Netzanschlussvertrag für einen Erdgas - Hausanschluss Niederdruck

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Netzanschlussvertrag für einen Erdgas - Hausanschluss Niederdruck"

Transkript

1 Netzanschlussvertrag für einen Erdgas - Hausanschluss Niederdruck zwischen: Frau/Herrn/Firma Straße, Hausnummer, PLZ, Ort Telefon/Fax/ Registergericht Registernummer: ggf. vertreten durch:.. (Kopie der Vollmacht als Anlage beifügen) - nachstehend Anschlussnehmer genannt - und der: SWS Netze GmbH PF Stralsund - nachstehend SWSN genannt - für die Anschlussstelle: Straße Hausnummer PLZ Ort Gemarkung Flurstück Straße Hausnummer

2 Präambel Dieser Vertrag regelt auf der Grundlage der Niederdruckanschlussverordnung und der ergänzenden Bedingungen der SWSN den Anschluss der Gasanlagen des Anschlussnehmers in Niederdruck an das Verteilnetz der SWSN (Netzanschluss). Die Netznutzung, sowie die Belieferung mit Erdgas bedürfen separater vertraglicher Regelungen. Dieser Vertrag regelt nicht den unmittelbaren Anschluss von Gaserzeugungsanlagen an das Netz der SWSN. 1 Netzanschlussdaten 1. Grundstückseigentümer ist mit Anschlussnehmer: identisch nicht identisch (bitte die Zustimmungserklärung des Grundstückseigentümers beifügen) 2. Der Netzanschluss ist auf einen Übergabedruck von 23 mbar und einer Anschlussleistung von kw ausgelegt. Der Anschlussnehmer ist verpflichtet, eine Erhöhung seiner Anschlussleistung über das der ursprünglichen Berechnung zugrunde liegende Maß hinaus dem Netzbetreiber unverzüglich anzuzeigen. 3. Das Aufgraben und Verfüllen des Rohrgrabens ist Aufgabe der SWSN. Die Oberflächenwiederherstellung erfolgt unter Verwendung des ausgebauten / vorhandenen Materials. SWSN haftet nicht für Schäden an der Oberflächenbefestigung oder dem Bewuchs, es sei denn, es fällt ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Sie übernimmt keine Aufwuchsgarantie. 4. Führt der Kunde Aufgrabungs- oder Verfüllungsarbeiten selbst aus, so hat er den technischen Erfordernissen der SWSN zu entsprechen. Das Aufnehmen und Wiederherstellen der Oberflächenbefestigung auf dem Grundstück einschließlich des Bewuchses ist dann nicht Aufgabe der SWSN. Die Kosten hierfür sind mir der Erstattung bei Erstellung von Rohrgräben in Eigenleistung abgegolten. In diesem Fall haftet SWSN lediglich für die ordnungsgemäße Leitungsverlegung gemäß technischen Regeln, nicht jedoch für Schäden, die im Zusammenhang mit Aufgrabungs-, Verfüllungs- oder Pflasterarbeiten auf dem Grundstück an der Oberflächenbefestigung ( wie z.b. Rasen, Aufwuchs, Gehwegplatten etc. entstehen). 5. Eine Bepflanzung mit tiefwurzelnden Gehölzen oder Überbauung der Trasse des Gas-Netzanschlusses, z.b. mit Gebäuden und geschlossenen Flächen, ist gemäß technischen Regeln nicht zulässig. 6. Wird der Gasbezug mehr als ein Jahr unterbrochen, kann SWSN den Anschluss vom Netz trennen. Die spätere Wiederinbetriebnahme eines getrennten Gas- Hausanschlusses, sofern dessen technischer Zustand dies zulässt, ist kostenpflichtig. 2/5

3 7. Wird eine Ergänzung der Messanlage(online Messdatenübertragung zur SWSN, Datenfernübertragung) erforderlich, so wird der Kunde die erforderlichen Stromund Datenleitungsanschlüsse in unmittelbarerer Nähe der Druckregelung kostenlos zur Verfügung stellen. 8. Die ordnungsgemäße Errichtung, Unterhaltung und der Betrieb der hinter der Eigentumsgrenze gelegenen Anlagen, einschließlich des Hausanschlussraumes, liegen in der Verantwortung des Anschlussnehmers und sind entsprechend TRGI auszuführen. 9. Ist kein angemessener Raum für die Hauseinführung vorhanden (Abstand der Hauseinführung max. 2m von der Außenwand), sind Hausanschlusskästen zu verwenden. Die Kosten hierfür ergeben sich aus der Anlage der Ergänzenden Bedingungen der SWSN. Die Installationsleitung ab Hausanschlusskasten ist obliegt dem Kunden und ist entsprechend der TRGI auszuführen. Macht es sich erforderlich, dass eine erdverlegte Hauseinführung installiert werden muss, ist eine Hauseinführungskombination entsprechend den gültigen Vorschriften einzusetzen. 10. Voraussetzung für den Einbau der Hauseinführung ist, dass das Gebäude rohbaufertig und eine Verschließbarkeit gegeben ist. 2 Netzanschlusspreis 1. Der Preis für die Errichtung und die Inbetriebnahme des Netzanschlusses sowie für den Einbau der Messeinrichtung ergibt sich aus der Anlage 1 und 2 der ergänzenden Bedingungen der SWSN u. dem als Anlage 3 beigefügten Angebot, welches ebenfalls Vertragsbestandteil wird. 2. Nach Fertigstellung des Netzanschlusses stellt SWSN eine Rechnung über die Summe des Netzanschlusspreises mit einer Fälligkeit von 14 Kalendertagen nach Rechnungsdatum. 3. Der Netzanschlussvertrag regelt die laufende Leistungsvorhaltung am bereits bestehenden, aktiven Anschluss in der nach 1, Ziffer 1 vereinbarten Anschlusskapazität. Für eine darüber hinausgehende Erhöhung der Anschlusskapazität zahlt der Anschlussnehmer einen weiteren Kostenbeitrag zur Begleichung für die der SWSN zusätzlich entstehenden Aufwendungen für die Realisierung der unter Umständen notwendig werdenden Anschlusserweiterung, sowie für die laufende Leistungsvorhaltung mit der erhöhten Netzkapazität am bestehenden bzw. verstärkten Anschluss. 3/5

4 3 Messeinrichtungen 1. Die Zählung, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, erfolgt niederdruckseitig. 2. Zur Realisierung der Verrechnungszählung ist durch den Anschlussnehmer die Installation eines kundeneigenen Zählerplatzes gemäß den im Versorgungsgebiet der SWSN geltenden Technischen Anschlussbedingungen (TAB) zu veranlassen. 3. Der Anschlussnutzer und der Anschlussnehmer haften für das Abhandenkommen und die Beschädigung von Mess- und Regeleinrichtungen des Netzbetreibers, soweit sie hieran ein Verschulden trifft. Der Anschlussnutzer bzw. der Anschlussnehmer haben den Verlust, die Beschädigungen und Störungen von Mess- und Steuereinrichtungen dem Messstellenbetreiber und, falls mit diesem nicht identisch, dem Netzbetreiber, unverzüglich mitzuteilen. 4. Der Anschlussnutzer oder der Anschlussnehmer kann jederzeit die Überprüfung der Messeinrichtungen durch eine Eichbehörde oder eine staatlich anerkannte Prüfstelle im Sinne des 2 Abs. 4 des Eichgesetzes verlangen. Wird der Antrag auf Prüfung nicht bei dem Netzbetreiber gestellt, so hat der Anschlussnutzer bzw. Anschlussnehmer diesen, falls er der Messstellenbetreiber ist, vor Antragstellung zu benachrichtigen. Ist der Netzbetreiber der Messstellenbetreiber, gilt Folgendes: Die Kosten der Prüfung fallen dem Netzbetreiber zur Last, falls die Abweichung die gesetzlichen Verkehrsfehlergrenzen überschreitet, sonst dem, der die Prüfung beantragt hat. 1. Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. 4 Laufzeit und Kündigung 2. Der Vertrag endet bei endgültiger Stilllegung der diesem Netzanschluss zugeordneten Anlage/n des Anschlussnehmers. Diese Stilllegung ist der SWSN mit einer Frist von vier Wochen schriftlich mitzuteilen. 3. Der Vertrag wird gegenstandslos, wenn mit der Realisierung der Anschlussarbeiten aus Gründen, die nicht in die Zuständigkeit der SWSN GmbH liegen, innerhalb eines Jahres nach Bestätigung des Vertrages nicht begonnen werden kann. Die vom Anschlussnehmer 4. gezahlten Beträgen werden mit den Aufwendungen der SWSN GmbH verrechnet, der Restbetrag wird an den Anschlussnehmer zurückgegeben. 5. Der Vertrag ist an den Netzanschluss gebunden, d.h. dieser Vertrag kann auf andere Personen übertragen werden. Zusätzliche Kosten entstehen dadurch nicht. 5 Schlussbestimmungen 1. Die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederdrucknetz gelten, wenn nicht anders festgelegt, in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses verbindlichen Fassung. 4/5

5 2. Die beigefügten Ergänzenden Bestimmungen der SWSN zur NAV (Anlage 2) sind ein wesentlicher Bestandteil des Vertrages. Sie gelten uneingeschränkt, sofern keine abweichenden Regelungen im Vertrag vereinbart worden sind. 3. Änderungen dieses Vertrages und zusätzliche Abmachungen gelten nur, wenn sie von beiden Seiten schriftlich anerkannt worden sind. Dies gilt auch für diese Regelung. 4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages einschließlich der Anlagen und etwaigen Nachträgen rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Vereinbarungen hierdurch nicht berührt. Die ungültige Bestimmung ist dann nach Möglichkeit durch eine ihr im wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleichkommende wirksame Regelung zu ersetzen. 5. Für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages speichert die SWSN die anfallenden Daten zum Zwecke der Vertragsdurchführung über Datenverarbeitung. 6. Die laufende Bereitstellung Erdgas am bestehenden Anschluss in der vereinbarten Kapazität, setzt die rechtsgültig zustande gekommene Vertragsbeziehung zwischen dem Gaslieferanten des Anschlussnehmers und der SWSN (Durchleitungsvertrag) voraus. 7. Jeder Vertragspartner erhält eine Ausfertigung dieses Vertrages. 8. Gerichtsstand ist Stralsund...., Ort Datum SWS Netze GmbH..., Ort Datum Anschlussnehmer Anlagen: Anlage 1: Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) Anlage 2: Ergänzende Bedingungen der SWSN zur NDAV Anlage 3: Auftrag zur Herstellung eines Gasanschlusses 5/5

Netzanschlussvertrag Gas (Niederdruck)

Netzanschlussvertrag Gas (Niederdruck) Netzanschlussvertrag Gas (Niederdruck) Die Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Fleischmannstraße 50 73728 Esslingen am Neckar (im Folgenden: Netzbetreiber) und Firma Straße PLZ / Ort Telefon:

Mehr

Netzanschlussvertrag über den Anschluss von Gasanlagen an das Mitteldrucknetz

Netzanschlussvertrag über den Anschluss von Gasanlagen an das Mitteldrucknetz Netzanschlussvertrag über den Anschluss von Gasanlagen an das Mitteldrucknetz zwischen EWR GmbH Neuenkamper Straße 81 87 42855 Remscheid nachfolgend Netzbetreiber genannt und Anschlussnehmer Anschrift

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas

Netzanschlussvertrag Gas Seite 1 von 5 (Ausfertigung für den Kunden der TWS) Netzanschlussvertrag Gas Zwischen TWS Netz GmbH (Netzbetreiber) Schussenstr. 22 88212 Ravensburg und Straße Hausnummer PLZ Ort Telefon/Fax Eheleuten/

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag für das Gasversorgungsnetz für bestehende Anschlüsse

Anschlussnutzungsvertrag für das Gasversorgungsnetz für bestehende Anschlüsse Anschlussnutzungsvertrag für das Gasversorgungsnetz für bestehende Anschlüsse zwischen SWM Infrastruktur Region GmbH Emmy-Noether-Straße 2, 80992 München - nachstehend Netzbetreiber genannt - und, nachstehend

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck)

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Zwischen Stadtwerke Mühlacker GmbH, Danziger Strasse 17, 75417 Mühlacker (nachfolgend Netzbetreiber), und [Name/Firma

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag Strom für eine Mittelspannungsentnahmestelle (ANVS-MSP)

Anschlussnutzungsvertrag Strom für eine Mittelspannungsentnahmestelle (ANVS-MSP) ANVS-MPS Seite 1 von 5 Zählpunktbezeichnung Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt Kundennummer Anschlussnutzungsvertrag Strom für eine Mittelspannungsentnahmestelle (ANVS-MSP) zwischen der HEW HofEnergie+Wasser

Mehr

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas)

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas) Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas) zwischen der COVESTRO Brunsbüttel Energie GmbH, Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, für ihren Standort Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, - in der Folge "BEG"

Mehr

Netzanschlussvertrag (Gasverteilernetz)

Netzanschlussvertrag (Gasverteilernetz) Netzanschlussvertrag (Gasverteilernetz) Zwischen dem Anschlussnehmer «Vor- und Familienname bzw. Name der Firma», «Straße», «PLZ» «Ort» «Geburtsdatum (bei Privatpersonen)» / «Registergericht und -nummer

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe. TWS Netz GmbH Schussenstraße 22 88212 Ravensburg. Adresse des Anschlussnehmers

Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe. TWS Netz GmbH Schussenstraße 22 88212 Ravensburg. Adresse des Anschlussnehmers Seite 1 von 3 (Ausfertigung für den Kunden) Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe zwischen Schussenstraße 22 88212 Ravensburg und Adresse des Anschlussnehmers Art des Netzanschlusses Drehstrom 400 V Telefon

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Seite 1 von 5 (Ausfertigung für die TWS Netz GmbH) Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Zwischen TWS Netz GmbH Schussenstr. 22 88212 Ravensburg (nachfolgend Netzbetreiber), und (nachfolgend

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck)

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Zwischen Gasversorgung Dessau GmbH Albrechtstraße 48 06844 Dessau-Roßlau BDEW-Codenummer: 9870079900007 (nachfolgend Netzbetreiber),

Mehr

Stadtwerke Tornesch-Netz GmbH

Stadtwerke Tornesch-Netz GmbH Ergänzende Bedingungen Gas der zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV) Gültig

Mehr

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) I. Vorbemerkung Die Stadtwerke Ochtrup (SWO), Netzbetreiber, ist ab dem 08.11.2006 verpflichtet, nach Maßgabe

Mehr

Fertigmeldung/Inbetriebsetzung einer:

Fertigmeldung/Inbetriebsetzung einer: Anmeldung einer: Strom-Anschluss/Anlage Trinkwasser-Anschlusses/Anlage Fertigmeldung/Inbetriebsetzung einer: Gas-Anschluss/Anlage Wärme-Anschluss/Anlage Prozess-Nr.: Angaben zum Netzanschluss (Bauvorhaben/Abnahmestelle)

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen den Stadtwerken Ebermannstadt Versorgungsbetriebe

Mehr

TECHNISCHE ANSCHLUSSBESTIMMUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS GAS-NIEDERDRUCKNETZ (TAB GAS)

TECHNISCHE ANSCHLUSSBESTIMMUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS GAS-NIEDERDRUCKNETZ (TAB GAS) T TECHNISCHE ANSCHLUSSBESTIMMUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS GAS-NIEDERDRUCKNETZ (TAB GAS) DER STADTWERKE BAD HOMBURG V.D.HÖHE TECHNISCHE ANSCHLUSSBESTIMMUNGEN FÜR DEN ANSCHLUSS AN DAS GAS-NIEDERDRUCKNETZ

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen der Stromversorgung Greding, Raiffeisenbank Greding-Thalmässing

Mehr

23.03.2009 Energiegemeinschaft Schulungsveranstaltung Fachgruppe Gas Informationen zu Netzanschlüssen

23.03.2009 Energiegemeinschaft Schulungsveranstaltung Fachgruppe Gas Informationen zu Netzanschlüssen 23.03.2009 Energiegemeinschaft Schulungsveranstaltung Fachgruppe Gas Informationen zu Netzanschlüssen Statistik Netzanschlüsse Gas 2008 Anzahl Abnahmestellen (Kunden): 42.037 davon fremdversorgt : 1.050

Mehr

Netzanschluss-/ Anschlussnutzungsvertrag für die Entnahme im Niederdruckbereich. des Gasnetzes der Stadtwerke Weißwasser GmbH (bis 500 kw)

Netzanschluss-/ Anschlussnutzungsvertrag für die Entnahme im Niederdruckbereich. des Gasnetzes der Stadtwerke Weißwasser GmbH (bis 500 kw) Netzanschluss-/ Anschlussnutzungsvertrag für die Entnahme im Niederdruckbereich Vorgangsnummer:. des Gasnetzes der Stadtwerke Weißwasser GmbH (bis 500 kw) zwischen den Stadtwerken Weißwasser GmbH Straße

Mehr

Anschlussherstellungs- und Netzanschlussvertrag (Strom)

Anschlussherstellungs- und Netzanschlussvertrag (Strom) Angebots-/Vertragsnummer 1451451 Kunden-/Referenznummer 10016800 zwischen bzw. und Fa. Mustermann GmbH Registergericht Name Registernummer HR B 12345 Vorname Nachname Geburtsdatum tt.mm.jjjj PLZ Musterort

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen)

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Zwischen Stadtwerke Mühlacker GmbH, Danziger Strasse 17, 75417 Mühlacker (nachfolgend Netzbetreiber), und [Name/Firma des Anschlussnehmers, Anschrift,

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas

Netzanschlussvertrag Gas Netzanschlussvertrag Gas zwischen SWKiel Netz GmbH Uhlenkrog 32 24113 Kiel Amtsgericht Kiel HRB 5589 KI - nachstehend Netzbetreiber genannt und Netzanschlussnehmer Strasse und Hausnummer PLZ und Ort Geburtsdatum

Mehr

Vertrag zum Anschluss bzw. Änderung des Netzanschlusses an das Gasverteilungsnetz der Gasversorgung Görlitz GmbH Entnahme in Niederdruck (bis 500 kw)

Vertrag zum Anschluss bzw. Änderung des Netzanschlusses an das Gasverteilungsnetz der Gasversorgung Görlitz GmbH Entnahme in Niederdruck (bis 500 kw) Vertrag zum Anschluss bzw. Änderung des Netzanschlusses an das Gasverteilungsnetz der Gasversorgung Görlitz GmbH Entnahme in Niederdruck (bis 500 kw) Vorgangsnummer: 15 /0000 zwischen der Gasversorgung

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen. und

Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen. und Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen Anschlussnehmer Herr Frau Firma und Netzbetreiber Name Straße, Hausnummer Postleitzahl Vorname Ort Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach Kilianstrasse 9 55543

Mehr

Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Stadtwerke Gotha Netz GmbH Netzanschlussvertrag Kunden ohne Leistungsmessung Zwischen dem Netzanschlussnehmer genannt - Name Straße / Hausnr. PLZ / Ort - im folgenden Anschlussnehmer und dem Netzbetreiber Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Mehr

Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01.

Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01. Netze Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01. November 2006 gültig für das Netzgebiet der Ewa ab dem 01.01.2009

Mehr

Ergänzende Bedingungen

Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedingungen zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Rahmenvertrag über die Lieferung und den Bezug elektrischer Energie RLM/SLP (mit Netznutzung) für Individualkunden

Rahmenvertrag über die Lieferung und den Bezug elektrischer Energie RLM/SLP (mit Netznutzung) für Individualkunden Rahmenvertrag über die Lieferung und den Bezug elektrischer Energie RLM/SLP (mit Netznutzung) für Individualkunden Vertragsnummer: und DEG Deutsche Energie GmbH Georg-Ohm-Str. 1 74235 Erlenbach - im Folgenden

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen)

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Seite 1 des Netzanschlussvertrages Strom (höhere Spannungsebenen) Vertrags-Nr. Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Zwischen Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH (Netzbetreiber)

Mehr

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom)

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom) zwischen der COVESTRO Brunsbüttel Energie GmbH, Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, für ihren Standort Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, - in der Folge

Mehr

Anschlussoptionsvertrag Geothermie

Anschlussoptionsvertrag Geothermie Anschlussoptionsvertrag Geothermie zwischen der Meisenweg 1, 84478 Waldkraiburg - nachstehend Stadtwerke genannt - und Herrn/Frau/Firma, 84478 Waldkraiburg - nachstehend Kunde genannt - weitere Kundendaten:

Mehr

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) der Oberhausener Netzgesellschaft mbh Ausgabe Januar 2014 1/10 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...... 3 1. Geltungsbereich 4 2. Gaskennwerte.. 4 3. Gasnetzanschluss.

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas (nach Niederdruckanschlussverordnung)

Netzanschlussvertrag Gas (nach Niederdruckanschlussverordnung) Seite 1 des Netzanschlussvertrages Gas Vertragsnummer #Vertrags-Nr# Netzanschlussvertrag Gas (nach Niederdruckanschlussverordnung) Zwischen Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH (Netzbetreiber) und Rudolstädter

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung)

Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung) Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung) Zwischen Stadtwerke Schwedt GmbH Heinersdorfer Damm 55-57 16303 Schwedt/Oder (nachfolgend Netzbetreiber), und Name/Firma des Anschlussnutzers: Straße:

Mehr

Antrag zur Inbetriebsetzung einer Gasanlage und Versorgung mit Erdgas gem. NDAV / GasGVV

Antrag zur Inbetriebsetzung einer Gasanlage und Versorgung mit Erdgas gem. NDAV / GasGVV Geb.- Geb.- des Anschlussnehmers / Bevollmächtigten / des Anschlussnutzers / Bevollmächtigten / Neuanlage Wiederinbetriebnahme Anschlusswert-Minderung Austausch Gasgerät Sonstige Änderung MKN Main-Kinzig

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag (Strom)

Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Seite 1 von 5, Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Zwischen Energiewerke Nord GmbH Latzower Straße 1 17509 Rubenow ILN/BDEW-Codenummer: 9907582000006 Umsatzsteuer ID: DE 137580664

Mehr

Vereinbarung über die Durchführung von Unterbrechungen sowie Wiederaufnahmen der Anschlussnutzung - Gas

Vereinbarung über die Durchführung von Unterbrechungen sowie Wiederaufnahmen der Anschlussnutzung - Gas Vereinbarung über die Durchführung von Unterbrechungen sowie Wiederaufnahmen der Anschlussnutzung - Gas zwischen HanseWerk AG Schleswag-HeinGas-Platz 1 25451 Quickborn (Netzbetreiber) und Name/Firma Transportkunde

Mehr

Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt. Anschlussnutzungsvertrag Gas für eine Mitteldruckentnahmestelle (ANV-MD) zwischen

Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt. Anschlussnutzungsvertrag Gas für eine Mitteldruckentnahmestelle (ANV-MD) zwischen Zählpunktbezeichnung Kundennummer Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt Anschlussnutzungsvertrag Gas für eine Mitteldruckentnahmestelle (ANV-MD) zwischen der EFG Erdgas Forchheim GmbH, Haidfeldstraße 8, 91301

Mehr

1.1.5 Soll der Hausanschlusskasten auf einer brennbaren Wand montiert werden,

1.1.5 Soll der Hausanschlusskasten auf einer brennbaren Wand montiert werden, Ergänzende Bedingungen Strom der Stadtwerke Eutin GmbH zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

VERTRAG ÜBER DIE ÜBERLASSUNG VON MESSSTELLEN

VERTRAG ÜBER DIE ÜBERLASSUNG VON MESSSTELLEN VERTRAG ÜBER DIE ÜBERLASSUNG VON MESSSTELLEN Zwischen - nachfolgend Messstellenbetreiber - und Stadtwerke Eilenburg GmbH Sydowstraße 1 04838 Eilenburg - nachfolgend Netzbetreiber - wird folgender Vertrag

Mehr

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV) vom 01.11.2006 (BGBl. I Nr. 50 S. 2485) Inhaltsübersicht

Mehr

Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07.

Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. November 2006) zwischen den Stadtwerken Neumarkt i.d.opf. Ingolstädter Straße 18

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag Strom

Anschlussnutzungsvertrag Strom für höhere Spannungsebenen zwischen Bonn-Netz GmbH Sandkaule 2 53111 Bonn (nachfolgend Netzbetreiber) und (Anschlussnutzer) (gemeinsam auch Parteien oder Vertragsparteien) wird nachfolgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS)

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) Gültig ab 01.01.2011 Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Pforzheimer

Mehr

Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz

Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz Hertener Stadtwerke www.hertener-stadtwerke.de Bitte mit Kugelschreiber ausfüllen Posteingang Vorname, Nachname des Antragstellers

Mehr

Ausspeisevertrag Gas. zur Ausspeisung von Gas im Verteilnetz von TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG. zwischen

Ausspeisevertrag Gas. zur Ausspeisung von Gas im Verteilnetz von TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG. zwischen Ausspeisevertrag Gas zur Ausspeisung von Gas im Verteilnetz von TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG zwischen TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG Schwerborner Straße 30 99087 Erfurt nachfolgend

Mehr

Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07.

Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. Zählerpunktbezeichnung Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. November 2006) zwischen der Stadtwerke Bad Tölz GmbH, An der

Mehr

Vertrag. über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. November 2006) zwischen

Vertrag. über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. November 2006) zwischen Zählerpunktbezeichnung Vertrag über die Einspeisung elektrischer Energie nach dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG, Stand 07. November 2006) zwischen der HEW HofEnergie+Wasser GmbH, Unterkotzauer

Mehr

Netzanschlussvertrag zum Anschluss an das örtliche Verteilnetz (außerhalb des Geltungsbereiches der Niederspannungsanschlussverordnung)

Netzanschlussvertrag zum Anschluss an das örtliche Verteilnetz (außerhalb des Geltungsbereiches der Niederspannungsanschlussverordnung) Netzanschlussvertrag zum Anschluss an das örtliche Verteilnetz (außerhalb des Geltungsbereiches der Niederspannungsanschlussverordnung) zwischen Hanau Netz GmbH Leipzigerstr. 17 63450 Hanau Registergericht:

Mehr

Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber

Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber Vereinbarung zur Unterbrechung der Anschlussnutzung im Auftrag des Lieferanten durch den Netzbetreiber zwischen inetz GmbH Augustusburger Str. 1 09111 Chemnitz (Netzbetreiber) und (Lieferant) Präambel

Mehr

Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007-

Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007- Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007- Gültig ab 01.01.2009 Zu 1 Geltungsbereich Im Netzgebiet der EVI Energieversorgung

Mehr

Angegeben sind jeweils die aktuellen Nettopreise und die dazugehörigen Bruttopreise (einschließlich derzeit gültigen Mehrwertsteuer)

Angegeben sind jeweils die aktuellen Nettopreise und die dazugehörigen Bruttopreise (einschließlich derzeit gültigen Mehrwertsteuer) Allgemeines Tarifblatt für die Stromversorgung gemäß der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung (Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

HINWEISE ZUR ERSTELLUNG VON GASANLAGEN IM NETZGEBIET DER ENERGIENETZ MITTE

HINWEISE ZUR ERSTELLUNG VON GASANLAGEN IM NETZGEBIET DER ENERGIENETZ MITTE HINWEISE ZUR ERSTELLUNG VON GASANLAGEN IM NETZGEBIET DER ENERGIENETZ MITTE 1 Erst ellung von Kundenanlagen im Net zgebiet der EnergieNet z Mit t e 1.1 Gasanlagen dürfen gemäß 13 der Niederdruckanschlussverordnung

Mehr

Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom)

Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom) EVO Energieversorgung Oelde GmbH Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom) Anschlusserstellung Dokument-Identnummer: S-1016 Gültig ab: 01.04.2007 Vertragstyp: Netzanschluss-/Netzzugangskonzept: Netzanschlussvertrag

Mehr

Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas

Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas zwischen dem Lieferanten «Lieferant» «StraßePostfach» «PLZ» «Ort» - nachfolgend Kunde genannt - und dem Netzbetreiber LEITUNGSPARTNER

Mehr

Auftrag Bereitstellung Lastgangdaten für Anschlussnutzer mit Leistungsmessung (BLAL)

Auftrag Bereitstellung Lastgangdaten für Anschlussnutzer mit Leistungsmessung (BLAL) 1 / 2 Gas- Energiedatenmanagement Stadtwerke Neckargemünd GmbH Julius- Menzer- Straße 5, 69151 Neckargemünd Tel.: 06223 / 9252-0 Fax: 06223 / 9252-25 E-Mail: netznutzung-gas@stadtwerke-neckargemuend.de

Mehr

Ergänzende Bestimmungen

Ergänzende Bestimmungen Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH Strom Erdgas Wasser Wärme Bäder ÖPNV Ergänzende Bestimmungen zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung

Mehr

VERTRAG. über die Einspeisung elektrischer Energie aus EEG-Anlagen

VERTRAG. über die Einspeisung elektrischer Energie aus EEG-Anlagen VERTRAG über die Einspeisung elektrischer Energie aus EEG-Anlagen zwischen EinspeiserName EinspeiserStraße 00000 EinspeiserStadt nachstehend "Einspeiser" genannt und Stadtwerke Görlitz AG Demianiplatz

Mehr

1 Geltungsbereich der Ergänzenden Bestimmungen Seite 4 Fernwärme der Stadtwerke Rostock AG. 2 Netzanschlussvertrag Seite 4. 3 Anschlusspreis Seite 5

1 Geltungsbereich der Ergänzenden Bestimmungen Seite 4 Fernwärme der Stadtwerke Rostock AG. 2 Netzanschlussvertrag Seite 4. 3 Anschlusspreis Seite 5 Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich der Ergänzenden Bestimmungen Seite 4 Fernwärme der Stadtwerke Rostock AG 2 Netzanschlussvertrag Seite 4 3 Anschlusspreis Seite 5 4 Regelungen zur Kostenberechnung Seite

Mehr

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG 2009 (NAV-EEG)

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG 2009 (NAV-EEG) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG 2009 (NAV-EEG) zwischen Stadtwerke Bad Tölz GmbH, An der

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz der Stadtwerke Wernigerode GmbH, nachstehend Netzbetreiber genannt. 1. Grundsätzliche Anforderungen Der Messstellenbetreiber

Mehr

Einspeisevertrag. Vertrag über die Abnahme und Vergütung elektrischer Energie aus Deponiegas. zwischen

Einspeisevertrag. Vertrag über die Abnahme und Vergütung elektrischer Energie aus Deponiegas. zwischen Einspeisevertrag Vertrag über die Abnahme und Vergütung elektrischer Energie aus Deponiegas zwischen [Vorname] [Name] [Straße Hausnummer] [PLZ] [Ort] Kundennummer: [GIS/MIS] Anlagennummer IS-U [123456789]

Mehr

für Bauherren, Anschlussnehmer, Bauunternehmer und Architekten

für Bauherren, Anschlussnehmer, Bauunternehmer und Architekten Merkblatt Der Netzanschluss Hausanschluss Strom, Gas, Wasser und Fernwärme für Bauherren, Anschlussnehmer, Bauunternehmer und Architekten in den Ländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern,

Mehr

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH zur Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) vom 01.11.2006

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH zur Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) vom 01.11.2006 Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH vom 01.11.2006 I. Netzanschluss ( 5 9 NDAV) 1. Die Herstellung sowie Veränderungen des Netzanschlusses auf Veranlassung des Anschlussnehmers sind

Mehr

Vertrag über die Überlassung von Messstellen

Vertrag über die Überlassung von Messstellen Vertrag über die Überlassung von Messstellen Zwischen Stadtwerke Freudenstadt GmbH & Co. KG - nachfolgend Netzbetreiber und - nachfolgend Messstellenbetreiber - wird folgender Vertrag geschlossen: Präambel

Mehr

Alle Rechte vorbehalten, s. Lizenz- und Nutzungsbedingungen. Weitergabe nicht zulässig.

Alle Rechte vorbehalten, s. Lizenz- und Nutzungsbedingungen. Weitergabe nicht zulässig. NDAV Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung NDAV) Stand Dezember 2014 Verordnung des Bundesministers

Mehr

Technische Anschlussbedingungen (TAB Erdgas) für den Anschluss an das Erdgasnetz der. mit der Stadtwerke Porta Westfalica. - gültig ab 01.

Technische Anschlussbedingungen (TAB Erdgas) für den Anschluss an das Erdgasnetz der. mit der Stadtwerke Porta Westfalica. - gültig ab 01. Technische Anschlussbedingungen 15.12.2007 1/5 Technische Anschlussbedingungen (TAB Erdgas) für den Anschluss an das Erdgasnetz der Stadtwerke Porta Westfalica GmbH - gültig ab 01. Januar 2007 1. Geltungsbereich

Mehr

Technische Anschlussbedingungen (TAB) Anschluss an das Niederspannungsnetz

Technische Anschlussbedingungen (TAB) Anschluss an das Niederspannungsnetz der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH für den Die Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH (FHG) ist Betreiber eines geschlossenen Verteilnetzes auf dem Gelände des Flughafens Hannover. Jeder Anschlussnehmer

Mehr

(Optionsvertrag - Grundstück) Innovative Energie für Pullach GmbH Johann-Bader-Straße 21 82049 Pullach i. Isartal

(Optionsvertrag - Grundstück) Innovative Energie für Pullach GmbH Johann-Bader-Straße 21 82049 Pullach i. Isartal Vertrag über die Bereitstellung einer Option für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Innovative Energie für Pullach GmbH und die Versorgung mit Fernwärme bis ans Grundstück (Optionsvertrag - Grundstück)

Mehr

Technische Anschlussbedingungen der NEW Netz GmbH

Technische Anschlussbedingungen der NEW Netz GmbH zu der Niederdruckanschlussverordnung - NDAV (Stand 01.01.2015) Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich 2. Erdgasbeschaffenheit 2.1 Zusammensetzung im Jahresmittel 2.2 Einstellung der Gasgeräte 3. Gas-Netzanschluss

Mehr

Vereinbarung für die Unterbrechung des Gasanschlusses bzw. der Gasanschlussnutzung auf Anweisung des Transportkunden

Vereinbarung für die Unterbrechung des Gasanschlusses bzw. der Gasanschlussnutzung auf Anweisung des Transportkunden Vereinbarung für die Unterbrechung des Gasanschlusses bzw. der Gasanschlussnutzung auf Anweisung des Transportkunden Ergänzenden Vertragsbedingungen zu 7 Unterbrechung der Netznutzung Ziffer 1 lit. c)

Mehr

Sondervertrag für die Lieferung von Erdgas EVS procent Gas 09

Sondervertrag für die Lieferung von Erdgas EVS procent Gas 09 Bitte zurücksenden an: Energieversorgung Sylt GmbH Postfach 18 80 25962 Sylt/Westerland KundenServiceTeam:Mo-Do 8.00 17.00 Uhr Fr 8.00 13.00 Uhr Tel. 04651 925-925 Fax 04651 925-926 kundenservice@energieversorgung-sylt.de

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH _ Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH 1. Allgemeines 1.1 Die nachfolgend aufgeführten technischen Mindestanforderungen an

Mehr

- Pv-Einspeisevertrag -

- Pv-Einspeisevertrag - Vertrag über die Stromeinspeisung aus einer Photovoltaikanlage in das Niederspannungsnetz der - Pv-Einspeisevertrag - zwischen Name des Einspeisers Straße Nr. P üott - nachstehend,,einspeisef' genannt

Mehr

Messrahmenvertrag. Vor- und Nachname / Firma Straße, Hausnummer PLZ, Ort. MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbh Hainstraße 34 90461 Nürnberg

Messrahmenvertrag. Vor- und Nachname / Firma Straße, Hausnummer PLZ, Ort. MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbh Hainstraße 34 90461 Nürnberg Messrahmenvertrag zwischen Vor- und Nachname / Firma Straße, Hausnummer PLZ, Ort Registergericht: Registernummer: nachstehend "Messdienstleister genannt und MDN Main-Donau Netzgesellschaft mbh Hainstraße

Mehr

Allgemeine Anschlussnutzungsbedingungen Strom

Allgemeine Anschlussnutzungsbedingungen Strom Anlage: Haftung gemäß 18 NAV 1. Geltungsbereich Die folgenden Regelungen gelten zur vertraglichen Spezifikation der in der Vertragsanlage "Anschluss- und Vertragsdatenblatt" angegebenen Netzanschlusssituation.

Mehr

Technische Anschlussbedingungen Erdgas für das Netzgebiet der Köthen Energie Netz GmbH

Technische Anschlussbedingungen Erdgas für das Netzgebiet der Köthen Energie Netz GmbH Technische Anschlussbedingungen Erdgas für das Netzgebiet der Köthen Energie Netz GmbH 1. Geltungsbereich Der Netzbetreiber, die Köthen Energie Netz GmbH hat in Ergänzung zur Niederdruckanschlussverordnung

Mehr

Ergänzende Bedingungen

Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedingungen zu der "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung NAV" Energieversorgung Lohr-Karlstadt und

Mehr

Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden. (eigenes und fremdes Netz) I. Begriffsbestimmungen. II.

Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden. (eigenes und fremdes Netz) I. Begriffsbestimmungen. II. Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden außerhalb der Grundversorgung (eigenes und fremdes Netz) I. Begriffsbestimmungen II. Gaslieferung 1. Gasliefervertrag 2. Bedarfsdeckung 3.

Mehr

Bauherren Information

Bauherren Information Bauherren Information der BeSte Stadtwerke GmbH Ihr Partner für Hausanschlüsse aus einer Hand Strom Gas Wasser Seite: 1 von 18 Die Bauherren - Informationsbroschüre für Bauherr Architekten Bauträger Nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Stand: 01.01.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zum Wärmepumpen-Sondervertrag für die Lieferung von elektrischer Energie an Haushalts- und Gewerbekunden (Stromlieferung) 1. Geltungsbereich und

Mehr

Gestattungsvertrag zwischen

Gestattungsvertrag zwischen / Gestattungsvertrag zwischen Verein Letter-Fit: Miteinander-Füreinander e.v. Geschäftsstelle Petra Scholl Gerhart-l-Iauptmann-Straße 53 30926 Seelze im Weiteren Verein genannt und der Stadt Seelze Der

Mehr

MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG

MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG MESSSTELLEN- UND MESSRAHMENVERTRAG Zwischen, Sonnenweg 30, 51688 Wipperfürth im Folgenden Netzbetreiber genannt, und im Folgenden Messstellenbetreiber bzw. Messdienstleister genannt, gemeinsam auch Vertragsparteien

Mehr

ZUSATZVEREINBARUNG. betreffend die (Teil-)Umstellung eines Speichervertrages in einen Biogas-Speichervertrag

ZUSATZVEREINBARUNG. betreffend die (Teil-)Umstellung eines Speichervertrages in einen Biogas-Speichervertrag ZUSATZVEREINBARUNG betreffend die (Teil-)Umstellung eines Speichervertrages in einen Biogas-Speichervertrag ( Zusatzvereinbarung Biogas ) zwischen (nachfolgend Speicherkunde genannt) und Uniper Energy

Mehr

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (Gasgrundversorgungsverordnung GasGVV) vom 26.10.2006 (BGBl.

Mehr

Netzanschlusskosten -Preisregelungen-

Netzanschlusskosten -Preisregelungen- Netzanschlusskosten -Preisregelungen- Gültig ab 01.03.2014 Preisblatt 1 Netzanschlüsse Strom HS/MS; MS und MS/NS Preisblatt 2 Netzanschlüsse Strom NS Preisblatt 3 Netzanschlüsse Gas Preisblatt 4 Kurzzeitanschlüsse

Mehr

Strom.Gas.Wasse S T RO M LI E F E RU NGS YER T RAG

Strom.Gas.Wasse S T RO M LI E F E RU NGS YER T RAG t zwischen und der Strom.Gas.Wasse S T RO M L E F E RU NGS YER T RAG (Einspeisung elektrischer Energie in das Netz der GGEW) GGEW Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft Dammstraße

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. für Lünen Erdgas procity. SWL Stark wie Lünen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. für Lünen Erdgas procity. SWL Stark wie Lünen ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Lünen Erdgas procity SWL Stark wie Lünen Inhaltsübersicht Seite Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stadtwerke Lünen GmbH für Lünen Strom procity 1. Anwendungsbereich

Mehr

Stadtwerke Norderney GmbH

Stadtwerke Norderney GmbH Ergänzende Hinweise zu den Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz der Stadtwerke Norderney GmbH TAB NS Nord 2012 (BDEW) 1 Ergänzende Hinweise zu den Technischen Anschlussbedingungen

Mehr

Telefon Fax E-Mail. Entwurf

Telefon Fax E-Mail. Entwurf NETZANSCHLUSSVERTRAG Niederspannung Zwischen Saalfelder Energienetze GmbH Registergericht Jena HRB 501692 Firma, Registergericht, Registernummer (Netzbetreiber) Remschützer Straße 42, 07318 Saalfeld Straße,

Mehr

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern PACHTRAHMENVERTRAG über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen zwischen - im Folgenden Pächterin genannt und Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern - im Folgenden Verpächterin

Mehr

Allgemeine Grundversorgungsbedingungen - Gas (AGBG)

Allgemeine Grundversorgungsbedingungen - Gas (AGBG) Allgemeine Grundversorgungsbedingungen - Gas (AGBG) I. Begriffsbestimmungen II. Grundversorgung 1. Grundversorgungsvertrag 2. Bedarfsdeckung 3. Art der Grundversorgung 4. Voraussetzung der Grundversorgung

Mehr

Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden außerhalb der Grundversorgung (eigenes und fremdes Netz)

Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden außerhalb der Grundversorgung (eigenes und fremdes Netz) Allgemeine Gaslieferbedingungen (AGLB) für Lastgangprofilkunden außerhalb der Grundversorgung (eigenes und fremdes Netz) I. Begriffsbestimmungen II. Gaslieferung 1. Gasliefervertrag 2. Bedarfsdeckung 3.

Mehr

Technische Anschlussbedingungen der Leitungspartner GmbH für den Gas-Netzanschluss (Standard) und Gas-Netzanschluss (GDRM-Anlage)

Technische Anschlussbedingungen der Leitungspartner GmbH für den Gas-Netzanschluss (Standard) und Gas-Netzanschluss (GDRM-Anlage) Technische Anschlussbedingungen der Leitungspartner GmbH für den Gas-Netzanschluss (Standard) und Gas-Netzanschluss (GDRM-Anlage) Gültig ab 1. Januar 2013 1 Geltungsbereich Die Technischen Anschlussbedingungen

Mehr

zu den Ergänzenden Bedingungen der Syna GmbH zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 1. November 2006

zu den Ergänzenden Bedingungen der Syna GmbH zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 1. November 2006 Preisblatt zu den Ergänzenden Bedingungen der Syna GmbH zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 1. November 2006 1. Netzanschlusskosten Der Standard-Netzanschluss nach Ziffer 1.1 (maximale Absicherung

Mehr

1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten bis zur Anwendung der Bestimmungen aus den Beschlüssen BK6-09-034 bzw. BK7-09-001 ab 01.10.2011.

1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten bis zur Anwendung der Bestimmungen aus den Beschlüssen BK6-09-034 bzw. BK7-09-001 ab 01.10.2011. Elektronischer Datenaustausch für Prozesse zwischen der Stadtwerke ETO GmbH & Co.KG und im Netzgebiet tätigen Messdienstleistern / Messstellenbetreibern 1. Vorbemerkung Die nachstehenden Regelungen gelten

Mehr

Messstellen- und Messrahmenvertrag

Messstellen- und Messrahmenvertrag Messstellen- und Messrahmenvertrag zwischen Netzbetreiber Stadtwerke Georgsmarienhütte Netz GmbH, Malberger Str. 13, 49124 Georgsmarienhütte nachstehend Netzbetreiber genannt und Messstellenbetreiber bzw.

Mehr

Technische Anschlussbedingungen Erdgas der Stadtwerke Herne AG

Technische Anschlussbedingungen Erdgas der Stadtwerke Herne AG Technische Anschlussbedingungen Erdgas der Stadtwerke Herne AG gültig ab 01.07.2010 1. Allgemeines Diese Technischen Anschlussbedingungen Erdgas gelten für Gasinstallationen, die hinter dem Netzanschluss

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG

Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG für die Belieferung mit Erdgas aus dem Niederdrucknetz (gültig ab 1. Januar 2013) Stadtwerke Garbsen GmbH Tel.: 05137

Mehr