Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung"

Transkript

1 Telefon Telefax Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung Fonds zur Absicherung von Existenzgründungsdarlehen (Stadtratsbeschluß vom ) Beschluss des Ausschusses für Arbeit und Wirtschaft am (SB) Öffentliche Sitzung I. Vortrag des Referenten 1. Grundlagen des München-Fonds In dem Beschluss vom beauftragte der Stadtrat das Referat für Arbeit und Wirtschaft mit der Umsetzung eines finanziellen Förderprogramms für gewerbliche und freiberufliche Existenzgründungen mit einem Volumen von DM in Zusammenarbeit mit der Stadtsparkasse München. Entsprechend diesem Auftrag wurde mit der Stadtsparkasse München der München- Fonds mit folgenden Eckpunkten festgelegt: Zielgruppe: Kleinunternehmen (vor allem im Dienstleistungssektor), insbesondere auch Gründerinnen. Voraussetzungen: Person und Gründungsvorhaben stehen im Vordergrund. Hauptwohn- und Firmensitz befinden sich in München. Mit dem Gründungsvorhaben wird eine tragfähige Vollexis- geschaffen. tenz Verwendungszweck: Existenzgründungen, auch in der Aufbau- und Festigungsphase von bis zu einem Jahr nach Gründung. Kredithöhe: Darlehen für Investitionen und Betriebsmittel bis max. DM ( ,59).

2 Laufzeit: möglich. Seite 2 Höchstens 10 Jahre, davon bis zu zwei Jahre tilgungsfrei Konditionen: Banküblich, individuell nach Vereinbarung. Sicherstellung: Soweit möglich, durch Darlehensnehmer, zusätzlich erfolgt eine 70%ige Haftungsübernahme durch die Landeshauptstadt München im Rahmen des München-Fonds. Gesamtvolumen: DM (max. Haftungssumme der LH München: DM zzgl. evt. aufgelaufener Zinsen) 2. Entwicklung des München-Fonds (Stand: Mai 2001) Bis zum Mai 2001 wurden insgesamt 58 Darlehen mit einem Gesamtumfang von TDM ausgereicht, im Zeitraum Mai 2000 Mai 2001 erhöhte sich die Gesamtzahl jedoch lediglich um 2 Darlehen. Bei 3 von 58 Darlehen musste wegen ausbleibender Zins- und Tilgungsleistungen das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet werden. Dabei wurde die Landeshauptstadt München mit einer 70%igen Haftungssumme in Höhe von rund TDM 83 in Anspruch genommen. Diese Summe entspricht bislang einem Kreditausfallrisiko von ca. 4,2% - bezogen auf die gesamt ausgereichte Darlehenssumme - bzw. von ca. 5,2% - bezogen auf die Anzahl der ausgereichten Darlehen. Mit einem Anteil von 42% liegt der Schwerpunkt des München- Fonds im Dienstleistungssektor. Der Anteil der Dienstleister bei den Neugründungen in München lag in 2000 bei 47,6% (Oberbayern: 41,0%). 23% der Darlehen wurde an Handelsunternehmen, 7% an Handwerksunternehmen und 3% an gastronomische Betriebe ausgereicht. Der Handelssektor hat einen Anteil von 18,9% (Oberbayern: 23,4%) bei den Neugründungen in München. Weitere 26% der Darlehen wurde an Angehörige der Freien Berufe gemäß 18 EStG ausgereicht. Der positive Trend bei der Zahl der Existenzgründerinnen setzt sich weiter fort. Mit einem Frauenanteil von 36% und weiteren 3% gemischtgeschlechtlichen Gründungsteams sind die Frauen im Vergleich zu einem Anteil von 21,9% bei DtA-Förderungen in Bayern deutlich stärker vertreten. 3. DtA-Startgeld und München-Fonds im Vergleich

3 Seite 3 Mit der Beschränkung der Darlehenshöhe auf DM ( ,59) erreicht der München- Fonds ca. 24% aller Existenzgründungsanfragen an die Stadtsparkasse München. Von diesen 24% werden nach Erfahrungen der Stadtsparkasse in etwa 13% finanziert. Wiederum 16% dieser tatsächlichen Finanzierungen erfolgen durch den München- Fonds. Weitere 12% - Gründerinnen und Gründer, die nicht die Voraussetzungen für den München-Fonds erfüllen - werden mit dem DtA-Startgeld finanziert; die restlichen 72% durch sonstige Kredite wie z.b. Kontokorrent. Das DtA-Startgeld erreicht mit einer maximalen Darlehenshöhe von DM ,50 ( ) ca. 41% aller Existenzgründungsanfragen an die Stadtsparkasse München. Davon werden nach Erfahrungen der Stadtsparkasse München in etwa 12% finanziert. 40% der tatsächlichen Finanzierungen erfolgen durch das DtA-Startgeld; die restlichen 60% durch sonstige Kredite. Das DtA-Startgeld fördert ebenfalls sowohl den Investitions- als auch den Betriebsmittelbedarf bei einer Existenzneugründung. Die DtA gewährt obligatorisch eine 80%ige Haftungsfreistellung als zusätzliche Sicherheit für das Finanzinstitut. Eine Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln ist nicht möglich. Ansonsten sind die Vergabevoraussetzungen vergleichbar mit denen des München-Fonds, die Kreditzinsen sind ca. 0,5% 1% niedriger. Der München-Fonds finanziert darüber hinaus auch Existenzgründungen in der Anlaufund Festigungsphase von einem Jahr. Solche Erweiterungsfinanzierungen sind über das DtA-Startgeld nicht möglich. Die Stadtsparkasse München kann Darlehen über den München-Fonds schnell und unbürokratisch ausreichen, ein zweiter Antragsweg entfällt. Es besteht eine grundsätzliche Kombinationsmöglichkeit mit anderen öffentlichen Fördermitteln, die aber aufgrund der Restriktion bei dem Vorhabenshöchstbetrag bisher nicht genutzt wurde. Sowohl beim DtA-Startgeld als auch dem München-Fonds ist der Darlehenshöchstbetrag gleichzeitig der Vorhabenshöchstbetrag. 4. Vorschlag zur Modifizierung des München-Fonds Der durchschnittliche Kapitalbedarf bei einer Unternehmensneugründung stieg in den letzten Jahren deutlich hatten 44% der Gründerinnen und Gründer ein Darlehen bis 25 T und 23,8% ein Darlehen von 25 bis 50 T von der DtA erhalten. Bereits im Jahr 1999 sank die Zahl der Gründerinnen und Gründer mit einem Bedarf an öffentlichen Fördermitteln bis 25 T auf 35,4%. Im gleichen Zeitraum stieg die Anzahl der ausgereichten Förder-

4 Seite 4 darlehen in der Darlehensgrössenklasse T auf 27,9%. Die durchschnittliche Darlehenshöhe lag in 2000 im Stadtgebiet und Landkreis München bei ca. DM ( ). Mit einer Erhöhung des Darlehenshöchstbetrages von DM ( ,59) auf DM ,50 ( ) erhöht sich die relevante Zielgruppe des München-Fonds deutlich auf fast 41% der gesamten Existenzgründungsanfragen an die Stadtsparkasse München. Da bundesweit über 47% der öffentlichen Fördermittel über die Sparkassen ausgereicht werden, erreicht der München-Fonds damit annähernd die Hälfte aller Gründerinnen und Gründer mit Bedarf an Fremdkapital in München. Die Zahlen wurden aus den statistischen Veröffentlichungen der DtA entnommen bzw. errechnet. Ferner würde eine Erhöhung des Darlehenshöchstbetrages mit Beschränkung des Vorhabenshöchstbetrages auf , aufgrund der daraus resultierenden Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Darlehen bzw. öffentlichen Finanzierungshilfen, zu einer größeren Flexibilität bei anstehenden Finanzierungen führen. Der Vorhabenshöchstbetrag von würde die bisherige Eingrenzung der Zielgruppe auf Kleinunternehmen gemäß dem Stadtratbeschluss vom (Fonds zur Absicherung von Existenzgründungsdarlehen) gewährleisten. Somit würde aus dem München Fonds ein Darlehen, das schnell und unbürokratisch zu attraktiven Zinssätzen vor allem durch die erweiterten Kombinationsmöglichkeiten (siehe Beispiel) versehen mit einer Haftungsfreistellung von 70% ausgereicht werden könnte. Der München-Fonds könnte damit einen noch stärkeren Beitrag zur Förderung von Existenzgründungen in München leisten. Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Annahme: Kapitalbedarf DM (DM Investitionen, DM Betriebsmittel) a) Finanzierung über DtA-Startgeld Darlehensbetrag: DM Zinssatz: 8,02% effektiv durchschnittlicher Zinssatz: 8,02% effektiv b) Finanzierung über modifizierten München-Fonds in Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln LfA-Mittelstandskreditprogramm Darlehensbetrag: DM Zinssatz: 4,44% effektiv München-Fonds Darlehensbetrag: DM Zinssatz: 8,50% effektiv

5 Seite 5 Gesamt: durchschnittlicher Zinssatz: 7,16% effektiv 5. Zusammenfassung Die Anzahl der vergebenen Darlehen im Rahmen des München-Fonds hat sich im Zeitraum Mai 2000 Mai 2001 tatsächlich deutlich schlechter entwickelt, als bei der ursprünglichen Konzeption geplant. Eine Ursache hierfür ist u.a. die Einführung des DtA-Startgeldes, welches sich im Rahmen der finanziellen Förderung von Existenzgründungen im Raum München sehr gut etabliert hat. Die Anzahl der DtA-Startgeld-Ausreichungen ist im Jahr 2000 im Vergleich zu 1999 um 224% auf 121 gestiegen. Diese Zahl zeigt den hohen Bedarf an Darlehen, der auch bei nicht ausreichenden Sicherheiten, aber überzeugenden Geschäftsideen, ausgereicht werden könnte. Der München-Fonds in der vorgeschlagenen erweiterten Konzeption erweitert die Vorteile des DtA-Startgeldes durch eine schnelle und unbürokratische Abwicklung und um die Finanzierungsmöglichkeit in der Anlauf- und Festigungsphase von einem Jahr. Die Stadtsparkasse München hat sich in Arbeitsgesprächen mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft für diese Modifizierung des München-Fonds ausgesprochen und betont, dass auch bei einer Erhöhung des Darlehenshöchstbetrages aufgrund des bisherigen Risikomanagements (Kreditausfallrisiko: 4,2%) an dem Darlehensvolumen von DM , bei einer Beschränkung des Haftungsrisikos der Stadt München auf das eingebrachte Festgeldguthaben von DM zzgl. evt. aufgelaufener Zinsen, von Seiten der Stadtsparkasse München festgehalten werden würde. Sowohl das Referat für Arbeit und Wirtschaft als auch die Stadtsparkasse München erwarten sich durch die Modifizierung des München-Fonds eine deutlich höhere Anzahl an vor allem an Kleingründerinnen und gründer ausgereichten Darlehen. Die Beschlussvorlage ist mit der Stadtkämmerei und der Stadtsparkasse München abgestimmt. Der Korreferent des Referates für Arbeit und Wirtschaft, Herr Stadtrat Pfundstein, und der Verwaltungsbeirat für wirtschaftliche Angelegenheiten, Herr Stadtrat Memmel, haben jeweils einen Abdruck der Beschlussvorlage erhalten. II. Antrag des Referenten 1. Der Stadtrat nimmt von dem Bericht über den München-Fonds Kenntnis.

6 Seite 6 2. Der Darlehenshöchstbetrag des München-Fonds wird von ,59 auf erhöht. 3. Der Vorhabenshöchstbetrag wird von ,59 auf erhöht. 4. Dem Stadtrat wird über den weiteren Verlauf des München-Fonds erneut berichtet. III. Beschluss nach Antrag. Der Stadtrat der Landeshauptstadt München Der Vorsitzende Der Referent Christian Ude Oberbürgermeister Dr. Wieczorek Berufsm. Stadtrat IV. Abdruck von I. mit III. über den Stenographischen Dienst an das Direktorium - Dokumentationsstelle an die Stadtkämmerei an das Revisionsamt V. Wv. RAW - FB II

7 Referat für Arbeit und Wirtschaft FB Wirtschaftsförderung I. Die Übereinstimmung des vorstehenden Abdrucks mit der beglaubigten Zweitschrift wird bestätigt. II. An das z. K. Am I. A. Unterschrift

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Telefon 16-24641 Telefax 16-27966 Antje Fiedler Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Staat streicht Mittel für Existenzgründer Antrag Nr. 2257 von Frau Stadträtin Schosser vom 09.10.2000

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing Telefon: 233 24952 Telefax: 233 27651 Tanja Botsch Telefon: 233 24782/26180 Telefax: 233 27966 Katrin Kinder Rainer Kreuzer Referat für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsleitung Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L

Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Telefon: 30292 Telefax: 30222 Gerhard Hickel Referat für Arbeit und Wirtschaft Tourismusamt Veranstaltungen Leitung TAM-VA/L Servicezentrum Theresienwiese; weitergehende Nutzungen Sitzungsvorlage Nr: 02-08

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Telefon: 233-21290 Telefax: 233-27966 Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Evaluierung der Gründungsberatung des Münchner Existenzgründungsbüros Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern

Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern Telefon: 0233-25761 Telefax: 0 233-24981 Stadtkämmerei HA 1/4 - Steuern Nachweis des Zinsaufwandes für den Betrieb gewerblicher Art Sitzungsvorlage Nr. 08-14/ V 03219 Beschluss des Finanzausschusses vom

Mehr

Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft

Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Telefon: 0233-92129 Stadtkämmerei Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Messestadt Riem; Ablösung von maßnahmebezogenen Krediten nach Ablauf der Zinsbindungsfrist zum 31.03.2011 Sitzungsvorlage

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Telefon 16-27970 Telefax 16-27966 Gabriele Böhmer Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Kommunale Förderung von Existenzgründungen in München Sitzungsvorlage Nr.: 02-08 / V 0 67 89 Beschluss

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-25323 Telefax: 233-22734 Thomas Fischer Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Grundlagen der Wirtschaftspolitik Hochschulpreis der Landeshauptstadt München Sitzungsvorlage

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Telefon: 233-25326 Telefax: 233-21136 Frau Ganzleben Frau Schwaiger Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Stadtwerke München Stadtrat fordert die Stadtwerke zur Abgabe einer Preisgarantie auf Antrag Nr.

Mehr

Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury

Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury Telefon: 0 233-92519 Telefax: 0 233-24948 Stadtkämmerei KaStA 1.1 Treasury Sondertilgungen 2013 Anlagen Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 13855 Bekanntgabe im Finanzausschuss vom 18.02.2014 (SB) Öffentliche

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen Telefon: 233-82802 Telefax: 233-82800 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Stab der Referatsleitung Veranstaltungen Änderung der Reservierungsbestimmungen für das Oktoberfest 2013 Sitzungsvorlage

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Arbeitsförderungsinitiative und Jugendmaßnahmen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Arbeitsförderungsinitiative und Jugendmaßnahmen Telefon 233-2 51 56 Telefax 233-2 50 90 Robert Hanslmaier robert.hanslmaier@muenchen.de Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Arbeitsförderungsinitiative

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa Telefon: 233-25326 Telefax: 233-22734 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Europa Vergabeermächtigung für die externe Beratungs- und Dienstleistung im Rahmen des EU-Projekts SMARTER TOGETHER Sitzungsvorlage

Mehr

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M Telef : nסּ 0 233-48377 Telefax: 0 233-48378 Sozialreferat Seite 1 von 6 Amt für Soziale Sicherung Kommunale Altenhilfe S-I-A/M Großer Bauunterhalt für die an die MÜNCHENSTIFT GmbH verpachteten Häuser in

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500. Amt für Wohnen und Migration S-III-L

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500. Amt für Wohnen und Migration S-III-L Telefסּn: 0 233-40400 Telefax: 0 233-40500 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Wohnen und Migration S-III-L Darstellung der aktuellen Flüchtlingssituation in München Antrag Nr. 14-20 / A 01361 der Stadtratsfraktionen

Mehr

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom 25.01.2012 Öffentliche Sitzung

Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom 25.01.2012 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-49584 Telefax: 0 233-49577 Sozialreferat Seite 1 von 5 Stadtjugendamt S-II-KJF/JA Förderung des Trägers Lilalu e.v. Betreuungsplätze für Münchner Kinder in den Ferien Antrag Nr. 08-14 /

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233 2 53 27 Telefax: 233 2 11 36 Frau Lang-Hornfeck Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement SWM Bildungsstiftung Geschäftsordnung für den Vorstand Sitzungsvorlage Nr. 02-08 /

Mehr

Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2

Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2 Telefon: 0233-92519 Telefax: 0 233-24948 Stadtkämmerei Hauptabteilung 1/2 Aufhebung der steuerlichen Zuordnung städtischer Darlehen an Betriebe gewerblicher Art (BgA); Zuordnung der Darlehen zum allgemeinen

Mehr

Stadtkämmerei. Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft

Stadtkämmerei. Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Stadtkämmerei Telefon: 0233-92129 Telefax: 0233-28998 Hauptabteilung 11/23 Betriebswirtschaft Messestadt Riem; Ablöse von maßnahmebezogenen Krediten nach Ablauf der Zinsbindungsfrist zum 30.11.2010 Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei Referatsleitung

Stadtkämmerei Referatsleitung Telefon: 0 233-92 085 Telefax: 0 233-989 92 085 Stadtkämmerei Referatsleitung Schnelle und unkomplizierte Hilfe für Bombenopfer Antrag Nr. 08-14 / A 03625 von Herrn StR Richard Quaas, Frau StRin Mechthilde

Mehr

Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen zur Erleichterung der Arbeitsaufnahme ein

Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen zur Erleichterung der Arbeitsaufnahme ein Telefon: 0 233-23000 Telefax: 0 233-989 23000 Seite 1 von 5 Kreisverwaltungsreferat Hauptabteilung II Einwohnerwesen KVR-II/L Die Situation der Flüchtlinge verbessern I München setzt sich für Änderungen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233-21151 Telefax: 233-21136 Herr Kleemann Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Vorstellung der Ergebnisse einer Marktuntersuchung zum Semesterticket Antrag Nr. 08-14/A 00200

Mehr

Stadtkämmerei. Telefon: 0-233-92122 Telefax: 0-233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Halbjahresbericht Bericht I.

Stadtkämmerei. Telefon: 0-233-92122 Telefax: 0-233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Halbjahresbericht Bericht I. Telefon: 0-233-92122 Telefax: 0-233-26907 Stadtkämmerei Hauptabteilung I/22 Schuldenmanagement; Halbjahresbericht Bericht I. Halbjahr 2012 Sitzungsvorlage 08-14 / V 09575 Bekanntgabe in der Sitzung des

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1. Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1. Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern Telefסּn: 0 233-48219 Telefax: 0 233-21115 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Abzweigung des Kindergeldes bei behinderten Kindern Sitzungsvorlage Nr. 08-14 / V 08029 2 Anlagen

Mehr

- Zuschuss an den Träger für den laufenden Betrieb in Höhe von 967.844, - Euro - Stadtbezirk 15, Trudering - Riem

- Zuschuss an den Träger für den laufenden Betrieb in Höhe von 967.844, - Euro - Stadtbezirk 15, Trudering - Riem Telefסּn: 0 233-20167 Telefax: 0 233-20191 Sozialreferat Seite 1 von 7 Stadtjugendamt S-II- KT/FT Kinderkrippe Schatzbogen 52, 5 4 und 62 Errichtung einer Einrichtung von sechs Gruppen mit 72 Plätzen Träger:

Mehr

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Telefon 16-9 25 50 Telefax 16-98992550 Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Änderung der Geschäftsordnung des Stadtrats 1. Wertgrenzen für Betriebe gewerblicher Art 2. Gewährträgerhaftung

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Telefon: 233-27653 Telefax: 233-27966 Claudia Eppler Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Call-Center der Telekom in München dürfen nicht geschlossen werden Antrag Nr. 08-14 / A 00282

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I Telefon: 233 2 54 59 Telefax: 233-2 27 34 Claudia Hörter Referat für Arbeit und Wirtschaft FB I Bio- und Pharmaindustrie in der Europäischen Metropolregion München Gemeinsame Studie der Landeshauptstadt

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft

Referat für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-27970 Telefax: 23398927970 Gabriele Böhmer Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Seite 1 Städtische Gründungsförderung weiter optimieren Antrag Nr. 08-14 / A 01853

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing Telefon: 233-21150 Telefax: 233-27966 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortmarketing Vergabe von Leistungen zur Planung, Koordination, Durchführung und Nachbereitung des

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824. Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Telefסּn: 0 233-48824 Telefax: 0 233-98948824 Sozialreferat Seite 1 von 5 Amt für Soziale Sicherung S-I-WH 1 Neufestsetzung der Mietobergrenzen für Leistungsberechtigte des SGB II und SGB XII Mietobergrenzen

Mehr

Baureferat Hochbau. Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725. Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom

Baureferat Hochbau. Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725. Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom Telefon: 0 233-60831 Telefax: 0 233-61725 Baureferat Hochbau Seite 1 Die Landeshauptstadt München setzt auf Ökostrom Antrag Nr. 08-14 / A 02375 von Herrn Stadtrat Alexander Reissl, Herrn Stadtrat Helmut

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-40501 Telefax: 0 233-98940501 Sozialreferat Seite 1 von 7 Amt für Wohnen und Migration S-III-SW4 Neufassung vom 08.09.2015 Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen / Flüchtlingen

Mehr

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung Telefon: 233-28666 Telefax: 233-24769 Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung Schuldner- und Insolvenzberatung S - I - SIB Einrichtung einer sozialen Schuldnerberatung mit einer Vollzeitstelle in Neuperlach

Mehr

Baureferat Gartenbau. Telefon 233-60400 Telefax 233-60455

Baureferat Gartenbau. Telefon 233-60400 Telefax 233-60455 Telefon 233-60400 Telefax 233-60455 Baureferat Gartenbau Bauvorhaben Gartenbaustützpunkt G214.1 Baldurstr. 64 im 10. Stadtbezirk Moosach Instandsetzung der Gartenbaubetriebsstelle Baldurstr. 64 Vorabprojekt

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik

Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik Telefon 16-21866 Telefax 16-25090 Walter Ruggaber Referat für Arbeit und Wirtschaft Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ); Projektförderungen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Telefon 16 25459 Telefax 16 27651 Bernhard Eller bernhard.eller@muenchen.de Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Grundsatzfragen Kooperationsprojekte mit osteuropäischen

Mehr

und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12

und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12 Telefon: 0 233-26338 Telefax: 0 233-28078 Seite Referat 1 von 6für Stadtplanung und Bauordnung Stadtsanierung und Wohnungsbau PLAN HA III/12 Optimierung der Beteiligungsstruktur Konzern GEWOFAG Umsetzung

Mehr

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Telefon: 0 233-47749 Telefax: 0 233-47742 Seite Referat 1 von 5für Gesundheit und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Vertrauensschutz für Windkraftanlagen,

Mehr

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24

und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Telefon: 0 233-47749 Telefax: 0 233-47742 Seite Referat 1 von 6für Gesundheit und Umwelt Umweltschutz Immissionsschutz, ÖKOPROFIT, Innenraumschadstoffe RGU-UW 24 Fa. Air Liquide, Ludwigsfelder Str. 168

Mehr

Einführung eines in das Personalmanagementsystem paul@ integrierten Verfahrens Ausweis des produktbezogenen Personaleinsatzes (ApP)

Einführung eines in das Personalmanagementsystem paul@ integrierten Verfahrens Ausweis des produktbezogenen Personaleinsatzes (ApP) Telefon: 0 233-92346 Telefax: 0 233-26935 Herr Ganze Personal- und Seite 1 von 6 Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft P 2.22 Ergänzung des Produktdatenblattes um eine Aussage zum produktbezogenen

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft

Referat für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-27973 Telefax: 233-27966 Stephanie Grafe Seite Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Standortentwicklung München digital (I): Die Stadt unterstützt Coworking Antrag Nr. 08-14

Mehr

Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B

Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B Telefon: 0 233-83776 Telefax: 0 233-989 83776 Seite Referat 1 von für 5 Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen RBS-B Freigabe des Zuschusses an die Münchner Volkshochschule GmbH für das

Mehr

Kreisverwaltungsreferat

Kreisverwaltungsreferat Telefon: (089) 233-44649 Telefax: (089) 233-98944642 Kreisverwaltungsreferat Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung. Gewerbe Sonderbereiche KVR-I/22 Fuchsbandwurm in München durch flächendeckende Entwurmung

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement

Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Telefon: 233-27514 Telefax: 233-21136 Herr Doll Referat für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Verringerung der Schließzeiten an den Bahnschranken entlang der S8 im Stadtbezirk 13 Bogenhausen

Mehr

Bekanntgabe in der Sitzung des Kulturausschusses vom 17.09.2015 Öffentliche Sitzung

Bekanntgabe in der Sitzung des Kulturausschusses vom 17.09.2015 Öffentliche Sitzung Telefon: 0 480983206 Telefax: 0 480983233 Münchner Seite 1 von 5 Stadtbibliothek Geschäftsleitung kult-bibl-gl Onleihe und Datenbanken in der Münchner Stadtbibliothek Positive Auswirkungen des erhöhten

Mehr

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1

Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1 Telefon: 233-20824 Telefax: 233-21115 Sozialreferat Amt für Soziale Sicherung S - I - WH 1 München Pass Änderung des berechtigten Personenkreises Neue Tarifvereinbarung mit der MVV GmbH Sitzungsvorlage

Mehr

Stadtkämmerei Hauptabteilung I/2

Stadtkämmerei Hauptabteilung I/2 Telefon: 0 233-92519 Telefax: 0 233-24948 Stadtkämmerei Hauptabteilung I/2 Schuldenportfolio Antrag Nr. 08-14 / A 01558 der Stadtratsfraktion der FDP vom 12.05.2010 1 Anlage Sitzungsvorlage Nr. 08-14 /

Mehr

Der Schwerpunkt der Freiwilligenagentur Tatendrang liegt hierbei im Bereich von Bildung und Migration.

Der Schwerpunkt der Freiwilligenagentur Tatendrang liegt hierbei im Bereich von Bildung und Migration. Telefסּn: 0 233-48454 Telefax: 0 233-9848454 Sozialreferat Seite 1 von 6 Zentrale S-Z-BE Aufnahme Projekt Lesezeichen der Freiwilligenagentur Tatendrang in die Regelförderung ab 2014 Produkt 7.3.1 Bürgerschaftliches

Mehr

Schul- und Kultusreferat Pädagogisches Institut Fortbildung, Weiterbildung und Entwicklung der Bildungseinrichtungen

Schul- und Kultusreferat Pädagogisches Institut Fortbildung, Weiterbildung und Entwicklung der Bildungseinrichtungen Telefon 233 2 66 79 Telefax 233 2 87 49 Schul- und Kultusreferat Pädagogisches Institut Fortbildung, Weiterbildung und Entwicklung der Bildungseinrichtungen Prämierung von Schul-Websites Antrag Nr. 2306

Mehr

Kreisverwaltungsrefera

Kreisverwaltungsrefera Telefon: 0 233-27125 Telefax: 0 233-20342 Frau Schmidt irmgard.schmidt@muenchen.de Kreisverwaltungsrefera Seite 1 von 5 t Hauptabteilung III Straßenverkehr Verkehrsmanagement Verkehrsanordnungen KVR-III132

Mehr

Referat für Bildung und Sport Zentrales Immobilienmanagement RBS-ZIM- 2

Referat für Bildung und Sport Zentrales Immobilienmanagement RBS-ZIM- 2 Telefon 233-83647 Telefax 233-83680 Referat für Bildung und Sport Zentrales Immobilienmanagement RBS-ZIM- 2 Durchführung von Brandschutzmaßnahmen Grundschule Balanstr. 153 im 16. Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach

Mehr

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Öffentliche Finanzierungshilfen Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Wolfgang Miethke Betriebswirtschaftlicher Berater Telefon: 05121

Mehr

Stadtkämmerei Hauptabteilung II

Stadtkämmerei Hauptabteilung II Telefon: 0233-92186 Telefax: 0 233-25911 Stadtkämmerei Hauptabteilung II Steuereinnahmen für die Tilgung von Kreditverbindlichkeiten Antrag Nr. 08 14/A 02909 der Stadtratsfraktion der FDP, vom 17.11.2011,

Mehr

Schul- und Kultusreferat

Schul- und Kultusreferat Telefon 2 33-3 98 20 Telefax 2 33-3 98 40 Schul- und Kultusreferat Fachabteilung 4 Grund-, Haupt- und Förderschulen Anhörungsverfahren zur Änderung der Volksschulorganisation in der Landeshauptstadt München;

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V

Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Telefon: 233 2 75 14 Telefax: 233 2 11 36 Alexander Doll Referat für Arbeit und Wirtschaft FB V Sozialtarif für Strom und Gas einführen Antrag Nr. 02-08 / A 04155 der PDS vom 03.01.2008 Sitzungsvorlage

Mehr

Telefon: 0 233-28132 Telefax: 0 233-21270. Referatsleitung Beteiligungsmanagement KULT-RL-BM

Telefon: 0 233-28132 Telefax: 0 233-21270. Referatsleitung Beteiligungsmanagement KULT-RL-BM Telefon: 0 233-28132 Telefax: 0 233-21270 Kulturreferat Seite 1 von 7 Referatsleitung Beteiligungsmanagement KULT-RL-BM Münchner Volkshochschule GmbH Akademie der Erwachsenenbildung; Finanzierung Verwaltungssoftware

Mehr

Kommunalreferat Bewertungsamt

Kommunalreferat Bewertungsamt Telefon: 233 (quer 16) - 16-39600 Telefax: 233 (quer 16) - 16-39603 Az: BewA/Thi. Kommunalreferat Bewertungsamt Besetzung des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München

Mehr

Bildung und Sport Fachabteilung 1 Berufliche Schulen RBS-F1

Bildung und Sport Fachabteilung 1 Berufliche Schulen RBS-F1 Telefon: 0 233-83770 Telefax: 0 233-83785 Seite Referat 1 von für 7 Bildung und Sport Fachabteilung 1 Berufliche Schulen RBS-F1 Einrichtung der Fachrichtung Fotografie an der Städtischen Fachschule für

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Angela Schütz am 04. Mai 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Telefon: 233-25325 Telefax: 233-27966 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Grundlagen der Wirtschaftspolitik Münchner Jahreswirtschaftsbericht 2013 Sitzungsvorlage Nr. 08-14 /

Mehr

Kommunalreferat Direktion des städt. Schlachtund Viehhofes

Kommunalreferat Direktion des städt. Schlachtund Viehhofes Telefon: 16 23351 Telefon: 16 22231 (GL 1) Telefax: 16 26110 Az: 73/KR/2001 Kommunalreferat Direktion des städt. Schlachtund Viehhofes Überprüfung der Gebühren- und Mietsituation im Münchner Schlachthof

Mehr

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-82140 Telefax: 0 233-989 82140. Soziale Wohnraumförderung S-III-SW 3

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-82140 Telefax: 0 233-989 82140. Soziale Wohnraumförderung S-III-SW 3 Telef : nסּ 0 233-82140 Telefax: 0 233-989 82140 Sozialreferat Seite 1 von 7 Soziale Wohnraumförderung S-III-SW 3 Belegrechtskauf für die Einrichtung der Wohnungslosenhilfe Haus an der Steinstraße 65 -

Mehr

Stadtkämmerei. Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Quartalsbericht. Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343

Stadtkämmerei. Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907. Hauptabteilung I/22. Schuldenmanagement; Quartalsbericht. Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343 Telefon: 233-92122 Telefax: 233-26907 Stadtkämmerei Hauptabteilung I/22 Schuldenmanagement; Quartalsbericht Sitzungsvorlage 02-08 / V 10343 Anlage: Bericht II. Quartal 2007 Bekanntgabe im Finanzausschuss

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Schul- und Kultusreferat

Schul- und Kultusreferat Telefon 2 33-3 9820 Telefax 2 33-3 98 40 Schul- und Kultusreferat Fachabteilung 4 Grund-, Haupt- und Förderschulen Projekt Qualifizierungsorientierte Fördergruppenarbeit Abschlussbericht - Evaluation Sitzungsvorlage

Mehr

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Veranstaltungen

Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Veranstaltungen Telefon: 233-82802 Telefax: 233-82800 Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Veranstaltungen Änderung der Betriebsvorschriften für das Oktoberfest 2015 Sitzungsvorlage Nr. 14-20 / V 03087 Beschluss

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Beschluss des Sozialausschusses vom 04.12.2014 (SB und VB) öffentliche Sitzung

Beschluss des Sozialausschusses vom 04.12.2014 (SB und VB) öffentliche Sitzung Telef : nסּ 0 233-23728 Telefax: 0 233-22610 Sozialreferat Seite 1 von 10 Stiftungsverwaltung S-R-3 Gottfried und Lina Fischer-Stiftung Vergabe eines Grundstücks im Erbbaurecht im 18. Stadtbezirk Erhalt

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses vom 26.09.2012 (VB) Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses vom 26.09.2012 (VB) Öffentliche Sitzung Telefon: 0 233-21813 Telefax: 0 233-25926 Personal- und Seite 1 von 6 Organisationsreferat Personalbetreuung, Stellenwirtschaft POR-P 2.11 Vergütungserhöhung für die Musikerinnen und Musiker der Münchner

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-6 12 00 Telefax 233-6 12 05. Parkraummanagement: Handyparken in München

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-6 12 00 Telefax 233-6 12 05. Parkraummanagement: Handyparken in München Telefon 233-6 12 00 Telefax 233-6 12 05 Baureferat Tiefbau Parkraummanagement: Handyparken in München Sachstandsbericht zur Marktrecherche und Vorschlag zum weiteren Vorgehen Sitzungsvorlage Nr. 08-14

Mehr

Referat für Gesundheit und Umwelt Koordinierung Suchthilfekoordination RGU-K

Referat für Gesundheit und Umwelt Koordinierung Suchthilfekoordination RGU-K Telefon 233-4 75 50 Telefax 233-4 75 42 Herr Lubinski koordinierung.rgu@muenchen.de Referat für Gesundheit und Umwelt Koordinierung Suchthilfekoordination RGU-K Wie können Kinder vor ihren drogenabhängigen

Mehr

Bildung und Sport Fachabteilung 1 - Berufliche Schulen RBS-F1

Bildung und Sport Fachabteilung 1 - Berufliche Schulen RBS-F1 Telefon: 0 233-83775 Telefax: 0 233-83785 Seite Referat 1 von für 6 Bildung und Sport Fachabteilung 1 - Berufliche Schulen RBS-F1 Schüler/innen und Klassenstand Berufliche Schulen der Landeshauptstadt

Mehr

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1

Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Telefon 16-9 25 50 Telefax 16-2 52 41 Direktorium Hauptabteilung II Abteilung Verwaltung D-HA II/V 1 Verwaltungskostenpauschale für die Bezirksausschüsse 19 BA-GeschO Anlagen Beschluss des Verwaltungs-

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Kommunalreferat Vermessungsamt

Kommunalreferat Vermessungsamt Telefon: 233 (quer 16) - 22729 Telefax: 233 (quer 16) - 26509 Az: KR-VA-G Kommunalreferat Vermessungsamt Änderung der Vermessungsamtsgebührensatzung Anlagen - Änderung der Gebührensatzung (Anlage 1) -

Mehr

Direktorium HA II Vergabestelle 1

Direktorium HA II Vergabestelle 1 Telefon: 233 3 04 00 Telefax: 233 3 04 09 Direktorium HA II Vergabestelle 1 Recycling-Papier-Quote auf nahezu 100 Prozent erhöhen Antrag Nr. 08-14 / A 02359 von Frau StRin Irene Schmitt, Herrn StR Christian

Mehr

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48372 0 233-48323 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung S-I-IP 4

Sozialreferat. Telefסּn: 0 233-48372 0 233-48323 Telefax: 0 233-48378. Amt für Soziale Sicherung S-I-IP 4 Telefסּn: 0 233-48372 0 233-48323 Telefax: 0 233-48378 Sozialreferat Seite 1 von 11 Amt für Soziale Sicherung S-I-IP 4 Förderung Pflegeergänzender Leistungen (PEL) in der ambulanten Pflege Änderung der

Mehr

Seite Sozialreferat Amt für Wohnen und Migration S-III-W/BS 121-11

Seite Sozialreferat Amt für Wohnen und Migration S-III-W/BS 121-11 Telefסּn: 0 233-40737 Telefax: 0 233-40644 Seite Sozialreferat 1 von 7 Amt für Wohnen und Migration S-III-W/BS 121-11 Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum Antrag auf Genehmigung einer Nutzungsänderung

Mehr

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn Vortragsveranstaltung vom Finanzierungsmodelle Investitionsberater der Sparkasse Seite 1 Seite 2 Warum nicht?...karriere als Selbständige/r! Gründerinnen und Gründer erfüllen sich in der Regel einen ganz

Mehr

Darlehen - als Möglichkeit der... -Finanzierung

Darlehen - als Möglichkeit der... -Finanzierung Darlehen - als Möglichkeit der.... -Finanzierung Situation: Bestattungsinstitut Thomas Bayer e. K. benötigt für ein Investitionsprojekt 0.000 Euro. Die Hausbank bietet dieses Darlehen mit folgenden Konditionen

Mehr

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769. Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA

Sozialreferat. Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769. Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA Telef : nסּ 0 233-22678 Telefax: 0 233-24769 Sozialreferat Seite 1 von 6 Amt für Soziale Sicherung S-I-SIB/FA Broschüre Günstiger leben in München Finanzierung aktualisierte Neuauflage 2016 Produkt 60 1.1.3

Mehr

Universalkredit Innovativ

Universalkredit Innovativ Universalkredit Innovativ Fördermitteltag der IHK Würzburg-Schweinfurt Referent: Herbert Antes 21.07.2014 Universalkredit Innovativ Was wird gefördert? Finanziert werden Investitionen sowie der allgemeine

Mehr

Direktorium Rechtsabteilung

Direktorium Rechtsabteilung Telefon: 233-28259 Telefax: 233-28606 Direktorium Rechtsabteilung Transparenz in der Münchner Stadtpolitik; Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle Antrag Nr. 08-14 / A 00173 von Frau Stadträtin Dr. Menges

Mehr

Sozialreferat Sozialplanung/ Geschäftsleitung S SPG - L

Sozialreferat Sozialplanung/ Geschäftsleitung S SPG - L Telefon: 16-22636 Telefax: 16-27877 Sozialreferat Sozialplanung/ Geschäftsleitung S SPG - L Neufassung 16.03.2001 Seite 7 Gewährung eines Darlehens für den Neubau der Heilpädagogischen Tagesstätte des

Mehr

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33

Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33 Telefon: 233-92319 Telefax: 233-26935 Frau Jirsa Personal- und Organisationsreferat Personalbetreuung Stellenwirtschaft P2.33 Ausbau des Angebots an Kinderbetreuungseinrichtungen Maßnahmen zur Personalgewinnung

Mehr

Sozialreferat Stadtjugendamt S II KT

Sozialreferat Stadtjugendamt S II KT Telefon: 233-20107 Telefax: 233-20191 Sozialreferat Stadtjugendamt S II KT Kinderkrippe Dachauer Straße 124 Kinderkrippe Landshuter Allee 174 Kinderkrippe Marcel-Breuer-Straße 18 9 Gruppen, 108 Langzeitplätze

Mehr

Kommunalreferat Abfallwirtschaftsbetrieb

Kommunalreferat Abfallwirtschaftsbetrieb Telefon: 0 233-31105 Telefax: 0 233-31063 Az.: FR-FW Kommunalreferat Abfallwirtschaftsbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM); Wirtschaftsplan des Abfallwirtschaftsbetriebes München für das Wirtschaftsjahr

Mehr

Kommunalreferat Immobilienmanagement

Kommunalreferat Immobilienmanagement Telefon: 0 233-24840 Telefax: 0 233-20328 Kommunalreferat Immobilienmanagement Finanzierung Anmietung Oberanger 24 / Jüdisches Museum 1. Stadtbezirk Altstadt-Lehel Sitzungsvorlage Nr. 14-20 / V 00483 Kurzübersicht

Mehr

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderziel Die ISB vergibt im Rahmen dieses Programmes zinsgünstige Kommunaldarlehen, mit welchen Investitionen zur Unterbringung von Flüchtlingen finanziert werden. Wer kann Anträge stellen? - Gebietskörperschaften

Mehr

Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung

Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung Telefon: 233-21274 Telefax: 233-989 21274 Direktorium gesamtstädtisches Controlling/Steuerungsunterstützung Balanced Scorecard im Neuen Kommunalen Rechnungswesen Antrag Nr. 08-14 / A 02248 vom 25.02.2011

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? KFW-UNTERNEHMERKREDIT Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? Die Zukunftsförderer Langfristige Investitionen günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler

Mehr

12. Wahlperiode 14. 07. 99. 1. Welche Institutionen beraten alle zum Thema Existenzgründung (u. a. Landesgewerbeamt,

12. Wahlperiode 14. 07. 99. 1. Welche Institutionen beraten alle zum Thema Existenzgründung (u. a. Landesgewerbeamt, 12. Wahlperiode 14. 07. 99 Kleine Anfrage der Abg. Beate Fauser FDP/DVP und Antwort des Wirtschaftsministeriums Existenzgründungsmaßnahmen Kleine Anfrage Ich frage die Landesregierung: 1. Welche Institutionen

Mehr

Liquidität erhalten und sichern in Zeiten niedriger Erlöse für Milch und Schweine

Liquidität erhalten und sichern in Zeiten niedriger Erlöse für Milch und Schweine Liquidität erhalten und sichern in Zeiten niedriger Erlöse für Milch und Schweine Bernhard Gründken, LWK NRW Gliederung Wie ist die Situation? Welche Ursachen gibt es? Wen trifft es besonders? Was können

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr