Autorinnen und Autoren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Autorinnen und Autoren"

Transkript

1 Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Bonfadelli, Heinz, Prof. Dr., Ordentlicher Professor für Publizistikwissenschaft am IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Forschungsgebiete: Kinder/Jugendliche und Medien, Medienwirkungen, Umwelt-, Wissenschafts- und Gesundheitskommunikation, Kommunikationskampagnen. Brosius, Hans-Bernd, Prof. Dr. phil., Professor für empirische Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsgebiete: Medienwirkungsforschung, Rezeptionsforschung, Digitalisierung von Medien, Empirische Methoden. Czichon, Miriam, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Arbeitsgebiete: Medienrezeptions- und Medienwirkungsforschung, Serienforschung, Medienkonvergenz. Dohle, Marco, Dr. phil., Akademischer Rat auf Zeit in der Abteilung für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Arbeitsgebiete: Rezeptions- und Wirkungsforschung, politische Kommunikation, Unterhaltungsforschung. Frey, Felix, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsgebiete: Medienrezeptionsforschung, Medienwirkungsforschung, Medienanthropologie, Methodologie und Methodik. M. Potthoff (Hrsg.), Schlüsselwerke der Medienwirkungsforschung, DOI / , Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

2 324 Autorinnen und Autoren Gehrau, Volker, Prof. Dr., seit 2006 Professor für Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Forschungsschwerpunkte: Mediennutzung, Medienwirkung, Medien und interpersonale Kommunikation, Medien und Berufsorientierung, Öffentliche Meinung. uni-muenster.de Geiß, Stefan, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Framing, Skandale, Agenda Setting und Agenda Building, Journalismusforschung. stefan. Haas, Alexander, Dr. phil., Akademischer Rat am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Politische Kommunikation, interpersonale Kommunikation, Glaubwürdigkeit, Online-Kommunikation, Methoden. Hagen, Sebastian, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Arbeitsgebiete: Medienrezeptionsforschung, Medienwirkungsforschung, Medienpsychologie, Methodologie und Methodik, Statistik. Hartmann, Tilo, Dr. phil., Associate Professor am Department of Communication Science der VU University Amsterdam. Arbeitsschwerpunkt: Analyse des Rezeptionserlebens und Erklärung von Illusionen wie parasozialer Interaktion, Telepräsenz oder der sozialen Wahrnehmung von Videospielfiguren. Herbers, Martin R., Dr. phil., Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Arbeitsgebiete: Unterhaltungsforschung, Öffentlichkeitstheorie, Visuelle Kommunikation. Hueß, Christine, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Public Relations, Mediengeschichte und Politische Kommunikation.

3 Autorinnen und Autoren 325 Jackob, Nikolaus, PD Dr., Akademischer Oberrat am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Rhetorik- und Persuasionsforschung, Journalismusforschung, Glaubwürdigkeits- und Vertrauensforschung. Karnowski, Veronika, Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsgebiete: Neue und insbesondere mobile Medien, Diffusionsforschung, Soziale Medien. Kepplinger, Hans Mathias, Prof. Dr. phil., Professor für Empirische Kommunikationsforschung (em.) an der Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Verhältnis der Realitätsdarstellung der Medien zur dargestellten Realität; Medienwirkungen; politische Kommunikation; Journalismus. Koch, Sebastian, M.A., seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Universität Leipzig. Forschungsschwerpunkte: Kommunikation und Repräsentation globaler Risiken, Nutzung und Wirkung von Computerspielen. Kümpel, Anna Sophie, M. A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsgebiete: Rezeptionsforschung, Online-Kommunikation, Soziale Medien. Marquart, Franziska, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, Abteilung Werbeforschung. Arbeitsgebiete: Politische Werbung, Visuelle Kommunikation, Medienwirkungsforschung. Meltzer, Christine E., M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Mediennutzungs- und Wirkungsforschung. Mothes, Cornelia, Dr. phil, Postdoc an der Ohio State University, Columbus (OH). Forschungsschwerpunkte: Politische Kommunikation, Journalismusforschung, Medienpsychologie.

4 326 Autorinnen und Autoren Naderer, Brigitte, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistikund Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, Abteilung Werbeforschung. Arbeitsgebiete: Persuasive Kommunikation, Medienwirkungsforschung. Potthoff, Matthias, Dr. phil., Akademischer Mitarbeiter am Institut für Medien- & Kommunikationswissenschaft der Universität Mannheim. Arbeitsgebiete: Medieninhalts- und Medienwirkungsforschung. Roessing, Thomas, Dr. phil, Wissenschaftler am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Arbeitsschwerpunkte: Medienwirkungsforschung, Online-Forschung und öffentliche Meinung. Rössler, Patrick, Dr. rer. soc., Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Kommunikationsforschung/Methoden an der Universität Erfurt. Arbeitsgebiete: Medienrezeption & Medienwirkung, politische Kommunikation, Online-Medien, Geschichte der visuellen Kommunikation. patrick. Rossmann, Constanze, Dr. phil. habil., Professorin für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation am Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Erfurt. Arbeitsgebiete: Mediennutzungs- und Wirkungsforschung, Gesundheitskommunikation. constanze. Schemer, Christian, Dr. phil., Professor für Allgemeine Kommunikationswissenschaft am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Inhalte, Nutzung und Wirkungen politischer Kommunikation, Werbewirkungsforschung, Methoden. Schenk, Michael, Prof. Dr. Dr. habil., Universitätsprofessor für Kommunikationswissenschaft und Sozialforschung an der Universität Hohenheim (Stuttgart). Arbeitsgebiete: Mediennutzung und Medienwirkung, Marktforschung, Neue Medien. Schenk, Susan, M.A., Doktorandin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden. Forschungsschwerpunkte: Mediennutzungsforschung, Integration und Massenmedien, Politische Kommunikation.

5 Autorinnen und Autoren 327 Scheufele, Bertram, Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Medienpolitik am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim. Arbeitsgebiete: u. a. Politische Kommunikation, Medien und Gewalt, Medieninhalte und -wirkungen. Schnauber, Anna, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Arbeitsgebiete: Mediennutzungs- und Wirkungsforschung. Taddicken, Monika, Prof. Dr., Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig. Forschungsschwerpunkte: Nutzungs- und Wirkungsforschung, Online-Kommunikation, Wissenschaftskommunikation und Methoden. Unkel, Julian, M. A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsgebiete: Rezeptionsforschung, Glaubwürdigkeit, Online-Kommunikation. Wagenknecht, Andreas, Dr. phil, Akademischer Rat auf Zeit am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Mannheim, Arbeitsgebiete: Dokumentarische Formen des Films und des Fernsehens, Medien und musikzentrierte Fankulturen, Film- und Fernsehanalyse sowie Film- und Fernsehtheorie. Woelke, Jens, PD Dr. habil., seit 2009 akademischer Rat mit ständigen Lehraufgaben ( Tenured ) am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Forschungsgebiete: Rezeptions- und Wirkungsforschung, Evaluations- sowie Werbeforschung, Vergleichende Mediensystem-/ Fernsehprogrammforschung, Theorie und Empirie der Bildanalyse, jens. Wozniak, Antal, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim. Arbeitsgebiete: Politische Kommunikationsforschung, Journalismusforschung. antal.

6 328 Autorinnen und Autoren Wünsch, Carsten, Prof. Dr. phil., Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Rezeptions- und Wirkungsforschung am Institut für Kommunikationswissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Arbeitsgebiete: Rezeptions- und Wirkungsforschung, empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft, Wirkung und Verarbeitung fiktionaler Medieninhalte, politische Medienwirkungen.

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Miriam De Acevedo; *1980; Lic. phil.; Assistentin am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (IPMZ) in der Abteilung Medienökonomie

Mehr

Die Herausgeber: Die Autoren:

Die Herausgeber: Die Autoren: Autorenverzeichnis Die Herausgeber: Mike Friedrichsen: Prof. Dr., Dipl.-Vw., M.A., Bankkaufmann., Studium der Volkswirtschaftslehre (Diplom) und der Publizistik, Betriebswirtschaftslehre und Politologie

Mehr

Autoren Martin Emmer Nadin Ernst Michael Friedewald Peter Georgieff

Autoren Martin Emmer Nadin Ernst Michael Friedewald Peter Georgieff Autoren Martin Emmer, 1991-1997 Studium der Kommunikationswissenschaft, Politik und Psychologie in München und Berlin. 1997-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Politikwissenschaft/Medien

Mehr

Politik PR Persuasion

Politik PR Persuasion Politik PR Persuasion Romy Fröhlich Thomas Koch (Hrsg.) Politik PR Persuasion Strukturen, Funktionen und Wirkungen politischer Öffentlichkeitsarbeit Herausgeber Romy Fröhlich Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

Programm der Veranstaltung

Programm der Veranstaltung Programm der Veranstaltung Presseschau Mediaplanung aktuell Wirkungspotentiale Begrüßung Neue KoWi- Studiengänge an der DIU DIU Prof. Dr. Lutz M. Hagen Professor am IfK Aktuelles von der Dresden International

Mehr

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich Prof. Dr. Werner Wirth Seite 1 Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Mehr

Herausgeber und AutorInnen

Herausgeber und AutorInnen Herausgeber und AutorInnen BLUM, Roger (1945), Prof. Dr., Studium von Geschichte und Staatsrecht an der Universität Basel, Doktorat 1976; 1971-78 Abgeordneter im Parlament des Kantons Baselland; 1978-1990

Mehr

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft METHODEN UND FORSCHUNGSLOGIK DER KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Nikolaus Jackob / Thomas Zerback / Olaf Jandura / Marcus Maurer (Hrsg.) Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Barbara Baerns, Univ.-Prof. Dr., 1989 2004 Professorin für Theorie und Praxis des Journalismus und der Öffentlichkeitsarbeit im Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 12.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Burgert, Carolin (Jg. 1981); Dipl. Sozw., Studium der Sozialwissenschaften mit den Schwerpunktfächern Kommunikationswissenschaft und Marketing an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht:

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: 285.-420. TU Ilmenau, Wintersemester 2009/2010 heute 281.-284. Universität Greifswald, Sommersemester 2009 37.-280. TU Ilmenau, Wintersemester

Mehr

Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft

Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft Ein-Fach/Zwei-Fach-Bachelor Kommunikationswissenschaft Modul 23000 Allgemeine Studien ggf. Seminar aus dem Bereich "Schlüsselqualifikationen / Allgemeine Studien" [QISPOS-Prüfungsnr. 23002 (5 ECTS)] Modul

Mehr

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich Prof. Dr. Werner Wirth September 2012 Seite 1 Publizistik-

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Ulrike Buchholz, Prof. Dr., ist seit 2001 Professorin für Unternehmenskommunikation an der Hochschule Hannover. Sie studierte Sprachwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Unter Mitarbeit von Pamela Kain Lexika Verlag .-..-..'. Inhalt Vorwort 10 1. Einführung 1.1 Ich möchte

Mehr

Springer NachschlageWissen

Springer NachschlageWissen Springer NachschlageWissen Springer NachschlageWissen das Pendant zu Springer Reference in deutscher Sprache bietet zielf uhrendes Fachwissen in aktueller, kompakter und verständlicher Form. Während traditionelle

Mehr

Handbuch Werbeforschung

Handbuch Werbeforschung Handbuch Werbeforschung Gabriele Siegert Werner Wirth Patrick Weber Juliane A. Lischka (Hrsg.) Handbuch Werbeforschung Herausgeber Gabriele Siegert Zürich, Schweiz Werner Wirth Zürich, Schweiz Patrick

Mehr

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Bachelor Medienkommunikation = Interdisziplinärer, umfassender medienwissenschaftlicher

Mehr

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten Publikationen zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten (ALM-Studie) GöfaK Medienforschung GmbH Lennéstr. 12A 14471 Potsdam www.goefak.de

Mehr

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it Autorenverzeichnis Dipl.-Inf. Michael Becker Fakultät für Mathematik und Informatik Abteilung Betriebliche Informationssysteme Universität Leipzig Augustusplatz 10, 04109 Leipzig mbecker@informatik.uni-leipzig.de

Mehr

Tagungsthema. Tagungsorganisation

Tagungsthema. Tagungsorganisation Tagungsthema Der Europäisierung von Ökonomie und Politik so eine gängige These sei bislang noch keine gleichwertige Europäisierung von Öffentlichkeit gefolgt. Defizite europäischer Öffentlichkeit gelten

Mehr

Zweite Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Masterstudiengang Sprache und Kommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Zweite Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Masterstudiengang Sprache und Kommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Zweite Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Masterstudiengang Sprache und Kommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald vom 21. Februar 2011 Aufgrund von 2 Absatz 1 in Verbindung

Mehr

Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation

Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation Forschergruppe 1381 (finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr

Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft

Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft Was zeichnet die Erfurter KW aus? Was zeichnet die Erfurter KW aus? Kleines Institut mit 4 Professuren + Professur für Kinder und Jugendmedien Funktionen

Mehr

Das Publikum der Massenmedien Literaturliste

Das Publikum der Massenmedien Literaturliste Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Wintersemester 2007/08 Kommunikations- und Medienwissenschaft I Dipl.-Medienwiss. Marco Dohle Das Publikum der Massenmedien Literaturliste Abercrombie, N. & Longhurst,

Mehr

Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung. Hauptfach

Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung. Hauptfach Friedrich-Schiller-Universität Jena Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften Bereich Medienwissenschaft Arbeitsfeld II Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung Hauptfach 2 1. Information

Mehr

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Maresa Kasten, Studiengangskoordinatorin Sozialwissenschaften (TU) Florian Krautkrämer,

Mehr

Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ

Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Programmausblick Was bisher geschah: Der Studienalltag: Fachverein Führung durch das IPMZ Was jetzt noch kommt Das

Mehr

bibliografische Daten sind im Internet über

bibliografische Daten sind im Internet über H H Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten

Mehr

Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft

Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft Fribourg/Freiburg, 1. April 2014 Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft 1. Medien- und Kommunikationswissenschaft" als Bachelor-Hauptfach

Mehr

04.03.2011. Modulhandbuch Master-Studiengang Kommunikationswissenschaft

04.03.2011. Modulhandbuch Master-Studiengang Kommunikationswissenschaft 04.03.2011 Modulhandbuch Master-Studiengang Kommunikationswissenschaft Modul 1 Fortgeschrittene empirische Methoden 13 390 1 Vertiefung der empirischen Methodenkenntnisse zu qualitativen und quantitativen

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Prof. Dr. Rolf Arnold, Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Sozialwissenschaften, Lehrstuhls für Pädagogik, insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik, Erwin-Schrödinger-Straße,

Mehr

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil.

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Udo Thiedeke 1) Was interessiert die Soziologie? 2) Mediensoziologie oder Soziologie der Medien 3) Überblick 1)

Mehr

Medieninhaltsanalyse. Methodik und Anwendungsbeispiele. Rorschach

Medieninhaltsanalyse. Methodik und Anwendungsbeispiele. Rorschach Medieninhaltsanalyse Methodik und Anwendungsbeispiele Rorschach Projektleiter Übersicht Was ist eine Medieninhaltsanalyse? Was kann eine Medieninhaltsanalyse leisten? Wie führt man eine Medieninhaltsanalyse

Mehr

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2014/15 salzburg.at/plus_online/webnav.ini). - Modul 1 Studieneingangsphase A VO Einführung in die Kommunikationswissenschaft

Mehr

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Bruns, Karin, Dr. (Jg. 1957), seit 2003 Professorin für Medientheorien an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, seit 2004 Leiterin

Mehr

Autorenverzeichnis. E-Mail-Adresse: frank.brettschneider@uni-hohenheim.de

Autorenverzeichnis. E-Mail-Adresse: frank.brettschneider@uni-hohenheim.de Autorenverzeichnis GÜNTER BENTELE, Jahrgang 1948, Prof. Dr. phil., Lehrstuhl Öffentlichkeitsarbeit/PR an der Universität Leipzig seit 1994. Promotion 1982, Habilitation 1989 an der FU Berlin. 1989-1994

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 221 Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Bock, Petra, Dr. phil., Inhaberin Dr. Bock Coaching Akademie. Arbeitsschwerpunkte:

Mehr

Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang Organisationskommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Vom 3.

Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang Organisationskommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Vom 3. Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang Organisationskommunikation an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vom 3. Februar 2011 Aufgrund von 2 Absatz 1 in Verbindung mit 38 Absatz 1 des Gesetzes

Mehr

Modulhandbuch Master Kommunikationswissenschaft (Hauptfach)

Modulhandbuch Master Kommunikationswissenschaft (Hauptfach) 1 Modulhandbuch Kommunikationswissenschaft MA-Studiengang Modulhandbuch Master Kommunikationswissenschaft (Hauptfach) Tabelle 1: Beschreibung Modul MA I-a... 2 Tabelle 2: Beschreibung Modul MA I-b... 3

Mehr

Masterprogramm. M.A. Kommunikationsforschung: Politik & Gesellschaft. M.A. Kommunikationswissenschaft

Masterprogramm. M.A. Kommunikationsforschung: Politik & Gesellschaft. M.A. Kommunikationswissenschaft Masterprogramm M.A. Kommunikationsforschung: Politik & Gesellschaft M.A. Kommunikationswissenschaft Besonderheiten der Universität Erfurt Bestnoten im Uniranking Langjährige Erfahrungen mit dem Bachelor-

Mehr

IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung Masterprogramme am IPMZ

IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung Masterprogramme am IPMZ IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung Masterprogramme am IPMZ Informationsveranstaltung am IPMZ, 7. März 2012 Masterprogramme am IPMZ Das IPMZ bietet zwei unterschiedliche Masterprogramme

Mehr

Lebenslauf und Berufsweg

Lebenslauf und Berufsweg Walter Hömberg März 2013 Lebenslauf und Berufsweg 1944 Am 11. August geboren in Meschede (Westfalen). Schule und Studium 1951 Ab Frühjahr Besuch der Emhildis-Volksschule in Meschede. 1955 Besuch des Gymnasiums

Mehr

Kommunikationswissenschaft studieren

Kommunikationswissenschaft studieren Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Springer VS ISBN 978-3-531-18027-4 DOI 10.1007/978-3-531-93473-0 ISBN 978-3-531-93473-0 (ebook)

Mehr

386000 Modulgruppe B: Schwerpunktmodul (= Prüfungsmodul) + Bachelorarbeit 70 P. 386020 Medienlehre (=verpflichtend) 10 P. 386021 386022 386023 386024

386000 Modulgruppe B: Schwerpunktmodul (= Prüfungsmodul) + Bachelorarbeit 70 P. 386020 Medienlehre (=verpflichtend) 10 P. 386021 386022 386023 386024 IA 4.2 Prüfungssekretariat / M. Keim Bachelor MuK - Nigelnagelneue Prüf-O gültig ab WS 2010/11 für 1.FS Stand: 18.11.2010 * Berichtigung 385000 Modulgruppe A: Basismodul 60 P. 385020 Theorie und Methoden

Mehr

Strategische Onlinekommunikation

Strategische Onlinekommunikation Strategische Onlinekommunikation Olaf Hoffjann Thomas Pleil (Hrsg.) Strategische Onlinekommunikation Theoretische Konzepte und empirische Befunde Herausgeber Olaf Hoffjann Ostfalia Hochschule Salzgitter

Mehr

Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung

Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung Samstag, 3. Dezember 2011 Wissenschaftssymposium ZKM_Vortragssaal, Lorenzstraße 19 Wissenschaftssymposium

Mehr

Empfehlungen der Zukunftskommission für die Kommunikations- und Medienwissenschaft

Empfehlungen der Zukunftskommission für die Kommunikations- und Medienwissenschaft Empfehlungen der Zukunftskommission für die Kommunikations- und Medienwissenschaft in der Schweiz September 2006 Mitglieder der Zukunftskommission Der von der CRUS eingesetzten Zukunftskommission der schweizerischen

Mehr

Modulhandbuch Bachelorstudiengang: Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Arts, B.A.)

Modulhandbuch Bachelorstudiengang: Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Arts, B.A.) Modulhandbuch Bachelorstudiengang: Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Arts, B.A.) (180 ECTS-Punkte) Auf Basis der Prüfungs- und Studienordnung vom 18. Juni 2015 83/133/---/H1/H/2015 Stand: 18. Juni

Mehr

Erstsemesterinfos. Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums. 11.10.2013 Wintersemester 2013/14

Erstsemesterinfos. Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums. 11.10.2013 Wintersemester 2013/14 Institut für Medienwissenschaft BLINDBILD Bildbereh Erstsemesterinfos Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums 11.10.2013 Wintersemester 2013/14 Gliederung Veranstaltungsübersicht

Mehr

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE FRAGE Die Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem jüngsten EU-Gipfel auf neue Rettungsmaßnahmen für die Eurozone geeinigt. Haben die Regierungschefs mit den getroffenen Maßnahmen nach Ihrer Einschätzung

Mehr

Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt

Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt FORUM MUSIKPÄDAGOGIK Band 102 Augsburger Schriften herausgegeben von Rudolf-Dieter Kraemer Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt Aggressive Tendenzen in musikalischen

Mehr

Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg

Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg Fachbereich Kommunikationswissenschaft Schwerpunkt/Abteilung >Public Relations & Unternehmenskommunikation< Vortragende: Dr. Astrid Spatzier (bisher)

Mehr

1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie,

1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie, Zu den Autorinnen und Autoren Michael Barth, geb. 1956, Dr. phil., Dipl.-Psych.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der 1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie,

Mehr

Inhalt Vorwort 1 Einführung Verarbeitung von Medieninhalten Selektivität und Gratifikationen

Inhalt Vorwort 1 Einführung Verarbeitung von Medieninhalten Selektivität und Gratifikationen Inhalt Vorwort 9 1 Einführung 11 1.1 Medienrezeptionsforschung als Feld 11 1.2 Wichtige Begriffe 17 1.3 Neue Medienumgebungen, neue Rezeptionsweisen? 20 1.4 Die Auseinandersetzung mit dem Medieninhalt

Mehr

2. Gegenstand und Selbstverständnis des Fachs Kommunikationswissenschaft 18

2. Gegenstand und Selbstverständnis des Fachs Kommunikationswissenschaft 18 1. Kornmunikationswissenschaft: ein Fach im Wandel 9 1.1 Wandlungsprozesse 9 1.2 Der Bologna-Prozess 10 1.3 Was heißt Praxisbezug? 12 1.4 Was heißt Berufsfeldorientierung? 14 2. Gegenstand und Selbstverständnis

Mehr

Im europäischen Ausland studieren: Das ERASMUS-Programm Informationsveranstaltung des IfK

Im europäischen Ausland studieren: Das ERASMUS-Programm Informationsveranstaltung des IfK Im europäischen Ausland studieren: Das ERASMUS-Programm Informationsveranstaltung des IfK Ansprechpartnerin Claudia Seifert, M.A. Wissenschaftliche Mitarbeiterin ERASMUS-Koordinatorin des IfK Tel.: 463-35631

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Prof. Dr. Hans Brügelmann bis Februar 2012 OASE-Werkstatt Prof. Walter Brunner Hendrik Coelen Lernwerkstatt Lehrerbildung Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

Mehr

DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN

DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN Value Creating Communication Forschungsworkshop Modul I: DIGITAL VERNETZTE UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION WIE UNTERNEHMEN ZUKÜNFTIG KOMMUNIZIEREN 23. Juni 2016, 9:00 Uhr 17:00 Uhr Bitkom Servicegesellschaft

Mehr

Institut mensch-computer-medien. erstitag medienkommunikation

Institut mensch-computer-medien. erstitag medienkommunikation Institut mensch-computer-medien erstitag medienkommunikation begrüßung Institut mensch-computer-medien Begrüßung durch den geschäftsführenden Vorstand Herzlich Willkommen Herzlichen Glückwunsch Das Institut

Mehr

Masterstudiengang Medien und Politische Kommunikation

Masterstudiengang Medien und Politische Kommunikation Beispielbild Masterstudiengang Medien und Politische Kommunikation Prof. Dr. Barbara Pfetsch / Ansgar Koch M.A. Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Informationsveranstaltung für Studienanfänger/innen

Mehr

Exkursionen in Sophies zweiter Welt

Exkursionen in Sophies zweiter Welt Berner Texte zur Kommunikations- und Medienwissenschaft 11 Exkursionen in Sophies zweiter Welt Neue Beiträge zum Thema des Wirklichkeitstransfers aus psychologischer und medienwissenschaftlicher Sicht

Mehr

publications journal articles

publications journal articles Jens Woelke WWU Münster Institut für Kommunikationswissenschaft publications journal articles Woelke, J.; Kolb, S. & Breidler, B. (2014): (Implicit) Advertising Effects through InGame-Advertising? Effects

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Lisa H. Anders M.A., wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politik und Regieren in Deutschland und Europa, Universität Potsdam (lhanders@uni-potsdam.de) Jelena

Mehr

FÖRDERPREIS MEDIENFORSCHUNG VERBAND ÖSTERREICHISCHER 6ZEITUNGEN

FÖRDERPREIS MEDIENFORSCHUNG VERBAND ÖSTERREICHISCHER 6ZEITUNGEN FÖRDERPREIS MEDIENFORSCHUNG VERBAND ÖSTERREICHISCHER 6ZEITUNGEN Förde Medien 2015 TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die in den Jahren 2014 bis 2016 eine herausragende

Mehr

Lehre (Auswahl, Stand 2015)

Lehre (Auswahl, Stand 2015) Lehre Prof. Dr. Marlis Prinzing 1 Prof. Dr. Marlis Prinzing Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, D-50678 Koeln mail: marlis.prinzing@das-rote-sofa.de; web: www.marlisprinzing.de Lehre

Mehr

EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT

EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT FAKULTÄT WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Master of Science Studienplan www.kowi-master.uni-hohenheim.de Ziele des Studiums Der Master-Studiengang Empirische

Mehr

Call for papers für die SGKM-Jahreskonferenz 2016. Medien und sozialer Wandel: von den Anfängen bis zu den neuesten Entwicklungen

Call for papers für die SGKM-Jahreskonferenz 2016. Medien und sozialer Wandel: von den Anfängen bis zu den neuesten Entwicklungen Call for papers für die SGKM-Jahreskonferenz 2016 Medien und sozialer Wandel: von den Anfängen bis zu den neuesten Entwicklungen Sozialer Wandel wird häufig von Leitbildern beeinflusst, beispielsweise

Mehr

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005)

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Sozialwissenschaftliches Institut Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft SS 2005 Prof. Dr. Gerhard Vowe Legende: SMA: Standort Semesterapparat Literatur

Mehr

Einladung zum 3. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehrund Forschungszentrums (MLFZ) am 18. 20.11.2010 in Köln

Einladung zum 3. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehrund Forschungszentrums (MLFZ) am 18. 20.11.2010 in Köln Gefördert von der Einladung zum 3. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehrund Forschungszentrums (MLFZ) am 18. 20.11.2010 in Köln Mediatisierung der Gesellschaft? Mediensoziologische Forschung in vergleichender

Mehr

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Sommersemester 2015

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Sommersemester 2015 Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Sommersemester 2015 Die Angaben zu Hörsaal bzw. Termin entnehmen Sie bitte PLUSonline (https://online.unisalzburg.at/plus_online/webnav.ini).

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Stefanie Baumert, M.A. Seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Research Academy der Universität Leipzig. Dissertationsprojekt über Universitäten in der Globalisierung am

Mehr

Modulübersicht Studiengang Online-Redakteur

Modulübersicht Studiengang Online-Redakteur (Prof. Dr. phil. J. Metzner) Anlagen: Studienverlaufsplan (grafische Modulübersicht) Modul- Nummer Modulübersicht Studiengang Online-Redakteur Modulbezeichnung Modulverantwortliche M1 Medien- und Webwissenschaft

Mehr

Publikationen von Philomen Schönhagen

Publikationen von Philomen Schönhagen Publikationen von Philomen Schönhagen Seite 1 Publikationen von Philomen Schönhagen Monographien Schönhagen, Philomen, mit Hans Wagner, Ute Nawratil, Heinz Starkulla (2009): Qualitative Methoden in der

Mehr

Forschung und Lehre am Institut für Kommunikationswissenschaft (540)

Forschung und Lehre am Institut für Kommunikationswissenschaft (540) Forschung und Lehre am Institut für Kommunikationswissenschaft (540) Verwaltungsrat des Universitätsbundes Universität Hohenheim 28.01.2013, 18 Uhr Bertram Scheufele (GD 540) 0 Einführung Institut für

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe.

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. Infos zur Studien- und Berufswahl Vortragsreihe STUDIUM & BERUF 23. Februar 2016 Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne

Mehr

Die Studienprogramme am IPMZ

Die Studienprogramme am IPMZ IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung Die Studienprogramme am IPMZ Wegleitung Inhaltsverzeichnis Abkürzungen iv Vorwort 1 Allgemeines 3 Die Organisation des Instituts 7 Lehre und

Mehr

Stundenplan für das Herbstsemester 2015

Stundenplan für das Herbstsemester 2015 Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung DCM Stundenplan für das Herbstsemester 2015 14. September bis 18. Dezember 2015 Feiertage (Ausfall der Lehrveranstaltungen): Allerheiligen:

Mehr

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16

Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Kommunikationswissenschaft im Wintersemester 2015/16 Bei einzelnen LV können sich die Angaben zu Hörsaal bzw. Termin noch ändern. Bitte informieren Sie sich daher

Mehr

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Martin Sebaldt Andreas Friedel Sabine Fütterer Sarah Schmid (Hrsg.) Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Zum Grundproblem globaler Politik im Spiegel moderner

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer, Kommunikations- und en 2., völlig überarbeitete Auflage Lexika Verlag Inhalt Vorwort 1. Einführung 1.1 Ich möchte was mit Medien machen..." 1.2 Ausbildungswege

Mehr

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Generelles 7 Teilnehmende mit Nebenfach (NF) Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (PuK).

Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Generelles 7 Teilnehmende mit Nebenfach (NF) Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (PuK). PuK Auswertung des Datensatzes vom 17.08.12. Generelles 7 Teilnehmende mit Nebenfach (NF) Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (PuK). Alle Teilnehmenden besuchen PuK im grossen NF (60 KP). 4 Teilnehmende

Mehr

Bei Widersprüchen zwischen diesem Überblick und dem Online-Vorlesungsverzeichnis gelten die Online-Angaben!

Bei Widersprüchen zwischen diesem Überblick und dem Online-Vorlesungsverzeichnis gelten die Online-Angaben! Vorlesungsverzeichnis SS 2015 Bei Widersprüchen zwischen diesem Überblick und dem Online-Vorlesungsverzeichnis gelten die Online-Angaben! Besonders Termine der Leibniz Universität und der HMTMH können

Mehr

Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ

Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Prof. Dr. Werner Wirth Institutsdirektor 2 Programmausblick Was bisher geschah Führung durch UZH und Uni Irchel

Mehr

Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 J. Roth et al. (Hrsg.), Übergänge konstruktiv gestalten, Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und

Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 J. Roth et al. (Hrsg.), Übergänge konstruktiv gestalten, Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 J. Roth et al. (Hrsg.), Übergänge konstruktiv gestalten, Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik, DOI 10.1007/978-3-658-06727-4_2 x

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Präsentation der Masterstudiengänge

Präsentation der Masterstudiengänge Präsentation der Masterstudiengänge Medien- und Kultursoziologie Wirtschaftssoziologie Soziologie (Nebenfach) 15.06.2010 Allgemeine Anmerkungen Einschreibung Einschreibung für Studierende der bis Anfang

Mehr

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2787. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2787 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen Basel Haupt Verlag Bern Stuttgart Wien Lucius

Mehr

Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald vom 23. August 2012 Aufgrund von 2 Absatz 1 in Verbindung mit 38

Mehr

Wahrnehmungen und Wahrnehmungsphänomene im Agenda-Setting-Prozess

Wahrnehmungen und Wahrnehmungsphänomene im Agenda-Setting-Prozess ANGEWANDTE MEDIENFORSCHUNG Schriftenreihe für die Kommunikationswissenschaft Band 47 Inga Huck Wahrnehmungen und Wahrnehmungsphänomene im Agenda-Setting-Prozess Redaktion der Reihe ANGEWANDTE MEDIENFORSCHUNG

Mehr

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Fachbereich Kommunikationswissenschaft Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Die vorliegende Auswahl von Publikationen aus dem Bereich "Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft"

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Kommunikationsmanagement

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Kommunikationsmanagement Department für Kommunikation und Gesellschaft Studienordnung für den Bachelorstudiengang in der Fassung der Genehmigung durch den Departmentsrat vom 16.09.2009, veröffentlicht am 17.09.2009 1 Verweis auf

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

Nichtamtliche Lesefassung der PSO B.A. Kommunikationswissenschaft

Nichtamtliche Lesefassung der PSO B.A. Kommunikationswissenschaft Nichtamtliche Lesefassung der PSO B.A. Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorteilstudiengang an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald vom 23. August 2012 Fundstelle: Hochschulöffentlich

Mehr

Handbuch Journalismus und Medien

Handbuch Journalismus und Medien Praktischer Journalismus 60 Handbuch Journalismus und Medien Bearbeitet von Siegfried Weischenberg, Bernhard Pörksen 1. Auflage 2005. Buch. 500 S. Hardcover ISBN 978 3 89669 429 4 Format (B x L): 18 x

Mehr

Studienverlaufsplan und Modulübersicht

Studienverlaufsplan und Modulübersicht 00 Medien, Wirtschaft und Gesellschaft 5 90 60 Ms/K90 00 Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland 00 Politisches System der Bundesrepublik 003 Wirtschaftssystem der Bundesrepublik 00_a Grundlagen des

Mehr

Kommunikations- und Medienwissenschaft in Österreich

Kommunikations- und Medienwissenschaft in Österreich Institut für Publizistik- und Fachbereich Kommunikationswissenschaft Institut für Medien- und Kommunikationswissenschft Kommunikationswissenschaft Kommunikations- und Medienwissenschaft in Österreich Perspektiven

Mehr