Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung"

Transkript

1 Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Für unsere Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung ist Ihre aktive Mitarbeit unerlässlich! Wir bitten Sie daher, den Beratungstermin wie folgt vorzubereiten: 1. Für die gesamten Unterlagen legen Sie bitte einen Aktenordner an. In diesem sortieren Sie bitte alle Unterlagen getrennt nach den einzelnen Gläubigern (= Firmen oder Personen, denen Sie Geld schulden). Zwischen die einzelnen Gläubiger legen Sie bitte Trennblätter. Das aktuellste Schreiben liegt jeweils oben auf. Ganz wichtig sind Verträge, Kündigungsschreiben, Mahn- und Vollstreckungsbescheide, Schuldanerkenntnisse, Urteile, Ladungen zur Eidesstattlichen Versicherungen und natürlich Forderungsaufstellungen der einzelnen Gläubiger. 2. Füllen Sie das Formular "Angaben zur Person" die ausgehändigte Budgetübersicht eine Gegenüberstellung Ihrer Einkünfte und Ausgaben vollständig aus. Denken Sie dabei daran, alle Ausgaben auf den Monat umzurechnen. Bei schwankenden Einkommen können Sie einen Durchschnittswert eintragen. 3. Bringen Sie zum Beratungstermin bitte Einkommensnachweise mit, z.b. die aktuelle Gehaltsabrechnung oder Bescheide über die Rente, Arbeitslosengeld (II) und Wohngeld. 4. Bringen Sie zum Beratungstermin Ihre Kontoauszüge der letzten 3 Monate mit. 5. Sollten Sie noch über Vermögenswerte wie Bausparverträge, Lebens- und Rentenversicherungen, Sparbücher etc. verfügen, bringen Sie bitte die entsprechenden Verträge und Unterlagen mit. Füllen Sie bitte die beiliegende Gläubigerliste aus. Hierbei ist es hilfreich, wenn Sie zuvor bereits den Ordner angelegt und Ihre Unterlagen sortiert haben. Vergessen Sie auch private Gläubiger nicht, also z.b. Familienangehörige oder Freunde, denen Sie noch Geld schulden.

2 Personalbogen: Angaben zur Person 1. Angaben zur Person Name, Vorname früherer Name Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Straße/Hausnummer Postleitzahl/Ort Telefon Handy Familienstand ledig verheiratet geschieden getrennt verwitwet erlernter Beruf zur Zeit tätig als Beteiligung am Erwerbsleben Arbeitgeber: erwerbstätig ehemals selbständig 2. Angaben zu den unterhaltsberechtigten Personen nicht erwerbstätig, weil Unterhaltsberechtigte Personen z.b. Kinder, Ehepartner: nein ja, Anzahl: Nr. Name, Vorname Geb.Datum Einkommen (Art und Höhe) 3. Angaben zur Einkommens-, Pfändungs- und Schuldensituation Einkommensart Sondereinkommen (jährlich) Gläubigeranzahl Einkommenshöhe (monatlich) Pfändbarkeit Gesamtforderungs höhe (ca.)

3 Name: Budgetübersicht für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Name: Einnahmen pro Monat Ehegatte/ Kind Im HH leben d Datum: Geb. Datum Eigenes Einkommen aus Feste Ausgaben pro Monat Höhe des Einkommens Lohn/ Gehalt : Miete: qm Lohn/ Gehalt : Sonstige Nebenkosten: Rente: Heizung: Arbeitslosengeld I / II: Strom/Gas: Elterngeld: Kreditbelastung Eigentum: Kindergeld: Öffentliche Abgaben Eigentum: BAföG: Pflichtversicherung Eigentum: Wohngeld: Priv. Haftpflichtversicherung: Pflegegeld: Hausratversicherung: Sozialhilfe: Rechtschutzversicherung: Eingliederungsbeihilfe: Unfallversicherung: Unterhaltsleistungen: Lebens- Rentenversicherung: Sonstiges: Sonstiges: = Gesamtsumme Einnahmen: Kfz-Kredit: Veränderliche Ausgaben pro Monat Kfz-Versicherung: Kfz-Steuern: Benzinkosten: Ernährung /Getränke: Fahrtkosten ÖPNV: Tabak: Kreditraten: Körperpflege: Disporate: Reinigungs- u. Waschmittel: Leasingraten: Kleidung: Unterhaltszahlungen: Freizeit: Telefonkosten: Tiere: Zeitungen/Zeitschriften: Sonstiges: Beiträge (Vereine Verbände etc.): GEZ: = Gesamtsumme Ausgaben (1): Rücklagen: Gesamtsumme Einnahmen: Sonstiges: - Gesamtsumme Ausgaben (1) + (2): = Gesamtsumme Ausgaben (2): = Kontrollbetrag: Urlaubsgeld: Weihnachtsgeld:

4 Gläubiger Aufstellung der Gläubiger Name: Datum: Gläubigervertreter Gesamtsumme Art Besonderheit aktuelle Rate Beispiel: xy-bank Rechtsanwalt / Inkassobüro ,-- Kredit Lohnabtretung 750,-- Euro

5 Beratungsvereinbarung Für eine erfolgreiche Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung ist eine Mitarbeit des/der Ratsuchenden unerlässlich. Wir möchten daher bereits zu Beginn der Beratung auf einige Umstände und Mitwirkungspflichten aufmerksam machen und Sie bitten, diese während der Dauer der Beratung unbedingt zu beachten: 1. Es ist unbedingt erforderlich, dass alle Angaben, die für die Beratung erforderlich sind, vollständig und wahrheitsgemäß gemacht werden. Dies gilt insbesondere für 2. die aktuelle Anschrift und Telefonnummer, 3. Angaben über die Schulden-, Einkommens- und Vermögenssituation 2. Teilen Sie uns umgehend mit, wenn sich ihre Lebensverhältnisse verändern oder Sie länger als drei Wochen nicht erreichbar sind. 3. Führen Sie ohne vorherige Rücksprache mit uns keine Verhandlungen mit Ihren Gläubigern und schließen Sie keine neuen Verträge (Kredite, Versicherungen, Ratenzahlungsvereinbarungen, Schuldenanerkenntnis usw.) ab. 4. Vorhandenes Vermögen muss bei der Antragstellung vollständig angegeben werden. Ein Beiseiteschaffen von Vermögensgegenständen gefährdet nicht nur in höchstem Maße die Entschuldung, sondern ist auch strafbar ( 283 StGB). 5. Leiten Sie alle Gläubigerschreiben sofort an uns weiter. 6. Halten Sie unbedingt Ihre Beratungstermine ein oder teilen Sie uns umgehend mit, wenn Sie verhindert sind. 7. Die Aufnahme der Verhandlungen kann dazu führen, dass die Gläubiger dennoch Zwangsvollstreckungsversuche unternehmen. Bitte informieren Sie uns umgehend darüber. 8. Eine Eröffnung des gerichtlichen Verfahrens wird im Internet veröffentlicht. 9. Die Verbraucher-Zentrale NRW wird Sie bei dem außergerichtlichen Einigungsversuch beraten und ggf. vertreten, und Sie bei einer ggf. notwendigen Antragstellung unterstützen. Eine Vertretung im gerichtlichen Verfahren kann regelmäßig nicht erfolgen. Wir werden Ihnen aber bis zur Restschuldbefreiung in jedem Fall beratend zur Seite stehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Mitarbeit Voraussetzung für unsere Tätigkeit ist und behalten uns vor, die Beratung abzubrechen, wenn Sie diese Mitwirkungspflichten nicht einhalten. Ich habe von diesen Hinweisen Kenntnis genommen. Ort, Datum Unterschrift des/der Ratsuchenden

Gemeinde Egling. Bewerber. Ehe-/Lebenspartner. ledig verheiratet verwitwet geschieden getrennt lebend / seit. Geburtsdatum, Geburtsort

Gemeinde Egling. Bewerber. Ehe-/Lebenspartner. ledig verheiratet verwitwet geschieden getrennt lebend / seit. Geburtsdatum, Geburtsort Gemeinde Egling Bewerber Familienname Vorname Geburtsdatum, Geburtsort derzeit wohnhaft in (Straße, Haus-Nr., PLZ, Ort) Telefon / E-Mail Familienstand: ledig verheiratet verwitwet geschieden getrennt lebend

Mehr

Ehe- oder Lebenspartner/in: Name, Vorname:... Geburtsdatum / -ort:... Staatsangehörigkeit:...

Ehe- oder Lebenspartner/in: Name, Vorname:... Geburtsdatum / -ort:... Staatsangehörigkeit:... Persönliche Angaben: Name, Vorname:... Geburtsname:... Straße, Hausnummer:... Postleitzahl, Wohnort:... Geburtsdatum:... Staatsangehörigkeit:... Telefon-Nummer:... Handy-Nummer:... Fax-Nummer:... E-Mail:...

Mehr

Volksbank Löbau-Zittau eg Selbstauskunft

Volksbank Löbau-Zittau eg Selbstauskunft Volksbank Löbau-Zittau eg Selbstauskunft Kauf Neubau Umschuldung An-/Umbau Investition Ihr persönlichen Daten 1. Antragsteller 2. Antragsteller/ Ehepartner Anrede Titel Herr Frau Herr Frau Vorname Geburtsname,

Mehr

11 Gesetzlich bestellte/r Betreuer/in oder Bevollmächtigte/r der Antragstellerin/des Antragstellers

11 Gesetzlich bestellte/r Betreuer/in oder Bevollmächtigte/r der Antragstellerin/des Antragstellers 450-WiHiForm / 2b (01/17) Seite 1 von 8 ANTRAG auf Gewährung von stationären Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Antragsteller/in

Mehr

Selbstauskunft und Vermögens- / Verbindlichkeitenaufstellung für die Kreissparkasse Ostalb

Selbstauskunft und Vermögens- / Verbindlichkeitenaufstellung für die Kreissparkasse Ostalb Selbstauskunft und Vermögens- / Verbindlichkeitenaufstellung für die Kreissparkasse Ostalb Stichtag der Angaben: 1.) Persönliche Angaben: Name, Vorname (ggf. Geburtsname) Antragsteller Bürge Ehepartner(in)/Lebenspartner(in)/Mitantragsteller(in)

Mehr

Landkreis Harz Sozialamt

Landkreis Harz Sozialamt Landkreis Harz Sozialamt Sitz: Schwanebecker Str. 14 Postanschrift: Postfach 1542 38820 Halberstadt 38805 Halberstadt Antrag auf Bewilligung von Bestattungskosten gem. 74 SGB XII hier: Antrag eines weiteren

Mehr

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII eingegangen am: Besuchte Kindertagesstätte: Name Anschrift Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für die Förderung in einer Kindertagesstätte gem. 90 SGB VIII für die Bearbeitung zuständige

Mehr

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe

Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe Hinweisblatt und Ausfüllhilfe in Leichter Sprache zum Formular: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe Manche Personen müssen ein Verfahren

Mehr

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum 52. 16-5036 Zutreffendes bitte ankreuzen Landkreis Lüneburg Der Landrat Fachdienst Senioren und Behinderte Eingang: Art der Hilfe: Hilfe zur Pflege

Mehr

LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt Wirtschaftliche Jugendhilfe. Auskunftsbogen

LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt Wirtschaftliche Jugendhilfe. Auskunftsbogen LANDKREIS WOLFENBÜTTEL D E R L A N D R A T Jugendamt Abt. 512.16 Wirtschaftliche Jugendhilfe Auskunftsbogen zur Feststellung eines Eigenanteils bei Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen 1. Ihre persönlichen

Mehr

Selbstauskunft zum Kreditantrag

Selbstauskunft zum Kreditantrag S Sparkasse Odenwaldkreis Selbstauskunft zum Kreditantrag Personennummer (intern): Vorname Nachname Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Steuer Ident Nr. Nationalität Daten zum Antragsteller Güterstand

Mehr

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen zum Besuch von Tageseinrichtungen

Antrag auf Übernahme von Teilnahmebeiträgen zum Besuch von Tageseinrichtungen Antragsausgabe / / Eingang Zimmer Telefon A Dr Frau Kalinski 154 293-3729 Ds K Frau Hatzenbühler 154 293-3584 L Ra Frau Schüßler 159 293-9776 Rb Z Frau Reis 155 293-8724 R 1, 12 68161 Mannheim Geschäftzeichen:

Mehr

ANSUCHEN. Härtefonds der HTU und TU Wien. Vorname Nachname . Summe der Wochenstunden des letzten Jahres h

ANSUCHEN. Härtefonds der HTU und TU Wien. Vorname Nachname  . Summe der Wochenstunden des letzten Jahres h Härtefonds der HTU und TU Wien ANSUCHEN Vorname Nachname E-Mail Adresse Telefonnummer Staatsbürgerschaft Geburtsdatum Matrikelnummer Studienrichtung/Kennzahl Summe der Wochenstunden des letzten Jahres

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt Anmeldung Angaben zur Person Vorname(n): Verteiler: Pflege BD Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort/ Kreis: Staatsangehörigkeit: Familienstand: ledig verheiratet verwitwet seit: geschieden seit: Konfession:

Mehr

Ihr persönlicher Status Persönliche Daten und familiäres Umfeld

Ihr persönlicher Status Persönliche Daten und familiäres Umfeld Ihr persönlicher Status Persönliche Daten und familiäres Umfeld Persönliche Daten Antragsteller Mitantragsteller / Ehepartner Anrede Herr Frau Herr Frau Name Vorname Geburtsdatum (TTMMJJJJ)/-ort Anschrift:

Mehr

Die Unterhaltskonstellation

Die Unterhaltskonstellation Wenn Sie ein Beratungsprodukt zum Unterhaltsrecht bestellen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nichtzutreffendes können Sie leer lassen bzw. streichen. Die Unterhaltskonstellation Sie (=im

Mehr

Notarin Cornelia Jänicke

Notarin Cornelia Jänicke Erbvertrag Bitte füllen Sie das Formular aus, soweit Ihnen die erforderlichen Informationen vorliegen. Mit den Angaben kann der Besprechungs- und Beurkundungstermin bestmöglich vorbereitet werden. : (03

Mehr

Statistische Auswertung

Statistische Auswertung Statistische Auswertung Organisation Musterberatungsstelle Auswertungszeitraum 1/2015 bis 12/2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Gesamtanzahl der beratenen Haushalte... 3 2 Beratungssituation... 3 2.1 Gesetzliche

Mehr

Bitte leiten Sie die ausgefüllte Aufstellung Ihrem Berater weiter. a) Bankguthaben (Spareinlagen / Festgelder) Bezeichnung Institut Betrag

Bitte leiten Sie die ausgefüllte Aufstellung Ihrem Berater weiter. a) Bankguthaben (Spareinlagen / Festgelder) Bezeichnung Institut Betrag Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft Angaben zur Person Ansprechpartner 1 Name: Vorname: Adresse: Beruf: Telefon: Mobil: E-Mail: Arbeitgeber: unbefristet befristet Konto-Nummer: Telefax: Tätig seit: Branche: Ansprechpartner 2 Name: Vorname:

Mehr

Stiftung Universität Hildesheim Universitätsplatz 1 D Hildesheim Postfach 631

Stiftung Universität Hildesheim Universitätsplatz 1 D Hildesheim Postfach 631 Stiftung Universität Hildesheim Universitätsplatz 1 D-31141 Hildesheim Postfach 631 Sozialfonds Beantragung einer finanziellen Unterstützung für in Not geratene Studierende der Stiftung Universität Hildesheim

Mehr

Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten

Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte der Stadt Velten Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort (0-3 Jahre) (0-3 Jahre) (3-6 Jahre) (6-12 Jahre) 1. Angaben zum Kind Geburtsdatum

Mehr

Die Unterhaltskonstellation

Die Unterhaltskonstellation Wenn Sie ein Beratungsprodukt zum Unterhaltsrecht bestellen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nichtzutreffendes können Sie leer lassen bzw. streichen. Die Unterhaltskonstellation Sie (=im

Mehr

Die Unterhaltskonstellation

Die Unterhaltskonstellation Wenn Sie ein Beratungsprodukt zum Unterhaltsrecht bestellen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nichtzutreffendes können Sie leer lassen bzw. streichen. Die Unterhaltskonstellation Von Ihnen

Mehr

Fragebogen Privatperson/ Einzelunternehmer

Fragebogen Privatperson/ Einzelunternehmer Allgemeine Angaben: Fragebogen Privatperson/ Einzelunternehmer Anwaltskanzlei Brandt Name/Geburtsname: Straße/ Nr. Telefon Vorname PLZ/ Ort Mobil Geburtsdatum Geburtsort Fax-Nr. erlernter Beruf zur Zeit

Mehr

Statistische Auswertung

Statistische Auswertung Statistische Auswertung Organisation Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes Hildesheim Auswertungszeitraum 1/2015 bis 12/2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Gesamtanzahl der beratenen Haushalte... 3 2 Beratungssituation...

Mehr

Unterstützungsdarlehen für Studierende vom Studierendenwerk Trier

Unterstützungsdarlehen für Studierende vom Studierendenwerk Trier Unterstützungsdarlehen für Studierende vom Studierendenwerk Trier Unterstützungsdarlehen können Studierenden der Trierer Hochschulen (Universität Trier, Hochschule Trier und Theologische Fakultät Trier)

Mehr

Die 3 Schritte bis zum Schuldnerberatungstermin

Die 3 Schritte bis zum Schuldnerberatungstermin Die 3 Schritte bis zum Schuldnerberatungstermin 1. Schritt: Die zuständige Schuldnerberatungsstelle finden. 1. In Wiesbaden gibt es mehrere Schuldnerberatungsstellen. Die für Sie zuständige Schuldnerberatungsstelle

Mehr

Notarin Cornelia Jänicke

Notarin Cornelia Jänicke Gemeinschaftliches Testament Bitte füllen Sie das Formular aus, soweit Ihnen die erforderlichen Informationen vorliegen. Mit den Angaben kann der Besprechungs- und Beurkundungstermin bestmöglich vorbereitet

Mehr

Ermittlung des Elternbeitrages Krippenplatz / Hortplatz

Ermittlung des Elternbeitrages Krippenplatz / Hortplatz An die Kreisverwaltung Vulkaneifel - Jugendamt - Mainzer Straße 25 Eingang: 54550 Daun Ermittlung des Elternbeitrages Krippenplatz / Hortplatz auf der Grundlage des 90 Sozialgesetzbuch VIII i.v.m. 13 Kindertagesstättengesetz

Mehr

für meine Tochter / meinen Sohn :

für meine Tochter / meinen Sohn : Antragsteller: Name, Vorname Datum: Anschrift: (Straße, PLZ, Wohnort) Telefon: Erstantrag Beginn Datum Ende Datum Weiterbewilligung Beginn Datum Ende Datum Landkreis Wesermarsch - Fachdienst 51 Jugend

Mehr

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten An die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm Trierer Straße 1 54634 Bitburg Ort, Datum Antrag auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten gemäß 13 Abs. 2 Kindertagesstättengesetz

Mehr

Antrag auf Übernahme des Teilnehmerbeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Antrag auf Übernahme des Teilnehmerbeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) Landkreis Uckermark Jugendamt SG Jugendförderung/Kita Karl-Marx-Straße 1 17291 Prenzlau AZ: 51.1804/ Antrag auf Übernahme des Teilnehmerbeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs.

Mehr

Selbstauskunft. Angaben zur Person: 1. Antragsteller. Name (ggfls. Auch Geburtsname) Anschrift Telefon Geburtsdatum

Selbstauskunft. Angaben zur Person: 1. Antragsteller. Name (ggfls. Auch Geburtsname) Anschrift Telefon  Geburtsdatum Selbstauskunft Angaben zur Person: 1. Antragsteller Name (ggfls. Auch Geburtsname) Anschrift Telefon e-mail Geburtsdatum Familienstand Güterstand Staatsangehörigkeit Zahl der unterhaltspflichtigen Personen

Mehr

Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung)

Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung) Geschäftszeichen Amtsgericht Günzburg: M / Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung) An das Amtsgericht Günzburg -Vollstreckungsgericht- Schlossplatz 3 89312 Günzburg Antragsteller/in

Mehr

A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie

A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie A N T R A G auf ein S T I P E N D I U M für die Berufsfachschule für Physiotherapie Erstantrag Wiederholungsantrag ich studiere auf Bachelor für das Ausbildungshr 1. Angaben zur Auszubildenden/zum Auszubildenden

Mehr

Schuldnerberatung Statistik 2016 Caritasverband Konstanz e.v. Uhlandstrasse Konstanz

Schuldnerberatung Statistik 2016 Caritasverband Konstanz e.v. Uhlandstrasse Konstanz Schuldnerberatung Statistik 2016 Caritasverband Konstanz e.v. Uhlandstrasse 15 78464 Konstanz 07531-1200-100 1 Inhaltsverzeichnis 1 Gesamtanzahl der beratenen Haushalte... 3 2 Beratungssituation... 4 2.1

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Landratsamt Tuttlingen -Sozialamt- Bahnhofstraße 100 78532 Tuttlingen Antragseingang Aktenzeichen Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch 1 Buch (SGB XII) Name des/der Verstorbenen

Mehr

Antrag auf Vermittlung einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnung in Mörfelden-Walldorf

Antrag auf Vermittlung einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Wohnung in Mörfelden-Walldorf Neuantrag Verlängerungsantrag Änderungsantrag Magistrat der Stadt Mörfelden-Walldorf Sozial- und Wohnungsamt Langener Str. 4 64546 Mörfelden-Walldorf Eingangsstempel: Antrag auf Vermittlung einer mit öffentlichen

Mehr

Wohnberechtigungsschein-Antrag der Stadt Leipzig Aktenplan-Nr.: 64.72

Wohnberechtigungsschein-Antrag der Stadt Leipzig Aktenplan-Nr.: 64.72 Sitz des es, Prager Straße 26, 04103 Leipzig, Erdgeschoss Hinweis: Bitte sorgfältig und lesbar ausfüllen und Zutreffendes ankreuzen! Wohnberechtigungsschein-Antrag der Aktenplan-Nr.: 64.72 gemäß 7 Sächsisches

Mehr

A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - (SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz)

A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - (SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz) (Ort, Datum) (Eingang-Az.) Landkreis Osterholz Jugendamt Osterholzer Straße 23 27711 Osterholz-Scharmbeck A N T R A G Auf Förderung in Kindertagespflege gem. 23 und 24 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch -

Mehr

A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Eingangsvermerk: A N T R A G auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Neuantrag oder Antrag auf Weiterbewilligung nach Umzug 1. Die Unterhaltsleistung wird beantragt für das Kind/die Kinder

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Kreis Steinfurt Jugendamt Aktenzeichen Eingangsstempel der Behörde Antragseingang: Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Die Leistungen werden beantragt ab dem 1. Die Leistungen

Mehr

ANSUCHEN FÜR UNTERSTÜTZUNG AUS DEM ÖH-SOZIALFONDS

ANSUCHEN FÜR UNTERSTÜTZUNG AUS DEM ÖH-SOZIALFONDS HochschülerInnenschaft der FH Wien der WKW 1180 Wien, Währinger Gürtel 97 Raum B525 office@oeh-fhwien.at +43 1 476 77 57 95 ANSUCHEN FÜR UNTERSTÜTZUNG AUS DEM ÖH-SOZIALFONDS Sozialfonds-Antrag (Stand:

Mehr

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Seite 1 von 5 Anlage 5 Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Formblatt ThürBau III a zum Antrag vom Wichtig:

Mehr

Salzlandkreis 22 Fachdienst Jugend und Familie Bernburg (Saale)

Salzlandkreis 22 Fachdienst Jugend und Familie Bernburg (Saale) Personenbezeichnungen in diesem Vordruck gelten jeweils in männlicher und weiblicher Form. Antragsteller Name, Vorname Ausgabe: Eingang: Anschrift (Straße, Haus-Nr., PLZ, Wohnort) Telefonnummer Salzlandkreis

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) (Version 01/2016) Eingang: ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINER LAUFENDEN GELDLEISTUNG ZU DEN KOSTEN DER TAGESPFLEGE gemäß 22-24a, 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) I. Kind/Kinder: 1. (Vorname, Familienname)

Mehr

ANTRAG AUF ZUERKENNUNG EINES STIFTUNGSSTIPENDIUMS

ANTRAG AUF ZUERKENNUNG EINES STIFTUNGSSTIPENDIUMS ANTRAG AUF ZUERKENNUNG EINES STIFTUNGSSTIPENDIUMS (Merkblatt) Für Studierende ohne positiven Bescheid der Studienbeihilfenbehörde Einzureichen in der Studien-und Prüfungsabteilung der Technischen Universität

Mehr

Aufnahme. Sehr geehrte

Aufnahme. Sehr geehrte Alten- und Altenpflegeheime Postfach 13 18 65 42045 Wuppertal ALTEN- UND ALTENPFLEGEHEIME DER STADT WUPPERTAL VOGELSANGSTR. 52 WUPPERTAL-ELBERFELD BETRIEBSLEITUNG Es informiert Sie Frau Zorn Zimmer : 6

Mehr

Wohnungsantrag. Bitte genau ausfüllen, möglichst in. Druckschrift! Nicht zutreffendes streichen! telefonisch erreichbar unter

Wohnungsantrag. Bitte genau ausfüllen, möglichst in. Druckschrift! Nicht zutreffendes streichen! telefonisch erreichbar unter Wohnungsantrag Bitte genau ausfüllen, möglichst in Druckschrift! Nicht zutreffendes streichen! Antragssteller: Name: Vorname: geb. am Familienstand (verh., gesch., ledig., verw., etc.) seit telefonisch

Mehr

Einkommenserklärung/Verdienstbescheinigung Zur Prüfung der Einkommensverhältnisse nach des Gesetzes über die soziale Wohnraumförderung (WoFG)

Einkommenserklärung/Verdienstbescheinigung Zur Prüfung der Einkommensverhältnisse nach des Gesetzes über die soziale Wohnraumförderung (WoFG) Kreuzen Sie zutreffendes bitte an X und lassen Sie die Angaben ggf. vom Arbeitgeber/Steuerberater ausfüllen bzw. vom Finanzamt bestätigen. Bitte jeweils eine Einkommenserklärung von jeder haushaltsangehörigen

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Eingangsstempel Zur Vorlage bei Zweck: Personalien des/der Antragstellers/in Zutreffendes ankreuzen bzw. ausfüllen; nicht Zutreffendes streichen

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt unverbindliche Anfrage/Reservierung Hier kontaktieren wir Sie jeweils bei einem freiwerdenden Platz und Sie entscheiden, ob Sie verbindlich reservieren möchten. verbindliche Reservierung gewünschtes Aufnahmedatum:

Mehr

Interessentenbogen Mietwohnung

Interessentenbogen Mietwohnung Interessentenbogen Mietwohnung zurück an: Johannes Oetken Vermögensverwaltungs GmbH Rosenstraße 44 26122 Oldenburg oder EMail an: info@oetken.de Bevor wir in ein erstes Gespräch gehen, gibt Ihnen unser

Mehr

Wirtschaftsfragebogen zur Ermittlung der Kostenbeteiligung für die Kindertagespflege gem. 23 SGB VIII

Wirtschaftsfragebogen zur Ermittlung der Kostenbeteiligung für die Kindertagespflege gem. 23 SGB VIII Kreis Schleswig-Flensburg Der Landrat Fachbereich Jugend und Familie Moltkestraße 25 24837 Schleswig Anlage zum Antrag vom Rückgabe bis spätestens zum Wirtschaftsfragebogen zur Ermittlung der Kostenbeteiligung

Mehr

Vermögensverzeichnis nach 100a IO/ 185 IO für natürliche Personen, die ein Unternehmen betreiben

Vermögensverzeichnis nach 100a IO/ 185 IO für natürliche Personen, die ein Unternehmen betreiben Vermögensverzeichnis nach 100a IO/ 185 IO für natürliche Personen, die ein Unternehmen betreiben I. Angaben zur Person Titel Nachname Vorname Geburtsdatum Geschäftsanschrift Straße/Hausnummer Postleitzahl

Mehr

I. Angaben zur/zum Antragsteller(in) und deren/dessen Ehepartner(in)/Partner(in) in eheähnlicher Gemeinschaft

I. Angaben zur/zum Antragsteller(in) und deren/dessen Ehepartner(in)/Partner(in) in eheähnlicher Gemeinschaft An Landkreis Rotenburg (Wümme) Sozialamt Amtsallee 7 27432 Bremervörde Antragseingang Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Name der/des Verstorbenen:

Mehr

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfeleistungen

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfeleistungen Landkreis Nienburg/Weser Der Landrat Fachdienst Altenhilfe Kreishaus am Schloßplatz, Eingang A 31582 Nienburg Ausgehändigt am/ Namenszeichen: Antragseingang: Sachbearbeiter/in Telefon 05021 967- Aktenzeichen

Mehr

in der Kindertagesstätte Almstedt Eberholzen Sibbesse Westfeld

in der Kindertagesstätte Almstedt Eberholzen Sibbesse Westfeld Samtgemeinde Sibbesse Fachbereich I Friedrich-Lücke-Platz 1 31079 Sibbesse A N T R A G auf Übernahme des Elternbeitrages für die Kindergarten- Krippen- Hortbetreuung in der Kindertagesstätte Almstedt Eberholzen

Mehr

Musterformular ZIT-BB

Musterformular ZIT-BB Behörde PLZ, Ort Zutreffendes bitte ankreuzen X Sachbearbeiter/-in, ggf. E-Mail Telefon Durchwahl (Nebst.) Aktenzeichen (Bitte immer angeben!) Antrag auf Einbürgerung Zimmer-Nr. Telefax - gatten Für jeden

Mehr

Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Wohnberechtigung nach 15 Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG)

Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Wohnberechtigung nach 15 Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG) Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Wohnberechtigung nach 15 Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG) Die nachfolgend erbetenen Angaben sind notwendig, um prüfen zu können, ob die gesetzlichen

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) für ambulante Hilfe zur Pflege (50.4.4)

Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) für ambulante Hilfe zur Pflege (50.4.4) Landkreis Friesland Fachbereich Soziales und Senioren Schlosserplatz 3 26441 Jever (vom Amt auszufüllen) ausgegeben am: eingegangen am: Antrag auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB

Mehr

Antrag zur Aufnahme eines Pflegekindes

Antrag zur Aufnahme eines Pflegekindes Landratsamt Ilm-Kreis Jugendamt Fachberatung Pflegeeltern Erfurter Str.26 99310 Arnstadt Antrag zur Aufnahme eines Pflegekindes der Eheleute / Herr / Frau Name, Vorname(n) Anschrift des gemeinsamen Haushaltes

Mehr

Die Stiftung Lebenshilfe Weimar /Apolda

Die Stiftung Lebenshilfe Weimar /Apolda Die Stiftung Lebenshilfe Weimar /Apolda Das ist das Ziel unserer Stiftung: Menschen mit Behinderung haben die gleichen Rechte wie alle Menschen. Das steht in einem wichtigen Vertrag. Dieser Vertrag heißt:

Mehr

Ihr persönlicher Wohntraum.

Ihr persönlicher Wohntraum. Ihr persönlicher Wohntraum. Gerade dann, wenn eine exakte und langfristige Finanzplanung besonders wichtig ist, haben wir für Sie einen individuell zugeschnittenen und flexiblen Plan damit Sie Ihr neues

Mehr

A N T R AG nach dem NÖ Sozialhilfegesetz 2000

A N T R AG nach dem NÖ Sozialhilfegesetz 2000 A N T R AG nach dem NÖ Sozialhilfegesetz 2000 Hilfe zur Sicherung des Lebensbedarfes (Intensivpflege) Hilfe in besonderen Lebenslagen durch Beihilfe / Darlehen für Hilfe bei Gewalt durch Angehörige oder

Mehr

in (Ort, und Land falls Ausland)

in (Ort, und Land falls Ausland) Interkulturelle Theologische Akademie Heinrich-Coerper-Weg 11, 75378 Bad Liebenzell, Deutschland Angaben zur Person Dieser Fragebogen dient der Bewerbung um eine Aufnahme in die Interkulturelle Theologische

Mehr

Antrag auf Stundung (bis zu 24 Monate)

Antrag auf Stundung (bis zu 24 Monate) 1 Abgabetermin: (Die Forderung gilt erst ab Eingang des Stundungsantrages nebst erforderlichen Anlagen als gestundet. Für die vorhergehenden Zeiträume nach der Fälligkeit der Forderung entstehen Säumniszuschläge

Mehr

Checkliste zum gemeinschaftlichen Testament bzw. Erbvertrag

Checkliste zum gemeinschaftlichen Testament bzw. Erbvertrag Checkliste zum gemeinschaftlichen Testament bzw. Erbvertrag Diese Checkliste soll Ihnen und uns die Informationsaufnahme zur effektiven Vorbereitung des Besprechungstermins bzw. zur Fertigung eines Urkundsentwurfs

Mehr

An das Stipendienreferat der Universität Augsburg, Universitätsstr. 2, Augsburg

An das Stipendienreferat der Universität Augsburg, Universitätsstr. 2, Augsburg An das Stipendienreferat der Universität Augsburg, Universitätsstr. 2, 86135 Augsburg Antrag auf Bewilligung eines Teilstipendiums für die Durchführung eines Studienaufenthaltes oder zur Ableistung eines

Mehr

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Antrag auf Versichertenrente aus der Rentenkasse des BFP Datum der Antragstellung 1 Beantragte Rente Rente wegen Erwerbsminderung Regelaltersrente wegen Vollendung

Mehr

Änderungsmitteilung. angeben. Wohnort außerhalb der Niederlande Bitte unter 10 angeben. Staatsangehörigkeit Bitte unter 11 angeben.

Änderungsmitteilung. angeben. Wohnort außerhalb der Niederlande Bitte unter 10 angeben. Staatsangehörigkeit Bitte unter 11 angeben. AOW-Leistung Änderungsmitteilung Änderungen Ihrer persönlichen Situation können sich auf Ihren AOW-Leistungsanspruch auswirken. Melden Sie uns daher solche Änderungen mit dem vorliegenden Vordruck innerhalb

Mehr

Bitte in Druckschrift ausfüllen. Es wird beantragt, den(die) Namen. in den(die) Namen zu ändern.

Bitte in Druckschrift ausfüllen. Es wird beantragt, den(die) Namen. in den(die) Namen zu ändern. An das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin - Rechtsamt - John-F.-Kennedy-Platz 10825 Berlin Antragstellung in eigener Sache (Sie beantragen die Änderung Ihres eigenen Vor- oder Familiennamens und

Mehr

VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH ohne Eintragungen offen

VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH ohne Eintragungen offen Anlage 3 (zu Art. 15 Abs.1 BaySÜG) Behörde Az vorgesehene Verwendung 1. Wichtige Hinweise! 1. Beachten Sie bitte die Anleitung zum Ausfüllen der Sicherheitserklärung für die erweiterte Sicherheitsüberprüfung

Mehr

Anmeldung Nichterwerbstätige

Anmeldung Nichterwerbstätige Anmeldung Nichterwerbstätige Personalien Name... Vorname.. Geburtsdatum.. Geschlecht M F AHV-Nr.... Zivilstand: ledig eingetragene Partnerschaft verheiratet gerichtlich aufgelöste Partnerschaft getrennt

Mehr

1. Hilfesuchender Name, Vorname (auch frühere Familiennamen und Geburtsnamen) Anschrift (Straße, Haus-Nr., Ortsteil, PLZ, Ort)

1. Hilfesuchender Name, Vorname (auch frühere Familiennamen und Geburtsnamen) Anschrift (Straße, Haus-Nr., Ortsteil, PLZ, Ort) Landkreis Lüneburg Der Landrat Fachdienst Senioren und Behinderte Antrag auf Gewährung von Hilfen für behinderte Menschen bei Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen Tagesförderstätte Antragsteller

Mehr

Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens Antragsteller(in) Adresse: Name Straße, Hausnummer Vorname(n) Postleitzahl, Ort Telefon tagsüber Verfahrensbevollmächtigte(r) An das Amtsgericht Traunstein - Insolvenzgericht - Geschäftsnummer (falls vorhanden):

Mehr

Wer kann Hilfe zur Pflege beantragen?

Wer kann Hilfe zur Pflege beantragen? Hilfe zur Pflege ( 61 SGB XII) Die professionelle Pflege von alten und kranken Menschen ist eine anspruchsvolle und kostenintensive Tätigkeit. Da die gesetzliche Pflegeversicherung nur als Teilabsicherung

Mehr

Antrag auf Übernahme des Teilnahmebeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Antrag auf Übernahme des Teilnahmebeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) Landkreis Uckermark Jugendamt Jugendförderung/Kita Karl-Marx-Straße 1 17291 Prenzlau AZ: 51.1804/ Antrag auf Übernahme des Teilnahmebeitrages/Kostenbeitrages für eine Tageseinrichtung gemäß 90 Abs. 3 Sozialgesetzbuch

Mehr

- F9 Wohnraum- Beschaffungsdarlehen

- F9 Wohnraum- Beschaffungsdarlehen - F9 Wohnraum- Beschaffungsdarlehen ELAK- Barcode: (vom Gemeindeamt auszufüllen) Eingelangt am: (Gemeindestempel) 1. AntragstellerIn Familienname: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsdatum: Telefon / Handy:

Mehr

Sie interessieren sich für eine Kurzzeit/Verhinderungspflege in einem unserer Alten-und Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal.

Sie interessieren sich für eine Kurzzeit/Verhinderungspflege in einem unserer Alten-und Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal. Alten- und Altenpflegeheime Postfach 13 18 65 42045 Wuppertal ALTEN- UND ALTENPFLEGEHEIME DER STADT WUPPERTAL VOGELSANGSTR. 52 WUPPERTAL-ELBERFELD BETRIEBSLEITUNG Es informiert Sie Frau Zorn Zimmer : 6

Mehr

Personalstammblatt für Festangestellte ab 850,01 und Auszubildende (Bitte Seite 1-6 ausfüllen!) Seite 1

Personalstammblatt für Festangestellte ab 850,01 und Auszubildende (Bitte Seite 1-6 ausfüllen!) Seite 1 Seite 1 Arbeitgeber: Personalnummer: Betriebsstätte: Kostenstelle: ALLGEMEINE ANGABEN Name: Geburtsname: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geburtsdatum: Geburtsort: Geburtsland: Familienstand: Staatsangehörigkeit:

Mehr

OPFERHILFE. Gesuch um Entschädigung / Vorschuss. Sämtliche Angaben auf diesem Formular werden vertraulich behandelt.

OPFERHILFE. Gesuch um Entschädigung / Vorschuss. Sämtliche Angaben auf diesem Formular werden vertraulich behandelt. Gesundheitsund Fürsorgedirektion des Kantons Bern Sozialamt Direction de la santé publique et de la prévoyance sociale du canton de Berne Office des affaires sociales Rathausgasse 1 3011 Bern Telefon:

Mehr

Betreuer Bevollmächtigter Name, Vorname

Betreuer Bevollmächtigter Name, Vorname Wird vom St. Johannes-Stift ausgefüllt Reservierung vom bis EZ Nr.: Einzug am DZ Nr.: Kopie Empfang am an Anmeldung zum Heimeinzug Kurzzeitpflege vollstationäre Pflege Name / Geburtsname Vorname(n) Geburtsdatum

Mehr

Anmeldebogen. für den Klosterkindergarten St. Theresia Augsburgerstr. 7, Geisenfeld / Erziehungsberechtigt: ja nein ja nein

Anmeldebogen. für den Klosterkindergarten St. Theresia Augsburgerstr. 7, Geisenfeld / Erziehungsberechtigt: ja nein ja nein Anmeldebogen für den Klosterkindergarten St. Theresia Augsburgerstr. 7, 85290 Geisenfeld 08452 / 9718 Personalien des Kindes: Familienname: Vorname: PLZ, Ort: Straße: Geburtsdatum: Geburtsort: Konfession:

Mehr

Landratsamt Freudenstadt Jugendamt

Landratsamt Freudenstadt Jugendamt Landratsamt Freudenstadt Jugendamt ANTRAG gemäß 90 Abs. 3 SGB VIII auf Erlass eines Kostenbeitrages oder auf Übernahme eines Teilnahmebeitrages Erziehung in einer Tageseinrichtung ab in TT.MM.JJJJ Name

Mehr

Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Heimatort: erlernter Beruf: letzte berufliche Tätigkeit: Adresse Arbeitgeber:

Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Heimatort: erlernter Beruf: letzte berufliche Tätigkeit: Adresse Arbeitgeber: F 1 Antrag auf Alimentenhilfe Eingangsdatum: Hinweise zum Ausfüllen der Anmeldung Der Antrag ist beim Sozialdienst Ebikon einzureichen. Die verlangten Unterlagen sind vollständig beizulegen. Fehlende Belege

Mehr

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte

Stadt Velten. Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Stadt Velten Antrag auf Aufnahme und Betreuung in einer Kindertagesstätte Tagespflege Kinderkrippe Kindergarten Hort 0-3 Jahre 0-3 Jahre 3-6 Jahre 6-12 Jahre Personalien des Kindes Geburtsdatum: Junge

Mehr

Fragebogen für die Aufnahme eines unbegleiteten minderjährigen Ausländers

Fragebogen für die Aufnahme eines unbegleiteten minderjährigen Ausländers Kreisjugendamt Reutlingen Zentraler Pflegekinderdienst Bismarckstr. 16 72764 Reutlingen Fragebogen für die Aufnahme eines unbegleiteten minderjährigen Ausländers Die unbegleiteten minderjährigen Ausländer,

Mehr

Antrag auf Förderung im Stipendienprogramm Berufliche Anerkennung in Baden-Württemberg

Antrag auf Förderung im Stipendienprogramm Berufliche Anerkennung in Baden-Württemberg Antrag auf Förderung im Stipendienprogramm Berufliche Anerkennung in Baden-Württemberg Angaben zur Person: Name: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort/-land: Staatsbürgerschaft(en): Einreise nach Deutschland:

Mehr

Untervermietung. Die Erlaubnis zur Untervermietung erhalten Sie von uns schriftlich. Bitte nehmen Sie diese Unterlagen zu Ihrem Mietvertrag.

Untervermietung. Die Erlaubnis zur Untervermietung erhalten Sie von uns schriftlich. Bitte nehmen Sie diese Unterlagen zu Ihrem Mietvertrag. Untervermietung Wenn Mieter/innen dritten Personen den Gebrauch der Wohnung oder eines Teils der Wohnung zur Nutzung überlassen, liegt ein Untermietverhältnis vor. Für eine Untervermietung benötigen Sie

Mehr

Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine andere Person)

Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine andere Person) An das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin - Rechtsamt - John-F.-Kennedy-Platz 10825 Berlin Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine

Mehr

Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII an die Tagespflegeperson

Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII an die Tagespflegeperson Kreis Rendsburg-Eckernförde FB 1 Jugend, Familie, Soziales und Gesundheit FD 1.1 - Kinder, Jugend, Sport Kaiserstraße 8 24768 Rendsburg eingegangen am: Persönliche Daten: Antrag auf Gewährung einer laufenden

Mehr

Antrag auf Gewährung. Ausgegeben am: Eingegangen am:

Antrag auf Gewährung. Ausgegeben am: Eingegangen am: Antrag auf Gewährung von Hilfe zum Lebensunterhalt (SGB XII, Kapitel 3) von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (SGB XII Kapitel 4) von Hilfe zur Pflege (SGB XII, Kapitel 7) von Bestattungskosten

Mehr

Voranmeldung für die Aufnahme in der Kinderbetreuungseinrichtung Wilde Hummeln/ T-Pünktchen der Deutschen Telekom AG

Voranmeldung für die Aufnahme in der Kinderbetreuungseinrichtung Wilde Hummeln/ T-Pünktchen der Deutschen Telekom AG Voranmeldung für die Aufnahme in der Kinderbetreuungseinrichtung Wilde Hummeln/ T-Pünktchen der Deutschen Telekom AG Eingangsdatum: Bitte den Antrag senden an: Kindertagesstätte Die Wilden Hummeln Impuls

Mehr

Vermögensverzeichnis nach 100a IO für Gesellschaften

Vermögensverzeichnis nach 100a IO für Gesellschaften I. Angaben zur Person Vermögensverzeichnis nach 100a IO für Gesellschaften Firmenwortlaut Firmenbuchnummer Branche weitere Niederlassung Firmensitz Straße/Hausnummer Postleitzahl Ort Land Angaben zum vertretungsbefugten

Mehr

Anmeldung Nichterwerbstätige

Anmeldung Nichterwerbstätige Ausgleichskasse des Schweizerischen Gewerbes Caisse de compensation des arts et métiers Suisses Cassa di compensazione dell'artigianato Svizzero Brunnmattstrasse 45,, 3001 Bern Tel. 031 379 42 42, 031

Mehr

Eingangsfragebogen. Wir werden uns nach der Auswertung des Fragebogens zeitnah bei Ihnen melden und Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Eingangsfragebogen. Wir werden uns nach der Auswertung des Fragebogens zeitnah bei Ihnen melden und Sie über das weitere Vorgehen informieren. Chiffre: (wird von der PTA ausgefüllt) Prof. Dr. Fred Rist, Wiss. Leitung Dipl. Psych. M. Engberding, Gschf. Leitung Fachbereich Psychologie, PTA Fliednerstr. 21 48149 Münster Sekretariat Tel. +49 251

Mehr