Google und Datenschutz So nutzen Sie Googles Dienste ohne unnötig Informationen preiszugeben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Google und Datenschutz So nutzen Sie Googles Dienste ohne unnötig Informationen preiszugeben"

Transkript

1 Google und Datenschutz So nutzen Sie Googles Dienste ohne unnötig Informationen preiszugeben

2 Ein Projekt der Verbraucher sicher online ist ein vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördertes Projekt der Technischen Universität Berlin. Ziel des Projekts ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher über die sichere Internetnutzung, den sicheren Umgang mit Computern, Barrierefreiheit sowie den Zugang zu digitalen Inhalten und Informationen umfassend und verständlich zu informieren. Aktuelle Informationen und zahlreiche Anleitungen finden Sie unter:

3 Inhalt Googles Dienste 3 Googles Herz: Die Suchmaschine 5 Das Google-Konto: Ihr Tor zu Googles Diensten 8 Google Mail das elektronische Postamt von Google 11 Sicher surfen mit Google Chrome 13

4 2

5 Googles Dienste Heute schon gegoogelt? Wenn Sie regelmäßig im Web surfen, werden Sie diese Frage wahrscheinlich mit ja beantworten. Doch kennen Sie sich auch mit dem Datenschutz bei Google-Diensten aus? In dieser Broschüre erklären wir Ihnen, worauf Sie achten sollten. Kostenlose Online-Dienste Die Liste der Google-Angebote ist lang und wird stetig länger. Dabei lässt sich ein Teil der Dienste ohne Angabe von persönlichen Daten nutzen. Um personalisierte Dienste wie Google Mail nutzen zu können, müssen Sie jedoch bei Google ein Nutzerkonto einrichten und sich anmelden. Google bietet eine Vielzahl von Diensten im Internet an: Google-Schwerpunkt Ausführlichere Informationen zur Verwendung von Googles Diensten finden Sie in unserem Google- Schwerpunkt auf: Das Herzstück bildet nach wie vor die Suchmaschine. Mit Google Mail tritt das Unternehmen als -Provider auf. Mit Chrome liefert Google einen eigenen Webbrowser aus. Dokumente lassen sich dank Googles Dienst Text und Tabellen im Internet bearbeiten und speichern. Jede Reiseplanung wird durch Google Maps erleichtert. Googles Online-Terminverwaltung trägt den Namen Kalender. Für den Überblick über alle Daten gibt es das persönliche Google-Konto mit dem Dashboard. Goldgrube Online-Werbung Durch die Popularität seiner Suchmaschine kennt Google seine Nutzer so gut wie fast kein anderes Werbeunternehmen. Wer weiß, wonach Menschen suchen, weiß auch, welche Produkte und Dienstleistungen diese Menschen am ehesten interessieren könnten. So ist es ein Leichtes, passende Werbeanzeigen zu platzieren. Dazu sammelt Google Informationen über seine Nutzer. Diese Daten werden dann ausgewertet, um Interessenprofile zu erstellen. Mit der Nutzung von Google-Diensten tragen die Menschen ihren Teil dazu bei, das Wissen des Unternehmens über sie selbst zu vermehren. 3

6 Sie sind der Datensammelei aber nicht hilflos ausgeliefert. Es gibt für alle Webbrowser Datenschutz-Einstellungen und hilfreiche Erweiterungen, die Ihre Privatsphäre schützen. So können Sie zumindest beeinflussen, wie angepasst Ihre Suchergebnisse jeweils sein sollen und wie viele Daten dafür weitergeben werden. Kritik von Datenschützern Google sammelt Daten aus sehr vielen unterschiedlichen Quellen. Datenschützer kritisieren das Unternehmen deshalb immer wieder für seine Datensammelwut. Aber auch vielen Internetnutzern ist bei dem Gedanken nicht wohl, dass ihre Datenspuren für lange Zeit auf Google-Servern in den USA gespeichert werden. Google kann Nutzerkonten sperren Googles Dienste sind zwar kostenlos, aber nicht beliebig nutzbar. Wer die Dienste nutzt, muss sich mit Googles Nutzungsbedingungen einverstanden erklären. Sie sollten sich also damit vertraut machen. Google behält sich vor, einen Verstoß mit einem zeitweiligen oder vollständigen Ausschluss von der Nutzung der Dienste zu ahnden. Datenschutz erklärung Die ausführliche Datenschutzerklärung von Google finden Sie im datenschutz-center, Sie erreichen dieses über den Link datenschutz auf der Startseite: Google hat außerdem häufig gestellte fragen zum Datenschutz bei Google zusammengestellt und beantwortet. Datenschutzbestimmungen verstehen Bei der Nutzung von Googles Diensten sammelt und speichert Google eine ganze Reihe von Informationen über Sie, die dann beispielsweise für die Anzeige verhaltensbasierter Werbung ausgewertet werden. Zu diesen erfassten Daten zählen unter anderem durchgeführte Google-Suchanfragen und besuchte Webseiten, sowie Ihre jeweilige IP- Adresse. Sollten Sie Dienste wie Googles Webprotokoll nutzen, wird sogar Ihr gesamtes Surfverhalten von Google erfasst. Wie bei den Nutzungsbedingungen so gilt auch bei den Datenschutzbestimmungen: Sie müssen zustimmen, wenn Sie Googles Dienste nutzen wollen. Google unterscheidet zwischen allgemeinen Datenschutzbestimmungen, die für alle Dienste gelten, und spezifischen Datenschutzbestimmungen mit ergänzenden Bedingungen für einzelne Dienste. 4

7 Googles Herz: Die Suchmaschine Die Suche ist der bekannteste Dienst von Google. Die Suchmaschine wurde so populär, dass das Verb googeln zum Synonym für eine Suche im Internet geworden ist. Doch eine Google-Suche ist nicht ohne Datenschutzrisiko. Google möchte Sie kennenlernen Seit Dezember 2009 bietet Google für alle Nutzer der Suchmaschine die personalisierte Suche an egal ob angemeldet oder unangemeldet gegoogelt wird. Hier wird über ein Cookie die von Ihnen ausgelöste Suchanfrage bei Google registriert. Durch die vom Cookie übermittelten Informationen wertet Google alle Suchanfragen und alle angeklickten Ergebnisse aus, um bei zukünftigen Suchanfragen speziell an Ihre Interessen angepasste Ergebnisse liefern zu können. Zusätzlich werden diese Daten auch genutzt, um an Ihre Interessen angepasste Werbung anzuzeigen. Personalisierte Suche abschalten: Opt out Normalerweise ist die personalisierte Suche immer aktiviert. Wer darauf verzichten möchte, kann das mit einem so genannten opt-out-cookie Google mitteilen und so die Teilnahme an der personalisierten Suche verweigern. So schalten Sie die personalisierte Suche ab: 1. Klicken Sie in der Google-Ergebnisliste oben rechts auf das kleine Zahnrad-Symbol und dann auf den Link webprotokoll. 2. Auf der dann angezeigten Webseite klicken Sie auf den Link anpassungen auf der grundlage der suchaktivitäten deaktivieren. Damit wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, das Google darüber informiert, dass die personalisierte Suche nicht gewünscht ist. Sollten Sie zwischenzeitlich dieses Cookie löschen, müssen Sie die Einstellung erneut vornehmen. 5

8 Stichwort: Cookies Cookies sind Informationen, die von Webservern an Ihren Browser gesendet, von diesem gespeichert und bei jeder späteren Anfrage zurückgesendet werden. Mithilfe eines Cookie sammelt und analysiert Google beispielsweise 180 Tage lang alle Suchanfragen und sämtliche Klicks auf die entsprechenden Suchergebnisse, die mit Ihrem Browser vorgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen, alle Cookies von Google nach jeder Verbindung mit einem Google-Dienst zu löschen. Sie können alle gespeicherten Cookies auch automatisch beim Beenden des Browsers löschen lassen. Beachten Sie aber, dass dadurch auch die sogenannten opt-out-cookies und andere Einstellungen (beispielsweise zu SafeSearch) gelöscht werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie unter: Werbe-Cookies ausschließen Wenn Sie die Google-Suche nutzen, werden auf Ihrem Computer unterschiedliche Cookies gespeichert, auch von anderen Unternehmen als Google, den so genannten Drittanbietern. Ein Drittanbieter-Cookie ist beispielsweise das DoubleClick-Cookie, das für Googles Werbedienste AdSense und DoubleClick Informationen über Ihr Suchverhalten sammelt und weitergibt. Um Drittanbieter-Cookies auszuschließen, können Sie auch hier ein so genanntes optout-cookie im Browser speichern. opt out bedeutet nicht, dass Sie keine Werbung mehr auf den Google-Seiten finden. Es bedeutet lediglich, dass das DoubleClick-Cookie nicht mehr in Ihrem Browser gespeichert wird und keine Informationen über Ihr Surfverhalten an Googles Werbepartner weitergibt. Weitere Informationen finden Sie im Google-Datenschutz-Center unter: Mehr Schutz durch Browser-Erweiterungen Wer Firefox als Browser benutzt, kann mit Hilfe verschiedener Add-ons wie optimize google, BetterPrivacy und ghostery die Privatsphäre-Einstellungen bei der Google-Suche detaillierter kontrollieren. Optimize Google Better Privacy Ghostery COOKIES Browser- Erweiterungen Wo Sie optimize google, Better- Privacy und ghoster finden und wie Sie diese Add-ons installieren, können Sie auf unserer Website nachlesen unter: optimize google ist ein sehr umfangreiches englischsprachiges Add-on, dass Ihnen die Möglichkeit bietet, Einstellungen für etliche Google-Dienste vorzunehmen. So können Sie die Suchergebnisse mit Links zu anderen Suchmaschinen erweitern oder auch ungewollte Informationen wie Werbung aus der Ergebnisanzeige entfernen lassen. Mit Hilfe des Add-ons Better- Privacy können Sie so genannte super-cookies löschen, die über die normale Cookies-Verwaltung des Browsers nicht zugänglich sind. Das betrifft insbesondere Flash-Cookies, die von Websites gesetzt werden, die auch Videos anbieten. ghostery dient dazu, so genannte Webwanzen (englisch web bugs) zu blockieren. Webwanzen sind unsichtbare Bilder, die besonders von Werbeunternehmen eingesetzt werden, um das Surfverhalten von Internetnutzern zu verfolgen. 6

9 Suchanfragen verschlüsseln Wenn Sie die Google-Suche benutzen, werden Ihre Suchanfragen normalerweise unverschlüsselt an die Google-Server übertragen. Auch die Suchergebnisse bekommen Sie von Google unverschlüsselt geliefert. Falls Suchanfragen beispielsweise über einen ungesicherten WLAN-Hotspot an Google verschickt werden, ist es für andere Nutzer leicht, diese Anfragen mitzulesen. Um sich vor Lauschern zu schützen, bietet Google inzwischen eine verschlüsselte Suche an. Dabei werden die Daten zwischen Ihnen und den Google-Servern mit dem sogenannten HTTPS-Protokoll verschlüsselt übertragen. Unter https://encrypted.google.com steht Ihnen dieses Angebot zur Verfügung. Mit SafeSearch anstößige Inhalte ausblenden SafeSearch ist eine von Google angebotene Filterfunktion, um anstößige Inhalte in Suchergebnissen auszublenden. Das betrifft in erster Linie pornografische Angebote. Unter können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen: Strikten Filter verwenden (Beides filtern, anstößigen Text und anstößige Bilder) Moderaten Filter verwenden (Nur anstößige Bilder filtern Standardeinstellung) Meine Suchergebnisse nicht filtern Die Einstellung für SafeSearch wird in einem Cookie gespeichert. Wollen Sie diese Einstellung beibehalten, muss Ihr Browser die Speicherung von Cookies von Drittanbietern zulassen. Denn die Filter werden nicht von Google selbst erstellt, sondern von einem anderen Unternehmen geliefert. Die entsprechende Einstellung für Drittanbieter-Cookies finden Sie in den Datenschutz-Einstellungen Ihres Browsers. Sollten Sie Ihre Cookies zwischenzeitlich gelöscht haben, müssen Sie bei einer neuen Google-Suche SafeSearch erneut aktivieren, um anstößige Inhalte auszublenden. SafeSearch-Einstellung 7

10 Das Google-Konto: Ihr Tor zu Googles Diensten Das Google-Konto ist Ihr Tor zu allen personalisierten Google-Diensten. Dadurch können Sie die verschiedenen Dienste mit nur einer Anmeldung nutzen. Im Gegenzug kann Google die bei der Nutzung der Dienste anfallenden Daten sehr leicht miteinander in Verbindung bringen. So legen Sie ein persönliches Google-Konto an: 1. Öffnen Sie in Ihrem Webbrowser die Google-Startseite (www.google.de). Klicken Sie oben rechts den Link anmelden an. Ihr öffentliches Profil In Ihrem Google-Konto haben Sie die Möglichkeit, ein öffentliches Profil zu erstellen. Das öffentliche Profil ist eine für alle Surfer im Internet sichtbare Webseite mit Informationen über Sie vergleichbar mit einer Online-Visitenkarte. Überlegen Sie gut, ob Sie ein öffentliches Profil überhaupt benötigen und welche Informationen Sie dort anderen mitteilen wollen. Überprüfen Sie regelmäßig Ihr öffentliches Profil, um gegebenenfalls veraltete oder falsche Informationen über Sie korrigieren zu können. 2. Auf der daraufhin angezeigten Webseite klicken Sie auf den Link neues google-konto erstellen. 3. Geben Sie auf der nun angezeigten Webseite konto erstellen Ihre -Adresse und ein Passwort ein. Sie müssen das Passwort durch nochmalige Eingabe bestätigen. Auch Ihr Geburtsdatum wird abgefragt. Einige Dienste wie Google Video benötigen für die Anzeige von als jugendgefährdend eingestuften Inhalten die Bestätigung, dass Sie älter als 18 Jahre sind. Wir empfehlen Ihnen, die beiden Optionen angemeldet bleiben und webprotokoll aktivieren aus Datenschutzgründen zu deaktivieren, indem Sie die Häk chen entfernen. 4. Lesen Sie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen auf der Seite durch und klicken Sie, wenn Sie einverstanden sind, auf die Schaltfläche akzeptieren und konto erstellen. 5. Sie erhalten daraufhin eine an die angegebene -Adresse. Die enthält einen Bestätigungs-Link. Durch Anklicken des Links aktivieren Sie ihr Konto. 8

11 Konto-Einstellungen bearbeiten Haben Sie ein Google-Konto angelegt, dann sollten Sie im nächsten Schritt die Konto- Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen. So passen Sie die Kontoeinstellungen an: 1. Gehen Sie auf die Google-Startseite und klicken Sie oben rechts auf den Link anmelden. 2. Melden Sie sich auf der nächsten Seite unter anmelden mit Ihren Zugangsdaten an. 3. Wenn Sie angemeldet sind, klicken Sie oben rechts auf Ihre -Adresse und im aufgeklappten Menü auf den Eintrag kontoeinstellungen. 4. So gelangen Sie auf die Seite kontoübersicht. Hier können Sie das mit Ihrem Google- Konto verbundene öffentliche Profil erstellen und bearbeiten, Ihr Passwort ändern, die mit dem Konto verbundenen -Adressen verwalten sowie Ihr Google-Konto löschen. Ist das alles? Das Dashboard Ihre Schaltzentrale Zu jedem verwendeten Google-Dienst zeigt Ihnen das Dashboard eine Übersicht über die Informationen, die Sie als angemeldeter Nutzer eingegeben haben und die über Sie gespeichert sind. Das sind beispielsweise s, die Sie verschickt oder empfangen haben, oder der Verlauf Ihrer Chats. Zu jedem Dienst gibt es verschiedene Einstellungen, die Sie anpassen können, um Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen zu ändern. Um das Dashboard einsehen zu können, müssen Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sein. Das Google-Dashboard erreichen Sie direkt über: Auf dem Dashboard finden Sie einen Link mit dem Titel ist das alles?. Folgen Sie diesem Link, können Sie nachlesen, welche Nutzerdaten Google sammelt und analysiert, und welche davon Sie im Google Dashboard verwalten können. Denn das Google Dashboard zeigt nicht alle Nutzerdaten an, sondern lediglich die Einstellungen der Google-Dienste, die mit dem Google-Konto verbunden sind. 9

12 Abmelden und aufräumen Wenn Sie sich an Ihrem Google-Konto anmelden, beginnt eine so genannte Sitzung. Um eine Sitzung zu beenden, müssen Sie sich abmelden. Wenn Sie vergessen, sich abzumelden, kann im Grunde jeder auf Ihr Google-Konto zugreifen, der nach Ihnen den Computer mit Ihrem Nutzerkonto verwendet. Um sich abzumelden, klicken Sie oben rechts auf den Link abmelden. Achten Sie auch darauf, alle geöffneten Browser-Fenster zu schließen, mit denen Sie Google-Dienste besucht haben. Sonst laufen Sie Gefahr, dass Informationen über Ihr Surfverhalten oder Ihre Suchanfragen mit ihrem Google-Konto verknüpft werden. Ihr Google-Konto löschen Wenn Sie Ihr Google-Konto nicht mehr benötigen, können Sie es wieder löschen. Alle im Konto und in den damit verknüpften Google-Diensten gespeicherten Daten werden dann gelöscht. Dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht werden. Sichern Sie deshalb vorher alle wichtigen Daten. So löschen Sie Ihr Google-Konto: 1. Melden Sie sich an Ihrem Google-Konto an. 2. Wenn Sie angemeldet sind, klicken Sie oben rechts auf Ihre -Adresse (oder Ihren Namen) und im aufgeklappten Menü auf den Eintrag kontoeinstellungen. 3. Klicken Sie auf der Seite kontoübersicht auf den Link schliessen sie das konto und löschen sie alle services und zugehörigen informationen. 10

13 Google Mail Google Mail ist der kostenlose -Dienst von Google. Für die Nutzung von Google Mail benötigen Sie ein eigenes Google-Konto. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, sollten Sie darauf achten, sich nach jeder Googl -Sitzung wieder abzumelden und die im Browser gespeicherten Google-Cookies wieder zu löschen. Google Mail sicher konfigurieren Datenübertragung verschlüsseln Aus Sicherheitsgründen sollten Sie für die Übertragung Ihrer s zwischen Ihrem Computer und Googles Mailserver eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung verwenden. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Dritte die Nachrichten beispielsweise in einem öffentlichen WLAN-Netz mitlesen können. Bilder nur auf Wunsch anzeigen lassen Bilder und andere Inhalte, die über einen Link in eine eingebunden sind, werden von Google Mail aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen nicht automatisch angezeigt es sei denn, der Absender ist unter meine kontakte gespeichert und hat Ihnen bereits s mit Bildern geschickt. Da mit auch Bilder von diesen Absendern nicht automatisch angezeigt werden, müssen Sie die Einstel - lungen ändern. So passen Sie die Einstellungen von Google Mail an: 1. Melden Sie sich bei Google Mail mit Ihren Google-Konto-Zugangsdaten an. 2. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und wählen Sie den Menüpunkt einstellungen. 3. Um die verschlüsselte Übertragung zu nutzen, müssen Sie in den Einstellungen unter dem Menüpunkt allgemein im Abschnitt browserverbindung die Option immer https verwenden aktivieren. 4. Um Bilder und andere externe Inhalte nie automatisch anzeigen zu lassen, müssen Sie in den Einstellungen unter dem Menüpunkt allgemein im Abschnitt externe inhalte die Option vor anzeige externer inhalte fragen aktivieren. Unerkannt Sie müssen bei der Erstellung eines Googl -Kontos nicht Ihren richtigen Namen eingeben! Die Nutzung von Google Mail ist auch unter einem Pseudonym möglich. 11

14 Kontaktdaten online vorhalten Google Mail bietet Ihnen die Möglichkeit, die Namen und -Adressen ihrer Kontakte in einem Online-Adressbuch zu speichern und zu verwalten. Dieses finden Sie in der linken Spalte unter kontakte. Sie können Kontakte aus einem Adressbuch auch auf Ihren Computer importieren. Beachten Sie dabei, dass andere Google-Dienste wie etwa Google Talk ebenfalls Zugriff auf Ihr Online-Adressbuch haben. s und Kontakte sichern Google Mail bietet die Möglichkeit, alle s und Kontaktdaten zu exportieren und auf Ihrem Computer zu speichern. Sie können so eine lokale Sicherung dieser Daten erstellen, auf die Sie im Notfall zurückgreifen können. Denn Google übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Dienste immer erreichbar sind und es zu keinem Datenverlust kommt. Sie können für die Sicherung ein -Programm wie Mozilla Thunderbird verwenden. So exportieren Sie Kontaktdaten aus Google Mail: 1. Melden Sie sich bei Google Mail mit Ihren Google-Konto-Zugangsdaten an. 2. Klicken Sie in der linken Spalte auf den Link kontakte. s exportieren Weitere Informationen und Hilfestellungen zum Export von s aus Google Mail erhalten Sie in der -hilfe (erreichbar über das Zahnrad-Symbol) unter dem Punkt auf google mail mit -programmen zugreifen. 3. Klicken Sie auf den Link exportieren. Sie erhalten dann die Möglichkeit, einzelne Kontakte, Gruppen oder das ganze Adressbuch in verschiedenen Formaten zu sichern. Das Googl -Konto abschalten Sie haben die Möglichkeit, Ihr Googl -Konto abzuschalten. Dadurch wird der Dienst google mail aus Ihrem Google-Konto entfernt. Das Google-Konto an sich bleibt bestehen. Falls Sie in Ihrem Google-Konto nur Ihre Googl -Adresse hinterlegt haben, müssen Sie eine neue gültige -Adresse angeben, bevor Ihr Googl -Konto abgeschaltet werden kann. 12

15 Sicher surfen mit Google Chrome Sie können Googles Browser Chrome kostenlos für Windows, Mac OS X oder Linux herunterladen. Google Chrome aktualisiert sich automatisch, sobald neue Updates zur Verfügung stehen. Daher müssen Sie sich nicht um Sicherheitsaktualisierungen für den Browser kümmern. Nach der Installation sollten Sie einige Einstellungen im Browser anpassen. Die wichtigsten finden Sie in den optionen (unter Mac OS X und Linux einstellungen genannt). So gelangen Sie zu den Optionen : 1. Klicken Sie auf das Schraubenschlüsselsymbol rechts oben in der Menüleiste. 2. Wählen Sie im aufgeklappten Menü den Menüpunkt optionen ( bzw. einstellungen ). 3. Die Optionen werden daraufhin in einem neuen Browser-Unterfenster angezeigt. Einstellungen synchronisieren Die optionen untergliedern sich in verschiedene Bereiche. Für die Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen sind in erster Linie die Seiten privates und details wichtig. Sie können dort unter anderem festlegen, ob Google Chrome Passwörter speichern und Webformulare automatisch vervollständigen soll, dass Chrome bei jeder verschlüsselten HTTPS-Verbindung überprüfen soll, ob das vom Server übermittelte Zertifikat noch gültig ist oder bereits gesperrt wurde, oder dass Sie vor dem Herunterladen von Dateien nach dem Speicherort gefragt werden. Mit Hilfe der Synchronisierung in Chrome können Sie Ihre Browser- Einstellungen sichern und auf mehreren Computern verwenden. Die zu synchronisierenden Daten werden dazu in Ihrem Google- Konto gespeichert. Wenn Sie noch kein Google-Konto besitzen, müssen Sie erst ein solches erstellen. Sie finden die Synchronisierung in den optionen auf der Seite privates. 13

16 Webseiteninhalte unter Kontrolle bringen Eine Webseite besteht in der Regel aus einer Kombination von Texten, Bildern, multimedialen Inhalten und Programmcode (Skripten). Nicht immer sind die Inhalte harmlos. Chrome erlaubt es Ihnen daher, die Anzeige von Inhalten zu kontrollieren. Über die Schaltfläche inhaltseinstellungen im Abschnitt datenschutz auf der Seite details können Sie unter anderem folgende Einstellungen vornehmen: JavaScript Sie können den Einsatz von JavaScript gezielt einschränken, indem Sie die Option ausführung von JavaScript für keine website zulassen aktivieren und dann Ausnahmen für vertrauenswürdige Seiten hinzufügen. Wenn JavaScript auf einer Webseite blockiert wurde, zeigt Chrome ein kleines Symbol (ein Dokument mit kleinem rotem Kreuz) in der Adressleiste an. Mit einem Klick auf das Symbol können Sie eine Ausnahmeregel für diese Website erstellen und JavaScript zulassen. Sie müssen die Seite erneut laden, um die Änderung zu übernehmen. Bilder Da die meisten Webseiten Grafiken einsetzen, schränkt die Option keine bilder anzeigen den Surfkomfort sehr ein und ist daher in der Regel nur sinnvoll, wenn aufgrund einer Sicherheitslücke eine Warnung und Empfehlung dazu ausgesprochen wurde. Über die Schaltfläche ausnahmen können Sie individuelle Regelungen für einzelne Webseiten festlegen. Pop-ups Die Einstellung anzeige von pop-ups für keine website zulassen ist bereits vorausgewählt und kann im Normalfall auch beibehalten werden. Chrome zeigt Ihnen mit einem kleinen Symbol (ein Fenster mit kleinem rotem Kreuz) in der Adressleiste an, wenn Pop-up-Fenster blockiert wurden. Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie sich die blockierten Fenster anzeigen lassen. Auch hier können Sie Ausnahmen definieren, sollte eine Website ohne Pop-up-Fenster nicht richtig nutzbar sein. Plug-ins Mit der Option alle blockieren können Sie installierte Plug-ins für die Darstellung von Medieninhalten wie Flash- oder PDF-Dateien grundsätzlich blockieren und nur für ausgewählte Ausnahmen erlauben. Wenn Plug-ins gesperrt wurden, zeigt Chrome das durch ein Symbol (ein Puzzle-Stück mit kleinem rotem Kreuz) in der Adresszeile an. Mit einem Klick auf dieses Symbol können Sie Plug-ins für diese Website zulassen. Danach müssen Sie die Webseite erneut laden, um die Änderung zu übernehmen. 14

17 Datenschutzeinstellungen anpassen Wichtige Datenschutzeinstellungen finden Sie im Bereich details der optionen-seite. Der erste Abschnitt datenschutz bietet die folgenden fünf Optionen: Navigationsfehler mithilfe eines Webdienstes beheben Ist diese Option eingeschaltet, schlägt Google automatisch ähnliche Webseiten vor, wenn eine Webseite nicht gefunden wurde. Dazu werden allerdings Ihre IP-Adresse und Informationen aus gespeicherten Cookies an Google übermittelt, womit Vorschläge mit Ihrer Person verknüpft werden könnten. Vervollständigung von Suchanfragen und URLs bei der Eingabe in die Adressleiste verwenden Bei Google Chrome geben Sie Suchbegriffe und Webadressen in das selbe Eingabefeld ein. Ist diese Option aktiviert, zeigt Ihnen Chrome während Ihrer Eingabe Vorschläge für Webadressen an. Dazu werden Ihre Eingaben an Google geschickt, dort ausgewertet und gespeichert. Netzwerkaktionen voraussehen, um die Ladegeschwindigkeit zu verbessern Wenn diese Einstellung aktiviert ist, dann ermittelt Chrome automatisch im Hintergrund die IP-Adressen der Webserver aller Links auf der geladenen Webseite. Klicken Sie auf einen der Links, kann die zugehörige Webseite dadurch etwas schneller geladen werden. Phishing- und Malware-Schutz aktivieren Google verwaltet und aktualisiert eine Liste von als gefährlich eingestuften Websites. Steuern Sie eine dieser Websites bei aktiviertem Phishing- und Malware-Schutz an, dann zeigt Chrome Ihnen automatisch eine Warnung an. Dazu wird die Adresse jeder Website, die Sie anwählen, zusammen mit der IP-Adresse Ihres Computers und Cookie-Daten an Google übermittelt. Nutzungsstatistiken und Absturzberichte automatisch an Google senden Diese Option dient der Weiterentwicklung von Chrome. Allerdings werden dazu unter Umständen persönliche Informationen an Google übermittelt. 15

18 Einstellung für Cookies Im Abschnitt cookies der inhaltseinstellungen legen Sie fest, inwiefern Cookies im Browser gespeichert werden sollen. In den Einstellungen wird statt cookies teilweise auch der etwas allgemeinere Begriff lokale daten verwendet. Viele Webseiten setzen den Einsatz von Cookies voraus. Zu empfehlen ist daher die Option speicherung lokaler daten zulassen. Über die Schaltfläche ausnahmen verwalten können Sie für einzelne Webseiten unabhängig von der gewählten Option festlegen, ob Cookies zugelassen oder blockiert werden. Wir empfehlen, die Option cookies und andere website- und plug-in-daten beim schliessen des browsers löschen zu aktivieren. Allerdings verzichten Sie damit auf ein wenig Komfort, wie etwa das automatische Einloggen auf bereits besuchten Webseiten. Chrome bietet bislang keine Möglichkeit, Ausnahmen hierfür einzutragen. Über die Schaltfläche alle cookies und websitedaten können Sie sehen, welche Cookies gerade im Browser gespeichert sind. Dort können Sie alle oder einzelne Cookies von Hand löschen. Cookies von Drittanbietern werden häufig für die Anzeige von Werbung eingesetzt. Um sie zu sperren, aktivieren Sie die Option setzen von drittanbieter-cookies blockieren. Einstellungen für Standort-Daten Thema Cookies In den inhaltseinstellungen können Sie unter standort die Standortfunktion von Chrome anpassen. Wenn Sie diese zulassen, dann werden unter anderem Informationen über Ihr Gerät, WLAN-Router und Sendemasten in Ihrer Nähe zur Verarbeitung von Standortanfragen an Google oder andere Website-Betreiber übermittelt. Einige Dienste wie beispielsweise Google Maps bieten Funktionen an, die auf diese Standortdaten zurückgreifen. Wenn Sie diese Angaben über Ihren aktuellen Standort nicht übermitteln möchten, dann schalten Sie die Standortfunktion ab. Mehr zum Thema Cookies erfahren Sie unter: COOKIES 16

19 Anonym Browsen und Datenspuren löschen Beim Websurfen hinterlassen Sie im Browser Spuren. Zum Beispiel finden sich Informationen zu besuchten Webseiten im Browser-Verlauf, in gespeicherten Cookies oder hinterlegten Zugangsdaten. Diese Daten können Sie im Browser löschen. So löschen Sie entstandene Datenspuren im Browser: 1. Öffnen Sie im Fenster optionen die Seite details. 2. Klicken Sie im Abschnitt datenschutz auf die Schaltfläche internetdaten löschen. 3. Wählen Sie im daraufhin geöffneten Fenster, welche Daten Sie löschen möchten. Zusätzlich können Sie den Zeitraum auswählen, aus dem die Daten gelöscht werden sollen, zum Beispiel alle Daten der vergangenen Woche. Mit dem inkognito-fenster bietet Ihnen Chrome die Möglichkeit, im Internet zu surfen, ohne die genannten Datenspuren im Browser zu hinterlassen. Nutzungsdaten wie besuchte Webseiten, Cookies, eingegebene Formular- und Zugangsdaten werden beim Schließen des Fensters gelöscht. Daten aus Nicht-inkognito-Browserfenstern bleiben dabei erhalten. So verwenden Sie ein Inkognito-Fenster zum Websurfen: 1. Klicken Sie auf das Schraubenschlüsselsymbol und wählen Sie im aufgeklappten Menü den Menüpunkt neues inkognito-fenster. 2. Daraufhin erscheint ein neues Browser-Fenster mit einem speziellen Agenten-Symbol in einer der oberen Ecken des Fensters. Hier können Sie nun wie gewohnt im Internet surfen. 3. Schließen Sie am Ende Ihrer Sitzung das Fenster, damit Chrome alle Surfspuren für dieses Fenster löscht. Nur begrenzt anonym Sowohl das Inkognito-Fenster als auch das Löschen von Internetdaten wirken sich nur auf die Spuren in Ihrem Browser aus. Im Internet hinterlassene Spuren, zum Beispiel Daten, die beim Besuch einer Webseite vom Webseitenbetreiber gespeichert werden, bleiben davon unberührt. 17

20 Herausgeber: Verbraucher sicher online Technische Universität Berlin Projekt Verbraucher sicher online Sekretariat FR 5-10 Franklinstraße 28/ Berlin Illustrationen, Layout & Satz: studio grau Herstellung: Laserline Die Texte dieser Broschüre stehen unter einer Namensnennung-Nicht-Kommerziell- Keine-Bearbeitung 3.0 Deutschland (CC BY-NC-ND 3.0) Lizenz.

Sicher surfen mit Google Chrome

Sicher surfen mit Google Chrome Anleitung im Thema "Sicher surfen" Mit Chrome hat Google einen eigenen Webbrowser ins Rennen um die Gunst der Websurfer geschickt. Was Sicherheit und Datenschutz angeht, ist allerdings nicht alles von

Mehr

Cookies & Browserverlauf löschen

Cookies & Browserverlauf löschen Cookies & Browserverlauf löschen Was sind Cookies? Cookies sind kleine Dateien, die von Websites auf Ihrem PC abgelegt werden, um Informationen über Sie und Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern.

Mehr

Web-Browser. 1. Überblick

Web-Browser. 1. Überblick Web-Browser 1. Überblick 2. Mozilla Firefox 38.x 3. Internet Explorer 3.1. Internet Explorer 6 3.2. Internet Explorer 7 3.3. Internet Explorer 8 3.4. Internet Explorer 9 bis 11 4. Apple Safari 4.1. Safari

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

> Mozilla Firefox 3.5

> Mozilla Firefox 3.5 -- > Mozilla Firefox 3.5 Browsereinstellungen optimieren - Übersicht - Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 3 Stand März 2010 - 1. Cache und Cookies

Mehr

> Internet Explorer 8

> Internet Explorer 8 > Internet Explorer 8 Browsereinstellungen optimieren Übersicht Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 2 5 Stand Juli 2009 1. Cache und Cookies löschen Jede

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück?

1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück? 1 FAQs 1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück? Loggen Sie sich auf www.lyoness.at ein und suchen Sie über die Händlersuche nach dem passenden Onlineshop. Haben Sie den gewünschten

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

DATENSCHUTZ- ERKLÄRUNG.

DATENSCHUTZ- ERKLÄRUNG. DATENSCHUTZ Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder email-adressen)

Mehr

COOKIES WAS SIND COOKIES? WIE SETZEN WIR COOKIES EIN?

COOKIES WAS SIND COOKIES? WIE SETZEN WIR COOKIES EIN? COOKIES Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien sogenannte Cookies auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich. WAS SIND COOKIES?

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013

Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013 Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013 Oliver Ott, PHBern, www.phbern.ch Mit einem Google-Konto haben Sie kostenlosen Zugriff auf diverse Google-Dienste wie beispielsweise Google Mail (Gmail),

Mehr

Indice. 1 Einführung... 3. 2 Hauptpasswort... 4. 4 Konto für das Kind erstellen... 11. 5 Zugriff auf Hilfen... 14. 6 Magic-Schlüssel...

Indice. 1 Einführung... 3. 2 Hauptpasswort... 4. 4 Konto für das Kind erstellen... 11. 5 Zugriff auf Hilfen... 14. 6 Magic-Schlüssel... Indice 1 Einführung... 3 2 Hauptpasswort... 4 2.1 Falls Sie das Hauptpasswort vergessen haben... 7 3 Magic Desktop beenden und zurück zu Windows... 10 4 Konto für das Kind erstellen... 11 5 Zugriff auf

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1 Datenschutzerklärung Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Deutsch-Iranische Krebshilfe e. V. Frankfurter Ring

Mehr

Unterstützung bei Bedienungsproblemen der Webauskunft

Unterstützung bei Bedienungsproblemen der Webauskunft Unterstützung bei Bedienungsproblemen der Webauskunft Anleitung beim Fehlerbild: Zoom auf funktioniert nicht oder Keine Hintergrundkarte Wird ein neuer Browser verwendet oder der vorhandene auf seinen

Mehr

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen:

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen: Janitos Maklerportal Mögliche Probleme und Fragen: 1. Ich kann mich nicht im Maklerportal anmelden.... 2 2. Muss ich bei der Anmeldung auf Groß- und Kleinschreibung achten?... 2 3. Ich habe meinen Benutzernamen

Mehr

... ... Sicherheitseinstellungen... 2 Pop-up-Fenster erlauben... 3

... ... Sicherheitseinstellungen... 2 Pop-up-Fenster erlauben... 3 Browsereinstellungen Um die Know How! Lernprogramm nutzen zu können, sind bei Bedarf unterschiedliche Einstellungen in Ihren Browsern nötig. Im Folgenden finden Sie die Beschreibung für unterschiedliche

Mehr

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Service Help Desk - Webportal Anleitung Aus dem Inhalt: Anmelden Kennwort ändern Meldung erfassen Dateianhänge Meldung bearbeiten Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Unsere Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung Unsere Datenschutzerklärung Cookies Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass die Nutzung der Warenkorbfunktion und die Bestellung

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen beim bundesweiten Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologieolympiade Inhalt Portal und Anmeldeverfahren im Überblick

Mehr

Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter)

Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter) Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter) Die URL-Adresse(Uniform Resource Locator)(einheitlicher Quellenlokalisierer)ist die Bezeichnung die gesamte Adresse, wie z.b.: www.dscc-berlin.de http://

Mehr

Fachhochschule Fulda. Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer)

Fachhochschule Fulda. Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer) Fachhochschule Fulda Bedienungsanleitung für QISPOS (Notenverbuchung und Leistungsverbuchung für Prüfer) Inhaltsverzeichnis 1. Vorgehensweise bei der ersten Anmeldung... 1 2. Startseite... 1 3. Login...

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse 1 Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Website Nutzerzertifikat https://pki.pca.dfn.de/htw-dresden-ca/cgi-bin/pub/pki Auf dieser Seite

Mehr

E-Mail 1. Überblick Denken Sie daran, dass Absenderadressen von E-Mails gefälscht sein können

E-Mail 1. Überblick Denken Sie daran, dass Absenderadressen von E-Mails gefälscht sein können E-Mail 1. Überblick 2. Spam-E-Mail 3. Thunderbird 38.x 4. Microsoft 4.1. Outlook 2003 4.2. Outlook 2007 4.3. Outlook 2010 bis 2013 5. Novell GroupWise 12.x WebAccess Client 1. Überblick In diesem Dokument

Mehr

Einrichtung eines sicheren Facebook Profils Stand Januar 2012

Einrichtung eines sicheren Facebook Profils Stand Januar 2012 Einrichtung eines sicheren Facebook Profils Stand Januar 2012 I Registrierung bei Facebook. Seite 2-4 II Kontoeinstellungen. Seite 5-10 III Privatsphäreeinstellungen. Seite 11 17 IV Listen erstellen. Seite

Mehr

SANDBOXIE konfigurieren

SANDBOXIE konfigurieren SANDBOXIE konfigurieren für Webbrowser und E-Mail-Programme Dies ist eine kurze Anleitung für die grundlegenden folgender Programme: Webbrowser: Internet Explorer, Mozilla Firefox und Opera E-Mail-Programme:

Mehr

FL1 Online-Bill. Volle Kontrolle - einfach - bequem. Telecom Liechtenstein AG Schaanerstrasse 1, LI - 9490 Vaduz www.telecom.li

FL1 Online-Bill. Volle Kontrolle - einfach - bequem. Telecom Liechtenstein AG Schaanerstrasse 1, LI - 9490 Vaduz www.telecom.li FL1 Online-Bill Volle Kontrolle - einfach - bequem Wie kann ich meine FL1 Online-Rechnung aktivieren? Als Kunde der Telecom Liechtenstein können Sie die Online-Rechnung aktivieren, indem Sie unter dem

Mehr

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Inhalt Über das Verfahren... 1 Eine sichere E-Mail lesen... 2 Eine sichere E-Mail auf Ihrem PC abspeichern... 8 Eine sichere Antwort-E-Mail verschicken... 8 Einem fat-mitarbeiter

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Unterrichtsversion Anleitung für Lehrkräfte

Unterrichtsversion Anleitung für Lehrkräfte Unterrichtsversion - Anleitung für Lehrkräfte 1 INHALTSVERZEICHNIS REGISTRIERUNG UND ANMELDUNG FÜR LEHRER... 3 FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK... 12 Der Administrationsbereich im Detail... 12 Anlegen und Starten

Mehr

Sie können uns auch über unsere Postadresse kontaktieren: Engelbrecht Medizin- und Labortechnik GmbH, Postfach 10, 34293 Edermünde.

Sie können uns auch über unsere Postadresse kontaktieren: Engelbrecht Medizin- und Labortechnik GmbH, Postfach 10, 34293 Edermünde. Datenschutzerklärung Engelbrecht Medizin- und Labortechnik GmbH respektiert das Recht auf Privatsphäre Ihrer Online-Besucher und ist verpflichtet, die von Ihnen erhobenen Daten zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch Skyfillers Online Backup Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Einrichtung... 2 Installation... 2 Software herunterladen... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Anmelden...

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer 1. Vorwort Unser KK-NetServer ist einer der modernsten und sichersten Daten-Server mit verschiedenen Nutzungsrechten. Er dient in erster Linie zur Bereitstellung

Mehr

e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner e-seal User Manual Doc. No.: e-seal_2_8_11_0096_ume Version: 1.0

e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner e-seal User Manual Doc. No.: e-seal_2_8_11_0096_ume Version: 1.0 e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner Novartis Template IT504.0040 V.1.8 1 / 12 e-seal_usermanual_1.0_extern_deutsch.doc 1 Zielsetzung...3 2 Voraussetzungen...3 3 Be- und Einschränkungen...3 3.1

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Browsereinstellungen für das e-banking der APPKB

Browsereinstellungen für das e-banking der APPKB Browsereinstellungen für das e-banking der APPKB Damit das e-banking der APPKB problemlos funktioniert, bitten wir Sie, die Ihrem Browser entsprechenden Sicherheitseinstellungen zu überprüfen und allenfalls

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Rechenzentrum. E Mail und Kalendersystem Zimbra. Inhalt. Hinweise zur Nutzung (Ergänzungen folgen) Stand: 27. August 2014

Rechenzentrum. E Mail und Kalendersystem Zimbra. Inhalt. Hinweise zur Nutzung (Ergänzungen folgen) Stand: 27. August 2014 Rechenzentrum E Mail und Kalendersystem Zimbra Hinweise zur Nutzung (Ergänzungen folgen) Stand: 27. August 2014 Inhalt 1. Anmeldung... 2 2. Mail... 2 3. Einstellungen... 2 3.1 Sprache und Schrift... 3

Mehr

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen EDV-Services Johannes Steinkuhle IT-Coaching, Projekte, Qualitätsmanagement Bielefelder Straße 47 33104 Paderborn Telefon: 05254/13140 Fax:05254/8254

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Hilfestellung für den Einsatz von Facebook-Applikationen

Hilfestellung für den Einsatz von Facebook-Applikationen Hilfestellung für den Einsatz von Facebook-Applikationen Es gibt ein Problem mit der App? Die verschiedenen Projekte werden nicht angezeigt oder eine Stimmabgabe ist nicht möglich? Nachfolgend sind die

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang SCHRITT 1: AKTIVIERUNG IHRES GASTZUGANGS Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung für den Gastzugang EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die

Mehr

Erste Hilfe Internet Explorer

Erste Hilfe Internet Explorer Erste Hilfe Internet Explorer Der Zweck dieses Dokumentes ist es, euch eine kurze Hilfestellung zur Verwendung des Internet Explorers zu geben. Damit solltet Ihr in der Lage sein, grundlegende Anpassungen

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

1.Thunderbird Installation

1.Thunderbird Installation Dokumentation Installationsanleitung für Thunderbird IMAP 1.Thunderbird Installation Starten Sie die Datei Thunderbird Setup.exe von \\software\public\internet\mailprogramme\thunderbird Zunächst erscheint

Mehr

Mein Computerheft. www. Internet. Name:

Mein Computerheft. www. Internet. Name: Mein Computerheft Internet Name: Firefox oder der Internet Explorer sind Browser (sprich: brauser). Ein Browser zeigt dir die Seiten im Internet an. Suchmaschinen sind Internetseiten, mit denen man nach

Mehr

2.1 Grundlegende Browserbenutzung

2.1 Grundlegende Browserbenutzung 2 2.1 Grundlegende Browserbenutzung Nach der Installation finden Sie die Programmschaltfläche des INTERNET EXPLORERS auf dem Start-Bildschirm sowie in der Taskleiste auf dem Desktop. In der Praxis wird

Mehr

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9 Hilfe bei Adobe Reader Internet Explorer 8 und 9 1. Öffnen Sie Internet Explorer und wählen Sie Extras > Add-Ons verwalten. 2. Wählen Sie unter Add-On-Typen die Option Symbolleisten und Erweiterungen aus.

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen

Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen Pensionierten Schulung Browser- und Google Funktionen Lernende MITS, 06.03.2013 Luran Amzai, Regino Manoharan Migros-Genossenschafts-Bund MITS Pensionierten Schulungen Inhaltsverzeichnis 1. Geschichte

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt.

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Fragen und Antworten Klicken Sie auf den blauen Textbegriff Thema Frage Antwort Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10 Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Zugriffsprobleme

Mehr

Datenschutzinformation. 1. Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung oder des Bewerbungsprozesses als Assembly-Gastgeber

Datenschutzinformation. 1. Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung oder des Bewerbungsprozesses als Assembly-Gastgeber Datenschutzinformation Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir (die EQUANUM GmbH als Betreiberin der Food-Assembly Webseite)

Mehr

Schnellanleitung für alle unterstützen Browser. Internet Explorer 7 (Detailanleitung) Internet Explorer 8 (Detailanleitung)

Schnellanleitung für alle unterstützen Browser. Internet Explorer 7 (Detailanleitung) Internet Explorer 8 (Detailanleitung) Für den Betrieb von GIDEON erforderliche Browsereinstellungen Anweisungen für den Systemadministrator: - Alle Popupblocker müssen generell oder zumindest für die Adresse *.lgbs.at deaktiviert sein - Der

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bank Thalwil Genossenschaft Version vom 25.2.2014, Seite 1/19

Inhaltsverzeichnis. Bank Thalwil Genossenschaft Version vom 25.2.2014, Seite 1/19 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 2 2. Internet Explorer... 3 2.1. Internet Explorer, Version 8.0... 3 2.2. Internet Explorer, Version 9.0... 5 2.3. Internet Explorer, Version 10.0... 7 2.4.

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

E-Banking Kurzanleitung

E-Banking Kurzanleitung Hier finden Sie eine Kurzanleitung, welche Sie auf einfache Weise mit dem NKB E-Banking vertraut macht. PIN-Ändern Vor dem ersten Login muss der PIN am Kartenleser geändert werden. Legen Sie dazu Ihre

Mehr

Gültig ab: 3. Dezember 2013

Gültig ab: 3. Dezember 2013 Cookies Richtlinie Gültig ab: 3. Dezember 2013 Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass dieses Dokument eine Übersetzung der englischen Fassung ist. Im Streitfall hat die englische Fassung Vorrang. Cookies

Mehr

Meine Welt auf einen Blick erleben.

Meine Welt auf einen Blick erleben. Daten- Synchronisation Sie haben Fragen? Hier finden Sie Antworten. Meine Welt auf einen Blick erleben. Die folgenden Anleitungen helfen Ihnen dabei Ihre vorhandenen Daten mit einem Windows Phone 7 weiter

Mehr

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Rechenzentrum Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Vorbereitende Hinweise für die Umstellung auf das neue E-Mail- und Kalendersystem Zimbra Stand: 02.Juli 2014 Inhalt Einleitung... 1 Vorgehensweise

Mehr

Datenschutzeinstellungen bei Windows 10

Datenschutzeinstellungen bei Windows 10 Wie Sie Windows 10 datenschutzfreundlich nutzen können Das neue Betriebssystem Windows 10 von Microsoft ist Ende Juli 2015 erschienen. 1 Besitzer von Windows 7 und 8 können ein kostenloses Upgrade auf

Mehr

Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online

Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online Bedienungsanleitung für verschiedene Net4You Produkte Bedienungsanleitung Gratis Client EGB-Online Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten.

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Call-Back Office für Endkunden

Call-Back Office für Endkunden Call-Back Office für Endkunden Erfolgreiches E-Business durch persönlichen Kundenservice Call-Back Office Version 5.3 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2 2 Anmelden...3 3 Buttons erstellen...4

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr