Virtuelle botanische Exkursion zum Alpengarten Villacher Alpe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Virtuelle botanische Exkursion zum Alpengarten Villacher Alpe"

Transkript

1 Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Virtuelle botanische Exkursion zum Alpengarten Villacher Alpe Prof. Dr. Dietmar Brandes

2 Der Dobratsch Der Dobratsch (Villacher Alpe) stellt mit m die höchste Erhebung der östlichen Gailtaler Alpen dar. Von der Südflanke des Dobratsch brachen in mehreren Bergstürzen große Felsmassen ab, die in der Schütt abgelagert wurden. Dobratsch und Schütt stellen das größte Bergsturzgebiet der Ostalpen dar. Der letzte Bergsturz erfolgte 1348 und verschüttete vorübergehend auch den Lauf der Gail. Das heute größtenteils bewaldete Schüttgebiet wird von der Südautobahn A 2 durchschnitten. Um die Biodiversität dieses einzigartigen Naturraums zu sichern, wurde ab 2002 das LIFE-Naturprojekt Schütt-Dobratsch durchgeführt. Im September 2002 wurde hier der erste Kärntner Naturpark eingerichtet.

3 Der Alpengarten Villacher Alpe Anfang der 1960er Jahre wurde die Villacher Alpe durch die Villacher Alpenstraße erschlossen. Bereits 1966 wurde der Verein Alpengarten Villacher Alpe gegründet, der den Garten eingerichtet hat und ihn ehrenamtlich betreut. Ziel des Vereins ist, einen Naturgarten zu schaffen, der den Besuchern des Villacher Hausberges neben der schönen Aussicht in die Karawanken, Julischen und Karnischen Alpen die Schönheit der südalpinen Blumenwelt vor Augen führen soll [http://www.alpengarten-villach.at]. Internetlinks: (vidi ; dort findet sich auch eine Artenliste der im Alpengarten kultivierten Arten) (vidi )

4 Blick von der Villacher Alpe auf die Julischen Alpen

5

6 Laubwald oberhalb des Felssturzes

7 Melica ciliata Wimper-Perlgras (Poaceae)

8 Blick in das Gailtal auf Arnoldstein

9 Ostrya carpinifolia Hopfenbuche (Fagaceae)

10 Blick auf die Rote Wand (historischer Felssturz im Jahr 1348)

11 Dauerpioniervegetation auf grobem Felsschutt

12 Pinus nigra subsp. austriaca Österreichische Schwarzkiefer (Pinaceae)

13 Pinus nigra am Südhang (Abbbruch) des Dobratsch

14 Blick auf die Gail bei Oberschütt von der Abbruchkante

15 Sedum album Weißer Mauerpfeffer (Crassulaceae)

16 Hinweisschild auf den Alpengarten (2007)

17 Informationstafel (2007)

18 Informationen zu Geologie, Klima und Vegetation (2007)

19 Ausschnittsvergrößerung der Angaben zum Klima

20 Blick vom Alpengarten auf die Julischen Alpen

21 Asplenium scolopendrium Hirschzunge (Aspleniaceae)

22 Polystichum lonchitis Lanzen-Schildfarn (Dryopteridaceae)

23 Polystichum lonchitis Lanzen-Schildfarn (Dryopteridaceae)

24 Asplenium viride Grüner Streifenfarn (Aspleniaceae)

25 Abies alba juv. Weiß-Tanne (Pinaceae)

26 Epimedium alpinum Alpen-Sockenblume (Berberidaceae)

27 Clematis recta Aufrechte Waldrebe (Asteraceae)

28 Aconitum variegatum subsp. paniculatum [= A. degenii] - Rispiger Eisenhut (Ranunculaceae)

29 Dianthus barbatus Bart-Nelke (Caryophyllaceae)

30 Dianthus barbatus Bart-Nelke (Caryophyllaceae)

31 Salix helvetica Schweizer Weide (Salicaceae)

32 Cardamine trifolia Kleeblättriges Schaumkraut (Brassicaceae)

33 Arctostaphylos uva-ursi Echte Bärentraube (Ericaceae)

34 Rosa pendulina L. Alpen-Heckenrose (Rosaceae)

35 Geranium argenteum Silber-Storchschnabel (Geraniaceae)

36 Peucedanum verticillare Riesen-Haarstrang (Apiaceae)

37 Astrantia major Große Sterndolde (Apiaceae)

38 Eryngium alpinum Alpen-Mannstreu (Apiaceae)

39

40 Bupleurum ranunculoides Hahnenfuß-Hasenohr (Apiaceae)

41 Bupleurum ranunculoides Hahnenfuß-Hasenohr (Apiaceae)

42 Myrrhis odorata Süßdolde (Apiaceae)

43 Myrrhis odorata Süßdolde (Apiaceae)

44 Athamanta turbit Mattiolis Augenwurz (Apiaceae)

45 Peucedanum ostruthium Meisterwurz (Apiaceae)

46 Gentiana cruciata Kreuz-Enzian (Gentianaceae)

47 Omphalodes verna Frühlings-Nabelnüsschen (Boraginaceae)

48 Prunella grandiflora Großblütige Braunelle (Lamiaceae)

49 Horminum pyrenaicum Pyrenäen-Drachenmaul (Lamiaceae)

50 Dracocephalum austriacum - Österreichischer Drachenkopf (Lamiaceae)

51 Globularia nudicaulis Nacktstänglige Kugelblume (Globulariaceae)

52 Campanula glomerata Knäuel-Glockenblume (Campanulaceae)

53 Scabiosa lucida Glänzende Skabiose (Dipsacaceae)

54 Lomelosia graminifolia Grasblättrige Skabiose (Dipsacaceae)

55 Crepis pyrenaica Pyrenäen-Pippau (Asteraceae)

56

57 Leontopodium alpinum Edelweiß (Asteraceae)

58 Artemisia atrata Schwarzer Alpen-Beifuß (Asteraceae)

59 Stemmacantha rhapontica Gewöhnliche Bergscharte (Asteraceae)

60 Inula salicina Weiden-Alant (Asteraceae)

61 Hieracium villosum Zottiges Habichtskraut (Asteraceae)

62 Serratula macrocephala Großköpfige Färberscharte (Asteraceae)

63 Carlina acaulis Stängellose Silberdistel (Asteraceae)

64 Telekia speciosa Große Telekie (Asteraceae)

65 Tofieldia calyculata Gewöhnliche Simsenlilie (Liliaceae)

66 Allium carinatum subsp. pulchellum Schöner Lauch (Alliaceae)

67 Adresse des Autors: Prof. Dr. Dietmar Brandes Arbeitsgruppe für Vegetationsökologie und experimentelle Pflanzensoziologie der Technischen Universität Braunschweig Mendelssohnstraße Braunschweig Abschluss des Manuskripts: URL:

Flora und Vegetation der Zentralalpen

Flora und Vegetation der Zentralalpen Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Institut für Ökologie, Evolution und Diversität Abteilung Diversität und Evolution Höherer Pflanzen und Flechten Protokoll der Großen Exkursion Flora

Mehr

Pflanzen im Alpengarten Schönwald

Pflanzen im Alpengarten Schönwald Pflanzen im Alpengarten Schönwald Nummer auf den Pflanzschildern, Bodenart: N=Normal, M=Moor, K=Kalk Stückzahl 1 Adonisröschen Adonis vernalis K 2 Adonis vernalis - Köhler s Medizinal-Pflanzen-152 von

Mehr

Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit

Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit Gattung Art Familie Deutscher-Name Pflanzengruppe Pflanzenhöhe Blütenfarbe Blütezeit Achillea filipendulina Asteraceae Hohe Beet-Garbe, Hohe Edel- Garbe Stauden 120 cm goldgelb Juni bis September Achillea

Mehr

Ökologische Ansprüche von Wildbienen

Ökologische Ansprüche von Wildbienen Ökologische Ansprüche von Wildbienen Folgerungen für sinnvolle Hilfsmaßnahmen Norbert Voigt, SHHB, 28.04. 2015 Die Ausführung geht in vielen Fällen an den Ansprüchen der Wildbienen vorbei. Nisthilfen sind

Mehr

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV)

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Direktionsbereich Direktzahlungen und Ländliche Entwicklung Januar 2014 Weisungen nach Artikel 59

Mehr

Bildreihe. Alpenblumen Vorarlbergs (3500149) (Mittelstufe) Bildbeschreibung. 70 Bilder

Bildreihe. Alpenblumen Vorarlbergs (3500149) (Mittelstufe) Bildbeschreibung. 70 Bilder Bildreihe Alpenblumen Vorarlbergs (3500149) (Mittelstufe) Bildbeschreibung 70 Bilder Hinweis: Texte und Bilder dürfen nur im Rahmen des Schulunterrichts in Vorarlberg verwendet werden! Schulmediencenter

Mehr

Naturkundliche Studienreise: Südalpen und Hochkarst

Naturkundliche Studienreise: Südalpen und Hochkarst Naturkundliche Studienreise: Südalpen und Hochkarst vom 22. bis 26. Juni 2011 Leitung: Ing. Thomas Ster Teilnehmerinnen und Teilnehmer Waltraud Beder (Rein bei Graz) Mag. Christine Dvorak (Gleisdorf) Dr.

Mehr

Prüfungsvorbereitender Fragenkatalog Botanische Bestimmungsübungen

Prüfungsvorbereitender Fragenkatalog Botanische Bestimmungsübungen 1 Prüfungsvorbereitender Fragenkatalog Botanische Bestimmungsübungen VEIT M. DÖRKEN, Universität Konstanz, FB Biologie Dieser Fragenkatalog soll Ihnen zur Kontrolle Ihres eigenen Lernfortschrittes dienen

Mehr

Geschützte Alpenblumen

Geschützte Alpenblumen Geschützte Alpenblumen Inhaltsverzeichnis: Tipps für Jugend- bzw. Gruppenleiter... 2 Silberdistel... 3 Arnika... 4 Edelweiß... 5 (Ährige) Glockenblume... 6 Alpenenzian... 7 Gelber Enzian... 8 Alpenveilchen...

Mehr

FLORA und FAUNA FLORA: 1. Begriffliche Einführung:

FLORA und FAUNA FLORA: 1. Begriffliche Einführung: FLORA und FAUNA FLORA: 1. Begriffliche Einführung: Um die Erklärungen zu den einzelnen Pflanzen besser verständlich zu machen, werden im Folgenden die wichtigsten Begriffe einführend erläutert. 1.1 Die

Mehr

Erläuterungen zur Artenliste der Farn- und Blütenpflanzen von Frankfurt am Main

Erläuterungen zur Artenliste der Farn- und Blütenpflanzen von Frankfurt am Main Erläuterungen zur Artenliste der Farn- und Blütenpflanzen von Frankfurt am Main Bearbeitungsstand August 2012 Spalte: Wissenschaftlicher Name cf. = confer vergleiche ; die in Frankfurt vorkommende Sippe

Mehr

FAMILIE_WI FAMILIE_DE NAME_WISSE NAME_DEUTS SCHLUDERNS MATSCHER_T SCHLANDERS PRADER_SAN SCHLEIS-TA ACERACEAE Ahorngewächse Acer pseudoplatanus

FAMILIE_WI FAMILIE_DE NAME_WISSE NAME_DEUTS SCHLUDERNS MATSCHER_T SCHLANDERS PRADER_SAN SCHLEIS-TA ACERACEAE Ahorngewächse Acer pseudoplatanus ACERACEAE Ahorngewächse Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn X APIACEAE Doldenblütler Anthriscus sylvestris Wiesenkerbel APIACEAE Doldenblütler Chaerophyllum aureum Goldfrüchtiger Kälberkropf X APIACEAE Doldenblütler

Mehr

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG > DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG Optigrün international AG Am Birkenstock 19 Tel.: 07576/772-0 72505 Krauchenwies Fax: 07576/772-299 Niederlassung Österreich Landstraßer Hauptstr. 71/2 Tel.: 01/71728-417

Mehr

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Natur- und Umweltschutzstelle Horw Pflanzenliste 2012 INHALTSVERZEICHNIS Ruderalflächen Definition.. 4 Lavendel...2 Hopfenklee...2 Gewöhnlicher Natterkopf...2

Mehr

Zeigerwerte von Pflanzen

Zeigerwerte von Pflanzen Zeigerwerte von Pflanzen Was sind eigentlich Zeigerwerte? Pflanzen sind mit ihren Wurzeln fest im Boden verankert. Daher sind sie den Umweltbedingungen, die an ihrem jeweiligen Standort herrschen, ohne

Mehr

Projektarbeit von. Katharina Fries, Franziska Marty, Tom Bischof & Lorenz Stricker

Projektarbeit von. Katharina Fries, Franziska Marty, Tom Bischof & Lorenz Stricker ZÜRCHER HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN DEPARTMENT LIFE SCIENCES UND FACILITY MANAGEMENT IUNR Vegetationsanalyse eines sauren und basischen Buchenwaldbodens Projektarbeit von Katharina Fries,

Mehr

Pflanzenlisten nach Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau

Pflanzenlisten nach Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau Gärtner Beet- und Gruppenpflanzen X Ageratum houstonianum Asteraceae Leberbalsam Gärtner Beet- und Gruppenpflanzen X Begonia cucullata var. hookeri Begoniaceae Begonie Gärtner Beet- und Gruppenpflanzen

Mehr

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Staudengärtnerei

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Staudengärtnerei Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Staudengärtnerei Stand: Februar 2013 - 2 - Inhaltsverzeichnis Schreibweise der Pflanzennamen Pflanzenzeichen Lebensbereiche

Mehr

Exkursionsprotokoll Nordwestliche Balkanhalbinsel (Slowenien / Kroatien)

Exkursionsprotokoll Nordwestliche Balkanhalbinsel (Slowenien / Kroatien) Universität Innsbruck Institut für Botanik Exkursionsprotokoll Nordwestliche Balkanhalbinsel (Slowenien / Kroatien) 27.06. 04.07.2015 Leitung: Peter Schönswetter und Božo Frajman Geographie (Vortrag: Andrea

Mehr

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV)

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV) August 2014 Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV) vom 23. Oktober 2013, SR 910.13 Extensiv genutzte Wiesen,

Mehr

Abies alba. Acer pseudoplatanus. Achillea millefolium. Aegopodium podagraria. Aesculus hippocastanum. Ajuga reptans.

Abies alba. Acer pseudoplatanus. Achillea millefolium. Aegopodium podagraria. Aesculus hippocastanum. Ajuga reptans. 1 [ j ] 2 [ j ] Abies alba Pinaceae Acer pseudoplatanus Sapindaceae 3 [ j ] 4 [ j ] Achillea millefolium Aegopodium podagraria Apiaceae 5 [ j ] 6 [ j ] Aesculus hippocastanum Sapindaceae Ajuga reptans

Mehr

Richtlinien zur Verwendung von Pflanzen für die Umgebungsgestaltung Gartenanlagen

Richtlinien zur Verwendung von Pflanzen für die Umgebungsgestaltung Gartenanlagen GEMEINDE PFÄFFIKON ZH BAU, PLANUNG UND UMWELT Hochstrasse 1, 8330 Pfäffikon ZH Tel. 044 952 51 50 / Fax 044 952 52 00 bauamt@pfaeffikon.ch www.pfaeffikon.ch Richtlinien zur Verwendung von Pflanzen für

Mehr

Der Alpenpflanzengarten Vorderkaiserfelden, 83 Jahre jung

Der Alpenpflanzengarten Vorderkaiserfelden, 83 Jahre jung Jahrbuch des Vereins zum Schutz der Bergwelt (München), 78. Jahrgang 2013, S. 221-240 Der Alpenpflanzengarten Vorderkaiserfelden, 83 Jahre jung von W. Bernhard Dickoré, Sabine Rösler, Heinz Staudacher

Mehr

Exkursion Hiddensee/Rügen

Exkursion Hiddensee/Rügen Exkursion Hiddensee/Rügen Nordteil der Insel Hiddensee: Dornbusch, Swantiberg, Bessin Familie (lat.) Stammpflanze (lat.) Stammpflanze (dt.) Aceraceae Acer campestre Feldahorn (neue Fam: Sapindaceae) Acer

Mehr

Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten 1

Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten 1 Hamburger Naturdach Pflanzenliste für die extensive Dachbegrünung mit regionalen Arten Durchwurzelbare Aufbaudicke: 8-15 cm Stand: 1.4.2016 Das extensive Hamburger Naturdach" bietet viel Raum für eine

Mehr

Biotopkartierung und -bewertung

Biotopkartierung und -bewertung DRK-Krankenhaus Mecklenburg-Strelitz ggmbh Penzliner Straße 56 17235 Neustrelitz Biotopkartierung und -bewertung zum Vorhaben Anbau einer IMC-Station und eines Therapie-Bereiches einschließlich Loser Ausstattung

Mehr

Gliederung der Systematischen Abteilung im Botanischen Gartens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Gliederung der Systematischen Abteilung im Botanischen Gartens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Gliederung der Systematischen Abteilung im Botanischen Gartens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Dr. Ralf Omlor In der Systematischen Abteilung wird die Vielfalt der Blütenpflanzen dargestellt.

Mehr

E = Ennemoser, Wasenmoos 1988 K = Keusch, Ramsar 2004 N = Neuaufnahmen seit 2006

E = Ennemoser, Wasenmoos 1988 K = Keusch, Ramsar 2004 N = Neuaufnahmen seit 2006 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 Lateinischer Name Deutscher Name Familie E K N Anmerkungen (z.t. mit Erstbeobachtung, T = Schautafel)

Mehr

Geschützte Pflanzen in Oberösterreich

Geschützte Pflanzen in Oberösterreich Geschützte Pflanzen in Oberösterreich Linz, April 2006 Die Pflanzenwelt Oberösterreichs ist unglaublich reichhaltig. Etwa 1.800 Farn- und Blütenpflanzen wachsen wild zwischen Plöcken- und Dachstein. Die

Mehr

Farne und Farnverwandte Salzburgs ein neues Projekt der Salzburger Botanischen Arbeitsgemeinschaft (Sabotag)

Farne und Farnverwandte Salzburgs ein neues Projekt der Salzburger Botanischen Arbeitsgemeinschaft (Sabotag) 15. Österreichische Botanikertagung Innsbruck 2012 Farne und Farnverwandte Salzburgs ein neues Projekt der Salzburger Botanischen Arbeitsgemeinschaft (Sabotag) Oliver Stöhr & Christian Schröck Rahmenbedingungen:

Mehr

Von der Schönheit und von dem Sinn Botanischer Gärten Vortrag zum Auftakt des Jubiläumsjahrs 175 Jahre Botanischer Garten Braunschweig

Von der Schönheit und von dem Sinn Botanischer Gärten Vortrag zum Auftakt des Jubiläumsjahrs 175 Jahre Botanischer Garten Braunschweig Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Von der Schönheit und von dem Sinn Botanischer Gärten Vortrag zum Auftakt des Jubiläumsjahrs 175 Jahre Botanischer Garten Braunschweig

Mehr

Verwilderungen von kultivierten Arten im Freiland des Botanischen Gartens Braunschweig

Verwilderungen von kultivierten Arten im Freiland des Botanischen Gartens Braunschweig Braunschweiger Geobotanische Arbeiten, 10: 1-27. Juni 2013 Verwilderungen von kultivierten Arten im Freiland des Botanischen Gartens Braunschweig Plant species escaping from cultivation in the Botanical

Mehr

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Zierpflanzenbau

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Zierpflanzenbau Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Zierpflanzenbau Stand: Januar 2012 - 2 - Inhaltsverzeichnis Schreibweise der Pflanzennamen Pflanzenzeichen A Beet- und Balkonpflanzen

Mehr

Artenliste Pflanzen Neusiedler See, naturus 13.-20. April 2009

Artenliste Pflanzen Neusiedler See, naturus 13.-20. April 2009 Artenliste Pflanzen Neusiedler See, naturus 13.-20. April 2009 Muriel Bendel Literatur: - Fischer, M., Fally, J. 2006: Pflanzenführer Burgenland. 2. Auflage - Fischer, M., Oswald, K., Adler, W. 2008: Exkursionsflora

Mehr

Exkursion in den nördlichen Hegau 5.6.2005

Exkursion in den nördlichen Hegau 5.6.2005 Exkursionsprotokoll J.W. Bammert, Gottenheim 5.6.2005 Die fünf Stationen der Exkursion werden nacheinander protokolliert. Es sind: 1. Neuhewen, 2. NSG bei Zimmerholz, 3. Im Tal bei Talmühle, 4. NSG Schoren

Mehr

Präparation von Pollen und Sporen für das Rasterelektronenmikroskop und Lichtmikroskop unter Verwendung von Rhodaniden

Präparation von Pollen und Sporen für das Rasterelektronenmikroskop und Lichtmikroskop unter Verwendung von Rhodaniden Grana ISSN: 0017-3134 (Print) 1651-2049 (Online) Journal homepage: http://www.tandfonline.com/loi/sgra20 Präparation von Pollen und Sporen für das Rasterelektronenmikroskop und Lichtmikroskop unter Verwendung

Mehr

Standortgerechte Stauden im Kanton Basel-Landschaft

Standortgerechte Stauden im Kanton Basel-Landschaft Standortgerechte Stauden im Kanton Basel-Landschaft Artmame trockenheiss Schafgarbe Achillea millefolium Sumpfschafgarbe Achillea ptarmica Steinquendel Acinos arvensis Gelber Eisenhut Aconitum vulparia

Mehr

PFLANZEN IN GESELLSCHAFT

PFLANZEN IN GESELLSCHAFT 20 (G)ARTENVIELFALT TEC21 12 / 2008 PFLANZEN IN GESELLSCHAFT Mit abwechslungsreichen Pflanzungen öffentliche Flächen in der Stadt bereichern dies wollten die Forscher des Zentrums Urbaner Gartenbau in

Mehr

Heinz Ellenberg, Christoph Leuschner, Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen

Heinz Ellenberg, Christoph Leuschner, Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen Zusatzmaterialien zum UTB-Band Heinz Ellenberg, Christoph Leuschner, Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen bereitgestellt über www.utb-shop.de/9783825281045 Die aktuelle Gesamtschau der Vegetationsökologie

Mehr

Pflanzenlisten nach Fachrichtungen Baumschule

Pflanzenlisten nach Fachrichtungen Baumschule Gپ0ٹ1rtner Laubgehپ0 2lze x 1 Acer campestre subsp. campestre Aceraceae Feldahorn Gپ0ٹ1rtner Laubgehپ0 2lze 3 Acer negundo subsp. negundo Aceraceae Eschenahorn Gپ0ٹ1rtner Laubgehپ0 2lze 3 Acer negundo

Mehr

Pannonian dry vegetation along the margin of the eastern Alps S of Vienna

Pannonian dry vegetation along the margin of the eastern Alps S of Vienna Pannonian dry vegetation along the margin of the eastern Alps S of Vienna Wanderung (ca. 11 km, aber keine größeren Höhenunterschiede): Mödling-Vorderbrühl Frauenstein (mit Blick zur Burgruine Mödling

Mehr

Nebenfachstudium Biologie (B. Sc. und M. Sc.) für Nebenfächler

Nebenfachstudium Biologie (B. Sc. und M. Sc.) für Nebenfächler Nebenfachstudium Biologie (B. Sc. und M. Sc.) für Nebenfächler Veranstaltungen ECTS WS SS Prüfung Pflichtmodul: Allgemeine Biologie I VL: Biologie für Nebenfächler (4 SWS) 5,0 Klausur 0 min Modul 2: Allgemeine

Mehr

Exkursion Ostsee. Dänisch-Nienhof. Asparagaceae Hyacinthoides non-scripta Hasenglöckchen (Zierpflanze, hier verwildert)

Exkursion Ostsee. Dänisch-Nienhof. Asparagaceae Hyacinthoides non-scripta Hasenglöckchen (Zierpflanze, hier verwildert) Freie Wiese (Sonneneinstrahlung) Exkursion Ostsee Dänisch-Nienhof Apiaceae Anthricus sylvestris Wiesenkerbel Asparagaceae Hyacinthoides non-scripta Hasenglöckchen (Zierpflanze, hier verwildert) Asteraceae

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten n für unsere Gärten nliste einheimische Stauden Standort halb Blütenstauden Achillea millefolium Gemeine Schafgarbe 60 weiss Juni-Sept. X grün X X Fr 2 Achillea tomentosa Gelbe Schafgarbe 20 gelb Mai-Juni

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig?

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Was enthält der Online-Katalog der UB Braunschweig? Ein Bibliothekskatalog weist den Bestand einer Bibliothek nach. Er beschreibt Medien

Mehr

Einheimische und standortgerechte Pflanzen für die Gartengestaltung im Siedlungsgebiet - nach botanischem Namen sortiert

Einheimische und standortgerechte Pflanzen für die Gartengestaltung im Siedlungsgebiet - nach botanischem Namen sortiert Einheimische und standortgerechte Pflanzen für die Gartengestaltung im Siedlungsgebiet - nach botanischem Namen sortiert Diese Liste ergänzt das Merkblatt Umgebungsgestaltung der Einwohnergemeinde Münchenbuchsee.

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Bachelorstudium Architektur 5./ 6. Semester

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Bachelorstudium Architektur 5./ 6. Semester Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Bachelorstudium Architektur 5./ 6. Semester Inhalte Prüfungsleistungen im 5. Semester Prüfungsleistungen im 6. Semester Studienverlaufsplan

Mehr

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee

Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com. Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Skitouren in der Ski- und Naturarena Kärnten www.naturarena.com Nassfeld, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee Schitour auf den Gemskofel (1 m) Schöne, nicht allzu schwierige Gipfeltour mit lohnender

Mehr

Sortimentsliste Wildpflanzen und Samen. Inhalt. Wildstauden Wasserpflanzen Gräser Farne und Schachtelhalme 12

Sortimentsliste Wildpflanzen und Samen. Inhalt. Wildstauden Wasserpflanzen Gräser Farne und Schachtelhalme 12 Sortimentsliste 2016 Wildpflanzen und Samen Inhalt Wildstauden 2 10 Wasserpflanzen 10 11 Gräser 11 12 Farne und Schachtelhalme 12 Schling- und Kletterpflanzen 12 13 Annuelle 13 Kräuter 13 14 Gehölze 14

Mehr

a adventiv (angesät, angepflanzt oder verwildert), f nur ältere Angaben bekannt (vor 1960), u unsichere Angabe

a adventiv (angesät, angepflanzt oder verwildert), f nur ältere Angaben bekannt (vor 1960), u unsichere Angabe Artenliste Pflanzen Familien, Reihenfolge und Namen meist nach Flora Helvetica (4. Auflage) a adventiv (angesät, angepflanzt oder verwildert), f nur ältere Angaben bekannt (vor 1960), u unsichere Angabe

Mehr

Ferienhäuser Schloss Wasserleonburg Saak 2 A-9611 Nötsch Tel: 0043(0)4256/

Ferienhäuser Schloss Wasserleonburg Saak 2 A-9611 Nötsch Tel: 0043(0)4256/ Ferienhäuser Schloss Wasserleonburg Ferienhäuser Schloss Wasserleonburg Saak 2 A-9611 Nötsch Tel: 0043(0)4256/ 21 41 Email: ferienwohnungen@wasserleonburg.at www.wasserleonburg.at www.facebook.com/ferienwohnungen.schlosswasserleonburg

Mehr

Achillea millefolium

Achillea millefolium Achillea millefolium Asterales Asteraceae Achillea Achillea millefolium Gemeine Schafgarbe -0,20-1,20 m -Blütezeit 6-10 (weiß, rosa) -Blätter in viele Zipfel zerteilt (millefolium lat. = tausendblättrig),

Mehr

Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg -

Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg - Heidelberger Dach(g)arten - Handlungsleitfaden zur extensiven Dachbegrünung in Heidelberg - Allgemeines zur Dachbegrünung Begrünte Flachdächer haben klimatische, bio-ökologische, aber auch ökonomische,

Mehr

Notizen zur spontanen Flora der Altstadt von Bratislava (Slowakei)

Notizen zur spontanen Flora der Altstadt von Bratislava (Slowakei) Dietmar Brandes (2007): Notizen zur spontanen Flora der Altstadt von Bratislava (Slowakei) 1/5 Notizen zur spontanen Flora der Altstadt von Bratislava (Slowakei) Some notes to the spontaneous flora of

Mehr

Blüten und ihre Besucher II

Blüten und ihre Besucher II Blüten und ihre Besucher II Worum es geht Ihr beobachtet in einem abgegrenzten Bereich Insekten, die Blüten besuchen. Dabei sollt ihr genau auf die jeweilige Form der Blüten achten, sie in einer schematischen

Mehr

3 4 5 6 Juglandaceae, 6* Fagaceae, 5* 7 8 Salicaceae, 8* Betulaceae, 7* 9 Moraceae, 9* Platanaceae, 4* 10

3 4 5 6 Juglandaceae, 6* Fagaceae, 5* 7 8 Salicaceae, 8* Betulaceae, 7* 9 Moraceae, 9* Platanaceae, 4* 10 48 3 Bäume, Sträucher, Zwerg- od. Halbsträucher (Pflanze wenigstens am Grund verholzt) 4 Blüten (wenigstens die X) in Kätzchen; Blätter wechselständig, im Herbst abfallend 5 Nur die X Blüten in Kätzchen;

Mehr

Virtuelle botanische Exkursion in das Malpaís de Arena (Fuerteventura, Kanarische Inseln)

Virtuelle botanische Exkursion in das Malpaís de Arena (Fuerteventura, Kanarische Inseln) Institut für Pflanzenbiologie Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Virtuelle botanische Exkursion in das Malpaís de Arena (Fuerteventura, Kanarische Inseln) Prof. Dr. Dietmar

Mehr

Schwarzerle. Alnus glutinosa. Foto: ZIM

Schwarzerle. Alnus glutinosa. Foto: ZIM 1a Foto: ZIM Bäume & Sträucher Schwarzerle Alnus glutinosa Höhe bis 25 m Wissenswertes Der Name der Schwarzerle beruht auf der früheren Verwendung zum Schwarzfärben von Leder mit Erlenrinde. 1b Foto: RPK

Mehr

Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation

Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation Mike Siedersleben, 20. April 2010 Agenda Tutorium Was

Mehr

meergrün Stauden- und Raritätengärtnerei

meergrün Stauden- und Raritätengärtnerei meergrün Stauden- und Raritätengärtnerei Dipl.-Ing. Enrico Marklowsky Altenbergstraße 10a 79219 Staufen - Grunern Katalog Nr. 6, 2007 Liebe Pflanzenfreunde, liebe Pflanzensammler, Unser Sortiment wird

Mehr

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne Fingerkraut Felsensteinkraut Adonisröschen Fetthenne Silberdistel Diptam Bilsenkraut Heidekraut

Mehr

Pflanzen f Дr unsere G ёrten

Pflanzen f Дr unsere G ёrten n f Дr unsere G ёrten nliste decker H сhe in m n/m 2 Herbstf ёrbung Frucht halb deckende Laubgeh сlze Deutzia gracilis Deutzie 0.80 5-8 weiss Mai-Juni hellgr Дn X X X X Euonymus fortunei 'Coloratus' Spindelstrauch

Mehr

Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in Wald und Forst

Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in Wald und Forst Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in Wald und Forst Wo findet man mit 4500 Tierarten mehr als 10% der deutschen Fauna auf 0.000002% der Fläche? In einem 150- jährigen Buchenbestand in

Mehr

Die Bepflanzung der Trockenmauer

Die Bepflanzung der Trockenmauer Die Bepflanzung der Trockenmauer Steine und Pflanzen sind ein Augenschmaus Der gemiensame Auftritt von Steinen und Pflanzen beschert dem menschlichen Auge oft einen ganz besonderen otischen Genuss. Die

Mehr

3. Erkennen von einheimischen Bäumen

3. Erkennen von einheimischen Bäumen 3. Erkennen von einheimischen Bäumen! Die 17 gekennzeichneten Baumarten auf dem Spazierweg Baum des Jahres entlang des Rehbachweges Name Pflanzenfamilie Blattform Rinde Habitus Fruchtform Bes. Merkmale

Mehr

BOTAN ISCHE ENTDECKUNGEN IM VALLE MAIRA

BOTAN ISCHE ENTDECKUNGEN IM VALLE MAIRA BOTAN ISCHE ENTDECKUNGEN IM VALLE MAIRA Von Walter Dyttrich Das Valle Maira umfasst alle Höhenstufen von der kollinen Stufe am Taleingang bei Dronero (622 m) über die montane Stufe bei Acceglio (1220 m),

Mehr

Ätherische Öle, 100 % rein und natürlich Sortimentsliste November 2016

Ätherische Öle, 100 % rein und natürlich Sortimentsliste November 2016 1/5 Ackerminze Bio Mentha arvensis Lamiaceae Kraut Indien kontrolliert biologisch ECO Wasserdampfdest. Anis Bio Pimpinella anisum Apiaceae Samen Frankreich kontrolliert biologisch Wasserdampfdest. Baldrian

Mehr

Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL

Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL Im Rahmen einer Kooperation mit dem Land Schleswig-Holstein sollen in den nächsten Jahren schwerpunktmäßig bestimmte charakteristische

Mehr

Biodiversitätsförderflächen (BFF) Zeigerpflanzen von artenreichen Grün- und Streueflächen im Sömmerungsgebiet

Biodiversitätsförderflächen (BFF) Zeigerpflanzen von artenreichen Grün- und Streueflächen im Sömmerungsgebiet Biodiversitätsförderflächen (BFF) Zeigerpflanzen von artenreichen Grün- und Streueflächen im Sömmerungsgebiet Impressum Herausgeberin Autorin Zusammenarbeit Fotos Illustrationen Layout Druck AGRIDEA Jordils

Mehr

Die Artenvielfalt der Pflanzen am Weissensee. von Detlev Wiesner

Die Artenvielfalt der Pflanzen am Weissensee. von Detlev Wiesner Die Artenvielfalt der Pflanzen am Weissensee von Detlev Wiesner Vorwort Die vorliegende Broschüre über die vielfältigen, seltenen Pflanzen am Weissensee soll bei unseren Gästen das Interesse an diesem

Mehr

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Baumschule

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Baumschule Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Baumschule Stand: Oktober 2009 - 2 - I n h a l t s v e r z e i c h n i s Schreibweisen der Pflanzennamen A Laubgehölze B Nadelgehölze

Mehr

Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands

Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Kochia, Beiheft 1: 1 107 (2008) 1 Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands KARL PETER BUTTLER & RALF HAND Zusammenfassung: Seit dem Erscheinen der letzten deutschen Florenliste für Farnund Samenpflanzen im

Mehr

Botanischer Garten Erlangen. Index Seminum 2013/2014.

Botanischer Garten Erlangen. Index Seminum 2013/2014. Botanischer Garten Erlangen Index Seminum 2013/2014 Botanischer Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Loschgestr. 1 91054 Erlangen Deutschland Telefon: +49-(0)9131-8522969 Fax: +49/

Mehr

Fernleihe: Buchbestellung

Fernleihe: Buchbestellung Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Fernleihe: Buchbestellung Wie kann ich ein Buch bestellen, das nicht in Braunschweig vorhanden ist? Suchen Sie im Katalog der UB nach

Mehr

Hochschulen in der Webgesellschaft Beschwerdemanagement 2.0 an der TU Braunschweig

Hochschulen in der Webgesellschaft Beschwerdemanagement 2.0 an der TU Braunschweig Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Hochschulen in der Webgesellschaft Beschwerdemanagement 2.0 an der TU Braunschweig Yvonne Gaedke, Dr. Gerald Fricke, Prof. Dr. Susanne

Mehr

Region villach CARD 07

Region villach CARD 07 MAIRAD Mo Grenzenlose Dreiländer-Mountainbike-Tour 08 Di Radtour von Spittal zum Ossiacher See über den Drauradweg 09 Golf Schnupperstunde 10 Mi Prosciutto-Radtour 11 Do Radtour von Tarvis zum Ossiacher

Mehr

Pflanzengeschichten. Brauchtum, Sagen und Volksmedizin zu 283 Pflanzen der Alpen. alpenverein.de

Pflanzengeschichten. Brauchtum, Sagen und Volksmedizin zu 283 Pflanzen der Alpen. alpenverein.de Pflanzengeschichten Brauchtum, Sagen und Volksmedizin zu 283 Pflanzen der Alpen alpenverein.de Dolomiten-Fingerkraut (Potentilla nitida) 1500 m 3200 m Juli September Gelber Enzian (Gentiana lutea) 1000

Mehr

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Pflanzenliste für die Ausbildung zur Werkerin / zum Werker in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Stand: März 2016 Inhaltsverzeichnis Schreibweise der Pflanzennamen A Laubgehölze B Nadelgehölze

Mehr

Botanik. Zertifikatskurs»Garten & Gesundheit Gartentherapie«Modul 2 Botanik und Gartenbau. Prof. Dr. Stefan Porembski Dr.

Botanik. Zertifikatskurs»Garten & Gesundheit Gartentherapie«Modul 2 Botanik und Gartenbau. Prof. Dr. Stefan Porembski Dr. Botanik Eine Einführung Zertifikatskurs»Garten & Gesundheit Gartentherapie«Modul 2 Botanik und Gartenbau Prof. Dr. Stefan Porembski Dr. Nadja Biedinger Impressum Herausgeber: Universität Rostock Zentrum

Mehr

hof Berg-garten ÖffnungSzeIten Inhalt

hof Berg-garten ÖffnungSzeIten Inhalt Preisliste 2016 hof Berg-garten Liebe Naturgärtner und Naturgärtnerinnen, dies ist unsere aktuelle Preisliste. Weitere wichtige Informationen zu unserem Betrieb finden Sie in der Broschüre zu unserer Gärtnerei.

Mehr

Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte

Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte Landespflege Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Raus aus dem Schattendasein! Extensive Dachbegrünung für schattige Standorte Dr. Philipp Schönfeld www.lwg.bayern.de Veränderter Nachdruck

Mehr

WILHELM PELIKAN. Heilpflanzenkunde

WILHELM PELIKAN. Heilpflanzenkunde WILHELM PELIKAN Heilpflanzenkunde Der Mensch und die Heilpflanze Eingehende Darstellung der therapeutischen Wirkensbereiche von rund vierhundert Heilpflanzen mit zahlreichen Pflanzenzeichnungen von Walther

Mehr

31. Juli August 2012 EXKURSION DES GEOBOTANIK-ZIRKELS NACH ISLAND. Exkursionsbericht Theresa

31. Juli August 2012 EXKURSION DES GEOBOTANIK-ZIRKELS NACH ISLAND. Exkursionsbericht Theresa 31. Juli - 15. August 2012 EXKURSION DES GEOBOTANIK-ZIRKELS NACH ISLAND Exkursionsbericht Theresa Dienstag, 31.07.2012 Anreise nach Reykjavík mit Hindernissen Maurice und Theresa treffen sich um 11.15

Mehr

in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE

in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE in Kooperation mit LEBEN IM GEBIRGE INFORMATIONEN FÜR LEHRER/INNEN SAISON 2014 ALPENZOO UND NORDKETTE LEBEN IM GEBIRGE DER ALPENZOO UND DAS LEBEN IM GEBIRGE Neben dem Klassiker der WASSER-, WILD- und WALDreichen

Mehr

Anleitung zum Herbarisieren

Anleitung zum Herbarisieren Anleitung zum Herbarisieren Dr. VEIT M. DÖRKEN, Universität Konstanz, FB Biologie 1 Allgemeines Das zum erfolgreichen Bestehen der Botanischen Bestimmungsübungen anzufertigende Herbarium (DIN A4) umfasst

Mehr

Alpenblumen entdecken & bestimmen. Allgäu / Kleinwalsertal. www.das-hoechste.com

Alpenblumen entdecken & bestimmen. Allgäu / Kleinwalsertal. www.das-hoechste.com Alpenblumen entdecken & bestimmen Allgäu / Kleinwalsertal www.das-hoechste.com Allgemeine Hinweise Diese Broschüre soll Bergwanderern und Blumenliebhabern helfen, die Blumen entlang der Wanderwege zu entdecken,

Mehr

Zur Flora des Gebietes der Berliner Hütte in den Zillertaler Alpen

Zur Flora des Gebietes der Berliner Hütte in den Zillertaler Alpen 72 in den östlichen Hochmooren vom Ryggmossetypus allgemein vor, in den Gebirgen in anders gearteten, ebenfalls Sphagnum fuscum-reidien Moortypen, fehlt aber z. B. im Hochmoore Komosse, das als Typus der

Mehr

E t wa s Fa r b e, e t wa s m e h r Fa r b e, e t wa s m e h r ü b e r Fa r b e n

E t wa s Fa r b e, e t wa s m e h r Fa r b e, e t wa s m e h r ü b e r Fa r b e n E t wa s Fa r b e, e t wa s m e h r Fa r b e, e t wa s m e h r ü b e r Fa r b e n Vom Rot der Rose zum Blau der Kornblume oder: Die Vielfältigkeit der Blütenfarben * Der außerordentliche Reichtum und die

Mehr

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Wie finde ich ein Buch in der UB Braunschweig?

Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Wie finde ich ein Buch in der UB Braunschweig? Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Wie finde ich ein Buch in der UB Braunschweig? Starten Sie auf der Homepage der UB und klicken Sie auf Katalog. Geben Sie den gewünschten

Mehr

TOURISMUSVERBAND St. Anton am Arlberg FRAUENSCHUH & FEUERLILIE. Überblick zu Arlberger Alpenblumen & Heilpflanzen

TOURISMUSVERBAND St. Anton am Arlberg FRAUENSCHUH & FEUERLILIE. Überblick zu Arlberger Alpenblumen & Heilpflanzen TOURISMUSVERBAND St. Anton am Arlberg FRAUENSCHUH & FEUERLILIE Überblick zu Arlberger Alpenblumen & Heilpflanzen Blumen sind die Liebesgedanken der Natur. Bettina von Arnim (1785 1859) Jean-Pol Grandmont

Mehr

Flora Greif. Greifswalder Digitales Informationssystem zur Flora der Mongolei

Flora Greif. Greifswalder Digitales Informationssystem zur Flora der Mongolei Flora Greif Greifswalder Digitales Informationssystem zur Flora der Mongolei AG Kartographie und Geographische Informationssysteme am Institut für Geographie und Geologie, Prof Zölitz AG Allgemeine & Spezielle

Mehr

einheimischen Kräutern

einheimischen Kräutern Erste Hilfe mit einheimischen Kräutern Samariter Impulstag Samstag 7. Mai 2011 Olten 1 Einsatzmöglichkeiten Verletzungen stumpf/offen Insektenstiche, Hautauschschlag Schmerzen Psyche, nerv. Herzbeschwerden

Mehr

Fragmentierung von WäldernW

Fragmentierung von WäldernW Fragmentierung von WäldernW Mit Ausnahme der Meeresküsten, der Gewässer und der Hochgebirge sowie einiger weniger Sonderstandorte bilden Waldgesellschaften in Mitteleuropa die potentiell natürliche Vegetation.

Mehr

Systematik, Taxonomie und Nomenklatur

Systematik, Taxonomie und Nomenklatur Schriftenreihe für Vegetationskunde H. 38 2002 41 46 Bundesamt für Naturschutz, Bonn Systematik, Taxonomie und Nomenklatur INGOLF KÜHN & STEFAN KLOTZ Summary: Systematics, taxonomy, and nomenclature The

Mehr

Nach vielen Stunden, die wir auf Autobahnen durch flaches Land fahren, endlich erste Erhebungen hinter Pamplona. Hier fangen mit dem Berg Arangoiti

Nach vielen Stunden, die wir auf Autobahnen durch flaches Land fahren, endlich erste Erhebungen hinter Pamplona. Hier fangen mit dem Berg Arangoiti Nach vielen Stunden, die wir auf Autobahnen durch flaches Land fahren, endlich erste Erhebungen hinter Pamplona. Hier fangen mit dem Berg Arangoiti bald die Pyrenäen an. Wir suchen uns ein Hotel im Roncal-Tal

Mehr

Nachhaltige Qualitätsentwicklung Es beginnt ein Prozess, der stetig intensiv begleitet werden muss

Nachhaltige Qualitätsentwicklung Es beginnt ein Prozess, der stetig intensiv begleitet werden muss Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Nachhaltige Qualitätsentwicklung Es beginnt ein Prozess, der stetig intensiv begleitet werden muss HRK-Tagung zum Qualitätsmanagement

Mehr

Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013

Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013 Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013 Platzhalter

Mehr

Arbeitsheft Aromatherapie

Arbeitsheft Aromatherapie Eliane Zimmermann, Jahrgang 1959, machte 1984 ihr Diplom in Visueller Kommunikation, 1989 1992 Heilpraktiker-Ausbildung, 1989 1990 Ausbildung zur Aromatherapeutin mit Diplom bei SPICA (Shirley Price International

Mehr

Bei welchem der folgenden Begriffe handelt es sich nicht um einen Blütenbestandteil?

Bei welchem der folgenden Begriffe handelt es sich nicht um einen Blütenbestandteil? Bei welchem der folgenden Begriffe handelt es sich nicht um einen Blütenbestandteil? Calyx Corolla Kalyptra Gynoeceum Androeceum Antwort 1: A Antwort 2: B Antwort 3: C Antwort 4: D Antwort 5: E Welche

Mehr