Niederspannung (NS) bis und mit 40 A. Niederspannung (NS) bis und mit 40 A. NS-Kunden mit Doppeltarifzähler ohne Leistungsabrechnung NS 40A DT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Niederspannung (NS) bis und mit 40 A. Niederspannung (NS) bis und mit 40 A. NS-Kunden mit Doppeltarifzähler ohne Leistungsabrechnung NS 40A DT"

Transkript

1 blatt für Kunden Niederspannung (NS) 15A - 40A Die Energieabgabe nach diesem blatt erfolgt für eine Vollversorgung in Niederspannung (400 V). Ergeben sich zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Bedingungen für die und die Lieferung elektrischer Energie Differenzen, gelten die nachstehenden Bestimmungen. Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur für Kunden, die mit elektrischer Energie aus dem Netz der EVG Grächen AG versorgt werden. Der setzt sich zusammen aus der, den gesetzlichen Abgaben / Förderbeiträgen, Energie und Mehrwertsteuer. Niederspannung (NS) NS-Kunden ohne Zähler ohne Leistungsabrechnung (nur für bestehende Installationen) Niederspannung (NS) bis und mit 15 A NS-Kunden mit Einfachtarifzähler ohne Leistungsabrechnung NS 15A ET Niederspannung (NS) bis und mit 40 A NS-Kunden mit Einfachtarifzähler ohne Leistungsabrechnung NS 40A ET Niederspannung (NS) bis und mit 40 A NS-Kunden mit Doppeltarifzähler ohne Leistungsabrechnung NS 40A DT szeiten Hochtarif (HT) Montag Sonntag Uhr Niedertarif (NT) übrige Zeit Winter 1. Oktober 31. März Sommer 1. April 30. September Eine Änderung der szeiten bleibt vorbehalten. (NN) Grundpreis Einfachtarifzähler CHF / Jahr Doppeltarifzähler CHF / Jahr Abhängig vom Niederspannungs-Anschluss (NS) und der Messeinrichtung wird eine entsprechende Grundgebühr in Rechnung gestellt. Lastprofilzähler (Festnetz) CHF / Jahr Lastprofilzähler (GSM) CHF / Jahr pro Abrechnung Kunden, die einen freien Netzzugang nach Art. 8 StromVV beantragt haben und dieser vom Energieversorgungsunternehmen genehmigt wurde, werden mit einem Lastprofilzähler ausgerüstet. Dabei wird zwischen der Fernauslesung ab Festnetz oder GSM unterschieden. Der Abrechnungspreis wird bei freien Kunden sowie -Anlagen pro Rechnungsstellung erhoben. Rp. / kwh Der für Wirkenergie ist abhängig vom Niederspannungs-Anschluss Der für Systemdienstleistungen () wird jährlich von Swissgrid bestimmt Der für die kostendeckende Einspeisevergütung () und die Gewässerschutzabgabe wird jährlich vom Bundesamt für Energie festgesetzt. Rp. / kwh Abgabe an die Gemeinden für erbrachte Leistungen und erteilten Rechte (Konzessionen). Blauer Strom HT Rp. / kwh NT Rp. / kwh NaturEnergie 2) Aufpreis NaturEnergie solar 2) Aufpreis Rp. / kwh Blauer Strom - Herkunft Schweiz - Standard der der nachfolgenden : Grauer Strom 2) minderung Rp. / kwh Grauer Strom - Herkunft unbestimmt Rp./kWh minderung zu "Blauer Strom" Netz Grundpreis für 1 Lampe bis maximal 4 Lampen / Basis für die mengenabhängigen e ist 60kWh/Jahr/Lampe. 2) Kunden, die ein anderes Produkt als "Blauer Strom" gewählt haben, bezahlen zusätzlich zum den jeweiligen Aufpreis, bzw. erhalten eine minderung. anpassungen bei den n, Mehrwertsteuer sowie allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden.

2 blatt für Kunden Niederspannung (NS) über 40 A Die Energieabgabe nach diesem blatt erfolgt für eine Vollversorgung in Niederspannung (400 V). Ergeben sich zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Bedingungen für die und die Lieferung elektrischer Energie Differenzen, gelten die nachstehenden Bestimmungen. Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur bei Vollversorgung mit elektrischer Energie aus dem Netz der EVG Grächen AG. Niederspannung (NS) über 40 A NS-Kunden mit Leistungsabrechnung szeiten Hochtarif (HT) Montag Sonntag Uhr Niedertarif (NT) übrige Zeit Der setzt sich zusammen aus der, den gesetzlichen Abgaben / Förderbeiträgen, Energie und Mehrwertsteuer. NS 40A LT Eine Änderung der szeiten bleibt vorbehalten. (NN) Grundpreis Leistungszähler CHF / Jahr Lastprofilzähler (Festnetz) CHF / Jahr Lastprofilzähler (GSM) CHF / Jahr pro Abrechnung MS Lastprofilzähler CHF / Jahr 1' ' Rp. / kwh Abhängig vom Niederspannungs-Anschluss (NS) und der Messeinrichtung wird eine entsprechende Grundgebühr in Rechnung gestellt. Kunden, die einen freien Netzzugang nach Art. 8 StromVV beantragt haben und dieser vom Energieversorgungsunternehmen genehmigt wurde, werden mit einem Lastprofilzähler ausgerüstet. Dabei wird zwischen der Fernauslesung ab Festnetz oder GSM unterschieden. Der Abrechnungspreis wird bei freien Kunden sowie -Anlagen pro Rechnungsstellung erhoben. Der für Wirkenergie ist abhängig von der Anschlussleistung. Leistungspreis CHF / kw / M.-max Blindenergie Rp. / kvarh Blindenergie: Der Leistungsfaktor des Energiebezugs muss mindestens den Wert 0.89 erreichen, entsprechend einem Anteil freier Blindenergie von 50% der Wirkenergie. Die über diesen Anteil hinaus bezogene Blindenergie (kvarh) wird in Rechnung gestellt. Der für Systemdienstleistungen () wird jährlich von Swissgrid bestimmt Der für die kostendeckende Einspeisevergütung () und die Gewässerschutzabgabe wird jährlich vom Bundesamt für Energie festgesetzt. Rp. / kwh Abgabe an die Gemeinden für erbrachte Leistungen und erteilten Rechte (Konzessionen). Blauer Strom HT Rp. / kwh NT Rp. / kwh NaturEnergie 2) Aufpreis NaturEnergie solar 2) Aufpreis Rp. / kwh Grauer Strom 2) minderung Rp. / kwh Blauer Strom - Herkunft Schweiz - Standard der der nachfolgenden : Grauer Strom - Herkunft unbestimmt Rp./kWh minderung zu "Blauer Strom" Für die Verrechnung der Leistung ist der höchste 1/4h-Leistungsmittelwert des Monates massgebend. 2) Kunden, die bei der Vollversorgung ein anderes Stromprodukt als "Blauer Strom" gewählt haben, bezahlen zusätzlich zum den jeweiligen Aufpreis, bzw. erhalten eine minderung. anpassungen bei den, Mehrwertsteuer sowie allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden.

3 blatt für Kunden Niederspannung (NS) über 100 A Die Energieabgabe nach diesem blatt erfolgt für eine Vollversorgung in Niederspannung (400 V). Ergeben sich zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Bedingungen für die und die Lieferung elektrischer Energie Differenzen, gelten die nachstehenden Bestimmungen. Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur bei Vollversorgung mit elektrischer Energie aus dem Netz der EVG Grächen AG. Niederspannung (NS) über 100 A NS-Kunden mit Leistungsabrechnung und grösser 100 Ampère szeiten Hochtarif (HT) Montag Sonntag Uhr Niedertarif (NT) übrige Zeit Der setzt sich zusammen aus der, den gesetzlichen Abgaben / Förderbeiträgen, Energie und Mehrwertsteuer. NS 100A LT Eine Änderung der szeiten bleibt vorbehalten. (NN) Grundpreis Leistungszähler CHF / Jahr Lastprofilzähler (Festnetz) CHF / Jahr Lastprofilzähler (GSM) CHF / Jahr pro Abrechnung MS Lastprofilzähler CHF / Jahr 1' ' Rp. / kwh Abhängig vom Niederspannungs-Anschluss (NS) und der Messeinrichtung wird eine entsprechende Grundgebühr in Rechnung gestellt. Kunden, die einen freien Netzzugang nach Art. 8 StromVV beantragt haben und dieser vom Energieversorgungsunternehmen genehmigt wurde, werden mit einem Lastprofilzähler ausgerüstet. Dabei wird zwischen der Fernauslesung ab Festnetz oder GSM unterschieden. Der Abrechnungspreis wird bei freien Kunden sowie -Anlagen pro Rechnungsstellung erhoben. Der für Wirkenergie ist abhängig von der Anschlussleistung. Leistungspreis CHF / kw / M.-max Blindenergie Rp. / kvarh Blindenergie: Der Leistungsfaktor des Energiebezugs muss mindestens den Wert 0.89 erreichen, entsprechend einem Anteil freier Blindenergie von 50% der Wirkenergie. Die über diesen Anteil hinaus bezogene Blindenergie (kvarh) wird in Rechnung gestellt. Der für Systemdienstleistungen () wird jährlich von Swissgrid bestimmt Der für die kostendeckende Einspeisevergütung () und die Gewässerschutzabgabe wird jährlich vom Bundesamt für Energie festgesetzt. Rp. / kwh Abgabe an die Gemeinden für erbrachte Leistungen und erteilten Rechte (Konzessionen). Blauer Strom HT Rp. / kwh NT Rp. / kwh NaturEnergie 2) Aufpreis NaturEnergie solar 2) Aufpreis Rp. / kwh Grauer Strom 2) minderung Rp. / kwh Blauer Strom - Herkunft Schweiz - Standard der der nachfolgenden : Grauer Strom - Herkunft unbestimmt Rp./kWh minderung zu "Blauer Strom" Für die Verrechnung der Leistung ist der höchste 1/4h-Leistungsmittelwert des Monates massgebend. 2) Kunden, die bei der Vollversorgung ein anderes Stromprodukt als "Blauer Strom" gewählt haben, bezahlen zusätzlich zum den jeweiligen Aufpreis, bzw. erhalten eine minderung. anpassungen bei den, Mehrwertsteuer sowie allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden.

4 blatt für Kunden mit temporären Anschlüssen in Niederspannung (400V) Die Energieabgabe nach diesem blatt erfolgt für Kunden mit temporären Anschlüssen in Niederspannung (400 V). Ergeben sich zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Bedingungen für die und die Lieferung elektrischer Energie Differenzen, gelten die nachstehenden Bestimmungen. Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur für Kunden, die mit elektrischer Energie aus dem Netz der EVG Grächen AG versorgt werden. Tarif für temporäre Anschlüsse im NS-Netz (Niederspannung - 400V) Der setzt sich zusammen aus der, den gesetzlichen Abgaben / Förderbeiträgen, Energie und Mehrwertsteuer. NS Temp (NN) Grundpreis Erstellung / Messung / Abbruch Diese Kosten werden nach Aufwand berechnet Kosten für Erstellung / Messung / Abbruch des temporären Netzanschlusses werden nach Aufwand verrechnet. Rp. / kwh Blindenergie Rp. / kvarh Blindenergie: Der Leistungsfaktor des Energiebezugs muss mindestens den Wert 0.89 erreichen, entsprechend einem Anteil freier Blindenergie von 50% der Wirkenergie. Die über diesen Anteil hinaus bezogene Blindenergie (kvarh) wird in Rechnung gestellt. Der für Systemdienstleistungen () wird jährlich von Swissgrid bestimmt Der für die kostendeckende Einspeisevergütung () und die Gewässerschutzabgabe wird jährlich vom Bundesamt für Energie festgesetzt. Rp. / kwh Abgabe an die Gemeinden für erbrachte Leistungen und erteilten Rechte (Konzessionen). Blauer Strom Wirkenergie Rp. / kwh NaturEnergie Aufpreis NaturEnergie solar Aufpreis Rp. / kwh Blauer Strom - Herkunft Schweiz - Standard der der nachfolgenden : Grauer Strom minderung Rp. / kwh Grauer Strom - Herkunft unbestimmt Rp./kWh minderung zu "Blauer Strom" anpassungen bei den, Mehrwertsteuer sowie allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können Kunden, die bei der Vollversorgung ein anderes Stromprodukt als "Blauer Strom" gewählt haben, bezahlen zusätzlich zum den jeweiligen Aufpreis, bzw. erhalten eine minderung. Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden.

5 blatt für Strassenbeleuchtung Die Energieabgabe für die Strassenbeleuchtung nach diesem blatt für Strassenbeleuchtungen in Niederspannung (400 V). Ergeben sich zwischen den nachstehenden Bestimmungen und den Allgemeinen Bedingungen für die und die Lieferung elektrischer Energie Differenzen, gelten die nachstehenden Bestimmungen. Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur bei Vollversorgung mit elektrischer Energie aus dem Netz der EVG Grächen AG. Tarif für Strassenbeleuchtung SB Der setzt sich zusammen aus der, den gesetzlichen Abgaben / Förderbeiträgen, Energie und Mehrwertsteuer. (NN) Rp. / kwh für die Der für Systemdienstleistungen () wird jährlich von Swissgrid bestimmt Der für die kostendeckende Einspeisevergütung () und die Gewässerschutzabgabe wird jährlich vom Bundesamt für Energie festgesetzt. Rp. / kwh Abgabe an die Gemeinden für erbrachte Leistungen und erteilten Rechte (Konzessionen). Blauer Strom Wirkenergie Rp. / kwh NaturEnergie Aufpreis Blauer Strom - Herkunft Schweiz - Standard der der nachfolgenden : NaturEnergie solar Aufpreis Rp. / kwh Grauer Strom minderung Rp. / kwh Grauer Strom - Herkunft unbestimmt Rp./kWh minderung zu "Blauer Strom" anpassungen bei den, Mehrwertsteuer und allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können Kunden, die bei der Vollversorgung ein anderes Stromprodukt als "Blauer Strom" gewählt haben, bezahlen zusätzlich zum den jeweiligen Aufpreis, bzw. erhalten eine minderung Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden.

6 blatt für Einspeisevergütungen Die Energieübernahme nach diesem blatt erfolgt für Produktionsanlagen in Niederspannnung (400 V). Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach diesem blatt. Es gilt nur für Produktionsanlagen im Netz der EVG Grächen AG, welche keinen individuellen Vertrag zur Energieübernahme haben. Der Energiebezug des Kunden, der die Einspeisung übersteigt, wird nach den üblichen Tarifen der EVG gemäss blatt abgerechnet. Die Vergütungstarife richten sich nach der Grösse der Produktionsanlage. Dabei ist die installierte Leistung der Anlage massgebend. e für die eingespeiste Energie szeiten Winter 1. Oktober 31. März Sommer 1. April 30. September Eine Änderung der szeiten bleibt vorbehalten. Produktionsanlagen mit einer Leistung bis und mit 10 kwp für die eingespeiste Energie Rp. / kwh Die Vergütung erfolgt auf die effektiv ins Netz eingespeiste Energiemenge. Voraussetzung ist ein Zähler mit 2 Registern (Bezug und Einspeisung). Für den eigenen Energiebezug wird von der EVG Grächen das Stromprodukt "NaturEnergie" oder "NaturEnergie solar " geliefert. Produktionsanlagen mit einer Leistung zwischen 10 kwp und 30 kwp für die eingespeiste Energie Winter für die eingespeiste Energie Sommer Die Vergütung erfolgt auf die effektiv ins Netz eingespeiste Energiemenge. Voraussetzung ist ein Zähler mit 2 Registern (Bezug und Einspeisung). Der Tarif wird nach der Auszahlung der Einmalvergütung EIV angewendet (Stichtag 1. Oktober oder 1. April) Produktionsanlagen mit einer Leistung > 30 kwp für die eingespeiste Energie Winter für die eingespeiste Energie Sommer Die Vergütung erfolgt auf die effektiv ins Netz eingespeiste Energiemenge. Voraussetzung ist eine separate Messung für die Produktion mit einem Lastprofilzähler (Festnetz: CHF / Jahr ; mit GSM: CHF / Jahr und pro Abrechnung für Lastprofilzähler CHF 25.-). Gebühren Ersterfassungskosten einer Anlage im HKN-Systen Messdatenbereitstellung für Kleinproduzenten (< 30kVA), pro Messstelle, Auslesung quartalsweise Messdatenbereitstellung für Kleinproduzenten (> 30kVA), pro Messstelle, monatliche Fernauslesung CHF (einmalig) CHF / Mt CHF / Mt Erfassung und Beglaubigung von Produktionsdaten im Herkunftsnachweissystem. HKN-Erfassung Anlagen 30kVA - ab Erfassungspflicht im Herkunftsnachweissystem (HKN) Auszahlung der Vergütung Die Auszahlung der Vergütung erfolgt durch die EVG Grächen mindestens halbjährlich an die Produzenten. Die Vergütung erfolgt entsprechend der ins Netz eingespeisten energiemenge. Die Mehrwertsteuer wird nur den mehrwertsteuerpflichtigen Produzenten vergütet. Ökologischer Mehrwert Produzenten, die Strom aus erneuerbaren Energiequellen produzieren und keine Einspeisevergütung gemäss Art. /a EnG erhalten, sind frei, den ökologischen Mehrwert ihrer Produktion (HKN, TÜV, etc.) zu Marktkonditionen zu verkaufen. Voraussetzung dafür ist die Registrierung der Anlage und der Produktion im nationalen Herkunftnachweissystem (HKN). anpassungen bei den Gebühren, Mehrwertsteuer und allfällige neue Abgaben, Steuern resp. Umlagen können jederzeit an die Kunden weitergegeben werden. Das vorliegende blatt ist gültig ab 1. Januar 2015 und kann unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften geändert oder durch ein neues blatt ersetzt werden. Die Gebühren werden nur erhoben, wenn der Produzent das EVU zur Erfassung beauftragt hat.

Art 17. Tarife aufgrund von Art. 6.7 des EW Reglementes (Preisblätter)

Art 17. Tarife aufgrund von Art. 6.7 des EW Reglementes (Preisblätter) Art 17. Tarife aufgrund von Art. 6.7 des EW Reglementes (Preisblätter) A Niederspannung (NS) bis 2 000 kwh Jahresverbrauch; NS-Kunden mit Einfachtarifzähler ohne Leistungsabrechnung A 1. Voraussetzungen

Mehr

Tarife 2014 EV Gebenstorf AG gültig vom 1.1.2014 bis 31.12.2014

Tarife 2014 EV Gebenstorf AG gültig vom 1.1.2014 bis 31.12.2014 Tarife 2014 EV Gebenstorf AG gültig vom 1.1.2014 bis 31.12.2014 KN 14 Tarif für Kunden mit Energiebezug in Niederspannung KN-S 14 Tarif für Kunden mit elektrischer Raumheizung und Energiebezug in Niederspannung

Mehr

Teuffenthal / Buchen. Information über die Strompreise. g ü l t i g a b 1. J a n u a r 2 0 1 6

Teuffenthal / Buchen. Information über die Strompreise. g ü l t i g a b 1. J a n u a r 2 0 1 6 Teuffenthal / Buchen Information über die Strompreise g ü l t i g a b 1. J a n u a r 2 0 1 6 Der Strompreis setzt sich aus den folgenden n zusammen: Preis für Energielieferung (Elektrizitätstarif) Preis

Mehr

Tarif EVS n.nutzung n7lg-14 Gültig ab 1. Januar 2014

Tarif EVS n.nutzung n7lg-14 Gültig ab 1. Januar 2014 Elektrizitätsversorgung 5040 Schöftland Netznutzungstarif für 0.4-kV-Endverbraucher mit Lastgangmessung Tarif EVS n.nutzung n7lg-14 Gültig ab 1. Januar 2014 Besondere Bestimmungen 1. Anwendung Die angegebenen

Mehr

Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife. gültig ab 1. Oktober 2014 bis 31. Dezember 2015

Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife. gültig ab 1. Oktober 2014 bis 31. Dezember 2015 Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife gültig ab 1. Oktober 2014 bis 31. Dezember 2015 Der Strompreis setzt sich aus dem Preis für die Energielieferung, dem Tarif für die Netznutzung

Mehr

Strom bis 10 000 kwh HT / Jahr

Strom bis 10 000 kwh HT / Jahr Muotastrom-Tarif «Casa» Strom bis 10 000 kwh HT / Jahr Ihr Muotastrom-Preis Kunden in der Grundversorgung Bis ca. 10 000 kwh Jahresverbrauch im Hochtarif Bei Einfachtarifmessungen wird der gesamte Verbrauch

Mehr

Steffisburg. Information über die Stromtarife

Steffisburg. Information über die Stromtarife Steffisburg Information über die Stromtarife gültig ab 1. Januar 2015 Der Strompreis setzt sich aus den folgenden n zusammen: Preis für Energielieferung (Elektrizitätstarif) Preis für die Nutzung der Netzinfrastruktur

Mehr

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Politische Gemeinde Hohentannen Elektrizitätswerk Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Ausgabe 2012 Gültig ab: 01. Januar 2012 Genehmigt vom Gemeinderat am: 26. September 2011 Gemeindeverwaltung

Mehr

Verordnung über die Gebühren der Elektrizitätsversorgung

Verordnung über die Gebühren der Elektrizitätsversorgung 741.3 Einwohnergemeinde Brienz Verordnung über die Gebühren der Elektrizitätsversorgung Brienz vom 13. Juli 2015 1. Brienzstrom Haushalt 1 / Brienzstrom Haushalt 2 2. Brienzstrom Wärmepumpe 3. Brienzstrom

Mehr

Tarifordnung ANHANG V: Tarifordnung. Gültig vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016. Seite 1

Tarifordnung ANHANG V: Tarifordnung. Gültig vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016. Seite 1 ANHANG V: Tarifordnung Gültig vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Art. 1 Allgemeinde Bestimmungen 3 Art. 2 Strompreise 4 Art. 3 Einspeisung von erzeugungsanlagen 7 Art.

Mehr

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Politische Gemeinde Raperswilen: Elektrizitätswerk Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Ausgabe 2012 Gültig ab: 01. Januar 2012 Genehmigt von der Werkkommission am: 12. September 2011 Politische

Mehr

Stromtarif ET1 und ET2

Stromtarif ET1 und ET2 Stromtarif ET1 und ET2 Ausgabe 2013 V3 Gültig ab 1. Januar 2013 EINHEITSTARIF ET1 und ET2 (Niederspannung, Netzebene 7) Dieser Tarif ist aufgeteilt in folgende zwei Segmente: - ET1: ohne Leistungsmessung

Mehr

Energierückliefertarif Netzebene 7: Niederspannung

Energierückliefertarif Netzebene 7: Niederspannung Politische Gemeinde Hohentannen: Elektrizitätsversorgung Energierückliefertarif Netzebene 7: Niederspannung Ausgabe 2010 Gültig ab: 1. Januar 2010 Genehmigt vom Gemeinderat am: 14. September 2010 Gemeindeverwaltung

Mehr

EKS Netznutzungsentgelte

EKS Netznutzungsentgelte Rheinstrasse 37 Postfach 435 CH-8201 Schaffhausen T +41 52 633 55 55 F +41 52 633 52 01 E-Mail info@eks.ch www.eks.ch Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG D/2012 NNE EKS Netznutzungsentgelte Gültig

Mehr

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Politische Gemeinde Güttingen Elektrizitätswerk Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Ausgabe 2012 Gültig ab: 01. Januar 2012 Genehmigt vom Gemeinderat am: 25. Oktober 2011 Politische Gemeinde

Mehr

Tarife (gültig ab 1. Januar 2016)

Tarife (gültig ab 1. Januar 2016) Tarife (gültig ab 1. Januar 2016) Sehr geehrte Damen und Herren Es freut uns, Ihnen die Tarife für Netz und Energie für das 2016 präsentieren zu dürfen. Die EVB bezieht für 2016 zu 100% Wasser- und NaturEnergie

Mehr

Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife. Kraftwerk Lütschental, Jungfraubahn AG. gültig ab 1. Januar 2015 bis 31.

Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife. Kraftwerk Lütschental, Jungfraubahn AG. gültig ab 1. Januar 2015 bis 31. Information über die Elektrizitäts- und Netznutzungstarife Kraftwerk Lütschental, Jungfraubahn AG gültig ab 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015 Der Strompreis setzt sich aus dem Preis für die Energielieferung,

Mehr

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife gültig ab 1. Januar 2010 Elektrizitätstarife Der Elektrizitätstarif ist das Entgelt für die an den Kunden gelieferte elektrische Energie. Für jede

Mehr

Informationen über die Stromtarife. Elektrizitäts- und Netznutzungstarife gültig ab 1. Januar 2016. Energie Belp AG Rubigenstrasse 12, 3123 Belp

Informationen über die Stromtarife. Elektrizitäts- und Netznutzungstarife gültig ab 1. Januar 2016. Energie Belp AG Rubigenstrasse 12, 3123 Belp Informationen über die Stromtarife Elektrizitäts- und Netznutzungstarife gültig ab 1. Januar 2016 Energie Belp AG Rubigenstrasse 12, 3123 Belp easy light / NS ET Kunden mit Anschluss auf Niederspannung

Mehr

Stromtarif ET1 und ET2

Stromtarif ET1 und ET2 Stromtarif ET1 und ET2 Ausgabe 2011 Gültig ab 1. Januar 2011 EINHEITSTARIF ET 1 und ET 2 (Niederspannung, Netzebene 7) Dieser Tarif wird angewendet für Haushaltungen, Allgemeinverbrauch in Mehrfamilien-

Mehr

Elektrizitäts- und Netznutzungstarife

Elektrizitäts- und Netznutzungstarife Elektrizitäts- und Netznutzungstarife 2015 Tarife 2015 ENERGIE Der Elektrizitätstarif ist das Entgelt für die an den Kunden gelieferte elektrische Energie. Für jede Kundin und jeden Kunden steht aufgrund

Mehr

Tarif KN 2015. Gültig ab 1. Januar 2015 (exkl. MWST)

Tarif KN 2015. Gültig ab 1. Januar 2015 (exkl. MWST) Tarif KN 2015 Gültig ab 1. Januar 2015 (exkl. MWST) Anwendung Dieser Einheitstarif ist anwendbar für Endverbraucher gemäss StromVG mit Energiebezug aus dem Niederspannungsnetz und einer Bezügersicherung

Mehr

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Politische Gemeinde Sulgen: Elektrizitätswerk Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Ausgabe 2012 Gültig ab: 01. Januar 2012 Genehmigt vom Gemeinderat am: 30.08.2011 Gemeindeverwaltung Sulgen Elektrizitätswerk

Mehr

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung

Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Politische Gemeinde Lengwil Elektrizitätsversorgung Stromtarife der Elektrizitätsversorgung Lengwil Tarife für Strombezug, Messkosten, Einspeisung Ausgabe 2012 Gültig ab: 01. Januar 2012 Genehmigt vom

Mehr

meinstrom solo, meinstrom basic, meinstrom plus

meinstrom solo, meinstrom basic, meinstrom plus Tarifblatt Strom Privatkunden meinstrom solo, meinstrom basic, meinstrom plus Die Elektrizitätspreise, bestehend aus dem Netznutzungspreis und dem Energiepreis, gelten für alle Privatkunden der Grundversorgung

Mehr

Mehrwertsteuer. Tarifblatt Gebühren der Technischen Betriebe Rorschach

Mehrwertsteuer. Tarifblatt Gebühren der Technischen Betriebe Rorschach TECHNISCHE BETRIEBE Promenadenstrasse 74, 940 Rorschach Tel. 07 844 22 22, Fax 07 844 22 33 www.tbrorschach.ch Mehrwertsteuer Die Mehrwertsteuer beträgt zurzeit 8 Prozent. Sie ist in den Gebühren enthalten

Mehr

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Arbon Energie AG Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Gültigkeit von bis 01.01.2016 31.12.2016 27. August 2015 1 / 7 Elektrizitätstarife Der Elektrizitätstarif ist das Entgelt für die

Mehr

Preise Elektrizität. Jahresbezugsmenge bis 30 000 kwh / NS 1. Erfolg auf allen Leitungen

Preise Elektrizität. Jahresbezugsmenge bis 30 000 kwh / NS 1. Erfolg auf allen Leitungen verrechnung Die verrechnung im Einfachtarif erfolgt zu Normallastpreisen. Im Doppeltarif erfolgt die verrechnung zu Normallast- und Schwachlastpreisen. Die Einrichtung oder Aufhebung der Doppeltarif-Messeinrichtung

Mehr

STROMPREISE 2014. Gültig ab 1. Januar 2014. EWK Energie AG Hauptstrasse 38 5742 Kölliken Telefon 062 737 09 25 info@ewk-energie.ch www.ewk-energie.

STROMPREISE 2014. Gültig ab 1. Januar 2014. EWK Energie AG Hauptstrasse 38 5742 Kölliken Telefon 062 737 09 25 info@ewk-energie.ch www.ewk-energie. STROMPREISE 2014 Gültig ab 1. Januar 2014 EWK Energie AG Hauptstrasse 38 5742 Kölliken Telefon 062 737 09 25 info@ewk-energie.ch www.ewk-energie.ch Grundlagen Grundlagen für die Lieferung elektrischer

Mehr

// ENERGIEPRODUKTE 2015

// ENERGIEPRODUKTE 2015 // ENERGIEPRODUKTE 2015 TECHNISCHE BETRIEBE THAL Energieprodukte Technische Betriebe Thal // ENERGIEPRODUKTE FÜR PRIVAT- UND GESCHÄFTSKUNDEN... 3 // Vollversorgung TBT Kompakt... 4 // Vollversorgung TBT

Mehr

Energie- und Netznutzungspreise 2014 Tarif Allgemein (NE 7)

Energie- und Netznutzungspreise 2014 Tarif Allgemein (NE 7) Energie- und Netznutzungspreise 2014 Tarif Allgemein (NE 7) I Definition In diesem Preisblatt werden die Konditionen bezüglich Energielieferung (Grundversorgung) und Netznutzung von Endkunden der Netzebene

Mehr

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014 Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Wigoltingen Oberdorfstrasse 15, 8556 Wigoltingen Tel. 052 368 22 00, Fax. 052 368 22 01 info@wigoltingen.ch, www.wigoltingen.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Anhang 1. Abgrenzung Netzanschluss Elektrizität. Eigentümer EGR. Platzierung Hausanschluss

Anhang 1. Abgrenzung Netzanschluss Elektrizität. Eigentümer EGR. Platzierung Hausanschluss EGR Eigentümer Allgemeine Bedingungen Endkunden (ABE) Anhang 1 Abgrenzung Netzanschluss Elektrizität Platzierung Hausanschluss Der Anschlussüberstromunterbrecher und die Mess- und Steuerapparate der EGR

Mehr

GEMEINDE ERMATINGEN Technische Gemeindebetriebe Hauptstrasse 88 / Postfach 72 8272 Ermatingen Tel. 071 663 30 37 Fax 071 663 30 49 www.ermatingen.

GEMEINDE ERMATINGEN Technische Gemeindebetriebe Hauptstrasse 88 / Postfach 72 8272 Ermatingen Tel. 071 663 30 37 Fax 071 663 30 49 www.ermatingen. GEMEINDE ERMATINGEN Technische Gemeindebetriebe Hauptstrasse 88 / Postfach 72 8272 Ermatingen Tel. 071 663 30 37 Fax 071 663 30 49 www.ermatingen.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen Stromtarife

Mehr

// ENERGIE-PRODUKTESAMMLUNG 2015

// ENERGIE-PRODUKTESAMMLUNG 2015 // ENERGIE-PRODUKTESAMMLUNG 2015 ENERGIE- UND WASSERVERSORGUNG APPENZELL Seite 1 von 27 // ENERGIE-PRODUKTESAMMLUNG ENERGIE-PRODUKET FÜR PRIVAT- UND GESCHÄFTSKUNDEN 3 // Vollversorgung Kompakt 4 // Vollversorgung

Mehr

Elektrizitätswerk Gemeindeverwaltung Güttingen Preisblatt 2015

Elektrizitätswerk Gemeindeverwaltung Güttingen  Preisblatt 2015 Elektrizitätswerk Gemeindeverwaltung Güttingen Bahnhofstrasse 15, 8594 Güttingen Tel. 071 694 10 10, Fax. 071 694 10 19 info@guettingen.ch, www.guettingen.ch Preisblatt 2015 Allgemeine Bestimmungen Stromtarife

Mehr

Strompreise für Privatkunden 2016

Strompreise für Privatkunden 2016 Strompreise für Privatkunden 206 Gültig ab. Januar 206 Grundversorgungsprodukte EKW Privat ET7 EKW Privat DT7 EKW Privat WT7 Kundengruppe bis 36 000 kwh und geringen Bezug bei Schwachlast. Mit durchgehend

Mehr

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Gültig ab 1.1. 2015 bis 31.12. 2015 1to1 energy easy: nachts günstiger Energie 1to1 energy

Mehr

Tarif für die Stromabgabe

Tarif für die Stromabgabe Tarif für die Stromabgabe Gültig ab 1. Oktober 2004 I Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Tarifbestimmungen...1 Inhalt des Tarifs...1 Tarifarten...1 Sperrung von Stromverbrauchern...1 Grundgebühr, Leistungspreis,

Mehr

TARIFE Gültig ab 1. Januar 2016

TARIFE Gültig ab 1. Januar 2016 TARIFE Gültig ab 1. Januar 2016 Stand 31.8.15 HAUSHALTTARIF HH Netznutzung Auf diesen Preisen gewährt das EW einen Rabatt von 11 %. Grundpreis Pro Messtelle Fr. 6.00 pro Monat Arbeitspreis 8.30 Rp./kWh

Mehr

StromverSorgung strompreise ab 1. Januar 2016

StromverSorgung strompreise ab 1. Januar 2016 Stromversorgung strompreise ab 1. Januar 2016 bw.strom haushalt UND kleingewerbe gewerbe 30 gewerbe 100 INDUSTRIE ihr strompreis bis 30 000 kwh / a pro Messstelle und für Baustrom in Niederspannung 230

Mehr

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014 Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Schlatt TG Mettschlatterstrasse 2, 8252 Schlatt TG Tel. 052 646 02 60, Fax. 052 646 02 66 gemeinde@schlatt.ch, www.schlatt.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

// ENERGIEPRODUKTE 2016 TECHNISCHE BETRIEBE GOLDACH

// ENERGIEPRODUKTE 2016 TECHNISCHE BETRIEBE GOLDACH // ENERGIEPRODUKTE 2016 TECHNISCHE BETRIEBE GOLDACH Energieprodukte Technische Betriebe Goldach // ENERGIEPRODUKTE FÜR PRIVAT- UND GESCHÄFTSKUNDEN... 3 // TBG Kompakt (inkl. Baustrom)... 4 // TBG Premium...

Mehr

Politische Gemeinde Gottlieben: Elektrizitätswerk Preisblatt 2014

Politische Gemeinde Gottlieben: Elektrizitätswerk Preisblatt 2014 Elektrizitätswerk Gemeindeverwaltung Gottlieben Kirchstrasse 11, 8274 Gottlieben Tel: 071 669 12 82, Fax. 071 669 15 67 www.gottlieben.ch, info@gottlieben.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen Stromtarife

Mehr

Reglement über den Tarif für die Abgabe von Strom

Reglement über den Tarif für die Abgabe von Strom 950.0.4 Reglement über den Tarif für die Abgabe von Strom Gestützt auf Art. 31 Ziff. 2 lit. a der Gemeindeordnung der Stadt Frauenfeld vom 27. April 1994 erlässt der Gemeinderat das nachfolgende Reglement

Mehr

StromverSorgung strompreise ab 1. Januar 2013

StromverSorgung strompreise ab 1. Januar 2013 Stromversorgung strompreise ab 1. Januar 2013 bw.strom haushalt UND kleingewerbe gewerbe 30 gewerbe 100 INDUSTRIE egalmix «tbw.basis.strom» bis 30 000 kwh / a pro Messstelle und für Baustrom in Niederspannung

Mehr

Elektrizitätswerk Quarten. Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife. Gültigkeit von bis

Elektrizitätswerk Quarten. Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife. Gültigkeit von bis Elektrizitätswerk Quarten Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Gültigkeit von bis 01.01.2015 31.12.2015 Elektrizitätstarife Der Elektrizitätstarif ist das Entgelt für die an den Kunden

Mehr

Tarifblatt gültig ab 1. Januar 2014 Niederspannungskunden

Tarifblatt gültig ab 1. Januar 2014 Niederspannungskunden Haushaltkunden und Kleingewerbe Dieser Tarif gilt für Haushaltungen, elektrische Heizungen, Wärmepumpen und Kleingewerbe, welche nicht leistungsintensive Verbraucher sind (z.b. Büros). Wo der Strom für

Mehr

Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Energiepreise der EVL (Verordnung) Verordnung. Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Energiepreise

Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Energiepreise der EVL (Verordnung) Verordnung. Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Energiepreise Verordnung Gebührentarif betreffend Stromprodukte- und Energiepreise der Energieversorgung Lengnau BE X:\ANTRAG\Bau und Werke\Gebührenverordnung.doc -1- Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 3 B. Anwendung

Mehr

Empfehlung zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen

Empfehlung zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen Empfehlung zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen Frauenfeld, März 2010 1. Einleitung Durch die Strommarktöffnung einerseits und durch die im Energiegesetz

Mehr

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe

Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Ihr Energieversorger GEMEINDE ESCHLIKON 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Gültig ab 1.1. 2013 bis 31.12. 2013 1to1 energy easy: nachts günstiger Energie 1to1 energy

Mehr

Ihr Energieversorger. Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe

Ihr Energieversorger. Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015. 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe Ihr Energieversorger Gültig ab 1. 1. 2015 bis 31. 12. 2015 1to1 energy easy: Der Strom mit Niedertarif für Haushalte und das Gewerbe 1to1 energy easy: nachts günstiger Energie 1to1 energy easy ist das

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom

Preisblatt Netznutzung Strom Preisblatt Netznutzung Strom Zum 01.01.2016 gelten die nachstehend aufgeführten Netzentgelte. Die Entgelte für die Nutzung des Elektrizitätsversorgungsnetzes des Netzbetreibers beinhalten folgende Leistungen:

Mehr

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife

Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife Information über die Elektrizitätsund Netznutzungstarife gültig vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015 Elektrizitätstarife Der ElektrizitÍtstarif ist das Entgelt fłr die an den Kunden gelieferte elektrische

Mehr

P 15. Gültig ab 1. Januar 2015

P 15. Gültig ab 1. Januar 2015 P 15 Preise für elektrische Energie, Netznutzung sowie gesetzliche Abgaben Für Haushalt, Gewerbe, Dienstleistungsbetriebe und Landwirtschaft mit einem Verbrauch von weniger als 100 000 kwh/jahr im Niederspannungsnetz.

Mehr

Neue Stromtarife ab 1. Januar 2016

Neue Stromtarife ab 1. Januar 2016 4629 Fulenbach 062 926 19 66 An die Stromkundinnnen und Stromkunden der Elektra Fulenbach Fulenbach, 31. August 2015 Neue Stromtarife ab 1. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Als Beilage senden

Mehr

Elektrizitätsversorgung. Preisblatt 2015

Elektrizitätsversorgung. Preisblatt 2015 Elektrizitätsversorgung Gemeindeverwaltung Münsterlingen Klosterstrasse 4, Postfach 116, 8596 Münsterlingen Tel. 071 686 85 55, Fax. 071 686 85 56 gemeinde@muensterlingen.ch, www.muensterlingen.ch Preisblatt

Mehr

Preisblatt 2015. Elektrizitätswerk

Preisblatt 2015. Elektrizitätswerk Elektrizitätswerk Gemeinde Kemmental Gemeindezentrum, 8573 Siegershausen Tel. 058 346 08 00, Fax. 058 346 08 01 www.kemmental.ch, bauverwaltung@kemmental.ch Preisblatt 2015 Allgemeine Bestimmungen Stromtarife

Mehr

PRODUKTE UND PREISE 2016

PRODUKTE UND PREISE 2016 PRODUKTE UND PREISE 2016 EBL Strom Kunden < 100 000 kwh / Jahr Preise für elektrische Energie, Netznutzung, ökologische Mehrwertprodukte sowie gesetzliche Abgaben P 16 Gültig ab 1. Januar 2016 Auf welchen

Mehr

Elektrizitätsversorgung. Preisblatt 2016

Elektrizitätsversorgung. Preisblatt 2016 Elektrizitätsversorgung Gemeindeverwaltung Münsterlingen Klosterstrasse 4, Postfach 116, 8596 Münsterlingen Tel. 071 686 85 55, Fax. 071 686 85 56 gemeinde@muensterlingen.ch, www.muensterlingen.ch Preisblatt

Mehr

Preisblatt 2015. Elektrizitätswerk

Preisblatt 2015. Elektrizitätswerk Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Hohentannen Hauptstrasse 18, 9216 Hohentannen Tel. 071 422 54 80, Fax. 071 422 54 90 gemeinde@hohentannen.ch, www.hohentannen.ch Preisblatt 2015 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2014 Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Raperswilen Ifangstrasse 12, 8558 Raperswilen Tel. 052 763 18 41, Fax. 052 763 10 87 www.raperswilen.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen Stromtarife Einspeisevergütung

Mehr

// ENERGIEPRODUKTSAMMLUNG 2015 WASSER- UND ELEKTRIZITÄTSWERK DER GEMEINDE BUCHS

// ENERGIEPRODUKTSAMMLUNG 2015 WASSER- UND ELEKTRIZITÄTSWERK DER GEMEINDE BUCHS // ENERGIEPRODUKTSAMMLUNG 2015 WASSER- UND ELEKTRIZITÄTSWERK DER GEMEINDE BUCHS // ENERGIEPRODUKTE FÜR PRIVAT- UND GESCHÄFTSKUNDEN / / Vollversorgung Kompakt... 3 / / Vollversorgung Premium... 4 / / Vollversorgung

Mehr

Vollzugshilfe für die Umsetzung der Anschlussbedingungen. gemäss Art. 7 und Art. 28a des Energiegesetzes

Vollzugshilfe für die Umsetzung der Anschlussbedingungen. gemäss Art. 7 und Art. 28a des Energiegesetzes Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Energie BFE Abteilung Energieeffizienz und erneuerbare Energien Januar 2015 Vollzugshilfe für die Umsetzung

Mehr

BUSINESS ECO NIEDERSPANNUNGSTARIF UNTERBRECHBARE LIEFERUNG MIT LEISTUNGSMESSUNG

BUSINESS ECO NIEDERSPANNUNGSTARIF UNTERBRECHBARE LIEFERUNG MIT LEISTUNGSMESSUNG BUSINESS ECO NIEDERSPANNUNGSTARIF UNTERBRECHBARE LIEFERUNG MIT LEISTUNGSMESSUNG 1 ANWENDUNG Tarif für Wärmepumpen mit einer installierten Leistung über 30 kw oder einem Verbrauch grösser 60'000 kwh/a mit

Mehr

Politische Gemeinde Müllheim: Elektrizitätsversorgung Preisblatt 2014

Politische Gemeinde Müllheim: Elektrizitätsversorgung Preisblatt 2014 Elektrizitätsversorgung Gemeindeverwaltung Müllheim Frauenfelderstrasse 4, 8555 Müllheim Tel. 052 762 72 12, Fax. 052 762 72 13 www.muellheim, info@muellheim.ch Preisblatt 2014 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Politische Gemeinde Langrickenbach: Elektrizitätswerk Preisblatt 2015. Inhaltsverzeichnis

Politische Gemeinde Langrickenbach: Elektrizitätswerk Preisblatt 2015. Inhaltsverzeichnis Elektrizitätswerk Gemeindeverwaltung Langrickenbach Im Baumgarten 1, 8585 Langrickenbach Tel. 071 694 59 10, Fax. 071 694 59 19 info@langrickenbach.ch, www.langrickenbach.ch Preisblatt 2015 Allgemeine

Mehr

So lesen Sie Ihre Stromrechnung.

So lesen Sie Ihre Stromrechnung. So lesen Sie Ihre Stromrechnung. Noch besser informiert. Sie halten die neue Stromrechnung der EKZ in den Händen. Sie ist trans parent und an die gesetzlichen Vorgaben angepasst. Eine kurze Wegleitung

Mehr

Strompreise gültig ab 1. Januar 2013

Strompreise gültig ab 1. Januar 2013 Strompreise gültig ab 1. Januar 2013 1to1 energy easy light für die Nutzung des Versorgungsnetzes (400V/230V) Kategorie: 1to1 energy easy light (Netzebene 7; 400V/230V) Nutzungs-/Bezugszeiten: Tagesstrom

Mehr

Politische Gemeinde Wäldi

Politische Gemeinde Wäldi Politische Gemeinde Wäldi Elektrizitätswerk Allgemeine Bestimmungen Stromtarife Einspeisevergütung für Stromerzeugungsanlagen Wahlprodukte erneuerbare Energie Messkosten- und Dienstleistungspreise Ausgabe

Mehr

Allgemeine Informationen und Vertragsvoraussetzungen zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen

Allgemeine Informationen und Vertragsvoraussetzungen zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen Allgemeine Informationen und Vertragsvoraussetzungen zur Messdatenerfassung und Abrechnung der Stromproduktion aus Energieerzeugungsanlagen 1. Einleitung Durch die Strommarktöffnung einerseits und durch

Mehr

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2014

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2014 EKZ Tarifsammlung Gültig ab 1. Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Preisübersicht EKZ Naturstrom EKZ Naturstrom solar 3 EKZ Elektrizitätstarife für Privatkunden Übersicht und Berechnung Preisübersicht Privatkunden

Mehr

Stromtarife 2015 (01.01.2015-31.12.2015) Zusammenfassung der folgenden, massgebenden Tarifbestimmungen

Stromtarife 2015 (01.01.2015-31.12.2015) Zusammenfassung der folgenden, massgebenden Tarifbestimmungen Politische Gemeinde Tägerwilen Elektrizitätswerk Stromtarife 2015 (01.01.2015-31.12.2015) Zusammenfassung der folgenden, massgebenden Tarifbestimmungen vom Gemeinderat genehmigt am 26. August 2014 2015

Mehr

I nformation über die Elektrizitäts - u nd Netznutzungstarife. g ü l t i g v o m 1. J a n u a r 201 4 b i s 3 1. D e z e m b e r 201 4

I nformation über die Elektrizitäts - u nd Netznutzungstarife. g ü l t i g v o m 1. J a n u a r 201 4 b i s 3 1. D e z e m b e r 201 4 I nformation über die Elektrizitäts - u nd Netznutzungstarife g ü l t i g v o m 1. J a n u a r 201 4 b i s 3 1. D e z e m b e r 201 4 E l e k t r i z i t ä t s t a r i f e Der Elektrizitätstarif ist das

Mehr

Dienstleistungserstellung Beglaubigte Daten der Produktionsanlage Wasserkraft

Dienstleistungserstellung Beglaubigte Daten der Produktionsanlage Wasserkraft 1 von 5 1 Beglaubigung für die Anlage KEV-Projekt-Nr.: (für KEV oder EIV angemeldet) Für KEV-Anlagen auf der KEV-Warteliste oder für EIV-Anlagen: 1 Der Produzent wünscht die Ausstellung von HKN (freier

Mehr

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2015

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2015 Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Wigoltingen Oberdorfstrasse 15, 8556 Wigoltingen Tel. 052 368 22 00, Fax. 052 368 22 01 info@wigoltingen.ch, www.wigoltingen.ch Preisblatt 2015 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom

Netznutzungsentgelte Strom Preise und Regelungen für die Netznutzung Strom der SWE Netz GmbH Die SWE Netz GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher

Mehr

Tarifund Gebührenordnung

Tarifund Gebührenordnung Elektrizitätswerk (EWW) Gemeinde Wohlenschwil Tarifund Gebührenordnung Anhang zum Reglement über die Abgabe elektrischer Energie vom 1. Oktober 1983 Tarifordnung gültig vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember

Mehr

www.gemeindewerke-grefrath.de

www.gemeindewerke-grefrath.de Netznutzungsentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2015 Gemeindewerke Grefrath GmbH An der Plüschweberei 15 47929 Grefrath www.gemeindewerke-grefrath.de Seite 1 von 9 (Jahresleistungspreis-System) Entnahmestelle

Mehr

Strompreise gültig ab 1. Januar 2011

Strompreise gültig ab 1. Januar 2011 Strompreise gültig ab 1. Januar 2011 1to1 energy easy light für die Nutzung des Versorgungsnetzes (400V/230V) Kategorie: 1to1 energy easy light (Netzebene 7; 400V/230V) Nutzungs-/Bezugszeiten: Tagesstrom

Mehr

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2012

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2012 EKZ Tarifsammlung Gültig ab 1. Januar 2012 Inhaltsverzeichnis Preisübersicht EKZ Naturstrom EKZ Naturstrom solar 3 EKZ Naturstrom star 4 Diese EKZ Naturstromprodukte können mit dem jeweiligen Aufpreis

Mehr

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2013

EKZ Tarifsammlung. Gültig ab 1. Januar 2013 EKZ Tarifsammlung Gültig ab 1. Januar 2013 Inhaltsverzeichnis Preisübersicht EKZ Naturstrom EKZ Naturstrom solar 3 EKZ Elektrizitätstarife für Privatkunden Übersicht und Berechnung Preisübersicht Privatkunden

Mehr

Leitfaden für Produzenten. Verein Aargauer Naturstrom (ANS)

Leitfaden für Produzenten. Verein Aargauer Naturstrom (ANS) Leitfaden für Produzenten und dnetzbetreiber t Selber Strom produzieren mit einer Energieerzeugungs- anlage (EEA) im Selber Strom produzieren mit einer Energieerzeugungs- anlage (EEA) im Verein Aargauer

Mehr

8 9 1 2 3 10 12.01.2015 0 5 4 11 40 5 12 40 6 7 1 13 22 6

8 9 1 2 3 10 12.01.2015 0 5 4 11 40 5 12 40 6 7 1 13 22 6 8 9 1 2 3 4 5 6 7 10 11 12 12.01.2015 05 40 40 13 1 6 15 15 16 16 16 17 17 18 17 18 18 19 19 19 20 20 392.74 965.21 20 21 21 965.21 965.21 77.21 43 Rundungsdifferenz + 0.02 45 21 23 23 1 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

E I N W O H N E R G E M E I N D E C H - 3 8 0 0 I N T E R L A K E N R E G L E M E N T E U N D V E R O R D N U N G E N 741.211

E I N W O H N E R G E M E I N D E C H - 3 8 0 0 I N T E R L A K E N R E G L E M E N T E U N D V E R O R D N U N G E N 741.211 E I N W O H N E R G E M E I N D E C H - 3 8 0 0 I N T E R L A K E N R E G L E M E N T E U N D V E R O R D N U N G E N 741.211 Gebühren- und Preisverordnung der Industriellen Betriebe in Interlaken 20.

Mehr

Preisblätter Netznutzung Strom

Preisblätter Netznutzung Strom Preisblätter Netznutzung Strom Bei Fragen zu den v. g. Preisblättern, stehen wir Ihnen unter strom_netz@swsls.de zur Verfügung. Preisblatt 1: Netznutzungsentgelte für Kunden mit Lastgangmessung Preisblatt

Mehr

kéìéë=píêçãã~êâíöéëéíò=

kéìéë=píêçãã~êâíöéëéíò= kéìéë=píêçãã~êâíöéëéíò= ^ìëïáêâìåöéå=~ìñ=mêçàéâíéåíïáåâäéê=ìåç=_~ìüéêêéå NOK=iìåÅÜÖÉëéê ÅÜ=hr_I=aáÉåëí~ÖI=VK=j êò=omnm= räêáåü=fíéåi=iéáíéê=hjrjhìåçéå= ^ÖÉåÇ~ ewz Aktueller Stand Geographische Struktur,

Mehr

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2016

Elektrizitätswerk. Preisblatt 2016 Elektrizitätswerk Politische Gemeinde Wigoltingen Oberdorfstrasse 15, 8556 Wigoltingen Tel. 052 368 22 00, Fax. 052 368 22 01 info@wigoltingen.ch, www.wigoltingen.ch Preisblatt 2016 Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014)

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014) Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014) Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG (EVF) ermöglicht Letztverbrauchern und Weiterverteilern unter Berücksichtigung des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Leitfaden für Produzenten und Netzbetreiber. Selber Strom produzieren mit einer Energieerzeugungs- anlage (EEA) im Verein Aargauer Naturstrom (ANS)

Leitfaden für Produzenten und Netzbetreiber. Selber Strom produzieren mit einer Energieerzeugungs- anlage (EEA) im Verein Aargauer Naturstrom (ANS) Leitfaden für Produzenten und Netzbetreiber Selber Strom produzieren mit einer Energieerzeugungs- anlage (EEA) im Verein Aargauer Naturstrom (ANS) Inhaltsverzeichnis 0. Gesetzliche Grundlagen 1. Vorgehensweise

Mehr

Tarif- und Preisbestimmungen 2015

Tarif- und Preisbestimmungen 2015 Alpiq Versorgungs AG Solothurnerstrasse 21, CH-4601 Olten Telefon 062 205 56 56, Fax 062 205 56 58 Tarif- und Preisbestimmungen 2015 für die Abgabe elektrischer Energie im Versorgungsgebiet der Alpiq Versorgungs

Mehr

Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH

Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH gültig ab 01.01.2016 Bei der Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerke Cham GmbH sind das Netzentgelt und das Abrechnungsentgelt je Entnahmestelle gemäß diesem

Mehr

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73 Preisblätter für die Netznutzung (Strom) der Avacon AG Preisblatt 1 - Netzentgelte für Entnahme mit Leistungsmessung 1 Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Umspannung Höchst- in Hochspannung

Mehr

STROM TARIF. TOS 2015 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am 03. 07 2014 und 12.08 2014 genehmigt

STROM TARIF. TOS 2015 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am 03. 07 2014 und 12.08 2014 genehmigt 7300.3 STROM TARIF TOS 2015 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am 03. 07 2014 und 12.08 2014 genehmigt Gültig vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015 Elektrizitätswerk der Stadt Schaffhausen Mühlenstrasse

Mehr

NN7 Grundpreistarif - Doppeltarif für Kunden ohne Leistungsmessung (früher Kleinbezügertarif)

NN7 Grundpreistarif - Doppeltarif für Kunden ohne Leistungsmessung (früher Kleinbezügertarif) NN7 Grundpreistarif - Doppeltarif für Kunden ohne Leistungsmessung (früher Kleinbezügertarif) Netznutzung Grundpreis pro Monat SFr. 8.50000 SFr. 5.80000 Hochtarif pro kwh SFr. 0.04700 Niedertarif pro kwh

Mehr

Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung

Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Preisblatt 1 Entgelte für Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Für die Nutzung des Versorgungsnetzes gelten die nachstehenden Preise: Jahresleistungspreissystem Leistungspreissystem für

Mehr

ELEKTRA. Anlagen für die Stromerzeugung. Erneuerbaren Energien. Weisung 2016. (EEA-Weisung vom 1. Juni 2008) über die. aus. Gültig ab 1.

ELEKTRA. Anlagen für die Stromerzeugung. Erneuerbaren Energien. Weisung 2016. (EEA-Weisung vom 1. Juni 2008) über die. aus. Gültig ab 1. ELEKTRA Weisung 2016 über die Anlagen für die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien (EEA-Weisung vom 1. Juni 2008) Gültig ab 1. Januar 2016 Verteiler - GF Elektra Neuendorf - Homepage - Interessierte

Mehr

Preisblatt STROM. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015

Preisblatt STROM. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015 Preisblatt STROM Leistungen des Strom-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015 Preisbestandteile sind im Einzelnen: Nutzung der Netzinfrastruktur aller Netzebenen (z. B. Leitungen, Transformatoren

Mehr

Ihre Rechnung von Repower

Ihre Rechnung von Repower Ihre Rechnung von Repower Allgemeines zur Rechnung Ihre Stromrechnung gestaltet Repower nach den Vorschriften des Stromversorgungsgesetzes, Strom VG, Art. 12. Auf Seite 1 Ihrer Stromrechnung finden Sie

Mehr

Netzentgelte Strom - Preisblatt

Netzentgelte Strom - Preisblatt Entgelt für den Netzzugang Strom gemäß 21ff EnWG 01.01.2016 Netzentgelte Strom - Preisblatt Das Preisblatt, gültig ab 01.01.2016, beruht auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch das Hessische Ministerium

Mehr