MBA SUSTAINABILITY MANAGEMENT Berufsbegleitender Master

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MBA SUSTAINABILITY MANAGEMENT Berufsbegleitender Master"

Transkript

1 MBA SUSTAINABILITY MANAGEMENT Berufsbegleitender Master Leuphana Professional School»

2 Aktuellste Forschungsergebnisse und Praxisentwicklungen fl ießen in die Lehre ein. Unser Blended Learning Modell kennzeichnet sich durch intensive Betreuung über Fernlehre und Präsenzphasen sowie exzellente Vernetzungsmöglichkeiten in einem hoch engagierten Alumni-Netzwerk. PROF. DR. STEFAN SCHALTEGGER, LEITER DES CSM UND STUDIENGANGLEITER 10 JAHRE ERFAHRUNG IM NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT WEITERBILDUNG AUF HÖCHSTEM NIVEAU Das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg ist ein inter national tätiges Kompetenzzentrum zu wissenschaftlicher Weiterbildung, Forschung, Lehre und Transfer in den Bereichen unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR) und Sustainable Entrepreneurship. Der MBA Sustainability Management bietet als weltweit erster Studiengang eine einzigartige Verknüpfung von Praxis, Wissenschaft und Netzwerk im unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement. Angeboten wird der MBA vom CSM im Rahmen des Weiterbildungsmodells der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg. KOOPERATIONSPARTNER AUS DER PRAXIS Der Praxisbezug ist durch die enge Vernetzung des CSM mit Kooperationspartnern aus der Wirtschaft (Sustainability Leadership Forum, Innovationsverbund Nachhaltiger Mittelstand ) in hohem Maße gegeben. Fallbeispiele aus der Unternehmensumwelt finden sich in Lehrmaterialien und Prüfungsaufgaben wieder. Bisherige Kooperationspartner unserer 5-tägigen MBA-Abschluss-Workshops: BASF, Bionade, Budnikowsky, DB Fahrzeuginstandhaltung, DESY, Dräxlmeier, EWE, IKEA, Lufthansa, memo, Poliboy, Sparkasse Ulm/Sparkassenverband Baden-Württemberg, Utopia, Vaillant

3 NACHHALTIG KOMPETENZEN ERWERBEN Der MBA Sustainability Management vermittelt Ihnen grundlegende Fach- und Methodenkenntnisse, einschlägige Managementqualitäten und die erforderliche Gestaltungskompetenz für die Anwendung in der Praxis. Sie lernen, nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln, Nachhaltigkeitsstrategien für Unternehmen und Organisationen zu konzipieren, operative Maßnahmen abzuleiten und mit Stakeholdern konstruktiv zusammenzuarbeiten. Die intensive Beschäftigung mit nachhaltigkeitsbezogenen Wettbewerbsstrategien während Studium und Masterarbeit befähigt mich heute, mit dem GOTS den Großen der Branche Lösungen anzubieten und so meinen Beitrag zu leisten, den nachhaltigen Textilien aus der Nische zu helfen. Unser Blended Learning Modell umfasst Wochenend-Präsenzveranstaltungen, exklusiv für Sie erstellte Studienbriefe, intensive Betreuung auf unserer Lernplattform durch Lehrende und E-Tutoring, interdisziplinäre Gruppenarbeit und vielfältige Lehr- und Prüfungsformate mit Praxisbeispielen. CLAUDIA KERSTEN, MARKETING DIRECTOR GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD (GOTS) UND ABSOLVENTIN DES 6. JAHRGANGS

4 GRÜNDE FÜR DAS MBA-STUDIUM ERWERB HOHER FACH- UND METHODENKOMPETENZ IM NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT Der MBA greift auf umfassende Erfahrungen in der Managementweiterbildung zurück und integriert aktuellste Erkenntnisse aus der Nachhaltigkeits- und Managementforschung. INTENSIVE PERSÖNLICHE BETREUUNG, HOHE FLEXIBILITÄT Unser 9-köpfiges MBA-Team bietet vom Start bis zum Abschluss des Studiums den bestmöglichen Service. Wir gehen flexibel auf individuelle Bedürfnisse ein. WERDEN SIE CHANGE AGENT FOR SUSTAINABILITY! Mit welchem Enthusiasmus und Engagement die Studenten ihre Projekte bearbeiteten, war beeindruckend. Es war eine Bereicherung nicht nur für die Themenpaten, sondern auch für die Organisation und hat dem Thema Nachhaltigkeit einen weiteren Anstoß und Aufmerksamkeit gebracht. FLORIAN ANZENEDER, LEITER SALES & MARKETING AVIATION, DRÄXELMEIER EINZIGARTIGE KOMBINATION VON FORSCHUNG UND PRAXIS Die Studieninhalte orientieren sich durchgehend an der Unternehmenspraxis und entsprechen hohen akademischen Qualitätsansprüchen: Fallbeispiele und Real-Case -Szenarien fließen unmittelbar in die Lehre ein. WEITERENTWICKLUNG IHRER PERSÖNLICHEN UND SOZIALEN KOMPETENZEN Managementqualitäten, persönliche und soziale Kompetenzen werden über das gesamte Studium hinweg durch Soft-Skill-Seminare, Gruppenarbeit und Coaching kontinuierlich gestärkt. NETZWERKAUFBAU: NACHHALTIGKEIT UND UNTERNEHMEN Ein dynamisches Alumni-Netzwerk mit über 250 Mitgliedern sowie zahlreichen Kooperations- und Vernetzungsangeboten ermöglicht viele Kontakte SPRUNGBRETT ZU SINNSTIFTENDEM TÄTIGKEITSFELD MIT NACHHALTIGKEITSBEZUG Unsere Absolvierenden erschließen sich durch das Studium neue Wege in Führungspositionen und neue Karrierechancen oder sie erwerben die erforderlichen Kompetenzen zur Gründung nachhaltigkeitsorientierter Unternehmen. WELTWEIT ANERKANNTER ABSCHLUSS Der MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter Abschluss. Der Studiengang wurde durch die FIBAA akkreditiert.

5 MODULÜBERSICHT MBA SUSTAINABILITY MANAGEMENT Abschluss Einführung Vertiefung F4: Nachhaltige Unternehmensführung 1 Präsenz Abschlussmodul F3: Rahmenbedingungen nachhaltiger Unternehmensführung F2: Perspektiven & Konzepte des Nachhaltigkeitsmanagements F1: Grundlagen des Nachhaltigkeitsmanagements 1 Präsenz Einführungsmodul MAA: Masterarbeit T: Transfer-Nachhaltigkeitsprojekt, Zusatz-Pflichtmodul für 90 CP Studierende 10 CP W7: Sustainable Finance Ü3: Gesellschaft & Verantwortung 3 Präsenzen Ü2: Organisation & Veränderung 1 Präsenz Ü1: Person & Interaktion 2 Präsenzen W8: Case Study Fallstudie zum marktorientierten & kooperativen Nachhaltigkeitsmanagement, 1 Präsenz W5: Entrepreneurship & Gründungsmanagement W3: Energie- und Ressourcenmanagement W1: Nachhaltiges Innovationsmanagement Pflichtmodule: Masterarbeit Fachmodul Überfachliche Module Wahlmodule: 2 im MBA (60 CP)/6 im MBA (90 CP) W9: Case Study Fallstudie zum Nachhaltigkeitsmarketing, 1 Präsenz W6: Information Management W4: Nachhaltigkeitsmarketing W2: Unternehmerische Verantwortung 1 SETZEN SIE AKZENTE VOLLZEIT ODER TEILZEIT Modularer Aufbau: Durch den modularen Aufbau können Sie Ihren eigenen Studienplan aus Pflicht- und Wahlmodulen flexibel zusammen stellen und in Voll- oder Teilzeit studieren. Jedes Modul wird einmal jährlich an geboten. Die Soft-Skill-Module Ü1-Ü3, die Fachmodule F1-F4 und die Masterarbeit sind obligatorisch für alle, das Projektmodul ist verpflichtend für Studierende des 90 CP-Programms. Die Mindeststudien zeit beträgt 2 (60 CP) bzw. 3 (90 CP) Semester. Wählen Sie aus einem breiten Modulangebot Ab 2014 haben wir unser Wahlangebot erweitert, sodass Sie aus 9 Modulen jeweils 2 (60 CP-Studierende) oder 6 (90 CP-Studierende) auswählen und damit Ihre thematischen Schwerpunkte vertiefen können. Mögliche Schwerpunkte beinhalten: Nachhaltigkeitsmarketing Accounting & Nachhaltigkeitsmessung Entrepreneurship & Innovation Corporate Responsibility Das Fundament für meine Tätigkeit bei Accenture Sustainability Services hat der MBA Sustainability Management gelegt. Die Tatsache, dass ich heute als Change Agent für Nachhaltigkeit meinen Klienten in diesem Kontext helfen kann, verdanke ich ihm in ganz erheblichem Maße. Ich wünsche dem MBA für die Zukunft alles erdenklich Gute und die Ausbildung vieler, vieler weiterer Change Agents. AXEL FRANCK, SENIOR MANAGER BEI ACCENTURE SUSTAINABILITY SERVICES UND ABSOLVENT DES 1. JAHRGANGS

6 BEWERBEN SIE SICH BIS ZUM 30. SEPTEMBER HABEN SIE NOCH WEITERE FRAGEN? ZULASSUNGSANTRAG Den Zulassungsantrag fi nden Sie auf unserer Website» Bewerbungsschluss ist der 30. September eines Jahres Studienstart dann im März des Folgejahres. Was sollten Sie mitbringen? Hohe Motivation zur Umsetzung unternehmerischer Nachhaltigkeit, einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und grundlegende Englischkenntnisse. Wie sehen die Gebühren aus? Für das gesamte Studium belaufen sich die Gebühren auf Euro (60 CP-Variante bei einem ersten Diplom- oder Masterabschluss) bzw Euro (90 CP-Variante bei einem Bachelorabschluss mit 210 CP) inkl. aller Studienmaterialien. Die Zahlung erfolgt jeweils semesterweise. Alle Studienkosten sind in der Regel steuerlich absetzbar. Gibt es Stipendien? Sie können sich mit der Studienbewerbung für ein Stipendium der Hans Sauer Stiftung in Höhe von Euro (1. Platz) bzw Euro (2. Platz) bewerben. Auch Ihr Arbeitgeber kann Sie durch Freistellung von der Arbeit und/oder voller bzw. teilweiser Übernahme der Studiengebühren unterstützen. Gerne beraten wir Sie persönlich und umfassend. Schreiben Sie uns eine oder rufen Sie uns an: Studiengangkoordinatorin Dr. Dorli Harms Scharnhorststr. 1, Lüneburg Fon Fax Team Marketing und Betreuung Scharnhorststr. 1, C.11, Lüneburg Fon Titelfoto: shutterstock.com/wavebreakmedia TESTSTUDIUM Sind Sie an einem Teststudium interessiert? Bitte anfordern unter»

7 Die Leuphana Weiterbildung wird als Modellvorhaben im Rahmen des EU-Großprojekts Innovations-Inkubator gefördert von: Leuphana Universität Lüneburg Professional School Scharnhorststraße Lüneburg Fon Fax /02 gedruckt auf Recyclingpapier»

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN PROFESSIONAL SCHOOL WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN Berufsbegleitender Master» www.leuphana.de/ma-wing FIT FÜR DIE SCHNITTSTELLE VON MANAGEMENT UND TECHNIK Viele Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler

Mehr

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.)

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) PROFESSIONAL SCHOOL ENERGIE, RESSOURCEN, UMWELT NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws» www.leuphana.de/llm-nachhaltigkeitsrecht NACHHALTIGES UMWELT- UND ENERGIERECHT

Mehr

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Arts (M.A.) LEUPHANA PROFESSIONAL SCHOOL» www.leuphana.de/ma-baurecht BAUEN SIE AUF UNS! DER MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT

Mehr

Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr.

Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr. Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr. 1 21335 Lüneburg Studienordnung Weiterbildungsstudiengang Master of Business

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium

Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium Professional School Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium» www.leuphana.de/ze-innovation Das Zertifikatsstudium vermittelt den Studierenden praxisorientierte Fähigkeiten und Methoden,

Mehr

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration professional school manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration» www.leuphana.de/mba-mm IHRE POLEPOSITION IN PRODUKTION UND

Mehr

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG PROFESSIONAL SCHOOL PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG Berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Health (MPH)» www.leuphana.de/mph MACHEN SIE SICH FIT FÜR EINE GESUNDE ZUKUNFT! Angesichts vielfältiger

Mehr

MBA Sustainability Management. Nachhaltigkeitsmanagement Entrepreneurship CSR

MBA Sustainability Management. Nachhaltigkeitsmanagement Entrepreneurship CSR MBA Sustainability Management Nachhaltigkeitsmanagement Entrepreneurship CSR Berufsbegleitendes Fernstudium: Nachhaltigkeitsmanagement Führungskompetenzen Persönlichkeitsentwicklung LIEBE STUDIENINTERESSIERTE,

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium

COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium PROFESSIONAL SCHOOL COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium IHRE QUALIFIKATION FÜR DEN ZUKUNFTSMARKT COACHING IHRE WISSENSCHAFTLICH FUNDIERTE AUSBILDUNG Die Ausbildung im Zertifi kat Coaching erfolgt

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement)

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien Studienordnung für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung mit 34 Abs. 3 des Thüringer

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.)

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Professional School TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws Ihre vielseitige Qualifikation im Steuerrecht Die Weiterbildung für Ihre juristische Karriere In zwei

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

VERSICHERUNGSRECHT SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION PROFESSIONAL SCHOOL. » www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht

VERSICHERUNGSRECHT SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION PROFESSIONAL SCHOOL. » www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht PROFESSIONAL SCHOOL SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION VERSICHERUNGSRECHT Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium» www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht FACHLICHE QUALIFIKATIONEN AUSBAUEN, BERATUNGSKOMPETENZ

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

International Business

International Business International Business Master of Business Administration (MBA) Prof. Dr. Udo Mildenberger Hochschule der Medien Master of Business Administration (MBA) Fächerübergreifendes und praxisorientiertes wirtschaftliches

Mehr

MBA PERFORMANCE MANAGEMENT

MBA PERFORMANCE MANAGEMENT PROFESSIONAL SCHOOL MBA PERFORMANCE MANAGEMENT Management Wirtschaftspsychologie Personalentwicklung» www.leuphana.de/mba-pm GESTALTEN UND OPTIMIEREN SIE IHRE ZUKUNFT! WERDEN SIE SELBST ZUM ERFOLGSFAKTOR

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management Studienbeginn 2016 A Persönliche Daten Bitte füllen Sie den Antrag in Druckbuchstaben aus. A 1 Angaben zur Person Lichtbild Anrede:

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Anforderungen von Unternehmen und Studierenden Beispiele aus der Unternehmenspraxis (IBM, HP) Vermittlung

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung

MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung PROFESSIONAL SCHOOL MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung» www.leuphana.de/master-auditing BERUFSBEGLEITEND ZUM ERFOLG IN DER

Mehr

Innovations- und Wissenschaftsmanagement

Innovations- und Wissenschaftsmanagement School of Advanced Professional Studies Zentrum für berufsbegleitende universitäre Weiterbildung Berufsbegleitender Masterstudiengang Innovations- und Wissenschaftsmanagement 2 Unser Angebot z Berufsbegleitend

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch Alle

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Corporate Responsibility SERVICE

Corporate Responsibility SERVICE Corporate Responsibility SERVICE ACC Verlag & Services GmbH und FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH Der F.A.Z.-Fachverlag, Frankfurt 2015 Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH Deutsche

Mehr

St. Galler Master in Angewandtem Management

St. Galler Master in Angewandtem Management St. Galler Master in Angewandtem Management Studienkennzahl: MIAM01 Kurzbeschrieb Die Auseinandersetzung mit angewandtem systemischen, kybernetischen und direkt umsetzbaren Managementwissens auf Meisterniveau

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Unser Angebot. z Selbstbestimmtes Studium. z Berufsbegleitend Studieren. z Garantierte wissenschaftliche Qualität. z Modularisiertes Studiendesign

Unser Angebot. z Selbstbestimmtes Studium. z Berufsbegleitend Studieren. z Garantierte wissenschaftliche Qualität. z Modularisiertes Studiendesign School of Advanced Professional Studies Media Knowledge Prediction Cloud Business Real-Time Stochastics Market Research Industrie 4.0 Scientist Big Data BPM Terabytes Digitalization Application Storage

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance.

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance. LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET Executive Master of Insurance Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management www.eminsurance.de Executive Master of Insurance Prof. Dr.

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management Masterstudiengang Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management 2 Basisinformationen zum Studiengang Akademischer Grad: Regelstudienzeit: Leistungsumfang: Studienform: Studiengebühren:

Mehr

Zertifikatsstudium. Europäisches Fördermittelmanagement. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fernstudieninstitut

Zertifikatsstudium. Europäisches Fördermittelmanagement. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fernstudieninstitut Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Zertifikatsstudium Europäisches Fördermittelmanagement Professional Europäisches Fördermittelmanagement

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG Hinweis: Das Inhaltsverzeichnis in jedem pdf-dokument ist mit der jeweiligen Seite zum Thema direkt verknüpft [1] Siebte Änderung der

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN

KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN Management for the Legal Profession (MLP-HSG) Betriebswirtschaftliche

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Informationen zum Mastertudiengang. Psychosoziale Beratung und Therapie (MaBeTh)

Informationen zum Mastertudiengang. Psychosoziale Beratung und Therapie (MaBeTh) Informationen zum Mastertudiengang Psychosoziale Beratung und Therapie (MaBeTh) Allgemeines MaBeTh ist ein berufsbegleitendes Teilzeitstudium im Blended- Learning Format. Die Regelstudienzeit beträgt 5

Mehr

Master of Arts (Taxation)

Master of Arts (Taxation) Master of Arts (Taxation) Abschlüsse: Studiendauer: Studienbeginn: Master of Arts (Universität Freiburg) Steuerberater (Steuerberaterkammern) 7 Semester jeweils zum Sommersemester (1. April) ECTS-Punkte:

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Strategic Management Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Strategic Management strategic Management Strategisches Management -

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A.

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Stand : 4/13, Gestaltung : www.krittika.com Fotos : SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management

Mehr

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen?

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen? FAQ zu den Bachelor- und Masterabschlüssen in der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und der Evangelischen Hochschule Nürnberg Nürnberg (Stand 30.06.2010) Die sozialwissenschaftlichen

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Master General Management

Master General Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law IMB Institute of Management Berlin Master General Management Master General Management HWR Berlin In diesem berufsbegleitenden

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 In dieser Ausgabe 1. Engineering Management und IT Management erneut ausgebucht 2. Studienstarts im Februar 2014 3. Neu: Workshop

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Studienrichtung Finance FAKULTÄT WIRTSCHAFT MASTER IN BUSINESS MANAGEMENT (M. A.)

Studienrichtung Finance FAKULTÄT WIRTSCHAFT MASTER IN BUSINESS MANAGEMENT (M. A.) Studienrichtung Finance FAKULTÄT WIRTSCHAFT MASTER IN BUSINESS MANAGEMENT (M. A.) Der Duale Master an der DHBW BERUFSBEGLEITEND UND BERUFSINTEGRIEREND STUDIEREN Das Masterstudium an der DHBW findet in

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

Studienrichtung Accounting, Controlling und Steuern. Fakultät Wirtschaft Master in Business Management (M. A.)

Studienrichtung Accounting, Controlling und Steuern. Fakultät Wirtschaft Master in Business Management (M. A.) Studienrichtung Accounting, Controlling und Steuern Fakultät Wirtschaft Master in Business Management (M. A.) Der Duale Master an der DHBW berufsbegleitend und berufsintegrierend studieren Das Masterstudium

Mehr

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums?

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Arts in General Management FSPO MA GM 2015 Zeppelin Universität staatlich anerkannte Hochschule der Zeppelin Universität gemeinnützige

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

MASTER SOZIALMANAGEMENT

MASTER SOZIALMANAGEMENT PROFESSIONAL SCHOOL MASTER SOZIALMANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Social Management (MSM)» www.leuphana.de/msm SOZIALE ARBEIT VERÄNDERT SICH VERÄNDERN AUCH SIE SICH! Das Masterstudium

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe Mobil weiterbilden mit ipad Betriebswirt/in für das Hotel- und Gaststättengewerbe Berufsbegleitend BW-Online Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in für das Hotelund Gaststättengewerbe Berufsbegleitend BW-Online

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Coburg (SPO M MG) Vom 7. Februar 2005 Auf Grund von Art.6 Abs.1, 72 Abs.1, 81

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam

Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam Nummer 224 Potsdam, 11.07.2013 Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden, Archivwissenschaft. Herausgeber: Präsident der Fachhochschule Potsdam

Mehr