Warhammer Kampagnen Regeln

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Warhammer Kampagnen Regeln"

Transkript

1 Die Karte Warhammer Kampagnen Regeln Es gibt vier unterschiedliche Arten von Gebieten: - Flachland - Hochland / Gebirge - Flusstal - Küste ein Gebiet wird durch ein Hexfeld dargestellt. jedes dieser Gebiete kann auf verschiedene Arten besiedelt sein: - Brachland: unbesiedeltes Gebiet, ohne Landwirtschaft, wenig Bevölkerung - Dorf: Ansammlung kleiner Dörfer, Landwirtschaft, geringe Bevölkerung - Festung: eine Burg bildet das Zentrum des Gebiets, umgeben von kleinen Dörfern - Stadt: eine große Stadt bildet das Zentrum des Gebiets, viel Bevölkerung und Handel. Vor der Kampagne Das Königreich Jeder Spieler bestimmt der Reihe nach eine der vorhandenen Städte als seine Hauptstadt. Die jeweils 6 angrenzenden Gebiete, gehören ebenfalls zu seinem Königreich. Für jedes dieser Gebiete wird die Art der Besiedlung mit 2W6 erwürfelt. Dabei gilt folgendes: ein Flussbett ist besser besiedelt als ein Flachland ein Flachland besser als eine Küste eine Küste besser als ein Hochland. Nun verfügt jeder Spieler über ein 7 Hexfelder großes Reich, mache sind besser besiedelt andere schlechter. Die Streitmacht - Jeder Spieler verfügt zu Beginn des Spiels über eine Punkte strake Streitmacht. Die Streitmacht wird in verschiedene Banner (Armeen)unterteilt. - Ein Banner muss aus mindestens 500 Punkten bestehen und darf nicht größer als Punkte sein. Ansonsten darf man die Punkte aufteilen wie man will. Jedes Banner wird auf der Kampagnen Karte durch ein bestimmtes Symbol dargestellt. - Für jedes Banner muss eine normale Armeeliste nach den Warhammer Regeln erstellt werden. Diese darf vorerst nicht verändert werden. Sorgt also dafür das sie immer verfügbar ist.

2 Jeder Spieler darf nun seine Banner in einem beliebigen Gebiet seines Königreiches platzieren. In einem Gebiet können mehrere Banner sein. Dies kann aber zu Versorgungsproblemen führen.(dazu später mehr) Vorräte Jedes Königreich verfügt über 2W6 Vorräte. Diese Vorräte können entweder in Burgen oder Städten gelagert werden oder an sie werden an die Truppen (Banner) verteilt, die sie schließlich brauchen. Kein Banner kann mehr als 6 Versorgungpunkte transportieren. Keine Stadt oder Festung kann mehr als sieben Versorgungspunkte lagern. (Download Bannerliste/Reichsliste) Beginn der Kampagne!!! Kampagnenrunde Eine Kampagnenrunde besteht aus vier Zügen 1 Frühling 2 Sommer 3 Herbst 4 Winter (Spezial Runde) Bis auf den Winter laufen alle Kampagnenrunden nach den folgenden Regeln ab!!! Jeder Kampagnenrunde ist in 7 Phasen unterteilt. 1. Versorgung: Betimme den Versorgung stand deiner Truppen, zahle Defizite aus deinen Vorräten 2. Kundschaften: Ein Banner darf ein angrenzendes Gebiet erkunden. 3. Bewegung: Die Spieler führen nach einander die Bewegungen ihrer Banner(Armeen) durch. 4. Kampf: Tabeltop Schlachten werden geschlagen, oder ausgewürfelt. 5. Belagerung: Es wird weiter belagert oder angegriffen. 6. Plünderung: Ein Gebiet kann geplündert werden. 7. Reichsorganisation:Banner neu aufteilen, usw... jede dieser Phasen wird nun im Detail erklärt. 1.Versorgungsphase Jeder Spieler zahlt die Versorgungspunkte seiner Truppen, und aktualisiert die Anzahl der Vorräte auf seiner Bannerliste. Jedes Banner verbraucht pro Runde einen Versorgungspunkt. Dieser kann entweder aus den Vorräten des Banners entnommen werden oder die Soldaten gehen in dem Gebiet ein dem sie sich befinden auf Nahrungssuche dabei gilt folgendes: Brachland = 0 Versorgungspunkte. Dorf = 1 Versorgungspunkt

3 Festung = 1 Versorgungspunkt Stadt = 2 Versorgungspunkte Hauptstadt = 2 Versorgungspunkte Kann ein Banner nicht versorgt werden sind die Soldaten so geschwächt das einige sterben oder Fahnenflucht begehen. Wirf 1 W6. (Poste auf deiner Völkerseite auf der Homepage, das du ein unversorgtes Banner hast und die Augenzahl deines Wurfes. Der Punkte Verlust wird dir mitgeteilt. Aktualisiere die Warhammer Armeeliste dieses Banners.) Sollte ein Banner durch diesen Verlust unter 500 Punkte kommen, darf es in den weiteren Phasen nicht handeln, außer das Gebiet in dem es sich befindet zu verteidigen. 2.Kundschaften Ein Banner kann Kundschaften in jedes angrenzende Gebiet (Hexfeld) schicken. Ein Gebiet (Hexfeld) muss erkundet worden sein bevor sich ein Banner dorthin bewegen kann. Kundschafte also das Gebiet aus in das du dich bewegen möchtest. Jedes Banner kann pro Runde nur ein Gebiet erkundschaften. (Teile auf deiner Völkerseite welches Gebiet du erkunden möchtest, würfle 2 W6 und teile das Ergebnis mit.) Beim Kundschaften gilt es zwei Dinge zu unterscheiden: Wird ein bekanntes oder ein unbekanntes Gebiet erkundet? - ein unbekanntes Gebiet erkunden Hat noch kein Spieler bisher dieses Gebiet erkundet bzw. betreten gilt es als unbekannt. Es kann sein das deine Kundschafter neue Dörfer, Städte oder Festungen entdecken. Die Bewohner dieser Gebiete schließen sich entweder deinem Königreich an, das Gebiet wird automatisch in dein Reich integriert oder sie leisten Wiederstand (siehe unabhängige Völker) - ein bekanntes Gebiet erkunden ein Gebiet gilt dann als bekannt wenn es bereits erforscht wurde und entweder zum reich eines feindlichen Spielers gehört oder von unabhängigen Völkern besiedelt ist. Wenn das Gebiet nicht durch ein gegnerisches Banner besetzt ist, hast du es automatisch erobert und es wird teil deines Reiches. Wenn der gegnerische Spieler ein Banner in diesem Gebiet hat, kommt es zu einem Kundschafter Geplänkel. Würfel 1W6 und teile auf deiner Völker Seite das Ergebniss mit. Je nach dem wie sich deine Kundschafter schlagen, kann es sein das du Informationen über die Stärke deines Feindes (Punktehöhe der Armee) bis hin zu einer kompletten Armeeliste erhältst. Wenn das Gebiet von einem unabhängigen Volk besetzt ist erfährst du die genaue Punkte stärke ihrer Armee, diese kann sich jede Runde ändern, das es sich um Bürgerwehren handelt, welche mal mehr mal weniger stark aufgestellt sind.

4 3.Bewegung Jeder Spieler postet auf seiner Völkerseite seine Bewegungen. (z.b. Banner 1 bewegt sich von 3.7 nach 4.1) Jedes Banner darf sich pro Zug ein Hexfeld weit bewegen. Ein Banner darf sich nur in ein Gebiet bewegen welches vorher ausgekundschaftet wurde. Im eigenen Königreiche muss ein Gebiet nicht vorher erkundet werden. 3.1 Schwieriges Gelände Als schwieriges Gelände zählen Gebirge und Flusstäler. Um ein solches Gelände zu betreten muss das Banner eine Route finden würfle 1W6. - Es kann sein das keine passende Route gefunden wurde. Das Banner kann das Gebiet diese Runde nicht betreten. - Es wurde eine Gefährliche Route gefunden. Du kannst dein Banner in das Gebiet bewegen, doch die Route ist gefährlich und es kann sein das du durch Unfälle Soldaten oder Vorräte verlierest (im schlimmsten Fall bis zu 300 Punkte!!!) - Du hast eine sicher Route gefunden und kannst das Gebiet normal betreten. Die Regeln für schwieriges Gelände treten nicht in Kraft wenn: - Ein Flusstal über Dörfer oder Städte verfügt. Es wurden Brücken gebaut, die deine Truppen nutzen können. - Ein Gebirge über eine Stadt verfügt. Breite Gebirgspässe ermöglichen den Durchmarsch. 3.2 In eine Schlacht bewegen Wenn du dich in das Gebiet eines unabhängigen Volkes begibst kommt es zur Schlacht, diese wird ausgewürfelt. (siehe unabhängige Völker) Wenn du dich in das Gebiet eines Gegners bewegst in dem er ein Banner stationiert hat, kann er sich (falls in diesem Gebiet vorhanden) ein eine Festung oder Stadt zurück ziehen. (Es kommt zu Belagerung) Oder der feindliche Spieler zieht sich in seiner Bewegungsphase in ein anliegendes Gebiet zurück, damit hättest du das Gebiet kampflos erobert. Bleibt er jedoch in diesem Gebiet, kommt es zur Tabeltop Schalcht. 4. Schlachten 4.1 Schlachten Auswürfeln Schlachten gegen unabhängige Völker werden immer ausgewürfelt. Sollte es einmal aufgrund von Termin Schwierigkeiten nicht möglich sein das 2 Spieler eine Tabeltop Schlacht gespielt wird, so kann diese Schlacht ebenfalls ausgewürfelt werden. Eine Strategie Wählen: Als Angreifer kannst du folgende Strategien wählen Frontal Angriff: +2 gegen Rückzug; 0 gegen Stellung halten; -2 gegen Gegenschlag Überraschungsangriff: 0 gegen Gegenschlag; +1 gegen Stellunghalten; -1 gegen Rückzug Flankenangriff: +1 gegen Gegenschlag; -1 gegen Stellung halten; 0 gegen Rückzug.

5 Als Verteidiger kannst du folgende Strategien wählen (bei unabhängigen Völkern wird die Strategie mit einem W3 erwürfelt) Gegenschlag: -2 gegen frontal Angriff; 0 gegen Überraschungsangriff; +1 gegen Flankenangriff Stellung halten: 0 gegen frontal Angriff; +1 gegen Überraschungsangriff; -1 gegen Flanken Angriff; Rückzug: +2 gegen frontal Angriff; -1 gegen Überraschungsangriff; 0 gegen Flankenangriff. Je nach Armeestärken gibt es noch weitere Modifikationen von 0 bis +/-7 auf das Wurfergebnis. Tipp: sobald der Verteidiger das 3fache der eigenen Punkte hat ist es schwer zu Gewinnen. Würfel 2W6 +/- Modifikatoren. 0-3 Verteidiger gewinnt; Angreifer flieht 6-8 Unentschieden 9-11 Angreifer gewinnt; 12+ Angreifer gewinnt; Verteidiger flieht Punkte Verlust beider Armeen wird separat errechnet. Armeen unabhängiger Völker gelten bei einer Niederlage immer als vernichtet. Bei einem Sieg verfolgen sie nicht Ergebnis einer Schlacht 1. Banner wurde geschlagen Das Banner des Verlierers muss sich in ein angrenzendes Gebiet des eigenes Reiches zurückziehen. Sollte dies nicht möglich sein ( z.b keine Route durch Berge usw..gefunden) gilt das Banner als vollständig zerstört. 2. Banner wurde geschlagen und flieht Ein fliehendes Banner verliert all seine Vorräte. Wenn ein Banner durch Flüsse oder Gebirge fliehen muss, gilt es automatisch als zerstört, da während der Flucht keine Zeit bleibt eine Route aus zu kundschaften, zerstreuen sich dir Truppen. Unentschieden Bei einem Unentschieden müssen beide Banner das Gebiet verlassen. (Es gelten dieselbe Regeln wie bei Banner geschlagen) Außer das ein Banner das sich durch Berge oder Flüsse zurückzieht solange würfeln darf bis es eine Route gefunden hat. Das Gebiet gehört weiterhin zum Königreich der Verteidigers. Banner hat gesiegt Das Gebiet wird/bleibt Teil des Königreichs des Gewinners. Ein Siegreicher Spieler darf den Befehl geben eine fliehendes, geschlagenes Banner zu verfolgen: Würfel 1W6: 1= Verlierer ist geflüchtet 2= Der Sieger greift verstreute Truppen des Verteidigers auf und vernichtet W5x50 Punkte.

6 3= Sieger nimmt General (oder anderes Charaktermodell) des Verlierers gefangen und W6x50 Punkte werden zerstört. 4= Sieger sammelt alle Vorräte des Verlierers ein. 5= Die Sieger verlieren die Fährte.Nichts passiert. 6= Die Sieger geraten in einen Hinterhalt und verlieren W6x50 Punkte. Unabhängige Völker Für Unabhängige Völker gelten folgende Regeln: - Die Armeestärke eines unabhängigen Volkes wird bei jedem Erkundschaften bzw. Angriff neu ermittelt. - Ihre Armeen gelten bei einer Niederlage immer als vernichtet. - Unabhängige Völker verfolgen nie. - Die Armeestärke eines unabhängigen Volkes beträgt: In Dörfern = 1 W6X100 In Festungen = 1W6X200 In Städten = 1W6X300

7 4.2 Eine Tabeltop Schalcht Kommt es zwischen Spielern zu einer Tabeltop Schalcht gilt folgendes 1. Gelände Die Anzahl der Gelände Stücke wird nach den Warhammer Grundregeln bestimmt, bei der Auswahl der Geländestücke kommen jedoch folgende Regeln zum Einsatz: - Eine Schlacht im Flachland für jedes Flachland gilt max. 2 Hügel + leichter Wald: min 1 Wald; + undurchdringlicher Wald: min 4 Wälder; min 1 unpassierbares Geländestück + Flussbett: Ein Fluss durch das gesamte Schlachtfeld + Dörfer: min 1 Gebäude + Städte: min 2 Gebäude - Eine Schlacht im Hochland für jedes Hochland gilt: min 4 Hügel + leichter Wald = min 1 Wald + undurchdringlicher Wald = min 4 Wälder; min 1 unpassierbares Geländestück + Flussbett= ein Fluss durch das gesamte Spielfeld; min 1 unpassierbares Geländestück + Dörfer= min 1 Gebäude + Städte= min 2 Gebäude + Gebirge= min 2 unpassierbare Geländestücke 2. Szenario Je nach Gelände werden folgende Szenarien gespielt: Flachland 1-3 = Schlachtreihe; 4= Angriff bei Dämmerung; 5= Unerwartetes Aufeinandertreffen 6= Der Wachturm. Flachland + leichter Wald 1-2= Schlachtreihe; 3-4= Unerwartetes Aufeinandertreffen; 5-6 Hinterhalt Flachland + undurchdringlicher Wald 1-3 Unerwartetes Aufeinandertreffen; 4-6 Hinterhalt Flachland + Festung/Stadt 1-3= Der Wachturm; 4-5= Schlachtreihe: 6 = Angriff bei Dämmerung Hochland 1-3 Kampf um den Pass; 4-6= Unerwartetes Aufeinandertreffen Hochland + Stadt/Festung 1-2 Kampf um den Pass; 3-4= Der Wachturm; 5-6= Unerwartetes Aufeinandertreffen Hochland + leichter Wald 1-2 Kampf um den Pass; 3-4 Unerwartetes Aufeinandertreffen; 5-6= Hinterhalt. Wenn Waldelfen ein Gebiet mit Wald verteidigen wird immer + 3 auf den Wurf addiert.

8 3. Dauer - Das Spiel dauert 6 Runden oder bis einer der Spieler aufgibt. - Sieger oder Verlierer? Der Sieger wird nach den Szenario Regeln ermittelt. 4. Verluste Einheiten 1W6X5% des gesamten Punktverlustes der Einheiten wird durch Erholung im Lazarett wiederhergestellt. Charaktermodelle Wenn Charaktermodelle in der Schlacht fallen muss 1W6 gewürfelt werden. 1= Tot 2-3= Verwundet doch von Gefährten in Sicherheit gebracht. Es folgt ein Wurf auf der Wund Tabelle 4-5= Liegt Bewusstlos auf dem Schlachtfeld. Wenn die eigene Seite gewinnt, ist der Charakter am Ende der Runde wieder gesund. Gewinnt der Gegner ist das Charaktermodell in Gefangenschaft. 6= Nur leicht verletzt. Der Charakter kehrt nach der Schlacht zur Truppe zurück. Charakter in Gefangenschaft dürfen einmal versuchen zu fliehen, die Chancen stehen 3/3 das er es schafft und 4/2 das er dabei stirbt. Sollte der Charakter in Gefangenschaft verbleiben, kann er durch Verhandlungen zwischen den Spielern frei gekauft werden. Für Ergebnisse einer Tabeltop Schlacht gilt dasselbe wie für ausgewürfelte Schlachten. 5. Belagerung Wenn sich ein verteidigendes Banner in einem Gebiet befindet in dem eine Festung oder eine Stadt ist, hat er immer die Option sich dorthin zurück zu ziehen. Eine Festung kann ein Banner Schutz gewähren, eine Stadt hat Platz für 2 Banner. Bei einer Belagerung hat der Angreifer 3 Optionen 1. Sturmangriff: Spiel das Szenario Belagerung 2. Belagern: Die Stadt oder Burg wird belagert, die verteidigende Armee wird festgesetzt. 3. Zurückziehen: Das Banner darf sich in das Gebiet aus dem es gekommen ist zurück ziehen. Der Verteidiger hat folgende Optionen 1. Ausfall: Der Verteidiger schickt ein Banner in den Kampf, das versucht die feindlichen Linien zu durchbrechen. Spielt das Szenario Schlachtreihe. 2. In der Festung/Stadt bleiben und sich weiter verschanzen. Währen einer Belagerung darf keine Armee das Gebiet durchqueren. Andere Banner können das Gebiet betreten und entweder das belagernde Banner ablösen oder versuchen die Belagerer zu vertreiben. Eine dritte Partei kann Schlachten mit dem Belagerer schlagen. Solle das der Fall sein wird das Szenario Schlacht Reihe gespielt.

9 6.Plünderung Ein Banner kann das Gebiet in dem es sich aufhält, Plündern. Außer bei einer Belagerung. - Durch eine Plünderung erhält das Banner Vorräte. dabei gilt folgendes: Brachland = 0 Versorgungspunkte. Dorf = 1 Versorgungspunkt Festung = 1 Versorgungspunkt Stadt = 2 Versorgungspunkte Hauptstadt = 2 Versorgungspunkte - Wurden in diesem Gebiet in einer Stadt oder Festung Versorgungspunkte gelagert, gehen diese an den Plünderer. - Das geplünderte Gebiet bleibt zu nächst einmal bis zum Winter Brachland und wird auf der Karte als Geplündertes Gebiet markiert. - Ein geplündertes Gebiet kann keine Erträge einbringen. 7. Reorganisation - Streitkräfte Neuformierung Du kannst deine Banner, solange sie nicht durch Feindesland getrennt sind beliebig umstrukturieren, (also z.b 200 Punkte von Banner A nach Banner B) bedenke das Banner die unter 500 Punkte gefallen sind, sich anderen Bannern anschließen müssen, da sie sich ansonsten auflösen. Aktualisiere deine Armeelisten und achte darauf, das sie regelkonform bleiben. - Vorräte verteilen So lange deine Banner, Städte, Festungen nicht von einander getrennt sind können nach belieben Versorgungsgüter ausgetauscht werden. - Lagerung Städte und Festungen können jeweils 6 Versorgungspunkte lagern. Wurden in einem geplünderten Gebiet in einer Stadt oder Festung Versorgungspunkte gelagert, gehen diese an den Plünderer. Wurde eine Stadt oder Festung erobert gehen die Versorgungspunkte ebenfalls an den Eroberer. Der Winter Der Winter ist eine spezielle Kampagnenrunde. Aufgrund der einziehenden Kälte und der schlechten Witterung, ist es für Banner(Armeen) nicht möglich sich im Winter zu bewegen oder Schlachten zu schlagen. Die Winterrunde ist in vier Phasen unterteilt.

10 1. Versorgung Jedes Banner verbraucht in der Winterphase 2 Versorgungspunkte. Diese können entweder durch Nahrungssuche in einem Gebiet oder aus dem Vorrat des Banners/Stadt/ Festung bezahlt werden.(siehe Nahrungssuche) In einem geplünderten oder einem belagerten Gebiet kann nicht nach Nahrung gesucht werden. 2. Events Für jeden Spieler wird ein zufälliges Winterevent erwürfelt. Diese können sein alles mögliche sein: Raubzüge fremder Völker, Rebellionen, wütende Drachen oder hohe Steuererträge. 3. Einkommen Jeder Spieler errechnet das Einkommen das sein Königreich erwirtschaftet hat. dafür gilt: Hauptstadt: 4 Gold Stadt: 2 Gold Festung 1 Gold Dorf: 1 Gold 4. Rekrutieren und Bauen Mit dem Einkommen können entweder Gebiete ausgebaut oder Truppen angeheuert werden. - Truppen anheuern Jedes 1 Gold bringt 100 Punkte. Man kann bestehende Banner bis zum Maximum von Punkten aufstocken. Aktualisiere die Armeeliste regelkonform! Banner oder Charakter können nur aufgestockt werden wenn sie nicht durch Feindesland vom Reich getrennt sind.! Man kann neue Banner ausheben (min 500 Punkte). Neue Banner werden in einer Stadt deiner Wahl platziert. Die Stadt darf nicht durch Feindesland vom Reich getrennt sein. Es ist auch möglich Charakter Modelle oder Truppen neu bzw. besser auszustatten. - Gebiete ausbauen Man kann ein Dorf für 5 Gold zu einer Festung ausbauen. Oder eine Festung für 10 Gold zu einer Stadt. Brachland oder geplünderte Gebiete können nicht bebaut werden. Das Gebiet darf nicht durch Feindesland vom Reich getrennt sein. 5. Vorräte - für je 1 Gold kann 1 Versorgungspunkt gekauft werden. - Die neu erworbenen Vorräte können nach belieben auf Banner, Städte oder Festungen verteilt werden. Belagerte oder vom Reich getrennte Gebiete/Banner können keine neuen Vorräte erhalten. Eine neue Kampagnenrunde beginnt mit dem Frühling!!!

Riot Wirf den ersten Stein

Riot Wirf den ersten Stein Riot Wirf den ersten Stein Inhalt: 1 Spielbrett 42 Demonstranten Karten 10 öffentliche Meinung Karten (PO) 2 Nationalistisches-Ziel Karten (NG) 4 Übersichtsmatten 96 Einheiten-spielsteine Das Spielbrett

Mehr

Kampagnenregeln Nikosia Version 1.2

Kampagnenregeln Nikosia Version 1.2 Kampagnenregeln Nikosia Version 1.2 Grundregeln Dies keine Regeln im eigentlichen Sinne, sondern mehr ein Leitfaden. Versteht sie als Anregungen und nicht als fest. Außerdem sollen sie natürlich dafür

Mehr

Das Spiel zum Film 1

Das Spiel zum Film 1 Das Spiel zum Film Unserem Ritter Rost stehen drei gefährliche Abenteuer bevor. Er muss ein Turnier erfolgreich bestehen, einen Drachen besiegen und seine Freundin, das Burgfräulein Bö, aus den Fängen

Mehr

Winter der Toten FAQ Version 1.2

Winter der Toten FAQ Version 1.2 Winter der Toten FAQ Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1.0.0 Überlebende-karten 1.1.0 John Price... 2 1.2.0 Loretta Clay... 3 1.3.0 Edward White... 3 2.0.0 Schicksalskarten 2.1.0 Schicksalskarten Auslöser...

Mehr

Willkommen im Zeitalter der Wikinger!

Willkommen im Zeitalter der Wikinger! SAGA: Schnellstartregeln WAS IST SAGA? SAGA ist ein Spiel, das die Geschichten der mächtigen Kriegsherren zum Leben erweckt, die zur Zeit der Wikingerinvasionen um die Vorherrschaft in England kämpften.

Mehr

Arminius und die Varusschlacht

Arminius und die Varusschlacht Arminius und die Varusschlacht Download-Materialien von Markus Zimmermeier Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Der Alptraum...1 In der Taverne... 2 Ein wahres Naturtalent... 3 Die römischen Tugenden...

Mehr

Spielregeln. Nutze die Macht und erobere die Basis DAS GALAKTISCHE STRATEGIESPIEL

Spielregeln. Nutze die Macht und erobere die Basis DAS GALAKTISCHE STRATEGIESPIEL S Spielregeln Nutze die Macht und erobere die Basis 12515 DAS GALAKTISCHE STRATEGIESPIEL 12515_hdl_germ.indd 1 3-6-09 12:41 Stratego - The Clone Wars Während die Klon-Kriege verheerende Auswirkung auf

Mehr

Risiko mit Missionskarten

Risiko mit Missionskarten Risiko mit Missionskarten 3-5 SPIELER SPIELREGELN FÜR 2 5 SPIELER ALTER 10+ Die folgenden Regeln gelten zusätzlich zum, mit diesen beiden Ausnahmen: 1. Jeder Spieler nimmt sich eine farbige Armee und legt

Mehr

THE MARCH OF EAGLES. Ausbildungsgrad

THE MARCH OF EAGLES. Ausbildungsgrad THE MARCH OF EAGLES THE MARCH OF EAGLES ist ein schnelles, spaßiges Tabletop in Brigadegröße, das in der Napoleonischen Zeit angesiedelt ist und sich einfach aufstellen und spielen lässt. Die Regeln sind

Mehr

1. Ziehe zu Beginn des Spiels möglichst nur einmal mit jeder Figur.

1. Ziehe zu Beginn des Spiels möglichst nur einmal mit jeder Figur. Einsteiger 1. Ziehe zu Beginn des Spiels möglichst nur einmal mit jeder Figur. Begründung: Alle Figuren wollen am Spiel teilhaben, stehen sie nur in der Grundposition ist ihr Aktionsbereich begrenzt. 2.

Mehr

WWW.INFINITYTHEGAME.COM WWW.ULISSES-SPIELE.DE

WWW.INFINITYTHEGAME.COM WWW.ULISSES-SPIELE.DE Eskalationsliga Regeln & spiele 1 bis 5 WWW.INFINITYTHEGAME.COM WWW.ULISSES-SPIELE.DE : ESKALATIONSLIGA Die folgenden Regeln gelten für Spiele, für die ein Classic League Pack, ein Lowcost League Pack

Mehr

6 Kontinente 42 Länder Armeen = Spielsteine

6 Kontinente 42 Länder Armeen = Spielsteine Risiko Ein Strategiespiel um die Befreiung besetzter Länder. Bei diesem Spiel gibt es - wie leider auch in der Realität - Einflußsphären, deren Bestand Besatzungsarmeen zu erhalten versuchen. Ziel von

Mehr

Siegbedingungen des Drachenfestes (Banner, Dracheneier, Drachenladen) Grundsätzliches

Siegbedingungen des Drachenfestes (Banner, Dracheneier, Drachenladen) Grundsätzliches Siegbedingungen des Drachenfestes (Banner, Dracheneier, Drachenladen) Grundsätzliches Die Banner Jedes Lager, welches ein offizielles von uns gestelltes Lagerbanner besitzt, nimmt am Wettstreit um den

Mehr

Sébastien Dujardin. Spielregel

Sébastien Dujardin. Spielregel Sébastien Dujardin Spielregel Als Anführer einer antiken Zivilisation erkundest du unbekannte Länder und baust dir ein Imperium auf. Gründe neue Städte, errichte Gebäude, baue Rohstoffe ab und erschließe

Mehr

Diplomacy Spielanleitung

Diplomacy Spielanleitung Diplomacy Spielanleitung Einleitung Diplomacy ist ein Strategiespiel für bis zu 7 Spielern (je nach Karte sogar mehr). Ziel ist es durch geschicktes Taktieren, Intrigieren und Kooperieren die militärische

Mehr

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor.

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten 7 Agentenfiguren Inhalt 1 Tresor 7 Wertungssteine 7 Agentenkarten 1 Würfel 1 Spielplan 26 Top Secret-Karten Spielidee

Mehr

173108 Großbrettspiel- Spielesammlung

173108 Großbrettspiel- Spielesammlung Produktinformation 173108 Großbrettspiel- Spielesammlung Mit dem Großbrettspiel haben sie gleich eine ganze Ansammlung an tollen und bekannten Brettspielen. Alle Spiele sind auch für Blinde geeignet, da

Mehr

Fantasy Battles. Das 9te Zeitalter. Regelbuch. Version 0.7.0 Beta

Fantasy Battles. Das 9te Zeitalter. Regelbuch. Version 0.7.0 Beta Fantasy Battles Das 9te Zeitalter Regelbuch Version 0.7.0 Beta Eine Kollaboration zwischen den Autoren des Swedish Comp System & ETC Army Composition 1 Einführung 6 Was ist FB: 9tes Zeitalter 6 Wähle deine

Mehr

GWINT. Spielregeln. Gwint ist ein Kartenspiel für zwei Spieler, bei dem zwei Armeen gegeneinander antreten.

GWINT. Spielregeln. Gwint ist ein Kartenspiel für zwei Spieler, bei dem zwei Armeen gegeneinander antreten. GWINT Spielregeln Gwint ist ein Kartenspiel für zwei Spieler, bei dem zwei Armeen gegeneinander antreten. Die Spieler platzieren abwechselnd jeweils eine Karte auf dem Schlachtfeld. Bei Rundenende wird

Mehr

SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren

SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren Was wäre unsere Welt ohne Wasser? Und woher kam das Wasser? Vom Mars! Die Marsianer brachten uns das kostbare Nass und hatten dabei ganz

Mehr

SCHALTEN ABER SCHLAU das GROẞe energieeffizienzspiel. spielregel

SCHALTEN ABER SCHLAU das GROẞe energieeffizienzspiel. spielregel SCHALTEN ABER SCHLAU das GROẞe energieeffizienzspiel spielregel INHALT spielziel 03 Spielvorbereitung 04 Spielregel 06 Fragen und Antworten 09 Varianten 10 spielziel 03 spielziel Jeder Spieler verfolgt

Mehr

Einige Gedanken zu Fehlmeinungen im Tennissport Tennis, anders denken und spielen!

Einige Gedanken zu Fehlmeinungen im Tennissport Tennis, anders denken und spielen! Einige Gedanken zu Fehlmeinungen im Tennissport Tennis, anders denken und spielen! Falsches Einschätzen der eigenen Möglichkeiten und Grenzen, gepaart mit falschen Zielsetzungen und Einstellungen, führt

Mehr

Rüdiger Dorn. Das Zocken bis zum letzten Würfel geht weiter!

Rüdiger Dorn. Das Zocken bis zum letzten Würfel geht weiter! Rüdiger Dorn SPIELMATERIAL 8 gelbe Würfel 8 graue Würfel 10 violette Würfel 2 weiße Würfel 7 größere Würfel 33 Spielkarten: 1 Übersichts- bzw. Ablagekarte 5 100.000 $-Geldkarten 1 Karte Einarmiger Bandit

Mehr

Manfred Ludwig. Spielmaterial

Manfred Ludwig. Spielmaterial Manfred Ludwig Manfred Ludwig wurde 1936 in München geboren. Er studierte an der Universität in München und arbeitete ab 1964 als Gymnasiallehrer für Französisch und Sport in Regensburg. Zum Spieleerfinden

Mehr

www.wiesl.net SPIELPLAN: weisser Raster mit 36 eingezeichneten Feldern

www.wiesl.net SPIELPLAN: weisser Raster mit 36 eingezeichneten Feldern HALLO UND WILLKOMMEN! DRUCKEN: Am besten weisses Papier verwenden, Papierformat Din A4, Hochformat. Schwarz/weiss oder Farbdruck. (Das Spielmaterial sieht in Farbe natürlich schöner aus.) Spielfiguren

Mehr

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Spielregeln

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Spielregeln Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren Spielregeln 03226 Vp-handleiding-its.indd 1 10-03-2005 08:08:51 Einleitung: Der arme Lukas liegt im Krankenhaus und wartet auf die Spieler, die ihm helfen können, wieder

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

LORDS OF GYRNE: EINE KURZE EINFÜHRUNG Dies ist eine Kurz-Einführung in das Play-by-email fantasy Strategiespiel Lords of Gyrne.

LORDS OF GYRNE: EINE KURZE EINFÜHRUNG Dies ist eine Kurz-Einführung in das Play-by-email fantasy Strategiespiel Lords of Gyrne. Kurze Einführung LORDS OF GYRNE: EINE KURZE EINFÜHRUNG Dies ist eine Kurz-Einführung in das Play-by-email fantasy Strategiespiel Lords of Gyrne. SPIELGRUNDLAGEN Lords of Gyrne (LoG) ist seit 1992 in Entwicklung.

Mehr

REGELÄNDERUNGEN BEI 5 & 6 SPIELERN

REGELÄNDERUNGEN BEI 5 & 6 SPIELERN REGELÄNDERUNGEN BEI & 6 SPIELERN REGELÄNDERUNGEN BEI & 6 SPIELERN WICHTIGER HINWEIS Der Zusammenbau des Rahmens geht ganz leicht, wenn Sie die Rahmenteile aus Die Siedler von Catan Das Spiel von oben in

Mehr

EINLEITUNG. Das Days of Wonder Oberkommando. Spielmaterial

EINLEITUNG. Das Days of Wonder Oberkommando. Spielmaterial EINLEITUNG Die Erweiterung, die Sie soeben in den Händen halten, erlaubt es Ihnen die Schlachten des Zweiten Weltkriegs im großen Maßstab neu zu erleben. Mit bis zu 4 Spielern pro Lager werden Sie die

Mehr

10 + 2-4 DAS GROSSE STRATEGIESPIEL. www.hasbro.de

10 + 2-4 DAS GROSSE STRATEGIESPIEL. www.hasbro.de DAS GROSSE STRATEGIESPIEL 2006 Hasbro. Alle Rechte vorbehalten. Vertrieb in Deutschland und Österreich durch Hasbro Deutschland GmbH. Kundenservice Deutschland: Overweg 29, D-59494 Soest. Tel. 02921 965343.

Mehr

DER HERR DER RINGE RISIKO KURZFASSUNG DES SPIELABLAUFS

DER HERR DER RINGE RISIKO KURZFASSUNG DES SPIELABLAUFS DER HERR DER RINGE RISIKO KURZFASSUNG DES SPIELABLAUFS VERSTÄRKUNGEN. Teilen Sie die Anzahl Ihrer Gebiete durch 3 und nehmen Sie sich entsprechend viele Armee-Einheiten. 2. Sie erhalten zusätzliche Einheiten

Mehr

Das große Strategiespiel

Das große Strategiespiel Das große Strategiespiel 2004 Hasbro. Alle Rechte vorbehalten. Vertrieb in Deutschland durch Hasbro Deutschland GmbH, Overweg 29, D-59494 Soest. Tel. 02921 965343. Vertrieb in Österreich durch Hasbro Österreich

Mehr

Die Ausstattung. Plateau Copyright Jim Albea, 1984, 1986, 1991, 1992, 1995, 1997, 2003 All rights reserved. Deutsche Übersetzung von Frank Kronmueller

Die Ausstattung. Plateau Copyright Jim Albea, 1984, 1986, 1991, 1992, 1995, 1997, 2003 All rights reserved. Deutsche Übersetzung von Frank Kronmueller Plateau Copyright Jim Albea, 1984, 1986, 1991, 1992, 1995, 1997, 2003 All rights reserved. Deutsche Übersetzung von Frank Kronmueller Version 1.5 Die Ausstattung...1 Vor dem ersten Spiel...2 Ziel des Spieles...2

Mehr

Das Königreich Salomos

Das Königreich Salomos Das Königreich Salomos König Salomo herrschte während eines goldenen Zeitalters des Friedens und des Wohlstands über Israel. In dieser Zeit initiierte er einige legendäre Bauvorhaben. Als einer von Salomos

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Inhalt. von Andrea Chiarvesio und Luca Iennaco 2 bis 5 Spieler - ab 10 Jahren. 1 Spielbrett: 5 Provinzkarten: 21 Sechsseitige Würfel:

Inhalt. von Andrea Chiarvesio und Luca Iennaco 2 bis 5 Spieler - ab 10 Jahren. 1 Spielbrett: 5 Provinzkarten: 21 Sechsseitige Würfel: von Andrea Chiarvesio und Luca Iennaco 2 bis 5 Spieler - ab 10 Jahren Im Fantasyreich von Kingsburg hat König Tritus soeben die vielversprechenden Gouverneure (die Spieler) ernannt, die in seinem Namen

Mehr

Basic Impetus deutsche Version nach der englischen Version vom November 2008

Basic Impetus deutsche Version nach der englischen Version vom November 2008 Basic Impetus deutsche Version nach der englischen Version vom November 2008 1. Einführung 1.1 Impetus und Basic Impetus Impetus ist ein Regelwerk für Strategiespiele mit Miniaturen, mit dem Schlachten

Mehr

Abschlussaufgabe für alle TeilnehmerInnen an Programmkonstruktion WS 2015

Abschlussaufgabe für alle TeilnehmerInnen an Programmkonstruktion WS 2015 Abschlussaufgabe für alle TeilnehmerInnen an Programmkonstruktion WS 2015 Die Abschlussaufgabe umfasst die Programmierung eines Swing basierten Spiels. Sie dürfen beliebige Klassen aus dem JDK verwenden

Mehr

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Ravensburger Spiele 26 534 3 Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren Autor: Max J. Kobbert Illustration: Joachim Krause, illuvision Design:

Mehr

Beach-Faustball 3:3. Was: Volleyballspiel Es darf aber nur mit einem Arm gespielt werden (Faustball- Technik)

Beach-Faustball 3:3. Was: Volleyballspiel Es darf aber nur mit einem Arm gespielt werden (Faustball- Technik) Beach-Faustball Volleyballspiel Es darf aber nur mit einem Arm gespielt werden (Faustball- Technik) Direktes Spielen fördern Ganzheitliche Technik Reaktionsschnelligkeit Differenzierung 3:3 18 3:3 Volleyballfeld

Mehr

Spiele mit mir Große Spiele mit neuen Regeln

Spiele mit mir Große Spiele mit neuen Regeln Spiele mit mir Große Spiele mit neuen Regeln Andrea Remua ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- BumBall Bumball ist ein relativ

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Daten. Daten sammeln, auswerten und in Diagrammen darstellen können! Das Ziel klären Ich kann mit einem Fragebogen Daten sammeln und auswerten.

Daten. Daten sammeln, auswerten und in Diagrammen darstellen können! Das Ziel klären Ich kann mit einem Fragebogen Daten sammeln und auswerten. Ziel: sammeln, auswerten und in Diagrammen darstellen können! Lernschritt 1: Das Ziel klären Ich kann mit einem Fragebogen sammeln und auswerten. Wie kann ich mehr über meine Klasse erfahren? Wie kann

Mehr

Kommunikations- & Kennenlernspiele

Kommunikations- & Kennenlernspiele Inhalt Burner Kommunikationsspiele 5 Call Ball 6 Banane-Hä? 7 Bibedibibedibapp 8 Hau den Lukas 10 11-12-verbrannt! 11 Burner Aufwärmspiele 13 Klämmerli-Fangis 14 Würfelstafette 15 Spielkartenstafette 16

Mehr

INHALT DIE KARTEN KLASSEN UND RÄNGE

INHALT DIE KARTEN KLASSEN UND RÄNGE Lords of War ist ein Spiel, bei dem es um Können, Kühnheit und Glück geht ein Spiel voller Taktik, Verrat, Spannung und List. Darüber hinaus schafft es sein eigenes fiktives Universum, dessen Geschichten

Mehr

Sammle als erster Spieler 20 Pokemon Kraftpunkte und besiege einen Pokemon- Meister, denn dann bist Du der weitbeste Pokemon-Trainer!

Sammle als erster Spieler 20 Pokemon Kraftpunkte und besiege einen Pokemon- Meister, denn dann bist Du der weitbeste Pokemon-Trainer! INHALT 1 Spielbrett 150 Pokemon-Spielchips: 6 Start-Chips sowie 35 pinkfarbene, 41 grüne, 38 blaue, 26 rote und 4 gelbe Chips 6 Ash-Spielfiguren 5 Rivalen-Karten (Lorelei, Bruno, Agathe, Siegfried und

Mehr

SPIEL WER WIRD UMWELTPROFI? Autorin: Natalia Urywtschikowa

SPIEL WER WIRD UMWELTPROFI? Autorin: Natalia Urywtschikowa SPIEL WER WIRD UMWELTPROFI? Autorin: Natalia Urywtschikowa SPIEL WER WIRD UMWELTPROFI? (SPIELREGELN) Zielgruppe: 9.-11. Klasse Sprachniveau: A2+/ B1 Fächer: Deutsch, Ökologie Lernziele: Die Lernenden können

Mehr

Praxisbeispiele Erfahrungs- und Lernbereich. Erleben und Wagen. PartnerInnenakrobatik und. Gruppenakrobatik

Praxisbeispiele Erfahrungs- und Lernbereich. Erleben und Wagen. PartnerInnenakrobatik und. Gruppenakrobatik Praxisbeispiele Erfahrungs- und Lernbereich Erleben und Wagen Lehrplanbezug Praxisbeispiele Neues wagen PartnerInnenakrobatik und Gruppenakrobatik Zirkuskünste erproben, erfahren und anwenden Partnerinnen-

Mehr

Apfel-Kuchen. phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern. Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große Matte) wird als Teller markiert.

Apfel-Kuchen. phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern. Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große Matte) wird als Teller markiert. Apfel-Kuchen ab 5 phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern ab 10 Karten mit Lebensmittelsymbolen Krepp-Klebeband oder Wäscheklammern große Matte Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große

Mehr

FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler?

FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler? FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler? In der gedruckten Version der Spielregeln steht: der Startspieler ist der Spieler, dessen Arena unmittelbar links neben dem Kaiser steht [im Uhrzeigersinn].

Mehr

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 1:1 / 2:2 Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 2:2 / 3:3 / 4:4 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore Mit Torhüter / mit Auswechselspieler 2:1 / 3:2 / 4:3 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore

Mehr

Datum: Pepe aus Ecuador

Datum: Pepe aus Ecuador Pepe aus Ecuador Ich bin 12 Jahre alt und arbeite auf einer Bananenplantage mit meinem Vater, meiner Mutter und zwei jüngeren Brüdern. Meine anderen vier Geschwister sind noch zu klein, um zu arbeiten.

Mehr

2-6 12+ 120 Min. Art.Nr.: 24.10.02 Made in Germany Copyright 2015 www.2f-spiele.de. Nur spielbar mit FUNKENSCHLAG. und FUNKENSCHLAG DELUXE

2-6 12+ 120 Min. Art.Nr.: 24.10.02 Made in Germany Copyright 2015 www.2f-spiele.de. Nur spielbar mit FUNKENSCHLAG. und FUNKENSCHLAG DELUXE Nur spielbar mit FUNKENSCHLAG und FUNKENSCHLAG DELUXE Art.Nr.: 24.10.02 Made in Germany Copyright 2015 www.2f-spiele.de 4 260300 450356 Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Enthält verschluckbare

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Spielplan. 4 vollständige Armeen in verschiedenen Farben. 64 Gebietskarten. 2 Jokerkarten. 60 Abenteuerkarten. Der eine Ring Spielfigur.

Spielplan. 4 vollständige Armeen in verschiedenen Farben. 64 Gebietskarten. 2 Jokerkarten. 60 Abenteuerkarten. Der eine Ring Spielfigur. SpIElAuS- StAttuNG Spielplan 4 vollständige Armeen in verschiedenen Farben 64 Gebietskarten 2 Jokerkarten 60 Abenteuerkarten Der eine Ring Spielfigur EINFÜhRuNG Vor langer Zeit wurde ein Ring geschmiedet,

Mehr

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de BIERPONG Regelwerk Stand: 30.6.2014 2.1 www.club-traumtaenzer.de 1. VORBEREITUNG 1.1. Mannschaften - Es spielen zwei Mannschaften mit jeweils zwei Personen. 1.2. Spielmaterial - 1 Biertisch - 2 Tischtennisbälle

Mehr

Das 4 4 2 Spielsystem

Das 4 4 2 Spielsystem Das 4 4 2 Spielsystem Das 4 4 2 Spielsystem ist eine Variante einer Aufstellungsmöglichkeit für eine Fußballmannschaft. Die Begriffsdefinition 4 4 2 erklärt sich dabei an der Anzahl der Spieler, die im

Mehr

Lesen. Warum es keinen Krieg geben kann Chinesisches Märchen. Aussage 1 stimmt nicht. Siehe: Zeile 1 bis 4 Als der Krieg zwischen den beiden

Lesen. Warum es keinen Krieg geben kann Chinesisches Märchen. Aussage 1 stimmt nicht. Siehe: Zeile 1 bis 4 Als der Krieg zwischen den beiden Lesen Name Datum 11 5 10 15 Warum es keinen Krieg geben kann Chinesisches Märchen Als der Krieg zwischen den beiden benachbarten Völkern unvermeidlich war, schickten die feindlichen Feldherren Späher aus,

Mehr

Grundlegende Informationen

Grundlegende Informationen 1 Wichtige Informationen Grundlegende Informationen 2 Einführung 3 Spielstart 4 Daten speichern So wird gespielt 5 Spielbildschirm 6 Grundlagen des Spiels 7 Aktionen 8 Die Traumwelt Kämpfe 9 Gefecht 10

Mehr

OFFIZIELLES REGELHEFT Version 7.2

OFFIZIELLES REGELHEFT Version 7.2 DEUTSCHE AUSGABE OFFIZIELLES REGELHEFT Version 7.2 Inhaltsverzeichnis Über das Spiel....1 1 2 3 Grundlagen Was du zum Duellieren brauchst...2 Die Spielunterlage...4 Spielkarten Monsterkarten....6 Effektmonster...9

Mehr

"GUINEVERE": Guinevere ( Wahre Liebe ) Botschaft der Guinevere:

GUINEVERE: Guinevere ( Wahre Liebe ) Botschaft der Guinevere: "GUINEVERE": Guinevere ( Wahre Liebe ) Botschaft der Guinevere: Die Wurzeln dieser dreifachen Göttin der Kelten reichen weit vor König Artus Zeiten zurück. Damals hieß sie Gwenhwfar, das bedeutete - Weiße

Mehr

Einführung. Die Eisenbahnwürfel. Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften

Einführung. Die Eisenbahnwürfel. Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften Spielmaterial 2 Einführung Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften werden, was Ihnen das Bauen von Bahnhöfen ermöglicht. Alle Investoren können

Mehr

WHO IS LU? KURZBESCHRIEB. Ein Spiel von Simon Stirnemann Illustration: Rahel Nicole Eisenring SPIELINHALT

WHO IS LU? KURZBESCHRIEB. Ein Spiel von Simon Stirnemann Illustration: Rahel Nicole Eisenring SPIELINHALT WHO IS LU? Ein Spiel von Simon Stirnemann Illustration: Rahel Nicole Eisenring KURZBESCHRIEB Jemand der Mitspielenden ist Lu. Aber nur eine einzige die eingeweihte Person weiß, wer Lu ist. Die anderen

Mehr

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer

Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer Für die Ein Ausflug in die Vergangenheit Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer mit einem Besuch im ASISI-Mauerpanorama Gruppe: gefördert durch: Herausgeber: Berliner Forum für geschichte und gegenwar

Mehr

Die drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft. Liebe Wertschätzung Konfrontation. Inhaltsübersicht. Warum weichen Sie heiklen Themen aus?

Die drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft. Liebe Wertschätzung Konfrontation. Inhaltsübersicht. Warum weichen Sie heiklen Themen aus? Die drei Säulen einer tragfähigen Partnerschaft Liebe Wertschätzung Konfrontation Inhaltsübersicht Warum weichen Sie heiklen Themen aus? Was geschieht, wenn Sie dies weiterhin tun? Die erste Regel für

Mehr

Fantasy Battles. The 9 th Age Regelbuch Version 0.11.9.2 Beta

Fantasy Battles. The 9 th Age Regelbuch Version 0.11.9.2 Beta Fantasy Battles The 9 th Age Regelbuch Version 0.11.9.2 Beta INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG.............................. 6 TRUPPENGATTUNGEN..................... 65 SPIELAUFBAU..............................

Mehr

Das Eichhörnchen. 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Tipps für den Unterricht, Das Eichhörnchen

Das Eichhörnchen. 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Tipps für den Unterricht, Das Eichhörnchen Das Eichhörnchen 1. Stunde: Das Eichhörnchen, ein niedlicher Baumbewohner? Sie können das Eichhörnchen nicht einfach in das Klassenzimmer holen, seinen Lebensraum genau richtig nachzustellen ist schwierig.

Mehr

Die restlichen Steine bilden den Vorrat (verdeckt auf dem Tisch liegend).

Die restlichen Steine bilden den Vorrat (verdeckt auf dem Tisch liegend). Swisstrimino Das Swisstrimino ist sehr vielseitig und wird ohne Spielplan gespielt. Schon nach der nachstehenden Spielregel gespielt, kann es auch angestandene Dominospieler fesseln. Zum Spielen benötigen

Mehr

Der Herr der Ringe Häufig gestellte Fragen (FAQ) Version 2.0. Stand: April 2013. Heidelberger Spieleverlag

Der Herr der Ringe Häufig gestellte Fragen (FAQ) Version 2.0. Stand: April 2013. Heidelberger Spieleverlag Der Herr der Ringe Häufig gestellte Fragen (FAQ) Version 2.0 Stand: April 2013 Heidelberger Spieleverlag Q: Werden durch den Effekt von Legolas (Grundset 5) Fortschrittsmarker auf einem aktiven Ort platziert?

Mehr

Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115

Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115 Číslo projektu: Gymnázium a Střední odborná škola, Rokycany, Mládežníků 1115 Číslo šablony: 11 Název materiálu: Ročník: 4.L Identifikace materiálu: Jméno autora: Předmět: Tématický celek: Anotace: CZ.1.07/1.5.00/34.0410

Mehr

Hier ist meine Anleitung zum Einrichten des QCN- (Erdbeben-) Sensors:

Hier ist meine Anleitung zum Einrichten des QCN- (Erdbeben-) Sensors: Hier ist meine Anleitung zum Einrichten des QCN- (Erdbeben-) Sensors: Als erstes muß du dir die Boinc-Software herunterladen.ab besten suchst du bei Google nach SETI@home oder auch BOINC. Ich hab hier

Mehr

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange ist ein Projekt vom Radio sender Orange 94.0. Es ist ein Projekt zum Mit machen für alle Menschen in Wien. Jeder kann hier seinen eigenen

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

Damit du Scratch verwenden und deine Projekte auch gleich veröffentlichen und mit anderen teilen kannst brauchst du ein Scratch-Konto.

Damit du Scratch verwenden und deine Projekte auch gleich veröffentlichen und mit anderen teilen kannst brauchst du ein Scratch-Konto. Seite 1 TUTORIAL ZU SCRATCH 2.0 In diesem Tutorial sollst Du die grundlegenden Funktionen von Scratch ausprobieren und kennenlernen. Danach solltest Du gut mit dem Programm umgehen können und eigene Programme

Mehr

OFFIZIELLES REGELHEFT Version 8.0

OFFIZIELLES REGELHEFT Version 8.0 OFFIZIELLES REGELHEFT Version 8.0 Inhaltsverzeichnis Über das Spiel....1 1 Grundlagen Was du zum Duellieren brauchst...2 Die Spielunterlage...4 2 Spielkarten Monsterkarten....6 Effektmonster....9 Xyz-Monster...12

Mehr

Zahlenwinkel: Forscherkarte 1. alleine. Zahlenwinkel: Forschertipp 1

Zahlenwinkel: Forscherkarte 1. alleine. Zahlenwinkel: Forschertipp 1 Zahlenwinkel: Forscherkarte 1 alleine Tipp 1 Lege die Ziffern von 1 bis 9 so in den Zahlenwinkel, dass jeder Arm des Zahlenwinkels zusammengezählt das gleiche Ergebnis ergibt! Finde möglichst viele verschiedene

Mehr

Attic Tabletop Factory Lars Köhler

Attic Tabletop Factory Lars Köhler Attic Tabletop Factory Lars Köhler Von: Attic Tabletop Factory [newsletter@attic-tabletop.de] Gesendet: Sonntag, 29. Mai 2005 14:58 An: lars.koehler@t-online.de Betreff: Attic Tabletop Informationen Juni

Mehr

Power Matrix Game Mit Energie gewinnen

Power Matrix Game Mit Energie gewinnen 1/5 Power Matrix Game Mit Energie gewinnen Der Schülerwettbewerb für die Energieversorgung von morgen im Kreis Gütersloh Wer ist die beste Energiemanagerin oder der beste Energiemanager? Wem gelingt es,

Mehr

HINWEISE FÜR IHRE GESUNDHEIT

HINWEISE FÜR IHRE GESUNDHEIT HINWEISE FÜR IHRE GESUNDHEIT Bei längerem Spielen sollte nach jeder Stunde eine Pause von ca. 15 Minuten eingelegt werden. Spielen Sie bitte nicht, wenn Sie übermüdet sind. Spielen Sie in einem ausreichend

Mehr

Pazifis. Erlasse und verteidige Dein eigenes Gesetz

Pazifis. Erlasse und verteidige Dein eigenes Gesetz Pazifis Erlasse und verteidige Dein eigenes Gesetz Pazifis - Erlasse und verteidige Dein eigenes Gesetz Der Meeresspiegel ist angestiegen und die meisten Küstenbewohner fliehen in höher gelegene Gebiete.

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3)

Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3) 1 Herwig Duschek, 2. 3. 2012 www.gralsmacht.com 850. Artikel zu den Zeitereignissen Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3) (Ich schließe an Artikel 849 an.) Wir folgen der Version des

Mehr

Facebook erstellen und Einstellungen

Facebook erstellen und Einstellungen Facebook erstellen und Einstellungen Inhaltsverzeichnis Bei Facebook anmelden... 3 Einstellungen der Benachrichtigungen... 4 Privatsphäre... 4 Einstellungen... 5 Eigenes Profil bearbeiten... 6 Info...

Mehr

Tutorial zum Umgang mit Scratch

Tutorial zum Umgang mit Scratch Tutorial zum Umgang mit Scratch In diesem Tutorial sollst Du die grundlegenden Funktionen von Scratch ausprobieren und kennenlernen. Danach solltest Du gut mit dem Programm umgehen können und eigene Programme

Mehr

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 Das Würfelspiel zum beliebten Klassiker! Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 35 Minuten Form 42 SET-Würfel 1 Spielplan 1 Stoffbeutel Inhalt Anzahl

Mehr

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net Kinderrechte Homepage: www.kibue.net Alle Kinder sind wichtig und haben die gleichen Rechte. Das Recht auf Gleichheit Alle Kinder auf der ganzen Welt haben die gleichen Rechte! Denn jedes Kind ist gleich

Mehr

EINLEITUNG. GTA Online Capture-Editor 1

EINLEITUNG. GTA Online Capture-Editor 1 GTA Online Capture-Editor 1 EINLEITUNG Wenn du im Editor-Hauptmenü auswählst, dass du ein Capture erstellen willst, stehen folgende Optionen für den Typ zur Auswahl: Kampf, GTA, Verteidigung und Überfall.

Mehr

Willkommen im Kosmos. Spielübersicht. Ein Spielzug. Was ist eine Kolonie?

Willkommen im Kosmos. Spielübersicht. Ein Spielzug. Was ist eine Kolonie? Willkommen im Kosmos Vor unzähligen Äonen, am Anbeginn eines längst vergessenen Zeitalters, entwickelte sich im Zentrum einer Spiralgalaxie eine Rasse, die als die Ahnen bekannt werden würden. Sie waren

Mehr

Erfolgreiches Gastblogging

Erfolgreiches Gastblogging Erfolgreiches Gastblogging Wie man seinen Blog durch Gastblogging bekannter macht Daniel Schenker DaniSchenker.com Inhalt 1. Einleitung 2. Vorteile von Gastblogging 3. Blogs auswählen (anhand von Zielen)

Mehr

DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE

DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE Das Geheimnis im Schachspielen von Keykhosrow Mansouri 1. Auflage DER SCHLÜSSEL IN DER STRATEGIE Mansouri schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

DE Spielregeln. 15 min. 1

DE Spielregeln. 15 min. 1 15 min. 1 DE Spielregeln 18148_ikleer_naar groep1_guide.indd 1 13-05-15 10:20 14 lehrreiche Spiele! Farben Silhouettenseite Abbildungsseite Buchstaben 5 große Lottokarten 30 kleine Lottokärtchen Zahlen

Mehr

EINE ÜBERSICHT ÜBER BATTLEGROUNDS

EINE ÜBERSICHT ÜBER BATTLEGROUNDS Battlegrounds ist ein neues Turniererlebnis von League of Legends, in dem du dich mit anderen Teams aus deinem Land messen kannst, ganz gleich, wie hoch du die Rangliste schon erklommen hast. Ab Stufe

Mehr

siehe Punkt 3. Kaufe dir Brickx zu je 40 per Bank bzw. je 42 per Paypal

siehe Punkt 3. Kaufe dir Brickx zu je 40 per Bank bzw. je 42 per Paypal 1. Klick Block Wie hoch sind die Startkosten? Einmalig 40 für den Klick Block Kann ich mit dem Klick Block mehr als 2 verdienen? Nein. maximal 2 täglich. 0,20 je Klick.10 Klicks maximal. Der Klick Block

Mehr

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen)

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Ziel des Spiels Plyt Herausforderungen Spieler richtig multiplizieren (oder hinzufügen) eine Anzahl von Würfeln zusammen und Rennen entlang der Strecke der

Mehr

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Aufgabe 1 (mdb500405): In einer Urne befinden sich gelbe (g), rote (r), blaue (b) und weiße (w) Kugel (s. Bild). Ohne Hinsehen sollen aus der Urne in einem Zug Kugeln

Mehr

Überblick. Spielziel. ɇɇdieses Regelheft. ɇɇ81 große Karten: ɇ 3 Herrschaftssymbole. ɇɇ266 Marker:

Überblick. Spielziel. ɇɇdieses Regelheft. ɇɇ81 große Karten: ɇ 3 Herrschaftssymbole. ɇɇ266 Marker: Der Eiserne Thron ist mein Geburtsrecht. All diejenigen, die das verleugnen, sind der Feind. - Stannis Baratheon Ganz Westeros leugnet es, mein Bruder. Alte Männer leugnen es mit ihrem letzten Atemzug

Mehr

Flunkyball Regeln Stand: 23.07.2014

Flunkyball Regeln Stand: 23.07.2014 Flunkyball Regeln Stand: 23.07.2014 1. Allgemeine Funktionsweise Zwei Teams stehen sich auf einem Feld gegenüber. Jeder Teilnehmer der spielenden Teams steht hinter einer gefüllten Bierflasche. Zwischen

Mehr

Hintergrundinformationen zu Josua 5,1; 13-15; 6,6-25 Der Fall Jerichos

Hintergrundinformationen zu Josua 5,1; 13-15; 6,6-25 Der Fall Jerichos Hintergrundinformationen zu Josua 5,1; 13-15; 6,6-25 Der Fall Jerichos Personen - Josua: Gott bestätigt seinen Dienst: o Überquerung des Jordan o Begegnung mit dem Engel vor Jericho o Die Mauern von Jericho

Mehr