951 München - Rosenheim - Salzburg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "951 München - Rosenheim - Salzburg"

Transkript

1 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr o-fr o-sa km Frankurt Frankurt (ain) Hb (ain) Hb 0 ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Wien Hb Klagenurt Hb Graz Hb y o-fr 69 ünster (West) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost Graing Bahnho 948 Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Jan nicht 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan, 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov auch 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan, 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov 14. Dez bis 25. Feb o - Fr; nicht 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan 8. Aug bis 9. Dez o - Fr; nicht 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov nicht 25., 26. Dez, 1., 2., 6. Jan, 8. Dez 6. Aug bis 30. Okt 13. Dez bis 25. Feb; 31. Okt bis 10. Dez 14. Dez bis 25. Feb o - Fr; nicht 24. Dez bis 6. Jan, 8. bis 12. Feb; auch 13. Sep bis 9. Dez o - Fr; nicht 3., 31. Okt bis 4. Nov Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe 951 Klagenurt Hb 2083 KÖNIGSSEE Berchtesga den Hb WÖRTHERSEE Klagenurt Hb Wien Hb 1 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

2 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr o-fr o-fr,so o-fr,so Frankurt (ain) Hb Frankurt (ain) Hb Karlsruhe Hb Frankurt (ain) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Graz Hb Wien Hb Klagenurt Klagenurt Linz Hb Linz Hb Hb Hb r2.p 463 r 2.p 499 r 2.p 463 r2.p ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) ) ) ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb nicht 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan, 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov nicht 24., 31. Dez, 2. Okt; auch 6. Aug bis 10. Sep 19. Dez bis 20. Feb Sa; auch 24., 31. Dez; 17. Sep bis 10. Dez Sa; auch 2. Okt nicht 24., 25., 31. Dez, 1. Jan, 2. Okt 6. Aug bis 11. Sep 13. Dez bis 25. Feb; 12. Sep bis 10. Dez täglich, nicht 25. Feb täglich, nicht 6. Aug 25. Feb unregelmäßig täglich, nicht 31. Dez, 25. Feb täglich, nicht 1. Jan, 6. Aug Weitere Züge siehe 940 LISINSKI KALAN IRE LISINSKI KALAN IRE Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

3 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Ab Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian) innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches ab dem ersten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr 498 r2.p 462 r 2.p o-fr o-fr o-sa o-fr o-do,sa o-fr LISINSKI KALAN IRE o-fr RB o-fr Linz Hb Salzburg Hb Freilassing 945, Freilassing Teisendor Traunstein 947,953, Traunstein Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim 944,950, Rosenheim Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ( 5 57 ( ünchen Ost ünchen Hb Frankurt (ain) Hb Berlin Ostbahnho Frankurt (ain) Hb Wien Hb Berchtesga Graz Hb Flughaen Flughaen Klagenurt Budapestden Hb Wien Wien Hb Salzburg Hb Freilassing 945, Freilassing Teisendor Traunstein 947,953, Traunstein Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim 944,950, Rosenheim Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho 948 ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb Frankurt (ain) Hb 1. Jan nicht 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan, 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov nicht 25. Dez, 1. Jan, 3. Okt nicht 23., 26., 30. Dez, 2. Jan; auch 12., 19., 26. Aug, 2., 9. Sep 18. Dez bis 19. Feb Fr; nicht 25. Dez, 1. Jan; auch 23., 30. Dez; 16. Sep bis 9. Dez Fr 13. Dez bis 25. Feb; 31. Okt bis 10. Dez 6. Aug bis 30. Okt 14. Dez bis 25. Feb o - Fr; nicht 24. Dez bis 6. Jan, 8. bis 12. Feb; auch 13. Sep bis 9. Dez o - Fr; nicht 3., 31. Okt bis 4. Nov Sa, So, auch 24., 25., 31. Dez, 1., 6. Jan, 15. Aug, 3. Okt, 1. Nov Gesamtverkehr siehe Weitere Züge siehe 940 weitere Züge siehe KÖNIGSSEE WÖRTHERSEE Dortmund Hb 1 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

4 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Ab Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian) innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches ab dem ersten Haltebahnho im Verbundbereich y Klagenurt Graz Hb Klagenurt Hb Hb Salzburg Hb Freilassing 945, Freilassing Teisendor Traunstein 947,953, Traunstein Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim 944,950, Rosenheim Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ( ünchen Ost ünchen Hb Frankurt Frankurt Saarbrücke Frankurt Frankurt (ain) Hb (ain) Hb n Hb (ain) Hb (ain) Hb Salzburg Hb Freilassing 945, Freilassing Teisendor Traunstein 947,953, Traunstein Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim 944,950, Rosenheim Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb Dez bis 25. Feb; 31. Okt bis 10. Dez 6. Aug bis 30. Okt 25. Feb täglich, nicht 25. Feb täglich, nicht 31. Dez täglich, nicht 1. Jan, 6. Aug Gesamtverkehr siehe Weitere Züge siehe 940 weitere Züge siehe Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

5 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 26. Februar 2016 bis 9. ai 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich. km o-fr o-fr o-fr o-fr o-sa o-fr o-fr Saarbrücke n Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Wien Hb 111 Klagenurt Hb Graz Hb o-fr o-fr y o-sa o-fr Fr Frankurt Frankurt Hamburg- ünster (ain) Hb (ain) Hb Altona (West) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Klagenurt Berchtesga Klagenurt Hb den Hb Hb nicht 25., 28. är, 5. ai auch 25., 28. är, 5. ai nicht 28. är nicht 21. är bis 1. Apr, 5. ai 28. Feb bis 3. Apr So; auch 25., 28. är nicht 25., 28. är; auch 10. Apr bis 8. ai nicht 25. är Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe WÖRTHERSEE 2083 KÖNIGSSEE Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

6 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 26. Februar 2016 bis 9. ai 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr o-fr o-fr o-fr o-fr Sa o-fr,so o-do o-fr,so Frankurt (ain) Hb Karlsruhe Hb Frankurt (ain) Hb Karlsruhe Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Wien Hb Graz Hb Wien Hb Klagenurt Hb Klagenurt Hb o-fr,so r 2.p 463 r2.p Frankurt (ain) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb nicht 25., 28. är, 5. ai auch 25., 28. är, 5. ai nicht 25. är auch 25. är nicht 28. är, 5. ai nicht 25., 27. är auch 9. Apr bis 7. ai 27. Feb bis 2. Apr Sa Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe 951 Linz Hb 463 KALAN IRE 499 LISINSKI Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

7 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 26. Februar 2016 bis 9. ai o-fr y*, o-fr 262 y , o-fr o-fr 60 xy* 60 y o-fr nicht 25., 28. är, 5. ai auch 25., 28. är, 5. ai nicht 28. är nicht 21. är bis 1. Apr, 5. ai nicht 24., 26., 28. är, 4. ai; auch 25. är, 6. ai 26. Feb bis 29. Apr Fr; nicht 25. är; auch 24. är, 4. ai o - Fr, nicht 25., 28. är, 5. ai Sa, So, auch 25., 28. är, 5. ai Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe 951 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich r 2.p r2.p y o-fr o-fr o-fr o-sa o-fr o-do,sa o-fr, km Linz Hb Wien Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944,950, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost 5 37 ( 6 00 ( ünchen Ost ünchen Hb 5 49 ( 6 11 ( Frankurt (ain) Hb Karlsruhe Hb Berlin Ostbahnho Frankurt (ain) Hb Berchtesga Graz Hb Flughaen Klagenurt Klagenurt den Hb Wien Hb Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944,950, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ( ( ünchen Ost ünchen Hb ( ( Hamburg- Altona Frankurt (ain) Hb 114 WÖRTHERSEE 462 KALAN IRE 498 LISINSKI 2082 KÖNIGSSEE Dortmund Hb Frankurt (ain) Hb 1 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

8 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 26. Februar 2016 bis 9. ai 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich. 112 y, o-fr 62 y , o-fr 64 y 64 y y * y Graz Hb Klagenurt Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944,950, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb Frankurt (ain) Hb Saarbrücke n Hb nicht 25., 28. är, 5. ai auch 25., 28. är, 5. ai Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944,950, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

9 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 10. ai 2016 bis 5. August 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr o-fr o-fr o-sa km Frankurt Frankurt (ain) Hb (ain) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Wien Hb Klagenurt Graz Hb Hb y ünster (West) Hb Frankurt (ain) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost Graing Bahnho 948 Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb nicht 16., 26. ai auch 16., 26. ai nicht 16. ai 30., 31. Jul täglich, nicht 30., 31. Jul 30. ai bis 10. Jun o - Fr 10. bis 13. ai; 13. Jun bis 29. Jul o - Fr 10. bis 13. ai o - Fr, nicht 16., 26. ai 10. bis 27. ai o - Fr; nicht 16., 26. ai Weitere Züge siehe 940 Klagenurt Hb Berchtesga den Hb Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe WÖRTHERSEE 2083 KÖNIGSSEE Klagenurt Hb Wien Hb Graz Hb 1 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

10 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 10. ai 2016 bis 5. August 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich o-fr,so o-fr,so r 2.p 499 r 2.p 463 r2.p Frankurt (ain) Hb Karlsruhe Hb Frankurt (ain) Hb ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) ) ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) Ostermünchen Großkarolineneld Rosenheim 944,950, Rosenheim Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bernau a Chiemsee Übersee Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein Teisendor Freilassing 945, Freilassing Salzburg Hb Wien Hb Klagenurt Hb Klagenurt Hb Linz Hb 499 r2.p ünchen Hb ünchen Ost ünchen Ost ) Graing Bahnho Aßling (Oberbay) 0 18 Ostermünchen 0 23 Großkarolineneld 0 28 Rosenheim 944,950, Rosenheim 0 35 Bad Endor Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee 0 52 Bernau a Chiemsee 0 57 Übersee 1 03 Bergen (Oberbay) Traunstein 947,953, Traunstein 1 16 Teisendor 1 26 Freilassing 945, Freilassing 1 35 Salzburg Hb auch 30. Jul 14. ai bis 23. Jul Sa o - Fr, nicht 16., 26. ai 10. bis 27. ai o - Fr; nicht 16., 26. ai 4. Jun bis 17. Jul Sa, So 5. Jun bis 18. Jul o, So o - Fr, auch 14. bis 29. ai, 23. bis 31. Jul Di - Sa, auch 15. bis 30. ai, 24. Jul bis 1. Aug Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe KALAN IRE 499 LISINSKI Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

11 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 10. ai 2016 bis 5. August 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich r2.p r 2.p r2.p r 2.p o-fr o-fr o-sa o-do,sa o-sa o-sa km Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho 948 ünchen Ost ( 5 58 ( ( 7 09 ( ünchen Ost ünchen Hb Frankurt (ain) Hb Berlin Ostbahnho o-fr Linz Hb Wien Hb Berchtesga den Hb Graz Hb Flughaen Wien Klagenurt Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944, Großkarolineneld 8 10 Ostermünchen 8 15 Aßling (Oberbay) 8 20 Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb nicht 16., 26. ai o - Fr, nicht 16., 26. ai 10. bis 27. ai o - Fr; nicht 16., 26. ai nicht 10., 16., 26. ai 10. ai auch 15. bis 29. ai, 24., 31. Jul 5. Jun bis 17. Jul So 30. ai bis 5. Aug o - Fr 13. ai bis 29. Jul Fr; nicht 27. ai; auch 25. ai nicht 16., 25. ai; auch 27. ai, 5. Aug 10. ai bis 29. Jul o - Fr; nicht 16. bis 27. ai Frankurt (ain) Hb Frankurt (ain) Hb 10. ai bis 10. Jun o - Fr; nicht 16., 26. ai Sa, So, auch 16., 26. ai Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe WÖRTHERSEE 462 KALAN IRE 498 LISINSKI 2082 KÖNIGSSEE Dortmund Hb 1 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

12 951 Salzburg - Rosenheim - ünchen 951 Gültig vom 10. ai 2016 bis 5. August 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches bis letzten Haltebahnho im Verbundbereich y Klagenurt Graz Hb Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb Frankurt Frankurt Saarbrücke Frankurt Frankurt (ain) Hb (ain) Hb n Hb (ain) Hb (ain) Hb Klagenurt Hb Salzburg Hb Freilassing Freilassing 945, Teisendor Traunstein Traunstein 947,953, Bergen (Oberbay) Übersee Bernau a Chiemsee Prien a Chiemsee Prien a Chiemsee Bad Endor Rosenheim Rosenheim 944, Großkarolineneld Ostermünchen Aßling (Oberbay) Graing Bahnho ünchen Ost ünchen Ost ünchen Hb bis 13. ai 10. ai bis 29. Jul o - Fr; nicht 16. bis 27. ai 29., 30. Jul täglich, nicht 29., 30. Jul 10. ai bis 10. Jun o - Fr; nicht 17. bis 20. ai, 23. bis 27. ai Weitere Züge siehe 940 Gesamtverkehr siehe weitere Züge siehe Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte inormieren Sie sich kurz vor Reisebeginn über mögliche Fahrplanänderungen. Stand

IC ICE 894 y. ICE 894 y. Basel Bad Basel Bad Basel Bad Basel Bad Basel Bad. Basel Bad Villingen Basel Bad Basel Bad Basel SBB Bf

IC ICE 894 y. ICE 894 y. Basel Bad Basel Bad Basel Bad Basel Bad Basel Bad. Basel Bad Villingen Basel Bad Basel Bad Basel SBB Bf 702 Oenburg - Karlsruhe 702 Von Oenburg bis Achern Verbundtari Tariverbund Ortenau (TGO) 208 17300 Mo 874 17302 2365 894 894 674 Von Bühl (Baden) bis Karlsruhe Hb Verbundtari Karlsruher Verkehrsverbund

Mehr

993 Ulm - Donauwörth - Ingolstadt - Regensburg Donautalbahn

993 Ulm - Donauwörth - Ingolstadt - Regensburg Donautalbahn 993 Ulm Hb - Nersingen Gemeinschatstari des Donau-Iller-Nahverkehrsverbundes (DING) R 8 Bad Abbach - Regensburg Hb Tarikooperation DB-Regensburger-Verkehrsverbund (RVV) Verbundahrscheine gelten nur in

Mehr

786 Stuttgart - Schwäbisch Gmünd - Aalen - Crailsheim - Nürnberg

786 Stuttgart - Schwäbisch Gmünd - Aalen - Crailsheim - Nürnberg 786 Von Stuttgart Hb bis Lorch (Württ) Verbundtari Verkehrs-und Tariverbund Stuttgart (VVS) B R2 Von Waldhausen (b Schorndor) bis Jagstzell gilt neben dem DB-Tari auch die Fahrpreiskooperation OstalbMobil

Mehr

München Salzburg. Kursbuchstrecke 951. Fr So, 7.5. (22 Uhr) Fahrplanänderungen München Salzburg

München Salzburg. Kursbuchstrecke 951. Fr So, 7.5. (22 Uhr) Fahrplanänderungen München Salzburg München Salzburg Kursbuchstrecke 951 Fr So, 7.5. (22 Uhr) 9.5.2010 Fahrplanänderungen München Salzburg 05-72758 Sehr geehrte Fahrgäste, vom 7.5. ab 22 Uhr bis einschl. 9.5. werden nun im Abschnitt Rottau

Mehr

Persönlicher Fahrplan

Persönlicher Fahrplan Persönlicher Fahrplan (gültig vom 02.05.2016 bis 10.12.2016) Rostock Hbf Warnemünde Ab Zug An Umsteigen Ab Zug An Dauer Verkehrstage 0:03 e1 0:24 0:21 täglich 1:26 e1 1:47 0:21 Mo, Sa, So 3:32 Bus F2 3:44

Mehr

BUNDESLIGA 2007/2008

BUNDESLIGA 2007/2008 21. Jul 2007 - Sa 15.30 LiPo Sp 1 FC Schalke 04 Karlsruher SC 21. Jul 2007 - Sa 18.00 LiPo Sp 2 Werder Bremen FC Bayern München 21./22.07.2007 UIC R3 H Hamburger SV 24. Jul 2007 - Di 20.30 LiPo HF1 1.

Mehr

Abfahrt Departure Waren(Müritz)

Abfahrt Departure Waren(Müritz) Abahrt Departure Waren(Müritz)..05 0..06 0:7 RE 5 RE RE 55 0:8 RE 5 RE RE 468 5:5 RE 5 RE Mo - Fr* RE 45 6:9 RB 5 Mo - Fr* RB 846 6:0 RE 5 RE Mo - Fr* RE 450 7:5 RE 5 RE RE 455 0:00 6:00 Kratzeburg 0:9

Mehr

625 Koblenz Hbf - Limburg (Lahn) - Wetzlar - Gießen Lahntalbahn 625

625 Koblenz Hbf - Limburg (Lahn) - Wetzlar - Gießen Lahntalbahn 625 625 Koblenz Hb - Limburg (Lahn) - Wetzlar - Gießen Lahntalbahn 625 23: Mayen - Andernach - Koblenz - Limburg 25: Gießen - Wetzlar - Limburg - Koblenz Koblenz Hb - Diez Verbundtari (VRM), 25 Koblenz - Limburg

Mehr

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender und

Ferienwohnung Altmühltal, Ferienhaus Eichstätt direkt am Fluss. Belegungskalender  und Jan 2017 Feb 2017 März 2017 direkt am Fluss.. KW 1 KW 2 KW 3 KW 4 KW 5 So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di letzter update 08.01.2017 KW 5 KW 6 KW

Mehr

730 Basel - Waldshut - Schaffhausen - Singen Hochrheinbahn

730 Basel - Waldshut - Schaffhausen - Singen Hochrheinbahn 730 Basel - Waldshut - Schaffhausen - Singen Hochrheinbahn 730 und vom 1 Mai 2016 bis 10. Dezember 2016 Von Basel Bad Bf bis Schwörstadt Verbundtarif Regio Verkehrsverbund Lörrach (RVL) Von Wehr-Brennet

Mehr

Kursbuchstrecke 770 / 771 Karlsruhe / Heidelberg - Mühlacker - Stuttgart

Kursbuchstrecke 770 / 771 Karlsruhe / Heidelberg - Mühlacker - Stuttgart Karlsruhe / Heidelberg - - Stuttgart RB RB IC RB RB RB IRE RE RB IC IRE IC RE IRE RB RE IC 85601 85603 2291 85643 85605 85657 19011 19521 85607 2363 4901 2099 19501 19013 85659 19503 2365 W(Sa) W(Sa) M-Fr

Mehr

ALX f* So. RB f Mo-Fr. RB f Mo-Fr

ALX f* So. RB f Mo-Fr. RB f Mo-Fr Oberstdor 970 Lindau Immenstadt - Kempten - Buchloe Augsburg 970 Zwischen Schwabmünchen und Augsburg Augsburger Verkehrs- und Tariverbund (AVV) Zwischen Geltendor und Münchner Verkehrs- und Tariverbund

Mehr

Konferenz Bürger und Parlamente Bürger gegen Parlamente? am 25. Februar 2013 Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung

Konferenz Bürger und Parlamente Bürger gegen Parlamente? am 25. Februar 2013 Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung Konferenz Bürger und Parlamente Bürger gegen Parlamente? am. Februar 2013 Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18

Mehr

181 Rostock Hbf - Warnemünde

181 Rostock Hbf - Warnemünde Kursbuch der Deutschen Bahn 207 8 Rostock Hb - Warnemünde 8 33552 Mo 33554 33556 33480 Montag bis Freitag, nicht an Feiertagen* 33900 33400 33902 33442 33904 33522 33906 33482 33908 e-bahnverkehr Verbundtari

Mehr

Stuttgart Hbf. Zug Train Train. Gleis Track Voie. 2:16 nicht 25. Dez, 1. Jan ICE 618 ICE :20 nicht 25. Dez, 1. Jan. Mo 7.

Stuttgart Hbf. Zug Train Train. Gleis Track Voie. 2:16 nicht 25. Dez, 1. Jan ICE 618 ICE :20 nicht 25. Dez, 1. Jan. Mo 7. ..0.0.0 0: Mo - Sa 0: Di 0: Di 0: Di 0:00 IC 00 München Hbf : München-Pasing :00 Augsburg : Günzburg : Ulm Hbf : Göppingen : Plochingen : nicht. Apr,. Jun e e e 0: RB RB 0: Di 0:0 Di e 0 e 0 Weil der Stadt

Mehr

Abfahrt Departure Limburg (Lahn)

Abfahrt Departure Limburg (Lahn) 0 Abahrt Departure Limburg (Lahn)..0-0..06 : : : RB 0 :00 Echhoen : Q Bad Camberg : Niedernhauen :7 Hoheim :09 Frankurt(Main)Hb : HLB Echhoen : Q Weilburg :7 Wetzlar : Gießen 6:0 Aleld 7: Fulda :9 RB 600

Mehr

Gießen Hbf

Gießen Hbf Abahrt Departure 0:07 RE 68 0:08 RE 6 0:00 :00 Lollar 0: Fronhausen 0:7 Niederalgern 0:0 Marburg Süd 0:7 Marburg(Lahn) 0: Kirchhain 0: Stadtallendor 0: Neustadt 0: Treysa :0 Q Großen Linden 0: Lang Göns

Mehr

Jahresterminplan 2016 / :58

Jahresterminplan 2016 / :58 Jahresterminplan 2016 / 2017 31.08.2016 20:58 SW Mo 1. Aug. 16 Di 2. Aug. 16 Mi 3. Aug. 16 Do 4. Aug. 16 Fr 5. Aug. 16 Sa 6. Aug. 16 So 7. Aug. 16 Mo 8. Aug. 16 Di 9. Aug. 16 Mi 10. Aug. 16 Do 11. Aug.

Mehr

HamburgTREND Februar 2011 II. Eine Umfrage im Auftrag der ARD

HamburgTREND Februar 2011 II. Eine Umfrage im Auftrag der ARD Eine Umfrage im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Hamburg ab 18 Jahren Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Randomstichprobe Erhebungsverfahren: Computergestützte

Mehr

Dual Testbericht - Übersicht

Dual Testbericht - Übersicht Plattenspieler PRP 5 CIT 101 SP 90 SP 110 ASP 135 1006M Audio Technica Test Mai 83 V Grundig PS 35 Nov 86 V Grundig PS 35 Dez 86 Schneider SPP 542 Dez 88 E Schneider DCS 8025 Nov 82 V Grundig PS 5600 Aug

Mehr

Waldbrandstatistik der. Bundesrepublik Deutschland. für das Jahr 2014

Waldbrandstatistik der. Bundesrepublik Deutschland. für das Jahr 2014 Waldbrandstatistik der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2014 Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung 53168 Bonn Michaela Lachmann Tel. : +49 (0)228 6845-3303 Fax : +49 (0)228 6845-3034 E-Mail

Mehr

Fahrplanänderung. Wien Westbahnhof Linz Hbf So So Weitere Informationen: oebb.at ÖBB-Kundenservice

Fahrplanänderung. Wien Westbahnhof Linz Hbf So So Weitere Informationen: oebb.at ÖBB-Kundenservice Änderungen bzw. Irrtum/Druckfehler vorbehalten! Fahrpländerung Wien Westbahnhof Linz Hbf So. 29.06. So. 31.08.2014 Weitere Informationen: oebb.at ÖBB-Kundenservice 05-1717 Änderungen bzw. Irrtum/Druckfehler

Mehr

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos!

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos! Teil 1 Kursbuchstrecke 940 (Simbach -) Mühldorf München Fahrplanänderungen Von Freitag/Samstag, den 03./04.08.2012, bis Freitag/Samstag, den 10./11.08.2012, für Zug RB 27081 zwischen München Hbf und Mühldorf!

Mehr

München Rosenheim Salzburg Regio Bayern

München Rosenheim Salzburg Regio Bayern München Rosenheim Salzburg (KBS 951) Sonntags, 26.02. und 04.03.2012 (jeweils bis 13 Uhr) Fahrplanänderungen sowie Schienenersatzverkehr (für 2 Zugpaare) zwischen Rosenheim und Prien Brückenbauarbeiten

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2009/2010 13. April 2010 Wohnungsbaustatistik Bayern (Wohnungen

Mehr

Südtirol Kalenderjahr Jänner bis 31. Dezember

Südtirol Kalenderjahr Jänner bis 31. Dezember Südtirol Kalenderjahr 215 1. Jänner bis 31. Dezember Entwicklung der Ankünfte Jahre 211-215 7 6 5 4 3 5854558 645118 641581 614289 6495949 2 1 211 212 213 214 215 Entwicklung der Übernachtungen Jahre 211-215

Mehr

Die Zukunft der Photovoltaik hat die Energiewende ohne sie eine Chance?

Die Zukunft der Photovoltaik hat die Energiewende ohne sie eine Chance? Die Zukunft der Photovoltaik hat die Energiewende ohne sie eine Chance? Es diskutieren: Wolfgang Heins, So`ne Kraft Hochtaunus e.v. und Stephan Wieder, Solarverein Frankfurt und Umgebung e.v. Moderation:

Mehr

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9.

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9. 1. Spieltag 26. - 28.o8.2o16 FR 2o:3o FC Bayern München - SV Werder Bremen 6 : 0 ( 2:0 ) SA 15:3o SG Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 1 : 0 ( 1:0 ) SA 15:3o FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0 : 2 ( 0:1 )

Mehr

Integrierte Erfolgs- und Liquditätsplanung Monat Monat Monat Jan 11 Feb 11 Mrz 11 Umsatzerlöse bzw. Umsatzeinzahlungen

Integrierte Erfolgs- und Liquditätsplanung Monat Monat Monat Jan 11 Feb 11 Mrz 11 Umsatzerlöse bzw. Umsatzeinzahlungen Jan 11 Feb 11 Mrz 11 davon Produkt, P-Gruppe oder Dienstleistg. A davon Produkt, P-Gruppe oder Dienstleistg. B davon Produkt, P-Gruppe oder Dienstleistg. C Ergebnis / Einnahmenüberschuss nach Steuern Gewinnschwelle

Mehr

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64 Fussball-Bundeliga Saison 1963 / 64 1 Die Spiele der Bundesliga 1963/1964 am 1. Spieltag Sa 24.08. 17:00» Hertha BSC -» Nürnberg» 1:1 (0:1) Sa 24.08. 17:00» Bremen -» Dortmund» 3:2 (1:1) Sa 24.08. 17:00»

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 1 Die Spiele der Bundesliga 1965/1966 am 1. Spieltag Sa 14.08. 16:00» T1900 Berlin -» Karlsruhe» 2:0 (0:0) Sa 14.08. 16:00» Braunschweig -» Dortmund» 4:0 (1:0) Sa 14.08.

Mehr

Semperoper Spielplan Tickets auch buchbar über unser Büro:

Semperoper Spielplan Tickets auch buchbar über unser Büro: Semperoper Spielplan 2016-2017 Tickets auch buchbar über unser Büro: Reisebüro Anne Schwarz Gitterseer Str. 22f 01705 Freital Tel: 0351 6463246 Fax: 0351 6463247 Email: kommnachdresden@gmx.de März 2016

Mehr

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde)

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) Spalte für das Masterspiel. Pro Spieltag nur ein Spiel mit einem großen M markieren! BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) 1 Fr 26.08.16 FC Bayern München SV Werder Bremen : Bemerkungen Eintracht

Mehr

S T A T I S T I K A U S T R I A

S T A T I S T I K A U S T R I A Wir bewegen Informationen Die Bedeutung des russischen Marktes für Österreichs Tourismus Daten und Fakten Peter Laimer, Petra Öhlböck, Jürgen Weiß Statistik Austria www.statistik.at Folie 1 Die Bedeutung

Mehr

Mo Di Mi Do Fr Sa So SPD Grünkohlessen Siedlergemeinschaft Neujahrsempfang der

Mo Di Mi Do Fr Sa So SPD Grünkohlessen Siedlergemeinschaft Neujahrsempfang der Jan. 2014 (Berlin) 30 31 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Ortsratsskat Lindenhof Bälle holen Fahrt nach 13 14 15 16 17 18 19 SPD Grünkohlessen Neujahrsempfang der Wanderung 20 21 22 23 24 25 26 1. Tag 27 28

Mehr

Hier ein paar Zugverbindungen: (Detailinfos, Bahnsteige und weitere Zwischenhalte bitte selber auf checken)

Hier ein paar Zugverbindungen: (Detailinfos, Bahnsteige und weitere Zwischenhalte bitte selber auf  checken) ANREISE ZUM APC 2010 Wir empfehlen dir die Anreise mit Bahn und Bus. Die Schule hat eine eigene Bushaltestelle praktisch vor der Haustür. Vom Salzburger Hauptbahnhof sind es rund 20 Minuten mit dem Bus

Mehr

Wien Südbf Kledering Parndorf Ort Hegyeshalom Gyır Ostbahn Wien Westbf Neusiedl am See Fertıszentmiklós

Wien Südbf Kledering Parndorf Ort Hegyeshalom Gyır Ostbahn Wien Westbf Neusiedl am See Fertıszentmiklós ien Südbf Hegyeshalom stbahn ien estbf eitere Züge ien Südbahnhof Bstg 1-9 - Bratislava Petrzalka siehe Fahrplbild 701 Gesamtverkehr ien Südbahnhof Bstg 11-19 - - Traiskirchen - iener Neustadt Hbf siehe

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen- Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2008/2009 31. März 2009 Wohnungsbaustatistik Bayern 70.000

Mehr

4. Quartal Mildred-Scheel-Schule

4. Quartal Mildred-Scheel-Schule Jahres-Energiebericht 4. Quartal 2014 Mildred-Scheel-Schule Austraße 7 71034 Böblingen Energieverbrauch der MS-Schule im Jahr 2014 Der Energieverbrauch stellt sich wie folgt dar: Die Energieverbräuche

Mehr

Stuttgart Hbf. Gleis Track Voie. Zug Train Train. 2:30 So* 2:30 Mo - Sa* 3:36 nicht 25. Dez, 1. Jan. w außer Sa

Stuttgart Hbf. Gleis Track Voie. Zug Train Train. 2:30 So* 2:30 Mo - Sa* 3:36 nicht 25. Dez, 1. Jan. w außer Sa Abfart Departure..0.0.01 0:00 Di 0:0 Di 0:0 Di e 0 e 0 e e 0 Rictung 0:00 Bad Cannstatt 0:0 Q Esslingen 0:1 Plocingen 0: Kirceim(Teck) 0:0 nict. Jan,. Feb,. Mär,.,. Apr, auc nict nac allg. Feiertg. Stuttgart-Vaiingen

Mehr

Solar-Kombianlagen mit Wärmepumpe gekoppelt mit Abwasser-Wärmerückgewinnung: Potenzial und Konzepte

Solar-Kombianlagen mit Wärmepumpe gekoppelt mit Abwasser-Wärmerückgewinnung: Potenzial und Konzepte Solar-Kombianlagen mit Wärmepumpe gekoppelt mit Abwasser-Wärmerückgewinnung: Potenzial und Konzepte DI, werner.lerch@tugraz.at DI (FH) Dr. techn. Andreas Heinz, andreas.heinz@tugraz.at Technische Universität

Mehr

Budapest - Wien - Salzburg - München

Budapest - Wien - Salzburg - München Budapest - Wien - Salzburg - München Hnover Hbf Frkfurt Attng-Puchheim Vöcklruck 96 5 45 7 0 Frkfurt 6 6 90 7 6 9 5 0 5 4 5 7 6 00 6 46 6 6 4 6 45 6 4 7 00 7 06 7 7 4 9/ 7 5 46 4 5 6 4 4 9 5 9 00 9 40

Mehr

Dipl. Ing. Michael Hildmann Strom- und Wärmeerzeugung mit BHKW. BHKW s heute in der Praxis

Dipl. Ing. Michael Hildmann Strom- und Wärmeerzeugung mit BHKW. BHKW s heute in der Praxis Dipl. Ing. Michael Hildmann Strom- und Wärmeerzeugung mit BHKW BHKW s heute in der Praxis 03.12.2009 Grundlagen für die Auslegung monatlicher Brennstoff-/Wärmebedarf über 2 bis 3 Jahre monatlicher Stromverlauf

Mehr

304.1 Bern Burgdorf Solothurn / S-Bahn Bern: Linien S4, S44 û

304.1 Bern Burgdorf Solothurn / S-Bahn Bern: Linien S4, S44 û 433 ì / S-Bahn : Linien S4, û N Wankdorf M K K Buchmatt L N Wankdorf M K K Buchmatt L 2005 4 40 4 53 4 54 5 25 5905 5907 R5 02 R5 32 5 03 5 33 5 06 5 37 5 08 5 39 5 12 5 42 5 16 5 46 5 18 5 48 5 20 5 50

Mehr

Eingliederungsbilanz 2015 des Jobcenters Erzgebirgskreis

Eingliederungsbilanz 2015 des Jobcenters Erzgebirgskreis sbilanz 2015 des Jobcenters Erzgebirgskreis (gemäß 54 SGB II i.v.m. 11 SGB III) Inhaltsverzeichnis 1. Entwicklung der Rahmenbedingungen für en auf dem regionalen Arbeitsmarkt 1.1. Sozialversicherungspflichtig

Mehr

Chartbericht Jan.-Feb. 2015

Chartbericht Jan.-Feb. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan.-Feb. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes und von IT.NRW Beherbergungsstatistik Jan.-Feb. 2015 BUNDESLÄNDER 2 22.04.2015

Mehr

Klimadiagramme lesen und zeichnen Arbeitsblatt

Klimadiagramme lesen und zeichnen Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Die Sch werden mit den Bestandteilen des Klimadiagramms vertraut und lesen Informationen aus Klimadiagrammen heraus. Sie zeichnen selbst Informationen

Mehr

Klimadiagramm. Spitzbergen. Gabriel Blaimschein. Matrikelnummer: NMS Lehramt Englisch und Geographie und Wirtschaftskunde

Klimadiagramm. Spitzbergen. Gabriel Blaimschein. Matrikelnummer: NMS Lehramt Englisch und Geographie und Wirtschaftskunde Klimadiagramm Spitzbergen Gabriel Blaimschein Matrikelnummer: 1391658 NMS Lehramt Englisch und Geographie und Wirtschaftskunde Wetter Witterung Klima ANL4GW5DWV Mag. Alfons Koller Linz, 26. Mai 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Monitoring-Ergebnisse eines MINERGIE -A-Standards Gebäudes mit Büronutzung

Monitoring-Ergebnisse eines MINERGIE -A-Standards Gebäudes mit Büronutzung Workshop Swissbau Fokus 2016 Netto-Nullenergiegebäude Stand und Ausblick national und international Monitoring-Ergebnisse eines MINERGIE -A-Standards Gebäudes mit Büronutzung 14.1.2016 Referat W. Hässig,

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: April ARD- DeutschlandTREND April 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: April ARD- DeutschlandTREND April 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND April 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Stefan Grems, Radclub Dresden e.v. - Rennveranstaltungen, Radclub Dresden e.v. - Vereinsveranstaltungen

Stefan Grems, Radclub Dresden e.v. - Rennveranstaltungen, Radclub Dresden e.v. - Vereinsveranstaltungen Jan. 2017 (Berlin) 26 27 28 29 30 31 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Deadline 18:00 - Jahreshaupt 10min EZ beim Hallenmarathon 10:00 - Charity Run 30 31 1

Mehr

Sonnenkollektoren. Solar- und Anlagentechnik

Sonnenkollektoren. Solar- und Anlagentechnik Sonnenkollektoren Sonnenkollektoren Kollektor Konzentrierend Vakuumröhrenkollekt. Flachkollektoren (Vakuumröhrenkollekt.) Offene Absorber Temperatur in C > 1000 400 80... 250 30... 90 10... 30 Anwendung

Mehr

Wien West Linz Wels Schärding Passau

Wien West Linz Wels Schärding Passau Wien West Linz Wels Passau Fahrpl 201 gültig 14. 1 2014 Passauerbahn Neue Zugverbindung Passau Wels in der Hauptverkehrszeit. Zustieg in RE, R- und S-Bahn-Züge nur mit gültiger Fahrkarte, außer Stationen

Mehr

PM10-Belastung in Österreich Herkunft und Maßnahmen

PM10-Belastung in Österreich Herkunft und Maßnahmen PM1-Belastung in Österreich Herkunft und Maßnahmen Symposium Particulate Matter ÖAW, 15./16.12.23 C. Nagl 16.12.23 Folie 1 Inhalt PM1 Belastung in Österreich im Jahr 22 vertiefende Studien (Statuserhebungen,

Mehr

Donau-Universität Krems Zentrum für E-Government. E-Government Expert Verstehen, Planen, Umsetzen

Donau-Universität Krems Zentrum für E-Government. E-Government Expert Verstehen, Planen, Umsetzen E-Government Expert Verstehen, Planen, Umsetzen www.donau-uni.ac.at/e-gov E-Government in Österreich Chance zur bürgernahen Neugestaltung des Staates Organisatorische, rechtliche & technische Herausforderungen

Mehr

Bereitstellung von historischen Globalstrahlungsdaten für die Photovoltaik

Bereitstellung von historischen Globalstrahlungsdaten für die Photovoltaik Bereitstellung von historischen Globalstrahlungsdaten für die Photovoltaik Wolfgang Riecke, Dipl.-Met. Deutscher Wetterdienst Klima- und Umweltberatung Bernhard-Nocht-Straße 76 D - 20359 Hamburg klima.

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 1 Die Spiele der Bundesliga 1964/1965 am 1. Spieltag Sa 22.08. 16:00» Braunschweig -» 1860 München» 1:1 (1:0) Sa 22.08. 16:00» Dortmund -» Hannover» 0:2 (0:0) Sa 22.08.

Mehr

DAV Bergunfallstatistik

DAV Bergunfallstatistik DAV Bergunfallstatistik Datengrundlage Würzburger DAV Sicherheitsforschung 114.000 Mitglieder 1952 1.131.658 Mitglieder 2015 Dienstag, 20. September 2016 2 DAV Bergunfallstatistik 2015 Gliederung 1. Unfälle

Mehr

Besucherstatistik2015 Hängematte e.v. Nürnberg

Besucherstatistik2015 Hängematte e.v. Nürnberg Besucherstatistik2015 Hängematte e.v. Nürnberg 1 Anzahl der Notübernachtungen und Verweildauer 2 Notübernachtungen im Monatsschnitt Abgewiesene Personen 2015 mussten insgesamt 495 Besucher weitervermittelt

Mehr

Beispiel Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ab Frankfurt Südbahnhof (Sachsenhausen) bis direkt zum Zimmer, Gesamtfahrtzeit inkl. Fußweg: 18 Min.

Beispiel Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ab Frankfurt Südbahnhof (Sachsenhausen) bis direkt zum Zimmer, Gesamtfahrtzeit inkl. Fußweg: 18 Min. Lage: http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=jahnstr+12+63263+neu-isenburg+(wg-zimmer)&daddr=s%c3%bcdbahnhof+to:flughafen,+frankfurt+am+main+to:jahnstr+12+63263+neu-isenburg+(wg- Zimmer)&geocode=Faiu-wIdmneEACmBvKzi6wy9RzG2CG4B0-cU8A%3BFZ92_AIdbIiEACk71l1HGQy9RzF-ZzSlNaIqhg%3BFdm2-wIdoa2CACkxdCSftwq9RzHAmbMpUEMiBQ%3BFaiu-wIdmneEACmBvKzi6wy9RzG2CG4B0-

Mehr

Auslosung 2011/2012 "Heute für Morgen" Erste Liga

Auslosung 2011/2012 Heute für Morgen Erste Liga Auslosung 2011/2012 "Heute für Morgen" Erste Liga Runde Datum Heimmannschaft Gastmannschaft 1 Di, 12.07.2011 SKN St. Pölten RZ Pellets WAC/St. Andrä 1 Di, 12.07.2011 Cashpoint SCR Altach First Vienna FC

Mehr

o6.o9 19:oo FC Bayern München II - SV Wacker Burghausen 2 : 2 ( 0:1 ) 15.o8 16:oo TSV Buchbach - FC Bayern München II 1 : 3 ( 0:1 )

o6.o9 19:oo FC Bayern München II - SV Wacker Burghausen 2 : 2 ( 0:1 ) 15.o8 16:oo TSV Buchbach - FC Bayern München II 1 : 3 ( 0:1 ) 1. Spieltag 14. - 19.o7.2o16 DO 18:3o SV Schalding-Heining - 1. FC Schweinfurt 05 1 : 1 ( 1:0 ) FR 18:3o SpVgg Bayern Hof (Au) - SpVgg Ofr. Bayreuth 4 : 2 ( 3:0 ) FR 18:3o SpVgg Greuther Fürth II - SV

Mehr

Convention: Marketingplan Juni 2016

Convention: Marketingplan Juni 2016 Convention: Marketingplan 2017 Juni 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Mit der Arbeitsagentur qualifiziertes Personal gewinnen und halten

Mit der Arbeitsagentur qualifiziertes Personal gewinnen und halten Akzente setzen Strategien zur Entwicklung von gutem Personal 08.12.2011 Marianne Gersdorf Vorsitzende der Geschäftsführung Mit der Arbeitsagentur qualifiziertes Personal gewinnen und halten Daten zum Agenturbezirk

Mehr

KMU FORSCHUNG AUSTRIA. Austrian Institute for SME Research. Konjunkturbeobachtung. Arbeitskräfteüberlasser OÖ. III. Quartal 2010

KMU FORSCHUNG AUSTRIA. Austrian Institute for SME Research. Konjunkturbeobachtung. Arbeitskräfteüberlasser OÖ. III. Quartal 2010 KMU FORSCHUNG AUSTRIA Austrian Institute for SME Research Konjunkturbeobachtung Arbeitskräfteüberlasser OÖ III. Quartal Wien, Dezember KMU FORSCHUNG AUSTRIA Austrian Institute for SME Research Diese Studie

Mehr

Praxiskennzahlen Formular

Praxiskennzahlen Formular Gliederung Kennzahlensystem Privatpatientenanteil erhöhen... 2 IGeL-Umsatz erhöhen... 3 Patientenzufriedenheit erhöhen... 4 Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen... 5 QM-System zur Verbesserung nutzen... 6

Mehr

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Freiburg am Münster Mercure Germany 0498 Novotel Nürnberg

Mehr

Fernwärme. Biomassenutzung mit Heissluft-Turbine. Philipp Lüscher Schmid AG, energy solutions, Eschlikon

Fernwärme. Biomassenutzung mit Heissluft-Turbine. Philipp Lüscher Schmid AG, energy solutions, Eschlikon Fernwärme DIE KOMFORT-ENERGIE Biomassenutzung mit Heissluft-Turbine Philipp Lüscher Schmid AG, energy solutions, Eschlikon Traktanden 1. Ausgangslage 2. Entwicklungsziele Schmid AG 3. Technologie 4. Aktuelle

Mehr

Energielandschaft 2050: Elektrisch und innovativ

Energielandschaft 2050: Elektrisch und innovativ Fraunhofer IWES Energiesystemtechnik BNetzA Wissenschaftsdialog Dr. Stefan Bofinger Bonn, 21. September 216 Energielandschaft 25: Elektrisch und innovativ Langfristige Klimaziele Anforderungen an die Umsetzung

Mehr

Aktuelle Zahlen zu Asyl

Aktuelle Zahlen zu Asyl Aktuelle Zahlen zu Asyl Ausgabe: Dezember 213 Tabellen Diagramme Erläuterungen www.bamf.de Inhalt Aktuelle Zahlen zu Asyl 1. Asylzugangszahlen Entwicklung der jährlichen Asylantragszahlen seit 1995 sowie

Mehr

Krankenstand in Gießereien. Strukturanalyse und Handlungsempfehlung

Krankenstand in Gießereien. Strukturanalyse und Handlungsempfehlung Krankenstand in Gießereien Strukturanalyse und Handlungsempfehlung Dipl.-Betriebsw. (FH) Thomas Krüger, BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie - 1 - Kostentreiber Krankenstand 2014 2.198,-

Mehr

Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen

Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen Inhaltsverzeichnis: Gesamtentwicklung Ankünfte und Übernachtungen 2015 Entwicklung der Gästeankünfte seit 2006 Entwicklung der Übernachtungen

Mehr

Übungsprogramm 2016 Feuerwehr Simmenfluh

Übungsprogramm 2016 Feuerwehr Simmenfluh Monat Tag WT Übungsart Thema Formation Zeit Verantw. Resourcen Jan 19 Di Offiziere EITETA/Rapportierung Offiziere + Einsatzleiter 20 Mi Materialwart im Magazin 19:30-21 Do Kader 1 EITETA/Rapportierung

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: März 2016 7.235 5,0% 10.689 5,8% 15.280 7,5 % 10.280 7,7% 16.863 9,9% 7.678 9,4% 5.024 7,4% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt * Im März waren 73.049 Hamburgerinnen

Mehr

Datenmeldung nach 72 Abs. 1 Nr. 1 EEG 2014 Summenübersicht

Datenmeldung nach 72 Abs. 1 Nr. 1 EEG 2014 Summenübersicht Datenmeldung nach 72 Abs. 1 Nr. 1 EEG 2014 Summenübersicht Monat: Februar Jahr: 2016 Absender: LEW Verteilnetz GmbH Schaezlerstraße 3 86150 Augsburg Betriebsnummer der Bundesnetzagentur: 10001177 Netz-Nummer:

Mehr

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. 25.39.d P-FV-MA-KOM SBB AG Personenverkehr Fernverkehr 3000 Bern 65 sbb.ch taschenfahrplan@sbb.ch Inhaltsverzeichnis. Rund um die

Mehr

OÖLV Trainingszeiten in der TIPS Arena Für die Saison

OÖLV Trainingszeiten in der TIPS Arena Für die Saison Trainingszeiten in der TIPS Arena Für die Saison 2014-2015 Oktober MITTWOCH 01.Okt.14 Aufbau Generali Ladies DONNERSTAG 02.Okt.14 Aufbau Generali Ladies FREITAG 03.Okt.14 Aufbau Generali Ladies SAMSTAG

Mehr

Einfluss von Minimalbodenbearbeitung, Zwischenfrüchten und Kompostdüngung auf pflanzenparasitäre Nematoden im Ökolandbau

Einfluss von Minimalbodenbearbeitung, Zwischenfrüchten und Kompostdüngung auf pflanzenparasitäre Nematoden im Ökolandbau Einfluss von Minimalbodenbearbeitung, Zwischenfrüchten und Kompostdüngung auf pflanzenparasitäre Nematoden im Ökolandbau, Katharina Bleher, Johannes Hallmann, Maria Renate Finckh 59. Deutsche Pflanzenschutztagung

Mehr

Geburtsjahrgang. Länger arbeiten oder Rentenabschlag?

Geburtsjahrgang. Länger arbeiten oder Rentenabschlag? Anhebung der Lebensalter 65 64 63 62 61 Altersrente für langjährig Versicherte Altersrente für Arbeitslose/Altersteilzeitarbeit Altersrente für Frauen Altersrente für Schwerbehinderte 60 59 1937 1938 1939

Mehr

bio-dynamische Qualität Partnerschaftliches Wirtschaften als Verbandsstrategie

bio-dynamische Qualität Partnerschaftliches Wirtschaften als Verbandsstrategie Partnerschaftliches Wirtschaften als Verbandsstrategie Stephan Illi Geschäftsführer Demeter-Bund e.v. AgrarBündnis Tagung am 18..2007 1. Preisgestaltung aus anthroposophischer Sicht Nationalökonomischer

Mehr

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE und 1 JAHR BEDARFSORIENTIERTE MINDESTSICHERUNG

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE und 1 JAHR BEDARFSORIENTIERTE MINDESTSICHERUNG AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE und 1 JAHR BEDARFSORIENTIERTE MINDESTSICHERUNG Bundesminister Rudolf Hundstorfer Wiener Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely AMS-Vorstand Herbert Buchinger Aktuelle

Mehr

Professioneller Report

Professioneller Report "Projektname" 22j: Raumheizung (Wärmepumpe + Erdwärmesonde, ohne Pufferspeicher) Standort der Anlage Kartenausschnitt Winterthur Längengrad: 8.727 Breitengrad: 47.5 Höhe ü.m.: 450 m Dieser Report wurde

Mehr

Motorrad-Versicherung. Ø Motorrad-Haftpflichtbeiträge Berechnungen und Sparpotenziale für fünf Beispielfahrer

Motorrad-Versicherung. Ø Motorrad-Haftpflichtbeiträge Berechnungen und Sparpotenziale für fünf Beispielfahrer Motorrad-Versicherung Ø Motorrad-Haftpflichtbeiträge Berechnungen und e für fünf Beispielfahrer CHECK24 2016 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Ø Motorrad-Haftpflichtbeitrag seit 2013 Beispielberechnungen

Mehr

Saiten. lässt Ihr Budget nicht verpufen. Werben Sie im Ostschweizer Kulturmagazin. Saiten Ostschweizer Kulturmagazin MEDIENPLAN 2016

Saiten. lässt Ihr Budget nicht verpufen. Werben Sie im Ostschweizer Kulturmagazin. Saiten Ostschweizer Kulturmagazin MEDIENPLAN 2016 Saiten Saiten Ostschweizer Kulturmagazin MEDIENPLAN 2016 lässt Ihr Budget nicht verpufen. Werben Sie im Ostschweizer Kulturmagazin. Das Kulturmagazin Saiten wirft monatlich einen Blick in die Ostschweiz

Mehr

DAS BREITBANDNETZ DER DEUTSCHEN TELEKOM VDSL für Cunewalde. Cunewalde, Gemeinderat, 20.April.2016

DAS BREITBANDNETZ DER DEUTSCHEN TELEKOM VDSL für Cunewalde. Cunewalde, Gemeinderat, 20.April.2016 DAS BREITBANDNETZ DER DEUTSCHEN TELEKOM VDSL für Cunewalde Cunewalde, Gemeinderat, 20.April.2016 1 Die Technik in Cunewalde HYTAS (Hybrides Teilnehmer Anschlusssystem) ist eine 1994 von ke Kommunikation-Elektronik

Mehr

Hallerndorfer Bierpilgertour

Hallerndorfer Bierpilgertour Hallerndorfer Bierpilgertour Kategorien: Radtour Tourismusverbände: Fränkische Schweiz Weglänge: 24,0 km Landkreis: Forchheim Orte entlang der Tour: Hallerndorf, Kreuzberg, Stiebarlimbach, Schlammersdorf

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 1 Die Spiele der Bundesliga 1969/1970 am 1. Spieltag Sa 16.08. 15:30» Aachen -» 1860 München» 0:0 (0:0) Sa 16.08. 15:30» Hertha BSC -» Duisburg» 1:0 (1:0) Sa 16.08.

Mehr

Die Anzeichen für ein Erreichen der Talsohle in China mehren sich

Die Anzeichen für ein Erreichen der Talsohle in China mehren sich Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche The Vienna Institute for International Economic Studies www.wiiw.ac.at Konjunkturbericht und Prognose für China: Die Anzeichen für ein Erreichen

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Dezember ARD- DeutschlandTREND Dezember 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen

ARD-DeutschlandTREND: Dezember ARD- DeutschlandTREND Dezember 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen ARD- DeutschlandTREND Dezember 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen themen 1 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung:

Mehr

PRODUKTINFO. Stadtdeich Hamburg Tel.: +49 (0)

PRODUKTINFO. Stadtdeich Hamburg Tel.: +49 (0) INFO Stadtdeich 7 20097 Hamburg Tel.: +49 (0)40 189 880-0 www.carriere.de DIE QUELLE DES GUTEN GESCHMACKS CARRIÈRE Ihr Handelspartner für Fruchtsäfte, Fruchtsaftkonzentrate, Fruchtpürees, Fruchtpüreekonzentrate

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: August ARD- DeutschlandTREND August 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen

ARD-DeutschlandTREND: August ARD- DeutschlandTREND August 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen ARD- DeutschlandTREND August 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen themen 1 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Präsentation. Erhebung und Analyse der solarthermischen Anlagen und PV-Anlagen RIOSOLAR. Vortrag am an der HTL Wiener Neustadt

Präsentation. Erhebung und Analyse der solarthermischen Anlagen und PV-Anlagen RIOSOLAR. Vortrag am an der HTL Wiener Neustadt Präsentation Erhebung und Analyse der solarthermischen Anlagen und PV-Anlagen RIOSOLAR Vortrag am 17.10.2012 an der HTL Wiener Neustadt Peter Biermayr, TU-Wien, EEG, biermayr@eeg.tuwien.ac.at, 01-58801-370358

Mehr

Türkei 2017 EUR 4.990,- Marktgruppe Türkei. Diese Kampagne wird mit 58 % ÖW-Mitteln gestützt. Marketing-Mix

Türkei 2017 EUR 4.990,- Marktgruppe Türkei. Diese Kampagne wird mit 58 % ÖW-Mitteln gestützt. Marketing-Mix Türkei 2017 Marktgruppe Türkei Diese Kampagne wird mit 58 % ÖW-Mitteln gestützt. EUR 4.990,- exkl. MwSt. & variabler Kosten Seit mehr als 60 Jahren begeistert die Österreich Werbung für Urlaub in Österreich.

Mehr

Stralsund, Bahnhof - Pasewalk, Bahnhof - Prenzlau, Bahnhof / Angermünde, Bahnhof - S+U Gesundbrunnen Bhf (Berlin) - S+U Berlin Hauptbahnhof (tief)

Stralsund, Bahnhof - Pasewalk, Bahnhof - Prenzlau, Bahnhof / Angermünde, Bahnhof - S+U Gesundbrunnen Bhf (Berlin) - S+U Berlin Hauptbahnhof (tief) Stralsund, Bahnhof - Pasewalk, Bahnhof - Prenzlau, Bahnhof / Angermünde, Bahnhof - S+U Gesundbrunnen Bhf (Berlin) - S+U Berlin Hauptbahnhof (tief)! RE3 Montag - Freitag Bemerkungen a a b c d e f g h a

Mehr

Umbau Solaranlage. Planer. Bauvorhaben. Regele KG Heizung und Sanitäre Anlagen Aue St.Lorenzen Italien

Umbau Solaranlage. Planer. Bauvorhaben. Regele KG Heizung und Sanitäre Anlagen Aue St.Lorenzen Italien Planer Regele KG Aue 13 39030 St.Lorenzen Italien Bearbeiter: Manni Telefon: 0474 474 385 Fax: 0474 474 475 Email: manni@regele.it Bauvorhaben Sanierung Solaranlage Ansprechpartner: Alex 4 x RK2500 Alpin

Mehr

München Rosenheim Salzburg (KBS 951)

München Rosenheim Salzburg (KBS 951) München Rosenheim Salzburg (KBS 951) Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr Rosenheim Prien An den Wochenenden 13.10. (16 Uhr) bis 14.10. (22 Uhr) sowie 20.10. (Betriebsbeginn) bis 21.10.2012 (12

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/4984 21. Wahlperiode 01.07.16 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Inge Hannemann (DIE LINKE) vom 23.06.16 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014 nbesuch Hinweise für Schulklassen Wir freuen uns auf euren Besuch in unseren n! Nach Absprache und Abklärung mit DirigentInnen ermöglichen wir eine unmittelbare Nähe zum Orchester und Dirigenten/Solisten.

Mehr

840 Lichtenfels - Kronach - Saalfeld - Jena - Leipzig Franken - Thüringen - Express 840

840 Lichtenfels - Kronach - Saalfeld - Jena - Leipzig Franken - Thüringen - Express 840 Kursbuch der Deutschen Bahn 2016 www.bahn.de/kursbuch 840 Lichtenfels - Kronach - Saalfeld - Jena - Leipzig Frken - Thüringen - Express 840 Gültig vom 12. Juar 2016 bis 3. September 2016 Lichtenfels -

Mehr