Sofern im Einzelnen nicht besonders aufgeführt, gilt die Deckung im Rahmen und Höhe der Grundversicherungssummen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sofern im Einzelnen nicht besonders aufgeführt, gilt die Deckung im Rahmen und Höhe der Grundversicherungssummen."

Transkript

1 Prduktbeschreibung Berufshaftpflichtversicherung (einschließlich nicht rechtlich selbständige Privathaftpflichtversicherung) Berufsbetreuung vn Kindern und Jugendlichen SONDERKONZEPT Fairsicherungsladen Bchum mit Fairplayklausel Der genaue Deckungsumfang ist dem Bedingungsheft Vertragsunterlagen zur Haftpflichtversicherung für Betriebe, Berufe, Vereine und kurzfristige Veranstaltungen zu entnehmen. Sweit nichts anders genannt wird, beträgt die Grundversicherungssumme des Vertrages pauschal für Persnen-/Sach- und Vermögensschäden und ist 3fach maximiert für alle Schäden eines Versicherungsjahres. Betriebshaftpflichtversicherung (Es gelten die Allgemeine Betriebshaftpflichtbedingungen (ABHB)) Mitversichert ist: Sfern im Einzelnen nicht besnders aufgeführt, gilt die Deckung im Rahmen und Höhe der Grundversicherungssummen. Nachhaftung bei endgültiger Betriebseinstellung entsprechend der abgelaufenen Vertragslaufzeit, höchstens 5 Jahre; Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht (Für selbstgenutztes Betriebsgrundstück einschließlich Überlassung an Dritte swie Vermietung snstiger Whn- und Geschäftsimmbilien (sweit Betriebsvermögen, Eigentum Versicherungsnehmer der geschäftsführender Gesellschafter) bis zu einem Gesamtmietwert vn p.a.); Bauherrenhaftpflicht hne Bausummenbegrenzung für eigene Bauvrhaben auf selbstgenutzten Betriebsgrundstücken; Teilnahme an Ausstellungen und Messen; Durchführung betriebliche Veranstaltungen; Besitz und Betrieb vn Seil-, Schwebe- und Feldbahnen zur Beförderung vn Sachen; Besitz und Betrieb vn nicht selbstfahrenden Arbeitsmaschinen, Kränen, Winden und Gerüsten swie deren gelegentliche Überlassung an Dritte; Betrieb vn Anschlussgleisen; Als Inhaber vn Verkaufsstellen für Zwecke des versicherten Betriebes; Vrsrgeversicherung im Umfang des Vertrages; Versehensklausel für nicht gemeldete Risiken; Vermögensschäden und Vermögensschäden Datenschutz (Auf die eingeschränkte Deckung wird ausdrücklich hingewiesen) Auslandsschäden weltweit bei Geschäftsreisen, Teilnahme an Ausstellungen, Kngressen, Messen und Märkte, indirekte, nicht bekannte Exprte; innerhalb Eurpas bei Bau, Mntage, Reparatur und Wartungsarbeiten (auch Inspektin und Kundendienst) der snstigen Leistungen, swie direkten Exprten; Bei Schäden in USA/Kanada der deren Territrien beträgt die Selbstbeteiligung 5.000, nicht jedch bei Geschäftsreisen, Teilnahme an Ausstellungen, Kngressen, Messen und Märkte. Beauftragung vn Subunternehmern (einschließlich Transprtunternehmen), nicht jedch die persönliche Haftpflicht der Subunternehmer; Schlüsselverlust (einschl. Cdekarten); Abhandenkmmen vn Sachen (Betriebsangehörige und Besucher); Vertraglich übernmmene Haftpflicht des Vertragspartners als Mieter, Entleiher, Pächter der Leasingnehmer; Allgemeine Geschäftsbedingungen; Schiedsgerichtsvereinbarung; Mietsachschäden an Gebäuden; Tätigkeitsschäden durch Be- und Entladen; an Leitungsschäden Selbstbeteiligung 150 ; snstige Tätigkeitsschäden Selbstbeteiligung 150 ; Tätigkeitsschäden auf eigenem Betriebsgrundstück bis Selbstbeteiligung 250. Ausgeschlssen bleiben Ansprüche wegen der Beschädigung vn Sachen, die sich beim Versicherungsnehmer zur Lhnbe- der verarbeitung befinden, befunden haben der die vn ihm übernmmen wurden swie der Beschädigung vn Schmuck, Antiquitäten, Bilder und Wertsachen, KFZ und Mtrräder; durch Hufbeschlag (Hufschmied) Selbstbeteiligung 150 ; Abwässerschäden; Arbeits- und Liefergemeinschaften; Abbruch- und Einreißarbeiten mit Radiusklausel; Strahlenschäden; Prdukthaftpflicht (Persnen-/Sachschäden wegen Sachmängeln in Flge Fehlens vn vereinbarten Eigenschaften; Ansprüche der Versicherungsnehmer untereinander Eingeschlssen sind - abweichend vn Ziffer 7.4 (2) AHB - gesetzliche Haftpflichtansprüche der Versicherungsnehmer untereinander wegen Persnen- und Sachschäden. Nicht versichert sind Schlüsselverlust nach Ziffer 3.6 der ABHB Mietsachschäden nach Ziffer 3.11 der ABHB Kstenschäden (erweiterte Prdukthaftpflicht) nach Ziffer der ABHB [sweit Kstenschäden vereinbart sind] Ansprüche mitversicherter Persnen untereinander; Ansprüche gesetzlicher Vertreter des Versicherungsnehmers; Fairplayklausel Anerkennungsklausel; Änderung des Bedingungswerkes; Versehensklausel bei Schadenmeldung; Sachverständigengutachten. erweiterter Strafrechtschutz. Internetzusatzdeckung (Es gelten die Zusatzbedingungen für die Nutzer vn Internet-Technlgien (ZBInternet) bis zu einer Höchstersatzleistungssumme vn innerhalb der Grundversicherungssummen des Vertrages; in gleicher Höhe mitversichert Verletzung vn Namensrechten. Ansprüche aus Benachteiligung (AGG-Deckung) (Es gelten die Allgemeine Bedingungen zur Haftpflichtversicherung vn Ansprüchen aus Benachteiligungen AVB Benachteiligungen (Stand April 2014)) Mitversichert sind auf Grundlage der Allgemeine Bedingungen zur Haftpflichtversicherung vn Ansprüchen aus Benachteiligungen AVB Benachteiligungen (Stand April 2014 Ansprüche aus Benachteiligung bis zu einer Höchstersatzleistungssumme vn , 1fach maximiert für alle Schäden eines Versicherungsjahres, innerhalb der Grundversicherungssummen des Vertrages. Die Selbstbeteiligung beträgt 250,00. Hinsichtlich Beginn des Vertrages, Beitragszahlung und Beendigung des Vertrages gelten die Bestimmungen der AHB. HAFT_Berufsbetreuer_ mit PHV_Prduktbeschreibung_092014_Fair_Bchum

2 Besndere Vereinbarung Betreuung vn Kinder und Jugendliche Versichert gilt die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus der beruflichen Betreuung (hierzu gehört auch Vllzeitbetreuung, Kurzzeitbetreuung und Bereitschaftsbetreuung) vn fremden Kindern und Jugendlichen nach SGB VIII. Mitversichert gilt insweit auch die gesetzliche Haftpflicht vn Familienangehörigen des Versicherungsnehmers, sweit sie in die Tätigkeit des Versicherungsnehmers eingebunden sind und daher in Anspruch genmmen werden. Nicht mitversichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht der betreuten Persnen, hiervn abweichend gilt für betreuten Kinder und Jugendlichen, sweit sie whnhaft in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer sind: Unter der Vraussetzung, dass die Bestimmung des regelmäßigen Aufenthaltsrechtes zum Zeitpunkt der Betreuung der betreuten Kinder und Jugendlichen beim Versicherungsnehmer (z.b. durch Pflegevertrag mit der Jugendbehörde) liegt und diese betreuten Kinder und Jugendlichen während der Betreuung regelmäßig in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer untergebracht sind, als nicht Heimunterbringung der Unterbringung in betreutes Whnen in Drittwhnungen, gilt: Mitversichert ist subsidiär die Privathaftpflichtversicherung der betreuten Kinder und Jugendlichen als Singledeckung der Ostangler Brandgilde VVaG (Exclusiv), und zwar jeweils als rechtlich selbständiger Vertrag jedch innerhalb der Grundversicherungssumme dieses Vertrages. Für die Privathaftpflichtversicherung der betreuten Kinder und Jugendlichen steht insweit keine eigene Versicherungssumme zur Verfügung. Sweit anderweitig eine Privathaftpflichtversicherung für den Betreuten besteht, wird die Ostangler Brandgilde VVaG sich nicht auf eine eventuell anderweitig bestehende Versicherung berufen und die Schadenregulierung im Umfang der Privathaftpflichtbedingungen dieses Vertrages in Vrleistung übernehmen und im Anschluss gegen den anderen Privathaftpflichtversicherer Regress nehmen. Der Versicherungsnehmer/Betreuer ist insweit verpflichtet an der Feststellung einer anderweitigen Privathaftpflichtversicherung im üblichen Rahmen mitzuwirken. Ansprüche untereinander Ansprüche des Betreuers und seiner Familie swie der betreuten Kinder und Jugendlichen untereinander, swie der betreuten Kinder und Jugendlichen gegen den Betreuer gelten als Ansprüche Dritter. Ausgeschlssen bleiben jedch Ansprüche vn betreuten Geschwistern untereinander. Sweit es sich um Sachschäden der mitversicherte Vermögensschäden des Betreuers und seiner Familie gegen die betreuten Kinder und Jugendlichen der umgekehrt handelt, beträgt die Selbstbeteiligung 100,00. Verzicht auf Prüfung der Aufsichtspflichtverletzungen für betreute Kinder und Jugendliche Der Versicherer wird sich nicht auf eine Deliktunfähigkeit vn versicherten betreuten Kindern und Jugendlichen berufen, sweit dies der Versicherungsnehmer wünscht und ein anderer Versicherer (z.b. Szialversicherungsträger) nicht leistungspflichtig ist. Der Versicherer behält sich Rückgriffsansprüche (Regresse) wegen seiner Aufwendungen gegen schadenersatzpflichtige Dritte (z.b. Aufsichtspflichtige), sweit Sie nicht Versicherte dieses Vertrages sind, vr. Es besteht auch Versicherungsschutz bei Teilnahme am Straßenverkehr (stehender und fließender Verkehr). Sweit Fahrzeuge am Verkehr teilgenmmen haben sind Schäden an diesen Kraftfahrzeugen (KFZ, Mtrräder der Mpeds) des Aufsichtspflichtigen vm Versicherungsschutz ausgeschlssen. Für Ansprüche des Versicherungsnehmers und seiner Familie aus dieser Klausel beträgt die Selbstbeteiligung 100. Die Höchstersatzleistung des Versicherers für derartige Schäden je Versicherungsfall beträgt Die Mitversicherung endet mit Vllendung des 21. Lebensjahres, der Beendigung der Betreuung, der Beendigung der häuslichen Gemeinschaft, der Beendigung dieses Vertrages Nn-Kumul-Klausel Besteht für einen Versicherungsfall, der auf derselben Ursache beruht, Versicherungsschutz swhl im Rahmen dieses Vertrages als auch anderer bei Ostangler Brandgilde VVaG bestehender Haftpflichtversicherungen des gleichen Versicherungsnehmers der für den gleichen Schadenverursacher, s ist die Ersatzleistung des Versicherers aus diesen Versicherungen insgesamt auf die höchste der je Versicherungsfall in diesen Versicherungen vereinbarten Deckungssummen begrenzt. Bei gleicher Deckungssumme steht die Summe für den Versicherungsfall einmal zur Verfügung. Umweltversicherung (Es gelten die Umweltversicherung der Ostangler Brandgilde (Umwelthaftpflicht-/Umweltschadens-Basisversicherung) (UmVOB) Die Ersatzleistung für mitversicherte Umweltrisiken steht in Höhe und innerhalb der Grundversicherungssummen des Vertrages 1fach maximiert für alle Schäden eines Versicherungsjahres zur Verfügung. Vn jedem unter den Versicherungsschutz fallenden Umweltschaden trägt der Versicherungsnehmer selbst. Diese Selbstbeteiligung gilt nicht bei Schäden durch Brand und Explsin. Umwelthaftpflichtversicherung (UHV) Umwelthaftpflicht-Basisdeckung; Umwelthaftpflicht-Regressdeckung; Aufwendungen vr Eintritt des Versicherungsfalles. Umweltschadensversicherung (USV) Umweltschadens-Basisdeckung; Umweltschadens-Prduktrisik; Umweltschadens-Regressdeckung; Aufwendungen vr Eintritt des Versicherungsfalles bis ; Ausgleichssanierung bis Vrsrgeversicherung bis USV-Zusatzbaustein 1 (einschl. Grundwasser) bis Grundsätzlich mitversichert (UHV/USV) Kleingebinde bis l (bis 205 l je Gebinde) auf eigenem Betriebsgrundstück; Fett-/Benzin-/Ölabscheider auf eigenem Betriebsgrundstück; betrieblichen Anlagen, sfern diese nicht einem förmlichen Genehmigungsverfahren nach 4 Abs. 1 Bundesimmisinsschutz-Gesetz (BImschG) in Verbindung mit 10 BImschG der einer Deckungsvrsrge unterliegt. Ausgeschlssen bleiben Anlagen zur Verwertung/Beseitigung vn Abfällen swie Depnien. Hinweis: Anlagen gemäß Anhang 1 und 2 Umwelthaftungsgesetz (UHG) können nur nach besnderer Prüfung über einen gesnderten Vertrag versichert werden. Sind derartige Anlagen vrhanden, entfällt die Mitversicherung für Umweltrisiken vllständig, Versicherungsschutz besteht dann nur über besndere Vereinbarung. HAFT_Berufsbetreuer_ mit PHV_Prduktbeschreibung_092014_Fair_Bchum

3 Private Haftpflichtversicherungen Die mitversicherte Privathaftpflichtversicherung ist kein rechtlich selbstständiger Vertrag. Die Versicherungssumme für mitversicherte private Risiken steht in gleicher Höhe und innerhalb der Grundversicherungssumme zur Betriebshaftpflichtversicherung zur Verfügung. Für mitversicherte private Risiken steht insweit keine eigene Versicherungssumme zur Verfügung. Bei Umwandlung der Betriebs-/ Berufshaftpflichtversicherung in eine Nachhaftungsversicherung entfällt der Versicherungsschutz für private Risiken. Versicherungsschutz hierfür muss dann gesndert beantragt werden. Der genaue Deckungsumfang ist dem Bedingungsheft Vertragsunterlagen zu Ihrer privaten Haftpflichtversicherung zu entnehmen. Es gelten die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB) und die Besndere Bedingungen und Risikbeschreibungen für die Privathaftpflichtversicherung "Exclusivpaket Fair Play" swie die Zusatzvereinbarungen. Versichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht als Familien- und Haushaltungsvrstand (z.b. aus der Aufsichtspflicht über Minderjährige, auch als Tagesmutter - siehe Klausel) Mitversicherte Angehörige bei Familienversicherung und 55+ Mitversichert gilt die gleichartige gesetzliche Haftpflicht: - des Ehegatten der des eingetragenen Lebenspartners (1) des Versicherungsnehmers - im Falle ausdrücklicher Vereinbarung gemäß den nachflgenden Vraussetzungen - der in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer lebenden Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft und dessen Kinder und Enkelkinder: Der Versicherungsnehmer und der mitversicherte Partner müssen unverheiratet sein Der mitversicherte Partner muss in der Plice namentlich benannt werden Haftpflichtansprüche des Partners und dessen Kinder gegen den Versicherungsnehmer sind ausgeschlssen, mit Ausnahme der nach 116 Abs.1 SGB und 86 Abs.1 VVG übergegangenen Regressansprüche der Szialversicherungsträger, Träger der Szialhilfe und privaten Krankenversicherungsträger Die Mit-Versicherungsnehmereigenschaft für den Partner und dessen Kinder, die nicht auch die Kinder des Versicherungsnehmers sind, endet mit der Aufhebung der häuslichen Gemeinschaft zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Partner Im Falle des Tdes des Versicherungsnehmers gilt für den überlebenden Partner und dessen Kinder Ziff. 6 sinngemäß. - ihrer minderjährigen, unverheirateten und nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Kinder (auch Stief-, Adptiv- und Pflegekinder swie Enkelkinder); - ihrer vlljährigen, unverheirateten und nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Kinder (auch Stief-, Adptiv- und Pflegekinder swie Enkelkinder), slange (neu) eine häusliche Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer besteht und sie drt plizeilich gemeldet sind, der sie sich nch in einer Schul- der sich unmittelbar anschließenden Berufsausbildung befinden (berufliche Erstausbildung - Lehre und/der Studium -, nicht jedch Referendarzeit, Frtbildungsmaßnahmen und dgl.), Bei Ableistung des Grundwehr-, Zivildienstes der des freiwilligen szialen Jahres vr, während der im Anschluss an die Berufsausbildung der das Studium bleibt der Versicherungsschutz bestehen. - (neu) Sfern mitversicherte Kinder kraft Gesetz zur Aufsicht über eigene minderjährige Kinder verpflichtet sind, sind diese ebenfalls mitversichert. - (neu) aller snstigen unverheirateten (auch geschieden der verwitwet) und alleinstehenden swie nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Verwandten des Versicherungsnehmers der seines (Ehe-)Partners, slange sie in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer leben und drt plizeilich gemeldet sind. Die Mitversicherung der Eltern, bzw.grßeltern bleibt auch dann bestehen, wenn dieser in einer Pflegeinrichtung whnen. Kein Versicherungsschutz über diesen Vertrag besteht, wenn der/die jeweilige Verwandte eine eigene Haftpflichtversicherung unterhält. Haftpflichtansprüche gegen den Versicherungsnehmer sind ausgeschlssen, mit Ausnahme der nach 116 Abs.1 SGB und 86 Abs.1 VVG übergegangenen Regressansprüche der Szialversicherungsträger, Träger der Szialhilfe und privaten Krankenversicherungsträger. - (neu) der minderjährigen Persnen, die sich vrübergehend, längstens für ein Jahr, im Haushalt des Versicherungsnehmers aufhalten (z.b. Aupair, Austauschschüler). Der Versicherungsschutz besteht subsidiär, eine anderweitig bestehende Haftpflichtversicherung geht vr. (1)Eingetragener Lebenspartner ist derjenige, der in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes der einer vergleichbaren Partnerschaft nach dem Recht anderer Staaten lebt. Als eingetragene Lebenspartnerschaften gelten auch die den Partnerschaften im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes vergleichbaren Partnerschaften nach dem Recht anderer Staaten. Mitversicherte Angehörige bei Singleversicherung Mitversichert gilt die gleichartige gesetzliche Haftpflicht: - eines minderjährigen, unverheirateten und nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Kindes (auch Stief-, Adptiv- und Pflegekind swie Enkelkind) - eines vlljährigen, unverheirateten und nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Kindes (auch Stief-, Adptiv- und Pflegekind swie Enkelkind), slange (neu) eine häusliche Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer besteht und es drt plizeilich gemeldet sind, der es sich nch in einer Schul- der sich unmittelbar anschließenden Berufsausbildung befinden (berufliche Erstausbildung - Lehre und/der Studium -, nicht jedch Referendarzeit, Frtbildungsmaßnahmen und dgl.), Bei Ableistung des Grundwehr-, Zivildienstes der des freiwilligen szialen Jahres vr, während der im Anschluss an die Berufsausbildung der das Studium bleibt der Versicherungsschutz bestehen. - (neu) der minderjährigen Persnen, die sich vrübergehend, längstens für ein Jahr, im Haushalt des Versicherungsnehmers aufhalten (z.b. Aupair, Austauschschüler). Der Versicherungsschutz besteht subsidiär, eine anderweitig bestehende Haftpflichtversicherung geht vr. - Sweit sich während der Laufzeit des Vertrages die Anzahl der Kinder auf zwei der mehr (auch Stief-, Adptiv- und Pflegekind swie Enkelkinder) erhöht und/der die/der versicherte Single heiratet der eine Lebenspartnerschaft eingeht, besteht bis zur nächsten Hauptfälligkeit dieses Vertrages autmatisch Versicherungsschutz nach den Bestimmungen zur Familienversicherung. Mit der Hauptfälligkeit wird der Vertrag auf den Tarifbeitrag zur Familienversicherung umgestellt. Im Übrigen gelten die Bestimmungen zur Beitragsregulierung gemäß Ziffer 13 AHB. Snstige mitversicherte Persnen Versichert gilt: - Tätigkeit als Dienstherr der in seinem Haushalt tätigen Persnen; - Im Haushalt beschäftigte Haushaltshilfe und Persnen, die aus Arbeitsvertrag der gefälligkeitshalber Whnung, Haus und Garten betreuen der den Streudienst versehen; HAFT_Berufsbetreuer_ mit PHV_Prduktbeschreibung_092014_Fair_Bchum

4 Beitragsfreie Erweiterungen und Zusatzleistungen - Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht zu Whnzwecken im flgenden Umfang: als Inhaber einer der mehrerer Whnungen (bei Whnungseigentum als Sndereigentümer), einschließlich Ferienwhnung als Inhaber eines Einfamilienhauses (auch Dppelhaushälfte, Reihenhaus) innerhalb der Eurpäischen Unin der eines Zweifamilienhauses im Inland, einschließlich Einliegerwhnung als Inhaber vn Garagen und Gärten zugehörig einer versicherten Immbilie als Inhaber eines Schrebergarten als Inhaber eines Ferienhauses/Wchenendhaus innerhalb der Eurpäischen Unin - als Inhaber eines in der Eurpäischen Unin aufgestellten, feststehenden Whnanhängers - aus der Teil- der Vllvermietung einer Einliegerwhnung/Whnung in einem Einfamilienhaus innerhalb der Eurpäischen Unin einer Einliegerwhnung/Whnung in einem Zweifamilienhaus im Inland; einer Ferienwhnung, eines Ferienhauses/Wchenendhauses innerhalb der Eurpäischen Unin vn nicht mehr als drei einzeln vermieteten Whnräumen der selbstbewhnten Whnung - auch an Feriengäste - mit maximal 8 Betten - als Haupt-, Teil- der Untermieter für eine Whnung der eines Einfamilienhauses zu Whnzwecken für eine Whngemeinschaft - (neu) ein unbebautes privates Baugrundstück für eigene Zwecke in Deutschland; - als Bauherr der Unternehmer vn Bauarbeiten bis zu einer Bausumme vn EUR je Bauvrhaben. (neu) Wird dieser Betrag überschritten, s ist für die zusätzliche Bausumme der Tarifbeitrag zu entrichten. Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet diese Bausumme spätestens mit der Auffrderung auf der Rechnung zu melden. Meldet er diese Bausummenerweiterung nicht, entfällt der Versicherungsschutz rückwirkend ab Baubeginn. - häusliche Arbeitszimmer; - Gebrauch vn Fahrrädern und vn Pedelecs (sweit nicht versicherungspflichtig); - die Ausübung vn Sprt; - der erlaubte private Besitz und der Gebrauch vn Hieb-, Stß- und Schusswaffen swie Munitin und Geschssen; - nicht gewerbsmäßiger Hüter fremder Hunde der Pferde; - als Reiter der Fahrer bei Benutzung fremder Pferde und Fuhrwerke zu privaten Zwecken (einschl. kurzfristiges privates Hüterisik); - als Halter der Hüter vn zahmen Haustieren, gezähmten Kleintieren und Bienen - nicht jedch vn Hunden, Rindern, Pferden, snstigen Reit- und Zugtieren, wilden Tieren swie vn Tieren, die zu gewerblichen der landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden; - als Halter und Hüter vn Blinden- und Behindertenbegleithunden; - Besitz und Verwendung vn Krankenfahrstühlen, Aufsitzrasenmähern, Kinderfahrzeugen, Glfwagen bis 6 km/h, einer Arbeitsmaschine bis 20 km/h, nicht versicherungspflichtige Anhänger und fremde Wassersprtfahrzeuge mit Mtr hne Führerscheinpflicht; - (Ergänzend zu den Bedingungen) aus Besitz der Führen privat genutzter eigener der fremder Schlauch-, Ruder- der Paddelbte, Surfbrettern, Kitesurfgeräten (ausgenmmen Strandbuggys) swie geliehener Segelbte mit und hne Hilfsmtr. Ausgenmmen bleiben eigene Segelbte, eigene Mtrbte swie snstige mit Hilfsmtr der Treibsatz versehene Wasserfahrzeuge mit Führerscheinpflicht; - aus Besitz und Führen vn ferngelenkten Mdellfahrzeugen swie bis zu drei ferngelenkten Mdellfahrzeugen über 15 Km/h; ausgenmmen Flugmdelle; - Luftfahrzeuge, die nicht der Versicherungspflicht unterliegen; - (Ergänzend zu den Bedingungen) Flugmdelle, Mdelldrachen, Mdellhubschrauber, bis zu einem Abfluggewicht vn 150g, die ausschließlich zur privaten Nutzung dienen (Subsidiär); Flugmdelle Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus dem erlaubten privaten Besitz und der erlaubten privaten Verwendung vn Mdelldrachen, Flugmdellen und Mdellhubschraubern mit einem Gesamtgewicht (einschl. Akku) vn bis zu jeweils 150 g, die hne der mit Aufzugs- der mit Elektrmtr betrieben werden. Der Versicherungsschutz besteht subsidiär, eine anderweitig bestehende Versicherung (z.b. als Mitglied eines Mdellflugvereines) geht vr. Nicht unter den Versicherungsschutz fallen Flugmdelle über 150 g Gesamtgewicht (einschl. Akku), der (unabhängig vm Gewicht) mit Verbrennungsmtr (auch Strahltriebwerke) Für diese Mdelle besteht kein autmatischer Versicherungsschutz, es gelten nicht die Bestimmungen zur Vrsrgeversicherung der zur Erhöhung und Erweiterung. - Verzicht auf Prüfung der Aufsichtspflichtverletzungen bis zu EUR; (Klarstellung) Bei Ziffer 3.4 ("Verzicht auf Prüfung der Aufsichtspflichtverletzung") der Besndere Bedingungen und Risikbeschreibungen für die Privathaftpflichtversicherung BBR Privat Exclusivpaket Fair Play (02/2013) besteht Versicherungsschutz auch bei Teilnahme am Straßenverkehr (stehender und fließender Verkehr). Schäden am Fahrzeug des Aufsichtspflichtigen bleiben vm Versicherungsschutz ausgeschlssen. - Teilnahme an fachpraktischem Unterricht an einer Schule der Universität; - Taschengeldjbs (mitversicherte minderjährige Kinder); - Tätigkeit als Tagesmutter bis zu 6 Kinder; - unbegrenzte Auslandsaufenthalte in Eurpa und snstige vrübergehende Auslandsaufenthalte bis zu zwei Jahren. Vraussetzung: Krrespndenzanschrift im Inland, Abbuchung vn einem deutschen Knt - Schäden durch häusliche Abwässer; - Allmählichkeitsschäden; - Vermögensschäden bis EUR; - Vrsrgeversicherung in Höhe der Versicherungssummen des Vertrages; - Frtsetzung der Privathaftpflichtversicherung nach dem Td des Versicherungsnehmers; - Öffentlich-rechtliche Pflichten der Ansprüche zur Sanierung vn Umweltschäden gemäß Umweltschadensgesetz (privat); - Abhandenkmmen vn fremden privaten Schlüsseln bis zu EUR; - Abhandenkmmen vn fremden berufs-/dienstbezgenen Schlüsseln bis zu EUR (gilt nicht für über den gleichen Vertrag versicherte Betriebe); - Sachschäden durch Gefälligkeitshandlungen bis zu EUR; - Ausfalldeckung ab Schadenersatzfrderung vn 0,00 EUR; - Schadenersatzrechtschutz für Ausfalldeckung über KS Auxellia ab EUR gemeine Schadenersatzsumme (gilt ausdrücklich nur zur Privathaftpflichtversicherung!); - Strm-/Ökklausel Bau und Betrieb einer Phtvltaikanlage bis 30 kw auf dem eigenen Privatgrundstück einschließlich Einspeisung vn Elektrizität in das Netz des örtlichen Energieversrgers; - Elektrnischer Datenaustausch / Internetnutzung; - Persönlichkeits- der Namensrechtsverletzung; - Anfeindungen, Schikane, Belästigung, Ungleichbehandlung der snstige Diskriminierung; - private Tankanlage für Heizöl bis l für selbstgenutzes Risik, swie Kleingebinde bis 50 l Einzelgebinde und 500 l Gesamtmenge; - Gewässerschadenrestrisik; - Mietsachschäden Mietsachschäden für die Beschädigung vn Whnräumen und snstigen zu privaten Zwecken gemieteten Räumen in Gebäuden swie vn gemieteten beweglichen Sachen in Htels und gemieteten Ferienwhnungen/-häuser in Höhe der Grundversicherungssumme des Vertrages; Sachschäden an gemieteten, geliehenen, gepachteten der in Obhut genmmenen beweglichen Sachen bis EUR; (neu) Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht wegen Schäden an kurzfristig geliehenen der gemieteten Fahrrädern der Pedelecs (bis 25 km/h). Als kurzfristig gilt ein Zeitraum vn vier Wchen. Ausgeschlssen bleiben Schäden wegen Abhandenkmmen des gesamten Fahrrades/Pedelec der vn Teilen derselben. Ausgeschlssen bleiben Überladungsschäden am Akku. HAFT_Berufsbetreuer_ mit PHV_Prduktbeschreibung_092014_Fair_Bchum

5 Beitragsfreie Erweiterungen und Zusatzleistungen - Fairplayklausel Anerkennungsklausel Änderung des Bedingungswerkes Versehensklausel bei Schadenmeldung Sachverständigengutachten - Leistungsgarantie gegenüber den GDV-Bedingungen (nach AHB) - (neu) Ehrenamt Mitversichert gelten Persnen- und Sachschäden aus ehrenamtlicher Tätigkeit und Freiwilligenarbeit im Umfang vn Bedingungsheft "Vertragsunterlagen zu Ihrer privaten Haftpflichtversicherung" (Frmnummer AHB_19.6_ ), Zusatzklauseln, Ziffer 1.1 und 1.3. Vermögensschäden gemäß Zusatzklauseln, Ziffer 1.2 sind nur nach besnderer Vereinbarung mitversichert. - (neu) Vrmundschaft Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus Persnen- und Sachschäden der, sweit Familienversicherung/55+ vereinbart, seines (Ehe-)Partners, als vm Vrmundschaftsgericht bestellter, nicht beruflicher Betreuer/Vrmund für eigene Familienangehörige. Sweit für die betreute Persn keine eigene Haftpflicht besteht, ist für die Dauer der Betreuung/Vrmundschaft die persönliche gesetzliche Haftpflicht im Umfang dieses Vertrages mitversichert. Haftpflichtansprüche gegen den Versicherungsnehmer sind ausgeschlssen, mit Ausnahme der nach 116 Abs.1 SGB und 86 Abs.1 VVG übergegangenen Regressansprüche der Szialversicherungsträger, Träger der Szialhilfe und privaten Krankenversicherungsträger. Sinngemäß besteht für die betreute Persn dann auch Versicherungsschutz nach Ziffer 3.4 ("Verzicht auf Prüfung der Aufsichtspflichtverletzung") der "Besndere Bedingungen und Risikbeschreibungen für die Privathaftpflichtversicherung BBR Privat Exclusivpaket Fair Play (02/2013)". Die Ersatzleistung ist für Schäden nach Ziffer 3.4 auf EUR begrenzt. Erweiterungen des Versicherungsschutzes gegen Beitragszuschlag Erhöhung Grundversicherungssummen auf pauschal für Persnen-/Sach- und Vermögensschäden, 3fach (1-fach für Umwelt) maximiert für alle Schäden eines Versicherungsjahres. Erweiterung UHV/USV WHG-Anlagen; Snstige deklarierungspflichtige Anlagen; Snstige Abwasseranlagen; Erweiterung USV USV-Zusatzbaustein 1 (einschl. Grundwasser) über 1 Mi. USV-Zusatzbaustein 2 (eigener Bden nach Bdenschutzgesetz) Einschluss privater Risiken Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund, Pferd) für Versicherungsnehmer HAFT_Berufsbetreuer_ mit PHV_Prduktbeschreibung_092014_Fair_Bchum

Kleingebinde bis 3.000 l (bis 205 l je Gebinde) auf eigenem Betriebsgrundstück; Fett-/Benzin-/Ölabscheider auf eigenem Betriebsgrundstück;

Kleingebinde bis 3.000 l (bis 205 l je Gebinde) auf eigenem Betriebsgrundstück; Fett-/Benzin-/Ölabscheider auf eigenem Betriebsgrundstück; Prduktbeschreibung Berufshaftpflichtversicherung Seniren-Assistenz (einschließlich nicht rechtlich selbständige Privathaftpflichtversicherung) mit Fairplayklausel Der genaue Deckungsumfang ist dem Bedingungsheft

Mehr

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Seite 1 von 9 BVR 004 - Ausgabe JANUAR 2003 I. Gegenstand der Versicherung Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers

Mehr

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung Angebot für eine Privathaftpflichtversicherung IhrAnsprechpartner: Baumgarthuber&PartnerGmbH IrinaWerner Gutenbergstr. 9 78056 VS-Schwenningen Tel.: 07720-8559-23 Fax.: 07720-8559-223 E-Mail: irina.werner@bup-vm.com

Mehr

HAF TPFLICHTVERSICHERUNG

HAF TPFLICHTVERSICHERUNG LEISTUNGSÜBERSICHT 02/2014 HAF TPFLICHTVERSICHERUNG VERSICHERUNGSUMFANG VERSICHERTE DECKUNGSSUMMEN (DS): pauschal pauschal > VS für Personen / Sachschäden > VS für Vermögensschäden > Vorsorgeversicherung

Mehr

Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice

Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice Versicherungsumfang der Berufshaftpflichtpolice für Veranstaltungs- und Theater-Techniker Basis Deckung - Top Deckung Was ist versichert? Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers

Mehr

Bei Zuwahl aller VARIO Pakete erlangt man das Leistungsniveau der PHV VARIO Komfort PLUS.

Bei Zuwahl aller VARIO Pakete erlangt man das Leistungsniveau der PHV VARIO Komfort PLUS. PHV Familie Mehrpersonen - ohne Selbstbeteiligung - Beitrag PHV Familie 60,00 93,00 Beitrag Exzedenten-Deckung PHV VARIO Komfort / Komfort PLUS: 30,00 45,00 Auch für die Exzedenten-Deckung möglich. Einzelne

Mehr

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1 Im Ostholz 25-25a, 44879 Bochum Telefon: (0234) 94 69 7-0 Telefax: (0234) 47 50 05 Internet: http://www.b-i.de email: best-intention@b-i.de Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV

Mehr

Privat-Haftpflicht-Versicherung

Privat-Haftpflicht-Versicherung für durch Sie verursachte Personenund Sachschäden, pauschal Vorsorge-Versicherung für Personen- und Sachschäden, pauschal 20 Mio. 5 Mio. 3 Mio. 5 Mio. 10 Mio. Personen- und Sachschäden pauschal 20 Mio.

Mehr

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Leistungen Smart* Komfort** Prestige*** Deckungssumme (DS) 7.5 Mio. EUR 15 Mio. EUR 20 Mio. EUR je geschädigter Person

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung Nummer 0-0 Seite 1 / 6 Berufshaftpflichtversicherung Die Folgen kleiner und großer Fehler können Haftpflichtansprüche sein. Deshalb ist es wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen, um im Schadenfall gegen

Mehr

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung Bitte beachten Sie: Die Produktbeschreibung soll Ihnen einen ersten Überblick zu dieser Versicherung geben. Die folgenden Informationen sind daher nicht abschließend. Der gesamte Vertragsinhalt ergibt

Mehr

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG VERSICHERUNGSUMFANG DECKUNGSSUMMEN 15 Mio. > Personenschäden 15 Mio. > Sachschäden 15 Mio. > Vermögensschäden 15 Mio. > Mietsachschäden MITVERSICHERTE PERSONEN > Ehegatte, Lebenspartner nach Lebenspartnerschaftsgesetz*)

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Versicherungen Privathaftpflicht Leistungen Privathaftpflichtversicherung Highlights Mietsachschäden 300000 Künftige Bedingungsverbesserungen gelten automatisch Schäden durch nicht deliktfähige Kinder

Mehr

Betriebshaftpflicht-Versicherung Pauschaldeklaration. Für die Zielgruppe Bauneben- und Bauhauptgewerbe. Haftpflicht

Betriebshaftpflicht-Versicherung Pauschaldeklaration. Für die Zielgruppe Bauneben- und Bauhauptgewerbe. Haftpflicht I. Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur -Versicherung für betriebliche und berufliche Risiken 1. Nebenarbeiten in anderen Handwerken gemäß 5 der Handwerksordnung 2. Haus- und Grundstückshaftpflicht

Mehr

Highlights der Onesty Direct-

Highlights der Onesty Direct- Privathaftpflichtversicherung Highlights der Onesty Direct- Privathaftpflichtversicherung Umfassender Privathaftpflicht- für Familien/ Partnerschaften und Singles. Besser Onesty Direct. Onesty Direct-Leistungs-Garantie:

Mehr

Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus

Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus Privat -- Hund - Gewässerschäden -- Haus- und Grund Versicherungsumfang Versicherungsschutz besteht im Rahmen des versicherten Risikos für den Fall,

Mehr

Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler

Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler ConceptIF AG Friedrich-Ebert-Damm 160a 22047 Hamburg Tel: 040 696970660 Fax: 040696970661 email: info@conceptif.de Website: Versicherungsnehmer Herr Harald

Mehr

Sicherheit in allen Situationen

Sicherheit in allen Situationen Eine kleine Unachtsamkeit und Sie müssen für den entstandenen Schaden aufkommen, mit Ihrem ganzen Vermögen und unter Umständen ein Leben lang. Die Haftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen

Mehr

Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung

Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung Umfassender Privathaftpflicht- für Familien/Partnerschaften und Singles. Barmenia-Leistungs-Garantie: Die neue Sicherheit

Mehr

Leistungsvergleich Privathaftpflicht

Leistungsvergleich Privathaftpflicht Leistungsvergleich Privathaftpflicht Sie wünschen in der Privathaftpflicht Versicherungsschutz für folgende Risiken: Privathaftpflicht Sie wünschen eine Absicherung der genannten Risiken für folgende Sachen

Mehr

INTER Privathaftpfl ichtversicherung im Rahmen der Gesundheitsfachberufe

INTER Privathaftpfl ichtversicherung im Rahmen der Gesundheitsfachberufe Leistungsübersicht* zur Betriebshaftpfl ichtversicherung für Gesundheitsfachberufe Versicherungssumme je Versicherungsfall (2-fach maximiert je Versicherungsjahr) Personen- und Sachschäden 6.000.000 8.000.000

Mehr

Die Haftpflichtversicherung schützt gegen Haftpflichtansprüche, die gegen den Betriebsinhaber und seine Mitarbeiter geltend gemacht werden.

Die Haftpflichtversicherung schützt gegen Haftpflichtansprüche, die gegen den Betriebsinhaber und seine Mitarbeiter geltend gemacht werden. Vorschlag vom 13.04.2012 Interessent Staatsangehörigkeit : D Versicherter Betrieb Laufzeit Detektei Wagniskennziffer 194701 In der Profi-Schutz Haftpflichtversicherung : 5 Jahre jeweils von / bis mittags

Mehr

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Daten zum Risiko Tarifart Familie Lebensgemeinschaft Single weiblich Single männlich Gewünschte Deckungssumme mind. 1.000.000 EUR mind. 2.000.000 EUR mind. 3.000.000 EUR mind.

Mehr

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Hausangestellte des VN im Rahmen ihrer Tätigkeit Personen,

Mehr

ProtectionPlus - da kann kommen was will. Ihre private Haftpflichtversicherung. www.continentale.de

ProtectionPlus - da kann kommen was will. Ihre private Haftpflichtversicherung. www.continentale.de ProtectionPlus - da kann kommen was will Ihre private Haftpflichtversicherung www.continentale.de ProtectionPlus - für alle Lebenslagen Ob beim Einkauf oder beim Sport, als Fußgänger, Radfahrer oder Gast

Mehr

E B E R T GmbH & Co.KG

E B E R T GmbH & Co.KG Mindeststandards Bitte beachten Sie, dass Mindeststandards beim Deckungsumfang als gegeben vorausgesetzt sind, die daher nicht mehr erfragt werden. Im einzelnen sind dies: Die vom Versicherer verwendeten

Mehr

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0 Privathaftpflicht- Versicherung Alles bestens. nv privatpremium nv privatmax. 4.0 nv privatspar 4.0 Schnelle Bearbeitung im Schadenfall! Kurz mal nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Eine kleine

Mehr

Anlage zum Versicherungsschein

Anlage zum Versicherungsschein I. Versichertes Risiko Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus der Organisation und Durchführung der im Versicherungsschein benannten Veranstaltung. II. Besondere Vereinbarungen

Mehr

Nicht versichert sind Schäden durch das Abhandenkommen der fotografierten/gefilmten bzw. zu fotografierenden/zu filmenden Sachen.

Nicht versichert sind Schäden durch das Abhandenkommen der fotografierten/gefilmten bzw. zu fotografierenden/zu filmenden Sachen. Angebot und Produktinformation FOTO-ASSekuranz - Berufshaftpflicht Fotografen Beitragstabelle Fotograf/in bzw. Kameramann/-frau (1 Assistent ist beitragsfrei mitversichert EUR 120,00 weiterer Fotograf/in

Mehr

ProfiLine Privat/ Familie Produktlinie Privathaftpflicht

ProfiLine Privat/ Familie Produktlinie Privathaftpflicht Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Ehegatte des Versicherungsnehmers (VN) oder Lebenspartner des

Mehr

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de

Deckungskonzept für den Einzelhandel. Schutz für Betriebe. Tarif & Einschlüsse. www.volkswohl-bund.de V E R S I C H E R U N G E N Deckungskonzept für den Einzelhandel Tarif & Einschlüsse Schutz für Betriebe www.volkswohl-bund.de Das Deckungskonzept für den Einzelhandel Der Kundenkreis: Bäckerei (mit Stehcafé)

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko 1 Sind Sie im öffentlichen

Mehr

Kriterium Basis Plus Exklusiv

Kriterium Basis Plus Exklusiv Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Ehegatte des Versicherungsnehmers (VN) oder Lebenspartner des

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die im Kundenbasisdatenbogen erfassten Personen. Fragen zum Risiko (falls

Mehr

Risikoanalyse private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse private Haftpflichtrisiken Kunde / Interessent: Falls eine Frage mit Ja beantwortet wird, bitte den entsprechenden Zusatzfragebogen ausfüllen Sind Sie verbeamtet oder im öffentlichen Dienst? Nein Ja (Bogen ausfüllen) Besitzen Sie

Mehr

BBR 3060 Stand 1/2008. Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 1.000.000 1.000.000 1.000.000. nicht versichert. 200.000 je VJ. 100.

BBR 3060 Stand 1/2008. Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 1.000.000 1.000.000 1.000.000. nicht versichert. 200.000 je VJ. 100. Daten, fakten, wissen Deckungsvergleich. Betriebs-Haftpflichtversicherung für Industriebetriebe. (Stand 06/2014) Personen- und Sachschäden aus fehlerhaften Produkten und Leistungen Personen- und Sachschäden

Mehr

Private Haftpflichtrisiken

Private Haftpflichtrisiken Private Haftpflichtrisiken 1 Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung: Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Besondere Bedingungen

Mehr

Privathaftpflicht 1 Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Abschlussvoraussetzungen. Tarifvorgaben. Jürgen Jewanski

Privathaftpflicht 1 Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Abschlussvoraussetzungen. Tarifvorgaben. Jürgen Jewanski Privathaftpflicht 1 Vorgaben Allgemein maximale Laufzeit 1 Jahr Zahlweise jährlich Versicherungsbeginn 29.10.2014 Personendaten Anrede Vorname Nachname Eintrittsalter Zielgruppe Herr 60 Jahre Familie Abschlussvoraussetzungen

Mehr

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010

Versicherungsvorschlag vom 8. April 2010 Haftpflichtversicherung sonstige Risiken Betriebsart: Beitrag pauschal: (Netto jährlich) Photovoltaik 75 EUR Versicherungsort:, Versicherungssummen Betriebshaftpflicht - inkl. Umwelt-Kompaktversicherung

Mehr

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflichtversicherung HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private Haftpflichtversicherung Tarif für Familien (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008

Mehr

Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung

Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsstärke der von uns angebotenen Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung. Versicherungsleistungen

Mehr

Erfahren Sie persönliche Sicherheit

Erfahren Sie persönliche Sicherheit Haftpflicht 60 Aktiv HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit Privathaftpflicht 60 Aktiv Versicherungsangebote Schutz ist in jedem Lebensabschnitt unverzichtbar. Auch in einem etwas

Mehr

NEU. Erfahren Sie persönliche Sicherheit HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT. Haftpflicht Senioren SEHR GUT (0,9) SEHR GUT (1,1)

NEU. Erfahren Sie persönliche Sicherheit HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT. Haftpflicht Senioren SEHR GUT (0,9) SEHR GUT (1,1) Haftpflicht Senioren NEU HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private Haftpflichtversicherung Tarif für Senioren (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008 SEHR GUT (1,1)

Mehr

Gothaer Haftpflichtversicherungen

Gothaer Haftpflichtversicherungen Deckungssummen Personenschäden 5 Mio EUR pauschal für 20 Mio EUR pauschal für 50 Mio EUR pauschal für Sachschäden Personen-, Sach- und Personen-, Sach- und Personen-, Sach- und Vermögensschäden Vermögensschäden

Mehr

Privathaftpflicht Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Abschlussvoraussetzungen. Tarifvorgaben. Jürgen Jewanski. maximale Laufzeit. Versicherungsbeginn

Privathaftpflicht Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Abschlussvoraussetzungen. Tarifvorgaben. Jürgen Jewanski. maximale Laufzeit. Versicherungsbeginn Privathaftpflicht Vorgaben Allgemein maximale Laufzeit Zahlweise Versicherungsbeginn 1 Jahr jährlich Personendaten Anrede Vorname Nachname Eintrittsalter Zielgruppe 40 Jahre Familie Abschlussvoraussetzungen

Mehr

Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V.

Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V. vormals Deutscher Siedlerbund Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer- Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e. V. (Für Mitglieder; Stand 01.11.2006) Der Verband

Mehr

Leistungsübersicht. Privat-Haftpflichtversicherung (BD24 - AHB 2014) BD24 Top Select Plus. BD24 Premium Select Plus. Deckungssummen (DS)

Leistungsübersicht. Privat-Haftpflichtversicherung (BD24 - AHB 2014) BD24 Top Select Plus. BD24 Premium Select Plus. Deckungssummen (DS) Leistungsübersicht Privat-Haftpflichtversicherung (BD24 - AHB 2014) Deckungssummen () Wahlweise 5 Mio., 10 Mio. und 15 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden Mitversicherte Personen

Mehr

Deckungsnote zur Betriebshaftpflichtversicherung

Deckungsnote zur Betriebshaftpflichtversicherung Deckungsnote zur Betriebshaftpflichtversicherung Name, Vorname : Straße : PLZ, Ort: : Mitgliedsnummer : Name des nichtehelichen Lebensgefährten: geb.: Vertragsgrundlagen sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Angaben zur Person und Familienstatus Single Ehepaar Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft Name / Geburtsdatum Kunde/In: Name / Geburtdatum Partner/In:

Mehr

Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine

Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine Haftpflichtversicherung Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine Haus und Grundstückhaftpflichtversicherung Mit dem Haus und Grundbesitz verbunden ist zwangsläufig

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: _ Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko Sind Sie im öffentlichen

Mehr

PRIVAT-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG Unsere Leistungen für Sie

PRIVAT-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG Unsere Leistungen für Sie PRIVAT-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG Unsere Leistungen für Sie Leistungsübersicht Privat-Haftpflicht (2013) Die Leistungsübersicht NACH DEM GRUND-, KOMPAKT- ODER TOP-SCHUTZ PRIVAT-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG (AHB

Mehr

nicht notwendig (es sind keine Änderungen eingetreten) vom Kunden/Interessenten nicht gewünscht Sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt?

nicht notwendig (es sind keine Änderungen eingetreten) vom Kunden/Interessenten nicht gewünscht Sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt? 1. Persönliche Daten Kunde Interessent Herr Frau Titel Name, Vorname Anschrift Das Formular Kundenbasisdaten Eine Aktualisierung ist liegt vor; Datum der Erstellung: nicht notwendig (es sind keine Änderungen

Mehr

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflichtversicherung HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflicht Versicherungsoptionen Ein Schutz, der für alle sein muss. Eine Privat-Haftpflichtversicherung

Mehr

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Angaben zur Person und Familienstatus Single Ehepaar Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft Name / Geburtsdatum Kunde/In: Name / Geburtdatum Partner/In:

Mehr

Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014

Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014 Checkliste zum Versicherungsumfang Betriebshaftpflichtversicherung 2014 Befriedigung berechtigter und Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche aus Personenschäden Sachschäden - Vermögensschäden Die

Mehr

Erfahren Sie persönliche Sicherheit

Erfahren Sie persönliche Sicherheit Senioren HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private versicherung Tarif für Senioren (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008 SEHR GUT (1,1) Im Test: Private versicherung

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Private Haftpflichtrisiken Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.v. Heigelinstraße 15, 70567 Stuttgart, Telefon 0711/7155308, Fax 0711/724066

Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.v. Heigelinstraße 15, 70567 Stuttgart, Telefon 0711/7155308, Fax 0711/724066 Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.v. Heigelinstraße 15, 70567 Stuttgart, Telefon 0711/7155308, Fax 0711/724066 Merkblatt zur Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht-Versicherung für Mitglieder

Mehr

Pferdehaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale

Pferdehaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Daten zum Risiko Tarifgruppe normal Beamter/ öffentl. Dienst Innendienst Arzt/ Mediziner Gewünschte Deckungssumme mind. 1.000.000 EUR mind. 2.000.000 EUR mind. 3.000.000 EUR

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Wenn Unachtsamkeit teuer wird Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151

Mehr

2.1 Ehegatten die gleichartige gesetzliche Haftpflicht des Ehegatten und eingetragenen Lebenspartners * des Versicherungsnehmers.

2.1 Ehegatten die gleichartige gesetzliche Haftpflicht des Ehegatten und eingetragenen Lebenspartners * des Versicherungsnehmers. BESONDERE BEDINGUNGEN UND RISIKOBESCHREIBUNGEN ZUR PRIVAT- UND PRIVATEN TIERHALTER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG 1. Privat-Haftpflichtversicherung Sofern im Versicherungsschein angeschrieben, ist für die darin

Mehr

Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung:

Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung: Privathaftpflichtversicherung Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Beratungs- und Dokumentationsprotokoll für eine private Haftpflichtversicherung

Beratungs- und Dokumentationsprotokoll für eine private Haftpflichtversicherung Beratungs- und Dokumentationsprotokoll für eine private Haftpflichtversicherung Das Beratungs- und Dokumentationsprotokoll dient der Protokollierung des Beratungsgespräches wie es gemäß 61 Abs. 1 VVG gefordert

Mehr

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2014

Änderungen in den Verbraucherinformationen Stand 01/2014 Sehr geehrte Vertriebspartnerin, sehr geehrter Vertriebspartner, anhand der nachstehenden Gesamtübersicht können Sie die fachlichen Änderungen einsehen, die wir zum 1. Januar 2014 in den Verbraucherinformationen

Mehr

Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06

Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06 Synopse der BBR 109 Stand 01/03 und der BBR 109 Stand 07/06 BBR 109 Stand 01/03 Neue BBR 109 Stand 07/06 Erster Absatz Der Versicherungsschutz für die im Antrag beschriebene Tätigkeit wird auf Grundlage

Mehr

Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken

Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken Angebot zur Janitos Berufshaftpflichtversicherung für angestellte Ärzte und sonstige ärztliche Risiken Interessent : Zu versicherndes Risiko Facharztbezeichnung: Zusatzbezeichnung: Dienstherr / Arbeitgeber

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung BBV-Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2009 Standard)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung BBV-Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2009 Standard) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung BBV-Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2009 Standard) - Stand 01.07.2009 - Inhalt Seite 1. Versicherte Risiken 2 2. Versicherte

Mehr

Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de. Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat)

Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de. Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat) Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat) Name: Staße/ Nr.: Telefon: Anlass der Beratung: Email: Datum.. PLZ/ Ort Umfang

Mehr

Tarif Superschutz Pfefferminzia Versicherung AG. Kriterien Typ Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung

Tarif Superschutz Pfefferminzia Versicherung AG. Kriterien Typ Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung [Produktscoring]: Komposit [Bereich]: Haftpflichtversicherung / Private Haftpflicht / Familie Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen Produktaspekte

Mehr

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen

Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Betriebs-Haftpflichtversicherung 1 Stand: 09.12.2014 Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Kfz-modellen und Schiffsmodellen sowie Eisenbahnmodellen Zuständige Niederlassung: Niederlassung Mainz Hegelstraße

Mehr

IDEAL PrivatHaftpflicht

IDEAL PrivatHaftpflicht IDEAL PrivatHaftpflicht Wir machen s wieder gut. Der Spezialist für Senioren Ihr Moderator Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe 2 Ausgangssituation 3 Das Gesetz ist

Mehr

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007 BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko Sind Sie im öffentlichen

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen.

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen. Private Haftpflichtrisiken Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung (BBR) - PH 3251:41

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung (BBR) - PH 3251:41 Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung (BBR) - PH 3251:41 Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf die im Versicherungsschein/Nachtrag näher bezeichneten Risiken

Mehr

Vereinshaftpflicht-Versicherung

Vereinshaftpflicht-Versicherung Vereinshaftpflicht-Versicherung Im Rahmen und Umfang der zwischen Rheinische Karnevals Korporationen e.v RKK - und HDI Versicherung AG, Hannover abgeschlossenen Vereinshaftpflicht-Versicherung (Nr. KxF70-008814209/2364)

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9) für Privatpersonen, Lehrer, öffentlichen Dienst, Haus- und Grundbesitzer, private Tierhalter, Gewässerschäden, Halter

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Haftpflichtversicherung (BBR 9) für Privatpersonen, Lehrer, öffentlichen Dienst, Haus- und Grundbesitzer, private Tierhalter, Gewässerschäden, Halter

Mehr

Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz bestehen.

Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz bestehen. Privathaftpflicht-Versicherung für Familien Intelligent - soweit vereinbart - Risikobeschreibungen, Besondere Bedingungen und Erläuterungen zur Haftpflichtversicherung von privaten Risiken für Familien

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2015 Smart)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2015 Smart) Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen zur Privat-Haftpflichtversicherung Haftpflicht-Police OPTIMAL (BBR PHV 2015 Smart) (Stand 04/2015) Inhaltsverzeichnis 1 WAS IST VERSICHERT?... 2 2 VERSICHERTE

Mehr

Privathaftpflicht-Versicherung. Alles bestens. TARIF 03/2013. HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund. www.nv-online.de

Privathaftpflicht-Versicherung. Alles bestens. TARIF 03/2013. HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund. www.nv-online.de Privathaftpflicht-Versicherung Alles bestens. TARIF 03/2013 HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund www.nv-online.de tarifübersicht PrivatHaftPflicHt Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Mehr

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl)

Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) Vergleich der Deckungskonzepte für die Berufshaftpflichtversicherung (Auswahl) - freiberuflich therapeutisch und/ gutachterlich tätige Psychologen und - Risikoträger Gothaer BDP Konzept - Barmenia (Standarddeckung)

Mehr

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung

Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Produktinformationsblatt zur Privat-Haftpflichtversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Versicherung geben. Diese Informationen

Mehr

VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz

VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz Diese Verbraucherinformation beinhaltet folgende Bedingungswerke, wobei aber jeweils nur die vereinbarten und im Versicherungsschein genannten Versicherungsbedingungen

Mehr

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5

Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1. Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 VII Abkürzungsverzeichnis Vorbemerkungen 1 Erster Teil: Haftpflichtrecht 5 A. Haftpflicht nach dem BGB 7 1. Gesetzliche Haftpflicht aus unerlaubten Handlungen (Deliktshaftung) 7 a) Allgemeine Haftpflichtgrundsätze

Mehr

WINGERTER VERSICHERUNGSMAKLER maxpool-partner. Leistungsvergleich

WINGERTER VERSICHERUNGSMAKLER maxpool-partner. Leistungsvergleich Seite -1- Deckungserweiterung Umfaßt der Versicherungsschutz Kautionsleistungen bei Schäden im Ausland? Erläuterung: Die Kaution als Sicherheitsleistung, um den VN einstweilen von Strafverfolgungsmaßnahmen

Mehr

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen:

M e r k b l a t t. Als Versicherungsbetreuer des DiCV Würzburg informieren wir nachstehend über pauschale Versicherungslösungen: Caritasverband für die Diözese Würzburg e. V. Martina König Franziskanergasse 3 97070 Würzburg Tel.: 0931-38666742 Fax: 0931-38666741 E-Mail: martina.koenig@caritas-wuerzburg.de Für Sie zuständige Zentrale

Mehr

WUNDERBAR. BESCHÜTZT.

WUNDERBAR. BESCHÜTZT. WUNDERBAR. BESCHÜTZT. Privathaftpflichtversicherung Classic Menschen schützen. Werte bewahren. SCHUTZ. GESTALTEN. Die Privathaftpflichtversicherung und ihre Bausteine: Privathaftpflichtversicherung Classic

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG DER PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG

PRODUKTBESCHREIBUNG DER PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 59 Tel.: 0511 9792672 64289 Darmstadt Fax: 0511 54543499 www.haftpflichtversicherung-mueller.de Ausschließlichkeitsvermittler

Mehr

VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz

VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz VERBRAUCHERINFORMATION zu Ihrem SLP-Haftpflichtschutz Diese Verbraucherinformation beinhaltet folgende Bedingungswerke, wobei aber jeweils nur die vereinbarten und im Versicherungsschein genannten Versicherungsbedingungen

Mehr

Merkblatt Haftpflichtversicherung

Merkblatt Haftpflichtversicherung Merkblatt Haftpflichtversicherung Lesen Sie in diesem Merkblatt diese Themen: 1. Das Wichtigste in Kürze 2. Privathaftpflichtversicherung 3. Tierhalterhaftpflichtversicherung 4. Diensthaftpflichtversicherung

Mehr

Anmeldung zur Berufshaftpflichtversicherung

Anmeldung zur Berufshaftpflichtversicherung Allianz Generalvertretung Helmut Röhl Anmeldung zur Berufshaftpflichtversicherung Antrag Allianz Versicherungs-AG Hiermit erkläre ich verbindlich, dass ich den angebotenen Berufshaftpflicht- Versicherungsschutz

Mehr

Hier kann eine gewünschte "Mindestdeckungssumme" vorgegeben werden. Es werden alle Tarife ab dieser

Hier kann eine gewünschte Mindestdeckungssumme vorgegeben werden. Es werden alle Tarife ab dieser Selbstbeteiligung Durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung, lässt sich die Versicherungsprämie reduzieren. Der Versicherungsnehmer trägt dann von jedem Schaden diese vereinbarte Selbstbeteiligung

Mehr

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard)

Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard) INTER Allgemeine Versicherung AG Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Privat-Haftpflichtversicherung (PHV Standard) 1. Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr