Die EU-Klimapolitik im Kontext globaler Gerechtigkeit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die EU-Klimapolitik im Kontext globaler Gerechtigkeit"

Transkript

1 Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Sommersemester 2011 Dozent: Julien Deroin Sprechstunde nach Vereinbarung Seminar: BA, Sozialwissenschaften - Vertiefung (8 ECTS) Dienstag, Uhr, GD 303 It is perhaps a mark of the increasingly abstract character of most (Western) contemporary political theory that it seems to continue to proceed blissfully ignorant of the looming, multifaceted, and potentially catastrophic threat of climate change. [ ] there is something more than a little odd (if not to say seriously wrong) with the field of political theory the vast bulk of which seems unaware or uninterested in the massive, global, and unprecedented socioecological changes that are happening now and will continue to shape the world throughout the twenty-first century. 1 Die EU-Klimapolitik im Kontext globaler Gerechtigkeit Forderungen nach globaler Gerechtigkeit werden in der Theorie der internationalen Beziehungen mit Skepsis begegnet, wenn nicht gar als utopische Wunschvorstellungen abgetan. Die politische Philosophie zeigt diesbezüglich ein differenzierteres Bild. Doch reicht der Konsens zwischen Kosmopoliten und Partikularisten kaum über die Achtung fundamentaler Menschenrechte und völkerrechtlicher Normen als Grundbedingung globaler Gerechtigkeit hinaus. Positive Verpflichtungen zwischen Staaten werden, sofern sie über bloße humanitäre Hilfe hinausgehen, überwiegend kontrovers bis ablehnend diskutiert. Der souveräne Staat bleibt, so die herrschende Meinung, der privilegierte Ort der Gerechtigkeit und der primäre Adressat von Gerechtigkeitsforderungen. Von Natur aus stellt jedoch der Klimawandel ein genuin globales Phänomen dar: Treibhausgasemissionen und Klimaveränderungen machen an Staatsgrenzen nicht halt. Dabei sind Verantwortungen und Risiken weltweit ungleich verteilt: Die Hauptverursacher des Klimawandels, die Industriestaaten, werden insgesamt von dessen schlimmsten Folgen weitgehend verschont bleiben anders als die Entwicklungsländer, welche vergleichsweise weniger zur Klimaerwärmung beitragen. Die globale ökologische Interdependenz verschärft somit bereits existierende Ungleichheiten und stellt die Frage der globalen Gerechtigkeit neu. Nach einer Einführung in Grundfragen der globalen Gerechtigkeit wird das Seminar einen Einblick in das neue Forschungsgebiet der climate ethics geben. Im Anschluss wird die Position der EU in multilateralen Klimaverhandlungen sowie die Ziele und Instrumente der EU-Klimapolitik anhand der herausgearbeiteten Gerechtigkeitskriterien normativ beurteilt. Leistungsnachweis: regelmäßige Teilnahme, Referat und Hausarbeit 1 Barry, John (2008): Foreword. In: Vanderheiden, Steve (ed.): Political Theory and Global Climate Change, Cambridge (Mass.): MIT Press, p. viii.

2 Einführung, Vergabe der Referatsthemen, Organisation I. Teil / Schlüsseltexte zur Theorie globaler Gerechtigkeit Globale Gerechtigkeit: Zukunftsvision oder Utopie? Morgenthau, Hans J. (1962) [1948]: Politics Among Nations. The Struggle for Power and Peace. New York: Knopf, S & (Chap. 1 & 29). - Beitz, Charles R. (1999) [1979]: Political Theory and International Relations. Princeton (N.J.): Princeton University Press, S (Part One). - Bull, Hedley (2002) [1977]: The Anarchical Society. A Study of Order in World Politics. Basingstoke: Palgrave, S (Chap. 4). - Laubach-Hintermeier, Sonja (1998): Kritik des Realismus. In: Chwaszcza, Christine & Kersting, Wolfgang (Hg.): Politische Philosophie der internationalen Beziehungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, S Pogge, Thomas W. (1989): Realizing Rawls. Ithaca & London: Cornell University Press, S Mit Rawls über Rawls hinaus: Beitz Plädoyer für globale Verteilungsgerechtigkeit Rawls, John (1999) [1971]: A Theory of Justice. Revised Edition. Cambridge (Mass.): Belknap Press, S ( 1-3) & ( 58). Beitz, Charles R. (1975): Justice and International Relations. In: Philosophy & Public Affairs 4 (4), S Beitz, Charles R. (1999) [1979]: a.a.o., S (Part Three). - Pogge, Thomas W. (1989): a.a.o., S Richards, David A. J. (1982): International Distributive Justice. In: Pennock, Roland J. & Chapman, John W. (eds.): Ethics, Economics and the Law. New York: New York University Press (Nomos XXIV), S Völkerrecht als Grundlage und Grenze internationaler Gerechtigkeit: Rawls Recht der Völker Rawls, John (2002) [1999]: The Law of Peoples. Cambridge (Mass.): Harvard University Press, S ( 2-4) & ( 15-16). - Beitz, Charles R. (2000): Rawls's Law of Peoples. In: Ethics 110 (4), S Miller, David (2006): Collective Responsibility and International Inequality in The Law of Peoples. In: Martin, Rex & Reidy, David A. (eds.): Rawls's Law of Peoples. A Realistic Utopia? Malden (Mass.): Blackwell Publishing, S Pogge, Thomas W. (2006): Do Rawls s Two Theories of Justice Fit Together? In: Martin, Rex & Reidy, David A. (eds.), a.a.o., S Wenar, Leif (2006): Why Rawls is Not a Cosmopolitan Egalitarian. In: Martin, Rex & Reidy, David A. (eds.), a.a.o., S Menschenrechte als Fundament globaler Gerechtigkeit: Nussbaums Fähigkeitenansatz Nussbaum, Martha C. (1997): Capabilities and Human Rights. In: Fordham Law Review 66, S Nussbaum, Martha C. (2004): Beyond the Social Contract: Capabilities and Global Justice. In: Oxford Development Studies 32 (1), S

3 - Dorsey, Dale (2005): Global Justice and the Limits of Human Rights. In: The Philosophical Quarterly 55 (221), S Nussbaum, Martha C. (2007): Frontiers of Justice. Disability, Nationality, Species Membership. Cambridge (Mass.): Belknap Press, S (Chap. 4 & 5). - Pogge, Thomas W. (2007): Severe Poverty as a Human Rights Violation. In: Pogge, Thomas W. (ed.): Freedom from Poverty as a Human Right. Who Owes What to the Very Poor? Oxford: Oxford University Press, S Shue, Henry (1996) [1980]: Basic Rights. Subsistence, Affluence, and U.S. Foreign Policy. Princeton (N.J.): Princeton University Press, S (Chap. 1-3) Zur gerechtigkeitstheoretischen Bedeutung des Nationalstaates: D. Miller & Th. Nagel Miller, David (1997) [1995]: On Nationality. Oxford: Oxford University Press, S (Chap. 3). Nagel, Thomas (2005): The Problem of Global Justice. In: Philosophy & Public Affairs 33 (2), S Zu D. Miller: - Goodin, Robert E. (1988): What is So Special about Our Fellow Countrymen? In: Ethics 98 (4), S Nussbaum, Martha C. (1996): Patriotism and Cosmopolitanism. In: Nussbaum, Martha C. (ed.): For Love of Country. Debating the Limits of Patriotism. Boston (Mass.): Beacon Press, S Shue, Henry (1996) [1980]: a.a.o., S (Chap. 6). Zu Th. Nagel: - Cohen, Joshua & Sabel, Charles (2006): Extra Rempublicam Nulla Justitia? In: Philosophy & Public Affairs 34 (2), S Julius, A. J. (2006): Nagel's Atlas. In: Philosophy & Public Affairs 34 (2), S Sangiovanni, Andrea (2007): Global Justice, Reciprocity, and the State. In: Philosophy & Public Affairs 35 (1), S II. Teil / Globale Gerechtigkeit im Zeichen des Klimawandels Verantwortung und Anfälligkeit für den Klimawandel aus der Nord-Süd-Perspektive Grubb, Michael (1995): Seeking Fair Weather: Ethics and the International Debate on Climate Change. In: International Affairs 71 (3), S Shue, Henry (1992): The Unavoidability of Justice. In: Hurrell, Andrew & Kingsbury, Benedict (eds.): The International Politics of the Environment. Actors, Interests, and Institutions. Oxford & New York: Oxford University Press, S Eyckmans, Johan & Schokkaert, Erik (2001): An 'Ideal' Normative Theory for Greenhouse Negotiations? In: Ethical Perspectives 11 (1), S Harris, Paul G. (2008): Climate Change and Global Citizenship. In: Law & Policy 30 (4), S Roberts, J. Timmons & Parks, Bradley C. (2007): A Climate of Injustice. Global Inequality, North-South Politics, and Climate Policy. Cambridge (Mass.): MIT Press, S Santarius, Tilman (2007): Klimawandel und globale Gerechtigkeit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 24/2007, S Vanderheiden, Steve (2008): Atmospheric Justice. A Political Theory of Climate Change. Oxford & New York: Oxford University Press, S &

4 Pflichten gegenüber künftigen Generationen Vanderheiden, Steve (2008): Atmospheric Justice. A Political Theory of Climate Change. Oxford & New York: Oxford University Press, S Caney, Simon (2009): Climate Change and the Future: Discounting for Time, Wealth, and Risk. In: Journal of Social Philosophy 40 (2), S Meyer, Lukas H. (2004): Compensating Wrongless Historical Emissions of Greenhouse Gases. In: Ethical Perspectives 11 (1), S Moellendorf, Darrel (2009): Justice and the Assignment of the Intergenerational Costs of Climate Change. In: Journal of Social Philosophy 40 (2), S Parfit, Derek (2010): Energy Policy and the Further Future: The Identity Problem. In: Gardiner, Stephen et al. (eds.): Climate Ethics. Essential Readings. New York: Oxford University Press, S Spash, Clive L. (2005): Greenhouse Economics. Values and Ethics. London: Routledge, S van Liedekerke, Luc (2001): Discounting the Future: John Rawls and Derek Parfit's Critique of the Discount Rate. In: Ethical Perspectives 11 (1), S Bekämpfung des Klimawandels (I): der burden sharing -Ansatz Shue, Henry (1999): Global Environment and International Inequality. In: International Affairs 75 (3), S Caney, Simon (2005): Cosmopolitan Justice, Responsibility, and Global Climate Change. In: Leiden Journal of International Law 18 (4), S Baer, Paul et al. (2009): Greenhouse Development Rights: A Proposal for a Fair Global Climate Treaty. In: Ethics, Place & Environment 12 (3), S Gosseries, Axel (2004): Historical Emissions and Free-Riding. In: Ethical Perspectives 11 (1), S Jagers, Sverker C. & Duus-Otterstrom, Goran (2008): Dual Climate Change Responsibility: On Moral Divergences Between Mitigation and Adaptation. In: Environmental Politics 17 (4), S Page, Edward A. (2008): Distributing the Burdens of Climate Change. In: Environmental Politics 17 (4), S Shue, Henry (1993): Subsistence Emissions and Luxury Emissions. In: Law & Policy 15 (1), S Vanderheiden, Steve (2008): Atmospheric Justice. A Political Theory of Climate Change. Oxford & New York: Oxford University Press, S Bekämpfung des Klimawandels (II): der global commons -Ansatz Singer, Peter (2002): One World. The Ethics of Globalization. New Haven (Conn.) & London: Yale University Press, S Neumayer, Eric (2000): In Defence of Historical Accountability for Greenhouse Gas Emissions. In: Ecological Economics 33 (2), S Agarwal, Anil & Narain, Sunita (1991): Global Warming in an Unequal World: A Case of Environmental Colonialism. New Delhi: Center for Science and Environment. - Athanasiou, Tom & Baer, Paul (2002): Dead Heat. Global Justice and Global Warming. New York: Seven Stories Press, S Caney, Simon (2009): Justice and the Distribution of Greenhouse Gas Emissions. In: Journal of Global Ethics 5 (2), S Posner, Eric A. & Sunstein, Cass R. (2009): Should Greenhouse Gas Permits Be Allocated on a Per Capita Basis? In: California Law Review 97 (1), S

5 - Raymond, Leigh (2006): Cutting the Gordian knot in Climate Change Policy. In: Energy Policy 34 (6), S Vanderheiden, Steve (2008): Atmospheric Justice. A Political Theory of Climate Change. Oxford & New York: Oxford University Press, S Emissionshandel und der Trade-off zwischen Effizienz und Gerechtigkeit Spash, Clive (2010): The Brave New World of Carbon Trading. In: New Political Economy 15 (2), S Caney, Simon (2010): Markets, Morality and Climate Change: What, if Anything, is Wrong with Emissions Trading? In: New Political Economy 15 (2), S Athanasiou, Tom & Baer, Paul (2002): Dead Heat. Global Justice and Global Warming. New York: Seven Stories Press, S Goodin, Robert E. (1994): Selling Environmental Indulgences. In: Kyklos 47 (4), S Hayward, Tim (2007): Human Rights Versus Emissions Rights: Climate Justice and the Equitable Distribution of Ecological Space. In: Ethics & International Affairs 21 (4), S Page, Edward (2011): Cashing In on Climate Change: Political Theory and Global Emissions Trading. In: Critical Review of International Social and Political Philosophy 14 (2), S III. Teil / Empirische Fallstudien: Die EU-Klimapolitik im internationalen Vergleich Rolle und Position der EU in den internationalen Klimaverhandlungen: Vorreiter oder Opportunist? USA / Australien: kompromisslose Klimasünder eine unhaltbare Position? China / Indien: nachholende Entwicklung als Freibrief für ungebremste Treibhausgasemissionen? Die Umsetzung der EU-Klimastrategie: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

6 Weitere Literatur zur Einführung und Vertiefung Globale Gerechtigkeit Übersichtswerke - Caney, Simon (2006): Justice Beyond Borders. A Global Political Theory. Oxford: Oxford University Press. - Hahn, Henning (2009): Globale Gerechtigkeit. Eine philosophische Einführung. Frankfurt am Main: Campus-Verlag. - Jones, Charles (2001): Global Justice. Defending Cosmopolitanism. Oxford: Oxford University Press. Textsammlungen - Brooks, Thom (ed.) (2008): The Global Justice Reader. Malden (Mass.): Blackwell Publishing. - Broszies, Christoph & Hahn, Henning (Hg.) (2010): Globale Gerechtigkeit. Schlüsseltexte zur Debatte zwischen Partikularismus und Kosmopolitismus. Berlin: Suhrkamp. - Pogge, Thomas W. & Moellendorf, Darrel (eds.) (2008): Global Justice: Seminal Essays (Global Responsibilities, Vol. 1). St. Paul (Minn.): Paragon House. - Pogge, Thomas W. & Horton, Keith (eds.) (2008): Global Ethics: Seminal Essays (Global Responsibilities, Vol. 2). St. Paul (Minn.): Paragon House. Klimagerechtigkeit Textsammlung - Gardiner, Stephen M. et al. (eds.) (2010): Climate Ethics. Essential Readings. New York: Oxford University Press. Daten & Fakten - IPCC (2007): Climate Change 2007 (Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change, 3 vol.). Cambridge & New York: Cambridge University Press. Die einzelnen Bände sowie eine Zusammenfassung des vierten IPCC-Berichts sind auch online verfügbar unter: physical_science_basis.htm (Bd. 1: The Physical Science Basis) cts_adaptation_and_vulnerability.htm (Bd. 2: Impacts, Adaptation and Vulnerability) gation_of_climate_change.htm (Bd. 3: Mitigation of Climate Change) (Synthesis Report) - Stern, Nicholas H. (2007): The Economics of Climate Change. The Stern Review. Cambridge & New York: Cambridge University Press. Online verfügbar unter: gov.uk/+/http://www.hm-treasury.gov.uk/stern_review_report.htm (abweichende Paginierung!). - United Nations Development Programme (2007): Human Development Report 2007/2008. Fighting Climate Change: Human Solidarity in a Divided World. New York: United Nations Development Programme. Online verfügbar unter: EN_Complete.pdf. (deutsche Zusammenfassung verfügbar unter: Summary_German.pdf).

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie. FernUniversität in Hagen (PRG, E051+E052)

Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie. FernUniversität in Hagen (PRG, E051+E052) Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung Adressatenkreis:

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Kontakt: Büro: A5,6 Raum 350 Sprechstunde (während des Semesters): Do 16-17 Uhr und nach Vereinbarung Mail: s.koehler@uni-mannheim.

Kontakt: Büro: A5,6 Raum 350 Sprechstunde (während des Semesters): Do 16-17 Uhr und nach Vereinbarung Mail: s.koehler@uni-mannheim. Universität Mannheim Lehrstuhl für Politische Wissenschaft II Prof. Dr. Thomas König Proseminar Globalisierung und internationale Handelsbeziehungen Herbstsemester 2008 Dozent: Sebastian Köhler M.A. I.

Mehr

Führende Köpfe der Weltwirtschaft am IfW

Führende Köpfe der Weltwirtschaft am IfW Leading Thinkers in Global Economic Affairs Prof. Sir FBA FRS, Cambridge University Stand: 09/2006 Führende Köpfe der Weltwirtschaft am IfW Das Institut für Weltwirtschaft setzt am Mittwoch, dem 25. Oktober

Mehr

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein?

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein? Megastädte in der Dritten Welt : http://cdn.list25.com/wp-content/uploads/2012/04/mexicocity.png 1. Megastädte haben einen schlechten Ruf because of their sheer size, megacities are critical sites of current

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Seminar: Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Dozent: Karsten Schmitz Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1 JProf. Dr. Andrea Schneiker Universität Siegen Fakultät I / Politikwissenschaft Adolf-Reichwein-Straße 2, AR-C 3201 schneiker@sozialwissenschaften.uni-siegen.de Tel.: +49 (0) 271-740 2081 Sprechstunde:

Mehr

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town.

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Der Wetterbericht für Deutschland Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Es ist sehr heiß in Berlin und es donnert und blitzt in Frankfurt. Es ist ziemlich neblig

Mehr

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr.

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. und Beijing- Konsens Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. Ulrich Menzel Literaturhinweise Johnsons, Chalmers A. (1982): MITI and the Japanese Miracle. The growth of industrial

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

Soccer Analytics. Seminar zur Datenanalyse im Fußballsport. Ulrik Brandes & Sven Kosub

Soccer Analytics. Seminar zur Datenanalyse im Fußballsport. Ulrik Brandes & Sven Kosub Soccer Analytics Seminar zur Datenanalyse im Fußballsport Ulrik Brandes & Sven Kosub Fachbereich Informatik & Informationswissenschaft Universität Konstanz {Ulrik.Brandes,Sven.Kosub}@uni-konstanz.de Sommersemester

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Überblick über SRI und ESG Investments Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Geschichte des nachhaltigen Investierens Geschichte des nachhaltigen Investierens 1969 Die Regierung der USA erlässt den

Mehr

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seite 2 Seminardetails Termine Anmeldung: 08.02.2012, 18.00 Uhr, Uni Ost,

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Finanzmarktökonometrie:

Finanzmarktökonometrie: Dr. Walter Sanddorf-Köhle Statistik und Ökonometrie Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät UNIVERSITÄT DES SAARLANDES Statistik und Ökonometrie Sommersemester 2013 Finanzmarktökonometrie: Einführung

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Völkerrecht I: Begriff, Regelungsbereich

Völkerrecht I: Begriff, Regelungsbereich : Begriff, Regelungsbereich 20. September 2011 Prof. Christine Kaufmann Herbstsemester 2011 Administratives Zuständige Assistierende des Lehrstuhls Kaufmann Caroline Ehlert (044/ 634 48 62) Bei Fragen

Mehr

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen

Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen Zur Identifikation und Messung von kreativem Spillover in der Frankfurter Kreativwirtschaft Dr. Pascal Goeke Institut für Humangeographie

Mehr

Volkswirtschaftslehre SOMMER 15 WINTER 15/16 SOMMER 16 WINTER16/17 SOMMER 17. Grundzüge der mikroökonomischen

Volkswirtschaftslehre SOMMER 15 WINTER 15/16 SOMMER 16 WINTER16/17 SOMMER 17. Grundzüge der mikroökonomischen Vorlesungen Vorlesungen Vorl. angfristige Veranstaltungsplanung des Instituts für Volkswirtschaftslehre Bachelor Volkswirtschaftslehre 1 Wird regelmäßig aktualisiert kurzfristige Änderungen rot Volkswirtschaftslehre

Mehr

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1

Why you should care. by Thomas Krimmer. Thomas Krimmer @ACS Slide 1 Why you should care. by Thomas Krimmer Thomas Krimmer @ACS Slide 1 CAS Publication Record Abstracts (Millions) 1.5 papers per minute Source: CAS helpdesk, Statistical Summary 1907-2007, 02/10/2009 Thomas

Mehr

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Designforschung: Vielfalt, Relevanz, Ideologie Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Master of Design Diplom-Kommunikationswirt Bremen

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 Christine Leitner Head of eeurope Awards Secretariat European Institute of Public Administration

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Die globalen Gemeinschaftsgüter im 21. Jahrhundert Das Erbe von Elinor Ostrom

Die globalen Gemeinschaftsgüter im 21. Jahrhundert Das Erbe von Elinor Ostrom Die globalen Gemeinschaftsgüter im 21. Jahrhundert Das Erbe von Elinor Ostrom Festakt Elinor-Ostrom-Schule Berlin, 01. November 2013 Prof. Dr. Ottmar Edenhofer Die Tragödie der Allmende Garrett Hardin

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Internationale Beziehungen Vertiefung

Internationale Beziehungen Vertiefung BA Politikwissenschaft Sommersemester 2015 SE 402131 Internationale Beziehungen Vertiefung Kontinuität und Wandel in der US Außen- und Sicherheitspolitik Ass.-Prof. Dr. Franz Eder Credits: Benotung: Ort:

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union

Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union 5. Deutsches CSR Forum Forum EnviComm Stuttgart, 28. April

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Service-Oriented Software in the Humanities: A Software Engineering Perspective Nicolas Gold (King's College London)

Service-Oriented Software in the Humanities: A Software Engineering Perspective Nicolas Gold (King's College London) War in Parliament: What a Digital Approach Can Add to the Study of Parliamentary History Hinke Piersma, Ismee Tames (NIOD Institute for War, Holocaust and Genocide Studies) Lars Buitinck, Johan van Doornik,

Mehr

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch Rechtswissenschaftliche Fakultät Studienordnung Master of Law (M Law) Double Degree Englisch (StudO M Law Double Degree Englisch) Beschluss der Fakultätsversammlung vom 11. Dezember 2013 RS 4.3.2.1.2 Version

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Monika Mischke, Claus Wendt Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Literatur / Quellen: Reibling, Nadine und

Mehr

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum. Reader: Interdisziplinäre Perspektiven zum Klimawandel

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum. Reader: Interdisziplinäre Perspektiven zum Klimawandel Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum Reader: Interdisziplinäre Perspektiven zum Klimawandel Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum Reader: Interdisziplinäre

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development A framework for decision-making Dr. David N. Bresch, david_bresch@swissre.com, Andreas Spiegel, andreas_spiegel@swissre.com Klimaanpassung

Mehr

Seminar Aktuelle Fragen des Rechnungswesens und der Finanzwirtschaft im WS 2015/16

Seminar Aktuelle Fragen des Rechnungswesens und der Finanzwirtschaft im WS 2015/16 Prof. Dr. Alois Paul Knobloch Lehrstuhl für BWL, insb. Rechnungswesen und Finanzwirtschaft Saarbrücken, den 02. Juli 2015 Seminar Aktuelle Fragen des Rechnungswesens und der Finanzwirtschaft im WS 2015/16

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester Wirtschaftingeneurwesen Industrial Engineering 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester 2. Praxissemester praktischer Teil 2nd Practical semester practical part Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Besonderheiten von syndizierten Krediten und empirischer Vergleich zwischen Industrie- und Entwicklung

Besonderheiten von syndizierten Krediten und empirischer Vergleich zwischen Industrie- und Entwicklung Besonderheiten von syndizierten Krediten und empirischer Vergleich zwischen Industrie- und Entwicklungsländern Download: Besonderheiten von syndizierten Krediten und empirischer Vergleich zwischen Industrie-

Mehr

Institutional Arbitration

Institutional Arbitration Institutional Arbitration Article-by-Article Commentary edited by Rolf A. Schütze with contributions by Christian Aschauer, Richard Happ, René-Alexander Hirth, Robert Hunter, Pierre A. Karrer, Thomas R.

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb

Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb Veranstaltungstyp:

Mehr

Vorlesung. Verkehrsplanungsmethodik. Prof. K. W. Axhausen Assistenz: D. Charypar

Vorlesung. Verkehrsplanungsmethodik. Prof. K. W. Axhausen Assistenz: D. Charypar orlesung erkehrsplanungsmethodik Prof. K. W. ssistenz: D. September 2011 Tabelle 1 orlesungsplan Datum Zeit Ort Typ Thema Dozent Mi, 21. 9. 08 10 HIL E 6 Einführung (ufgabe der erkehrsplanung) U1 Literaturdurchsicht

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Soziales und Selbstgesteuertes Lernen

Soziales und Selbstgesteuertes Lernen Soziales und Selbstgesteuertes Lernen Wolfgang Nejdl Forschungszentrum L3S Hannover 02/02/12 1 Web Science Informatik- und interdisziplinäre Forschung zu allen Aspekten des Web - Web of People - Web-Suche

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Die anthropologische und ethische Dimension der Bindungsorientierung

Die anthropologische und ethische Dimension der Bindungsorientierung Bindungsorientierung in der Sozialen Arbeit Die anthropologische und ethische Dimension der Bindungsorientierung Prof. Dr. Joachim R. Söder www.atho-nrw.de Atomistisches Menschenbild R. Descartes (1641)

Mehr

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015

Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 Big-Data and Data-driven Business KMUs und Big Data Imagine bits of tomorrow 2015 b Wien 08. Juni 2015 Stefanie Lindstaedt, b Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center

Mehr

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival VerVieVas am Marketing Rockstars Festival Gesprochene Inhalte geraten leider oft schnell in Vergessenheit die Lösung heißt: Graphic Recording. Keynotes, Zusammenhänge und Fakten vom Event werden dabei

Mehr

Jahr 2 nach Snowden. Was haben wir gelernt? Prof. Thorsten Holz Lehrstuhl für Systemsicherheit, Ruhr-Universität Bochum

Jahr 2 nach Snowden. Was haben wir gelernt? Prof. Thorsten Holz Lehrstuhl für Systemsicherheit, Ruhr-Universität Bochum Jahr 2 nach Snowden Was haben wir gelernt? Prof. Thorsten Holz Lehrstuhl für Systemsicherheit, Ruhr-Universität Bochum Telegraphen-Verbindungen (1891) Slide # 2 Black Chamber Slide # 3 Enthüllungen (Sommer

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings

Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings Asia-Europe Conference: Teachers and Trainers in Adult Education and Lifelong Learning 29.6.2009 The qualifications of a teacher

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development Diss. ETH No. 22473 Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH (Dr. sc. ETH Zurich) presented

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional s Evangelos Pournaras, Iza Moise, Dirk Helbing (Anpassung im Folienmaster: Menü «Ansicht» à «Folienmaster») ((Vorname Nachname))

Mehr

Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm. Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission

Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm. Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission U.S. Higher Education - Vielfalt Ich möchte in den USA studieren. Aber an einer wirklich guten Universität.

Mehr

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013 MOOCs Massive Open Online Courses Campus 2.0? Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.de MOOCs: Übersicht 1) Was sind & wie funktionieren MOOCs? 2) Wer

Mehr

Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene. Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer

Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene. Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer Competitive Intelligence & Social Media Identifikation relevanter Themen und Trends auf strategischer Ebene Alexander Stumpfegger, Thomas Sammer Vortragende Alexander Stumpfegger Pattern Science AG a.stumpfegger@cid.biz

Mehr

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter!

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! FUBiS Newsletter March 2015 Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! This summer, our portfolio includes two special, cross-national course tracks. We will give you all the details

Mehr

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management

3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management 3. BvD Transfer Pricing Day BEPS und die Auswirkungen auf das operationale Verrechnungspreis-Management Agenda Einführung Operationales Verrechnungspreis- Management Was bedeutet BEPS für Unternehmen?

Mehr

Publikationen - Prof. Dr. Diana Panke

Publikationen - Prof. Dr. Diana Panke Publikationen - Prof. Dr. Diana Panke http://www.researchgate.net/profile/diana_panke (für Zugang zu Kurzzusammenfassungen etc. bitte diesem Link folgen) I. Monographien Diana Panke, Christoph Hönnige,

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Workshop Unterstützung gewinnen. Wie gelingt Fundraising? Bundesministerium für Bildung und Forschung HRK Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

Die Ethische Maschine Univ. Prof. Dr. Sarah Spiekermann

Die Ethische Maschine Univ. Prof. Dr. Sarah Spiekermann Die Ethische Maschine Univ. Prof. Dr. Sarah Spiekermann Wien, 17. September 2015 Die moderne IKT Welt ist in einer Krise, weil ihr die Visionen fehlen.? Sind wir DAUs? * Duane Hansons s Supermarkt Lady

Mehr

Neue Publikationsformate und -strukturen in der Psychologie

Neue Publikationsformate und -strukturen in der Psychologie Neue Publikationsformate und -strukturen in der Psychologie Möglichkeiten und Herausforderungen für die Bereitstellung und Qualitätssicherung von Forschungsdaten, Metadaten, Skripten & Co. Armin Günther

Mehr

Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012

Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012 Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012 Nike Arnold "Kunst, Künstler und Gesellschaft" Ziel ist es, engagierte Künstler mit anderen gesellschaftlichen Akteueren zusammen zu bringen und ein Netzwerk

Mehr

Joint Degree Master Religion Economy Politics. Universities Basel, Lucerne and Zurich

Joint Degree Master Religion Economy Politics. Universities Basel, Lucerne and Zurich Joint Degree Master Religion Economy Politics Universities Basel, Lucerne and Zurich cross- linked thinking Studying and researching interdisciplinarily Religion, Body, Violence Are we what we eat? Who

Mehr

Klimawandel: eine globale Herausforderung Europa geht voran

Klimawandel: eine globale Herausforderung Europa geht voran Klimawandel: eine globale Herausforderung Europa geht voran Klimaschutz Trotz oder wegen der Finanz- und Wirschaftskrise?! Mönchengladbach, 23. Juni 2009 Stefan Agne, Team Leader Europäische Kommission,

Mehr

Haftungsfragen beim Cloud Computing

Haftungsfragen beim Cloud Computing Mag. Martin Schiefer, Dr. Ralf Blaha LL.M. Haftungsfragen beim Cloud Computing Haftungsfragen beim Cloud Computing Risiken beim Cloud Computing 2 Ihre Daten sind bei uns sicher. (https://trust.salesforce.com/trust/de/)

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

CSR im deutschen Mittelstand:

CSR im deutschen Mittelstand: CSR im deutschen Mittelstand: Von Philanthropie zu Innovation Impuls-Vortrag zur Veranstaltung CSR Erfolgsfaktor für den Mittelstand Welthungerhilfe, Frankfurt, Commerzbank, 17.10. 2013 Dr. Erik Hansen

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit

Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit Berlin, 15. Juni 2012 Prof. Dr. Günter Faltin Stiftung Entrepreneurship Die neuen Paradigmen des Entrepreneurship p Konzept-kreative

Mehr

Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility Corporate Social Responsibility Eine Begriffserläuterung ALEXANDER BASSEN, SARAH JASTRAM UND KATRIN MEYER * Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) wird zunächst mit Blick auf seine historische

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

EU 20 20 20 ist das zu schaffen?

EU 20 20 20 ist das zu schaffen? EU 20 20 20 ist das zu schaffen? 10. 12. November Innsbruck Jürgen Gmelch,, Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich Agenda Klimawandel bereits sichtbar Rechtliches Artikel 1491 AEUV Politischer

Mehr

Unsichtbare Netzwerke Der Einsatz der sozialen Netzwerkanalyse. Syllabus

Unsichtbare Netzwerke Der Einsatz der sozialen Netzwerkanalyse. Syllabus SS 2012 Unsichtbare Netzwerke Der Einsatz der sozialen Netzwerkanalyse in Unternehmen Syllabus Modulkürzel: MOEC0346 Raum: Seminarraum der Universitätsstraße 84 (UNK E 2) Dozenten: Prof. David Seidl, PhD,

Mehr