, aufzuführen; es darf keine Literatur verwendet werden, die nicht dem Literaturverzeichnis zu entnehmen ist und umgekehrt dürfen keine Quellen aufgeführt werden, die in der Arbeit nicht zitiert werden. - Die Zitierfähigkeit gewisser Quellen ist zu beachten: nicht zitierfähig sind i.d.r. Skripte, Seminar- und Diplomarbeiten, Wikipedia u.ä., Online-Dokumente (nur im Einzelfall). - Bei der Auswahl der verwendeten Literatur ist stets auf deren Aktualität zu achten. - Es ist keine gesonderte Unterscheidung nach Lehrbüchern, Monographien, Kommentaren usw. erforderlich. - Bestandteile eines Eintrags im Literaturverzeichnis: vollständiger Name des Verfassers, der Titel des zitierten Werkes, Auflage (bei Loseblattsammlungen der Stand), Erscheinungsort und -jahr

3 3 - Bei mehreren Autoren oder Erscheinungsorten: namentliche Nennung bei bis zu drei Autoren; ab vier Autoren oder Orten wird jeweils nur der erste genannt, gefolgt von der Abkürzung u.a. (und andere) - Bei mehreren Werken desselben/derselben Autors/-in: ab der zweiten Zitation im Literaturverzeichnis wird ders. (derselbe), dies. (dieselbe) oder dies. (dieselben) statt des Namen angegeben - Hinter jedem Eintrag ist in Klammern anzuführen, wie die jeweilige Quelle in den Fußnoten zitiert wird; hier ist keine Vollzitation erforderlich, jedoch muss in der Kurzzitation der Titel durch ein Schlagwort erkennbar sein und das Jahr angegeben werden. Bsp.: Dörr, Dieter/ Medienrecht Schwartmann, Rolf 2. Aufl., Heidelberg (zit.: Dörr/Schwartmann, Medienrecht, 2008, Rn.) a) Kommentare (je nach Art des Kommentars) - Verfasser ist gleichzeitig Herausgeber (Name, Vorname) Name des Kommentars, Kommentar Auflage, Erscheinungsort Erscheinungsjahr. (zit.: Nachname, Kurzname Kommentar, Rn.) - mehrere Herausgeber (Name, Vorname [Hrsg.]) Name des Kommentars, ggfs. Band Erscheinungsort Erscheinungsjahr. (zit.: Bearbeiter in: Nachname, Kurzname Kommentar, ggfs. Band, Rn.) - Eigenname des Kommentars (bei Kommentar als Marke z.b. Palandt), Zusatz (z.b. Bürgerliches Gesetzbuch), Kommentar Auflage, Erscheinungsort Erscheinungsjahr. (zit.: Bearbeiter in: Kurzname Kommentar, Rn.) Bsp.: Palandt Bürgerliches Gesetzbuch, Kommentar 69. Aufl., München (zit.: Bearbeiter in: Palandt, 2010, Rn.) b) Aufsätze/ Zeitschriften - Anzugeben sind: Verfasser (Name, Vorname), Titel des Beitrags in: Zeitschrift mit Jahreszahl, Seitenzahlen von -bis. - Werden bei Zeitschriften die Seiten der verschiedenen Ausgaben eines Jahres fortlaufend nummeriert, erfolgt keine Angabe der Heftnummer (z.b. NJW, GRUR). - Die Angabe von Archivzeitschriften (z.b. AcP, ZHR) erfolgt mit Nennung des Bandes und der Jahreszahl.

4 4 c) Beiträge aus Sammelbänden - Verfasser (Name, Vorname), Titel des Beitrags in: Herausgeber des Sammelwerks, Titel des Sammelwerks, ggf. Auflage, Erscheinungsort und -jahr sowie Anfangsseite des Beitrages d) Internetquellen - Verfasser, ggfs. Titel des Beitrags, URL (Internetadresse), Abrufdatum 8. Rechtsprechungsverzeichnis - Die Anfertigung eines Rechtsprechungsverzeichnisses erfolgt ab fünf zitierten Gerichtsentscheidungen in der Bachelorarbeit. - Inhalt der Angabe: Gericht, Datum, Aktenzeichen, Fundstelle (mit Seitenzahl) und Schlagwort - Die Reihenfolge ist nach der Höhe der Instanzen zu ordnen (von höchster Instanz zur niedrigsten: z.b. EuGH EuG; BGH OLG LG AG). 9. Quellenangaben/ Fußnoten - Quellen sind in den Fußnoten anzugeben, nicht im laufenden Text. - Keine Sekundärzitate; es ist stets die Primärquelle anzugeben - In der Fußnote ist die Quelle so anzugeben, wie es im Literaturverzeichnis unter (zit.:) vermerkt ist. - Eine Kurzzitation ist hier ausreichend (siehe Erläuterungen zum Literaturverzeichnis). - Der Name des Verfassers ist kursiv zu setzen. - Fußnoten beginnen mit Großschrift und enden mit einem Punkt. - Kein zweiter Punkt ist zu setzen, wenn die Fußnote mit einer Seitenangabe endet, der f. oder ff. angefügt ist. - Ein Vgl. wird an den Anfang einer Fußnote nur gesetzt, wenn in der zitierten Fundstelle nicht genau das geäußert wird, was im Text der Ausführung steht. - Die Quellenangabe von Gerichtsentscheidungen enthält folgende Angaben: Gericht, Fundstelle, Jahr, Anfangsseite, Seite der Fundstelle. - Sind in einer Fußnote z.b. gerichtliche Entscheidungen und Literatur angegeben, ist grundsätzlich mit den Entscheidungen zu beginnen. - Paragraphen werden nicht in Fußnoten zitiert, sondern in Klammern im Text gesetzt oder mit z.b. gemäß in den Text eingearbeitet. - Wörtliche Zitate müssen in Anführungszeichen gesetzt werden, sollten aber die Ausnahme bleiben. - Ist eine Auffassung umstritten oder wird ein Meinungsstreit dargestellt, sind je Ansicht mindestens 2-3 Quellen anzugeben. - Bei der Darstellung der h. M. sind mindestens drei Quellen, die diese belegen, anzuführen.

5 5 II. Informationen zur mündlichen Prüfung der Bachelorarbeit 1. Allgemeines - Die rechtswissenschaftliche Bachelorarbeit muss in einer 30-minütigen mündlichen Prüfung präsentiert und verteidigt werden; hierzu wird nur zugelassen, wessen Arbeit mindestens mit der Note 4,0 (ausreichend) bewertet ist ( 24 Abs. 7 S. 1 PO LLB DEWR 2011). - Prüferin bzw. Prüfer soll die Erstprüferin bzw. der Erstprüfer sein ( 24 Abs. 7 S. 2 PO LLB DEWR 2011). Die Prüfung wird in Gegenwart einer sachkundigen Beisitzerin bzw. eines sachkundigen Beisitzers i.s.v. 19 Abs. 3 S. 1 abgelegt ( 24 Abs. 7 S. 3 PO LLB DEWR 2011) durchgeführt. 2. Inhalt Die 30-minütige Prüfung beinhaltet eine 15-minütige von der Kandidatin bzw. dem Kandidaten vorzubereitende Präsentation zum Inhalt der Bachelorarbeit sowie einen allgemeinen Prüfungsteil, der sich auf das konkret bearbeitete Thema sowie Randbereiche der Arbeit erstreckt.

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1 Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Seminararbeit soll 15 Textseiten im Bachelor- und 20 Textseiten im Masterseminar nicht überschreiten. Die Angabe

Mehr

Formalia. I. Aufbau. Formatierung

Formalia. I. Aufbau. Formatierung Formalia I. Aufbau 1. Deckblatt (Muster für Hauptseminare siehe Anhang 1, für Diplomarbeiten siehe Anhang 2) 2. Abstract (englisch oder deutsch) 3. Gliederung (Systematik nach Belieben) 4. evtl. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen.

Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen. Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) MERKBLATT FÜR DIE ANFERTIGUNG EINER MASTERARBEIT Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen. 1. Termine und Fristen

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten

Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN FACHBEREICH 03: SOZIAL- UND KULTURWISSENSCHAFTEN INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT PROFESSUR FÜR BERUFSPÄDAGOGIK/ARBEITSLEHRE Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten

Mehr

Bearbeitungshinweise

Bearbeitungshinweise Bearbeitungshinweise Vorbereitung Umfang des Beitrages Ein Fachbeitrag sollte hinsichtlich seines Umfanges eine Gesamtlänge von 6 bis 10 Druckseiten haben. Dies entspricht 15 bis 25 Manuskriptseiten (DinA4,

Mehr

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun Dieses Dokument ist ein Leitfaden für formale Fragen, die sich bei der Anfertigung von deutschsprachigen

Mehr

4. Formale Vorgaben. 4.1 Allgemeines. 4.2 Umfang der Facharbeit. 4.3 Seitenlayout und Schriftformat. 4.4 Heftung

4. Formale Vorgaben. 4.1 Allgemeines. 4.2 Umfang der Facharbeit. 4.3 Seitenlayout und Schriftformat. 4.4 Heftung 4. Formale Vorgaben 4.1 Allgemeines Die Facharbeiten sind auf DIN-A4 Papier abzugeben. Sinnvollerweise wird ein PC mit einem Schreibprogramm (z.b. Word) verwendet. Eine gute Hilfe kann auch die Funktion

Mehr

1 Bestandteile einer Facharbeit Layout Seitenränder Textformat/Absatzlayout Zitation... 4

1 Bestandteile einer Facharbeit Layout Seitenränder Textformat/Absatzlayout Zitation... 4 - - - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Bestandteile einer Facharbeit... 3 2 Layout... 3 2.1 Seitenränder... 3 2.2 Textformat/Absatzlayout... 3 3 Zitation... 4 3.1 Was muss belegt werden?... 4 3.2

Mehr

Informationen zur Bachelorarbeit im Fach Medienwissenschaft

Informationen zur Bachelorarbeit im Fach Medienwissenschaft PHIL Die Informationen zur Bachelorarbeit im Fach Medienwissenschaft nach alter (2006) und neuer (2011) Prüfungsordnung Medienwissenschaftliches Seminar 1 PHIL Die Fristen und Termine: Anmeldung der Abschlussarbeiten:

Mehr

Leitfaden zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor-, Master und. Diplomarbeiten

Leitfaden zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor-, Master und. Diplomarbeiten Prof. Dr. Alexander Szimayer Fakultät Wirtschafts-und Sozialwissenschaften Lehrstuhl für Derivate Leitfaden zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor-, Master und Diplomarbeiten Stand 21.12.2011 Seite 2/5

Mehr

Bachelorthesis. Handreichung für Studierende des Studiengangs Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

Bachelorthesis. Handreichung für Studierende des Studiengangs Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation Bachelorthesis Handreichung für Studierende des Studiengangs Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation Hochschule Aalen Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik Maschinenbau / Produktentwicklung

Mehr

Richtlinien zur Erstellung einer GFS im Fach Biologie am Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim

Richtlinien zur Erstellung einer GFS im Fach Biologie am Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim Richtlinien zur Erstellung einer GFS im Fach Biologie am Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim Stand: 4. Juli 2013 Inhalt Grundsätzliches... 3 Die mündliche Prüfung... 3 Die Hausarbeit... 3 Äußere Form...

Mehr

Richtlinien zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

Richtlinien zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten Richtlinien zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten Stand: November 2016 Format: - DIN A4 - Schriftgröße 12 Punkt Rand: - Times New Roman - Blocksatz - anderthalbfacher Zeilenabstand - Absatzabstand

Mehr

1 Ausgabe und Betreuung der Bachelorarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Bachelorarbeit

1 Ausgabe und Betreuung der Bachelorarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Bachelorarbeit 1 Richtlinien zur Anfertigung der Bachelorarbeit an der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie für die Studiengänge B.Sc. Biochemie und B.Sc. Biologie sowie Polyvalenter Bachelor Lehramt

Mehr

Allgemeine Vorgaben zur Gestaltung der Bachelorarbeit. Studiengang Bauphysik. Prof. Dr. Karl Georg Degen Bauphysik und Akustik

Allgemeine Vorgaben zur Gestaltung der Bachelorarbeit. Studiengang Bauphysik. Prof. Dr. Karl Georg Degen Bauphysik und Akustik Prof. Dr. Karl Georg Degen Bauphysik und Akustik Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 2795 F +49 (0)711 8926 2761 www.hft-stuttgart.de karl.degen@hft-stuttgart.de Studiengang Bauphysik Allgemeine

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ratgeber - Die Facharbeit - betreuen und bewerten

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ratgeber - Die Facharbeit - betreuen und bewerten Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ratgeber - Die Facharbeit - betreuen und bewerten Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Lehrerratgeber: Die

Mehr

1 Ausgabe und Betreuung der Bachelorarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Bachelorarbeit

1 Ausgabe und Betreuung der Bachelorarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Bachelorarbeit 1 Richtlinien zur Anfertigung der Bachelorarbeit an der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie für die Studiengänge B.Sc. Biochemie und B.Sc. Biologie sowie Polyvalenter Bachelor Lehramt

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Fallstudien

Leitfaden zur Erstellung von Fallstudien Fakultät für Ingenieurwissenschaften Abteilung Maschinenbau Institut für Produkt Engineering Transportsysteme und logistik Leitfaden zur Erstellung von Fallstudien Dezember 2012 I Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS...I

Mehr

Universität zu Köln. Seminar für Sozialpolitik. Direktor: Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt

Universität zu Köln. Seminar für Sozialpolitik. Direktor: Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt Universität zu Köln Seminar für Sozialpolitik Direktor: Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt Informationen zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten Stand: Juni 2003 Erstellt von Dipl.-Pol. S. Lee Sprechstunde:

Mehr

FACHARBEIT THEMA. Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Alsdorf. von Vorname Nachname

FACHARBEIT THEMA. Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Alsdorf. von Vorname Nachname Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Alsdorf FACHARBEIT THEMA von Vorname Nachname Grund/Leistungskurs Fach bei Frau/Herrn Nachname Schuljahr 2006/07 Abgabedatum: Inhaltsverzeichnis Titel der Facharbeit 1. Kapitel...

Mehr

Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden:

Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden: 1 Autorenhinweise Abhandlungsteil 1. Zuständigkeit Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden: Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann Institut für Internationales Wirtschaftsrecht

Mehr

Leitfaden zur Erstellung einer Studien-/Diplomarbeit

Leitfaden zur Erstellung einer Studien-/Diplomarbeit Leitfaden zur Erstellung einer Studien-/Diplomarbeit 1 Ablauf der Ausarbeitung Nachdem Sie sich für ein Thema entschieden haben, überlegen Sie sich zunächst, was die Aufgabenstellung umfasst. Das bedeutet,

Mehr

Zitieren und Exzerpieren

Zitieren und Exzerpieren Zitieren und Exzerpieren 1 Formale Gestaltung der Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) 1 Die VWA ist einseitig mit einem Textverarbeitungsprogramm auf einem PC unter Beachtung der folgenden Regeln zu schreiben:

Mehr

Formaler Leitfaden für die Facharbeit im Aufgabenfeld III Naturwissenschaften: Physik, Chemie & Biologie

Formaler Leitfaden für die Facharbeit im Aufgabenfeld III Naturwissenschaften: Physik, Chemie & Biologie Formaler Leitfaden für die Facharbeit im Aufgabenfeld III Naturwissenschaften: Physik, Chemie & Biologie Äußere Gestaltung: Umfang: 8-12 Seiten reiner Text + Abbildungen (Diagramme, Fotos usw.) im Fließtext

Mehr

Regionale Schule Am Wasserturm

Regionale Schule Am Wasserturm Merkblatt zum Thema Jahresarbeit für die Hand des Lehrers Die Arbeit in der Regionalen Schule Die Mittlere-Reife-Verordnung vom 14. Juli 2013 (Mittl.bl. BM M-V S. 150, 275, 308) mit Änderung vom 12. Juli

Mehr

Nach der Überprüfung der Disposition und allfälligen Korrekturen oder Präzisierungen erteilt die Betreuungsperson grünes Licht für die Weiterarbeit.

Nach der Überprüfung der Disposition und allfälligen Korrekturen oder Präzisierungen erteilt die Betreuungsperson grünes Licht für die Weiterarbeit. Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Wie muss ich für die Diplomarbeit vorgehen? Welchen Umfang darf die Diplomarbeit haben. Wann ist Abgabetermin? Was könnte ein Thema für die Diplomarbeit

Mehr

Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten

Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten Professur für Öffentliches Recht Prof. Dr. Kyrill- Alexander Schwarz Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten Hausarbeiten für Anfänger sowie Fortgeschrittene im öffentlichen Recht Während Bearbeiter

Mehr

1 Ausgabe und Betreuung der Masterarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Masterarbeit

1 Ausgabe und Betreuung der Masterarbeit. 2 Anzahl der Exemplare und Einband 3 CD/DVD. 4 Ordnungsschema der Masterarbeit 1 Richtlinien zur Anfertigung der Masterarbeit an der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie für die Studiengänge M.Sc. Biochemie, M.Sc. Biologie und M. Ed. Kernfach Biologie Die Masterarbeit

Mehr

Miriam Schmuhl. Leitfaden zur Erstellung von Hausarbeiten

Miriam Schmuhl. Leitfaden zur Erstellung von Hausarbeiten Miriam Schmuhl Leitfaden zur Erstellung von Hausarbeiten 1 Was ist eine Hausarbeit und welches Ziel verfolgt sie? Bei einer Hausarbeit handelt es sich um eine wissenschaftliche Ausarbeitung, die die Beantwortung

Mehr

Gottfried-Arnold-Gymnasium Perleberg Puschkinstr Perleberg 03876/ (Haus I)

Gottfried-Arnold-Gymnasium Perleberg Puschkinstr Perleberg 03876/ (Haus I) Gottfried-Arnold-Gymnasium Perleberg Puschkinstr. 13 19348 Perleberg 03876/785162 (Haus I) Eins vorweg: Es gibt nicht DIE Vorgabe zur Gestaltung einer Facharbeit, deswegen bilden die Vorgaben der jeweiligen

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Abschlussarbeiten

Leitfaden zur Erstellung von Abschlussarbeiten Fakultät für Ingenieurwissenschaften Abteilung Maschinenbau Institut für Produkt Engineering Transportsysteme und logistik Leitfaden zur Erstellung von Abschlussarbeiten Februar 2010 Inhalt Inhalt... I

Mehr

Wie gestalte ich eine Mindmap?

Wie gestalte ich eine Mindmap? Wie gestalte ich eine Mindmap? Schreibe das Thema in die Seitenmitte. Zeichne die Linien für die Hauptthemen vom Zentrum weg in Form von Ästen. Schreibe jeweils das Hauptthema ans Ende der Verbindungslinie

Mehr

Merkblatt der Universitätsmedizin der EMAU Greifswald (April 2014) über einzureichende Unterlagen zum Promotionsverfahren

Merkblatt der Universitätsmedizin der EMAU Greifswald (April 2014) über einzureichende Unterlagen zum Promotionsverfahren Merkblatt Universitätsmedizin EMAU Greifswald (April 2014) über einzureichende Unterlagen zum Promotionsverfahren 1. Inhaltliche Reihenfolge Dissertation (gebunden) - schriftliche wissenschaftliche Abhandlung,

Mehr

I Profil Lexikon-Beauftragte/r 1

I Profil Lexikon-Beauftragte/r 1 I Profil Lexikon-Beauftragte/r 1 1. Bearbeitungsprofil Lexikon-Beauftragte/r Die Aufgabe des / der Lexikon-Beauftragten besteht darin, zentrale Fachbegriffe, die im Rahmen des Seminars verwendet werden,

Mehr

Facharbeit. - Halten Sie andere Themen für wichtig und interessant, die Sie bearbeiten wollen?

Facharbeit. - Halten Sie andere Themen für wichtig und interessant, die Sie bearbeiten wollen? Facharbeit Fragen an die / den Themensuchende(n) zur Themenfindung - Sind Ihnen im Unterricht der Sekundarstufe II Fragestellungen aufgefallen, die Sie auf einen Ihnen selbst besonders interessant oder

Mehr

Allgemeine Zitierregeln

Allgemeine Zitierregeln American Psychological Assoziation (www.apa.org) APA Style (www.apastyle.org) Deutsche Gesellschaft für Psychologie (www.dgps.de) Werk Deutsche Gesellschaft für Psychologie (Hrsg.). (1997). Richtlinien

Mehr

Häufige Fehler* in Seminarund Abschlussarbeiten

Häufige Fehler* in Seminarund Abschlussarbeiten Häufige Fehler* in Seminarund Abschlussarbeiten *ohne Anspruch auf Vollständigkeit Stand: 30.08.2010 Maik Hetmank Maik.Hetmank@FernUni-Hagen.de Formalia Formale Anforderungen des Prüfungsamtes / des Lehrstuhls

Mehr

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht.

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht. Stylesheet für Artikel in der entgrenzt-rubrik Geowerkstatt Das vorliegende Stylesheet ist als Orientierung und Richtlinie gedacht. Während des Lektorats wird die Einhaltung der hier aufgeführten Formalia

Mehr

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht.

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht. Stylesheet für Artikel in der entgrenzt-rubrik Geopraktisch Das vorliegende Stylesheet ist als Orientierung und Richtlinie gedacht. Während des Lektorats wird die Einhaltung der hier aufgeführten Formalia

Mehr

HWR Berlin Fachbereich Rechtspflege Stand: Hinweise zu den Formalien bei der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten

HWR Berlin Fachbereich Rechtspflege Stand: Hinweise zu den Formalien bei der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten HWR Berlin Fachbereich Rechtspflege Stand: 20.4.2016 Hinweise zu den Formalien bei der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten I. Vorbemerkung Wissenschaftliches Arbeiten bedeutet, redlich mit Daten, Fakten

Mehr

Merkblatt zur Anfertigung der Bachelor Abschlussarbeit

Merkblatt zur Anfertigung der Bachelor Abschlussarbeit PRÜFUNGSAUSSCHUSS FÜR DEN STUDIENGANG BACHELOR OF SCIENCE (B.SC.) BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Merkblatt zur Anfertigung der Bachelor Abschlussarbeit (Stand: Februar 2011) Geschäftsstelle des Prüfungsausschusses

Mehr

Schriftliche Arbeiten Leitfaden für die Gestaltung

Schriftliche Arbeiten Leitfaden für die Gestaltung Neue Version September 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau 1 2 Formale Kriterien 2 2.1 Seitennummerierung 2 2.2 Gliederung 2 2.3 Formatierungen 2 2.4 Illustrationen 2 3 Zitierweise 4 4 Erfassen von Quellen

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von Magisterarbeiten

Hinweise zur Anfertigung von Magisterarbeiten RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG JURISTISCHE FAKULTÄT 05.06.2008 Hinweise zur Anfertigung von Magisterarbeiten I. Allgemeine Hinweise zur Anfertigung einer Magisterarbeit Die Magisterarbeit dient

Mehr

Anleitung zur Erstellung von Texten

Anleitung zur Erstellung von Texten Annemarie-Lindner-Schule Management für Hauswirtschaft Soziales Pflege Anleitung zur Erstellung von Texten Stand: 21.12.2016 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Struktur und Aufbau... 2 2.1 Deckblatt...

Mehr

Leitfaden zur Erstellung einer BA-Arbeit

Leitfaden zur Erstellung einer BA-Arbeit In diesem Leitfaden erfahren Sie alles Notwendige, um eine Bachelor-Arbeit bei mir anzufertigen. Zur Themenwahl stehen Ihnen bei mir folgende Beispielthemen zur Verfügung: - Parteien und / oder Parteiensystem

Mehr

4. Wichtig sind Sorgfalt des sprachlichen Ausdrucks und methodische Präzision.

4. Wichtig sind Sorgfalt des sprachlichen Ausdrucks und methodische Präzision. Prof. Dr. Hartmut Egger Lehrstuhl VWL II Internationale Makroökonomie und Handel Bearbeitungshinweise für schriftliche Arbeiten Schriftliche Arbeiten (Seminar-, Bachelor-, Master-, WiWiZ- oder Diplomarbeiten)

Mehr

Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten Übung zum wissenschaftlichen Arbeiten Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsdidaktik Prof. Dr. Thomas Bienengräber Dipl.-Hdl. Verena Ulber Dipl.-Hdl. Gabriele Viedenz 6. Juni 2011 Agenda 1

Mehr

Formale Hinweise zu Seminar- und Abschlussarbeiten

Formale Hinweise zu Seminar- und Abschlussarbeiten 1 Allgemeine Hinweise... 1 2 Aufbau des Deckblatts/ Beispieldeckblatt... 3 3 Hinweise zur wissenschaftlichen Zitierweise... 4 4 Hinweise zum Literaturverzeichnis... 5 5 Eidesstattliche Erklärung... 10

Mehr

Aufbau der Bachelorarbeit

Aufbau der Bachelorarbeit Aufbau der Bachelorarbeit Teil der Arbeit Inhalt Titelblatt Angaben zur Arbeit (Titel), VerfasserIn inkl. Anschrift, Matrikelnummer, Telefonnummer, Emailadresse, Semesterzahl, Studiengang, PrüferIn Vorwort

Mehr

Hinweise zum Verfassen von Sitzungsprotokollen

Hinweise zum Verfassen von Sitzungsprotokollen Hinweise zum Verfassen von Sitzungsprotokollen Stand 03/2012; Version 1.3 1 Form... 3 2 Inhalt... 3 3 Der Umgang mit Fachliteratur... 4 4 Hinweise zum Schluss... 5 3 1 Form Der Umfang eines Sitzungsprotokolls

Mehr

Prof. Dr. Christoph Teichmann Sommersemester Hausarbeit in der Übung für Fortgeschrittene im Bürgerlichen Recht. im Sommersemester 2013

Prof. Dr. Christoph Teichmann Sommersemester Hausarbeit in der Übung für Fortgeschrittene im Bürgerlichen Recht. im Sommersemester 2013 Hausarbeit in der Übung für Fortgeschrittene im Bürgerlichen Recht im Sommersemester 2013 S ist Betreiber einer Kette von Bars, die vor allem Sportfans ansprechen sollen. Er ist im Handelsregister unter

Mehr

Leitfaden zur Anfertigung der Bachelorarbeit

Leitfaden zur Anfertigung der Bachelorarbeit Leitfaden zur Anfertigung der Bachelorarbeit Stand 06.06.20 12 1. Anmeldung Der/die Studierende initiiert aus eigener Motivation heraus einen Erstkontakt mit den Mitarbeitern des Lehrstuhls für Health

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Richtlinien zur Erstellung einer Bachelorarbeit

Richtlinien zur Erstellung einer Bachelorarbeit Richtlinien zur Erstellung einer Bachelorarbeit Zielsetzung der Bachelorarbeit Ziel einer Bachelorarbeit ist das selbständige Ausarbeiten einer wissenschaftlichen Fragestellung mit den im Studium erlernten

Mehr

Gestaltung des Titelblattes. Sportgymnasium Halle Amselweg Halle. Facharbeit im Fach. Thema:... von: (Vorname Name) Klasse:..

Gestaltung des Titelblattes. Sportgymnasium Halle Amselweg Halle. Facharbeit im Fach. Thema:... von: (Vorname Name) Klasse:.. Gestaltung des Titelblattes Sportgymnasium Halle Amselweg 49 06110 Halle Facharbeit im Fach. Thema:..... von: (Vorname Name) Klasse:.. Ort, Datum 2.Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses Inhaltsverzeichnis

Mehr

Hinweise zu Ihrer schriftlichen Arbeit

Hinweise zu Ihrer schriftlichen Arbeit Univ.-Professor Dr. C. Pestalozza Seminar Medizinrecht XXII Sommer 2016 Hinweise zu Ihrer schriftlichen Arbeit A. Frist für die Einreichung Ihrer Arbeit... 1 B. Versendung der Vortragsunterlagen... 1 C.

Mehr

Formalhinweise für die Textgestaltung

Formalhinweise für die Textgestaltung Formalhinweise für die Textgestaltung 1. Gliederung Bitte verwenden Sie eine numerische Gliederung: 1., 1.1. usw. 2. Rechtschreibung Der Verlag verlangt leider die neue Rechtschreibung, weist aber ausdrücklich

Mehr

Hinweise für die Gestaltung der Bachelorarbeit / Masterthesis am LS FiBa

Hinweise für die Gestaltung der Bachelorarbeit / Masterthesis am LS FiBa Die Bachelorarbeit / Masterthesis / Diplomarbeit soll zeigen, dass die Kandidatin/der Kandidat befähigt ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine praxisorientierte Aufgabe in ihrem/seinem Fachgebiet

Mehr

Vorgaben zur Erstellung einer Facharbeit

Vorgaben zur Erstellung einer Facharbeit 1. Umfang und Form Vorgaben zur Erstellung einer Facharbeit Textteil 8 bis 12 Seiten auf DIN A4; maschinenschriftlich schwarz; 1,5-zeilig; Schriftgröße 12; Times New Roman; Blocksatz; auf weißem Papier

Mehr

Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren Daniel Neumann, IAB Abt. Lebensmittelchemie und Toxikologie

Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren Daniel Neumann, IAB Abt. Lebensmittelchemie und Toxikologie Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren Daniel Neumann, IAB Abt. Lebensmittelchemie und Toxikologie Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Angewandte Biowissenschaften, KIT Universität des

Mehr

Umfang & Formales Umfang des Beitrages: ca Seiten, max Zeichen (inkl. Leerzeichen).

Umfang & Formales Umfang des Beitrages: ca Seiten, max Zeichen (inkl. Leerzeichen). Hinweise an Autorinnen und Autoren isaac e.v. Kongress-Reader 2015 Liebe Autorinnen und Autoren, wir freuen uns sehr über Ihre Mitarbeit am Tagungsreader zum isaac e.v. Kongress 2015 UK wird erwachsen

Mehr

Kurzinformation für die Erstellung eines Essays im Fach Kirchengeschichte

Kurzinformation für die Erstellung eines Essays im Fach Kirchengeschichte Prof. Dr. Ute Gause Lehrstuhl für Reformation und Neuere Kirchengeschichte Ruhr-Universität Bochum Universitätsstraße 151, GA 8/149-151 44807 Bochum Kurzinformation für die Erstellung eines Essays im Fach

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Bachelorarbeiten an der Professur für Makroökonomie

Hinweise für die Anfertigung von Bachelorarbeiten an der Professur für Makroökonomie Philipps-Universität FB 02 Abteilung Makroökonomie 35032 Marburg Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Abteilung Makroökonomie Prof. Dr. Bernd Hayo Tel.: 06421 28-23091 Fax: 06421 28-28088 E-Mail: hayo@wiwi.uni-marburg.de

Mehr

Richtlinien zum wissenschaftlichen Arbeiten am BG Lustenau erstellt von Mag. Florian Bassa. 1. Vorbemerkung

Richtlinien zum wissenschaftlichen Arbeiten am BG Lustenau erstellt von Mag. Florian Bassa. 1. Vorbemerkung Richtlinien zum wissenschaftlichen Arbeiten am BG Lustenau erstellt von Mag. Florian Bassa 1. Vorbemerkung Der vorliegende Leitfaden fasst die wesentlichen Richtlinien beim Erstellen einer wissenschaftlichen

Mehr

Prof. Dr. Roswitha Pioch Leitfaden zur Erstellung einer Hausarbeit

Prof. Dr. Roswitha Pioch Leitfaden zur Erstellung einer Hausarbeit Leitfaden zur Erstellung einer Hausarbeit 1. Seitenformat... 2 2. Titelblatt... 2 3. Inhaltsverzeichnis... 2 4. Gliederung der Arbeit... 3 4.1 Einleitung... 3 4.2 Hauptteil... 3 4.3 Schluss... 3 5. Literaturzitate...

Mehr

Bachelor-Studiengang Biochemie

Bachelor-Studiengang Biochemie Bachelor-Studiengang Biochemie Bachelor-Arbeit und mündliche Abschlussprüfung zum B.Sc. Prüfungssekretariat Biochemie Dekanat für Biowissenschaften, INF 234, 5. OG, Raum 515 Bachelor-Prüfung Die Bachelor-Prüfung

Mehr

Leitfaden zum Anfertigen wissenschaftlicher. Seminar- und Abschlussarbeiten. am Lehrstuhl Health Care Management (HCM)

Leitfaden zum Anfertigen wissenschaftlicher. Seminar- und Abschlussarbeiten. am Lehrstuhl Health Care Management (HCM) Leitfaden zum Anfertigen wissenschaftlicher Seminar- und Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Health Care Management (HCM) Stand 12.10.2015 Universität Hamburg Lehrstuhl für HCM Esplanade 36 20354 Hamburg www.bwl.uni-hamburg.de/hcm

Mehr

Thema: Erstellen einer Hausarbeit

Thema: Erstellen einer Hausarbeit Geschwister-Scholl-Schule Gewerbe, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Pflege, Soziales, Technik Geschwister-Scholl-Schule Öschweg 5 88299 Leutkirch 07561/9811300 Thema: Erstellen einer Hausarbeit Inhaltsverzeichnis

Mehr

Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit

Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit In jedem Studiengang werden Sie früher oder später Ihre erste wissenschaftliche Arbeit schreiben, so auch im Studium der Wirtschaftspädagogik. Um

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Referatsausarbeitungen und Hausarbeiten

Leitfaden zur Erstellung von Referatsausarbeitungen und Hausarbeiten JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts und Verbrauchsforschung Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe Leitfaden zur

Mehr

Leitfaden für die Vergabe und Erstellung von Bachelorarbeiten (Stand: September 2013)

Leitfaden für die Vergabe und Erstellung von Bachelorarbeiten (Stand: September 2013) Leitfaden für die Vergabe und Erstellung von Bachelorarbeiten (Stand: September 2013) Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft 1 Allgemeine Hinweise Der folgende Leitfaden soll Hinweise für die

Mehr

Belegarbeit. Berufliches Schulzentrum e.o.plauen Berufliches Gymnasium Fachrichtung Technikwissenschaft. im Fach: von Hans Mustermann Klasse:

Belegarbeit. Berufliches Schulzentrum e.o.plauen Berufliches Gymnasium Fachrichtung Technikwissenschaft. im Fach: von Hans Mustermann Klasse: Berufliches Schulzentrum e.o.plauen Berufliches Gymnasium Fachrichtung Technikwissenschaft Belegarbeit im Fach: Thema: von Hans Mustermann Klasse: Abgabetermin: Fachlehrer/in: Plauen, Datum 2 1 Hinweise

Mehr

Wie fertige ich eine Hausarbeit an?

Wie fertige ich eine Hausarbeit an? Wie fertige ich eine Hausarbeit an? Wissenschaftliche Hausarbeiten sollten wie folgt gegliedert sein: Titelblatt Inhaltsverzeichnis (mit Seitenangaben), thematischer Teil (ggf. mit Fußnoten), bestehend

Mehr

Deutsche Zitierweise

Deutsche Zitierweise Deutsche Zitierweise Allgemeine Hinweise zu den Zitierkonventionen Quellennachweise erfolgen per Fußnote. Sie werden im Text durch hochgestellte Ziffern ohne Klammern gekennzeichnet und an den unteren

Mehr

WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN. Prof. Dr. Johannes Fromme

WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN. Prof. Dr. Johannes Fromme FORMALE ASPEKTE VON WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN Prof. Dr. Johannes Fromme 21.1.2011 EMPFEHLUNGEN FÜR DEN AUFBAU SCHRIFTLICHER ARBEITEN Grundstruktur: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, ggf. Abbildungsverzeichnis,

Mehr

Empfehlung zur Anfertigung von Hausarbeiten

Empfehlung zur Anfertigung von Hausarbeiten Otto-Friedrich-Universität Bamberg Professur für international vergleichende Politikfeldanalyse Dozent/in Titel des Seminars Aktuelles Semester Abgabedatum Empfehlung zur Anfertigung von Hausarbeiten -Eine

Mehr

Richtlinien zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeiten

Richtlinien zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeiten Fakultät für Wirtschaftswissenschaften TECHNISCHE UNIVERSITÄT ILMENAU Fachgebiet für Quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaften Postfach 10 05 65 D-98684 Ilmenau Telefon: +49 (0)3677 69 4052 Telefax:

Mehr

Bachelorarbeit Prof. Dr. Renate Isabel Schüller

Bachelorarbeit Prof. Dr. Renate Isabel Schüller Hinweise zur Erstellung der Bachelorarbeit Prof. Dr. Renate Isabel Schüller 1 Benevole lector! Die folgenden Ausführungen sind auf der Basis der Betreuung und Bewertung von Studienabschlussarbeiten entstanden.

Mehr

Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW

Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW I. Schriftsatz Das gesamte Manuskript ist mit 1,5-fachem Zeilenabstand ohne Sonderabstand zwischen den Gliederungsebenen und Absätzen in der

Mehr

Leitfaden zur Erstellung einer Projekt- oder Abschlussarbeit

Leitfaden zur Erstellung einer Projekt- oder Abschlussarbeit Leitfaden zur Erstellung einer Projekt- oder Abschlussarbeit Dipl.-Ing. Armin Rohnen LbA Juli 2015 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Zielsetzung der Projekt-/Abschlussarbeit... 3 2. Vorgehen... 3 2.1. Projektorganisation...

Mehr

HANDREICHUNG FÜR AUTOREN UND AUTORINNEN ZUR ERSTELLUNG VON MANUSKRIPTEN. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

HANDREICHUNG FÜR AUTOREN UND AUTORINNEN ZUR ERSTELLUNG VON MANUSKRIPTEN. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung HANDREICHUNG FÜR AUTOREN UND AUTORINNEN ZUR ERSTELLUNG VON MANUSKRIPTEN Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung Stand: 09.06.2016 Begrüßung & Einleitung Ein gutes Manuskript erfordert in erster Linie

Mehr

Hinweise zur Erstellung und Gestaltung von Seminar- und Diplomarbeiten

Hinweise zur Erstellung und Gestaltung von Seminar- und Diplomarbeiten ERNST-MORITZ-ARNDT-UNIVERSITÄT GREIFSWALD Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft Hinweise zur Erstellung und Gestaltung von Seminar-

Mehr

MERKBLATT FÜR DOKTORANDEN

MERKBLATT FÜR DOKTORANDEN MERKBLATT FÜR DOKTORANDEN 1. Bitte prüfen Sie vor Beginn Ihrer Arbeit, ob Sie alle Voraussetzungen für die beabsichtigte Promotion erfüllen. Kontrollieren Sie dies anhand der jüngsten Fassung der Promotionsordnung.

Mehr

Handreichung. zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit am Romain-Rolland-Gymnasium Dresden

Handreichung. zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit am Romain-Rolland-Gymnasium Dresden Handreichung zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit am Romain-Rolland-Gymnasium Dresden Stand: 12. Januar 2016 Vorwort Das Abitur bescheinigt deutschen Schülern die Hochschulreife. Besonders wichtig

Mehr

Leitfaden für wissenschaftliches Arbeiten

Leitfaden für wissenschaftliches Arbeiten 1 Universität Trier FB IV Volkswirtschaftslehre Empirische Wirtschaftsforschung Jun. Prof. Dr. Matthias Neuenkirch Leitfaden für wissenschaftliches Arbeiten 1. Einleitung Der folgende Leitfaden soll Ihnen

Mehr

I. Gestaltung des schriftlichen Teils der Projektarbeit

I. Gestaltung des schriftlichen Teils der Projektarbeit I. Gestaltung des schriftlichen Teils der Projektarbeit Titelblatt Das Titelblatt enthält folgende Angaben; - Name der Schule - Thema der Projektarbeit (Achtung: Es muss sich um ein neues, nicht schon

Mehr

Richtlinien zur Thesis zum Bachelor of Science (BSc) im Studiengang Produktionsmanagement. Diese Richtlinien ergänzen die 34 bis 36 StuPro

Richtlinien zur Thesis zum Bachelor of Science (BSc) im Studiengang Produktionsmanagement. Diese Richtlinien ergänzen die 34 bis 36 StuPro Diese Richtlinien ergänzen die 34 bis 36 StuPro Mit der Thesis soll der Kandidat nachweisen, dass er während seines akademischen Studiums die Kenntnisse und Fähigkeiten erworben hat, die ihn zur selbständigen

Mehr

Andreas-Albert-Schule Frankenthal (Pfalz) Berufsbildende Schule

Andreas-Albert-Schule Frankenthal (Pfalz) Berufsbildende Schule Andreas-Albert-Schule Frankenthal (Pfalz) Berufsbildende Schule In 7 (3) LVO hbf wird die Möglichkeit eröffnet eine Hausarbeit zu erstellen, soweit kein Praktikum abgeleistet wird. Diese Möglichkeit darf

Mehr

Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing Prof. Dr. Martina Steul-Fischer. Formvorschriften. für. Seminar-, Master- und Bachelorarbeiten

Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing Prof. Dr. Martina Steul-Fischer. Formvorschriften. für. Seminar-, Master- und Bachelorarbeiten Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing Prof. Dr. Martina Steul-Fischer Formvorschriften für Seminar-, Master- und Bachelorarbeiten Stand: Januar 2017 Formvorschriften 1 1. Formale Bedingungen

Mehr

Die Aktiengesellschaft

Die Aktiengesellschaft Die Aktiengesellschaft Bearbeitungshinweise Stand August 2000 1. Angabe der Autoren Berufsbezeichnungen und Titel werden abgekürzt, z.b. Prof., RA, WP, StB, Dipl.-Kfm., Priv.-Doz., Wiss. Ass., LL.M. Alle

Mehr

Hinweise auf einige wichtige Formerfordernisse bei der Abfassung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten

Hinweise auf einige wichtige Formerfordernisse bei der Abfassung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Organisation Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Postfach 4120, 39016 Magdeburg Prof. Dr. Thomas Spengler Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Einführung in die Hausarbeit

Einführung in die Hausarbeit Übung im Öffentlichen Recht für Anfänger II bei Prof. Dr. Ralf Poscher u. Dr. Benjamin Rusteberg Wintersemester 2014/2015 Einführung in die Hausarbeit Albert-Ludwigs-Universität Freiburg C. Arbeitstechnik

Mehr

Informationen und Hinweise zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Informationen und Hinweise zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten UNIVERSITÄT WÜRZBURG Lehrstuhl für Schulpädagogik Wittelsbacherpatz 1 97074 Würzburg Informationen und Hinweise zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Inhalt 1. Grundlegende Informationen... 3 2. Bestandteile

Mehr

Autorenhinweise. 1. Allgemeines

Autorenhinweise. 1. Allgemeines Autorenhinweise 1. Allgemeines Die folgenden Richtlinien sollen als Anleitung zur formalen Gestaltung Ihres Manuskripts dienen. Wir bitten dringend um deren Berücksichtigung, da nur so von Anfang an ein

Mehr

Bibliografieren und Zitieren 1

Bibliografieren und Zitieren 1 1 Bibliografieren und Zitieren 1 Quellenangaben sind üblicherweise so geordnet, dass zuerst der Familienname des Autors und der Vorname angegeben werden. Daraufhin folgen der Titel und (wenn vorhanden)

Mehr

Zitieren am Reithmanngymnasium nach HAVARD

Zitieren am Reithmanngymnasium nach HAVARD Zitieren am Reithmanngymnasium nach HAVARD Die Übernahme von fremden Inhalten ohne Quellennachweis führt zu einem Plagiat ( geistiger Diebstahl ). Der Nachweis eines Plagiats hat zur Folge, dass die erbrachte

Mehr

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Institut für Volkswirtschaftslehre Professur für Makroökonomik Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Institut für Volkswirtschaftslehre Professur für Makroökonomik Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Institut für Volkswirtschaftslehre Professur für Makroökonomik Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann Hinweise für die Anfertigung von Seminar-, Diplom- und Bachelorarbeiten

Mehr

Leitfaden zum Schreiben einer Seminararbeit

Leitfaden zum Schreiben einer Seminararbeit Leitfaden zum Schreiben einer Seminararbeit Lehrstuhl für angewandte Mikroökonomie, Europa-Universität Viadrina Prof. I. Geishecker, PhD Oktober 2013 1 Einführung Dieser kurze Leitfaden gibt einen Überblick

Mehr

Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit

Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit Prof. Dr. Thomas Rüfner Seminar Familie und Gesellschaft Winter 2008/2009 Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit Die nachstehenden Regeln sollen Ihnen helfen, eine Seminararbeit unter Beachtung

Mehr

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG WISSENSCHAFTLICHER ARBEITEN MIT MICROSOFT OFFICE WORD (Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten) Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Kapitelgasse 5-7 5010 Salzburg

Mehr