1JJ1 KUNST. Julia Droste-Hennings Thorsten Droste Paris. Eine Stadt und ihr Mythos. HLuHB Darmstadt ^^REISEFÜHRER

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1JJ1 KUNST. Julia Droste-Hennings Thorsten Droste Paris. Eine Stadt und ihr Mythos. HLuHB Darmstadt ^^REISEFÜHRER"

Transkript

1 Julia Droste-Hennings Thorsten Droste Paris Eine Stadt und ihr Mythos II 1JJ1 KUNST ^^REISEFÜHRER HLuHB Darmstadt In der vorderen Umschlagklappe: Übersichtskarte Paris In der hinteren Umschlagklappe: Melroplan Paris

2 Inhalt Die Stadt und ihre Bewohner Grundzüge der Geschichte 10 Das antike Lutetia 10 Das fränkische Reich der Merowinger und Karolinger 11 Die Dynastie der Kapetinger 15 Das Haus Valois: Der Hundertjährige Krieg 20 Das Haus Valois: Die Zeit der Renaissance 24 Das Zeitalter der Bourbonen und des Absolutismus 30 Das 19. Jahrhundert 41 Das 20. Jahrhundert 51 Daten zur Geschichte 61 Galerie bedeutender Künstler 71 Spaziergänge durch Paris Kathedrale Notre-Dame 88 Baugeschichte 89 Der Parvis und die Ausgrabungen 91 Die Westfassade 92 Die Fassade des Nordquerhauses 99 Die Außenansicht des Chores 103 Die Fassade des Südquerhauses 103 Der Innenraum 104 Die Ile de la Cite ios Die Sainte-Chapelle 109 Die Conciergerie 116 Place Dauphine und Pont-Neuf 118 Die Ile Saint-Louis 119 Quartier Latin, Jardin du Luxembourg und Jardin des Plantes 120 St-Severin-et-St-Nicolas 122 St-Julien-le-Pauvre 123 Die Thermen und das Hotel de Cluny 124

3 College de France Die Sorbonne Das Pantheon St-Etienne-du-Mont Von St-Etienne-du-Mont zum Boulevard St-Germain Jardin du Luxembourg und Umgebung Jardin des Plantes und Umgebung Das Marais 141 Place des Vosges 142 Hotel de Sully 144 Musee Carnavalet 145 Vom Musee Carnavalet zum Picasso-Museum 147 Hotel Säle und Picasso-Museum 148 Musee Cognacq-Jay 151 Die Rue des Francs-Bourgeois 152 Hotel de Soubise 153 Hotel de Rohan 154 Hotel de Guenegaud 155 Weitere Sehenswürdigkeiten nördlich der Rue St-Antoine 155 Von Ste-Marie nach St-Gervais-et-St-Protais 156 Temple des Filles de la Visitation Ste-Marie und benachbarte Hotels 156 Hotel de Sens 157 Village St-Paul 158 St-Paul-et-St-Louis 158 Weitere Hotels im südwestlichen Marais 158 St-Gervais-et-St-Protais 159 Hotel de Ville - Das Rathaus von Paris 160 Der Louvre 162 Baugeschichte 163 Baubeschreibung 165 Die Kunstsammlungen 167 Griechische Antike 168 Römische Antike 171 Kunsthandwerk des frühen und hohen Mittelalters 174 Französische Skulptur des Mittelalters 177 Der Weg der Skulptur vom 16. bis zum 19. Jh. 181 Italienische und deutsche Skulptur 183 Epochen der europäischen Malerei 184 Die Malerei Italiens 185

4 Niederländische Malerei 200 Französische Malerei 214 St-Germain-des-Pres 236 Abteikirche St-Germain 238 St-Sulpice 241 Die Bauten am Seineufer 243 Adelspalais im Faubourg St-Germain 245 Hotel Biron und Rodin-Museum 245 Hotel des Invalides und Invalidendom 248 Das Musee d'orsay 250 Das Bauwerk und seine Geschichte 251 Die Kunstsammlung 252 Die Wegbereiter des Impressionismus 252 Der Impressionismus - eine kurze Einführung 258 Die Maler des Impressionismus und ihre Werke 259 Die Zeit des Nachimpressionismus 264 Der Symbolismus 268 Henri Rousseau - der Zöllner 268 Die Schule von Pont Aven und der Cloisonnismus 269 Der Pointillismus 271 Der Aufbruch ins 20. Jahrhundert 272 Forum des Halles und Umgebung 274 Place du Chätelet und Tour St-Jacques 275 Centre d'art et de la Culture Georges-Pompidou 275 Musee National d'art Moderne 277 Kunstrichtungen und Künstler des 20. Jahrhunderts 277 Fontaine Stravinsky 280 St-Nicolas-des-Champs und St-Martin-des-Champs 280 Forum des Halles 281 Fontaine des Innocents 282 St-Eustache 282 St-Germain-1'Auxerrois 285 Vom Palais-Royal zur Place Vendome 286 Palais-Royal 287 Alte Nationalbibliothek 289 Place des Victoires 290 Fontaine Moliere und St-Roch 291 Place Vendöme 292

5 Vom Louvre zum Are de Triomphe Are de Triomphe du Carrousel Die Tuilerien Musee de l'orangerie Place de la Concorde Die Champs-Elysees Are de Triomphe Die großen Boulevards - Rund um die Opera Garnier Die Opera Garnier La Madeleine Chapelle Expiatoire und St-Augustin Musee Jacquemart-Andre Gare St-Lazare und Ste-Trinite Parc Monceau und nahe gelegene Museen Montmartre Sacre-Coeur St-Pierre Rundeans um die Place du Tertre Rund um den Eiffelturm 322 Palais de Tokyo und Musee d'art Moderne de la Ville de Paris 323 Musee National des Arts Asiatiques Guimet 325 Palais de Chaillot 325 Der Eiffelturm 328 Marsfeld und Ecole Militaire 329 Architektur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts 330 La Defense und La Grande Arche 331 Montparnasse 334 Tour Montparnasse 335 Von der Bastille zur neuen Nationalbibliothek 338 La Villette 341 Oasen der Ruhe: Parks und Friedhöfe 345 Parc des Buttes-Chaumont und Parc Montsouris 345 Parc Andre Citroen 346 Bois de Boulogne 346 Musee Marmottan 348

6 Bois de Vincennes Die Friedhöfe Montmartre, Montparnasse und Pere Lachaise Ausflüge in die nahe Umgebung von Paris St-Denis Blick in die Geschichte Die ehemalige Abteikirche St-Denis Versailles Blick in die Geschichte Das Schloss von außen Die Innenräume Die Parkanlagen St-Germain-en-Laye Weitere Ausflugsziele Tipps und Adressen Hinweise für die Reiseplanung Unterwegs in Paris Reiseinformationen von A bis Z Register Abbildungsnachweis Verzeichnis der Stadtpläne Ile de la Cite und Ile Saint-Louis Quartier Latin Das Marais St-Germain-des-Pres Forum des Halles und Umgebung Vom Palais-Royal zur Place Vendöme Vom Louvre zum Are de Triomphe Die großen Boulevards Montmartre Rund um den Eiffelturm Montparnasse Bastille und der Osten La Villette Versailles Die Stadt um Kupferstich [>

Mit großem Cityplan. Paris. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen

Mit großem Cityplan. Paris. Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen Mit großem Cityplan Paris Die Highlights der Stadt direkt erleben Durch Shoppingmeilen und Szeneviertel bummeln Die besten Adressen zum Ausgehen 15 x Paris direkt erleben 10 Flohmarkt (S. 55) Boulevard

Mehr

GéoSport-Begegnung 2008. «Touristischer Tag» in Paris Freitag 30 Mai

GéoSport-Begegnung 2008. «Touristischer Tag» in Paris Freitag 30 Mai GéoSport-Begegnung 2008 «Touristischer Tag» in Paris Freitag 30 Mai Empfang am Morgen Tschechische (45 pers) und polnische (30pers) Delegationen 8h15 RDV am BRGM (centre aéré) Empfang durch den CO Géosport

Mehr

I. STADT UND LEUTE 12

I. STADT UND LEUTE 12 VORWORT I. STADT UND LEUTE 12 Paris auf einen Blick 13 Fakten 13 Die Highlights 14 Historischer Überblick 16 Französische Geschichte im Zeitraffer 16 Ursprünge 16 Römische Epoche 16 Frühmittelalter 16

Mehr

Vis-à-Vis. Paris. Hauptautor Alan Tillier. London New York München Melbourne Delhi

Vis-à-Vis. Paris. Hauptautor Alan Tillier. London New York München Melbourne Delhi Vis-à-Vis Paris Hauptautor Alan Tillier London New York München Melbourne Delhi www.dorlingkindersley.de Produktion Websters International Publishers, London Dorling Kindersley, London Inhalt Benutzerhinweise

Mehr

ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL

ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL PARIS MIT ROLAND JEANNERET 4-tägige Reise ab CHF 1 590.- pro Person ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL Erleben Sie das fotogene Paris aus einem neuen Blickwinkel. Konzentrieren

Mehr

Paris Auf den Spuren von Marcel Proust

Paris Auf den Spuren von Marcel Proust Detailprogramm: Paris Literatur Paris Auf den Spuren von Marcel Proust Paris war das Zentrum von Marcel Prousts Leben und prägte seinen großen Romanzyklus»Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«(1913 bis

Mehr

PARIS 10.-14. Mai 2015 mit allen Französischkursen der Realschule Rietberg

PARIS 10.-14. Mai 2015 mit allen Französischkursen der Realschule Rietberg PARIS 10.-14. Mai 2015 mit allen Französischkursen der Realschule Rietberg Reisetagebucheintrag: Anreisetag Am Sonntag, den 10. Mai begann bei strahlendem Sonnenschein unsere Reise nach Paris. Nachdem

Mehr

Paris. 47 detaillierte Karten Mehr als 500 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge

Paris. 47 detaillierte Karten Mehr als 500 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge Paris detaillierte Karten Mehr als 00 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge 0 F B æ E 8 â de Bd R de Av Foch þÿ â R Picot Foch ú Foch ú ú 9 0 â 0 ú â â 9 â â 8 Iéna ú ú â â Alma á

Mehr

PARIS DURCH DIE FACHDIDAKTISCHE BRILLE GESEHEN

PARIS DURCH DIE FACHDIDAKTISCHE BRILLE GESEHEN PARIS DURCH DIE FACHDIDAKTISCHE BRILLE GESEHEN Montag, 15. Juni 2009 Um 8.54 Uhr ging die Reise los: mit dem TGV von Stuttgart nach Paris in nur 3:40 Stunden. Aber bevor dies nun zu einem Werbespot für

Mehr

Paris. 47 detaillierte Karten Mehr als 500 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge

Paris. 47 detaillierte Karten Mehr als 500 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge Paris 7 detaillierte Karten Mehr als 00 Tipps für Hotels und Restaurants, Cafés, Bars und Ausflüge 398 F D B 8 7E de Bd 3 33 Av Foch 0 R Picot Foch Foch 9 30 Lac 3 7 3 7 Alma 3 Alma Iéna E Rue de la Q

Mehr

Salle Gaveau. Matignon. PYRAMIDES Comptes. du Marché St-Honoré. Th. Marigny CLEMENCEAU. Roch. et du Textile JARDIN DU. Quai Voltaire.

Salle Gaveau. Matignon. PYRAMIDES Comptes. du Marché St-Honoré. Th. Marigny CLEMENCEAU. Roch. et du Textile JARDIN DU. Quai Voltaire. de l Alm Av Franklin-D.-Roosevelt. des Invalides nue de du me de Bassano Avenue Marceau de Serbie New York EMBLÉE erne IONALE Chambre de Commerce Lido Av. George V Avenue George V a Washingto Avenue des

Mehr

HFW vont à Paris - Avril 28.-30. 2007

HFW vont à Paris - Avril 28.-30. 2007 - drei super-tage in PARIS wünschen Euch das Org.-Team Axel, Fred, Helga und Dieter 24. 22-April 24-April 2007 2007 Document Copyright Copyright HFW HFW Seite 1 ris a P à nt 07 o 0 v 2. W 30 HF. 8 2 Avril

Mehr

Paris. Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16. Parc des Princes

Paris. Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16. Parc des Princes Paris Paris Saint-Germain Ligue 1 Saison 2015/16 Parc des Princes Paris Saint-Germain, Ligue 1 Saison 2015/16 Mit DERTOUR live zu einem Heimspiel von Paris Saint-Germain! Erleben Sie den französischen

Mehr

Paris. Städtereisen. Disneyland Paris. Mit Zug und Flug. Willkommen in Paris. Schweizer glücklich. Niemand macht mehr. April 2012 bis März 2013

Paris. Städtereisen. Disneyland Paris. Mit Zug und Flug. Willkommen in Paris. Schweizer glücklich. Niemand macht mehr. April 2012 bis März 2013 HP_Titel_Staedtereisen_12-13.indd 1 000_Umschlag_STD_12_13.indd 1 22.11.11 11:13.11.11 09:35 April 2012 bis März 2013 Willkommen in Paris Paris Stadt der Liebe, Stadt des Lichts, Stadt der Mode und der

Mehr

8:50 HND Tokyo International Airport JL7083 13:15 LHR London Heathrow Airport. Oyster 10,00 購 入 Piccadilly Line Hammersmith : 乗 り 換 え Hammersmith

8:50 HND Tokyo International Airport JL7083 13:15 LHR London Heathrow Airport. Oyster 10,00 購 入 Piccadilly Line Hammersmith : 乗 り 換 え Hammersmith 8 月 9 日 ( 土 曜 日 ) 8:50 HND Tokyo International Airport JL7083 13:15 LHR London Heathrow Airport 出 発 Heathrow Terminals 1,2&3 Oyster 10,00 購 入 Piccadilly Line Hammersmith Hammersmith 1 時 間 2 分 District

Mehr

Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm

Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm Jubiläumsreise 25 Jahre Paris 12. Juni 17. Juni 2014 Reiseprogramm Seite 2 von 8 Reise nach Paris 2014 12. Juni 17. Juni 2014 Telefonliste Eiffelturm (125 Jahre) Alfred Amrein +41 79 631 68 94 Rolf Egger

Mehr

PARIS TURISTIK- INFORMATIONEN

PARIS TURISTIK- INFORMATIONEN D (2013/2014) PARIS TURISTIK- INFORMATIONEN TOURISTIKINFORMATIONEN FREMDENVERKEHRS- UND KONGRESSAMT VON PARIS Diesen Parisplan haben Sie vom Fremdenverkehrs- und Kongressamt von Paris (Office du Tourisme)

Mehr

1.7. 31.8.2012. Inklusive Seinefahrt Tour Montparnasse Louvre-Eintritt. Paris. 4 Tage ab CHF 333 * 20 Sommer-Preishits. * Bedingungen siehe Seite 6

1.7. 31.8.2012. Inklusive Seinefahrt Tour Montparnasse Louvre-Eintritt. Paris. 4 Tage ab CHF 333 * 20 Sommer-Preishits. * Bedingungen siehe Seite 6 1.7. 31.8.2012 4 Tage ab CHF 333 * 20 Sommer-Preishits * Bedingungen siehe Seite 6 2 All Seasons Tolbiac Bibliothèque Neues Hotel mit moderner, sympathischer Einrichtung, nur 3 Métrostationen entfernt

Mehr

Museen und Denkmälern gesäumt. Vor allem jedoch bedeutet der Fluss Leben. Jahrhundertlang war er die zentrale Verkehrsader

Museen und Denkmälern gesäumt. Vor allem jedoch bedeutet der Fluss Leben. Jahrhundertlang war er die zentrale Verkehrsader Die Siedlung, die die Römer eroberten, war ein kleines, von Überschwemmungen heimgesuchtes Fischerdorf auf der Île de la Cité, bewohnt vom Stamme der Parisii. Bald erblühte eine römische Siedlung, die

Mehr

Paris. Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland. Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15

Paris. Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland. Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15 Paris Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15 Frankreich Freundschaftsspiel, Paris, 13.11.2015 Spiele zwischen der deutschen Nationalmannschaft

Mehr

ACCORD LERNEN SIE FRANZÖSISCH IN PARIS. www.french-paris.com www.accord-langues.com ECOLE DE LANGUES PARIS. Institut Supérieur Privé

ACCORD LERNEN SIE FRANZÖSISCH IN PARIS. www.french-paris.com www.accord-langues.com ECOLE DE LANGUES PARIS. Institut Supérieur Privé ACCORD ECOLE DE LANGUES PARIS Institut Supérieur Privé sous convention avec les universités de Poitiers, Paris V, Paris VII, Paris VIII et INALCO Souffle LERNEN SIE FRANZÖSISCH IN PARIS www.french-paris.com

Mehr

Atout France/Maurice Subervie. Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte in PARIS

Atout France/Maurice Subervie. Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte in PARIS Atout France/Maurice Subervie Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte in PARIS INHALTSVERZEICHNIS PARIS Paris klassisch und ungewöhnlich 1 Veranstaltungen 2 Anreise 3 Weitere Informationen 4 SEHENSWÜRDIGKEITEN

Mehr

Paris. FCM Business Travel Guide. Die besten Meeting Points Restaurants fürs Geschäftsessen Angesagte Business Hotels Wertvolle Insider-Tipps

Paris. FCM Business Travel Guide. Die besten Meeting Points Restaurants fürs Geschäftsessen Angesagte Business Hotels Wertvolle Insider-Tipps FCM Business Travel Guide Paris Die besten Meeting Points Restaurants fürs Geschäftsessen Angesagte Business Hotels Wertvolle Insider-Tipps www.de.fcm.travel Editorial Liebe Leserinnen und Leser, Frankreich

Mehr

307. Paris immer wieder eine Reise wert!

307. Paris immer wieder eine Reise wert! 307. Paris immer wieder eine Reise wert! Für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene 1. Eine alte Liebe Es gibt wohl kaum jemand, der folgende Aussage bestreiten würde: es hat auf der Welt viele sehenswerte

Mehr

Tourismus: Ein Projekt

Tourismus: Ein Projekt Tourismus: Ein Wir sonnen uns an spanischen Stränden und wandern in den Alpen. Wir vergnügen uns in deutschen Freizeitparks und bestaunen Bauwerke in Städten rund um den Globus. Noch nie waren die Urlaubsmöglichkeiten

Mehr

Paris (Paris 8 Vincennes à Saint Denis), September 2008 bis Juni 2009

Paris (Paris 8 Vincennes à Saint Denis), September 2008 bis Juni 2009 Einige Fragen zum Erfahrungsbericht der Kuwi-ERASMUS- StudentInnen zu ihrem Auslandaufenthalt: 1. Daten des Austausches (wo, wann, was) Paris (Paris 8 Vincennes à Saint Denis), September 2008 bis Juni

Mehr

Paris. Die Seinehauptstadt à Vélo. 5- bzw. 8-tägige Rad- und Kulturreise mit qualifizierter Reiseleitung

Paris. Die Seinehauptstadt à Vélo. 5- bzw. 8-tägige Rad- und Kulturreise mit qualifizierter Reiseleitung Pardon/Heider OHG Neuer Graben 153 D- 44137 Dortmund Fon 0231-589792-0 Fax 0231-164470 oneworld@reisenmitsinnen.de www.reisenmitsinnen.de www.kapverdischeinseln.de Paris Die Seinehauptstadt à Vélo 5- bzw.

Mehr

Frankreich - Paris/Normandie 14.10. 03.11.2007

Frankreich - Paris/Normandie 14.10. 03.11.2007 Frankreich - Paris/Normandie 14.10. 03.11.2007 Wir treffen uns am Sonntag mit Irmi und Dieter direkt am Ahrufer auf einer grünen Wiese in Altenahr. Um Kondition für unsere bevorstehende Tour zu bekommen,

Mehr

Paris. Louvre mit gläserner Pyramide. Île de la Cité und Île Saint-Louis... 3. Louvre und Axe Royal... 5. Rund um die Opéra Garnier...

Paris. Louvre mit gläserner Pyramide. Île de la Cité und Île Saint-Louis... 3. Louvre und Axe Royal... 5. Rund um die Opéra Garnier... Nelle Travel Tip ari Da Beondere entdecken! Sainte-Chapelle (S. 3): Die hochgotiche alatkapelle diente eint den Königen al Aufbewahrungort für Reliquien. Notre-Dame de ari (S. 4): Die frühgotiche, 127

Mehr

Paris der Impressionisten

Paris der Impressionisten 6-Tage-Reise 24. bis 29. März 2012 Reiseleitung: Paris der Impressionisten Paris, 3. Viertel des 19. Jahrhunderts. Es war hier, in der vibrierenden, sich erneuernden Metropole, wo einer kleinen Gruppe

Mehr

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS 2012/2013 Gastland: Frankreich Gastuniversität: Versailles Programm: Erasmus via Fachbereich 03 studierte Fächer an Gasthochschule: Soziologie Name:* Email:* (* Angaben

Mehr

1.) Fahrt im ***/**** Fernreisebus aus der Heimatgemeinde oder der nächstgrößeren Gemeinde:

1.) Fahrt im ***/**** Fernreisebus aus der Heimatgemeinde oder der nächstgrößeren Gemeinde: Erfahrungsbericht Paris-Erlebnisreise 4/5 Tage Hallo, ich bekam diesen Reisegewinn von meinen Eltern geschenkt.. Nun ja, dachte ich, wäre doch bestimmt nicht schlecht für den Preis (49,- p.p.) nach Paris

Mehr

Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht über den Auslandsaufenthalt Name: Stefanie Austausch im: SS 2014 Studiengang MA Journalistik Zeitraum (Datum): 20.01.2013-30.06.2014 Land: Frankreich Stadt: Paris Universität: Université

Mehr

Mütter-Parisfahrt: 3.Juli 5.Juli 2009 auf den Spuren unserer Kinder Paris

Mütter-Parisfahrt: 3.Juli 5.Juli 2009 auf den Spuren unserer Kinder Paris Mütter-Parisfahrt: 3.Juli 5.Juli 2009 auf den Spuren unserer Kinder Paris... einfach so zum Spaß..! französische Chansons unter der fachmännischen Anleitung von Frau Karlström Aux Champs Elysées, aux Champs-Elysées,...

Mehr

Prolog. Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war

Prolog. Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war Prolog Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war Auf den Spuren der historischen Grand Tour Die Grand Tour ist die Mutter aller Bildungsreisen und Grundlage des modernen Tourismus. Der Name

Mehr

Geschichte der Medizin

Geschichte der Medizin Wolfgang U. Eckart Geschichte der Medizin 2., komplett überarbeitete Auflage Mit 35 Abbildungen und 13 Tabellen Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo Hong Kong Barcelona Budapest

Mehr

Erasmus 2014/2015 in Paris an der Faculté de Droit der Université Paris- Est Créteil

Erasmus 2014/2015 in Paris an der Faculté de Droit der Université Paris- Est Créteil Erfahrungsbericht von Franziska Mauritz Erasmus 2014/2015 in Paris an der Faculté de Droit der Université Paris- Est Créteil Betreuungspersonen in Freiburg: Sybille Schneiders Simone Bemmann Tel.: +49

Mehr

Paris: Ein Fest fürs Leben!

Paris: Ein Fest fürs Leben! Baumeister-Knese Reisebewertung: Transport: Unterkunft: Verpflegung: Bitte beachten Sie unsere erläuternde Beschreibung auf der letzten Seite! Paris: Ein Fest fürs Leben! 5 Tage: Mittwoch, 25.03. bis Sonntag,

Mehr

AUSFLUGSTIPPS FÜR IHRE KLASSENFAHRT ROM

AUSFLUGSTIPPS FÜR IHRE KLASSENFAHRT ROM AUSFLUGSTIPPS FÜR IHRE KLASSENFAHRT ROM FÜHRUNGEN/ BESICHTIGUNGEN Stadtführung Rom ab 150,00 /Gruppe* (max. 20 Personen) Erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Lassen Sie sich von unseren

Mehr

ALLEGORIE UND GESCHICHTE

ALLEGORIE UND GESCHICHTE ALLEGORIE UND GESCHICHTE Ausstattungsprogramme öffentlicher Gebäude des 19. Jahrhunderts in Deutschland Von der Cornelius-Schule zur Malerei der Wilhelminischen Ära VON MONIKA WAGNER ERNST WASMUTH VERLAG

Mehr

Paris: Weltstadt mit charme! Paris immer eine Reise wert! Paris-reisen. Paris Tour. Paris Tour. 16 Paris

Paris: Weltstadt mit charme! Paris immer eine Reise wert! Paris-reisen. Paris Tour. Paris Tour. 16 Paris Paris: Weltstadt mit charme! Ob frisch verliebt, zum ersten oder zum hundertsten Mal, ob für Kenner oder Neulinge Paris ist immer eine Reise wert. Die Stadt an der Seine weckt bei ihren Besuchern Neugier

Mehr

FETTNÄPFCHENFÜHRER PARIS

FETTNÄPFCHENFÜHRER PARIS Paris relaxt Picknick, Terrassen und Boule im Sommer»Komm, wir trinken einen Apéro«, sagt die französische Kollegin. Nach einer Woche, in der Paris mal wieder unter weißen Wolken lag und die Sonne nur

Mehr

Sprachschule ACCORD Paris

Sprachschule ACCORD Paris Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Paris Sprachschule ACCORD Paris Warum

Mehr

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version)

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version) Name:* Universität: Paris XIII Email:* Land: Frankreich Zeitraum: WS 2010/2011 SS 2011 Programm: Erasmus via FB 04 Fach: Sciences de l éducation ( * diese Angaben sind freiwillig! ) Datum: 14/ Juli 2011

Mehr

insidecity.ch Shopping Paris insider Tipps

insidecity.ch Shopping Paris insider Tipps Paris Shopping Paris insider Tipps Shopping wie Gott in Frankreich In Paris können Sie wochenlang durch Boutiquen, Einkaufszentren und Outletcenter bummeln, ohne zweimal ins gleiche Geschäft zu gehen.

Mehr

Ausstellungen Werke von Emma Kunz

Ausstellungen Werke von Emma Kunz 01.06.2013 24.11.2013 55. Biennale Venedig Biennale Venedig Venedig, Italien 20.11.2012-24.02.2013 Cartografías contemporáneas. Dibujando el pensamiento Caixaforum Madrid Madrid, 24.07.2012 28.10.2012

Mehr

Übersichtskarte Paris

Übersichtskarte Paris Paris Paris nitt tungsende Übersichtskarte Paris La Defénse Seine Bd du Général Leclerc Bd du Château St. Denis Bd Berthier Avenue de Clichy 0 1000 m Versailles XVIe = Arrondissements Allée de Longchamp

Mehr

Geschichte der öffentlichen Bauten: Rathaus und Kaufhaus

Geschichte der öffentlichen Bauten: Rathaus und Kaufhaus Geschichte der öffentlichen Bauten: Rathaus und Kaufhaus Rathaus Antike griech. BULEUTERION 6.-5. Jh. v. Chr. Buleuterion von Olympia/ Peleponnes (490 v. Chr.) Rathaus Antike griech. BULEUTERION ab 4.

Mehr

Info-Unterlagen Pariser Lebensart / Unterkünfte in Paris - 2013 - Office du Tourisme et des Congrès de Paris - 10.1.2013

Info-Unterlagen Pariser Lebensart / Unterkünfte in Paris - 2013 - Office du Tourisme et des Congrès de Paris - 10.1.2013 UNTERKÜNFTE IN PARIS Info-Unterlagen Pariser Lebensart / 2013-2014 In jeder Preisklasse, für jeden Geschmack und in allen Stilrichtungen: Paris erwartet Sie mit vielfältigen Unterkunftsmöglichkeiten! Das

Mehr

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG Im ehemaligen Papierlager des Herder Verlages, das zu einem musealen Raum umgestaltet worden ist, präsentiert die Archäologische Sammlung

Mehr

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T Name: Mareike Baum Universität: Université Paris Dauphine Land: Frankreich Zeitraum: 2010/11 Programm: Erasmus via FB 02 Fächer: Wirtschaftswissenschaften (Finance & Accounting) Datum: 2. mayo 2011 LLP/E

Mehr

Bericht über den Studienaufenthalt der Maßschneiderauszubildenden (BTO, SO) der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Berufskolleg der Stadt Düsseldorf in Paris

Bericht über den Studienaufenthalt der Maßschneiderauszubildenden (BTO, SO) der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Berufskolleg der Stadt Düsseldorf in Paris Bericht über den Studienaufenthalt der Maßschneiderauszubildenden (BTO, SO) der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Berufskolleg der Stadt Düsseldorf in Paris vom 27.10.2008 01.11.2008 1 Montag, 27.10.08 Montag,

Mehr

Benjamin Geißler M. A. Rheinischen- Friedrich- Wilhelms- Universität Bonn Institut für Kunstgeschichte und Archäologie Abteilung Klassische

Benjamin Geißler M. A. Rheinischen- Friedrich- Wilhelms- Universität Bonn Institut für Kunstgeschichte und Archäologie Abteilung Klassische Benjamin Geißler M. A. Rheinischen- Friedrich- Wilhelms- Universität Bonn Institut für Kunstgeschichte und Archäologie Abteilung Klassische Archäologie Projektstelle arkubid arum ie as Warum Digitalisierung

Mehr

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte)

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Die Stadt Wien war jahrhundertelang kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt

Mehr

PARIS. Metrotickets auf einen Blick. Wann welches Ticket in Frage kommt

PARIS. Metrotickets auf einen Blick. Wann welches Ticket in Frage kommt PARIS Metrotickets auf einen Blick Wann welches Ticket in Frage kommt 1. Einführung Wer zum ersten Mal nach Paris reist, kennt sich mit Pariser Metrotickets logischerweise nicht aus. Die Metro ist das

Mehr

SKYLINE WALL STREET FREIHEITSSTATUE UNO NEW YORKNEW YORK

SKYLINE WALL STREET FREIHEITSSTATUE UNO NEW YORKNEW YORK Baedeker WISSEN SKYLINE Hauptstadt der Wolkenkratzer WALL STREET Weltfinanzzentrum FREIHEITSSTATUE New Yorks Wahrzeichen UNO Wie funktioniert die Weltorganisation? EW YORK Baedeker Wissen Baedeker Wissen

Mehr

Geschichte entdecken 2

Geschichte entdecken 2 Geschichte entdecken 2 Vom Mittelalter bis zur Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika herausgegeben von Arnold Bühler, Ulrich Mayer und Björn Onken c.c. Buchner Geschichte entdecken 2 - Ausgabe

Mehr

DIE GESTALT DER EURO-BANKNOTEN- SIEBEN EPOCHEN DER EUROPÄISCHEN KULTURGESCHICHTE

DIE GESTALT DER EURO-BANKNOTEN- SIEBEN EPOCHEN DER EUROPÄISCHEN KULTURGESCHICHTE DIE GESTALT DER EURO-BANKNOTEN- SIEBEN EPOCHEN DER EUROPÄISCHEN KULTURGESCHICHTE Alexandra Ioana Eftene eftene_alexandra@yahoo.com Was ist Geld? Alle reden über Geld, aber viele wissen wenig über seine

Mehr

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T Universität: Sorbonne- Paris 4 Land: Frankreich Zeitraum: 2010/11 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Datum: 2/ Juni 2011 LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T Inhaltsverzeichnis Ein Jahr in

Mehr

Erfahrungsbericht von Sabrina Dechant Erasmus-Aufenthalt an der ENSA Paris la Villette Wintersemester 14/15

Erfahrungsbericht von Sabrina Dechant Erasmus-Aufenthalt an der ENSA Paris la Villette Wintersemester 14/15 Erfahrungsbericht von Sabrina Dechant Erasmus-Aufenthalt an der ENSA Paris la Villette Wintersemester 14/15 Vorbereitung vor dem Auslandsaufenthalt Nachdem ich mich im Wintersemester 13/14 für einen Auslandsaufenthalt

Mehr

Die ganze Stadt in der Tasche...

Die ganze Stadt in der Tasche... Die ganze Stadt in der Tasche... Die ganze Stadt in der Tasche......sind findige Ratschläge und praktische Informationen in konzentrierter Form, um Straßburg das ganze Jahr über nach Lust und Laune erkunden

Mehr

Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche

Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche UB-Tutor 08 Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche Abbildungssammlungen und Bilddatenbanken im Überblick Angela Karasch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7. 3 0. Einführung 7 1. Digitalbildsammlungen

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Gemeinsam die Welt erleben...

Gemeinsam die Welt erleben... Gemeinsam die Welt erleben... Kunst Kultur Studienreise der VHS Luxemburg- Frankreich Reisetermin: 09.04.-17.04.2016 Kunstgeschichtliche Leitung: Studiendirektor i.r. Hans Dieter Ernst Leistungen: Busfahrt

Mehr

Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau. Johannes Cramer Baugeschichte II: Baugeschichte des Wohnens 26.05.2015: Villen und Hotels

Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau. Johannes Cramer Baugeschichte II: Baugeschichte des Wohnens 26.05.2015: Villen und Hotels Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Grau Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Rot und Gelb Die Farbigkeit der Bürgerhäuser: Gelb Die Farbigkeit

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

Für s Wochenende nach Ligurien. Eine Empfehlung mit Ausblick

Für s Wochenende nach Ligurien. Eine Empfehlung mit Ausblick Für s Wochenende nach Ligurien Reiseberichte und Fotografien Eine Empfehlung mit Ausblick Fotos und Text: Allgemeines Perinaldo ist ein kleines Bergdorf im italienischen Ligurien Das Hotel La Riana ist

Mehr

Mach mal kurz Urlaub! Frankreich. Bon Voyage: Die schönsten Urlaubsziele von der Bretagne bis Korsika. Inklusive Paris!

Mach mal kurz Urlaub! Frankreich. Bon Voyage: Die schönsten Urlaubsziele von der Bretagne bis Korsika. Inklusive Paris! Mach mal kurz Urlaub! Frankreich Bon Voyage: Die schönsten Urlaubsziele von der Bretagne bis Korsika. Inklusive Paris! April 2009 bis Oktober 2009 Frankreich à la carte Inhaltsverzeichnis Orte P A B C

Mehr

Unterwegs mit Experten ARIS

Unterwegs mit Experten ARIS Unterwegs mit Experten ARIS Lieber Geschäftsreisender, Frankreich ist seit Jahren Deutschlands wichtigster Handelspartner. Wer regelmäßig mit französischen Geschäftspartnern zusammen arbeitet, bekommt

Mehr

Während Feiertagen und Messen verrechnen die Hotels zum Teil hohe Zuschläge und verlangen einen Mindestaufenthalt. Preise und Daten auf Anfrage.

Während Feiertagen und Messen verrechnen die Hotels zum Teil hohe Zuschläge und verlangen einen Mindestaufenthalt. Preise und Daten auf Anfrage. OFFERTE PARIS Elegant, verführerisch, romantisch, verspielt, manchmal mysteriös Paris hat unzählige Gesichter und wird Sie immer wieder ins Staunen versetzen. Neben den Klassikern wie Louvre, Eiffelturm

Mehr

ROLAND-GARROS, PARIS. 2016 French Open. Preisvorteil für Premium-Mitglieder bis zu 93,60 Euro. Reisetermine: 21.05.16 bis 06.06.16

ROLAND-GARROS, PARIS. 2016 French Open. Preisvorteil für Premium-Mitglieder bis zu 93,60 Euro. Reisetermine: 21.05.16 bis 06.06.16 ROLAND-GARROS, PARIS 2016 French Open Preisvorteil für Premium-Mitglieder bis zu 93,60 Euro Reisetermine: 21.05.16 bis 06.06.16 Grundaufenthalt 21.05.-06.06.2016 (Mindestaufenthalt von 2 Nächten während

Mehr

Übersicht zum Angebot 2013/14

Übersicht zum Angebot 2013/14 Übersicht zum Angebot 2013/14 Kennziffer Programm 001 Mittwochsvorlesungen in der Charité Kunst und Kultur in Berlin 101 Museumskurse 102 Museumskurse des langsamen Schrittes 103 Meisterwerke: Berliner

Mehr

Erfahrungsbericht. ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger

Erfahrungsbericht. ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger Erfahrungsbericht ERASMUS 2010/2011 Université Paris-Sorbonne (Paris IV) von Alexandra Rothenberger Vor der Abreise - Beurlaubung im Studentensekretariat beantragen (während dem Auslandsaufenthalt entfallen

Mehr

Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens

Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens 6 Tage vom 25. bis 30. November 2014 MADRID und TOLEDO MADRID und Toledo mit Escorial und 400 Jahre El Greco Reiseleitung Hanskarl Kölsch Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens Almudena-Kathedrale

Mehr

Auslandssemester in Paris Eine ganz besondere Erfahrung!

Auslandssemester in Paris Eine ganz besondere Erfahrung! Auslandssemester in Paris Eine ganz besondere Erfahrung! Erfahrungsbericht von Maria Willers, Simona Grotwinkel, Claudia Grzesik SS 08 Wo? Châtenay-Malabry, südlicher Vorort von Paris An welcher Uni? Université

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Lehramt Bachelor Latein/Französisch

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Lehramt Bachelor Latein/Französisch Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Lehramt Bachelor Latein/Französisch Université Nanterre Paris X Frankreich Februar/2013

Mehr

PARIS Wenig Geld, viel erleben!

PARIS Wenig Geld, viel erleben! PARIS Wenig Geld, viel erleben! Entdecke und erlebe die Welt mit den Marco Polo Insider-Tipps. Hotels für Feinschmecker und Langschläfer Café au lait auf der Promenade des Anglais Wohin zuerst? Best of:

Mehr

PARIS REISEFÜHRER ONLINE PARIS FÜR PROFIS ALLE INFOS FÜR IHRE PARISREISE. Einleitung

PARIS REISEFÜHRER ONLINE PARIS FÜR PROFIS ALLE INFOS FÜR IHRE PARISREISE. Einleitung REISEFÜHRER ONLINE FÜR PROFIS ALLE INFOS FÜR IHRE REISE Einleitung Paris hat über 2 Millionen Einwohner und ist eines der beliebtesten Reiseziele auf der Welt. Um Paris herum, im gesamten Großraum Paris,

Mehr

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2

GOLDENES QUARTIER WIENS ERSTE ADRESSE. LUXUSWOHNUNGEN AB CA. 150 m 2 GOLDENES QARTIER V I E N N A WIENS ERSTE ADRESSE LXSWOHNNGEN AB CA. 150 m 2 Prater Staatsoper WIEN - IHRE STADT. Weinberge Freudenau Opernball Hofburg Herzlich willkommen in Wien. Ihrem neuen zu Hause

Mehr

Baedeker. Allianz (fii) Reiseführer. Berlin. Potsdam. шы> www.baedeker.com Verlag Karl Baedeker

Baedeker. Allianz (fii) Reiseführer. Berlin. Potsdam. шы> www.baedeker.com Verlag Karl Baedeker Baedeker Allianz (fii) Reiseführer Berlin Potsdam шы> www.baedeker.com Verlag Karl Baedeker Top-Sehenswertes TOP-SEHENSWERTES ** Pergamonmuseum, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor und Unter den Linden

Mehr

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990 Die aufwändige Erschließung des Gebäudes gewinnt in der Architektur des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Wo im Mittelalter die Verkehrswege oft noch so geplant werden, dass der Verteidigungsaspekt

Mehr

ERASMUS- Erfahrungsbericht, SS 2013 Université Paris- Sorbonne (Paris IV) Kunstgeschichte

ERASMUS- Erfahrungsbericht, SS 2013 Université Paris- Sorbonne (Paris IV) Kunstgeschichte ERASMUS- Erfahrungsbericht, SS 2013 Université Paris- Sorbonne (Paris IV) Kunstgeschichte Im Rahmen des Master- Studiengangs Kunstgeschichte. Werke Kontexte Diskurse an der Johannes- Gutenberg Universität

Mehr

Die ganze Stadt in der Tasche...

Die ganze Stadt in der Tasche... 2015 Die ganze Stadt in der Tasche... Die ganze Stadt in der Tasche......sind findige Ratschläge und praktische Informationen in konzentrierter Form, um Straßburg das ganze Jahr über nach Lust und Laune

Mehr

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Forum für Gesamtkunstwerk Bau Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Christstrasse 32a Christstrasse 32a Christstrasse 32a

Mehr

Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 3 > RENAISSANCE > MANIERISMUS > BAROCK

Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 3 > RENAISSANCE > MANIERISMUS > BAROCK Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 3 > RENAISSANCE > MANIERISMUS > BAROCK Kunstgeschichte: Skulptur und Plastik 3 RENAISSANCE > Frührenaissance 1420-1500 > Hochrenaissance 1500-1520 > Michelangelo Buonarotti

Mehr

Presse Information cutlog 2012

Presse Information cutlog 2012 Presse Information cutlog 2012 Pariser Messe für zeitgenössische Kunst 4. Ausgabe: 18.10.-21.10.2012 cutlog - Bourse du Commerce de Paris, 2, rue de Viarmes 75001 Paris Die cutlog hat sich zur wichtigsten

Mehr

Unsere Studienfahrt nach Frankreich

Unsere Studienfahrt nach Frankreich Sima, Katja; Lina 13. April 2015, 10. Klasse Unsere Studienfahrt nach Frankreich Seit einigen Jahren ist es auf der Sankt Petri Schule in Kopenhagen eine Tradition, einmal in der dreijährigen Gymnasialzeit

Mehr

Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!)

Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!) Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!) 1. Studienjahr M ODUL KG A: G RUNDLAGEN (PFLICHT) KG A1: Tutorium Tutorium Architektur des

Mehr

I Baukonstruktion in der ägyptischen Architektur. 7

I Baukonstruktion in der ägyptischen Architektur. 7 I n h a l t s v e r z e i c h n i s Einleitung 1 Ägypten 6 I Baukonstruktion in der ägyptischen Architektur. 7 1 Kulturgeschichtlicher Überblick 7 2 Bauplanung und Bauausführung 9 2.1 Baustoffe 10 2.11

Mehr

Garten- und Bau-Plastik unter König Ludwig II. Linderhof und Herrenchiemsee

Garten- und Bau-Plastik unter König Ludwig II. Linderhof und Herrenchiemsee Garten- und Bau-Plastik unter König Ludwig II. Linderhof und Herrenchiemsee Bildtafeln Rolf Kurda 20. August 2009 1. Linderhof: Blick über die Florafontäne zum Schloss / Grundriss des Hauptgeschosses (Linderhof.

Mehr

Reisebericht Straßburg Paris März 2012 7A

Reisebericht Straßburg Paris März 2012 7A Reisebericht Straßburg Paris März 2012 7A 1. Anreise: Flug in die Schweiz: Unsere Gruppe hat sich am Donnerstag, dem 15. März 2012 um 5 Uhr 30 am Flughafen eingefunden. Nach dem problemlosen Einchecken

Mehr

Fachdidaktische Kurse

Fachdidaktische Kurse Stand: 6-2012 S C H U L J A H R 2 0 1 2 / 2 0 1 3 Fachdidaktische Kurse Ästhetik Biologie Chemie Deutsch Geographie/Geologie Geschichte Mathematik Physik Politik/Sozialkunde Lehrerseminar für Waldorfpädagogik

Mehr

Agence de voyages réceptive - Incoming travel agency - Incoming Reisebüro Spécialiste groupes - Specializing in groups - Gruppenspezialist.

Agence de voyages réceptive - Incoming travel agency - Incoming Reisebüro Spécialiste groupes - Specializing in groups - Gruppenspezialist. Paris 2010 Unsere Hauptstadt, die so oft von Dichtern und Schriftstellern besungen, von Künstlern gemalt wurde, ist heute die meist besuchte Stadt der Welt. Alle Epochen sind hier gegenwärtig in einer

Mehr

Proseminar: Römische Baukunst

Proseminar: Römische Baukunst Proseminar: Römische Baukunst 1. Sitzung Praktisches Literatur & Internetressourcen Referate Thematische Einführung Literatur Überblickswerke: H. v. Hesberg, Römische Baukunst (2005) W. MacDonald, The

Mehr

Kunst und Kultur. Allgemeines

Kunst und Kultur. Allgemeines Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Dieser Text ist in leichter Sprache geschrieben. So können Sie den Text besser verstehen. Manche Wörter sind blau

Mehr

TAUSEND JAHRE WISSEN

TAUSEND JAHRE WISSEN TAUSEND JAHRE WISSEN Die Rekonstruktion der Bibliothek der Reichsabtei Corvey Internetplattform Digitalisierung Wanderausstellung Virtuelle Ausstellung Vortrag von Anja Jackes M. A. (Projektkoordination,

Mehr

Julia Klein Die Supraporte

Julia Klein Die Supraporte Julia Klein Die Supraporte Klein_Supraporten.indb 1 09.07.14 07:50 Meinen Eltern, meinem Bruder, meiner Schwester und meinem Schwager Klein_Supraporten.indb 2 09.07.14 07:50 Julia Klein Die Supraporte

Mehr

DESIGNED FOR BERLIN DAS OBJEKT

DESIGNED FOR BERLIN DAS OBJEKT DAS OJEKT DESIGNED FOR ERLIN Prägnantes Entree mit Vorfahrt in der Eichhornstraße (Studie) Exklusiver Empfang für die Towergeschosse in der Schellingstraße (Studie) Weltklasse-Architektur, modernste üroflächen

Mehr

Atelier für SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen in Paris

Atelier für SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen in Paris AUSSCHREIBUNG Atelier für SchriftstellerInnen und ÜbersetzerInnen in Paris Aufenthalt: Januar Juni 2015 Eingabefrist: 8. Juli 2014 Ein Writer-in-Residence-Projekt, organisiert durch das Internationale

Mehr

Stadtbahnprojekte als Katalysator für Städtebau und Wohnumfeldentwicklung

Stadtbahnprojekte als Katalysator für Städtebau und Wohnumfeldentwicklung Stadtbahnprojekte als Katalysator für Städtebau und Wohnumfeldentwicklung Vortrag auf dem 2. Bürgerforum Zukunft MoBielefeld 01.02.2014 Mathias Christoffel basicc Nordstadtbahn Karlsruhe 01.02.2014 basicc

Mehr